FUJITSU ManageNow Client & Server Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FUJITSU ManageNow Client & Server Management"

Transkript

1 DATENBLATT FUJITSU ManageNow Client & Server Management FUJITSU ManageNow Client & Server Management MANAGENOW CLIENT & SERVER MANAGEMENT BASIERT AUF CA ITCM VOLLSTÄNDIG AUTOMATISIERTES CLIENT & SERVER MANAGEMENT Einführung ManageNow umfasst Fujitsu-Lösungen für die Verwaltung von IT-Infrastrukturen in dynamischen Rechenzentren, die auf führenden IT-Verwaltungsprodukten basieren. Sie vereinfachen und optimieren die täglichen Prozesse in Rechenzentren durch eine standardisierte Verwaltung von heterogenen Infrastrukturen und die vollständig automatisierte Verwaltung von Betriebssystemen, Software und Datenbeständen für Server und Clients. Nur ManageNow kombiniert die Vorteile der IT-Managementprodukte von marktführenden Anbietern mit besten Methoden, Konzepten und Lösungspakten. Die attraktiven Lösungspakete enthalten die Erweiterungen der ManageNow - Software, Wartung und Support. Aufbauend auf mehr als 10 Jahren an Felderfahrung ermöglichen ManageNow Lösungen jetzt eine stark automatisierte Integration von Enterprise IT -Management mit Kosteneinsparungen von bis zu 65 %. Einfache, automatische Umsetzung. Effizienter Betrieb. ManageNow ist ein Portfolio modularer Lösungen von Fujitsu für die einfache und automatisierte Implementierung und den effizienten Betr ieb eines kundenspezifischen Enterprise IT Managements (EITM). Die Verwaltungslösungen für heterogene Umgebungen mit verschiedenen Betriebssystemen und IT-Infrastrukturkomponenten unterschiedlicher Hersteller wurden nach dem Prinzip aus der Praxis, für die Praxis entwickelt. Ma nagenow besteht aus einer Sammlung von exakt aufeinander abgestimmten Software -, Service- und Supportkomponenten: ausgewählte Standardprodukte für unternehmensweites IT-Management, Add-ons und Erweiterungen, Best-Practice-Konzepte und Best-Practice-Lösungen sowie die Fujitsu-Methodik für sämtliche Projektphasen, Integrationsservices sowie Wartung und Support. Das zugrunde liegende Konzept von ManageNow ist die Bereitstellung einer Verwaltungslösung für IT-Infrastrukturen, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Unternehmen abgestimmt sind. Wir stellen sicher, dass alle Kundenanforderungen in einem strukturierten, schnell umzusetzenden Lösungskonzept eingebunden werden, um die Lebenszyklen und Kosten von Projekten zu reduzieren. Installation und Konfiguration von ManageNow - Umgebungen können reproduziert, ihre kundenspezifische Gestaltung kann automatisiert werden, alle Installations- und Konfigurationsschritte werden detailliert dokumentiert, und unsere Berater führen die Implementierung gemäß einer standardisierten Methodik durch. Darüber hinaus werden kundenspezifische Einstellungen oder Erweiterungen bequem und flexibel umgesetzt. Wir stellen Funktionserweiterungen bereit und bieten praktische und bewährte Add -ons. All diese Maßnahmen stellen eine hochwertige, standardisierte Implementierung und schnelle Investitionsrendite (Return on Investment, ROI) sicher. ManageNow Client & Server Management ManageNow Client & Server Management vereinfacht die Verwaltung und Überwachung heterogener Server -, Desktop- und Notebook-Infrastrukturen durch eine umfassende Optimierung des Betriebs. Das Funktionsspektrum erstreckt sich von der Hardware- und Softwarebestandsverwaltung bis zum Software-Packaging. Darin enthalten sind: Microsoft Standard-MSI, eine stufenweise Softwareverteilung, automatische Betriebssysteminstallation bzw. ein automatisiertes Patch Management sowie die Remote-Wartung und komplette Verwaltung von Arbeitsplatzsystemen. ManageNow Client & Server Management erhöht die Produktivität und Effizienz, da hoch standardisierte Systeme automatisch installiert und betrieben werde n können. Die Standardisierung und Automatisierung des Lebenszyklusmanagements in Client - & Serverinfrastrukturen ermöglicht den Kunden, die ständig steigende Komplexität der Interaktion zwischen Hardware- und Softwareprodukten effektiver und ökonomischer zu bewältigen. Schnelle Inbetriebnahme mit Rapid go live : Produktiv schon nach einer Woche Mit der vorkonfigurierten ManageNow -Lösung können Unternehmen professionelles Client- & Servermanagement umgehend einführen. Die Komponenten von ManageNow Client & Server Management werden vor Ort mithilfe eines automatischen Prozesses installiert und entsprechend den speziellen Anforderungen des Kunden optimal konfiguriert. Die wichtigsten Funktionen zur Unterstützung von Kunden bei der Ver waltung von Aufgaben sind folgende: Plug & Play-Treiberdatenbank für die automatische Installation von Betriebssystemen, Vorbereitung der Infrastruktur zur Durchführung von Betriebssystem- und Software-Rollouts unter Einschluss von Client- & Servermanagement sowie Asset Management und Remote-Wartung. Die Online-Dokumentation und die praktischen Anweisungen stellen sicher, dass die Kunden die Konfiguration problemlos verwenden und erwe itern können. Hohe Qualität und schnelle Implementierung sorgen für eine substanzielle Reduzierung d es für einen produktiven Start benötigten Kostenund Zeitaufwands. Seite 1 von 10

2 DATENBLATT FUJITSU ManageNow Client & Server Management ManageNow Module Ausgewählte Standardprodukte für unternehmensweites IT-Management Die ManageNow -Lösungsmodule basieren auf ausgewählten, zukunftsorientierten Standardprodukten und standardisierten Rahmenbedingungen für die unternehmensweite Verwaltung der IT. Und sie verbessern diese, um einen effizienten und ergebnisorientierten Betrieb sicherzustellen. Praktische Optionen und Softwareerweiterungen von Fujitsu Basierend auf einer langjährigen Erfahrung beim Einsatz von ManageNow in unseren eigenen Fujitsu-Rechenzentren und in den Rechenzentren unserer Kunden sind wir in der Lage, die Softwareprodukte durch spezifisch optimierte Funktionen zu erweitern. Dies führt dazu, dass viele Aufgaben wesentlich leichter erledigt werden können. Ein Beispiel dafür ist die automatisierte Betriebssystembereitstellung für Bare Metal-Installationen mit der ManageNow Plug & Play-Treiberdatenbank in heterogenen Clientund Serverumgebungen. Best-Practice-Konzepte und Best-Practice-Lösungen von Fujitsu Dank vorkonfigurierter Best-Practice-Lösungen (Blueprints), dem automatisierten ManageNow -Installationsprozess und der Online- Dokumentation für Installations- und Konfigurationsverfahren bieten wir die besten Voraussetzungen für die schnelle, standardisierte Realisierung einer maßgeschneiderten und unternehmensweiten Verwaltung der IT-Infrastruktur. Die Infrastrukturlösungen ServerView und DeskView von Fujitsu sind vollständig in ManageNow integriert. Methodik von Fujitsu Mit ManageNow bieten wir eine strukturierte Methode für die konsistente Einrichtung und den beständigen Betrieb von Softwarekomponenten sowie für die unternehmensweite Überwachung und Verwaltung von Clients und Servern in allen Phasen von der Beratung, über das Design, bis hin zu dem Aufbau, dem Betrieb und der Wartung. Diese Methode wird durch bewährte Modelle, Tools und Beschleuniger unterstützt. Integrationsdienste von Fujitsu Mit Rapid go live bieten wir eine Lösung, die schon innerhalb weniger Tage und zu einem Festpreis betriebsbereit ist. Unsere Berater folgen einem Masterplan mit klar definierten Schritten, installieren die Lösung, nehmen sie gemeinsam mit dem Kunden in Betrieb und versorgen die Systembetreiber mit detaillierten Instruktionen. Wartung und Support von Fujitsu Eine wichtige Standardkomponente jeder ManageNow -Lösung ist der ManageNow -Support, der auch kundenspezifische Verbesserungen, die Bereitstellung von Patches und einen Kunden-Helpdesk beinhaltet. ManageNow in Dynamic Infrastructures Seite 2 von 10

3 LÖSUNGSBESCHREIBUNG: MANAGENOW FÜR ITCM Automatisierte Installation und Konfiguration der Enterprise IT Management Software CA ITCM (IT Client Manager) von ManageNow : Mit ManageNow für ITCM bieten wir eine schnelle und einfache Methode für eine effiziente Implementierung von Enterprise IT Mana gement. Installations- und Konfigurationsprozesse wie auch Customizing sind automatisiert. Nach Abschluss jedes Schritts führen unsere Berater die entsprechenden Tests durch und weisen den Kunden ein. Alle Installationsschritte einschließlich Konfiguration und Fine-Tuning der CA ITCM Software Suite werden detailliert dokumentiert. Die Software für die Enterprise IT Management-Lösung (Enterprise/Domain Manager, Database Cluster, Scalability Server, Admin Client, Packaging Workstation und ManageNow -Erweiterungen) ist in einer standardisierten ManageNow -Verzeichnisstruktur auf einem zentralen Server gespeichert. Diese Verzeichnisstruktur wird den Managementservern und Admin-Clients über ein gemeinsam genutztes Netzwerk zur Verfügung gestellt. Sie dient als Softwarebibliothek für die automatisierte Installation und Konfiguration der Managementrollen in den CA ITCM -Infrastrukturumgebungen. Die in ManageNow für ITCM enthaltenen Erweiterungen sorgen für eine problemlose Implementierung und einen effizienten Betrieb der CA ITCM -Infrastrukturumgebungen: Automatisierte ManageNow -Installations- und Konfigurationsprozesse zur Einrichtung reproduzierbarer CA ITC M-Infrastrukturumgebungen ManageNow Online-Dokumentation mit grafischer Darstellung der individuellen Prozesse. ManageNow Plug & Play-Treiberdatenbank ManageNow Infrastruktur-Toolset ManageNow COF Starter (Offline-Installation via JobContainer) ManageNow Connector zwischen Fujitsu Scout Enterprise Management System für Thin Clients und ITCM Management Database ManageNow vordefinierte Betriebssystem-Images Automatisierte ManageNow -Integration von Fujitsu s DeskView ManageNow für ITCM OS Installation Management (OSIM) verwaltet Installationen ohne Produktionsunterbrechung: ManageNow für ITCM OS Installation Management (OSIM) ermöglicht unbeaufsichtigte Betriebssystem -Installationen (Bare Metal-Installationen) für Windows Clients (z. B. XP, Vista, Windows 7 usw.), Windows Server (z. B. Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 usw.) und für Linux-Systeme (z. B. opensuse Linux, SuSE Linux Enterprise usw.). Der komplette Workflow von der Erstellung bis zur Bereitstellung eines Betriebssystem-Images an alle Boot-Server und der unbeaufsichtigten Betriebssystem-Installation auf dem Zielsystem wird durch die Best- Practice-Erweiterungen von ManageNow für ITCM OS Installation Management unterstützt und optimiert. Der tägliche Arbeitsaufwand von Administratoren und Operatoren für unbeaufsichtigte Betriebssysteminstallationen wird durch die ManageNow für ITCM Plug & Play-Treiberdatenbank für Microsoft Windows deutlich reduziert. ManageNow -Dokumentation: Für alle ManageNow -Implementierungs- und Konfigurationsschritte ist Online-Dokumentation verfügbar: ManageNow -Installationsverfahren und -Funktionspakete Die Online-Dokumentation kann durch kundenspezifische Erweiterungen ergänzt werden. Seite 3 von 10

4 MERKMALE UND VORTEILE HAUPTMERKMALE VORTEILE ManageNow für ITCM Rollout-Vorbereitung und Konfiguration der CA ITCM- Infrastrukturumgebung Automatisierte Prozesse für den Import des Bestandsinventars zwischen Fujitsu Scout Enterprise Management System für Thin Clients und der ITCM Management Database Geringerer Implementierungsaufwand sofort betriebsbereit Geringere Implementierungskosten: 65 % niedriger im Vergleich zu klassischen Ansätzen und Senkung der Betriebskosten bis zu 40 % Attraktive Implementierungspakete zum Festpreis Schneller ROI wird in der Regel schon nach Build-Phase erzielt Standardisierung von Enterprise IT Management ManageNow -Support für ManageNow und CA ITCM Schnell und flexibel erweiterbar gemäß Geschäftsanforderungen Praxiserprobte Lösung mehr als 10 Jahre Erfahrung Der Kunde kann auf einer einzigen Anzeige alle Bestände anzeigen und verfügt über verschiedene Möglichkeiten vordefinierter Berichte Einfaches und automatisiertes Update für die ITCM Management Database ManageNow Infrastruktur-Toolset Tools-Support bei Client- und Serverumzügen auf einen anderen Scalability Server Möglichkeit kundenspezifischer Anpassungen des Softwarebereitstellungs-Agent ManageNow Best-Practice-Konzept für eine flexible Roaming Agent-Konfiguration Dynamische Unterstützung von Benutzern, die mit mobilen Clients unterwegs sind, oder für Unternehmens-/Abteilungsumzüge Weniger Netzwerkverkehr zwischen verteilten Unternehmensstandorten ManageNow COF Starter (Offline-Installation via JobContainer) Vordefinierte Best-Practice-Offline-Installationslösung für umfangreiche Softwarepakete (Tausende von Clients). Vermeidung von Netzwerk-Bandbreiteneinschränkungen ManageNow DeskView-Integration Kunden nutzen die Vorteile von CA ITCM und Fujitsu DeskView ohne zusätzlichen Aufwand von einem uniformen Kontrollpunkt aus Automatische Einrichtung einer Standard-Client- & Serverarchitektur zur vollständigen Unterstützung des CA Migration Managers und sofort einsatzbereite Konfiguration des Migration Manager-Speicherpunkts. Intelligente Regelgruppen erfüllen anspruchsvolle Anforderungen des Client- und Servermanagements und verbessern die Betriebseffizienz sofort einsatzbereit. ManageNow für ITCM OS Installation Management (OSIM) Installationssupport für bereits installierte und produktive CA ITCM- Umgebungen während der Produktion ManageNow -Standardregelgruppen für automatische Hardwareanalyse, Boot Image-Erstellung und unbeaufsichtigte Bereitstellung für Clients und Server. Installationssupport für WinPE 3.0 aus Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 2008, Windows 2008 R2 (x86 und x64) Erweiterter und vorkonfigurierter Satz von Parametern zur Betriebssysteminstallation ManageNow Plug & Play-Treiberdatenbank für Microsoft Windows. Verteilung und Verwaltung der Plug & Play- Treiberdatenbank auf allen Servern zur Betriebssysteminstallation (Domain- oder Scalability Server). Automatisierte Synchronisierung der Plug & Play-Treiberdatenbank in der gesamten Infrastruktur. Hardwareanalyse in Echtzeit und angepasste Bereitstellung von Hardwaretreibern aus der Plug & Play-Treiberdatenbank an die dedizierten Betriebssystem-Images Geringerer Implementierungsaufwand sofort betriebsbereit Geringeres Betriebsrisiko wurde bereits getestet Standardisierung ManageNow -Support für ManageNow und CA ITCM Best-Practice aus Praxiserfahrung Keine Betriebsausfallzeit während der Installation von ManageNow OSIM Weniger Betriebsaufwand durch das ManageNow -Konzept der universellen Image-Erstellung Bereitstellung der vorinstallierten Plug & Play-Treiberdatenbank Die meisten der vorhandenen Clients und Server sind sofort einsatzbereit Optimierte und kleinere Betriebssystem-Images reduzieren die Installationszeiten und benötigen weniger Netzwerkbandbreite Verbesserung der Zuverlässigkeit Konzipiert für sehr große heterogene Client-Infrastrukturen ManageNow vordefinierte Betriebssystem-Images für Bare Metal-Betriebssysteminstallationen Windows 7, Windows 2008, Windows 2008 R2, Vista, 2003, Windows XP, opensuse Linux 10.1, SuSE Linux Enterprise 9.0 Geringerer Implementierungsaufwand sofort betriebsbereit Geringeres Betriebsrisiko wurde bereits getestet Best-Practice aus Praxiserfahrung Seite 4 von 10

5 ANGEBOT Angebotskomponenten 1.) IT-Infrastrukturprodukte - Server für den Enterprise Manager (optional) - Server für den Domain Manager (obligatorisch) - Server für einen Managementdatenbank-Cluster (optional) - Server für den Scalability Server (optional) - Server/Client für Software-Packaging (obligatorisch) - Administration Clients (optional) - Server für Terminal Server Administration Clients (optional) - weitere Server entsprechend den Kundenanforderungen 2.) CA ITCM-Lizenzen. Der erforderliche 1 st und 2 nd Level Support kann von Fujitsu oder CA je nach Anforderung des Kunden erbracht werden. Fujitsu bietet dem Kunden den Vorteil einer Komplettlösung, die direkt von Fujitsu betreut wird. 3.) Fujitsu ManageNow -Lizenzen und Support. Die ManageNow -Lizenzen und der Support enthalten nicht die erforderlichen CA- und andere Dritt - -Anbieterlizenzen und keine entsprechenden Supportkomponenten. 4.) Standardisierte Integrationsservices, die von zertifizierten ManageNow -Beratern erbracht werden. ManageNow für ITCM-Lizenzmodell Seite 5 von 10

6 ManageNow für ITCM-Leistungsmerkmale und Funktionalitäten CA ITCM Software Suite ManageNow für ITCM-Leistungsmerkmale und Funktionalitäten CA Asset Management (AM) Automatisierte Erfassung des Hardware- und Softwarebestands Detaillierte Auflistung physischer und virtueller Bestände Seriennummern, CPU-Informationen, RAM insgesamt, interne und externe Festplatten, Betriebssystemversionen und Service Packs, Netzwerkeinstellungen, Energieeinstellungen, Softwarebestände (einschließlich virtualisierter Anwendungen) usw. Option einer Bestandsaufnahme ohne Agent Überwachung der Softwareverwendung Automatisierte und terminierte Reporting-Funktionalität ManageNow für ITCM Asset Management (AM) Automatisierte Prozesse für den Import des Bestandsinventars zwischen Fujitsu Scout Enterprise Management System für Thin Clients und der CA ITCM Management Database CA Asset Intelligence (AI) Intelligente Analysen (Berichte) zur Analyse der IT-Bestandsdaten Support für die strategische Planung von Geschäftsentscheidungen Support zur Prüfung der Einhaltung von im Unternehmen festgelegten Richtlinien Ermittlung von Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und zu Kosteneinsparungen Support für das Bewertungsmanagement Grüne IT nach vordefinierten Richtlinien ManageNow für ITCM Asset Intelligence (AI) CA Software Delivery (SD) Softwaremanagement richtlinienbasierte Verteilung von Software, Updates und Patches an traditionelle und virtuelle Clients und Server Zentralisierung der Steuerung und Verwaltung von Installation, Neuinstallation, Konfiguration und Deinstallation der Software für alle Geräte des Unternehmens. Erstellung von Paketen für eigene oder angepasste Anwendungen im Windows-zentrierten Microsoft Installer-Format (MSI) oder Standardpakete für UNIX, Linux und Mac-Betriebssysteme. Gruppierung der Software nach Geschäftsfunktion, Anwendung, Hersteller oder anderen Kategorien zur einfachen, standardisierten Verteilung nach Geschäfts- und Computergruppen. Management der Bereitstellung virtualisierter Anwendungen mit den Technologien VMWare ThinApp und Microsoft App-V. ManageNow für ITCM Software Delivery (SD) Rollout-Vorbereitung und Konfiguration der CA ITCM- Infrastrukturumgebung sofort betriebsbereit ManageNow Infrastruktur-Toolset - Client- und Serverumzüge auf einen anderen Scalability Server - Kundenspezifische Anpassungen des Softwarebereitstellungs- Agent ManageNow Best-Practice-Konzept für eine flexible Roaming Agent-Konfiguration zur Unterstützung von Benutzern, die mit mobilen Clients unterwegs sind, oder für Unternehmens- /Abteilungsumzüge. ManageNow COF Starter (Offline-Installation via JobContainer) Best-Practice-Offline-Installationslösung für umfangreiche Softwarepakete (Tausende von Clients). Vermeidung von Netzwerk-Bandbreiteneinschränkungen ManageNow DeskView-Integration CA Remote Control (RC) Konfiguration und Verwaltung von Systemen über eine zentralisierte Managementkonsole. Zuverlässiger und sicherer Zugriff auf sowie Anzeige, Verwaltung und Änderung von Remote Desktop- und mobilen Systemen. Verwaltung von Remote-Systemen mithilfe von Funktionen zur exklusiven und gemeinsamen Steuerung sowie für Web Viewerund Präsenzsitzungen. Dateiübertragungen, Chat-Kommunikationen mit Host-Benutzern, Aufzeichnung von Remote-Sitzungen zur späteren Wiedergabe oder zum Neustart von Host-Systemen. Erzwingung von Authentizität über die Festlegung von verschiedenen Sicherheitsmethoden, Verschlüsselungen und Zugriffsberechtigungen für bestimmte Benutzer- und Verbindungstypen. Support für eine plattformübergreifende Remote-Verwaltung, über die Verbindungen von Windows zu Linux oder Windows zu Mac OS X möglich sind. ManageNow für ITCM Remote Control (RC) Seite 6 von 10

7 CA Patch Manager (PM) Konsistentes, zuverlässiges Software-Patch-Management für die wichtigsten Plattformen (Windows, Linux usw.) Bereitstellung einer einfachen, aufgabenorientierten Benutzerschnittstelle, die in Verbindung mit einem webbasierten Reporting- Portal die Kontrollen und Informationen bereitstellt, die zur Verwaltung der einzelnen Patch-Prozessschritte erforderlich sind. Implementierung einer formalen Patch-Testphase, während der Patch-Pakete und Metadaten im Hinblick auf die erforderlichen Systemkonfigurationen analysiert werden. Automatische Initiierung von Paketimplementierungen mithilfe definierter Richtlinien und Anwendung von Vor- und Nachbedingungen, Abhängigkeiten und Rollup-Strukturen bei Installationen. Überwachung aller Patches und Pakete, um sicherzustellen, dass sie gültig und in Kraft bleiben, und dass neue oder abgestürzte Systeme automatisch mit dem neuesten Patch-Level wiederhergestellt werden. Verwendung monatlicher Delta-Rollups für neue Patches, sodass Administratoren pro Monat nur ein einzelnes Patch-Paket bereitstellen müssen. CA Migration Manager Unterstützung von Client-Migrationen CA ITCM speichert und übermittelt spezifische Endbenutzereinstellungen, Daten und Präferenzen während einer Systemmigration, Hardwareaktualisierung, Betriebssystemaktualisierung, Neuinstallation oder bei einem Wiederherstellungsprozess Speicherung spezifischer Daten und Einstellungen auf einem lokalen Rechner oder Server für spätere Migrationen, oder Echtzeitübertragungen mithilfe einer Verbindung zwischen alten und neuen PCs. Nutzung leistungsstarker Funktionen zur Erstellung, Umleitung und Sicherheit von Accounts, Anwendung von Tools zur Migration von Benutzerprofilen sowie Datenübertragungen von NT-Domains in ein Active Directory (AD). Erweiterte Datenspeichermöglichkeiten zur Migration von umfassenden System- und Anwendungseinstellungen. ManageNow für ITCM Patch Manager (PM) ManageNow für ITCM Migration Manager Automatische Einrichtung einer Standard-Client- & Serverarchitektur zur vollständigen Unterstützung des CA Migration Managers und sofort einsatzbereite Konfiguration des Migration Manager-Speicherpunkts. CA ITCM Software Suite CA OS Installation Management (OSIM) Bare Metal-Betriebssysteminstallationen und Neuinstallationen nach Systemabstürzen (Windows und Linux) Installation und Konfiguration der Betriebssysteme Windows 7 und Windows 2008 mithilfe von WinPE 2.0-Boot Images Support von Microsoft ImageX durch Ausführung aus WinPE zur Image-Erstellung von FAT-, FAT 32 und NTFS-Installationen Automatische Erkennung, Neuerstellung und Wiederherstellung der zuletzt bekannten Konfiguration bei Abstürzen ManageNow für ITCM OSIM-Leistungsmerkmale und Funktionalitäten ManageNow für ITCM OS Installation Management (OSIM) Installationssupport für bereits installierte und produktive CA ITCM- Umgebungen während der Produktion ManageNow -Standardregelgruppen für automatische Hardwareanalyse, Boot Image-Erstellung und unbeaufsichtigte Bereitstellung für Clients und Server Installationssupport für WinPE 3.0 aus Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 2008, Windows 2008 R2 (x86 und x64) Erweiterter und vorkonfigurierter Satz von Parametern zur Betriebssysteminstallation ManageNow Plug & Play-Treiberdatenbank für Microsoft Windows. Die ManageNow Plug & Play-Treiberdatenbank kann auf allen Servern zur Betriebssysteminstallation (Domain- oder Scalability Server) verteilt und verwaltet werden. Automatisierte Synchronisierung der Plug & Play-Treiberdatenbank in der gesamten Infrastruktur Hardwareanalyse in Echtzeit und angepasste Bereitstellung von Hardwaretreibern aus der Plug & Play-Treiberdatenbank an die dedizierten Betriebssystem-Images Seite 7 von 10

8 ManageNow für ITCM vordefinierte Betriebssystem-Images ManageNow für ITCM sofort betriebsbereit durch vordefinierte Betriebssystem-Images Windows 7 x86/x64 (Professional, Ultimate, Enterprise) Windows 2008 x86/x64 (Standard, Enterprise, DataCenter) Windows 2008 R2 (Standard, Enterprise, DataCenter) Windows Vista x86/x64 (Business) Windows 2003 R2 x86/x64 (Standard, Enterprise, DataCenter) Windows XP x86/x64 opensuse Linux 10.1 SuSE Linux Enterprise Server 9.0 ManageNow für ITCM-Bestellelemente Thema Bestellnummern: Produktbezeichnung Lizenzbündel Verwaltete Objekte U24533-C400 ManageNow für ITCM Lizenz für verwaltete Objekte Pro 500 verwaltete Clients & Server ist mindestens eine Lizenz obligatorisch Manager U24533-C401 ManageNow für ITCM Manager Lizenz pro Domain Manager Verwaltete Objekte U24533-C402 ManageNow für ITCM Windows 7 U24533-C426 ManageNow für ITCM Windows Vista U24533-C427 ManageNow für ITCM Windows XP Professional U24533-C428 ManageNow für ITCM Windows 2003 Server U24533-C429 ManageNow für ITCM Windows 2008 Server U24533-C436 ManageNow für ITCM Windows 2008 R2 Server U24533-C432 ManageNow für ITCM SUSE Linux 10.1 Datenmedien U24533-C430 ManageNow für ITCM SUSE Linux Enterprise 9.0 U24533-C403 ManageNow für ITCM Datenmedien pro DVD-Satz Seite 8 von 10

9 TECHNISCHE DETAILS Installationsangaben Technische Voraussetzungen Zu erbringende Leistungen Benutzeroberfläche Installation Dokumentation Benutzerqualifikationen Garantie Enthaltene Leistungen Medien Bestellung und Lieferung Bestellnummern ManageNow Client & Server Management Für die Verwendung von ManageNow für ITCM sind die folgenden Softwareprodukte erforderlich: EITM-Software: CA ITCM r12.5 und erforderliche Management Database (MS SQL Server 2005 oder 2008) Enterprise/Domain Manager: Microsoft Windows 2008 Server R2 x64 Microsoft Windows 2008 Server SP2 x86/x64 Microsoft Windows 2003 Server SP2 x86/x64 Microsoft SQL2005 Server SP3 x86/x64 Microsoft SQL2008 Server SP2 x86/x64 ADMINISTRATION CLIENT: Microsoft Windows XP Professional SP3 x86 Microsoft Windows Vista SP2 x86/x64 Microsoft Windows 7 x86/x64 SOFTWARE PACKAGING CLIENT: Microsoft Windows XP Professional SP3 x86 Microsoft Windows Vista SP2 x86/x64 Microsoft Windows 7 x86/x64 Microsoft Windows 2008 Server R2 x64 Microsoft Windows 2008 Server SP2 x86/x64 Microsoft Windows 2003 Server SP2 x86/x64 SCALABILITY SERVER: Microsoft Windows XP Professional SP3 x86 Microsoft Windows 2008 Server R2 x64 Microsoft Windows 2008 Server SP2 x86/x64 Microsoft Windows 2003 Server SP2 x86/x64 Minimal empfohlene Hardware für EITM-Server PRIMERGY-Dual-Prozessor-Server 16 GB RAM Hauptspeicher 2 Festplatten je 500 GB DVD-ROM 100/1000 MBit LAN ManageNow -Software und -Dokumentation auf einem Datenträger. ManageNow Support + Software-Patches/Updates für mindestens 3 Jahre. Automatische Verlängerung für ein weiteres Jahr. Englisch und Deutsch Installation bzw. Integration Services müssen gesondert bestellt werden. ManageNow zertifizierte Berater sind zwingend. Ausführliche Online-Dokumentation in Englisch im Paket enthalten. Administrations. und Betriebskenntnisse für CA ITCM Für Installation, Konfiguration und Betrieb sind Kenntnisse in der Funktionsweise von CA ITCM, ManageNow -Skripten, Betriebssystemen und MS-SQL-Servern erforderlich. Klasse A Zur Lizenzierung von ManageNow für ITCM-Module. Ein Abonnement für ManageNow -Support und Updates für mindestens 3 Jahre ist erforderlich. Automatische Verlängerung um ein weiteres Jahr. Die enthaltenen Leistungen sind ausführlich im Datenblatt FUJITSU Software ServiceContract ManageNow dargestellt. Die Medien-DVD zu ManageNow Client- und Servermanagement ManageNow für ITCM enthält die ManageNow -Software einschließlich Dokumentation. Ein Produktpaket bestehend aus ManageNow - Lizenz und DVD kann beim Vertriebsmitarbeiter vor Ort oder der lokalen Niederlassung von Fujitsu Technology Solutions bestellt werden. Siehe Seite 8 dieses Dokumentes Seite 9 von 10

10 FUJITSU PLATTFORMLÖSUNGNEN WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN COPYRIGHT Neben FUJITSU ManageNow Client & Server Management bietet Fujitsu eine Reihe von Plattformlösungen. Diese Lösungen kombinieren zuverlässige FUJITSU-Produkte mit den besten Services, hervorragendem Know-how und weltweiten Partnerschaften. Dynamic Infrastructures Mit dem Konzept Fujitsu Dynamic Infrastructures, bietet Fujitsu ein komplettes Portfolio aus IT Produkten, Lösungen und Services. Dieses reicht von Endgeräten bis zu Lösungen im Rechenzentrum sowie Managed Infrastructuresund Infrastructure-as-a-Service-Angeboten. Sie entscheiden, wie Sie von diesen Technologien, Services und Know how profitieren wollen: Damit erreichen Sie eine völlig neue Dimension von IT Flexibilität und Effizienz. Computing Products - PRIMERGY: Industrial standard server - SPARC Enterprise: UNIX server - PRIMEQUEST: Mission-critical IA server - ETERNUS: Storage system Software - Interstage: Application infrastructure software - Systemwalker: System management software Um mehr über Fujitsu ManageNow Client& Server Management zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren Fujitsu-Vertriebsmitarbeiter bzw. Fujitsu-Geschäftspartner, oder besuchen Sie unsere Website. FUJITSU GREEN POLICY INNOVATION FUJITSU Green Policy Innovation ist unser weltweites Projekt um negative Umwelteinflüsse zu reduzieren. Mit Hilfe unseres globalen Wissens, suchen wir Lösungen um die Energieeffizienz von IT zu maximieren. Weitere Informationen finden sie auf: unter:http://www.fujitsu.com/ global/about/environment/] Copyright 2010 FUJITSU Technology Solutions GmbH FUJITSU, das FUJITSU Logo und FUJITSU sind Trademarks oder registrierte Trademarks von FUJITSU Ltd in Japan und anderen Ländern. Rechtliche Hinweise Alle Rechte vorbehalten, insbesondere gewerbliche Schutzrechte. Änderung von technischen Daten sowie Lieferbarkeit vorbehalten. Haftung oder Garantie für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der angegebenen Daten und Abbildungen ausgeschlossen. Wiedergegebene Bezeichnungen können Marken und/oder Urheberrechte sein, deren Benutzung durch Dritte für eigene Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann. KONTAKT FUJITSU Technology Solutions Customer Interaction Center Mon. Fri.: 08:00 18:00 Uhr Telefon: +49(0) Website: Seite 10 von 10

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S2 Storage Blade Disk Direkt verbundene oder gemeinsam genutzte Storage-Lösung im PRIMERGY Blade-Server-Gehäuse

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

FUJITSU ManageNow Data Center Management

FUJITSU ManageNow Data Center Management FUJITSU ManageNow Data Center Management MANAGENOW DATA CENTER MANAGEMENT AUF BASIS VON CA NSM DIE 360 IT-STEUERZENTRALE FÜR RECHENZENTREN Einführung ManageNow umfasst Fujitsu-Lösungen für die Verwaltung

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk

Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk Datenblatt Fujitsu Server PRIMERGY SX980 S1 Storage Blade Disk Einfacher Wechsel von direkt verbundenem zu zentralisiertem Speicher für PRIMERGY BX Blade Servern Neben Server Blades enthält das PRIMERGY

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Thin Clients und Zero Clients für Behörden

Thin Clients und Zero Clients für Behörden Thin Clients und Zero Clients für Behörden September 2014 sicher, wartungsarm und kostengünstig. Tim Riedel Key Account Manager Government Agenda Informationen für Einsteiger Sicherheit Kosten Wartung

Mehr

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Seite 1 / 6 Parallels Server für Mac 3.0 Neu Technische Daten und Beschreibung: Parallels Server-Lizenz zur Nutzung auf einem Server mit max.

Mehr

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager IGEL UMS Oktober 2011 Universal Management Suite Florian Spatz Product Marketing Manager Agenda Übersicht Update-Prozess Zusätzliche Funktionen ÜBERSICHT Übersicht Kategorie Remote Management Lösung Eigenschaften:

Mehr

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420

Cluster-in-a-Box. Ihr schneller Weg zu. Fujitsu Cluster-in-a-Box. auf Basis von PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Ihr schneller Weg zu einem durchgängigen Betrieb Fujitsu PRIMERGY BX400 und PRIMERGY CX420 Heutzutage kommt Ihrer IT eine immer grössere Bedeutung zu. Sie unterstützt Ihren Geschäftsbetrieb und treibt

Mehr

RayManageSoft. infinity. Die neue Generation des Application Lifecycle Managements

RayManageSoft. infinity. Die neue Generation des Application Lifecycle Managements Die neue Generation des Application Lifecycle Managements RayManageSoft Appliance Die neue Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen IT Administratoren stehen aktuell diversen Herausforderungen

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

DATENBLATT FUJITSU DeskView Migrate Vereinfachung plattformübergreifender Hardware- und Software-Migrationsprojekte

DATENBLATT FUJITSU DeskView Migrate Vereinfachung plattformübergreifender Hardware- und Software-Migrationsprojekte DATENBLATT FUJITSU DeskView Migrate Vereinfachung plattformübergreifender Hardware- und Software-Migrationsprojekte DESKVIEW MIGRATE BIETET UNTERNEHMENSKUNDEN VON CLIENT-PRODUKTEN VON FUJITSU EINE EINFACH

Mehr

CloneManager Für Windows und Linux

CloneManager Für Windows und Linux bietet ein leicht zu bedienendes, automatisches Verfahren zum Klonen und Migrieren zwischen und innerhalb von physischen oder virtuellen Maschinen oder in Cloud- Umgebungen. ist eine Lösung für die Live-Migrationen

Mehr

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Neues im Basis Modul Benutzerdefinierte Felder Die DeskCenter Management Suite erlaubt nun das Erstellen von selbst definierten Eingabefeldern.

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 2012 baramundi software AG IT einfach clever managen Welche Anforderungen muss ein Client-Management-System

Mehr

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung

Die Symantec Backup Exec.cloud-Lösung Automatische, kontinuierliche und sichere Datensicherungen in der Cloud oder mit einem hybriden Modell aus Backups vor Ort und Cloud-basierten Backups. Datenblatt: Symantec.cloud Nur 21 Prozent der kleinen

Mehr

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products Cristie Data Products - Europaweite Präsenz - Cristie Data Products Ltd. 1969: Unternehmensgründung

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Profil Ulrich Koerbler

Profil Ulrich Koerbler Koerbler Consulting Software Management Software Management in Windows Netzwerken mit enteo NetInstall Profil Ulrich Koerbler Senior Consultant für Software-Management mit enteo NetInstall Dipl.-Ing. Ulrich

Mehr

IGEL Technology GmbH 14.10.2014

IGEL Technology GmbH 14.10.2014 IGEL Technology GmbH 14.10.2014 Clevere Arbeitsplatzkonzepte, Dank IGEL Thin Clients! Benjamin Schantze Partner Account Manager Technologie Überblick IGEL Technology Benjamin Schantze Page 2 Denken Sie

Mehr

Small Business Management Suite - powered by Altiris - IBN Distribution GmbH

Small Business Management Suite - powered by Altiris - IBN Distribution GmbH IBN Distribution GmbH Die Altiris Small Business Edition (SBE) ist eine zentralisierte IT Managementlösung, speziell für kleine und mittlere Umgebungen Deployment Solution ist die zentrale Bereitstellungslösung

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Remote Application Server

Remote Application Server Parallels Remote Application Server Whitepaper Parallels 2X RAS: Perfekte Einbindung in IGEL Technology Parallels IGEL Technology: Was genau ist unter Thin Clients zu verstehen? Über die Interaktion der

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 29.09.15, Eltville am Rhein, Burg Crass Die sichere IGELfährte - Universal Devices Marcus Nett Partner Account Manager IGEL Mainz Sebastien Perusat System Engineer IGEL

Mehr

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de

WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION. www.softline-solutions.de WINDOWS SERVER 2003 NEUERUNGEN WINDOWS SERVER 2012 UND VORTEILE DER MIGRATION www.softline-solutions.de NEUERUNGEN IM WINDOWS SERVER 2012 Neuerung Beschreibung Vorteile Core Installation Installation ohne

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

System Requirements. 8MAN 3.0.x. protected-networks.com GmbH

System Requirements. 8MAN 3.0.x. protected-networks.com GmbH System Requirements 8MAN 3.0.x protected-networks.com GmbH Christian Zander 01.12.2010 2 Haftungsausschluss Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern

Mehr

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08

Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager. Status: 12.11.08 Fujitsu Siemens Computer FlexFrame-Technologie und der REALTECH theguard! ApplicationManager Status: 12.11.08 Inhalt Einführung in FlexFrame... 3 Überwachung und Analyse von FlexFrame mit theguard! ApplicationManager...

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen Agenda 13. Mai 9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen 11:30-13:15 Mittagessen und Pausenvorträge der Goldpartner im Track 1/Ebene 0 13:15-17:15 3 Breakoutslots

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete.

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Standardisierte Administration des IT-Service inkl. Soft- und Hardware in überragender Qualität zu unschlagbaren Konditionen!! Komplett ab 39,50.

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows. Installationsanleitung

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows. Installationsanleitung Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Installation von Acronis Backup & Recovery 10... 3 1.1. Acronis Backup & Recovery 10-Komponenten... 3 1.1.1.

Mehr

Silver Monkey System Operations. Produkt Übersicht

Silver Monkey System Operations. Produkt Übersicht Silver Monkey System Operations Produkt Übersicht Automatisiertes und standardisiertes Enterprise Client Management 3rd Level Administratoren Softwareverteilung Standardisierung, Automatisierung mit Silver

Mehr

Alles bereit fuer die private Cloud? SCVMM 2012. Marc Grote

Alles bereit fuer die private Cloud? SCVMM 2012. Marc Grote Alles bereit fuer die private Cloud? SCVMM 2012 Marc Grote Agenda Neuerungen in SCVMM 2012 Systemanforderungen Architektur Installation und Upgrade Fabric Management Storage Management Resource Optimization

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Automated Deployment Services. visionapp Platform Management Suite. Technische Dokumentation

Automated Deployment Services. visionapp Platform Management Suite. Technische Dokumentation Automated Deployment Services visionapp Platform Management Suite Technische Dokumentation Version 5.2 www.visionapp.com Inhalt 1 Voraussetzungen... 2 1.1 Systemvoraussetzungen... 2 2 Hintergrund... 3

Mehr

Datenblatt Fujitsu Notebook-Tragesysteme - All-round Zubehör

Datenblatt Fujitsu Notebook-Tragesysteme - All-round Zubehör Datenblatt Fujitsu Notebook-Tragesysteme - All-round Zubehör All-round Taschen und Rucksäcke Komfort und Schutz Ob Sie einen Tablet-PC, ein Notebook oder eine mobile Workstation besitzen Fujitsu bietet

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Management Plattform für Private Cloud Umgebungen Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Neue Aufgaben im virtualisierten Rechenzentrum Managen einer zusätzlichen

Mehr

HAFTUNGSAUSSCHLUSS URHEBERRECHT

HAFTUNGSAUSSCHLUSS URHEBERRECHT SYSTEM REQUIREMENTS 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene Software

Mehr

Citrix Provisioning Server Marcel Berquez. System Engineer

Citrix Provisioning Server Marcel Berquez. System Engineer Citrix Provisioning Server Marcel Berquez. System Engineer Agenda Was ist der Citrix Provisioning Server? Wie funktioniert der Citrix Provisioning Server? Was gehört zum Citrix Provisioning Server? Welche

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

Windows Server Update Services (WSUS)

Windows Server Update Services (WSUS) Windows Server Update Services (WSUS) Netzwerkfortbildung, Autor, Datum 1 WSUS in der Windows Was ist WSUS? Patch- und Updatesoftware von Microsoft, bestehend aus einer Server- und einer Clientkomponente

Mehr

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007)

Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007. Zusammenfassung. Release (Mai 2007) Überblick zu Microsoft System Center Essentials 2007 Release (Mai 2007) Zusammenfassung Microsoft System Center Essentials 2007 (Essentials 2007) ist eine neue Verwaltungslösung der System Center-Produktfamilie,

Mehr

Planung von Client Management Systemen 1B02

Planung von Client Management Systemen 1B02 Planung von Client Management Systemen 1B02 Achim Fähndrich IT Berater D-73312 Geislingen/Steige achim.faehndrich@afaehndrich.de Freier IT-Berater» Seit 2006 selbstständig» Dienstleistungen für die IT

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr.

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr. ROI in VDI-Projekten Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien 1 Agenda Einführung aktuelle Umfragen zu VDI Nutzen von VDI Projekten Einsparpotenziale auf der Desktopseite

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

DDC. Dynamic Data Center. Hendrik Leitner München, 29. November 2004

DDC. Dynamic Data Center. Hendrik Leitner München, 29. November 2004 DDC Dynamic Data Center Hendrik Leitner München, 29. November 2004 Situation heute: komplexe, unflexible und teure IT-Infrastrukturen 2 Was IT Manager wollen Mehr Effizienz Mehr Leistung zu geringeren

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Übersicht Fortschrittlicher Bedrohungsschutz Symantec Endpoint Protection kombiniert Symantec AntiVirus mit fortschrittlichen Technologien zur

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x SYSTEM REQUIREMENTS 8MAN v4.5.x 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie. Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved

Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie. Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie 1 Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved Unsere Vision zu erfüllen, bedeutet für uns Understanding you

Mehr

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de Das Client Management für den Mittelstand www.aagon.de Wenn Ihr Unternehmen wächst, muss auch die IT mitwachsen. Mit Hilfe von ACMP hält Ihre Infrastruktur mühelos Schritt: Indem Sie Routineaufgaben der

Mehr

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya 2 (v6.1) Systemvoraussetzungen Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya Agent 333 MHz CPU oder höher 128 MB RAM 30 MB freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte oder Modem Microsoft Windows

Mehr

SolutionContract FlexFrame füroracle RE

SolutionContract FlexFrame füroracle RE SolutionContract FlexFrame füroracle RE Hardware und Software Maintenancefür DynamicData Center-Infrastrukturen Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS Agenda Situation Lösung Vorteile 1 Einleitung

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Datenblatt Fujitsu Komponenten des Port-Replikators Zubehör

Datenblatt Fujitsu Komponenten des Port-Replikators Zubehör Datenblatt Fujitsu Komponenten des Port-Replikators Zubehör Schnelle, einfache Verbindung zu Ihren Peripheriegeräten Flexibilität, Erweiterbarkeit, Desktop-Ersatz, Investitionsschutz das sind nur einige

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In den folgenden Abschnitten werden die Mindestanforderungen an die Hardware und zum Installieren und Ausführen von California.pro aufgeführt.

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

MEHR EFFIZIENZ UND FLEXIBILITÄT MIT LINUX UND VIRTUALISIERUNG. Stellen Sie Ihren SAP- Betrieb auf den Prüfstand

MEHR EFFIZIENZ UND FLEXIBILITÄT MIT LINUX UND VIRTUALISIERUNG. Stellen Sie Ihren SAP- Betrieb auf den Prüfstand MEHR EFFIZIENZ UND FLEXIBILITÄT MIT LINUX UND VIRTUALISIERUNG Stellen Sie Ihren SAP- Betrieb auf den Prüfstand Wussten Sie dass die SAP AG für die Optimierung des SAP-Betriebes bereits vor 10 Jahren mit

Mehr

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Die nächsten 60 Minuten Der Linux Markt Was ist Linux - was ist Open Source Was macht SuSE SuSE Linux Server Strategie SuSE

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure

Virtual Desktop Infrastructure Virtual Desktop Infrastructure Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten bei der Desktop-Bereitstellung Ralf M. Schnell, Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/ralfschnell http://blogs.technet.com/windowsservergermany

Mehr

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 14.07.2015 END OF für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 Lebenszyklus Der Support von Microsoft Windows Server 2003 wird im Juli 2015 auslaufen. Hinzukommt, dass ab Jahresende

Mehr

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect

Bringing Customers and Companies Together Like Never Before. Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect Bringing Customers and Companies Together Like Never Before Dr. Marc Klose Principal Solution Consultant Aspect 1 Aspect ist der größte Hersteller mit der reichsten Erfahrung, der sich ausschließlich auf

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Thomas Menne Professional Sales Service 0 Copyright 2012 FUJITSU NR. 1 GRÖSSTES NICHT US IT-UNTERNEHMEN Im Überblick Nord-, Mittelund Südamerika 9.680 EMEA 35.000 Japan

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

DriveLock in Terminalserver Umgebungen

DriveLock in Terminalserver Umgebungen DriveLock in Terminalserver Umgebungen Technischer Artikel CenterTools Software GmbH 2011 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf

Mehr

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Jörg Kastning Universität Bielefeld Hochschulrechenzentrum 5. August 2015 1/ 17 Inhaltsverzeichnis Was versteht man unter VDI? Welchen Nutzen bringt VDI? Wie funktioniert

Mehr

PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen

PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen PCs und Notebooks mit VMware Mirage erfolgreich managen Sascha Thiede, Sr. Systems Engineer Lutz Federkeil, Sr. Systems Engineer 2014 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Themenübersicht 1 Was ist VMware

Mehr

Client Management und Universal Printing Solutions

Client Management und Universal Printing Solutions Client Management und Universal Printing Solutions Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard

Mehr

Accelerated CRM mit der SAP Sales express solution. Jöran Schumann SAP Deutschland AG & Co. KG

Accelerated CRM mit der SAP Sales express solution. Jöran Schumann SAP Deutschland AG & Co. KG Accelerated CRM mit der SAP Sales express solution Jöran Schumann SAP Deutschland AG & Co. KG Warum die SAP Sales express solution? Funktionen und Prozesse Installation und Implementierung Zusammenfassung

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr