Anerkannte Prüfungsleistungen von internationalen Universitäten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anerkannte Prüfungsleistungen von internationalen Universitäten"

Transkript

1 Argentinien Buenos Aires Uni. Católica Argentina Empirische Wirtschaftsforschung I Econometria I B.Sc. SoSe Krüger Buenos Aires Uni. Católica Argentina Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung Econometria II M.Sc. SoSe Krüger Buenos Aires Uni. Católica Argentina Investition und Finanzierung Finanzas I B.Sc. WS 2013/ Schiereck Buenos Aires Uni. Católica Argentina Corporate Finance II & III Finanzas II M.Sc. SoSe Schiereck Buenos Aires Uni. Católica Argentina Makroökonomie I Introducción a la Macroeconomia B.Sc. WS 2014/ Caspari Buenos Aires Uni. Católica Argentina Makroökonomie II Macroeconomía y Política Económica M.Sc. WS 2014/ Caspari Buenos Aires Uni. Católica Argentina Mikroökonomie I Introducción a la Microeconomia B.Sc. WS 2014/ Nitsch Buenos Aires Uni. Católica Argentina Mikroökonomie II Teoría microeconómica II M.Sc. WS 2014/ Caspari Buenos Aires Uni. Católica Argentina Administracion de la Produccion B.Sc. WS 2014/ Glock Buenos Aires Uni. Católica Argentina Statistik I Estadistica I B.Sc. WS 2012/ Weiß Buenos Aires Uni. Católica Argentina Unternehmensführung Administración Empresas B.Sc. SoSe Elbert Buenos Aires Uni. Católica Argentina Supply Chain Administración de la Produccion M.Sc. WS 2014/ Glock Córdoba Uni. Tecnologica Nacional Córdoba Unternehmensführung Administración General B.Sc. SoSe Elbert Córdoba Uni. Tecnologica Nacional Córdoba Operations Research Investgación Operativa B. Sc. SoSe Glock Australien Adelaide University of Adelaide Makroökonomie II Macroeconomics III D M.Sc. SoSe Caspari Brisbane Griffith University Corporate Finance I Corporate Finance M.Sc. WS 2013/ Schiereck Brisbane Griffith University Corporate Finance II Corporate Finance M.Sc. SoSe Schiereck Brisbane Griffith University Projektmanagement I Projektmanagement M.Sc. WS 2013/ Pfnür 1

2 Gold Coast Bond University Projektmanagement I + Fallstudie Project Portfolio and Program Mgmt M.Sc. WS 2014/ Pfnür Gold Coast Bond University Projektmanagement II Project Planning M.Sc. WS 2014/ Pfnür Melbourne Swinburne University Mikroökonomie I Microeconomics B.Sc. SoSe Nitsch Melbourne Swinburne University Investition und Finanzierung Financial Planning and Investment B.Sc. SoSe Schiereck Sydney University of New South Wales Makroökonomie II Macroeconomics II M.Sc. WS 2012/ Caspari Sydney University of New South Wales Mikroökonomie II Microeconomics II M.Sc. WS 2012/ Caspari Brasilien Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Mikroökonomie II Teoria Microeconomica II M.Sc. WS 2013/ Caspari Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Makroökonomie II Macroesconomia II M.Sc. WS 2013/ Caspari Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Leistung ohne Äquivalent Economia da Tecnologia M.Sc. SoSe Treber Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Operations Research Pesquisa Operacional I M.Sc. WS 2013/ Kaiser Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Marketing Marketing B.Sc. WS 2014/ Stock-Homburg Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Empirische Wirtschafsforschung Econometria B.Sc. WS 2014/ Krüger Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Supply Chain Logística M.Sc. SoSe Glock Rio de Janeiro UFRJ Rio de Janeiro Personalmanagement Fundamentos Recursos Humanos B.Sc. WS 2014/ Stock-Homburg Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Corporate Finance II Capiatl Strucutre ans Sources of Financing M.Sc. WS 2013/ Schiereck Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Makroökonomie II Macroeconomia IV M.Sc. WS 2013/ Caspari Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Marketing Introducão ao Marketing B.Sc. SoSe Stock-Homburg Methoden der empirischen Sao Paulo Econometrics III M.Sc. WS 2013/ Krüger Universidade de Sao Paulo Wirtschaftsforschung Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Operations Research Operational Research M.Sc. WS 2013/ Kaiser Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Planungs- und Entscheidungstechnik Decision Analysis M.Sc. SoSe Lange 2

3 Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Projektmanagement I of Projects M.Sc. WS 2013/ Pfnür Sao Paulo Gestao de Estoques/Productive Supply Chain Universidade de Sao Paulo Resources M.Sc. SoSe Glock Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Mirkoökonomie II Microeconomia II M.Sc. SoSe Caspari Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Unternehmensführung Fundamentos de Administraao B.Sc. WS 2013/ Elbert Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Leistung ohne Äquivalent Finanças e Capital de Giro (Finanzierung und Working Capital) M.Sc. SoSe Treber Sao Paulo Universidade de Sao Paulo von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken of Organizations in Brazil M.Sc. WS 2014/ Zacharias Sao Paulo Universidade de Sao Paulo Leistung ohne Äquivalent Information Systems amd Technology M.Sc. WS 2014/ Treber China Peking Tsinghua University Statistik I Probability and mathematical Statistics B.Sc. WS 2012/ Weiß Peking Tsinghua University Empirische Wirtschaftsforschung Econometrics (1) B.Sc. WS 2014/ Krüger Peking Tsinghua University Investition und Finanzierung Financial Statement Analysis B.Sc. WS 2014/ Schiereck Peking Tsinghua University Makroökonomie I Intermediate Maroeconomics B.Sc. WS 2014/ Caspari Peking Beiijing-Jiatong University Markoökonomie I Intermedita Macroeconomics B.Sc. SoSe Caspari Peking Beiijing-Jiatong University Unternehmensführung Strategic +Principles of B.Sc. WS 2014/ Pfohl Peking Beiijing-Jiatong University Investition und Finanzierung Corporate Finance B.Sc. SoSe Schiereck Peking Beiijing-Jiatong University Personalmanagement Human Resource M.Sc. WS 2014/ Stock-Homburg Peking Beiijing-Jiatong University Leistung ohne Äquivalent Organizational Behavior M.Sc. WS 2014/ Treber Shanghai Tongji University Marketing Marketing + Marketing in China B.Sc. SoSe Stock-Homburg Shanghai Tongji University/CDHK Corporate Finance (Modul Corporate Finance (Tongji) + 0M02/6) Internationales Beteiligungscontrolling M.Sc. WS 2014/ Schiereck 3

4 (CDHK) Shanghai Tongji University Unternehmensführung Strategic + Entrepreneurship in China B.Sc. SoSe Elbert Shanghai Tongji University Investition und Finanzierung Fundamentals of Corporate Finance B.Sc. SoSe Schiereck Shanghai Tongji University Leistung ohne Äquivalent Information System B.Sc. SoSe Treber Shanghai CDHK Personalmanagement Personalmanagement & Führung B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Shanghai CDHK Leistung ohne Äquivalent Informationsmanagement + ecollaboration B.Sc. SoSe Treber Shanghai CDHK Internationale Logistiksysteme Logistiksysteme M.Sc. WS 2014/ Elbert Shanghai CDHK Leistung ohne Äquivalent Praxisorientiertes M.Sc. WS 2014/ Treber Shanghai CDHK Leistung ohne Äquivalent Personalbeschaffung und -auswahl M.Sc. WS 2014/ Treber Shanghai CDHK Bilanzanalyse/Bilanzcontrolling Liquiditätscontrolling M.Sc. WS 2013/ Quick Shanghai CDHK Internationale Rechnungslegung IFRS-Rechnungslegung und Unternehmensanalyse M.Sc. SoSe Quick Shanghai CDHK Leistung ohne Äquivalent Entrepreneurship in China M.Sc. SoSe Treber Shanghai CDHK Supply Chain Supply Chain M.Sc. SoSe Glock Shanghai CDHK Unternehmensführung Entrepreneurship in China + Praxisorientientiertes B.Sc. SoSe Pfohl Shanghai CDHK Internationales Internationales M.Sc. SoSe Elbert Shanghai CDHK Corporate Finance II Corporate Finance M.Sc. WS 2014/ Schiereck Shanghai CDHK Corporate Finance III Internationales Finanzmanagement M.Sc. WS 2014/ Schiereck Finnland Helsinki-Espoo Helsinki-Espoo Aalto University Aalto University von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken Production Planning & Control B.Sc. WS 2014/ Glock Organizations and Networks M.Sc. SoSe Zacharias 4

5 Helsinki-Espoo Aalto University Projektmangement I Advanced Project-based BP M.Sc. WS 2014/ Pfnür Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Project business BP M.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Design of Production Systems B B.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Advanced project-based B.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Intermediate Strategic M.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Global Strategic M.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Opportunity Prototyping M.Sc. WS 2014/ Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Development of Production Systems M.Sc. WS 2014/ Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Design & Innovation in Context M.Sc. WS 2014/ Treber Helsinki-Espoo Aalto University Strategisches A Organizations and Networks Demand Supply Network M.Sc. SoSe Glock/Zacharias Helsinki-Espoo Aalto University Technologie- und Innovationsmanagement Strategic of Technology and Innovation M.Sc. SoSe Kock Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent of Uncertainty M.Sc. SoSe Treber Helsinki-Espoo Aalto University Leistung ohne Äquivalent Strategies for Growth and Renewal M.Sc. WS 2014/ Treber Helsinki-Espoo Uni. of Technology Marketing Strategic Marketing B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Helsinki-Espoo Uni. of Technology Projektmangement I Advanced Project-based / Project M.Sc. WS 2012/ Pfnür Helsinki-Espoo Uni. of Technology Unternehmensführung Opportunity Prototyping + Introduction to Stratetic B.Sc. WS 2014/ Elbert Tampere Uni. of Technology Einführung in das Projektmanagement Projectmanagement B.Sc. WS 2013/ Pfnür Tampere Uni. of Technology Finanzierung Managerial Finance für Sales and Sourcing B.Sc. WS 2013/ Schiereck Tampere Uni. of Technology Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I Basic of Industrial B.Sc. WS 2013/ Hinz Tampere Uni. of Technology Operations Research Operational Research Methods, Operations B.Sc. WS 2012/ Kaiser 5

6 Tampere Uni. of Technology Operations B.Sc. WS 2013/ Kaiser Tampere Uni. of Technology Projektmanagement I Project M.Sc. SoSe Pfnür Tampere Uni. of Technology Projektmanagement II of Project Business M.Sc. SoSe Kock Tampere Uni. of Technology Unternehmensführung Quality Strategic B.Sc. WS 2013/ Elbert Tampere Uni. of Technology Software & Internet Economics Software Business M.Sc. SoSe Buxmann Tampere Uni. of Technology von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken Strategic M.Sc. WS 2014/ Zacharias Tampere Uni. of Technology Unternehmens-Architektur Information Systems M.Sc. SoSe Benlian Tampere Uni. of Technology Leistung ohne Äquivalent Case Course on Strategic M.Sc. SoSe Treber Tampere Uni. of Technology Technologie- und Innovationsmanagement Technology M.Sc. WS 2014/ Kock Lappeenranta Uni. of Technlogy Strategisches B International Business Strategies + Technology and Innovation M.Sc. WS 2014/ Kock / Zacharias Frankreich Bordeaux Université Bordeaux Empirische Wirtschaftsforschung Econométrie B.Sc. SoSe Krüger Bordeaux Université Bordeaux Mikroökonomie I Microéconomie B.Sc. SoSe Nitsch Bordeaux Université Bordeaux Produktion und SCM Économie de la Production B.Sc. WS 2013/ Glock Analyse marketing du besoin, Grenoble Institut National Polytechnique Marketing B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Projet de conception de produits nouveaux Grenoble Institut National Polytechnique Modellbildung und Analyse Modèles à événements discrets M.Sc. WS 2013/ Fliedner Rechereche opérationnelle et planification Grenoble Institut National Polytechnique Operations Research B.Sc. SoSe Fliedner/Kaiser de production Grenoble Institut National Polytechnique Gestion des stocks B.Sc. WS 2013/ Glock 6

7 Grenoble Institut National Polytechnique Supply Chain stratégique de la chaine logisitque M.Sc. SoSe Kaiser Grenoble Institut National Polytechnique Unternehmensführung Contrôle de gestion et gestion budgétaire Gestion des ressources humaines B.Sc. WS 2013/ Pfohl Lyon École Centrale de Lyon Leistung ohne Äquivalant Droit et Travail B.Sc. WS 2014/ Pfohl Lyon École Centrale de Lyon Leistung ohne Äquivalant Organisation, travail, management B.Sc. WS 2014/ Pfohl Lyon École Centrale de Lyon Einführung in die Wirtschaftsinformatik II Informatique INF tc 1-4 B.Sc. WS 2013/ Buxmann Lyon École Centrale de Lyon Empirische Wirtschaftsforschung Statistique et économetrie B.Sc. WS 2014/ Krüger Lyon École Centrale de Lyon Investition und Finanzierung Finance de marché; Finance-Gestion B.Sc. WS 2014/ Schiereck Lyon École Centrale de Lyon Makroökonomie I Economie générale B.Sc. WS 2014/ Caspari Lyon École Centrale de Lyon Marketing IBDE-Enterprise IBDE-Activity B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Lyon École Centrale de Lyon Operations Research Recherche opérationnelle B.Sc. SoSe Pfohl Lyon École Centrale de Lyon Operations Research Industrialisation des produites B.Sc. WS 2014/ Pfohl Lyon École Centrale de Lyon Produktion und Supply Chain Ingénieur Supply Chain B.Sc. WS 2013/ Kaiser Lyon École Centrale de Lyon Produktion und Supply Chain Planning for Production B.Sc. WS 2013/ Glock Lyon École Centrale de Lyon Projekt im Bachelor Jeu Comete B.Sc. WS 2012/ Pfnür Lyon École Centrale de Lyon Unternehmensführung de l enterprise industrielle B.Sc. WS 2013/ Elbert Stratégie d enterprise Lyon École Centrale de Lyon Wirtschaftsinformatik Systèmes de bases de données B.Sc. WS 2013/ Hinz Paris École Centrale Paris Finanzierung Corporate Market Finance B.Sc. WS 2012/ Schiereck Paris École Centrale Paris Produktion und SCM Production and Distribution B.Sc. WS 2012/ Glock 7

8 Indien Delhi Delhi Delhi Delhi Delhi Delhi Delhi Delhi Delhi Madras Madras Madras Madras Madras Investition und Finanzierung Accounting and Financial B.Sc. SoSe Schiereck Marketing Marketing B.Sc. SoSe Stock-Homburg Personalmanagement Human Resource B.Sc. SoSe Stock-Homburg Mikroökonomie I Microeconomics B.Sc. WS 2012/ Nitsch Makroökonomie I Macroeconomics HUL213 B.Sc. SoSe Caspari Empirische Wirtschaftsforschung Econometric Methods HUL215 B.Sc. SoSe Krüger Operations Research Operations Research I M.Sc. WS 2013/ Kaiser Supply Chain Supply Chain M.Sc. WS 2014/ Glock Current and Emerging Issues in Social Network Analysis Information Technology M.Sc. WS 2014/ Hinz (Social Media & Business Praxis) Makroökonomie I Macroeconomics B.Sc. WS 2012/ Caspari Makroökonomie II Macroeconomics II M.Sc. WS 2014/ Caspari Mikroökonomie II Microeconomics II M.Sc. SoSe Caspari Unternehmensführung Principles of B.Sc. WS 2012/ Pfohl Supply Chain Supply Chain M.Sc. SoSe Glock 8

9 Irland Cork University of Cork Operation Research Introduction to Business Statistics B.Sc. WS 2013/ Glock Italien Turin Politecnico di Torino Projektmanagement I (operatives PM) Project M.Sc. SoSe Pfnür Bergamo Università degli studi di Bergamo Internationale Wirtschaftsbeziehungen Economia Internazionale B.Sc. SoSe Nitsch Kanada Saskatchewan University of Saskatchewan Makroökonomie I Intermediate Macroeconomic Theory B.Sc. WS 2013/ Caspari Kolumbien Bogota Bogota Bogota Universidad Nacional de Colombia Universidad Nacional de Colombia Universidad Nacional de Colombia Makroökonomie I Macroeconomía I B.Sc. WS 2013/ Caspari Mikroökonomie I Microeconomía I B.Sc. WS 2013/ Nitsch Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung Econometría Avanzada I M.Sc. WS 2014/ Krüger Mexico Monterrey ITESM Campus Querétaro Decision Support Systems Business Information Technology M.Sc. WS 2013/ Hinz Monterrey Tecnológico de Monterrey Internationale Wirtschaftsbeziehungen International Economics B.Sc. WS 2013/ Nitsch Monterrey Tecnológico de Monterrey Marketing Marketing und Creativity B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg 9

10 Monterrey Tecnológico de Monterrey Makroökonomie I Macroeconomic Environment B.Sc. WS 2013/ Caspari Monterrey Tecnológico de Monterrey Operations Research Investigación de Operaciones B.Sc. WS 2013/ Kaiser Niederlande Eindhoven Technische Universiteit Investition und Finanzierung Capital Budgeting and Finance B.Sc. WS 2013/ Schiereck Eindhoven Technische Universiteit Makroökonomie I Macro Economics B.Sc. WS 2013/ Caspari Eindhoven Technische Universiteit Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung Time series analysis and forecasting M.Sc. SoSe Krüger Eindhoven Technische Universiteit Internationale Logistiksysteme Strategic and opational descions making in transportation and logistics + Supply chain operations planning M.Sc. SoSe Elbert Eindhoven Technische Universiteit Leistung ohne Äquivalent Modelling and Analysis of manufacturing systems M.Sc. SoSe Treber Eindhoven Technische Universiteit Leistung ohne Äquivalent Entrepreneurial marketing M.Sc. SoSe Treber Norwegen Trondheim University of Trondheim Empirische Wirtschaftsforschung Econometrics B.Sc. SoSe Krüger Trondheim University of Trondheim Internationale Wirtschaftsbeziehungen International Trade B.Sc. WS 2012/ Nitsch Trondheim University of Trondheim von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken of Business Relationships and Networks M.Sc. SoSe Zacharias Trondheim University of Trondheim Operations Research Operations Research, Introduction M.Sc. WS 2012/ Domschke Trondheim University of Trondheim Production and Network Economics B.Sc. WS 2012/ Glock Trondheim University of Trondheim Personalmanagement Human Resource B.Sc. SoSe Bieling 10

11 Trondheim University of Trondheim Projekt im Bachelor Architecture C B.Sc. WS 2012/ Pfnür Trondheim University of Trondheim Projektmanagement I Operatives Project Planning and Analysis M.Sc. SoSe Pfnür Trondheim University of Trondheim Projektmanagement II Project Planning and Analysis M.Sc. SoSe Pfnür Trondheim University of Trondheim Qualitäts- und Umweltcontrolling Quality and Perfomance oriented M.Sc. SoSe von Ahsen Trondheim University of Trondheim Supply Chain Value chain control and applied decision support M.Sc. WS 2012/ Glock Trondheim University of Trondheim Unternehmensführung Strategic B.Sc. SoSe Elbert Trondheim University of Trondheim Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung Microeconometrics and Analysis of Panel Data M.Sc. SoSe Krüger Schweden Göteborg Chalmers Uni. of Tech. Strategisches Produktionsmanagement Production Flow M.Sc. SoSe Glock Göteborg Chalmers Uni. of Tech. Supply Chain Supply Chain M.Sc. WS 2014/ Glock Göteborg Chalmers Uni. of Tech. Intermodale Transportdienstleistungen Freight Transport Systems M.Sc. WS 2014/ Elbert Göteborg Chalmers Uni. of Tech. Leistung ohne Äquivalent Sustainable Transportation M.Sc. WS 2014/ Treber Linköping University of Linköping Corporate Finance Corporate Finance 1 M.Sc. WS 2013/ Schiereck Linköping University of Linköping Corporate Finance 3 Corporate Finance M.Sc. SoSe Schiereck Linköping University of Linköping Einführung in die Unternehmensbewertung Financial Risk B.Sc. WS 2012/ Schiereck Linköping University of Linköping Investition und Finanzierung Corporate Finance B.Sc. SoSe Schiereck Linköping University of Linköping International Energy Markets Energy Finance M.Sc. WS 2013/ Schiereck Linköping University of Linköping Modellbildung und-analyse Design Optimization M.Sc. SoSe Mayer Linköping University of Linköping Operations Research Optimization B.Sc. SoSe Glock Linköping University of Linköping Production and Operations B.Sc. SoSe Glock 11

12 Linköping University of Linköping Statistik I Probability and Statistics B.Sc. WS 2012/ Weis Linköping University of Linköping Supply Chain Operations Strategy M.Sc. SoSe Glock Linköping University of Linköping Supply Chain Supply Chain Optimization M.Sc. WS 2014/ Glock Linköping University of Linköping Leistung ohne Äquivalent Quality and Engineering M.Sc. WS 2014/ Treber Lund Lund University Innovationsmanagement Innovation M.Sc. SoSe Stock-Homburg Stockholm KTH Corporate Finance I Corporate Finance II AI 2144 Corporate Finance M.Sc. SoSe Schiereck Stockholm KTH Empirische Wirtschaftsforschung AH 2002 Econometrics B.Sc. SoSe Krüger Stockholm KTH Finanzierung Finance B.Sc. WS 2011/ Schiereck Stockholm KTH Immobilienwirtschaft I Real Estate Valuation in an international Context M.Sc. WS 2013/ Pfnür Stockholm KTH Immobilienwirtschaft II Portfolio and Real Estate Finance M.Sc. WS 2013/ Pfnür Stockholm KTH Makroökonomie I AH 2003 Macroeconomics B.Sc. WS 2013/ Caspari Stockholm KTH Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung AH2010 Econometrics II M.Sc. SoSe Krüger Stockholm KTH Mikroökonomie I Microeconomics B.Sc. WS 2013/ Nitsch Stockholm KTH Mikroökonomie II Microeconomics M.Sc. WS 2014/ Caspari Stockholm KTH Makroökonomie II AH 2003 Macroeconomics M.Sc. SoSe Caspari Stockholm KTH Operations Research Optimization B.Sc. WS 2013/ Kaiser Stockholm KTH Personalmanagement Team Leadership and Human Resource B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Stockholm KTH Projektmanagement I Project : B.Sc. WS 2013/ Pfnür Leadership and Control Stockholm KTH Unternehmensführung Leadership in Cross-Cultural Context B.Sc. SoSe Elbert Stockholm KTH Supply Chain Logistics & Supply Chain M.Sc. SoSe Pfohl Stockholm KTH Leistung ohne Äquivalent Ideation Creating a Business Idea M.Sc. WS 2014/ Treber 12

13 Schweiz Lausanne Lausanne Lausanne Lausanne Lausanne Lausanne Lausanne Lausanna Lausanna École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. École polytechnique fédérale de L. Leistung ohne Äquivalent Information: Strategy & Economics M.Sc. WS 2013/ Treber Leistung ohne Äquivalent Information technology and e-business M.Sc. WS 2013/ Treber Corporate Finance 2/3 Principles of Finance M.Sc. WS 2013/ Schiereck Empirische Wirtschaftsforschung Statistique et économétrie B.Sc. SoSe Krüger Finanzierung Indroduction to finance / Principles of Finance B.Sc. SoSe Schiereck Makroökonomie II Advanced Macroeconomics Msc. WS 2013/ Caspari Operations Research Optimal decision analysis B.Sc. WS 2013/ Fliedner Supply Chain Supply Chain M.Sc. WS 2013/ Kaiser Operations: Economics & Strategy B.Sc. SoSe Glock Singapur Singapur National University NUS Corporate Finance III Investement Analysis and Portfolio M.Sc. WS 2012/ Schiereck Singapur National University NUS Makroökomie I Macroeconomic Analysis I B.Sc. SoSe Caspari Singapur National University NUS Makroökonomie II Macroeconomic Analysis III M.Sc. WS 2013/ Caspari Singapur National University NUS Mikroökonomie I Microeconomic Analysis I B.Sc. SoSe Nitsch Singapur National University NUS Operations Research Science B.Sc. WS 2013/ Fliedner Singapur National University NUS Produktion & Supply Chain Supply Chain B.Sc. SoSe Glock 13

14 Spanien Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Empirische Wirtschaftsforschung Econometría I B.Sc. WS 2012/ Krüger Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Finanzierung Dirección Financiera II B.Sc. WS 2012/ Schiereck Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Makroökonomie I Macroeconomía II B.Sc. WS 2012/ Caspari Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Marketing Introducción al marketing B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Personalmanagement Técnicas de asignación de los Recursos Humanos B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Business Logistics B.Sc. WS 2012/ Kaiser Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Supply Chain Business Logistics M.Sc. WS 2013/ Glock Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Unternehmensführung Direccioón y Liderazgo en la Empresa + Plificación Estratégica de la Empresa B.Sc. WS 2012/ Pfohl Alcalá Univ. de Alcalá de Henares Wirtschaftsinformatik Informática Economia B.Sc. WS 2012/ Buxmann Barcelona UPC Barcelona Leistung ohne Äquivalent Project Engineering and M.Sc. WS 2014/ Treber Madrid Univ. Complutense de Madrid Marketing Fundamentos de Marketing B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Madrid Univ. Complutense de Madrid Mikroökonomie Microeconomía IV B.Sc. WS 2013/ Nitsch Madrid Univ. Complutense de Madrid Unternehmensführung Fundamentos de Direccfon de Empresas B.Sc. WS 2013/ Elbert Madrid Univ. Politecnica de Madrid Einführung in die Wirtschaftsinformatik II Programación Orientada a Objetos B.Sc. WS 2013/ Buxmann Madrid Univ. Politecnica de Madrid Marketing Dirreción Commercial B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Madrid Univ. Politecnica de Madrid Marketing Commercial B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Madrid Univ. Politecnica de Madrid Personalmanagement Organización del trabajo y recursos humanos B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Madrid Univ. Politecnica de Madrid Projekt im Bachelor Creación de empresas B.Sc. WS 2013/ Pfnür Madrid Univ. Pontificia de Comillas Leistung ohne Äquivalent System Optimisation Techniques M.Sc. SoSe Treber Pamplona Uni. Publica de Navarra Grundzüge des Controllings Control Systems B.Sc. WS 2012/ Ahsen 14

15 Santander Universidad de Cantabria Europarecht Introduction to European Civil and Commercial Laweuro M.Sc. SoSe Schmid Santander Universidad de Cantabria Internationale Wirtschaftsbeziehungen Microesconomfa IV B.Sc. WS 2013/ Nitsch Santander Universidad de Cantabria Marketing Dirección Comercial B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Santander Universidad de Cantabria Mikroökonomie II Microeconomia III M.Sc. WS 2013/ Caspari Santander Universidad de Cantabria Unternehmensführung Estructura y Procesos Administrativos B.Sc. WS 2013/ Pfohl Santander Universidad de Cantabria Makroökonomie Macroeconomía I B.Sc. SoSe Caspari Sevilla Universidad de Sevilla Makroökonomie Macroeconomía B.Sc. SoSe Caspari Sevilla Universidad de Sevilla Leistung ohne Äquivalent Marketing Industrial B.Sc. SoSe Treber Sevilla Universidad de Sevilla Investition und Finanzierung Finanzas B.Sc. SoSe Schiereck Valencia Universidad de Valencia Produktion und Suppy Chain Gestión de la Producción B.Sc. SoSe Glock Valencia Universidad de Valencia Marketing Marketing B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Südafrika Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Finanzierung Financial B.Sc. WS 2013/ Schiereck Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Coporate Finance I Financial Economics M.Sc. WS 2014/ Schiereck Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Internationaler Handel und Investitionen Intern. Tarade Theoriy and Policy M.Sc. WS 2012/ Nitsch Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Industrieökonomie Economics of Technological Chance M.Sc. WS 2012/ Nitsch Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Mikroökonomie II Microeconomics for postgraduate M.Sc. WS 2014/ Caspari Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Marketing International Marketing B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Organisationsökonomie Institutional Economics M.Sc. WS 2012/ Caspari Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Unternehmensführung Human Ressource, Strategic B.Sc. WS 2012/ Pfohl 15

16 Stellenbosch Univ. of Stellenbosch Technologie- und Innovationsmanagement A ( M02) Managing Innovation & Exploiting Breakthrough Ideas, Corporate Venturing M.Sc. WS 2013/ Kock Südkorea Seoul EWHA Womans Uni. Corporate Finance I International Corporate Finance M.Sc. WS 2013/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Corporate Finance I Financial M.Sc. WS 2013/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Corporate Finance II International Corporate Finance II M.Sc. WS 2013/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Corporate Finance II Corporate Finance M.Sc. WS 2014/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Corporate Finance III Financial Derivatives M.Sc. WS 2014/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Empirische Wirtschaftsforschung Introduction to Economics B.Sc. WS 2013/ Krüger Seoul EWHA Womans Uni. Finanzierung Financial B.Sc. WS 2013/ Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Investition und Finanzierung Financial B.Sc. SoSe Schiereck Seoul EWHA Womans Uni. Makroökonomie I Macroeconomic Theory B.Sc. SoSe Caspari Seoul EWHA Womans Uni. Makroökonomie II Macroeconomics M.Sc. WS 2013/ Caspari Seoul EWHA Womans Uni. Marketing Marketing B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg Seoul EWHA Womans Uni. Mikroökonomie I Microeconomics B.Sc. SoSe Caspari Seoul EWHA Womans Uni. Mikroökonomie II Microeconomics II M.Sc. WS 2012/ Caspari Seoul EWHA Womans Uni. Operations Research Science B.sc. WS 2013/ Kaiser Seoul EWHA Womans Uni. Production and Operations B.Sc. WS 2013/14 Glock Business Project Planning and Seoul EWHA Womans Uni. Projektmanagement I B.Sc. WS 2013/14 Pfnür Seoul EWHA Womans Uni. Statistik I Statistic B.Sc. WS 2013/ Weiß Seoul EWHA Womans Uni. Supply Chain Productions and Operations M.Sc. WS 2012/ Kaiser Seoul EWHA Womans Uni. Unternehmensführung Strategic + Managing Organizational Behavior B.Sc. SoSe Elbert Seoul EWHA Womans University, Seoul von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken Strategic M.Sc. SoSe Zacharias Seoul EWHA Womans University, Seoul Leistung ohne Äquivalent International Negotiations & Strategy: M.Sc. Treber SoSe Theory and Practice 16

17 Seoul EWHA Womans University, Seoul Leistung ohne Äquivalent International Business and M.Sc. Treber SoSe Strategy Seoul Seoul National Univ. Marketing Marketing B.Sc. WS 2012/ Stock-Homburg Seoul Seoul National Univ. Finanzierung und Investition Financial B.Sc. WS 2012/ Schiereck Seoul Seoul National Univ. Unternehmensführung Principles of B.Sc. WS 2012/ Pfohl Thailand Bangkok Thammasat University Unternehmensführung Bangkok Bangkok Thammasat University Thammasat University Einführung in die Wirtschaftsinformatik II Principles of + International Trade and Business B.Sc. SoSe Elbert Data Structures. Algorithmus and OOP B.Sc. SoSe Buxmann Production & Operations B.Sc. WS 2014/ Glock Tschechien Prag Technische Universität Prag Einführung in das Projektmanagement Economics and B.Sc. WS 2013/ Pfnür Türkei Istanbul Bilgi Universität Unternehmensführung Business B.Sc. WS 2014/ Elbert Istanbul Bilgi Universität Marketing Marketing B.Sc. WS 2014/ Stock-Homburg Istanbul Bilgi Universität Investition und Finanzierung Business Finance B.Sc. WS 2014/ Schiereck Istanbul Bogazici University Corporate Finance II Special Topics in Corporate Finance M.Sc. WS 2012/ Schiereck Istanbul Bogazici University Empirische Wirtschaftsforschung Econometrics B.Sc. WS 2014/ Krüger Istanbul Bogazici University Statistik II Statistics for Environmental Science B.Sc. WS 2914/ Krüger Istanbul Bogazici University Mikroökonomie II Microeconomics II M.Sc. WS 2014/ Caspari 17

18 Istanbul Bogazici University Markoökonomie II Macroeconomics II M.Sc. WS 2014/ Caspari Istanbul Bogazici University Internationale Wirtschaftsbeziehungen International Economics B.Sc. WS 2014/ Nitsch Istanbul Bogazici University Unternehmensrecht II Business Law II M.Sc. WS 2013/ Wendt Istanbul Sabanci University Finanzierung Investments B.Sc. WS 2012/ Schiereck Istanbul Sabanci University Makroökonomie I Macroeconomics B.Sc. WS 2013/ Caspari Istanbul Sabanci University Mikroökonomie I Microeconomics B.Sc. WS 2012/ Nitsch Istanbul Sabanci University Mikroökonomie II Microeconomics II M.Sc. WS 2013/ Caspari Istanbul Yildiz Technical University Operations Research Operations Research B.Sc. SoSe Glock Istanbul Yildiz Technical University Empirische Wirtschaftsforschung Econometrics I B.Sc. SoSe Krüger Istanbul Yildiz Technical University Wirtschaftsinformatik 2 Computer Programming B.Sc. SoSe Buxmann Istanbul Yildiz Technical University Makroökonomie I Macroeconomics B.Sc. SoSe Caspari Izmir EGE Universität Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Business I B.Sc. WS 2014/ Hinze Izmir EGE Universität Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung Econometrics II M.Sc. WS 2014/ Krüger Izmir EGE Universität Investition und Finanzierung Financial I B.Sc. WS Schiereck USA Introduction to Production Planning and Berkeley University of California Lagerhaltungsmanagement M.Sc. WS 2014/ Glock Logistics Models Strategisches Berkeley University of California Supply Chain Operation and M.Sc. WS 2014/ Glock Produktionsmanagement Umweltorientiertes Berkeley University of California Economics and Dynamics of Production M.Sc. WS 2014/ Glock Produktionsmanagement Berkeley University of California Software-Praktikum Supply Chain Operation and M.Sc. WS 2014/ Glock 18

19 Berkeley Berkeley Buffalo University of California University of California University at Buffalo Anerkannte Leistungen ausländischer Universitäten im Bereich BWL (Wahlpflichtbereich B) Technologie- und Innovationsmanagement (WPB B)/ Leistung ohne Äquivalent Internationale Wirtschaftsbeziehungen Production Planning and Logistics Models M.Sc. SoSe Treber Product and Innovation (IEOR 190D) M.Sc. SoSe Treber International Economics B.Sc. SoSe Nitsch Buffalo University at Buffalo Makroökonomie I Macroeconomic Theory B.Sc. SoSe Caspari Buffalo University at Buffalo Wirtschaftsinformatik 2 Introduction to Computer Science for Non-Majors B.Sc. SoSe Buxmann Chicago Illinois Institute of Technology Grundlagen der BWL I Introduction to the Profession B.Sc. WS 2013/ Hinz Chicago Illinois Institute of Technology Grundlagen der VWL National and Global Economics B.Sc. WS 2013/ Caspari Chicago Illinois Institute of Technology Grundzüge des Controlling Managerial Accounting and Control B.Sc. WS 2013/ Wiemann Chicago Illinois Institute of Technology Mikroökonomie I Economics of the Firm - Microeconomics B.Sc. WS 2013/ Nitsch Massachusetts University of Massachusetts Makroökonomie I Intermediate Macroeconomic Theory B.Sc. WS 2013/ Caspari Los Angeles University of California Los Angeles Makroökonomie I Macroeconomic Theory B.Sc. WS 2014/ Caspari Los Angeles University of California Los Angeles Investition und Finanzierung Finance B.Sc. WS 2014/ Schiereck Milligan Milligan College Unternehmensführung Principles of B.Sc. WS 2013/ Elbert San Diego San Diego State Univ. Einführung in das Projektmanagement Business Project B.Sc. WS 2013/ Pfnür San Diego San Diego State Univ. Empirische Wirtschaftsforschung Introduction to Econometrics B.Sc. WS 2013/ Krüger San Diego San Diego State Univ. Finanzierung Corporate Finance B.Sc. WS 2013/ Schiereck San Diego San Diego State Univ. Geldtheorie Money and Banking M.Sc. WS 2013/ Barens San Diego San Diego State Univ. Internationaler Handel und Investitionen Economics of Undeveloped Areas M.Sc. WS 2013/ Barens San Diego San Diego State Univ. Investition und Finanzierung Fundamentals of Finance B.Sc. WS 2014/ Schiereck San Diego San Diego State Univ. Makroökonomie I Intermed Macroeconomy Theory B.Sc. WS 2014/ Caspari 19

20 San Diego San Diego State Univ. Mikroökonomie I Microeconomics A B.Sc. WS 2014/ Nitsch San Diego San Diego State Univ. Personalmanagement Human Resource B.Sc. WS 2013/ Stock-Homburg San Diego San Diego State Univ. Introduction to Operations and Supply Chain B.Sc. WS 2013/ Glock San Diego San Diego State Univ. Marketing Marketing B.Sc. WS 2014/ Stock-Homburg Santa Barbara University of California Santa Entrepreneurial Leadership of Teams and Leistung ohne Äquivalent Barbara Talent M.Sc SoSe Treber Santa Barbara University of California Santa Barbara Leistung ohne Äquivalent Entrepreneurial Marketing M.Sc SoSe Treber Santa Barbara University of California Santa Barbara Corporate Finance III New Venture Finance M.Sc SoSe Schiereck Santa Barbara University of California Santa Technologie- und Barbara Innovationsmanagement Entrepreneurship M.Sc SoSe Kock Santa Barbara University of California Santa von Unternehmen und Barbara Unternehmensnetzwerken Business Strategy and Leadership Skills M.Sc SoSe Zacharias Wisconsin University of Wisconsin- Eau Claire Investition und Finanzierung Principles of Finance B.Sc. WS 2013/ Schiereck Wisconsin University of Wisconsin- Eau Claire Makroökonomie I Principles of Macroeconomics B.Sc. WS 2013/ Caspari Wisconsin University of Wisconsin- Eau Claire Empirische Wirtschaftsforschung Econometrics B.Sc. WS 2013/ Krüger Wisconsin University of Wisconsin-Milwaukee Internationale Wirtschaftsbeziehungen International Trade B.Sc. WS 2013/ Nitsch Wisconsin University of Wisconsin-Milwaukee Personalmanagement Human Resource B.Sc. SoSe Stock-Homburg Wisconsin University of Wisconsin-Milwaukee Investition und Finanzierung Principles of Finance B.Sc. SoSe Schiereck Wisconsin University of Wisconsin-Milwaukee Makroökonomie I Intermediate Macroeconomics B.Sc. SoSe Caspari Wisconsin University of Wisconsin-Milwaukee Mikroökonomie I Intermediate Microeconomics B.Sc. SoSe Nitsch Wisconsin University of Wisconsin Green Mikroökonomie I Bay Intermediate Microeconomic Theory B.Sc. SoSe Nitsch Wisconsin University of Wisconsin Green Bay Makroökonomie I Intermediate Macroeconomic Theory B.Sc. SoSe Caspari Wisconsin University of Wisconsin Green Bay Marketing Consumer Behavior B.Sc. SoSe Stock-Homburg 20

21 Winconsin University of Wisconsin Oshkosh Investition und Finanzierung Investment B.Sc. SoSe Schiereck Winconsin University of Wisconsin Oshkosh Makroökonomie Intermediate Macroeconmics B.Sc. SoSe Caspari Anwendungsbereich: Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen (alle Fachrichtungen), Wirtschaftsinformatik, Joint Bachelor. Inhalt: rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Bachelor- und Masterstudiengängen. 21

Anerkannte Prüfungsleistungen von internationalen Universitäten*

Anerkannte Prüfungsleistungen von internationalen Universitäten* Anerkannte Prüfungsleistungen von internationalen Universitäten* Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften *Anwendungsbereich Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen (alle Fachrichtungen), Wirtschaftsinformatik

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

Auslandsstudienempfehlungen für die Veranstaltungen des Lehrstuhls für Organisation und Führung. (Stand 01. Februar 2015)

Auslandsstudienempfehlungen für die Veranstaltungen des Lehrstuhls für Organisation und Führung. (Stand 01. Februar 2015) Auslandsstudienempfehlungen für die Veranstaltungen des Lehrstuhls für und Führung (Stand 01. Februar 2015) Nachfolgend finden Sie einige ausländische Partneruniversitäten der TU Braunschweig sowie Kurse,

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor" bei einem Auslandssemester Montag, 27. November 2017 SEITE 1 VON 36 Bangkok (Thammasat University) Organizational

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Studienberatung Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Das Beratungssystem des Studiendekanats unter https://www.fsb.informatik.tu-darmstadt.de/

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 15. September 2016 SEITE 1 VON 50 Bangkok (Thammasat University) Introduction to

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor" bei einem Auslandssemester Montag, 27. November 2017 SEITE 1 VON 58 Bangkok (Thammasat University) Introduction to Embedded

Mehr

Anrechnungsmöglichkeiten im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft Diese Liste ist gültig für den Zeitraum WS 2012/13 und SS 2013

Anrechnungsmöglichkeiten im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft Diese Liste ist gültig für den Zeitraum WS 2012/13 und SS 2013 Australien Swinburne University of Technology Buyer Behaviour Ausgewählte Probleme der Betriebswirtschaftslehre Australien Swinburne University of Technology Organisation and Management Ausgewählte Probleme

Mehr

Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011

Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011 UHH Fachbereich BWL Schwerpunkt Unternehmensführung (Professorinnen Alewell, Berg, Boenigk, Frost, Sjurts) Anerkannte Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung im Zeitraum 2009-2011 Afrika Cape Town University

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Logistik Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 22 Bangkok (Thammasat University) Organizational

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Wirtschaftspädagogik Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Wirtschaftspädagogik Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Übersicht Anrechenbarkeiten aus Mobilitätssemester HS10 - FS14 - Keine Gewähr auf Vollständigkeit -

Übersicht Anrechenbarkeiten aus Mobilitätssemester HS10 - FS14 - Keine Gewähr auf Vollständigkeit - Anrechenbarkeiten aus Mobilitätssemester - Die prinzipielle Anrechenbarkeit von Modulen aus einem Mobiliätssemester wird über die svereinbarung abgeklärt. Zukünftige en im jeweiligen Bereich sind nur (z.t.

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen MPO /11 MPO 1 Advanced Analytics Advanced Analytics - Supply Chain Advanced Energy Economics Advanced Energy Economics Advanced

Mehr

Vertiefungsmodule 12 CP

Vertiefungsmodule 12 CP M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen und -informatik Vertiefungsmodule 12 CP Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Stand: Juli 2016 Hinweis: Für mündliche Prüfungen gibt es einen Prüfungszeitraum

Mehr

Übersicht Anrechenbarkeiten aus Mobilitätssemester FS 10 - FS 12 - Keine Gewähr auf Vollständigkeit -

Übersicht Anrechenbarkeiten aus Mobilitätssemester FS 10 - FS 12 - Keine Gewähr auf Vollständigkeit - Die prinzipielle Anrechenbarkeit von Modulen aus einem Mobiliätssemester wird über die svereinbarung abgeklärt. Zukünftige en im Argentinien Buenos Aires Universidad Argentina de la Empresa Business Administration

Mehr

Modulveranstaltungen SS 2017

Modulveranstaltungen SS 2017 Modulveranstaltungen SS 2017 Veranstaltungstitel Teilnehmer Gesamtnote Fundamentals of Financial Management 14 1 Management von Bausparkassen 5 1 Financial Statement Analysis 8 1,1 Medienordnung 36 1,1

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017)

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017) Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017) Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen ECTS-Punkte

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) e für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (15 LP)- alle e absolviert BWL- Kosten- und Leistungsrechnung 200500

Mehr

Prof. Dr. Thomas Steger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Führung und Organisation

Prof. Dr. Thomas Steger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Führung und Organisation Übersicht über bisherige Anerkennungen von Prüfungsleistungen aus dem Ausland am Lehrstuhl Führung und Organisation 1. Es darf damit gerechnet werden, dass bisherige Anerkennungen von Auslandsleistungen

Mehr

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010 Anhänge zum Studienplan zum Studiengang Master of Arts in Business and Law Universität Bern vom 1. August 2010 Anhang 1: Zugangsvoraussetzungen für Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor

Mehr

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Studienberatung Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Das Beratungssystem des Studiendekanats unter https://www.fsb.informatik.tu-darmstadt.de/

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Land Stadt Universität Lehrveranstaltung Anerkennung als Lehrstuhl Belgien Liège ULg Investment Analysis & Portfoliomanagement Breuer

Land Stadt Universität Lehrveranstaltung Anerkennung als Lehrstuhl Belgien Liège ULg Investment Analysis & Portfoliomanagement Breuer Partneruniversitäten Land Stadt Universität Lehrveranstaltung Anerkennung als Lehrstuhl Belgien Liège ULg Investment Analysis & Portfoliomanagement Portfoliomanagement Belgien Liège ULg Financial Markets

Mehr

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Prüfungsordnung IBMAN

Mehr

Liste 2: keine Anerkennung (Liste ist sortiert nach Stadt der Auslandsuni)

Liste 2: keine Anerkennung (Liste ist sortiert nach Stadt der Auslandsuni) Liste 2: Anerkennung (Liste ist sortiert nach Stadt der Auslandsuni) Aarhus School of Business Dänemark Aarhus Strategy as Practice Corporate Strategy IAE Aix Graduate School of Aix-en- Strategy and Post-M&A

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP)

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP) Übersicht über die Module Wirtschaft 1 und Wirtschaft 2 im Master-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und vom 24. April 2008) gemäß dem Anhang zur Prüfungs- und (Stand: 18.10.2011) Internationale

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 21.05.2013-24.06.2013 PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2013 für den 1. und 2. sabschnitt vom 21.05.2013-24.06.2013 (en, die ggf. vor Ablauf der Anmeldefrist stattfinden, haben gesonderte

Mehr

Studienaufenthalt im Ausland

Studienaufenthalt im Ausland Studienaufenthalt im Ausland Bewerbungsbogen FB Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Name: Vorname: 1. Checkliste Bewerbungserfahren Diese dient zur Überprüfung. Bitte prüfen Sie selbst anhand dieser

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 04/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang International Business Management des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Dienstag 12.07.2016 () M 152 Public Management B 10.00-11.30 3.06.S 27 Montag 18.07.2016 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 02.01.2014-27.01.2014 PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2013/14 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 02.01.2014-27.01.2014 (Prüfungen, die bereits vor Ablauf der Anmeldefrist stattfinden,

Mehr

Anlage 1 PO - Master VWL

Anlage 1 PO - Master VWL MA-WW-WINF-1250 D-WW-WINF-1250 Aktuelle Themen der Informationssysteme in Industrie und Handel MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2409 D-WW-WINF-2409 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Università degli Studi di Siena

Università degli Studi di Siena Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: November 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 15) 1 für das SS 2017

WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 15) 1 für das SS 2017 WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 1) 1 für das SS 2017 Allgemeiner Wahlpflichtbereich: 2 Algorithmische Spieltheorie I Peis SS Jährlich Anbahnung, Gestaltung und

Mehr

Land: Argentinien - Stadt: Buenos Aires - Hochschule: Universidad Torcuato di Tella

Land: Argentinien - Stadt: Buenos Aires - Hochschule: Universidad Torcuato di Tella Ausschlussliste von Kursen, die an Partneruniversitäten für Pflichtveranstaltungen der Universität zu Köln angerechnet wurden und daher nicht für die Anrechnungsprofilgruppen belegt werden können (gültig

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Amtliches Mitteilungsblatt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Economics and Management Science (MEMS) (AMB

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14 Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Gesamtzahl Prüfungen: 54 Bestandene Prüfungen: 43 Bestehensquote: 79,6% A 4 1,7 B 18 2,7 C 10 3,3 D 11 4,0 E 0-1 2 3 6 6 3 2 1 Gesamtzahl Prüfungen:

Mehr

Orientierungsliste Anerkennung Wirtschaftsingenieurwesen Tsinghua Double Degree Programm

Orientierungsliste Anerkennung Wirtschaftsingenieurwesen Tsinghua Double Degree Programm Orientierungsliste Anerkennung Wirtschaftsingenieurwesen Tsinghua Double Degree Programm ***Beachten Sie: Diese Liste dient nur Ihrer Orientierung bei der Vorbereitung einer Bewerbung auf eine Teilnahme

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002 Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002 BWL, insbes. Controlling Luhmer Unternehmensplanung und kontrolle 1398 2 Vorlesung Unternehmensrechnung/Controlling Luhmer Controlling I 1400 2

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 15) 1 für das WS 2017/18

WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 15) 1 für das WS 2017/18 WiWi-Modulangebot für die Masterstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (MPO 1) 1 für das WS 2017/18 Allgemeiner Wahlpflichtbereich: 2 Advanced International Trade Lorz WS Jährlich Advanced Microeconomics

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Liste von Kursen, die an Hochschulen im Ausland für Pflichtveranstaltungen der Universität zu Köln bereits angerechnet wurden

Liste von Kursen, die an Hochschulen im Ausland für Pflichtveranstaltungen der Universität zu Köln bereits angerechnet wurden Liste von Kursen, die an Hochschulen im Ausland für Pflichtveranstaltungen der Universität zu Köln bereits angerechnet wurden (Stand: 2013-11-13) Hinweis: Es gibt keine Garantie dafür, dass die Kurse immer

Mehr

PRÜFUNGSRASTER MASTERSTUDIUM GENERAL MANAGEMENT (ab )

PRÜFUNGSRASTER MASTERSTUDIUM GENERAL MANAGEMENT (ab ) Matrikelnummer Studienkennzahl K 0 97 PRÜFUNGSRASTER MASTERSTUDIUM GENERAL MANAGEMENT (ab 1.10.201) Daten der/des Studierenden Vor- und Familienname Telefonnummer E-Mail 1. Pflichtfächer/-module (8 ECTS)

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! für beide Prüfungsabschnitte vom 05.01.2016-25.01.2016 bzw. gesonderte Fristen für einzelne Prüfungen. PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2015/16 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 04.01.-25.01.2016

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 35/2011 vom 21. Juli 2011 Veröffentlichung der konsolidierten Fassung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs International Business

Mehr

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Management

Anerkennungsliste im Rahmen von. AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN. Masterstudium Management Anerkennungsliste im Rahmen von AUSTAUSCHPROGRAMMEN an der WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Masterstudium Management Bei dieser Liste handelt es sich um eine Sammlung von Erfahrungswerten der letzten Jahre.

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt (Stand: Oktober 2016): Bachelor Einführung

Mehr

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr.

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr. Amtliches Mitteilungsblatt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr. 44/201) Überfachlicher

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP) Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (10 LP)- beide Module müssen absolviert werden BWL- Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! für beide Prüfungsabschnitte vom 05.01.2015-26.01.2015 bzw. gesonderte Fristen für einzelne Prüfungen PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2014/15 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 05.01.2015-26.01.2015

Mehr

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules

Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Mannheim Master in Management Beispiel Studienpläne/ example schedules Specialization Marketing/Management Keine Belegung von MKT 610 VS: Keine Belegung von MKT 650 VS: MKT 510 und MKT 520 und MKT 531/

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 16/2010 vom 24. Juni 2010 Änderung der Prüfungsordnung des Bachelor-Studiengangs International Business Management am Fachbereich

Mehr

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy Betriebswirtschaftslehre (BWL) Business Studies Pflichtfächer Compulsory Subjects Betriebsstatistik Buchführung und Bilanzierung Datenverarbeitung Finanz- und Investitionswirtschaft Französisch Grundlagen

Mehr

Name der Uni Land Stadt Kursbezeichnung Prüfung Pnr. Modul Mnr. ECTS

Name der Uni Land Stadt Kursbezeichnung Prüfung Pnr. Modul Mnr. ECTS Aarhus School of Business Dänemark Aarhus Aarhus School of Business Dänemark Aarhus International and Globalisation International Business and Aarhus University Dänemark Aarhus International nternationale

Mehr

Courses taught in English (Academic year 2017/18) (This version: October 19, 2017)

Courses taught in English (Academic year 2017/18) (This version: October 19, 2017) JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ D 550 Mainz FACHBEREICH 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. International Economics Univ.-Prof. Dr. Philipp Harms Johannes

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

Anrechnungsmöglichkeiten im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft Diese Liste ist gültig für den Zeitraum WS 2014/15 und SS 2015

Anrechnungsmöglichkeiten im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft Diese Liste ist gültig für den Zeitraum WS 2014/15 und SS 2015 Australien International College of Management Sydney Asian Business Enviroment Vertiefung Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz - Australien International College of Management Sydney Human Resource

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012. Meldefristen sind Ausschlussfristen!

PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012. Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 21.05.-25.06.2012. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Berlin, 30.04.2012 Vorsitzende der Prüfungsausschüsse PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012 Reguläre für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Aarhus University Dänemark Aarhus International Management Internationale Unternehmensführung Internationale Unternehmensführung ECTS

Aarhus University Dänemark Aarhus International Management Internationale Unternehmensführung Internationale Unternehmensführung ECTS Aarhus School of Business Dänemark Aarhus International and Globalisation Aarhus School of Business Dänemark Aarhus International Business and nternationale Unternehmensführung 23703 Internationale Unternehmensführung

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU für JKU Studierende (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: Pflichtfächer/-module (8 ECTS) (JKU) "General Management Competence"

Mehr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr vorläufiger Prüfungsplan / Wintersemester 2015/16 der Fakultät Wirtschaft und Recht für Bachelor-Studiengänge / Master-Studiengänge sowie ISP (International Study Programm) Stand: 17.12.2015 B a c h e

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan Curriculum Grundstudium MBA und M.A. Wahlpflichtfach SHEM Stand: 10.01.2013 - Änderungen vorbehalten. Datum Uhrzeit Ort Seminarthema Modul LNW Dozent Tage Block

Mehr

Master of Science. Business Administration

Master of Science. Business Administration Master of cience Business Administration Accounting Abbildung der tudiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten ie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der tudienstruktur handelt, die das Wio-tudienberatungszentrum

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß den 24 Abs 5 und 6, 22 Abs 1 sowie

Mehr

Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016

Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016 Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016 -Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg- Stand: 29. September 2015 Bitte mögliche Voranmeldungen

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur 1 21.07. 08.30 Uhr Mathematik für Ökonomen I (2-stündig) Mathematik Krätschmer Econometrics for MA Students Quant Meth/VWL Seidel Investitions- und Finanzierungstheorie Banken Rolfes 11.00 Uhr Mathematik

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und - ort

Mehr

Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE!

Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE! Fakultät Wirtschaft & Management Willkommen an unserer Fakultät im Studiengang MINE! Prof. Dr. Georg Meran (Technische Universität Berlin) Georg Meran: Studiengang Economics 8. Oktober 2015 1 Der Aufbau

Mehr

Erste Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Economics and Management Science (MEMS) (AMB Nr.

Erste Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Economics and Management Science (MEMS) (AMB Nr. Amtliches Mitteilungsblatt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Erste Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Economics and Management Science (MEMS) (AMB

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02 Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02 BWL, insbes. Controlling Budde für Luhmer Controlling II 1267 2 Vorlesung Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Unternehmensrechnung Luhmer Industrielles

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß 24 Abs 5 ivm 22 Abs 1 der Satzung

Mehr