Neue Rechenzentren braucht das Land SDDC Software Defined Datacenter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Rechenzentren braucht das Land SDDC Software Defined Datacenter"

Transkript

1 Neue Rechenzentren braucht das Land SDDC Software Defined Datacenter vcloud Suite vsphere 5.5 VMworld update Thomas Schulte Lead Systems Engineer, Strategic Partner Accounts 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten

2 VMworld 2013 in Zahlen 22,500 Teilnehmer in San Francisco Über 350 Breakout Sessions und Hands On Labs 250+ Aussteller 2 Vertraulich

3 Ankündigungen (Fokus SDDC und vcloud Hybrid Service) vsphere 5.5 & vcloud Suite 5.5 Fokus auf Applikationen Weitere Verbesserungen bzgl. Skalierbarkeit Big Data Erweiterungen VMware NSX Netzwerk Virtualisierungs Plattform Virtual Storage vsan Public Beta (Release in H1 2014) vsphere Flash Read Cache released with vsphere 5.5 VMware vchs (vcloud Hybrid Service) Hybrid Cloud vspservice basierend auf vsphere für die Erweiterung der Private Cloud OpenStack Support vsphere Support in Grizzly Release von OpenStack 3 Vertraulich

4 Software-Defined Datacenter Die ideale Architektur für Private Clouds, Hybrid Clouds und Public Clouds Die gesamte Infrastruktur wird virtualisiert und als Service bereitgestellt. Die Steuerung dieses Rechenzentrums wird durch Software vollständig automatisiert. 4 Vertraulich

5 Was wäre, wenn dieselben Prinzipien, nach denen eine einzige Rechenzentrumsschicht transformiert wurde... Abstrahieren. Pools bilden. Automatisieren.... und die Kunden bisher unerreichte Vorteile brachten auf das gesamte Rechenzentrum angewendet würden? 5 Vertraulich

6 Architektur des VMware-SDDC Software-Defined Datacenter Management und Automatisierung Computing Netzwerke und Sicherheit Storage und Verfügbarkeit Abstrahieren. Pools bilden. Automatisieren. 6 Vertraulich

7 Das Software-Defined Datacenter löst IT-Probleme Das Software-Defined Datacenter von VMware transformiert folgende Bereiche: Kontrolle Agilität Wahlfreiheit Herkömmliche IT-Problembereiche Neue IT-Problembereiche Ineffizienz Ausfallzeiten Mangelnde Flexibilität Angst vor Anbieterabhängigkeit Um 75% geringere IT-CapEx, um 56% geringere OpEx* Um 36% weniger Ausfallzeiten für Tier-1-Anwendungen* Um 67% höhere IT-Produktivität* Unterstützung von mehr als 500 ISV-Lösungen und 80 Betriebssystemen Wirtschaftlichkeit auf Public Cloud- Niveau Eine Cloud zu Ihren Bedingungen Anwendungen so agil wie das Unternehmen Jede Anwendung überall 7 Vertraulich * Die Aussagen werden derzeit von der Taneja Group validiert (endgültige Zahlen werden für August 2013 erwartet).

8 Wichtige Funktionen des Software-Defined Datacenters Kontrolle Agilität Wahlfreiheit Computing-Virtualisierung Netzwerk- und Sicherheitsvirtualisierung Software-Defined Storage Automatisiertes Betriebsmanagement Automatisierte Business Continuity/Disaster Recovery Virtualisierungsorientierte Sicherheit und Compliance über Clouds hinweg Einheitliches Management für Private und Public Clouds Betriebliche Analysen Servicebereitstellung über mehrere Plattformen und Clouds hinweg Richtliniengesteuerte Automatisierung Self-Service-Portal und -Katalog Erweiterbar auf Hybrid Cloud Anwendungsbereitstellung über mehrere Hardware-Stacks hinweg (physisch oder virtuell) Unterstützung mehrerer Hypervisoren (Hyper-V, KVM) und Clouds (OpenStack, Amazon AWS) 8 Vertraulich

9 Mehr Effizienz dank SDDC Ungefähre Kosten von Amazon/Google pro VM Large Global Bank Cost Per VM with SDDC Kosten pro VM pro Jahr > 56% Kostensenkung 0 1. Year Jahr 1 Year 3. Jahr 3 * McKinsey-Fallstudie, Vertraulich

10 Mehr Agilität dank SDDC Bereitstellungszeit für Anwendungen von 49 Tagen auf 15 Minuten verkürzt! Dank dem SDDC können wir Test- und Entwicklungsumgebungen schneller bereitstellen dank automatisierter Bereitstellung, Netzwerk- und Sicherheitskonfigurationen sowie Systemprüfung. Quelle: VMware-Kundenumfragen 10 Vertraulich

11 Produkte für interne SDDC Management und Automatisierung vcloud Automation Center vcenter Operations Management Suite IT Business Management Suite vcenter Server und vcloud Director Computing vsphere Netzwerk/Sicherheit vcloud Networking and Security NSX Storage/Verfügbarkeit vcenter Site Recovery Manager Virtuelles SAN 11 Vertraulich

12 Computing-Virtualisierung Die Grundlage des Software-Defined Datacenter 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten

13 Computing-Produkte für interne SDDC Management und Automatisierung vcloud Automation Center vcenter Operations Management Suite IT Business Management Suite vcenter Server und vcloud Director Computing vsphere Netzwerk/Sicherheit vcloud Networking and Security NSX Storage/Verfügbarkeit vcenter Site Recovery Manager Virtuelles SAN 13 Vertraulich

14 vsphere with Operations Management: Neuerungen 2013* Neue Funktionen Neue Vorteile für Kunden Performance und Skalierung App HA Flash Read Cache Replikation Big Data Extensions * Auch vsphere hat neue Funktionen 14 Vertraulich

15 vsphere Configuration Maximums Increases 320 pcpu 4TB memory 16 NUMA Nodes 4096 vcpus per ESXi host! vsphere 5.1 vsphere pcpu 320 pcpu 2TB Memory 4TB Memory (16TB experimental) 8 NUMA Nodes 16 NUMA Nodes 2048 vcpus 4096 vcpus Virtual Hardware 10 LSI SAS support for Solaris 11 Enablement for new CPU architectures AHCI (Advanced Host Controller Interface) support 15 Vertraulich

16 Expanded vgpu & GP-GPU Support Expanded vgpu Support In vsphere 5.1, we only supported NVIDIA GPUs In vsphere 5.5, added support AMD & Intel GPUs Three rendering modes: Automatic Hardware Software Ability to vmotion a Virtual Machine between different GPU vendors Automatic mode is enabled (automatically switch to software rendering if GPU is not available) Hardware mode is enabled and GPU does not exists on destination, vmotion check will fail and will not attempt a vmotion GP-GPU Support High performance computing with DirectIO through PVSP (Partner Verified & Supported Products) 16 Vertraulich

17 Expanded vgpu & GP-GPU Support Requirements AMD FirePro S7000 / S9000 / S10000 FirePro V7800P / V9000P NVIDIA Grid K1 / K2 Quadro 4000 / 5000/ 6000 Tesla M2070Q VM vhw 8 or greater, except for Windows 8 vhw 9 required Enabled using vsphere Web / C# Client Windows 7 or Windows 8 VMs Supported with View Version 5 or later Linux VMs (vmwgfx driver bundled) Fedora 17+, Ubuntu 12+ or RHEL 7 17 Vertraulich

18 Support for Reliable Memory Hardware vendors are trying to minimize memory faults It will use some memory mirroring techniques (e.g. cloning) for a portion of the main memory. Reliable Memory Portion of Main Main Memory Memory Mirrored Copy 18 Vertraulich

19 vcenter Server 5.5 vcenter Single Sign On Improved user experience in multi domain environments Secure Database connectivity with Windows Authentication vcenter Server Appliance Scalability of embedded database (vpostgres) Now supports up to 500 vsphere hosts / 5000 virtual machines vcenter Databases Official support for database clustering technologies 19 Vertraulich

20 vcenter Server 5.5 vsphere Web Client Increased Platform Support Added support for OS X VM Console access Deploy OVF Templates Attach Client Devices Enhanced Usability Experience Drag and Drop Filters Recent Items 20 Vertraulich

21 Support for Larger VMDK & vrdms (1 of 4) 62TB VMDK Supported on VMFS5 & NFS No specific virtual hardware requirement Requires ESXi TB Virtual Mode RDMs also supported 21 Vertraulich

22 vsphere Replication Multiple Snapshots Points-In-Time (1 of 3) Retention policy is specified during configuration of replication 22 Vertraulich

23 vsphere Flash Read Cache: Server Based Flash Tier Key Features vsphere Flash Read Cache Software vsphere Flash Read Cache Infrastructure vsphere vsphere Flash Read Cache Infrastructure Pools local flash devices Provide flash based resource management Cache Software: vsphere hosts based caching Provides per-vmdk caching New CPU Pool Memory Pool Flash Pool Customer Benefits Acceleration for Business Critical Apps in shared storage environments Easy to manage as a pooled resource Targeted use: per-vmdk disk allocation Transparent to the application/guess OS SAN/NAS 23 Vertraulich

24 What is vsphere Flash Read Cache? Key Features vsphere Flash Read Cache vsphere Flash Read Cache vsphere Flash Read Cache Hypervisor-based software-defined flash storage tier solution. vsphere Flash Read Cache Infrastructure vsphere Aggregates local flash devices to provide a clustered flash resource for VM and vsphere hosts consumption (Virtual Flash Host Swap Cache) Leverages local flash devices as a cache SSD SSD SSD SSD SSD Integrated with vcenter, HA, DRS, vmotion Scale-Out Storage Capability: 32 nodes Flash as a New Storage Tier in vsphere 24 Vertraulich

25 vsphere Flash Read Cache Interoperability - vmotion vmotion In order to effectively transfer the flash content from source to the destination host, vmotion is converted to XvMotion. Virtual FRC XvMotion Virtual FRC VFFS VFFS vcenter checks for sufficient virtual flash resources on the destination hosts. 25 Vertraulich

26 vsphere Data Protection Architecture Overview VMware vsphere From Powered by VDP VDP provides proven, efficient and simple backup and recovery for small and midsize vsphere environments vsphere Data Protection (included with vsphere at no cost) Deployed as a virtual appliance Agent-less, image-level backup to disk Integrated with the vsphere platform vsphere Data Protection Advanced (additional purchase) All VDP capabilities plus: 4x greater scalability Agent-based, application-awareness for Exchange and SQL Easy upgrade from VDP Benefits What s new with VDP 5.5 Data deduplicated Direct to host recovery (no dependency on vcenter Server) Individual.vmdk backup and restore Detachable/re-mountable backup storage Built for vsphere, based on EMC Avamar technology 4x more storage-efficient 6x faster recovery Fast and easy deployment Managed directly from the vsphere Web Client Designed for the vsphere admin 26 Vertraulich

27 Netzwerkvirtualisierung Netzwerktransformation für schnellere geschäftliche Innovationen 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten

28 Netzwerk- und Sicherheitsprodukte für interne SDDC Management und Automatisierung vcloud Automation Center vcenter Operations Management Suite IT Business Management Suite vcenter Server und vcloud Director Computing vsphere Netzwerk/Sicherheit vcloud Networking and Security NSX Storage/Verfügbarkeit vcenter Site Recovery Manager Virtuelles SAN 28 Vertraulich

29 Argumente für die Netzwerkvirtualisierung Lösung: Physisches Netzwerkvirtualisierung Netzwerk: ein Hindernis für das Software- Defined Datacenter VDC SERVICES FÜR SOFTWARE- DEFINED DATACENTER Langwierige Programmatische Bereitstellung Bereitstellung Eingeschränkte Beliebige Platzierung Platzierung von Workloads Eingeschränkte Beliebige Verschiebung Mobilitätvon Workloads Hardwareabhängig Von entkoppelt Hoher Betriebliche Betriebsaufwand Effizienz Abstrahierungsschicht zur Netzwerkvirtualisierung Abstrahierungsschicht zur Computing-Virtualisierung Physisch Infrastruktur 29 Vertraulich

30 VMware NSX die Plattform für Netzwerkvirtualisierung Netzwerke als Software Logisches Switching Ebene 2 über Ebene 3, entkoppelt vom physischen Netzwerk Logisches Routing Routing zwischen virtuellen Netzwerken ohne Verlassen des Software-Containers Logische Firewall Verteilte Firewall, in den Kernel integriert, hohe Performance Logischer Lastausgleich globaler Serverlastausgleich als Software Logisches VPN VPN für Standortverbindungen und Fernzugriff als Software NSX-API REST-fähige API zur Integration einer beliebigen Cloud-Management-Plattform Partnerlandschaft 30 Vertraulich

31 vcloud Networking and Security (vcns) Netzwerk- und Sicherheitsfunktionalität der vcloud Suite Funktionsweise Edge virtuelle Appliance mit integrierten Gateway-Services wie Firewall, Lastausgleich, NAT, VPN App Firewall auf vnic-ebene VXLAN erweiterte Netzwerke Integration mit vcenter und vcloud Director Vorteile Vereinfachte Paketierung; nur in der vcloud Suite verfügbar Workloads mobiler machen und die Auslastung der Rechenleistung clusterübergreifend verbessern Kosteneinsparungen durch Nutzung einer virtuellen Appliance für Services auf L4 L7 anstatt jeweils spezieller Hardware Compliance-Ziele erreichen, indem kritische Anwendungen in einer gemeinsamen Infrastruktur isoliert werden 31 Vertraulich

32 Software-Defined Storage & Availability Vollständig abstrahierte, automatisierte Storage-Pools für das Software-Defined Datacenter 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten

33 Storage- und Verfügbarkeitsprodukte für interne SDDC Management und Automatisierung vcloud Automation Center vcenter Operations Management Suite IT Business Management Suite vcenter Server und vcloud Director Computing vsphere Netzwerk/Sicherheit vcloud Networking and Security NSX Storage/Verfügbarkeit vcenter Site Recovery Manager Virtuelles SAN 33 Vertraulich

34 Der VMware-Ansatz für Software-Defined Storage Software-Defined Storage Richtlinienbasiertes Storage-Management VM-zentrierte Richtlinien für Platzierung, Schutz und Performance Virtualisierte Datenservices VM-zentrierte Snapshots, Klone, Replikationen, Backups usw. Hypervisor-Storage-Abstrahierung Heterogener, in Form von Datastores und VMDKs bereitgestellter Storage SAN/NAS VMware Virsto vsphere Flash Read Cache Virtuelle Volumes SSD HDD DAS VMware Virtual SAN Release-Pläne VSAN öffentliche Beta im 3. Quartal 2013; GA mit vsphere 5.5 U1 im 1. Halbjahr 2014 Virsto verfügbar seit 1. Quartal 2013 Flash Read Cache GA mit vsphere 5.5 Virtuelle Volumes Vertraulich

35 VMware Virtual SAN: Software-Defined Storage mit unerreichter Effizienz und Agilität Überblick VMware vcenter Server vsphere VSAN. Virtual SAN abstrahiert SSDs und Festplatten von mehreren Servern und erstellt daraus einen Shared Storage-Pool. Der Hypervisor virtualisiert nicht mehr nur Rechenleistung, sondern auch Storage. Richtlinienbasiertes Management für selbstjustierenden VM-zentrierten Storage Skalierbare Architektur mit integriertem SSD-Caching Vorteile SSD Festplatten SSD Festplatten SSD Festplatten SSD Festplatten Radikal vereinfachter Storage für virtuelle Maschinen Geclusterter VSAN-Datastore Schnelligkeit, Stabilität und Dynamik Bis zu 50% geringere TCO bei vergleichbarer Performance 35 Vertraulich

36 VMware VSAN erste Anwendungsbereiche Virtueller Desktop (VDI) Tier 2/3 Test/Entw. VSAN vsphere Hohe Performance Keine Engpässe VSAN vsphere Schnelles Provisioning Niedrige Kosten Big Data Standort A DR-Ziel Remote-Standorte VSAN vsphere Horizontale Skalierung Hohe Bandbreite VSAN vsphere Standort B Weniger Hardware am Remote-Standort 36 Vertraulich

37 Management und Automatisierung Intelligent und richtliniengesteuert für das Software-Defined Datacenter 2013 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten

38 Management- und Automatisierungsprodukte für interne SDDC Management und Automatisierung vcloud Automation Center vcenter Operations Management Suite IT Business Management Suite vcenter Server und vcloud Director Computing vsphere Netzwerk/Sicherheit vcloud Networking and Security NSX Storage/Verfügbarkeit vcenter Site Recovery Manager Virtuelles SAN 38 Vertraulich

39 Management für das Software-Defined Datacenter Jede Infrastruktur Management und Automatisierung Computing Netzwerk/ Sicherheit Storage/ Verfügbarkeit Jede Cloud Ergänzt Automatisierungsfunktionen auf Infrastrukturebene Vereinheitlicht und vereinfacht das Management im erweiterten Rechenzentrum 39 Vertraulich

40 Cloud-Management von VMware VMware vereinfacht und automatisiert das IT-Management und ermöglicht es der IT, Services plattform- und anbieterübergreifend zu steuern. CIO Makler für IT-Services Mehrere Plattformen Hybrid Mehrere Anbieter Der Ansatz von VMware Intelligente, richtliniengesteuerte Automatisierung macht aus manueller Verwaltung einfache Verwaltbarkeit. 40 Vertraulich

41 vcloud Automation Center vcloud Automation Center IaaS PaaS DaaS vcenter vcloud Director / Connector vcloud Service Providers Other Service Providers Hypervisors Hardware Operations Mgmt vcloud Networking and Security vcenter Site Recovery Manager Application Director Mgmt vsphere 41 Vertraulich

42 Cloud-Management von VMware die wichtigsten Lösungsbereiche Automatisierte Bereitstellung von Infrastruktur, Anwendungen und Desktops als Service in mehreren Clouds und Plattformen Vollständige Automatisierung Richtliniengesteuerte Kontrolle und Governance Wahlfreiheit und Flexibilität Cloud- Betrieb Management von Health, Risiken, Effizienz und Compliance Ihrer Infrastruktur und Anwendungen Intelligente Betriebsabläufe Richtlinienbasierte Automatisierung Einheitliches Management Cloud- Unternehmen Governance und Management von Cloud-Services als zentraler Bestandteil einer unternehmerisch ausgerichteten IT Finanzielle Transparenz Branchenstandards Entscheidungsrelevante Informationen 42 Vertraulich

43 Der VMware-Ansatz für Management und Automatisierung Herkömmliches IT-Management: skriptgesteuerte Automatisierung Cloud-Management: richtliniengesteuerte Automatisierung Systemzustand Risiko Effizienz Manager für Manager CMDB Cloud-Infrastruktur Starr. Komplex. Empfindlich. Agil. Skalierbar. Einfach. 43 Vertraulich

44 Hier geht s um Prozesse und weniger um die Technik 44 Vertraulich

45 Cloud- Automatisierung mit vcloud Automation Center Unsere manuelle Provisionierung von Infrastruktur, Anwendungen und Desktop Services kostet viel Zeit Unsere Endanwender sind nicht in der Lage Services selbst zu buchen Unsere IT kann oft nicht sagen, wer und was provisioniert wird oder werden sollte Infrastructure Provisioning (Data Center & Desktop) Application Provisioning (PaaS) Rapid Time to Cloud Value Vordefinierte Services Konfigurierbares Selbst-Services Portal bietet authorisierten Mitarbeitern einfachen Zugang zu Resourcen Policy Engine gestattet automatisierte Genehmigungsabläufe Cloud Lifecycle Management bietet Kontrolle und verhilft zu Kostenkontrolle Accelerated Application Provisioning Via Drag and Drop die jeweiligen Anwendungsmodule kombinieren Zugang zu jeder verfügbaren Anwendung oder Cloud Resource Bibliothek von Standard Komponeneten erleichert Kontrolle und reduziert Aufwände Update Profile reduzieren den Change Process erheblich 45 Vertraulich

46 Cloud Computing bedeutet Selbstservices - Automatisierung Blueprints liefern Zugang zu standardisierten und wiederholbare Services. Policy-based engine sichert die Kontrolle über verschiedene Umgebungen und deren IT Verfahren und Abläufen Shared infrastructure reduziert Kosten Dev/Test Production Desktop vcloud Automation Center Shared Infrastructure 46 Vertraulich

47 vcenter Operations Edition Lineup (Q Update) Updated in Q3 vcenter Operations Manager Included in VC Ops Mgr Foundation No charge vsphere VC Ops Suite Standard VSOM vcloud Suite STD VC Ops Suite Advanced vcloud Suite ADV VC Ops Suite Enterprise vcloud Suite ENT vsphere Performance and Health Monitoring Operations Dashboards and Capacity Optimization Custom Dashboards with role-based access Adapters for 3 rd party infrastructure monitoring tools** Adapters for 3 rd party OS and app monitoring tools*** vfabric Hyperic OS Resource Monitoring (CPU, Memory, Disk, Network)**** Application, Middleware & DB Monitoring (Full Hyperic) vcenter Configuration Manager vsphere hardening, change, config & regulatory compliance OS-level change, configuration and patch management OS-level regulatory compliance packs (PCI, HIPAA, SOX) vcenter Infrastructure Navigator Application discovery and dependency mapping vcenter Chargeback Manager Cost metering and reporting ** Examples of adapters in vc Ops Advanced include EMC Symmetrix, Netapp, SMARTS *** Examples of additional adapters in vc Ops Enterprise include MS SCOM, IBM Tivoli, BMC Patrol. For complete adapter list, visit https://solutionexchange.vmware.com/store **** Hyperic in VC Ops ADV includes Platform plug-ins for Windows, Linux, AIX, Solaris, HP-UX (EULA restricted). Full Hyperic is included in VC Ops ENT 47 Vertraulich

48 vcloud Suite New Features vcloud Suite Features - Click the Product Name to view on VMware.com Per Socket Licensing - Unlimited VMs vcloud Automation Center vcac with Application Director- Configure & Deploy Multi-Tier App Templates Extensibility: Infrastructure Integrations, Workflows & Customizations Governance: Approvals, Reclamation, Cost Profile and Transparency VMware Infrastructure Provisioning and Management vcenter Site Recovery Manager Orchestrate the Disaster Recovery Process vcenter Operations Management Suite Configuration Manager - OS-level patch & config - Regulatory Compliance Templates Full Hyperic Monitoring - SQL, Exch, IIS, AD & Oracle 3 rd Party Adapters for OS & App Monitoring: SCOM, BMC, Tivoli, SAP, Oracle 3 rd Party Adapters for Storage: EMC and NetApp Configuration Manager - vsphere config management - Regulatory Compliance Templates Hyperic OS Monitoring - Windows, Linux, Solaris Infrastructure Navigator - VM dependency mapping w/ SRM info Chargeback/Showback - metered utilization reporting and accountability Custom Dashboards with role-based access vsphere Performance and Health Monitoring Operations Dashboards, Capacity Optimization and Super Alerts vcloud Networking and Security - One Version with all features Firewall HA, Load Balancing, 3 rd Party Integration, VPN, VXLAN, DHCP, NAT, Firewall vcloud Director & vcloud Connector Virtualized datacenters with multi-tenancy and public cloud extensibility vsphere Enterprise Plus Virtualized infrastructure with policy-based automation vcloud Suite Standard vcac Standard vcops Standard vsphere Ent+ vcloud Suite Advanced vcac Advanced vcops Advanced vcloud Suite Enterprise vcd & vcc Adv vcd & vcc Adv vcd & vcc Adv vsphere Enterprise Plus vcac Enterprise vcops Enterprise vsphere Enterprise Plus 48 Vertraulich

49 Vielen Dank. 49 Vertraulich

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter.

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Die Basis macht das Wolkenklima: Neue konvergente Systeme für Cloud-Architekturen CloudMACHER 2013 Ellen Bauer Sandro Cambruzzi VMware www.comparex.de IT Architektur

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter.

CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. CLOUD 2.0 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Die Königsdisziplin der Cloud: Automatisierung, Provisioning und Self Services CloudMACHER 2013 Ellen Bauer Björn Klein VMware www.comparex.de VMware Lösungen für

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Saarlandtag 2013. 1 COMPAREX www.comparex.de

Saarlandtag 2013. 1 COMPAREX www.comparex.de Saarlandtag 2013 1 COMPAREX www.comparex.de Virtualisierung und Management virtueller Infrastrukturen mit VMware - der Grundstein Ihrer Private Cloud Jürgen Wohseng, Senior Specialist Systems Engineer,

Mehr

Neue Features in vsphere 5.1

Neue Features in vsphere 5.1 Neue Features in 5.1 Höher, Weiter, Schneller? Mike Schubert Senior Consultant Virtualisierung & Storage mike.schubert@interface-systems.de Motivation VMware bringt in einer regelmäßigen und geplanten

Mehr

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B NetApp Die Fakten NetApp weltweit Starke Präsenz in DE Marktführer in DE $5B $4B Umsatz 12.000+ Angestellte $3B 150+ Büros weltweit $2B Fortune 1000 $1B NASDAQ 100 04 05 06 07 08 09 10 11 S&P 500 NetApp

Mehr

VMware Lizenzübersicht

VMware Lizenzübersicht Technology Information VMware Lizenzbersicht 06/2014 VMware Lizenzberblick VMware 5.5 vsom Standard AK vsom Enterprise AK vsom Enterprise Plus AK vcenter Server Std. x 1 vcenter Server Std. x 1 vcenter

Mehr

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Ivan Lagler Sr. Systems Engineer, VMware Nils Amlehn Sr. Consultant, Bechtle Regensdorf AG VMware vforum, 2014 2014 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Management Plattform für Private Cloud Umgebungen Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Neue Aufgaben im virtualisierten Rechenzentrum Managen einer zusätzlichen

Mehr

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erwin Breneis, Lead Systems Engineer Vertraulich 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

FlexPod die Referenzarchitektur

FlexPod die Referenzarchitektur FlexPod die Referenzarchitektur Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH Agenda Warum FlexPod Komponenten der Architektur Einsatzszenarien Unified Support Management Lösung

Mehr

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Roj Mircov TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung Jörg Ostermann TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung 1 AGENDA Virtual

Mehr

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Architektur der heutigen Datacenter Immer größere

Mehr

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Ian Schroeder Senior Account Manager, NetApp Deutschland April 2015 noris network > Innovationstagung 2015 Weisheit? Wenn ich die Menschen

Mehr

Hybride Cloud Datacenter

Hybride Cloud Datacenter Hybride Cloud Datacenter Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Dynamisches IT-Startup Unternehmen mit Sitz in Bern Mittlerweile

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Cloud Computing mit OpenStack

Cloud Computing mit OpenStack Cloud Computing mit OpenStack B1 Systems GmbH http://www.b1-systems.de Cloud Computing Cloud Computing Servicemodelle Software as a Service (SaaS) Platform as a Service (PaaS) Infrastructure as a Service

Mehr

Matthias Schorer 14 Mai 2013

Matthias Schorer 14 Mai 2013 Die Cloud ist hier was nun? Matthias Schorer 14 Mai 2013 EuroCloud Deutschland Conference 2013 Matthias Schorer Accelerate Advisory Services Leader, CEMEA 29.05.13 2 29.05.13 3 The 1960s Source: http://www.kaeferblog.com/vw-bus-t2-flower-power-hippie-in-esprit-werbung

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Werner Fischer, Technology Specialist Thomas-Krenn.AG Thomas Krenn Herbstworkshop 2010 Freyung, 24. September 2010 Agenda 1) Virtualisierungs-Software VMware

Mehr

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6

Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Herzlich Willkommen Neuerungen in vsphere 6 Benjamin Bayer Technical Support Specialist VCP5-DCV certified bbayer@thomas-krenn.com Sebastian Köbke Technical Support VCP5-DCV certified skoebke2@thomas-krenn.com

Mehr

Ersetzen Sie Cisco INVICTA

Ersetzen Sie Cisco INVICTA Ersetzen Sie Cisco INVICTA globits Virtual Fast Storage (VFS) Eine Lösung von globits Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Wir haben eine echte Alternative für Sie! globits

Mehr

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken Agenda NetApp Portfolio Übersicht MetroCluster All Flash FAS AltaVault Backup Appliance Fragen All Flash Array FlexArray Data ONTAP NetApp FAS Portfolio (Unified

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

Alles wird virtuell was bringt Netzwerkvirtualisierung? Niclas Kunz Senior Business Development Manager Arrow ECS AG

Alles wird virtuell was bringt Netzwerkvirtualisierung? Niclas Kunz Senior Business Development Manager Arrow ECS AG Alles wird virtuell was bringt Netzwerkvirtualisierung? Niclas Kunz Senior Business Development Manager Arrow ECS AG Die APPlikation ist Alles Reduzieren von Latenz Tage Zeit Sekunden Starten einer neuen

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

NetApp für Microsoft Private Cloud

NetApp für Microsoft Private Cloud NetApp für Microsoft Private Cloud Endkunden Öffentliche Auftraggeber Stefan Ebener Systems Engineer M.A. IT-Management NetApp Deutschland GmbH Agenda Demonstration: Microsoft auf NetApp ODX und SMB3 in

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 22.05.2013 LinuxTag Berlin. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 22.05.2013 LinuxTag Berlin Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 38 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Herzlich Willkommen Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Agenda VMware Firmenüberblick VMware Produktüberblick VMware Virtualisierungstechnologie VMware Server im Detail VMware

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch OMW 8.1- What s new System- Applikations- und Servicemanagement Agenda Was ist OMW HTTPS Agent Remote Agent Installation User Role Based Service View Custom Message Attributes Maintenace Mode Weitere Erweiterungen

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better SimpliVity Hyper Converged Infrastruktur we do IT better Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Live-Demo Wer ist Simplivity Gegründet: 2009 Mission: Simplify IT Infrastructure

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de

Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula. 05.03.2013 CeBIT 2013. Bernd Erk www.netways.de Open Source Data Center Virtualisierung mit OpenNebula 05.03.2013 CeBIT 2013 Bernd Erk VORSTELLUNG NETWAYS NETWAYS! Firmengründung 1995! GmbH seit 2001! Open Source seit 1997! 35 Mitarbeiter! Spezialisierung

Mehr

PROFI KOLLOQUIUM. Microsoft Private Cloud whats new. Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012

PROFI KOLLOQUIUM. Microsoft Private Cloud whats new. Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012 PROFI KOLLOQUIUM Microsoft Private Cloud whats new Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012 MICROSOFT PRIVATE CLOUD WHATS NEW AGENDA 01 Einleitung 02 Windows Server 2012 03 Hyper-V v3 04 Verwalten heterogener

Mehr

VMware Strategie und Roadmap

VMware Strategie und Roadmap VMware Strategie und Roadmap Thomas Findelkind, Senior Systems Engineer VMware Global Inc. 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Wer/Was ist VMware? VMware nicht länger nur ein Virtualisierung

Mehr

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best. Oracle VM Support und Lizensierung best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Oracle VM 2.2 Oracle VM 3.0 Oracle DB in virtualisierten Umgebungen

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit"

Secure Cloud - In-the-Cloud-Sicherheit Secure Cloud - "In-the-Cloud-Sicherheit" Christian Klein Senior Sales Engineer Trend Micro Deutschland GmbH Copyright 2009 Trend Micro Inc. Virtualisierung nimmt zu 16.000.000 14.000.000 Absatz virtualisierter

Mehr

Multi-Hypervisor Management für die Private Cloud Integration von VMware und Hyper-V Management Dezember 2011

Multi-Hypervisor Management für die Private Cloud Integration von VMware und Hyper-V Management Dezember 2011 Multi-Hypervisor Management für die Private Cloud Integration von VMware und Hyper-V Management Dezember 2011 Ralf Barth Systems Engineer Central Europe ralf.barth@veeam.com Veeam Produkt Strategie vpower:

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

vsphere mit Operations Management 5.5 die ersten Schritte zum Software-Defined-Datacenter

vsphere mit Operations Management 5.5 die ersten Schritte zum Software-Defined-Datacenter Your Cloud vcloud vsphere mit Operations Management 5.5 die ersten Schritte zum Software-Defined-Datacenter Thomas Erhard Business Development Manager Arrow ECS 2012 VMware Inc. All rights reserved Druck

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant Vorstellung SimpliVity Tristan P. Andres Senior IT Consultant Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Vergleiche vsan, vflash Read Cache und SimpliVity Gegründet im Jahr

Mehr

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6 Überblick VMware vcenter Server Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell VMware VSAN Sphere 6 vcenter Server Aufgaben von vcenter Server: zentrale Instanz für Verwaltung und Überwachung der virtuellen

Mehr

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1

vii Inhaltsverzeichnis 1 Cloud Computing 1 vii 1 Cloud Computing 1 1.1 Was ist Cloud Computing?................................. 1 1.1.1 Servicemodelle der Cloud........................... 1 1.1.2 Liefermodell der Cloud............................

Mehr

VMware Anlass Virtualisierungsupdate

VMware Anlass Virtualisierungsupdate VMware Anlass Virtualisierungsupdate 08:30 08:45 Begrüssung Einleitung 08:45 09:05 VMware News from VMware Partner Exchange 2012 09:05 09:20 Cloud?! 09:20 09:40 vcenter Operations 09:40 10:00 Veeam Backup

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

VMware und Cloud Computing eine neue Ära in der Info-Technologie?

VMware und Cloud Computing eine neue Ära in der Info-Technologie? VMware und Cloud Computing eine neue Ära in der Info-Technologie? Effiziente IT-Infrastrukturen mit dynamischer Nachhaltigkeit und langfristigem Investschutz Paul-H. Mathes Business Development Manager

Mehr

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing we do IT better Agenda VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch VMware End-User Computing Mobile Cloud Ära Vom Desktop zum Notebook zum Tablet zum Smartphone zum Auto

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Simplivity Rechenzentrum in a Box

Simplivity Rechenzentrum in a Box 09-10.09 2 Tag Simplivity Rechenzentrum in a Box Markus Schmidt Consultant markus.schmidt@interface-systems.de Agenda 1.Motivation Warum ein neuer Ansatz 2.Technischer Überblick 3.Anwendungsszenarien 4.Performancebetrachtung

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

DLR Storagetechnology 2014, 11.-13.06.2014, Flesensee

DLR Storagetechnology 2014, 11.-13.06.2014, Flesensee YOUR INFORMATION IS OUR BUSINESS Converged Infrastructure: Neue Technologieansätze von Nutanix und Huawei Dr. Wolfgang Obelöer Technischer Leiter itiso GmbH Flughafenstraße 52a 22335 Hamburg http://www.itiso.de

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Open Source Virtualisierung mit ovirt. DI (FH) René Koch

Open Source Virtualisierung mit ovirt. DI (FH) René Koch Open Source Virtualisierung mit ovirt DI (FH) René Koch Agenda Einführung Komponenten Erweiterungen & Monitoring Use Cases & Herausforderungen Einführung ovirt Zentralisiertes Management für Server und

Mehr

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Heiko Loewe EMC Technology Consultant heiko.loewe@emc.com 1 2 PC-Anteil am End User Computing (EUC) 3 Was macht eine Post-PC Infrastruktur?

Mehr

Integration by Design

Integration by Design Integration by Design EINE neue Plattform FÜR ALLE Cloud Workloads EuroCloud Deutschland Conference 2012 Uwe Kopf IBM Deutschland GmbH 2011 IBM Corporation Die Mehrheit der CEO/CIO sehen Komplexität und

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Die neue HDS Panama Serie Enterprise Plattform für den gehobenen Mittelstand Andreas Kustura, Silvio Weber Kramer & Crew GmbH & Co. KG Titelmasterformat

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services

Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Preise und Leistungen Dynamic Computing Services Alle Preise in CHF exkl. MwSt. beim Bezug während 30 Tagen. Die effektive Verrechnung findet auf Tagesbasis statt, unabhängig von der Nutzungsdauer während

Mehr

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast LINUX 4 AIX Ein Überblick 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast Agenda 00 Voraussetzungen und Vorbereitung 01 Virtualisierung 02 HA High Availability und Cluster 03 System Management Deployment Monitoring 04

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle

ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle ITK-Trends 2010: Hardware and Software. Engineered to work together. Rolf Kersten EMEA Hardware Product Marketing, Oracle SAFE HARBOR STATEMENT The following is intended to outline our general product

Mehr

Performance erhöhen und Kosten senken

Performance erhöhen und Kosten senken Performance erhöhen und Kosten senken Stefan Wiechers Head of Solution Architect CE Ramin Ghassemi Area Sales Director Überblick Atlantis Computing Firmenüberblick Strategische Allianzen Fokussiert auf

Mehr

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service 26. Mai 2011 Qualifizierung - Shared / Multitainant - Infrastructure as a Service - Platform as a Service Program Start Minimum 5 VCP, 5 VSPs und Vertrag mit Aggregator über 18.000 oder höheren Punkteplan

Mehr

Enterprise. vrealize Suite/ vsom Upgrades Lizensierung leicht gemacht, zwei Beispiele aus dem Münchner Mittelstand!

Enterprise. vrealize Suite/ vsom Upgrades Lizensierung leicht gemacht, zwei Beispiele aus dem Münchner Mittelstand! vrealize Suite/ vsom Upgrades Lizensierung leicht gemacht, zwei Beispiele aus dem Münchner Mittelstand! Enterprise Alfred Meßing Enterprise Account Manager vrealize und welche Geschäfte man damit machen

Mehr

Neuerungen in vsphere 5

Neuerungen in vsphere 5 Neuerungen in vsphere 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2011 VMware, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Übersicht Die vsphere-plattform im Überblick vsphere 5 Überblick Infrastrukturservices

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Alles bereit fuer die private hybrid oder public Cloud? System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager. Marc Grote

Alles bereit fuer die private hybrid oder public Cloud? System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager. Marc Grote Alles bereit fuer die private hybrid oder public Cloud? System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager Marc Grote Agenda Warum SCVMM? Neuerungen in SCVMM 2012 R2 Systemanforderungen / Architektur Fabric

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Windows Server 2012 and R2

Windows Server 2012 and R2 Thorsten Krüger Windows Server 2012 and R2 Hyper-V virtual fiber channel Hyper-V Resource metering storage IOPs (R2) Hyper-V Generation 2 VMs (R2) Virtual networking Hyper-V Extensible Switch Hyper-V USB

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Die EVM Suite besteht aus Insight, Control, Automation und Integration.

Die EVM Suite besteht aus Insight, Control, Automation und Integration. Lösungsüberblick: Die EVM Suite besteht aus Insight, Control, Automation und Integration. Die Lösung ist in Ruby erstellt. Wir nutzen dokumentierte Webservices für den Datenaustausch. Diese sind bi-direktional.

Mehr

Side Recovery Manager

Side Recovery Manager Side Recovery Manager Stephan Ring Technical Consultant stephan.ring@dns-gmbh.de Disaster Recovery Der Begriff Disaster Recovery (englisch für Notfallwiederherstellung) bezeichnet Maßnahmen, die nach einem

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

VMware VVOLs mit HP 3PAR

VMware VVOLs mit HP 3PAR Überblick VMware VVOLs mit HP 3PAR Rückblick: Software Defined Storage VMware VVOLs Rückblick: Software Defined Storage Unsere Veranstaltung im Januar 2015: Software Defined Storage mit: VMware VSAN Microsoft

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr