Tel.: Fax:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tel.: Fax:"

Transkript

1 2017 Die kostengünstige und effiziente Alternative für von Krankenkassen anerkannte Kranken- und Verlegungstransporte von medizinisch stabilen Patienten sitzend oder liegend Bestellungen und weitere Informationen über unsere interessanten Pauschalpreise erhalten Sie über die Gratisnummern: Tel.: Fax:

2 Helfen Sie mit, Gesundheitskosten zu senken! Sehr geehrte Damen und Herren Sie kennen die se alltägliche Situ ation: Medizinisch stabile Patienten müssen zu externen Untersuchungen, Konsiliarterminen und Therapien transportiert oder vom Akutspital in ein Pflegeheim oder eine Spezialklinik verlegt werden. Transporte die zudem eine fachgerechte medizinische Betreuung benötigen. Die kostengünstige Alternative! Als kostengünstige Al ternative zu einem Transport mit dem «teureren» Sanitätsdienst steht Ihnen der effiziente, fachlich kom petente und kostengünstige IVB-Patiententransport für der artige «einfache» Patienten- und Krankentransporte (Sitzend- und auch Liegendtransporte) während 7 Tagen pro Woche von 07.00h bis 22.00h täglich zur Verfügung. Sitzend- und Liegendtransporte an 7 Tagen von 7 bis 22 Uhr Da erfahrungsgemäss wichtig, legt die IVB grössten Wert auf «human-touch» und Beziehungsdienstleistungen. Alle Patienten werden in ihrem Krankenzimmer persönlich abgeholt und am Bestimmungsort direkt dem zuständigen Medizinalpersonal übergeben. Sie sehen, wir bieten Ihnen eine kostengünstige und dennoch professionelle, effiziente Lösung für Ihre «Transportprobleme». Gleichzeitig können Sie so einen bedeutenden Anteil an die Senkung der stetig steigenden Gesundheitskosten leisten. Wann dürfen wir Sie überzeugen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Ihre IVB Markus Schneiter, Geschäftsführer

3 Wer wird transportiert? Wir transportieren nur medizinisch stabile Patienten (sog. Sekundär-Krankentransporte). Keine Notfall- oder Dringlichkeitstransporte! Die Transportfähigkeit (keine Einschränkungen der Vitalfunktionen!) muss zudem durch einen Arzt attestiert sein. Dieses volkswirtschaftlich weil im Sinne reduzierter Kosten im Gesundheitswesen interessante Angebot steht allen Kliniken, Rehabilitationszentren, Spitälern, Pflegeheimen, Ärzten und natürlich Privatpersonen in der ganzen Schweiz zur Verfügung. Die Transporte werden in der Regel von einem Patienten-Transporthelfer ausgeführt. Bei Bedarf kann ein zweiter Patienten-Transporthelfer zur Überwachung des Patienten zusätzlich bestellt werden (Zusatzkosten). Alle medizinischen Massnahmen, die einer kontinuierlichen Fortführung bedürfen (z.b. Infusionsoder Sauerstofftherapien) werden selbstverständlich während des Transportes gewährleistet. Es können aber auch Pflegepersonal oder Angehörige kostenlos mitgenommen werden. Selbstverständlich bringen wir die Begleitperson, wenn nötig, zum Ausgangspunkt zurück. Weitere Informationen zum Thema unter:

4 Von den Krankenkassen anerkannt! Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat den Tarifvertrag zwischen der IVB und tarifsuisse per genehmigt. Der IVB Patiententransport ist somit als KVG-Leistungserbringer anerkannt und die Transportko sten können, je nach Versicherungskategorie, mit den Krankenkassen abgerechnet werden. Folgende Krankenkassen sind diesem Tarifvertrag beigetreten: AMB Assurance-maladie et accidents Aquilana Versicherungen Arcosana AG Atupri Krankenkasse Avenir Assurance Maladie SA Caisse-maladie de la Vallée d Entremont Cassa da malsauns LUMNEZIANA CONCORDIA Schweiz. Kranken- u. Unfallversicherung AG CSS Kranken-Versicherung AG Easy Sana Assurance Maladie SA EGK Grundversicherungen GALENOS Kranken- und Unfallversicherung Glarner Krankenversicherung INTRAS Assurance-maladie SA KLuG Krankenversicherung kmu-krankenversicherung Kranken- und Unfallkasse, Bezirkskrankenkasse Einsiedeln Krankenkasse Agrisano Krankenkasse Birchmeier Krankenkasse Institut Ingenbohl Krankenkasse Luzerner Hinterland Krankenkasse Simplon Krankenkasse SLKK Krankenkasse Stoffel Mels KKS Krankenkasse Visperterminen Krankenkasse Wädenswil Krankenkasse Zeneggen Krankenversicherung Flaachtal AG Moove Sympany AG Mutuel Assurances Maladie SA ÖKK Kranken- und Unfallversicherungen AG Philos Assurance Maladie SA PROVITA Gesundheitsversicherung AG rhenusana Die Rheintaler Krankenkasse sana24 Sanagate AG sanavals Gesundheitskasse sodalis gesundheitsgruppe sumiswalder Krankenkasse Steffisburg SWICA Gesundheitsorganisation Visana vita surselva vivacare Vivao Sympany AG Unser Team 2017 Berger Jean-Pierre Kieffer Marcus Dipl. Pflegehelfer Budich Wolfgang Dipl. Pflegehelfer Mauro Monteiro Transporthelfer Stephane Lauper Sangarapillai Thiru Dipl. Pflegeassistentin Hummel Amadine Soldermann Marc

5 Unsere Kunden Eine Auswahl unserer regelmässigen Kunden: Geriatriespital der Adullam Stiftung Basel Klinik Barmelweid Bethesda-Spital St. Claraspital Felix Platter-Spital Kantonsspital Aarau Kantonsspital Bruderholz Merian-Iselin-Spital Pflegeheime (z.b. St. Alban-Breite, Blumenrain Therwil, Obesunne, Wasserturm, etc.) REHAB Basel, Zentrum für Querschnittgelähmte REHA-Klinik Rheinfelden Universitätsspital Basel (Kantonsspital) UKBB, Universitäts-Kinderspital beider Basel Unser Fuhrpark Es stehen Ihnen 5 Krankenwagen und 10 Rollstuhltransporter zur Verfügung!

6 Was kostet ein Transport? Unsere Tarife: (Preise gültig seit ) Sitzendtransporte im Kanton BS CHF 85. Liegendtransporte im Kanton BS CHF 135. Sitzendtransporte in der Region NWS CHF 110. Liegendtransporte in der Region NWS CHF 210. Interessante und kostengünstige Pauschalen für Patiententransporte ausserhalb der Region Nordwestschweiz (ganze Schweiz + grenznahes Ausland) runden unser attraktives Angebot ab. Fragen Sie uns unverbindlich an. Gratistelefon: Zusatzkosten: Zusätzlicher Patienten-Transporthelfer zur Patientenüberwachung CHF 42. /angef. Stunde Wartezeit pro Patienten-Transporthelfer am Abhol- oder Zielort CHF 32. /angef. Stunde Reinigungspauschale bei Infektionsund Isolations-Transporten CHF 75. / Transport Bestellen = 7 x 24 Unsere professionelle Dispositionszentrale ist für Sie Montag bis Freitag von bis Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von bis Uhr durchgehend besetzt und nimmt Ihre Bestellungen persönlich entgegen. Ausserhalb dieser Dispozeiten werden Ihre Bestellungen von der MNZ über unsere Bestellnummern entgegengenommen. Damit stehen wir Ihnen für die Bestellung von sitzenden und liegenden Patiententransporten unter den Gratisnummern (Telefon) (Fax) «rund um die Uhr» zur Verfügung.