START YOUR INTERNATIONAL CAREER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "START YOUR INTERNATIONAL CAREER"

Transkript

1 START YOUR INTERNATIONAL CAREER

2 start your international career seite 2/3 start your international career Bachelor of arts INTErnational Business Bachelor of arts INTErnational Culture and Management Bachelor of arts General Management Master of arts INTErnational business Master of arts INTErnational Culture and Management Master of arts General Management

3 Mehr als ein Weg zum Erfolg seite 4/5 EMS-studienprogramme Bachelor of arts 6 Semester INTErnational Business Bachelor of arts 6 Semester INTErnational CULTURE & MANAGEMENT S. 26 S. 34 Bachelor of arts 6 Semester GENERAL MANAGEMENT S. 42 Unsere Studienprogramme Marketing Management european management MEDIA MANAGEMENT TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT Business Psychology EAst Asia Management WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE MARKETINGMANAGEMENT internationales Management UNTERNEHMENSFÜHRUNG Das Studienangebot der EMS: Das Studienangebot der EMS umfasst drei Bachelorstudiengänge und drei Masterprogramme. Bei den Bachelorstudiengängen haben Sie die Wahl zwischen drei Spezialisierungen in den Programmen International Business und International Culture and Management sowie vier Schwerpunkten im Studiengang General Management. master of arts 3 Semester + master thesis master of arts 3 Semester + master thesis master of arts 3 Semester + master thesis INTErnational business INTErnational CULTURE & MANAGEMENT General MANAGEMENT S. 50 S. 54 S. 62 Auch die Masterprogramme International Business und International Culture and Management beinhalten verschiedene Schwerpunkte. Der deutschsprachige Master-Studiengang General Management bietet durch aufeinander aufbauende Marktstudien etliche Spezialisierungsmöglichkeiten. TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT MEDIA MANAGEMENT MANAGEMENT CONSULTING INTERNATIONAL TRADE european management Emerging Markets TOURISM EVENT HOSPITALITY MANAGEMENT MEDIA MANAGEMENT MANAGEMENT CONSULTING INTERNATIONAL TRADE european management Emerging Markets Das deutschsprachige Masterprogramm General Management ist ein weiterführendes betriebswirtschaftliches Studium und bereitet Führungskräfte von morgen auf herausfordernde Tätigkeiten in international aufgestellten Unternehmen vor.

4 Ihre Ziele sind unser oberstes Ziel Leitbild und Studienangebot Die European Management School (EMS) in Mainz ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS), die laut CHE- Ranking zu den besten Fachhochschulen für Wirtschaftswissenschaften zählt. Das Ziel der European Management School ist es, Sie praxisbezogen, interkulturell und karriereorientiert auszubilden. Durch diese Kombination legen Sie den Grund stein für ein erfolgreiches Berufsleben und haben beste Vor aussetzungen für den raschen Einstieg in interessante Unternehmen. Dozenten aus der freien Wirtschaft und die Vorlesungsreihe Business Insights bereichern das Studium durch Einblicke in die Berufswelt und bieten eine attraktive Plattform, um Kontakte zu möglichen Arbeitgebern zu knüpfen. Die international ausgerichteten Studiengänge und ein integriertes Auslandssemester an Partnerhochschulen weltweit sorgen für einen attraktiven Baustein in Ihrem Lebenslauf. Eine effiziente Studienorganisation und zukunftsorientierte Studieninhalte bereiten Sie optimal auf den Beginn einer erfolgreichen Karriere vor. Als junge Hochschule zeichnet sich die EMS durch eine persönliche und familäre Atmosphäre aus. Kleine Lerngruppen und eine intensive Betreuung der Studierenden durch die Professoren, Dozenten und Mitarbeiter der EMS prägen das Lernklima. Zusätzlich runden die Veranstaltungen der Reihe Personal Skills sowie ein vielseitiges Fremdsprachenangebot Ihr Qualifikationsprofil ab und bereiten Sie kompetent auf die Anforderungen international orientierter Unternehmen vor. Das Studienangebot der EMS umfasst die drei Bachelor- Studiengänge International Business, International Culture and Management sowie General Management. Sie können in nur sechs Semestern den weltweit anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts erreichen. In drei weiteren Semestern und mit dem Verfassen einer Master Thesis können Sie den international anerkannten Abschluss Master of Arts erlangen, der Sie auch für eine Promotion qualifiziert. Als wissenschaftliche Einrichtung der CBS werden alle Studiengänge der EMS regelmäßig durch die trinationale Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) überprüft, die im Auftrag des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Deutschland Studienprogramme untersucht und damit Qualität im Hochschulbereich sicherstellt. Herzlich willkommen an der European Management School! Inhalt Leitbild und Studienangebot 06 Zehn gute Gründe für ein Studium an der EMS 09 service an der EMS 11 internationalität & Auslandsstudium 12 Partnerhochschulen der EMS 14 Wirtschaftskontakte 16 business Insights 18 seite 6/7 LEITBILD und Studienangebot/INHALT Standort Mainz 20 Charity Projekt 22 Statements unserer STudierenden 23 Die EMS Studienprogramme 24 bachelorstudiengang International Business 26 Spezialisierungen 30 Bachelorstudiengang International Culture and Management 34 Spezialisierungen 38 bachelorstudiengang General Management 42 Spezialisierungen 46 Masterstudiengang International Business 50 Masterstudiengang International Culture and Management 54 Spezialisierungen 58 masterstudiengang General Management 62 Bewerbungsverfahren 67 information & beratung 68 kontakt und Anfahrt 70 die Ems das Studium Ems service

5 Es gibt viele Gründe für ein Studium an der EMS seite 8/9 ZEHN gute gründe Hier sind die 10 Besten EINS international Die Inhalte der EMS-Studiengänge sind zeitgemäß an die sich wandelnden Anforderungen der globalisierten Wirtschaft angepasst. Zusätzlich bietet die EMS Ihnen in allen Studiengängen ein intensives Fremdsprachentraining, das auf den Erwerb internationaler Fremdsprachenzertifikate ausgerichtet ist. Die Programme International Business und International Culture and Management beinhalten zudem englischsprachige Lehrveranstaltungen, die Sie zielgerichtet auf eine internationale Karriere vorbereiten. zwei Auslandssemester ohne zeitverlust Im Rahmen Ihres Studienplans können Sie ohne Zeitverlust ein Semester im Ausland studieren. In den Studiengängen International Business sowie International Culture and Management ist es sogar obligatorisch vorgesehen. Die EMS kooperiert mit renommierten Partnerhochschulen auf der ganzen Welt und baut ihr internationales Netzwerk kontinuierlich aus. Das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) ermöglicht, dass Ihnen im Ausland erbrachte Studienleistungen vollständig angerechnet werden können. drei PRAXISNÄHE An der EMS studieren Sie am Puls der Wirtschaft. Praxiserfahrene Dozenten, die neben ihrer Lehrtätigkeit zumeist weiterhin in Wirtschaftsbetrieben tätig sind, ermöglichen Ihnen daher authentische Einblicke in die Materie. Darüber hinaus bietet Ihnen die EMS auf Grund enger Kontakte zu namhaften Wirtschaftsbetrieben verschiedener Branchen eine ausgezeichnete Plattform zum Kennenlernen interessanter Unternehmen. Besonders deutlich wird die Praxisnähe in der Veranstaltungsreihe Business Insights : Hochrangige Top- Manager bekannter Unternehmen gewähren Ihnen regelmäßig persönliche Einblicke in ihren Management-Alltag und geben Ihnen Karrieretipps aus erster Hand. VIER personal Skills Für Ihren späteren Erfolg ist neben fundiertem Fachwissen auch Ihr souveräner Auftritt maßgeblich. Deshalb schult die EMS Ihre persönliche und methodische Kompetenz mit einem vielseitig ausgerichteten Skills Development-Programm. Dabei trainieren wir Ihre Führungs- und Entscheidungsfähigkeit. Lernen Sie, überzeugende Präsentationen zu halten und Mitarbeiter zu begeistern. Interkulturelle Coachings runden das Angebot ab und sorgen dafür, dass Sie überall auf der Welt sicher und überzeugend auftreten.

6 Für ein effektives und sorgenfreies Studium Seite 10/11 zehn gute gründe/service an der ems Hier sind die 10 Besten Service an der EMS fünf ZUSATZQUALIFIKATIONEN UND ZERTIFIKATE Für Absolventen wird es auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger, sich von Mitbewerbern positiv abzuheben. Bestandteil der EMS-Studienprogramme sind deshalb spezielle Schulungen, beispielsweise in SPSS- und SAP-Software, die umfangreiche statistische und grafische Datenanalysen bieten, oder die Vorbereitung auf die weltweit anerkannte Prüfung für Business Englisch, das BEC-Higher der University of Cambridge. sechs BRÜCKEN ZUR KARRIERE Wir bereiten Sie nicht nur fachlich optimal auf Ihre Zukunft vor, sondern begleiten Sie auch mit dem EMS Carerer Service auf Ihrem Weg in die Wirtschaft. So unterstützt die EMS Sie in Ihrem Bewerbungsverfahren und pflegt Kontakt zu Unternehmen der verschiedensten Branchen. Egal ob es um Workshops, Praktika oder die Betreuung einer Abschlussarbeit geht, nutzen Sie unsere Netzwerke, um frühzeitig mit den richtigen Unternehmen in Kontakt zu treten. sieben MODERNSTE TECHNIK Ein Breitband W-Lan-Zugang, PC-Arbeitsplätze, mobile Beamer sowie Internet- und Netzwerkressourcen sorgen für zeitgemäßes Studieren. Weiterhin profitieren Sie dank eines modernen Campus-Management-Systems von optimierten Kommunikations- und Verwaltungsprozessen. So bietet etwa das Students-Office eine Just-in-Time-Benachrichtigung per SMS, zum Beispiel bei Kurs- oder Raumverschiebungen. acht EXZELLENTER SERVICE Persönliche Betreuung und individueller Service zeichnen den Studienalltag an der EMS aus Sie sind der Mittelpunkt aller Bemühungen. Kompetente und freundliche Mitarbeiter stehen Ihnen bei all Ihren Fragen rund um Bewerbungen, Studium, Prüfungen, Auslandssemester, Praktika, Berufseinstieg, Medien und IT jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. neun akkreditiert UND Anerkannt Die EMS ist als wissenschaftliche Management School der Cologne Business School staatlich anerkannt. Alle Studiengänge unterziehen wir regelmäßig einer externen Qualitätskontrolle und Akkreditierung. Dabei wird auf die innere Logik eines Studienganges ebenso geachtet wie auf die Studierbarkeit. Unsere Abschlüsse sind jedoch nicht nur von der FIBAA akkreditiert und staatlich anerkannt, sondern besitzen darüber hinaus bei (inter)nationalen Unternehmen und Partnerhochschulen ein hohes Ansehen. zehn fundiert und kompakt Alle Studiengänge der EMS verbinden ein fundiertes Managementstudium mit einer Reihe von Zusatzelementen. So ergibt sich mit der Ausbildung in mindestens einer Fremdsprache, dem Auslandssemester, den integrierten Zusatzzertifikaten sowie den Expertenvorträgen ein vielseitiges Gesamtpaket. Nichtsdestotrotz ist das Studium derart kompakt strukturiert, dass Sie es in der Regelstudienzeit von nur 6 Semestern abschließen. Unser Anspruch ist es, Sie während Ihrer Studienzeit bestmöglich zu unterstützen, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Studium konzentrieren können. Hier stellen wir Ihnen einige unserer Service-Abteilungen vor. Career Service Die Abteilung Career Services begleitet Sie in die Berufspraxis und bereitet Sie bei der Praktikums- und Stellensuche mit Blick auf Ihre Qualifikationen und persönlichen Zielsetzungen auf Bewerbungen im In- und Ausland vor. Dazu gehört unter anderem die Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen sowie die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche. Durch den Career Service haben Sie einen Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Ihre Karriereplanung. Die Abteilung Career Services fungiert zudem als Bindeglied zu Unternehmen, die für Praktika, Nebenjobs oder feste Stellen Studierende, Absolventen oder Young Professionals suchen. International Office Ein Auslandssemester ist eine einmalige Gelegenheit, ein neues Land kennenzulernen, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und die Sprachkenntnisse zu verbessern. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an einer von über achtzig Partnerhochschulen weltweit zu studieren. Eine intensive Beratung rund um das Thema Auslandssemester erwartet Sie in unserem International Office. Students office Das Students Office der EMS versteht sich als Dienstleistungs Center für alle Fragen rund um Ihr Studium. Auch wenn Sie beispielsweise eine Bescheinigung benötigen oder Ihren Studienausweis abholen möchten, wird Ihnen hier schnell und unkompliziert geholfen. prüfungsamt Im Prüfungsamt erhalten Sie Auskunft zu all Ihren Fragen rund um die Prüfungs- und Studienordnung. Hier erhalten Sie zum Beispiel auch Leistungsnachweise und Zeugnisse, die Sie eventuell für Behörden oder andere Einrichtungen benötigen. Wenn Sie an einer anderen Hochschule bereits Leistungen erbracht haben, helfen wir Ihnen gerne dabei, diese für Ihr Studium an der EMS anrechnen zu lassen. Bibliothek Der Bestand umfasst die studienrelevante wirtschaftswissenschaftliche Literatur, die Sie für die direkte Vorbereitung der Vorlesungen ausleihen können. Außerdem können Sie deutsche und internationale Zeitungen und Zeitschriften in gedruckter Fassung sowie noch viele weitere in elektronischer Form einsehen. Per Mausklick haben Sie zudem online Zugriff auf zahlreiche Datenbanken, die aktuelle Aufsätze, Statistiken anerkannter Institute oder auch E-Books bekannter Verlage jederzeit abrufbar machen.

7 Kommen Sie weltweit ins Gespräch AUslandsstudium Seite 12/13 internationalität/ Auslandsstudium Ein Auslandssemester ist eine einmalige Gelegenheit, ein neues Land kennenzulernen, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und Sprachkenntnisse zu verbessern. Sprachkompetenz Ihre Eintrittskarte in die Welt Die Erfahrung eines Studiums im Ausland ist ein Baustein in Ihrem Lebenslauf, der Sie von der Masse der Bewerber abhebt und bei international agierenden Unternehmen den entscheidenen Unterschied für Sie machen kann. Ein Auslandsaufenthalt bietet sich auch an, um Freunde aus der ganzen Welt zu gewinnen und ein internationales Netzwerk an Kontakten aufzubauen. Zusätzlich verbessern sich wichtige Soft Skills wie sicheres Auftreten und exzellente Kommunikationsfähigkeiten ganz nebenbei. Sie können an einer der über achtzig Partnerhochschulen der EMS (eine Auswahl finden Sie ab S. 14) weltweit studieren und werden bei der Auswahl der passenden Hochschule und dem Bewerbungsprozess durch unser International Office begleitet. ralph Tritsch, mexiko marie kirchhoff, niederlande Das Bildungskonzept der EMS ist durch und durch international ausgerichtet. Ein Studium bei uns stattet Sie mit Kenntnissen und Erfahrungen aus, auf die Sie in ausländischen oder international agierenden Unternehmen nicht verzichten können. Nur wer in der Lage ist, sich in der Konzernsprache fehlerfrei zu unterhalten, kann intensiv mit Kollegen und Kunden zusammenarbeiten und Karrierechancen optimal nutzen. Deshalb arbeiten wir gemeinsam an Ihrer Sprachkompetenz, Ihrem wichtigsten Handwerkszeug für eine reibungslose Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Nationen. Unter Anleitung von Dozenten mit internationalem Hintergrund schulen wir Ihre Sprachkompetenz und vermitteln zudem wertvolle Informationen über die Gepflogenheiten und Mentalitäten in unterschiedlichen Wirtschaftsräumen. Je nach Studiengang ist die Studiensprache anteilsmäßig Englisch. Die EMS bietet Ihnen bei ausreichender Nachfrage an, Fremdsprachen auch außerhalb des regulären Studienprogramms kostenfrei zu erlernen. In der Wirtschaftswelt sind zunehmend Mitarbeiter gefragt, die über verhandlungssichere Sprachkenntnisse, insbesondere über ein fundiertes Business-Englisch verfügen. Neben der akademischen Ausbildung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, international anerkannte Sprachzertifikate wie beispielsweise das Cambridge Business English Certificate (BEC-Higher) zu erlangen. Über das reguläre Studienprogramm hinaus bietet ein Auslandssemester die Chance, die erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden. Sie können den Auslandsaufenthalt auch durch ein Praktikum abrunden und so Ihre Sprachkenntnisse mit typischen Sprachwendungen bereichern. Das Auslandssemester war einer der Gründe, weshalb ich mich an der EMS beworben habe. Die ersten Tage in Guadalajara, Mexiko verbrachten wir damit, die fast 190km² große Stadt mit Ihren 1,6 Millionen Einwohnen kennenzulernen. Bei meiner Wohnungssuche wurde ich schnell fündig und erhielt eine Wohnung, die mit dem Fahrrad nur wenige Minuten von der Universität entfernt war. Dort wohnte ich zusammen mit einem Mexikaner, der auch am Tecnologico de Monterrey studierte. Die Universität beeindruckte mit ihren imposanten Gebäuden auf dem ganzen Campus, mehreren Fußballfeldern, Tennisplätzen, Schwimmbad und vielem mehr. Während der fünf Monate besuchte ich auch einige der schönsten Orte in Mexiko, beispielsweise das abgelegenere Surfgebiet Sayolita oder den Copper Canyon, welcher der größte Canyon der Welt ist. In ganz Mexiko kann man glücklicherweise ziemlich günstig mit dem Bus an die schönsten Orte reisen. Ich bin froh, dass ich die Chance eines Auslandssemesters genutzt habe. Mein fünfmonatiges Auslandssemester verbrachte ich in Venlo, Niederlande an der Universtity of Applied Sciences (Fontys). Meine Entscheidung fiel auf diese Partnerhochschule, da Kurse wie International Law, International Marketing und Project Business Plan eine gute Ergänzung zu meinem Studiengang an der EMS darstellten. Die Fontys legt sehr viel Wert darauf, dass die Studierenden durch Projekte Praxiserfahrungen erlangen. So musste ich in Project Business Plan mit anderen Austauschstudenten ein eigenes Unternehmen gründen und dessen Geschäftskonzept erstellen. Zudem belegte ich einen Niederländisch- Sprachkurs der mir nicht nur Spaß bereitete sondern auch im Alltag nützlich war. Besonders begeistert hat mich das Zusammentreffen von Austauschstudenten aus unterschiedlichsten Kulturen. Während ich an der Fontys mit Studenten aus der Slowakei, Bulgarien und Spanien an verschiedenen Projekten arbeitete, teilte ich mir eine Wohnung mit Austauschstudentinnen aus Japan und Tschechien.

8 Die EMS PartnerHochschulen Seite 14/15 partnerhochschulen Argentinien Universidad de Ciencias Empresariales y Sociales (UCES), Buenos Aires Australien Bond University, Gold Coast la Trobe University, Melbourne Brasilien Pontifícia Universidade Católica do Paraná, Curitiba CHILE Universidad del Desarollo, Santiago de Chile Dänemark International Business Academy, Kolding finnland turku university of applied sciences, Salo frankreich École des Dirigeants & Créateurs d Entreprise (EDC), Paris esc Toulouse Toulouse Business School Großbritannien University of Hertfordshire, Hatfield Robert Gordon University, Aberdeen Indien Chitkara University, Chandigarh Indonesien Universitas Bina Nusantara, Jakarta Irland dublin Business School Italien Università degli Studi di Verona Japan Konan University, Kobe KANADA Queen s University, School of Business, Kingston Vancouver Island University, Nanaimo Korea Hanyang University, Seoul Litauen Vilnius University Malaysia Taylor s University, Kuala Lumpur Mexiko Tecnológico de Monterrey, Campus de Guadalajara Niederlande Fontys Hogescholen, Eindhoven und Venlo Maastricht School of Management Neuseeland University of Otago, Dunedin Polen cracow University of Economics PERU Universidad San Ignacio de Loyola, Lima RUSSLAND Plekhanov Russian University of Economics, Moscow Schweiz University of Applied Sciences, Lucerne Spanien Universidad de Cádiz, Jerez de la Frontera colegio Universitario de Estudios Financieros, Madrid Universidad de Huelva Taiwan National Chengchi University, Taipei TÜRKEI Kadir Has University, Istanbul USA Baylor University, Waco, Texas University of Colorado, Colorado Springs hamline University, St. Paul Zypern Intercollege, Limassol Machen Sie die ganze Welt zu Ihrem Studienort Ein zentraler Bestandteil der internationalen Ausrichtung der EMS ist der kontinuierliche Ausbau eines Netzwerkes von angesehenen ausländischen Hochschulen. Die Mitarbeiter unseres International Office pflegen das weltweite Netzwerk mit großem Engagement und stellen somit ein optimales und herausragendes Angebot mit vielen Möglichkeiten für ein attraktives Auslandssemester zusammen. Durch verantwortungsvolles Qualitätsmanagement des International Office ist sichergestellt, dass Sie während Ihres Auslandssemesters durchgehend hochwertige Lehrveranstaltungen besuchen können. Bereits im Vorfeld prüft das International Office die zu belegenden Kurse, damit Ihre erbrachten Studienleistungen im Ausland anerkannt werden und Sie infolgedessen keine Studienzeit verlieren. Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums ist nicht nur eine einmalige Gelegenheit, die Zeit sinnvoll für Ihre Karriere zu nutzen und um eine fremde Kultur kennenzulernen, sondern auch eine positive Erfahrung und persönliche Bereicherung.

9 Wirtschaftskontakte studentische initiative seite 16/17 wirtschaftskontakte Service an der ems U4C UNIVERSITY FOR CAREER über den Tellerrand geschaut netzwerk-event für Studierende und unternehmen Die EMS unterstützt ihre Studierenden in vielfältiger Weise. Ziel ist es, unseren Studierenden während ihrer Studienzeit so viel Wissen wie möglich aus allen Bereichen der fachlichen und der allgemeinen Bildung zu vermitteln und sie bei Praktika und Auslandsaufenthalten individuell und intensiv zu betreuen. Wir schaffen ein Umfeld, das unseren Absolventen vielseitige Chancen für den Einstieg in zukunftsfähige Berufe bietet. Unser Alumni-Netzwerk ermöglicht den Austausch und die gegenseitige Unterstützung auch über die Studienzeit hinaus. Alle Studierenden der EMS profitieren vom etablierten Alumni-Netzwerk der Partnerhochschule Cologne Business School sowie und den Unternehmenskontakten der EMS und CBS. Wirtschaftsvertreter bringen nicht nur Vorschläge zur Lehrplangestaltung ein, sondern kommen auch persönlich zu Veranstaltungen an unsere Hochschule. So erhalten Sie Informationen aus erster Hand und die Chance auf hochinteressante Praktika und Kontakte bei möglichen zukünftigen Arbeitgebern. Für die EMS-Veranstaltungsreihe Business Insights durften wir Top-Manager dieser Firmen begrüßen: University4Career (U4C) ist eine von Studierenden der European Management School ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe. Das jährliche Netzwerk-Event dient dazu, Studierende der EMS und Wirtschaftsvertreter in einer professionellen Umgebung miteinander bekannt zu machen. Die Initiatoren dieser Veranstaltung sind Mitglieder der Students Organisation. Diese studentische Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch gemeinsame Praxisprojekte die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt unter den Studierenden zu fördern. Jedes Jahr findet ein U4C-Event unter einem wechselnden Motto statt. Referenten aus verschiedenen Branchen gewähren spannende Einblicke in dieses Thema aus Unternehmersicht. So drehte sich zuletzt alles um das Thema Expansion ins Ausland. Gründe Ziele Möglichkeiten. Experten beispielsweise der Unternehmen R+V Versicherung, juwi und firma.de teilten Ihr Knowhow mit Interessenten und Studierenden der EMS. Darüber hinaus können Unternehmen mit Studierenden und Alumni in Kontakt treten und damit qualifizierte Nachwuchskräfte gewinnen.

10 Business Insights seite 18/19 Business Insights Hochrangige & erfolgreiche Top-Manager an der EMS In der Veranstaltungsreihe Business Insights lassen erfolgreiche Top-Manager und einflussreiche Persönlichkeiten regelmäßig Studierende der EMS und ausgewählte Gäste an ihren Erfahrungen teilhaben. So erläuterte Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts (siehe S. 19), neben den spezifischen Aufgabenbereichen seiner Behörde u. a. kartellrechtliche Vorgehen und Maßnahmen gegenüber den Mineralölkonzernen (z. B. die Einführung von Meldestellen zur Überwachung von Tankstellen) und den vertikalen Preisabsprachen im Lebensmittel-einzelhandel (z. B. erfolgreicher Einsatz der so genannten Kronzeugenregelung). Bernd Hake, Managing Director UK von HUGO BOSS, erklärte betriebswirtschaftlich das internationale Preismanagement des Modekonzerns und Professor Dr. Dr. h.c. Claus Köhler, ehemals u. a. im Direktorium der Deutschen Bundesbank und im Rat der fünf Wirtschaftsweisen, gewährte uns volkswirtschaftliche Einsichten in die Finanzkrise. Auch Einblicke in unterschiedliche Branchen kommen nicht zu kurz: So gab z. B. der Geschäftsführer des Bundesligisten 1. FSV Mainz 05, Dag Heydecker, spannende Einsichten in die Fußball- und Sportindustrie. Bernd Bothe hingegen als vielfach nachgefragter Aufsichtsrat und ehemaliger Metro-Vorstand erlaubte z. B. persönliche Insights in den internationalen Handel während Christian Massmann als Geschäftsführer von ZDF Digital den digitalen Wandel der internationalen Medienbranche beleuchtete. Der Vorstand für Finanzen und Controlling der DB Schenker Rail Deutschland AG, Michael Anslinger, erläuterte die kaufmännische Steuerung von Europas größter Güterbahn. Zudem werden auch allgemeine Management-Herausforderungen mit dem langjährigen Erfahrungsschatz erfolgreicher Führungskräfte diskutiert. Professor Dr. Gustavo Möller- Hergt erläuterte vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen, u. a. als Chef der Warsteiner Gruppe, die auszutarierenden Spannungsfelder eines erfolgreichen Top-Managers. Auch weitere wichtige Themen wie Leadership oder die globale Machtverschiebung sind Teil der Veranstaltungsreihe: So fokussierte sich der gebürtige Amerikaner Patrick D. Cowden, Top-Manager (Dell, Hitachi etc.) und Leadership-Revolutionär, auf eine neu zu etablierende Führungskultur in den Chefetagen und der aus China stammende Top-Manager Manyan Ng vermittelte exklusive Einblicke hinter die Kulissen der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft. Darüber hinaus durften wir unter anderem hochrangige Vertreter der folgenden Firmen begrüßen: Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e. V., Boehringer Ingelheim, Danone, Freixenet, Galeria Kaufhof, Grohe, KPMG, McKinsey & Company, Schwarzkopf, Siemens, Thomas Cook. Eine besondere Möglichkeit für persönliche Fragen und einen interaktiven Erfahrungsaustausch zwischen Zuhörern und Top-Managern bietet die offene und intensive Diskussionsrunde im Anschluss an den Vortrag, die gerne zur Vertiefung des Themenkomplexes oder für einen generellen Austausch genutzt wird.

11 Studium in Mainz seite 20/21 STANDORT Mainz eine Stadt voller Leben Johannes Gutenberg, Rosenmontagsumzug, ZDF. Das sind vielleicht die ersten Gedanken, die Sie haben, wenn Sie an Mainz denken. Dabei ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz mit fast Studierenden auch eine bunte, vielfältige Studentenstadt, in der es sich wunderbar leben und arbeiten lässt. Leben in Mainz In der malerischen Mainzer Altstadt sowie der lebhaften Neustadt finden sich diverse Kneipen, Weinstuben und Cocktailbars oft mit speziellen Studentenangeboten in denen Sie Ihren Tag ausklingen lassen können. Wenn Sie danach noch weiterziehen möchten, haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Clubs. Es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei. Daneben gibt es in Mainz auch eine große Auswahl an Konzerten aller Art sowie Aufführungen des Staatstheaters und verschiedener Kleinkunsttheater. Tagsüber können Sie Ihre freie Zeit in den unzähligen Mainzer Cafés verbringen. Die FAZ zog sogar einen Vergleich zum pulsierenden Berlin und sprach in diesem Zusammenhang vom Friedrichshainer Flair. Im Sommer laden die Wiesenflächen der Rhein-Promenade sowie einige Strandbars zum ausgiebigen Sonnenbaden, Grillen, Beachvolleyball Spielen und Erholen ein. Ein Großereignis ist natürlich die Mainzer Fastnacht. Am Rosenmontag strömen über eine halbe Million Menschen in die Stadt und feiern gemeinsam bis spät in die Nacht auf den Straßen und in den Lokalen. Studentenleben an der EMS Sie müssen das vielfältige Angebot in Mainz natürlich nicht alleine erkunden. Die kleinen Lerngruppen sowie von der EMS organisierte Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, in kürzester Zeit neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Sie können an Exkursionen zu verschiedenen Unternehmen und Sehenswürdigkeiten teilnehmen und gewinnen so auch Einsichten in die Wirtschaftsstruktur der Region. Bei Events wie Weihnachtsfeiern oder Skifreizeiten haben Sie die Gelegenheit, leicht Studierende anderer Jahrgänge kennenzulernen. Unser Marketing-Team bietet auch etliche Optionen für studentisches Engagement. Sie können die EMS beispielsweise zu Bildungsmessen und Fachvorträgen begleiten. Außerdem engagieren sich Studierende aller Semester und Studiengänge in der Students Organisation. Es gilt: Wer es klein und überschaubar mag und intensive Betreuung sowie eine persönliche Atmosphäre schätzt, ist an der EMS mit ihrem unschlagbaren Studierenden-Lehrenden- Verhältnis sehr gut aufgehoben. Karriere im Rhein-Main-Gebiet Auch für den ernsteren Teil des Studentenlebens bietet Mainz viele Möglichkeiten: Zum Jobben, für Praktika und den Berufseinstieg macht sich die Nähe der EMS zur Wirtschaft und den Metropolen Frankfurt am Main, Wiesbaden sowie Darmstadt bezahlt. Neben einer Vielzahl von Funk- und Fernsehsendern (z.b. ZDF und SWR) haben international tätige Unternehmen wie IBM, Opel oder Schott ihren Firmensitz in der Region. Zahlreiche Unternehmen und Industriebetriebe suchen ständig nach begeisterungsfähigen und leistungsstarken Nachwuchskräften, die ihre Zukunft erfolgreich gestalten wollen. In Mainz studieren heißt Abwechslung und Spaß erleben und sich gleichzeitig auf eine spannende Karriere vorbereiten. Überzeugen Sie sich selbst!

12 Charity Projekt CHARITY EMSLEAGUE Student statements seite 22/23 Charity Projekt//statements unserer STudierenden Zusammen mehr bewegen! Die Studierenden der EMS profitieren besonders von der persönlichen Atmosphäre und der Übersichtlichkeit der dynamischen Hochschule. Kleine Lerngruppen und ein abwechslungsreiches Angebot für studentisches Engagement bieten umfangreiche Gelegenheiten, Studierende anderer Semester und Studiengänge kennenzulernen. spendenprojekt für mainz und die region Sie haben die Chance, unsere Studenten/innen bei verschiedenen Veranstaltungen persönlich zu treffen. Sie begleiten das Marketing-Team auf Bildungsmessen und engagieren sich bei vielen Inhouse-Events: als studentische Berater bei Informationsabenden und Open Days oder auch als Betreuer von Interessenten und Bewerbern beim Schnupperstudium oder den Assessment-Days. Unsere Studierenden teilen Ihre Erfahrungen gerne mit Ihnen. Besuchen Sie einfach eine unserer Veranstaltungen (siehe S. 68)! Nikolas Hatz, Student ICM Estelle arendt, studentin gm Zusammen mehr bewegen! Unter diesem Motto steht die Charity League der European Management School in Mainz. Einmal jährlich werden bei einem Spendenlauf Gelder für soziale und gemeinnützige Projekte in der Region gesammelt. Als Unterstützer konnten der Bundesligist 1. FSV Mainz 05 und ZDF Digital gewonnen werden. Das Prinzip ist einfach: Jeder teilnehmende Läufer hat möglichst viele Runden-Spender (z.b. Unternehmen, Familie, Freunde), die ihn mit einem Betrag pro gelaufene Runde sponsern. Namhafte Sponsoren wie Neckermann, Red Bull oder Schuhbeck und viele Highlights während des Laufs machen die Unterstützung für den guten Zweck zu einem echten Erlebnis. Neugierig? Projekte wie die Charity League geben unseren Studierenden eine Plattform um Management-Skills und praktische Projekterfahrung zu sammeln. Darüber hinaus übernehmen die Studierenden eine gesellschaftliche Verantwortung und stärken gleichzeitig ihr Gemeinschaftsgefühl. Für ihr Engagement erhalten die engagierten Studierenden der EMS sowie die besten Läufer einen exklusiven Gewinn: Sie werden als Ehrengast zu einem Heimspiel des 1. FSV Mainz 05 eingeladen und dürfen einen Blick hinter die Kulissen werfen. Der Höhepunkt ist die Siegerehrung auf dem Rasen der stimmungsvollen Coface Arena vor über Fans (siehe Foto). Ich habe mich für einen Studiengang an der EMS im Bereich International Culture and Management mit Schwerpunkt Tourismus entschieden, um meine bis dato gemachten praktischen Erfahrungen mit dem entsprechenden theoretischen Wissen zu ergänzen und zu vervollständigen. So habe ich nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zum Hotelfachmann absolviert und bin im Anschluss daran als Flugbegleiter in Vollzeit geflogen. Durch die hohe Praxisorientierung macht es viel Spaß zu sehen, wie sich der Kreis der praktischen Erfahrungen durch die Theorie schließt. Mit Hilfe von lückenlosem Zeitmanagement ist es mir gut möglich, das Studium schon jetzt mit verschiedenen Dingen zu verbinden. So bin ich weiter Flugbegleiter in Teilzeit und unter anderem in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb als Aushilfe tätig und wurde in ein Leistungsstipendium aufgenommen. Darüber hinaus bin ich an der EMS Kurssprecher und Mitglied im Team der Students Organisation. Die Kombination von Professoren und Gastdozenten aus der Wirtschaft ermöglichen mir an der European Management School ein leistungs- und praxisorientiertes Studium, in dem mir fundamentales Wissen der Wirtschaftswissenschaften gelehrt und zugleich Einblicke in die Praxis gegeben werden. Desweiteren wird die persönliche Entwicklung der Studenten durch diverse Kurse und außercurriculares Engagement gefördert. Im Studiengang General Management ist mir die Wahl von zwei spannenden Schwerpunkten gegeben sowie die Option der Vertiefung einer zweiten Fremdsprache, in meinem Fall Spanisch. In einem extra von den Studenten gewünschten Zusatzkurs lerne ich seit dem zweiten Semester Chinesisch. Darüber hinaus bekamen wir durch eine Kooperation mit der Jianqiao University die Chance, innerhalb eines zweiwöchigen Sprachkurses in Shanghai unsere Sprachkenntnisse vor Ort zu verbessern.

13 Auf einen Blick Seite 14/15 24/25 EMS-Studienprogramme CBS-Studienprogramme Die Studienprogramme und Abschlüsse an der EMS start your international career Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu unseren Studiengängen. Welche Studiengänge, welche Studiensprache und welche Spezialisierung passen zu Ihnen? BACHELOR STUDIENGÄNGE Mit dem Bachelor of Arts erreichen Sie den ersten akademischen Abschluss. Der Bachelor ist weltweit angesehen und weist Sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz als qualifizierten Bewerber aus. Unsere Bachelorstudiengänge sind mit 180 ECTS-Punkten (European Credit and Accumulation Transfer System) akkreditiert, so dass Sie mit Ihrem Abschluss ein weiterqualifizierendes Masterstudium beginnen können. MASTER STUDIENGÄNGE Mit dem Master of Arts erreichen Sie eine weitere Stufe in Ihrer akademischen Laufbahn und ebnen den Weg für herausfordernde Schritte Ihrer Karriere. Unsere Masterprogramme sind auf 120 ECTS-Punkte ausgelegt, so dass Sie nach dem bestandenen Examen 300 ECTS-Punkte nachweisen können. Master-Absolventen haben die Möglichkeit, ihre akademische Karriere mit einer Promotion zu krönen. ZUSATZQUALIFIKATIONEN & SOFT SKILLS Neben der fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung, dem Fremdsprachentraining und einem integrierten Praktikum beinhalten viele unserer Programme auch ein obligatorisches Auslandssemester ohne Zeitverlust sowie individuelle Spezialisierungsmöglichkeiten. Darüber hinaus trainieren wir intensiv die immer stärker nachgefragten Personal Skills. Dadurch bereitet die EMS Sie kompetent auf die Anforderungen international orientierter Unternehmen vor. STUDIENBERATUNG Bevor Sie sich endgültig für einen Studiengang und eine Spezialisierung entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einen Termin mit unseren Studienberatern zu vereinbaren, um gemeinsam Ihren Studienverlaufsplan zu besprechen. Nach einem Gespräch mit einem Studienberater haben Sie die Gewissheit, Ihre Karriereplanung durchdacht und gründlich organisiert zu haben (siehe S. 68/69). Unsere Studienprogramme sind nach den neuesten Akkreditierungsrichtlinien modular aufgebaut. Das hat für Sie den Vorteil, dass verschiedene kursbezogene Studienleistungen zusammenfassend auf Modulebene bewertet werden. Mit einem Abschluss der European Management School haben Sie in jedem Fall beste Grundlagen für eine erfolgreiche Karriere geschaffen! BA international business BA international culture & management BA GENERAL management MA international business MA international culture & management MA general Management

14 Bachelor of arts International Business Seite 26/27 BA International Business Spezialisierungen european management Marketing Management Media Management Bereits ab dem zweiten Semester spezialisieren Sie sich auf ein Themengebiet Ihrer Wahl. Wählen Sie dazu einen dieser drei Schwerpunkte aus. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Inhalten erhalten Sie ab Seite 30. karriere und zukunft Mit Ihrem Abschluss bieten sich viele berufliche Perspektiven, da Sie im Studium gelernt haben, wie ein Unternehmen zu organisieren und zu führen ist, wie Funktionsbereiche zusammenarbeiten und wie Geschäftsprozesse zu optimieren sind. Damit steht Ihnen die Tür zu jedem Unternehmen offen unabhängig von der Branche oder der Größe des Unternehmens. Idealerweise erfolgt der Berufseinstieg jedoch in der Branche oder Region, die als Spezialisierungsrichtung des Studiums gewählt wurde. Durch Ihre breite und praxisbezogene Hochschulausbildung steht aber auch einem Branchenwechsel nach einigen Jahren Berufserfahrung nichts im Wege. Ihre Allround-Fähigkeiten als Wirtschaftswissenschaftler mit Fremdsprachenkompetenz und ausgeprägten Soft Skills sowie bereits erworbene Berufserfahrung auf dem globalen Arbeitsmarkt werden Ihnen in jedem Fall helfen, Ihre Ziele zu verwirklichen! Auf einen Blick Vorlesungssprache: deutsch/ englisch Dauer: 6 Semester Studienform: vollzeit Studienbeginn: Wintersemester ECTS: 180 Abschluss: Bachelor of Arts Dieser Studiengang qualifiziert Sie für das Top-Management in international tätigen Unternehmen. Die Vorlesungen sind abgestimmt auf alle Anforderungen an eine global agierende Führungspersönlichkeit. Ihnen werden u. a. die Fähigkeiten vermittelt, das Risiko- und Expansionspotential von Märkten mit Hilfe relevanter Daten abzuschätzen und interne Finanzund Rentabilitätskennzahlen zur Umsetzung globaler Unternehmensstrategien zu nutzen. Sie werden zudem in der Lage sein, Marketingstrategien zu entwerfen, um Unternehmen, Märkten und Kampagnen ein Profil zu verleihen. Während Ihres obligatorischen Praktikums sammeln Sie Berufserfahrung und setzen Ihr erworbenes Fachwissen um. Während eines Auslandssemesters erweitern Sie Ihre fachlichen Kenntnisse und Ihren kulturellen Horizont. Nach dem sechssemestrigen Studium entscheiden Sie sich beispielsweise für ein anschließendes Masterprogramm oder nutzen Ihre durch Praktika und Networking-Veranstaltungen an der EMS aufgebauten Kontakte und steigen als bestens qualifizierter Young Professional in die Arbeitswelt ein. An der EMS erwerben Sie ökonomischen Sachverstand, die Fähigkeit wirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren und daraus Erfolgsstrategien abzuleiten sowie Kenntnisse der modernen Managementtechniken und beweisen sich so als versierte/r Betriebswirt/in. Durch die Wahl eines branchenspezifischen oder regionalen Schwerpunkts haben Sie sich zusätzlich für einen ausgewählten Wirtschaftsbereich qualifiziert. Statement Lara Grebner Studentin des Studiengangs International Business Ich habe mich für den Studiengang International Business entschieden, da ich vorher eine Ausbildung absolviert habe und dieser Studiengang perfekt darauf aufbaut. Das integrierte Pflichtpraktikum, das Pflichtauslandssemester, die bilingualen Vorlesungen und nicht zuletzt die wertvollen Vorlesungen über Soft Skills bereiten mich optimal für das spätere Berufsleben in internationalen Unternehmen vor. Das Studieren an der EMS ist toll, da es eine überschauliche Anzahl an Studierenden gibt, was beste Voraussetzungen in den Vorlesungen bietet und man so auch den persönlichen Bezug zu Dozenten und Mitarbeitern hat.

15 Bachelor of arts International Business Seite 28/29 Studienverlaufsplan BA International Business Studienverlaufsplan 1. Semester 5. Semester Bachelor of arts international business Introduction to Business Operations Business Law Financial accounting Mathematics and Statistics Market Research Human Resource Management Marketing Modul 1 Modul 1 Modul 2 Modul 2 Modul 3 Modul 3 Modul 3 BEC Preparation Modul 16 Course 1) cost accounting Introduction to finance Economics I Supply Management Applied Market Research Specialisation S. 30 Specialisation S. 30 Modul 5 Modul 5 Modul 6 Modul 8 Modul 8 Modul 11 Modul 11 BEC Preparation Modul 16 Course 1) Economics II advanced management accounting Intercultural Management International marketing Int. Human Resource Management Specialisation S. 30 Specialisation S. 30 Modul 6 Modul 4 Modul 7 Modul 9 Modul 9 Modul 12 Modul 12 Foreign Language 2) Modul 18 Corporate Tax International Strategic Management Management Information Systems International Accounting Modul 4 Modul 7 Modul 10 Modul 10 Business Elective 4) Modul 15 Specialisation S. 30 Specialisation S. 30 Modul 13 Modul 13 Foreign Language 2) Modul 19 internship 5) (mind. 8 wochen) 10 ECTS semester abroad Das fünfte Semester verbringen die Studierenden an einer unserer Partnerhochschulen (siehe Seiten 14/15). Der Auswahl- und Bewerbungsprozess wird von unserem International Office unterstützt und geleitet. Mit diesem stimmen Sie im Vorfeld ebenso die im Ausland zu belegenden Kurse ab. 25 ECTS Bachelor Thesis TUTORIAL bachelor thesis 1 ECTS 1 Business Elective 4) Modul 15 Specialisation S. 30 Modul 14 Foreign Language 2) Modul 17 Foreign Language 2) Modul 17 Foreign Language 2) Modul 18 Foreign Language 2) Modul 19 Specialisation S. 30 Modul 14 personal Skills 3) Modul 20 personal Skills 3) Modul 20 personal Skills 3) Modul 21 personal Skills 3) Modul 21 personal Skills 3) Modul 22 Jeder Kurs umfasst in der Regel zwei Semesterwochenstunden. allgemeine Wirtschaftswissenschaftliche Lehrinhalte Programmspezifische lehrinhalte Wahlbereich 1) 2) Vorbereitung auf das internationale Sprachzertifikat BEC-Higher (Englisch) der University of Cambridge. In Abhängigkeit vom Wahlverhalten der Studierenden werden Sprachkurse ggf. auch auf unterschiedlichen Niveaustufen z. B. in Spanisch, Französisch, Portugiesisch oder Italienisch angeboten. 3) 4) In Soft Skills-Kursen, wie z. B. RHETORIC AND PRESENTATION, BUSINESS ETHICS oder CAREER SERVICE, werden Ihre Personal- und Führungskompetenzen intensiv geschult. Die Soft-Skill-Wahlfächer bieten Ihnen die Chance zu entscheiden, welche Ihrer Persönlichkeitseigenschaften besonders gefördert werden sollen. Erweitern oder schärfen Sie Ihr Fachwissen in speziellen Themengebieten, indem Sie sich im vierten und sechsten Semester für je ein Wahlfach entscheiden. Erfahrungsgemäß werden primär Kurse wie z. B. INTERNATIONAL LOGISTICS, ENTREPRENEURSHIP AND LAW, ORGANI- SATIONAL BEHAVIOUR, DIVERSITY IN BUSINESS, DEVELOPMENT OF GLOBALISATION oder MONITORING SOCIAL MEDIA angeboten und gewählt. Überfachliche Kompetenzen 5) In der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 4. und 5. Semester absolvieren Sie ein Praktikum von mindestens acht Wochen in Deutschland oder im Ausland. Nach erfolgreicher Beendigung werden Ihnen dafür je fünf ECTS im fünften und sechsten Semester angerechnet. Auf Wunsch erhalten Sie bei Ihrer Praktikumsvorbereitung Unterstützung von unserer Abteilung Career Services.

16 Studienschwerpunkte International business Seite 30/31 Studienschwerpunkte BA International business Die European Management School bietet Ihnen im anteilig englischsprachigen Bachelorstudiengang International Business drei Studienschwerpunkte an, aus denen Sie einen nach individuellem Interesse wählen können. Schärfen Sie so Ihr persönliches Profil und setzen Sie Signale für spätere Karriereschritte! european management Marketing Management Die Europäische Union ist der größte integrierte Wirtschaftsraum der Welt. Mittlere und große Unternehmen sowie Institutionen, Verbände und Organisationen sind potentielle Arbeitgeber dieser Wachstumsregion. Absolventen des Studiengangs International Business mit dem Schwerpunkt European Management haben in diesen Bereichen hervorragende Berufsaussichten. Über 500 Millionen Verbraucher bieten ein enormes Potential für Unternehmen jedweder Branche. Kenntnisse des Marktes sowie der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sind wichtige Voraussetzungen, um als Unternehmen im europäschen Wirtschaftsraum erfolgreich zu sein. Das ökonomische Europa benötigt aufgrund einer hohen Unternehmensdichte und Dienstleistungsfreiheit sachverständige Manager. Als Student mit dem Schwerpunkt European Management werden Sie im wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Kontext theoretisch und praxisnah ausgebildet. Sie sind ausgewiesener Kenner des europäischen Wirtschaftsumfeldes und internationaler branchenübergreifender Managementmethoden. Neben dem Verständnis für europäische Wachstumsregionen und einem Überblick über die Integrationsentwicklung der europäischen Staaten erwerben Sie in dem Modul Introduction to European Business Kenntnisse der sozio-ökonomischen Strukturen und Unternehmenspolitik in Europa. Das Modul The European Political Framework vermittelt ein vertieftes Verständnis der wirtschaftlichen und politischen Union, ihrer Institutionen und des Rechtsraums, in dem unternehmerisches Handeln in Europa stattfindet. Volkswirtschaftliche Aspekte, die sich mit der europäischen Integration und Wirtschaftspolitik beschäftigen, stehen ebenso auf dem Vorlesungsplan wie internationales Management europäischer Unternehmen. Der Kurs Transnational Management befasst sich beispielsweise mit den Herausforderungen an Manager und die Entwicklungsstrategien, die mit Aktivitäten von Unternehmen über nationale Grenzen hinweg verbunden sind. Der Kurs Entrepreneurship vermittelt im letzten Semester Kenntnisse und Fähigkeiten, die notwendig sind, um ein eigenes Unternehmen aufzubauen. In der Vorlesung Operations Management lernen Sie die Methoden und Prinzipien des Produktionsmanagements kennen. Marketing gehört seit jeher zu den wichtigsten Funktionsbereichen eines Unternehmens. Dabei rückt neben dem klassischen Absatzmarketing das Beschaffungsmarketing immer mehr in den Fokus der Überlegungen. Einerseits müssen Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkauft werden. Andererseits muss bei zunehmender Verringerung der Wertschöpfungstiefe auch die bedarfsgerechte Versorgung der unternehmerischen Produktionsprozesse mit Einsatzstoffen gewährleistet werden. Unser Studienschwerpunkt Marketing Management bereitet unsere Studierenden umfassend auch auf diese innovative Aufgabenstellung vor. Das klassische Marketing vertreten durch TV- und Printwerbung wird immer mehr durch eine direkte Ansprache des Kunden verdrängt. Ein fundiertes Beziehungsmanagement steht im Fokus eines jeden Marketing-Management- Konzepts. In zwei Veranstaltungen erhalten Sie anhand zahlreicher praktischer Beispiele ein umfangreiches Fachwissen zum Thema Customer- sowie Supplier Relationship Management. Ein weiterer Schwerpunkt der Spezialisierung Marketing Management liegt im Bereich Social Media. In einer einführenden Veranstaltung werden Ihnen die möglichen Anwendungsfelder dieses modernen Ansatzes sowohl im Bereich Business to Consumer- als auch Business to Business-Kontext näher gebracht. In einem anwendungsorientierten Modul arbeiten Sie eigenständig an konkreten Projekten, angeleitet durch unsere in der Marketingpraxis erfahrenen Professoren. Neben dieser qualitativen Ausrichtung dürfen Inhalte zum quantitativen Marketing nicht fehlen. Sie lernen, wie man im Unternehmen vorhandenes Datenmaterial effizient für die Entwicklung einer optimalen Verkaufsstrategie nutzt. Unterstützt wird dieser Strategiebildungsprozess durch ein an der Wertschöpfungskette ausgerichtetes Kostenmanagement. Sie erhalten Einblick in Tools der Praxis und sind damit für einen Berufseinstieg bestens gerüstet. Zum Ende Ihres Studiums an der EMS können Sie sich im Abschlusssemester vertiefende Fachinhalte zum Thema Dienstleistungsmarketing aneignen oder lernen, wie man eine innovative Marketingkampagne von Anfang bis Ende gestaltet. ECONOMIC GEOGRAPHY OF EUROPE TRANSNATIONAL MANAGEMENT INTRODUCTION TO SOCIAL MEDIA Marketing CREATIVE MARKETING EUROPEAN ECONOMIC HISTORY EUROPEAN ECONOMIC ISSUES CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT (CRM) COST MANAGEMENT ALONG THE VALUE CHAIN EU LAWS AND INSTITUTIONS ENTREPRENEURSHIP APPLIED SOCIAL MEDIA MARKETING SERVICE MARKETING EU POLICIES OPERATIONS MANAGEMENT SUPPLIER RELATIONSHIP MANAGEMENT (SRM) OPTIMIZING THE SALES PROCESS

17 Studienschwerpunkte International business Seite 32/33 Studienschwerpunkte BA International business media management Wenn Sie sich für die Berufsfelder Medienmanagement und Medienproduktion interessieren, bietet Ihnen die European Management School im anteilig englischsprachigen Studiengang International Business die Spezialisierung Media Management an. Dieser Schwerpunkt kombiniert eine auf internationale Geschäftsprozesse ausgerichtete betriebswirtschaftliche Ausbildung mit den Themen Medienmanagement, Medientrends, Medienmärkte, Medienrecht, technische Aspekte des Medienmanagements, Finanzierung von Medienprojekten, Medienproduktion, Event Management und Public Relations. Der Fachbereich Medien bietet Studierenden zudem an, praktische Erfahrungen in der Medienproduktion durch eine Mitwirkung beim CBS TV (Campus TV der Partnerhochschule CBS in Köln) zu sammeln oder sich bei angewandten Medienforschungsprojekten zu beteiligen. Zur intensiven beruflichen Orientierung und zur Vermittlung von Kontakten für das ins Studium integrierte Praktikum und den Berufseinstieg werden in jedem Semester Gastredner eingeladen, die Sie über aktuelle Medientrends und Medienberufe informieren. Weiterhin werden Exkursionen zu Events der regionalen Medienbranche unternommen. Die beruflichen Perspektiven der Absolventen sind vielfältig: Neben einer potentiellen Zukunft als Medienproduzent besteht für Sie die Möglichkeit, im Programm-, Projekt-, Event-, User Experience, Social Media oder Business Development Management in den Branchen Medien sowie Informations- und Kommunikationstechnologien tätig zu werden. Bei Interesse an einer akademischen Karriere würden sich für Sie ein anschließendes Masterstudium und eine Promotion anbieten, zum Beispiel in den Bereichen Medienwissenschaften oder Medienmanagement. Mögliche Arbeitgeber wären in diesem Fall deutsche oder internationale Hochschulen bzw. Corporate Research Center. INTRODUCTION TO MEDIA management PUBLIC RELATIONS MEDIA LAW MEDIA PRODUCTION MANAGING THE TECHNICAL ASPECTS OF MEDIA EVENT MANAGEMENT MEDIA CALCULATION AND FINANCE NEW TRENDS IN MEDIA

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Nachhaltiges Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

START YOUR INTERNATIONAL CAREER

START YOUR INTERNATIONAL CAREER START YOUR INTERNATIONAL CAREER INHALT SEITE 2/3 START YOUR INTERNATIONAL CAREER DIE EMS STELLT SICH VOR 06 ZEHN GUTE GRÜNDE 09 SERVICE EINRICHTUNGEN 11 INTERNATIONALITÄT & AUSLANDSSTUDIUM 12 PARTNERHOCHSCHULEN

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Start your international career. Bachelorstudiengänge

Start your international career. Bachelorstudiengänge Start your international career Bachelorstudiengänge start your international career Inhalt seite 2/3 INHALT Die Bachelorstudiengänge auf einen Blick 04 Wer wir sind 06 Programmportfolio der CBS 07 Zehn

Mehr

Communication & Media Management (B.Sc.)

Communication & Media Management (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Communication & Media Management (B.Sc.) Kommunikations- und Medienmanagement Online und Social Media TV, Radio und Print Marketing und Kommunikation Digitale Ökonomie

Mehr

Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd.

Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de Stand 10/2012 Weniger einspurig. mehr zweispurig. das duale master-studienprogramm Bei aldi SÜd. 2 3 Weniger Vorurteile. Das duale Master-Studienprogramm bei

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

International Business

International Business Munich Business School MASTER International Business Informationen zum Studiengang MASTER International Business Das Master-Studium an der Munich Business School bietet die perfekte Vertiefung Ihrer Kenntnisse

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Business & Management Studies (B.Sc.)

Business & Management Studies (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Business & Management Studies (B.Sc.) Betriebswirtschaftslehre BWL & Management Unternehmensführung & Gründungsmanagement Marketing & Controlling E-Business Management

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

START YOUR INTERNATIONAL CAREER BACHELORSTUDIENGÄNGE

START YOUR INTERNATIONAL CAREER BACHELORSTUDIENGÄNGE START YOUR INTERNATIONAL CAREER BACHELORSTUDIENGÄNGE INHALT SEITE 2/3 START YOUR INTERNATIONAL CAREER DIE EMS STELLT SICH VOR 06 ZEHN GUTE GRÜNDE 09 SERVICE EINRICHTUNGEN 11 INTERNATIONALITÄT & AUSLANDSSTUDIUM

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

WER ist für den Studiengang geeignet? WAS lerne ich im Bachelor Frankocom?

WER ist für den Studiengang geeignet? WAS lerne ich im Bachelor Frankocom? Der Bachelor FRANKOCOM im Überblick: Die wichtigsten W-Fragen WER ist für den Studiengang geeignet? Der zweisprachige Bachelorstudiengang richtet sich an Abiturienten mit großem Interesse an Frankreich,

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet.

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nachstehende Studien- und sordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nur diese Studien- und sordnung ist daher verbindlich! Prof. Dr. Rainald Kasprik Prorektor

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

Medien- und Kommunikationsinformatik, in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Medien- und Kommunikationsinformatik, in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Medien- und Kommunikationsinformatik, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Medien- und Kommunikationsinformatik, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 -

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 - Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang European Management (Studienjahrgang EM Out 2006) zur Allgemeinen Studien- und sordnung für betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge

Mehr

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät CHANCEN NUTZEN Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät DAS BACHELOR-STUDIUM AN DER WISO Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Mit einem der drei Bachelor-Studiengänge

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Start your international career. Bachelorstudiengänge

Start your international career. Bachelorstudiengänge Start your international career Bachelorstudiengänge start your international career Inhalt seite 2/3 INHALT Die Bachelorstudiengänge auf einen Blick 04 Wer wir sind 06 Programmportfolio der CBS 07 Zehn

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

International Sport & Event Management (M.A.)

International Sport & Event Management (M.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Sport & Event Management (M.A.) Sport Governance, Sport Finance & Sport Organization Corporate, Exhibition & Congress Events Marketing Planning, Marketing

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON.

DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. LIDL KROATIEN DAS NÄCHSTE LEVEL WARTET SCHON. Duales Bachelor-Studium bei Lidl Lidl lohnt sich. 2 STUDIUM BEI LIDL WILLKOMMEN IN DER LIDL-WELT Sie sind ambitioniert. Sie haben Ziele. Sie denken weiter.

Mehr

International Management for Service Industries (B.Sc.)

International Management for Service Industries (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Management for Service Industries (B.Sc.) Internationales Dienstleistungsmanagement Tourismus Gesundheit, Sport und Wellness Zwei Fremdsprachen Optional:

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Angewandte Betriebswirtschaft

Angewandte Betriebswirtschaft www.aau.at/abw Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Masterstudium Angewandte Betriebswirtschaft Das Firmenkapital sind gut ausgebildete Betriebswirtinnen und Betriebswirte Das Masterstudium der

Mehr

Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management

Vom Service zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management Vom "Service" zur Mission der ISS und den Studienzielen des B.A. Service Management 1. Der Begriff "Service" "Eine Dienstleistung (Service) ist eine Interaktion zwischen Anbietern und Kunden zur Wertschöpfung

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science INTERNATIONAL ENGINEERING Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Internationale Beziehungen. Ich bin dann mal weg!

Internationale Beziehungen. Ich bin dann mal weg! Internationale Beziehungen Ich bin dann mal weg! Ein Semester in Polen? Ein Austauschjahr in Spanien oder in Japan? Studierende der UZH haben die Möglichkeit, ein oder zwei Semester ihres Studiums an einer

Mehr

International Management and Psychology, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

International Management and Psychology, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt International Management and Psychology, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt International Management and Psychology, M.Sc. Studieninformationen in Kürze

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business Management () Im Studiengang International Business Management umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Master Political Economy of European Integration

Master Political Economy of European Integration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Political Economy of European Integration Akkreditiert durch Political Economy

Mehr

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren

Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Betriebswirtschaftslehre an der WHU studieren Die WHU Otto Beisheim School of Management stellt sich vor Excellence in Management Education Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung Otto Beisheim

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Fahrplan. Wer wir sind. Standortnetzwerk/ Kooperationspartner. Competence Center. Fachbereiche. Schools/ Studiengänge

Fahrplan. Wer wir sind. Standortnetzwerk/ Kooperationspartner. Competence Center. Fachbereiche. Schools/ Studiengänge Bildung, die prägt. Fahrplan Wer wir sind Competence Center Standortnetzwerk/ Kooperationspartner Fachbereiche Schools/ Studiengänge Ihr Weg zu uns Querwahloptionen/ Karrieremöglichkeiten Wer wir sind

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Internationales Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1

Oktober 2009 Prof. Dr. Gregor Krämer 1 1 ALANUS HOCHSCHULE FÜR KUNST UND GESELLSCHAFT (Alanus University of Arts and Social Sciences) > Gegründet als freie Kunststudienstätte 1973 > Staatlich anerkannt als Kunsthochschule seit 2003 (Universitätsstatus

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Master General Management dual

Master General Management dual Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Master General Management dual berufsbegleitender Studiengang mit enger Verknüpfung von akademischer Weiterbildung und Berufspraxis

Mehr