DAS Accounting & Finance

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAS Accounting & Finance"

Transkript

1 MAS Accounting Real Estate & Management Finance (MREM) DAS Accounting & Finance Nachdiplomstudium FH MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

2 2 Vorwort DAS und MAS Das Berufsfeld der finanziellen Führung hat sich in den vergangenen Jahren aufgrund starker Professionalisierung, zunehmender Komplexität des Umfeldes und stärkerer Regulierung stark ausgeweitet. Gefragt sind ein vertieftes Wissen in den einzelnen Bereichen und ein verstärktes Verständnis der Zusammenhänge. Als Finanzverantwortliche/r in mittelgrossen und grossen Unternehmen benötigen Sie neben solidem Grundlagenwissen im finanziellen und betrieblichen Rechnungswesen zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten. auf Beispielsweise in der Anwendung von Rechnungslegungsstandards und dem Aufbau und Betrieb eines adäquaten Risikomanagements oder dem Einsatz der Unternehmenskommunikation für die Investor Relations. Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und der veb.ch bieten Ihnen den Studiengang MAS in Accounting & Finance mit integriertem DAS in Accounting & Finance an. Das erklärte Ziel des Studiengangs ist, dass Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträger aus finanziellen Führungsfunktionen sich das notwendige Rüstzeug als Finanzverantwortliche aneignen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und vertiefen können. Prof. Dr. Jacques Bischoff Rektor HWZ Herbert Mattle dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling, Geschäftsführer Deka (Swiss) Privatbank AG, Zürich brechen Das Studium in Accounting & Finance bietet die Möglichkeit, ein Diploma of Advanced Studies (DAS) und darauf aufbauend einen Master of Advanced Studies (MAS) zu erwerben. Die Studiendauer zum Erwerb des DAS Accounting & Finance beträgt zwei Semester. Ein DAS empfiehlt sich für diejenigen, welche fundierte Grundlagen im Bereich Accounting & Finance erwerben wollen. Die Studiendauer zum Erwerb des MAS beträgt vier Semester, davon zwei DAS-Semester, ein Vertiefungs-Semester und ein Master-Thesis-Semester. Der Ausbau zum MAS empfiehlt sich für diejenigen, welche sich umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten in Accounting & Finance aneignen und das auch mit einem eidgenössisch anerkannten Hochschultitel belegen wollen.

3 3 «Packen Sie die Chance und gehören Sie zu den Ersten mit diesem Hochschulabschluss.» Herbert Mattle, Präsident veb.ch Erfolgsfaktoren für Sie Zielgruppe und Lernziele Sie wollen sich weiterbilden und beruflich weiterkommen. Sie suchen deshalb ein karrierebegleitendes Studium, welches Beruf und Weiterbildung optimal verknüpft. Das Studium MAS/DAS Accounting & Finance ermöglicht Ihnen, sich die heutzutage benötigten Kenntnisse und Instrumente der finanziellen Führung anzueignen oder sich in dieses Thema zu vertiefen. Das MAS/DAS Accounting & Finance führt Sie in zwei Jahren zu einem eidgenössisch und international anerkannten Master-Abschluss auf Hochschulstufe. Modernes Verständnis der finanziellen Führung Mit seiner Themenbreite orientiert sich der Studiengang MAS/DAS Accounting & Finance an den aktuellen Bedürfnissen des Finanzmanagements und den damit zusammenhängenden notwendigen Kompetenzen der Führungsverantwortlichen. Nationale und internationale Ausrichtung Der dynamischen Entwicklung im nationalen und internationalen Umfeld von Accounting & Finance trägt der MAS/DAS Accounting & Finance Rechnung durch den Einbezug aller notwendigen nationalen und internationalen Themen und Wissensbereiche. Berufsbegleitendes Bildungskonzept Während des Studiums an der HWZ ist eine 80- bis 100%ige Arbeitstätigkeit möglich. Die neu gewonnenen Kenntnisse können damit sofort in der Praxis angewendet werden. Andererseits kann die eigene Erfahrung optimal ins Studium einfliessen. Die zentrale Lage der HWZ in unmittelbarer Nähe des Zürcher Hauptbahnhofs ermöglicht Ihnen eine höhere zeitliche Flexibilität. Praxisorientierung Die Dozierenden sind als Experten und Entscheidungsträger in der Fachpraxis und/oder der Wissenschaft tätig und stellen damit einen aktuellen und anwendungsorientierten Unterricht sicher. Erfahrene Ausbildungspartner Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich mit ihrer über 20-jährigen Erfahrung als berufsbegleitende Hochschule und der veb.ch als der in der Schweiz grösste Fachverband für ausgewiesene Führungskräfte in Rechnungslegung und Controlling gewährleisten Ihnen einen hohen Studiennutzen. Die Ausbildung zum MAS Master of Advanced Studies/DAS Diploma of Advanced Studies in Accounting & Finance richtet sich in erster Linie an Personen, welche für die finanzielle Führung verantwortlich sind, eine solche Verantwortung anstreben oder aufgrund der gegenwärtigen oder angestrebten Funktion systematische Kenntnisse über die finanzielle Führung und die dazu notwendigen Instrumente erwerben oder vertiefen möchten. Lernziele Die Absolventinnen und Absolventen kennen die Grundlagen, Methoden und Instrumente der finanziellen Führung und können diese auf konkrete Entscheidsituationen anwenden; können sich auf der Basis ihrer Kenntnisse gezielt in besondere Themen und Aufgaben der finanziellen Führung einarbeiten; sind in der Lage, die finanzielle Führungsaufgabe einer mittelgrossen und grossen Unternehmung umfassend und verantwortungsvoll wahrzunehmen.

4 4 Voraussetzungen Module des Studiums Aufnahmebedingungen MAS Als Voraussetzung bringen Sie einen der folgenden Abschlüsse mit: Hochschulabschluss auf der Stufe Bachelor oder Master einer Fachhochschule oder Universität Abschluss in betriebswirtschaftlicher Richtung einer höheren Fachschule Abschluss einer höheren eidgenössischen Fachprüfung im Bereich der Betriebswirtschaft (dipl. Experten in Rechnungswesen & Controlling, dipl. Wirtschaftsprüfer, dipl. Steuerexperten) Personen mit anderen Vorbildungen können mit entsprechendem Praxisnachweis «sur dossier» in diesen Studiengang aufgenommen werden Zusätzlich verfügen Sie über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld der finanziellen Führung. Aufnahmebedingungen DAS Zum Erreichen eines DAS-Abschlusses bringen Sie mindestens einen Abschluss auf Fachausweisstufe mit und verfügen über eine ausgewiesene Fachpraxis im Tätigkeitsfeld des Rechnungswesens und/oder der finanziellen Führung. Selbstverständlich sind Sie auch für den DAS-Abschluss zugelassen, wenn Sie die Aufnahmebedingungen zum MAS- Abschluss erfüllen. Das Master-Studium in Accounting & Finance ist in zehn Module gegliedert und schliesst mit einer Master Thesis ab. Nach dem zweiten Semester wird das Diploma of Advanced Studies in Accounting & Finance erworben, nach vier Semestern der Master of Advanced Studies in Accounting & Finance. Das Studium behandelt Fragestellungen des Accounting & Controlling, des Financial & Asset Management, des General Management und des Tax & Legal. Modul 1 Leadership & Assessment I Im Modul 1 stehen die Behandlung der Grundlagen der Führungskompetenz und die Analyse des eigenen Führungs- und Teamverhaltens in verschiedenen Praxissituationen im Zentrum. Das Modul wird durch ein Testat abgeschlossen. Modul 2 Financial & Asset Management, Grundlagen Finanzierungsstrategien Bankenfinanzierung Finanzierung mit Anleihen und Aktien Working Capital Management Anlage der freien Liquidität Projektbewertung und Unternehmensbewertung Modul 3 Accounting & Controlling Übersicht über die IFRS und die zentralen Unterschiede zu den US GAAP Übersicht über die Swiss GAAP FER aufbauen

5 5 Aufbau des Studiums MAS Accounting & Finance 4. Semester Master Thesis 3. Semester 20 Schulungstage Modul 10 Tax & Legal II 3 ECTS Konzeptarbeit 3 ECTS Modul 7 Leadership & Assessment II Modul 8 Financial & Asset Management Spezialfragen II Modul 9 General Management Tools II 1 ECTS 5 ECTS 3 ECTS DAS Accounting & Finance 2. Semester 22 Schulungstage Modul 4 Tax & Legal I 6 ECTS Modul 5 Financial & Asset Management Spezialfragen I 6 ECTS Modul 6 General Management Tools I 3 ECTS 1. Semester 23 Schulungstage Modul 1 Leadership & Assessment I 1 ECTS Modul 2 Financial & Asset Management Grundlagen 6 ECTS Modul 3 Accounting & Controlling 8 ECTS Management des Change of Accounting Rules Gestaltung und Umsetzung von Management-Accounting- und Controlling-Konzepten Systeme und Management des Planungs- und Budgetierungsprozesses Risk Management und IKS Modul 4 Tax & Legal I Direkte und indirekte Steuern Europäisches Wirtschaftsrecht Wettbewerbsrecht Immaterialgüterrecht Compliance Finanzintermediäre Modul 5 Financial & Asset Management, Spezialfragen I Umstrukturierung Restrukturierung und Turnaround Management Nachfolgeregelung und Management Buyout Mitarbeiterbeteiligung Berufliche Vorsorge Finanzderivate, Grundlagen Modul 6 General Management Tools I Human Resource and Human Capital Management Unternehmenskommunikation und Investor Relations Modul 7 Leadership & Assessment II Im Modul 7 stehen die Themen Teammanagement, Coaching, Konfliktmanagement und Selbstkompetenz im Zentrum. Modul 8 Financial & Asset Management, Spezialfragen II Mergers & Acquisitions IPO und Going Private Venture Capital und Private Equity Strukturierte Finanzierungen International Corporate Finance Finanzderivate, Vertiefung IPSAS und IFRS for SMEs Modul 9 General Management Tools II Strategisches Management Corporate Governance Kommunikationstraining Überwinden von Sprachbarrieren Modul 10 Tax & Legal II Internationales Gesellschaftsrecht Konzernrecht Wirtschaftskriminalität Interne und externe Prüfung Konzeptarbeit Die Studierenden erstellen für einen Teilbereich der finanziellen Führung ein umfassendes Konzept. Leistungsnachweise Jedes Modul verlangt einen Leistungsnachweis. Dieser kann in Form von schriftlichen oder mündlichen Prüfungen, Gruppenpräsentationen oder einem Testat absolviert werden.

6 6 Akkreditierung Studienleitung und Dozierende Der Studiengang MAS Accounting & Finance ist vom Fachhochschulrat des Kantons Zürich akkreditiert und damit eidgenössisch anerkannt. Er umfasst 60 Kreditpunkte (ECTS). ECTS steht für «European Credit Transfer System» und ermöglicht die internationale Vergleichbarkeit von Studiengängen. Ein ECTS- Punkt entspricht einer zeitlichen Studienleistung von rund 30 Stunden. Die Anerkennung des Master-Diploms mit Blick auf weiterführende Studien im Ausland (akademische Anerkennung) basiert auf den verschiedenen bilateralen Abkommen der Schweiz mit einzelnen Staaten. Die gegenseitige akademische Anerkennung von Bildungsabschlüssen ist innerhalb der EU vollständig gewährleistet. Zudem gelten MAS-Diplome in der EU als Hochschuldiplome und sind auf dem europäischen Arbeitsmarkt aufgrund des Dossiers «Personenfreizügigkeit» des bilateralen Abkommens anerkannt (arbeitsmarktbezogene Anerkennung). Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des MAS Accounting & Finance an der HWZ sind berechtigt, den eidgenössisch anerkannten Hochschultitel «Master of Advanced Studies in Accounting & Finance» zu tragen. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des DAS Accounting & Finance an der HWZ erhalten das von der Hochschule vergebene «Diploma of Advanced Studies in Accounting & Finance». Peter Statz Studienleiter Peter Statz leitet an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich den Bereich Weiterbildung. Zuvor baute er eine Schule für Finanz- und Bankmanagement auf und aus. Er war bereits in der Funktion als Prorektor und Mitglied der Geschäftsleitung an der AKAD und der PHW und auch dort für die Weiterbildungsprogramme zuständig. Während vieler Jahre war er zudem Prüfungsexperte im Rahmen der eidg. Prüfungen der BVF-Trägerschaft Bank, Versicherung und Finanzplanung. Peter Statz, lic. oec. publ. Dr. Daniel Rentsch Leiter Center Accounting & Controlling Dr. Daniel Rentsch war während mehrerer Jahre in der Wirtschaftsprüfung und Beratung tätig. Seit über 15 Jahren ist er als Dozent und Fachbereichsleiter im Bereich des Rechnungswesens und Finanzmanagements an verschiedenen Hochschulen, Vorbereitungsschulen für eidgenössische Expertenprüfungen und in der Weiterbildung tätig und Lehrbeauftragter der Universität Freiburg/Schweiz. Dr. Daniel Rentsch Dozierende Die Dozierenden Experten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Forschung sind in der Praxis tätig und stellen einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht sicher und tragen damit entscheidend zu einer hohen Qualität des Studiums bei. Dozentenliste: siehe

7 7 Studieninformationen veb.ch ein starker Partner Dauer des MAS-Studiums: 3 Präsenz-Semester und ein Master-Thesis-Semester Dauer des DAS-Studiums: 2 Präsenz-Semester Studienbeginn: Das 1. Semester beginnt jeweils im Herbst. Die Daten des nächsten Durchgangs finden Sie aktualisiert auf Präsenztage: Das 1. und das 2. Semester (DAS-Stufe) umfassen zusammen 45 Schulungstage und pro Semester einen Prüfungstag. Das 3. Semester (MAS-Stufe) umfasst 20 Schulungstage sowie einen Prüfungstag. Die genauen Studientage des nächsten Durchgangs finden Sie aktualisiert auf Eine Studiengruppe umfasst maximal 30 Personen. Studiengebühren: Einschreibegebühr Fr Die Einschreibegebühr wird bei der ersten Semesterrechnung in Abzug gebracht. Studiengebühr pro Semester 1. bis 3. Semester Fr für KV-Mitglieder Fr für veb.ch-mitglieder Fr Master Thesis Fr Total Studiengebühr DAS Fr für KV-Mitglieder Fr für veb.ch-mitglieder Fr Total Studiengebühr MAS Fr für KV-Mitglieder Fr für veb.ch-mitglieder Fr Im Studiengeld enthalten sind alle Arbeitsunterlagen. Lehrbücher und Gesetzestexte sind in der Studiengebühr nicht inbegriffen. Für diesen Studiengang arbeitet die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich mit dem veb.ch als Partner zusammen. Ein starker Partner: Der veb.ch ist der grösste schweizerische Fachverband für ausgewiesene Führungskräfte in Rechnungswesen und Controlling. Gegründet wurde der Verband 1936; mittlerweile ist die Zahl seiner Mitglieder in der ganzen Schweiz auf rund 5800 angestiegen. Neben Expertinnen/Experten in Rechnungslegung und Controlling und Inhaberinnen/Inhabern des Fachausweises im Finanz- und Rechnungswesen können auch ausgewiesene Spezialisten des Rechnungswesens mit anderer Ausbildung dem veb.ch beitreten. Expertinnen/Experten in Rechnungslegung und Controlling und Inhaberinnen/Inhaber des Fachausweises im Finanz- und Rechnungswesen sind heute in der Schweiz die qualifizierten, staatlich geprüften Fachleute für alle Fragen des Rechnungswesens auf allen Ebenen des Unternehmens. aufsteigen

8 HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Auskunft und Anmeldung Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist Mitglied der Zürcher Fachhochschule. Gegründet wurde sie 1986 als berufsbegleitende HWV Zürich durch den KV Schweiz und die Stiftung Juventus-Schulen Zürich. Mit über 1500 Studierenden und 265 Dozierenden ist die HWZ die grösste berufsbegleitende Hochschule der Schweiz im Bereich der Wirtschaft. Bachelor-Studiengänge Bachelor in Betriebsökonomie/Business Administration* Accounting & Controlling Banking & Finance* General Management* Marketing Bachelor in Kommunikation/Business Communications Bachelor in Wirtschaftsinformatik/Business Information Technology * Programme auch in Englisch Master-Studiengänge MSc Master of Science in Business Administration MAS Master of Advanced Studies in Accounting & Finance MAS Master of Advanced Studies in Controlling MAS Master of Advanced Studies in Business Communications MAS Master of Advanced Studies in Business Consulting MAS Master of Advanced Studies in Business Engineering MAS Master of Advanced Studies in Health Care Management MAS Master of Advanced Studies in Mehrwertsteuer MAS Master of Advanced Studies in Projekt Management MAS Master of Advanced Studies in Real Estate Management Executive MBA Marketing Executive MBA General Management MBA Master of Business Administration, USQ (in Englisch) DBA Doctor of Business Administration, USQ (in Englisch) Generelle Informationen zur HWZ erhalten Sie unter nachstehender Adresse. Für Ihre Anmeldung benutzen Sie bitte das entsprechende Formular (auch als Download auf unserer Website verfügbar). HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Master-Sekretariat Sihlhof, Lagerstrasse Zürich Telefon Fax Vertiefte Fragen zu diesem Studiengang beantworten Ihnen: Studienleitung Peter Statz Telefon Assistenz Gabriela Motor Telefon Museumstrasse Lagerstrasse Standort Sihlhof Sihl Hauptbahnhof Bahnhofplatz Bahnhofquai Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich befindet sich im Sihlhof an der Lagerstrasse 5 mitten in der Stadt Zürich nur drei Gehminuten vom Hauptbahnhof und vom Parkhaus Gessnerallee entfernt. Die Hochschule ist in einem architektonisch interessanten Gebäude mit modernster Infrastruktur domiziliert. Militärstrasse Kasernenstrasse Sihlpost P Gessnerallee Löwenplatz Löwen- strasse Bahnhofstrasse Bahnhofstrasse 100 m Bahnhofquai Limmat HWZ / 1000 / / KL

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren ACCOUNTING & FINANCE HWZ Titel 24pt heavy HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in

Mehr

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren ACCOUNTING & FINANCE HWZ TITEL 24PT HEAVY HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in

Mehr

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy CONTROLLING MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule WILLKOMMEN IM COCKPIT. 2 MAS / CAS CONTROLLING Inhalt Ihre Erfolgsfaktoren

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung (NDS HF). Wie sieht das Berufsbild dipl. Finanzexpertin NDS HF / dipl. Finanzexperte NDS HF aus? Als diplomierte

Mehr

House of. Marketing and. Communication

House of. Marketing and. Communication House of Marketing and Communication Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation

Mehr

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren

Das 1. Semester findet mehrmals bei der SGO in Glattbrugg sowie weiteren gut erreichbaren Controlling HWZ Titel 24pt heavy HWZ Lead 12 pt Der Trend ist nicht aufzuhalten: seit Jahren wird immer mehr Arbeit in Form von Projekten erledigt. Nahezu jeder ist heute in irgendeiner Form in Projekten

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

BUSINESS COMMUNICATIONS

BUSINESS COMMUNICATIONS BUSINESS COMMUNICATIONS BACHELOR of Science ZFH in Kommunikation Mitglied der Zürcher Fachhochschule DAMIT SIE NICHT NUR ETWAS ZU ERZÄHLEN, SONDERN AUCH ETWAS ZU SAGEN HABEN. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling. Wie sieht das Berufsbild Expertin/Experte Rechnungslegung und Controlling aus? Der Inhaber / die Inhaberin des Diploms

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin NDS HF

Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin NDS HF Mai 2013 3 Inhalt Positionierung 4 Der Bildungsgänge in Kürze 5 Ziele und Zielgruppe 6 Inhaltliches Konzept 7 Die Module 8 Nachdiplomstudium in Finanzmanagement und Rechnungslegung dipl. Finanzexperte/-Expertin

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Public Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B)

Mehr

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule Damit Sie auch bei den Finanzen Recht behalten. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Sie

Mehr

Controlling. Diploma of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS)

Controlling. Diploma of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Controlling Diploma of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Controlling Diploma of Advanced Studies (DAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Die Disziplin «Controlling» hat sich

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend

5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Version 2.0. School of Management and Law. Dok.- Verantw.: Wend 5.1.2-01SO-W Anhang RSO EMBA5 Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang Executive Master of Business Administration (EMBA) (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Prof. Dr. Jacques Bischoff, Rektor HWZ Als die Welt noch einfach war (d.h. vor Bologna) Universität Fachhochschule Höhere

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

«There is no reason why the next generation of leaders should not come from the finance function.» *

«There is no reason why the next generation of leaders should not come from the finance function.» * «There is no reason why the next generation of leaders should not come from the finance function.» * Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung des Instituts für Finanzmanagement Hochschule für

Mehr

Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling

Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling Erwerben Sie bestens vorbereitet das anerkannte eidg. Diplom auf höchster Stufe! Weiterbildung bringt Sie vorwärts und wir kommen Ihnen entgegen!

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Master of Advanced Studies (MAS) in HealtH care management Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihr

Mehr

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy Cas live communication Event-, Messe- und Sponsoringdesign HWZ Subtitel heavy Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Beziehungen von Unternehmen

Mehr

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Der Weg zur Führungspersönlichkeit in der Immobilienbranche Building Competence. Crossing Borders. Dr. Claudia Pedron, Studienleitung,

Mehr

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems Prof. Dr. Karl Schaufelbühl Institut für Unternehmensführung Hochschule für Wirtschaft FHNW Windisch, im November 2013 Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Kommunikation unternehmerisch umsetzen. MAS Business Communications

Kommunikation unternehmerisch umsetzen. MAS Business Communications Kommunikation unternehmerisch umsetzen MAS Business Communications Kommunikation konsequent umgesetzt Das Programm mit den richtigen Akzenten Ein Master-Programm mit internationaler Perspektive und den

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung. Executive MBA General Management

State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung. Executive MBA General Management State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung Executive MBA General Management Starten Sie durch Ein Studium, das Augen und Türen öffnet «Sie werden mit State-of the-art-wissen, einem reichen Erfahrungsschatz

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management

Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Weiterbildungen für Gemeinden, öffentliche Verwaltungen und verwaltungsnahe NPOs Institut für Verwaltungs-Management Building Competence. Crossing Borders. Konzept Fach- und Führungskompetenz für die Erfüllung

Mehr

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen

FWD Fachkonferenz Wirtschaft und Dienstleistungen CES Conférence du domaine Economie et Services. Herzlich willkommen Herzlich willkommen Schweizer Erfahrungen und nachbarschaftliche Anmerkungen aus Hochschulen und Wirtschaft Dr. Lucien Wuillemin, Präsident FWD / Direktor Hochschule für Wirtschaft (HSW) Freiburg i. Ue.

Mehr

Controlling-Praxisstudium Chef/in Finanz- und Rechnungswesen Experten in Rechnungslegung und Controlling

Controlling-Praxisstudium Chef/in Finanz- und Rechnungswesen Experten in Rechnungslegung und Controlling Controlling-Praxisstudium Chef/in Finanz- und Rechnungswesen Experten in Rechnungslegung und Controlling Die Controller Akademie ist eine Institution von Controlling-Praxisstudium Inhalt: Von der Entwicklung

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management. Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management. Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Financial Bank Management Vom Detail zum Big Picture. Crossing Borders. Das Studium Globale Konkurrenz, neue Märkte in aufstrebenden Lernziele und Nutzen Ländern und

Mehr

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS)

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS) CAS Interne / HR-Kommunikation Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Die eigenen

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Insurance Broking Vom Broker zum Entrepreneur. Crossing Borders. in Kooperation mit Das Studium LEITGEDANKE Die beruflichen Anforderungen und das Umfeld der Versicherungsbrokerinnen

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Customer Relationship Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005)

Mehr

Executive MBA New Business Development

Executive MBA New Business Development Executive MBA New Business Development Weiterbildungs-Master für Führungskräfte Studienorte: Chur, Rapperswil oder Zürich Inhaltsverzeichnis 4 Executive MBA New Business Development 4 New Business 6 Zielgruppe

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 13/2008 vom 18. Juni 2008 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Entrepreneurship am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge (Master

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Akademische Weiterbildung 2014 / 2015

Akademische Weiterbildung 2014 / 2015 Akademische Weiterbildung 2014 / 2015 Weiterbildungsmodule und Zertifikatskurse GRADUATE SCHOOL Warum akademische Weiterbildung mit Hochschulzertifikat? Weiterbildungsangebote gibt es wie Sand am Meer

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. Das Studium Das Thema Digital Marketing hat in den letzten Jahren stark an Relevanz gewonnen. Digitale Kanäle

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

WIRTSCHAFTS- INFORMATIK

WIRTSCHAFTS- INFORMATIK WIRTSCHAFTS- INFORMATIK BACHELOR of Science ZFH in Business Information Technology Mitglied der Zürcher Fachhochschule BUSINESS PERSÖNLICHKEIT INFORMATIK = IHR ERFOLG 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Sie wollen

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser

Liebe Leserinnen und Leser Liebe Leserinnen und Leser Nr. 14, 9. März 2009 Genau vor einem Jahr konnten wir mitteilen, dass der Bund unseren konsekutiven Master-Studiengang Master of Science in Business Administration with a Major

Mehr

Finance and Accounting - Masterstudium

Finance and Accounting - Masterstudium Finance and Accounting - Masterstudium Ziele des Masterstudiums Finance & Accounting Ziel des Masterstudiums "Finance and Accounting" ist, vertiefendes Wissen sowohl im Bereich Finance als auch im Bereich

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting

Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Financial Consulting (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

School of Management and Law. Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Public Management

School of Management and Law. Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Public Management Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang ZFH in Public Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Weiterbildungsmasterstudiengänge der Zürcher Fachhochschule vom 19. April 2016)

Mehr

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Communications Controlling in Zeiten von Social Media Donnerstag, 30. Juni 2011 13 bis 19 Uhr Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HWZ/1000/08.14 HEALTH CARE MANAGEMENT MASTER of Advanced Studies (MAS) Unser Partner Mitglied der Zürcher Fachhochschule Lagerstrasse 5 Postfach 8021 Zürich Telefon 043 322 26 88 Fax 043 322 26 33 master@fh-hwz.ch

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat am 15.11.2006 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Informatik (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss (B) am: 01.10.2011

Mehr

Cas Compensation & Benefits Management

Cas Compensation & Benefits Management Cas Compensation & Benefits Management Leistung, Vergütung und Corporate Governance Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Verdienen, was man verdient. ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA COMMUNICATION & LEADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012

Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012 Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012 QUALITÄTSSTEIGERUNG DURCH COMMUNICATIONS CONTROLLING DONNERSTAG, 21. JUNI 2012 13.00 UHR BIS 19.00 UHR Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE!

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! Darum ein Studiengang Bachelor of Arts in Real Estate

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Anita Glenck, lic.phil., MAS, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin 3. Dezember 2013, Seite 2 Themen Das Schweizer

Mehr

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf Technische Akademie Wuppertal Studium neben Ausbildung und Beruf Wer ist die TAW? Eine der größten Institutionen für praxisorientierte berufliche Weiterbildung in Deutschland in freier Trägerschaft. 1948

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015) Nr. 5f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008* (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

NBl. HS MBW Schl.-H. Heftnr. 04/2013, S. 40. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 27. Februar 2013.

NBl. HS MBW Schl.-H. Heftnr. 04/2013, S. 40. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 27. Februar 2013. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Financial Management and Accounting (M.Sc.) ab Jahrgang 12 Vom 27. Februar 2013 NBl. HS MBW Schl.-H.

Mehr

Herzlich Willkommen zum Infotag 2010!

Herzlich Willkommen zum Infotag 2010! Herzlich Willkommen zum Infotag 2010! Master Accounting and Finance Freitag, 07.05.2010 Studiengangsleiter Prof. Dr. rer. oec. Heinz-Gerd Bordemann Corrensstraße 25, 48149 Münster, Raum: A 405 Tel: 0251

Mehr

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1 Es begrüsst Sie Prof. Dr. Armin Züger Rektorat, Corporate Communications Leiter Internationales School of Engineering 2 Zusammenschluss

Mehr

BANKING AND FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

BANKING AND FINANCE. MASTER of Advanced Studies (MAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy BANKING AND FINANCE MASTER of Advanced Studies (MAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule MACHEN SIE SICH KRISENFEST. 2 MAS BANKING AND FINANCE Inhalt Ihre Erfolgsstrategie 4 Ihre neuen

Mehr

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Recht und öffentliche Verwaltung Bildungsgang Rechtsassistenz HF www.kvz-weiterbildung.ch Dipl. Rechtsassistent/-in HF Das Berufsbild. Berufsfelder Rechtsassistenten/-innen

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

Akademische Weiterbildung 2015 / 2016

Akademische Weiterbildung 2015 / 2016 Akademische Weiterbildung 2015 / 2016 Weiterbildungsmodule und Zertifikatskurse GRADUATE SCHOOL Warum akademische Weiterbildung mit Hochschulzertifikat? Weiterbildungsangebote gibt es wie Sand am Meer

Mehr

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006)

am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich (Beschluss der Schulleitung vom 7.5.2006) RSETHZ 333.0700.10 R MAS MTEC D-MTEC Reglement 2006 für den Master of Advanced Studies ETH in Management, Technology, and Economics 1) am Departement Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Übersicht über HWZ Majors

Übersicht über HWZ Majors Übersicht über HWZ Majors 26.9.2006 Urs Dürsteler, Prof.Dr.oec.HSG Hochschule für Wirtschaft Zürich 1 Programm Grobstruktur des Studienplanes Studienstruktur der Majors: (a) General (d+e) (b) Banking +

Mehr

FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT

FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT NEU! FERNSTUDIEN-PROGRAMME der DONAU-UNIVERSITÄT Seit Dezember 2011 werden an der Donau-Universität Krems - Österreichs größter Universität für Weiterbildung - akademische Programme auch im reinen Fernlehre-Modus

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

HEALTH CARE MANAGEMENT

HEALTH CARE MANAGEMENT HEALTH CARE MANAGEMENT Psychiatrie, Psychotherapie und Klinische Psychologie Certificate of Advanced Studies (CAS) In Zusammenarbeit mit SVPC Schweizerische Vereinigung Psychiatrischer Chefärzte VKJC Vereinigung

Mehr

Bologna an Fachhochschulen

Bologna an Fachhochschulen Bologna an Fachhochschulen Prof. Martin V. Künzli Präsident der FTAL Rektor a.i. der Zürcher Hochschule Winterthur 2 Etwas Geschichte Seit 1974 werden in der Schweiz erfolgreich Ingenieure in einem dreijährigen

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr