MBA- Programme Manager Deutschland - Prof. Rolf Richterich - August 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MBA- Programme Manager Deutschland - Prof. Rolf Richterich - August 2011"

Transkript

1 1 1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Programm der University of Bolton Mit dieser kurzen Erklärung wollen wir auf die Vorteile des MBA-Studiums an der University of Bolton eingehen ( UoB ). Die Informationen sollen den Business Delegates (zukünftige MBA-Studenten) und den STZ-MGMT Stakeholdern helfen, das internationale MBA-Konzept zu verstehen. 1, 2 & 3 Weiterführende Informationen und Beschreibungen zum MBA Programm der University of Bolton finden Sie unter den folgenden Internet- Adressen. MBA Studiengänge 4 werden weltweit in Vollzeit, Teilzeit oder als Fernstudium angeboten. Wir betrachten in dieser Informationsbroschüre nur die Möglichkeit des MBA-Teilzeitstudiums. 1. STZ-MGMT in Horb: 2. University of Bolton: 3. Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart 4. Steinbeiszentrum Stuttgart Ansprechpartner der University of Bolton (UK) und Dr Mathew Shafaghi PhD, MSc, PDip, FHEA Postgraduate programmes Manager (Off Campus) DBA Programme Manager Bolton Business School in Deutschland sind: Prof. Rolf Richterich MBA Programme Manager (D) Director of STZ-MGMT in Horb DHBW Stuttgart Campus Horb

2 2.0 Entwicklungskonzept für das Lebenslange Lernen im internationalen Umfeld mit Unterstützung der The University of Bolton. 7 Wir befinden uns in einem weltweiten Umbruch in der Bildungslandschaft. Manche sprechen sogar von einer neuen Bildungs-Revolution, bei der keine Altersgruppe ausgelassen wird. Dies gilt für einen Arbeitnehmer (40+) mit seinem aktuellem Wissen und seiner internationalen Handlungsfähigkeit sowie für junge Akademiker oder Personen mit einer äquivalenten dualen Ausbildung. Durch die Einführung des Bologna-Prozess mit den European Credit Transfer System (ECTS) an fast allen europäischen Hochschulen und der Öffnung der Hochschulen für Dualen Ausbildungen ist ein großer internationaler Wettbewerb entstanden. Als Arbeitssprache für diesen globalen Bildungsmarkt wurde Englisch festgelegt. Mit dem Erwerb eines Sprachzertifikates IELTS oder vergleichbar wird jedem Studenten die Möglichkeit geben ein Semester im Ausland zu studieren. Es geht heute und in Zukunft darum, eine optimale Hochschulausbildung mit einer internationalen Handlungskompetenz unter der Abwägung von Kosten, Zeit und Qualität zu erlangen. Wissen wird zu einem globalen Wirtschaftsfaktor. Jedoch möchten die Business Delegates kein Risiko bezüglich des existierenden Arbeitsverhältnisses eingehen. Das Steinbeis Transferzentrum für Management Training an der Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart / Horb (STZ-MGMT) bietet deshalb das MBA-Studium Master of Business Administration der University of Bolton im Teilzeitstudium an. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zählen heute nicht mehr viel. Das exponentielle Wirtschaftswachstum speziell die BRIC-Staaten* verlangt nach einer international ausgelegten Management-Ausbildung. Die Beherrschung der Wirtschaftssprache Englisch in Zusammenhang mit einer internationalen Handlungsfähigkeit ist ein Muss für alle zukünftige und erfolgreiche Führungskräfte in den sich immer mehr vernetzenden Weltmärkten. (* BRIC-Staaten: Brasilien, Russland, Indien und China) Das STZ-MGMT stellt Ihnen ein internationales Hochschulkonzept als Basis für ein Lebenslanges Lernen vor. Die Ziele der Ausbildung sind auf die Belange der potentiellen Arbeitgeber und der Entwicklung am Arbeitsmarkt ausgerichtet. Mitarbeiter, Projektleiter und Führungskräfte können unter Optimierung der Werte: Arbeitsqualität, Arbeitskosten und Arbeitszeit ihre Position im Berufsleben stärken 3. Das angebotene MBA-Konzept wurde von der University of Bolton (Nord-West England) im Jahre 1992 für den Life Long Learning Prozess entwickelt und baut auf deren jahrelanger Erfahrung bei der internationalen Durchführung von Bachelor-, Master- und Doktor-Programmen auf. Der QAA- Ausschuss der University of Bolton (Erst-Akkreditierung im Juni 2005) akkreditierte das STZ- MGMT-UoB MBA-Konzept im Juli 2011 für weitere fünf Jahre. Die Professoren der University of Bolton unterrichten in den Räumen der Duale Hochschule Baden- Württemberg in Horb in englischer Sprache nach den QAA Richtlinien der Universität of Bolton. Wir sind dadurch in der Lage das gleiche Studium der Universität of Bolton in Deutschland / Stuttgart Campus Horb anzubieten. Die MBA-Studenten sind während der gesamten Studienzeit in England an der Bolton University immatrikuliert und erhalten den MBA Titel der Universität of Bolton. Das MBA Studium und der Abschluss ist weltweit und natürlich auch in Deutschland anerkannt. 2 Weitere Informationen zur Anerkennung international zugelassener Hochschulen sind unter der URL-Adresse: http//www.anabin.de erhältlich. Die h+ -Bewertung bedeutet, dass die Universität of Bolton ihre akademischen Titel Bachelor, Master und Doktorprogramme international vergeben darf und dass diese auch in Deutschland geführt werden dürfen.

3 4.0 Die Roadmap of life long learning / Konzept des Lebenslangen Lernen 3 Die oben gezeigte Darstellung zeigt das Konzept des Lebenslangen Lernens Roadmap of life long learning. Das MBA Programm wurde 2005 erstmalig als Pilotprojekt Master of Business Administration for Small and Medium Business angeboten (MBA-SBM). Nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotprogramms wurden die Erfahrungen ausgewertet und Kundenwünsche bei der MBA Auswahl berücksichtigt. Ab der zweiten MBA- Gruppe Cohort II, haben wir das Partnerprogramm der University of Bolton Global Management (MBA) angeboten, um eine größere Teilnehmergruppe zu erreichen. Wir bieten dieses MBA Programm (Global Management) seit 2007 deutschlandweit an. Das MBA Studium deckt nun eine große Bandbreite aller zentralen Managementfunktionen ab. Die Themenbereiche sind: Accounting, Finance, Marketing und Sales, Global Management, Information Systems Management, Internationales Recht und Human Ressource Management. Die Zielgruppe für das MBA der UoB sind hauptsächlich berufserfahrene Hochschulabsolventen aus Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften mit Managementambitionen. Einzelne Module können kundenspezifisch aus der gesamten Palette der Module des Programms der Bolton Business School (BBS) higher level learning der University of Bolton ergänzt oder ersetzt werden. Die Vorlesungen werden von englischsprachigen Professoren -The University of Bolton, Open University und andere Britische Universitäten- in den QAA- Akkreditierten Räumen der Duale Hochschule Baden-Württemberg in Horb angeboten. Das Steinbeistransferzentrum organisiert die Vorlesungen und fliegt für die Studenten die Professoren ein. Die zugelassenen Teilnehmer studieren dadurch nach dem MBA- Curriculum der University of Bolton. Die Lerninhalte des MBA Studiums und die Qualität der Professoren sind weltweit vergleichbar. Dadurch werden auch die administrativen Kosten der Außenstelle der University of Bolton in Deutschland minimiert.

4 4.0 Zur Entscheidungshilfe basierend auf aktuelle Marktforschungswerte. Am Ende des Dokumentes befinden sich die Quellenangaben, die zur Analyse der einzelnen MBA- Programme im deutschsprachigen Raum berücksichtigt wurden. Wir haben versucht die aktuellen Marktwerte innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz zu berücksichtigen. 4.1 Aktuelle Untersuchungen des CHE (Centrums für Hochschulentwicklung). Das Ziel des Arbeitskreises ist, eine konjunkturunabhängige Entwicklung aufzuzeigen und im Umfeld demografischer sowie arbeitsmarktpolitischer Veränderungen die Attraktivität der DAX-Unternehmen als Arbeitgeber langfristig sicherzustellen und hoch qualifiziertes Personal zu gewinnen. Heute sind 30 namhafte deutsche DAX-Unternehmen als Mitglieder organisiert (www.dapm.org). 6 Die CHE empfiehlt MBA Programme dahingehend zu prüfen, ob in den Bildungsangeboten die folgenden Bereiche vorhanden sind: 4 Planspiele/Projektseminare/Fallbeispiele, IT- Kompetenzen, Medienkompetenzen, Informationsgewinnung/ -recherche, Projekt-/Zeitmanagement Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass die Internationalität des Studienangebots für die zukünftigen Führungskräfte besonders wichtig ist. Auslandsaufenthalte der Anteil ausländische Studierender, Kredits für Fremdsprachen, fremdsprachige Lehrveranstaltungen und fremdsprachige Abschlussarbeiten im Studium. Diese Punkte werden alle zu 100 % vom MBA-Studium der University of Bolton abgedeckt. 4.2 Kriterien, die ein MBA-Studium kennzeichnen sollen (EQUAL). Für das Verständnis von MBA-Programmen sind die 1997 entwickelten MBA-Guidelines von zentraler Bedeutung. 1 Sie wurden von Bildungsexperten aus 19 Europäischen Ländern und den USA erarbeitet und gelten als Richtschnur für die Erwartungen an ein MBA Programm. Weitere Informationen zum EQUAL-Programm können im Internet abgerufen werden unter: Entsprechend der European MBA Guideline sind nach der allgemeinen Preamble die folgenden Empfehlungen zu finden: The MBA is a postgraduate degree at Masters Level The MBA is a postexperience degree after 2-3 years professional experience. The MBA is a generalist degree in business administration It is important that the MBA be clearly identified with a certain type of content. The MBA has a minimum of length of one academic year of fulltime study or the equivalent when the programme if offered on a part-time basis.

5 The MBA programme should require a minimum of 400 hours classroom study or structured contact and should include 1200 hours of personal work. (Der Bologna-Prozess verlangt mindestens 1500 Stunden für den Master-Level). A MBA programme should be intellectually demanding and require a substantial personal investment in terms of commitment and effort. Admission to a MBA programme should be rigorously accessed through a regime of examinations and graded work in order to ensure that learning objectives are being met up to Master s degree standards. Participants in a MBA programme should be rigorously assessed through a regime of examinations. Das angebotene MBA Programm der Universität of Bolton erfüllt all diese internationalen Empfehlungen und ermöglicht die Teilnahme an ein internationales Studium in Deutschland unter Minimierung der administrativen Kosten. Die University of Bolton hat den Begriff der Flying University geprägt. Weltweit werden die Inhalte des MBA-Studiums innerhalb der QAAakkreditierten Außenstellen angeboten. 5.0 Beschreibung der Kriterien, die helfen MBA-Studiengänge miteinander zu vergleichen. In dem Buch 2011_Der MBA Guide werden die 200 MBA-Anbieter mit über 350 unterschiedlichen Programmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verglichen. Darunter befinden sich auch eine Reihe von Fernstudienanbietern aus Großbritannien, Australien und den Niederlanden, die im deutschsprachigen Raum MBA-Programme durchführen. 1 Darin sind eine Checkliste In 20 Schritten zum MBA zur Selbstprüfung auf der Seite 51, die Finanzierung des MBA-Studiums (Seiten 72/81) und die Erwartungen von Unternehmen (Seite 96) beschrieben. Das MBA Programm der Bolton University in Kooperation mit dem Steinbeistransferzentrum für Management-Training wird auf den Seiten 178/179 erläutert. 1 In der letzten Veröffentlichung der Personalwirtschaft im Magazin für Human Resources wurde in der Extraausgabe Der MBA-Markt vom April 2010 in der Seite 10 bis 11 darauf hingewiesen, dass eine Maßanfertigung des MBA Programms gewünscht wird. Der Kommunikationsdirektor der Handelshochschule Leibzig (HHL) betrachtet die Hochschule als Dienstleister für die Wirtschaft. Dies wird durch das MBA Programm der UoB auch angestrebt und durch QAA gewährleistet. Bei der MBA Konferenz in Berlin vom April 2010 wurde in einem Vortrag von dem Unternehmer, Manager und Stifter Heinz Dürr referiert. Er weist auf die Verantwortung des Managers hin und regt eine neue Denkweise mit seinem Leitbild an Mein Leitbild bleibt der ehrbare Kaufmann 9. Des Weiteren wurde im Vortrag Triple Win von Frau Prof. Dr. Yvonne Ziegler Fachhochschule Frankfurt am Main auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit dualen Partnern in Ihrem Vortrag Eine enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen zahlt sich aus und bildet den Führungsnachwuchs hingewiesen. 9 Dies sind auch die Grundgedanken des Life Long Learning Konzeptes welches durch das MBA Programme der UoB unterstütz wird. Das MBA Programm der UoB ist im MBA Profil der MBA Anbieter (S.84) enthalten. 9 5

6 6.0 Abschätzungen des MBA-Marktpotentials für das Konzept der UoB in Deutschland. Die nachfolgende Grafik zeigt die Teilnehmer des MBA Pilotkurses ( ) und die aktuellen Studentenzahlen des neuen MBA Programms auf. Wir gehen im nächsten Jahr (Cohort VII) und folgende von einem gesicherten Marktpotential von ca. 20 MBA Studenten pro Jahr aus MBA - Pilot I MBA Cohort II MBA Cohort III MBA Cohort IV MBA Cohort V MBA Cohort VI MBA Cohort VII Bedingt durch den 100 % englischen Sprachanteil und der intensiven Betreuung der einzelnen MBA Cohorten wollen wir uns jedoch auf ca. 20 MBA Studenten beschränken. Damit kann die hohe Qualität des Studiums auf Dauer gewährleistet werden kann. Der Start der siebten MBA-Gruppe Cohort VII wird im März 2012 sein. Die Teilnehmerzahl ist direkt mit dem Career and Study Programm / Konsortial-Programm der IFC Ebert GmbH und der zukünftigen Entwicklung der Duale Hochschule Baden-Württemberg gekoppelt. 7 Für die Cohort VII / 2012 planen wir ein MBA Anmeldequote von ca Teilnehmern. Dieses soll sich wie folgt zusammensetzen: ca. 10 Studenten der Duale Hochschule Baden-Württemberg (Konsekutiver Studiengang), ca. 3 Quereinsteiger von unseren dualen Partnern ( Non- Konsekutiver Studiengang ) und ca. 5 Teilnehmern aus einem Unternehmens- bzw. Konsortial- Programms. ca. 2 Teilnehmer aus neuen Hochschul-Kontakten sind zusätzlich möglich! Die Anmeldungen im Konsortial-Programm (ca. 5 Teilnehmer) sind von den zukünftigen MBA- Marketing Aktivitäten abhängig. Die Hochschulausbildung oder internationalen vergleichbaren Hochschulausbildungen müssen in einem Lebenslauf (CV) in Englisch beschrieben werden. Die Universität in Bolton entscheidet nach dem Einreichen eines aktuellen Application Forms und eines Lebenslaufes über die Zulassung an der Britischen Universität. Bei erfolgreicher Bewerbung kann der Student sich mit dem Enrollment Paper an der University of Bolton einschreiben.

7 7 7.0 Weiterführende Literatur / Veröffentlichungen 1 Kran, D. : 2011_Der MBA Guide: Teilzeit-, Fernstudien- und Vollzeitprogramme zum Master of Business Administration; 10. Auflage; Köln: Wolters Kluwer Deutschland, Mit Informationen zum MBA Programm der UoB / STZ MGMT an der DHBW (S. 178/179 ). MBA-Guide ist auch online unter der URL: verfügbar. 2 Richterich, R.: Master of Business Administration in kleinen und mittelständischen Unternehmen, März 2006; Horb: Übersetzung teilweise aus dem Dokument: Postgraduate Diploma in Small Business Management, Autor: Prof. Joe Connor / University of Bolton. 3 Richterich, R.: Master of Business Administration; Horb: Übersetzung teilweise aus dem Dokument: Postgraduate Diploma in Master of Business Management, Autor: Prof. Dr. Peter Moran and Dr. Mathew Shafaghi / University of Bolton Cameron, S.: THE MBA HANDBOOK; 5 th edition; Skills for Mastering Management (2006); The Open University edition / Prentice Hall Financial Times 5 VDI nachrichten in der Sonderausgabe: MBA for Engineers, Stufe um Stufe zum Erfolg, Seiten: 18/19 und 20/21 6 Bundesagentur für Arbeit: uni magazin Heft 2/2006; Master of Business 7 Richterich, R.: Entwicklungstendenzen für das Lebenslange Lernen im internationalen Umfeld mit Unterstützung der University of Bolton und dem Career und Study Programm der IFC- Ebert GmbH in Nürtingen; April 2010; Tübingen 8 Personalwirtschaft Magazin für Human Resources: Maßanfertigung gewünscht S.10-11, Sonderheft Der MBA-Markt 2010; ; Nr.4; Ausgabe April Das MBA MAGAZIN // 04: MBA Konferenz 2010 Das Forum für die Exzellenz in der Management-Ausbildung vom 9. und 10. März; Deutscher Sparkassen und Giroverband - in Berlin 8.0 Allgemeine Informationen zum MBA Teilzeitstudium der University of Bolton Für weitere Fragen, notwendigen Unterlagen und Informationen bezüglich des MBA Teilzeitstudiums der University of Bolton steht Ihnen Herr Prof. Rolf Richterich unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung: Anschrift: Steinbeis -Transferzentrum für Management-Training, Florianstr. 15, Horb Kontakt: Prof. Rolf Richterich Telefon: 0049(0) URL`s: ;

8 Anlage1: Übersicht zum Master of Business Administration (MBA) im Teilzeitstudium 8 Name des Programms Form des Programms Erstmals angeboten im Jahr Kosten MBA General Management Berufsbegleitend in Teilzeit 1992 in UK-Bolton / seit 2005 in Horb Programmkosten in Euro / ca Einschreibegebühren Keine Bewerbung Dauer des Programms/ Workload ECTS 24 Monate / 90 Kredits (M-Level) Start des Programms März und Oktober jährlich Anmeldebeginn Laufend Letzte Anmeldung i.d.r. 3. Wochen vor Semesterstart 1. Hochschulabschluss erforderlich Ja oder vergleichbarer Abschluss Zulassungstest Aufnahmegespräch / Interview GMAT erforderlich Nein TOEFL / IELTS IELTS Level 6.5 / Test im STZ-Angebot Referenzen Ja Rahmenbedingungen Jährlich neu zugelassene Studenten Durchschnittsalter der Studierenden Jahre / offen auch für 40plus Internationale Studenten in % In UK 70 %, in Deutschland 10 % Ingenieure in % 50 % Andere internationale Kooperationen in China, Hong Kong, Indien, Vietnam, Dubai, Russland, Malaysia, United Kingdom Minimale Berufserfahrungen 1-2 Jahre oder DHBW Praxisnachweis Durchschnittliche Berufserfahrungen 3-5 Jahre Männer / Frauen in % 60/40 Fremdsprachenanteile in % Vorlesungen 100 % Englisch Studienblöcke (Anzahl) 7 Module und 1 MBA Abschlussarbeit Anzahl der Dozenten 8 Native Speakers (Engl. UoB Professoren) Class-Contact - Stunden 400 contact- / ca learning-hours Lehrmethode Case Study in % 20 % Individuelle Business Cases Lehrmethode Vorlesung in % 20 % Andere Lehrmethode in % 60 % Bibliothek der Universität of Bolton (UoB) online unterstützt durch WEB-CT Abschlussarbeit erforderlich MBA General Management Absolventen seit Beginn Weltweit über 800 Absolventen Akkreditierung Akkreditiert in Deutschland und UK ( QAA ) STZ-MGMT ist seit 2005 akkreditiert QAA der Britischen Hochschulen Reakkrediert im Juli 2011 für weitere 5 Jahre

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Programm der University of Bolton

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Programm der University of Bolton 1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Programm der University of Bolton Mit dieser kurzen Erklärung wollen wir auf die Vorteile des MBA-Studiums 1, 2 & 3 an der University of Bolton eingehen ( UoB ). Die

Mehr

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton 1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton Mit dieser kurzen Erklärung wollen wir auf die Vorteile des MBA-Studiums /1/, /2/, /3/ an der University of Bolton

Mehr

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton 1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton Mit dieser kurzen Erklärung wollen wir auf die Vorteile des MBA-Studiums /1/, /2/, /3/ an der University of Bolton

Mehr

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton

1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton 1.0 Allgemeine Informationen zum MBA-Kooperationsprogramm der The University of Bolton Mit dieser kurzen Erklärung wollen wir auf die Vorteile des MBA-Studiums /1/, /2/, /3/ an der University of Bolton

Mehr

Entwicklungskonzepte für Lebenslanges Lernen im nationalen und internationalen Umfeld der Berufsakademien

Entwicklungskonzepte für Lebenslanges Lernen im nationalen und internationalen Umfeld der Berufsakademien Professor Rolf Richterich Entwicklungskonzepte für Lebenslanges Lernen im nationalen und internationalen Umfeld der Berufsakademien Vorschlag eines Moduls im Fortbildungsprogramm des Zentrum für angewandte

Mehr

Master in Business Administration (MBA) General Management

Master in Business Administration (MBA) General Management Master in Business Administration (MBA) General Management Rolf Richterich / MBA Programme Manager (GE) Dr. Peter Moran / MBA Programme Manager (UK) Datum: 14. Sept. 2007 Ort: BA-Stuttgart-Horb 13/09/2007

Mehr

Akkreditierung von Studien- und Fernstudienangeboten

Akkreditierung von Studien- und Fernstudienangeboten Akkreditierung von Studien- und Fernstudienangeboten Der Ansatz der FIBAA Hans-Jürgen Brackmann Foundation for International Business Administration Accreditation Frankfurt am Main, 4. April 2007 FIBAA

Mehr

Der MBA Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der MBA Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz Der MBA Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz Für jeden das passende Programm 20-jährige MBA Geschichte in Deutschland Der MBA Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz Um es gleich vorwegzunehmen:

Mehr

Programmtypen. Vollzeit-MBA

Programmtypen. Vollzeit-MBA Programmtypen Berufserfahrung Vollzeitprogramme auf dem Rückzug Rankings Programmtypen Vollzeit-MBA Vollzeit-MBA-Programme wurden im letzten Jahrhundert in den USA entwickelt, um Studenten verschiedener

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Ziele: Qualifizierung von Studierenden für den internationalen Einsatz Ausbildung von Fachkräften für einheimische Unternehmen und Institutionen Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Strukturvoraussetzung:

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität An der alten Universität Helmstedt Prof. Dr. Birgitta Wolff Prof. Dr. Joachim Weimann 1 Herzlich Willkommen! Eingang zur alten Bibliothek 2 Resonanz in der

Mehr

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding

Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Mach Dein Din g! Studier bei uns. www.dhbw.de/machdeinding Geh Deinen ganz eigenen Weg finanziell unabhängig und mit super Karrierechancen. Das alles steckt im dualen Studium an der DHBW. Du weißt, was

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 13/2008 vom 18. Juni 2008 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Entrepreneurship am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Raum A 004. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen:

Raum A 004. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen: EBP Deutschland Fachhochschule Münster Postfach 30 20 D-48016 Münster 18/01/2016 Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, vielen Dank für Ihr Interesse am European Business Programme (EBP). Als Anlage erhalten

Mehr

Satzung für das Nachdiplomstudium Master of Business Administration der Universität St.Gallen (MBA HSG)

Satzung für das Nachdiplomstudium Master of Business Administration der Universität St.Gallen (MBA HSG) Gesetzessammlung des Kantons St.Gallen 7.64 Satzung für das Nachdiplomstudium Master of Business Administration der Universität St.Gallen (MBA HSG) vom 8. August 00 (Stand. August 04) Der Universitätsrat

Mehr

kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk... iiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii jjj jjj

kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk... iiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii iiiiiiiii jjj jjj kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk kkkkkkkkk iiii iiii iiii iiii iiii iiii iiii jjj jjj Ausbildung und Qualifizierung Erfolgsfaktoren für das Auslandsgeschäft Die internationalen MBA-Programme des

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 29/2008 vom 17. Dezember 2008 Ordnung des Studiums für den Studiengang Master of Business Administration European-Asian Programme an der Fachhochschule

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H. Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll HASPA Stiftungssymposium 2013, lla Verantwortungsvolle Bildungskooperation international, persönlich, wirkungsvoll. NIT H.

Mehr

Welche sind die curricularen Themen der Zukunft? Welche didaktischen Ansätze werden bei den MBA-Einrichtungen angewandt?

Welche sind die curricularen Themen der Zukunft? Welche didaktischen Ansätze werden bei den MBA-Einrichtungen angewandt? Master of Business Administration (MBA) - Eine Marktanalyse - DGWF Jahrestagung; Regensburg MBA, MBA-Guide, Detlev Kran, Master of Business Administration; Educationconsult Detlev Kran 1 Welche sind die

Mehr

Fachpublikationen. Successful Recruiting

Fachpublikationen. Successful Recruiting Fachpublikationen Successful Recruiting 400.000 mal Ihre Arbeitgebermarke präsentiert Die Fachpublikationen von WiWi-Online stellen eine ideale Ergänzung Ihrer Hochschulmarketingaktivitäten dar. Innerhalb

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt!

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 3 Die Frankfurt School of Finance

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Mitteilungsblatt Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs MBA Master of Business Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 18.06.2013 Mitteilungsblatt

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

Daniel Völk, HIS Dr. Ernst A. Hartmann, iit. Projektträger:

Daniel Völk, HIS Dr. Ernst A. Hartmann, iit. Projektträger: Nicht-traditionelle Studierende als Zielgruppe für berufsbegleitende Studiengänge die Rolle von Anrechnungsverfahren und projektbasierten Studienformaten Daniel Völk, HIS Dr. Ernst A. Hartmann, iit Projektträger:

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Fachausschuss Baubetrieb und Bauwirtschaft

Fachausschuss Baubetrieb und Bauwirtschaft 1 Arbeitskreis : Grundlagen Baubetrieb und Bauwirtschaft in einem Studiengang Bauingenieurwesen Abschluss Bachelor Prof. Dr. Peter Böttcher HTW Saarland Prof. Dr. Roswitha Axmann TFH Berlin Prof. Dr. Ulrich

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert.

Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert. Wer Karriere macht, hat vorher bei uns studiert. HHL - Leipzig Graduate School of Management Frankfurt am Main, 31. März 2007 Die Handelshochschule Leipzig (HHL) ist die Wiege der deutschen BWL Damals:

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

Herzlich Willkommen. Bachelor Master Diplom - was denn nun?

Herzlich Willkommen. Bachelor Master Diplom - was denn nun? Herzlich Willkommen Bachelor Master Diplom - was denn nun? Gerda Meinl-Kexel accadis Bildung Deutschland bis heute Traditille Studienabschlüsse in D werden mit Diplom, Magister, 1. oder 2. Staatsexamen

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management Studienbeginn 2013 A Persönliche Daten Bitte füllen Sie den Antrag in Druckbuchstaben aus. A 1 Angaben zur Person Lichtbild Anrede:

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Bachelor International Business Studienorte Wer sich für Betriebswirtschaft interessiert und später beispielsweise im Management, Controlling, Personalbereich

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds!

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds! Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce 2C2D The best of both worlds! Der Zeitplan 2016/17 START UVIC COMITTEE DECISION UW/H NECESSARY DOCUMENTS SUBMITTED APPLICATION

Mehr

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Stand: 19. Dezember 2011 0. Übersicht Übersicht 1. Information Management (IM)

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

15. November 2013 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

15. November 2013 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Nr. 35/13 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 487 15. November 2013 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Zugangs- und Zulassungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09

Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09 Interkulturelles Marketing Christine Warnke, Leiterin TUDIAS-Sprachschule, 06.10.09 1. Dresden International University 1.1. Status Quo 18 Studiengänge derzeit 585 Studierende Zahlreiche Kompaktkurse in

Mehr

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen:

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Ausrichtungen: EBP Deutschland FH Münster Postfach 30 20 D-48016 Münster 29/02/2016 Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, vielen Dank für Ihr Interesse am European Business Programme (EBP). Als Anlage erhalten Sie Informationsmaterial

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 16/2011 vom 5. April 2011 Studienordnung für den weiterbildenden Studiengang MBA Master of Business Administration am IMB Institute of

Mehr

Der MBA-Markt. Der MBA-Markt. Nachfrage steigt stetig 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Net percentage of programs.

Der MBA-Markt. Der MBA-Markt. Nachfrage steigt stetig 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% Net percentage of programs. Der MBA-Markt Nachfrage steigt stetig Der MBA-Markt Um es gleich vorwegzunehmen: Den besten MBA gibt es nicht. Man kann zwar Punkte oder Noten zusammenzählen und ermittelt so einen Testsieger, doch welcher

Mehr

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Hochschule Ravensburg-Weingarten Hochschule Ravensburg-Weingarten www.hs-weingarten.de Die beste Wahl für Ihre Karriere Das Glück ist bei uns! Nach der Studie Perspektive Deutschland leben die zufriedensten Menschen Deutschlands in Oberschwaben.

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT. in Kooperation mit

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT. in Kooperation mit OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT in Kooperation mit MACQUARIE UNIVERSITY SYDNEY (AUSTRALIA) DIVISION OF ECONOMICS AND FINANCIAL STUDIES Studienordnung für den

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter Die Winchester School of Art ist stolz darauf, eins der führenden Kunstund Designinstitute von Großbritannien mit einer fast 150jährigen Geschichte und Teil der weltberühmten Universität von Southampton

Mehr

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016.

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration (MBA) ab Jahrgang 16 (April) Vom 25. Januar 2016 NBl.

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

1 Studienziel, akademischer Grad

1 Studienziel, akademischer Grad Prüfungsordnung der Fachbereiche Oecotrophologie sowie Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda University of Applied Sciences für den Vollzeit- oder berufsbegleitenden Master-Studiengang Public Health

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 18/2014 vom 25. April 2014

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 18/2014 vom 25. April 2014 Mitteilungsblatt Nr. 18/2014 vom 25. April 2014 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs Tax Policy and Tax Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 21.01.2014 Mitteilungsblatt Herausgeber:

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor Sicherheitsmanagement

Bachelor Sicherheitsmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Polizei und Sicherheitsmanagement Bachelor Sicherheitsmanagement akkreditiert durch Sicherheitsmanagement Hochschule

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Finanzgruppe Hochschule. Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions

Finanzgruppe Hochschule. Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions Stand: 15.04.2015 der Sparkassen-Finanzgruppe 2015-2 - Übersicht 1 Einschreibung... 4 2 Regelstudienzeit... 5 3 Abschlussgrad...

Mehr

Master-Studiengang nicht konsekutiv

Master-Studiengang nicht konsekutiv Master-Studiengang nicht konsekutiv Prof. Dr. Dieter Hannemann VizeBundesvorsitzender»Fachbereichstag Informatik«2. Vorsitzender»Konferenz der Fachbereichstage e.v.«stellv. Vorsitzender: Akkreditierungskommission

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management

Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management Antrag auf Zulassung zum Fernstudiengang MBA Sustainability Management - Studienbeginn 2011 - A Persönliche Daten Bitte füllen Sie den Antrag in Druckbuchstaben aus! A 1 Angaben zur Person Anrede: Frau

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA COMMUNICATION & LEADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

Managing Winners - Studium International Sports Management

Managing Winners - Studium International Sports Management hochschule.accadis.com Managing Winners - Studium International Sports Management Peter Kexel Startschuss Abi Frankfurt 07. Februar 2009 accadis Campus Du Pont-Straße 4 61352 Bad Homburg 2 Historie 3 1980

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Europäische Studienprogramme im Tourismus

Europäische Studienprogramme im Tourismus Europäische Studienprogramme im Tourismus Beispiele für die Umsetzung des zweistufigen Bologna-Systems aus Italien, Österreich, Deutschland und England Stephan Ortner Marcus Herntrei Europäische Akademie

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Akademische Weiterbildung 2014 / 2015

Akademische Weiterbildung 2014 / 2015 Akademische Weiterbildung 2014 / 2015 Weiterbildungsmodule und Zertifikatskurse GRADUATE SCHOOL Warum akademische Weiterbildung mit Hochschulzertifikat? Weiterbildungsangebote gibt es wie Sand am Meer

Mehr

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr