MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau"

Transkript

1 MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau International interdisziplinär PrograMMakkreditiert nach durch Kompakt

2 Akademie der Hochschule Biberach: Das Sprungbrett für Ihre Karriere Durch eine enge Zusammenarbeit von Hochschule und Akademie der Hochschule Biberach, insbesondere beim Masterstudium Internationales Immobilienmanagement, wollen wir die Synergien zwischen Hochschule und Praxis nutzen. Internationale Fachkompetenz ist ein zunehmend wichtiger Erfolgsfaktor, denn immer mehr Immobilienunternehmen werden grenzüberschreitend tätig. Auch in Deutschland unterliegen die steigende Professionalisierung der Immobilienbranche sowie die Weiterentwicklung ihrer Methoden vielen Einflüssen aus anderen, insbesondere angelsächsischen Immobilienmärkten. Das zeigt sich vor allem bei der Bewertung, der Ertragsberechnung, der Finanzierung oder der Suche nach neuen Investitionsstrategien. Fachkompetenz auf internationalem Niveau ist nicht nur bei internationalen Transaktionen notwendig, sondern bildet auch eine wertvolle Plattform für die kreative Weiterentwicklung der eigenen Professionalität und für die Fähigkeit zur kritischen Würdigung sowohl herkömmlicher als auch neuer Ansätze. Die Akademie der Hochschule Biberach, die Hochschule Biberach, die London South Bank University sowie Wüest & Partner haben es sich zur Aufgabe gemacht, dafür ein umfassendes, fundiertes Studienprogramm anzubieten. Kern dieses MBA-Studiengangs in Kooperation ist das strategische Betrachten des gesamten Lebenszyklus der Immobilie aus den verschiedenen Blickwinkeln der am Prozess Beteiligten. Intensive Blockveranstaltungen und begleitende Projektarbeiten garantieren den Studierenden die Diskussion, den Erfahrungsaustausch und die Wissensgenerierung. Viel Erfolg und viel Spaß bei Ihrem Studium, Ihrer Investition in die Zukunft. Senator h.c. Mario Caroli Präsident der Akademie der Hochschule Biberach Studienleitung: (Bild v.l.n.r.) Prof. Eckhard Klett Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Prof. Dr. Gisela Götz Fakultät Betriebswirt schaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Prof. Dr. Gotthold Balensiefen Fakultät Bauingenieurwesen & Projektmanagement, Hochschule Biberach Prof. Dr. Dr. Norbert Geiger Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach London & Zürich: Martin Lake BSc (Hons) Mathematics & Surveying AFIMA, Minst CES, Head of Department of the Built Environment, London South Bank University Dr. Gheorghe Multescu PhD MSc BArch (Hons) DipArch ARB Department of the Built Environment, London South Bank University Dr. Christoph Zaborowski MRICS Partner, Wüest & Partner AG, Zürich / Frankfurt/Main Mario Caroli Senator h.c., persönlich haftender Gesellschafter, Bankhaus Ellwanger & Geiger KG 2 3

3 Internationale Fachkompetenzen erwerben International, interdisziplinär, kompakt: Ihr Masterstudium an der Akademie der Hochschule Biberach Fachkompetenz auf internationalem Niveau vom Lebenszyklus einer Immobilie bis zu deren Vernetzung im Portfolio Der Studiengang Internationales Immobilienmanagement, der als erster, speziell auf die Immobilienwirtschaft ausgerichteter Master-Studiengang in Deutschland angeboten wurde und seit 2002 erfolgreich läuft, vermittelt umfassendes professionelles Know-how für Nachwuchs- und Führungskräfte der Immobilienwirtschaft mit Schwerpunkt auf Gewerbeimmobilien. Er ist generalistisch angelegt mit dem Ziel, den Teilnehmern, die jeweils Spezialisten auf ihrem Fachgebiet sind, einen Einblick in die anderen Fachgebiete zu geben und Gesamtzusammenhänge deutlich zu machen eine wichtige Voraussetzung für Management- und Führungsaufgaben. Das Programm beruht neben der Vermittlung methodischer Grundlagen durch Professoren der Hochschule Biberach auf dem umfangreichen Einsatz hochkarätiger Dozenten aus der Praxis und einer Reihe interdisziplinärer Projektarbeiten in Teams zu Themen wie z.b. Projektentwicklung, Investment, Asset- und Portfoliomanagement. Akkreditierung Der Studiengang ist seit dem 1. Jahrgang von der RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors), dem weltweit bedeutendsten Berufsverband der Immobilienbranche sowie seit 2009 von der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert. Damit ist zertifiziert, dass der Studiengang den Anforderungen des Deutschen Akkreditierungsrates entspricht, der als Gremium der Hochschulrektorenkonferenz und der Kultusministerkonferenz die Qualitätsstandards im deutschen Hochschulraum definiert. Von der FIBAA besonders hervorgehoben wurden dabei u.a. die Berufsbefähigung der Absolventen, die internationale Ausrichtung sowie die Qualität des Lehrpersonals. Internationalität wörtlich genommen In unserem Masterstudium wird Internationalität wörtlich genommen mit Veranstaltern aus drei Ländern und einem grenzüberschreitenden Studienverlauf: Eine Woche in Zürich und vier Wochen in London inmitten eines sich aufregend entwickelnden Raumes dieser Metropole. Der Abschluss des Studiums Internationales Immobilienmanagement bildete, insbesondere wegen des internationalen Teils und der Studienwochen in London, für mich ein wichtiges Sprungbrett in die von mir angestrebte Position im internationalen Immobilieninvestment. Susanne Jakob MBA, MRICS, Acquisition/Portfolio Manager, KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbh, Teilnehmerin des 1. Jahrgangs 4 5

4 Profil des MBA-Studiengangs Ganzheitliches Verständnis durch Schwerpunktsetzung Verstehen, nicht nur vergleichen, ist unsere Devise tieferes Eintauchen in ausgewählte Länder statt punktueller Gegenüberstellungen vieler Länder. Denn erst bei Würdigung des Zusammenspiels der Rahmenbedingungen eines Landes, mit den in der Immobilienwirtschaft vorherrschenden Methoden, eröffnet sich eine reife Betrachtungsweise der Realisierbarkeit und Vorteilhaftigkeit anderer Ansätze für die eigene berufliche Praxis. Wer diesen Prozess für zwei Länder durchschritten oder durchlebt hat, hat die beste Grundlage, um das später in der Praxis auch für andere Länder fundiert nachzuvollziehen. fokussiert international ganzheitlich anwendungsbezogen individuell Umfassendes professionelles Know-how für Nachwuchsund Führungskräfte der Immobilienwirtschaft mit Schwerpunkt auf Gewerbeimmobilien Fachkompetenz auf internationalem Niveau mit Studienwochen in Biberach, London und Zürich Integration fachspezifischer Ansätze: vom Lebenszyklus einer Immobilie zur Vernetzung im Portfolio Erfahrene Dozenten und Berater aus der Praxis, Fallstudien, integrierte Projektwoche, Einbringung individueller Projekte durch die Teilnehmer Intensives Arbeiten mit ca. 30 Teilnehmern interdisziplinär berufsbegleitend kompakt innovativ akademisch vernetzt Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern durch Gruppenarbeiten in interdisziplinären Teams 11 Präsenzwochen in 5 Intensivblöcken und Wochenendseminaren sowie unterstütztes Selbststudium Gesamtdauer des Masterstudiums ca. 1 Jahr plus ca. 6 Monate für die Erstellung der Masterthesis In Deutschland das erste Masterstudium für die Immobilienwirtschaft International anerkannter Abschlussgrad der staatlichen Hochschule Biberach Inzwischen über 300 erfolgreiche Absolventen Für die Immobilienwirtschaft ist Weiterentwicklung und Qualifikation aktueller denn je. Die Branche professionalisiert sich immer weiter, die Anforderungen der Märkte erfordern dies. Der Studiengang Internationales Immobilienmanagement schafft interdisziplinäres Fachwissen und lebt von den praxisnahen Fallbeispielen. Die integrierten Auslandsseminare ermöglichen es den Teilnehmern, den Blick auf unser Business neu auszurichten. akkreditiert Akkreditiert durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS), dem weltweit bedeutendsten Berufsverband der Immobilienbranche, und durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) PrograMMakkreditiert nach durch Jörg Heberlein MRICS, Geschäftsführer, CAPERA Immobilien Service GmbH, Teilnehmer des 6. Jahrgangs 6 7

5 Master of Business Administration Inhalte In klaren Schritten zum Ziel: Modulaufbau und Zeitstruktur Ihres Studiums BLOCK 1 BLOCK 2 Modul Präsenzstunden 1 Immobilienmärkte und Marktstrategien Immobilienrecht und juristisches Projektmanagement Projektentwicklung a Immobilienbewertung 20 ECTS Effizientes Lernen Im Vergleich zu zeitlich stärker fragmentierten Studienkonzepten ermöglichen die Kompaktblöcke ein mentales Ausklinken aus der Berufstätigkeit sowie ein tieferes Eintauchen in den Stoff. Dies erhöht die Lerneffizienz und fördert den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern. Zusätzlich ermöglicht dieses Konzept Teilnehmern aus ganz Deutschland sowie dem Ausland die Teilnahme. BLOCK 3 BLOCK 4 BLOCK 5 abschluss 4b Immobilieninvestition 64 4c Immobilien und Steuern 18 4d Unternehmensführung 16 5a Immobilienfinanzierung 32 5b Immobilienmarketing 20 6 Englisch für Immobilienmanager International Real Estate Investment Real Estate Strategy, Management, Valuation and Finance Business Analysis and Planning Portfoliomanagement (integrierte Projektwoche) 50 6 Masterthesis 6 Monate 30 Master of Business Administration (MBA) Die Module sind vielfältig vernetzt, z.b. werden in London die in Biberach behandelten Methoden um die angelsächsische Sicht erweitert und Vergleiche zu weiteren Ländern gezogen. In Projektstudien wird mit stets wechselnden Schwerpunkten eine breite Themenpalette integriert. Englisch für Immobilienmanager ist integrierter Bestandteil des Blocks 3. Unterrichtssprache der Blöcke 1, 2 und 3 sowie der Projektwoche in Zürich ist i.d.r. Deutsch, Unterrichtssprache im Block 4 ist Englisch. Nach Abschluss der ersten vier Blöcke und der zugehörigen Selbststudiumsphasen findet jeweils ein zweitägiges Auswertungsseminar statt (Freitag/Samstag). 90 Credits Das Studium umfasst 90 Credits nach dem European Credit Transfer System und entspricht damit dem üblichen Umfang eines berufsbegleitenden postgradualen Studiums. Teilnehmern, die aufgrund eines kürzeren Bachelorstudiums die zur Erlangung eines Mastergrads erforderlichen 300 Credits nicht erreichen, werden zusätzliche Modulprüfungen angeboten. 8 9

6 Modulaufbau und Zeitstruktur BiberaCH BiberaCH BiberaCH London ZüriCH MAStertHESIS Block 1 Block 2 Block 3 Block 4 Block bis bis bis bis bis Immobilienmärkte und Marktstrategien Vermietungs- und Investmentmarkt Preisbildung, Immobilienzyklus, Einflüsse der Finanzmärkte Grenzüberschreitende Immobilieninvestitionen Rolle des Research im internationalen Investmentprozess Marktstrukturen, Segmente: Einzelhandel, Büro, Spezialimmobilien Markt- und Standortanalyse Immobilienrecht und juristisches Projektmanagement Immobilien im deutschen Rechtssystem Rechtliche Steuerung von Immo bilienprojekten Baurecht herstellen Immobilien erwerben / veräußern Immobilien in Objektgesellschaften Mietverträge für Gewerbeimmobilien Due Diligence für Immobilien Auslandsimmobilien Projektentwicklung Märkte und Erfolgsfaktoren Handelsflächen Büroflächen Spezialimmobilien Internationale Projektentwicklung Immobilienbewertung Finanzmathematische Grundlagen Nationale und internationale Bewertungsmethoden Fallbeispiele Immobilieninvestition Immobilienprodukte, Immobilieninvestoren Anlagevehikel Investitionsrechnungen Portfolio- und Assetmanagement Internationale Investitionsstandorte Immobilien und Steuern Einordnung in das deutsche Steuersystem Einkommensteuer / Grunderwerbsteuer / Umsatzsteuer u.a. Objektgesellschaften und Auslandsimmobilien Internationale Kurzvergleiche Unternehmensführung Grundlagen der strategischen und operativen Unternehmensführung Personalführung und -einsatz Konfliktmanagement als Führungsaufgabe Immobilienfinanzierung Grundlagen der gewerblichen Immobilienfinanzierung Strukturierte Finanzierung national und international Real estate investment banking Innovative Finanzmarktprodukte Immobilienmarketing Marketing- und Kommunikationskonzepte Besonderheiten des Immobilienmarketings Positionierung und Branding Englisch für Immobilienmanager Fachtermini der Immobilienwirtschaft im Zusammenhang mit den angelsächsischen Strukturen Market analysis & valuation Investment appraisal & Due Diligence Lease & purchase contracts Property management & marketing International Real Estate Investment The UK property market (size, structure, investors, yields, cycles, specific features) Basic features of UK property law Investment (appraisal, risk analysis) Guided study walks and company visits Big case study (rationale for investing in London, selection and appraisal of projects based on real data, investment strategy, presentation and written report) Real Estate Strategy, Management, Valuation and Finance Corporate real estate management Property valuation Selected features of property finance Business Analysis and Planning Analysis of data of companies and markets Value creation, value chain and conclusion for strategies Case study: business plan Integrierte Projektwoche Ziel: Vorangegangene Studieninhalte werden zusammengeführt. Dabei werden die theoretischen Grundlagen des Portfoliomanagements vertieft und die Methoden des strategischen Portfoliomanagements in der Immobilienwirtschaft konkretisiert und in einer durchgängigen Fallstudie umgesetzt. Somit analysieren die Teilnehmer ihre Märkte und Objekte führen strategisch nach den Zielen ihrer Investoren managen wertschöpfend ihre Portfolios und kommunizieren erfolgreich ihre erzielten Ergebnisse. Methodik: Herausragende Portfoliomanager verschiedener Länder präsentieren Erfolgsbeispiele und Problemfälle aus ihrer eigenen Praxis bringen ihre persönlichen Erfahrungen ein und unterstützen die Teilnehmer mit wegweisenden Lösungsansätzen. Die Masterthesis ist die abschließende Prüfungsarbeit des MBA-Studiums. Sie soll zeigen, dass der Teilnehmer in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein praxisorientiertes Problem der Immobilienwirtschaft, das auch der eigenen beruflichen Aufgabe entlehnt sein kann, selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und präzise und effizient zu lösen. Die Masterthesis wird von einem Professor der Hochschule Biberach betreut. Eine weitere geeignete Person kann in Absprache hinzugezogen werden. Die Bearbeitungszeit für die Masterthesis beträgt sechs Monate. Aus bestimmten Gründen, die in der Studienund Prüfungsordnung geregelt sind, kann die Bearbeitungszeit um bis zu drei Monate verlängert werden. Legende: = Anzahl der Wochen Auswertungsseminar: 10. bis Auswertungsseminar: 26. bis Auswertungsseminar: 21. bis Auswertungsseminar: 14. bis

7 Der Weg zu Ihrem beruflichen Erfolg Setzen Sie Ihre ganz persönlichen Meilensteine Leistungsnachweise In das Studium integriert sind verschiedene Leistungsnachweise, die in Form von Hausarbeiten, Referaten, Praxisprojekten und Klausuren erbracht und von der Hochschule Biberach als sog. Externenprüfung abgenommen werden. Nach Abschluss der 5 Blöcke soll jeder Teilnehmer im Rahmen einer eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit (Masterthesis) ein praxisorientiertes Problem der Immobilienwirtschaft, das auch der eigenen beruflichen Aufgabe entlehnt sein kann, vertieft untersuchen und Lösungsmodelle und -ansätze ausarbeiten. Studienpreise Für die zwei besten Projektarbeiten im Rahmen der integrierten Projektwoche in Zürich verleiht die IVG Institutional Funds GmbH den IVG Studienpreis. Die BNP Paribas REIM Germany GmbH verleiht einen Studienpreis für die beste Masterarbeit des Jahrgangs. Ihr Abschluss: Master of Business Administration (MBA) MBA ist der internationale akademische Abschluss eines postgradualen Studiums mit Schwerpunkt Management. Der MBA ist ein staatlich anerkannter Grad, der nur von staatlichen Hochschulen für Management-Studiengänge mit berufserfahrenen Teilnehmern vergeben wird. Mit dem Abschluss werden auch die grundsätzlichen Voraussetzungen zur Promotion und zur Aufnahme in den höheren öffentlichen Dienst erworben. Zusätzlicher Master of Science Speziell für die Absolventen des Studiengangs Internationales Immobilienmanagement bietet die London South Bank University die Möglichkeit, zusätzlich einen Master of Science zu erwerben; dabei sind zwei weitere Module in zeitlicher Kompaktform an der London South Bank University zu absolvieren sowie eine Masterarbeit unter Betreuung der London South Bank University zu schreiben. Weiterbildung ist Chefsache. Das Biberacher MBA-Programm Internationales Immobilienmanagement zählt zu den zwei besten Weiterbildungsangeboten in Deutschland. Buddy Roes MRICS, Head of Logistics Fundmanagement, Schroders Property Investment Management GmbH 12 13

8 Eingeschrieben in Biberach Studienaufenthalt in London International interdisziplinär Kompakt I was most impressed with the quality and standard of students knowledge. Graham F. Chase FRICS, former RICS President

9 Solides und praxiserprobtes Wissen als Grundlage für Ihre Weiterbildung Bauen Sie auf unsere Kompetenz und Erfahrung: Die Dozenten an der Akademie der Hochschule Biberach Die Referenten sind praxiserfahrene Professoren der Hochschule Biberach und der London South Bank University, die das methodische Fundament legen sowie renommierte Fachleute und Führungskräfte aus der Immobilienwirtschaft, aus Banken, Beratungsunternehmen und Rechtsanwaltskanzleien. Der MBA Studiengang Internationales Immobilienmanagement kombiniert die drei fundamentalen Anforderungen an eine zeitgemäße Aus- und Fortbildung: hohes Qualitätsniveau der Dozenten und Studierenden, hohe Lösungsorientierung durch interdisziplinäre Vorgehensweise und einen internationalen Anspruch. Thomas Beyerle Dr., Managing Director & Head of Research, Catella Property Valuation GmbH Gotthold Balensiefen Prof. Dr., maitrise en droit, Fakultät Bauingenieurwesen & Projektmanagement, Hochschule Biberach Thomas Beyerle Dr., Managing Director & Head of Research, Catella Property Valuation GmbH, Frankfurt/Main Hartmut Bulwien FRICS, Vorsitzender des Aufsichtsrats, bulwiengesa AG, München Ben Burston Director, Head of UK Office Research, JLL, London Mario Caroli Senator h.c., pers. haftender Gesellschafter, Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Graham Chase Diploma (Est Man) FRICS, Managing Director/Chairman, Chase & Partners, Retail & Leisure Property Specialists, London Amanda Clack RICS Vice-President 2013 and Partner, PricewaterhouseCoopers LLP, London Roland Deger Communications, Allianz Real Estate GmbH, München Frank Dißmann Steuerberater, Rödl & Partner GbR, Nürnberg Melanie Epp Head of Communications, Allianz Real Estate GmbH, München Peter Forster Geschäftsführer, IVG Asset Management GmbH, Frankfurt/Main Ralf Fröba Projektleiter, bulwiengesa AG, München Martin Führlein Rechtsanwalt, Rödl & Partner GbR, Nürnberg Norbert Geiger Prof. Dr. Dr., Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Ute Geipel-Faber Dr., Geschäftsführerin, Invesco Real Estate GmbH, München Stephan Gerhard Prof., Geschäftsführer, Treugast Solutions Group, München Gisela Götz Prof. Dr., Fakultät Betriebswirt schaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Michael Habacker Geschäftsführer, Habacker Holding GmbH & Co. KG, Düsseldorf Hela Hinrichs Direktorin, JLL, Hamburg/London Georg Irgmaier Direktor, Abteilungsleiter, Bayerische Landesbank, München Matthias Jenn Dr., Rechtsanwalt, München Alice Jovy Let s Speak Real Estate, München Elisabeth Kammermeier Geschäftsführerin, Activ Consult Real Estate GmbH, Frankfurt/Main Lothar Kappich Dr., Geschäftsführer, ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, Hamburg Daniel Keller Dr., Consultant, Malik Management Zentrum St. Gallen AG, St. Gallen Eckhard Klett Prof., Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Angelika Kunath Geschäftsführerin, IWH ImmobilienWerte Hamburg GmbH & Co. KG, Hamburg Martin Lailach Dr., Rechtsanwalt, Kapellmann & Partner, Berlin Martin Lake BSc (Hons) Mathematics & Surveying AFIMA, Minst CES, Head of Department of the Built Environment, London South Bank University Heinz-Günter Lang Mitglied des Vorstands, Lang & Cie Real Estate AG, Frankfurt/Main Ulf Lassen Prof. Dr., Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien), Hochschule Biberach Jörg Lauer Dr., Direktor, Rheinland-Pfalz Bank/LBBW Landesbank Baden-Württemberg, Mainz Dirk Lorenz Dr.,Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft, München Reinhard Mattern Vorsitzender der Geschäftsführung, BNP Paribas REIM Germany GmbH, München Simon McGinn Senior Planning Officer, Head of the City Property Advisory Team, City Corporation of London Christian Meister Hines Immobilien GmbH, München 16 17

10 Dozenten Beirat des MBA-Studiengangs Internationales Immobilienmanagement Gabriele Merz Mitglied der Geschäftsführung, UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft mbh, München Stefan Mitropoulos Dr., Leiter Konjunktur- und Regionalanalysen, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt/Main Alexander Möll Geschäftsführer, Hines Immobilien GmbH, München Gheorghe Multescu PhD MSc BArch (Hons) DipArch ARB Department of the Built Environment, London South Bank University Werner Oellers Geschäftsführer i.r., Allianz Real Estate Germany GmbH, Stuttgart Richard Payne Director, Turner & Townsend Consulting, London Heike Piasecki Dr., Partnerin und Niederlassungsleiterin, bulwiengesa AG, München Jim Pool Partner, DP9 Development and Planning Consultants, London Harald Pott Dr., Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, Berlin Barry Redding BSc (EstMan) MBA FRICS MRTPI, Emeritus Professor, Director, Realty Consultancy & Research Ltd, London Sven-Eric Ropeter-Ahlers Dr., Ropeter Ahlers real estate consulting & analysis, Bremen Klaus-Peter Rössner Prof., wpm Projektmanagement GmbH, Stuttgart Wolfgang Schaller Rechtsanwalt, Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft, München Rainer Scherwey MRICS, Head International Products and Mandates, Credit Suisse AG, Real Estate Asset Management, Zürich Hans Richard Schmitz Vorstand, HAMBORNER REIT AG, Duisburg Jörg Steiner Geschäftsführer, REM Assets Unternehmensimmobilien AG, Stuttgart Christian Thöne Dr., FRICS, Sachverständiger für Investment- und Immobilienbewertung, Thöne Real Estate + Investment Research, Leipzig Barry Varcoe PhD FRICS, Global Head of Corporate Real Estate & Facilities Management, Global Business Services, Zurich Insurance plc, Fareham & Zurich Gisela Vogt Trainerin Business English, Real Estate English Training and Educational Consulting, Frankfurt/Main Jan Wunschel Rechtsanwalt, SIBETH Partnerschaft, München Christoph Zaborowski Dr., MRICS, Partner, Wüest & Partner AG, Zürich / Frankfurt/Main Martina Zierke MRICS, Abteilungsleiterin Komplexe Finanzierungen, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt/Main Jörg-Michael Zimmermann Executive Director REM Shopping, Commerz Real AG, Wiesbaden Über 30 renommierte Führungskräfte deutscher und internationaler Immobilienunternehmen beraten die Akademie der Hochschule Biberach zur inhaltlichen und didaktischen Ausrichtung des Masterstudiengangs Internationales Immobilienmanagement. Christoph Ackeret MRICS, Geschäftsführer, markimo ag, Zürich Volker Arndt Geschäftsführer, US-Treuhand GmbH, Darmstadt Jörg Banzhaf Geschäftsführer, Corio Deutschland GmbH, Duisburg Wolfgang G. Behrendt MRICS, Geschäftsführer, Deka Immobilien GmbH, Frankfurt/Main Frank Billand Dr., FRICS, Mitglied der Geschäftsführung, Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg Frank Böhme böhme consult, Stuttgart Stefan H. Brendgen Geschäftsführer, Allianz Real Estate Germany GmbH, Frankfurt/Main Hartmut Bulwien FRICS, Vorsitzender des Aufsichtsrats, bulwiengesa AG, München Rodney Bysh Managing Director, Feldberg Capital GmbH, Frankfurt/Main Mario Caroli Senator h.c., pers. haftender Gesellschafter, Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Jochen Dorner Prokurist, Leiter Vertrieb, BauGrund Immobilien-Management GmbH, Bonn Jürgen Ehrlich FRICS, Vorstand i.r., Hamburg Rainer Eichholz Geschäftsführer Bereich Real Estate, Zech Group GmbH, Bremen Jens Friedemann Publizistische Beratung, Press & Media Relations, Eppstein Ute Geipel-Faber Dr., Geschäftsführerin, Invesco Real Estate GmbH, München Michael Hermes Dr., Managing Director, ATOS Capital GmbH, Hamburg Hela Hinrichs Direktorin, JLL, Hamburg/London Lothar Kappich Dr., Geschäftsführer, ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, Hamburg Hans-Joachim Kay Dr., Aufsichtsratsvorsitzender, Immeo Wohnen Service GmbH, Oberhausen Barbara Knoflach Vorstandsvorsitzende, SEB Asset Management AG, Frankfurt/Main Angelika Kunath Geschäftsführerin, IWH ImmobilienWerte Hamburg GmbH & Co. KG, Hamburg Jörg Lauer Dr., Direktor, Rheinland-Pfalz Bank/LBBW Landesbank Baden-Württemberg, Mainz Andreas Lehner Partner, Activum SG Advisory GmbH, Berlin Eberhard Maier Direktor, Bayern LB, München Reinhard Mattern Vorsitzender der Geschäftsführung, BNP Paribas REIM Germany GmbH, München Alexander Möll Geschäftsführer, Hines Immobilien GmbH, München Werner Oellers Geschäftsführer i.r., Allianz Real Estate Germany GmbH, Stuttgart Thomas Portmann Prokurist, Sectorleader Green & Transactional Services, ARCADIS Deutschland GmbH, München Rainer Scherwey MRICS, Head International Products and Mandates, Credit Suisse AG, Real Estate Asset Management, Zürich Jürgen Stinner Partner, STEPHAN Unternehmens- und Personalberatung GmbH, Bad Homburg Ferdinand von Sydow Managing Director, Auda Deutschland GmbH, Bad Homburg Wendy Thomas Managing Director, THOMAS DAILY GmbH, Freiburg Christoph Zaborowski Dr., MRICS, Partner, Wüest & Partner AG, Zürich / Frankfurt/Main 18 19

11 Erfolgreiche Partnerschaften Hochschule Biberach, London South Bank University und Wüest & Partner: Kompetenz auf höchstem Niveau Akademie der Hochschule Biberach Die Akademie der Hochschule Biberach ist seit über 30 Jahren eine der führenden Institutionen der Fort- und Weiterbildung in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Als Partnerin der staatlichen Hochschule Biberach hat sie deren gesetzlichen Auftrag zur akademischen Weiterbildung übernommen. In Kooperation mit der Hochschule bietet die gemeinnützige Stiftung zwei MBA-Studiengänge sowie ein breites seminaristisches Angebot an und unterstützt Projekte des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Praxis. Inhaltlich schöpft sie aus der Schnittmenge von Lehre und Forschung an der Hochschule Biberach und ihrer Marktnähe. Nicht nur die berufliche Qualifikation, auch das Knüpfen von Kontakten und die Erschließung von Netzwerken sind wichtige Aspekte in der Arbeit der Stiftung. Die Akademie der Hochschule Biberach ist Trägerin des Masterstudiengangs. Hochschule Biberach Einmalige Studiengänge und ein hoher Praxisbezug sowie Bestnoten im bundesweiten Hochschul-Ranking zeichnen die Hochschule Biberach aus. Hier wird umfassend in den Bereichen Bau- und Immobilienwesen, Energie, Biotechnologie und BWL gelehrt und geforscht. In fünf Jahrzehnten hat sich so ein in Deutschland einzigartiges Kompetenzzentrum für die Bau- und Immobilienwirtschaft entwickelt. In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit externen Experten verantwortet die Fakultät Betriebswirtschaft (Bau & Immobilien) die inhaltliche Ausrichtung des MBA-Studiengangs. bietet es verschiedene Lehr- und Studiengänge an, die gemeinsam mit Partnern aus der britischen Immobilienwirtschaft (z.b. JLL) entwickelt wurden und von der RICS akkreditiert sind. Der von der LSBU durchgeführte Teil des MBA-Studiums baut auf dieser langen Erfahrung auf und nutzt die vielfältigen Kontakte der Universität zur britischen Immobilienwirtschaft, ist aber dennoch speziell auf die Bedürfnisse der deutschsprachigen Teilnehmer zugeschnitten. Wüest & Partner, Zürich Wüest & Partner ist ein unabhängiges internationales Beratungsunternehmen mit zwanzigjähriger Tradition in den Bereichen Immobilien und Bau sowie Raum- und Standortentwicklung. Das über 80-köpfige multidisziplinär zusammengesetzte Team berät institutionelle und private Eigentümer, Banken und Versicherungen, Bau- und Immobilienfirmen sowie die öffentliche Hand. Mit umfassenden Dienstleistungen, innovativen Produkten und exklusiven Daten entwickelt Wüest & Partner kundennahe Lösungen und wirkt in vielen Fällen bei deren Umsetzung mit. Für internationale Fragestellungen wird auf die Ressourcen und das Know-how eines weltweiten Netzwerks von Beratungs- und Bewertungsunternehmen zurückgegriffen. Mit der Wüest & Partner Immobilienberatung GmbH, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist Wüest & Partner auch in Deutschland präsent. London South Bank University Die London South Bank University (LSBU), gelegen am Südufer der Themse direkt am Stadtzentrum Londons, ist mit ca Studenten aus über 60 Staaten eine der größeren Universitäten Großbritanniens. Das Department of the Built Environment gehört zu den renommiertesten Aus- und Weiterbildungsinstitutionen der britischen Immobilienwirtschaft. Seit Jahrzehnten 20 21

12 Getting started So starten Sie in Biberach! Zulassung, Anmeldung & Co. Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie (insbesondere wirtschaftswissenschaftliche, bauorientierte und rechtswissenschaftliche Studiengänge). Die Bewerber sollten über mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft verfügen. Im Fall anderweitig erworbener Eignung für das Studium besteht die Möglichkeit, den Titel Internationaler Immobilienökonom zu erwerben. Wir bitten hierfür um individuelle Klärung mit der Studienleitung. Anmeldung Als Teilnehmer am MBA Internationales Immobilienmanagement legen Sie Prüfungen an der staatlichen Hochschule Biberach ab und erhalten somit einen staatlich anerkannten MBA-Abschluss, der auch den Zugang zur Laufbahn des höheren öffentlichen Dienstes eröffnet. Da Sie als hochschulexterner Teilnehmer am berufsbegleitenden Studium der Akademie der Hochschule Biberach kein offiziell immatrikulierter Studierender sind, ist dem Anmeldeformular der Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung beizufügen, um die Zulassung zu den Prüfungen an der Hochschule Biberach zu erlangen. Dem unterschriebenen Anmeldeformular inklusive der unterschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung sind ferner beizufügen: Tabellarischer Lebenslauf Beglaubigte Kopien der Hochschulabschlussurkunde und des Hochschulzeugnisses Lichtbild Motivationsschreiben mit kurzer Darlegung der geplanten zeitlichen Vereinbarkeit von Studium und Beruf (z.b. durch Urlaub/Freistellung) sowie des Niveaus der Englischkenntnisse. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Maßgeblich für die Zulassung ist die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Gerne können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per Fax oder für eine unverbindliche Vorprüfung hinsichtlich der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen zusenden. Interessenten haben auch die Möglichkeit, während der Blöcke in Biberach einzelnen Vorlesungen beizuwohnen und persönliche Gespräche mit Studienleitung und Teilnehmern zu führen. Bitte wenden Sie sich für Terminvereinbarungen an die Akademie der Hochschule Biberach. Studiengebühr Die Gebühr für das Masterstudium beträgt ,- EUR und ist mehrwertsteuerfrei. Darin enthalten sind die Einschreibegebühr von 350,- EUR, die Gebühr für alle fünf Studienblöcke sowie alle Dokumentationen und Prüfungen einschließlich der Masterarbeit. Ebenfalls enthalten sind Getränke und Snacks während der Kaffeepausen sowie ein gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern. Frühbucherpreis - Bei Anmeldung bis wird ein Frühbucherrabatt von 500,- EUR gewährt. Unterkunft Bei der Unterkunftssuche sind wir gerne behilflich. Auf Wunsch senden wir Ihnen Tipps für Hotels und günstige Privatunterkünfte für die Zeit des Studiums. Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter / Eine super Erfahrung, auch weil durch die gemeinsamen Projektarbeiten die Gruppen zusammenwachsen und wertvolle persönliche Allianzen und Freundschaften geknüpft wurden. Die Anmeldung ist zu senden an: Akademie der Hochschule Biberach Postfach Biberach Harald Brenner MBA, Inhaber, Ingenieurbüro Harald Brenner, Teilnehmer des 1. Jahrgangs 22 23

13 Networking Und danach? Get connected! Der Alumniverein MireM e.v. Mindestens ebenso wichtig wie Ihr MBA- Titel ist das Netzwerk, das Sie aus Ihrem Studium mitnehmen. Während der gemeinsamen Studienzeit in der in Biberach einzigartigen Blockstruktur findet ein intensiver Wissens- und Erfahrungsaustausch statt und wertvolle Kontakte zu Kommilitonen und Dozenten werden geknüpft. Ein aktives Netzwerk aus Teilnehmern, Absolventen, Dozenten und dem Studiengang verbundenen Personen trägt entscheidend dazu bei, die gewonnenen Erfahrungen und gewachsenen Verbindungen zu vertiefen und im Berufsalltag gewinnbringend zu nutzen. Als Netzwerk quer durch die unterschiedlichen Bereiche der Immobilienwirtschaft wurde der Alumni Verein mirem e.v. (MBA International Real Estate Management) im Jahr 2005 von Studenten und Absolventen zum gegenseitigen Austausch im und nach dem Studium gegründet. Ziel der Vereinigung ist es, die im Studium entstandenen und gewachsenen Verbindungen und Kontakte zu vertiefen, im Berufsalltag zu nutzen und auszubauen sowie den Informations- und Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis zu fördern. Im Rahmen der Vereinsaktivitäten werden Vorträge, Projektbesichtigungen und Exkursionen veranstaltet. Darüber hinaus dient die Plattform als Jobbörse. Der Verein agiert sowohl überregional mit dem jährlich stattfindenden mirem annual congress als auch über regionale Gruppen an unterschiedlichen Standorten mit jeweiligen Ansprechpartnern vor Ort. Kontakt: weitere Informationen: Über das vermittelte Fachwissen hinaus, welches Grundlage für nachhaltiges Immobilienmanagement bildet, konnte ich mein Netzwerk durch das Studium an der Akademie der Hochschule Biberach bedeutend erweitern. Christof Weber MBA, MRICS, Business Consultant, SAP Deutschland AG & Co. KG, Teilnehmer des 6. Jahrgangs 24 25

14 Erfolg ist immer persönlich Viele Menschen haben wir bereits erfolgreich auf ihrem Weg unterstützt Die Teilnehmer der bisherigen Jahrgänge kommen unter anderem aus folgenden Unternehmen: ABB Albert Speer & Partner Allianz Real Estate alt+kelber ARCADIS Archon Group Assmann Beraten + Planen aurelis Real Estate AXA Versicherungen Baden-Württembergische Versorgungsanstalt Bank Austria Basler Sachversicherung Bayerische Hausbau Bayerische Versorgungskammer Bayern LB Bilfinger Real Estate BNP Paribas Real Estate bulwiengesa CA Immo CB Equity Partners CBRE Colliers Comes Real Commerz Real CORPUS SIREO Credit Suisse Cushman & Wakefield Daimler Deka Immobilien Deloitte & Touche Deutsche Bahn Deutsche Capital Management Deutsche Real Estate DIBAG DOBA Dr. Lübke & Kelber Dr. Sasse Drees & Sommer DTZ E.ON ECE Ellwanger & Geiger EnBW Engel & Völkers Ernst & Young Feri Flughafen Zürich FRANKONIA Fraport Generali Versicherung GfK HANNOVER LEASING HGA Capital HIH Hines Hochtief HWP-Planungsgesellschaft Hypo Real Estate Hypothekenbank Frankfurt Hypovereinsbank Implenia Invesco Real Estate IVG Jones Lang LaSalle KanAm KfW KGAL KPMG Kuoni Mueller & Partner LBBW LIDL Liebherr McDonald s MEAG Merrill Lynch mfi MIBAG Nething Generalplaner Nixdorf Consult PATRIZIA Pramerica Prelios PwC Real I.S. Retail Development Group RGM RICS Riebel Generalunternehmer RREEF Sal. Oppenheim SAP Schroders Siemens Sonae Sierra STIWA Strabag SV SparkassenVersicherung Swiss Life Swisscom Immobilien Turner & Townsend UBS Union Investment W. Markgraf WestInvest Wüest & Partner Wund Objektbau Bildnachweise: S. 1, 12: Gettyimages, S. 2: Wilhelm Mierendorf; Seiten 3, 6, 8, 18, 22: Michael Saupe, Saupe Communication GmbH; S. 4: f1-online; S. 5: Akademie der Hochschule Biberach (AHB), Benjamin Schutz; S. 13: AHB; S. 14/15: London South Bank University (LSBU); S. 16: AHB, Michael Siebert; S. 20: Abbildung groß: AHB, Abbildungen klein: Hochschule Biberach, Stefan Settele; LSBU; AHB; AHB, Patrick Goydke; S. 24: AHB, Michael Siebert; S. 25: AHB; S. 26: AHB, Michael Siebert; S. 28: AHB, Michael Kettel

15 MBA Internationales Immobilienmanagement Willkommen an der Akademie der Hochschule Biberach. Machen Sie jetzt den nächsten Schritt zum Erfolg. International interdisziplinär Akademie der Hochschule Biberach Memelstraße Biberach/Riß Tel.: / Fax: / Kompakt

MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau

MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau International interdisziplinär Kompakt Akademie der Hochschule Biberach: Das Sprungbrett für

Mehr

MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau

MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach Best Practice auf internationalem Niveau INTER- NATIONAL INTER- DISZIPLINÄR PROGRAMMAKKREDITIERT nach durch KOMPAKT Akademie der Hochschule

Mehr

16. Jahrgang 2017/2018 MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach, London und Zürich Best Practice auf internationalem Niveau

16. Jahrgang 2017/2018 MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach, London und Zürich Best Practice auf internationalem Niveau 16. Jahrgang 2017/2018 MBA Internationales Immobilienmanagement Masterstudium in Biberach, London und Zürich Best Practice auf internationalem Niveau INTER- NATIONAL INTER- DISZIPLINÄR KOMPAKT Der Masterstudiengang

Mehr

MBA Das Masterstudium Internationales Immobilienmanagement

MBA Das Masterstudium Internationales Immobilienmanagement BAUAKADEMIE BIBERACH RECHTSFÄHIGE STIFTUNG PARTNER DER HOCHSCHULE BIBERACH Herausgeber Bauakademie Biberach Rechtsfähige Stiftung Partner der Hochschule Biberach Postfach 1260 88382 Biberach Telefon 07351

Mehr

Aus- und Weiterbildungsangebote

Aus- und Weiterbildungsangebote BAUAKADEMIE HOCHSCHULE BIBERACH RECHTSFÄHIGE BIBERACH UNIVERSITY STIFTUNG OF APPLIED SCIENCES Aus- und Weiterbildungsangebote Hochschule Biberach Bauakademie Biberach Prof. Eckhard Klett HOCHSCHULE BIBERACH

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

MBA Immobilienmanagement

MBA Immobilienmanagement MBA Immobilienmanagement Studienzentrum Neuburg a.d. Donau Seite 1 Prof. Dr. Kuhn Stand November 2011 Ziele und Zielgruppe des Programms Ziel: Qualifizierung für neue Aufgabenbereiche in der Immobilienwirtschaft

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management of Social Corporations an der Fachhochschule Landshut

Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management of Social Corporations an der Fachhochschule Landshut Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management of Social Corporations an der Fachhochschule Landshut vom... Aufgrund von Art. 13, Art 58 Abs. 1, Art. 61, Art. 66, Art

Mehr

Career in Real Estate Forum

Career in Real Estate Forum Career in Real Estate Forum Nachwuchskräfte der Immobilienwirtschaft treffen auf Unternehmen mit Zukunft Mittwoch, 18. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/cre

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF), die Weiterbildungsakademie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI)

Doppelabschluss MBA Management & Real Estate (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Doppelabschluss MBA Management & Real Estate" (HfWU) und Diplom-Immobilienökonom/in (ADI) Das Institut Campus of Finance (CoF) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und die ADI

Mehr

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Vom 17.06.2015 Rechtsgrundlage Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 33 des Gesetzes

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Qualitätsstandards für die Finanzwirtschaft

Qualitätsstandards für die Finanzwirtschaft Qualitätsstandards für die Finanzwirtschaft Wir zertifizieren Immobiliengutachter auf höchstem Niveau www.hypzert.de Höchste Ausbildungsqualität lebendige Netzwerke Die HypZert GmbH ist eine unabhängige,

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

MAS Real Estate Management

MAS Real Estate Management MAS Real Estate Management CAS Immobilienbewertung CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung CAS Immobilienmanagement Partner: Weiterbildung Mit dem MAS REM können Sie Immobilien bewerten, entwickeln

Mehr

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien

Marc-Oliver Bachmann, Schwerpunkt Vermietung Büroimmobilien Jochen Völckers MRICS, Schwerpunkt Vermietung / Verkauf von gewerblichen Immobilien Daten- und Fakten Unternehmen Völckers & Cie Immobilien GmbH Real Estate Advisors Jungfernstieg 41, 20354 Hamburg, www.voelckers.de Gründung 1996 in Hamburg Profil Völckers & Cie ist eines der größten

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Studiengang Business in Life Science, M.Sc. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Business in Life Science, M.Sc. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Business in Life Science, M.Sc. staatlich anerkannte fachhochschule Innovativ und zukunftsorientiert: Management im Wachstumsmarkt Life Science! Als zukünftige Manager pharmazeutischer und

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE

Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Studiengang Projektmanagement Bau (M.Sc.) STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. 07/12_SRH/HS_PB_S_PMB/Nachdruck_www.Buerob.de Fotos:

Mehr

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary

Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten. August 2008 Markus Demary Immobilienwirtschaftliche Studiengänge und Beschäftigungsmöglichkeiten August 2008 Markus Demary 1 Immobilienwirtschaft braucht bessere Ausbildung Pressemitteilung der Universität Regensburg fordert dies

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds Deutschland Europa

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds Deutschland Europa Einladung Die globale Wirtschaftslage stabilisiert sich zunehmend, doch das ändert wenig am gegenwärtigen Sicherheitsbedürfnis der Anleger. Investoren geht es in letzter Zeit hauptsächlich darum, die Anlagerisiken

Mehr

University of Reading Henley Business School

University of Reading Henley Business School University of Reading Henley Business School Lage: Unmittelbare Nähe zu London World Class (in Real Estate) University of Reading Henley Business School World LeadingReal Estate Centre ConsistentlyRankedin

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Real Estate Asset Management. IFZ-Konferenz. Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ IFZ-Konferenz Real Estate Asset Management Donnerstag, 19. März 2015, 8.45 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate Asset Management Themen/Inhalt Das

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Property Management Report 2011

Property Management Report 2011 Property Management Report 2011 Der Markt deutscher Property Management Dienstleister Eine Transparenz-Initiative von Bell Management Consultants Köln, Sommer 2011 Liste der einbezogenen Property Manager

Mehr

Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012. 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320

Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012. 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320 8.- 10. Oktober 2012 Messe München Halle A1 Stand A1.320 Herzlich willkommen auf der EXPO REAL 2012 Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Messestand München. Grußwort Die Expo Real gilt seit Jahren als die

Mehr

...UND noch weiter. Master of Business Administration

...UND noch weiter. Master of Business Administration ...UND noch weiter Master of Business Administration MBA - Der Master im Facility Management der global anerkannte abschluss für Managementführungskräfte ist der MBa. Hoch hinaus im facility Management

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

Marc-Oliver Bachmann Geschäftsführer geboren 1968 in Hamburg

Marc-Oliver Bachmann Geschäftsführer geboren 1968 in Hamburg Marc-Oliver Bachmann Geschäftsführer geboren 1968 in Hamburg Wohnungswirtschaft, Vermittler gewerblich genutzter Immobilien/Vermietung von Gewerbeflächen bei Völckers King & Co GmbH (Hamburg), 1996 Gründung

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014

INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014 INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014 INHALT. Investmentmarkt Stuttgart 3 Transaktionsvolumen/Renditeüberblick 4 Nutzungsarten/Käufer-/Verkäufergruppen 5 Fazit & Prognose 6 Ansprechpartner 7 2 3 INVESTMENTMARKT

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management

Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Master of Business Administration (MBA) in Real Estate Management Der Weg zur Führungspersönlichkeit in der Immobilienbranche Building Competence. Crossing Borders. Dr. Claudia Pedron, Studienleitung,

Mehr

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.)

Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) Fernstudientag 26. Februar 2016 Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit Bachelor of Arts (B.A.) 1 Begrüßung durch den Studiengangsleiter Prof. Dr. Ralf Haderlein Sehr geehrte Interessentinnen

Mehr

Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management?

Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management? Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management? Masterstudiengänge und Weiterbildungs - maßnahmen für Nicht-Ökonomen GRADUATE SCHOOL Für den Aufstieg ins Management fehlt Ihnen wirtschaftswissenschaftliches

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Master General Management dual

Master General Management dual Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Master General Management dual berufsbegleitender Studiengang mit enger Verknüpfung von akademischer Weiterbildung und Berufspraxis

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

Mitglieder. Hinweis. (Stand 29. April 2016)

Mitglieder. Hinweis. (Stand 29. April 2016) Mitglieder (Stand 29. April 2016) Hinweis Diese Liste weist alle Gesellschaften aus, die am Verfahren der Ombudsstelle für Investmentfonds teilnehmen. Es handelt sich hierbei um Kapitalverwaltungsgesellschaften,

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH 2015 NRW National Retailer Leiter Expansion Ca. EUR 135.000 Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2015 Baden-W. Immobiliendienstleister CEO & Niederlassungsleiter Vertraulich -* 2015 Frankfurt Immobilienentwickler

Mehr

GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main

GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main GIPS-Tag 10. März 2015 Frankfurt am Main Gastgeber BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Bockenheimer Anlage 15 60322 Frankfurt am Main Die Global Investment Performance Standards GIPS

Mehr

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN

BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN BESONDERES LEISTEN MEHRWERTE SCHAFFEN Für Sie Besonderes zu leisten, ist unser vorrangiges Ziel, individuell nach Ihren Wünschen sowie Ihrem konkreten Bedarf. Diesem Anspruch stellen wir uns mit höchstem

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät CHANCEN NUTZEN Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät DAS BACHELOR-STUDIUM AN DER WISO Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Mit einem der drei Bachelor-Studiengänge

Mehr

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften Anlage zur Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Weiterbildungs- Master-Studiengang Sicherheitsmanagement Institut

Mehr

REAL ESTATE. www.heuer-dialog.de. Im Zeitalter der internationalen Performer Antworten auf strategische Fragen von Investoren und Corporates

REAL ESTATE. www.heuer-dialog.de. Im Zeitalter der internationalen Performer Antworten auf strategische Fragen von Investoren und Corporates REAL ESTATE Im Zeitalter der internationalen Performer Antworten auf strategische Fragen von Investoren und Corporates 05. und 06. November 2007 im Städel in Frankfurt am Main www.heuer-dialog.de Make

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Investment Market monthly Deutschland August 2015

Investment Market monthly Deutschland August 2015 Savills Research Deutschland Investment Market monthly Deutschland August 21 Die Fakten im Überblick Sommerpause: Niedriges Transaktionsvolumen im Ferienmonat August Das rollierende Transaktionsvolumen

Mehr

Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Studienordnung für den Master-Studiengang Management sozialer Dienstleistungen der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 19. Juli 2004 Aufgrund des 2 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

ANDREAS C. MÜLLER FRICS

ANDREAS C. MÜLLER FRICS IMMOBILIENPARTER Bestandsaufnahme Bedarfsanalyse Nutzungskonzepte Projektplanung Realisierungskonzepte Wirschaftlichkeitsberechnung Projektmanagement Geschäftspläne Investitionen Restrukturierung Neu-Positionierung

Mehr

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016.

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration (MBA) ab Jahrgang 16 (April) Vom 25. Januar 2016 NBl.

Mehr

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services

WREAS. Sascha Witt Real Estate Advisory Services WREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services Real Estate Services SWREAS Sascha Witt Real Estate Advisory Services wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet im Bereich Real Estate ein breites Dienstleistungsspektrum

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance.

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance. LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET Executive Master of Insurance Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management www.eminsurance.de Executive Master of Insurance Prof. Dr.

Mehr

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html Lehrinstitut FAQ 10 Fragen zum Lehrinstitut 1. Wie ist das Lehrinstitut strukturiert? Das Lehrinstitut der Management-Akademie ist die Kaderschmiede für den Managementnachwuchs der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN AM OMBUDSMANNVERFAHREN DES BVI (Stand 3. September 2013) Vorwort Die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI ist der zuständige Ansprechpartner für Verbraucher, wenn

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM UNSER STUDIENANGEBOT DIREKTSTUDIUM Informations- und Kommunikationstechnik Bachelor Informations- und Kommunikationstechnik Master Kommunikations- und

Mehr

N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6

N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6 N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6 N E U W A H L D E S A U F S I C H T S R AT S D E R D E U T S C H E N B E T

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig 51/25 Universität Leipzig Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig Vom 10. September

Mehr