Q-Implant Marathon. Praktische implantologische hands-on kurse

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Q-Implant Marathon. Praktische implantologische hands-on kurse"

Transkript

1 Praktische implantologische hands-on kurse

2 2 Kurs Informationen: TCP (Trinon Collegium Practicum) und TRINON Titanium GmbH organisieren seit 5 Jahren praktische implantologische Kurse. 25 Kurse haben seit 2003 auf Kuba stattgefunden. Während dieser Zeit wurden mehr als Q-Implants von den Kursteilnehmern gesetzt worden. Seit 2006 werden die Kurse, wegen der großen Nachfrage, auch in der Dominikanischen Republik organisiert. Auch dort haben die Kursteilnehmer schon Q-Implants gesetzt. Die Chirurgen aus Asien haben in Kambodscha und Laos seit 2004 mehr als Q-Implants gesetzt. Diese eine Woche gibt den Teilnehmern die Möglichkeit praktische Erfahrungen sowohl in den implantologischen, als auch in präimplantologischen Maßnahmen und Extremfällen in der Implantologie unter der Aufsicht von hoch qualifizierten Chirurgen zu sammeln. Es werden 3 Stufen angeboten, eine Einteilung erfolgt vor Ort, nach dem Ermessen der medizinischen Kursleitung: Anfänger Voraussetzungen für die Teilnahme: Grundkenntnisse in Oralchirurgie (praktische Erfahrungen in Dentalimplantologie sind nicht notwendig) Theoretische Grundkenntnisse in der Dentalimplantologie Minimum 2 Jahre Erfahrung in der allgemeinen Zahnärztlichen Tätigkeit Kurs Inhalte: Die Teilnehmer dieser Gruppe erhalten praktische Grunderfahrungen in der Implantologie bei inserieren der Implantate (30 Implantate auf Kuba und in der Dominikanischen Republik; 22 Implantate in Kambodscha und Laos) als Hauptchirurgie unter der Aufsicht von Lehrern und Teilnahme bei circa 60 Operationen (Assistenz von anderen Gruppenkollegen). Die Teilnehmer bekommen Einführung in die Grundsätze von präimplantologischen Knochen Augmentationen und Wiederaufbau. Sie haben auch unter Anderem die Möglichkeit bei der prothetischen Schulungen teilzunehmen. Fortgeschrittene I Voraussetzungen für die Teilnahme: Chirurgische Grundkenntnisse Praktische Erfahrungen bei mindestens 50 Implantaten (innerhalb von letzten 2 3 Jahren) Mindestens 1 Jahr Erfahrung in der Oralchirurgie oder Teilnahme an dem in der Anfänger Gruppe Kurs Inhalte: Die Teilnehmer dieser Gruppe bekommen die Möglichkeit ihre praktische Erfahrungen, beim lernen Verschiedener Implantationstechniken und inserieren der Implantate in komplizierten Fällen, intensivieren zu können. Die Teilnehmer dieser Gruppe werden unter anderem folgende Operationen durchführen: - Sinus-Lift als Hauptchirurgie und Assistenz bei Sinus-Lift - Fälle mit Knochen Augmentation - Behebung der Komplikationen (Problem management) Fortgeschrittene II Voraussetzungen für die Teilnahme: Praktische Erfahrungen bei mindestens 200 Implantaten (innerhalb von letzten 2 3 Jahren) Mindestens 2 Jahre Erfahrung in der Oralchirurgie oder Teilnahme an dem in der Gruppe Fortgeschrittene I Kurs Inhalte: Die Teilnehmer dieser Gruppe werden ihre praktische Erfahrungen bei Behandlung von extremen implantologischen Fällen intensivieren können. Sie werden auch bei den großen Sinus-Lift Operationen mit autologen Knochen teilnehmen und erlernen die Techniken von extra-oralen Knochenentnahme, sowie die onlay plastic und Anwendung von Titanmesh. Allgemeine Anforderungen: Die Teilnehmer aller Gruppen haben folgende Unterlagen vorzulegen: - Kopie der Approbationsurkunde - Curriculum vitae mit Beschreibung von praktischen Erfahrungen und späteren theoretischen und praktischen Weiterbildungen in Englisch. - Ärztliches Attest (Bescheinigung, dass keine Infektionskrankheiten, so wie Hepatitis A, B, HIV vorhanden sind) - Eine Reisepasskopie (soll mindestens 6 Monate ab dem Kursende gültig sein) Die endgültige Entscheidung für die Teilnahme in den Gruppen Fortgeschrittene I - Fortgeschrittene II treffen die medizinischen Kursleiter. Die Ortsbehörden werden keine Ausnahmen machen und ohne dieser Unterlagen werden die Teilnehmer nicht zum Kurs zugelassen.

3 KUBA / DOMINIKANISCHE REPUBLIK 3

4 STUFEN: Anfänger / Fortgeschrittene I / Fortgeschrittene II Allgemein Informationen: Von Montag bis Freitag operieren die Kursteilnehmer in Gruppen aus 3 Ärzten, circa 8 Stunden am Tag, unter der Aufsicht von Lehrern. Die Patienten werden von der Universität Klinik vorbereitet. Die prothetische Versorgung wird direkt nach der Operation ausgeführt, was den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, bei den prothetischen Versorgungen Erfahrung zu sammeln. Bei Bedarf werden am Abend Diskussionsrunden organisiert, bei denen optionale Operationsfälle besprochen werden können, was eine exzellente Möglichkeit für den Austausch von Erfahrungen und Meinungen zwischen den Kursteilnehmern und Lehrern ermöglicht. Am Ende des Kurses erhalten die Kursteilnehmer folgende Zertifikate: - Zertifikat von der Universität Klinik in Santa Clara - Zertifikat von Trinon Collegium Practicum, inklusive der Zahl der inserierten Implantate, oder Hauptoperationen. Kursablauf Dominikanische Republik/ Santo Domingo* Samstag MADRID-SANTO DOMINGO 10:30 Uhr Treffpunkt: Barajas Flughafen, Terminal 1 bei Air Europa Check-in Schalter 15:00 Uhr Abflug mit Air Europa (UX 089) 17:55 Uhr Ankunft Transfer zu Oasis Hamaca Hotel Unterkunft und Abendessen im Hotel Sonntag SANTO DOMINGO Unterkunft im Oasis Hamaca Hotel Tag zur freien Verfügung Montag Freitag SANTO DOMINGO Unterkunft im Oasis Hamaca Hotel (All inclusive) 08:15 Transfer in die Klinik 08:30 17:00 Operationen 17:00 Transfer zum Hotel Samstag SANTO DOMINGO-MADRID Tag zur freien Verfügung Transfer zum Flughafen 19:55 Abflug mit Air Europa (UX088) Abendessen on Board Sonntag MADRID 10:20 Ankunft in Flughafen Madrid STUFEN: Anfänger / Fortgeschrittene I / Fortgeschrittene II Allgemeine Informationen: Von Montag bis Freitag operieren die Kursteilnehmer in Gruppen aus 3 Ärzten, circa 8 Stunden am Tag, unter der Aufsicht von Lehrern. Die Patienten werden von der Klinik vorbereitet. Die prothetische Versorgung wird direkt nach der Operation ausgeführt, was den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, bei den prothetischen Versorgungen Erfahrung zu sammeln. Bei Bedarf werden am Abend Diskussionsrunden organisiert, bei denen optionale Operationsfälle besprochen werden können, was eine exzellente Möglichkeit für den Austausch von Erfahrungen und Meinungen zwischen den Kursteilnehmern und Lehrern ermöglicht. Am Ende des Kurses erhalten die Kursteilnehmer folgende Zertifikate: - Zertifikat von Trinon Collegium Practicum, inklusive der Zahl der inserierten Implantate, oder Hauptoperationen. 4

5 KAMBODSCHA Kursablauf Kambodscha/Phnom Penh* Kursdaten auf Anfrage Sonntag PHNOM PENH Ankunft in Phnom Penh Unterkunft im Hotel Montag Freitag PHNOM PENH 08:15 Transfer in die Klinik 08:30 09:15 Montag - Kurseinführung und Treffen mit der Arbeitsgruppe von Universität Di Fr Besprechung und Vorbereitung zu Operationen 09:15 12:00 Q-Implant Step-by-Step Präsentation und Demonstration (Montag) 12:00 13:00 Lunch und Vorbereitung zu Operationen 13:00 16:30 Operationen (Gruppe aus 3 Teilnehmern) 17:00 18:00 Tägliche Besprechung der Fälle 18:00 Transfer zum Hotel Freitag Abendessen und Aushändigung der Zertifikate Samstag PHNOM PENH Abreise STUFEN: Anfänger / Fortgeschrittene I Allgemeine Informationen: Von Montag bis Freitag operieren die Kursteilnehmer in Gruppen aus 3 Ärzten, circa 8 Stunden am Tag, unter der Aufsicht von Lehrern. Die Patienten werden von der Universität Klinik vorbereitet. Die prothetische Versorgung wird direkt nach der Operation ausgeführt, was den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, bei den prothetischen Versorgungen Erfahrung zu sammeln. Bei Bedarf werden am Abend Diskussionsrunden organisiert, bei denen optionale Operationsfälle besprochen werden können, was eine exzellente Möglichkeit für den Austausch von Erfahrungen und Meinungen zwischen den Kursteilnehmern und Lehrern ermöglicht. Am Ende des Kurses erhalten die Kursteilnehmer folgende Zertifikate: - Zertifikat der Universität Klinik Phnom Penh - Zertifikat von Trinon Collegium Practicum, inklusive der Zahl der inserierten Implantate, oder Hauptoperationen. 5

6 Kursablauf Laos/Vientiane* Kursdaten auf Anfrage Sonntag Ankunft in Vientiane Unterkunft im Hotel Montag Freitag VIENTIANE VIENTIANE 08:15 Transfer in die Klinik 08:30 09:15 Montag - Kurseinführung und Treffen mit der Arbeitsgruppe von Universität Di Fr Besprechung und Vorbereitung zu Operationen 09:15 12:00 Q-Implant Step-by-Step Präsentation und Demonstration (Montag) 12:00 13:00 Lunch und Vorbereitung zu Operationen 13:00 16:30 Operationen (Gruppe aus 3 Teilnehmern) 17:00 18:00 Tägliche Besprechung der Fälle 18:00 Transfer zum Hotel Freitag Abendessen und Aushändigung der Zertifikate Samstag Abreise LAOS VIENTIANE STUFEN: Anfänger Allgemeine Informationen: Von Montag bis Freitag operieren die Kursteilnehmer in Gruppen aus 3 Ärzten, circa 8 Stunden am Tag, unter der Aufsicht von Lehrern. Die Patienten werden von der Universität Klinik vorbereitet. Die prothetische Versorgung wird direkt nach der Operation ausgeführt, was den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, bei den prothetischen Versorgungen Erfahrung zu sammeln. Bei Bedarf werden am Abend Diskussionsrunden organisiert, bei denen optionale Operationsfälle besprochen werden können, was eine exzellente Möglichkeit für den Austausch von Erfahrungen und Meinungen zwischen den Kursteilnehmern und Lehrern ermöglicht. Am Ende des Kurses erhalten die Kursteilnehmer folgende Zertifikate: - Zertifikat der Universität Klinik Vientiane - Zertifikat von Trinon Collegium Practicum, inklusive der Zahl der inserierten Implantate, oder Hauptoperationen. 6

7 MEDIZINISCHE KURSLEITER Santa Clara, Cuba Prof. Dr. Eduardo Valencia Prof. Dr. Eduardo Valencia Laseca Academicals certificates: Medical Degree (M.D.Sevilla.Spain 1970) Dental Degree(Madrid.Spain 1974) Specialist Oral and Maxillofacial Surgery(.Madrid Spain 1977) Medical Ph.D.(.Granada Spain 1984) European Board of Maxillofacial Surgery(Zürich 1996) Professional Honour: Academic of Real Academia de Medicina de Granada (1991) ExPresident of Andalusían Society of Oral and Maxillofacial Surgery(1984) Academic of Spanish Society of Head and Neck Surgery(1995) Academic of Spanish Society of Aesthetic Surgery(1999) Founder and Treasurer of Spanish Society of Skull Base Surgery(2002) Professionals Jobs: Prof.Assistant Oral and Maxillofacial Department University Hospital La Paz.Madrid ( ) Head Depart. Oral and Maxillofacial. University Hospital Virgen de las nieves (Granada.Spain ) Private Surgery (part time) from Publications and investigations: Author and director of many papers, congress communications, round tables moderator, speaker invitations in many places, etc., etc. Prof. Dr. ALFREDO VALENCIA Physician(MC). University of Oviedo Training as resident in Plastic surgery (Macarena Hospital of Sevilla) Resident training in Oral& Maxillofacial surgery( Asturias University Central Hospital). Specialist in Estomatology (University of Asturias Dental School) from 1981 Specialist in Oral&Maxillofacial surgery from 1984 MD in implants for Granada University, Professor in oral and Maxillo facial surgery of Granada Dental School Maxillofacial and oral surgeon in the University Hospital of Granada "Virgen de las Nieves" Chairman of UCAP in San Juan de Dios Hospital of Granada Many years lecturing in the congress of maxillofacial More than 20 publications Santo Domingo, Dominican Republic Prof. Dr. Alfredo Valencia Lecturing in courses of implants since 1999 Director of Dr Valencia & asociates clinics Private practice exclusive in implants and oral & maxillofacial surgery 7

8 MEDIZINISCHE KURSLEITER Dr. Dr. Matthias Peuten Maxillofacial surgeon Plastic Operations Degree of Erlangen University, Nurnberg, dentistry and medicine Doctor of medicine degree Doctor of dentistry degree Erlangen University, Nurnberg and Karlsruhe Hospital medical assistant and specialist, maxillofacial surgeon, additional subject plastic operations Since May 1981 Senior physician in Karlsruhe City Hospital, Clinic of maxillofacial surgery. Main fields of activities: Phnom Penh, Cambodia Dr. Dr. Matthias Peuten Implantology (since 1981 more than 8000 Implant-operations) Maxillo-facial surgery Tumour surgery Plastic Operations Numerous publications in German and International magazines Vientiane, Laos Prof. Dr. Rainer Valentin Prof. Dr. med. dent. Rainer Valentin, PhD 1947 Born in Heringsdorf, Germany Studied dentistry at the Free University of Berlin 1975 Received a dentist license, PhD 1977 Opened a clinic as a self-employed dentist specializing in oral surgery and periodontology 1978 Active in the field of implants using leaf-type implants 1979 Organized and held advanced training events in the field of implants as well as courses in surgery Participated in symposiums and held speeches in Germany and abroad 1991 Contributed to the refinement of an implant system Taught implantology and periodontology courses for dentists and employees, lectures on implantology national and international About 40 published articles concerning the field of implantology 1993 ICOI fellow 1994 ICOI diplomat Active member of the DGZI Periodontal appraiser for KZV-Nordrhein and representative of KZV-Nordrhein Several patents in the field of implantology and coating technology Co-founder of the Cologne Colloquium of Dentists Active in the Field of Implantology Member, BdiZ, DGP, DGZI, and ICOI Implantoloy Specialist -DGZI 1997 Member of the DGZI Executive Board, Director of Organisation, Director of post graduate education DGZI 2001 Received a training license for the Consensus Conference 2002 Honorary member of the ISC Implantological Society Cologne International Implant supervisor 8

9 ANMELDEFORMULAR Kuba / Dominikanische Republik Fax: , Titel : Vorname : Nachname : Adresse: PLZ / Ort Telephone: Handy: Fax: T-Shirt Größe (S,M,L,XL, XXL) 9

10 Zahlungsbedingungen: Preis 6.950,00 à Garantierte Mindestzahl von 30 Implantaten bei der Anfänger Gruppe Inklusive Flug Madrid Havanna Madrid oder Madrid - Santo-Domingo Madrid Sämtliche Transfers Implantate, chirurgische und prothetische Materialien Hotel Unterkunft (Einzelzimmer mit Bad (oder Dusche), Halbpension) in 4-5 Sterne Hotels (Landeskategorie) Stadtrundfahrt (optional) Bank Verbindung: Konto Nr.: Volksbank Karlsruhe, BLZ IBAN CODE: DE SWIFT: GENODE61KA1 Verwendungszweck: Q-Implant-Marathon (bitte Monat angeben) Voraussetzung für eine gültige Anmeldung ist vollständiger Zahlungseingang (spätestens 8 Wochen vor Kursbeginn) Bei abweichenden An- und Abreisewünschen, müssen Hin- und Rückflug vom Teilnehmer selbst gebucht werden. Preisnachlass für Selbstbucher beträgt 600,00 à. Für weiteren Informationen beachten Sie bitte unsere AGBs. Ort, Datum: Unterschrift: Praxisstempel: Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich den allgemeinen Geschäftsbedingungen von zustimme. 10

11 ANMELDEFORMULAR Kambodscha Fax: , Titel : Vorname : Nachname : Adresse: PLZ / Ort Telephone: Handy: Fax: T-Shirt Größe (S,M,L,XL, XXL) 11

12 Zahlungsbedingungen: Preis 5.500,00 Garantierte Mindestzahl von 22 Implantaten bei der Anfänger Gruppe Sämtliche Transfers Implantate, chirurgische und prothetische Materialien Hotel Unterkunft (Einzelzimmer mit Bad (oder Dusche) in 4-5 Sterne Hotels (Landeskategorie) Bank Verbindung: Konto Nr.: Volksbank Karlsruhe, BLZ IBAN CODE: DE SWIFT: GENODE61KA1 Verwendungszweck: Q-Implant-Marathon (bitte Monat angeben) Voraussetzung für eine gültige Anmeldung ist vollständiger Zahlungseingang (spätestens 8 Wochen vor Kursbeginn) Der Flug kann von TCP gebucht werden, die Kosten werden extra berechnet. Für weiteren Informationen beachten Sie bitte unsere AGBs. Ort, Datum: Unterschrift: Praxisstempel: Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich den allgemeinen Geschäftsbedingungen von zustimme. 12

13 ANMELDEFORMULAR Laos Fax: , Hiermit melde ich mich verbindlich für folgenden Kurs an: Ich möchte gerne in folgender Gruppe teilnehmen: Anfänger die endgültige Entscheidung für die Teilnahme treffen die medizinischen Kursleiter! (Im Falle der Nichtübereinstimmung mit der Entscheidung der Kursleiter, wird am nächsten Tag der Rückflug gebucht. Der Teilnehmer erhält 1.000,00 à rückerstattet ) Titel : Vorname : Nachname : Adresse: PLZ / Ort Telephone: Handy: Fax: T-Shirt Größe (S,M,L,XL, XXL) Zahlungsbedingungen: Preis 5.500,00 Garantierte Mindestzahl von 22 Implantaten bei der Anfänger Gruppe Sämtliche Transfers Implantate, chirurgische und prothetische Materialien Hotel Unterkunft (Einzelzimmer mit Bad (oder Dusche) in 4-5 Sterne Hotels (Landeskategorie) 13

14 Bank Verbindung: Konto Nr.: Volksbank Karlsruhe, BLZ IBAN CODE: DE SWIFT: GENODE61KA1 Verwendungszweck: Q-Implant-Marathon (bitte Monat angeben) Voraussetzung für eine gültige Anmeldung ist vollständiger Zahlungseingang (spätestens 8 Wochen vor Kursbeginn) Der Flug kann von TCP gebucht werden, die Kosten werden extra berechnet. Für weiteren Informationen beachten Sie bitte unsere AGBs. Ort, Datum: Unterschrift: Praxisstempel: Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass ich den allgemeinen Geschäftsbedingungen von zustimme. 14

15 FAQ und nützliche Informationen: - Anmeldeschluss 8 Wochen vor Kursbeginn - Kurssprache ist vorwiegend Englisch / Spanisch / Deutsch - Visum ist notwendig für Kuba (wird von TCP organisiert), für Dominikanische Republik, Kambodscha und Laos wird bei Ankunft ausgestellt - Bitte nehmen Sie so wenig Gepäck wie möglich (maximal 20 kg) - Bringen Sie Ihre OP-Kleidung, Handschuhe und Schuhe mit - Bei Präferenzen empfiehlt es sich eigenes Anästhetikum, Nahtmaterial, Instrumentarium etc. mitzubringen - Kamera zum Dokumentieren der Fälle erlaubt und empfehlenswert - Aktuelle Länder und Reiseinformationen erhalten Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes oder bei den offiziellen Reiseveranstalter

16 Trinon Collegium Practicum Augartenstr. 1 D Karlsruhe / Germany Phone: Fax:

Q-Implant Marathon. Praktische implantologische hands-on kurse

Q-Implant Marathon. Praktische implantologische hands-on kurse Praktische implantologische hands-on kurse 2 Kurs Informationen: TCP (Trinon Collegium Practicum) und TRINON Titanium GmbH organisieren seit 5 Jahren praktische implantologische Kurse. 25 Kurse haben seit

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 3 2013 Dr. Galip Gürel dentis@superonline.com Film 1 Live OP Ästhetische Frontzahnversorgung mit Veneers nach kieferorthopädischer / kieferchirurgischer Vorbehandlung Kurzbiographie

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 2 2012 Dr. Wolfram Bücking w.buecking@t-online.de Film 1 Glasfasergerüsttechnik in der abnehmbaren Prothetik Kurzbiographie Jahrgang 1946 1967 1972 Studium der Zahnmedizin an

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD Dipl. Stom. Michael Arnold info@rootcanal.de Film 1 Live OP Zweiter unterer Molar mit tiefer Wurzelkanalaufteilung mesial Kurzbiographie 1964 geboren in Meißen 1985-1990 Studium

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 3 2014 PD Dr. Robert Nölken M. Sc. praxis@dr-noelken.de Film 1 Live OP Mikrochirurgische Wurzelspitzenresektion eines Oberkieferprämolaren Kurzbiographie 1986 1991 Studium der

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 1 2014 Prof. Dr. Marc Hürzeler praxis@huerzelerzuhr.com Film 1 Live OP Periimplantäres Weichgewebemanagement bei Zweiteingriffen in der ästhetischen Zone Kurzbiographie Prof.

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 1 2012 Kurzbiographie Univ.-Prof. Dr. Dr. St. Schultze-Mosgau stefan.schultze-mosgau@med.uni-jena.de Live-OP 1 Vestibulumplastik mit Schleimhauttransplantat bei Implantatfreilegung

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD Dipl. Stom. Michael Arnold info@rootcanal.de Film 1 Live-OP Revision unter Erhalt der prothetischen Restauration Entscheidungsfindung am Beispiel eines Brückenpfeilers Kurzbiographie

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision Made in Germany 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 25. bis 27. September 2015 in Budapest 25. bis 27. September 2015 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD Dr. Otto Zuhr o.zuhr@huerzelerzuhr.com Film 1 Live OP Freies Schleimhauttransplantat zur Verbesserung der biologischen Weichgewebssituation um Implantate Kurzbiographie 1986

Mehr

DENTAL VIDEO. Journal on DVD

DENTAL VIDEO. Journal on DVD DENTAL VIDEO Journal on DVD 4 2013 Dipl. Stom. Michael Arnold info@rootcanal.de Film 1 Live OP Zahnärztliche Ergonomie mit Dentalmikroskop und 6-Handtechnik Teil 1 (Oberkiefer) Kurzbiographie 1964 geboren

Mehr

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer Workshop mit Hands-On Parodontologie und Implantologie ein parodontologisches Therapiekonzept 2. 3. Oktober 2014 (bei Zürich), Schweiz Herzlich Willkommen im Zimmer

Mehr

Informationen zum. Zertifikat

Informationen zum. Zertifikat Informationen zum Zertifikat Geprüfter Therapieschwerpunkt der IGÄM Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.v. Einleitung Auf Grund der sich ständig erweiternden Nachfrage von Patienten nach

Mehr

Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung

Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung Anmeldung ist nur gültig mittels ausgefülltem Anmeldeformular Zusatzunterlagen zum Anmeldeformular 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Motivationsschreiben

Mehr

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik 2. 5.10.2014 sponsored by Budapest 2. 5. Oktober 2014 Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr

Mehr

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik

Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik Kurs am Humanpräparat Augmentative Verfahren der Hart- und Weichgewebe, Sofortversorgung und Prothetik 26. 29.3.2015 sponsored by Budapest 26. 29. März 2015 Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr

Mehr

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger kurse 1x pro Woche 15x Mo 05.10.2015 15x Mi 07.10.2015 15x Do 08.10.2015 ab Lektion 6 15x Fr 15:00 16:30 Uhr 09.10.2015 1 15x Di 15:00 16:30 Uhr 06.10.2015 kurse 1x pro Woche 1 15x Do 08.10.2015 Vorbereitung

Mehr

KURS AM HUMANPRÄPARAT

KURS AM HUMANPRÄPARAT KURS AM HUMANPRÄPARAT AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART- UND WEICHGEWEBE, SOFORTVERSORGUNG UND PROTHETIK 01. 04.11.2012 IN BUDAPEST sponsored by BUDAPEST 01. 04. NOVEMBER 2012 Sehr geehrte Frau Kollegin,

Mehr

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Checkliste ANMELDUNG MITTELS Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Motivationsschreiben Kopien der Abschlusszeugnisse Nachweis beruflicher

Mehr

Anmeldeformular >>pers expert<<

Anmeldeformular >>pers expert<< 9.3 Anmeldeformular Anmeldeformular >>pers expert

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

Als Bildungsurlaub sind alle Kurse mit 30 Schulstunden / Woche in vielen Bundesländern anerkannt.

Als Bildungsurlaub sind alle Kurse mit 30 Schulstunden / Woche in vielen Bundesländern anerkannt. Quito Ecuador Termine und Preise 2014 Die Preise enthalten: 1. Sprachkurs wie gebucht (60 Min. / Unterrichsstunde) 2. wie gebucht 3. Teile des Freizeitprogramms 4. Unterrichtsmaterial als Leihgabe 5. Reiseunterlagen

Mehr

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Das besondere Salsa Tanzreise»Cuba te llama«mit Didio und Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba Kuba-Reise-Erlebnis! Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Telefon: 069 823 670 80

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT ORT Institut für Forensische Medizin

Mehr

Inhalt/Impressum. 3 Editorial

Inhalt/Impressum. 3 Editorial [ A u s g a b e 2 0 1 0 ] Inhalt/Impressum 3 Editorial Konzept 5 Das innovative Konzept der Q-Implant Marathon Kurse 8 Kommentare von Teilnehmern und Tutoren 9 Nahezu 30.000 inserierte Implantate Erfahrungen

Mehr

3. Abschnitt der SMS Vollausbildung CPC Certified Physician of Chinese Medicine

3. Abschnitt der SMS Vollausbildung CPC Certified Physician of Chinese Medicine Societas Medicinae Sinensis für Chinesische Medizin e.v. 2015-2017 Fortbildungs-Modul III München Hamburg Für alle Kurse Fortbildungspunkte der Ärztekammern 3. Abschnitt der Vollausbildung CPC Certified

Mehr

Von Sonntag, 19. April, bis Samstag 25. April 2015

Von Sonntag, 19. April, bis Samstag 25. April 2015 VITA-6 Escrime Mathieu SISSLER 13 avenue Thérèse 94420 LE PLESSIS-TRÉVISE FRANKREICH TEAMKURS WETTKAMPF DEGEN Ostern 2015 B-Jugend / A-Jugend / Junioren Von Sonntag, 19. April, bis Samstag 25. April 2015

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

EKG- Seminarangebot 2014

EKG- Seminarangebot 2014 Internisten / Kardiologen - Ärztehaus- Regensburger Straße 109, 92318 Neumarkt KFL - Institut für kardiologische Fortbildung und Leistungsdiagnostik EKG- Seminarangebot 2014 im Ärztehaus Neumarkt Regensburger

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

Einschreibungsformular

Einschreibungsformular 1 European Federation of Oral Surgery Societies EFOSS Berufsverband Deutscher Oralchirurgen - BDO Einschreibungsformular Titel, Vorname, Name Straße Plz, Ort beantragt die Einschreibung für das Prüfungsverfahren

Mehr

REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN

REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN REISEANGEBOT FANS 10. BIS 13. OKTOBER 2014 EM-QUALIFIKATIONSSPIEL SCHWEDEN - LIECHTENSTEIN Von: DFB-Reisebüro GmbH Otto-Fleck-Schneise 6a 60528 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 677207 25 Fax: +49 (0)69-677207

Mehr

DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN / TO BE ADDED TO THE APPLICATION

DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN / TO BE ADDED TO THE APPLICATION Checkliste ANMELDUNG MITTELS / APPLICATION BY Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN / TO BE ADDED TO THE APPLICATION 1 Passbild (am Anmeldeformular) / 1 passport photograph (fixed

Mehr

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013 12. 13. April 2013 Fortbildungsreihe Notfallsimulator Wir laden Sie zu einem Simulationsworkshop ein, den das Berliner Simulationstraining der Universitätskliniken für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Mehr

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Firma Alexander Moser Art des Schreibens Anmeldung Yogakurs Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, mit der Eingabe dieses Formulars bestätigen

Mehr

Diplom-Psychologin. Sabine Reimers. Machen Sie doch, www.designyourfuture.de

Diplom-Psychologin. Sabine Reimers. Machen Sie doch, www.designyourfuture.de Diplom-Psychologin LIFE DESIGN WORKShop Machen Sie doch, was Sie wollen! Ein Wochenende für die Verwirklichung Ihrer Ziele www.designyourfuture.de Ich wollte schon immer Eigentlich sollte ich lieber Ich

Mehr

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen

ANKYLOS SynCone. Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar. Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend und doch herausnehmbar Klinische Fortbildungen ANKYLOS SynCone Grazile Prothesen mit dem Tragekomfort einer Brücke festsitzend

Mehr

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen 3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen Kurs 1: 23. - 24. Januar 2016 Kurs 2: 28. - 29. Januar 2016 Das 3EB-Coaching ist ein Gewinn für jede Lehrperson in der Erwachsenenbildung. Jeder Mensch verfügt

Mehr

Mallorca 2013: Meine Anmeldung

Mallorca 2013: Meine Anmeldung Management-Kongress Mallorca 31.10. 4.11.2013 Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an: 0711 620 7204 Hiermit melde(n) ich (wir) mich (uns) verbindlich an: Teilnehmer 1 Teilnehmer 2 Kongressteilnehmer

Mehr

2. Internationales Dresdner Ultraschall Symposium

2. Internationales Dresdner Ultraschall Symposium Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden 2. Internationales Dresdner Ultraschall Symposium mit Refresherkurs: Management von Hochrisikoschwangerschaften und NT Kurs und aktuelle Tendenzen des 11+0-13+6

Mehr

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie...

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste... 4. Kurzbiographie... 5 Gliederung... 6 Materialliste... 6. Kurzbiographie... 3/2008 Dr. Matthias Mayer M.Sc.D. (Autor)... 2 Augmentative Techniken zur Verbesserung der Hartgewebssituation vor Implantatinserierung in den Oberkiefer... 2 Kurzbiographie... 2 Gliederung... 4 Materialliste...

Mehr

Georg August University School of Science PhD Degree Programme in Physics

Georg August University School of Science PhD Degree Programme in Physics Georg August University School of Science PhD Degree Programme in Physics Leistungsnachweis für Promovierende Course assessment for Doctorates Name, Vorname Name, Surname Matrikelnummer Matriculation number

Mehr

Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V.

Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V. Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V. Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.v. Einleitung Auf Grund der sich ständig erweiternden Nachfrage von Patienten nach qualifizierten und nachweislich

Mehr

Latin French (basics)

Latin French (basics) Curriculum vitae Priv.- Doz. Dr. med. Siamak Asgari Chief of Department/Directory Department of Neurosurgery Krumenauerstr. 25 D 85049 Ingolstadt Tel.: 00 49 (0)841 / 880 2550 Mail: siamak.asgari@klinikum-ingolstadt.de

Mehr

WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE?

WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE? , ÖSTERREICH WARUM BRAUCHEN WIR KURZIMPLANTATE? KURSLEITER Prof. Dr. Mauro Marincola, Prof. Dr. Dr. Rolf Ewers TERMINE 2017 10. + 11. FEBRUAR / 17. + 18. MÄRZ / 09. + 10. JUNI / 06. + 07. OKTOBER SPRACHE

Mehr

2. OTOPLASTIK OPERATIONSKURS über biomechanische und minimal invasive Techniken

2. OTOPLASTIK OPERATIONSKURS über biomechanische und minimal invasive Techniken EINLADUNG 2. OTOPLASTIK OPERATIONSKURS über biomechanische und minimal invasive Techniken mit Live-Operationen & Übungen an Schweineohren SAMSTAG, 21. MAI 2016 Privatklinik Döbling A - 1190 Wien, Heiligenstädterstraße

Mehr

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen VIDEOWETTBEWERB Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image - Videowettbewerb - Januar 2015 - www.rdvi.fr Teilnahmebedingungen - DE - v1-1/6 Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image wendet sich an alle Videasten.

Mehr

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn

3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE. 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn 3. FACHTAG IMPLANTOLOGIE 14. Oktober 2017 I Anatomisches Institut Bonn 3. Fachtag Implantologie im Anatomischen Institut der Universität Bonn Zum dritten Mal können die Teilnehmer aus erster Hand erfahren,

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

KURSBEGINN UND PREISE

KURSBEGINN UND PREISE UND PREISE U N T E R K U N F T A N M E L D U N G B U C H U N G 2012 w w w. i d n e r j a. e s UND PREISE 2012 INTENSIVKURS 1 2 3 4 6 8 10 12 16 20 24 28 20Std/W 222 372 496 616 852 1.085 1.318 1.552 1.973

Mehr

Oktober Referenten: Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin. In Zusammenarbeit mit dem Anatomischen Institut der Universität Basel

Oktober Referenten: Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin. In Zusammenarbeit mit dem Anatomischen Institut der Universität Basel ANATOMIE UND KLINIK EIN PRAKTISCHER KURS AM HUMANPRÄPARAT BASEL, SCHWEIZ Oktober 24. 25. 2014 Referenten: Prof. Dr. Dr. Dr. Robert Sader Ph.D. Dr. Tamás Sebestény Dr. Pierre Magnin OA Dr. Sebastian Kühl

Mehr

AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner. Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek

AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner. Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek AUSBILDUNG zum zertifizierten SPIEGELGESETZ-COACH nach Methode Christa Kössner Ausbildungsleitung: Christa Saitz und Mary Eichler-Bilek Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung zum Spiegelgesetz-Coach

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

YOUR ENTRY TO BUSINESS

YOUR ENTRY TO BUSINESS YOUR ENTRY TO BUSINESS Bewerbungsbogen Für Das Hauptstudium Des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre Zum Diplom-Kaufmann/ Diplom-Kauffrau Application Form For The Four Semester Program In Business

Mehr

AM HUMANPRÄPARAT. BASEL, SCHWEIZ November ANATOMIE UND KLINIK EIN PRAKTISCHER KURS

AM HUMANPRÄPARAT. BASEL, SCHWEIZ November ANATOMIE UND KLINIK EIN PRAKTISCHER KURS ANATOMIE UND KLINIK EIN PRAKTISCHER KURS AM HUMANPRÄPARAT BASEL, SCHWEIZ November 13. 14. 2015 REFERENTEN: PROF. DR. DR. DR. ROBERT SADER PH.D. DR. TAMÁS SEBESTÉNY DR. PIERRE MAGNIN OA DR. SEBASTIAN KÜHL

Mehr

Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation

Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Rhetorik in der Medizin Die Kunst der Kommunikation 06. Dezember 2013 23. Mai 2014 Berlin 26. September 2014 Bochum Vorwort Liebe Kolleginnen

Mehr

Intensivkurs: Ganzheitlich medizinisch fundierte Phyto-Aromatherapie

Intensivkurs: Ganzheitlich medizinisch fundierte Phyto-Aromatherapie Intensivkurs: Ganzheitlich medizinisch fundierte Phyto-Aromatherapie u.a. basierend auf den wissenschaftlichen Forschungen von Gary Young In der wunderschönen Hochsteiermark und somit im Herzen Österreichs

Mehr

DIAGNOSTIK UND BEHANDLUNG VON KNIE- UND HÜFTPROBLEMEN

DIAGNOSTIK UND BEHANDLUNG VON KNIE- UND HÜFTPROBLEMEN CORE ATHLETIC THERAPY STRATEGIES: DIAGNOSTIK UND BEHANDLUNG VON VERLETZUNGEN UND SCHMERZEN IN SCHULTER- UND SPRUNGGELENK DIAGNOSTIK UND BEHANDLUNG VON KNIE- UND HÜFTPROBLEMEN 80% PRAXIS GARANTIERT. EIN

Mehr

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22.

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. August 2015 33 e edition 2015 Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld

Mehr

Silicon Valley Tour 2016

Silicon Valley Tour 2016 Silicon Valley Tour 2016 USA San Francisco Lean Startup Conference Reisezeitraum: 01.11. 07.11.2016 SW Hotel, China Town Exklusiv für Unternehmen und StartUp s Anmeldung und Koordination: Stefan Stengel

Mehr

Züchterreise nach Kanada. mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom 05. 15. November 2009

Züchterreise nach Kanada. mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom 05. 15. November 2009 Züchterreise nach Kanada mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom 05. 15. November 2009 Vorläufiges Reiseprogramm 1. Tag: 5.11. Donnerstag Frankfurt (Main) St.-Hyacinthe Flug mit Lufthansa und Air

Mehr

Bewerbungsbogen für Praktika in Barcelona

Bewerbungsbogen für Praktika in Barcelona I. Persönliche Daten Frau Herr Vorname: Nachname: Aktuelle Postanschrift: Aktuelle Email-Adresse: Ggf. Ansprechpartner bei Abwesenheit: Telefon: ggf. Mobil: optimale telefonische Erreichbarkeit: Geburtsdatum:

Mehr

Prof. Dr. med., Dr. med. dent., Dr. h. c. mult., Dr. s.c. h.c. mult., Hermann F. Sailer

Prof. Dr. med., Dr. med. dent., Dr. h. c. mult., Dr. s.c. h.c. mult., Hermann F. Sailer Curriculum Vitae Prof. Dr. med., Dr. med. dent., Dr. h. c. mult., Dr. s.c. h.c. mult., Hermann F. Sailer Akademische Titel Ordentlicher Professor für Gesichts- und Kieferchirurgie und Pathologie des Kausystems

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe September 2013 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Dentale Fortbildung mit bredent medical

Dentale Fortbildung mit bredent medical Dentale Fortbildung mit bredent medical B erufliche Weiterbildung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Zahnärzte und Implantologen. bredent, ein Unternehmen mit über 30-jähriger Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien

Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien Kurse 2015/2016 Ort: Graz, Hotel Star Inn www.niederkorn.at Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden

Mehr

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Angaben zum Kind Name des Kindes: Vorname: Geburtsdatum des Kindes: Handynummer des Kindes: Emailadresse

Mehr

3EB-Coaching und Leadership Modul 6

3EB-Coaching und Leadership Modul 6 3EB-Coaching und Leadership Modul 6 Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 24. 27. September 2015 in Bruchsal bei Karlsruhe Mit dem 3EB-Coaching ist der Coach

Mehr

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde LIFU INTERNATIONAL COLLEGE OF CHINESE MEDICINE (LICCM) Overseas Campus of the China Medical College, Taichung, Taiwan, R.O.C. Erste Europäische Private Hochschule für Chinesische Medizin Zhong-Yi- und

Mehr

Ausbildungsunterlagen Sagitalis Sonderkurs

Ausbildungsunterlagen Sagitalis Sonderkurs Ausbildungsunterlagen Sagitalis Sonderkurs 1 Anmeldung für die Ausbildung zum Sagitalis Sonderkurs Ich melde mich hiermit für die Teilnahme zum Lehrgang Sagitalis Sonderkurs am in Bielefeld an. Die Anmeldegebühr

Mehr

WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING

WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING WORLD-CLASS IS IN SESSION. YOUR SEAT IS WAITING. IMPLANTOLOGIE FÜR DIE EXPERTEN VON MORGEN GET THE RIGHT FEELING Wien, 12. 13. Dezember 2014 VORWORT: Liebe Kolleginnen und Kollegen, BIOMET 3i hat bereits

Mehr

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen.

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. businessworkshop.de Trainings für Designer Kombi-Vorteil: 10% Rabatt bei Buchung beider Seminartage. Zusatztermine aufgrund hoher Nachfrage! Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. 06. Dezember

Mehr

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer

wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer Einladung zur Stuttgart, 14. August 2015 Sehr geehrte Clubkollegen-/innen des MVC-Schwaben, wie bereits angekündigt, möchten wir Sie hiermit auf das Herzlichste zu unserer von Freitag, den 02. bis Sonntag,

Mehr

ETU Triathlon EM Lissabon vom 26. 29. Mai 2016

ETU Triathlon EM Lissabon vom 26. 29. Mai 2016 ETU Triathlon EM Lissabon vom 26. 29. Mai 2016 Ich möchte das folgende Angebot im Schweizer Teamhotel Hotel VIP Executive Art's buchen: Angebot 1 > Aufenthalt von 4 Nächten inkl. Flug Ich wünsche ein Doppelzimmer

Mehr

KANADA ROYAL TOUR Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 10. November 2013

KANADA ROYAL TOUR Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 10. November 2013 KANADA ROYAL TOUR Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 10. November 2013 Lindhooper Str. 54 27283 Verden Tel. +49 (0) 42 31 / 95 33-0 Fax +49 (0) 42 31 / 95 33-3 info@semex-deutschland.de

Mehr

Fachstudienreise zur 6th World conference of Town Centre Management nach New York

Fachstudienreise zur 6th World conference of Town Centre Management nach New York Programminformation Fachstudienreise zur 6th World conference of Town Centre nach New York vom 05.-10. Oktober 2013 Reisetermin Samstag, 05. Oktober 2013 Donnerstag, 10. Oktober 2013 Flugdaten Wahlmöglichkeit

Mehr

Finanzberater Boot Camp 2016. 48-Stunden-Intensivtraining zur Vorbereitung auf die Finanzberater-Prüfungen vom Juni 2016

Finanzberater Boot Camp 2016. 48-Stunden-Intensivtraining zur Vorbereitung auf die Finanzberater-Prüfungen vom Juni 2016 Finanzberater Boot Camp 2016 48-Stunden-Intensivtraining zur Vorbereitung auf die Finanzberater-Prüfungen vom Juni 2016 Page 2 48-Stunden-Intensivtraining als Vorbereitung auf die Finanzberater-Prüfungen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND!

HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! HERZLICH WILLKOMMEN BEI SNOWSPORT TIROL - TIROLER SKILEHRERVERBAND! Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Ausbildung bei Snowsport Tirol - Tiroler Skilehrerverband! Die Tiroler Skischulen tragen mit ihrem

Mehr

NAUI Tauchlehreraus- & weiterbildung vom auf Fuerteventura / Kanaren, Spanien

NAUI Tauchlehreraus- & weiterbildung vom auf Fuerteventura / Kanaren, Spanien Liebe Tauchfreunde(innen), nach den großen Erfolgen unserer anderen weltweiten NAUI Tauchlehreraus- & weiterbildungen konnten wir mit gewissem Stolz unsere nächste Partnertauchschule in Spanien gewinnen.

Mehr

KURS AM HUMANPRÄPARAT FÜR MKG-CHIRURGEN: Zugangswege und Basistechniken 18. 20.03.2016. sponsored by

KURS AM HUMANPRÄPARAT FÜR MKG-CHIRURGEN: Zugangswege und Basistechniken 18. 20.03.2016. sponsored by KURS AM HUMANPRÄPARAT FÜR MKG-CHIRURGEN: Zugangswege und Basistechniken 18. 20.03.2016 sponsored by Budapest 18. 20. März 2016 Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, entspanntes Arbeiten

Mehr

Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien

Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Arterien Kurse 2009/2010 Ort: Graz, Hotel Mercure www.niederkorn.at GE Healthcare Endlich ein System das so

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Züchterreise nach Kanada. mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom November 2011

Züchterreise nach Kanada. mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom November 2011 Züchterreise nach Kanada mit Besuch der Royal Winter Fair in Toronto vom 03. 13. November 2011 Vorläufiges Reiseprogramm 1. Tag: 3.11. Donnerstag Frankfurt (Main) St.-Hyacinthe Flug mit Lufthansa und Air

Mehr

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Mutlangen/Germany RAtioplant -IMPlantS Lebenslauf Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Hochschulen: Studium der Human- und Zahnmedizin an den Universitäten Ulm

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Arbeitstagung vom 25. bis 28. Mai 2006 in Duderstadt Bundeselternverband gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte

Mehr

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. So, 09. April bis So, 23. April llama«mit Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. So, 09. April bis So, 23. April llama«mit Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba Das besondere Salsa Tanzreise»Cuba te llama«mit Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba Kuba-Reise-Erlebnis! So, 09. April bis So, 23. April 2017 Telefon: 069 823 670 80 www.salsaferien.de

Mehr

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Voraussetzungen Um die Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level, ablegen zu dürfen,

Mehr

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Zuschuss durch Ihre Krankenkasse möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Die Kompaktkur im Johannesbad Bad Füssing Die Kompaktkur (Dauer 21 Tage) ist eine intensive ambulante Vorsorgeleistung, deren medizinisches

Mehr

» I ch vertraue medentis medical,

» I ch vertraue medentis medical, Das faire Premium- Implantat. P» I ch vertraue medentis medical, denn ICX-templant ist die Zukunft der Implantologie erschwinglich & hochwertig! «59 je IC X-I mpla ntat Alle Läng en, alle D urch mess *zzgl.

Mehr

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik

champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik champions-implants.com Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Implantologie Marketing Laser Zahntechnik Kursprogramm und Veranstaltungsübersicht 1. Halbjahr 2013 Bitte buchen Sie Ihr Hotel selbst. Wir empfehlen

Mehr

Wissensvorsprung Mit Kompetenz die Zukunft erobern.

Wissensvorsprung Mit Kompetenz die Zukunft erobern. Anmeldung Programm Ich melde mich verbindlich an für den Rezertifizierungstag in : 26. März 2011 03. September 2011 03. März 2012 01. September 2012 Nachname, Vorname, Titel Abteilung, Funktion Klinik

Mehr

Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr 2016

Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr 2016 Vorabankündigung: 7. Benefit Anwendertreffen in Düsseldorf am 24. / 25. Juni 2016 Save the day Referenten: Fotolia.com Düsseldorf Panorama Skyline qphotomania Düsseldorf DÜSSELDORF KURSREIHE 1. Halbjahr

Mehr

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH)

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH) syso.ma - systemische sozialarbeit.masterstudiengang Hochschule Merseburg (FH) Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp Geusaer Straße 06217 Merseburg Bewerbung für den

Mehr

Visiting Professor 2016

Visiting Professor 2016 Einladung Visiting Professor 2016 04. 05. November 2016 Berlin Vorwort Es ist mir eine ausgesprochene Freude Ihnen unsere Veranstaltungsreihe Visiting Professor at the Charité vorzustellen, die in Kooperation

Mehr

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen Dresden, 18.-21.11. 14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.2009 - vorläufiges Programm - Leitung: Prof. Dr. W. Dörr Sekretariat:

Mehr

Kanada Royal Tour. Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 11. November 2012

Kanada Royal Tour. Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 11. November 2012 Kanada Royal Tour Quebec und Ontario inkl. der Royal Winter Fair 1. bis 11. November 2012 Inklusivleistungen Linienflüge mit Lufthansa und Air Canada in der Touristenklasse einschließlich allen Flugnebenkosten,

Mehr

KURSANGEBOT INHALTE STÄRKE UMFANG GEBÜHREN: RÜCKTRITT

KURSANGEBOT INHALTE STÄRKE UMFANG GEBÜHREN: RÜCKTRITT Vorbereitungskurse 2016 Auf dem Weg zur Hochschullandschaft oder zum Berufseinstieg begleiten wir Schülerinnen und Schüler durch gezielte Vorbereitungskurse. Den Kursteilnehmern steht ein qualifiziertes

Mehr

Ausschreibung zur Instruktorenausbildung für EISSTOCKSCHIESSEN 2016

Ausschreibung zur Instruktorenausbildung für EISSTOCKSCHIESSEN 2016 Leitung: HR Dir. Mag. Wolfgang Frühwirth Kadettengasse 19d, 8041 Graz www.bspa.at Abteilungsvorstand: MMag. Georg VEITZ Sekretariat: Lisa Jöbstl Österreichische Instruktorenausbildung Telefon: +43 316

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr