BLASENKREBS. Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern. Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BLASENKREBS. Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern. Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann."

Transkript

1 BLASENKREBS Frühzeitig erkennen, Behandlungsmöglichkeiten verbessern Wie die NBI-Technologie eine frühe Diagnose unterstützen kann.

2 INHALTSVERZEICHNIS ZU DIESER BROSCHÜRE Zu dieser Broschüre... 3 Liebe Leserinnen und Leser, Wie eine gesunde Blase funktioniert... 4 Wie Blasenkrebs entsteht... 6 Welche Beschwerden Blasenkrebs verursacht... 7 Wie der Urologe Blasenkrebs feststellt... 8 Was die NBI- Technologie Arzt und Patient bringt Wie Blasenkrebs behandelt wird bei der Behandlung von Krebspatienten hat die Medizin in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Es ist nicht nur gelungen, die Therapien gegen Blasenkrebs stetig zu verbessern. Dank innovativer Technologien besteht die Möglichkeit, einen Blasentumor schon in einem sehr frühen Stadium zu erkennen 1. Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser sind auch die Behandlungsmöglichkeiten. Auf den nächsten Seiten haben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Blasenkrebs zusammengestellt. Ein spezieller Abschnitt informiert über eine neue Möglichkeit der Früherkennung von Blasenkrebs, deren Bedeutung stark zunimmt: die NBI- Technologie 2. Wo es weiterführende Informationen über Blasenkrebs gibt, steht auf der Seite 15. Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit! Was nach der erfolgreichen Behandlung kommt Wo es weitere Informationen gibt (Auszug) Tumor, lateinisch für Wucherung, Geschwulst, Schwellung; ein Tumor kann gutartig oder bösartig sein 2 NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung

3 Nebenniere WIE EINE GESUNDE BLASE FUNKTIONIERT Niere Zusammen mit den Nieren, den Harnleitern und der Harnröhre bildet die Blase ein Organsystem. Ärzte nennen dieses System auch die ableitenden Harnwege. Nierenbecken Der Harn beziehungsweise Urin entsteht in den Nieren. Nach dem Prinzip eines sehr feinen Filters trennen die Nieren überflüssige Salze, Stoffwechselprodukte und Flüssigkeit aus dem Blutkreislauf. Das Resultat ist der Urin. Er gelangt über die Harnleiter erst in die Blase und wird von dort aus über die Harnröhre ausgeschieden. Harnleiter Die Innenwände der ableitenden Harnwege sind mit einer speziellen Schleimhaut ausgekleidet, dem Urothel. Das gesamte Urothel vom Nierenbecken bis zur Harnröhre kann an Krebs erkranken. In etwa 90 Prozent der Fälle ist allerdings die Blase von Krebs betroffen 3. Obwohl das System der ableitenden Harnwege sehr robust ist und für gewöhnlich ein Leben lang zuverlässig arbeitet, reagiert es empfindlich auf Störungen. Tumore in den ableitenden Harnwegen können im schlimmsten Fall den Urinfluss von den Nieren bis in die Blase so behindern, dass es zu einer lebensgefährlichen Erkrankung kommt. Blase 3 Quelle: Urologische Klinik München- Planegg, Harnröhre

4 WIE BLASENKREBS ENTSTEHT WELCHE BESCHWERDEN BLASENKREBS VERURSACHT Wenn sich gesunde Schleimhautzellen bösartig verändern, entsteht ein Tumor. Krebs entwickelt sich aus veränderten Zellen, die als bösartiger Tumor meist schnell und unkontrolliert wachsen und fast überall im Körper auftreten können auch in der Blase. Je nach Ausbreitung kann ein Blasentumor auf die Blase beschränkt sein oder in Form von Metastasen in andere Körperregionen streuen. Die genauen Ursachen von Blasenkrebs sind unbekannt. Mindestens die Hälfte aller Blasenkrebserkrankungen sind vermutlich auf das Rauchen zurückzuführen. Rauchen gilt deshalb als Risikofaktor Nummer 1 für Blasenkrebs 4. Tabakrauch enthält viele krebserregende Stoffe. Sie gelangen von der Lunge in den Kreislauf und werden von den Nieren mit dem Urin in die Blase ausgefiltert. Dort verändern sie die Erbinformation der gesunden Schleimhautzellen, die dadurch zu bösartigen Tumorzellen werden können. Mit der Zeit kann dadurch ein Tumor in der Blasenschleimhaut entstehen. Ein weiterer Risikofaktor für Blasenkrebs sind sogenannte aromatische Amine. Diesen Stoffen sind vor allem Menschen in Berufen der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie im Malerhandwerk ausgesetzt. Auch langjährige chronische Blasenentzündungen und die häufige Einnahme eines Schmerzmedikaments mit dem Wirkstoff Phenacetin erhöhen das Risiko, an Blasenkrebs zu erkranken 5. Jede Veränderung beim Wasserlassen sollte aufmerksam beobachtet und gegebenenfalls von einem Urologen untersucht werden. Blut im Urin die Ursache dieses Symptoms ist häufig eine Blasenentzündung 6. Blut im Urin kann allerdings auch auf Blasenkrebs hindeuten. Ist das Blut mit bloßem Auge sichtbar, färbt sich der Urin rötlich oder bräunlich. Ist das Blut mit bloßem Auge nicht erkennbar, behält der Urin seine normale Farbe. Meist fällt dann erst bei einer Routineuntersuchung auf, dass der Patient Blut im Urin hat. Es ist auch möglich, dass ein Blasentumor nach einiger Zeit nicht mehr blutet. In diesem Fall ist meist kein Blut im Urin mehr nachweisbar, obwohl der Tumor weiter wächst. In fortgeschrittenen Stadien von Blasenkrebs können auch Schmerzen auftreten. Blut im Urin und andere Veränderungen beim Wasserlassen wie verstärkter Harndrang, gestörtes Wasserlassen oder Druck auf der Blase sollten immer zu einem Besuch beim Urologen führen. Das gilt erst recht, wenn Schmerzen aufgetreten sind. Denn frühes Erkennen ist entscheidend, um Blasenkrebs erfolgreich behandeln zu können. Ob es sich bei den Symptomen um Anzeichen für Blasenkrebs oder eine andere Erkrankung handelt, findet der Urologe durch Untersuchungen heraus. 4 Quelle: US- National Cancer Institute in Bethesda, veröffentlicht im Journal of the American Medical Association JAMA, 2011; 306: ) 5 Quelle: Deutsche Krebshilfe/Robert- Koch- Institut, Broschüre Blasenkrebs Seite 14 6 Quelle: A prospective analysis of 1,930 patients with hematuria to evaluate current diagnostic practice, Khadra MH, Pickard RS, Charlton M, Powell PH, Neal DE, J Urol Feb;163(2):

5 WIE DER UROLOGE BLASENKREBS FESTSTELLT Je detaillierter das Bild bei der Blasenspiegelung, desto früher kann der Arzt tumorverdächtige Stellen erkennen. Hat der Patient einen Blasentumor? Wo genau sitzt dieser und wie groß ist er? Aus welcher Zellart besteht der Tumor? Ärzte stellen sich diese Fragen, um für ihren Patienten die Therapie mit den bestmöglichen Erfolgsaussichten zu ermitteln. Um verlässliche Antworten zu erhalten, macht der Urologe meist eine Blasenspiegelung. Dabei führt er ein dünnes, biegsames Endoskop (Zystoskop), vorsichtig durch die Harnröhre bis in die Blase ein. Die Blasenschleimhaut wird meist mit einer winzigen Kamera an der Spitze des Zystoskops systematisch abgesucht. Je detaillierter diese Kamera die Blasenschleimhaut darstellt, desto früher kann der Arzt tumorverdächtige Stellen erkennen. Von diesen Stellen nimmt er Gewebeproben (Biopsien) und lässt sie auf Krebszellen untersuchen. Für die Diagnose von Blasenkrebs hat die Blasenspiegelung eine herausragende Bedeutung. Denn nur mit Hilfe einer Blasenspiegelung lässt sich Blasenkrebs sicher feststellen oder ausschließen. Während Zystoskope der ersten Generation nur Aufnahmen zulassen, die mit der Bildqualität eines Röhrenfernsehers vergleichbar sind, liefern Zystoskope der modernsten Generation gestochen scharfe HD- Bilder mit hohem Kontrast und vielen Details. Die Entwicklung der so genannten NBI- Technologie tut ein Übriges: Sie hat großen Anteil daran, dass Blasentumore in einem sehr frühen Stadium erkannt werden können 7. Das gilt sowohl für die erstmalige Diagnose eines Tumors als auch für die Kontrolluntersuchungen nach überstandenem Blasenkrebs. Oft ist neben der Blasenspiegelung eine Röntgenuntersuchung der ableitenden Harnwege erforderlich. Damit soll herausgefunden werden, ob der Urin von den Nieren bis in die Blase frei fließen kann oder ob der Urinfluss durch den Tumor behindert wird. Eine Ultraschall- Untersuchung, eine Computertomographie (CT) und eine Kernspinuntersuchung (MRT) können Hinweise liefern, ob der Blasentumor in andere Körperbereiche gestreut hat. 7 NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung 9551 Zystoskop ohne Kamera an der Spitze bei normalem Weißlicht: kleines Bild mit geringer Auflösung; Diese Technologie entspricht dem Standard in vielen Einrichtungen Zystoskop mit Kamera an der Spitze bei normalem Weißlicht: Sicht auf Blasenschleimhaut und Blutgefäße. Diese hochauflösende Bildqualität ist der aktuelle Stand der Technik. 8 9

6 WAS DIE NBI-TECHNOLOGIE ARZT UND PATIENT BRINGT Mit Hilfe der NBI- Technologie kann der Arzt sehr kleine tumorverdächtige Stellen in der Blasenschleimhaut früher erkennen. Die NBI- Technologie lässt die oberflächlichen Blutgefäße der Blasenschleimhaut sowie Tumorgewebe für den Arzt besser sichtbar werden 8. Ein spezieller Filter entfernt dabei aus dem normalen Weißlicht bestimmte Farbanteile. NBI- Licht besteht nur aus den stark hervorgehobenen Farbanteilen blau und grün. Dadurch treten Blutgefäße und Tumorgefäße optisch deutlicher hervor 9. In Händen eines erfahrenen Arztes kann die Blasenspiegelung mit Hilfe der NBI- Technologie deshalb eine sehr effektive Diagnosemethode für Blasenkrebs sein. Für den Patienten bedeutet das frühe Erkennen eines Blasentumors eine frühzeitig beginnende Therapie und eine größere Chance auf eine erfolgreiche Behandlung. Vorsorgeuntersuchungen: Vorsorgeuntersuchungen für Blasenkrebs, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden, gibt es derzeit nicht. Viele Urologen bieten aber spezielle Urin- Tests an, mit denen Stoffe nachgewiesen werden, die nur von Krebszellen gebildet werden. Bei einem positiven Testergebnis sind weitere Untersuchungen erforderlich, wie eine Ultraschalluntersuchung der Nieren und eine Blasenspiegelung. Die Kosten übernimmt dann die gesetzliche Krankenkasse. Ob der Urologe bei der Blasenspiegelung die NBI- Technologie einsetzt, entscheidet dieser selbst Der Arzt hat mit Hilfe der NBI- Technologie die Möglichkeit, auch sehr kleine tumorverdächtige Stellen in der Blasenschleimhaut schon in einem frühen Stadium zu erkennen und mit einer kleinen Zange Gewebeproben (Biopsie) zu entnehmen. HD Aufnahme einer Blasenschleimhaut mit Weißlicht. HD Aufnahme der selben Blasenschleimhaut mit der NBI- Technologie NBI = Narrow Band Imaging, übersetzt: Hochauflösende Schmalband- Bildgebung 9 Quelle:Puppo et al., A Randomized Prospective Trial to Assess the Impact of Transurethral Resection in Narrow Band Imaging Modality on Non Muscle- Invasive Bladder Cancer Recurrence, European Urology 2012; 61:

7 WIE BLASENKREBS BEHANDELT WIRD WAS NACH DER ERFOLGREICHEN BEHANDLUNG KOMMT Ein oberflächlich in der Blasenschleimhaut liegender Tumor kann meist per Endoskop entfernt werden. Aus den Ergebnissen der Blasenspiegelung, der Gewebeuntersuchung und weiterer Untersuchungen leiten Urologen und Krebsmediziner (Onkologen) Größe, Ausdehnung und Gewebeart des Blasentumors ab. Es gibt mehrere Arten von Blasenkrebs, die auf unterschiedliche Weise behandelt werden müssen. Mit einer medizinischen Tumor- Klassifikation können die Ärzte die wirksamste Therapie gegen jede Art von Blasenkrebs bestimmen. Ein oberflächlich in der Blasenschleimhaut liegender Tumor kann meist durch die Harnröhre entfernt werden per Endoskop (Resektoskop), das mit kleinen chirurgischen Instrumenten ausgestattetet ist. Setzt der Arzt dabei die NBI- Technologie ein, hat er die Möglichkeit, Tumore schon in einem frühen Stadium zu erkennen und zu entfernen. Je früher ein erneuter Tumor entdeckt wird, umso wahrscheinlicher ist die erfolgreiche Behandlung. Blasentumore neigen dazu, wiederholt aufzutreten. Auch nach einer erfolgreichen Behandlung kann deshalb an derselben oder an anderen Stellen der Blasenschleimhaut erneut ein Tumor entstehen. Wer einen Blasentumor hatte, sollte deshalb alle vorgesehenen Kontrolluntersuchungen wahrnehmen. Die Kontrolluntersuchungen werden meist ambulant in einer Urologen- Praxis durchgeführt. Der Urologe inspiziert dabei mit einem Zystoskop systematisch die Blasenschleimhaut, um neue Tumore so früh wie möglich zu entdecken. Ist der Tumor in die Muskulatur der Blasenwand oder in benachbarte Organe eingewachsen, ist meist ein offener chirurgischer Eingriff nötig. Der Umfang und die Auswirkungen dieser Operation hängen vom Ausmaß des Tumors, seiner Aggressivität und der Ausbreitung durch Metastasen ab. Sind bei einem Patienten bereits mehrere oberflächliche Blasentumore aufgetreten, oder konnten bei einer offenen Operation nicht alle Tumorzellen sicher entfernt werden, kann der Arzt zusätzlich eine Chemotherapie durchführen. Eine Strahlentherapie empfehlen Ärzte unter anderem, wenn die Entfernung der Harnblase nicht möglich ist oder vom Patienten nicht gewünscht wird. Welche Form der Behandlung durchgeführt wird, entscheiden Arzt und Patient stets gemeinsam. Seine ärztliche Erfahrung und sofern eingesetzt die NBI- Technologie helfen ihm dabei. Die NBI- Technologie kann auch bei Kontrolluntersuchungen die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass selbst kleine neue Tumore früher erkannt werden

8 BLASENSPIEGELUNG BEI DER KONTROLLUNTERSUCHUNG WO ES WEITERE INFORMATIONEN GIBT (AUSZUG) Der Arzt führt ein weiches, Blasenkrebs kann zu seelischen, Weitere Informationen rund um das Der Krebs- Kompass ist ein Angebot biegsames Zystoskop durch die sozialen, körperlichen und Thema Blasenkrebs gibt es bei diesen der gemeinnützigen Volker Karl Oehlrich- Harnröhre in die Blase ein und beruflichen Problemen führen. beiden Einrichtungen: Gesellschaft e.v., das Krebskranke sucht die Schleimhaut systema- Beratungsstellen, die mit Rat und und deren Angehörige bei der Krebsin- tisch nach tumorverdächtigen Hilfe weiterhelfen können, kennt der Deutsche Krebshilfe e.v. formationssuche im Internet unterstützt. Stellen ab (links und rechts) Selbsthilfe- Bund Blasenkrebs : Buschstraße 32, Bonn Telefon: Krebs- Kompass Der digitale Chip an der Spitze des Zystoskops erhöht dank Selbsthilfe- Bund Blasenkrebs e.v Telefax: Internet: kompass.de NBI-Technologie die Wahrscheinlichtkeit, oberflächliche Blasen- Thomas- Mann- Straße 40 Internet: tumore frühzeitiger zu erkennen Bonn E- Mail: Kontaktformular Telefon: Informationen über Ärzte und Krankenhäuser Natürlich ist jede Kontrolluntersuchung mit der Frage verbunden: Telefax: Krebsinformationsdienst Deutsches in Ihrer Nähe, die die NBI-Methode ein- Ist der Tumor zurückgekehrt? Doch je früher ein erneuter Tumor Internet: shb.de Krebsforschungszentrum setzen, können Sie über ein Kontaktformular entdeckt wird, umso wahrscheinlicher ist die erfolgreiche E- Mail: shb.de Im Neuenheimer Feld 280 auf Behandlung. Das macht die Kontrolluntersuchungen bei Blasen Heidelberg erhalten. krebs so wichtig. Neben der Blasenspiegelung werden bei allen Telefon: Kontrollen noch weitere Untersuchungen durchgeführt. Internet:

9 Diese Broschüre enthält wichtige Informationen über die Diagnostik und die Behandlung von Blasentumoren. Die NBI- Technologie von Olympus macht im Vergleich zu normalem Weißlicht Tumorgewebe auf der Blasenschleimhaut für den Arzt besser sichtbar und bildet damit den aktuellen Stand der Technik bei der Diagnostik von Blasentumoren. Mit Hilfe der NBI- Technologie kann ein erfahrener Arzt oft selbst kleine Tumor- Neubildungen frühzeitig erkennen. Alle Eingriffe in den menschlichen Körper sind mit Risiken verbunden. Verschiedene Eingriffe gehen mit verschiedenen Risikograden einher. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt alle Risiken gründlich erklären. E /14 PR HB

Labortests für Ihre Gesundheit. Blasentumor 09

Labortests für Ihre Gesundheit. Blasentumor 09 Labortests für Ihre Gesundheit Blasentumor 09 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Blasentumor Test ermöglicht frühzeitige Diagnose Ein Krebs der Harnblase ist ein äußerst heimtückischer Tumor. Denn er

Mehr

NEU: Wasserstrahlunterstützte. bei Blasenkrebs SCHONEND, EFFEKTIV, NACHHALTIG

NEU: Wasserstrahlunterstützte. bei Blasenkrebs SCHONEND, EFFEKTIV, NACHHALTIG NEU: Wasserstrahlunterstützte OP-Technik bei Blasenkrebs SCHONEND, EFFEKTIV, NACHHALTIG Liebe Patientin, lieber Patient, BEI IHNEN besteht der Verdacht auf einen Tumor in der Harnblase. Das mag beunruhigend

Mehr

Welche Untersuchungen führt der Urologe bei Verdacht auf einen Hodentumor durch?

Welche Untersuchungen führt der Urologe bei Verdacht auf einen Hodentumor durch? Hodenkrebs Was ist ein Hodentumor, was ist Hodenkrebs? Ein Hodentumor ist ein in der Regel bösartiges Geschwulst (Tumor) im Hoden, der potentiell über den Blut oder Lymphweg Tochtergeschwulste (Metastasen)

Mehr

lyondellbasell.com Prostatakrebs

lyondellbasell.com Prostatakrebs Prostatakrebs Prostatakrebs Etwa 1 von 7 Männern wird mit der Diagnose Prostatakrebs konfrontiert. Vermutlich kennen Sie sogar jemanden, der Prostatakrebs hat bzw. sich deswegen behandeln lassen muss.

Mehr

Patienteninformation. Prostatakrebs. Deutsch

Patienteninformation. Prostatakrebs. Deutsch Patienteninformation Prostatakrebs Deutsch Stand der Informationen: Januar 2015 Diese Broschüre enthält allgemeine Informationen über diese Erkrankung. Wenn Sie spezielle Fragen zu Ihrer eigenen medizinischen

Mehr

Andrea Höhn: Ich lebe mit einer Ersatzblase!

Andrea Höhn: Ich lebe mit einer Ersatzblase! Top-Thema auf dem 60. Urologen-Kongress in Stuttgart - Harnblasenkrebs - die unterschätzte Gefahr - Andrea Höhn: Ich lebe mit einer Ersatzblase! Stuttgart (11. Juni 2008) - Andrea Höhn ist eine von fast

Mehr

Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium?

Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium? Metastasen: (k)ein K.o.-Kriterium? A. Wunsch Chirurgische Klinik, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum Darmkrebs aktuell 24.6.2013 2 Entstehung von Metastasen 1. Ablösung von Tumorzellen

Mehr

KREBS-RISIKO (TUMORMARKER)

KREBS-RISIKO (TUMORMARKER) KREBS-RISIKO ((TUMORMARKER)) Deutschland gehört zu den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung. Jeder Mensch ist vermutlich besorgt, ob er dieses in Aussicht stehende hohe Alter auch bei guter Gesundheit

Mehr

Fakten zu Prostatakrebs

Fakten zu Prostatakrebs Fakten zu Prostatakrebs Jetzt informieren: www.deine-manndeckung.de Prostatakrebs ist eine Krebsart, die mehr Menschen betrifft, als man denkt: Mit 57.400 Neuerkrankungen pro Jahr ist Prostatakrebs die

Mehr

Patientenpass. Mitomycin MMC. Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich.

Patientenpass. Mitomycin MMC. Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich. Patientenpass Mitomycin MMC Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich. Name Vorname Geburtsdatum Telefonnummer Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, der Patientenpass soll Ihnen helfen,

Mehr

Ratgeber "Ernährung bei Krebs" zum Download

Ratgeber Ernährung bei Krebs zum Download Krebs: Starker Gewichtsverlust verhindert Heilung Ratgeber "Ernährung bei Krebs" zum Download Heidelberg (6. August 2009) - Krebs-Patienten verlieren im Laufe der Erkrankung oftmals sehr viel an Gewicht.

Mehr

Gallenblasenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Gallenblasenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Gallenblasenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Gallenblasenkrebs Die Gallenblase ist ein dünnwandiger, mit glatten Muskelfasern durchsetzter Schleimhautsack,

Mehr

Nierensteine & Blasenerkrankungen

Nierensteine & Blasenerkrankungen Natascha Becker Matthias Keil Nierensteine & Blasenerkrankungen Heilen erkennen vorbeugen HERBIG Gesundheitsratgeber Inhalt Einleitung 11 Filter im Dauereinsatz 13 Niere, Blase und Harnwege: Das Wasserwerk

Mehr

Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege

Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege Cystistat natürliche Hilfe für gesunde Harnwege Liebe Patientin, lieber Patient, Sie leiden unter Schmerzen in der Blasenregion, haben starken Harndrang und müssen sehr häufig auf die Toilette gehen? Diese

Mehr

Leiden Sie an Prostatavergrößerung

Leiden Sie an Prostatavergrößerung Leiden Sie an Prostatavergrößerung? Patienteninformation LIFE Minimal-invasive Lasertherapie bei gutartiger Prostatavergrößerung www.info-prostata.com Leiden Sie unter einer gutartigen Prostatavergrößerung?

Mehr

Nierenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Nierenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Nierenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Nierenkrebs Bei den bösartigen Tumoren der Nieren im Erwachsenenalter handelt es sich in den meisten Fällen

Mehr

Merkheft für Mitomycin-Patienten. Die Forschung kommt weiter, weil sie in Chancen denkt. Nicht in Risiken.

Merkheft für Mitomycin-Patienten. Die Forschung kommt weiter, weil sie in Chancen denkt. Nicht in Risiken. Die Forschung kommt weiter, weil sie in Chancen denkt. Nicht in Risiken. Michael von Wasielewski, Außendienstleiter medac Urologie Merkheft für Mitomycin-Patienten 1 Therapieschema für die Behandlung mit

Mehr

Patienteninformation DARMKREBS. Früherkennung. Fragen Sie Ihren Arzt

Patienteninformation DARMKREBS. Früherkennung. Fragen Sie Ihren Arzt Patienteninformation DARMKREBS Früherkennung Fragen Sie Ihren Arzt Darmkrebs: Fakten und Zahlen Darmkrebs ist eine der häufigsten Todesursachen durch Krebs 1 die dritthäufigste Krebserkrankung weltweit

Mehr

Symptome, Diagnostik und Einteilung

Symptome, Diagnostik und Einteilung Patienteninformationen Deutsch 2 Symptome, Diagnostik und Einteilung Die unterstrichenen Begriffe sind im Glossar aufgeführt. Anzeichen und Symptome Blut im Urin ist das häufigste Symptom eines Blasentumors.

Mehr

Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei

Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige Darmkrebs ist häufig und kann uns alle betreffen. Deshalb sollten wir darüber

Mehr

Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata

Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata Entdecken Sie die innovative Therapie für die gutartige Vergrößerung der Prostata Eine Einführung in die Behandlung der benignen Prostatahyperplasie 1. Die Prostata Die Prostata oder Vorsteherdrüse ist

Mehr

Departement Medizin. Darmkrebsvorsorge. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei

Departement Medizin. Darmkrebsvorsorge. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Departement Medizin Darmkrebsvorsorge Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige Darmkrebs ist häufig und kann uns alle betreffen. Deshalb sollten wir darüber

Mehr

Der häufigste Hautkrebs

Der häufigste Hautkrebs Der häufigste Hautkrebs Das Basalzellkarzinom = Basaliom ist der häufigste Hautkrebs und die häufigste Form von Krebs überhaupt. Das Basaliom entwickelt sich meist aus den Haarwurzelanlagen, die sich nahe

Mehr

Prostatakrebs. Vorsorge mit dem PSA-Test. Das Labor an Ihrer Seite

Prostatakrebs. Vorsorge mit dem PSA-Test. Das Labor an Ihrer Seite Prostatakrebs Vorsorge mit dem PSA-Test Das Labor an Ihrer Seite Prostatakrebs Prostatakrebs (Prostatakarzinom) ist die mit Abstand häufigste bösartige Krankheit des Mannes. Warum Prostatakrebs entsteht,

Mehr

4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung. Darmkrebs- Vorsorge

4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung. Darmkrebs- Vorsorge 4. Interne Abteilung und Chirurgische Abteilung Darmkrebs- Vorsorge Was ist Darmkrebs? Darmkrebs ist einer der häufigsten bösartigen Tumore in der westlichen Welt. Er ensteht aus gutartigen Vorstufen,

Mehr

MEINE DIAGNOSE. Der Name meines Onkologen lautet: Name meiner Pflegefachperson oder eines anderen Mitarbeiters: Wie weit hat der Tumor gestreut?

MEINE DIAGNOSE. Der Name meines Onkologen lautet: Name meiner Pflegefachperson oder eines anderen Mitarbeiters: Wie weit hat der Tumor gestreut? MEINE DIAGNOSE Der Name meines Onkologen lautet: Telefon: E-Mail: Name meiner Pflegefachperson oder eines anderen Mitarbeiters: Wie weit hat der Tumor gestreut? Wie kann man feststellen, wie schnell er

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 19.04.2011 Expertengespräch zum Thema Neuroblastom Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Prof. Frank Berthold, Direktor der Abteilung Kinderonkologie

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 10.06.2008 Expertengespräch zum Thema Magenkrebs Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Privatdozent Dr. Markus Möhler, Oberarzt der ersten

Mehr

Darum liegt in mehr als der Hälfte der Fälle bereits bei Diagnosestellung ein fortgeschritteneres Stadium der Erkrankung vor.

Darum liegt in mehr als der Hälfte der Fälle bereits bei Diagnosestellung ein fortgeschritteneres Stadium der Erkrankung vor. OVARIALKARZINOM EPIDEMIOLOGIE Das Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs) stellt die häufigste Todesursache durch ein Malignom bei der Frau dar. In Österreich erkranken jährlich rund 936 Frauen an einem Eierstockkrebs.

Mehr

Drei Fragen zur Früherkennung

Drei Fragen zur Früherkennung Drei Fragen zur Früherkennung Benötigt man zur Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung eine Überweisung des Hausarztes? Nein. Sie können sich direkt an eine Facharztpraxis (z. B. Gastroenterologie) wenden, die

Mehr

Krebs - was kann ich tun?

Krebs - was kann ich tun? Krebs - was kann ich tun? von Dr. Ursula Vehling-Kaiser 1. Auflage Krebs - was kann ich tun? Vehling-Kaiser schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG W. Zuckschwerdt 2010 Verlag

Mehr

Wie wird Krebs behandelt?

Wie wird Krebs behandelt? AUFGEKLÄRT eguide #002 Wie wird Krebs behandelt? Alles, was Du rund um die Erkrankung wissen musst. 02 / AUFGEKLÄRT / E-GUIDE AUFGEKLÄRT / E-GUIDE / 03 Die Krebstherapie an sich gibt es nicht Keine Krebserkrankung

Mehr

Lungenkrebs. Inhalt. (Bronchialkarzinom) Anatomie Definition Ätiologie Epidemiologie Symptome Diagnostik Therapie Prävention Prognose Statistik

Lungenkrebs. Inhalt. (Bronchialkarzinom) Anatomie Definition Ätiologie Epidemiologie Symptome Diagnostik Therapie Prävention Prognose Statistik Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) Inhalt Inhalt Anatomie der Lunge Anatomie der Lunge Inhalt Definition: Bronchialkarzinom Bösartiger Tumor Unkontrollierte Zellteilung Zerstörung gesunder Zellen Entartung

Mehr

LESEPROBE. Brust-Krebs. Eine Broschüre in leichter Sprache. Eine Information der Krebs-Liga für Betroffene und Angehörige

LESEPROBE. Brust-Krebs. Eine Broschüre in leichter Sprache. Eine Information der Krebs-Liga für Betroffene und Angehörige Eine Broschüre in leichter Sprache Brust-Krebs LESEPROBE Eine Information der Krebs-Liga für Betroffene und Angehörige Die Krebs-Ligen in der Schweiz An über 60 Orten helfen Ihnen Fach-Personen der Krebs-Ligen

Mehr

Liebe Patienten, liebe Angehörige, Urologie

Liebe Patienten, liebe Angehörige, Urologie Urologie Liebe Patienten, liebe Angehörige, die urologische Belegabteilung des Spitals wird gemein - schaftlich von den Urologen Dr. med. Johannes Springer, Dr. med. Martin Fügen und Dr. med. Gerhard Walz

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 13.05.2008 Expertengespräch zum Thema Hodgkin Lymphom Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Professor Andreas Engert, leitender Oberarzt der

Mehr

Magnetresonanz-Tomographie der Leber zugelassen

Magnetresonanz-Tomographie der Leber zugelassen Erste FDA-Zulassung für ein organspzifisches Kontrastmittel seit mehr als 10 Jahren Primovist in den USA für die Magnetresonanz-Tomographie der Leber zugelassen Berlin (8. Juli 2008) Die US-amerikanische

Mehr

Brustkrebs aktuell - OSP am Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms?

Brustkrebs aktuell - OSP am Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms? Brustkrebs aktuell - OSP am 21.10.2015 Was ist eigentlich die Aufgabe des Pathologen in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms? Prof. Dr. German Ott, Institut für Pathologie Robert-Bosch-Krankenhaus

Mehr

VII. Inhalt. Vorwort...

VII. Inhalt. Vorwort... VII Inhalt Vorwort.................................... V Fragen zur Funktion und Anatomie der Prostata 1. Warum heißt die Prostata auch Vorsteherdrüse?.. 2 2. Wo ist die Prostata lokalisiert?..................

Mehr

DR. ANDREA FLEMMER. Blasenprobleme. natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung

DR. ANDREA FLEMMER. Blasenprobleme. natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung DR. ANDREA FLEMMER Blasenprobleme natürlich behandeln So helfen Heilpflanzen bei Blasenschwäche und Blasenentzündung it se m ln a l B Die Mitte n e h c n einfa trainiere aktiv 18 Ihre Harnblase das sollten

Mehr

Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs

Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs Heilungschancen beim oberflächlichen Harnblasenkrebs Patienteninformation Immunocyanin beugt vor damit das oberflächliche Harnblasenkarzinom nicht wiederkommt wir forschen. Inhalt Harnblasenkrebs was ist

Mehr

Patienteninformation Kleine Blasenoperation: Transurethrale Harnblasenresektion (TUR B)

Patienteninformation Kleine Blasenoperation: Transurethrale Harnblasenresektion (TUR B) Patienteninformation Kleine Blasenoperation: Transurethrale Harnblasenresektion (TUR B) Urologie Transurethrale Harnblasenresektion Mit Ihnen wurde die Durchführung einer transurethralen Harnblasenresektion

Mehr

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern

Prostatakrebs. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern Prostatakrebs Was ist Prostatakrebs? Von Prostatakrebs spricht man, wenn sich Zellen in der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata) krankhaft verändern und sie beginnen, sich unkontrolliert zu teilen. Diese

Mehr

HPV-Antikörpertest als Frühwarnsystem für Krebs im Mund-Rachen-Raum

HPV-Antikörpertest als Frühwarnsystem für Krebs im Mund-Rachen-Raum Humane Papillomviren HPV-Antikörpertest als Frühwarnsystem für Krebs im Mund-Rachen-Raum Heidelberg (18. Juni 2013) - Der Nachweis von Antikörpern gegen Humane Papillomviren des Hochrisiko-Typs HPV 16

Mehr

Patientenratgeber. Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs. Weil Leben lebenswert ist

Patientenratgeber. Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs. Weil Leben lebenswert ist Patientenratgeber Brachytherapie: Die präzise Lösung im Kampf gegen Krebs Weil Leben lebenswert ist Diese Broschüre soll an Krebs erkrankten Menschen und ihren Familien und Freunden bei der Entscheidung

Mehr

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten

DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten Augenarztpraxis Dres. Schütte & Nietgen DER GRAUE STAR Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, eine Einschränkung Ihres Sehvermögens hat Sie zu Ihrem Augenarzt gebracht.

Mehr

KLÄRwerk. Im Gespräch. Prof. Dr. med. Axel Merseburger Dr. med. Friedrich Overkamp. Hörbuch für Patienten mit Nierenkrebs

KLÄRwerk. Im Gespräch. Prof. Dr. med. Axel Merseburger Dr. med. Friedrich Overkamp. Hörbuch für Patienten mit Nierenkrebs KLÄRwerk Hörbuch für Patienten mit Nierenkrebs Im Gespräch Prof. Dr. med. Axel Merseburger Dr. med. Friedrich Overkamp 2 3 Liebe Hörerin, lieber Hörer, Nierenkrebs ist nach wie vor eine der häufigen Tumorerkrankungen.

Mehr

Diagnose Krebs - und nun?

Diagnose Krebs - und nun? Diagnose Krebs - und nun? Am Telefon sitzen für Sie: Professor Dr. Andreas Schneeweiss, Sektionsleiter Medikamentöse Gynäkologische Onkologie an der Universitäts-Frauenklinik im Nationalen Centrum für

Mehr

Magnetresonanztomographie (MRT) der Prostata. Informationen für unsere Patienten

Magnetresonanztomographie (MRT) der Prostata. Informationen für unsere Patienten Magnetresonanztomographie (MRT) der Prostata Informationen für unsere Patienten Lieber Patient, Was sagt der PSA-Wert aus? ab dem 50. Lebensjahr treten bei fast jedem zweiten Mann Veränderungen der Prostata

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010 Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.05.2010 Expertengespräch zum Thema CPU-Syndrom Ich begrüße Professor Hans-Joachim Schmoll, Direktor der Klinik für Innere Medizin am Universitätsklinikum

Mehr

Speiseröhrenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Speiseröhrenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Speiseröhrenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Speiser ö hrenkrebs Die Speiseröhre beginnt im Rachen und endet am Übergang zum Magen. Die häufigsten

Mehr

URO-CA im radiologischen Fokus

URO-CA im radiologischen Fokus Frank Mosler Radiologie Inselspital Heute: Urothelkarzinom Nierenzellkarzinom Insel Gruppe 29.04.2019 2 Als Urothelkarzinom, auch Übergangszellkarzinom oder Transitionalzellkarzinom genannt, werden maligne

Mehr

PROSTATAKREBS. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern

PROSTATAKREBS. Was ist Prostatakrebs? Die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre Prostatakrebs entdeckt wird, beträgt bei Männern PROSTATAKREBS Was ist? Von spricht man, wenn sich Zellen in der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata) krankhaft verändern und sie beginnen, sich unkontrolliert zu teilen. Diese Zellen können später in gesundes

Mehr

10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge

10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge 10 Mythen über Darmkrebs und Darmkrebsvorsorge 1. Darmkrebs ist ein Einzelschicksal. FALSCH! Darmkrebs ist derzeit die zweithäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Damit liegt die Rate der Neuerkrankungen

Mehr

Magenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Magenkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Magenkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Magenkrebs Bösartige Magengeschwülste können als scharf von der Umgebung abgesetzte Tumoren (intestinaler

Mehr

Früherkennung. Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen. Früherkennung. Selbstuntersuchung

Früherkennung. Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen. Früherkennung. Selbstuntersuchung Früherkennung Alles im Griff? Hodenkrebs: Ursachen Früherkennung Selbstuntersuchung Liebe Männer, Hodenkrebs tritt im Vergleich zu anderen Krebsarten eher selten auf. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts

Mehr

MMC. Patientenpass. Mitomycin. Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich.

MMC. Patientenpass. Mitomycin. Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich. Patientenpass MMC Mitomycin Die Blase zu schützen ist nicht leicht. Aber möglich. Name Vorname Geburtsdatum Telefonnummer Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, der Patientenpass soll Ihnen helfen,

Mehr

in vivo Das Magazin der Deutschen Krebshilfe Expertengespräch zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs

in vivo Das Magazin der Deutschen Krebshilfe Expertengespräch zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs in vivo Das Magazin der Deutschen Krebshilfe 15.04.2008 Expertengespräch zum Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs Und jetzt ist Professor Roland Schmid bei uns, der Direktor der zweiten medizinischen Klink und

Mehr

3.16 Harnblase. Kernaussagen. Inzidenz und Mortalität: Nach der Jahrtausendwende

3.16 Harnblase. Kernaussagen. Inzidenz und Mortalität: Nach der Jahrtausendwende 116 Ergebnisse zur Harnblase 3.16 Harnblase Kernaussagen Inzidenz und Mortalität: Nach der tausendwende erkrankten pro etwa 21.400 und 7.300 in Deutschland an Neubildungen der Harnblase (einschließlich

Mehr

3.16 Harnblase. Kernaussagen. Inzidenz und Mortalität: Nach der Jahrtausendwende

3.16 Harnblase. Kernaussagen. Inzidenz und Mortalität: Nach der Jahrtausendwende 116 Ergebnisse zur Harnblase 3.16 Harnblase Kernaussagen Inzidenz und Mortalität: Nach der tausendwende erkrankten pro etwa 21.400 und 7.300 in Deutschland an Neubildungen der Harnblase (einschließlich

Mehr

Fakten zu Prostatakrebs

Fakten zu Prostatakrebs Fakten zu Prostatakrebs Jetzt informieren: www.deine-manndeckung.de Mit bis zu 67.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung bei Männern in Deutschland. 1 Zudem ist er

Mehr

Miktions- Tagebuch. Effektiver GAG-Ersatz

Miktions- Tagebuch. Effektiver GAG-Ersatz Effektiver GAG-Ersatz Miktions- Tagebuch G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG Kieler Straße, Hohenlockstedt Telefon 0-0, Telefax 0-0 www.gepan-instill.de MA0 Wie sollten Sie dieses Miktionstagebuch führen? Sehr

Mehr

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie

Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neue Diagnostik für akute myeloische Leukämie Neuherberg (9. März 2011) - Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Ludwig-Maximilians-Universität München haben eine Methode entwickelt, mit

Mehr

Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT. Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen. Kompetenz, die lächelt.

Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT. Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen. Kompetenz, die lächelt. Radiologie und Nuklearmedizin PET/CT Moderne Diagnostik von Tumorerkrankungen Kompetenz, die lächelt. Was ist PET / CT? Die PET/CT dient der Bildgebung von Tumoren, Entzündungen und Hirnerkrankungen. Sie

Mehr

Der Gesundheitskompass für die junge Frau

Der Gesundheitskompass für die junge Frau Haarausfall? Blutentnahme zu Hormonlabor, Eisenwerte, Schilddrüsenwerte, Biotin und Zink 86,87 EURO Wiederholte Scheideninfektionen? Mit dem Vaginalstatus können Infektionen durch spezielle Kulturen auf

Mehr

Bei Diagnose örtlich begrenzter Prostatakrebs

Bei Diagnose örtlich begrenzter Prostatakrebs DEUTSCHES KREBSFORSCHUNGSZENTRUM KREBSINFORMATIONSDIENST Bei Diagnose örtlich begrenzter Prostatakrebs Fragen an den Arzt bei der Untersuchung zur Behandlung vor der Operation bei Bestrahlung von außen

Mehr

Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase.

Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase. Wiederkehrende Blasenentzündungen? Interstitielle Cystitis? Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase. Die sanfte und natürliche Lösung für Ihre Blase Viele Menschen leiden unter chronischen Harnwegsproblemen.

Mehr

AKTIV WERDEN, UM AKTIV ZU BLEIBEN!

AKTIV WERDEN, UM AKTIV ZU BLEIBEN! Mit freundlicher Unterstützung ÖSTERREICHS GRÖSSTE INFOPLATTFORM AKTIV WERDEN, UM AKTIV ZU BLEIBEN! JETZT INFORMIEREN UND ERKRANKUNGEN DER PROSTATA VORBEUGEN AB 45 BITTE REGELMÄSSIG ZUR VORSORGEUNTERSUCHUNG!

Mehr

Diagnostik und Klassifikation des Prostatakrebses

Diagnostik und Klassifikation des Prostatakrebses Patienteninformation Deutsch 32 Diagnostik und Klassifikation des krebses Die unterstrichenen Begriffe sind im Glossar aufgeführt. der Arzt mehrere Untersuchungen durchführen muss, bevor er sich auf eine

Mehr

Aktuelle Studie zeigt positive Effekte präoperativer Maßnahmen bei zuvor nicht operablen Tumoren

Aktuelle Studie zeigt positive Effekte präoperativer Maßnahmen bei zuvor nicht operablen Tumoren Neoadjuvante Therapie bei Pankreaskrebs Aktuelle Studie zeigt positive Effekte präoperativer Maßnahmen bei zuvor nicht operablen Tumoren Patienten mit nicht operablen Pankreastumoren profitieren von einer

Mehr

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen

Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren. Gezielte Strahlung von innen Facharzt für Strahlentherapie und Leitung des Strahlentherapiezentrum Janko Juricko Facharzt für Urologie und Belegarzt Dr. med. Peter Sprenk Brachytherapie - Das anerkannte Verfahren Das Prostatakarzinom

Mehr

Ihre medizinischen Daten und Behandlungen. Über Sie

Ihre medizinischen Daten und Behandlungen. Über Sie Dieses Dokument ist dafür vorgesehen, Sie bei der Aufzeichnung von wichtigen Informationen und Details in Bezug auf Ihr Leben mit neuroendokrinen Tumoren (NET) zu unterstützen, damit Sie diese gegebenenfalls

Mehr

GESCHLECHTS- SPEZIFISCHE MEDIZIN SENSIBILITÄT + DISKRETION. AN ERSTER STELLE. Hier geht es oft um beide. Und immer um SIE und IHN.

GESCHLECHTS- SPEZIFISCHE MEDIZIN SENSIBILITÄT + DISKRETION. AN ERSTER STELLE. Hier geht es oft um beide. Und immer um SIE und IHN. GESCHLECHTS- SPEZIFISCHE MEDIZIN Hier geht es oft um beide. Und immer um SIE und IHN. Die Menschheit besteht aus biologischen Spezies den weiblichen und den männlichen. So ist das. Beide verbinden viele

Mehr

Patientenpass BCG Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin beim oberflächlichen Harnblasentumor

Patientenpass BCG Immuntherapie mit Bacillus Calmette-Guérin beim oberflächlichen Harnblasentumor Ein Patientenservice der APOGEPHA Arzneimittel GmbH Ihr Schlüssel zur Genesung OncoSANI informiert APOGEPHA Arzneimittel GmbH Kyffhäuserstraße 27, 01309 Dresden Tel. 03513363-3, Fax 03513363-440 info@apogepha.de,

Mehr

Früherkennung mit dem OCT schützen Sie Ihr Augenlicht Netzhauterkrankungen & Grüner Star. Patienteninformation

Früherkennung mit dem OCT schützen Sie Ihr Augenlicht Netzhauterkrankungen & Grüner Star. Patienteninformation Früherkennung mit dem OCT schützen Sie Ihr Augenlicht Netzhauterkrankungen & Grüner Star Patienteninformation Die Augen sind die wichtigsten Sinnesorgane. Mit ihrer Hilfe orientieren wir uns und nehmen

Mehr

das Prostatakarzinom

das Prostatakarzinom PATIENTENINFORMATION der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und des Berufsverbandes Deutscher Urologen (BDU) über das Prostatakarzinom Das Prostatakarzinom Was Sie wissen sollten Das Prostatakarzinom

Mehr

Nur in bestimmten Fällen werden Rezidive zuverlässiger erkannt als mit herkömmlichen Verfahren

Nur in bestimmten Fällen werden Rezidive zuverlässiger erkannt als mit herkömmlichen Verfahren Nutzen von PET und PET/CT bei Eierstockkrebs ist nicht belegt Nur in bestimmten Fällen werden Rezidive zuverlässiger erkannt als mit herkömmlichen Verfahren Köln (23. Mai 2012) - Mangels Studien gibt es

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.11.2008 Expertengespräch zum Thema Leberkrebs Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Prof. Dr. Michael Manns, Direktor der Klinik für Gastroenterologie,

Mehr

Ceritinib (Zykadia) bei fortgeschrittenem Lungenkrebs

Ceritinib (Zykadia) bei fortgeschrittenem Lungenkrebs verstehen abwägen entscheiden Ceritinib (Zykadia) bei fortgeschrittenem Lungenkrebs Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Inhaltsverzeichnis Überblick Einleitung Anwendung

Mehr

Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit

Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit Der neue Blick in das Gehirn Ultraschalldiagnostik ermöglicht Früherkennung der Parkinson-Krankheit Hamburg (23. Juni 2009) - Manchmal hilft der Zufall der Wissenschaft. So hat sich der Ultraschall in

Mehr

WELTSENSATION AUS DEUTSCHLAND

WELTSENSATION AUS DEUTSCHLAND WELTSENSATION AUS DEUTSCHLAND Erster Blut-Test erkennt zuverlässig Brustkrebs Mediziner der Uniklinik Heidelberg erklären exklusiv alles zum neuen Test 3:25 Min. Artikelvon: SARAH MAJORCZYKveröffentlicht

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.03.2008 Expertengespräch zum Thema Familiärer Darmkrebs Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Prof. Guido Adler, ärztlicher Direktor der

Mehr

Bessere Risikoeinschätzung von Gebärmutterkrebs mittels Ultraschall

Bessere Risikoeinschätzung von Gebärmutterkrebs mittels Ultraschall Blutungen nach den Wechseljahren Bessere Risikoeinschätzung von Gebärmutterkrebs mittels Ultraschall Berlin (14. Juli 2014) Blutungen nach den Wechseljahren können ein Frühsymptom von Gebärmutterkrebs

Mehr

Ein Leben lang PRODUKTE FÜR DIE UROLOGIE

Ein Leben lang PRODUKTE FÜR DIE UROLOGIE Ein Leben lang Schmerz und Drang? IC Interstitielle Cystitis Patienten-Information Lebenslang Schmerz und Drang? Es gibt Erkrankungen, die von den Ärztinnen und Ärzten sehr schnell erkannt werden, ein

Mehr

Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik

Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik GE Healthcare Konventionelle nuklearmedizinische Diagnostik Fokus: SPECT und SPECT/CT Patienteninformation 2 Was ist die Nuklearmedizin? Die Nuklearmedizin nutzt Spürsubstanzen (sogenannte Tracer ), um

Mehr

Weichteiltumoren. -sarkome. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Weichteiltumoren. -sarkome. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Weichteiltumoren und -sarkome Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Weichteiltumoren und -sarkome Das Weichteilgewebe verbindet, stützt und umgibt die Organe

Mehr

Meine persönliche Checkliste

Meine persönliche Checkliste Meine persönliche Checkliste Leitfaden für Ihr Gespräch mit dem Arzt und praktische Informationen rund um die Erkrankung und ihre Behandlung. Was Sie fragen sollten, was Sie wissen sollten Der Umgang mit

Mehr

Radioonkologen empfehlen, über Nebenwirkungen intensiv aufzuklären: Behandlung bei Prostatakrebs: O

Radioonkologen empfehlen, über Nebenwirkungen intensiv aufzuklären: Behandlung bei Prostatakrebs: O Radioonkologen empfehlen, über Nebenwirkungen intensiv aufzuklären Behandlung bei Prostatakrebs: OP, Bestrahlung oder Brachytherapie? Berlin (28. Mai 2015) Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 64.500

Mehr

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern.

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern. Was ist AMD? AMD (Altersbedingte Makuladegeneration) ist eine Erkrankung des Auges, bei der im Alter zu einer Schädigung der Stelle des schärfsten Sehens (Makula) kommt. AMD kann zum Verlust der Sehkraft

Mehr

Wenn Darmkrebs zur Gefahr für die ganze Familie wird

Wenn Darmkrebs zur Gefahr für die ganze Familie wird Lynch-Syndrom Wenn Darmkrebs zur Gefahr für die ganze Familie wird Stuttgart (17. Januar 2011) - Darmkrebs kann erblich sein. Auch die blutsverwandten Angehörigen eines Patienten haben dann ein hohes Krebsrisiko.

Mehr

Informationen über Lungenkrebs

Informationen über Lungenkrebs Informationen über Lungenkrebs by Detlef Hoewing - Donnerstag, Juli 22, 2004 https://mensch-und-krebs.de/informationen-ueber-lungenkrebs/ Vielleicht besuchen Sie diese Seite, weil bei einem Ihrer Angehörigen

Mehr

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Klinik für Urologie und Kinderurologie Klinik für Urologie und Kinderurologie Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt D ie Klinik für Urologie und Kinderurologie ist auf die Behandlung von Erkrankungen bestimmter Organe spezialisiert.

Mehr