SAiT Workshop Angebot 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAiT Workshop Angebot 2015"

Transkript

1 Workshop-Reihe für Ihre erfolgreiche Bewerbung! Die Servicestelle Ausbildung in Teilzeit SAiT bietet Workshops an, um Sie bei der Vorbereitung und der erfolgreichen Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in Teilzeit zu unterstützen. Alle Workshop-Einheiten finden vormittags in der Repsoldstraße 27 in Hamburg statt und können nach vorhergehender verbindlicher schriftlicher Anmeldung besucht werden. Diese Workshops sind für TeilnehmerInnen der SAiT kostenfrei. Anmeldung schriftlich mit Anmeldeformular Servicestelle Ausbildung in Teilzeit (SAiT) Beschäftigung + Bildung e.v. Repsoldstraße 27 / 3. OG Hamburg

2 Workshop-Angebot Workshop 1 Meine Bewerbungsunterlagen auf dem neuesten Stand! Gestaltung der eigenen Werbung /USP Eigene Kompetenzen analysieren Eigene Kompetenzen mit dem Anforderungsprofil der Stelle abgleichen Eigene kritische Punkte/Stolpersteine Eigene gemeisterten Herausforderungen Welche Angaben gehören in die Bewerbungsmappe? Wie sieht eine aktuelle und individuelle Bewerbung aus? Was gehört in das Anschreiben? Wie strukturiere ich den Lebenslauf? Bewerbung online wie funktionieren Internetbewerbungen? Das Bewerbungsfoto Tipps und wichtige Hinweise Bitte nehmen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit und kommen Sie mit der entsprechenden Kleidung für ein Bewerbungsgespräch.

3 Workshop 2 Das Bewerbungsgespräch. Wie setze ich mich ins richtige Licht? Wie bereite ich mich auf eine Ausbildung und das Berufsleben vor? Wie erfolgt die aktive Stellenrecherche? Wie kann ich mich auf das Unternehmen/Vorstellungsgespräch vorbereiten? Wie nehme ich Kontakt mit dem Unternehmen auf? Wer sitzt mir gegenüber? Was wird von mir erwartet? Wie stelle ich mich vor? Welche Erwartungen haben Betriebe? Wie spreche ich über das Thema Teilzeitausbildung? Was sage ich, was nicht? Bitte nehmen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit und kommen Sie mit der entsprechenden Kleidung für ein Bewerbungsgespräch.

4 Workshop 3 Meine Stärken stärken! Wie finde ich meine Rolle für eine erfolgreiche Ausbildung? Was ist meine Stärke? Wie bereite ich mich auf eine Ausbildung und das Berufsleben vor? Wie wirke ich nach außen? Wie will ich wirken? Was bewirkt Körpersprache, Haltung und Stimme? o Wie sitze ich. Wie spreche ich. Wie bewege ich mich. o Was löse ich unbewusst bei einem Gegenüber aus? Die eigene Motivation. Wie stelle ich mich dar? Was kann ich von mir erzählen? Wie kann ich mich auf das Gespräch vorbereiten? Wie kann ich einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen? Wie überzeuge ich in einem Betrieb? Die Vorbereitung auf Ihren Auftritt! Üben eines Bewerbungsgesprächs. Praktische und theoretische Übungen, in denen die Teilnehmer sich und ihre Wirkung auf andere besser einschätzen lernen. Bitte kommen Sie mit der entsprechenden Kleidung für ein Bewerbungsgespräch.

5 Workshop 4 Positive Gespräche im Unternehmen. Setzen Sie sich in Szene. Wie bereite ich mich mental auf ein Gespräch vor? Wie schaffe ich eine positives Auftreten? Wie meistere ich schwierige Gesprächssituationen? Wie formuliere ich meine Interessen? Wie trete ich in einer neuen Umgebung auf? Wie gehe ich mit neuen Kollegen um.? Wie kommuniziere ich in einem Betrieb? Wie kann ich Konflikte vermeiden? Wahrnehmung was sagt mir mein Gegenüber? Wie kann ich meine Haltung meinem Gesprächspartner anpassen? Wie kommuniziere ich mit Kollegen, wie mit Vorgesetzten? Kundengespräche wie finde ich den richtigen Dreh? Was tue ich konkret im Falle einer Krankheit meines Kindes. Unser Trainer wird mit Ihnen aktiv Ihre persönlichen Stärken mit Ihnen herausarbeiten mit viel Spaß und Freude. Wir wollen Sie motivieren und fit machen für ihren Erfolg! Bitte kommen Sie mit der entsprechenden Kleidung für ein Bewerbungsgespräch.

6 Verbindliche Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich für den Workshop an: Bitte ankreuzen Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 Workshop 4 Meine Bewerbungsunterlagen auf dem neuesten Stand! Das Bewerbungsgespräch. Wie setze ich mich ins richtige Licht? Meine Stärken stärken! Wie finde ich meine Rolle für eine erfolgreiche Ausbildung? Positive Gespräche im Unternehmen. Setzen Sie sich in Szene. Name Vorname Straße PLZ, Ort Telefon Handy Datum Ort Unterschrift

Start-Workshop für neue Auszubildende / BA-Studenten

Start-Workshop für neue Auszubildende / BA-Studenten Start-Workshop für neue Auszubildende / Die Schulzeit ist vorüber, die Ausbildung hat vor wenigen Tagen begonnen. Alles ist neu die Umgebung, die Kollegen, die Aufgaben. Von allen Seiten werden die Auszubildenden

Mehr

WoRKSHoPS FÜR BERUFSEINSTEIGER

WoRKSHoPS FÜR BERUFSEINSTEIGER WoRKSHoPS FÜR BERUFSEINSTEIGER 0911 5868520 www.fach-seminare.info Gehaltsverhandlungen sicher führen Praktische Tipps für die erfolgreiche Verhandlung und zum Branchen-Gehaltsspiegel: übliche Einstiegsgehälter

Mehr

JOBAKTIV Berlin Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch 30. und 31 Oktober 2013

JOBAKTIV Berlin Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch 30. und 31 Oktober 2013 JOBAKTIV Berlin Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch 30. und 31 Oktober 2013 Die JOBAKTIV 2013 bringt Sie in direkten Kontakt mit Personalvertretern bedeutender Unternehmen aus Berlin

Mehr

LastMinute. Börse SICH ERFOLGREICH AUF MESSEN SPEED-DATINGS BEWERBEN KLEINER RATGEBER FÜR AUSBILDUNGSPLÄTZE. Mit Unterstützung von

LastMinute. Börse SICH ERFOLGREICH AUF MESSEN SPEED-DATINGS BEWERBEN KLEINER RATGEBER FÜR AUSBILDUNGSPLÄTZE. Mit Unterstützung von LastMinute FÜR AUSBILDUNGSPLÄTZE Börse KLEINER RATGEBER SICH ERFOLGREICH AUF MESSEN SPEED-DATINGS BEWERBEN & Mit Unterstützung von WORUM GEHT ES IN DIESEM KLEINEN RATGEBER? Sich auf einer Ausbildungsmesse

Mehr

Workshop Status-Intelligenz. Mit Persönlichkeit in Führung gehen

Workshop Status-Intelligenz. Mit Persönlichkeit in Führung gehen Workshop Status-Intelligenz Mit Persönlichkeit in Führung gehen Die Macht der Persönlichkeit Status-Intelligenz hat seinen Ursprung im Theater. Ein guter Schauspieler weiss, wie er seinen Status so gestalten

Mehr

Das Schülerkompetenztraining für einen erfolgreichen Berufsstart

Das Schülerkompetenztraining für einen erfolgreichen Berufsstart DER BUSINESS-FÜHRERSCHEIN Das Schülerkompetenztraining für einen erfolgreichen Berufsstart Melde dich jetzt an! Schaffe Dir optimale Voraussetzungen schon vor deinem Start in die Berufsausbildung und das

Mehr

Wie bewerbe ich mich in Deutschland

Wie bewerbe ich mich in Deutschland Nicole Plener/Anita Paluszek, ZAV-Bonn Barcelona, 22. April 2015 Seite 1 Die Strategie Die ZAV im Überblick Nehmen Sie sich genug Zeit für die Vorbereitungen! Suchen Sie zielgerichtet! Verfügen Sie über

Mehr

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung

Bewerbungs - Checkliste. Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Bewerbungs - Checkliste Der Weg zur erfolgreichen Bewerbung Gliederung 1 Wie finde ich die richtige Stelle? 2 Die Bewerbung Die Bewerbungsmappe Das Anschreiben Das Deckblatt Der Lebenslauf Das Bewerbungsfoto

Mehr

C ² Karriereprogramm WS 2016/17

C ² Karriereprogramm WS 2016/17 C ² Karriereprogramm WS 2016/17 NOVEMBER November Bewerbungstrainings Anmeldung: karriere@fh-kaernten.at BEWERBUNGSUNTERLAGEN - AUF EINEM BLICK! In dieser Veranstaltung erhalten Sie wertvolle Tipps über

Mehr

Die schriftliche Bewerbung - 1

Die schriftliche Bewerbung - 1 Die schriftliche Bewerbung - 1 Diese Praxismappe gehört: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bibliografische Information der

Mehr

Telefontraining für Kundenservice und Vertrieb

Telefontraining für Kundenservice und Vertrieb Telefontraining für Kundenservice und Vertrieb Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Sobald ein Kunde bei Ihnen anruft, werden Sie in wenigen Sätzen zur Visitenkarte des Unternehmens. Durch

Mehr

Workshop Charismaking. Masterclass for Leadership

Workshop Charismaking. Masterclass for Leadership Workshop Charismaking Masterclass for Leadership Workshop CHARISMAKING Themen, Ziele und Nutzen: Ja, es gibt sie: Menschen mit besonderer Ausstrahlung, umhüllt von einer magischen Aura und einer Anziehungskraft,

Mehr

Foto: lickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 26. April. Workshops rund um das Thema Bewerbung

Foto: lickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 26. April. Workshops rund um das Thema Bewerbung Foto: lickr.com, Julian Klibo BEwerbungstage 2017 25. und 26. April Workshops rund um das Thema Bewerbung Veran staltungen des Career Service Bei den Career Service-Veranstaltungen dreht sich alles rund

Mehr

Azubiteamtage 2018/2019

Azubiteamtage 2018/2019 Azubiteamtage 2018/2019 Von der Schule zum Beruf Qualifiziertes Schulungsprogramm des Wirtschaftsforums Welzheimer Wald Wieslauftal Auszubildende 2018/2019 Begleitung beim Start ins Wie kam es dazu? Das

Mehr

Hürden überwinden Workshops für Gründerinnen, Selbständige und Unternehmerinnen in Voll- und Teilzeit

Hürden überwinden Workshops für Gründerinnen, Selbständige und Unternehmerinnen in Voll- und Teilzeit Hürden überwinden 2015 Workshops für Gründerinnen, Selbständige und Unternehmerinnen in Voll- und Teilzeit Hürden überwinden: Workshops für Gründerinnen, Selbständige und Unternehmerinnen in Voll- und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mit Leitfaden und Rollenspiel - so bereite ich mich perfekt auf das Bewerbungsgespräch vor Beitrag im PDF-Format und 6 Videobeispiele

Mehr

Die Basis für modernes Führen

Die Basis für modernes Führen Führungskräfte-Seminarreihe 2017/2018 Die Basis für modernes Führen Über Jahre hinweg bauen Mitarbeiter enge Kontakte zu Kollegen auf. Morgens sitzen sie beim Meeting zusammen, mittags tauschen sie sich

Mehr

Das große Handbuch. Bewerbung. Inklusive Vorlagen. Ratgeber. Schritt für Schritt zum beruflichen Erfolg. zum Download

Das große Handbuch. Bewerbung. Inklusive Vorlagen. Ratgeber. Schritt für Schritt zum beruflichen Erfolg. zum Download Inklusive Vorlagen zum Download Ratgeber Das große Handbuch Bewerbung Schritt für Schritt zum beruflichen Erfolg Inhalt Stellensuche und Vorbereitung 9 Die Stellensuche 10 Stellen suchen gewusst wo! 13

Mehr

Wie bewerbe ich mich richtig?

Wie bewerbe ich mich richtig? Wie bewerbe ich mich richtig? Reinhild Sluga, Recruitment Leader IBM Austria 10. November 2014 IBM Österreich Recruiting Jobangebote finden Karriereteile in Printmedien Online Jobbörsen / Karriereportale

Mehr

Im Schuljahr 2016/2017 werden in deiner Schule in 3 Modulen deine Fähigkeiten und Qualitäten entwickelt und entfaltet: Seite 1 von 1

Im Schuljahr 2016/2017 werden in deiner Schule in 3 Modulen deine Fähigkeiten und Qualitäten entwickelt und entfaltet: Seite 1 von 1 DER BUSINESS-FÜHRERSCHEIN Stark am Start mit den Bewirb dich jetzt dafür Wir - die - bieten dir optimale Voraussetzungen schon vor deinem Start in die Berufsausbildung und das Arbeitsleben Der Erwerb dieses

Mehr

Anmeldung für Mittelschüler

Anmeldung für Mittelschüler Anmeldung für Mittelschüler sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen SchülerInnen Samstag, 03. Dezember 2016, 10.00 13.00 Uhr Kontaktdaten: Name Vorname Geburtsdatum Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon

Mehr

step2biz die Karriere-Schmiede

step2biz die Karriere-Schmiede step2biz die Karriere-Schmiede Gut ausgebildet und nun? Der Markt Wer will mich? Was kann ich? Wohin gehe ich? Wie sieht meine berufliche Zukunft aus? Wie und und wo fange ich mit der Stellensuche an?

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Studium zum Wintersemester 20 für den Studiengang

Antrag auf Zulassung zum Studium zum Wintersemester 20 für den Studiengang hochschule 21 Sekretariat Harburger Straße 6 21614 Buxtehude 1 Lichtbild (bitte unbedingt einkleben) Antrag auf Zulassung zum Studium zum Wintersemester 20 für den Studiengang Physiotherapie DUAL mit Ausbildung

Mehr

Wirkungs-Check. Powerworkshoptag. 06. Oktober 2017 in München

Wirkungs-Check. Powerworkshoptag. 06. Oktober 2017 in München Wirkungs-Check Powerworkshoptag 06. Oktober 2017 in München Topp! Speziell den Aspekt der Körpersprache kann sie sehr gut erklären und macht deutlich, welche Wirkung dies beim Gegenüber erzielt. (Frau

Mehr

Wie bewerbe ich mich richtig?

Wie bewerbe ich mich richtig? Wie bewerbe ich mich richtig? 16 TIPP: Lege nie Originalzeugnisse bei, sondern immer Kopien. Jedes Praktikum und jeder Ferienjob, auch wenn sie nicht unbedingt mit dem Ausbildungsberuf zu tun haben, zeigen

Mehr

BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016

BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016 Meckenbeuren, 25. Januar 2016 Herzlich Willkommen zum Informationsabend BiP Bewerbung in der Praxis 2015/2016 Lars Langguth, Kreissparkasse Ravensburg Alexandra Krause, Agentur Kundenfreunde Wer sind die

Mehr

I Mündlich kommunizieren in Beruf und Alltag Beitrag 19 Bewerbungsgespräch 1 von 28. Mit Leitfaden und Rollenspiel so bereite ich mich perfekt

I Mündlich kommunizieren in Beruf und Alltag Beitrag 19 Bewerbungsgespräch 1 von 28. Mit Leitfaden und Rollenspiel so bereite ich mich perfekt I Mündlich kommunizieren in Beruf und Alltag Beitrag 19 Bewerbungsgespräch 1 von 28 Mit Leitfaden und Rollenspiel so bereite ich mich perfekt auf das Bewerbungsgespräch vor Mit einem sicheren und freundlichen

Mehr

Bewerbungsformular Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign

Bewerbungsformular Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Bewerbungsformular Ich bewerbe mich für die am WIFI Kärnten. Bitte in Blockschrift ausfüllen. PERSONALDATEN Familienname Vorname Anschrift Privat Anschrift Firma geboren am Straße/ Nr. PLZ Straße/ Nr.

Mehr

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN Günter Wörl Leiter CareerCenter Hohenheim Was erwartet Sie? 1. Inhaltliche Vorbereitung 2. Kleidung 3. Bewerbungsunterlagen 4. Das Gespräch 5. Nachbereitung 6.

Mehr

Veranstaltungen 2014

Veranstaltungen 2014 Frau BiZ & Donna Landkreis Esslingen Veranstaltungen 2014 Lab-Brosch_A5-viel Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Logo weisses Feld BiZ & Donna Wenn nicht jetzt, wann dann? Willkommen bei

Mehr

Foto: flickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 30. April. Workshops für deine Karriere

Foto: flickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 30. April. Workshops für deine Karriere Foto: flickr.com, Julian Klibo BEwerbungstage 2019 29. und 30. April Workshops für deine Karriere VERAN STALTUNGEN DES CAREER SERVICE Bei den -Veranstaltungen dreht sich alles rund um das Thema Bewerbung.

Mehr

KOMMUNIKATIONSTRAINING SEMINAR

KOMMUNIKATIONSTRAINING SEMINAR KOMMUNIKATIONSTRAINING SEMINAR SOUVERÄN, ÜBERZEUGEND UND ERFOLGREICH KOMMUNIZIEREN Im Alltag erhält man wenig bis gar kein Feedback zum eigenen Auftritt. Doch ohne ehrliche, auch kritische Rückmeldung

Mehr

Bewerberbogen für Mitarbeiter

Bewerberbogen für Mitarbeiter Bewerberbogen für Mitarbeiter Alltagshilfe mit Herz Bitte senden Sie den Fragebogen an: Alltagshilfe mit Herz Kai Kupfer Birgit Wernicke Akazienstraße 1 oder Dreieichenweg 7 26122 Oldenburg 68723 Oftersheim

Mehr

WEITERBILDUNG Zum Praxisanleiter

WEITERBILDUNG Zum Praxisanleiter WEITERBILDUNG Zum Praxisanleiter WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt frühpädagogische

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze

Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze Der Leitfaden zur Dokumentation des Bewerbungsverfahrens für Ausbildungsplätze des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 16. Mai 2017 in Hamburg

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 16. Mai 2017 in Hamburg Regionaler Impulsworkshop am 16. Mai 2017 in Hamburg Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

Servicequalifizierung für den Mittelstand

Servicequalifizierung für den Mittelstand Servicequalifizierung für den Mittelstand Smarty-Workshops zur Optimierung Ihrer internen Arbeitsprozesse Bleckmann Consulting 2014 Workshop-Bausteine 1. Verkaufs- und dienstleistungsorientierter Umgang

Mehr

Workshops und Vorträge rund um das Thema Bewerbung Veranstaltungen des Career Service für das WiSe 2017/18

Workshops und Vorträge rund um das Thema Bewerbung Veranstaltungen des Career Service für das WiSe 2017/18 Count Workshops und Vorträge rund um das Thema Bewerbung down Veranstaltungen des Career Service für das WiSe 2017/18 VERANSTALTUNGEN DES CAREER SERVICE Bei den Career-Service-Veranstaltungen dreht sich

Mehr

Anmeldung für Realschüler

Anmeldung für Realschüler Anmeldung für Samstag, 28. Juni 2014, 10:00 13:00 Uhr Hotel ASAM, Wittelsbacher Höhe 1, 94315 Straubing Kontaktdaten: Name Vorname Geburtsdatum Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon Mobil E-Mail Herr Frau

Mehr

Humor und Clownerie im Beruf kurz HUC

Humor und Clownerie im Beruf kurz HUC Humor und Clownerie im Beruf kurz HUC Humor im Berufsleben ermöglicht ungeahnte Ausdrucksmöglichkeiten und neue Blickwinkel, um mehr denn je wahrhaftig und adäquat zu reagieren. Unsere lachende Seite öffnet

Mehr

Berufliche Vorbereitung

Berufliche Vorbereitung Berufliche Vorbereitung Ein Hauptziel dieses Angebots ist es die Selbständigkeit der KursteilnehmerInnen zu fördern. Weiters lernen diese wie man sich auf das berufliche Leben vorbereiten kann und welche

Mehr

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN

SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN SO ÜBERZEUGEN SIE AUF FIRMENKONTAKTMESSEN Günter Wörl Leiter CareerCenter Hohenheim www.uni-hohenheim.de/cch Was erwartet Sie in den nächsten 20-30 Min.? A. Sinn und Zweck von Firmenkontaktmessen B. Vorbereitung

Mehr

Richtig bewerben mit erfolg!

Richtig bewerben mit erfolg! Richtig bewerben mit erfolg! viagraphix - shutterstock.com Die wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung auf einen Blick www.pfennigpfeiffer.de Richtig bewerben... gewusst wie! Eine gute Vorbereitung ist das

Mehr

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG Akquise ist die Suche nach einem für Sie geeigneten betrieblichen Qualifizierungsplatz. Anschließend wird die betriebliche Qualifizierung mit allen Beteiligten

Mehr

Agentur für Arbeit Nürnberg. in Nürnberg. Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch in der Meistersingerhalle am und

Agentur für Arbeit Nürnberg. in Nürnberg. Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch in der Meistersingerhalle am und in Nürnberg Werbung in eigener Sache Leitfaden für den Messebesuch in der Meistersingerhalle am 05.06 und 06.06.2014 Die JOBAKTIV-Nürnberg bringt Sie in direkten Kontakt mit Personalvertretern bedeutender

Mehr

A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation

A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation INHALT 5 A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation 1 Präsentieren und Visualisieren...15 1.1 Verstärkte Sinne...15 1.2 Bilder im Kopf entstehen lassen...17 1.3 Gleichnisse formulieren...19

Mehr

Führungsakademie von Frauen für Frauen Seminar Team-Motivation

Führungsakademie von Frauen für Frauen Seminar Team-Motivation Führungsakademie von Frauen für Frauen Seminar Team-Motivation Mit motivierten Teams zu Spitzenleistungen Kurzbeschreibung Inhalt Methoden Dieses Seminar unterstützt Sie als Führungskraft oder Projektleiterin,

Mehr

HUMORLABOR - Humor als Haltung -

HUMORLABOR - Humor als Haltung - HUMORLABOR - Humor als Haltung - Ich ertrage keine Narren in meiner Umgebung!" sagte die Königin zum Hofnarren. Oh, antwortete der Narr. Ich schon. Zum Workshop Das Humorlabor ist kein Clownsworkshop und

Mehr

Anmeldeformular 8. Branchentag Windenergie NRW 14. und 15.06.2016. Anmeldung per Fax an 0 21 82 / 5 78 78-22

Anmeldeformular 8. Branchentag Windenergie NRW 14. und 15.06.2016. Anmeldung per Fax an 0 21 82 / 5 78 78-22 Anmeldeformular 8. Branchentag Windenergie NRW 14. und 15.06.2016 Ja, ich / wir melden mich/uns verbindlich für den 8. Branchentag Windenergie NRW am 14. und 15.06.2016 im Nikko Hotel Düsseldorf an. Anmeldung

Mehr

KiSS Angebot in der Riedseeschule: Die Termine werden in Kürze in den Kursen in Möhringen und auf der Homepage bekannt gegeben.

KiSS Angebot in der Riedseeschule: Die Termine werden in Kürze in den Kursen in Möhringen und auf der Homepage bekannt gegeben. I. Allgemeine Informationen Wir sind umgezogen! Seit dem 01.02.2008 erreichen Sie uns unter folgender Adresse: 1. Kindersportverein Stuttgart e.v. Kindersportschule Reinbeckstr. 18 / 70565 Stuttgart Tel.

Mehr

Systemisches. Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte

Systemisches. Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte Systemisches Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte Systemisches Institut für Führung und Beratung SIFB Inhalte und Ziel Dauer 4 Monate mit 4 zweitägigen Workshops (i.d.r.

Mehr

Infoblatt für Real- und Mittelschüler

Infoblatt für Real- und Mittelschüler Infoblatt für Real- und Mittelschüler sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler am Freitag, 22. April 2016, 09.00 12.00 Uhr Dominik-Brunner-Realschule, Seerosenstraße 13a, 85586

Mehr

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL #bock auf bau #bewirb dich BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG KARRIERE STARTEN MIT BAUUNTERNEHMUNG IN EINE SICHERE ZUKUNFT WERDE TEIL EINES STARKEN TEAMS. AUSBILDUNG BEI

Mehr

RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG!

RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG! RICHTIG BEWERBEN MIT ERFOLG! Das Kunden-Plus! inkl. 10% Gutschein die wichtigsten Tipps für Ihre Bewerbung auf einen Blick www.pagro.at RICHTIG BEWERBEN... GEWUSST WIE! Eine gute Vorbereitung ist das A&O

Mehr

power Imagepflege, Selbstsicherheit, Charisma. Ladies, das sind die Zutaten für Ihren Erfolg! Wie zeigen Ihnen, wie es geht.

power Imagepflege, Selbstsicherheit, Charisma. Ladies, das sind die Zutaten für Ihren Erfolg! Wie zeigen Ihnen, wie es geht. power play Imagepflege, Selbstsicherheit, Charisma. Ladies, das sind die Zutaten für Ihren Erfolg! Wie zeigen Ihnen, wie es geht. Was Frauen stärker macht Fit ins Bewerbungsgespräch In Kooperation mit

Mehr

Seminare für Mitglieder

Seminare für Mitglieder Seminare für Mitglieder Europawahlen 2014 25. Januar bis 26. Januar.2014 BEZ406.14.01.01.14* - Entscheidungen im Zeichen der Europakrise - Wie funktioniert das Europaparlament? - Wie kann ich mich an den

Mehr

Voransicht. Mit Augen, Händen und Füßen Körpersprache erproben und analysieren. Von Irmgard Jehlicka, Potsdam

Voransicht. Mit Augen, Händen und Füßen Körpersprache erproben und analysieren. Von Irmgard Jehlicka, Potsdam I Mündlich kommunizieren Beitrag 5 Körpersprache 1 von 28 Mit Augen, Händen und Füßen Körpersprache erproben und analysieren Von Irmgard Jehlicka, Potsdam Dauer Inhalt 6 Stunden Merkmale und Bedeutung

Mehr

Zweiteilige Trainerweiterbildung für pferdegestütztes Coaching

Zweiteilige Trainerweiterbildung für pferdegestütztes Coaching Zweiteilige Trainerweiterbildung für pferdegestütztes Coaching Information AUFBAU Modul 2017 Wir geben unser Wissen weiter 8 Trainerweiterbildung für pferdegestütztes Coaching AUFBAU-Modul als Blockveranstaltung

Mehr

Trainingsprogramm Neu als Führungskraft

Trainingsprogramm Neu als Führungskraft Trainingsprogramm Neu als Führungskraft Bildnachweis: Gaj Rudolf- Fotolia.com Seit 1998 begleiten und unterstützen wir Führungskräfte dabei, verschiedenen Anforderungen von oben und von unten, aber auch

Mehr

Weiterbildung Medienfachwirt/in Print Weiterbildung Industriemeister/in Printmedien. Herzlich willkommen!

Weiterbildung Medienfachwirt/in Print Weiterbildung Industriemeister/in Printmedien. Herzlich willkommen! Weiterbildung Medienfachwirt/in Print Weiterbildung Industriemeister/in Printmedien Herzlich willkommen! Wir möchten Sie auf unseren Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfungen Medienfachwirt Print

Mehr

Workshop Charismaking. Masterclass for Leadership

Workshop Charismaking. Masterclass for Leadership Workshop Charismaking Masterclass for Leadership Workshop CHARISMAKING Ja, es gibt sie: Menschen mit besonderer Ausstrahlung, umhüllt von einer magischen Aura und einer Anziehungskraft, der sich niemand

Mehr

SEMINARVERANSTALTUNG. Bewerbungstraining - Basisseminar. Ihr Logo. Musterunternehmen Deutschland AG. Datum. (Logo Ihres Aufraggebers)

SEMINARVERANSTALTUNG. Bewerbungstraining - Basisseminar. Ihr Logo. Musterunternehmen Deutschland AG. Datum. (Logo Ihres Aufraggebers) Ihr Logo SEMINARVERANSTALTUNG Bewerbungstraining - Basisseminar (Logo Ihres Aufraggebers) Musterunternehmen Deutschland AG (Firmenbezeichnung Ihres Aufraggebers) Datum (Datum der Seminarveranstaltung)

Mehr

BEWERBUNGSFORMULAR. TU-WIFI-College. Photo. Persönliche Daten

BEWERBUNGSFORMULAR. TU-WIFI-College. Photo. Persönliche Daten BEWERBUNGSFORMULAR Ich bewerbe mich für den in Linz. Lehrgangsstart: 19. Oktober 2018 Kosten: 11.900,- exkl. Bücher, Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten (Indexanpassung vorbehalten) Folgende Dokumente

Mehr

Checkliste Bewerbungsmappe

Checkliste Bewerbungsmappe Checkliste Bewerbungsmappe Die Bewerbungsmappe ist ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zum Ausbildungsplatz. Diese Checkliste hilft dir, die perfekte Bewerbungsmappe zu erstellen. CHECKLISTE BEWERBUNGSMAPPE

Mehr

Wer wir sind und was wir tun:

Wer wir sind und was wir tun: Wer wir sind und was wir tun: Als Personalberatungsunternehmen machen wir es möglich, dass Unternehmen durch ihre Mitarbeiter noch erfolgreicher werden! Suche und Auswahl Analyse Beratung Top Company Award

Mehr

Workshop für die Versicherungswirtschaft. Körpersprache - Aspekte für den Versicherungsvertrieb -

Workshop für die Versicherungswirtschaft. Körpersprache - Aspekte für den Versicherungsvertrieb - Workshop für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89 55

Mehr

PRÄSENTATION UND KOMMUNIKATION

PRÄSENTATION UND KOMMUNIKATION Dokumentation PRÄSENTATION UND KOMMUNIKATION Oberpullendorf, 22. 09. 2015 Barbara Blagusz E: blagusz@sozusagen.at M: +4369913135555 Seminarziel: Transfer in die Praxis! Präsentation und Kommunikation Ziele

Mehr

Führungskräftewerkstatt für Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Verwaltung

Führungskräftewerkstatt für Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Verwaltung für Nachwuchsführungskräfte Modul 1 Veränderung: Heute Kollege - morgen Führungskraft Wenn Sie nach einer Beförderung aus dem Kollegenkreis in die Rolle der Führungskraft aufsteigen, dann geschieht dies

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig?

2016 Industrieparkkommunikation. Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig? Bewerbungstipps Wie bewerbe ich mich richtig? Der Bewerbungsprozess 6. Ausbildungsvertrag 1. Bewerbung 5. Gesundsheitscheck Bewerbungsprozess im IPWG 2. Vorauswahl 4. Auswahl Absage Warteliste Zusage Ggf.

Mehr

Foto: flickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 26. April. Workshops rund um das Thema Bewerbung

Foto: flickr.com, Julian Klibo. BEwerbungstage und 26. April. Workshops rund um das Thema Bewerbung Foto: flickr.com, Julian Klibo BEwerbungstage 2018 25. und 26. April Workshops rund um das Thema Bewerbung Veran staltungen des Career Service Bei den Career Service-Veranstaltungen dreht sich alles rund

Mehr

Leitfaden für ein Bewerbungsgespräch

Leitfaden für ein Bewerbungsgespräch Leitfaden für ein Bewerbungsgespräch Kandidat: Datum: Vorgesehene Position: Außendienstmitarbeiter - Handwerk Interviewer: Teil 1) Gesprächseröffnung - Begrüßung, Sitzposition, Wasser/Getränk anbieten

Mehr

// DER ERFOLG IHRES UNTER- NEHMENS IST STARK VON DEN MENTALEN KOMPETENZEN IHRER MITAR- BEITERINNEN ABHÄNGIG.

// DER ERFOLG IHRES UNTER- NEHMENS IST STARK VON DEN MENTALEN KOMPETENZEN IHRER MITAR- BEITERINNEN ABHÄNGIG. DER WEG ZUM ERFOLG // DER ERFOLG IHRES UNTER- NEHMENS IST STARK VON DEN MENTALEN KOMPETENZEN IHRER MITAR- BEITERINNEN ABHÄNGIG. // SEIEN SIE MUTIG - ÜBERNEHMEN SIE VERANTWORTUNG...... für Ihr Unternehmen....

Mehr

Der große Bewerbungsratgeber

Der große Bewerbungsratgeber Der große Bewerbungsratgeber Michael Mohr Der große Bewerbungsratgeber Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Stellensuche, Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Assessment Center, Gehaltsverhandlung,

Mehr

Power Point und Präsentation Kompakt -Workshop. In 2 x 7 Schritten zu aussagefähigen Folien und einer souveränen Präsentation

Power Point und Präsentation Kompakt -Workshop. In 2 x 7 Schritten zu aussagefähigen Folien und einer souveränen Präsentation Power Point und Präsentation Kompakt -Workshop In 2 x 7 Schritten zu aussagefähigen Folien und einer souveränen Präsentation Sie sind kompetent und haben großes Fachwissen. Sie stehen immer wieder vor

Mehr

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG DES PRAKTIKUMS

Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG DES PRAKTIKUMS Leistungsmodul 2 AKQUISE und VORBEREITUNG DES PRAKTIKUMS Akquise ist die Suche nach einem für Sie geeigneten betrieblichen Qualifizierungsplatz. Anschließend wird das Qualifizierungspraktikum mit allen

Mehr

DER BUSINESS-FÜHRERSCHEIN

DER BUSINESS-FÜHRERSCHEIN DER BUSINESS-FÜHRERSCHEIN Stark an den Start Bewirb dich jetzt dafür Wir - die Wirtschaftsjunioren Lichtenfels und das Wirtschaftsforum Obermain-Jura - bieten dir optimale Voraussetzungen schon vor deinem

Mehr

HIER BILDEN SICH NEUE JOB-CHANCEN

HIER BILDEN SICH NEUE JOB-CHANCEN HIER BILDEN SICH NEUE JOB-CHANCEN CHECKLISTE FÜR IHRE BEWERBUNG wwwbfiwien EMPFEHLUNGEN VON UNSEREM BEWERBUNGSPROFI ING ERICH BUCHINGER Buchinger ist seit über 10 Jahren in der Personalsuche sowie im Personalmarketing

Mehr

Azubiteamtage 2016 /2017

Azubiteamtage 2016 /2017 Azubiteamtage 2016 /2017 Von der Schule zum Beruf (-ung) Schulungsprogramm des Wirtschaftsforums Welzheimer Wald Wieslauftal Wie kam es dazu? Das Wirtschaftsforum führt seit bereits 9 Jahren erfolgreich

Mehr

Im Feriendorf Kimbucht am Quitzdorfer See in der Lausitz

Im Feriendorf Kimbucht am Quitzdorfer See in der Lausitz Im Feriendorf Kimbucht am Quitzdorfer See in der Lausitz 18. August 1. September 2018 Es geht bei der Hundeerziehung nicht um Befehle und Kommandos, nicht um Abrichtung und Dressur, sondern um ein harmonisches

Mehr

Infoblatt & Einverständnis der Eltern

Infoblatt & Einverständnis der Eltern sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler am Freitag, 13. Juli 2018, 09:00 12:00 Uhr, in der Kulturhalle, Marktplatz 1, 97506 Grafenrheinfeld Was ist sprungbrett SPEED DATING

Mehr

Bewerbungsknigge & Start Mentoring

Bewerbungsknigge & Start Mentoring www.pwc.de Bewerbungsknigge & Start Mentoring WFS, Düsseldorf 10. Februar 2017 Bewerbungsablauf kurz dargestellt 2 Bewerbungsablauf Der richtige Zeitpunkt Bewerbungsunterlagen erstellen Stellen / Berufsfachschulen

Mehr

Persönlichkeit weiter entwickeln und Stärken nutzen.

Persönlichkeit weiter entwickeln und Stärken nutzen. Persönlichkeit weiter entwickeln und Stärken nutzen. 3-Tage Intensiv-Seminar für Führungskräfte Seminar mit Zertifikat persolog Persönlichkeitsmodell Persönlichkeit weiter entwickeln und Stärken nutzen.

Mehr

Joachim Besier - Training & Beratung

Joachim Besier - Training & Beratung Offene s 2018 Bewerbungs- Bewerben heißt sich Verkaufen: So präsentiere ich mich! Inhalt und Aufbau einer Standard- Bewerbermappe Das Telefon als Marketing-Instrument beim Bewerben Das Bewerbergespräch

Mehr

Infoblatt für Real- und Mittelschüler

Infoblatt für Real- und Mittelschüler Infoblatt für Real- und Mittelschüler sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler am Freitag, 22. April 2016, 09.00 12.00 Uhr Dominik-Brunner-Realschule, Seerosenstraße 13a, 85586

Mehr

A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation

A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation INHALT 5 A Erfolg ist kein Zufall, Vorbereitung einer Präsentation 1 Präsentieren und Visualisieren...17 1.1 Verstärkte Sinne...17 1.2 Bilder im Kopf entstehen lassen...19 1.3 Gleichnisse formulieren...21

Mehr

Pferdegestütztes Coaching

Pferdegestütztes Coaching Pferdegestütztes Coaching Reflektieren der eigenen Kommunikations- und Verhaltensmuster Für mehr Authentizität im beruflichen und privaten Alltag Workshop, 13. Juli 2018 Landhaus Remonte, 15366 Hoppegarten

Mehr

Die professionelle Bewerbung Eine Einführung

Die professionelle Bewerbung Eine Einführung Die professionelle Bewerbung Eine Einführung Anna-Maria Engelsdorfer Akademische Beraterin im Hochschulteam 14. April 2011 Vorbemerkungen Adressat einer Bewerbung ist immer eine Person Es gibt keine DIN-Norm

Mehr

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL XAVER RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG

TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL XAVER RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG TIPPS FÜR DEINE BEWERBUNG BEI RIEBEL BAUUNTERNEHMUNG GMBH & CO. KG KARRIERE STARTEN MIT BAUUNTERNEHMUNG IN EINE SICHERE ZUKUNFT WERDE TEIL EINES STARKEN TEAMS. AUSBILDUNG BEI RIEBEL Wir suchen die Top-Fachkräfte

Mehr

Kompetent und professionell. Kommunikations- und Etikette- Training für den freundlichen Kundenumgang

Kompetent und professionell. Kommunikations- und Etikette- Training für den freundlichen Kundenumgang Kompetent und professionell Kommunikations- und Etikette- Training für den freundlichen Kundenumgang Meistern Sie den professionellen und persönlichen Kontakt mit Patienten, Angehörigen, Mitarbeitern und

Mehr

Auftritt mit Wirkung

Auftritt mit Wirkung Auftritt mit Wirkung Training für Ihre Überzeugungskraft Der Workshop Auftritt mit Wirkung hat mir sehr viel für meine tägliche Arbeit gebracht, insbesondere für den Kontakt mit Geschäftspartnern sowie

Mehr