Informatik- Anwender I SIZ. Informatik- Anwender II SIZ. bwz. bwz. DOKUMENTATION. berufs- und weiterbildungszentrum brugg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informatik- Anwender I SIZ. Informatik- Anwender II SIZ. bwz. bwz. www.bwzbrugg.ch DOKUMENTATION. berufs- und weiterbildungszentrum brugg"

Transkript

1 bwz berufs- und weiterbildungszentrum brugg wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung Informatik- Anwender I SIZ Informatik- Anwender II SIZ bwz berufs- und weiterbildungszentrum brugg wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung «FLEX-Gebäude». Industriestrasse 19. Postfach Brugg Tel Fax DOKUMENTATION

2 INFORMATIKKENNTNISSE NACHWEISEN! Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Vorbereitungskurs «Informatik-Anwender SIZ». Sie haben sich entschieden, Ihre Informatik- Kenntnisse zu vervollkommnen und eventuell mit einer Prüfung unter Beweis zu stellen. Wir beglückwünschen Sie zu diesem Entscheid. Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch diese Ausbildung zweifellos angereichert. Die SIZ AG, der Prüfungsträger, hat die verschiedenen Diplome unter dem Stichwort «Konzept 2010» einer Renovation unterzogen. Die Module wurden umbenannt, erweitert und den neuen Anforderungen angepasst. Details finden Sie in der vorliegenden Broschüre. Nicht geändert hat unser bewährtes Kurs - konzept. Sie können zwischen Montag- und Donnerstagabend wählen und erst noch bestimmen, mit welchem Modul Sie beginnen möchten. Natürlich können Sie auch Einzelmodule (Montag und/oder Donnerstag) besuchen. Dass Sie nach jedem Modul auch gleich die Prüfung ablegen können, ist selbstverständlich. Die vorliegende Broschüre vermittelt Ihnen die grundlegenden Informationen zur Ausbildung an unserer Schule. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn die Broschüre nicht all Ihre Fragen beantwortet. Wir beraten Sie gerne. Wir empfehlen Ihnen aber auch, an einem unserer Informationsanlässe teilzunehmen. Die Daten finden Sie auf dem Einlageblatt oder auf unserer Homepage. Die Informationsveranstaltungen sind jeweils um Uhr in der Aula im FLEX-Gebäude an der Industriestrasse 19 in Brugg. Für eine bessere Lesbarkeit wird im folgenden Text jeweils nur die männliche Form benutzt. Selbstverständlich richten wir uns an beide Geschlechter. bwz «FLEX-Gebäude. Industriestrasse Brugg Tel Fax berufs- und weiterbildungszentrum brugg wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung 3

3 DIE SIZ-DIPLOME ICT POWER-USER SIZ Die SIZ AG hat die Infor ma tikausbildung in der Schweiz vereinheitlicht. Sie bietet zur Zeit folgende Diplom prüfungen an (vgl. Modulplan Seite 8 9) Informatik-Anwender I SIZ Informatik-Anwender II SIZ 1) ICT Power-User SIZ ICT Supporter SIZ Level 1 Level 2 1) Das Diplom Informatik-Anwender II SIZ gibt es in 3 Ausprägungen: kaufmännisch technisch gymnasial Informatik-Anwender I und II SIZ werden in dieser Dokumentation eingehend erläutert. Als Mitglied des Kompetenzcenter SIZ Aargau bieten wir Ihnen die SIZ Module der Stufe Power- User und höher auf der gemeinsamen Plattform an. Sie profitieren so von einer grösseren Auswahlmöglichkeit bei Modulangeboten und die Chance auf die Durchführung eines Moduls erhöht sich markant. Der jeweilige Angebots-Mix des ICT SIZ-Angebots richtet sich jeweils nach den Interessenten und Möglichkeiten der beteiligten Partnerschulen. Dieser Angebotsmix wird untereinander abgestimmt. Ziel ist es, Interessenten zu bündeln und zu gewährleisten, dass die verschiedenen Module ein Mal pro Jahr irgendwo im Kanton Aargau durchgeführt werden. Die Preise sollen unabhängig vom Durchführungsort gleich hoch sein. ICT-Assistant SIZ Projektleiter SIZ Level 3 ICT Professional SIZ Level 4 4 5

4 DIE SIZ-DIPLOME. Informatik- Anwender I SIZ Informatik-Anwender II SIZ ICT Power-User SIZ ICT Supporter SIZ ICT Assistant SIZ Projektleiter SIZ ICT Professional SIZ 932 Systeme, Prozesse und Informationen visualisieren Mit Visualisierungsprogrammen Illustrationen erstellen 933 Grundlagen der Projektarbeit Projektmanagement- Wissen anwenden 944 Mitarbeit im Projekt Im Projektteam Aufgaben übernehmen 945 Projektleitung Klein- und Teilprojekte führen 422K Betrieblich-finanzielle Datenauswertung, Diagramme, Datenverwaltung 422T Betrieblich-finanzielle Datenauswertung, Diagramme, Datenverwaltung 422M Wissenschaftliche Datenauswertung, Diagramme, Datenverwaltung 432 Datenbank Datenbestände verwalten, verändern und darstellen 433 Dokumentenund Informationsmanagement Daten und Informationen auf gemeinsamen Plattformen nutzen Umfassende Berichte und Briefe formatieren und gestalten Umfassende Berichte formatieren und gestalten 332 Office-Integration Übergreifendes Arbeiten mit Office- Programmen und Benutzersupport 232 Foto- und Grafikbearbeitung Fotos bearbeiten, Fotos vorbereiten für Print und Web 244 Corporate Website Design Webauftritte konzipieren, planen, gestalten, realisieren und warten 245 Custom Website Development Webauftritt mit Grafiken und Funktionen erweitern, Templates erstellen 256 Multimedia Komplexe Bildbearbeitung, 3D-Grafiken, Flash und Videosequenzen konzipieren und erstellen 257 Dynamische Websites Dynamische Websites konzipieren, mittels Serverskriptsprache und Datenbank realisieren 258 Web 2.0 Websites nach Web 2.0 konzipieren, gestalten und realisieren 102 Betriebssystem, Kommunikation und Security Benutzeroberfläche und Betriebssystem, Datenablage, Mail/Kalender/Aufgaben, WWW, Security 132 Benutzersupport Installierte Netzwerke betreuen 133 Hardware evaluieren Optimaler Einsatz der Hardware am Arbeitsplatz 144 Betriebssysteme Client-Betriebssystem, Benutzerverwaltung, Freigabe 145 Netzwerk Verkabelung, Protokolle, Netzwerkkomponenten, Internetanbindung, Routing 156 Server mit AD Server- und Aktivdirektory-Administration 157 Security im Netzwerk Administration eines Netzwerks unter sicherheitsrelevanten Aspekten Level 1 Level 2 Level 3 Level 4 Abkürzungen Zum ICT Power-User SIZ Zum ICT Supporter SIZ IA PU SUP ASS PL PRO Informatik-Anwender SIZ ICT Power-User SIZ ICT Supporter SIZ ICT Assistant SIZ Projektleiter ICT Professional SIZ Für den PU sind 3 PU-Module erforderlich, dabei können 2 Module aus dem IA-Diplom angerechnet werden (2 IA-Module entsprechen 1 PU-Modul). Für den SUP sind 6 PU-Module erforderlich (1 ASS- Modul pro Kompetenzfeld kann angerechnet werden). 6 7

5 INFORMATIK-ANWENDER SIZ INFORMATIK-ANWENDER SIZ Informatik-Anwender I SIZ Informatik-Anwender II SIZ Die Diplomprüfung besteht aus den folgenden Modulprüfungen: 102 Betriebssystem, Kommunikation, Security 202 Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen 302 Grundlagen Textverarbeitung und Die Module 102 und 202 sind auch für die Erlangung des Diploms Informatik-Anwender II SIZ nötig. Zudem kann anstelle des Moduls 302 aus dem Modulbausatz des Informatik-Anwenders II SIZ das Modul 322 (Textverarbeitung II) oder 422 ( II) gewählt werden. Wir empfehlen deshalb, das Diplom Informatik-Anwender II SIZ zu erwerben. Dieses Diplom ist der in der Schweiz verbreitete Standard für den Nachweis von adäquaten Informatik-Kenntnissen für im kaufmännischen Sektor tätige Personen. Der Inhaber des Diploms verfügt über ein - schlägige Kompetenzen im Umgang mit einem PC an einem Business- oder Home- Arbeits platz (PC-Bedienung; Betriebssystem, WWW, Mail, Textverarbeitung, Tabellen - kalkulation, Präsentation). Das IA II-Diplom kann in verschiedenen Aus - prägungen abgelegt werden (kaufmännisch, technisch, gymnasial). Das BWZ Brugg bietet ausschliesslich die kaufmännische Ausprägung an. Die Diplomprüfung besteht aus den folgenden Modulprüfungen: 102 Betriebssystem, Kommunikation, Security Eigenen Arbeitsplatz-PC für effizientes und ergonomisches Arbeiten einrichten und für die tägliche Arbeit effizient nutzen Geeignete Datensicherheitsmassnahmen treffen, um den eigenen Arbeitsplatz-PC und die darauf gespeicherten Daten zu schützen Auf sichere Art das Internet zur Informationsbeschaffung (World Wide Web) und zur Kommunikation (Mail) nutzen Informatikmittel zur persönlichen Arbeitsorganisation effizient verwenden 202 Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen Präsentationen planen und realisieren Mit einem Präsentationstool Informationen und Sachverhalte aufbereiten und zweckmässig darstellen Eine Präsentation unter Beachtung der Grundsätze der Präsentationstechnik durchführen (z.b. Sprache, Auftritt, Kernaussagen, Visualisierung) 322 Textverarbeitung Dokumente (Protokolle, Briefe, einfache Formulare, Berichte) mit Text, Tabellen und Grafiken inhaltlich und formal zweckmässig aufbereiten Umfassende Arbeiten professionell planen, strukturieren (Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Bibliographie) und Quellen korrekt zitieren Seriendruck-Dokumente erstellen Vorlagen erstellen und verwenden 422 Für die berufliche Praxis oder für die Abdeckung eigener Bedürfnisse Berechnungen mit geeigneten Formeln und Funktionen mit einem sprogramm durchführen Daten in Tabellen (z.b. Adresslisten, Umsatzlisten, Budgets, erfasste Zeiten, Messwerte aus Versuchsreihen) aufbereiten, zweckmässig darstellen, analysieren, Angaben herausfiltern, Auszüge erstellen Zahlenmaterial aufbereiten und graphisch darstellen (Diagramme) Weil wir uns in dieser Dokumentation auf das Wesentliche beschränken möchten, haben wir die einzelnen Module nicht in allen Details beschrieben. Die vollständigen Identifikationen (stofflicher Inhalt) der 4 Module finden Sie unter folgendem Link: Regelwerke/ReglementeAngebot2010/ tabid/339/language/de-ch/default.aspx Unter dem gleichen Link können Sie auch die in den Modulidentifikationen erwähnten Taxonomie - stufen downloaden. 8 9

6 DER VORBEREITUNGSKURS AN UNSERER SCHULE Allgemeines Beachten Sie die detaillierte Terminübersicht auf dem Einlageblatt. Informatik Anwender I oder II? Wie bereits auf der Seite 6 dargelegt, empfehlen wir die Ausbildung «Informatik-Anwender II SIZ». Da 2 Module (102/202) für beide Diplome identisch sind und für den Informatik- Anwender I SIZ ein weiteres (322 oder 422) aus dem Bausatz des Informatik-Anwenders II SIZ stammen kann, gibt es fast keine Argumente mehr für das tiefere Diplom. Wahlmöglichkeiten Jahreskurs Montagabend Jahreskurs Donnerstagabend Einzelmodul Montag und/oder Donnerstag (vergleiche Terminliste) Kursbeginn Sie können zu 4 verschiedenen Zeitpunkten mit dem Kurs beginnen. Beachten Sie dazu die detaillierte Terminübersicht auf dem Einlageblatt. Ebenso können Sie entscheiden, mit welchem Modul Sie beginnen möchten. Aus unserer Sicht spielt es keine Rolle, mit welchem Modul und zu welchem Zeitpunkt Sie einsteigen. Es gibt für alle Varianten gute Argumente. Anzahl Lektionen Die SIZ AG empfiehlt für alle Module 28 Lektionen. Da es sich dabei um ein absolutes Minimum handelt und aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Informatik-Schulungsbereich haben wir folgende Lektionenzahlen festgelegt: Modul 102: Betriebssystem, Kommunikation und Security 48 Lektionen Modul 202: Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen Modul 322: Textverarbeitung Modul 422: Total 24 Lektionen 40 Lektionen 48 Lektionen 160 Lektionen In diesen Zahlen sind neben der Stoffvermittlung auch Probe- und Testprüfungen enthalten. Unterrichtszeiten Montag-/Donnerstagabend Uhr und Uhr 4 Lektionen pro Kursabend Dozentinnen/Dozenten Sie können sich darauf verlassen, dass Sie von erfahrenen Lehrkräften geschult werden. Kursgeld Für alle 4 Module (1 Rechnung) CHF 2'950 (SKV-Mitglieder CHF 2'900) Pro Modul (4 Rechnungen) Modul 102 (48 Lektionen) CHF 900 Modul 202 (24 Lektionen) CHF 450 Modul 322 (40 Lektionen) CHF 750 Modul 422 (48 Lektionen) CHF 900 (SKV-Mitglieder Vergünstigung von CHF 10 pro Modul) In diesen Preisen sind die Lehrmittel (ca. CHF 200) und die Prüfungsgebühren (CHF 120 pro Modul) nicht inbegriffen. Probe- und Testprüfungen sind im Kursgeld inbegriffen. Wiederholung von Modulen Wer die Unterrichtslektionen eines Moduls wiederholen möchte, kann dies zu einem Vorzugspreis von CHF 150 pro Modul (exkl. allfällige Aktualisierung Lehrmittel). Die Prüfung Die Prüfungsdaten sind auf der Terminübersicht auf dem Einlageblatt eingetragen. Vorgesehen ist, das jeweils abgeschlossene Modul/die jeweils abgeschlossenen Module zu prüfen. Die Prüfung eines Moduls dauert 60 Minuten. Unsere Schule ist offizieller SIZ-Prüfungsplatz. Sie können deshalb die Prüfung in unseren Räumen, in gewohnter Umgebung, ablegen. Die Prüfungen sind vollständig automatisiert. Sie werden direkt am PC mit Internetverbindung gelöst. Voraussetzungen Die Bereitschaft, den Lehrgang regelmässig zu besuchen und einen Teil der Freizeit für Hausauf - gaben, Vor- und Nachbereitung des Unterrichts - stoffes etc. einzusetzen. Bitte rechnen Sie dafür genügend Zeit ein! Der Durchschnittswert beträgt ca. 4 Stunden pro Woche. Es wird keine abgeschlossene Vorbildung verlangt, jedoch von Grundkenntnissen im Umgang mit Windows sowie den Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook ausgegangen. Je weniger Vorkenntnisse Sie mitbringen, umso höher muss Ihr Einsatz sein. Vorzeitiger Austritt Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich für den ganzen Ausbildungsgang. Bei einem Austritt während der Ausbildung kann das Kursgeld nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes und nur auf schriftliches Gesuch hin ausnahmsweise zurückbezahlt werden. Die Rückerstattung in diesem Fall er folgt unter Anrechnung der bereits besuchten Lektionen und einer Gebühr von CHF Nach der Hälfte der Ausbildung besteht in keinem Fall mehr ein Anspruch auf Rücker stattung. Kursdurchführung Wir behalten uns vor, bei ungenügender Teilnehmer - zahl den Kurs abzusagen. In diesem Fall werden wir Sie spätestens eine Woche vor Kursbeginn benachrichtigen

7 TERMINÜBERSICHT INFORMATIK-ANWENDER SIZ INFORMATIONSANLÄSSE (MONTAG, MAI 2014 BIS JUNI 2015) DO, 24. APRIL 2014 / DO, 19. JUNI 2014 MO, 20. OKTOBER 2014 / DO, 26. FEBRUAR : Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen 422: 102: Betriebssystem, Kommunikation und Security 322: Textverarbeitung Montag Modul Montag Modul Montag Modul Montag Modul Pfingstmontag Ferien Ferien Ferien Ferien Ferien Prüfung: Ferien Montag, , Uhr Ferien Pfingstmontag Ferien Prüfung: Prüfung: Samstag, , Uhr Samstag, , Uhr Prüfung: Samstag, , Uhr

8 TERMINÜBERSICHT INFORMATIK-ANWENDER SIZ INFORMATIONSANLÄSSE (DONNERSTAG, MÄRZ 2014 MAI 2015) DO, 24. APRIL 2014 / DO, 19. JUNI 2014 MO, 20. OKTOBER 2014 / DO, 26. FEBRUAR : 102: Betriebssystem, Kommunikation und Security 322: Textverarbeitung 202: Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen Donnerstag Modul Donnerstag Modul Donnerstag Modul Donnerstag Modul Ferien Ferien kein Unterricht Ferien Ferien Ferien Ferien Ferien Tag der Arbeit Ferien Prüfung: Ferien Samstag, , Uhr Auffahrt Ferien Prüfung: Prüfung: Samstag, , Uhr Samstag, , Uhr Prüfung: Samstag, , Uhr

Bildung macht glücklich!

Bildung macht glücklich! Bildung macht glücklich! Unser Angebot: Informatik Sprachen Wirtschaft Prüfungsvorbereitung/Repetition Persönlichkeit Unternehmen/Firmen/Startups www.bwzbrugg.ch bwz berufs- und weiterbildungszentrum brugg

Mehr

InformatikAnwender II SIZ SIZ. bwz. bwz. November 2011 bis Dezember 2012. berufs- und weiterbildungszentrum brugg. wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung

InformatikAnwender II SIZ SIZ. bwz. bwz. November 2011 bis Dezember 2012. berufs- und weiterbildungszentrum brugg. wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung bwz berufs- und weiterbildungszentrum brugg w w w. b w z b r u g g. c h wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung InformatikAnwender I SIZ InformatikAnwender II SIZ November 2011 bis Dezember 2012 bwz berufs-

Mehr

Bildung macht glücklich!

Bildung macht glücklich! Bildung macht glücklich! Unser Angebot: Informatik Sprachen Wirtschaft Prüfungsvorbereitung/Repetition Persönlichkeit Unternehmen/Firmen/Start-ups www.bwzbrugg.ch bwz berufs- und weiterbildungszentrum

Mehr

ICT Power-User SIZ. bwz. bwz. Partnerschaft mit. Konzept 2010. Ausbildungsbeginn 2012. berufs- und weiterbildungszentrum brugg

ICT Power-User SIZ. bwz. bwz. Partnerschaft mit. Konzept 2010. Ausbildungsbeginn 2012. berufs- und weiterbildungszentrum brugg bwz berufs- und weiterbildungszentrum brugg w w w. b w z b r u g g. c h wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung Partnerschaft mit ICT Power-User SIZ Konzept 2010 Ausbildungsbeginn 2012 bwz berufs- und weiterbildungszentrum

Mehr

Ergänzungsfach Informatik an der BM2

Ergänzungsfach Informatik an der BM2 Ergänzungsfach Informatik an der BM2 Sofern genügend Anmeldungen vorliegen, wird der Informatikunterricht an der BM2 in zwei Niveauklassen geführt. Wer das Diplom Informatik-Anwender ll SIZ noch nicht

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ Diplom Informatik Anwender 1 SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Informatik Anwender 1 SIZ verfügt über Basiskenntnisse in der Informatik sowie über Grundkenntnisse für den zweckmässigen

Mehr

Bildung macht glücklich!

Bildung macht glücklich! bwz Bildung macht glücklich! berufs- und weiterbildungszentrum brugg w w w. b w z b r u g g. c h wirtschaft (kv)/erwachsenenbildung Unser Angebot: Informatik Sprachen Wirtschaft Prüfungsvorbereitung/Repetition

Mehr

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Informatik-Anwender/in I und II SIZ Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Leiter Bildungsgang Adrian Rutz adrian.rutz@edulu.ch Administration Weiterbildungszentrum

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem PC im Anwendungsbereich

Mehr

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Informatik-Anwender/in I und II SIZ Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Leiter Bildungsgang Adrian Rutz adrian.rutz@edulu.ch Administration Weiterbildungszentrum

Mehr

Diplom SIZ Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

Diplom SIZ Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote ICT Assistant PC/Network SIZ Diplom SIZ Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiter Bildungsgang René Bäder, Inf. Ing. EurEta, Doctor of Computer Science rene.baeder@edulu.ch

Mehr

Informatik SIZ. Herausforderung. Informatik. Schweizerisches Informatik Zertifkat. » Assistant Level» Professional Level. Spezialist bis Allrounder

Informatik SIZ. Herausforderung. Informatik. Schweizerisches Informatik Zertifkat. » Assistant Level» Professional Level. Spezialist bis Allrounder Schule für SIZ Informatik Schweizerisches Informatik Zertifkat» Assistant Level» Professional Level Spezialist bis Allrounder Herausforderung Informatik Erfahrung seit 1965 Inhaltsverzeichnis SIZ-Lehrgänge...3

Mehr

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ INFORMATIK-ANWENDER II SIZ SICHER IM ANWENDEN VON OFFICE-PROGRAMMEN Sie arbeiten schon mit einem PC und möchten jetzt Ihre Fähigkeiten professionalisieren. Als zertifizierter Informatik-Anwender II SIZ

Mehr

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote

Informatik-Anwender/in I und II SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Informatik-Anwender/in I und II SIZ Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Willisau Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Leiter Bildungsgang Stefan Fries stefan.fries@edulu.ch Administration Weiterbildungszentrum

Mehr

Diplom Informatik Anwender 2 SIZ. Kaufmännische Richtung

Diplom Informatik Anwender 2 SIZ. Kaufmännische Richtung Diplom Informatik Anwender 2 SIZ Kaufmännische Richtung MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Angesprochen werden Berufsleute, die bei ihrer täglichen Arbeit im kaufmännischen Bereich mit

Mehr

Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D

Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Dieser Lehrgang ist gedacht für Berufstätige, die in Projekten mitarbeiten und sich erweiterte

Mehr

Informatik-Anwender SIZ II

Informatik-Anwender SIZ II Informatik-Anwender SIZ II Lehrgang August 2015 bis Mai 2016 Inhaltsverzeichnis Informatik-Anwender II SIZ Das Diplom für Fortgeschrittene, Kaufmännische Ausprägung... 3 Zielpublikum... 3 Ihr Nutzen...

Mehr

Informatik-Anwender SIZ II

Informatik-Anwender SIZ II Informatik-Anwender SIZ II Lehrgang August 2016 bis Mai 2017 Inhaltsverzeichnis Informatik-Anwender II SIZ Das Diplom für Fortgeschrittene, Kaufmännische Ausprägung... 3 Zielpublikum... 3 Ihr Nutzen...

Mehr

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT Das Berufs- und Weiterbildungzentrum Lyss bietet einen Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung des SIZ an. Er richtet sich an Personen, die

Mehr

Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik

Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik Informatik Office Anwendungen Weitere Informatikkurse Informatik SIZ-Lehrgänge Informatik Bildbearbeitung MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2016 Bau Technik Informatik Frühling / Sommer

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs. Diplom Projektleiter/-in SIZ Projektassistent/-in IPMA Ebene D

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs. Diplom Projektleiter/-in SIZ Projektassistent/-in IPMA Ebene D Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs Diplom Projektleiter/-in SIZ Projektassistent/-in IPMA Ebene D Berufsbild/Einsatzgebiet Inhalt/Fächer Dieser Lehrgang ist gedacht für Berufstätige,

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D

Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D Diplom Projektleiter SIZ / Projektassistent IPMA Ebene D MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Dieser Lehrgang ist gedacht für Berufstätige, die in Projekten mitarbeiten und sich erweiterte

Mehr

PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen.

PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 30.10.17-04.12.17 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen CHF 390.- 100B 01.11.17-06.12.17 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte aus? Der Lehrgang Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Projekte

Mehr

Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik

Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik Informatik Office Anwendungen Weitere Informatikkurse Informatik SIZ-Lehrgänge Informatik Bildbearbeitung Mit Wissen weiterkommen Weiterbilden Kursprogramm 2015 Bau Technik Informatik Herbst / Winter T

Mehr

Kursprogramm 2017 Bau Logistik Technik Informatik

Kursprogramm 2017 Bau Logistik Technik Informatik SIZ Anwender I + II (Smart-User / Advanced-User SIZ) ICT Power-User SIZ / ICT Supporter SIZ / Assistant PC-Network Projektleiter SIZ bzb Informatikkurse MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Herbst / Winter

Mehr

Informatik. 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ

Informatik. 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ Informatik 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ Recognised for excellence 4 star - 2014 Die allgemeinen Bedingungen

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Projektleiterin/Projektleiter SIZ. Wie sieht das Berufsbild Projektleiterin/Projektleiter SIZ aus? Projektleitende verfügen über ein umfassendes fach- und branchenneutrales

Mehr

Lehrplan IKA. IKA, Reglement BiVo12 31.03.15 Seite 1

Lehrplan IKA. IKA, Reglement BiVo12 31.03.15 Seite 1 Lehrplan IKA 1. Allgemeine Bildungsziele Informations- und Technologiemanagement spielen in der Wirtschaft eine zentrale Rolle und sind vornehmlich im internationalen Wettbewerb ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E Lehrgang 2015-2018 Ziel Die Wirtschaftsschule KV Chur vermittelt Erwachsenen die schulischen Lerninhalte und bereitet Kandidatinnen und Kandidaten

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office.meidling@vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Konzept Europäischer ComputerPass

Konzept Europäischer ComputerPass Konzept Europäischer ComputerPass Das Lehrgangssystem Europäischer Computer Pass vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich.

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE

SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE SCHREIB DEINE ERFOLGSGESCHICHTE ECDL Profile Zertifikat Bauführung Campus Sursee Ziele Inhalte Ablauf ECDL PROFILE ZERTIFIKAT BAUFÜHRUNG CAMPUS SURSEE INHALT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Ausgangslage

Mehr

Informatik-Lehrgänge für SIZ-Diplome

Informatik-Lehrgänge für SIZ-Diplome Staatsstrasse 1 9464 Rüthi SG 071 760 06 78 http://cad-school.ch info@cad-school.ch Informatik-Lehrgänge für SIZ-Diplome 2014 Als Tagesschule, berufsbegleitend und ele@rning Vorbereitungskurs Informatik-Anwender

Mehr

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Absolventen / Absolventinnen einer Bürolehre, einer einjährigen Handelsschule oder KV- Wiedereinsteiger /-innen

Mehr

IA2 Informatik-Anwender/in II SIZ... 116. Media-Kurse DFE Digitales Fotografieren für Einsteiger... 118. PSE Photoshop Elements Grundlagen...

IA2 Informatik-Anwender/in II SIZ... 116. Media-Kurse DFE Digitales Fotografieren für Einsteiger... 118. PSE Photoshop Elements Grundlagen... 4 INFORMATIK MULTIMEDIA Infrastruktur Software-Lizenzen Zertifikats- Prüfungen Hardware Neueste Generation VMware Virtual Desktop Infrastructure VDI Software SIZ-Kurse... Windows 7 Office 2013 Media /

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

Zertifikate für Computeranwender

Zertifikate für Computeranwender Zertifikate für Computeranwender Erreichen Sie Ihre Ziele mit ECDL! Kommen Sie Ihren Zielen mit dem ECDL ein Stück näher! Können Sie eine Tabelle formatieren und diese online in einer «Cloud» speichern?

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Neues Bildungssystem VSSM/FRM Weiterbildung Schreiner/Schreinerinnen

Neues Bildungssystem VSSM/FRM Weiterbildung Schreiner/Schreinerinnen Höhere Berufsbildung Neues Bildungssystem VSSM/FRM Weiterbildung Schreiner/Schreinerinnen Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot der Kader- und Spezialistenausbildung am BWZ Lyss Bildungssystem VSSM/FRM

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

ICT Smart-User SIZ ICT Advanced-User SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote

ICT Smart-User SIZ ICT Advanced-User SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Leiter Bildungsgang Stefan Fries stefan.fries@edulu.ch Administration Weiterbildungszentrum Kanton Luzern Telefon 041

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Handelsschule edupool.ch

Handelsschule edupool.ch Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal Handelsschule edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Bildungsdepartement Die Ausbildung am Kompetenzzentrum des WZR Ihr Mehrwert

Mehr

Kauffrau/ Kaufmann EFZ

Kauffrau/ Kaufmann EFZ Kanton St.Gallen Kaufmännisches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen Kauffrau/ Kaufmann EFZ nach Art. 32 BBV Bildungsdepartement Einleitung Wenn Sie über Leistungs willen und Einsatz freude verfügen,

Mehr

Vorlesungsverzeichnis (Anwendersoftware Microsoft Office)

Vorlesungsverzeichnis (Anwendersoftware Microsoft Office) Anwendersoftware Microsoft Office Gruppe 1 wöchentlich Do 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr Raum: 1.08.0.69 Ausgehend von der Vermittlung von Windows-Grundlagen, wie Dateiverwaltung, Daten-sicherung u. a. werden

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs. Kaufmännische/-r Sachbearbeiter/-in bzb

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs. Kaufmännische/-r Sachbearbeiter/-in bzb Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Buchs Kaufmännische/-r Sachbearbeiter/-in bzb Berufsbild/Einsatzgebiet Positionierung im Bildungssystem Absolventen/Absolventinnen einer Bürolehre, einer

Mehr

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch WIEDEREINSTIEG KAUFFRAU/KAUFMANN

WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR. wskvw.ch WIEDEREINSTIEG KAUFFRAU/KAUFMANN WIRTSCHAFTSSCHULE KV WINTERTHUR wskvw.ch weiterbildung WIEDEREINSTIEG KAUFFRAU/KAUFMANN Wiedereinstieg Kauffrau/Kaufmann WSKVW Wiedereinstieg Kauffrau/Kaufmann Kurs mit Attest WSKVW Kursinhalte... 2 Kursübersicht...

Mehr

'DV8QWHUQHKPHQI U SURIHVVLRQHOOH,7/ VXQJHQ

'DV8QWHUQHKPHQI U SURIHVVLRQHOOH,7/ VXQJHQ 'DV8QWHUQHKPHQI U SURIHVVLRQHOOH,7/ VXQJHQ =XIULHGHQH.XQGHQ Das ist unser Ziel! :LUHQWZLFNHOQ6RIWZDUHLP3&XQG0DLQIUDPH%HUHLFK.RPSOHWWH3URMHNWH Sie benötigen Individualsoftware. Wir übernehmen gerne in ihrem

Mehr

H KV. Projektmanagement-AssistentIn. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. IPMA Level D

H KV. Projektmanagement-AssistentIn. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. IPMA Level D Weiterbildung H KV Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz Projektmanagement-AssistentIn IPMA Level D Der Lehrgang vermittelt Ihnen fundierte Grundlagen und Methoden zum Projektmanagement. Wir

Mehr

/// documenter Produktbroschüre

/// documenter Produktbroschüre /// documenter Produktbroschüre /// 1 Klicken Sie jederzeit auf das documenter Logo, um zu dieser Übersicht zurück zu gelangen. documenter Produktbroschüre Um in dieser PDF-Broschüre zu navigieren, klicken

Mehr

Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge

Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge Informatik 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ 3615 ICT Assistant PC/Network SIZ 3620 ICT Assistant Web SIZ Recognised

Mehr

Kursprogramm 2017 Bau Logistik Technik Informatik

Kursprogramm 2017 Bau Logistik Technik Informatik Informatik Office Anwendungen Weitere Informatikkurse Informatik SIZ-Lehrgänge Informatik Bildbearbeitung MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2017 Bau Logistik Technik Informatik Frühling

Mehr

ICT Smart-User SIZ ICT Advanced-User SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote

ICT Smart-User SIZ ICT Advanced-User SIZ. Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee. Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Diplom SIZ, Kaufmännische Ausprägung Sursee Persönliche Betreuung hohe Erfolgsquote Leiter Bildungsgang Stefan Fries stefan.fries@edulu.ch Administration Weiterbildungszentrum Kanton Luzern Telefon 041

Mehr

Informatik Word, Excel, Joomla, Excel: Erweiterte Datenauswertung, Access, Office-Mix (Word, Excel, PowerPoint, Outlook),

Informatik Word, Excel, Joomla, Excel: Erweiterte Datenauswertung, Access, Office-Mix (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), Informatik Word, Excel, Joomla, Excel: Erweiterte Datenauswertung, Access, Office-Mix (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), SIZ II - Diplome ICT Power User SIZ PC-Kurse Word 1 Grundlagen (Office 2013) Sie

Mehr

Bildung macht glücklich!

Bildung macht glücklich! Bildung macht glücklich! www.brugg.ch Unser Angebot: Informatik Sprachen Wirtschaft Prüfungsvorbereitung/Repetition Persönlichkeit Unternehmen/Firmen/Start-ups Partnerschaft mit Kompakt- Basislehrgang

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 20.08.15 06.10.15 05.11.15

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kursangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurs 1: Einführungskurs in die Mitgliederund Zeitungs-Verwaltung für die (MZV). Kursdauer: 3,5 Stunden mit Pause. Daten:

Mehr

ITS -Beu t l er. Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support

ITS -Beu t l er. Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support ITS -Beu t l er Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support 079 373 16 42 Mehr Zeit fürs Kerngeschäft dank EDV Support Informatik Technik Schulung Verkauf Support ITS Beutler Leuggernstr. 205, 5325 Leibstadt

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Handelsschule edupool.ch

Handelsschule edupool.ch BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Handelsschule Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Als kaufmännisches Weiterbildungszentrum bieten wir eine einjährige Handelsschule an, welche den Teilnehmerinnen

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

Microsoft Office Specialist. Zertifikat

Microsoft Office Specialist. Zertifikat Microsoft Office Specialist Zertifikat Was ist der Microsoft Office Specialist? In beinahe keinem Beruf kommen Sie heute noch ohne Microsoft Office-Kenntnisse aus. Deshalb bieten wir Ihnen am Berufsförderungswerk

Mehr

Web Professional. Web Integrator. in Zusammenarbeit mit:

Web Professional. Web Integrator. in Zusammenarbeit mit: Web Professional Web Integrator in Zusammenarbeit mit: 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Initiiert und getragen von führenden Internet-Agenturen der Ostschweiz, bildet der Lehrgang «Web Professional» die praxisnahe

Mehr

compendio Bildungsmedien INFORMATIK-LEHRMITTEL VON COMPENDIO VERNETZT VERKNÜPFT VERLÄSSLICH

compendio Bildungsmedien INFORMATIK-LEHRMITTEL VON COMPENDIO VERNETZT VERKNÜPFT VERLÄSSLICH compendio Bildungsmedien INFORMATIK-LEHRMITTEL VON COMPENDIO VERNETZT VERKNÜPFT VERLÄSSLICH INFORMATIK-LEHRMITTEL VON COMPENDIO Nutzen Sie für Ihre Informatik-Ausbildungen unser umfassendes Angebot an

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen zu den anerkannten Abschlüssen:

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen zu den anerkannten Abschlüssen: Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen zu den anerkannten Abschlüssen: Qualifizierte/r EDV-Anwender/in (HWK) (Computerschein A / ECDL) Professionelle/r EDV-Anwender/in (HWK) (Computerschein

Mehr

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen

Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kostenlose (Pflicht-) Schulungen Kurs 1: Eingeben und Erfassen von Daten im WEB Portal: www.kirche-zh.ch Daten: 9.00 12.00h 27.1. 2010 3.3. 2010 2.6.2010 Sie lernen in diesem Kurs das Erfassen von Gottesdiensten,

Mehr

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten

PC-Fertigkeiten. Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten PC-Fertigkeiten Netzwerk Rommerskirchen: PC-Fertigkeiten Die elektronische Kommunikation zieht immer mehr in unser Alltagsleben ein. Die gute alte Schreibmaschine wurde bereits durch den Computer ersetzt.

Mehr

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Absolventen / Absolventinnen einer Bürolehre, einer einjährigen Handelsschule oder KV- Wiedereinsteiger /-innen

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

INFORMATIKKURSE ECDL-TESTS UND KURSE PC-EINSTEIGERKURS TASTATURSCHREIBEN. SQS-Zertifizierung (ISO 29990) IQNet-Zertifizierung

INFORMATIKKURSE ECDL-TESTS UND KURSE PC-EINSTEIGERKURS TASTATURSCHREIBEN. SQS-Zertifizierung (ISO 29990) IQNet-Zertifizierung SQS-Zertifizierung (ISO 29990) INFORMATIKKURSE IQNet-Zertifizierung Autorisiertes ECDL Testcenter ECDL-TESTS UND KURSE PC-EINSTEIGERKURS TASTATURSCHREIBEN DER MENSCH IM ZENTRUM + Seite Übersicht Informatikkurse

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Betriebssystem, Internet, Übergreifendes

Betriebssystem, Internet, Übergreifendes Excel Basismodule Betriebssystem, Internet, Übergreifendes Betriebssystem... 2 Grundlagen Windows 7, Windows 8.1 bzw. Windows 10... 2 Windows 7/8.1/10 - Wo sind meine Daten?... 3 Suchen und Finden... 4

Mehr

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig Informationsabend Vergleich-----Szenarien 1. Szenarium Sie haben eine statische Homepage. 2. Szenarium Sie haben eine CMS basierende Homepage 3. Szenarium Sie haben sich für unsere CMS online Projektmappe

Mehr