Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung:"

Transkript

1 Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung: Mitteilung vom 27. März 2014 MARNIX & PAUL STANDAERT BVBA Mitteilung vom 13. Februar 2014 Beendigungen: VERZEKERINGSKANTOOR SMEYS BVBA Registration number: Philippe BADERT Registration number: VERZEKERINGSKANTOOR POETS VOF Registration number: BERNA DIDDEN BVBA Registration number: MA.ST CVBA Registration number: ASSURANCES COTTON-RINALDUCCI SPRL Registration number: ASSURANCES VERONIQUE MORSIAU SPRL Registration number: Mitteilung vom 15. November 2013 Bruno Marrai Registration number: Mitteilung vom 18. Oktober 2013 VANBREDA RISK & BENEFITS NV Registration number: FSMA A-R Mitteilung vom 15. Oktober 2013 HEUSER VERSICHERUNGEN PGmbH Registration number: FSMA A HEUSER Torsten Registration number: FSMA A Seite 1 von 7

2 Mitteilung vom 19. Juli 2013 CO-ASSUR SCRL Registration number: FSMA A NIJS, Emiel Registration number: FSMA A Mitteilung vom 01. Juni 2013 Bruno Marrai Registration number: FSMA A Mitteilung vom 31. Mai 2013 VERZEKERINGSKANTOOR JOHAN DE SMEDT BVBA Registration number: FSMA A VERZEKERINGSKANTOOR VAN DESSEL NV Registration number: FSMA A Mitteilung vom 24. Mai 2013 NIJS, Emiel Registration number: FSMA A Mitteilung vom 17. Mai 2013 WDW VERZEKERINGEN BVBA Registration number: FSMA A Mitteilung vom 12. April 2013 PIETER DECKERS BVBA Registration number: FSMA A FREDDY TROST SPRL Registration number: A BRANDHOF JEAN Registration number: A CEUPPENS JEAN Registration number: A PROTEAS VERZEKERINGEN CBVA Registration number: A ASSURANCES LEFEBVRE S.A. Registration number: A Seite 2 von 7

3 PAQUET MARC Registration number: A VERZEKERINGEN VERSLEGERS & BOLLEN BVBA Registration number: A GENET GUI Registration number: A VAN STEENWEGHEN BVBA Registration number: BODYN - DEROO NV Registration number: A ASSURANCES VAN HOLM SPRL Registration number: A VERZEKERINGEN VAN OPDORP & PEETERS NV Registration number: A MARC OBEN BVBA Registration number: A VERZEKERINGEN EPHREM VAN SCHEPDAEL BVBA Registration number: A VAN MELKEBEKE DANNY BVBA Registration number: A VERZEKERINGSKANTOOR KAREL COENEN BVBA Registration number: A AGRICOASSUR SCRL Registration number: A HVC ASSUR BVBA Registration number: A JACOBS & CO BVBA Registration number: A ZAKENKANTOOR DE CLERCQ-HARDEMAN BVBA Registration number: A Seite 3 von 7

4 LIEVEN VEREECKE BVBA Registration number: A MAARTEN VAN HOOFF Registration number: A Mitteilung vom 11. April 2013 PERSONS JOHN FC - LOGISTICS BVBA MASTERCARD EUROPE SRL Mitteilung vom 24. Jänner 2013 RITCHIE, Mark Warren Registration number FSMA cA ACTIVE CAPITAL BVBA Registration number FSMA A-B ASSURIT BVBA Registration number FSMA A BLUE STRATEGY BVBA Registration number FSMA A Mitteilung vom 24. Jänner 2013 KBC VERZEKERINGEN NV Registration number FSMA 38571A Mitteilung vom 10. Dezember 2012 ADD NV Registration number FSMA A Mitteilung vom 17. Dezember 2012 MOT-DEHON & PARTNERS SA Registration number FSMA A Mitteilung vom 10. Dezember ADD NV Registration number FSMA A Mitteilung vom 23. April 2012 Alternative Investments Advisors Belgique SCRL Registration number Seite 4 von 7

5 G.Y.C. BVBA Registration number Mitteilung vom 30. März 2012 Van Antwerpen & Partners NV Registration number Wulfse International BVBA Registration number AON Consulting Belgium NV Registration number Mitteilung vom 10. Mai 2010 ALLIA INSURANCE BROKERS NV Registration number CBFA A Mitteilung vom 26. April 2010 GRAS SAVOYE CONSULTING (BELGIUM) SA Registration number CBFA A Mitteilung vom 23. Februar 2010 ZAKENKANTOOR VETS & C BVBA Registration number CBFA A Mitteilung vom 05. November 2009 ADW VERZEKERINGSKANTOOR CVBA registration number CBFA A Mitteilung vom 01. September 2009 GRAS SAVOYE BELGIUM NV registration number CBFA A Mitteilung vom 16. Juli 2007 Zurücklegung ( ) Olivier Gilbert Zurücklegung ( ) Jean Vanhaelen Zurücklegung ( ) Peter John May Seite 5 von 7

6 Mitteilung vom 31. März 2006 Flamey Stefaan Galgenbergstraat Berlare registration number BFIC Mitteilung vom 24. März 2006 Guy Vanhee Candaele BVBA Izenbergestraat Leisele registration number BFIC Van Kerckhove Paul Bautschoot Eksaarde registration number BFIC P.I.M. BVBA De Loock Schilde registration number BFIC Zakenkantoor Alfons & Marc van Oerle NV De Borrekenslei Brasschaat registration number BFIC Wyckaert - Comarit NV Afrikalaan Gent registration number BFIC Nuytten Verzekeringen NV Hoogstraat 51C 8800 Rumbeke registration number BFIC Wyper Alistar Ewan Avenue Henry Dunant 70/ Evere, Brussels registration number BFIC Finserve Finance BVBA Antwerpen Luchthaven bus Antwerpen registration number BFIC Mitteilung vom 14. Juni 2005 Vanbreda Risk & Benefits Comm. V Seite 6 von 7

7 Plantin en Moretuslei Antwerp Mitteilung vom 2. Juni 2005 MARSH NV Boulevard du Souverain Brussels With branches : - Uitbreidingstraat 80, 2600 Berchem - Warmonceau 318, 6000 Charleroi - des Foires 2, 4020 Liège - Stationdreef 55, 8800 Roeselare Olivier Gilbert Grand Route, Lillois Seite 7 von 7

Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung:

Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung: Mitteilung vom 13. November 2014 BARKER Melanie Registration number: FSMA 107411cA BOAG-THOMSON Katherine Registration number: FSMA 104395cA Mitteilung vom 01. September 2014 Beendigungen: GEERT BOLLANSEE

Mehr

Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung:

Notifizierung Belgien Grenzüberschreitende Dienstleistung: Mitteilung vom 23. Februar 2015 QUANTALYSE BVBA Registration number: FSMA 113931A Mitteilung vom 11. Februar 2015 Beendigungen: ASHBOURNE VILLIERS sprl Registration number: 67601 GIRBOUX-CAMBIER snc Registration

Mehr

Notifizierung Luxemburg Grenzüberschreitende Dienstleistung:

Notifizierung Luxemburg Grenzüberschreitende Dienstleistung: Notifizierung Luxemburg Grenzüberschreitende Dienstleistung: Mitteilung vom 13. April 2015 IBG VERSICHERUNGSMAKLER S.A.R.L. 2, Am Hock L-9991 WEISWAMPACH Registration number: 2003CM008 Mitteilung vom 07.

Mehr

Notifizierung Irland Grenzüberschreitende Dienstleistung:

Notifizierung Irland Grenzüberschreitende Dienstleistung: Notifizierung Irland Grenzüberschreitende Dienstleistung: Mitteilung vom 29. Jänner 2015 Beendigungen: Alterra Capital Europe Limited Registration number: C43271 GPO Financial Services Limited Registration

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Web Site. www.aachen.be (BE) 0477 041 326. Web Site. www.assipex.be (BE) 0417 630 926. Web Site. Web Site. www.nbb.be (BE) 0203 201 340.

Web Site. www.aachen.be (BE) 0477 041 326. Web Site. www.assipex.be (BE) 0417 630 926. Web Site. Web Site. www.nbb.be (BE) 0203 201 340. Liste mit Infos AACHEN ALOYS VERSICHERUNGEN PGMBH Aldringen 62H 4791 THOMMEN 080/22.71.94 080/22.92.92 www.aachen.be (BE) 0477 041 326 Versicherungsmakler Courtier d'assurances ASSIPEX GMBH Neustraße 106

Mehr

ExpatPlus Beitragsübersicht Gültig ab 1. Januar 2009

ExpatPlus Beitragsübersicht Gültig ab 1. Januar 2009 ExpatPlus Beitragsübersicht Ein ExpatPlus Kunde zu werden ist einfach! 1. Wählen Sie den gewünschten Versicherungsschutz Globe Orbit Universe 2. Wählen Sie Ihren Geltungsbereich Ihr ExpatPlus Beitrag hängt

Mehr

Johan De Ridder, LL.M. & Uta Bröckerhoff

Johan De Ridder, LL.M. & Uta Bröckerhoff I. Sitzverlegung aus gesellschaftsrechtlicher Sicht I.1 Möglichkeiten des Wegzugs aus einem Mitgliedsstaat I.2 Niederlassungsfreiheit I.3 Internationales Privatrecht: Gründungstheorie vs. Sitztheorie I.4

Mehr

Willkommen bei der Baloise. 1. Juni 2011

Willkommen bei der Baloise. 1. Juni 2011 Willkommen bei der Baloise 1. Juni 2011 Wir machen Wir machen Sie sicherer. Sie sicherer. 01 Die Baloise in Kürze 02 Strategie und Marke 03 Markt und Organisation 1. Juni 2011 2 01 Die Baloise in Kürze

Mehr

Sozialvorteil Baufach

Sozialvorteil Baufach Eine Veröffentlichung der CSC Bau - Industrie & Energie rue de Trèves 31-1040 Brüssel T 02 285 02 11 cscbie@acv-csc.be www.cscbie.be Januar 2012 Sozialvorteil Baufach Sozialvorteil Baufach Baufach PK 124

Mehr

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 54. Jahrgang Nr. 5 Bonn, Mai 2005 Amtl. Abk.: VerBaFin ISSN 1611-5716 Bereich Versicherungsaufsicht Inhaltsverzeichnis Bekanntmachungen Erlaubnis zum

Mehr

http://www.basf.be/ecp2/jobs_career_belgium_fr/index_selection Antwerpen 6 BAYER Diegem

http://www.basf.be/ecp2/jobs_career_belgium_fr/index_selection Antwerpen 6 BAYER Diegem Unternehmen Standort Kontakt Konzern/ z.t. Webseite Karriere 1 ALDI Erpe-Mere, Vaux Sur-Sure, Cargovil-Zemst http://www.pour-les-vrais-commercants.be/jeunes_diplomes.php http://www.voor-echt-handelstalent.be/toekomstige_managers.php

Mehr

Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Stimmrechtsmitteilungen Celesio AG 2. Dezember 2013 Celesio AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt

Mehr

Willkommen. bei der Private Bank von BNP Paribas Fortis

Willkommen. bei der Private Bank von BNP Paribas Fortis Willkommen bei der Private Bank von BNP Paribas Fortis Inhaltsverzeichnis Ihr verlässlicher Partner in einer Welt im Wandel 3 Ihr Vermögen ist einmalig, es ist die Geschichte Ihres Lebens 4 Ihr Partner,

Mehr

Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers

Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers Kurzzeitreisende bis 93 Tage im Aufenthaltsgebiet/ Short-term travellers spending up to 93 days abroad. Kurzzeitreisende/ Short-term Travellers Inhaltsverzeichnis Leitfaden für die Inanspruchnahme von

Mehr

VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG

VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG VERÖFFENTLICHUNGEN DER FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE BETREFFEND DIE VERTRAGSVERSICHERUNG Jahrgang 2012 (88. Jhg.) Wien, Juli 2012 INHALTSVERZEICHNIS I. Gesetze...3 1. 2. Stabilitätsgesetz 2012 2. StabG 2012...

Mehr

CoverN GO. Wir unterstützen Ihre Mitarbeiter im Ausland, wo auch immer sie sich aufhalten. www.ngohealthbenefits.com

CoverN GO. Wir unterstützen Ihre Mitarbeiter im Ausland, wo auch immer sie sich aufhalten. www.ngohealthbenefits.com CoverN GO Wir unterstützen Ihre Mitarbeiter im Ausland, wo auch immer sie sich aufhalten www.ngohealthbenefits.com MaSSgeschneiderte Krankenversicherungsprogramme so individuell wie Ihre Bedürfnisse CoverN

Mehr

Promovieren in Sachsen International Mobilität von Doktorand/innen. Studien zur Mobilität

Promovieren in Sachsen International Mobilität von Doktorand/innen. Studien zur Mobilität Promovieren in Sachsen International Mobilität von Doktorand/innen Studien zur Mobilität Teilziel zu Ziel 1 Analyse der Mobilitätsauslöser in- und ausländischer Doktorand/innen der Regionen Mittelsachsen

Mehr

Index der Verbraucherpreise im Jahr 2015

Index der Verbraucherpreise im Jahr 2015 Index der Verbraucherpreise im Jahr 2015 2015 VPI 2010 VPI 2005 VPI 2000 VPI 96 VPI 86 VPI 76 VPI 66 VPI I VPI II LHKI 45 LHKI 38 KHPI 38 Veränderung 2010 = 100 2005 = 100 2000 = 100 1996 = 100 1986 =

Mehr

amcaustria - Exkursion Holland & Belgien /19. - 20.05.2014

amcaustria - Exkursion Holland & Belgien /19. - 20.05.2014 amcaustria amcaustria - Exkursion Holland & Belgien /19. - 20.05.2014 Teilnehmer EO Marchfeldgemüse GmbH & Co KG Die Marchfelder Straße 11, 2281 Raasdorf +43 (2249) 73 10 Michael Hornak, +43 664/ 5243034,

Mehr

P R O G R A M M. Erfahrungsaustausch Personalmanagement und Organisation in der Gesundheitsbranche. Aachen, 28. April 2010. Pullman Aachen Quellenhof

P R O G R A M M. Erfahrungsaustausch Personalmanagement und Organisation in der Gesundheitsbranche. Aachen, 28. April 2010. Pullman Aachen Quellenhof Erfahrungsaustausch Personalmanagement und Organisation in der Gesundheitsbranche Aachen, 28. April 2010 Pullman Aachen Quellenhof Monheimsallee 52, 52062 Aachen P R O G R A M M Die Themen Organisationaler

Mehr

Holdings in affiliated and other companies

Holdings in affiliated and other companies NOTES 167 Holdings in affiliated and other companies Atlas-Vermögensverwaltungs-Gesellschaft mbh Bad Homburg v.d.h. 100.0 7 691,667 ATBRECOM Limited London 100.0 100.0 7 11 TOMO Vermögensverwaltungsgesellschaft

Mehr

Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % (2.963.299 Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende

Dabei sind OZ Europe Overseas Fund II, Ltd. diese 4,43 % (2.963.299 Stimmrechte) vollständig nach 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Die Gesellschaft hat im Berichtszeitraum nachfolgende Mitteilungen entsprechend 21 Abs. 1 WpHG erhalten und entsprechend 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht: Am 29. Januar 2010 wurde gemäß 26 Abs. 1

Mehr

1 Am 1. März 2012 haben wir die Miete in der Höhe von 2.496,00 für 12 Monate überwiesen. Buchen Sie die Überweisung mit sofortiger Rechnungsabgrenzung und nehmen Sie deren Auflösung vor! 2 Am 31. Jänner

Mehr

& M A W GAEDERTZ. Human Resources. www.mayerbrownrowe.com

& M A W GAEDERTZ. Human Resources. www.mayerbrownrowe.com Human Resources www.mayerbrownrowe.com Arbeits- und Personalwirtschaftsrecht Praxisgruppe Human Resources Modernes Personalmanagement zielt darauf ab, den Produktionsfaktor Arbeit im Sinne der jeweiligen

Mehr

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit UPU / CEN / ETSI E-Zustellung in Europa & weltweit Wien, den 14. Jänner 2015 Consulting Technology Operations Copyright: Document Exchange Network GmbH EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 30.7.2014 COM(2014)

Mehr

www.pwc.at/careers Welcome to PwC

www.pwc.at/careers Welcome to PwC www.pwc.at/careers Welcome to Vorstellung Berufserfahrung: WP und StB seit 1995 Ausbildung: Wirtschaftsuniversität Wien Lektor an der Universität Salzburg Funktion: Geschäftsführer Standort Salzburg Tätigkeitsbereich:

Mehr

Typ Finanzintermediär Name des Institutes Bewilligungsdatum Bemerkungen. Treuhänder Sandra Anna Marc-Büchel 26.02.2014 vorher: ruhend

Typ Finanzintermediär Name des Institutes Bewilligungsdatum Bemerkungen. Treuhänder Sandra Anna Marc-Büchel 26.02.2014 vorher: ruhend Erteilte Bewilligungen vom 1. Januar 2014 bis 31. März 2014 Typ Finanzintermediär Name des Institutes Bewilligungsdatum Bemerkungen 180a Dr. Heinz Batliner 14.02.2014 180a Roman Eggenberger 21.02.2014

Mehr

Global Health Benefits

Global Health Benefits Cigna INSPIRE Global Health Benefits INSPIRE Inspiration und Motivation für Ihre Beschäftigten Cigna Inspire ist ein Leistungspaket, das eine große Bandbreite von Leistungen und unterschiedlichen Deckungsgraden

Mehr

Structured Solutions Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach R.C.S. Luxemburg B 150.

Structured Solutions Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach R.C.S. Luxemburg B 150. Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach R.C.S. Luxemburg B 150.669 MITTEILUNG AN ALLE AKTIONÄRE DER GESELLSCHAFT MIT DEM TEILFONDS Lithium Index Strategie

Mehr

Zur Kunst des Managens gehört es, Risiken kalkulierbar zu machen.

Zur Kunst des Managens gehört es, Risiken kalkulierbar zu machen. Zur Kunst des Managens gehört es, Risiken kalkulierbar zu machen. exzellent in Leistung und Service Über uns Wir sind der kompetente Partner für Industriekonzerne, mittelständische Unternehmen und Gewerbebetriebe

Mehr

New Member of CEGH Gas Exchange:

New Member of CEGH Gas Exchange: New Member of CEGH Gas Exchange: Eni Trading & Shipping S.p.A., (Italy) Eni Trading & Shipping S.p.A., Belgian Branch, (Belgium) The management of Vienna Stock Exchange approved Eni Trading & Shipping

Mehr

VfU-Kennzahlen für 2013. Jahresübersicht: Basler Versicherungen, Schweiz. Firmendaten: Firma: Adresse:

VfU-Kennzahlen für 2013. Jahresübersicht: Basler Versicherungen, Schweiz. Firmendaten: Firma: Adresse: Basler Versicherungen, Schweiz Basler Versicherungen, Schweiz Aeschengraben 21, 4002 Basel, Schweiz Erwin Borer MA 1.988 m 2 EBF 54.754 Standorte 3 10.861.067 kwh 4.105.447 kwh 25.640 m 3 5.463 kwh/ma

Mehr

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Mit einem Klick die PAX in Ihrer Region Die PAX ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region, gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten Ihrer

Mehr

Schwerpunkt Finance & Insurance

Schwerpunkt Finance & Insurance Schwerpunkt Finance & Insurance Finanzierung und Banken Versicherungswirtschaft und Risikomanagement Entrepreneurial Finance Rechnungswesen und Prüfungswesen Wirtschaftprivatrecht Empirische Wirkungslehre

Mehr

MIETGARANTIE- VERSICHERUNG FÜR GEWERBLICHE MIETOBJEKTE ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

MIETGARANTIE- VERSICHERUNG FÜR GEWERBLICHE MIETOBJEKTE ALLGEMEINE BEDINGUNGEN MIETGARANTIE- VERSICHERUNG FÜR GEWERBLICHE MIETOBJEKTE ALLGEMEINE BEDINGUNGEN B U S I N E S S IHRE MIETGARANTIEVERSICHERUNG ALLGEMEINE BEDINGUNGEN Version 1.1 vom 10.1.2014 INHALT 1 Vertragslebenszyklus

Mehr

Rechtsformen internationaler Unternehmen

Rechtsformen internationaler Unternehmen Argentinien Sociedad de responsabilidad limitada Sociedad Anonima Sociedad en commandita par acciones aa Sociedad en commandita Sociedad colectiva Sociedad cooperativa Sociedad accidentale o en participacion

Mehr

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014

EDG-Rentenfonds. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 EDG-Rentenfonds Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.06.2014 bis 30.11.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse 12, 30159

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen. BCEE-Assistance. (versichert durch EUROP ASSISTANCE) MasterCard Blue Miles & More Luxair

Allgemeine Vertragsbedingungen. BCEE-Assistance. (versichert durch EUROP ASSISTANCE) MasterCard Blue Miles & More Luxair Allgemeine Vertragsbedingungen BCEE-Assistance (versichert durch EUROP ASSISTANCE) MasterCard Blue Miles & More Luxair Allgemeine Vertragsbedingungen MasterCard BLUE Miles & More Luxair 1. Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Auswahlliste Obligationen

Auswahlliste Obligationen Schweizer Franken (CHF) 2.250 Sulzer AG A- 11 / 07 / 2016 104.00 0.73 CHF 5.000 Ja 13.246.912 1.375 Alpiq Holding AG BBB+ 20 / 09 / 2016 101.35 0.90 CHF 5.000 Ja 13.694.025 1.750 Nykredit Bank A / S A+

Mehr

Seminarplan für die Durchführung MBE_23 des Master of Business Engineering mit Blockvorlesungen für betriebswirtschaftliche Grundlagen

Seminarplan für die Durchführung MBE_23 des Master of Business Engineering mit Blockvorlesungen für betriebswirtschaftliche Grundlagen 1 von 6 Seminarplan für die des Master of Business Engineering mit Blockvorlesungen für betriebswirtschaftliche Grundlagen Durchführungsstart: 01.09.2015 Weiter Informationen zum Master of Business Engineering

Mehr

Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen

Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen Bürgschaften über Kreditversicherer und Forderungsausfallversicherungen Dipl.-Kfm. Bernd van Neerven, UNIT Versicherungsmakler GmbH, Ein Unternehmen der Aon Jauch & Hübener Gruppe Aon: Partner des BGL

Mehr

Ist die traditionelle Rückversicherung ein Auslaufmodell?

Ist die traditionelle Rückversicherung ein Auslaufmodell? Ist die traditionelle Rückversicherung ein Auslaufmodell? HANNOVER-FORUM der e+s rück Hannover, 24. Juni 2014 2014 Prof. Stefan Materne, FCII 1 Thesen (Über-) Kapazität nimmt weiter zu Nachfrage nimmt

Mehr

Index der Verbraucherpreise im Jahr 2016

Index der Verbraucherpreise im Jahr 2016 Index der Verbraucherpreise im Jahr 2016 2016 VPI 2015 VPI 2010 VPI 2005 VPI 2000 VPI 96 VPI 86 VPI 76 VPI 66 VPI I VPI II LHKI 45 LHKI 38 KHPI 38 Veränderung 2015=100 2010=100 2005=100 2000=100 1996=100

Mehr

ID-Nummer Ausstellungsort Ausstellungsdatum Absender Empfänger Archivvermerk

ID-Nummer Ausstellungsort Ausstellungsdatum Absender Empfänger Archivvermerk Edition der Familienkorrespondenz Ferdinands I. Erhobenes Material für das Jahr 1543 FWF-Projekte P18113-G08 und P21016-G08 Fachbereich Romanistik, Universität Salzburg 430000MF? 1543 Maria Ferdinand Brüssel,

Mehr

Der europäische Überweisungsvordruck

Der europäische Überweisungsvordruck Der europäische Überweisungsvordruck TÄGLICHE BANKGESCHÄFTE Kurze Übersicht Het Europese overschrijvingsformulier 1 3236287_16786_euroverschrijving_DU.indd 1 24/01/12 08 Die europäische Überweisung Dieselbe

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Lebenslauf. Beatrice Dreyfus

Lebenslauf. Beatrice Dreyfus Beatrice Dreyfus Geburtsjahr: 1966 Nationalität: deutsch Ausgeübter Beruf: Unternehmensberaterin, Novum Capital Beratungsgesellschaft mbh (Deutschland) Seit 2008 Novum Capital Beratungsgesellschaft mbh,

Mehr

Master BWL-Klausuren im WiSe 2013/14

Master BWL-Klausuren im WiSe 2013/14 Fachbereich BWL Studienbüro Wirtschaftswissenschaften Master BWL-en im WiSe 2013/14 Fach ABWL und Methoden Arnold, Bernhard Lebensdaueranalyse und Zuverlässigkeit von Systemen 31.01.2014 18:00-19:30 h

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

Celesio AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung vom 06.11.2013

Celesio AG: Korrektur einer Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung vom 06.11.2013 Stimmrechtsmitteilungen: Korrekturen vom 8. 11. 13 Herr Paul E. Singer, U.S.A. hat uns gemäß 21 Abs. 1 WpHG am 04.11.2013 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Celesio AG, Stuttgart, Deutschland

Mehr

Zugang zu Lloyd s. < Picture to go here > Frankfurt 21.04.2015

Zugang zu Lloyd s. < Picture to go here > Frankfurt 21.04.2015 < Picture to go here > Zugang zu Lloyd s Benno Reischel, Head of Europe, Lloyd s Jan Blumenthal, Country Manager Germany & Austria, Lloyd s Volker Eutebach, Senior Business Development Manager, Lloyd s

Mehr

Opportunity and Challenge

Opportunity and Challenge Investor Fachtagung Hedge Funds Hedge Funds Balancing Opportunity and Challenge Freitag, 29. August 2014 Von der Risikoreduzierung zur Performanceverbesserung. Crossing Borders. In Kooperation mit Konzept

Mehr

Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten

Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten Identifizierung Fortis Bank - ICS Fortis Bank AG (Montagne du Parc 3, 1000 Brüssel, RJP 0403.199.702, MwSt. BE 403.199.702, KBFV-Nr.

Mehr

Der Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland kann unter zwei Gesichtspunkten gestellt werden.

Der Antrag auf Genehmigung von Gesundheitsleistungen im Ausland kann unter zwei Gesichtspunkten gestellt werden. Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung genießen im europäischen Rahmen weitreichende Freiheiten bei der Wahl ihrer Leistungserbringer, sogar über die Grenzen hinaus. Laut EU-Verordnung unterliegt

Mehr

German Desk in Belgien und Luxemburg

German Desk in Belgien und Luxemburg German Desk in Belgien und Luxemburg 2013 Der CMS Verbund CMS ist der Verbund führender unabhängiger europäischer Rechts- und Steuerberatungssozietäten, insbesondere für Unternehmen, Banken und Organisationen,

Mehr

Wie gefährlich lebt es sich in Österreich wirklich? Die reale Bedrohung durch Naturkatastrophen

Wie gefährlich lebt es sich in Österreich wirklich? Die reale Bedrohung durch Naturkatastrophen PRESSEINFORMATION 25. Jänner 2012 Wie gefährlich lebt es sich in Österreich wirklich? Die reale Bedrohung durch Naturkatastrophen - VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft zeigt Gefahrenpotenzial von Tornados,

Mehr

RAHMENBEDINGUNGEN 2012

RAHMENBEDINGUNGEN 2012 RAHMENBEDINGUNGEN 2012 WICHTIGE HINWEISE Die Allgemeinen Vertragsbedingungen gemäß Kapitel I sind nur insofern gültig, soweit sie nicht im Widerspruch zu den Bestimmungen der verschiedenen Leistungsarten

Mehr

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT WE ARE ONE Schauen Sie sich den Leatherpride 2015 Film auf YouTube an. Vor sechs Jahren war sie das new

Mehr

Notice of CHANGE OF THE SWISS PRINCIPAL PAYING AGENT Mitteilung der ÄNDERUNG DER SCHWEIZER HAUPTZAHLSTELLE

Notice of CHANGE OF THE SWISS PRINCIPAL PAYING AGENT Mitteilung der ÄNDERUNG DER SCHWEIZER HAUPTZAHLSTELLE Notice of CHANGE OF THE SWISS PRINCIPAL PAYING AGENT Mitteilung der ÄNDERUNG DER SCHWEIZER HAUPTZAHLSTELLE Abbey National Treasury Services plc CHF 275 Mio. 2.500% 2011-2015 (ISIN CH0130164624, Valor 13016462)

Mehr

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 53. Jahrgang Nr. 05 Bonn, Mai 04 Amtl. Abk.: VerBaFin Bereich Versicherungsaufsicht ISSN 1611-5716 Inhaltsverzeichnis Berichte und Informationen Kosten

Mehr

Produktübersicht Deutschland

Produktübersicht Deutschland Produktübersicht Deutschland www.tokiomarinekiln.com Der Konzern im Überblick Was wir versichern 2014 nach Sparten Wo wir es versichern 2014 nach Region Standardisierte Sach- & Haftpflichtversicherungen

Mehr

Address of the Test Facility

Address of the Test Facility Address of the Test Facility Bureau of Quality Assurance Date : 02/09/2009 Your ref : Our ref : IPH/GLP/AnM2009 Annex(es): Contact person: Guido Jacobs Phone: + 32 2 642 5230 Fax : + 32 2 642 5227 Email

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Glücksspiel mit Sportsgeist. Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH

Glücksspiel mit Sportsgeist. Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH Glücksspiel mit Sportsgeist Dr. Karl Stoss Generaldirektor Casinos Austria AG und Österreichische Lotterien GmbH Kompetenz in allen Segmenten des Glücksspiels Kompetenz in Österreich 3 Kompetenz auf allen

Mehr

Strukton Rail bv Landorganisationen. Kompetenzen in Europe. Beteiligungen. Strukton Rail. Landorganisationen. Italien

Strukton Rail bv Landorganisationen. Kompetenzen in Europe. Beteiligungen. Strukton Rail. Landorganisationen. Italien bv Landorganisationen Kompetenzen in Europa Beteiligungen Aike Schoots (CEO) / Pieter Pijper (CFO) / Diederik Schonebaum (COO) / Hijlke Huijzer (HRM) Landorganisationen Beteiligungen CLF, Italien Arfer,

Mehr

School of Management and Law

School of Management and Law School of Management and Law Investor Fachtagung Funds of Hedge Funds Neue Lösungen nach der Finanzkrise Donnerstag, 2. September 2010 Building Competence. Crossing Borders. in Kooperation mit Konzept

Mehr

Restaurierung "Weiße Stadt" in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung -

Restaurierung Weiße Stadt in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung - Restaurierung "Weiße Stadt" in Tel Aviv, Israel - Risiken und Versicherung - BMWi-Informationsveranstaltung in Berlin, 8. Mai 2015 Referent: Oliver Koops, unisonbrokers Israel der Versicherungsmarkt Restaurierung

Mehr

KBC Premium Banking Vermögensservice Plus. Ein breiter Blick auf Ihr Vermögen. Wir bieten Ihnen mehr als nur Anlageberatung.

KBC Premium Banking Vermögensservice Plus. Ein breiter Blick auf Ihr Vermögen. Wir bieten Ihnen mehr als nur Anlageberatung. KBC Premium Banking Vermögensservice Plus Ein breiter Blick auf Ihr Vermögen Wir bieten Ihnen mehr als nur Anlageberatung. Vermögensverwaltung ist nicht einfach. Im Gegenteil, es ist eine intensive Tätigkeit,

Mehr

Am 10. Dezember 2009 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM Bermuda Holdings,

Am 10. Dezember 2009 hat der Stimmrechtsanteil der GSEM Bermuda Holdings, Die Gesellschaft hat im Berichtszeitraum nachfolgende Mitteilungen entsprechend 21 Abs. 1 WpHG erhalten und entsprechend 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt gemacht: Am 4. Juni 2009 wurde gemäß 26 Abs. 1 Satz

Mehr

http://www.dgap.de/news/pvr/kabel-deutschland-holding-veroeffentlichung-gemaess-...

http://www.dgap.de/news/pvr/kabel-deutschland-holding-veroeffentlichung-gemaess-... Seite 1 von 5 Kabel Deutschland Holding AG WKN: KD8888 ISIN: DE000KD88880 Land: Deutschland Nachricht vom 22.03.2010 15:51 Kabel Deutschland Holding AG: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel

Mehr

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS Ihre Herausforderungen Talent Wie gestalten wir eine langfristige, strategische Personalplanung, um heute und auch in Zukunft Talente gewinnen

Mehr

STudieren im. Université de Liège. www.wiso.uni-hohenheim.de/internationales. Stand: Juli 2012

STudieren im. Université de Liège. www.wiso.uni-hohenheim.de/internationales. Stand: Juli 2012 BELGIEN STudieren im Management - NETZWERK Université de Liège Stand: Juli 2012 www.wiso.uni-hohenheim.de/internationales übersicht Studium und BEWERBUNG Die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Mehr

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 54. Jahrgang Nr. 6 Bonn, Juni 2005 Amtl. Abk.: VerBaFin ISSN 1611-5716 Bereich Versicherungsaufsicht Inhaltsverzeichnis Bekanntmachungen Erlaubnis zum

Mehr

Im Überblick März 2016

Im Überblick März 2016 Im Überblick Im Überblick März 2016 Wir vertreten in erster Linie die Interessen unserer Kunden. Alle Teilhaber stehen den Kunden regelmässig für persönliche Gespräche zur Verfügung. 1 Botschaft der

Mehr

Es ist ein Klischee, dass vermögende Menschen nur Hochglanzbroschüren lesen wollen.

Es ist ein Klischee, dass vermögende Menschen nur Hochglanzbroschüren lesen wollen. Es ist ein Klischee, dass vermögende Menschen nur Hochglanzbroschüren lesen wollen. Private Banking, wie die KBC es sieht. Frei von Denkschablonen. Willkommen in unserer Private- Banking-Broschüre. Gedruckt

Mehr

Informationsveranstaltung Master Wiwi. Major: Finance. Prof. Dr. Marcel Prokopczuk, CFA Institut für Finanzmarkttheorie

Informationsveranstaltung Master Wiwi. Major: Finance. Prof. Dr. Marcel Prokopczuk, CFA Institut für Finanzmarkttheorie Informationsveranstaltung Master Wiwi Major: Finance Prof. Dr. Marcel Prokopczuk, CFA Institut für Finanzmarkttheorie Beteiligte Institute am Major Finance Institut für Banken und Finanzierung Institut

Mehr

RAHMENBEDINGUNGEN 2012

RAHMENBEDINGUNGEN 2012 RAHMENBEDINGUNGEN 2012 WICHTIGE HINWEISE Die Allgemeinen Vertragsbedingungen gemäß Kapitel I sind nur insofern gültig, soweit sie nicht im Widerspruch zu den Bestimmungen der verschiedenen Leistungsarten

Mehr

DIE WELT MIT DER KRAFT DES WASSERS VERÄNDERN. 5000-Sc

DIE WELT MIT DER KRAFT DES WASSERS VERÄNDERN. 5000-Sc DIE WELT MIT DER KRAFT DES WASSERS VERÄNDERN 5000-Sc Wir stellen vor: Die Orbio Split Stream-Technologie produziert vor Ort eine effektive, nachhaltige Reinigungslösung genau dort, wo sie gebraucht wird.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Gönnen Sie sich etwas, Sie haben es verdient! Mastercard Platinum BIL

Gönnen Sie sich etwas, Sie haben es verdient! Mastercard Platinum BIL Gönnen Sie sich etwas, Sie haben es verdient! Mastercard Platinum BIL Mit Ihrer Mastercard Platinum können Sie sich oder anderen jeden Tag viel Freude bereiten! MasterCard Platinum BIL. Entdecken Sie die

Mehr

M&A Konferenz 2014 Unternehmensübernahmen stellen einen wichtigen. Park Hyatt Zürich 24. Juni 2014

M&A Konferenz 2014 Unternehmensübernahmen stellen einen wichtigen. Park Hyatt Zürich 24. Juni 2014 Park Hyatt Zürich 24. Juni 2014 M&A Konferenz 2014 Unternehmensübernahmen stellen einen wichtigen Bestandteil des Wirtschaftslebens und der Unternehmensstrategie dar. Dabei ergeben sich nicht nur eine

Mehr

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting 1 von 5 Seminarplan für die des Master of Science - Controlling and Consulting Durchführungsstart: 02.11.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen sich jedes Jahr. Weiter

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011 22. Dezember 2014: KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Änderung Prospekt / Wesentliche Anlegerinformationen Kundeninformationsdokument (KID) Der nach den Bestimmungen des 131 InvFG 2011 erstellte

Mehr

Luxemburg. Flandern. Brüssel. TechnikerStudienReisen 18.03. ~ 20.03. 16 20.03. ~ 23.03. 16 23.03. ~ 25.03. 16. Harald H. Seidig & Rüdiger H. G.

Luxemburg. Flandern. Brüssel. TechnikerStudienReisen 18.03. ~ 20.03. 16 20.03. ~ 23.03. 16 23.03. ~ 25.03. 16. Harald H. Seidig & Rüdiger H. G. TechnikerStudienReisen Harald H. Seidig & Rüdiger H. G. Weihe Luxemburg 18.03. ~ 20.03. 16 Flandern 20.03. ~ 23.03. 16 Brüssel TSR Harald Seidig 23.03. ~ 25.03. 16 TSR TechnikerStudienReisen Harald Seidig

Mehr

Allgemeine Bedingungen Versicherungen KBC-Kreditkarten Silver und KBC-Kreditkarten Silver Flex

Allgemeine Bedingungen Versicherungen KBC-Kreditkarten Silver und KBC-Kreditkarten Silver Flex Allgemeine Bedingungen Versicherungen KBC-Kreditkarten Silver und KBC-Kreditkarten Silver Flex Alle Versicherungen sind gratis und fakultativ. Allgemeine Bedingungen der Versicherung Warenschutz und Garantieverlängerung

Mehr

Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013)

Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013) Ausbildungsordnung für den EFA European Financial Advisor (in der Fassung vom 07.10.2013) 1 Grundsätze für das Ausbildungswesen... 2 2 Ausbildungsrahmen... 2 3 Weiterbildungsrahmen... 2 4 Abschließende

Mehr

AUSZEICHNUNGEN, DIPLOMEN DES HERRN DR. WASSIL NOWICKY - AUSZUG

AUSZEICHNUNGEN, DIPLOMEN DES HERRN DR. WASSIL NOWICKY - AUSZUG Nr. Institution Auszeichnung Datum 1 New York Academy of Sciences Active Member 1.5.1993 2 Technische Universität Wien Doktor der technischen Wissenschaften 17.12.1993 3 The International Biographical

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Teilnehmer, die schon am Vorabend anreisen, möchten wir wie immer zu einem kleinen zwanglosen Abendevent einladen.

Teilnehmer, die schon am Vorabend anreisen, möchten wir wie immer zu einem kleinen zwanglosen Abendevent einladen. F4F Europe NV German Office Neue Krautgärten 50 76344 Eggenstein-Leopoldshafen Germany Tel: +49 721 78159024 Fax: +49 721 78159025 e-mail: Martin.Bernhard@f4f.com Einladung zum 13. ebusiness Integrationsmeeting

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

BACnet MS/TP. Inhaltsverzeichnis. Kommunikationsbeschrieb

BACnet MS/TP. Inhaltsverzeichnis. Kommunikationsbeschrieb Kommunikationsbeschrieb CALEC ST II BACnet MS/TP Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 2 2 CALEC ST II BACnet MS/TP-Informationen 3 3 Inbetriebsetzung des CALEC ST II mit der 3 BACnet MS/TP-Schnittstelle

Mehr

Spezielle Lösungsansätze für Politische Risiken und Sonderrisiken im Bereich Erneuerbare Energien

Spezielle Lösungsansätze für Politische Risiken und Sonderrisiken im Bereich Erneuerbare Energien Spezielle Lösungsansätze für Politische Risiken und Sonderrisiken im Bereich Erneuerbare Energien Bad Saarow, 14. November 2012 Aon Credit International Aon Wer sind wir? Aon Risk Solutions Versicherungsmakler

Mehr