Tool times. Die Apex Tool. The Apex Tool. Mit uns. Jahrgang 2011 Volume 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tool times. Die Apex Tool. The Apex Tool. Mit uns. Jahrgang 2011 Volume 2011"

Transkript

1 Tool times Das Magazin für unsere Kunden, Distributoren & Freunde The magazine for our clients, distributors & friends Jahrgang 2011 Volume 2011 Ausgabe August Edition August Die Apex Tool Group ist ein Jahr alt Seite 2 The Apex Tool Group is one year old Page 2 AUS DEM INHALT Seite 3 CLECO 14er Serie in der Praxis Seite 5 Maximale Ergonomie Seite 7 Erstes europäisches President s Kaizen in Westhausen Seite 9 eine wirtschaftliche Alternative Our content Mit uns an die Spitze Seite 4 Reaching for the top Page 4 Page 3 CLECO 14 series in the field Page 5 Ergonomics at its best Page 7 First European President s Kaizen in Westhausen Seite 9 an economical alternative 1

2 Die Apex Tool Group ist ein Jahr alt und wir gehören dazu! The Apex Tool Group is one year old and we are part of it! Am 04. Juli fand anlässlich des einjährigen Geburtstags der Apex Tool Group eine Belegschaftsversammlung in der Montagehalle des Werks Westhausen statt. Stolz konnte ich die hervorragenden Ergebnisse des ersten Halbjahres präsentieren. Gleichzeitig wurden alle Mitarbeiter dazu aufgerufen, diesen positiven Trend weiterzuführen und die Apex Tool Group GmbH & Co. OHG in eine erfolgreiche Zukunft zu begleiten. Für das kommende Jahr 2012 stehen dafür weitere Investitionen an, die bei der Entwicklung neuer Produkte und der Erschließung neuer Märkte helfen werden. Das Streben nach ständiger Verbesserung ist ein wichtiger Bestandteil, um sich bald als Nummer 1 in Kundenzufriedenheit und Kundennutzen auf dem Markt platzieren zu können. Jeder Mitarbeiter ist an diesem Projekt beteiligt, denn nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen! On July 4th, we celebrated the first birthday of the Apex Tool Group with a staff meeting in the assembly hall of the site in Westhausen. Proudly, I presented the excellent results of the first halfyear. At the same time, our employees were encouraged to continue this positive trend and to accompany the Apex Tool Group GmbH & Co. OHG into a successful future. For the upcoming year 2012 we are planning further investments which will help in the development of new products and the entrance into new markets. To strive for continuous improvement is a very important condition to place our company as the number 1 in customer satisfaction and customer value on the market. Every employee takes a share in this project because we can reach our goals only together! Da wir an diesem Tag etwas zu feiern hatten, lud die Geschäftsleitung alle Mitarbeiter auf ein Eis in der hauseigenen Kantine ein. Dies galt als kleine Anerkennung für den hohen Einsatz eines jeden Einzelnen hier im Werk Westhausen. Außerdem schenkte die US- Konzernzentrale jeder Mitarbeiterin/jedem Mitarbeiter ein T-Shirt zum Jubiläum. Und es gibt einen weiteren Grund zum Feiern: Dieses Jahr werden wir wieder auf der Messe Motek in Stuttgart ausstellen. Besuchen Sie uns zwischen dem 10. und 13. Oktober 2011 an unserem Stand 1182 in Halle 1. Wir erwarten Sie dort mit zahlreichen Neuheiten! Letztlich überreichte ich, wie angekündigt, wenige Tage vor dem Internationalen Schwimmfest in Aalen, eine Spende an die Schwimmabteilung des MTV Aalen. Auch in Zukunft machen wir uns stark für Kultur und Sport in der Region und möchten dabei insbesondere die Jugendarbeit unterstützen. Der zweite Abteilungsleiter der MTV Schwimmabteilung, Josef Strobel, bedankte sich für die großzügige Spende und versicherte, dass diese für die Förderung rund um den Schwimmsport sehr gut angelegt sei. Das Schwimmfest verzeichnete dieses Jahr wieder einen Teilnehmerrekord mit 482 Startern, die sich in 2096 Einzel- und 53 Staffelstarts messen konnten. Mit dabei waren Kadermitglieder aus Weißrussland, Vertreter aus Ungarn und Dubai sowie zahlreiche Sportler aus ganz Deutschland. Because this was worth a celebration, the managing board invited every employee to have an ice-cream in the site s cafeteria. This was a little acknowledgment for the strong commitment of every single person in the site Westhausen. Additionally, the US headquarter made a gift to every employee in form of a T-Shirt for the anniversary. And there is another reason to celebrate: We will exhibit again on the trade show Motek in Stuttgart this year. Visit us between October 10th and 13th, 2011 on our stand 1182 in hall 1. We are expecting you there with numerous breaking news! Finally, and as announced earlier, I handed over a donation to the swimming division of the MTV Aalen a few days before the International Swimming Competition in Aalen. Also in the future, we will strongly support cultural and sportive activities in the region and especially the youth work. The vice director of the MTV Aalen swimming division, Josef Strobel, thanked for the generous donation and assured that it is well invested in the promotion of the swimmers. The Swimming Competition again registered a new participant record this year with 482 starters who competed in 2096 singleand 53 relay starts. Squad members from Belarus, representatives from Hungary and Dubai as well as athletes from all over Germany presented themselves with great results. Ihr Andreas Kowol Geschäftsführer Your Andreas Kowol Managing Director Geschäftsführer Andreas Kowol (rechts kniend) und zweiter Abteilungsleiter Josef Strobel (links kniend) bei der Scheckübergabe im Aalener Hirschbachfreibad mit den Schwimmern der ersten Mannschaft des MTV Aalen. Managing Director Andreas Kowol (kneeling on the right) and second director Josef Strobel (kneeling on the left) during the check hand over in Aalen s outdoor pool Hirschbachbad with some swimmers of the MTV Aalen. 2

3 CLECO 14er Serie in der Praxis Stab-Schrauber überzeugen in einem teil-automatisierten Zuführ- und Verschraubungssystem CLECO 14 series in the field Straight screwdrivers convince in a semi-automatic supplying and tightening application In dem von der maku GmbH entwickelten System zur Zuführung und Verschraubung von M5 Kreuzschlitz Schrauben kommt es vor allem auf hohe Produktionszahlen und Effizienz an. Das System wird bereits von zahlreichen Unternehmen zur Montage von Bauteilen verwendet. Um den Arbeitsschritt des Verschraubens mit den mehrfach gleichen Schrauben zu beschleunigen, wird der Zuführschrauber eingesetzt. Die in Schüttgut angelieferten Schrauben werden durch einen Vibrationswendelförderer vorbereitet und in die richtige Position gebracht, um die Schraube dann anschließend mit einem Luftimpuls durch einen Förderschlauch zum Mundstück vor den Schrauber zu transportieren. Im Mundstück wird die Schraube meist durch Kugelarretierhülsen oder Backenmundstücke am Schraubenkopf gehalten. Sie wird erst im Moment des Eindrehens mit dem Druckluftschrauber durch den Bit freigegeben. Der Cleco Schrauber wird mit Hilfe eines Linear-Stativs geführt und gehalten. Der Montagearbeiter kann damit effektiver schrauben und das aufwändige Zuführen der Schrauben von Hand entfällt. Die hohe Ergonomie der Cleco 14er Schrauber und ihre patentierte Clecomatic-Kupplung sichern in dem Prozess eine hohe Konstanz und Wiederholgenauigkeit. Die Vorteile des Systems auf einen Blick: Beschleunigung der Montage: Zügiger Arbeitsprozess an Fließbändern und Transferstraßen Große Zeitersparnis, da die Schraube zu jeder Verschraubung bereit steht und nicht vom Werker per Hand angebracht oder vorpositioniert werden muss Fehlerfreies Arbeiten Leichtes Handling Optimierte, geradere Positionierung der Schraube Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Johannes Lutz maku GmbH & Co. KG Large production output and efficiency are the key factors of a supplying and tightening system for M5 cross-head screws designed by maku GmbH. The system is already being used by several companies for the assembly of e.g. domestic appliances. A supplying screwdriver speeds up the fastening process of multiple similar screws. Delivered as bulk goods the screws are being prepared and brought into the right position by a vibration helical conveyor. An air impuls transports the screw through a feeding hose into the nozzle in front of the screwdriver. In the nozzle locking sleeves or 4-jaw couplers are fixing the head of the screw. The bit releases the screw only in the instant when the pneumatic screwdriver starts fastening. Within the system a linear stand drives and holds the Cleco screwdriver. With this application the assembly worker is able to fasten the screws faster and more efficiently, the permanent incommodious feeding by hand becomes redundant. The high ergonomics of the Cleco 14 series screwdrivers with their patented Clecomatic clutch are assuring a high consistency and accuracy. The advantages at a glance: Increase of assembly speed: swift work process at assembly and transfer lines Extremely time-saving: screws are immediately ready for fastening, complete omission of hand feeding and fastening Error-free working Easy handling Optimized, straight position of the screw For more information please contact: Johannes Lutz maku GmbH & Co. KG

4 Mit uns an die Spitze Die neue Imagebroschüre der Apex Tool Group Reaching for the top The new image brochure of the Apex Tool Group Die im August in Deutsch und Englisch erscheinende Imagebroschüre stellt die neue Apex Tool Group EMEA Europazentrale für die Power Tools Sparte in Westhausen, ihre Geschichte, ihre Werte und Kernkompetenzen vor. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf der Präsentation der Vielfalt der zehn Marken liegen. In starken, emotional ansprechenden Bildern und informativen Texten wollen wir mit der neuen Broschüre unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden begeistern, um gemeinsam mit Apex Tool Group neue Wege zu gehen und neue Ziele zu erreichen. Lassen Sie sich überraschen! Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an: Antje Kucher-Freudenthal Mit uns an die Spitze The new German and English image brochure of the Apex Tool Group EMEA headquarter of the power tools division in Westhausen will be released in August. It presents the history, the values and core competences. A special focus of the new medium lies on the presentation of the variety of the ten brands. With strong and appealing pictures as well as informative texts we strive to inspire you - our employees, partners and customers. Join us to break the mold and reach new goals. You ll be surprised. If you would like to receive further information, please contact: Antje Kucher-Freudenthal und es hat klick gemacht... and there was a click... Unsere Produkte werden in vielen Bereichen eingesetzt. Daher sind wir immer auf der Suche nach aktuellen Anwendungsfotos oder -videos. Machen Sie mit! Alle Einsendungen bis Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe ( ) werden von uns beurteilt. Das beste Foto publizieren wir im folgenden Newsletter unter Nennung des Einsenders und dessen Tätigkeitsfeld. Gerne können Sie uns auch eine kleine Beschreibung des Abgebildeten zukommen lassen. Ihre Teilnahme bedeutet automatisch die Freigabe Ihres Beitrags zur weiteren Verarbeitung! Our products are used in many ways. Therefore, we are always looking for the latest application photos or videos. Join in! All posts reaching us till the deadline of our next edition ( ) will be rated. We will publish the best picture in the following newsletter mentioning the submitter s name and activity. Gladly, you could include a short description of the shown scene. Your participation automatically implies your approval for further utilization of your contribution. 4

5 Maximale Ergonomie Der neue Master Power MP4425 Zweihand 6 Orbitalschleifer Ergonomics at its best The new Master Power MP random orbital sander MasterPower, das sind mehr als 70 Jahre Erfahrung in hochwertigen Druckluftwerkzeugen für industrielle Schraub-, Bohr-, Schneide-, Schleif- und Polieranwendungen. Eine der weltbesten Industrieschleifer Produktpaletten wurde mit der Markteinführung des Master Power MP4425 Zweihand Orbitalschleifer mit 6 Schleiffläche nochmals verbessert. Dieser neue Schleifer mit max /min ersetzt den MP4415. Das Gehäuse des MP4425 Schleifers besteht aus deutlich leichterem Komposit-Material. Es überträgt weniger Vibrationen an den Benutzer und schützt somit vor Ermüdung bei längeren Schleifarbeiten. Der abnehmbare und für Links- bzw. Rechtshänder montierbare Griff bietet maximale Ergonomie und Komfort. So liegt das Werkzeug immer gut in der Hand! Mit der präzisen Anpassungsmöglichkeit der Drehzahlregelung des neuen Schleifers an die verschiedensten Materialien und Oberflächen lassen sich optimale Ergebnisse erzielen. Eine höhere Benutzerfreundlichkeit leistet zudem die eingebaute Luftmengenregelung. Weitere Vorteile auf einen Blick: Niedrigprofile für bessere Schleifkontrolle und mehr Arbeitskomfort Höhere Effizienz durch geringeren Druckluftverbrauch als vergleichbare Modelle Neues Komposit-Material vereint alle Vorzüge von Metall, ist aber ultraleicht Lieferbar in 3/16 und 3/32 Schleifbildern. Master Power, that is more than 70 years of experience in high quality air tools for a complete range of industrial fastening, drilling, cutting, grinding and finishing applications. The launch of the new Master Power MP two-handed random orbital sander improves one of the most complete ranges of industrial sanders in the world. This 9,500 maximum RPM sander replaces the current MP4415. Its lightweight, composite materials remarkably reduce vibrations and avoid operator fatigue. Interchangeable grips for both right- and lefthanders are offering maximal ergonomics and perfect comfort for every user. The new MP4425 random orbital sander s throttle allows for precise feathering in order to produce the best possible finish. Additional ease of use provides the built-in air regulator for increased operator control. Further advantages at a glance: Low profile for more sanding control and greater comfort Highly efficient: less air consumption than comparable tools All the qualities of metal without the weight! Available in 3/16 and 3/32 orbit patterns. Sie möchten mehr zu diesen innovativen Produkten erfahren? Dann wenden Sie sich bitte an: Hubert Krämer You would like to know more about these innovative products? Then please contact: Hubert Krämer Wir hören Ihnen zu!!! we are listening...!!! Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem unserer Produkte, zu unserem Webauftritt oder zu unserem Newsletter mitteilen? Sie haben Verbesserungsvorschläge oder Kritikpunkte anzubringen? Oder Sie haben eine Frage zu unserem Unternehmen? Dann sind Sie hier genau richtig! Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit: Bei konstruktiven, für die Allgemeinheit interessanten Beiträgen behalten wir uns eine Veröffentlichung in unserem Newsletter vor. Would you like to inform us about your opinion concerning our products, our web presence or our newsletter? Would you like to express suggestions for improvement or critique? Or do you have questions regarding our company? Then you are at the right place! Please let us know your concern: Constructive and generally interesting articles might be published in our newsletter. 5

6 Motek Wir sind auf der Überholspur Moteklane We are in the fast lane Vom 10. und 13. Oktober 2011 finden Sie uns auf der Motek in der Neuen Messe Stuttgart. Besuchen Sie uns in Halle 1, Stand Dort können Sie auch unser Bilderrätsel live erleben Between October 10th and 13th, 2011 you will find us on the Motek in the New Exhibition Center Stuttgart. Visit us in hall 1, stand You can also experience our picture puzzle there gemeinsam sind wir stark! Together we are strong! In diesem Rahmen rufen wir auch unsere Kunden, Distributoren und Freunde auf, an unserem Ideenwettbewerb teilzunehmen. Sie, die unsere Produkte tagtäglich erfolgreich anwenden, haben sicherlich tolle Einfälle für die kontinuierliche Verbesserung oder die komplette Neuentwicklung eines Tools. Für Sie winken natürlich attraktive Preise aus unserem Hause. In this context we call on all our clients, distributors and friends to take part in our ideas competition. You, who successfully apply our products on a daily basis, surely have plenty of great ideas for a continuous improvement or a complete new development of a tool. You can look forward to winning attractive prizes from Apex Tool Group. 6

7 Gemeinsam voneinander lernen Erstes europäisches President s Kaizen in Westhausen Learning from each other First European President s Kaizen in Westhausen Mitglieder des President s Kaizen im Juli 2011 Members of the President s Kaizen in July, 2011 Mit 56 Teilnehmern aus aller Welt startete am Montag, 11. Juli 2011, das allererste Apex Tool Group President s Kaizen in Europa. Kommunikation und Teamwork wurden groß geschrieben während der fünf arbeitsintensiven Tage. Konkrete Ziele des President s Kaizen waren die Suche nach Einsparungspotential innerhalb von Arbeitsprozessen und von Arbeitskapital. Aus den internationalen Teilnehmern wurden fünf leistungsstarke Teams mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen gebildet. Im Fokus der Veranstaltung stand neben der Prozessoptimierung auch die Suche nach Effizienz und produktivitätssteigernden Lösungen. Die Apex Tool Group Konzernspitze, in Westhausen durch Steve Breitzka, Präsident und CEO, sowie Martin Kürzinger, Präsident der Power und Professional Tools Sparte, vertreten, zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der fünf herausfordernden Tage. Martin Kürzinger freute sich gemeinsam mit den Team-Mitgliedern und war absolut begeistert von den Ergebnissen, die die Teams realisiert haben. Er betonte zudem, dass man nur gemeinsam voneinander lernen kann, um nachhaltig neue Ziele zu erreichen. Die Kaizen Events sollen von nun an regelmäßig, entweder in monatlichen- oder Quartalsabständen, veranstaltet werden. Höhepunkt des Rahmenprogramms des 1. President s Kaizen war übrigens der gemeinsame Besuch der Bopfinger Ipfmesse; das Volksfest feierte dieses Jahr sein 200jähriges Jubiläum. Die Teilnehmer aus ganz Westeuropa und den USA freuten sich dabei unter anderem über das Kennenlernen der regionalen Kultur. 56 participants from around the world kicked off the first ever Apex Tool Group President s Kaizen in Europe in Westhausen on Monday, 11th of July, Communication and teamwork were the strong basis for five work intensive days. The main goal of the event was the reduction of working capital by finding saving potential in working processes. All international participants formed five strong teams entrusted with different assignments of tasks. In the main focus of attention was not only the process optimization, but also the search for solutions for higher efficiency and productivity. The Apex Tool Group management board, represented in Westhausen by Steve Breitzka, president and CEO, as well as Martin Kürzinger, president of Power and Professional Tools, was very satisfied with the results of the five demanding days. Martin Kürzinger together with the team members was absolutely thrilled by the results we achieved. He also emphasized that one can only learn from another to reach new sustainable goals. Further Kaizen events are planned from now on to be held on a regular basis, either monthly or quarterly. As a highlight of the President s Kaizen social program the team members visited the Bopfinger Ipfmesse, a fair which already celebrated its 200th anniversary this year. The participants from Western Europe and the USA were especially enjoying the deep insight into the regional culture among other things. Event: SMED Machining area Mitglieder (von links): Markus Schwarzer, John Edgemon, Josef Dittmer, Hartmut Legner, Wolfgang Wettemann, Ulrich Schiele, Emanuel Bux, Thomas Hahn, Markus Rommel, Reinhard Strama Event: SMED Machining area Members (from the left): Markus Schwarzer, John Edgemon, Josef Dittmer, Hartmut Legner, Wolfgang Wettemann, Ulrich Schiele, Emanuel Bux, Thomas Hahn, Markus Rommel, Reinhard Strama 7

8 Event: VSM S&OP Mitglieder (von links): Aziz Ouannou, Michael Gold, Gertrud Wolf, Dieter Knötzele, Andreas Okupniak, Steve Pesek, Jürgen Klotzbücher (fehlt: Hans-Jürgen Bäcker, Ulrike Dittrich, Peter Husemann, Stephan Hofmann) Event: VSM S&OP Members (from the left): Aziz Ouannou, Michael Gold, Gertrud Wolf, Dieter Knötzele, Andreas Okupniak, Steve Pesek, Jürgen Klotzbücher (missing: Hans-Jürgen Bäcker, Ulrike Dittrich, Peter Husemann, Stephan Hofmann) Event: Complexity Reduction Inventory Reduction Fert & Halb Mitglieder (von links): Franz Scheuring, Ralf Hummel, Helmut Kühn, Siegmar Schreyer, Jürgen Neumann, Manfred Kogel, Karlheinz Rinn Event: Complexity Reduction Inventory Reduction Fert & Halb Members (from the left): Franz Scheuring, Ralf Hummel, Helmut Kühn, Siegmar Schreyer, Jürgen Neumann, Manfred Kogel, Karlheinz Rinn Event: VA/VE Intelligent Spindle Mitglieder (von links): Ulrich Kaminski, Renato Dell Osso, Karl-Heinz Spiess, Phillip Koke, Antje Kucher- Freudenthal, Anton Frankenreiter, Alois Mayer, Rainer Gentner, Joachim Hald (fehlt Monika Hawner- Kleinknecht, Olaf Tröschel) Event: VA/VE Intelligent Spindle Members (from the left): Ulrich Kaminski, Renato Dell Osso, Karl-Heinz Spiess, Phillip Koke, Antje Kucher-Freudenthal, Anton Frankenreiter, Alois Mayer, Rainer Gentner, Joachim Hald (missing: Monika Hawner-Kleinknecht, Olaf Tröschel) Event: TPI Sourcing-Ordering Process Mitglieder (von links): Ryan Rebholz, Kurt Blank, Martin Smit, Lucia Häger, Konrad Stölzle, Birgit Kornmann, Wolfgang Graf (fehlt: Roland Hoyer, Shawn Starke) Event: TPI Sourcing-Ordering Process Members (from the left): Ryan Rebholz, Kurt Blank, Martin Smit, Lucia Häger, Konrad Stölzle, Birgit Kornmann, Wolfgang Graf (missing: Roland Hoyer, Shawn Starke) Besuch der Bopfinger Ipfmesse Visit of the Bopfinger Ipfmesse 8

9 Schraubtechnikmodernisierung, eine wirtschaftliche Alternative DGD Retrofit Concept, wirkt effizient den Zeichen der Zeit entgegen Tightening technology modernization, an economical alternative. DGD Retrofit Concept, acts effectively against the ravages of time. Unter unserem DGD Retrofit Concept wird die Modernisierung bestehender Schraubsysteme verstanden. Auch für bestehende Schraubsysteme kann ein DGD Retrofit Concept sinnvoll sein. Durch den Austausch von veralteten Komponenten und dem Hinzufügen von neuen, zeitgemäßen technologischen Weiterentwicklungen werden bestehende Schraubsysteme wieder auf den neusten Stand gebracht. Der Vorteil für den Anlagenbetreiber liegt in der Modernisierung der Anlage und der damit in Verbindung stehenden Sicherung und Erhöhung der Produktivität bei deutlich geringeren Kosten im Verhältnis zur Neuanschaffung einer entsprechenden Anlage. Geeignet für folgenden DGD Schraubsysteme: m-pro-300 / de m-pro-500 m-pro-400 (BLS-Technik) m-pro-400tm alle DGD Modular Spindeln Gründe für ein DGD Retrofit Concept ihrer Schraubtechnik: Steigende Qualitätsprobleme der Anlage. Sinkende Produktivität der Anlage. Leistungsdefizite durch verschleißbedingte Störungen. Erhöhte Anforderungen an die Funktionalität der Anlage. Steigende Instandhaltungskosten. Zu geringe Produktivität. Welche Vorteile hat das DGD Retrofit Concept: Vermeidung von Produktionsausfällen. Sicherstellen der Versorgung mit Ersatzteilen. Energieeinsparung durch neuste Technik. Höhere Effizienz der Anlage. Weniger Personalschulungsaufwand, da Maschine bzw. Anlage größtenteils bekannt ist. Geringere Investitionskosten als bei Installation einer neuen Maschine/Anlage. Neue verfügbare Funktionen in der Schraubtechnik. Geringerer Zeitaufwand als bei Neuanlagen, Projektierung und Administration. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch und unterbreiten Ihnen gerne einen passenden Lösungsvorschlag für das DGD Retrofit Concept ihrer Schraubtechnik. Bodo Kleebauer Under our DGD Retrofit Concept the requirement for modernizing existing tightening systems is well understood. Even for existing functioning tightening systems, a DGD retrofit concept can be beneficial. By replacing outdated components and adding new, modern technological advancements, existing tightening systems are brought back up to the date. The advantage for the system operator is to modernize the system and the related security, resulting in increased productivity at significantly lower cost compared to the purchase of new equipment. Suitable for DGD tightening systems following: m-pro-300 / de m-pro-500 m-pro-400 (BLS-Technology) m-pro-400tm all DGD Modular Spindles Reasons for a DGD Retrofit Concept of tightening systems: Rising quality problems of the system. Decreasing productivity of the plant. Performance deficits due to wear-related disorders. Increased demands on the functionality of the system. Rising maintenance costs. Low productivity. What are the advantages of the DGD Retrofit Concept: Avoid production downtimes. Ensuring the supply of spare parts. Energy savings through new technology. Higher efficiency of the system. Less staff training costs as machine or plant is largely unknown. Lower investment cost than installing a new machine / system. New features available for tightening systems. Spend less time than for new installations, design and administration. Maximum added value in the most cost effective way In acknowledgement of your company s original decision to purchase a DGD Tightening System, and to satisfy the demands of ever stringent quality and performance based production, we would welcome the opportunity to arrange an appointment to discuss the opportunities and potential for reviewing legacy equipment. Bodo Kleebauer

10 Apex Tool Group Merchandise-Artikel Apex Tool Group Merchandise-Artikel Alle Preise sind Nettowerte und verstehen sich zzgl. MwSt. Für weitere Produkte wie T-Shirts, Fleecejacken, Basecaps, Arbeitskleidung usw. sowie für Angaben zu Versandkosten und Lieferzeiten kontaktieren Sie bitte Gabriele Bengelmann All prices are net prices and do not include VAT. For other products such as t-shirts, fleece jackets, basecaps, work clothes etc. as well as for information about shipping costs and delivery times please contact Gabriele Bengelmann ,00 16,50 19,90 Businesshemden lang-/kurzärmlig Business shirt long-/short sleeved Polo Shirt Polo shirt Krawatte Tie 7,00 1,00 3,00 USB-Stick 2 GB Flash Drive 2 GB Kugelschreiber Ball-pen Tasse Cup 15,00 Impressum Imprint Buch Die Collis-Geschichte Book The Collis-Story (in German) 10 Herausgeber Publisher Apex Tool Group GmbH & Co. OHG Industriestrasse 1 D Westhausen Fon: +49 (0) Fax: +49 (0) Web: Redaktion Editorial staff Klaus Wohlfarth (Business Development & Engineering) Antje Kucher-Freudenthal (Marketing) Siegmar Schreyer (Marketing) Peter Wiedenhöfer (Produktmanagement) Astrid C. Koke (Redaktion)

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 Introduction of Inter-Product-Spreads as part of the T7 Release 2.5 Dear Trading Participants, With this customer information EEX Power Derivatives would like to inform

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung.

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung. SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE Gut gewartete Geräte arbeiten ausfallsfrei und effektiv. Sie sichern das Einkommen und die termingerechte Fertigstellung der Maschinenarbeiten. Fertig konfigurierte Wartungssätze

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle Mit Legacy-Systemen in die Zukunft Dr. Roland Schätzle Der Weg zur Entscheidung 2 Situation Geschäftliche und softwaretechnische Qualität der aktuellen Lösung? Lohnen sich weitere Investitionen? Migration??

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG WERBUN advertising Werbung UNG Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20

CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 CUSTOMER INFORMATION 2014-03-20 EEX introduces new trading calendars Dear trading participants, In May 2014 EEX is going to introduce new trading calendars, enabling trading participants to trade EEX products

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

OEE Overall Equipment Effectiveness. an important KPI for Operational Intelligence. Presented by. Thomas J. Lang

OEE Overall Equipment Effectiveness. an important KPI for Operational Intelligence. Presented by. Thomas J. Lang OEE Overall Equipment Effectiveness an important KPI for Operational Intelligence Presented by Thomas J. Lang Agenda OEE and the usage within BCS Special application of OEE at Frankfurt site Benefit 2

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Werbung. Advertising

Werbung. Advertising Werbung Advertising Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder Ihren Messestand

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers Bead Optimization with respect to acoustical behavior - o.prof.dr.-ing.dr.h.c.a.albers Institute of Product Development University of Karlsruhe (TH) 2007 Alle Rechte beim Karlsruhe. Jede Institute of Product

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

infrastructure definitions example versioning

infrastructure definitions example versioning infrastructure definitions example versioning ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastructure documents Storage ATLAS PLM Archives Drawing Circuit Diagram Work Plan

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

Messebau Eventmarketing Vermietung

Messebau Eventmarketing Vermietung Messe Der Messekontakt zum Kunden ist unersetzlich. Und mit Messebau Mieck für Sie weltweit schlüsselfertig. Als Full-Service-Dienstleister bietet Ihnen Messebau Mieck individuelle Konzepte und umfassende

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr