Hilfsmittel (0,12 /Min.) für sehbehinderte Menschen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hilfsmittel. 01805-666 456 (0,12 /Min.) für sehbehinderte Menschen"

Transkript

1 Informationen zu Hilfsmitteln erhalten sehbehinderte Menschen bei den Landesinnungsverbänden der Augenoptiker oder bei den über 250 Beratungsstellen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV). Bei den DBSV-Beratungsstellen erfahren sehbehinderte und blinde Menschen außerdem mehr über rechtliche Ansprüche, Bildungs- und Rehabilitationsangebote, Veranstaltungen für sehbehinderte und blinde Menschen vor Ort, Hörbüchereien, spezielle Erholungseinrichtungen, u. v. m.. Die Beratungsstellen sind unter folgender bundesweit einheitlichen Rufnummer zu erreichen: (0,12 /Min.) Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen

2 Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen

3 Inhaltsverzeichnis Impressum 4 Vorwort 5 1. Was bedeutet Sehbehinderung? 6 2. Restsehvermögen und Hilfsmittel 8 3. Hilfsmittel ein heikles Thema? 9 4. Der Weg zum Hilfsmittel Beratung bei der Auswahl vergrößernder Sehhilfen Hilfsmittel im Alltag - ein Überblick Markierungen und Kontraste Mobilitätshilfen und Kennzeichnungen Kommunikationshilfen Hilfsmittel für den Haushalt Hilfsmittel für die Freizeit Hilfsmittel für den Medizin- und Gesundheitsbereich Vergrößernde Sehhilfen Hilfsmittel unter der Lupe Optisch vergrößernde Sehhilfen Aufsetzlupen Handgehaltene Leselupen und Lesegläser Lesesteine (Visolettlupen) Stativ- und Umhängelupen Brillenvorsetzlupen Erhöhte Nahzusätze Fernrohrbrillen Monokulare Großbildlupe Elektronisch vergrößernde Sehhilfen Bildschirmlesegeräte Lupen mit Fernsehanschluss Kantenfiltergläser Ergonomische Hilfsmittel Den Umgang mit Hilfsmitteln trainieren Das Hilfsmittel Licht Anschriftenverzeichnis

4 Impressum Vorwort Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen Herausgeber: Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.v. Rungestraße Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Zentralverband der Augenoptiker Bundesinnungsverband Alexanderstraße 25 a Düsseldorf Tel.: (0211) Fax: (0211) Internet: Redaktion: Cornelia Baumann, Beratungsstelle Augenblick für Menschen mit Sehbehinderungen, Aalen Martina Gramlich, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.v., Deggendorf Nina Schweppe, Beratungszentrum sehen-hören-bewegen-sprechen, Hamburg Ursula Witt, Akademie des Sehens, Münster Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. (FH) Hans-Jürgen Grein, Studiengang Augenoptik, FH Jena Prof. Dr. Ing. Michael Gebhardt, Studiengang Augenoptik, FH Jena Redaktionelle Bearbeitung: Sigrun Schmitz, Anja Schmidt, Thomas Krieger Bildnachweis: A. Schweizer GmbH (S. 24, 40) BAUM Retec AG (S. 36, 37) BfW Berufsförderungswerk Würzburg GmbH (S.12, 15) Carl Zeiss AG (S. 8, 11, 13, 22, 23, 28, 31, 33, 34, 35, 39) Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.v. (S. 5, 6, 7, 9, 16, 17, 20, 22, 25, 42, 46) Eschenbach Optik GmbH + Co. (S. 11, 24, 27, 29, 33, 43, 45) Getty Images (Titelbild) Luxo Deutschland GmbH (S. 30) Reinecker Reha-Technik GmbH (S. 38) Tieman GmbH (S. 36) Verein zur Förderung der Blindenbildung gegr e.v. (S. 17, 18, 19, 20, 21, 23, 41) Zentralverband der Augenoptiker (S. 5, 26, 32) Gestaltung: honigrot Kommunikation & Design, München Druck: BluePrint AG, München 1. Auflage 2006 Liebe Leserinnen und Leser, die Menschen in Deutschland werden immer älter. Die durchschnittliche Lebenserwartung von Frauen und Männern in unserem Land steigt von Jahr zu Jahr. Mit dieser Lebenserwartung wächst auch rapide die Fallzahl nicht oder nur schlecht behandelbarer Augenerkrankungen, die zu einer Sehbehinderung führen. Augenoptiker und Blinden- und Sehbehindertenvereine spüren dies an der stetig zunehmenden Zahl von Menschen, die nach geeigneten Hilfsmitteln fragen, um ihr nicht ausreichendes Sehvermögen zu verbessern. So einfach wie die Frage von sehbehinderten Menschen nach Hilfen zum Lesen, Fernsehen oder zur Orientierung erscheint, so schwer ist meist die Antwort. Denn eine Pauschalempfehlung für bestimmte Hilfsmittel ist nicht möglich. Jede Behinderung des Sehvermögens ist individuell und bedarf einer individuellen Beratung, um das für den sehbehinderten Menschen und sein individuelles Problem passende Hilfsmittel zu finden und es exakt auf seine Bedürfnisse abzustimmen. Mit dieser Broschüre wollen der Zentralverband der Augenoptiker und der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband den weit über sehbehinderten Menschen, aber auch allen anderen Personen, die in einzelnen Situationen Probleme mit der Sehkraft haben, einen Überblick über die verschiedenen Hilfsmittel geben. Die Individualberatung beim Augenoptiker und bei den Selbsthilfevereinen der sehbehinderten Menschen kann und will diese Broschüre nicht ersetzen. Deshalb ist das Verzeichnis mit Kontaktadressen am Ende dieser Broschüre sicherlich einer der wichtigsten Teile dieser Publikation. Ganz herzlich danken wir den Autoren, denen es gelungen ist, das schwierige Thema der Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen sehr übersichtlich und leicht verständlich zu vermitteln. Ebenfalls danken wir den Hilfsmittelfirmen, die durch die Bereitstellung von Fotomaterial entscheidend für die sehr ansprechende und anschauliche Gestaltung dieser Broschüre beigetragen haben. Jürgen Lubnau Thomas Nosch Präsident des Präsident des Deutschen Blindenund Sehbehindertendes der Augen Zentralverbanverbandes e.v. optiker 4 5

5 1. Was bedeutet Sehbehinderung? behandelt werden kann, ist die Früherkennung sehr wichtig. Außerdem kann es zu Sehschwierigkeiten bei Dämmerung und Nachtblindheit kommen. Nach der aktuellen Gesetzgebung in Über diese gesetzliche Definition hinaus Deutschland gilt ein Mensch als sehbe gibt es jedoch eine große Anzahl von Men hindert, wenn er auf dem besser sehenden schen, deren Sehfähigkeit so stark oder Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinse auf eine solche Art eingeschränkt ist, dass nicht mehr als 30 % von dem sieht, was auch sie dadurch erheblich im Alltag beein ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt. trächtigt sind. Verfügt er über eine Sehkraft von weniger als 5 %, gilt er als hochgradig sehbehindert, Die nachfolgenden Beispiele geben einen bei einer Sehkraft unter 2 % als blind. Eindruck, wie sich die am häufigsten auftretenden Augenerkrankungen auf das Sehen auswirken: Die diabetische Retinopathie tritt infolge Eine weitere Art der Sehbehinderung ist die von Diabetes auf. Neben Netzhaut und Farbfehlsichtigkeit, z. B. die Unfähigkeit, Die Makula befindet sich im Zentralbereich dem Zentrum des scharfen Sehens können Rot und Grün zu sehen, bis hin zur völligen der Netzhaut und stellt das Zentrum des auch andere Teile des Auges betroffen Farbenblindheit, bei der der Betroffene scharfen Sehens dar. Bei der Altersbe sein. Die Krankheit kann verschiedene seine Umgebung nur noch in Grautönen dingten Makuladegeneration (AMD) kommt Einschränkungen des Sehvermögens wie sieht. es meist zu starkem Verlust der Sehschärfe partielle Ausfälle des Gesichtsfeldes und 100 % und der eigentlich anvisierte Punkt wird nicht gesehen. getrübtes Sehen mit sich bringen und führt häufig zur Erblindung. 30% Die hier gezeigten Bilder des Restsehvermögens sind nur Beispiele. Je nach Stadium der Augenerkrankung kann ein sehbehin Beim Grünen Star (Glaukom) wird der Seh Retinopathia Pigmentosa ist eine erbliche derter Mensch noch besser sehen, als in nerv meist durch einen erhöhten Augenin Erkrankung der Netzhaut (Retina), um den Beispielbildern gezeigt, oder deutlich nendruck geschädigt. Dies hat immer weiter gangssprachlich auch als Tunnelblick schlechter. Entsprechend einer ggf. fort fortschreitende Einschränkungen und Aus oder Röhrengesichtsfeld bezeichnet. schreitenden Verschlechterung des Sehver fälle des Gesichtsfeldes zur Folge und führt Sie führt zu progressivem Verlust der Seh mögens muss auch die Hilfsmittelausstat 5% letztendlich zur Erblindung. Weil das Glaukom bei rechtzeitiger Entdeckung noch gut schärfe und dem Ausfall des Sehvermögens am Rand des vom Auge Erfassbaren. tung sehbehinderter Menschen regelmäßig auf ihre Eignung hin überprüft werden. 6 7

6 2. Restsehvermögen und Hilfsmittel 3. Hilfsmittel ein heikles Thema? Für jeden sehbehinderten Menschen ist es linsen gemeint, sondern vergrößernde Das Nutzen von Hilfsmitteln, zu Hause und Insbesondere die Benutzung von optischen sehr wichtig, sein noch vorhandenes Seh Sehhilfen wie Lupen, spezielle für die insbesondere in der Öffentlichkeit, ist für Sehhilfen ist eine große Umstellung und vermögen bestmöglich auszunutzen, denn Bedürfnisse sehbehinderter Menschen einige sehbehinderte Menschen die nor bedarf in der Regel einer Eingewöhnungs jeder noch so kleine Sehrest ist optimal entwickelte Geräte wie Telefone mit extra malste Sache der Welt, für andere aber zeit. Es dauert eine Weile bis man sich auf genutzt eine großer Gewinn für die Lebens großen Ziffern oder auch ergonomische eine eher schwierige Situation, die einige den mit steigender Vergrößerung immer qualität der Betroffenen. In speziellen Seh Hilfsmittel wie Lesepulte. Diese Hilfsmittel Überwindung kostet. Sie fürchten, auf der kleiner werdenden Text-, Bild- oder Umwelt restschulungen können sehbehinderte dienen dazu, die Einschränkungen der Straße, beim Einkaufen oder im Restaurant ausschnitt einstellen und sich trotzdem Menschen gemeinsam mit speziell ausge Sehfähigkeit, die durch Brille oder Kontakt aufzufallen, die neugierigen Blicke und einen guten Gesamtüberblick verschaffen bildeten Rehabilitationslehrern Techniken linsen nicht mehr verbessert werden können, verletzenden Kommentare der Mitmen kann. Auch der oft erheblich geringere Lese zur Nutzung des Restsehvermögens erler so weit wie möglich auszugleichen und die schen. Da hilft es nur, sich klar zu machen, abstand ist für viele sehr gewöhnungsbe nen. Diese sind häufig auch Bestandteil Bewältigung des Alltages zu erleichtern. dass Hilfsmittel unabdingbar für die eigene dürftig. Aber wieder besser zu sehen, wenn anderer Schulungsmaßnahmen, wie bei Selbstständigkeit und die Gestaltung des auch nur in Ausschnitten, ist die Mühe wert spielsweise einer Schulung in Orientie Es gibt keine allgemeingültigen Aussagen Alltags nach den eigenen Bedürfnissen und nach einiger Zeit wird die Nutzung der rung&mobilität (O&M), oder erfolgen im oder Standards, für wen welches Hilfsmittel sind. Hilfsmittel zur Selbstverständlichkeit. Rahmen einer schulischen und beruflichen das richtige und geeignete ist. Die Auswahl Aus- und Weiterbildung für sehbehinderte der passenden Hilfsmittel hängt im Wesent Menschen. lichen von folgenden Faktoren ab: Art der Sehbehinderung und den individuellen Auswirkungen auf die Sehfähigkeit Vorhandensein einer weiteren Behinderung oder körperlichen Einschränkung Tätigkeiten, die mit den Hilfsmitteln verrichtet werden sollen In jedem Fall ist es sinnvoll und nötig, die richtige Anwendung und Handhabung der Hilfsmittel unter professioneller Anleitung zu üben. Eine einmalige kurze Einführung oder Erläuterung ist in der Regel nicht ausreichend. Übungen zur richtigen Nutzung von Hilfsmitteln werden u. A. in Schulungen Eng mit der Nutzung des eigenen Sehre in Lebenspraktischen Fähigkeiten (LPF) und stes hängt die Anwendung von speziellen Schulungen in Orientierung und Mobilität Hilfsmitteln für sehbehinderte Menschen (O&M) durchgeführt. Häufig werden diese zusammen. Dabei sind mit der Bezeich Schulungen auch Low Vision-Training ge nung Hilfsmittel nicht Brillen oder Kontakt nannt (Low Vision = Geringes Sehvermögen). 8 9

7 4. Der Weg zum Hilfsmittel Da Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen individuellen Ansprüche des sehbehinderten keine Massenprodukte sind, sind sie meist Nutzers. Die Differenz zu einem teureren sehr teuer. Kaum ein sehbehinderter Mensch Hilfsmittel muss dann der sehbehinderte könnte seine angemessene Ausstattung Mensch selbst tragen mit Hilfsmitteln selbst finanzieren. Dies ist in den meisten Fällen auch nicht erforderlich, da notwendige Hilfsmittel von so träger wann welches Hilfsmittel zahlt, ist Die rechtliche Abgrenzung, welcher Kosten genannten Kostenträgern übernommen sehr kompliziert. Je nach Zuständigkeit werden. Das heißt aber dann auch, dass kommen dafür die folgenden Kostenträger gewisse Formalien bei der Anschaffung in Frage: von Hilfsmitteln zu beachten sind. Krankenversicherungen Sozialhilfeträger Wer trägt die Kosten? Integrationsämter Bei der Versorgung mit Hilfsmitteln muss Agentur für Arbeit erst einmal unterschieden werden, ob es Berufsgenossenschaften sich um ein Hilfsmittel handelt, das die sehbehinderten Menschen selbst bezahlen müs Rententräger sen oder eins, welches durch einen Kostenträger finanziert bzw. bezuschusst wird. davon abhängig sein, ob die Hilfsmittel im Die Zuständigkeiten können u. A. auch Privatbereich, für die Schul- und Berufsausbildung oder den Arbeitsbereich benötigt Für Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens wie Telefone, Uhren, Haushaltsgeräte, Spiele und Sportausrüstungen und die Krankenversicherungen zuständig. werden. In den meisten Fällen sind jedoch ihre sehbehindertengerechte Umrüstung werden grundsätzlich keine Kosten übernommenschen die für ihre speziellen Bedürfnisse Grundsätzlich stehen sehbehinderten Men notwendigen vergrößernden Sehhilfen zu. Die Kosten für vergrößernde Sehhilfen Die Entscheidung über die Notwendigkeit werden in der Regel übernommen. Gerade eines speziellen Hilfsmittels wird aber für Krankenversicherungen verleihen aber jeden Einzelfall von Augenarzt und Kostenträger getroffen. auch häufig ein Gerät aus ihrem vorhandenen Gerätebestand. Oder die Kostenträger bewilligen lediglich die Zahlung eines Festbetrages, der sich am preiswertesten Pro- durch die Kostenträger auftreten sollten, ist Falls Probleme bei der Kostenübernahme dukt am Markt orientiert. Nicht immer erfüllt es empfehlenswert, sich z. B. bei den Blinden- und Sehbehindertenvereinen über die ein oft auch nicht mehr ganz neues Leihgerät oder das preiswerteste Gerät die gültige Rechtslage informieren zu lassen. Ablauf der Versorgung mit vergrößernden Sehhilfen Die Abfolge einer Versorgung mit vergrößernden Sehhilfen sieht in der Regel folgendermaßen aus: (1) Der behandelnde Augenarzt oder ein Augenoptiker stellt das Vorliegen einer schweren Sehbeeinträchtigung (max. 30 % der normalen Sehschärfe) und den Bedarf an einer vergrößernden Sehhilfe fest. Ein Augenarzt stellt dann eine Verordnung über die Sehhilfe aus, damit die gesetzliche Krankenversicherung bzw. ein anderer Kostenträger die Kosten für die vergrößernde Sehhilfe übernimmt. Werden die Hilfsmittel privat bezahlt, ist eine ärztliche Verordnung nicht erforderlich. (2) Mit dieser Verordnung lässt sich der sehbehinderte Mensch zur Auswahl der vergrößernden Sehhilfen bei Augenoptikern, Blinden- und Sehbehindertenvereinen oder Hilfsmittelherstellern beraten. Meist erfolgt die Verordnung und die Beratung nicht nacheinander, sondern parallel: Erst nach der Feststellung der Sehanforderungen und einer Beratung über verschiedene Arten von Sehhilfen kann der Augenarzt eine konkrete Verordnung über bestimmte vergrößernde Sehhilfen ausstellen. (3) Der jeweilige Berater erstellt nach Abschluss der Beratung einen Kostenvoranschlag für das ausgewählte Hilfsmittel. (4) Dieser Kostenvoranschlag wird anschließend dem Kostenträger zur Genehmigung und Kostenübernahme eingereicht. Die Kostenabwicklung mit dem Kostenträger übernimmt der Lieferant der vergrößernden Sehhilfe

8 (5) Nach erfolgter Zustimmung wird das Hilfsmittel ggf. speziell angefertigt und ausgeliefert. Einfache vergrößernde Sehhilfen wie beispielsweise Lupen können nach der Verordnung durch den Augenarzt häufig direkt beim Augenoptikbetrieb oder anderen Hilfsmittelverkaufsstellen abgeholt werden. Bei Hilfsmitteln wie Lupenbrillen und Fernrohrlupenbrillen müssen diese erst bestellt und montiert werden. Einige Hilfsmittel wie Bildschirmlesegeräte werden normalerweise von den Hilfsmittelfirmen direkt nach Hause geliefert und dort montiert und aufgestellt. (6) Zum Abschluss erfolgt eine Endanpassung und eine Einweisung in den Gebrauch des Hilfsmittels. Abweichungen von diesem Regelablauf kann es aufgrund regionaler Unterschiede, aber auch aufgrund der individuellen Handhabung bei einzelnen Augenärzten geben. Manchmal ist auch sinnvoll, sich im Vorfeld schon bei dem zuständigen Kostenträger zu erkundigen, ob und für welches Hilfsmittel unter welchen Voraussetzungen die Kosten übernommen werden. Vorteilhaft ist es meist auch, wenn der Arzt nach erfolgter Beratung durch Blinden- und Sehbehindertenverein und/oder den Augenoptiker in der Verordnung für das Hilfsmittel möglichst genaue Angaben macht, z. B. das Produkt eines bestimmten Herstellers (Fabrikat, Typ) verordnet, da dies die spätere Abrechnung mit den Kostenträgern erleichtern kann. 5. Beratung bei der Auswahl vergrößernder Sehhilfen Aufgrund der individuellen Sehsituation des einzelnen sehbehinderten Menschen sind auch die Anforderungen an die Hilfsmittel in der Regel sehr unterschiedlich. Nicht jedes Hilfsmittel ist für jeden sehbehinderten Menschen geeignet. Ein Hilfsmittel, das von dem einen für gut befunden wird und ständig im Einsatz ist, kann für den Nächsten, der offenkundig an der gleichen Augenerkrankung leidet und einen nahezu identischen Augenbefund hat, völlig ungeeignet sein. Außerdem müssen die Hilfsmittel immer individuell angepasst werden und auch die korrekte Handhabung muss geübt werden. Hinzu kommt das inzwischen sehr große Angebot an Hilfsmitteln, das für den Laien kaum noch durchschaubar ist. Eine fachkundige und gründliche Beratung ist deshalb eine wesentliche Voraussetzung, um das richtige und optimal angepasste Hilfsmittel zu finden. Betroffenen usw. gegeben. Überdies bieten die Vereine selbst oder aber in Verbindung mit Augenkliniken Hilfsmittelerprobungen an. Im Rahmen dieser Erprobungen wird versucht, durch gezielte Beratung herauszufinden, welches Hilfsmittel das geeignete ist. Gleichzeitig können in gewissem Rahmen technische und optische Hilfen ausprobiert und das Ergebnis der Beratung dadurch überprüft werden. Wer führt die Beratung durch? Vom behandelnden Augenarzt erhalten betroffene Patienten oftmals schon erste Empfehlungen bezogen auf eventuell geeignete Hilfsmittel und Beratungsangebote. Meist kann der Augenarzt selbst keine oder zumindest keine umfassende Beratung vornehmen. In jedem Fall ist die Kontaktaufnahme zu den örtlichen Blinden- und Sehbehindertenvereinen zu empfehlen. Dort sind zunächst Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Information und Beratung zu technischen und optischen Sehhilfen bieten in der Regel auch alle Augenoptiker in ihren Geschäften an. Da die Zahl der hochgradig sehbehinderten Menschen im Vergleich zu den anderen Kunden jedoch sehr gering ist, kann es vorkommen, dass der Augenoptiker vor Ort zwar über das theoretische Wissen, nicht aber über die notwendige Erfahrung und die Vorführgeräte verfügt, 12 13

9 um eine umfassende Hilfsmittelberatung aussieht und welches Problem besteht, Anhaltspunkte für eine gute Beratung nicht gut kennt, kann er nur wenig über und -erprobung durchzuführen. Allerdings das mit einem Hilfsmittel gelöst werden Die Qualität einer Beratung selbst ist dessen Alltag und Gewohnheiten wissen. gibt es schon eine Vielzahl an Augenoptiker soll. Probleme können beispielsweise schwer zu messen, da hier eine Vielzahl Der Ratsuchende sollte daher möglichst betrieben, die sich auf die Beratung hoch Schwierigkeiten beim Lesen oder der subjektiver Eindrücke zusammentreffen. genau, auch auf Fragen, die eventuell pein gradig sehbehinderter Kunden spezialisiert Ausübung verschiedener anderer Tätig Wichtig ist zunächst, dass sich der Ratsu lich sind, weil die Auseinandersetzung mit haben und langjährige Erfahrungen auf keiten sein, aber auch Tragekomfort chende gut aufgehoben und mit seinen den aus der Sehbehinderung resultieren- dem Gebiet der Hilfsmittelberatung vorwei bzw. Handhabungsprobleme spielen Schwierigkeiten verstanden fühlt. Ist der den Einschränkungen noch nicht abge sen können. In diesen Geschäften sind eine Rolle. Bedarf definiert, sollten bezüglich der Hilfs schlossen ist, antworten. Eine Beratung dann auch Produkte unterschiedlicher Her mittel mehrere Lösungsmöglichkeiten auf macht keinen Sinn, wenn der Betroffene steller zu finden und auszuprobieren. Der Weiterhin muss geklärt werden, welche gezeigt werden. Dabei sollte auch die Mög nicht offen über seine Sehbehinderung und örtliche Blinden- und Sehbehindertenverein Sehanforderungen bestehen. Im lichkeit gegeben sein, verschiedene die damit verbundenen Schwierigkeiten zu und die Landesinnungsverbände der Augen Gespräch werden die Alltagsbereiche Hilfsmittel unter Anleitung in Ruhe selbst sprechen vermag. optiker können darüber Auskunft geben, ermittelt, in denen eine Verbesserung ausprobieren zu können, Fragen zu klären welcher Fachbetrieb zu empfehlen ist. des Rest-Sehens gewünscht wird, und und Unsicherheiten im Umgang mit diesem Bevor ein Berater aufgesucht wird, kann abgeklärt, ob es dafür nützliche optische Hilfsmittel abzubauen. Werden nur Produk der Ratsuchende sich Gedanken über die Ist die Inanspruchnahme einer Hilfsmittel Sehhilfen gibt. Üblicherweise steht im te einer Firma gezeigt oder wird nur eine jenigen Problemstellungen machen, die beratung und -erprobung beim Augenopti Mittelpunkt der Bemühungen, wieder Art von Hilfsmittel angeboten, ohne auf aus seiner Sicht die dringlichsten sind. Eine ker oder beim Selbsthilfeverein nicht mög lesen, fernsehen, bestimmte Tätigkeiten Alternativen zu verweisen, sollten weitere Liste mit allen für den Ratsuchenden wich lich, kann man sich auch von den diversen verrichten zu können oder sich in der Fachleute befragt werden. tigen Fragen kann hilfreich sein. So kann Firmen ihre Produkte im Rahmen offizieller Öffentlichkeit besser zu bewegen und der Berater schnell auf den Punkt kommen. Ausstellungen oder eigens vereinbarter zu orientieren. Auch der Ratsuchende selbst kann zum Die Beratung wird effektiver und dem Rat Vorführtermine zeigen lassen. Nachteilig Erfolg einer Beratung beitragen. Da der suchenden werden viele mühselige Ermitt bei einem eigenen Vorführtermin ist, dass Schließlich muss festgestellt werden, Berater den Ratsuchenden in der Regel lungen und Nachfragen erspart. nur eine Firma ihre Produkte vorstellt und wie der konkrete Vergrößerungsbedarf ein direkter Vergleich mit Produkten ande aussieht und für den Bereich des Nah- rer Hersteller nicht möglich ist. Im Rahmen Sehens welcher Arbeitsabstand der einer Ausstellung wiederum sind zwar viele ideale ist. Weiterhin müssen gegebe unterschiedliche Anbieter vertreten, die nenfalls motorische Besonderheiten Vielfalt kann aber auch eine Überforderung berücksichtigt werden. darstellen. Zudem ist im Rahmen einer Ausstellung in der Regel keine umfassende Unter Berücksichtigung der Ergebnisse Beratung und Erprobung möglich. aus den oben genannten Schritten werden letztlich verschiedene vergrö Der Ablauf einer Beratung ßernde Sehhilfen vorgestellt und aus In der Regel umfasst eine Beratung folgende probiert. Schritte: In Abstimmung mit dem Augenarzt wird Zunächst muss festgestellt werden, wie abschließend die endgültige Ausgestal die bisherige Ausstattung mit Brillen, tung der geeigneten vergrößernden Kontaktlinsen und optischen Hilfsmitteln Sehhilfe festgelegt

10 6. Hilfsmittel im Alltag ein Überblick In allen Bereichen des Alltags können entsprechende Hilfsmittel sehbehinderten Menschen viele Tätigkeiten erleichtern oder ihrer eigenen Sicherheit dienen. Die folgende Übersicht gibt einen Überblick über das aktuelle und mittlerweile große Angebot an Hilfsmitteln für Menschen mit einer Sehbehinderung. Es werden aber auch immer wieder Neuheiten und Weiterentwicklungen angeboten. Außerdem bieten Hilfsmittelzentralen und -verkaufsstellen eine Reihe von Produkten an, die zwar nicht speziell für sehbehinderte Menschen hergestellt wurden, aber dennoch aufgrund ihrer Handhabung und Eigenschaften besonders gut für Menschen mit Sehproblemen geeignet sind. 6.1 Markierungen und Kontraste Ein grundlegendes und recht einfach zu handhabendes Hilfsmittel sind Markierungen. Es gibt sie in verschiedenen Varianten für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Sie sind farbig und selbstklebend und ermöglichen das Markieren von Schaltern und Geräte-Einstellungen z. B. an Computertastaturen, Waschmaschinen, Herden oder an Abspielgeräten im Medienbereich. So markiert lassen sich die verschiedenen Geräte sicher bedienen und man kann sich z. B. beim Herd gefahrlos versichern, diesen auch ausgeschaltet zu haben, indem man z. B. die 0 mit einem Markierungspunkt versieht. Für Treppenstufen gibt es Markierungsstreifen in unterschiedlichen Farben. Ist die erste und die letzte Treppenstufe damit gekennzeichnet, fällt es Menschen mit einer Seheinschränkung leichter, Treppen zu benutzen. Nagellack, Konturenpaste für Hinterglasmalerei, Plusterfarben und Lackstifte eignen sich ebenso zum Markieren wie Gummibänder, Pflaster, Tesakrepp und Ähnliches. Dem Erfindungsgeist sind hier kaum Grenzen gesetzt. Reflexstreifen helfen, von anderen Verkehrsteilnehmern, die man selbst aufgrund der Sehbehinderung erst sehr spät wahrnimmt, auch im Dunkeln frühzeitig gesehen zu werden. Sie lassen sich an der Kleidung sowie an Geh- und Orientierungshilfen anbringen. Eine einfache und doch hilfreiche Methode ist das Nutzen von Kontrasten. So fällt es jemandem mit eingeschränktem Sehvermögen oft leichter, ein Getränk in eine Tasse oder ein Glas einzugießen, wenn das Geschirr sich deutlich andersfarbig vom Untergrund abhebt, auf dem es sich befindet. Eine simple Möglichkeit, dies zu verwirklichen, ist das Verwenden von farbigen Tischsets und die Anschaffung von gefärbtem Glas und farbigem Geschirr. Die Schaffung von Kontrasten lässt sich in zahlreichen anderen Bereichen des täglichen Lebens verwirklichen und man kann mit relativ geringem Aufwand einen großen Nutzen erzielen. 6.2 Mobilitätshilfen und Kennzeichnungen Mobilitätshilfen unterstützen sehbehinderte Menschen dabei, wieder selbstständig ohne fremde Hilfe mobil zu sein: Alltäglich Wege zurückzulegen oder am Straßenverkehr teilzunehmen. Außerdem sind sehbehinderte Menschen, die ohne sehende Begleitung unterwegs sind, nach 2 der Straßenverkehrsordnung dazu verpflichtet, sich im Straßenverkehr zu kennzeichnen. Mit dem Tragen von Kennzeichnungen ermöglicht man es Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern, sich adäquat zu verhalten. Die Kennzeichnungen dienen damit auch der eigenen Sicherheit. Sie sind zudem ein gutes Mittel, andere Menschen auf eine bestehende Seheinschränkung aufmerksam zu machen. Hilfe wird eher angeboten, Fragen nach Unterstützung müssen nicht mehr erklärt werden. Auch sehbehinderte Menschen können den weißen Blindenlangstock nutzen, um sich besser zu orientieren und Hindernisse oder Gefahren zu erkennen. Gleichzeitig dient der gut sichtbare weiße Langstock als Kennzeichnung im öffentlichen Straßenverkehr. Daneben gilt auch das Tragen einer gelben Armbinde mit 3 schwarzen Punkten am Oberarm als Schutzzeichen. Das Tragen allein eines Buttons, der auf die Sehbehinderung hinweist, reicht im Straßenverkehr nicht aus. Der Button ist vor allem hilfreich, um beispielsweise Busfahrer, Verkäuferinnen, Arzthelferinnen oder Passanten auf die Seheinschränkung aufmerksam zu 16 17

11 machen. Als ähnlich sinnvoll erweist sich im Zu den Kommunikationshilfen zählen Mobiltelefone für Senioren, die auf komplizier sind, Füllstandsanzeiger für Gefäße, die Übrigen auch das Tragen einer Badekappe, Telefone mit großen Tasten, die mög te Bedienungsmenüs und technische Fines einen Piepton bei Erreichen der vorher ein die beim Schwimmen auf die Sehbehinde lichst auch noch kontrastreich gestaltet sen verzichten. Diese Mobiltelefone sind mit gestellten Füllhöhe und einen Dauerton vor rung hinweist. sein sollten. Auch Telefonsprachwahl wenigen Tasten ausgestattet. Man kann sich dem Überlaufen produzieren oder Socken boxen erweisen sich als sinnvolles Hilfs anrufen lassen, einige Nummern speichern halter, die Strümpfe paarweise zusammen 6.3 Kommunikationshilfen mittel. Diese Geräte sind für analoge Telefone geeignet und ermöglichen es, und sich mit einer Servicestelle verbinden lassen, die weitere Aufträge und Anrufe erledigt. halten auch beim Wäschewaschen. aufgesprochene Namen und die dazuge So genannte Farberkennungsgeräte mit Technische Hilfsmittel für Menschen mit hörige Nummer zu speichern. Möchte Zum anderen gibt es mittlerweile zu bestimm Sprachausgabe erleichtern den Alltag. Sie einer Sehbehinderung zeichnen sich zum man telefonieren, reicht es, den Namen ten Handys eine umfangreiche Zusatzsoft ermöglichen Menschen, die Farben nicht einen durch eine hohe Bedienfreundlichkeit anzusagen und die entsprechende Num ware, die auf dem Mobiltelefon installiert oder nur sehr eingeschränkt wahrnehmen, aus. Zum anderen sind zahlreiche Geräte mer wird automatisch gewählt. wird. Sie ermöglicht beispielsweise, auf selbstständig Farben unterscheiden zu mit einer Sprachausgabe ausgestattet, verschiedene Anwendungen des Telefons können, wie es z. B. für die Auswahl der die Visuelles in Sprache umsetzt. Diese In der heutigen Zeit erfreut sich das Mobil durch einfache Tastenkombinationen zuzu Kleidung notwendig ist. Das Gerät wird an Sprachausgabe macht man sich auch bei telefon großer Beliebtheit. Auch und gera greifen. Die integrierte Sprachausgabe liest den Gegenstand gehalten und sagt nach den Kommunikationshilfen zu Nutze, die de für sehbehinderte Menschen können sie die Infos auf dem Display vor. Tastendruck die jeweilige Farbe an. gerade in der heutigen Zeit von großer all von großem Nutzen sein. Erfreulicherweise gemeiner Bedeutung sind. gibt es auch hier Hilfen: Zum einen gibt es 6.4 Hilfsmittel für den Haushalt Viele heute im Handel erhältliche Haushaltsutensilien und -geräte sind aus Design- oder Kostengründen so gestaltet, dass es für sehbehinderte Menschen schwierig bzw. unmöglich ist, Positionsund Funktionsanzeigen zu erkennen oder zu ertasten. Es gibt aber auch hier zahlreiche Hilfsmittel, die viele Tätigkeiten im Haushalt erleichtern. So gibt es Mikrowellen mit sprachgesteuerter Bedienführung, Bügeleisen mit tastbaren Markierungen für Dampfstärke und Temperatur sowie Personenwaagen und Küchenwaagen 6.5 Hilfsmittel für die Freizeit mit Sprachausgabe. Von verschiedenen Herstellern werden mo Darüber hinaus gibt es auch kleinere Haus difizierte Brett- und Würfelspiele für Kin haltshilfen wie z. B. Messbecher, bei der und Erwachsene angeboten, die durch denen die Messeinteilung sowohl von besondere Prägungen oder extragroße innen als auch von außen gut abtastbar Symbole den Bedürfnissen sehbehinderter 18 19

12 Menschen Rechnung tragen. Kartenspiele muss die CD von vorn gehört werden. Wer Accessible Information System). Der einfache und gut zu bedienende Hilfsmittel. zeichnen sich durch Symbole unterschied den diese herkömmlichen Audio-CDs aller Leser kann bei einer DAISY-CD wie in Auf dem Markt sind Tablettenboxen, in die licher Prägung für die vier Spielfarben und den dings auf MP3-Playern abgespielt, ist ein einem richtigen Buch blättern und einfach die einzelnen Medikamente einsortiert wer Wert der einzelnen Karte aus. Diese Zeichen Unterbrechen möglich. von Kapitel zu Kapitel springen. In manchen den können. Mit Markierungspunkten lassen lassen sich mit etwas Übung leicht ertasten. DAISY-Büchern ist es auch möglich, nach sich die verschiedenen Medikamenten Hörbücher im MP3-Format haben den Vor bestimmten Seiten oder Sätzen zu suchen. packungen kennzeichnen, um sie sicher teil, dass ein Buch komplett auf nur eine CD Zudem passen auf eine DAISY-CD bis zu voneinander unterscheiden zu können. passt, die Tonqualität bleibt auch nach häufi 40 Stunden lange Hörbücher bzw. mehrere gem Hören erhalten, das Unterbrechen ist kürzere Bücher. Auf eine bisher handelsüb Es gibt akustische Tropfenzähler, die möglich. Einige Geräte bieten zudem noch liche Hörbuch-CD passen hingegen maxi das Abzählen der Tropfenmenge durch ein die Funktion, Lesezeichen zu setzen, wenn mal 80 Minuten. akustisches Signal beim Tropfen ermögli man zwischendurch eine andere CD hören chen. Blutdruck- und Blutzuckermess möchte. Auch Tageszeitungen, Wochenzeitungen geräte, Personenwaagen und Fieber oder Illustrierte gibt es in den verschiede thermometer mit Sprachausgabe helfen, Von sehbehinderten Menschen können nen Versionen als Hörausgabe. Einige die Eigenständigkeit zu bewahren und Hörbücher in Blindenbüchereien kostenlos Tageszeitungen werden in wöchentlichen ermöglichen es, bei ihrer Anwendung ohne ausgeliehen werden. Um diesen Service Zusammenfassungen als Hörkassetten fremde Hilfe auszukommen. nutzen zu können, ist lediglich das Einrei produziert. Bei einigen Zeitungen gibt es chen einer Kopie des Schwerbehinderten aber auch die Möglichkeit, sich diese täg ausweises oder ein ärztliches Attest über lich mit einem Newsreader als Hörzeitung Für Menschen, die nicht (mehr) in der Lage die Sehbehinderung notwendig. vorlesen zu lassen. Der Newsreader ist ein sind, Bücher selbst zu lesen oder fernzu PC mit Sprachausgabe und Internetan sehen, können Hörbücher eine gute Alter schluss. Die speziell aufbereitete Tages native sein. Man kann Hörbücher auf zeitung wird über die Telefonleitung im verschiedenen Tonträgern erhalten: auf PC gespeichert und kann nach Bedarf mit Kassetten oder CDs. Bei der Anschaffung einer synthetischen Stimme vorgelesen eines Abspielgerätes sollte man darauf werden. Eine einfache Tastatur ermöglicht achten, dass es einfach zu bedienen ist. es, aus dem Inhaltsverzeichnis der Zeitung Am besten wählt man eines, dass nur für bestimmte Artikel auszuwählen. die jeweilige Funktion vorgesehen ist. Kassetten haben den Vorteil, dass deren Handhabung häufig schon bekannt ist. 6.6 Hilfsmittel für den Medizinund Gesundheitsbereich 6.7 Vergrößernde Sehhilfen Gerade im Bereich des Lesens oder der Da die Abspielzeit aber begrenzt ist, ist ein Orientierung in der Umgebung sind oft spe häufiges Wechseln der Kassetten notwen Gerade bei Medikamenten oder medizini zielle Hilfsmittel erforderlich. Eine herkömm dig. Hörbücher auf CD verfügen über eine schen Geräten ist eine Genauigkeit bei der liche Brille oder Kontaktlinsen allein reichen längere Abspieldauer und zudem über eine Um die Benutzerführung der Hörliteratur für Einnahme oder beim Ablesen von Werten für sehbehinderte Menschen in der Regel bessere Tonqualität, jedoch lassen die sehbehinderte Menschen zu verbessern, (Gewicht, Körpertemperatur, Blutzucker nicht aus. Im Folgenden wird skizziert, wel herkömmlichen Abspielgeräte ein Unterbre wurde außerdem ein neues Medium ent werte, Blutdruck etc.) von besonderer che Sehhilfen in welchen Alltagssituationen chen nicht zu. Nach jeder Unterbrechung wickelt das so genannte DAISY (Digital Bedeutung. Auch für diesen Bereich gibt es am häufigsten zur Anwendung kommen

13 Sehhilfen für unterwegs Sehhilfen für den häuslichen Bereich werden, ob es sinnvoll ist, die Lesebrille Fernseher heranrücken. Dabei müssen sie Zur Orientierung im Freien ist bei hinreichend Viele hauswirtschaftliche und handwerkliche beim Gebrauch der Lupe zu benutzen und durch eine dem Abstand zum Fernsehgerät intaktem Gesichtsfeld eine Sehschärfe von Arbeiten erfordern bei intaktem Gesichts welche Stärke sie dann haben sollte. angepasste Brille unterstützt werden. 10 % ausreichend. Die in diesem Maße feld eine Sehschärfe von ungefähr 20 bis Nachteilig ist aber, dass Mitsehenden die sehbehinderten Menschen finden sich mit 30 %. Ist der Vergrößerungsbedarf nicht zu Sicht dann verstellt wird. Der Einsatz einer ihrer normalen Brille in gewohnter Umge hoch, erweist sich der Einsatz von Lupen, Fernrohrbrille vermeidet dies. Ein in die bung außerhalb ihrer Wohnung zurecht. Sie die es mit unterschiedlicher Vergrößerung ses Hilfsmittel eingebautes Fernrohr wird finden den Weg zu öffentlichen Verkehrsmit gibt, als hilfreich. So helfen beispielsweise auf einen größeren Abstand auf den Fern teln, zur Bank, zur Post, zu Behörden und Standlupen oder Umhängelupen beim seher ausgerichtet und stellt ihn vergrößert Einkaufsmöglichkeiten. Gemüseputzen oder Fleischauslösen. dar. Das Fernsehen mit einer Fernrohrbrille Handlupen lassen sich beim Abwiegen ist allerdings recht anstrengend: Eine ruhi Um jedoch auch in unbekannter Umgebung oder beim Lesen von Rezepten oder Be ge Kopfhaltung ist notwendig und die Brille weitgehend unabhängig zu sein, bietet sich dienungsanleitungen sinnvoll einsetzen. liegt meist recht schwer auf der Nase. für sehbehinderte Menschen die Nutzung Mit hinreichender Motivation und Übung eines Taschenfernrohrs, Monokular genannt, lässt sich aber auch hier, wie bei allen an. Monokulare ermöglichen beispielsweise anderen vergrößernden Sehhilfen, ein Erfolg das Lesen von Straßenschildern und Haus erzielen. nummern, die Orientierung auf dem Bahnhof und das Lesen von Fahrplänen. Auch Textinformationen und Preisschilder in den Auslagen können damit gelesen werden. Blendempfindlichen Menschen helfen unter Umständen Brillen mit Filtergläsern, die Ein weiteres Hilfsmittel ist die Lupenbrille. zwar nicht vergrößern, doch oft blendungs Lupenbrillen können das Lesen von Auf freies und kontrastverstärktes Sehen schriften z. B. auf Verpackungen oder ermöglichen. Zusätzlich dazu empfiehlt es Bedienelementen erleichtern. Ihr wesentli sich, bei starker Blendempfindlichkeit eine Leuchtlupen verfügen über eine integrierte cher Vorteil ist, dass man sie überallhin Schirmmütze zu tragen. Beleuchtung. Auch sie gibt es mit verschie leicht mitnehmen kann und dass sie kos denen Vergrößerungen. Sie helfen beim metisch unauffällig sind. Man muss sich Lesen z. B. von Zeitungsartikeln, Büchern allerdings an die kurze, gleich bleibende und allen Texten. Standleuchtlupen sind Leseentfernung gewöhnen. Bereitet das besonders bei unruhiger Hand sehr keine Schwierigkeit mehr, kann man mit bequem. Sie werden auf die Texte gesetzt einer Lupenbrille auch längere Zeit lesen. und entlang der Zeilen verschoben. Welcher Vergrößerungsbedarf im Einzel Das Fernsehen ist für die meisten Men nen sinnvoll ist, muss beim Augenoptiker schen zur Informationsbeschaffung und zur geklärt und ausprobiert werden. Allgemein Unterhaltung von großer Bedeutung. Auch Durch Aufstecklupen wird eine Fernrohr gilt: Je höher die Vergrößerung, desto klei hier haben Menschen mit eingeschränktem brille zum Lesen auf die Nähe eingestellt. ner wird der vergrößert dargestellte Bild Sehvermögen Probleme. Sie können sich Diese Sehhilfe bezeichnet man als Fern ausschnitt. Im Einzelnen muss ermittelt dadurch helfen, dass sie näher an den rohrlupenbrille. So können zunehmende 22 23

14 Vergrößerungen bei allerdings abnehmen- in der Regel als Colorgeräte, die sich zur oft Auch die oben beschriebenen Lupen, fangen, auf einen Computerbildschirm zu den Arbeitsabständen ermöglicht werden. besseren Schriftdarstellung auf schwarz Lupenbrillen, Fernrohrbrillen, Monokulare übertragen und somit für das sehbehinderte Bei gleichen Vergrößerungen ist jedoch der weiß umschalten lassen. Darüber hinaus und Bildschirmlesegeräte können im Kind lesbar zu machen. Leseabstand bei Nutzung der Fernrohrlu bieten sie die Möglichkeit der Kontrastum Schulalltag und im Berufsleben eingesetzt penbrille deutlich größer als bei den optisch kehr: statt schwarz auf weiß wird der Zei werden. Vergrößerungssoftware, die sowohl die einfacheren Lupenbrillen. tungsdruck weiß auf schwarz dargeboten. Bedieneroberfläche des PC-Programms Wie bei allen genannten vergrößernden Gute Dienste leisten in Schule und Beruf als auch die zu bearbeitenden Texte oder Sehhilfen, muss auch der Gebrauch der zudem Kameralesegeräte, die es ermögli Bilder vergrößert, ist in vielen Fällen sinn Bildschirmlesegeräte geübt werden, soll chen, das Tafelbild mit der Kamera einzu voll einzusetzen. sich der gewünschte Erfolg einstellen. Sehhilfen für Schule und Beruf Ein probates Hilfsmittel für alle Schulkinder ist die Visolettlupe, die einfach auf die Schulbücher oder andere Lehrmaterialien aufgesetzt wird und eine ca. 2-fache Vergrößerung bietet. Indem sich Kinder mit ihrer Nase bis an die Lupe heran nähern können, erreichen sie deutlich höhere Vergrößerungen und können erstaunlich feine Details in ihren Büchern erkennen. Verwendet man vergrößernde Sehhilfen zum Lesen, empfiehlt es sich, für eine entspannte Körperhaltung ein Lesepult zu benutzen. Reicht die Versorgung mit optischen Hilfsmitteln nicht mehr aus, können elektronische Hilfsmittel, wie z.b. ein Bildschirmlesegerät, eingesetzt werden. Eine Kamera nimmt wie beispielsweise einen Ausschnitt eines Zeitungsartikels auf und bringt ihn vergrößert auf einen Monitor. Damit lassen sich deutliche höhere Vergrößerungen erzielen als mit optischen Hilfen. Es gibt sie 24 25

15 7. Hilfsmittel unter der Lupe Zu den wichtigsten Hilfsmitteln für sehbehinderte Menschen gehören die vergrößernden Sehhilfen, mit denen das verbliebene Restsehvermögen so verstärkt wird, dass auch sehbehinderte Menschen lesen, basteln, fernsehen und entfernte Dinge erkennen können. Weitere Hilfsmittel, die sehr oft zum Einsatz kommen, sind Kantenfiltergläser und ergonomische Hilfsmittel. Im Folgenden werden die gängigsten Hilfsmittel aus diesem Bereich mit ihrem Einsatzgebiet und den jeweiligen Vor- und Nachteilen detailliert dargestellt. 7.1 Optisch vergrößernde Sehhilfen Der große Vorteil von optisch vergrößernden Sehhilfen gegenüber elektronisch vergrößernden Sehhilfen ist ihre flexible Einsetzbarkeit. Die meisten optisch vergrößernden Sehhilfen kann man problemlos zu Hause genauso wie außerhalb der eigenen vier Wände nutzen Aufsetzlupen Funktion Lupe wird auf das Lesegut aufgesetzt Lupe erzeugt ein vergrößertes Bild, das vom Nutzer betrachtet wird meist mit integrierter Beleuchtung Leistung Vergrößerung hängt von der Stärke der Linse und der Nutzungsentfernung ab schwache Aufsetzlupen werden in großem Abstand vom Auge und meistens beidäugig genutzt stärkere Lupen sind vorwiegend für den einäugigen Einsatz bestimmt und werden nah am Auge benutzt. je größer die Vergrößerung gewählt wird, desto kleiner ist das Sehfeld Eignung sehbehinderte Menschen mit geringem bis mittlerem Vergrößerungsbedarf Menschen, die wegen Zittern der Hände Lupen nicht frei halten können Einsatzbereich Lesen von kurzen bis mittellangen Texten mit Akku/Batterie auch für den mobilen Einsatz geeignet Worauf sollte bei der Auswahl geachtet werden? einfache Ausführungen haben sphärische Oberflächen, d. h. die Abbildung wird zum Rand der Lupe immer schlechter Aplanaten (Zweilinser) und Asphären haben deutlich bessere Abbildungsqualitäten, d.h. das Bild ist bis zum Rand scharf und unverzerrt Oberflächenhärtung bei Kunststofflinsen reduziert die Kratzempfindlichkeit möglichst gleichmäßige und blendfreie Beleuchtung austauschbare Lupenköpfe Was zeichnet ein gutes Produkt aus? keine ausgeprägten Farbsäume am Bildrand großes Sehfeld geringe Verzeichnungen kippbares Linsenteil Zusatzoptionen wie Zeilenführung und Zusatzlinsen Sehfeld soll gleichmäßig hell ausgeleuchtet sein (evtl. regulierbare Beleuchtung) kein Netzkabel als Stolperfalle vorhanden stromsparende LED-Beleuchtung Sonstiges Nutzung in bequemer Körperhaltung (evtl. Lesepult benutzen) Vergrößerung nicht größer wählen als notwendig ggf. spezielle Lesebrille notwendig Wer trägt unter welchen Bedingungen die Kosten? gesetzliche Krankenkassen unter Vorgabe von Festpreisen und vertragsabhängig private Krankenkassen Handgehaltene Leselupen und Lesegläser Funktion Lupen und Lesegläser erzeugen vergrößerte Bilder, die vom Nutzer betrachtet werden werden freihändig gehalten Leistung Vergrößerung hängt von der Stärke der Linse und den Nutzungsbedingungen ab Lesegläser werden in großem Abstand vom Auge und meistens beidäugig genutzt (Vergrößerung bis ca. 2-fach) Lupen sind vorwiegend für den einäugigen Einsatz bestimmt und werden nah am Auge benutzt (Vergrößerung bis ca.10-fach) je größer die Vergrößerung gewählt wird, desto kleiner ist das Sehfeld 26 27

16 Eignung Beleuchtung mit Leseleuchte bzw. unterschiedliche Größen und Durch integrierte Beleuchtung möglich Lesegläser für geringen Vergrößerungs integrierte Beleuchtung messer bestimmen die Größe des bedarf gesehenen Textausschnittes Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Lupen für mittleren und höheren Ver Wer trägt unter welchen Bedingungen Vergrößerung hängt jedoch nicht von Verkratzen der Aufsetzfläche wird größerungsbedarf die Kosten? der Lupengröße ab z. B. durch Abstandsfüßchen verhindert Menschen ohne motorische Einschrän gesetzliche Krankenkassen unter Vorgabe (bei Kunststofflinsen wichtig) kungen der Hände wie Zittern von Festpreisen und vertragsabhängig kein zu hohes Gewicht private Krankenkassen Einsatzbereich Sonstiges zum kurzzeitigen Lesen von Zeitungs für mobilen Einsatz leichte Kunststoff druck, Preisschildern, Kontoauszügen linsen wählen usw. entsprechend der Nutzung die Lupengröße wählen: zum reinen Lesen genü Worauf sollte bei der Auswahl geachtet gen Segmentlupen (durch die flach werden? rechteckige Grundform kann eine einfache Ausführungen haben sphärische Zeilenführung erreicht werden), zum Oberflächen Betrachten von Bildern sind runde Aplanaten (Zweilinser) und Asphären Lupen besser geeignet haben deutlich bessere Abbildungsquali Eignung kann mit jeder Lesebrille verwendet täten im Randbereich sehbehinderte Menschen mit geringem werden, starke Lesebrillen ermöglichen entspiegelte Oberflächen reduzieren bis mittlerem Vergrößerungsbedarf höhere Vergrößerung störende Lichtreflexe Kinder erreichen durch Annäherung Oberflächenhärtung bei Kunststofflinsen reduziert die Kratzempfindlichkeit Lesesteine (Visolettlupen) ohne zusätzliche Brille bis 8-fache Vergrößerung Erwachsene können zusätzlich starke Wer trägt unter welchen Bedingungen die Kosten? gesetzliche Krankenkassen unter Vorga Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Lesebrillen benutzen, um eine ver be von Festpreisen und vertragsabhän Aplanatische oder asphärische Linse Funktion gleichbare Vergrößerung wie bei Kin gig private Krankenkassen (gute Abbildungseigenschaften bis zum Lesestein wird auf das Lesegut aufge dern zu erreichen Rand) setzt für mobilen Einsatz geeignet großer Durchmesser sammelt Licht und beleuchtet sich leichte Kunststofflinsen selbst Einsatzbereich Hartschicht erzeugt ein vergrößertes Bild für kurze bis mittellange Texte evtl. Entspiegelung als Lupe für Kleingedrucktes evtl. integrierte Beleuchtung Leistung Vergrößerung hängt von der Nutzungs Worauf sollte bei der Auswahl geachtet Sonstiges entfernung ab, liegt zwischen etwa werden? Nutzung in bequemer Körperhaltung 2- bis 8-fach Glaslinsen sind kratzfester, Kunststoff (evtl. Lesepult benutzen) Vergrößerung ist bauartbedingt bei linsen sind leichter Vergrößerung nicht größer wählen als allen Lesesteinen unter identischen als Vollkörper oder Segmentlupe erhält notwendig Nutzungsbedingungen gleich lich 28 29

17 7.1.4 Stativ- und Umhängelupen Worauf sollte bei der Auswahl geachtet Leistung Verkratzen der Brillengläser durch harte werden? Vergrößerungen beidäugig bis 3-fach, und scharfkantige Halterungen muss einfache Ausführungen (sphärische Lin einäugig bis 6-fach ausgeschlossen sein sen) haben stärkere Abbildungsfehler Abstand der Lupen von der Brillenfassung gehärtete Kunststoffe sind kratzun (hauptsächlich am Rand) vergrößert den freien Arbeitsabstand empfindlich bessere Abbildungsqualität zeigen spe Lupen verschiedener Vergrößerung zielle Linsenschliffe (sog. Asphären oder lassen sich rasch austauschen Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Aplanaten) einfache und sichere Handhabung der Stativlupen mit Beleuchtung ermögli Eignung Klemmvorrichtung chen optimierte Sehbedingungen sehbehinderte Menschen mit geringem Lupe lässt sich gut vor den Augen justieren Oberflächenhärtung bei Kunststofflinsen bis mittlerem Vergrößerungsbedarf verzeichnungsfreies Bild reduziert die Kratzempfindlichkeit geeignet für alle, die ein flexibles Lupensystem bevorzugen, das mit vorhande Sonstiges Was zeichnet ein gutes Produkt aus? nen Brillen kombinierbar ist und freihän auf leichte Handhabung der Vorsetzlupe hohe Standfestigkeit der Lupe diges Arbeiten ermöglicht achten verzeichnungsfreies Bild kann mit Fernbrille genutzt werden großes Sehfeld preisgünstige Lösung Sonstiges Wer trägt unter welchen Bedingungen individuelle Anforderungen hängen von die Kosten? der beabsichtigten Tätigkeit ab gesetzliche Krankenkassen nach Funktion bei der Auswahl typische Arbeitsuten Kostenvoranschlag und vertragsabhän diese Lupen sind an einem Stativ befes silien mitbringen und Eignung der Lupe gig private Krankenkassen tigt oder können als Umhängelupen an testen der Brust abgestützt werden Wer trägt unter welchen Bedingungen Erhöhte Nahzusätze Leistung die Kosten? beidhändiges freies Arbeiten ist möglich gesetzliche Krankenkassen unter Vorga Funktion geringe Vergrößerungen bis ca. 3-fach be von Festpreisen und vertragsabhän Lupenglas wird in die Brillenfassung ein gig private Krankenkassen gebaut Eignung Einsatzbereich wie bei einer Lupe kann man nahe lie sehbehinderte Menschen mit geringem Vergrößerungsbedarf Brillenvorsetzlupen alle freihändigen Arbeiten, die relativ nah vor den Augen ausgeführt werden gende Objekte (z. B. einen Lesetext) vergrößert ansehen und hat dabei die können (Arbeitsabstand je nach Ver Hände frei Einsatzbereich Funktion größerung zwischen ca. 5 und 20 cm) Lupenglas kann für ein oder für beide Stativlupe: feinere Arbeiten in der Nähe, Lupen für ein oder beide Augen werden für gelegentliche Nutzung Augen eingebaut werden, sehr starke bei denen beide Hände benötigt werden mit einer Klemmvorrichtung an der eige Lupengläser können nur mit einem (Basteln, Briefmarkensammeln u. v. a.) nen Brille befestigt Worauf sollte bei der Auswahl geachtet Auge benutzt werden Umhängelupe: Handarbeiten o. Ä. für Nichtbrillenträger gibt es spezielle werden? beidäugige Varianten werden oft als für den stationären Einsatz Brillenfassungen sicherer Sitz der Lupe an der Brille Halbbrillen gefertigt, so dass man auch 30 31

18 über die Brille hinweg in die Ferne bis mittlerem Vergrößerungsbedarf Arbeitsabstand verwenden aber nur geringere Vergrößerung in sehen kann wenn unauffällige Sehhilfen bevorzugt ausprobieren, ob eine einäugige oder der Ferne bei guter Bildqualität möglich Brille kann auch mit einem Zweistärken werden beidäugige Versorgung sinnvoll ist - Kepler-System: größer und schwerer, glas ausgestattet sein, dann kann auch für den beidäugigen Einsatz gibt es aber höhere Vergrößerungen in der für die Ferne eine Korrektion eingebaut Einsatzbereich vorgefertigte Brillen bis zu 3-facher Ferne bei guter Bildqualität möglich werden kann in vielen Fällen eingesetzt werden; Vergrößerung meist einäugige Anpassung für alle Varianten gilt: mit zunehmender sehr mobile Sehhilfe für höhere Astigmatismen oder unter durch zusätzliche Aufstecklinsen kön Vergrößerung wird der Arbeitsabstand zum Lesen und Betrachten naher schiedliche Brillenglasstärken beider nen die Fernrohre in der Nähe genutzt geringer Gegenstände Augen muss die Lupenbrille individuell werden oft ungeeignet, wenn bestimmte Arbeits gefertigt werden fokussierbare Systeme können für jede abstände vorgegeben sind Fertigbrillen mit individuell zusammen Entfernung scharf eingestellt werden Leseabstand je nach Vergrößerung sehr gestellter Brille vergleichen gering (z. B. bei 3-facher Vergrößerung ca. 8 cm) Wer trägt unter welchen Bedingungen die Kosten? Worauf sollte bei der Auswahl geachtet gesetzliche Krankenkassen nach werden? Kostenvoranschlag und vertragsabhän bei höheren Vergrößerungen Einsatz gig private Krankenkassen speziell geschliffener Nahgläser (sog. Hyperokulare oder Aplanate) notwendig, da einfache Brillengläser schlechtere Abbildungseigenschaften bieten Gläser im Angebot, die sehr dünn und Leistung leicht sind, dafür etwas schlechtere Vergrößerungen bis 3-fach können beid Abbildungseigenschaften insbesondere Leistung äugig eingebaut werden bezüglich des Kontrastes bieten (sog. Für die Ferne: Vergrößerung für eine Auge bis max. diffraktive Optik, erkennbar an feinen Galilei-System: bis ca. 2,5-fache Ver 10-fach ringförmigen Strukturen in der Linse); größerung bei höheren Vergrößerungen kann nur Eignung individuell zu prüfen Kepler-System: maximal 6-fache Ver ein Auge mit einem Lupenglas versorgt größerung; höhere Vergrößerungen sind werden Was zeichnet ein gutes Produkt aus? prinzipiell realisierbar, in der Praxis aber bei hohen Vergrößerungen (5- bis 10 fach) werden die Abstände zum deutli geringe Abbildungsfehler am Rand Oberflächenhärtung bei Kunststoffglä Fernrohrbrillen nicht sinnvoll Für die Nähe: chen Sehen in der Nähe sehr gering sern reduziert die Kratzempfindlichkeit Galilei-System: bis ca. 10-fache Ver (nur wenige Zentimeter), z. B. muss geringes Gewicht Funktion größerung; geringerer Arbeitsabstand eine Zeitung sehr nah vor die Augen vor das ggf. bessere Auge wird ein opti als bei Keplersystemen gehalten werden Sonstiges sches System gesetzt, das wie ein Kepler-System: bis ca. 10-fache Ver der Leseabstand ist bei höheren Ver Fernglas funktioniert größerung; größerer Arbeitsabstand als Eignung größerungen sehr gering es gibt zwei verschiedene Systeme: bei Galileisystemen (z. B. beim Spielen sehbehinderte Menschen mit geringem geeignete Beleuchtung für den kurzen - Galilei-System: kleiner und leichter, eines Instrumentes nötig) 32 33

19 Eignung darauf achten, ob das als störend em Monokulare Einsatzbereich sehbehinderte Menschen mit einem pfunden wird Orientierung unterwegs (Schilder, geringen bis mittleren Vergrößerungs Größe des Sehfeldes kann bei gleichen Busnummern lesen etc.) bedarf Systemen verschiedener Hersteller in Museen oder bei Vorträgen Menschen, die sich nicht an auffälligen unterschiedlich ausfallen nur im Stehen oder Sitzen verwendbar; Sehhilfen stören Fernrohrsysteme müssen exakt vor dem umherlaufen während des Sehens Auge positioniert sein durch das Fernrohr ist nicht möglich Einsatzbereich Systeme sind für das Sehen in der Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Worauf sollte bei der Auswahl geachtet Ferne ausgelegt großes Sehfeld werden? nur im Sitzen oder Stehen verwendbar, leichte Bedienbarkeit einfache Bedienung nicht geeignet zum Umherlaufen oder geringes Gewicht auf Kordel oder Fingerring zum siche Autofahren keine ausgeprägten Farbsäume am ren Tragen achten durch Aufstecklinsen kann man auch in Bildrand Gummiarmierung als Schutz vor Stoß der Nähe sehen keine scharfkantigen Grade an Fernrohr und Nässe Fernsehen, Lesen, handwerkliche Nah und Aufstecklinsen arbeiten, Musizieren u. Ä. Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Sonstiges Funktion großes Sehfeld die Arbeitsentfernungen sind festgelegt kleine in der Hand gehaltene Fernrohre leichte Einstellung auf verschiedene (Ausnahme: fokussierbare Systeme) Sehentfernungen zwischen Leseentfer Sehentfernungen Aufstecklinsen für die Anwendung in nung und unendlich können scharf ein klare Abbildung bis zum Rand der Nähe sollten sich leicht auf- und gestellt werden absetzen lassen Fernrohr kann nach Bedarf mit einem Sonstiges stufenlos fokussierbare Fernrohre machen Fingerring sicher in der Hand oder mit für Brillenträger gibt es Monokulare mit manchen Menschen erhebliche Schwie einer Kordel um den Hals getragen werden umklappbaren Gummimuscheln am rigkeiten bei der Scharfeinstellung Einblick, um den korrekten Abstand Eignung des Fernrohrsystems intensiv Leistung zum Fernrohr einzuhalten testen Ferne: 4- bis 6-fache Vergrößerung besonders sorgfältige Einweisung in auf ausreichend großes Sehfeld achten Nähe bis ca. 10-fache Vergrößerung den Gebrauch ist wichtig auf die Verwendung einer stabilen Brillen Objektdetails können vergrößert höhere Vergrößerungen erfordern fassung zum Einbau des Systems achten betrachtet werden ruhige Hand zu schwere Systeme können zu unsta mit steigender Vergrößerung wird das bilem Sitz der Brillenfassung führen Eignung Sehfeld kleiner Voraussetzung: ruhige Kopfhaltung sehbehinderte Menschen, die Details in unterschiedlichen Sehentfernungen Wer trägt die Kosten? Wer trägt unter welchen Bedingungen betrachten wollen (mobiler Einsatz) gesetzliche Krankenkassen nach Worauf sollte bei der Auswahl geachtet die Kosten? zum vergrößerten Sehen in der Ferne Kostenvoranschlag und vertragsab werden? gesetzliche Krankenkassen nach (z. B. Lesen von Straßenschildern) oder hängig private Krankenkassen optische Abbildungsqualität der Galilei Kostenvoranschlag und vertragsab von Objekten in mittlerer bis naher Entfer systeme wird zum Rand hin schlechter; hängig private Krankenkassen nung (z. B. Anzeigetafeln oder Fahrpläne) 34 35

20 7.1.9 Großbildlupe 7.2 Elektronisch vergrößernde Sehhilfen Eignung sehbehinderte Menschen mit mittlerem Gerät mit individuell sinnvoller Ausstattung wählen Funktion oder hohem Vergrößerungsbedarf bei reiner Lesenutzung besser wird als Schirm vor den Fernsehmonitor Elektronisch vergrößernde Sehhilfen bieten bei reduziertem Kontrastsehen Schwarz/Weiß-Gerät verwenden gesetzt und vergrößert das Fernsehbild höhere Vergrößerungen als optisch ver ggf. Brille für den Sehabstand zum größernde Sehhilfen, sind aber nicht so Einsatzbereich Monitor erforderlich (Lesebrille) Eignung flexibel einsetzbar. Lesen mit höheren Vergrößerungen sorgfältig zwischen mobilen und orts Menschen mit geringem Vergrößerungs Schreiben auf der Vorlage möglich festen Lösungen abwägen bedarf beim Fernsehen und ungestörtem Kontrastsehen Bildschirmlesegeräte Integration in Büroarbeitsplatz möglich Wer trägt unter welchen Bedingungen Worauf sollte bei der Auswahl geachtet die Kosten? Was zeichnet ein gutes Produkt aus? werden? gesetzliche Krankenkassen nach stabiler Stand blendfreie Lesegutbeleuchtung mit Kostenvoranschlag und vertragsabhän Infrarot-Licht gig private Krankenkassen (teilweise Sonstiges Schwarz/Weiß- oder Farbmonitore Leihgeräte bei Kassen vorhanden) Eignung unbedingt an einem Fernseh Autofocus bei Arbeitsplatzausstattungen sind i. d. R. gerät testen (möglichst zu Hause) Zusatzgeräte (Handkameras, Stativ die Agentur für Arbeit, die Rententräger Großbildlupen führen zu reduzierter kameras) oder Integrationsämter zuständig Bildqualität, durch Annähren an das Bildschirmteilung (z. B. Lesegut/Kamera Fernsehgerät kann oft der gleiche Ver bild) größerungseffekt ohne Verschlechte leichtes Einrichten und Nachführen des rung der Bildqualität erzielt werden Lesegutes Größe des Bildschirmes Wer trägt unter welchen Bedingungen Multimediafähigkeit (z. B. Zugang zum die Kosten? Internet) nicht erstattungsfähig Funktion evtl. automatischer Fließtext (Text in Text oder Bilder werden von einer Kame Spalten wird automatisch aneinander ra aufgenommen und vergrößert auf gereiht) einem Bildschirm dargestellt Was zeichnet ein gutes Produkt aus? Leistung Bildwiederholfrequenz mindestens 70 Hz hohe Vergrößerungen bis ca. 40-fach kein Nachzieheffekt auf dem Monitor möglich guter Kontrast Kontrastverstärkung Autofocus Vergrößerung stufenlos einstellbar intuitive Bedienbarkeit mobile Varianten mit kleinen Bildschirmen erhältlich Sonstiges evtl. Falschfarbendarstellung des Lese Umgang mit dem Gerät intensiv testen textes (Leihgerät) 36 37

Augenärzte informieren: Vergrößernde Sehhilfen Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.v. (BVA) Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) Warum können Brillen und Kontaktlinsen nicht jedes Sehproblem

Mehr

Assistierende Technologien

Assistierende Technologien Assistierende Technologien Thema: Bildschirmvergrößerung Fatih Karakol karakol@upb.de Themen-Übersicht Allgemeines Sehbehinderungen Sehhilfen Hilfsmittel in der Informatik Bildschirmvergrößerung - Varianten

Mehr

Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen. Reha-Beratungszentrum

Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen. Reha-Beratungszentrum Individuelle Beratung und Hilfe für sehbehinderte und blinde Menschen Reha-Beratungszentrum Sehhilfenanpassung, EDV-Beratung und Hilfsmittelschulung, Schulung in Orientierung & Mobilität, Lebens- und berufspraktische

Mehr

Marschnerstraße 26 22081 Hamburg Tel. 040 229 3026 Fax 040 225944 E-mail: info@iris-hamburg.org Internet: www.iris-hamburg.org

Marschnerstraße 26 22081 Hamburg Tel. 040 229 3026 Fax 040 225944 E-mail: info@iris-hamburg.org Internet: www.iris-hamburg.org Marschnerstraße 26 22081 Hamburg Tel. 040 229 3026 Fax 040 225944 E-mail: info@iris-hamburg.org Internet: www.iris-hamburg.org Berufliche Weiterbildung zum/zur Rehabilitationslehrer/in für Blinde und Sehbehinderte

Mehr

3Fernrohr-Systeme. 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3

3Fernrohr-Systeme. 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3 3Fernrohr-Systeme 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3 Fernrohr-Systeme Monokulare und binokulare Vergrösserung für Ferndistanzen und mit Aufstecklinsen auch für Nahdistanzen. Grundsystem Kleine,

Mehr

Hilfsmittel. für sehbehinderte Menschen

Hilfsmittel. für sehbehinderte Menschen Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen Hilfsmittel für sehbehinderte Menschen Unsere Selbsthilfeorganisation wird gefördert durch die DAK-Gesundheit. Für die Inhalte dieser Broschüre ist die Selbsthilfeorganisation

Mehr

--- Retina Suisse. Altersbedingte Makuladegeneration. Selbstandig im Alltag 6 - -- I~

--- Retina Suisse. Altersbedingte Makuladegeneration. Selbstandig im Alltag 6 - -- I~ Retina Suisse Altersbedingte Makuladegeneration 5 ).. ~ Selbstandig im Alltag I~ 4 6 7 3 4 4 9 5 ( 3 1 6 5 1 7 4 3 2 8 6 862 Die Selbsthilfeorganisation von Menschen mit Retinitis pigmentosa (RP), Makuladegeneration,

Mehr

Alber Albert, t, 73 Ja 73 J hre ahr

Alber Albert, t, 73 Ja 73 J hre ahr Looky Handlupe Sogar die kleinsten Buchstaben sind wieder deutlich zu lesen Albert, 73 Jahre Looky REHAN Medizingeräte ist Spezialist für das Entwerfen, Entwickeln und Produzieren von medizinischen Geräten.

Mehr

04140 Lupenleuchte. Bestell-Nr. 04140-200 4 dpt, Lupenabmessung Ø 120 mm, Arbeitsabstand 150 mm

04140 Lupenleuchte. Bestell-Nr. 04140-200 4 dpt, Lupenabmessung Ø 120 mm, Arbeitsabstand 150 mm 04140 Lupenleuchte 04140-200 4 dpt, Lupenabmessung Ø 120, Arbeitsabstand 150 2 Tischfuss. Leuchtenkörper aus Kunststoff 270 x 67 x 52. 1 Kompakt-Leuchtstofflampe 11 Watt. Gestänge 400 + 420. Lampenabdeckung

Mehr

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG, Wie wir sehen Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. 12 Kamera des Körpers

Mehr

Windows Vista Produktivität mit erleichterter Bedienung

Windows Vista Produktivität mit erleichterter Bedienung Windows Vista Produktivität mit erleichterter Bedienung Optimieren Sie Ihren Umgang mit dem PC, auch bei Einschränkungen Ihrer Sehfähigkeit, Ihrer Fingerfertigkeit, Ihres Hörvermögens oder Ihrer Sprechfähigkeit.

Mehr

Computerarbeitsplätze für blinde und sehbehinderte Menschen

Computerarbeitsplätze für blinde und sehbehinderte Menschen Computerarbeitsplätze für blinde und sehbehinderte Menschen von Heike Ackermann Abstrakt Blindheit und Sehbehinderung Berufe im Wandel Der PC-Arbeitsplatz blinder Mitarbeiter Der PC-Arbeitsplatz sehbehinderter

Mehr

Handys. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung

Handys. Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Informationen zur Arbeitsplatzausstattung Handys Die meisten Handys können in ihrer Hauptfunktion - dem Telefonieren - auch von blinden und sehbehinderten Menschen genutzt werden. Probleme tauchen aber

Mehr

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK 1 INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK Diese Informationsschrift ist eine Ergänzung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch und kann dieses keinesfalls ersetzen. Um Fehlsichtigkeiten

Mehr

Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare

Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare QV Augenoptiker/in EFZ Position 1: Einstärkenbrillen RZ V1 V2 V3 V4 V5 V6 V7 V8 01 1. Das Auge / Vorderer Augenabschnitt 2.4 01 02 2. Schutzorgane

Mehr

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte DER GRAUE STAR Wir informieren Sie über Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten WIE FUNKTIONIERT MEIN AUGE? Zunächst durchdringen

Mehr

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille.

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Das Augenzentrum Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Sie haben eine Sehschwäche Ihr Facharzt hat dafür die Lösung... Ihr behandelnder Augenfacharzt hat bei Ihnen eine Sehschwäche festgestellt, unter

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Volkskrankheit Diabetes 32

Labortests für Ihre Gesundheit. Volkskrankheit Diabetes 32 Labortests für Ihre Gesundheit Volkskrankheit Diabetes 32 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Volkskrankheit Diabetes Das sollten Sie wissen Sechs Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes Tendenz

Mehr

Publikationen und Aktionsmittel

Publikationen und Aktionsmittel Publikationen und Aktionsmittel des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes DBSV Stand: Februar 2011 Hinweise zur Bestellung Bitte richten Sie Ihre Bestellung in schriftlicher Form (Schwarzschrift,

Mehr

INTEGRATIONSJOURNAL MAI 2009. Lebenspraktische Fertigkeiten und Orientierung und Mobilität

INTEGRATIONSJOURNAL MAI 2009. Lebenspraktische Fertigkeiten und Orientierung und Mobilität Elfriede Muska Lebenspraktische Fertigkeiten und Orientierung und Mobilität kurz: LPF und O&M Im Februar 2008 startete die Johann Wilhelm Klein-Akademie Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Odilien-Institut

Mehr

Zusatzversicherung Ergänzungsstufe

Zusatzversicherung Ergänzungsstufe Zusatzversicherung Ergänzungsstufe Im Gesundheitsbereich setzt der Gesetzgeber immer stärker auf Eigenverantwortung und private Vorsorge. Leistungen, die noch vor Jahren zur Grundsicherung gehörten, werden

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

lar Klar Text intergrund Kontrast lesen können Klartext! Barrierefreie Gestaltung von schriftlichen Informationen

lar Klar Text intergrund Kontrast lesen können Klartext! Barrierefreie Gestaltung von schriftlichen Informationen Barrierefreie Gestaltung von schriftlichen Informationen Alles lar Text lesen können intergrund Klartext! Kontrast Klar Klartext! Barrierefreie Gestaltung von schriftlichen Informationen Mit freundlicher

Mehr

Wenn das Sehen schlechter wird...

Wenn das Sehen schlechter wird... Akademie des Sehens Verein zur Förderung Sehbehinderter und zur Erforschung von Augenerkrankungen e.v. Wenn das Sehen schlechter wird... Ratgeber für ältere Menschen mit Seheinschränkungen Realisiert mit

Mehr

Informationen. vom LowVision-Spezialisten. Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen

Informationen. vom LowVision-Spezialisten. Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen Informationen vom LowVision-Spezialisten Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen Warum ist die Anpassung von Fernrohr-Systemen manchmal nicht erfolgreich? Möglichkeiten zur Verringerung

Mehr

Vortrag über Barrieren im Internet

Vortrag über Barrieren im Internet Vortrag über Barrieren im Internet von WEB for ALL - Projekt für Barrierefreiheit im Internet Alte Eppelheimer Str. 38 69115 Heidelberg WEB for ALL Mitglied beim WEB for ALL Projekt für Barrierefreiheit

Mehr

Ich sehe so, wie du nicht siehst

Ich sehe so, wie du nicht siehst Ich sehe so, wie du nicht siehst Wie lebt man mit einer Sehbehinderung? Ich sehe so, wie du nicht siehst Wie lebt man mit einer Sehbehinderung? Die Selbsthilfeorganisation wird gefördert durch die KKH-Allianz.

Mehr

TOP TOP 100! Wir sind TOP 100 OPTIKER. ANGEBOTEN! Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH FEIERN WIR MIT UND DAS

TOP TOP 100! Wir sind TOP 100 OPTIKER. ANGEBOTEN! Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH FEIERN WIR MIT UND DAS Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH TOP 100! UND DAS FEIERN WIR MIT TOP ANGEBOTEN! Wir sind TOP 100 OPTIKER. Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH Brillenhaus. Camp-King-Allee

Mehr

Diabetes und Sehbehinderung BBSB. Praktische Tipps. Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v.

Diabetes und Sehbehinderung BBSB. Praktische Tipps. Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v. Diabetes und Sehbehinderung Praktische Tipps BBSB Bayerischer Blinden und Sehbehindertenbund e.v. Praktische Tipps bei Diabetes und Sehbehinderung Die diabetische Netzhaut Erkrankung (Retinopathie) ist

Mehr

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen.

Der Nachweis der schwerwiegend chronischen Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest zu belegen. Krankenversicherung Gesetzliche Krankenversicherung...2 Schwerwiegend chronisch krank... 2 Fahrtkosten für Krankenfahrten... 3 Krankengeld...4 Leistungen bei Heimhämodialyse... 4 Private Krankenversicherung...4

Mehr

Zusatzversicherung ISH-Stufe

Zusatzversicherung ISH-Stufe Zusatzversicherung ISH-Stufe Unsere Zusatzversicherung für Implantate bei Zahnersatz, Sehhilfen und Hörgeräte (ISH-Stufe) bietet Ihnen idealen Versicherungsschutz für drei kostenintensive Bereiche! Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Der BeTa Newsletter ist in folgende Rubriken unterteilt, innerhalb der Sie regelmäßig aktuelle Artikel finden:

Der BeTa Newsletter ist in folgende Rubriken unterteilt, innerhalb der Sie regelmäßig aktuelle Artikel finden: Liebe Interessenten des BeTa Newsletters Heute ist es nun soweit endlich erscheint unser erster Newsletter. Wir möchten Sie hier regelmäßig über unsere Produkte informieren und greifen hin und wieder in

Mehr

Aktivierung der SeKA-Anmeldung

Aktivierung der SeKA-Anmeldung Aktivierung der SeKA-Anmeldung Bitte, benutzen Sie diese Methode nur, wenn Sie gerade kein Kennwort im SeKA-System erhalten haben. Wenn Sie die Aktivierung vorher schon geschafft, aber das Kennwort vergessen

Mehr

Mathematik für Regelschullehrer

Mathematik für Regelschullehrer Mathematik für Regelschullehrer Dieses Informationsblatt soll Ihnen Tipps und Tricks zum Unterricht mit sehgeschädigten Schülern geben. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um allgemeine Empfehlungen,

Mehr

Fit und aktiv durch Bewegung und mit den richtigen Hilfsmitteln. Sturzprophylaxe. im Seniorenwohnen Kieferngarten

Fit und aktiv durch Bewegung und mit den richtigen Hilfsmitteln. Sturzprophylaxe. im Seniorenwohnen Kieferngarten Fit und aktiv durch Bewegung und mit den richtigen Hilfsmitteln Sturzprophylaxe im Seniorenwohnen Kieferngarten Bewegung löst. Bewegung befreit. Bewegung beglückt. Liebe Bewohnerin, lieber Bewohner, verehrte

Mehr

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten.

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Junge Erwachsene Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Sorgen los statt sorglos. Eigenes Leben eigene Versicherung. Je eigenständiger Sie leben, desto mehr Verantwortung tragen Sie auch. Für Ihre Hand lungen

Mehr

Gut sehen. Sicher fahren. Verkehrssicherheit

Gut sehen. Sicher fahren. Verkehrssicherheit Gut sehen Sicher fahren Verkehrssicherheit Gut sehen Für die eigene Sicherheit Wer gut sieht, ist sicherer unterwegs. Verschiedene Studien der letzten Jahre belegen, dass gutes Sehen und richtige Wahrnehmung

Mehr

Der capito Qualitäts-Standard

Der capito Qualitäts-Standard Der capito Qualitäts-Standard für barrierefreie Information Stand: Juli 2014 Version 2014/02 Inhaltsverzeichnis Der capito Qualitäts-Standard... 1 Einleitung... 3 Der capito Qualitäts-Standard... 4 Die

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Der Weg geht weiter. Ratgeber für ein Leben mit nachlassendem Sehvermögen

Der Weg geht weiter. Ratgeber für ein Leben mit nachlassendem Sehvermögen Der Weg geht weiter Ratgeber für ein Leben mit nachlassendem Sehvermögen Der Weg geht weiter Ratgeber für ein Leben mit nachlassendem Sehvermögen Mit freundlicher Unterstützung der Barmer Ersatzkasse Impressum

Mehr

FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren?

FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren? FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren? Abstimmen! einfach Wie halten Sie es mit Sehilfen? A. Brauche keine,

Mehr

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz.

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Flexibel und Mobil......Vital und Spontan...Einfach schön! Kontaktlinsen Sehen pur Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Kontaktlinsen Einfach vorteilhaft Selbst wenn Sie der zufriedenste Brillenträger sind

Mehr

topolino-serie Berufliche Teilhabe mit transportablen Kamerasystemen

topolino-serie Berufliche Teilhabe mit transportablen Kamerasystemen topolino-serie Berufliche Teilhabe mit transportablen Kamerasystemen Inhalt Unternehmen Produktportfolio Das HD-Kamerasystem für mobile Arbeitsplätze topolino smart Das FullHD-Kamerasystem für große Vorlagen

Mehr

Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen. Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker

Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen. Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker Technische Hilfsmittel für Menschen mit Beeinträchtigungen Kompetenznetzwerk KI-I Stefan Parker Was sind Technische Hilfsmittel? Technische Hilfsmittel nennt man auch Assistierende Technologien. Das sind

Mehr

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt 122 Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt I n h a l t Wenn das Gehör nachlässt In diesem Kapitel: Woran merken Sie, dass

Mehr

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7)

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Tutorial Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Vorbereiten: Ebenenfenster sichtbar Farben auf schwarz/weiß setzen (Einfach nur die Taste D drücken) Die Datei nach den Erstellen

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Erstellen von Postern mit PowerPoint

Erstellen von Postern mit PowerPoint Erstellen von Postern mit PowerPoint Ziel Wer soll durch das Poster angesprochen werden? Welche Informationen sollen durch das Poster übermittelt werden? Ein Poster kombiniert Abbildungen und Texte, um

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Besser Hören mit FM. Machen Sie mehr aus Ihrem Alltag

Besser Hören mit FM. Machen Sie mehr aus Ihrem Alltag Besser Hören mit FM Machen Sie mehr aus Ihrem Alltag 2 Hören Sie die Klänge, die SIE hören möchten Viele Menschen mit Hörgeräten haben Schwierigkeiten Sprache, in Anwesenheit von Hintergrundgeräuschen

Mehr

Heilen mit Sauerstoff

Heilen mit Sauerstoff Heilen mit Sauerstoff Kommen Sie zu uns Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) Druckkammerzentrum Freiburg GmbH Niederlassung Druckkammerzentrum Karlsruhe Herzlich willkommen bei der HBO...... mit Informationen

Mehr

CBS Cologne Business School - BEST EXHIBITOR AWARD Kriterienkatalog zur Standbewertung auf der ITB 2015

CBS Cologne Business School - BEST EXHIBITOR AWARD Kriterienkatalog zur Standbewertung auf der ITB 2015 ERSTBEWERTUNG Dieser Kriterienkatalog dient als Grundlage zur Bewertung von Messeständen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass eine Standbewertung immer vom subjektiven Empfinden der Bewerter abhängt. Die

Mehr

Selbstständigkeit und Selbstbestimmung sind nicht unmöglich, auch wenn Sie von einer Tetra- oder Paraplegie betroffen sind.

Selbstständigkeit und Selbstbestimmung sind nicht unmöglich, auch wenn Sie von einer Tetra- oder Paraplegie betroffen sind. elektronische hilfsmittel für menschen mit einer behinderung www.activecommunication.ch ELEKTRONISCHE HILFSMITTEL FÜR MENSCHEN MIT PARA- ODER TETRAPLEGIE Selbstständigkeit und Selbstbestimmung sind nicht

Mehr

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten

Für jeden AugenBlick. Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Für jeden AugenBlick Korrektur von Fehlsichtigkeiten durch Spezialisten Unsere Philosophie Neue Perspektiven Dr. med. Konrad W. Binder Leiter der Augenabteilung des Kreiskrankenhauses Schramberg Freie

Mehr

Maskieren von Bildern

Maskieren von Bildern Maskieren von Bildern Willkommen bei Corel PHOTO-PAINT, dem Bitmap-Bildbearbeitungsprogramm mit leistungsstarken Funktionen zum Retuschieren von Fotografien oder Erstellen von eigenen Grafiken. Die Themen

Mehr

Comfort Digisystem Microphone DM90. Einfach mobil telefonieren!

Comfort Digisystem Microphone DM90. Einfach mobil telefonieren! Comfort Digisystem Microphone DM90 Einfach mobil telefonieren! Einfach mobil telefonieren Mobiles Telefonieren ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: wir nutzen es während unserer Arbeitszeit,

Mehr

Unterstützte Kommunikation aus Sicht der Sozialmedizin

Unterstützte Kommunikation aus Sicht der Sozialmedizin Unterstützte Kommunikation aus Sicht der Sozialmedizin Dr. P. Schunda Facharzt für HNO-Heilkunde Sozialmedizin Ärztliches Qualitätsmanagement Geschäftsbereich Krankenhaus Team Consulting Stationär MDK

Mehr

VOX-Serie. Den Alltag erleichtern mit flexiblen Vorlesesystemen

VOX-Serie. Den Alltag erleichtern mit flexiblen Vorlesesystemen VOX-Serie Den Alltag erleichtern mit flexiblen Vorlesesystemen Inhalt Unternehmen Produktportfolio Das Vorlesesystem für Ihr Handy VOX mobil Das modulare Vorlesesystem VOX Das Vorlesesystem mit optionaler

Mehr

Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung

Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung Kreiskliniken Traunstein - Trostberg GmbH Standfest und sicher im Alter Anleitung zur Sturzvorbeugung Geriatrische Rehabilitation Kreisklinik Trostberg Standfest und sicher im Alter Liebe Senioren, im

Mehr

Ich sehe so, wie du nicht siehst. Wie lebt man mit einer Sehbehinderung?

Ich sehe so, wie du nicht siehst. Wie lebt man mit einer Sehbehinderung? Ich sehe so, wie du nicht siehst Wie lebt man mit einer Sehbehinderung? Ich sehe so, wie du nicht siehst Wie lebt man mit einer Sehbehinderung? Inhaltsverzeichnis Impressum Vorwort 1. Was ist eine Sehbehinderung?

Mehr

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten!

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für fest sitzenden Zahnersatz. Warum? Wenn einzelne oder mehrere Zähne

Mehr

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

Effektive Gestaltung von Newsletter - Layouts

Effektive Gestaltung von Newsletter - Layouts Effektive Gestaltung von Newsletter - Layouts Dr. Christian Scheier MediaAnalyzer Schopenstehl 22 20095 Hamburg Fon: 040-866893 - 00 Fax: 040-866893 - 90 www.mediaanalyzer.com email: makontakt@mediaanalyzer.com

Mehr

Telezentrische Meßtechnik

Telezentrische Meßtechnik Telezentrische Meßtechnik Beidseitige Telezentrie - eine Voraussetzung für hochgenaue optische Meßtechnik Autor : Dr. Rolf Wartmann, Bad Kreuznach In den letzten Jahren erlebten die Techniken der berührungslosen,

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Änderungen der Pflegereform

Änderungen der Pflegereform Aktualisierung des Ratgebers Pflegefall was tun?, 1. Auflage 2012 Änderungen der Pflegereform Stand: Januar 2015 Am 1. Januar 2015 ist der erste Teil Im Einzelnen führt das zu folgenden dürftigen, also

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Bookeye

Häufig gestellte Fragen zum Bookeye Häufig gestellte Fragen zum Bookeye Allgemeines Was kostet die Benutzung des Scanners?...2 Welche Bücher dürfen gescannt werden?...2 Was ist mit urheberrechtlich geschützten Werken?...2 Ich habe meinen

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

Zusammenfassung der Berufsausbildungen im Bereich Augenoptik

Zusammenfassung der Berufsausbildungen im Bereich Augenoptik Projekt Nr.: 2011-1-FR1-LEO05-24448 Titel: Euro-DIM Integration der Mobilität in die berufliche Ausbildung Dieses Dokument ist das Ergebnis der Arbeit, die von den pädagogischen Leitern im Rahmen des Euro-DIM-Projekts

Mehr

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Infrarot Thermometer Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Achtung Mit dem Laser nicht auf Augen zielen. Auch nicht indirekt über reflektierende Flächen. Bei einem Temperaturwechsel, z.b. wenn Sie

Mehr

M-Serie. Selbstbestimmt leben mit mobilen Leselupen

M-Serie. Selbstbestimmt leben mit mobilen Leselupen M-Serie Selbstbestimmt leben mit mobilen Leselupen Inhalt Unternehmen Produktportfolio Die Einsteiger-Leselupe bei erster Sehbeeinträchtigung minimax Die kompakte Leselupe mit stufenloser Vergrößerung

Mehr

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz Technik trifft Schule Lernmaterialien - Optische Technologie. Vorschläge zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz Inhaltsverzeichnis 1. Richtlinienbezug......3 2. Unterrichtsvorschläge......3 3. Einstiegsvorschlag......5

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem 19.6.2009 Reif für die Insel Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem Mannheim Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Reisezeit. In diesen Tagen planen Millionen Menschen ihren

Mehr

Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung

Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung Wie hält h man einen guten Vortrag? Prof. Dr. Wolfgang Reisig Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Informatik Lehrstuhl für Theorie der Programmierung Warum dieser Vortrag? Schlechte Erfahrungen

Mehr

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Liebe Leserin, lieber Leser, Sie sind stark kurzsichtig und möchten nicht länger auf Brille oder Kontaktlinsen angewiesen sein? Hat man Ihnen bereits von einer

Mehr

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz CRANIOSACRAL THERAPIE UND FUNKTIONELLE OSTEOPATHIE INTEGRATION (FOI) Das Rückgrat der Lebensqualität Newsletter - Ausgabe März 2015 Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz Tipps der suva Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz

Mehr

id_bewerbungsfibel In der Bewerbung sollten daher die im Folgenden beschriebenen Dinge klar kommuniziert werden:

id_bewerbungsfibel In der Bewerbung sollten daher die im Folgenden beschriebenen Dinge klar kommuniziert werden: id_bewerbungsfibel id_bewerbungsfibel Bewerbung für den Studiengang Industrial Design an der Universität Wuppertal Eine Bewerbung zum Studium Industrial Design folgt grundsätzlich den gleichen Kriterien,

Mehr

Online-Bewerbung mit Screenreader Software. Anleitung

Online-Bewerbung mit Screenreader Software. Anleitung Online-Bewerbung mit Screenreader Software Anleitung Hinweise für Bewerber/-innen mit Screenreader Software 1.1 Einleitung Zur Unterstützung des Bewerbermanagements der Berliner Wasserbetriebe kommt die

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Forum A. Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe Diskussionsbeitrag Nr. 21/2011

Forum A. Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe Diskussionsbeitrag Nr. 21/2011 Forum A Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe Diskussionsbeitrag Nr. 21/2011 08.09.2011 Barcodelesegerät als Hilfsmittel zum Behinderungsausgleich für erblindete bzw. hochgradig sehbehinderte Versicherte

Mehr

Mensa im Gymnasium Alt-Lünen M e n s a M a x Informationen und Anleitung für Eltern und Schüler

Mensa im Gymnasium Alt-Lünen M e n s a M a x Informationen und Anleitung für Eltern und Schüler Liebe Eltern, Liebe Schüler/Innen, die Planungen für die Einführung des elektronischen Buchungssystems MensaMax sind in vollem Gange. Es handelt sich um ein übersichtliches und einfach zu bedienendes Internet-Programm,

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Reha-Sport und Funktionstraining

Reha-Sport und Funktionstraining Reha-Sport und Funktionstraining ( 44 Abs.1 Nr. 3 und Nr. 4 SGB IX) Mit Reha-Sport und Funktionstraining werden Menschen, die von Behinderung bedroht oder bereits behindert sind, oder nach einer Krankheit

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Das Programm ist sehr langsam Version/Datum V 14.00.08.300 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann

Mehr

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material:

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material: Kurzbeschreibung: Entlang eines gelben Weges, der sich von einem zum nächsten Blatt fortsetzt, entwerfen die Schüler bunte Fantasiehäuser. Gestaltungstechnik: Malen und kleben Zeitaufwand: 4 Doppelstunden

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

1. Was bietet die Displayserie EA DOG von Electronic Assembly?

1. Was bietet die Displayserie EA DOG von Electronic Assembly? LC-Displays EA DOG mit neuen Möglichkeiten Gunther Zielosko 1. Was bietet die Displayserie EA DOG von Electronic Assembly? Das auffälligste an der z.b. auch von Reichelt Elektronik (http://www.reichelt.de/)

Mehr

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings von Gerhard Schwed, Zentrum für Bildung und Medien, Donau-Universität Krems Vorbemerkung: Neue Techniken und Tools üben anfangs oft

Mehr

Sehen im Alter Menschen mit Sehbeeinträchtigung in Einrichtungen für Senioren (Projektbeschreibung)

Sehen im Alter Menschen mit Sehbeeinträchtigung in Einrichtungen für Senioren (Projektbeschreibung) Sehen im Alter Menschen mit Sehbeeinträchtigung in Einrichtungen für Senioren (Projektbeschreibung) Projektinitiatoren Blindeninstitutsstiftung Würzburg, Ohmstr. 7, 97076 Würzburg Von früher Kindheit bis

Mehr

Risiko erkannt oder nicht?

Risiko erkannt oder nicht? Risiko erkannt oder nicht? Patient Diagnostics Vorsorge-Schnelltests Die einzigartige Gesundheitsvorsorge für zu Hause Blutzucker Vorsorgetest Cholesterin Vorsorgetest Darmpolypen Vorsorgetest Harninfektion

Mehr

Detektivparty. 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05

Detektivparty. 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05 Detektivparty 1. Einladung 2. Ankunft: 10:00 Uhr 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05 Bei der Ankunft der Kinder musste von jedem Kind ein Foto geschossen werden, damit später der Detektivausweis

Mehr

Aktion Kindersicherer Straßenverkehr Tempo 30 vor Schulen

Aktion Kindersicherer Straßenverkehr Tempo 30 vor Schulen Aktion Kindersicherer Straßenverkehr Tempo 30 vor Schulen Kuratorium für Verkehrssicherheit Projektleitung Angelika Ledineg KURATORIUM FÜR VERKEHRSSICHERHEIT 1 Inhalt 1 Ausgangslage... 3 2 Umsetzung des

Mehr

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion.

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion. ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN Textsuche Zoom iphone Webanalyse ipad SEO Android Design Soziale Netzwerke Offlineversion Der KruseMedien Online-Katalog...verwandelt Ihre Printmedien wie z. B. Kataloge,

Mehr

Fachmesse Besser Sehen!

Fachmesse Besser Sehen! 12 Kooperationspartner Den Menschen sehen. Mit freundlicher Unterstützung von 19.10.2012 in Stuttgart Fachmesse Besser Sehen! Eintritt frei. Information Vorträge Hilfsmittel 10.00 17.00 Uhr TREFFPUNKT

Mehr

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele

Beispiellektionen. Geometrische Grundformen. Gestaltung und Musik. Fach. Klasse. Ziele Soziale Ziele Geometrische Grundformen Fach Gestaltung und Musik Klasse 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Ziele Soziale Ziele Gemeinsam ein Bild aus einfachen geometrischen Formen entstehen lassen. Inhaltliche Ziele Geometrische Formen

Mehr

Neue Regelungen für Pflegebedürftige

Neue Regelungen für Pflegebedürftige Neue Regelungen für Pflegebedürftige Erstes Pflegestärkungsgesetz tritt am 1. Januar 2015 in Kraft von Katja Kruse Durch zwei Pflegestärkungsgesetze will die Bundesregierung in dieser Wahlperiode die pflegerische

Mehr

Zusatzversicherungen für die Zähne

Zusatzversicherungen für die Zähne Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg Zusatzversicherungen für die Zähne Information für den Zahnarzt Information Zusatzversicherungen für die Zähne 2 Zum Thema Sie sind sicher von einigen

Mehr