SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP"

Transkript

1 SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN

2

3 SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP

4 Wir sorgen mit unseren Innovations-Projekten und unseren High Potentials bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung und für kompetente Führungs- und Nachwuchsführungskräfte. Wir verpflichten uns dem Erfolg unserer Partner-Unternehmen und damit dem Erfolg unserer Teilnehmer. Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

5

6 SIBE: School of International Business and Entrepreneurship Unsere Mission SIBE: Unternehmen Erfolg Die Herausforderungen der Zukunft Erfolgsfaktor Innovation SIBE: School of International Business and Entrepreneurship Erfolgsfaktor High Potentials SAPHIR: Der Personal-und Kompetenz-Dienstleister der SIBE SAPHIR: Kompetent in Kompetenz Projekte zur Unternehmensentwicklung Unsere Studiengänge Das Projekt-Kompetenz-Studium (PKS) Gut für Karriere Master of Arts (M.A.) in General Management M.A. Karriere für Young Professionals M.A. Zielgruppe und Rahmenbedingungen General Management Master of Science (M.Sc.) in International Management M.Sc. Karriere für Young Globalists M.Sc. Zielgruppe und Rahmenbedingungen International Management Logistikmanager der Zukunft Master of Science (M.Sc.) in International Management Logistics Institut für Logistikmanagement Master of Business Administration (MBA) MBA Karriere für High Potentials MBA Zielgruppe und Rahmenbedingungen General Management

7 SIBE: Ihre Corporate University Verortung der SIBE-Corporate Programme in der Personalentwicklung Das Angebotsportfolio für Corporate Programme Die Zukunft mit Technologie innovativ gestalten M.Sc. in Innovation and Technology Management M.Sc. Zielgruppe und Rahmenbedingungen SIBE: Ihre International University Internationale Studien-Programme Advanced Executive MBA, UNITAU Brasilien Studien-Austausch-Programme Von Deutschland ins Ausland, vom Ausland nach Deutschland Forschungsprojekte für Ihren Erfolg Promotion zum Dr. rer. oec Ihr Erfolgsfaktor: Unser Navigationssystem Das strategische Dreieck ZIELE STRATEGIE IST RAHMEN- BEDINGUNGEN

8 SIBE Herkunft, Zukunft, Netzwerk Ideen eines Unternehmers, Denkers, Zukunftmachers Ferdinand von Steinbeis SIBE und die Steinbeis-Hochschule Berlin SIBE: Zukunft braucht Herkunft SIBE in Deutschland SIBE International Unsere Partnerunternehmen Unsere Studierenden Unsere Fakultät Unsere Alumni Unser Team Unsere Publikationen

9 SAPHIR der Personaldienstleister Rekrutierung Bindung Auswahl War for talents Projekt-Kompetenz-Studium Konditionen Web2.0- Marketing E-Recruitment Online-Marketing Sonstige Marketingformen PR / Öffentlichkeitsarbeit Lebenslaufdatenbanken Web2.0- Marketing Empfehlungs- Marketing Dialog- Hochschulmarketing Marketing I Headhunting Direktansprachen Recruitingevents Messen Dialog- Marketing II Podiums diskussionen Talents E-Recruiting Plattform Sprechen Sie mit uns Impressum 132

10 Unsere Mission. Wir machen Innovationen schneller und bringen konkrete Unternehmenserfolge auf den Weg. Führungskräfte und Ihre Mitarbeiter sollen durch unsere Projekt-Kompetenz-Studiengänge (PKS) Prozesse und Produkte verbessern, Ideen voran treiben und neue Geschäfts-Potentiale erschließen. Wir wollen hochqualifizierte, engagierte und verantwortungsvolle Menschen identifizieren, vermitteln und in ihren Management- Kompetenzen entwickeln. Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Johann Löhn Präsident der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) 8

11 Die SCHOOL OF INTERNATIO- NAL BUSINESS AND ENTRE- PRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Die SIBE steht für erfolgreichen Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und systematischen Kompetenzaufbau und Persönlichkeitsentwicklung. Der Zweck der SIBE besteht im nachhaltigen Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Partnerunternehmen (privat- wirtschaftliche Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen) und in der Bildung kompetenter, unternehmerisch und global denkender und handelnder Persönlichkeiten. Unsere Talente sorgen im Rahmen ihrer studienintegrierten Innovations-Projekte bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung. Durch die Arbeit an diesen realen und herausfordernden Projekten schaffen wir gleichzeitig jene Bedingungen, unter denen sich Talente zu Persönlichkeiten und kompetenten Führungsund Nachwuchsführungskräften entwickeln können. Wir verpflichten uns dem Erfolg unserer Partner-Unternehmen und damit dem Erfolg unserer Teilnehmer. Ihrer aller Erfolg ist unser Erfolg! Mit MBA-Programmen seit 1994, mit derzeit rund 600 Master-Studierenden, über 1500 erfolgreichen Absolventen und mit über 350 Partner-Unternehmen ist die SIBE Ihr kompetenter Partner für Innovationen und damit für Wachstum und Globalisierung durch handlungskompetente Mitarbeiter und Führungskräfte. Prof. Dr. Werner G. Faix Geschäftsführender Direktor der SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) 9

12 SIBE: Unternehmen Erfolg. Mit unserem Navigationssystem sichern wir systematisch: den Erfolg von Unternehmensprojekten den Aufbau von Management-Kompetenzen der High Potentials die Karriere der High Potentials den Unternehmenserfolg! Herausfo IST ZIELE STRATEGIE RAHMEN- BEDINGUNGEN S B Für Unternehmen bedeutet dies, dass ausgewählte eigene oder von uns vermittelte High Potentials zukunftsorientierte Projekte bearbeiten und eine systematische Führungskräfteentwicklung erhalten Mit unseren Projekt-Kompetenz- Studien-Programmen bringen wir Unternehmen und High Potentials zur Gestaltung von Zukunft zusammen. Für High Potentials bedeutet dies, dass sie ihr Potential durch die erfolgreiche Umsetzung von Schumpeter-Projekten unter Beweis stellen können und gleichzeitig systematisch ihre Kompetenzen entwickeln Navigation und Coaching Praxis und Umsetzung Unternehmen Projekt - Kompetenz - Studium SIBE Projekt Student Theorie und Transfer 10

13 rderungen Herausforderung für Unternehmen: Nachhaltige Sicherung und Ausbau der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation, Wachstum und Globalisierung Herausforderung für High Potentials: Nachhaltige Gestaltung der beruflichen Karriere durch Nutzenbeiträge und permanente Kompetenz- Entwicklung E I Innovationen Für Unternehmen bedeutet dies Unternehmensentwicklung mit Schumpeter-Projekten, d. h. Innovationen hinsichtlich: Neuer Produkte / Dienstleistungen Neuer Märkte Neuer Organisationsstrukturen Neuer Lieferanten Neuer Geschäftsprozesse Für High Potentials bedeutet dies Karriere dort zu machen, wo es um die Gestaltung der Zukunft geht, d. h. wo es um den Aufbau neuer Geschäftsmöglichkeiten geht War for Talents Zur erfolgreichen Gestaltung von neuen Geschäftsmöglichkeiten brauchen Unternehmen die Besten! Die High Potentials kommen aus den eigenen Reihen oder werden von der SIBE vermittelt Durch Auswahlprozesse, Kompetenzmessung und geeignetes Matching bringen wir die Besten, d. h. High Potentials, mit den richtigen Projekten in den passenden Unternehmen zusammen 11

14 Die Herausforderungen der Zukunft. Die Herausforderungen für Unternehmen sind die nachhaltige Sicherung der gegenwärtigen vor allem aber auch der Ausbau der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit. Dies erreichen Unternehmen vor allem, indem sie fortlaufend Innovationen, wesentlich Neues (J. A. Schumpeter) aus sich heraus schaffen, fortlaufend Ideen in wertschöpfende Wirklichkeit verwandeln. Innovationen sind dabei vor allem das Werk von Talenten, von starken Persönlichkeiten, welche das Wissen, das Können und das Wollen haben, die Zukunft mitzugestalten. Talente waren jedoch schon immer rar, werden in Zukunft noch rarer und werden zu einer wahren Kostbarkeit vor dem Hintergrund des War for Talents. Besonders suchen Talente interessante, herausfordernde Arbeitsinhalte, d.h.: Talente suchen nach solchen Aufgaben, wo sie ihr Wissen und ihre Kompetenz, ihre Tatkraft und ihren Mut sich selbst und anderen beweisen können um hierdurch weiterzukommen, sich weiterzuentwickeln, weiter zu wachsen. Um Talente für ein Unternehmen zu gewinnen, betraut man Talente daher am besten mit Innovations- Projekten, ist es doch in diesen möglich, die größte und wohl interessanteste aller unternehmerischen Herausforderung anzugehen, nämlich: die aktive Mitgestaltung der Zukunft. 12

15 Die Herausforderung für Talente besteht in der nachhaltigen Gestaltung der beruflichen Karriere. Dies gelingt erst und nur durch eine fortlaufende und niemals endende Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung. Vor allem von Talenten erwartet man, selbstorganisiert Neues hervorzubringen, eben Innovationen zu schaffen. Bei Innovationen geht es jedoch nicht darum, Wissen bei einer Prüfung zu reproduzieren; es geht vielmehr darum, Wissen zu transferieren, aus Wissen etwas Neues in der Wirklichkeit entstehen zu lassen. Es geht darum, auf der Basis von Wissen und Erfahrungen Handlungen zielgerichtet und in Eigenregie durchführen zu können. Mit einem Wort: Es geht um Kompetenzen. Wer Neues schafft muss die möglichen (oftmals unumkehrbaren) Folgen seiner Entscheidung, dieses Neue zu schaffen, antizipieren und beurteilen. Wie soll man sich entscheiden, wenn es keine standardisierte Patentlösung, kein Manual gibt? Entscheidungen für oder gegen eine Handlung können in solchen Situationen alleine von Persönlichkeiten getroffen werden, von Menschen, die fähig sind, Zusammenhänge analytisch wie auch normativ zu erfassen, sich eigenständig ein Urteil zu bilden und Entscheidungen zu verantworten und Ideen wertschöpfende Wirklichkeit werden lassen. 13

16 Erfolgsfaktor Innovation. Erfolgreiche Unternehmen gehen die Herausforderungen Wachstum, Globalisierung, Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung mit Innovationen aktiv an. Innovationen für neue Produkte und Dienstleistungen, Innovationen zur Erschließung neuer Märkte, Innovationen zur Gestaltung neuer Organisationsstrukturen, Innovationen zum Aufbau neuer Quellen und Lieferanten für Rohstoffe und Teilprodukte und Innovationen für neue, wettbewerbsfähigere Geschäftsprozesse und Innovationen für neue Geschäftsmodelle. Innovationen sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Dazu bedarf es konkreter Ziele, erfolgreicher Projekte und handlungskompetenter sowie engagierter Mitarbeiter / Führungskräfte. 14

17 New Business New Business Projekte zur Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsprozesse / Produktionsmethoden Projekte zur Entwicklung und Einführung neuer Produkte / Dienstleistungen Projekte zur Unternehmensentwicklung New Business Projekte zur Erschließung neuer Absatzmärkte Projekte zum Aufbau neuer, internationaler Lieferanten Projekte zur Entwicklung und Einführung neuer Organisationsstrukturen New Business Projekte zur Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle 15

18 SIBE: SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP. Die SIBE steht für den internationalen Kompetenz-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Mit den Bereichen Forschung, Lehre, Personal- und Kompetenzdienstleistungen ist sie organisiert in den Transfer-Instituten (STI s): STI Growth Management, STI MBA and International Programs, STI International Management, Steinbeis Business School Rhein Main, STI Innovation & Technology Management, STI Logistik Management, STI Alumni SIBE und der SAPHIR Deutschland GmbH, SAPHIR Kompetenz GmbH, SAPHIR International GmBH und der 15talents SIBE GmbH. Im Zentrum der SIBE steht die Schaffung von anwendungs- und transferorientiertem Wissen, das sowohl in unseren Management-Projekt-Kompetenz-Studiengängen als auch in unseren Corporate und International Programmen eingeht. Die Entwicklung von Kompetenz-Mess-Systemen und High Potential-Personaldienstleistungen runden unsere Kompetenzfelder systematisch ab. 16

19 S I BE SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN High Potential Personal- Dienstleistungen Management- Projekt-Kompetenz- Studiengänge Forschung Corporate Programme / Internationale Programme Kompetenz- Messung Rekrutierung Auswahl, und Vermittlung von High Potentials MBA Master of Business Administration M.A. Master of Arts in General Management Anwendungs- und transferorientierte Forschung Unternehmensspezifische Programme national und international Kompetenztests KODE KODE X Management- Kompetenz-Test MKT SAPHIR 15talents M.Sc. Master of Science in International Management M.Sc. Master of Science in Innovation and Technology Management Dr. rer. oec. Projekt-Kompetenz- Promotion Internationale Programme in Kooperation mit führenden Universitäten derzeit in Brasilien, China, Indien und Russland SAPHIR EuropassVita SEV Personal- und Kompetenzprofil PKP 17

20 Erfolgsfaktor High Potentials. Gewinnen Sie mit den Besten! Rekrutierung von High Potentials attraktive Partnerunternehmen herausfordernde Projekte Zusatznutzen Management-Studium Karriereperspektiven Vorauswahl von High Potentials mit dem High Potential-Kompetenz-Test mit dem DIN-zertifizierten SAPHIR- Auswahlverfahren Mit SAPHIR unserer Organisation für High Potential-Personaldienstleistungen und Kompetenz-Messsystemen stellen Sie sicher, dass Ihre Projekte mit den jeweils dafür kompetentesten und motiviertesten Talenten besetzt werden. Dies ist der entscheidende Faktor für den unternehmerischen Erfolg! Dipl. Verwaltungswirtin (FH) Bettina Rominger, MBA Geschäftsführerin SAPHIR Deutschland GmbH 18

21 Matching als Management-Assistent oder Manager Systematischer Management-Kompetenz-Aufbau und erfolgreiche Bearbeitung von zukunftsrelevanten Projekten für die Werthaltigkeit Ihres Unternehmens 19

22 SAPHIR: Der Personal- und Kompetenz-Dienstleister der SIBE. Die unternehmerische Zielsetzung von Human Resources heute bedeutet mehr denn je, den geschäftlichen Erfolg durch kompetente Mitarbeiter und Führungskräfte sicher zu stellen. Dazu bedarf es einer unternehmenszielorientierten Personalplanung, verbunden mit dem richtigen Kompetenzmanagement. SAPHIR steht Ihnen hierfür als Partner für den unternehmerischen als auch persönlichen Erfolg zur Seite. Nutzen Sie uns! 20

23 st STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN SAPHIR HOLDING GmbH st STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN st STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN st STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN SAPHIR DEUTSCHLAND GmbH SAPHIR KOMPETENZ GmbH SAPHIR INTERNATIONAL GmbH Rekrutierung, Auswahl und Vermittlung von High Potentials und jungen Führungskräften (Hochschulabsolventen mit 0-5 Jahren Berufserfahrung in Deutschland) Entwicklung und Vermarktung von Kompetenz-Mess-Systemen Rekrutierung, Auswahl und Vermittlung von High Potentials und Führungskräften international in Kooperation mit Detaillierte Informationen finden Sie unter S. 128 /

24 SAPHIR: Kompetent in Kompetenz. Die SAPHIR Kompetenz GmbH bietet komplette integrierte Lösungen von Kompetenzerfassung, Kompetenzentwicklung und Kompetenz- und Talentmanagement an. Wir erstellen für Unternehmen Kompetenzmodelle und integrieren diese in die personalwirtschaftlichen Strukturen des Unternehmens. Dipl.-Ing. Peter Wittmann Geschäftsführer SAPHIR Kompetenz GmbH 22 Mit unseren Kompetenz-Messsystemen, unserem Personal- und Kompetenz-Profil und unseren Systemen für ein erfolgreiches Kompetenzmanagement stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Anzahl von Mitarbeitern mit den richtigen Kompetenzen zur richtigen Zeit am richtigen Ort einsetzen und dass Personalentwicklung und Talent-Management ein stabiles Fundament haben.

25 Z E R T I F I K A T Herr Max Mustermann geboren am hat im Mai 2010 an der STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN und dem CeKom Baden-Württemberg den Management-Kompetenz-Test (MKT ) durchgeführt und dabei folgendes Resultat erzielt: Ergebnisorientiertes Handeln Loyalität Analytische Fähigkeiten Problemlösungsfähigkeiten Zuverlässigkeit Entscheidungsfähigkeit Gestaltungswille Kommunikationsfähigkeit Initiative Einsatzbereitschaft Ganzheitliches Denken Konfliktlösungsfähigkeit Teamfähigkeit Akquisitionsstärke Belastbarkeit Innovationsfreudigkeit Er hat die notwendigen Kompetenzen zur Ausübung einer Position im Management nachgewiesen st STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN SAPHIR KOMPETENZ GmbH S I BE SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN Geschäftsführer der SAPHIR-KOMPETENZ GmbH Wissenschaftl. Direktor der CeKom Baden-Württemberg Geschäftsführender Direktor der SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) Peter Wittmann Prof. Dr. John Erpenbeck Prof. Dr. Werner G. Faix 23

26 Unsere Projekt-Kompetenz- Studien-Programme (PKS). Unsere Projekt-Kompetenz-Studiengänge ermöglichen den systematischen Aufbau von Handlungs- und Management-Kompetenzen. Durch den konsequenten Transfer von Wissen und Qualifikationen in die Realisierung von Projekten in der unternehmerischen Praxis gewinnen Teilnehmer und Unternehmen. Hochqualifizierte Inkompetente gibt es heute mehr als genug. Das Projekt-Kompetenz-Studium entwickelt Wissen und Werte, Kenntnisse und Können gleichermaßen. Es entwickelt kompetente Führungskräfte für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Prof. Dr. John Erpenbeck Professor für Kompetenz-Management der SIBE 24

27 Navigation und Coaching SIBE Unternehmen Projekt Praxis und Umsetzung Student Theorie und Transfer 25

28 Unsere-Projekt-Kompetenz- Studienprogramme (PKS). Studienadministration Partner- Unternehmen z. B. Personalabteilung Fachdozenten der SIBE Student = Mitarbeiter Projektdozenten der SIBE Studienprojekt = Wissenschaftliche Bearbeitung einer Business Herausforderung Business Mentor / Lehrbeauftragter im Unternehmen Unsere Studien werden durch einen zeitgemäßen E-Campus unterstützt. Das internetgestützte Lernsystem verknüpft Seminartage und Gruppenarbeitstage mit jeweils mehrtägigen Phasen des selbstgesteuerten Lernens. Nachdem die Studierenden sich das für ein Thema erforderliche Wissen mit Hilfe der Web Based Trainings (WBT) erarbeitet haben, lösen sie gemeinsam in ihren Lerngruppen komplexe Anwendungsaufgaben. In jedem Seminar wird grundsätzlich die Frage gestellt, wie der Seminar-Input für das Projekt genutzt werden kann bzw. wie die erlernten Methoden in das Unternehmen transferiert werden können. 26

29 Learning Community WBT s, Wissensbasen, Pre-Readings (Texte, Input) Zugang zu den Online- Datenbanken EBSCO und wiso Administration Student office Studentensekretariat Personl Learning Environment E-Campus Studies Communication Administration Community on Practice Arbeitsgruppenforen (Transfer und Knowledge Management in Lerntandems und Arbeitsgruppen Cafeteria Vortragsevents, Studentenpinwand, Kaminabende Theoretischer Unterbau Seminar Anwendung Prüfungsleistungen Studienplan Selbst-Studium Web Based Trainings / Transferdokumentation und - report Deadline Präsenz- Seminar fester Termin Selbst-Studium Web Based Trainings / Transferdokumentation und - report Transfer laufend Präsenz- Seminar Dokumentation Transferarbeiten Projektstudienarbeiten Master Thesis Deadline usw usw usw usw 27

30 Das Projekt-Kompetenz- Studium (PKS). Der Nutzen für Unternehmen, Studenten und Hochschule am Beispiel unserer PKS für Jungakademiker Rekrutierung von High Potentials Bindung Nutzen für Unternehmen Projekt Nutzen- Untern Potenzial Beurteilung Mitarbeit Proj Die SIBE unterstützt Unternehmen im War for Talents: von der Rekrutierung von High Potentials, über die Entwicklung von Talenten, bis hin zu ihrer dauerhaften Bindung an das Unternehmen. Diese gewonnenen Talente stiften doppelten Nutzen: durch ihre generelle Mitarbeit im Unternehmen und durch ihr eigenes Projekt. Hochschule Kompetenz Student und als Die Partnerschaft von Student und Unternehmen im PKS ermöglicht eine Verbindung von Theorie und Praxis. Durch diese Synergie können Erkenntnisse der Praxis direkt in die Unternehmens - und Personalentwicklungsforschung Potenzial und Kompetenzbeurteilung Unternehmensund Personal- Entwicklungs forschung Nutzen für 28

31 Vermittlung ehmen Karriere Gestaltung Nutzen für Studenten Studium ekt- Persönlichkeitsund Kompetenz- Entwicklung Projekt -Studium Student Die SIBE vermittelt die Studenten in den Beruf und schafft somit eine Verbindung von Studium und Arbeit. Studenten der SIBE legen durch die im Studium angeregte Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung, durch die nach dem Studium erlangte Qualifikation und die gewonnene Praxis-Erfahrung in eigenständiger Projektarbeit den Grundstein für ihre Karriere. Unternehmen Partner Hochschule Dualität Theorie - Praxis einfließen, kommt es zu einer angemessenen Beurteilung der Potenziale und Kompetenzen, wie auch zu einer Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung der Studenten. Persönlichkeits- und Kompetenz- Entwicklung 29

32 Gut für Karriere: Master of Arts in General Management (M.A.). Für High Potentials nach dem Studium Wachstums-Offensive Projekterfolge für Unternehmenswachstum mit hochmotivierten Jungakademikern General Management S I BE Wachstum benötigt Struktur, Orientierung und Verbindlichkeit. Wer eine Zielerreichung vorgibt, muss wissen, wo er herkommt. Unternehmen, die neue Märkte erobern wollen, müssen vorab die Ausgangslage, Rahmenbedingungen sowie Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken untersuchen. Das Masterprogramm Master of Arts in General Management unterstützt die Partner- Unternehmen konzeptionell und personell bei der Definition und Durchführung erfolgreicher Unternehmensprojekte. Dr. Gerhard Keck / Dr. Joachim Sailer Direktoren des Transfer-Instituts Growth Management der SIBE 30

33 Ihr ZIEL: Als High Potential gestalten Sie Ihre Karriere im Management IST-Situation: Nach erfolgreichem Abschluss des Erststudiums wollen Sie systematisch Ihre Managementkompetenz entwickeln Ihre STRATEGIE: Mit dem Projekt-Kompetenz-Studium und zukunftsrelevanten Projekten bei erfolgreichen Partnerunternehmen Managementkompetenzen entwickeln General Management RAHMEN- BEDINGUNGEN: Master of Arts in General Management als erfolgreicher postgradualer Abschluss für den Karriereeinstieg Berufs- und Karriereeinstieg Verantwortungsvolle Projekte in zukunftsorientierten Unternehmen Systematischer Aufbau von Managementkompetenzen Wissenschaftliches Master-Studium mit hohem Praxisbezug Karrierenetzwerk zur Wirtschaft Studiengebühren & Gehalt werden vom Partnerunternehmen getragen 31

34 M.A. Karriere für Young Professionals. Das Master of Arts-Studium auf einen Blick Projekt-Kompetenz-Studium (PKS) Master of Arts (M.A.) in General Management Seminare THEORIE Selbststudium Projektdokumentation PROJEKT Projektarbeit P e r s o n a l e E n t w i c k l u n g & F ü h r u n g Grundlagen / Praktische Unternehmensführung Recht Projektmanagement & Organisation Strategie Marktforschung und -analyse Marketing Finanzierung & Controlling Produktion, Beschaffung und Logistik Internationales Management Í Í Í Í Í Í Í Í Í Projekt- und Zieleplan (PSA 1) Marketing- und Vertriebsplan (PSA 2) Finanzplan (PSA 3) Globalisierungsplan (PSA 4) Kompetenzentwicklungsplan (PSA 5) Bearbeitung wachstumsorientierter, innovativer Projekte im Unternehmen. Unterstützt durch Coaching von: Business Mentor Projektdozent Fachdozent [PSA = Projektstudienarbeit] Gemäß der gültigen Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den postgradualen Studiengang Master of Arts (M.A.) in General Management der Steinbeis-Hochschule Berlin. 32

35 Während des M.A.-Studiums steht die Bearbeitung eines oder mehrerer innovativer Projekte im Mittelpunkt. Garant für die enge Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft ist ein firmeninternes, wachstumorientiertes Projekt, das jeder M.A.-Student im Partnerunternehmen bearbeitet. Sinn der Projekte ist es, für das Unternehmen einen messbaren Mehrwert zu generieren und zum Geschäftserfolg beizutragen. M.A. in General Management Modulübersicht: Economics - Macroeconomic - Microeconomics - Managerial Economics Law - Principles of Law - Legal Framework and Fields of Activity for Executives - Mergers and Acquisitions Project Management & Organization - Interdisciplinary Scientific Work - Methods of Project Planning and Management - Information Management - Organizational Management - Information Technology Management Entrepreneurship - Principles of Practical Corporate Management - Principles of Entrepreneurship - Innovation Management Market Analysis - Market Research - Competition Analysis Strategy - Management of Strategies - Business Strategy - Corporate Strategy - Growth and Globalization Strategy Marketing - Principles of Marketing - Marketing and Sales Management - Using New Media in Marketing and Sales Accounting & Corporate Finance - Principles of Accounting - Financial Analysis - Financial Reporting and Controlling - Principles of Corporate Finance - Models and Systems Procurement, Production & Logistics - Procurement and Production Management - Logistics International Management (Auslandsstudie) - Principles of Foreign Trade - Principles of International Management - Cross-Cultural Management Bestandteil der Auslandsstudie sind Besuche, Vorträge und Diskussionen bei Handelskammern, Wirtschaftsverbänden, einheimischen bzw. deutschen Unternehmen (im Zielland) sowie Joint Ventures - abgerundet wird das Ganze durch Vorträge sowie Seminare an einer Partner-Universität im Zielland. Leadership & Competencies - Leadership - Organizational Behavior - Human Resource Management - Personality - Development of Competencies 33

36 M.A. Zielgruppe. Hochmotivierte Jungakademiker aller Fachrichtungen mit min. erstem Studienabschluss (Universität, FH, BA oder vergleichbarer Abschluss an einer anderen deutschen / ausländischen Hochschule) mit mind. 180 Credit Points mit und ohne Berufserfahrung. Gute bis sehr gute Englischkenntnisse erforderlich. Nach dem erfolgreich durchlaufenen Auswahlverfahren an der SIBE und dem KODE - Kompetenz-Test folgen die Auswahl und der Vertragsabschluss durch das selbst definierte Unternehmen oder eines unserer Partnerunternehmen. Praktische Erfahrung in einem Wirtschaftsunternehmen oder einer Non-Profit-Organisation ist unverzichtbarer Bestandteil eines qualitativ anspruchsvollen Studiums. Gerade junge Projekte, die sich in der Startphase befinden, sind dafür in hervorragendem Maße prädestiniert, da sie den Management-Assistenten die Möglichkeit geben, alle Stufen eines Projektes aktiv kennenzulernen und mitzugestalten. Master of Arts-Projektbeispiele: Daimler AG: Innovationsmanagement Weiterentwicklung und Durchführung eines systematischen Prozesses zur Identifizierung von Innovationen RAMPF Holding GmbH & CoKG: Going China OSRAM GmbH: Ecodesign & Energieeffizienz die neue EU-Gesetzgebung als Chance für innovative Beleuchtung BV Risk Solutions GmbH: Entwicklung eines Basel II-konformen Ratingverfahrens zur bankinternen Bewertung von Kreditinstituten 34

37 M.A. Rahmenbedingungen. Studiendauer, Studienorte, Studienbeginn: Dauer: 24 Monate (100 Seminaretage: 80 Tage Präsenzseminare, 20 Tage über Web Based Trainings) Studienorte: Stuttgart, Herrenberg, Berlin, ggf. weitere Orte in Deutschland. Auslandsstudie (z. B. China bzw. Brasilien) Beginn: laufend (Bewerbungen und Studienstart sind jederzeit möglich). Arbeits- und Studienort: Sitz des Unternehmens Prüfungsleistungen: (entsprechend der jeweils gültigen Studien- und Prüfungsordnung) derzeit 5 Projektstudienarbeiten (à ca. 20 Seiten), 1 Präsentation, 6 Transferarbeiten (à ca. 5 Seiten), 9 Klausuren, 1 Master Thesis (Abschlussarbeit mit ca. 100 Seiten), Abschlussprüfung. Akademischer Abschluss: Master of Arts (M.A.) (staatlich anerkannt). Akkreditierung: Der Studiengang M.A. in General Management ist durch die FIBAA und durch den deutschen Akkreditierungsrat akkreditiert. Programmkosten Master of Arts in General Management: Euro / Monat* (werden vom projektgebenden Unternehmen getragen) *Darin enthalten ist ein Teilnehmer-Gehalt von mind / Monat, wovon 300 als Studiengebühren vom Studierenden an die Hochschule abgeführt werden müssen. Teile der Programmkosten sind mehrwertsteuer- und sozialversicherungspflichtig. Reisekosten: Fahrt und Übernachtung zu den Studienorten und zur Auslandsstudie werden vom projektgebenden Unternehmen getragen. Weitere Informationen: 35

38 Gut für Karriere als Young Globalist: Master of Science in International Management (M.Sc.). Für High Potentials nach dem Studium International erfolgreich! Internationale Projekterfolge mit hochmotivierten Jungakademikern International Management S I BE 36 Globalisierung Grenzen und Märkte verschmelzen miteinander. Die Zeiten der Fokussierung auf den nationalen Markt sind passé. Ein ganzheitliches Verständnis unter Einbeziehung der globalen Zusammenhänge ist wichtiger denn je, um zukunftsfähige Wege für eine erfolgreiche Unternehmung zu erarbeiten und umzusetzen. Theoretische Inputs, die von hochkarätigen Professoren und Experten aus der Praxis vermittelt werden, fließen unmittelbar in die unternehmerische Praxis ein. Mit unserem einzigartigen PKS und unserer im Studium vermittelten Methodik bauen wir mit dem M.Sc. in International Management handlungskompetente Young Globalists auf, die eine erfolgreiche Zukunft ihres Unternehmens aktiv mitgestalten. Young Globalists gehört die Zukunft! Dipl.-Regionalwissenschaftlerin Stefanie Kisgen, MBA Direktorin des Transfer-Instituts International Management der SIBE

39 Ihr ZIEL: Als YOUNG GLOBALIST sind Sie international erfolgreich IST-Situation: Nach erfolgreichem Abschluss des wirtschaftswiss. Erststudiums wollen Sie systematisch Ihre internationale Managementkompetenz entwickeln Ihre STRATEGIE: Mit dem Projekt-Kompetenz-Studium und internationalen Projekten bei erfolgreichen Partnerunternehmen internationale Kompetenzen entwickeln International Management RAHMEN- BEDINGUNGEN: Kompetenzen im internationalen Management sichern den idealen Karriereeinstieg weltweit Berufsein- und Karriereaufstieg International verantwortungsvolle Projekte Vermittlung zu zukunftsorientierten Unternehmen Systematischer Aufbau von Managementkompetenzen Karrierenetzwerk zur Wirtschaft Studiengebühren & Gehalt werden vom Partnerunternehmen getragen 37

Karrieresprungbrett MBA. Mit Berufserfahrung und Managementstudium auf ein neues Level

Karrieresprungbrett MBA. Mit Berufserfahrung und Managementstudium auf ein neues Level Karrieresprungbrett MBA Mit Berufserfahrung und Managementstudium auf ein neues Level Inhalt Berufsintegriertes MBA-Studium in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule. 2 Kompetenz für Ihre Herausforderungen

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Vom Bachelor zum Master. Berufsintegriert in zwei Jahren zum staatlich anerkannten und international akkreditierten Master inkl.

Vom Bachelor zum Master. Berufsintegriert in zwei Jahren zum staatlich anerkannten und international akkreditierten Master inkl. Vom Bachelor zum Master Berufsintegriert in zwei Jahren zum staatlich anerkannten und international akkreditierten Master inkl. Double-Degree Inhalt Master in einem Unternehmen in Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule.

Mehr

KARRIERESPRUNGBRETT MBA. Das englischsprachige Programm für berufserfahrene Akademiker

KARRIERESPRUNGBRETT MBA. Das englischsprachige Programm für berufserfahrene Akademiker KARRIERESPRUNGBRETT MBA Das englischsprachige Programm für berufserfahrene Akademiker INHALT Berufsintegriertes MBA-Studium in Kooperation mit der SIBE der Steinbeis-Hochschule 4 Kompetenz für Ihre Herausforderungen

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Siemens Professional Education Master of Business Administration (MBA) Englischsprachiges Programm Siemens AG 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung I. Siemens Professional Education

Mehr

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan

M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan M.A. 12008 Seminarplan MBA 11013 Seminarplan Curriculum Grundstudium MBA und M.A. Wahlpflichtfach SHEM Stand: 10.01.2013 - Änderungen vorbehalten. Datum Uhrzeit Ort Seminarthema Modul LNW Dozent Tage Block

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4 www.steinbeis-sibe.de / collmar@steinbeis-sibe.de / 0176 19 45 80 02 SIBE-Master- Kandidaten September 2013 INHALT 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Gründe für ein 10Studium an der SiBe

Gründe für ein 10Studium an der SiBe 10Gründe für ein Studium an der SIBE Was Wir Ihnen bieten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Studium plus Praxiserfahrung Studienstart und Bewerbung jederzeit Deutschlandweit und International Studieren bei Ihrem Wunschunternehmen

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr

SIBE-MANAGEMENT-MASTER (SMM) (70 Studienpräsenztage + 30 über Blended Learning)

SIBE-MANAGEMENT-MASTER (SMM) (70 Studienpräsenztage + 30 über Blended Learning) Aufbauend auf unserer inzwischen mehr als 20-jährigen Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung unserer Projekt-Kompetenz-Studiengänge (PKS) den jüngsten Forschungsergebnissen der Management- und Leadership-Education

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

UNSERE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK. www.steinbeis-sibe.de EXECUTIVE SUMMARY STEINBEIS-NETZWERK UND -STIFTUNG STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN SIBE

UNSERE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK. www.steinbeis-sibe.de EXECUTIVE SUMMARY STEINBEIS-NETZWERK UND -STIFTUNG STEINBEIS-HOCHSCHULE BERLIN SIBE UNSERE LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK EXECUTIVE SUMMARY Hochmotivierte und nach Potenzial ausgewählte (Jung-)Akademiker Rekrutierung neuer Mitarbeiter nach Anforderungsprofil bzw. Weiterqualifizierung bestehender

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Master of Science (M.Sc.) in Logistikmanagement

Master of Science (M.Sc.) in Logistikmanagement Master of Science (M.Sc.) in Logistikmanagement Online-Studium mit kurzen Präsenzen für ein erfolgreiches Logistikmanagement zu jeder Zeit an jedem Ort! Logistik Management S I B E INHALT 1 Vorwort 2 Fit

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090)

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Arbeitsort: Bietigheim-Bissingen Gewünschter Abschluss: BWL (m/w) Tätigkeit zur Stelle: Marktforschung

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker

Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung. Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Personalentwicklung und Mitarbeiterrekrutierung Fundierte Beratungskompetenz im Bereich Controlling, Audit und Tax für Unternehmensdenker und lenker Steinbeis Institut für Controlling, Audit, Tax Zukunftsweisendes

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

EU 2020 Mittelstand Fit für Europa

EU 2020 Mittelstand Fit für Europa EU 2020 Mittelstand Fit für Europa Master of Science (M.Sc.) in European Innovation and Technology Management Innovation & Technology Management INHALT 1 2 3 4 5 Vorwort Fit für europäische Projekte?

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) DUALES STUDIUM BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) Project and Office Management INKLUSIVE BERUFSAUSBILDUNGSABSCHLUSS KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT (IHK) DIREKT IN IHRER REGION! HOHE ÜBERNAHMECHANCE!

Mehr

Master General Management

Master General Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law IMB Institute of Management Berlin Master General Management Master General Management HWR Berlin In diesem berufsbegleitenden

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

SIBE EMPLOYMENT REPORT 2015 EINE STARKE SCHOOL ERFOLGREICHE PARTNER

SIBE EMPLOYMENT REPORT 2015 EINE STARKE SCHOOL ERFOLGREICHE PARTNER SIBE EMPLOYMENT REPORT 2015 EINE STARKE SCHOOL ERFOLGREICHE PARTNER »IHR MÜSST AUF INNOVATIONEN UND MENSCHEN SETZEN!«FERDINAND VON STEINBEIS (1807 1893) Liebe Leserinnen und Leser, in einer global vernetzten

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin

Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln. School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Berufsbegleitend studieren im Steinbeis BBA Voraussetzungen und Anerkennungsregeln School of Management and Innovation Steinbeis-Hochschule Berlin Prof. Dr. Andreas Aulinger Programmdirektor SMI Steinbeis-Hochschule

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Strategic Management Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Strategic Management strategic Management Strategisches Management -

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) AuSBILdunGS- OdER BERuFSBEGLEITEndES STudIuM BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) STAATLICH und InTERnATIOnAL AnERKAnnTER HOCHSCHuLABSCHLuSS n branchenspezif ischer Schwerpunkt möglich n ohne

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA)

EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) EXECUTIVE MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) PROGRAM IN GENERAL AND INTERNATIONAL MANAGEMENT T h e p a s s p o r t t o y o u r c a r e e r >> >> College of Business Fachhochschulen Ludwigshafen am

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management Masterstudiengang Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management 2 Basisinformationen zum Studiengang Akademischer Grad: Regelstudienzeit: Leistungsumfang: Studienform: Studiengebühren:

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

Master- und Zertifikatsstudium für Menschen mit Lebenserfahrung

Master- und Zertifikatsstudium für Menschen mit Lebenserfahrung Studieren mit reichlich Lebenserfahrung ganz individuell und flexibel am SIBE Institut Politeia für Demografieorientierte Weiterbildung. Mit seinem Programm bietet die SIBE Menschen ab etwa 50 Jahren ein»studium

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) International Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) International Business Administration Bachelor of Arts (B.A.) Für Teamplayer mit internationalem Gespür! B.A. Prof. Dr. Patrick Lentz Wissenschaftlicher Studienleiter Teammitglieder in ganz Europa, Kunden in den USA, Kooperationspartner in

Mehr

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM

Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang. Master of Arts in General Management FSPO MA GM Fachspezifische Studienund Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Arts in General Management FSPO MA GM 2015 Zeppelin Universität staatlich anerkannte Hochschule der Zeppelin Universität gemeinnützige

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006

Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Studien- und Prüfungsordnung für Master- Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft vom 2. Juni 2006 Lesefassung vom 30. Juni 2011 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34 Abs. 1 des

Mehr

Master of Arts (M.A.) International Management

Master of Arts (M.A.) International Management Master of Arts (M.A.) International Management Unternehmensführung aus internationaler Perspektive M.A. International Management Telefonkonferenzen mit Teammitgliedern in Frankreich und Großbritannien,

Mehr

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen Rechtsgrundlage: Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Masterstudiengang International Management vom 30. Juli 2013 Aufgrund

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch Alle

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr