Seminar-Service-Line Frau Janina Knoth. Inhaltsverzeichnis. Professionelle Honorarabrechnung. Praxiserfolg durch Rechtssicherheit.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminar-Service-Line Frau Janina Knoth. Inhaltsverzeichnis. Professionelle Honorarabrechnung. Praxiserfolg durch Rechtssicherheit."

Transkript

1 PVS/ Seminare 2014

2 Seminar-Service-Line Frau Janina Knoth Tel.: Fax: Inhaltsverzeichnis Professionelle Honorarabrechnung GOÄ-Grundlagen-Seminar S. 2 GOÄ-Fortgeschrittenen-Seminar S. 4 IGeL- Individuelle Gesundheitsleistungen S. 6 BG-Abrechnung S. 8 Praxiserfolg durch Rechtssicherheit Ihr kompaktes, rechtliches Update S. 10 Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht S. 12 Arbeitsrecht kompakt S. 14 Arzthaftungsrecht S Spezial Themen Teams konstruktiv leiten S. 18 Ihr individuelles PVS Coaching S weitere Informationen ab S. 22

3 GOÄ-Grundlagen-Seminar Ihr GOÄ-Spezialist 2 Dieses Seminar dient dem Einstieg in die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen der privatärztlichen Abrechnung, erläutern den Aufbau und die Struktur der ärztlichen Gebührenordnung und stellen ihre praktische Anwendung anhand verschiedener Fallbeispiele dar. Rechtliche Grundlagen und Voraussetzungen Aufbau und Struktur der GOÄ -Teil (Auslagen, Faktoren, Analogbewertung) Behandlungsfall Grundleistungen (Beratungen, Untersuchungen, Besuche) Sonderleistungen am Beispiel der Sonographie 60 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 80 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder CME-Punkte Für alle GOÄ-Grundlagen-Seminare wurden CME-Punkte bei der jeweils zuständigen Ärztekammer beantragt. André Lehmann Die PVS/ Schleswig-Holstein Hamburg Leitung Rechnungsabteilung Seit 1989 ist André Lehmann bei der PVS tätig. Als Leiter der Rechnungsabteilung erfolgt durch ihn die Prüfung der eingehenden Daten auf Plausibilität im Sinne der GOÄ sowie die Kontrolle der Erstabrechnungen eines jeden neuen Mitgliedes. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der Mitgliederberatung sowie in der GOÄ-Mitarbeiterausbildung. Durch seine langjährige Erfahrung und das erworbene Fachwissen ist André Lehmann eine Bereicherung für die Abrechnungs-Seminare der PVS Schleswig-Holstein Hamburg rkv und des PVS-Verbandes Februar :00 Uhr - 17:30 Uhr 04. Juni :00 Uhr - 17:30 Uhr Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Hörsaal August-Bebel-Straße 9a, Rostock 05. November :00 Uhr - 17:30 Uhr PVS/ Schulungs- und Seminarbereich HH Heinrich-Hertz-Str. 121, Hamburg

4 GOÄ-Fortgeschrittenen-Seminar Ihr GOÄ-Spezialist 4 In diesem Seminar wird das bereits vorhandene GOÄ-Basiswissen anhand weiterführender Informationen und detaillierter Fallbeispiele vertieft. Es bietet sowohl für Ärzte als auch für Praxispersonal die Möglichkeit, ihren Umgang mit der Gebührenordnung für Ärzte zu festigen. Kurze Wiederholung der Grundlagen (vertragliche Voraussetzungen, Behandlungsfall) Berichte und Gerichtsgutachten spezielle Beratungen und Untersuchungen Sonderleistungen: (wie z. B.) Injektionen, Punktionen, Labor und Röntgen besondere Abrechnungsformen, z.b. UV-GOÄ, JVEG 60 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 80 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder CME-Punkte Für alle GOÄ-Fortgeschrittenen-Seminare wurden CME-Punkte bei der jeweils zuständigen Ärztekammer beantragt. Jörg Ruge Die PVS/ Schleswig-Holstein Hamburg stellvertretender Geschäftsführer Als stellv. Geschäftsführer und Leiter der Korrespondenzabteilung ist Jörg Ruge weit über die Grenzen von Schleswig-Holstein und Hamburg als GOÄ-Spezialist bekannt. Ob in der GOÄ-spezifischen Gesetzgebung oder im Bereich der medizinischen Neuerungen, Herr Ruge ist immer auf dem aktuellen Stand und bringt sein Fachwissen als Mitglied im GOÄ-Ausschuss des PVS-Verbandes immer dort ein wo es notwendig ist. Nunmehr zwanzig Jahre bei der PVS Schleswig-Holstein Hamburg formten einen Referenten im Abrechnungs- und Gebührenrecht der seines Gleichen sucht März :00 Uhr - 17:30 Uhr 25. Juni :00 Uhr - 17:30 Uhr Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Hörsaal August-Bebel-Straße 9a, Rostock 03. Dezember :00 Uhr - 17:30 Uhr PVS/ Schulungs- und Seminarbereich HH Heinrich-Hertz-Str. 121, Hamburg

5 IGeL Individuelle Gesundheitsleistungen Ihre Marketing-Spezialistin 6 Die Leistungserbringung bei Selbstzahlern stellt jede Praxis durch die steigende Patientennachfrage vor besondere Herausforderungen. Wir möchten Sie unterstützen, um Selbstzahlerleistungen wirtschaftlich tragfähig und langfristig erfolgreich in Ihrer Praxis zu etablieren. Bedeutung von individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) für Gesundheitswesen und Praxis Abgrenzung von GKV- zu IGeL-Leistungen Rechtliche Rahmenbedingungen Vorstellung und Berechnung diverser IGeL-Leistungen Schritte zum Praxiserfolg in Sachen IGeL 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Anke Kretschmer Die PVS/ Niedersachsen zentrales Marketing Qualitätsauditorin /-beauftragte Frau Anke Kretschmer ist bei der PVS/ Niedersachsen als Leitung für den Bereich Marketing für zehn Standorte verantwortlich. Seit dem Jahre 2000 ist Anke Kretschmer bei der PVS tätig. Sie verfügt über ein fundiertes Fachwissen im Bereich des Marketing und dessen Wirkung im Gesundheitswesen und auf Patienten April :00 Uhr - 17:30 Uhr 09. Juli :00 Uhr - 17:30 Uhr Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Hörsaal August-Bebel-Straße 9a, Rostock 12. November :00 Uhr - 19:00 Uhr Daily Fresh Company, Hotel & Konferenzcenter Tempowerkring 6, Hamburg

6 BG-Abrechnung Ihre BG-Spezialisten 8... vom Stolpern, Stürzen und Fallen. Wie muss man vorgehen, wenn man von Patienten konsultiert wird, die einen Arbeitsunfall erlitten haben? Welche Besonderheiten gelten für die Abrechnung der ärztlichen Leistungen? Dieses Seminar beantwortet Ihre Fragen zum Thema BG-Abrechnung. Die gesetzliche Unfallversicherung Der Arbeitsunfall Der Vertrag Arzt-Unfallversicherung nach 34 SGB VII Ärztliche Unfallmeldung (F1050) und D-Arztbericht Besondere Heilbehandlung durch den D-Arzt Allgemeine Heilbehandlung durch den Hausarzt 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Mitarbeiter der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Landesverband Nordwest und Landesverband Nordost Die DGUV Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen und somit Profi im Umgang mit Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten. Die referierenden Mitarbeiter der DGUV verfügen über eine langjährige Erfahrung in der BG-Abrechnung und sind vielfach als Referenten im Einsatz März :00 Uhr - 17:30 Uhr 11. Juni :00 Uhr - 17:30 Uhr Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, Hörsaal August-Bebel-Straße 9a, Rostock 22. Oktober :00 Uhr - 17:30 Uhr PVS/ Schulungs- und Seminarbereich HH Heinrich-Hertz-Str. 121, Hamburg

7 Arbeitsrecht kompakt Ihr Referent für Arbeitsrecht 10 Die Anwaltskanzlei Bartholl & Rehbehn, welche die PVS/ Schleswig-Holstein Hamburg schon seit vielen Jahren in ihrer täglichen Arbeit unterstützt, stellt Ihnen in ihrem Seminar zum Thema Arbeitsrecht alle notwendigen Infomationen und aktuelle Urteile vor, die bei Ihrer täglichen Arbeit in der Arztpraxis, Klinik oder dem Personalbüro von unverzichtbarem Nutzen sind. Von der Bewerbungsphase (AGG) über den Anstellungsvertrag bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge, der Abmahnung und schließlich der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ergeben sich für jeden Arbeitgeber viele Risiken. Das Seminar zum Thema Arbeitsrecht stellt diese Situationen anhand praxisnaher Beispiele dar und bietet zudem zielgerichtete Lösungsansätze. Ob im Rahmen der Mitarbeiterführung oder der Personalverwaltung, dieses Seminar bietet Ihnen die komplette Bandbreite an notwendigen Informationen. 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Henning Rehbehn Rechtsanwalt Kanzlei Bartholl & Rehbehn, Kiel Herr Rehbehn ist seit 2010 als Rechtsanwalt zugelassen und nach mehrjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit zwischenzeitlich Partner der Kanzlei Bartholl. Ebenfalls im Jahr 2010 absolvierte er den arbeitsrechtlichen Fachanwaltslehrgang und betreute in der Vergangenheit eine Vielzahl von Mandaten sowohl auf Arbeitgeberseite als auch auf Arbeitnehmerseite. Neben dem arbeitsrechtlichen Schwerpunkt bearbeitet Herr Rehbehn auch Mandate aus dem allgemeinen Zivilrecht (Mietrecht, sonstiges Vertragsrecht) sowie aus dem Verkehrs- und Ordnungswidrigkeitenrecht Februar :00 Uhr - 17:30 Uhr

8 Arzthaftungsrecht Ihr Spezialist für Rechtsfragen 12 Unter Arzthaftung versteht man die Verantwortung eines Arztes gegenüber einem Patienten bei schuldhaftem Handeln, welche infolge der Ausübung seiner ärztlichen Tätigkeit entsteht. Machen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst und lernen Sie parallel Ihren rechtlichen Spielraum kennen. Der Vorwurf fehlerhafter ärztlicher Behandlungen und Untersuchungen oder ungenügender Aufklärung verfolgt die Ärzteschaft unabhängig von dem neuen Patientenrechtegesetz immer mehr. Zudem wird immer häufiger auf Dokumentationsfehler oder sonstige Pflichtverstöße hingewiesen. Das Seminar zum Thema Arzthaftungsrecht stellt die Grundlagen der Arzthaftung dar und empfiehlt richtiges Verhalten in der täglichen Praxis. Die gegebenen Handlungsempfehlungen und das Verständnis für rechtliche Rahmenbedingungen wappnen Sie für den regulären Umgang mit Patienten und geben Ihnen im Zweifelsfall die notwendige Rechtssicherheit. 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Dr. jur. Klaus C. Kossen Rechtsanwalt für Arzt- und Krankenhausrecht, Fachanwalt für Medizinrecht Bad Segeberg Dr. jur. Klaus C. Kossen, Rechtsanwalt sowie Referent und wissenschaftlicher Leiter für medizinrechtliche Themen der Akademie für Medizinische Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Schleswig-Holstein ist neben seiner Tätigkeit auf dem Gebiet des Arzt- und Krankenhausrechts Vorsitzender vom Schiedsgericht/ Schlichtungskommission II der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Darüber hinaus doziert Herr Dr. Kossen bei dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein August :00 Uhr - 17:30 Uhr

9 Ihr kompaktes, rechtliches Update Ihre Referentin für Medizinrecht 14 Die Honorardurchsetzung im Bereich der Privatmedizin wird durch die immer vielfältiger werdende Rechtsprechung nicht einfacher. Wir möchten Ihnen Informationen und teilweise auch Formulierungsmuster an die Hand geben, damit Sie Ihre Behandlungsverträge und Honorarvereinbarungen im Bereich der Privatmedizin möglichst rechtssicher gestalten können. So sichern Sie Ihre eigenen Honoraransprüche. Bringen Sie sich auf den aktuellsten Stand! Im Rahmen dieses Seminars werden, neben den rechtlichen Grundpfeilern der Privatmedizin, aktuelle Veränderungen sowie rechtliche Neuerungen praxisorientiert und anschaulich aufgegriffen. Zudem erhalten Sie Informationen über aktuelle Rechtsprechungen und haben die Möglichkeit, Fragen aus Ihrem persönlichen Berufsalltag umfangreich zu klären. Nutzen Sie dieses Seminar auch, um sich mit den anwesenden Kolleginnen und Kollegen über bereits gemachte Erfahrungen auszutauschen und erhalten Sie zeitgleich die notwendigen rechtlichen Hinweise unserer Ansprechpartnerin für Medizinrecht, Andrea Bartholl. 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Andrea Bartholl Rechtsanwältin Kanzlei Bartholl & Rehbehn, Kiel Frau Andrea Bartholl, Rechtsanwältin und Fremdsprachenkorrespondentin, ist seit dem Jahre 2003 für die Mitglieder der PVS in verschiedenen Rechtsfragen tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft erhielt sie die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahre Frau Bartholl ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein und im Anwaltverein Kiel e.v.. Sie ist beratend und forensisch für kleine und mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen tätig. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen unter anderem in dem Bereich des Medizinrechtes September :00 Uhr - 17:30 Uhr

10 Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht Ihr Spezialist für Rechtsfragen 16 Jeder hat das Recht, in persönlichen Angelegenheiten, für den Fall der Geschäfts- und/oder Einwilligungsunfähigkeit infolge einer Krankheit oder hohen Alters vorzusorgen. Nur die hierfür rechtlichen Rahmenbedingungen sind in den meisten Fällen unklar oder gar nicht bekannt. Hier wird nun Abhilfe geschaffen... Das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht trifft den Arzt sowohl in seiner persönlichen als auch in seiner beruflichen Sphäre. Immer mehr Patienten suchen medizinische Beratung bei der Abfassung von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten. Dieses Seminar kann aber auch für die Erstellung einer eigenen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht interessant sein. Anhand von beispielhaften Lebensumständen werden mögliche Rechtsfolgen und Lösungsansätze dargestellt. Zudem wird mit häufig kommunizierten Rechtsirrtümern aufgeräumt 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Dr. jur. Klaus C. Kossen Rechtsanwalt für Arzt- und Krankenhausrecht, Fachanwalt für Medizinrecht Bad Segeberg Dr. jur. Klaus C. Kossen, Rechtsanwalt sowie Referent und wissenschaftlicher Leiter für medizinrechtliche Themen der Akademie für Medizinische Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer Schleswig-Holstein, ist neben seiner Tätigkeit auf dem Gebiet des Arzt- und Krankenhausrechts Vorsitzender von Schiedsgericht/ Schlichtungskommission II der Ärztekammer Schleswig-Holstein. Darüber hinaus doziert Herr Dr. Kossen bei dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein November :00 Uhr - 17:30 Uhr

11 Teams konstruktiv leiten - Möglichkeiten und Grenzen Ihre Kommunikationscoaches Trigger und wie gehe ich - insbesondere in belasteten Situationen - mit mir selbst um? Volle Wartezimmer, gesundheitlich angeschlagene Patienten, Ungeduld und hohe Ansprüche fordern die Teams in Arztpraxen zunehmend heraus. Interne Abstimmungen, klare Teamstrukturen und André Busche Vereidigter Sachverständiger & Kommunikationscoach Kiel eingespielte Kommunikationsformen bilden die Grundlage für professionelles und effizientes Handeln. Die Dozenten zeigen den Teilnehmern Wege zu effektiven Teamstrukturen und der Erarbeitung Ulrik Damitz von Kooperationsvereinbarungen auf. Polizeibeamter & Spielerisch werden persönliche Antreiber entlarvt und konstruktive Problemansprachen vorgestellt. Kommunikationscoach Kiel Am Anfang steht jedoch die Frage: Welcher Kommunikationstyp bin ich eigentlich, wo sind meine Zielgruppe Ärztinnen und Ärzte aus allen Versorgungsformen 05. März :00 Uhr - 19:00 Uhr Praxismitarbeiter, Praxismanager 70 EUR / Teilnehmer für Mitglieder 24. September :00 Uhr - 19:00 Uhr 90 EUR / Teilnehmer für Nicht-Mitglieder Daily Fresh Company, Hotel & Konferenzcenter Tempowerkring 6, Hamburg

12 Ihr individuelles PVS Coaching Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihr Team! Holen Sie sich die Individual-Beratung zur vollständigen und reibungslosen Honorarabrechnung mit der PVS. PVS Coaching- das heißt maßgeschneiderte Schulung für Sie und Ihr Praxis-Team, abgestimmt auf die individuellen Fragestellungen Ihrer Praxis. Ob Grundlagenwissen, Aufbaukurse, fachgruppenspezifische Besonderheiten, IGeL, BG Leistungen, analoge Bewertung und vieles mehr unsere Beratung basiert konsequent auf Ihren Anforderungen zur privatärztlichen Leistungserbringung. 20 Ihre Vorteile auf einen Blick: 21 Auf Ihre Praxisschwerpunkte abgestimmte Schulungsinhalte Kompetente Referenten beantworten Ihre individuellen Fragen Diskret und ungestört, exklusiv für Sie und Ihre MitarbeiterInnen Flexible Vereinbarung von Terminen Kostenlose Nutzung der PVS/ Schulungs- und Seminarbereiche in Bad Segeberg oder Hamburg Kosten Für ein, auf Ihre Wünsche und Anforderungen indivduell abgestimmtes, PVS Abrechnungscoaching erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. COACHING

13 Unsere Veranstaltungsorte Allgemeine Hinweise Die PVS / Schleswig-Holstein Hamburg Schulungs- und Seminarbereich Moltkestraße 2, Bad Segeberg Tel.: , Fax: Die PVS / Schleswig-Holstein Hamburg Zweigstelle Hamburg Schulungs- und Seminarbereich Heinrich-Hertz-Str. 121, Hamburg Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern Hörsaal August-Bebel-Straße 9a Rostock Nach Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung sowie eine Eintrittskarte für Ihr ausgewähltes und gebuchtes Seminar. Bitte bringen Sie diese zum Veranstaltungstermin mit. In der benannten Teilnahmegebühr enthalten sind: Seminarhandout, Tagungsgetränke und Pausenerfrischung. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, die nach dem Eingangsdatum der Anmeldungen vergeben werden. Die schriftliche Stornierung Ihrer Teilnahme ist bis 14 Werktage vor der Veranstaltung kostenlos. Bei Absage bis 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte, danach die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Seminar-Service-Line Daily Fresh Company Tel.: Hotel & Konferenzcenter Fax: Tempowerkring Hamburg

14 Ihre Notizen Ich bin PVS-Mitglied (Mitgliedsnr.: ) kein PVS-Mitglied Anmeldung* Name, Vorname Praxis-Anschrift: Straße, Haus-Nr. PLZ/Ort Fachrichtung Telefon-Nr. Weitere Teilnehmer: Name, Vorname Name, Vorname Name, Vorname *Eine verbindliche Bestätigung Ihrer Anmeldung geht Ihnen nach erfolgter Bearbeitung zu. 24 Treffen Sie Ihre Auswahl: (Geben Sie bei mehreren Seminarterminen bitte das entsprechende Datum an) GOÄ-Grundlagen-Seminar am: GOÄ-Fortgeschrittenen-Seminar am: BG-Abrechnung am: IGeL Individuelle Gesundheitsleistungen am: Arzthaftungsrecht am: Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht am: Arbeitsrecht kompakt am: Ihr kompaktes, rechtliches Update am: Teams konstruktiv leiten-möglichkeiten und Grenzen am: Angebot Sie für haben Ihr individuelles noch Fragen? PVS Coaching Wir beraten am: Sie gerne! Die Seminar-Service-Line / Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne! Die PVS Seminar-Service-Line: Tel.: Fax:

15 ANMELDUNG Ihr Weg zum PVS Know-How Seminare und Einfach ausfüllen und faxen oder im Fensterumschlag senden an: Die PVS/ Schleswig-Holstein Hamburg PVS Seminare Moltkestraße Bad Segeberg Fortbildungen 2014 Fax: / Weitere Termine finden Sie unter

Seminare im 2. Halbjahr 2015

Seminare im 2. Halbjahr 2015 Seminare im 2. Halbjahr 2015 Fortbildung in Ihrer Abrechnung GOÄ nach Fachrichtung Vorstellung von fachgruppenspezifischen Feinheiten der GOÄ-Abrechnung. Sie erfahren, wie man Leistungen der jeweiligen

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Managementkompetenz im Krankenhaus

Managementkompetenz im Krankenhaus KHM-28-M (HC&S AG) Intensives und individuelles lernen durch begrenzte Teilnehmerzahl Für Leitungs- und Führungsaufgaben werden neben der notwendigen Fach- und Sozialkompetenz zunehmend Managementkompetenzen

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

HARTMANN RECHTSANWÄLTE

HARTMANN RECHTSANWÄLTE HARTMANN RECHTSANWÄLTE Kooperationen von Ärzten mit Sanitäts - häusern, Hilfsmittelherstellern und sonstigen Leistungserbringern Welche Formen der Zusammenarbeit sind zukünftig noch zulässig? Kooperationen

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit

Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit 2. I.O.E. Fachkonferenz Honorararztund Konsiliararztverträge im Kr ankenhaus Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit p 20. Juni 2013 in Düsseldorf, Nikko Hotel p Intersektorale Zusammenarbeit gesetzlicher

Mehr

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung DeutscheAnwaltAkademie, Vorträge von Rechtsanwältin Dortmund Dr. Alexandra Jorzig 15.09.2011 06.12.2013-17.09.2011 Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen

Mehr

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen.

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen. DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Be/Bi Ansprechpartner: Frau Belde Telefon: 0211 8224

Mehr

auf die vertragsärztliche Tätigkeit

auf die vertragsärztliche Tätigkeit MANAGEMENT-WORKSHOP Auswirkungen des GKV- Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) auf die vertragsärztliche Tätigkeit Mittwoch, 29. April 2015 Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe Dortmund Vorwort

Mehr

Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg. Tag des Arbeitsrechts.

Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg. Tag des Arbeitsrechts. Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg w w w. k h s - h a n d w e r k. d e Tag des Arbeitsrechts. Herzlich willkommen zum Tag des Arbeitsrechts Weiterbildung ist unerlässlich,

Mehr

EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015

EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015 EINLADUNG zum Niederlassungsseminar 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Assistenzzeit ist in absehbarer Zeit oder bereits abgeschlossen. Sie prüfen, welche beruflichen Optionen sich bieten. Sie wollen

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015

Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Seminare für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft November 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie recht herzlich zu unseren Seminaren für die Wohnungswirtschaft einladen zu dürfen. Auch

Mehr

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum

Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Einladung zum 2. Bauphysikalischen Frühjahrsforum Forum mit unabhängigen Experten 11. Februar 2014 in Hannover, Copthorne Hotel 12. Februar 2014 in Hamburg, Gastwerk Hotel 13. Februar 2014 in Kiel, ATLANTIC

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind.

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind. Herzlich willkommen! Wir vertreten Ihre Interessen -kompromisslosvon Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs Anwälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können Sie

Mehr

EINLADUNG JAHRES AUFTAKT. www.hartmann-rechtsanwaelte.de

EINLADUNG JAHRES AUFTAKT. www.hartmann-rechtsanwaelte.de EINLADUNG JAHRES www.hartmann-rechtsanwaelte.de JAHRES Aktuelle Themen, Probleme und Rechtsprechung In bewährter Tradition möchten wir auch mit Ihnen gemeinsam in das neue Jahr starten und laden Sie herzlich

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

Innovative Versorgung

Innovative Versorgung I.O.E. Fachkonferenz Innovative Versorgung Neue Perspektiven für kooperative Konzepte Die Chancen der Gesundheitsreform nutzen 23. Juni 2015 in Düsseldorf Neue Bewegung im Gesundheitsmarkt Vorteile des

Mehr

Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung

Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung deutsche fortbildungsakademie heilwesen Unsere Seminare sind von der Basis-Workshop Zahnärztliche Abrechnung MWSt. befreit! 3-tägiger Workshop für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Quereinsteiger Basis-Workshop

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Krankenhäusern und Industrie

Krankenhäusern und Industrie M A N A G E M E N T- W O RKSH O P www.wirtschaftsberatung-aerzte.de Auswirkungen des Antikorruptionsgesetzes auf die Kooperationsstrukturen von Arztpraxen, Krankenhäusern und Industrie Mittwoch, 25. November

Mehr

Arbeitsrecht für Schulen in freier Trägerschaft

Arbeitsrecht für Schulen in freier Trägerschaft Fachseminar: Arbeitsrecht für Schulen in freier Trägerschaft 27.05.2013 10.00-16.00 Uhr Veranstaltungsort: im Raum Düsseldorf Arbeitsrecht behandelte Themen: I. Anforderungen an Arbeitsverhältnisse an

Mehr

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe:

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe: Programm Arbeitsrecht in Polen 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr Unsere Partner: Ziel der Schulung: Das Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse in wesentliche Gebiete des polnischen Arbeitsrechts, insbesondere

Mehr

Kompendium der medizinischen Begutachtung digital

Kompendium der medizinischen Begutachtung digital Herausgeber: Axel Ekkernkamp Mike Peters Michael Wich Kompendium der medizinischen Begutachtung digital effektiv und rechtssicher Spitta Verlag GmbH & Co. KG Ammonitenstraße 1 72336 Balingen www.spitta.de

Mehr

RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN

RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN 7. Wetzlarer Erbrechtstage RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN 24. November 2008 19.30 Uhr Kasino der Sparkasse Wetzlar Seibertstraße 10 in Wetzlar Rechtsanwälte und Notare In Kooperation mit: Deutsches Forum

Mehr

Aktuelles zu Rahmenbedingungen & Rechtsprechung. Von. Jörn Schroeder-Printzen. Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Sozialrecht

Aktuelles zu Rahmenbedingungen & Rechtsprechung. Von. Jörn Schroeder-Printzen. Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Sozialrecht Aktuelles zu Rahmenbedingungen & Rechtsprechung Von Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Sozialrecht Themenübersicht Der aktuelle Fall Arbeitsrecht Zulassungsrechtliche Fragen Ärztliche Leitung Sonstiges

Mehr

Ohne IGeL kommt heute keine Praxis mehr aus juristische Fehler zu vermeiden ist einfach

Ohne IGeL kommt heute keine Praxis mehr aus juristische Fehler zu vermeiden ist einfach Dr. jur. Frank A. Stebner Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Reitling 3 38228 Salzgitter Tel.: 0 53 41/85 31-0 Fax: 0 53 41/85 31-50 E-Mail: info@drstebner.de Internet: www.drstebner.de Ohne IGeL

Mehr

9. Berliner Gespräche

9. Berliner Gespräche Anmeldung zur Tagung 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

Jugend will sich-er-leben

Jugend will sich-er-leben Mensch und Arbeit. Im Einklang. Jugend will sich-er-leben die Berufsschulaktion der DGUV Handwerkskammer Bremen 12.07.2012 Inhaltsverzeichnis - das System der gesetzlichen Unfallversicherung - die DGUV

Mehr

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19.

EINLADUNG ZUM SEMINAR 02.07.2013 12.09.2013. Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken. Strategie Management Erfolgsfaktoren. von 14.00 bis 19. EINLADUNG ZUM SEMINAR Fundraising in Krankenhäusern und Kliniken Strategie Management Erfolgsfaktoren 02.07.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr 12.09.2013 von 14.00 bis 19.00 Uhr SEMINARIS-HOTEL BAD HONNEF ALEXANDER-VON-HUMBOLDT-STR.

Mehr

Rechtsanwälte. ALISŞIk & ERÇELİ

Rechtsanwälte. ALISŞIk & ERÇELİ Rechtsanwälte ALISŞIk & ERÇELİ PROFANDUM I Rechtsanwalt Cem ALIȘIK wurde am 02. Februar 1974 in Berlin geboren. Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte er an der Freien Universität Berlin. Seit

Mehr

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus Bedingungen sektorenübergreifender Versorgung Tagungsleitung: Prof. Dr. jur. Friedrich

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 15.07.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 15.07.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 15.07.2015 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Datenschutz

Mehr

10. LANDESANWALTSTAG 2011

10. LANDESANWALTSTAG 2011 10. LANDESANWALTSTAG 2011 SACHSEN-ANHALT 26. 27. AUGUST 2011 IN DESSAU-ROSSLAU AnhaltinischerAnwaltVerein e.v. Landesverband Sachsen-Anhalt im DeutschenAnwaltVerein e.v. ZEITPLAN FREITAG, 26. AUGUST 2011

Mehr

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD Akademie 6. Oktober 2015 in Hamburg Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD GROUP Tagungen & Kongresse Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen Ihr Nutzen Die diesjährige Fachtagung

Mehr

medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle Ihre bkk gildemeister seidensticker ist für sie da

medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle Ihre bkk gildemeister seidensticker ist für sie da medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle Ihre bkk gildemeister seidensticker ist für sie da Es ist eine Binsenweisheit: Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei. Das gilt insbesondere

Mehr

Neuerungen des Vertragsarztrechts für ein MVZ

Neuerungen des Vertragsarztrechts für ein MVZ Neuerungen des Vertragsarztrechts für ein MVZ Braunschweiger MVZ-Symposium 11.09.2008 * Braunschweig Dr. Martin Rehborn Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Sozietät Dr. Rehborn * Rechtsanwälte - Lehrbeauftragter

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

MDK-Prüfungen. im Krankenhaus und Compliance Management

MDK-Prüfungen. im Krankenhaus und Compliance Management 2. I.O.E. Fachkonferenz MDK-Prüfungen p 19. März 2013 in Düsseldorf, NH Düsseldorf City p Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu MDK-Prüfungen im Krankenhaus p Einzelfallprüfung nach 275 ff. SGB V Neuerungen,

Mehr

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Anschreiben Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit bitte ich Sie, an einer Befragung im

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle

medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle medizinische behandlungsfehler und andere streitfälle Ihre bkk gildemeister seidensticker ist für sie da Es ist eine Binsenweisheit: Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei. Das gilt insbesondere

Mehr

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg MFA- Thementag 0 3 o t MFA on Tour Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg in Kooperation mit dem Programm Ab 8:00 Uhr

Mehr

Immer ein gutes Argument

Immer ein gutes Argument Qualitätssicherung Effektivität lässt sich messen: Seit 2008 ist die Kanzlei nach ISO 9001:2000 zertifiziert. Dieses Siegel steht für Qualitätssicherung und schafft zusätzliche Sicherheit für Mandanten.

Mehr

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT 9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche Herzlich willkommen! 02 W ir vertreten Ihre Interessen kompromisslos von Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs An wälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

Private Zusatzleistungen in der Arztpraxis: Was hilft den Versicherten? RA Wolfgang Schuldzinski Bereichsleiter Verbraucherrecht und Finanzthemen

Private Zusatzleistungen in der Arztpraxis: Was hilft den Versicherten? RA Wolfgang Schuldzinski Bereichsleiter Verbraucherrecht und Finanzthemen Private Zusatzleistungen in der Arztpraxis: Was hilft den Versicherten? RA Wolfgang Schuldzinski Bereichsleiter Verbraucherrecht und Finanzthemen 1 Unser Leistungsprofil 57 Beratungsstellen in NRW, davon

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Rundschreiben V 03/2008

Rundschreiben V 03/2008 Rundschreiben V 03/2008 An die Mai 2008 zur Durchführung von arbeitsmedizinischen 614.31/049 - LV02 - Vorsorgeuntersuchungen ermächtigten bzw. beteiligten Damen und Herren Ärzte Inhaltsverzeichnis 01.

Mehr

übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand

übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand MANAGEMENT-WORKSHOP übag, MVZ, ASV oder Arztnetz? Neue ärztliche Praxis- und Kooperationsstrukturen auf dem Prüfstand Mittwoch, 11. Juni 2014 Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe Dortmund Vorwort

Mehr

Fachakademie für Arbeitsrecht. Das Kompetenzzentrum für Individualarbeitsrecht. Seminartermine 2015 Grundlagen des Arbeitsrechts I, II, III

Fachakademie für Arbeitsrecht. Das Kompetenzzentrum für Individualarbeitsrecht. Seminartermine 2015 Grundlagen des Arbeitsrechts I, II, III Gewerkschaftliche Bildungsarbeit Vorstand Notiz zur Schnittmaske: In der Ebenen-Palette die Bild-Ebene unter der Schnittmaskenebene auswählen. Bild über Platzieren in die Ebene einfügen. Bild um 5 drehen.

Mehr

Wann Kasse, wann privat? Was muss was darf? Kompetenznetz Orthopädie/Unfallchirurgie RA Sven Rothfuß 18.05.2011, Köln Fachanwalt für Medizinrecht 1

Wann Kasse, wann privat? Was muss was darf? Kompetenznetz Orthopädie/Unfallchirurgie RA Sven Rothfuß 18.05.2011, Köln Fachanwalt für Medizinrecht 1 Wann Kasse, wann privat? Was muss was darf? Kompetenznetz Orthopädie/Unfallchirurgie RA Sven Rothfuß 18.05.2011, Köln Fachanwalt für Medizinrecht 1 Rechtsgrundlage für Leistungsanspruch in der GKV 12 Abs.

Mehr

Overhead-Erhebung zur zeitlichen Beanspruchung von Ärzten durch Praxis-, Qualitäts- und Versorgungsmanagement - PRAXISBOGEN -

Overhead-Erhebung zur zeitlichen Beanspruchung von Ärzten durch Praxis-, Qualitäts- und Versorgungsmanagement - PRAXISBOGEN - zur zeitlichen Beanspruchung von Ärzten durch Praxis-, Qualitäts- und Versorgungsmanagement - PRAXISBOGEN - Die Anonymität Ihrer Person sowie Vertraulichkeit Ihrer Angaben sind gewährleistet! Aufbau des

Mehr

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Juve-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2008/2009 Unsere Philosophie Unser Denken und Handeln ist Wir verstehen uns als unternehmerisch denkender

Mehr

Dr. jur. Florian Hölzel Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Medizinrecht

Dr. jur. Florian Hölzel Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Medizinrecht Wiesbaden Sonnenberger Str. 16 65193 Wiesbaden Fon: 0611/1809 50 Fax: 0611/1809 518 München Georgenstraße 13 80799 München Fon: 089/33037731 Fax: 089/33037732 Berlin: Oranienburger Str. 12 10178 Berlin-Mitte

Mehr

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Ein Seminar der DWH academy Seminar ET08 ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Extraktion, Transformation und Laden, kurz ETL, beschreibt den Prozess

Mehr

WELKOBORSKY & PARTNER.... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht

WELKOBORSKY & PARTNER.... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht WELKOBORSKY & PARTNER........................................................................... Sozietät von Fachanwälten für Arbeitsrecht ....................................................................................................................................

Mehr

Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung

Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung Weiterbildung am ZEW Foto: istockphoto Expertenseminar Internationaler Mitarbeitereinsatz in Wissenschaft und Forschung 22. Januar 2014, Mannheim Weitere Informationen: www.zew.de/ weiterbildung/639 ompetenz

Mehr

Veranstaltungsankündigung. Juristischer Vorbereitungsdienst Zusätzliche Unterrichtsangebote

Veranstaltungsankündigung. Juristischer Vorbereitungsdienst Zusätzliche Unterrichtsangebote Veranstaltungsankündigung Juristischer Vorbereitungsdienst Zusätzliche Unterrichtsangebote Sehr geehrte Rechtsreferendarin, sehr geehrter Rechtsreferendar, zu den nachfolgenden ergänzenden Unterrichtsangeboten

Mehr

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Veranstaltungsreihe des AK s ITK & Neue Medien Quelle: Bilderbox Der Arbeitskreis ITK & Neue Medien der IHK zu Lübeck hat eine Fachgruppe Onlinemarketing

Mehr

Kanzlei Dr. Hahne, Fritz, Bechtler & Partner

Kanzlei Dr. Hahne, Fritz, Bechtler & Partner Kanzlei Dr. Hahne, Fritz, Bechtler & Partner Oliver Bechtler -Rechtsanwalt- -Fachanwalt für Medizinrecht- Europastr. 3 Rheinstraße 29 35394 Gießen 60325 Frankfurt/M www.hfbp.de Aktuelle Folie: 1 / 34 Können

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung

Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Einladung zur 14. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Dr. jur. utr. Olaf Riecke Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese Zivil-, WEG-, Nachlass- und Vollstreckungsrichter Herausgeber

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ International erfahrene Anwälte, ein engagiertes Team und jahrelange juristische Erfahrung in verschiedenen Rechtsbereichen - fürchten Sie sich nicht vor der Justiz,

Mehr

Recht Steuer Wirtschaft

Recht Steuer Wirtschaft Recht Steuer Wirtschaft Drei Disziplinen ein Ziel Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsberatung Ihr Erfolg. Hervorgegangen aus einer regionalen Kanzlei und durch beständige Weiterentwicklung über

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 23.09.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 23.09.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 23.09.2014 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Die

Mehr

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Was ist unter einer behandlungsbedürftigen Krankheit zu verstehen?... 16 Behandlungsvertrag welche Pflichten ergeben sich für den Arzt?... 18

Mehr

Rechtsberatung rund ums Krankenhaus

Rechtsberatung rund ums Krankenhaus Rechtsberatung rund ums Krankenhaus Nutzen stiften mit Freude für Menschen Berlin Erfurt Freiburg Hamburg Köln München Münster Oppeln (PL) Wien (A) Würzburg 2 Rechtsberatung rund ums Krankenhaus Angst

Mehr

Recht für die Praxis im Anlagenbau und -betrieb

Recht für die Praxis im Anlagenbau und -betrieb Recht für die Praxis im Anlagenbau und -betrieb Werkvertrag (VOB/B, BGB) VOB/A Vergaberecht Arbeitsrecht Mietrecht Fortbildungswerk Haus- und Betriebstechnik GmbH Gemeinsam sind wir stark! Initiative Fortbildungswerk

Mehr

Ratgeber bei Personenschäden

Ratgeber bei Personenschäden Ratgeber bei Personenschäden FÜR OPFER VON Verkehrsunfällen Arbeitsunfällen Behandlungsfehlern Gewalttaten u.v.a. IHR RECHT AUF Schmerzensgeld Berufsunfähigkeitsrente Verdienstausfall u.v.a. Beratung bei

Mehr

Fortbildungsseminare 2012

Fortbildungsseminare 2012 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2012 Die Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg führt in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut auch in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen

Mehr

Rechtliche Aspekte und Konsequenzen eines Direktzugangs zu Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

Rechtliche Aspekte und Konsequenzen eines Direktzugangs zu Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie Rechtliche Aspekte und Konsequenzen eines Direktzugangs zu Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie Dr. Christian Link-Eichhorn Rechtsanwalt und Arzt Prof. Schlegel Hohmann & Partner Kanzlei für Medizinrecht

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerüberlassung Eintägiges Kompaktseminar für Entscheider aus den Bereichen Personal, Einkauf und Recht 16. Oktober 2014 in München 2. Dezember 2014 in Wiesbaden Rechtssicherheit beim Einsatz von Fremdpersonal Diskutieren

Mehr

18.06.2009 Der Chefarzt und seine Mitarbeiter ist die jur. Verantwortung für Patienten delegierbar?

18.06.2009 Der Chefarzt und seine Mitarbeiter ist die jur. Verantwortung für Patienten delegierbar? 18.06.2009 Der Chefarzt und seine Mitarbeiter ist die jur. Verantwortung für Patienten delegierbar? Prof. Dr. Martin Rehborn Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Honorarprofessor der Universität zu

Mehr

Fragen und Antworten zu IGeL-Leistungen

Fragen und Antworten zu IGeL-Leistungen Fragen und Antworten zu IGeL-Leistungen Was sind IGeL? Viele Patientinnen und Patienten nennen Individuelle Gesundheitsleistungen kurz IGeL ganz einfach "Selbstzahlerleistungen". Damit meinen sie alle

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Arbeitsgruppe Unternehmensnachfolge

Arbeitsgruppe Unternehmensnachfolge Studium in Tübingen, Referendariat in Ulm; Qualifizierung im Wirtschaftsrecht an der Steuer- und Wirtschaftsakademie München; erfolgreicher Abschluss der Fachanwaltslehrgänge Erbrecht und Arbeitsrecht.

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung

Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung Freie Fahrt für Neues. Kundenorientierung Freie Fahrt für Neues. unterstützt die professionelle und zielgerichtete Weiterbildung. Erfolgsorientierte Personen und Unternehmungen finden bei Beat A. Eckert

Mehr

E-LEAR NING-ANG EBOT

E-LEAR NING-ANG EBOT E X E C U T I V E P ERSONALMANAG EMENT E-LEAR NING-ANG EBOT 2012 berufsbegleitend und praxisnah weiterbilden E-Learning Das E-Learning-Angebot der Quadriga Executive Education bietet eine qualitativ hochwertige,

Mehr

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher!

Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Wichtig und sicher! Ehrenamtliche Tätigkeit und bürgerschaftliches Engagement in Hamburg und Schleswig-Holstein Viele Menschen in Hamburg und

Mehr

E i n l a d u n g bpa Regionalworkshops ambulant in Bielefeld, Dortmund, Köln und Düsseldorf - Info- und Diskussionsveranstaltung -

E i n l a d u n g bpa Regionalworkshops ambulant in Bielefeld, Dortmund, Köln und Düsseldorf - Info- und Diskussionsveranstaltung - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.v. bpa - Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen Friedrichstraße 19 40217 Düsseldorf an alle bpa Mitglieder und Interessierte aus dem ambulanten Bereich

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr