Smart Engineering of Production Technologies and Processes

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Smart Engineering of Production Technologies and Processes"

Transkript

1 St. Pölten University of Applied Sciences Smart Engineering of Production Technologies and Processes Dualer Bachelor Studiengang Schwerpunkte g Industrie 4.0 g IT-gestützte Produktion g Prozessmanagement g Mensch-Maschine-Interaktion g Industrial Security Martin Lifka Photography

2 Smart Engineering dual studieren Moderne industrielle Produktion verknüpft technische Prozesse und Technologien mit den dazugehörigen Geschäftsprozessen unter Berücksichtigung des wichtigsten Faktors des Menschen. In enger Kooperation mit Unternehmen bildet der duale Studiengang Smart Engineering ExpertInnen für die stark interdisziplinären Aufgabengebiete der Industrie 4.0 aus. Karrierechancen Die AbsolventInnen von Smart Engineering werden zur Konzeption, Evaluierung, Entwicklung und Umsetzung von Technologien und Prozessen im industriellen Produktionssektor ausgebildet: Sie arbeiten als ExpertInnen in klassischen Bereichen des Anlagenbaus, der Fertigung und Produktion, der Produktionslogistik, der technischen Informatik, der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, der Industrial Security und in kooperierenden Branchen sowie als Schlüsselkräfte in den angrenzenden Fachgebieten der Mechatronik, des Maschinenbaus, der Simulation, der Elektrotechnik / Elektronik. Berufsfelder g ProduktionstechnologIn g ProduktionsplanerIn g AnlagenkonstrukteurIn g FertigungsleiterIn g AutomatisierungstechnikerIn g MechatronikerIn g SoftwareentwicklerIn (Applikationen, Steuerungen, Embedded Systems...) Durch den Fokus auf selbstständiges Arbeiten in unterschiedlichen Teamsituationen während der Ausbildung sind die AbsolventInnen auch vorrangig im technischen Projektmanagement und im Prozessmanagement (Analyse, Entwicklung, Optimierung) im Bereich der industriellen Produktion tätig. Mit Hilfe gezielter Förderung von Interdisziplinarität und Innovationsdenken tragen die AbsolventInnen dazu bei, neue Wertschöpfungsketten, Geschäfts- und Arbeitszeitmodelle im Umfeld der Industrie 4.0 zu definieren und dazu notwendige Technologien zu implementieren. Daraus resultierende neuere Berufsbilder sind z. B. InnovationsmanagerIn, Systems Engineer, ProduktionsinformatikerIn, Shopfloor-IT-Spezialist, Data Scientist, Sicherheitsbeauftragte/r, Usability Expert.

3 Studieninhalte Die Studieninhalte beschäftigen sich mit der interdisziplinären Entwicklung von Produktionssystemen und -prozessen. Vermittelt wird das Zusammenspiel der drei technischen Disziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und technische Informatik in Hinblick auf Produktionstechnologien. Zusätzlich werden die Studierenden zu folgenden Kompetenzen befähigt: g Solide Kenntnisse in Projektmanagement und Prozessoptimierung g Fundiertes Basiswissen in Betriebswirtschaftslehre und Recht g Fundiertes Wissen in Usability, Industrial Security und Safety g Präsentations-, Moderations-, Kreativitätsund Kommunikationstechniken sowie Social Skills Der Schwerpunkt Smart Manufacturing stärkt die Umsetzungskompetenzen der Studierenden im Bereich der Fertigung und intelligenten Maschinen mit dem Ziel der Produktionsoptimierung. Behandelt werden Themen wie die effiziente und nutzerinnenfreundliche Mensch- Maschine-Interaktion oder Shopfloor-IT (unter Ausnützung mobiler Hardware und neuester -D und Virtual Reality Technologien) in industriellen Anwendungen. Diese Vertiefung bindet vor allem auch KMUs als AnbieterInnen und AnwenderInnen von smarten Produktionsmethoden ein. Im Schwerpunkt Smart Automation steht der Ver netzungsgedanke in der industriellen Produktion im Vordergrund. Es werden unternehmensinterne und -externe Produktionsabläufe sowie die Realisierung verteilter und vernetzter Produktionsstätten, -systeme und -verfahren, vor allem auch unter dem Gesichtspunkt der Industrial Security und der sich selbststeuernden Produktion, behandelt. Soft Skills Smart Manufacturing Mensch-Maschine-Interaktion Forschung, Innovation & Normung Industrie 4.0 IT-gestützte Produktion Prozessmanagement Industrial Security Smart Automation eigene Darstellung Betriebswirtschaftslehre

4 Duales Studium Smart Engineering wird als dualer (praxisintegrierender) Studiengang angeboten. Studium und Beruf werden noch enger verzahnt als in herkömmlichen berufsbegleitenden Studiengängen. Praxis- und Ausbildungsblöcke in kooperierenden Unternehmen sind als fixe Bestandteile in das Curriculum integriert. Die während des Studiums durchzuführenden Projekte dienen der Wissenserweiterung und insbesondere dazu, zuvor erlernte, theoretische Inhalte praktisch umzusetzen, zu erproben und zu vertiefen. Die jeweiligen Projektanforderungen lassen sich direkt aus den aktuellen Aufgabenstellungen der kooperierenden Unternehmen ableiten. Zeitliche Implementierung SEP OKT NOV DEZ JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG 1. SEM Technische Grundlagen. SEM Was ist Produktion?. SEM PR 1: Prozessoptimierung Digitale Fabrik Reflexion 4. SEM Schnittstellen von Maschinendaten und Objekten PR : klassische Produktion Reflexion. SEM Smart Manufacturing oder Smart Automation PR : Industrie 4.0 Reflexion 6. SEM 7. SEM Smart Engineering Project Bachelor Thesis II Multiprojektmanagement PR 4: Vertiefungsprojekt Bachelorarbeit I Reflexion eigene Darstellung PR: Projekt im Unternehmen, : berufsbegleitend, : freiwillige Ferialpraxis FH St. Pölten Stimmen Der Studiengang Smart Engineering bildet ExpertInnen für die Industrie 4.0 aus. Neben den technischen Grundlagen der IT-gestützten, vernetzten Produktion inklusive aller Security Aspekte und den dahinterliegenden Prozessen, spielt auch der Faktor Mensch eine wichtige Rolle. Dies spiegelt sich in Ausbildungsinhalten zur nutzerinnenfreundlichen Mensch-Maschine-Interaktion wider. Dadurch, dass die duale Ausbildung direkt in Unternehmen stattfindet, wird sichergestellt, dass die Inhalte den Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes entsprechen. Dipl.-Ing. Dr. Franz Fidler, Studiengangsleiter Martin Lifka Photography

5 Studiengang im Überblick Abschluss: Bachelor of Science in Engineering (BSc) Studiendauer: 7 Semester (Variante: 6 Semester, wenn Vertiefungsprojekt parallel zum Gesamtstudium absolviert wird) Organisationsform: Duales Studium Studienplätze / Jahr: 0 Studienrichtungsart: Bachelor Studiengang Sprache: Bilingual in Englisch und Deutsch International: Auslandspraktikum an einer Partnerinstitution ist möglich Kontakt T: , E: Weitere Informationen zum Studiengang: Zugangsvoraussetzungen g Österreichische Reifeprüfung (AHS, BHS, Berufsreifeprüfung) g Studienberechtigungsprüfung g Gleichwertiges ausländisches Zeugnis oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung g Lehre g Berufsbildende mittlere Schule Steig höher ein g Für AbsolventInnen der Fachrichtungen Elektrotechnik, technische Informatik und Maschinenbau (oder äquivalent) gibt es attraktive Anrechungsmodelle, welche die Studienzeit um bis zu zwei Semester verkürzen. Aufnahmeverfahren g Computergestützter, bildungsneutraler Test zur Beurteilung der sprachlichen und rechnerischen Fähigkeiten g Aufnahmegespräch zur Feststellung der Erfahrungen und Vorkenntnisse bzw. der beruflichen Absichten und Pläne der BewerberInnen Aufnahmetermine und Bewerbung Infos unter Bewerbung online unter:

6 Studienplan 6 Semester 1. Studienjahr. Studienjahr. Studienjahr 1. Semester ECTS Grundlagen der Elektrotechnik Labor Elektrotechnik Grundlagen Maschinenbau Labor Maschinenbau Grundlagen der Informatik Labor Informatik Technische Mathematik I Modelling and Simulation I Network Technologies 4 Technical English I 1 Smart Engineering Project. Semester ECTS Projekt 1: Prozessanalyse (inkl. Theorie zu Präsentationstechniken) Data Analysis & Visualization Grundlagen der IT-Sicherheit in der Produktion Messtechnik EMSR Planung I Systemtheorie für stochastische Prozesse Modelling and Simulation III Smart Engineering Project. Semester ECTS Projekt : Industrie 4.0 Softwareengineering Labor Softwareengineering Web Technologies & Services Web Technologies-Laboratory Human-Machine Interaction* Mobile Application Development* Industrial Security and Safety** 6 Identification Systems** 4 Smart Engineering Project. Semester ECTS Produktionsplanung Labor Produktionsplanung 1 Technical English II 1 IT-Architekturen in der industriellen Produktion Labor Industrielle Produktion Prozessmanagement Labor Prozessauswertung Projektmanagement Betriebswirtschaftslehre Professional English 1 Technische Mathematik II Modelling and Simulation II Produktionstechnologisches Projekt 4. Semester ECTS Projekt : Klassische Produktion (inkl. Theorie zu Teamtraining) 10 Signalverarbeitung Labor Signalverarbeitung 1 Technical English III 1 Steuerungs- und Regelungstechnik EMSR Planung II Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten Labor Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten Smart Engineering Project 6. Semester ECTS Projekt 4: Projektmanagement in der Produktion (inkl. Theorie zu 8 Multiprojektmanagement) Summer School 4 Technical English Writing Innovations- und Technologiemanagement Forschung, Innovation & Normung Embedded Systems* Labor Embedded Systems* Selbststeuernde Produktion** Labor Selbststeuernde Produktion** Bachelor Thesis II 4 Bachelorarbeit I Smart Engineering Project 1 ECTS: European Credit Transfer System Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.). Foto Kraus

7 Studienplan 7 Semester 1. Studienjahr. Studienjahr. Studienjahr 4. Studienjahr 1. Semester ECTS. Semester ECTS. Semester ECTS 7. Semester ECTS Grundlagen der Elektrotechnik Labor Elektrotechnik Grundlagen Maschinenbau Labor Maschinenbau Grundlagen der Informatik Labor Informatik Technische Mathematik I Modelling and Simulation I Network Technologies 4 Technical English I 1 Projekt 1: Prozessanalyse (inkl. Theorie zu Präsentationstechniken) Data Analysis & Visualization Grundlagen der IT-Sicherheit in der Produktion Messtechnik EMSR Planung I Systemtheorie für stochastische Prozesse Modelling and Simulation III Projekt : Industrie 4.0 Softwareengineering Labor Softwareengineering Web Technologies & Services Web Technologies- Laboratory Human-Machine Interaction* Mobile Application Development* Industrial Security and Safety** 6 Identification Systems** 4 Bachelor Thesis II 4 Smart Engineering Project 1. Semester ECTS 4. Semester ECTS 6. Semester ECTS Produktionsplanung Labor Produktionsplanung 1 Technical English II 1 IT-Architekturen in der industriellen Produktion Labor Industrielle Produktion Prozessmanagement Labor Prozessauswertung Projektmanagement Betriebswirtschaftslehre Professional English 1 Technische Mathematik II Modelling and Simulation II Produktionstechnologisches Projekt Projekt : Klassische Produktion (inkl. Theorie 10 zu Teamtraining) Signalverarbeitung Labor Signalverarbeitung 1 Technical English III 1 Steuerungs- und Regelungstechnik EMSR Planung II Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten Labor Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten Projekt 4: Projektmanagement in der Produktion (inkl.theorie 8 zu Multiprojektmanagement) Summer School 4 Technical English Writing Innovations- und Technologiemanagement Forschung, Innovation & Normung Embedded Systems* Labor Embedded Systems* Selbststeuernde Produktion** Labor Selbststeuernde Produktion** Bachelorarbeit I ECTS: European Credit Transfer System Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.).

8 twitter.com/fh_stpoelten Foto Kraus Die FH St. Pölten Version: /01 Die Fachhochschule St. Pölten steht für qualitätsvolle Hochschulausbildung, Praxisbezug und Internationalität. Theorie und Praxis werden in den Bachelor sowie Master Studiengängen der Themengebiete Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Informatik & Security, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit und Soziales ideal vereint. Modern ausgestattete Labors, eigene Campus Medien, wie das Campus & City Radio 94.4, das zur Gänze von Studierenden gestaltete Magazin SUMO und das Ausbildungsfernsehen c-tv, stehen zur Verfügung. Die Fachhochschule ist nur Minuten mit der Bahn von Wien entfernt. Fachhochschule St. Pölten GmbH Matthias Corvinus-Straße 1, 100 St. Pölten T: , F: E: Anita Wimmer

Diätologie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Gesundheitswesen. www.fhstp.ac.at. g Diätetik.

Diätologie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Gesundheitswesen. www.fhstp.ac.at. g Diätetik. St. Pölten University of Applied Sciences gesundheit Diätologie Bachelor Vollzeit g Diätetik g Medizin g Beratung und Kommunikation g Management im Gesundheitswesen g Wissenschaftliches Arbeiten Martin

Mehr

Informatik Computer Science

Informatik Computer Science STUDIENGANG IN VOLLZEITFORM BACHELOR Informatik Computer Science > So logisch kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Informatik Know-how mit Perspektiven Informatik ist aus unserem alltäglichen

Mehr

Computersimulation. Studiengang im Überblick

Computersimulation. Studiengang im Überblick Computersimulation Studiengang im Überblick Computersimulation Die Simulationstechnik stellt heute eine unverzichtbare Methode dar, beliebige reale Vorgänge unter Zuhilfenahme von Computern zu reproduzieren.

Mehr

Medienmanagement. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Radio / TV / Print / Web Vertiefungen. www.fhstp.ac.

Medienmanagement. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Radio / TV / Print / Web Vertiefungen. www.fhstp.ac. St. Pölten University of Applied Sciences Medienmanagement Bachelor Vollzeit Radio / TV / Print / Web Vertiefungen g Content Management g Marketing und Sales g Strategisches Management Martin Lifka Photography

Mehr

Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung Industrie 4.0 Duales Studium Smart Production and Digital Management Digital Business Management Digitalisierung Industrie 4.0 Im Fokus Betriebswirtschaftslehre Ingenieurswissenschaften Digitale Transformation Geschäftsmodellinnovation

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Medientechnik. Bachelor Vollzeit. Vertiefungsrichtungen. St. Pölten University of Applied Sciences. www.fhstp.ac.at.

Medientechnik. Bachelor Vollzeit. Vertiefungsrichtungen. St. Pölten University of Applied Sciences. www.fhstp.ac.at. St. Pölten University of Applied Sciences Medientechnik Bachelor Vollzeit Vertiefungsrichtungen g Audio / Video g Interaktive Medien Martin Lifka Photography www.fhstp.ac.at Medientechnik studieren Kompetenzen

Mehr

Media Management. medien & wirtschaft. Master Berufsfreundlich. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. www.fhstp.ac.

Media Management. medien & wirtschaft. Master Berufsfreundlich. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. www.fhstp.ac. St. Pölten University of Applied Sciences medien & wirtschaft Media Management Master Berufsfreundlich MA Vertiefungen g Medienmarketing g Strategisches Medienmanagement g Content Management und Medienproduktion

Mehr

Information Security. Master Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Schwerpunkte. www.fhstp.ac.at. g Infrastructure Security

Information Security. Master Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. Schwerpunkte. www.fhstp.ac.at. g Infrastructure Security St. Pölten University of Applied Sciences Information Security Master Vollzeit MA Schwerpunkte g Infrastructure Security g IT Forensics and Malware g Cloud and Mobile Security g Security Management Martin

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Das Bachelor-Studium Urbane Erneuerbare Energietechnologien an der FH Technikum Wien

Das Bachelor-Studium Urbane Erneuerbare Energietechnologien an der FH Technikum Wien Informationen 1 Das Bachelor-Studium Urbane Erneuerbare Energietechnologien an der FH Technikum Wien Die FH Technikum Wien ist die größte rein technische Fachhochschule Österreichs. Sie bietet eine große

Mehr

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium TECHNIK MECHATRONICS Master of Science MSc, Vollzeitstudium Nach Abschluss des Masterstudiums Mechatronics an der FH Vorarlberg sind Sie führend in Ihrem Fachgebiet. Das Studium bietet Ihnen eine vertiefte

Mehr

Teil II Lehrveranstaltungen

Teil II Lehrveranstaltungen Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF) (Studienordnung Informatik/Softwaretechnik (INF)) Vom 9. Oktober

Mehr

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt Bachelor-Studiengang Mechatronik Mechanik Informatik Elektronik 1 Bachelor-Studiengang Mechatronik Vorstellung des Referenten Entstehung und Anbindung des Bachelor- Studienganges Aufbau des Studienganges

Mehr

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein.

MASTER. Berufsbegleitend. Innovation and Technology Management FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So herausfordernd kann Technik sein. MASTER Berufsbegleitend Innovations- und Technologiemanagement Innovation and Technology Management > So herausfordernd kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Innovations- und Technologiemanagement

Mehr

BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM INNOVATIONS BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die erst während

Mehr

MASTER Vollzeit, berufsbegleitend. Mechatronik/Robotik. Mechatronics/Robotics FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So kreativ kann Technik sein.

MASTER Vollzeit, berufsbegleitend. Mechatronik/Robotik. Mechatronics/Robotics FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN. > So kreativ kann Technik sein. MASTER Vollzeit, berufsbegleitend Mechatronik/Robotik Mechatronics/Robotics > So kreativ kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Mechatronik/Robotik Faszinierend und herausfordernd zugleich Mechatronik/Robotik

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Masterstudium Automatisierungstechnik Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Die Automatisierungstechnik arbeitet

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING

INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING TECHNIK INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING Bachelor of Science BSc, Vollzeitstudium Cloud Computing, Open Source, Agile Prozesse, Big Data, Collective Intelligence sind als Schlagworte aus

Mehr

Gesundheits- und Krankenpflege

Gesundheits- und Krankenpflege St. Pölten University of Applied Sciences gesundheit Gesundheits- und Krankenpflege Bachelor Vollzeit Schwerpunkte g Dimensionen des pflegerischen Handelns g Gesundheits- und Krankenpflege in speziellen

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Automatisierungstechnik Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Die Automatisierungstechnik arbeitet

Mehr

Media- und Kommunikationsberatung

Media- und Kommunikationsberatung St. Pölten University of Applied Sciences Media- und Kommunikationsberatung Master Vollzeit MA Vertiefungen g Eventmanagement g Werbung g Public Relations g Direkt Marketing Martin Lifka Photography www.fhstp.ac.at

Mehr

Media- und Kommunikationsberatung

Media- und Kommunikationsberatung St. Pölten University of Applied Sciences Media- und Kommunikationsberatung Bachelor Vollzeit Vertiefungen g Eventmanagement g Media- und Kommunikationsplanung g Public Relations g Werbung und Dialogmarketing

Mehr

Sozialarbeit. Studiengang im Überblick. Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium

Sozialarbeit. Studiengang im Überblick. Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium Sozialarbeit Studiengang im Überblick Vollzeitstudienform berufsbegleitendes Studium Sozialarbeit Im Rahmen des Fachhochschul-Studiengangs Sozialarbeit werden die Studierenden zu professionellen SozialarbeiterInnen

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-studium Automatisierungstechnik BaCHELOR Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Gefragt am Markt BESTE BERUFSCHANCEN Berufsprofil Nach wie vor besteht

Mehr

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Informationstechnologien und IT-Marketing Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Ihr Nutzen durch das Studium Vertiefung und

Mehr

Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Medienmanagement. Studiengang im Überblick Medienmanagement Studiengang im Überblick Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen,

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

WIRTSCHAFTS INGENIEURWESEN

WIRTSCHAFTS INGENIEURWESEN TECHNIK WIRTSCHAFTS INGENIEURWESEN Bachelor of Science BSc, berufsbegleitendes Studium Engineering, Management und Social Capacity sind die Basis für die Dynamik in einem ständigen Wirkungsverbund von

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Mechatronik. Bachelor Master

Mechatronik. Bachelor Master Mechatronik Bachelor Master Johannes Steinschaden - 2009 Fachhochschule Vorarlberg Studieren an der Fachhochschule Vorarlberg heißt: _vielfältige Lehr- und Lernmethoden _optimale Studienbedingungen am

Mehr

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Ingenieurwesen. technik.aau.at

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Ingenieurwesen. technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Ingenieurwesen technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Ingenieurwesen Das dreijährige Bachelorstudium behandelt auf Basis mathematischer

Mehr

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Clinical Engineering Bachelorstudium. www.fh-campuswien.ac.at

Clinical Engineering Bachelorstudium. www.fh-campuswien.ac.at > TECHNIK bachelorstudium: > berufsbegleitend Clinical Engineering Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen AUFGRUND DES ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTS NIMMT DIE

Mehr

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik Lesefassung SPO Bachelor für den Studiengang ATB, SPO-Version, Seite von 6 7 Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik 7. Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

Mehr

Studiengang. in Kooperation mit der. Universität Paderborn. B.Sc. in Computer Science Nebenfach Wirtschaftswissenschaften

Studiengang. in Kooperation mit der. Universität Paderborn. B.Sc. in Computer Science Nebenfach Wirtschaftswissenschaften Studiengang in Kooperation mit der Universität Paderborn Copyright Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. Die Studierenden mit dem Ziel B.Sc. in Computer Science absolvieren den Studiengang Bachelor

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT

MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT EEffG K O N F O R M MASTERSTUDIUM, BERUFSBEGLEITEND ELEKTRO- MOBILITÄT & ENERGIE- MANAGEMENT DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. EEffG BUNDES-ENERGIEEFFIZIENZGESETZ RESSOURCEN VERANTWORTUNGSVOLL NUTZEN

Mehr

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium

B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Duales Studium Vollzeitstudium B.Sc. Wirtschaftsinformatik Duales Studium Vollzeitstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In

Mehr

Verpackungstechnologie Bachelorstudium

Verpackungstechnologie Bachelorstudium > Applied life sciences bachelorstudium: > berufsbegleitend Verpackungstechnologie Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Sie begeistern sich für Technologien, die

Mehr

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE.

DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. INFORMATION SCIENCE & BIG DATA ANALYTICS * BACHELOR (BSc ) JULIA SCHICH, NDU Studentin DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. ANALYSIERE SIE. *in Akkreditierung DAS DATENUNIVERSUM ENTZIFFERN UND DARSTELLEN In unserer

Mehr

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Wirtschaftsinformatik erste österreichische FernFH Herzlich willkommen! Liebe Interessentin, lieber Interessent! Wenn Sie Ihre berufliche Zukunft an der Schnittstelle zwischen Informations-

Mehr

nachweisen müssen. Teil II Lehrveranstaltungen (2) Gegenstand und Art der Lehrveranstaltungen sowie deren Anteil am zeitlichen Gesamtumfang

nachweisen müssen. Teil II Lehrveranstaltungen (2) Gegenstand und Art der Lehrveranstaltungen sowie deren Anteil am zeitlichen Gesamtumfang Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF) (Studienordnung Informatik/Softwaretechnik (INF))

Mehr

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics Individuelles Bachelorstudium Software Engineering for Physics 1 Qualifikationsprofil Das individuelle Bachelorstudium Software Engineering for Physics vermittelt eine breite, praktische und theoretische

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK AUTOMATISIERUNGSTECHNIK FH-Studiengang an der Schnittstelle Mensch und Maschine AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Studieninhalte und Wahlmöglichkeiten Die Automatisierungstechnik arbeitet an der Schnittstelle von

Mehr

Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium

Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium > BAUen und Gestalten masterstudium: > berufsbegleitend Nachhaltigkeit in der Bautechnik* Masterstudium Zertifiziert nach ISO EN 9001 : 2008 www.fh-campuswien.ac.at * ab Wintersemester 2016/17 neue Masterangebote

Mehr

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für 1 Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF)

Mehr

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation

Fast Facts Entrepreneurship & Innovation * in Akkreditierung Unternehmertum (er)leben Welche Megatrends verändern die Gesellschaft in Zukunft? Wie spürt man Business Opportunities auf? Wie kreiert man neue, innovative Ideen? Wie entwickelt man

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE. Bachelor of Science. Fachbereich 14 WI Campus Friedberg

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE. Bachelor of Science. Fachbereich 14 WI Campus Friedberg UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE Bachelor of Science Fachbereich 14 WI Campus Friedberg WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN - INDUSTRIE Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Technische Entwicklung

Technische Entwicklung Technische Entwicklung master Grußwort des Studiengangleiters Wachsende Märkte im Maschinenund Anlagenbau haben einen erhöhten Bedarf an hochqualifizierten Ingenieuren der technischen Entwicklung zur Folge.

Mehr

Informatik studieren an der HTW

Informatik studieren an der HTW Informatik studieren an der HTW Prof. Dr. Helmut G. Folz Studiengangsleiter Praktische Informatik Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 Die HTW im Überblick 5 Standorte im Saarland: Campus

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT

ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT TECHNIK ENERGIETECHNIK UND ENERGIEWIRTSCHAFT Master of Science in Engineering MSc, berufsbegleitendes Studium Die Möglichkeiten, Energie erneuerbar zu erzeugen und effizient einzusetzen, werden immer vielfältiger:

Mehr

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr.,

Studienplan FIW 30.11.2015. Bachelor Informatik 2016ss. Inf 2 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Bachelor Informatik 2016ss Inf 1 Analysis (sem. Unterricht) 4 5 x sp Kl90 ein beidseitig handbeschr., Inf 1 AWPM (sem. Unterricht) 4 5 regelt FANG regelt FANG nicht kopiertes DIN-A4 Blatt; nicht prog.

Mehr

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang WI-4: Softwaremethodik Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Jörg Baumgart Prof. Dr. Thomas Holey Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Mehr

Biomedizinische Technik

Biomedizinische Technik university of applied sciences Biomedizinische Technik Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Biomedizinische Technik Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik Das Studium der Biomedizinischen

Mehr

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science

INTERNATIONAL ENGINEERING. Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science INTERNATIONAL ENGINEERING Innovativer Studiengang mit Zukunft Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen bachelor Überblick Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet Absolvent(inn)en dazu aus, interdisziplinär an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft zu wirken. Der

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Informationstechnologien und IT-Marketing Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Gefragt am Markt BESTE BERUFSCHANCEN Berufsprofil Was sind Informationstechnologien

Mehr

Bioverfahrenstechnik Masterstudium

Bioverfahrenstechnik Masterstudium > APPLIED LIFE SCIENCES MasterSTUDIUM: > berufsbegleitend Bioverfahrenstechnik Masterstudium www.fh-campuswien.ac.at Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Ausgehend von der Brau- und Pharmaindustrie

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die

Mehr

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Studienablauf

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Studienablauf Studienablauf Regelstudienzeit: 4 Jahre (inkl. ½ Jahr Vorbereitungsphase) Vorbereitungsphase Bachelor -Arbeit dienstzeitbegleitend Vollzeitstudium nach beendeter Dienstzeit 6 Monate 12 Monate 2 Jahre und

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik

58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik 58 Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik () Im Studiengang Elektronik und Technische Informatik umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. (2) Für den erfolgreichen Abschluss

Mehr

Bachelor of Science in. Elektro- und Kommunikationstechnik. Elektro- und Kommunikationstechnik

Bachelor of Science in. Elektro- und Kommunikationstechnik. Elektro- und Kommunikationstechnik Berner Fachhochschule Elektro- und Kommunikationstechnik Jlcoweg 1 3400 Burgdorf Telefon +41 34 426 68 25 office.ekt@bfh.ch ti.bfh.ch/elektro Bachelor of Science in Elektro- und Kommunikationstechnik Als

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG 9 Semester mit integrierter Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Mehr

MASTERSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS TECHNIK WIRTSCHAFT

MASTERSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS TECHNIK WIRTSCHAFT MASTERSTUDIUM AUTOMATISIERUNGS TECHNIK WIRTSCHAFT BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND SCHWERPUNKTE Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche

Mehr

Angewandte Elektronik Bachelorstudium

Angewandte Elektronik Bachelorstudium > TECHNIK bachelorstudium: > berufsbegleitend Angewandte Elektronik Bachelorstudium www.fh-campuswien.ac.at ihre ausbildung. Was Sie mitbringen Sie bringen mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse

Mehr

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Weiterbildung Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Berner Weiterbildung Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Bern University of Applied Sciences t

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende.

Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich. Abiturienten und Studierende. Gehören Sie zu den Besten? HEIDENHAIN fördert herausragende, überdurchschnittlich einsatzbereite, technikbegeisterte Abiturienten und Studierende. Wer ist HEIDENHAIN? Wir sind einer der führenden Hersteller

Mehr

Embedded Systems Engineering Masterstudium. www.fh-campuswien.ac.at

Embedded Systems Engineering Masterstudium. www.fh-campuswien.ac.at > TECHNIK masterstudium: > berufsbegleitend Embedded Systems Engineering Masterstudium www.fh-campuswien.ac.at Meine berufliche zukunft. Ihre Karrierechancen Die Bedeutung Vernetzter Systeme von PCs über

Mehr

St. Pölten University of Applied Sciences. Bewerbung & Aufnahmeverfahren BACHELOR

St. Pölten University of Applied Sciences. Bewerbung & Aufnahmeverfahren BACHELOR St. Pölten University of Applied Sciences Bewerbung & Aufnahmeverfahren BACHELOR Bachelor Studiengänge für das Studienjahr 2016/2017 Ihr Weg zum Studium SCHRITT 1 Wahl des Studiengangs g Studiengang auswählen,

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

WIR BILDEN EUROPAS SPITZE!

WIR BILDEN EUROPAS SPITZE! WIR BILDEN EUROPAS SPITZE! MIT DEN BACHELOR- STUDIEN DER FACHHOCHSCHULE DES BFI WIEN. www.fh-vie.ac.at DIE 4 SÄULEN DER FACHHOCHSCHULE DES BFI WIEN HÖCHSTE LEHRQUALITÄT und innovative Lehrmethoden Großer

Mehr

NEU! Neuer Studiengang mit neuem Zeitmodell

NEU! Neuer Studiengang mit neuem Zeitmodell NEU! Neuer Studiengang mit neuem Zeitmodell Präsenzzeiten Freitagnachmittag und Samstag ganztägig Optional Blocklehrveranstaltungen / 1 Intensiv-woche pro Semester Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering (B. Eng.) Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft Das Studium des

Mehr

g Fachkräfte für komplexe Fälle g SozialarbeitsexpertInnen in multi-professionellen Teams g EvaluatorInnen

g Fachkräfte für komplexe Fälle g SozialarbeitsexpertInnen in multi-professionellen Teams g EvaluatorInnen St. Pölten University of Applied Sciences soziales Soziale Arbeit Master Vollzeit Berufsbegleitend MA Vertiefungen g Case Management g General Social Work Martin Lifka Photography www.fhstp.ac.at Soziale

Mehr

IT Security. Bachelor Vollzeit Berufsbegleitend. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. Organisation. www.fhstp.ac.at.

IT Security. Bachelor Vollzeit Berufsbegleitend. St. Pölten University of Applied Sciences. Vertiefungen. Organisation. www.fhstp.ac.at. St. Pölten University of Applied Sciences IT Security Bachelor Vollzeit Berufsbegleitend Vertiefungen g IT-Betrieb g Netzwerktechnik g Sicherheitstechnologien g Sicherheitsmanagement und Organisation Martin

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Physiotherapie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. www.fhstp.ac.at. g Bewegungsanalyse. g Untersuchungsmethoden

Physiotherapie. gesundheit. Bachelor Vollzeit. St. Pölten University of Applied Sciences. www.fhstp.ac.at. g Bewegungsanalyse. g Untersuchungsmethoden St. Pölten University of Applied Sciences gesundheit Physiotherapie Bachelor Vollzeit g Bewegungsanalyse g Untersuchungsmethoden g Clinical reasoning g Evidence based therapy Martin Lifka Photography www.fhstp.ac.at

Mehr

Master Elektrische Technologien

Master Elektrische Technologien Fachbereich Informatik und Elektrotechnik Master-Studiengang Master Elektrische Technologien Vormals: Master Elektrotechnik und Master Mechatronik Schwerpunkte: Elektrische Energietechnik, Kommunikation

Mehr

SOZIALE ARBEIT. Bachelor of Arts in Social Sciences BA, berufsbegleitendes Studium

SOZIALE ARBEIT. Bachelor of Arts in Social Sciences BA, berufsbegleitendes Studium SOZIALES SOZIALE ARBEIT Bachelor of Arts in Social Sciences BA, berufsbegleitendes Studium Der Mensch und die Gemeinschaft mit all ihren Facetten, Ausprägungen und Eigenheiten, mit all ihren Problemen

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master Elektrotechnik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Gesundheitselektronik

Gesundheitselektronik Gesundheitselektronik Bachelor-Studiengang Studienvoraussetzungen Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachgebundene Studienberechtigung gemäß 11 Absatz 2 BerlHG* Regelstudienzeit

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics. Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft

Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics. Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft Dualer Bachelor of Science (B.Sc.) Business Informatics Studieren an der Business School der Hamburger Wirtschaft Business Informatics Profil Der duale Studiengang Business Informatics Mit einem hohen

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

B. Eng. in Elektrotechnik FR Kommunikationstechnik (FH) inkl. Fachinformatiker Systemintegration (IHK)

B. Eng. in Elektrotechnik FR Kommunikationstechnik (FH) inkl. Fachinformatiker Systemintegration (IHK) B. Eng. in Elektrotechnik FR Kommunikationstechnik (FH) inkl. Fachinformatiker Systemintegration (IHK) Copyright Siemens AG 2012. Alle Rechte vorbehalten. B. Eng. in Elektrotechnik FR Kommunikationstechnik

Mehr