Lehrgangsangebot DAA Nürnberg =

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lehrgangsangebot DAA Nürnberg ="

Transkript

1 Lehrgangsangebot DAA Nürnberg = DAA Nürnberg, Stand: Mit Erscheinen dieses Programmhefts verlieren alle vorherigen Programmhefte ihre Gültigkeit

2 Vorwort Liebe Leserinnen, liebe Leser, wer heute seine berufliche Zukunft sinnvoll und erfolgreich gestalten möchte, der ist auf kompetente und verantwortungsbewusste Weiterbildungspartner in seiner Nähe angewiesen. Nah bei Ihnen bedeutet für uns allerdings nicht nur räumliche Nähe. Die gleichzeitige Nähe zu Ihren persönlichen Qualifikationsbedürfnissen und zu den vielfältigen Anforderungen des regionalen Arbeitsmarktes ist für uns nicht weniger wichtig. Ein flexibles Weiterbildungsangebot und sachorientierte Informationsveranstaltungen spielen dabei eine zentrale Rolle. Grundlegend sind für uns jedoch Ihre individuelle Beratung und eine detaillierte Berufswegeplanung. Denn nur so finden wir mit Ihnen gemeinsam den Weg, der zu Ihrem persönlichen Berufsziel führt. Unter dem Dach der Deutschen Angestellten-Akademie finden Sie ein integriertes Konzept aufeinander abgestimmter Weiterbildungsmöglichkeiten von der beruflichen Erstausbildung bis zum Fachhochschulstudium. In über 60 Jahren haben wir als verlässliche und seriöse Partner für Weiterbildung reichhaltige Erfahrungen gesammelt, die Sie für Ihre berufliche Zukunft nutzen können. Berufliche Weiterbildung hat heute viele Gesichter. Nicht nur die Fülle der unterschiedlichen Angebote und Abschlüsse, auch die Vielzahl der Anbieter ist kaum zu überschauen. Diese mangelnde Transparenz erhöht das Risiko für jeden Weiterbildungsinteressenten, sich für den falschen Weg zu entscheiden. Schon deshalb sehen wir es auch unter dem Gesichtspunkt Verbraucherschutz als unsere Verpflichtung, Sie durch eine persönliche und qualifizierte Beratung zu unterstützen. Denn nur auf der Basis Ihrer individuellen Weiterbildungsbedürfnisse und unserer langjährigen Erfahrungen können wir gemeinsam nach dem Weg suchen, der Sie zu Ihrem Berufsziel führt. Individuelle und fundierte Weiterbildungsberatung bedeutet für uns: ausführliche persönliche Beratungsgespräche, die wir kurzfristig und unbürokratisch mit Ihnen vereinbaren, vorbereitende Informationsveranstaltungen, Probeunterricht und Orientierungsgespräche. All das hilft Ihnen, die richtige Wahl für Ihre zukünftige berufliche Orientierung zu treffen. Es verbessert Ihre Erfolgsaussichten und schafft die Voraussetzung für ein positives Lernklima in unseren Lehrgängen. Besuchen Sie unsere Informationsveranstaltungen oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch. Anruf genügt. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Peter Fügl Institutsleiter DAA Nürnberg, Stand:

3 Inhalt DAA Bildung schafft Zukunft 4 Angebote für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe Ausbildungsbegleitende Hilfen abh 6 Prüfungsvorbereitungs-Kurse für Auszubildende 7 Vorbereitungslehrgänge auf die IHK-Externenprüfung Bürokaufleute / Kaufleute für Bürokommunikation Vollzeit 8 Bankkaufmann/-frau berufsbegleitend 10 Immobilienkaufmann/-frau - berufsbegleitend 12 Aufstiegsfortbildung mit Kammerprüfung Bilanzbuchhalter/-in berufsbegleitend 14 Bilanzbuchhalter/-in Vollzeit 16 Bilanzbuchhalter/-in IFRS-Hauptteil 18 Steuerfachwirt/-in berufsbegleitend 20 Personalfachkaufmann/-frau berufsbegleitend 22 Handelsfachwirt/-in berufsbegleitend 24 Industriefachwirt/-in berufsbegleitend 26 Wirtschaftsfachwirt/-in berufsbegleitend 28 Wirtschaftsfachwirt/-in Vollzeit 30 Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen berufsbegleitend 32 Betriebswirt/-in berufsbegleitend 34 Ausbildereignungsprüfung nach AEVO berufsbegleitend 36 Klausurentraining für Fachwirte und Fachkaufleute berufsbegleitend 38 Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in 40 Berufliche Fortbildung mit DAA-Zertifikat Finanzbuchhaltung mit Lexware financial office pro 42 Lohnbuchhaltung mit Lexware financial office pro 43 Finanzbuchhaltung mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen 44 Lohnbuchhaltung mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen 45 Business English Intensivkurs 46 Umschulung und Weiterbildung im MWS Das modulare Weiterbildungssystem der DAA MWS 47 Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel 49 Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen 50 Kaufmann/-frau für Büromanagement 51 Immobilienkaufmann/-frau 52 Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung 53 Industriekaufmann/-frau 54 Business-CAD mit AutoCAD 2D/3D und ArchiCAD Vollzeit / Teilzeit 55 Modulare Weiterbildung Buchhaltungsfachkraft Vollzeit 56 Modulare kaufmännische Weiterbildung Vollzeit / Teilzeit 57 Förderungsmöglichkeiten 58 Bildungspartnerschaft mit der DAA Nürnberg 61 Teilnahmebedingungen und Anmeldeunterlagen DAA Nürnberg, Stand:

4 DAA Bildung schafft Zukunft Unser Weiterbildungsspektrum Ihre Perspektive Unabhängig von Ihrem Schulabschluss unter dem Dach der DAA Nürnberg und unserer Partnerinstitute finden Sie mit Sicherheit die auf Ihre individuellen Ziele abgestimmten Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum bundesweit anerkannten und akkreditierten Fachhochschul-Studiengang. Unser flexibles Weiterbildungsangebot trägt den steigenden Anforderungen an die Qualifikation Berufstätiger Rechnung. Grundlegend sind für uns Ihre individuelle Beratung und Berufswegeplanung. Wir beantworten gern Ihre Fragen zu Lerninhalten, Abschlüssen und Zugangsvoraussetzungen. Dieses Schaubild kann Ihnen nur einen ersten Überblick über Ihre Möglichkeiten geben. Für eine ausführliche Beratung stehen Ihnen unsere qualifizierten Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung. Berufsbegleitendes Hochschulstudium an der Hamburger Fern-Hochschule, Studienzentrum DAA Nürnberg Studiengänge: Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Pflegemanagement, Sozial- und Gesundheitsökonomie Studium zum/r Technischer Betriebswirt/-in Berufsbegleitendes Studium zum/r staatlich geprüften Techniker/-in Fachrichtungen: Bau Elektro Heizungs- / Lüftungs- / Klimatechnik Holz Maschinenbau Metallbau staatlich geprüfte/r Informatiker/-in am Technikum der DAA Vorbereitungslehrgang der DAA Nürnberg auf die IHK-Prüfung zum/r Gepr. Betriebswirt/-in Vorbereitungslehrgänge der DAA Nürnberg auf die IHK- Prüfung zum/r Geprüften Fachwirt/-in oder Fachkaufmann/-frau Bilanzbuchhalter/-in Industriefachwirt/-in Wirtschaftsfachwirt/-in Personalfachkaufmann/-frau Personaldienstleistungsfachwirt/-in Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen Handelsfachwirt/-in staatlich geprüften Betriebswirt/-in an der privaten Fachakademie für Wirtschaft der DAA Technische Ausbildung Kaufmännische Ausbildung oder Umschulung bei der DAA Nürnberg Kaufmännische Ausbildung und mittlerer Schulabschluss Informieren Sie sich! Gerne senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zu! DAA Nürnberg, Stand:

5 DAA Bildung schafft Zukunft Und so finden Sie uns Deutsche Angestellten-Akademie Agentur für Arbeit Nürnberg U-Bahn-, Straßenbahn-Haltestelle Plärrer U-Bahn-Haltestelle Opernhaus Parkmöglichkeit Steinbühltunnel S-Bahn-Haltestelle Steinbühl DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH DAA Nürnberg Sandstr Nürnberg Tel.: Fax: Internet: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir auf die kontinuierliche Verwendung der männlichen und weiblichen Formen bei der Beschreibung der Lehrgangsangebote verzichtet. Wir bitten um Ihr Verständnis! DAA Nürnberg, Stand:

6 Angebote für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe Ausbildungsbegleitende Hilfen abh Jugendliche bis 25 Jahren in einer betrieblichen gewerblich-technischen oder kaufmännischen Erstausbildung, bei denen das Erreichen des Ausbildungsabschlusses gefährdet ist. Ausbildungsbegleitende Hilfen (abh) sind ein Förderprogramm für Auszubildende im Auftrag der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Mit abh kann der Ausbildungserfolg gesichert und ein drohender Abbruch der Ausbildung verhindert werden. Die Lernanforderungen in der Berufsausbildung steigen ständig, die Wirtschaft braucht Fachkräfte. Gerade in den letzten Jahren ist aber auch die Zahl der abgebrochenen Ausbildungen gestiegen. Die Ursachen für Ausbildungsabbrüche sind vielfältig. Mangelhafte Leistungen in der Berufsschule sowie Konflikte am Arbeitsplatz stehen dabei im Vordergrund. Um diesen Ursachen entgegenzuwirken werden in abh den Auszubildenden Stütz- und Förderunterricht sowie sozialpädagogische Betreuung angeboten. Durch diese Förderung sollen die Unterrichtsanforderungen der Berufsschule erreicht sowie Störungen im sozialen Umfeld bzw. am Arbeitsplatz aufgearbeitet werden. Zugangsvoraussetzung: Die Anmeldungen für den Lehrgang können grundsätzlich nur über die Berufsberatung der Agentur für Arbeit erfolgen. Thematische Schwerpunkte: Durcharbeiten des Unterrichtsstoffes der Berufsschule und der Betriebe in Kleingruppen Wiederholung von Grundlagen aus der Schule oder zurückliegender Ausbildungsjahre Vorbereitung auf die Klassenarbeiten, die Zwischen- und Abschlussprüfung Gemeinsames Üben von Prüfungssituationen Erlernen und Üben von Lerntechniken Unterstützung bei persönlichen Fragen und Problemen Vermittlung bei Konflikten am Arbeitsplatz, in der Berufsschule oder im Elternhaus Was kostet abh? abh ist für alle Teilnehmer und die Betriebe kostenlos. Die Kosten trägt die Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Zeitlicher Umfang: Der Unterricht findet wöchentlich im Umfang von 3-8 Unterrichtseinheiten entweder nach der Arbeit und/oder am Berufsschultag statt. Lehrgangsorte und Kontakt: DAA Nürnberg DAA Fürth DAA Erlangen DAA Lauf DAA Nürnberg, Stand:

7 Angebote für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe Vorbereitungs-Kurse für Auszubildende auf die IHK-Abschlussprüfung Auszubildende, die die bereits an der Zwischenprüfung teilgenommen haben und kurz vor der Abschlussprüfung stehen. Wiederholung des für die Prüfung relevanten Unterrichtsstoffes mit praktischen Übungen anhand von Prüfungsbeispielen. Thematische Schwerpunkte: Die Prüfungsvorbereitungskurse umfassen ein spezielles Training für die schriftliche Abschlussprüfung vor der IHK. Der Auszubildende wird dabei mit Prüfungsaufgaben und Prüfungssituationen konfrontiert, wie er sie auch bei der Kammerprüfung bewältigen muss. Dozenten mit langjähriger Lehr-, Berufs- und Prüfungserfahrung helfen Ihnen, Ihre Wissenslücken rasch zu schließen. Die Vorbereitungskurse für die Abschlussprüfung in den Büroberufen schließen ein EDV-Training von 3 Abenden zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung ein. Lehrgangsdaten Mindestteilnehmerzahl: 10 Dauer: Berufsbilder: Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation Industriekaufleute Bankkaufleute Kaufleute im Einzelhandel (Teil 1 der AP), Verkäufer Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung Kaufleute im Groß- und Außenhandel (Großhandel) 64 UE Kurstage Mo + Mi Mo + Mi Mo + Mi Mo + Mi Di + Do Di + Do Kursbeginn: Sommerprüfung 2015 (Mo + Mi)-Kurse (Di + Do)-Kurse Winterprüfung 2015 (Mo + Mi)-Kurse (Di + Do)-Kurse Unterrichtszeiten: 18:00 21:15 Uhr Kosten: Kursgebühr 290,00 Lernmittel 20,00 Lehrgangsort: Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

8 Vorbereitungslehrgänge auf die IHK-Externenprüfung Bürokaufleute / Kaufleute für Bürokommunikation Vollzeit Arbeitssuchende aus Wirtschaft und Verwaltung ohne einschlägige Berufsausbildung, die eine mehrjährige kaufmännische Tätigkeit nachweisen können. Der Lehrgang soll Arbeitssuchenden im kaufmännischen Bereich die Möglichkeit bieten, den Berufsabschluss als Bürokaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau für Bürokommunikation innerhalb eines überschaubaren Zeitraums nachzuholen und so die Wiedereinstiegschancen wesentlich zu erhöhen. Bürokaufleute sind innerhalb der kaufmännischen Verwaltung in allen Unternehmen der privaten Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung tätig. Berufstypische Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen Zahlungs- und Kreditverkehr, Buchführung, Kostenrechnung, Bürowirtschaft, Organisation, Personalwesen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung. Kaufleute für Bürokommunikation bearbeiten kaufmännisch-verwaltende sowie Assistenz- und Sekretariatsaufgaben in Betrieben verschiedener Wirtschaftszweige und Branchen. Typische Arbeitsschwerpunkte liegen u. a. in der Büroorganisation und koordination, dem bereichs- bzw. abteilungsbezogenen Rechnungs- und Personalwesen sowie der Abwicklung des Schriftverkehrs unter Einbeziehung moderner Formen der Textverarbeitung. Um zu entscheiden, welches Berufsbild für Sie am besten geeignet ist, nutzen Sie bitte die Möglichkeit eines Beratungsgesprächs bei unseren Ausbildungsberatern. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs verfügen die Teilnehmer über praxisund prüfungsrelevante Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie in die Lage versetzen, den aktuellen Anforderungen jeweiligen Berufsbilds gerecht zu werden. Zugangsvoraussetzungen: Nach 40 (2) Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wer nachweist, dass er mindestens das 1,5fache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in diesem Beruf tätig gewesen ist. Im Regelfall beträgt die Ausbildungszeit drei Jahre, so dass im berufsbegleitenden Kurs zum Prüfungstermin 4,5 Jahre Praxis nachgewiesen werden müssen. Die Praxis während des Lehrgangsbesuches wird angerechnet. Antragsunterlagen für die Teilnahme an der Prüfung erhalten Sie bei der IHK Nürnberg. In Ihrem eigenen Interesse empfehlen wir Ihnen, die Zulassung bereits mehrere Wochen vor Lehrgangsbeginn einzuholen. Gerne sind wir Ihnen beim Ausfüllen der Unterlagen behilflich. Förderung: Die Lehrgangskosten und die Gebühren der IHK Nürnberg können in voller Höhe durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters übernommen werden. Bitte beachten Sie, dass neben den förderrechtlichen Voraussetzungen auch die Zulassung zur Prüfung durch die IHK Nürnberg eine wesentliche Voraussetzung für die Ausstellung des Bildungsgutscheins ist. Es empfiehlt sich daher, bereits mehrere Wochen vor Kursbeginn Kontakt mit der fördernden Stelle, der IHK Nürnberg und unseren Fachberatern aufzunehmen. DAA Nürnberg, Stand:

9 Vorbereitungslehrgänge auf die IHK-Externenprüfung Bürokaufleute / Kaufleute für Bürokommunikation Vollzeit Thematische Schwerpunkte: Wirtschaftslehre und Sozialkunde Bürowirtschaft Rechnungswesen / Betriebslehre Tabellenkalkulation und Textverarbeitung Vorbereitung auf die mündliche Prüfung Diese Fächer werden im November 2015 schriftlich geprüft. Daran schließt sich die mündliche Prüfung vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer an. Das Abschlusszeugnis berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Bürokaufmann/-frau bzw. Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Lehrgangsdaten Mindestteilnehmerzahl: 12 Dauer: ca. 900 UE Termine: Unterrichtszeiten: Mo - Fr 8:15 15:30 Uhr Kosten: Ferien: Lehrgangsort: auf Anfrage auf Anfrage Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

10 Vorbereitung auf die IHK-Externenprüfung Bankkaufmann/-frau berufsbegleitend Bankangestellte ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die aber dennoch eine entsprechende kaufmännische Tätigkeit nachweisen können. Zentrale Tätigkeiten der Bankkaufleute sind die Hereinnahme von Spar-, Termin- und Sichteinlagen, die Vergabe von Krediten sowie die Abwicklung des in- und ausländischen Zahlungsverkehrs. Der Handel, die Verwahrung und die Verwaltung von Wertpapieren gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenbereich. Bankkaufleute können sowohl kundennah in der Beratung und im Verkauf als auch im bankinternen Bereich planerisch, organisatorisch, verwaltend und kontrollierend tätig werden. Ihre vielfältigen Aufgaben werden durch die fortschreitende Entwicklung in der Datenverarbeitung, die zunehmende Differenzierung der Bankdienstleistungen und die steigenden Erwartungen der Kunden an eine fundierte fachliche Beratung immer anspruchsvoller. Diese Fortbildungsmaßnahme soll vorwärtsstrebenden Berufstätigen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung, aber dennoch eine entsprechende Tätigkeit im Bankwesen nachweisen können, die Möglichkeit geben, extern an der IHK-Prüfung teilzunehmen. Auf der Grundlage dieser Ausbildung bietet sich Bankkaufleuten ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten, wobei vorrangig die Qualifizierung zum Bankfachwirt zu nennen ist. Zugangsvoraussetzungen: Nach 40 (2) Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wer nachweist, dass er mindestens das 1,5-fache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in diesem Beruf tätig gewesen ist. Im Regelfall beträgt die Ausbildungszeit drei Jahre, d.h. dass zum Prüfungstermin 4,5 Jahre Praxis nachgewiesen werden müssen. Die Praxis während des Lehrgangsbesuches wird angerechnet. Antragsunterlagen für die Teilnahme an der Prüfung erhalten Sie bei der IHK Nürnberg. In Ihrem eigenen Interesse empfehlen wir Ihnen, die grundsätzliche Zusage zur Zulassung bereits mehrere Wochen vor Lehrgangsbeginn einzuholen. Gerne sind wir Ihnen beim Ausfüllen der Unterlagen behilflich. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner bei der IHK erhalten Sie von uns. DAA Nürnberg, Stand:

11 Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Externenprüfung Bankkaufmann/-frau berufsbegleitend Thematische Schwerpunkte: Bankwirtschaftslehre Rechnungswesen und Steuerung Wirtschafts- und Sozialkunde Kundenberatung Diese Fächer werden im November 2017 schriftlich und mündlich von einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer geprüft. Das Abschlusszeugnis berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung Bankkaufmann/-frau Lehrgangsdaten Mindestteilnehmerzahl: 15 Dauer: ca. 620 UE Termine: Unterrichtszeiten: Mo + Mi 18:00 21:15 Uhr Kosten: Kursgebühr 2.850,00 Stichtag Frühbucher-Rabatt (10%): Unterrichtsmaterial ca. 200,00 Prüfungsgebühr (an IHK) 210,00 Ferien: Lehrgangsort: in Anlehnung an den bayerischen Ferienkalender Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

12 Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Externenprüfung Immobilienkaufmann/-frau berufsbegleitend Kaufmännische Angestellte mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Immobilienbranche, die aber keine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen haben. Immobilienkaufleute arbeiten in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, wo sie Kunden in sämtlichen Fragen rund um Haus, Wohnung oder Grundstück beraten. Sie erwerben und verwalten Immobilien und Grundstücke, vermitteln, vermieten bzw. verpachten oder verkaufen sie. Außerdem begleiten sie Bauvorhaben und erstellen Finanzierungskonzepte. Immobilienkaufleute sind in allen Bereichen der Immobilienbranche tätig, z.b. in Wohnungsbauunternehmen, bei Immobilien- und Projektentwicklern oder Immobilienmaklern. Auch in den Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen sind sie beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie gelegentlich in der öffentlichen Verwaltung, z.b. bei Liegenschaftsbehörden. Diese Fortbildungsmaßnahme soll vorwärtsstrebenden Berufstätigen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung, aber dennoch eine entsprechende Tätigkeit im Immobilienwesen nachweisen können, die Möglichkeit geben, extern an der IHK- Prüfung teilzunehmen. Auf der Grundlage dieser Ausbildung bietet sich Immobilienkaufleuten ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten, wobei vorrangig die Qualifizierung zum Immobilienfachwirt zu nennen ist. Zugangsvoraussetzungen: Nach 40 (2) Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann zur Abschlussprüfung zugelassen werden, wer nachweist, dass er mindestens das 1,5-fache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in diesem Beruf tätig gewesen ist. Im Regelfall beträgt die Ausbildungszeit drei Jahre, d.h. dass zum Prüfungstermin 4,5 Jahre Praxis nachgewiesen werden müssen. Die Praxis während des Lehrgangsbesuches wird angerechnet. Antragsunterlagen für die Teilnahme an der Prüfung erhalten Sie bei der IHK Nürnberg. In Ihrem eigenen Interesse empfehlen wir Ihnen, die grundsätzliche Zusage zur Zulassung bereits mehrere Wochen vor Lehrgangsbeginn einzuholen. Gerne sind wir Ihnen beim Ausfüllen der Unterlagen behilflich. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner bei der IHK erhalten Sie von uns. DAA Nürnberg, Stand:

13 Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Externenprüfung Immobilienkaufmann/-frau berufsbegleitend Thematische Schwerpunkte: Immobilienwirtschaft Kaufmännische Steuerung und Dokumentation Wirtschafts- und Sozialkunde Kundengespräch und Teambesprechung Diese Fächer werden im November 2016 schriftlich und mündlich von einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer geprüft. Das Abschlusszeugnis berechtigt zum Führen des Titels Immobilienkaufmann/-frau Lehrgangsdaten Mindestteilnehmerzahl: 12 Dauer: ca. 500 UE Termine: Unterrichtszeiten: Di + Do 18:00 21:15 Uhr Kosten: Kursgebühr 2.500,00 Stichtag Frühbucher-Rabatt (10%): Unterrichtsmaterial ca. 150,00 Prüfungsgebühr (an IHK) 150,00 Ferien: Lehrgangsort: in Anlehnung an den bayerischen Ferienkalender Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

14 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in berufsbegleitend Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, Steuerfachangestellte, Betriebswirte. Die neuen Anforderungen an die betriebliche Rechnungslegung insbesondere für börsennotierte Unternehmen und die wachsende internationale Verflechtung der Wirtschaft prägen das Qualifikationsprofil des Bilanzbuchhalters. Er ist verantwortlicher Ansprechpartner der Unternehmensleitung in Fragen der Buchführung, des Jahresabschlusses nach nationalem und internationalem Recht, der Finanzplanung, des Steuerrechts und der Kostenrechnung. Auf diesem Abschluss aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten sind z. B. das Fernstudium zum Bachelor of Arts (B.A.) bei der Fern-Hochschule Hamburg. Weitere Informationen zu diesem Studiengang erhalten Sie von unseren Ansprechpartnern. Zugangsvoraussetzungen: Die Prüfung ist dreigeteilt. Zur Prüfung im Prüfungsteil A ist zuzulassen, wer eine kaufmännische oder verwaltende dreijährige Ausbildung und danach bis zum Zeitpunkt der ersten Prüfung eine dreijährige Berufspraxis im Finanz- und Rechnungswesen erworben hat oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis erworben hat oder eine mindestens sechsjährige Berufspraxis im Finanz- und Rechnungswesen erworben hat. Das Überprüfen der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt durch die Industrie- und Handelskammer Nürnberg. Entsprechende Antragsunterlagen erhalten Sie nach Anmeldung zum Kurs von uns. Wenn die IHK Ihren Antrag auf Zulassung vor Kursbeginn ablehnt, können Sie Ihre Kursanmeldung kostenfrei stornieren. Prüfung im Fach internationale Rechnungslegung Im Prüfungsteil B ist eine schriftliche Prüfung im Fach Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards abzulegen, die in einen Grundlagenteil und einen Hauptteil aufgeteilt ist. Sie haben bis zum Jahr 2020 die Möglichkeit, den IHK-Abschluss Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in ohne die zusätzliche Prüfung im Hauptteil des Fachs zu erwerben. Dieser Lehrgang bereitet auf den Grundlagenteil der Prüfung vor. Wenn Sie aus beruflichen Gründen beide Prüfungen ablegen möchten, bieten wir natürlich ebenfalls einen entsprechenden Vorbereitungslehrgang an. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall, die Prüfung zeitlich zu strecken. Sie können im Frühjahr die Prüfungsteile B und C ablegen, im Folgejahr unseren Vorbereitungslehrgang besuchen und an der Prüfung im Hauptteil IFRS teilnehmen. Förderungsmöglichkeiten: Sie können eine Förderung der Kursgebühren nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beantragen. Bei Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen kann ein Teil der Kursgebühren durch dieses sog. Meister-BAföG als Zuschuss gewährt werden. Informationen und Anträge hierzu erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen BAföG-Amt. DAA Nürnberg, Stand:

15 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in berufsbegleitend Thematische Schwerpunkte: Prüfungsteil A: Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung Finanzwirtschaftliches Management Prüfungsteil B: Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil) Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre Berichterstattung, Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerks für Managemententscheidungen Die Abschlussprüfung ist dreigeteilt. Die Teilprüfung A findet im September 2015 und der Prüfungsteil B im März 2017 statt. An die schriftliche Prüfung schließt sich eine Präsentation mit Fachgespräch im Bereich Berichterstattung an. Das Zeugnis der IHK berechtigt zum Führen des Titels Lehrgangsdaten Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in Mindestteilnehmerzahl: 12 Dauer: ca. 790 UE Termine: Unterrichtszeiten: Di + Do 18:00 21:15 Uhr zzgl. 1-2 Samstage pro Monat 8:00 15:30 Uhr Kosten: Kursgebühr 3.800,00 Stichtag Frühbucher-Rabatt (10%): Unterrichtsmaterial ca. 350,00 Prüfungsgebühr (an IHK) 425,00 Förderung: Ferien: Lehrgangsort: Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) in Anlehnung an die bayerischen Schulferien Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

16 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in Vollzeit Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, Steuerfachangestellte, Betriebswirte. Die neuen Anforderungen an die betriebliche Rechnungslegung insbesondere für börsennotierte Unternehmen und die wachsende internationale Verflechtung der Wirtschaft prägen das Qualifikationsprofil des Bilanzbuchhalters. Er ist verantwortlicher Ansprechpartner der Unternehmensleitung in Fragen der Buchführung, des Jahresabschlusses nach nationalem und internationalem Recht, der Finanzplanung, des Steuerrechts und der Kostenrechnung. Auf diesem Abschluss aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten sind z. B. das Fernstudium zum Bachelor of Arts (B.A.) bei der Fern-Hochschule Hamburg. Weitere Informationen zu diesem Studiengang erhalten Sie von unseren Ansprechpartnern. Zugangsvoraussetzungen: Die Prüfung ist dreigeteilt. Zur Prüfung ist zuzulassen, wer eine kaufmännische oder verwaltende dreijährige Ausbildung und danach bis Lehrgangsbeginn eine dreijährige Berufspraxis im Finanz- und Rechnungswesen erworben hat oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis erworben hat oder eine mindestens sechsjährige Berufspraxis im Finanz- und Rechnungswesen erworben hat. Das Überprüfen der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt durch die Industrie- und Handelskammer Nürnberg. Entsprechende Antragsunterlagen erhalten Sie nach Anmeldung zum Kurs von uns. Wenn die IHK Ihren Antrag auf Zulassung vor Kursbeginn ablehnt, können Sie Ihre Kursanmeldung kostenfrei stornieren. Prüfung im Fach internationale Rechnungslegung Im Prüfungsteil B ist eine schriftliche Prüfung im Fach Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards abzulegen, die in einen Grundlagenteil und einen Hauptteil aufgeteilt ist. Sie haben bis zum Jahr 2020 die Möglichkeit, den Abschluss Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK ohne die zusätzliche Prüfung im Hauptteil des Fachs zu erwerben. Dieser Lehrgang bereitet auf den Grundlagenteil der Prüfung vor. Wenn Sie aus beruflichen Gründen beide Prüfungen ablegen möchten, bieten wir natürlich ebenfalls einen entsprechenden Vorbereitungslehrgang an. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall, die Prüfung zeitlich zu strecken. Sie können im Frühjahr die Prüfungsteile B und C ablegen, im Folgejahr unseren Vorbereitungslehrgang besuchen und an der Prüfung im Hauptteil IFRS teilnehmen. Förderungsmöglichkeiten: Sie können eine Förderung der Kursgebühren nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beantragen. Bei Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen kann ein Teil der Kursgebühren durch dieses sog. Meister-BAföG als Zuschuss gewährt werden. Informationen und Anträge hierzu erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen BAföG-Amt. DAA Nürnberg, Stand:

17 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in Vollzeit Alternativ können die Lehrgangskosten bei Erfüllung der förderrechtlichen Voraussetzungen in voller Höhe durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters übernommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Zulassung zur Prüfung durch die IHK eine wesentliche Voraussetzung für die Ausstellung des Bildungsgutscheins ist. Es empfiehlt sich, bereits mehrere Wochen vor Kursbeginn Kontakt mit der fördernden Stelle, der IHK und unseren Fachberatern aufzunehmen. Thematische Schwerpunkte: Prüfungsteil A: Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung Finanzwirtschaftliches Management Prüfungsteil B: Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil) Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre Berichterstattung, Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerks für Managemententscheidungen Die Abschlussprüfung ist dreigeteilt. Die Prüfungsteile A und B finden im März 2016 statt. An die schriftliche Prüfung im Teil B schließt sich eine Präsentation mit Fachgespräch im Bereich Berichterstattung an. Das Zeugnis der IHK berechtigt zum Führen des Titels Lehrgangsdaten Geprüfte/-r Bilanzbuchhalter/-in Mindestteilnehmerzahl: Dauer: Startgarantie ca. 790 UE Termine: Unterrichtszeiten: Di - Sa 8:00 15:15 Uhr Kosten: Kursgebühr 3.800,00 Stichtag Frühbucher-Rabatt (10%): Unterrichtsmaterial ca. 350,00 Prüfungsgebühr (an IHK) 425,00 Förderung: Ferien: Lehrgangsort: Förderung nach AFBG (Meister-BAföG), Förderung über Bildungsgutschein nach SGB III auf Anfrage Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

18 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung IFRS-Hauptteil Bilanzbuchhalter und Bilanzbuchhalterinnen, die die Prüfung nach der Rechtsverordnung von 2007 erfolgreich abgelegt und im Fach Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards nur an der Prüfung des Grundlagenteils teilgenommen haben. Die im Oktober 2007 neu gefasste Prüfungsordnung sieht vor, dass die Prüfung im Fach "Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards" in einen Grundlagen- und einen Hauptteil aufgeteilt ist. Die Überarbeitung der Prüfungsordnung durch den DIHK im Jahr 2009 hat die Frist, innerhalb derer die Teilnahme am Hauptteil freiwillig ist, bis in das Jahr 2020 verlängert. Sie können daher selbst entscheiden, ob Sie beide Prüfungsteile oder nur den Grundlagenteil ablegen möchten. Diese Wahlmöglichkeit ermöglicht das Splitten der Bilanzbuchhalter-Prüfung. Auch wenn Sie bspw. aus beruflichen Gründen die komplette Prüfung in internationaler Rechnungslegung ablegen möchten empfehlen wir Ihnen, zunächst bis März den Bilanzbuchhalter-Lehrgang ohne den IFRS-Hauptteil zu besuchen. Die Prüfung zum IFRS-Hauptteil können Sie dann im September ablegen und so die Prüfungsdichte im März erheblich reduzieren. Die Prüfung im Hauptteil muss innerhalb von 5 Jahren abgelegt werden, damit der Grundlagenteil angerechnet werden kann. Zugangsvoraussetzungen: Zur Prüfung ist zuzulassen, wer innerhalb der letzten 5 Jahre den Abschluss Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in nach der Rechtsverordnung von 2007 erworben hat. Das Überprüfen der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt durch die Industrie- und Handelskammer Nürnberg. Entsprechende Antragsunterlagen erhalten Sie nach Anmeldung zum Kurs von uns. Wenn die IHK Ihren Antrag auf Zulassung vor Kursbeginn ablehnt, können Sie Ihre Kursanmeldung kostenfrei stornieren. DAA Nürnberg, Stand:

19 Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung IFRS-Hauptteil Thematische Schwerpunkte: Erstellen von Abschlüssen nach internationalem Recht (Hauptteil) Inhalte der Rechnungslegungsstandards nach IFRS und IAS Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden bei Vermögenswerten, Eigenkapital, Rückstellungen und Verbindlichkeiten Aktive und passive latente Steuern Erstellung der Bilanz nach IFRS Gewinn- und Verlustrechnung Eigenkapitalveränderungsrechnung Kapitalflussrechnung Segmentberichterstattung Konsolidierung und Konzernabschluss Unterschiede zwischen IFRS und US-GAAP Analyse internationaler Abschlüsse Die Prüfung findet im September 2015 schriftlich bei der IHK Nürnberg statt. Über das Bestehen der Prüfung wird Ihnen eine Bescheinigung ausgestellt. Lehrgangsdaten Mindestteilnehmerzahl: 10 Dauer: ca. 130 UE Termine: Unterrichtszeiten: Mi 18:00 21:15 Uhr Sa 8:00 15:30 Uhr Kosten: Kursgebühr 650,00 Unterrichtsmaterial ca. 150,00 Prüfungsgebühr (an IHK) ca. 120,00 Ferien: Lehrgangsort: in Anlehnung an den bayerischen Ferienkalender Sandstr. 11, Nürnberg DAA Nürnberg, Stand:

20 Aufstiegsfortbildung mit StBK-Prüfung Steuerfachwirt/-in - berufsbegleitend Steuerfachangestellte und kaufmännische Mitarbeiter in Kanzleien von Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern. Steuerfachwirte verfügen über vertiefte berufsbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten und besetzen innerhalb der Kanzleiorganisation gehobene Positionen. Sie übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben auf dem Gebiet des Steuerrechts und des Rechnungswesens, organisieren die Lohn- und Finanzbuchhaltung, erstellen Steuererklärungen und Jahresabschlüsse und befassen sich mit anspruchsvollen Mandaten. Die selbständige Abwicklung des Schriftverkehrs mit Mandanten und Finanzbehörden oder die Vorbereitung inhaltlich komplexer Beratungsgespräche mit Mandanten gehören zu den Aufgaben des Steuerfachwirts. Darüber hinaus werden ihnen Führungsaufgaben, bspw. als Leiter einer Mitarbeitergruppe oder in der Ausbildung, übertragen. Auf dem Abschluss als Steuerfachwirt/-in aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten sind bspw. das Fernstudium zum Bachelor of Arts (B.A.) bei der Fern-Hochschule Hamburg oder die Prüfung als Steuerberater/-in. Die für die Steuerberater-Prüfung nachzuweisende Berufspraxis verkürzt sich für Steuerfachwirte auf sieben Jahre. Zugangsvoraussetzungen: Zur Prüfung ist zuzulassen, wer nach einer Ausbildung zum/r Steuerfachangestellten drei Jahre Berufspraxis bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer erworben hat oder nach Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung fünf Jahre Berufspraxis, davon mindestens drei Jahre bei einer der o.g. Stellen, erworben hat oder eine mindestens achtjährige Berufspraxis, davon mindestens fünf Jahre bei einer der o.g. Stellen, nachweisen kann. Die Berufspraxis muss auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens erworben sein. Das Überprüfen der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt durch die Steuerberaterkammer Nürnberg. Entsprechende Antragsunterlagen erhalten Sie nach Anmeldung zum Kurs von uns. Wenn die StBK Ihren Antrag auf Zulassung vor Kursbeginn ablehnt, können Sie Ihre Kursanmeldung kostenfrei stornieren. Förderungsmöglichkeiten: Sie können eine Förderung der Kursgebühren nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beantragen. Bei Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen kann ein Teil der Kursgebühren durch dieses sog. Meister-BAföG als Zuschuss gewährt werden. Informationen und Anträge hierzu erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen BAföG-Amt. DAA Nürnberg, Stand:

Lehrgangsangebot DAA Nürnberg

Lehrgangsangebot DAA Nürnberg Lehrgangsangebot DAA Nürnberg DAA Nürnberg, Stand: 10.06.2015 1 Mit Erscheinen dieses Programmhefts verlieren alle vorherigen Programmhefte ihre Gültigkeit Vorwort Liebe Leserinnen, liebe Leser, wer heute

Mehr

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit - Vollzeit Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aus Wirtschaft und Verwaltung. Zielsetzung: Das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt ermöglicht unter Einbeziehung bereits erworbener Abschlüsse

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Fachwirtin (IHK) ist eine

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) März 2012 bis Oktober 2013 Ihr Ansprechpartner Martin Löhnert Tel.:

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Technischen Betriebswirt / -in IHK ist

Mehr

Informationen zum Lehrgang

Informationen zum Lehrgang Informationen zum Lehrgang Im Berufsleben gewinnen Flexibilität und fachspezifisches Know-how stetig an Bedeutung. Weiterbildungen gewährleisten hierbei den beruflichen Aufstieg, sehr oft ist aber auch

Mehr

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge Praxisstudiengänge Gepr. Fachkaufmann/-frau für Außenwirtschaft (IHK) Gepr. Betriebswirt/-in (IHK) Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Gepr. Industriefachwirt/-in

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Betriebswirtin (IHK) ist eine öffentlichrechtliche Prüfung

Mehr

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin - 1-1. Einen der höchstmöglichen kaufmännischen IHK Abschlüsse erlangen Der Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin stellt neben dem Geprüften

Mehr

IHK-Fortbildungslehrgänge

IHK-Fortbildungslehrgänge über 100 Jahre Weiterbildung in Leverkusen Berufsbegleitende IHK-Fortbildungslehrgänge 1911-2001: 2001-2011: 2011-2012: Stenografenverein Bayer Leverkusen e.v. Verein für Weiterbildung Bayer leverkusen

Mehr

Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/-in - berufsbegleitend

Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/-in - berufsbegleitend Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/-in - berufsbegleitend Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aller Branchen. Zielsetzung: Die Fortbildung zum Wirtschaftsfachwirt richtet

Mehr

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in Direkt neben der Autobahnausfahrt St. Ingbert-Rohrbach, Parken kein Problem! Fortbildung zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Start Lehrgang: Juni 2014 Start

Mehr

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Aufstiegsfortbildung Unser Angebot für Ihr Unternehmen Aufstiegsfortbildung Nach der Ausbildung muss noch lange nicht Schluss

Mehr

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht 23. November 2015 bis 13. Mai 2016 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421 7804-19

Mehr

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK)

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) 17. Januar 2015 - November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Gabriele Olschok 09141 8633-18

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Geprüfter Betriebswirt

Geprüfter Betriebswirt Geprüfter Betriebswirt Master Professional of Business (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung e.v. - gemeinnützige

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016 EINE PERSÖNLICHE BERATUNG UND DETAILLIERTE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI: BIB Augsburg ggmbh, Frau Katalin Walz Memminger Straße 6, 86159 Augsburg 0821 258 581-0, walz@bibaugsburg.de oder bei Ihrem Arbeitsvermittler/Ihrer

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v.

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Kaufmännischer Betriebswirt IHK / Kaufmännische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Kaufmännischen (r) Betriebswirt

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Juni 2015 November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Frau Kumari Hammer (0881) 92496-19 hammer.kumari@wm.bfz.de

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Stand: August 2015 - Änderungen vorbehalten! Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Zielsetzung: Ihr persönlicher Nutzen: Erhöhen Sie Ihre beruflichen Karrierechancen durch einen IHK-Prüfungsabschluss Erweitern

Mehr

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses

Mehr

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE UNSERE SCHULE IHRE CHANCE Berufsschule & Vollzeitschulen Berufsschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Mehr

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

Mehr

Buchhalter/in. Buchhalter = Der Spezialist für Soll und Haben. fit durch Fortbildung. Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r

Buchhalter/in. Buchhalter = Der Spezialist für Soll und Haben. fit durch Fortbildung. Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r Buchhalter = Buchhalter/in Der Spezialist für Soll und Haben Sep. 2015 bis April 2017 in Lörrach, Singen und Waldshut/Bad Säckingen

Mehr

Geprüfter Technischer Fachwirt

Geprüfter Technischer Fachwirt Geprüfter Technischer Fachwirt Bachelor Professional of Technical Management (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung

Mehr

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn*

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Merkblatt zur Februar 2007 Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Anmerkung: Wir haben in dieser Fassung bereits den Verordnungsentwurf vom 18.12.2006

Mehr

Gepr. Betriebswirt/in

Gepr. Betriebswirt/in fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgänge zur Prüfung als Gepr. Betriebswirt/in = die Fortbildung für Fachwirte- und Fachkaufleute 5. Nov. 2013 bis Sommer 2015 in Lörrach Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaftliches Management, Jahresabschluss, Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre, Berichterstattung

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO)

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Aufgrund der 54, 71 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I Seite

Mehr

Wirtschaftsförderung LÜBECK

Wirtschaftsförderung LÜBECK Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende

Mehr

Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)

Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten und Fördermöglichkeiten

Mehr

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg Angebotskompass PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum E-Mail: Internet: PRIMUS für... I. Unternehmer und Führungskräfte... 3 II. Fach und Betriebswirte IHK... 6 Fachwirte 1. Technische Fachwirte...

Mehr

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses Geprüfter Energiefachwirt IHK / Geprüfte Energiefachwirtin IHK - Bachelor Professional of Energy Industry Management (CCI) Die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera erlässt aufgrund des Beschlusses

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil.

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil. MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTE(R) TECHNISCHE(R) BETRIEBSWIRT(IN) Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob Sie die notwendigen Qualifikationen besitzen, um als Führungskraft

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (September 2014 Oktober 2017) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation

Mehr

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis:

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis: verantwortlich: Christian Grupe Geschäftsbereich Berufsbildung IHK Nürnberg für Mittelfranken, IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Straße 15, 90425 Nürnberg Tel.: 0911/1335-124 Fax: 0911/1335-131

Mehr

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 57, ausgegeben zu Bonn am 28. August 2009 Zweite Verordnung zur Änderung von Fortbildungsprüfungsverordnungen Vom 25. August 2009 Auszug Auf Grund des 53 Absatz

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 1 Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 01. Oktober 2011 bis 22. Februar 2014 Ihr Ansprechpartner Elke Wiora Tel.: (07303) 96 39 15 Fax: (07303) 96 39

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Fachwirt/in für Einkauf

Fachwirt/in für Einkauf fit durch Fortbildung DHV-Vorbereitungslehrgang als geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf Gepr. Fachwirt/in für Einkauf = Experte/Expertin im Einkauf 7. Nov. 2015 bis Frühjahr 2017 in Freiburg Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Meisterausbildungen, Fachwirt/in Kurs KM 2016 Beschreibung: Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Qualifizierte Führungskräfte sind im Gastgewerbe wichtiger denn je. Die Anforderungen an diese

Mehr

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung Von 14. März 2011 bis 13. Februar 2013 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand

Berufskolleg am Wilhelmsplatz. Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Berufskolleg am Wilhelmsplatz Kaufmännische Kompetenz aus einer Hand Inhalt Berufsfachschule...5 Höhere Berufsfachschule...7 Berufliches

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019)

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation Seite

Mehr

Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin)

Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten

Mehr

Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein

Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein Ausbildung plus + Ausbildung plus Wirtschaftsfachwirt/in + Ausbilderschein 01.08.2014 31.07.2018 Bielefeld Ausbildung plus + - Auszubildende gewinnen Fachkräfte binden Ambitionierte junge Menschen suchen

Mehr

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei!

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! LEHRGÄNGE MIT IHK-ABSCHLUSS IN WEIDEN HERBST 2015 / FRÜHJAHR 2016 WIR BILDEN ZUKUNFT! ALTERNATIV: HOCHSCHULSTUDIUM* BETRIEBSWIRT TECHNISCHER BETRIEBSWIRT ALLER ANFANG

Mehr

Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg. Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität

Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg. Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität Start: 9. Mai 2015 in Nürnberg Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Fachwirt, Geprüfte Fachwirtin für Personenverkehr und Mobilität Das ideale Fachstudium für Mitarbeiter im ÖPNV Fachwirt

Mehr

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum 57462 Olpe Ansprechpartnerin: Frau Bellenberg E-Mail: bellenberg.christine@bfw.de, kbz.olpe@bfw.de Mobil: 0175 1842647 Telefon: 02761

Mehr

Peter L. Pedersen Geschäftsführer Telefon 0381 8070 739 peter.pedersen@hwbr.de. Inhalt. Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 6 Seite 8 Seite 10 Seite 12

Peter L. Pedersen Geschäftsführer Telefon 0381 8070 739 peter.pedersen@hwbr.de. Inhalt. Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 6 Seite 8 Seite 10 Seite 12 HWBR ggmbh Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung Berufsakademie Mecklenburg-Vorpommern Standorte: Rostock Greifswald Neubrandenburg Schwerin DIN-zertifizierte berufliche IHK-Fortbildungen,

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin. Vom 23. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Immobilienfachwirt/Geprüfte Immobilienfachwirtin Vom 23. Dezember 1998 Auf Grund des 46 Abs. 2 und des 21 Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Geprüfte(r) Fachkauffrau/-mann für Büro- und Projektorganisation

Geprüfte(r) Fachkauffrau/-mann für Büro- und Projektorganisation Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Fachkauffrau/-mann für Büro- und Projektorganisation Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang

Mehr

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung S TA AT L I C H G E P R Ü F T E R M E C H AT RO N I K T E C H N I K E R Mechatroniktechniker staatlich geprüft Mecha011.indd 1 technische weiterbildung W W W. S A B E L. C O M 4.10.11 10:5 W W W. S A B

Mehr

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung -

Informationen zum. Geprüften Handelsfachwirt. - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Informationen zum Geprüften Handelsfachwirt - Praxisstudium mit IHK-Prüfung - Inhalte: Mit Spaß zum Erfolg, der Verein zur Förderung der Berufsbildung e. V. Der Geprüfte Handelsfachwirt Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT 2012 Chirurgie und Aesculap - eine enge Verbindung unter dem Dach von B. Braun. Mit innovativen Produkten und prozessorientierter Beratung verfolgen wir ein Ziel: Therapien

Mehr

Bundeseinheitliche Prüfungstermine

Bundeseinheitliche Prüfungstermine Herausgeber: DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbh Adenauerallee 86 53113 Bonn Tel.: 0228 6205-101 Fax: 0228 6205-200 E-Mail: DIHK-Bildungs-GmbH@wb.dihk.de

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in)

Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten

Mehr

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb

WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT. Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels. Seminarübersicht. > Fachwirt/in für Vertrieb WIR MACHEN SIE STARK FÜR DIE BERUFSWELT Seminarübersicht Nr.1 in Deutschland für Aus- und Fortbildung des Einzelhandels > Fachwirt/in für Vertrieb im Einzelhandel > Handelsfachwirt/in > Betriebswirt/in

Mehr

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Ihr Partner für erfolgreiche berufliche Weiterbildung Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Lehrgangsort: Mannheim

Mehr

Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien)

Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien) in nur 18 Monaten! zum Ziel Geprüfte/r Medienfachwirt/in (IHK) (Fachrichtung Print- und Digitalmedien) Industriemeister/in (IHK) (Fachrichtung Printmedien) Wir qualifizieren Sie weiter. 2014 DTP AKADEMIE

Mehr

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Industriemeister/-in Papier-/Kunststoffverarbeitung (IHK) Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH Fürther Straße 212 Schwanthalerstraße 18

Mehr

Studiengangangebot für den Schulort Goch:

Studiengangangebot für den Schulort Goch: Studiengangangebot für den Schulort Goch: Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftliches Studium (BBS) 1 Zielgruppe Kaufmännische Auszubildende, die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve (Schulort

Mehr

Prüfungverordnung zum staatlich zugelassenen Fernlehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSG)

Prüfungverordnung zum staatlich zugelassenen Fernlehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSG) Prüfungverordnung zum staatlich zugelassenen Fernlehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in (FSG) 1 Inhalte und Ziele des Lehrgangs Betriebswirtschaftslehre Durch den Lehrgang zum/zur geprüften Betriebswirt/in

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin

Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin Geprüfter Controller / Geprüfte Controllerin - 1-1. Neues lernen und von Erfahrung profitieren Bestätigtes Lernen sichert bleibenden Erfolg Globalisierung und Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft

Mehr

Geprüfte(r) Technischer(r) Betriebswirt(in)

Geprüfte(r) Technischer(r) Betriebswirt(in) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Technischer(r) Betriebswirt(in) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK)

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Die Industrie- und Handelskammer Koblenz erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom

Mehr

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Stand: Februar 2006 Konzeption & Gestaltung: Sven Donat, Wirtschaftsakademie

Mehr

für Güterverkehr und Logistik

für Güterverkehr und Logistik fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als gepr. Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik (bislang Verkehrsfachwirt/in) 5. Sept. 2015 bis Okt. 2017 Kaufm. Berufsbildungsstätte des DHV

Mehr