Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Einführung in Netzbau für Elektriker

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Einführung in Netzbau für Elektriker"

Transkript

1 Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Einführung in Netzbau für Elektriker

2 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden diese unter Preise Alle Preisangaben verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Änderungen bleiben vorbehalten. Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) Hintere Bahnhofstrasse 10 Postfach 5001 Aarau Tel Fax Impressum Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen VSE, 5001 Aarau; Gestaltung: Brigitte Mathys, 4900 Langenthal; Druck: Jordi AG, 3123 Belp;

3 Fit sein für den Netzbau Gelernte Elektriker/innen sind beliebt für die Umschulung zum Netzbau. Sie bringen fundiertes elektrotechnisches Verständnis mit. Bildungsdefizite gibt es bezüglich Starkstromnetz, Freileitungs- und Kabelnetzen sowie netzspezifischen praktischen Arbeiten. Zudem müssen Kenntnisse über die Netztechnik und gesetzliche Vorschriften erworben werden. Der VSE-Lehrgang «Einführung in Netzbau für Elektriker» soll Elektrofachleuten einen er leichterten Zugang zu den spezifischen Netzbau-Aufgaben bieten. Elektroinstallateur/innen und Montage-Elektriker/innen erhalten damit eine Grundausbildung für den Netzbau und die Arbeiten an elektrischen Verteilnetzen. Nach erfolgreicher Ausbildung sind sie für einen praktischen Einsatz in der Netzbaugruppe gerüstet. Spannende Tatsache: Wegen Fachkräftemangel im elektrischen Verteilnetz besetzen Elektrizitätsunternehmen (EVU) und Leitungsbaufirmen ihre offenen Stellen vermehrt mit Berufsleuten anderer Grundbildungen. Doch der Alltag von Netzelektriker/innen unterscheidet sich stark von jenem anderer Berufe. Die Ein arbeitungszeit ist länger, Betriebe müssen zusätzlich mit grossem und intensivem Schulungs aufwand rechnen. Der 13-tägige Lehrgang «Einführung in Netzbau für Elektriker» ist als Unterstützung für die EVU gedacht, die ihre neuen Mitarbeitenden rasch und effizient für Netzbau- Arbeiten befähigen wollen. Giampaolo Mameli Vice Direttore AIL SA, Lugano Presidente Leitungsausschuss Berufsbildung Netzelektriker/in

4 Ausbildungswege für Tätigkeiten im Bereich der elektrischen Netze Titel Netzelektriker/in EFZ Grundbildung Netzelektriker/in EFZ Zusatzausbildung Netzelektriker/in EFZ Einführung in Netzbau für Elektriker (Lehrgang mit VSE-Zertifikat) Elektr. Grundausbildung zur Sachverständigen Person (Lehrgang mit VSE-Zertifikat) 3 Jahre i.r. 2 Jahre Praxis im Betrieb Praxis 5 Jahre im Betrieb Verwandte Berufe Elektroinstallateure Montage- Elektriker Weitere Berufe Voraussetzung für Zulassung zum Lehrgang Elektroinstallateur/in EFZ Montage-Elektriker/in EFZ Gleichwertiger schweizerischer oder ausländischer Berufsabschluss im Tätigkeitsbereich von elektrischen Anlagen und Elektroinstallationen Unterstützung im Betrieb bei praktischer Anwendung und Vertiefung des Gelernten ist gesichert

5 Aufbau des Lehrgangs Der Lehrgang besteht aus drei Modulen mit Theorie- und Praxissequenzen. In der praktischen Ausbildung wird das Schwergewicht auf den Kabelbau gesetzt. Für die praktische Anwendung und Vertiefung ist der Betrieb zuständig. Der Lehrgang schliesst mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Die Absolventen des Lehrgangs (min. 80% Anwesenheit) erhalten eine Lehrgangsbestätigung und bei bestandener Prüfung zusätzlich ein VSE-Zertifikat. Abschlussprüfung ½ Tag Praktische Anwendung und Vertiefung im Betrieb Modul Vertiefung elektrische Netze Grundlagen Stationenbau Messungen und Inbetriebnahmen Störungssuche 3 Tage Praktische Anwendung und Vertiefung im Betrieb Modul Kabelarbeiten NS und MS Kabelarbeiten Kabelverbindungen, Hausanschlüsse, Verlegetechniken Kräfte und deren Gefahren Praktische Modulprüfung 8 Tage Praktische Anwendung und Vertiefung im Betrieb Modul Grundlagen elektrische Netze Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Verhalten in elektrischen Anlagen 2 Tage Referent/Referentin Erfahrene Fachleute und Berufsbildner aus der Branche Fachauskünfte Toni Biser, Fachexperte VSE Telefon , Kursunterlagen/Übungsmaterial Es werden umfangreiche Kursunterlagen abgegeben. Das Übungsmaterial stellt der Kursort zur Verfügung. Die Teilnehmenden bringen ihre eigenen Werkzeuge und PSA mit.

6 6 Modulbeschreibungen Modulbeschreibungen Modul Grundlagen elektrische Netze 2 Tage Theorie Gesetzliche Grundlagen, Grundsätzlicher Aufbau von elektrischen Netzen, Einsatz von Werkzeugen, Kontrollmessungen bei Inbetriebnahme von Anlagen, Schaltanträge und Schaltaufträge, VSE-Sicherheitshandbuch, 5+5-Sicherheitsregeln, Gefahren bei Arbeiten im Netzbau, Sicherheitsnotfallorganisation, Verhalten und Abläufe bei Tätigkeiten in Starkstromanlagen, pers. Schutzausrüstung, Ladungssicherung, SF6-Gas, Aufträge und Verantwortung, SUVA. Praxis Aufbau und Betrieb einer Trafostation (einfache Grundlagen) Aufbau und Betrieb eines Kabelverteilerschrankes (einfache Grundlagen) Verhalten in elektrischen Anlagen Signalisieren von Baustellen Modul Kabelarbeiten 8 Tage Theorie MS- und NS-Kabel Gesetzliche Grundlagen, Sicherheitsregeln, Sicherheitskontrolle an Freileitungsmasten (Regelleitungen), Gefahren bei NS- und MS-Kabelarbeiten, Kabelarten, Materialkunde, Verlegetechnik Wichtigkeit der strikten Einhaltung von Montageanleitungen vermitteln Mechanik Grundlagen Kräfteberechnung Kabelbau, mechanische Gefahren Praxis NS: Verbindungsmuffe Schrumpftechnik, Abzweigmuffen, Endverschlüsse. Kabelmontage in Trafostationen, Verteilkabinen und Hausanschlusskasten, Montage von Lastschaltleisten, persönliche Qualitätskontrolle der Arbeiten. MS: Verbindungsmuffe Kunststoff, Steck-, Schrumpf- und Aufschiebeendverschluss, Montage an Schaltanlagen, persönliche Qualitätskontrolle der Arbeiten. Abschlussprüfung Kabelbau (ca. 2 Std.) Schriftlich Prüfung und praktische Arbeit

7 Modulbeschreibungen 7 Modul Vertiefung elektrische Netze 3 Tage Theorie Gesetzliche Grundlagen, Anlagekenntnisse, Erdungsanlage, Schutzeinrichtungen, Messtechnik, Schalten an Anlagen, einfache Störungssuche, einfache Inbetriebnahmen, Schaltgeräte bedienen, Verhalten und Abläufe bei Tätigkeiten in Starkstromanlagen (Vertiefung), Gefahren bei Arbeiten im Netzbau (Vertiefung). Information zum Prüfungsablauf. Praxis Trafoanschlüsse MS und NS, 5+5-Sicherheitsregeln, Phasenvergleich, Sicherungswechsel, Messung an Starkstromanlagen, einfache Störungssuche, einfache Inbetriebnahmen, PSA. Prüfung Praktische Arbeiten (ca. 1 Std.) Tätigkeiten in/an elektrischen Anlagen: Messungen bei Inbetriebnahmen, Ergänzen von Protokollen, Beurteilungen Durchführen von Schalthandlungen Einfache Störungslokalisierung Durchführen von Sicherungsmassnahmen in Netzen und Anlagen Mündliche und schriftliche Prüfung (ca. 1 Std.) Situationen im Netz- und Anlagebau beurteilen und entsprechende Massnahmen umsetzen Kenntnisse über Abläufe, Verantwortungen bei Tätigkeiten in/an Starkstromanlagen Umsetzen der 5+5-Sicherheitsregeln Planen von Sicherungsmassnahmen in Anlagen und Netzen Grundlagen Netzschutz Situationen und Kräfte bei Tätigkeiten im Netz- und Anlagebau beurteilen und entsprechende Massnahmen ergreifen

8 Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) Hintere Bahnhofstrasse 10 Postfach 5001 Aarau Tel Fax Association des entreprises électriques suisses (AES) Av. Louis Ruchonnet 2 Case postale Lausanne Tél Fax

9 Durchführung Lehrgang Einführung in Netzbau für Elektriker Modul Grundlagen elektrische Netze (2 Tage) Montag, bis Dienstag, MIT Sicherheit AG, Schuppisstrasse 2a, 9403 Goldach Modul Kabelarbeiten (8 Tage) Montag, bis Donnerstag, und Montag, bis Donnerstag, Brugg Kabel AG, Klosterzelgstrasse 28, 5201 Brugg Modul Vertiefung elektrische Netze (3 Tage) Mittwoch, bis Freitag, BKW Energie AG, Schulungszentrum Kallnach, Römerstrasse 34, 3283 Kallnach Prüfung (1 Tag) Dienstag, MIT Sicherheit AG, Schuppisstrasse 2a, 9403 Goldach

10 Anmeldung Lehrgang Einführung in Netzbau für Elektriker Teilnahme an Gratis-Infoveranstaltung, 2. Februar 2016, Uhr beim VSE in Aarau Teilnahme an Lehrgang ab 4. April 2016 Preis VFFK-Mitglied VSE-Mitglied Total CHF Total CHF Total CHF Lehrgang CHF Lehrgang CHF Lehrgang CHF Übungsmaterial CHF Übungsmaterial CHF Übungsmaterial CHF Prüfung CHF Prüfung CHF 880. Prüfung CHF 750. Preis pro Person, inkl. Unterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen. Zzgl. 8% MWST. Name, Vorname: Funktion: Firma: Adresse: PLZ, Ort: Tel.: Fax: Rechnungsadresse: Mit der Unterzeichnung akzeptiert der Antragsteller die allgemeinen Geschäftsbedingungen des VSE, welche unter strom.ch/agb publiziert sind. Datum und Unterschrift: Anmeldung per Fax , Internet oder per Post, Hintere Bahnhofstrasse 10, Postfach, 5001 Aarau Sie werden betreut von: Jela Jurkic Projektleiterin Kursmanagement Telefon Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum be - rücksichtigt und innerhalb von drei Arbeitstagen per bestätigt. Die definitive Bestätigung und die Rechnung erhalten Sie zwei Wochen vor der Tagung.

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Elektrotechnische Grundausbildung zur sachverständigen Person Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Berufsbildner/in für Netzelektriker/in EFZ

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Berufsbildner/in für Netzelektriker/in EFZ Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Berufsbildner/in für Netzelektriker/in EFZ Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB.

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Leitende/r Netzmonteur/in

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Leitende/r Netzmonteur/in Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Leitende/r Netzmonteur/in Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden diese

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Sicherheitsbeauftragte (SiBe)

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Sicherheitsbeauftragte (SiBe) Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Sicherheitsbeauftragte (SiBe) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten

Mehr

Die Rechnung als wirkungsvolles Marketinginstrument

Die Rechnung als wirkungsvolles Marketinginstrument Kurs Arbeitsorganisation Die Rechnung als wirkungsvolles Marketinginstrument Lernen Sie anhand praktischer Beispiele und Studien mehr zur Wirkung sowie zum Einsatz der Stromrechnung als Marketinginstrument.

Mehr

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100 Kurs Sicherheit Anlagenverantwortlicher Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN 50110-1 & ESTI 100 Mittwoch, 4. April und Dienstag 17.

Mehr

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100 Kurs Sicherheit Anlagenverantwortlicher Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN 50110-1 & ESTI 100 Dienstag, 25. April und Donnerstag,

Mehr

NEPLAN DACHCZ. Kurs Technik. Grundlagen & praktische Schulung mit dem Softwaretool. Donnerstag, 22. Februar 2018 Beim VSE in Aarau

NEPLAN DACHCZ. Kurs Technik. Grundlagen & praktische Schulung mit dem Softwaretool. Donnerstag, 22. Februar 2018 Beim VSE in Aarau Kurs Technik NEPLAN DACHCZ Grundlagen & praktische Schulung mit dem Softwaretool Donnerstag, 22. Februar 2018 Beim VSE in Aarau NEPLAN DACHCZ Die Qualität der Energieversorgung erhält angesichts der aktuellen

Mehr

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100

Kurs Sicherheit. Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN & ESTI 100 Kurs Sicherheit Anlagenverantwortlicher Für VNB (NE1-NE7) sowie Unternehmen mit eigener Trafostation Rechte & Pflichten sowie Organisation nach EN 50110-1 & ESTI 100 Dienstag, 14. November und Dienstag

Mehr

Kurs Arbeitsorganisation

Kurs Arbeitsorganisation Kurs Arbeitsorganisation Strategische Personalplanung Mit dem richtigen Personal zum Erfolg Donnerstag, 1. Juni 2017 VSE in Aarau Strategische Personalplanung Die Schweizer Energieversorger stehen vor

Mehr

Strategieplanung in Zeiten schwindender Margen

Strategieplanung in Zeiten schwindender Margen Kurs Arbeitsorganisation Strategieplanung in Zeiten schwindender Margen Wie Sie Ihr Unternehmen agil erfolgreich in die Zukunft steuern können Donnerstag, 13. Oktober 2016 VSE in Aarau Strategieplanung

Mehr

Kurs Netz und Technik

Kurs Netz und Technik Kurs Netz und Technik Werkvorschriften WV-CH 2018 Donnerstag, 1. März 2018 Stadtsaal Wil, Wil SG Montag, 5. März 2018 Forum im Ried, Landquart GR Donnerstag, 8. März 2018 Bullingerhaus, Aarau AG Werkvorschriften

Mehr

Kurs Technik. Netzanschluss Energieerzeugungsanlagen. Montag, 7. November 2016 VSE in Aarau

Kurs Technik. Netzanschluss Energieerzeugungsanlagen. Montag, 7. November 2016 VSE in Aarau Kurs Technik erzeugungsanlagen Montag, 7. November 2016 in Aarau erzeugungsanlagen Die Umsetzung der strategie 2050 führt dazu, dass die dezentrale Produktion und Einspeisung in die Verteilnetze in den

Mehr

PV-Anlagen: Anschluss, Abnahme und Eingabe Netzverstärkung

PV-Anlagen: Anschluss, Abnahme und Eingabe Netzverstärkung Kurs Technik PV-Anlagen: Anschluss, Abnahme und Eingabe Netzverstärkung Dienstag/Mittwoch, 24./25. April 2018 Im Hotel Krone in Winterthur Dienstag/Mittwoch, 13./14. November 2018 Beim VSE in Aarau PV-Anlagen:

Mehr

Kurs Arbeitsorganisation

Kurs Arbeitsorganisation Kurs Arbeitsorganisation Innovation ist planbar Der Kurs zeigt die Rahmenbedingungen und das konkrete Vorgehen für Innovationsmanagement und schliesst mit einer individuellen Arbeit ab. Dienstag und Mittwoch

Mehr

A m n e m l e d l ung ung G undk undk s ur E s i Enf i ühr ung ühr ung e N tezts z c s hut c z hut z

A m n e m l e d l ung ung G undk undk s ur E s i Enf i ühr ung ühr ung e N tezts z c s hut c z hut z Kurs Schutztechnik Grundkurs Einführung Netzschutz Sie lernen die am häufigsten in elektrischen Versorgungsnetzen eingesetzten Schutztechniken kennen Donnerstag, 2. und Freitag, 3. Februar in Aarau Grundkurs

Mehr

Stromkennzeichnung und Swissgrid HKN-System. Kurs Finanzen und Recht

Stromkennzeichnung und Swissgrid HKN-System. Kurs Finanzen und Recht Kurs Finanzen und Recht Stromkennzeichnung und Swissgrid HKN-System Energiestrategie 2050: Was gilt neu für die Stromkennzeichnung? Stromkennzeichnung korrekt und kundenfreundlich erstellen. HKN-System

Mehr

Kurs Finanzen und Recht

Kurs Finanzen und Recht Kurs Finanzen und Recht Workshop Inkasso Vom korrekten Umgang mit Inkassoinstrumenten Donnerstag, 17. August 2017 Beim VSE in Aarau Donnerstag, 2. November 2017 Beim VSE in Aarau Workshop Inkasso Debitorenausstände

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Instandhaltung für die Elektrizitätsbranche

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Instandhaltung für die Elektrizitätsbranche Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Instandhaltung für die Elektrizitätsbranche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB.

Mehr

Fachtagung Technik. Anschluss und Betrieb von dezentralen Speichern. Mittwoch, 28. Juni 2017 Hotel Arte Olten

Fachtagung Technik. Anschluss und Betrieb von dezentralen Speichern. Mittwoch, 28. Juni 2017 Hotel Arte Olten Fachtagung Technik Anschluss und Betrieb von dezentralen Speichern Mittwoch, 28. Juni 2017 Hotel Arte Olten Fachtagung Anschluss und Betrieb von dezentralen Speichern Die Speicherung von grossen Mengen

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Kurs Arbeitsorganisation Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine gesunde Belegschaft ist die Grundlage jeder erfolgreichen Unternehmung Donnerstag, 27. September 2018 Beim VSE in Aarau Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Lastgangmessung und Smart Metering

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Lastgangmessung und Smart Metering Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Lastgangmessung und Smart Metering Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden

Mehr

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sicherheitshandbuch. Version In Zusammenarbeit mit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sicherheitshandbuch. Version In Zusammenarbeit mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Sicherheitshandbuch Version 2016 In Zusammenarbeit mit Sicherheitshandbuch Version 2016 Bei Arbeiten am Strom-, Gas-, und Wassernetz verdient der Aspekt Sicherheit

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Kurs Arbeitsorganisation Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine gesunde Belegschaft ist die Grundlage jeder erfolgreichen Unternehmung Donnerstag, 3. November 2016 Beim VSE in Aarau Betriebliches Gesundheitsmanagement

Mehr

Netz und Infrastruktur. Strom-Verteilnetzkarte Neue Übersichtskarte der Stromnetzbetreiber mit über 100 Aktualisierungen

Netz und Infrastruktur. Strom-Verteilnetzkarte Neue Übersichtskarte der Stromnetzbetreiber mit über 100 Aktualisierungen Netz und Infrastruktur Strom-Verteilnetzkarte 2017 Neue Übersichtskarte der Stromnetzbetreiber mit über 100 Aktualisierungen Strom-Verteilnetzkarte 2017 Verschaffen Sie sich einen Überblick, welcher Stromnetzbetreiber

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Projektleiter/-in Verteilnetze

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Projektleiter/-in Verteilnetze Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Projektleiter/-in Verteilnetze Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden

Mehr

Kurs Sicherheit. Grundausbildung zur Befähigung für Arbeiten unter Spannung (NS) gem. Starkstromverordnung und ESTI 407. Arbeiten unter Spannung

Kurs Sicherheit. Grundausbildung zur Befähigung für Arbeiten unter Spannung (NS) gem. Starkstromverordnung und ESTI 407. Arbeiten unter Spannung Kurs Sicherheit Arbeiten unter Spannung Grundausbildung zur Befähigung für Arbeiten unter Spannung (NS) gem. Starkstromverordnung und ESTI 407. Mittwoch und Donnerstag, 8./9. Februar 2017 Kraftwerke Hinterrhein

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in In Zusammenarbeit mit Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB.

Mehr

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sicherheitshandbuch. Version In Zusammenarbeit mit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sicherheitshandbuch. Version In Zusammenarbeit mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Sicherheitshandbuch Version 2018 In Zusammenarbeit mit Sicherheitshandbuch Version 2018 Bei Arbeiten am Strom-, Gas-, und Wassernetz verdient der Aspekt Sicherheit

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE/SVGW-Zertifikat Dispatcher/in In Zusammenarbeit mit Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB.

Mehr

Fachtagung Finanzen und Recht. Regulierungs- und Rechtstagung. Mittwoch, 6. Dezember 2017 Hotel Arte Olten

Fachtagung Finanzen und Recht. Regulierungs- und Rechtstagung. Mittwoch, 6. Dezember 2017 Hotel Arte Olten Fachtagung Finanzen und Recht Regulierungs- und Rechtstagung Mittwoch, 6. Dezember 2017 Hotel Arte Olten Regulierungs- und Rechtstagung Die Regulierungs- und Rechtstagung 2017 vermittelt einen aktuellen

Mehr

Kurzvorstellung der Dokumentation überbetriebliche Kurse Netzelektriker/in EFZ

Kurzvorstellung der Dokumentation überbetriebliche Kurse Netzelektriker/in EFZ Prozesse Berufsbildung Netzelektriker Kurzvorstellung der Dokumentation überbetriebliche Kurse Netzelektriker/in EFZ Andreas Degen Infoveranstaltung zum Start der neuen Grundbildung, 18. Feb. in Chur und

Mehr

Grossveranstaltung. Forum für HR-Verantwortliche. Mittwoch, 30. August 2017 EKZ Dietikon

Grossveranstaltung. Forum für HR-Verantwortliche. Mittwoch, 30. August 2017 EKZ Dietikon Grossveranstaltung Forum für HR-Verantwortliche Mittwoch, 30. August 2017 EKZ Dietikon Willkommen am ersten Human-Resources-Forum Die Energieversorgung umzubauen, das haben sich einige innovative Unternehmen

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Autorisierter Ausbildner. für Arbeiten an Hochspannungsfreileitungen (gemäss ESTI Nr. 245.

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Autorisierter Ausbildner. für Arbeiten an Hochspannungsfreileitungen (gemäss ESTI Nr. 245. Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Autorisierter Ausbildner für Arbeiten an Hochspannungsfreileitungen (gemäss ESTI Nr. 245.) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert,

Mehr

NEPLAN DACH Software-Tool zur Beurteilung von Netzrückwirkungen nach DACHCZ in NE3 NE7

NEPLAN DACH Software-Tool zur Beurteilung von Netzrückwirkungen nach DACHCZ in NE3 NE7 Branchenlösung Netz und Technik NEPLAN DACH Software-Tool zur Beurteilung von Netzrückwirkungen nach DACHCZ in NE3 NE7 Anschlussbedingungen für Verbraucherund Erzeugeranlagen, Kurzschluss-, Lastflussund

Mehr

Energiespeichersysteme Dezentrale Batteriespeicherlösungen

Energiespeichersysteme Dezentrale Batteriespeicherlösungen Fachtagung Energietechnologie Energiespeichersysteme Dezentrale Batteriespeicherlösungen Dienstag, 18. Oktober 2016 Hightech Zentrum Aargau AG Brugg Energiespeichersysteme Dezentrale Batteriespeicherlösungen

Mehr

Sicherheit im Umgang mit Werkleitungen

Sicherheit im Umgang mit Werkleitungen Ausschreibung: VSS-WEITERBILDUNGSKURS 23. August 30. August 6. September 8. September 2016 VSS-Geschäftsstelle, Zürich VSS-WEITERBILDUNGSKURS Die Leitungsbeschädigungen durch Tiefbauarbeiten im Verteilnetz

Mehr

Strassenverkehrssicherheit, modellbasierte InfrastrukturSicherheitsinstrumente (RIA und NSM)

Strassenverkehrssicherheit, modellbasierte InfrastrukturSicherheitsinstrumente (RIA und NSM) Ausschreibung: VSS-WEITERBILDUNGSKURS Strassenverkehrssicherheit, modellbasierte InfrastrukturSicherheitsinstrumente (RIA und NSM) Empfohlen für die Umsetzung Art. 6a SVG Vorgeschrieben für Zweckmässigkeitsbeurteilungen

Mehr

Fachtagung Technik. Verhalten von umrichterbasierten Erzeugungsanlagen am Netz. Mittwoch, 17. Mai 2017 Weiterbildungszentrum Lenzburg Lenzburg

Fachtagung Technik. Verhalten von umrichterbasierten Erzeugungsanlagen am Netz. Mittwoch, 17. Mai 2017 Weiterbildungszentrum Lenzburg Lenzburg Fachtagung Technik Verhalten von umrichterbasierten Erzeugungsanlagen am Netz Mittwoch, 17. Mai 2017 Weiterbildungszentrum Lenzburg Lenzburg Fachtagung Verhalten von umrichterbasierten Erzeugungsanlagen

Mehr

SERVICETECHNIKER HFA SANITÄR

SERVICETECHNIKER HFA SANITÄR ABZ-SUiSSE ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden Telefon +41 (0)62 758 48 00 Fax +41 (0)62 758 48 01 Email info@abz-suisse.ch

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Dokumentation betriebliche Grundbildung NETZELEKTRIKER/IN EFZ. Dokumentation überbetriebliche Kurse NETZELEKTRIKER/IN EFZ

Dokumentation betriebliche Grundbildung NETZELEKTRIKER/IN EFZ. Dokumentation überbetriebliche Kurse NETZELEKTRIKER/IN EFZ Bestellung von Produkten für die berufliche Grundbildung Netzelektriker/in EFZ Dokumentation betriebliche Grundbildung TZELEKTRIK/IN EFZ Dokumentation überbetriebliche Kurse TZELEKTRIK/IN EFZ Energie Telekommunikation

Mehr

Energiesysteme Elektromobilität Zu Lande, zu Wasser und in der Luft ein wichtiges Element der Energiewende

Energiesysteme Elektromobilität Zu Lande, zu Wasser und in der Luft ein wichtiges Element der Energiewende Fachtagung Energietechnologie Energiesysteme Elektromobilität Zu Lande, zu Wasser und in der Luft ein wichtiges Element der Energiewende Dienstag, 24. Oktober 2017 Hightech Zentrum Aargau AG Brugg Energiesysteme

Mehr

Informationen zur Ausbildung www.strom.ch/energieberater Energie- und Effizienzberater/in mit eidg. Diplom

Informationen zur Ausbildung www.strom.ch/energieberater Energie- und Effizienzberater/in mit eidg. Diplom Informationen zur Ausbildung www.strom.ch/energieberater Energie- und Effizienzberater/in mit eidg. Diplom Unser Engagement: unsere Zukunft. Inhalt 5+5 gute Gründe die Ausbildung für Sie und 3 Ihre Mitarbeitenden!

Mehr

Branchenlösung. Online-Werbung auf strom.ch und im Newsletter «Stromnews»

Branchenlösung. Online-Werbung auf strom.ch und im Newsletter «Stromnews» Branchenlösung Online-Werbung auf strom.ch und im Newsletter «Stromnews» Mit strom.ch auf der Erfolgswelle! Suchen Sie neue Fachkräfte mit Erfahrung in Energiewirtschaft? Möchten Sie auf Ihren Anlass aufmerksam

Mehr

Stabilität, Verfügbarkeit und Qualität des Versorgungsnetzes

Stabilität, Verfügbarkeit und Qualität des Versorgungsnetzes Fachtagung Versorgungsqualität Stabilität, Verfügbarkeit und Qualität des Versorgungsnetzes Donnerstag und Freitag, 3./4. November 2016 Seehotel Waldstätterhof Brunnen Stabilität, Verfügbarkeit und Qualität

Mehr

Creating energy solutions. Kursziele

Creating energy solutions. Kursziele Creating energy solutions. Basiskurs Energieberatung Von Mitarbeitenden aus den Branchen Energie, Immobilien, öffentliche Hand und Beratung wird zunehmend Basiswissen im Bereich Energieeffizienz verlangt.

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Power-Quality-Fachmann VSE

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Power-Quality-Fachmann VSE Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Power-Quality-Fachmann VSE Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden diese

Mehr

Betriebliches Rechnungswesen für Spitäler. REKOLE Grundlagen ITAR_K Grundlagen REKOLE Anwender REKOLE Spezialisten

Betriebliches Rechnungswesen für Spitäler. REKOLE Grundlagen ITAR_K Grundlagen REKOLE Anwender REKOLE Spezialisten REKOLE Grundlagen ITAR_K Grundlagen REKOLE Anwender REKOLE Spezialisten Betriebliches Rechnungswesen für Spitäler REKOLE und ITAR_K Das KVG und die VKL fordern Einheitlichkeit und Transparenz in der Kostenrechnung

Mehr

Arbeiten unter Spannung

Arbeiten unter Spannung Arbeiten unter Spannung AuS Ausbildungsstätte Wiesbaden allgemeine Information Über uns Schulungsangebote Kontakt Anmeldung Arbeiten in und an elektrischen Anlagen gehört zu Ihrem Verantwortungsbereich?

Mehr

CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung

CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung Weiterbildung Studienprogramm CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung weiterentwickeln. www.wb.phlu.ch CAS Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung Monika Mettler Studienleitung CAS BILU BB

Mehr

ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden

ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden ABZ-SUiSSE ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden Telefon +41 (0)62 758 48 00 Fax +41 (0)62 758 48 01 Email info@abz-suisse.ch

Mehr

Sanierung von unfallhäufungsstellen (SAnuS)

Sanierung von unfallhäufungsstellen (SAnuS) Ausschreibung: VSS-WEITERBILDUNGSKURS Sanierung von unfallhäufungsstellen (SAnuS) 8. Sept. 10. Sept. 17. Sept. 21. Sept. 2015 VSS-Geschäftsstelle, Zürich VSS-Weiterbildungskurs Sanierung von Unfallhäufungsstellen

Mehr

Naturnaher Garten- und Landschaftsbau

Naturnaher Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Naturnaher Garten- und Landschaftsbau Zürcher Fachhochschule Verständnis für die einheimische Flora, ökologische Zusammenhänge und Nachhaltigkeit sind zentrale Themen dieses Lehrgangs. Sie lernen,

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE mit eidg. Fachausweis Berufsbegleitende Weiter bildungen und Vorbereitung auf die eidg. anerkannte Berufsprüfung KURSBEGINN: März und November KURSORTE: Basel, Chur, Luzern,

Mehr

geotechnische bauwerke im grundund Strassenbau

geotechnische bauwerke im grundund Strassenbau Ausschreibung: VSS-WEITERBILDUNGSKURS geotechnische bauwerke im grundund Strassenbau 4. 11. 18. 26. Juni 2015 Berner Fachhochschule AHB, Burgdorf VSS-Weiterbildungskurs Geotechnische Bauwerke im Grund-

Mehr

Fit für Morgen Küchenmeister/Küchenmeisterin

Fit für Morgen Küchenmeister/Küchenmeisterin DEHOGA-Dienstleistung Fit für Morgen Küchenmeister/Küchenmeisterin Stand 22.10.2013 Ihre Ansprechspartnerin Stefanie Weber > sweber@dehogabw.de Telefon: 07331 932500 DEHOGA Akademie Hausener Straße 19

Mehr

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3 Aus- und Weiterbildung 2015 Ausgangslage: Der Energiemarkt ist einem grossen Wandel unterworfen. Der Anteil von Heizöl im Energiemix ist rückläufig. Die erneuerbaren Energieträger haben an Bedeutung gewonnen.

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Berufsbild Elektro-Sicherheitsberater/innen sind Fachleute für alle Fragen rund um die Sicherheit elektrischer Installationen

Mehr

«Controlling für Nicht- Betriebswirtschafter»

«Controlling für Nicht- Betriebswirtschafter» «Controlling für Nicht- Betriebswirtschafter» Praktisches Grundwissen in drei Tagen! Mit dem Kurzstudiengang erlangen Sie solide Kenntnisse, um das Controlling bei Fach- oder Führungsaufgaben besser zu

Mehr

Gute Ideen voller Energie.

Gute Ideen voller Energie. Verlassen Sie die A 650 an der Ausfahrt Ruchheim in Richtung Maxdorf und folgen Sie dem Straßenverlauf für ca. 750 m bis zum Kreisverkehr an der L 527. Biegen Sie dort an der 3. Ausfahrt in Richtung Maxdorf

Mehr

Zauberwort Motivation

Zauberwort Motivation Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Zauberwort Motivation SNV-SEMINAR Den Berufsnachwuchs gekonnt führen DATUM Dienstag, 29. März 2016 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr VERANSTALTUNGSORT Sorell

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Vorbereitung auf die SSC Basismodul-Berufsprüfung 2 Semester, berufsbegleitend KURSZIEL Sie werden professionell und kompetent in zwei Semestern

Mehr

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design www.kiener-kosmetik.ch info@kiener-kosmetik.ch Tel: 032 322 58 71 Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung Ihr Kiener-Kosmetik Team Aus- und Weiterbildung für Nail-Design 2013 www.kiener-kosmetik.ch

Mehr

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Kompaktlehrgang.

Mehr

Bauen unter Verkehr: Baustellensicherheit

Bauen unter Verkehr: Baustellensicherheit Ausschreibung: VSS-WEITERBILDUNGSKURS Bauen unter Verkehr: Baustellensicherheit 23. Sept. 29. Sept. 1. Okt. 6. Okt. 14. Okt. 2015 VSS-Geschäftsstelle, Zürich VSS-WeiteRBiLdungSKuRS Bauen unter Verkehr:

Mehr

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis Berufsbildungszentrum Olten Erwachsenenbildungszentrum EBZ Aarauerstrasse 30 4601 Olten Telefon 062 311 82 33 info.ebz@dbk.so.ch www.ebzolten.ch Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote

Mehr

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Zeigen Sie, was in Ihnen steckt! Die Kurse verstehen sich als optimale, praktische Vorbereitung auf die begehrte SCJP-Zertifizierung, Grundlage aller

Mehr

Bauweisen und Kosten von Kurzzeitanschlüssen der regionetz

Bauweisen und Kosten von Kurzzeitanschlüssen der regionetz Bauweisen und Kosten von Kurzzeitanschlüssen der regionetz Inhalt 1. Allgemeines 2 1.1 Geltungsbereich.. 2 1.2 Gültigkeitsdauer.. 2 1.3 Normen und Regeln... 2 1.4 Technische Hinweise.. 3 2. Baustrom/ Provisorische

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Weitere Informationen

Weitere Informationen Weitere Informationen Nach sechzehn erfolgreichen Kursen beginnt am Freitag, 18. September 2015 der siebzehnte Kurs. Er dauert bis 1. Juli 2016 Kursort ist Winterthur Kurskosten CHF 7 400. (inkl. Kursunterlagen

Mehr

Weiterbildung Auf Basis des WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für VDAB-QM-Handbuches unabhängige Modul3 Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung Auf Basis des WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für VDAB-QM-Handbuches unabhängige Modul3 Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Auf Basis des VDAB-QM-Handbuches Modul3 WICHTIG - ACHTUNG Lehrgang ist für unabhängige Sachverständige anerkannt PRAXIS FÜR PRAKTIKER Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e. V. Ein Angebot der

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

Schulungsprogramm 2016 Kompetenz mit Mehrwert!

Schulungsprogramm 2016 Kompetenz mit Mehrwert! Schulungsprogramm 2016 Kompetenz mit Mehrwert! 2 Über EHRET EHRET ist mit mehr als 340 Mitarbeitern die Nr. 1 in Europa für Fensterläden aus Aluminium. Mit der Erfahrung aus über 45 Jahren, enormem Fachwissen

Mehr

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design

Aus- und Weiterbildung für Nail-Design www.kiener-kosmetik.ch info@kiener-kosmetik.ch Tel: 032 322 58 71 Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung Ihr Kiener-Kosmetik Team Aus- und Weiterbildung für Nail-Design 2016 www.kiener-kosmetik.ch

Mehr

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER

Weiterbildung PRAXIS FÜR PRAKTIKER PRAXIS FÜR PRAKTIKER Ein Angebot der H&S QM-Service Ltd., Augsburg Ziel der Weiterbildung Die Qualitätsmanager eignen sich fundierte und umfangreiche Kenntnisse an um ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Systemsich integrative Coaching Ausbildung II der Coaching Spirale GmbH

Systemsich integrative Coaching Ausbildung II der Coaching Spirale GmbH Ausbildungsleitung Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Colli leiten als Ausbildungsteam die Coaching Ausbildung in allen Ausbildungseinheiten gemeinsam. Beide sind durch den Deutschen Coaching Verband

Mehr

Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch)

Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch) Vorarbeiter Bau (Kurs Italienisch) www.enaip.ch/ausbildung-berufsbildung/vorarbeiter-bau/ Für wen ist der Kurs geeignet? Haben Sie langjährige Berufserfahrung als Maurer und auch schon in der Funktion

Mehr

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Certificate of Advanced Studies (CAS), 5 ECTS-Punkte CDE CENTRE FOR DEVELOPMENT AND ENVIRONMENT CAS Nachhaltige Entwicklung Bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

Mitarbeiterseminar: Auswirkung der Digitalisierung in der Zollabwicklung auf den Importeur am Beispiel der evv Import. am 07. Juni 2016 in Olten

Mitarbeiterseminar: Auswirkung der Digitalisierung in der Zollabwicklung auf den Importeur am Beispiel der evv Import. am 07. Juni 2016 in Olten Mitarbeiterseminar: Auswirkung der Digitalisierung in der Zollabwicklung auf den Importeur am Beispiel der evv Import am 07. Juni 2016 in Olten Hintergrund: Nach Einführung der Unternehmens-Identifikationsnummer

Mehr

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung NIV-KURS HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung Schulsekretariat: Täfernstrasse 16 5405 Dättwil T 055 444 30 36 F 055 444 30 45 www.hfs-weiterbildung.ch info@hfs-weiterbildung.ch Anschlussbewilligung

Mehr

Kick off für Berufsbildner/innen der betrieblichen Grundbildung Netzelektriker/in EFZ

Kick off für Berufsbildner/innen der betrieblichen Grundbildung Netzelektriker/in EFZ Prozesse Berufsbildung Netzelektriker Kick off für Berufsbildner/innen der betrieblichen Grundbildung Netzelektriker/in EFZ 1. Juli 2014, Olten Andreas Degen, VSE Trägerschaft Berufsbildung Netzelektriker/in

Mehr

Montage-Elektriker/in EFZ

Montage-Elektriker/in EFZ Firmenlogo Adresse Lehrbetrieb BiVo 2015 Lernzielkontrolle der Ausbildung in beruflicher Praxis (Hilfsmittel zum Bildungsbericht gemäss BiVo, Art. 15) Montage-Elektriker/in EFZ Lernende Person: Name: Vorname:

Mehr

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE

AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE AUSBILDUNGS- MODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 AUSBILDUNGSMODULE ZUR BERUFLICHEN VORSORGE Bern 27.-30. April 2015 Mitglieder von Führungsorganen gemäss BVG sind zum Besuch von Erst-

Mehr

Thema Termin Ort Preis Bemerkungen

Thema Termin Ort Preis Bemerkungen Trainingsnummer 1. Bestimmungen und Vorschriften Thema Termin Ort Preis Bemerkungen T2-100 26. Bundes-Immissionsschutz T2-110 VDE-Normen Starkstromanlagen T2-130 Schutzmaßnahmen VDE T2-720 Errichten und

Mehr

Heute starten morgen führen.

Heute starten morgen führen. Unternehmensberatung und ausbildung Basisausbildung in (WBK) Junior Development Program (NDK HF) Psychiatrie (NDK) Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Psychiatrie (CAS) Führen im Wandel

Mehr

DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS

DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS Fortsetzungskurs SCHRÖPFEN NEU DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS Kursleitung Zielpublikum Ziele Themen Sibyl Nitschke Dipl. Heilpraktikerin TEN, Dozentin Interessierte, die den Einführungskurs

Mehr

Elektro-Installationen. Photovoltaik-Anlagen Service

Elektro-Installationen. Photovoltaik-Anlagen Service Elektro-Installationen Photovoltaik-Anlagen Service Zielpublikum und Voraussetzungen Solarteure, Servicefachleute, Elektroinstallateure, Sicherheitsberater, Projektleiter und Techniker, die sich mit der

Mehr

Seminarprogramm Technik 1/2011

Seminarprogramm Technik 1/2011 Seminarprogramm Technik 1/2011 1151 Seite 1 / 15 1 Vorwort Sehr geehrter Leser, wir freuen uns, Ihnen auf den folgenden Seiten mehrere Seminare zur Weiterbildungen anbieten zu können. Unser Ziel ist eine

Mehr

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen Copyright des gesamten Lehrgangkonzeptes ibbk Institut für Bildung, Beratung und Kommunikation, Bülach H+ Bildung, Aarau

Mehr

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Ein Teilnehmer berichtet: Mein Aufgabenbereich erstreckt

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Betriebsmanagement von Energieversorgungsunternehmen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote

Mehr

Interne Audits im Labor

Interne Audits im Labor Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Interne Audits im Labor SNV-/EUROLAB-CH-SEMINAR Rezepte für maximalen Nutzen DATUM Mittwoch, 19. November 2014 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr anschliessend

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD)

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Das Höhere Wirtschaftsdiplom (HWD) hat eine generalistische Ausrichtung und umfasst breites

Mehr

Normen in der Schweiz Ihr Weg zum Mitspracherecht

Normen in der Schweiz Ihr Weg zum Mitspracherecht Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Normen in der Schweiz Ihr Weg zum Mitspracherecht SNV-INFORMATION Rolle der Normung und Nutzen von Standards: Einblicke in die Praxis DATUM Dienstag,

Mehr

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Fachausbildung Erzeugung und Netze

Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat. Fachausbildung Erzeugung und Netze Berufsorientierte Weiterbildung mit VSE-Zertifikat Fachausbildung Erzeugung und Netze Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Sofern nicht anders deklariert, gelten für unsere Angebote unsere AGB. Sie finden

Mehr