FokusLife. R E P O R T J ä n n e r

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FokusLife. R E P O R T J ä n n e r 2 0 1 6"

Transkript

1 FokusLife R E P O R T J ä n n e r

2 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verwaltungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis per ,45 KUMULIERTE PERFORMANCE / STATISTISCHE KENNZAHLEN¹ Stichtag Berechnungsbasis: Kumulierte Performance nach Gebühren v or Steuern (%) Seit Jahresbeginn: ,27 1 Jahr: ,27 3 Jahre: ,27 5 Jahre: ,25 Seit Fondsgründung: ,45 Statistische Kennzahlen¹ Sharpe Ratio ,40 Volatilität jährlich ,10% 1) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen[= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen. 3) Die Sharpe Ratio misst die durchschnittliche jährliche Überschußrendite gegenüber einem risikofreien Zinssatz (= Leitzins der EZB: 0,25%) in Bezug auf das eingegangene Risiko (=Volatilität). Die Sharpe Ratio dient dem Vergleich unterschiedlicher Produkte: Eine Sharpe Ratio von über 0 wird als gut und eine über 1 als sehr gut interpretiert. Negative Sharpe Ratios dürfen nicht miteinander verglichen werden, da diese keine weitere Aussagekraft haben als dass kein Mehrertrag für eine Einheit eingegangenes Risiko erwirtschaftet wurde. 4) Die Volatilität misst die durchschnittlichen Schwankungen einer Kursreihe in der Vergangenheit. Je höher die Volatilität umso stärker schwankt die Kursreihe. Kosten des Veranlagungsportfolios Die Kosten für Depotführung, Vermögensverwaltung und management sowie die Transaktionskosten beim Wertpapier Anund Verkauf werden von der All In Verwaltungsgebühr abgedeckt. Diese beträgt 0,96 % p.a. Quelle: Pioneer Investments Austria, Jänner 2016 PERFORMANCE INDIZIERT¹ Nach Gebühren² vor Steuern Daten , Berechnungsbasis: FokusLife ertragsorientiert ) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen [= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen. FokusLife Ertragsorientiert Fondsname Gewicht Geldmarktfonds 20,03% Bargeld 3,05% LU NN(L) LIQUID- A CAP 3,16% LU PARVEST-MON.MKT EO I CAP. 5,47% LU AMUNDI-CASH IE CAP 5,51% FR GROUPAMA ENTREPRISES 4DEC 2,85% EMU Gov Bonds 1-3 Jahre 34,71% AT0000A05345 PIA EU.HIGHGRADE 6,21% AT0000A0G4F9 BOND STR.EU.S.T. 13,55% LU SISF EU SHT TM BD A ACC 9,11% AT PIA Euro Short Term 5,84% EMU Gov Bonds alle Laufzeiten 20,51% AT PIA O.GOV.BOND 6,95% AT0000A0G4D4 BOND STR.EU.A.T. 2,45% AT PIA MÜNDEL BOND 3,73% DE ISH.EB.REXX GOV.GER.U.ETF 1,68% LU PIONEER-ABS.RET.BD IEOC 5,69% Euro Unternehmensanleihen 2,32% AT PIA O CORP.B. 2,32% Europäische Wandelanleihen 2,87% LU SI UC.-UC TH.R.B.E.C.B.UE 2,87% Equity Europa 5,42% AT A 109 T 4,76% AT PIA SWISS STOCK 0,67% Equity USA 12,19% LU JPM-AMERICA EQUITY FD C 1,14% LU PAR.-P.EQ.USA SM.C.I CAP 1,17% LU UBS(L)EQ-US T.Y.-ACC.Q.DL 2,01% LU PARVEST-EQ.USA M.C.CA.PR. 0,86% LU G.SACHS F.-US EQ.I DL A 3,90% FR AMUNDI ETF MSCI USA B 3,11% Equity Japan 1,12% DE000A0DPMW9 ISHS-MSCI JP UCETF DIS DZ 1,12% Equity EM 0,83% LU PIONEER-EM.M.E.NAM.A EO C 0,38% LU JPM-EMER.MKTS EQU.A D.DL 0,45%

3 FokusLife ausgewogen PRODUKTDATEN Verwaltungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis per ,9 KUMULIERTE PERFORMANCE / STATISTISCHE KENNZAHLEN¹ Stichtag Berechnungsbasis: Kumulierte Performance nach Gebühren v or Steuern (%) Seit Jahresbeginn: ,62 1 Jahr: ,62 3 Jahre: ,43 5 Jahre: ,74 Seit Fondsgründung: ,90 Statistische Kennzahlen¹ Sharpe Ratio ,36 Volatilität jährlich ,36% 1) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen[= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen. 3) Die Sharpe Ratio misst die durchschnittliche jährliche Überschußrendite gegenüber einem risikofreien Zinssatz (= Leitzins der EZB: 0,25%) in Bezug auf das eingegangene Risiko (=Volatilität). Die Sharpe Ratio dient dem Vergleich unterschiedlicher Produkte: Eine Sharpe Ratio von über 0 wird als gut und eine über 1 als sehr gut interpretiert. Negative Sharpe Ratios dürfen nicht miteinander verglichen werden, da diese keine weitere Aussagekraft haben als dass kein Mehrertrag für eine Einheit eingegangenes Risiko erwirtschaftet wurde. 4) Die Volatilität misst die durchschnittlichen Schwankungen einer Kursreihe in der Vergangenheit. Je höher die Volatilität umso stärker schwankt die Kursreihe. Kosten des Veranlagungsportfolios Die Kosten für Depotführung, Vermögensverwaltung und management sowie die Transaktionskosten beim Wertpapier Anund Verkauf werden von der All In Verwaltungsgebühr abgedeckt. Diese beträgt 1,2 % p.a. Quelle: Pioneer Investments Austria, Jänner 2016 PERFORMANCE INDIZIERT¹ Nach Gebühren² vor Steuern Daten , Berechnungsbasis: FokusLife ausgewogen ) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen [= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen FokusLife Ausgewogen Fondsname Gewicht Geldmarktfonds 9,24% Bargeld 0,19% LU PARVEST-MON.MKT EO I CAP. 3,04% LU AMUNDI-CASH IE CAP 3,04% FR GROUPAMA ENTREPRISES 4DEC 2,97% USA Govt Bonds 5,04% AT PIA DOLLAR BOND 5,04% EMU Gov Bonds 1-3 Jahre 25,10% AT0000A05345 PIA EU.HIGHGRADE 6,38% AT0000A0G4F9 BOND STR.EU.S.T. 10,85% AT PIA Euro Short Term 7,87% EMU Gov Bonds alle Laufzeiten 23,41% AT PIA O.GOV.BOND 7,84% AT0000A0G4D4 BOND STR.EU.A.T. 6,82% AT PIA MÜNDEL BOND 2,88% LU PIONEER-ABS.RET.BD IEOC 5,86% Euro Unternehmensanleihen 2,92% AT PIA O CORP.B. 2,92% Europäische Wandelanleihen 5,01% LU SI UC.-UC TH.R.B.E.C.B.UE 5,01% Equity Europa 11,03% AT A 109 T 9,61% AT PIA SWISS STOCK 1,42% Equity USA 15,40% LU JPM-AMERICA EQUITY FD C 3,21% LU PAR.-P.EQ.USA SM.C.I CAP 1,43% LU UBS(L)EQ-US T.Y.-ACC.Q.DL 1,55% LU PARVEST-EQ.USA M.C.CA.PR. 0,99% LU G.SACHS F.-US EQ.I DL A 4,41% FR AMUNDI ETF MSCI USA B 3,81% Equity Japan 1,48% DE000A0DPMW9 ISHS-MSCI JP UCETF DIS DZ 1,48% Equity EM 1,38% LU PIONEER-EM.M.E.NAM.A EO C 0,39% LU VONTOBEL-EM.MKTS EQU.I-DL 0,52% LU JPM-EMER.MKTS EQU.A D.DL 0,47% LU VONTOBEL-EM.MKTS EQU.I-DL 0,52%

4 FokusLife wachstumsorientiert PRODUKTDATEN Verwaltungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis per ,27 KUMULIERTE PERFORMANCE / STATISTISCHE KENNZAHLEN¹ Stichtag Berechnungsbasis: Kumulierte Performance nach Gebühren vor Steuern (%) Seit Jahresbeginn: ,18 1 Jahr: ,18 3 Jahre: ,29 5 Jahre: ,41 Seit Fondsgründung: ,73 Statistische Kennzahlen¹ Sharpe Ratio ,20 Volatilität jährlich ,60% 1) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen[= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen. 3) Die Sharpe Ratio misst die durchschnittliche jährliche Überschußrendite gegenüber einem risikofreien Zinssatz (= Leitzins der EZB: 0,25%) in Bezug auf das eingegangene Risiko (=Volatilität). Die Sharpe Ratio dient dem Vergleich unterschiedlicher Produkte: Eine Sharpe Ratio von über 0 wird als gut und eine über 1 als sehr gut interpretiert. Negative Sharpe Ratios dürfen nicht miteinander verglichen werden, da diese keine weitere Aussagekraft haben als dass kein Mehrertrag für eine Einheit eingegangenes Risiko erwirtschaftet wurde. 4) Die Volatilität misst die durchschnittlichen Schwankungen einer Kursreihe in der Vergangenheit. Je höher die Volatilität umso stärker schwankt die Kursreihe. PERFORMANCE INDIZIERT¹ Nach Gebühren² vor Steuern Daten , Berechnungsbasis: FokusLife wachstumsorientiert 1) Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. 2) Dargestellt ist die Entwicklung des Nettovermögens (performanceschmälernde Kaufspesen [= Ausgabeaufschlag = max. 0,0%] sowie Depotführungskosten als auch Verkaufsspesen der UniCredit Bank Austria AG sind hierin nicht enthalten) unter Berücksichtigung historischer Ausschüttungen. FokusLife Wachstumsorientiert Fondsname Gewicht Geldmarktfonds 7,48% Bargeld 2,34% FR GROUPAMA ENTREPRISES 4DEC 1,02% LU PARVEST-MON.MKT EO I CAP. 2,06% LU AMUNDI-CASH IE CAP 2,06% EMU Gov Bonds 1-3 Jahre 11,57% AT PIA Euro Short Term 1,61% AT0000A05345 PIA EU.HIGHGRADE 4,53% AT0000A0G4F9 BOND STR.EU.S.T. 5,44% EMU Gov Bonds alle Laufzeiten 19,09% AT PIA O.GOV.BOND 6,63% AT0000A0G4D4 BOND STR.EU.A.T. 5,70% AT PIA MÜNDEL BOND 5,52% DE ISH.EB.REXX GOV.GER.U.ETF 1,24% Absolute Return Fonds 7,39% LU PIONEER-ABS.RET.BD IEOC 7,39% Euro Unternehmensanleihen 3,96% AT PIA O CORP.B. 3,96% USA Govt Bonds 5,06% AT PIA DOLLAR BOND 5,06% Europäische Wandelanleihen 5,02% LU SI UC.-UC TH.R.B.E.C.B.UE 5,02% Aktien Europa 13,65% AT A 109 T 11,80% AT PIA SWISS STOCK 1,85% Kosten des Veranlagungsportfolios Die Kosten für Depotführung, Vermögensverwaltung und management sowie die Transaktionskosten beim Wertpapier Anund Verkauf werden von der All In Verwaltungsgebühr abgedeckt. Diese beträgt 1,56% p.a. Quelle: Pioneer Investments Austria, Jänner 2016 Aktien USA 20,70% LU JPM-AMERICA EQUITY FD C 3,60% LU UBS(L)EQ-US T.Y.-ACC.Q.DL 3,48% LU PAR.-P.EQ.USA SM.C.I CAP 2,18% LU PARVEST-EQ.USA M.C.CA.PR. 2,01% FR AMUNDI ETF MSCI USA B 3,26% LU G.SACHS F.-US EQ.I DL A 6,17% Aktien Japan 2,98% DE000A0DPMW9 ISHS-MSCI JP UCETF DIS DZ 2,98% Aktien EM 2,14% LU PIONEER-EM.M.E.NAM.A EO C 0,81% LU JPM-EMER.MKTS EQU.A D.DL 0,63% LU VONTOBEL-EM.MKTS EQU.I-DL 0,71% Rohstoffe 0,95% LU PION.SF-COM.AL.EX-AG.IEOH 0,95% 3

5 Allgemeine Hinweise / Risikohinweise DAS SOLLTEN SIE ALS ANLEGERIN/ANLEGER BEACHTEN / WICHTIGE RISIKOHINWEISE Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Wert und Rendite einer Anlage können plötzlich und in erheblichem Umfang steigen oder fallen und können nicht garantiert werden. Auch Währungsschwankungen können die Entwicklung des Investments beeinflussen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Anlegerin bzw. der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, unter anderem dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht. Unter außergewöhnlichen Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals samt Ausgabeaufschlag kommen. Wir weisen darauf hin, dass sich die Zahlenangaben bzw. Angaben zur Wertentwicklung auf die Vergangenheit beziehen und dass die frühere Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist. Bezüglich der steuerlichen Behandlung wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater. ALLGEMEINE HINWEISE Diese Unterlage wurde nur zu Marketingzwecken erstellt und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Die vorliegenden Informationen sind insbesondere kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren sowie keine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen. Sie dienen nur der Information und können eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments vor Zeichnung von einem Steuerberater beraten lassen. Vervielfältigungen - in welcher Art auch immer - sind nur nach vorheriger ausdrücklicher Genehmigung der UniCredit Bank Austria AG zulässig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Betreuerin bzw. Ihren Betreuer. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Rechte vorbehalten. Wertentwicklung der fondsgebundenen Lebensversicherung - Kosten der Versicherung Die Wertentwicklung einer fondsgebundenen Lebensversicherung ergibt sich nicht nur durch die Entwicklung des gewählten Veranlagungsportfolios, sondern berücksichtigt auch die Versicherungssteuer und die der Prämie entnommenen Kostenfaktoren der Versicherung. Die Kosten der Versicherung für Abschluss, Verwaltung und Deckung des Ablebensrisikos sind Teil der versicherungsmathematischen Grundlagen und werden im Versicherungsantrag und in den besonderen Versicherungsbedingungen explizit angeführt und vereinbart. Da diese Kosten von der Prämie abgezogen werden bzw. von der Deckungsrückstellung entnommen werden, stellt sich die Wertentwicklung der Deckungsrückstellung im Versicherungsvertrag im Vergleich zur Performance des Veranlagungsportfolios niedriger dar. Darüber hinaus fällt bei in Österreich steuerpflichtigen Personen eine Versicherungssteuer von 4% an, die von der ERGO Versicherung AG direkt abgeführt wird. Für nicht in Österreich steuerpflichtige Personen gelten die jeweiligen steuerrechtlichen Regelungen des Wohnsitzstaates. Die Einzelheiten zur Wertentwicklung des Versicherungsvertrages, die Kosten der Versicherung sowie zur Versicherungssteuer entnehmen Sie bitte dem Versicherungsvertrag (Antrag, Offert, Allgemeine und Besondere Versicherungsbedingungen). 4

6 Impressum Herausgeber, Verleger, Medieninhaber: ERGO Versicherung Aktiengesellschaft Firmensitz: Wien Registergericht: Handelsgericht Wien Firmenbuch-Nummer: g Service Hotline: 01 / Redaktionsschluß: 1. Jänner 2016 Datenquellen: Pioneer Investments Austria, FMP

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5 FokusLife R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

FokusLife. R E P O R T M a i 2 0 1 5

FokusLife. R E P O R T M a i 2 0 1 5 FokusLife R E P O R T M a i 2 0 1 5 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

FokusLife. R E P O R T D e z e m b e r 2 0 1 4

FokusLife. R E P O R T D e z e m b e r 2 0 1 4 FokusLife R E P O R T D e z e m b e r 2 0 1 4 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

FokusLife. R E P O R T O k t o b e r 2 0 1 4

FokusLife. R E P O R T O k t o b e r 2 0 1 4 FokusLife R E P O R T O k t o b e r 2 0 1 4 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 4

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 4 FokusLife R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 4 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

ERGO Versicherung Aktiengesellschaft

ERGO Versicherung Aktiengesellschaft FONDSREPORT ERGO Versicherung Aktiengesellschaft Juni 2015 INHALT Entwicklung der Kapitalmärkte 3 Fondsverzeichnis 5 Geldmarkt 11 Anleihen 15 Balanced 55 Aktien 75 Spezialitätenfonds - Branchenfonds 139

Mehr

Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft.

Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. Jänner 2016 Inhalt. 3 Entwicklung der Kapitalmärkte. 6 Fondsverzeichnis. 10 Fondsfactsheets. 10 Geldmarkt. 14 Anleihen. 54 Balanced. 74 Aktien. 134 Spezialitätenfonds

Mehr

CAPITAL PROTECTION SOLUTIONS

CAPITAL PROTECTION SOLUTIONS CAPITAL PROTECTION SOLUTIONS IHRE LEBENSVERSICHERUNG STEUERBEGÜNSTIGT KOSTENOPTMIERT NACHHALTIG Ihre Zukunft beginnt jetzt! Capital Protection Solutions Die beste Absicherung für den Ruhestand Mit dieser

Mehr

ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria.

ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria. ertragschancen mit Solidem fundament: real invest Austria. 4 Real Invest Austria: Die Adresse für Immobilienfonds. Der Real Invest Austria ist ein offener Immobilienfonds mit attraktiven Ertragschancen.

Mehr

Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic.

Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic. Active Capital Classic der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft, Seite 1 von 5 Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. 1 Sie

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

ERGO Versicherung Aktiengesellschaft

ERGO Versicherung Aktiengesellschaft Fondsreport ERGO Versicherung Aktiengesellschaft Oktober 2014 Inhalt Entwicklung der Kapitalmärkte 3 Fondsverzeichnis 5 Geldmarkt 11 Anleihen 15 Balanced 53 Aktien 69 Spezialitätenfonds - Branchenfonds

Mehr

Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft.

Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. Fondsreport. ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. August 2015 Inhalt. 3 Entwicklung der Kapitalmärkte. 7 Fondsverzeichnis. 12 Fondsfactsheets. 12 Geldmarkt. 16 Anleihen. 56 Balanced. 76 Aktien. 140 Spezialitätenfonds

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Aktuelle Marktfaktoren Seite 2 Investmentprozess: Dynamische

Mehr

Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic.

Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic. Active Capital Classic der ERGO Versicherung AG, Seite 1 von 5 Sicher veranlagen und versichert sein: Active Capital Classic. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. 1 Sie möchten einen Betrag

Mehr

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking.

Kommen Sie doch auf ein Familientreffen. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Kommen Sie doch auf ein Familientreffen vorbei. Die Familien-Vorteile des Private Banking. Ihr Vermögen in den besten Händen. Von Generation zu Generation. Der schönste Erfolg ist, wenn Vermögen Generationen

Mehr

Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash.

Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash. Active Cash der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft, Seite 1 von 8 Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft.

Mehr

YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014

YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014 YOU INVEST Webinar Marktausblick 2. Halbjahr 2014 17. Juni 2014 Wir starten pünktlich um 17:30 Uhr. Ihre Telefone sind stumm geschalten. Bitte nutzen Sie für Fragen die Chatfunktion. Wir werden die Fragen

Mehr

Lebensvorsorge Dynamic. Das Beste aus Fonds und Versicherung. Ihr Vermögen wächst. Ihr Leben ist versichert.

Lebensvorsorge Dynamic. Das Beste aus Fonds und Versicherung. Ihr Vermögen wächst. Ihr Leben ist versichert. Lebensvorsorge Dynamic Das Beste aus Fonds und Versicherung. Ihr Vermögen wächst. Ihr Leben ist versichert. Investieren Sie nach Ihrer persönlichen Strategie. Sie möchten ein umfangreiches Fondsangebot

Mehr

das beste Aus ZWei Welten.

das beste Aus ZWei Welten. das beste Aus ZWei Welten. Zeichnungsfrist bis 25. 2. 2011. der neue investmentfonds Flex react, der je nach marktsituation flexibel in globale Wachstumsmärkte und euro-anleihen investiert. Ein Produkt

Mehr

Lehnen Sie sich entspannt zurück. SmartSelection Aktien Global Strategie

Lehnen Sie sich entspannt zurück. SmartSelection Aktien Global Strategie Lehnen Sie sich entspannt zurück. SmartSelection Aktien Global Strategie Gemanagt vom Bank Austria Private Banking der UniCredit Bank Austria AG, emittiert von Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

UNIQA World Selection. Halbjahresbericht 2015

UNIQA World Selection. Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds... 5

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash.

Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash. Active Cash der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft, Seite 1 von 8 Einmal investieren. Laufend kassieren. Veranlagung mit regelmäßigen Auszahlungen: Active Cash. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft.

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic.

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Capital Classic der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft, Seite 1 von 6 Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. BEWÄHRT, EINFACH

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Cash & Cashback. Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit.

Cash & Cashback. Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit. Cash & Cashback Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit. Anlage und Vorsorge in einem. Hätten Sie das nicht gerne? Eine sicherheitsbetonte Veranlagung?

Mehr

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Fidelity Global Strategic Bond Fund Der erste Schritt vom Sparer zum Anleger April 2013 Die Österreicher sind vermögender als je zuvor, aber sie

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

Sie haben hohe Ansprüche. VermögensManagement EXKLUSIV.

Sie haben hohe Ansprüche. VermögensManagement EXKLUSIV. Sie haben hohe Ansprüche. VermögensManagement EXKLUSIV. Wir wissen, wie man sie erfüllt. Sie wissen, was Sie wollen? Wir wissen, wie wir es tun! Wir setzen Ihre Veranlagungsstrategie professionell um.

Mehr

Viele Kinder haben einen Teddy.

Viele Kinder haben einen Teddy. JuniorCare der Bank Austria Creditanstalt Versicherung AG, Seite 1 von 8 STARTBONUS BIS 30. 9. 2011 Näheres auf Seite 3. Viele Kinder haben einen Teddy. Manche auch die richtige Vorsorge. JuniorCare Ein

Mehr

Setzen Sie bei Ihrer Vermögensveranlagung auf Nachhaltigkeit. Portfolio LIFE 5Invest. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft.

Setzen Sie bei Ihrer Vermögensveranlagung auf Nachhaltigkeit. Portfolio LIFE 5Invest. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. Setzen Sie bei Ihrer Vermögensveranlagung auf Nachhaltigkeit. Portfolio LIFE 5Invest. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. Dann haben nicht nur Sie, sondern auch Ihre Enkel etwas davon.

Mehr

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS heute von den Marktführern von morgen profitieren. PRÄSENTATION 31. Mai 2016 1 aktuelle Länderaufteilung Polen 3,1% Philippinen 2,6% GCC 2,0% Ungarn 1,7% Ägypten 1,2% Türkei 4,0% Malaysia 3,8% China 19,6%

Mehr

Q-CHECK Marktausblick 9/2015

Q-CHECK Marktausblick 9/2015 INVESTMENTSERVICE Mag. Erika Karitnig Q-CHECK Marktausblick 9/2015 www.bawagpskfonds.at SCHARFE KORREKTUR AM AKTIENMARKT (IN EURO YTD) MSCI Japan MSCI Eurozone MSCI World MSCI US MSCI UK MSCI Pacific ex

Mehr

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER -

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - VERMÖGENSVERWALTERFONDS BERICHTERSTATTUNG 30.11.2012 Name FO Vermögensverwalterfonds Kurs per 31.12.2014

Mehr

Die zielorientierte, individuelle Geldanlage.

Die zielorientierte, individuelle Geldanlage. Pensionsvorsorge KaPitalanlage investmentfonds Skandia Navigator. Die zielorientierte, individuelle Geldanlage. Sie bestimmen Ihr Ertragsziel. Wir bringen Sie hin. Skandia Navigator. Wählen Sie Ihr Ertragsziel.

Mehr

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic.

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Capital Classic der ERGO Versicherung AG, Seite 1 von 5 Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Ein Produkt der ERGO Versicherung Aktiengesellschaft. BEWÄHRT, EINFACH UND GUT. Capital

Mehr

Keine Sorgen Aktiv - VLV Aktiv (T)

Keine Sorgen Aktiv - VLV Aktiv (T) Keine Sorgen Aktiv - VLV Aktiv (T) ISIN: AT0000690771 Berichtsmappe per 30.10.2015 Berichtswährung: EUR Erstellt am 30.10.2015 Seite 1 von 6 Keine Sorgen Aktiv - VLV Aktiv (T) ISIN: AT0000690771 Fondsübersicht

Mehr

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic.

Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Capital Classic der Bank Austria Creditanstalt Versicherung AG, Seite 1 von 6 Der Klassiker unter den Lebensversicherungen: Capital Classic. Ein Produkt der Bank Austria Creditanstalt Versicherung AG.

Mehr

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist.

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic: Die Vorsorge fürs Leben. Sie haben eine Familie gegründet und

Mehr

Cash & Cashback. Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit.

Cash & Cashback. Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit. Cash & Cashback Die einmalige Veranlagung mit laufendem Zusatzeinkommen. Plus Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit. Anlage und Vorsorge in einem. Hätten Sie das nicht gerne? Eine sicherheitsbetonte Veranlagung?

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zum Produkt des Monats auf der letzten Seite! Produkt des Monats Dezember 2015 und Januar 2016 50 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag Göppingen, im Dezember 2015

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Pioneer Investments Substanzwerte

Pioneer Investments Substanzwerte Pioneer Investments Substanzwerte Wahre Werte zählen mehr denn je In turbulenten Zeiten wollen Anleger eines: Vertrauen in ihre Geldanlagen. Vertrauen schafft ein Investment in echten Werten. Vertrauen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JUNI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15

MACK & WEISE. 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 150,86 +++ 30. November 2011 +++ M&W Privat 15 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 05.02.2016 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 06.10.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

DWS Vorsorge-Fonds Reporting

DWS Vorsorge-Fonds Reporting DWS Vorsorge- Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/ DB Gruppe ist nach verwaltetem vermögen die größte deutsche Anbieter von Quelle: BVI, Stand: Juni 2008 Rechtliche Hinweise Ratings bezogen

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 07.01.2016 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO Assekurata FONDS-TACHO Der FONDS-TACHO zeigt auf, wie sich ein Fonds - gemessen an seiner Vergleichsgruppe - in der Vergangenheit entwickelt hat. In die Gesamtbeurteilung eines Fonds fließen Kennzahlen

Mehr

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE)

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zur Produktwerbung auf der letzten Seite! Nachfolgend erwähntes Produkt ist nur für spekulativ orientierte Anleger zur Depotbeimischung geeignet! Produktvorstellung:

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie.

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Das Wichtigste auf einen Blick. Skandia. Skandia war 1994 der erste Anbieter Fondsgebundener Lebensversicherungen und

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Merkur Privatplan AktivInvest.

Merkur Privatplan AktivInvest. Damit Ihre Pläne für morgen schon heute abgesichert sind: Merkur Privatplan AktivInvest. WIR VERSICHERN DAS WUNDER MENSCH. Privatplan AktivInvest jederzeit die passende Strategie. Ob für die eigene Pensionsvorsorge,

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 07.01.2016 Seite 1 von 6 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.10.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 05.02.2016 Seite 1 von 6 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.10.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS Skandia Life Time. Das Wichti ste auf einen Blick. Skandia. Fondsgebundener Lebensversicherungen und konnte als Pionier im am schnellsten wachsenden Segment

Mehr

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012 VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST Jänner 2012 SPÄNGLER IQAM INVEST Spängler IQAM Invest ist die gemeinsame Dachmarke der Carl Spängler Kapitalanlagegesellschaft und des Instituts für Quantitatives Asset

Mehr

Investieren Sie lieber in solide Immobilien. Veranlagen

Investieren Sie lieber in solide Immobilien. Veranlagen Investieren Sie lieber in solide Immobilien. Erste Immobilienfonds Veranlagen ERSTE IMMOBILIENFONDS in echte Werte investieren Immobilien haben immer Saison. Ein Grundstück, die eigene Wohnung, das eigene

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 1 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 1 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Anlageempfehlung Musterdepot-Risikominimiert Czurda

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Tungsten Investment Funds Asset Management Boutique Fokus auf Multi Asset- und Absolute Return Strategien Spezialisiert auf den intelligenten Einsatz von

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 05.02.2016 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

INFORMATIONEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG SWISS GOLD PLUS

INFORMATIONEN ZUR VERMÖGENSVERWALTUNG SWISS GOLD PLUS Stand: 31.12.2015 BEZEICHNUNG swiss gold plus RISIKOBEREITSCHAFT Für risikobereite Anleger geeignet ANLAGEHORIZONT Ab 7 Jahren HISTORISCHE 12-MONATS-WERTENTWICKLUNG (CHF) VERMÖGENSVERWALTER DZ PRIVATBANK

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA APRIL 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Zuflüsse auf den europäischen ETF-Markt hielten auch im März 215 an. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 8,1 Milliarden Euro und lagen damit fast 48%

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 15.12.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Aktiv, passiv oder smart dazwischen?

Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Aktiv, passiv oder smart dazwischen? Petersberger Treffen, 12. November 2015 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Der Anleger kauft zur falschen Zeit Jährliche Rendite in Prozent im Zeitraum 2004

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Börsen- und Anlage-Workshop Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Modul 2 Anlagewissen - Grundlagen Inhalt: Anlagegrundsätze Das Magische Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide Finanzmärkte und Zinsen Fit

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

BEISPIEL. Skandia Fondspalette. Realisieren Sie Ihre individuelle Anlagestrategie. Performance in CHF [%] Transaktionskosten [%]

BEISPIEL. Skandia Fondspalette. Realisieren Sie Ihre individuelle Anlagestrategie. Performance in CHF [%] Transaktionskosten [%] Skandia Fondspalette Realisieren Sie Ihre individuelle Anlagestrategie Fondsname ISIN Whg. NAV Datum YTD 1 J 3 J 5 J 5 J Aktienfonds AXA RB Japan Small Cap Alpha Fund B Cap IE0004354423 JPY 1'202.15 28.07.11-10,00-10,72-19,08-43,66-10,83-0,750-0,750

Mehr

Produktanalyse C-QUADRAT ARTS Fonds. Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung

Produktanalyse C-QUADRAT ARTS Fonds. Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung Produktanalyse Fonds Jänner 2008 Marketingmitteilung nur zur internen Verwendung C-QUADRAT Produktanalyse Fonds Folie 2 Total Return Balanced >> Wertentwicklung seit Auflage 24.11.2003 Total Return Balanced

Mehr

Kai Wieters Financial Consultant Bankkaufmann, MBA

Kai Wieters Financial Consultant Bankkaufmann, MBA Kai Wieters Financial Consultant Bankkaufmann, MBA 1 Konzept Die Bundesbürger hüten trotz Niedrigzinsen zig Milliarden auf Tages- oder Festgeldkonten Sie scheuen die Geldanlage in Aktienfonds, da sie dem

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Renditequellen der Anlagemärkte

Renditequellen der Anlagemärkte Renditequellen der Anlagemärkte Analyse von Risikoprämien empirische Erkenntnisse PPCmetrics AG Dr. Diego Liechti, Senior Consultant Zürich, 13. Dezember 2013 Inhalt Einführung Aktienrisikoprämie Weitere

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 15.12.2015 Seite 1 von 6 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.10.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO

Ausgewählte Fonds in Fondspolicen Bewertung des Handelsblatt-Portfolios im FONDS-TACHO Assekurata FONDS-TACHO Der FONDS-TACHO zeigt auf, wie sich ein Fonds - gemessen an seiner Vergleichsgruppe - in der Vergangenheit entwickelt hat. In die Gesamtbeurteilung eines Fonds fließen Kennzahlen

Mehr

Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R

Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R Werbung Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R WKN A0M430 ISIN LU0323578657 Konsequent handeln Flossbach von Storch SICAV - Multiple

Mehr