Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET"

Transkript

1 Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET Abgeordnete Abgeordnete. Siehe auch Kommissionen, Reichstag, Wahlprüfungen. Uebersicht: Anwesenheitsgelder, Diäten, freie Eisenbahnfahrt: Nr. 13. Immunität: Nr. 14. Mandatserledigungen und Mandatsniederlegungen: Nr. 7. Mandatsfragen: Nr. 6. Strafverfahren: Einleitung: Nr. 11. Einstellung: Nr. 16. Verjährung: Nr. 9. Todesfälle: Nr. 8. Vernehmungen als Zeugen: Nr. 12. Verzeichnisse: Nr. 1 bis 4. Wahl, neu- bezw. wiedergewählte Abgeordnete: Nr Alphabetisches Verzeichniß der Mitglieder des Reichstags: Anl.Bd. I, Nr. 1 unter B. 2. Desgl. nach den einzelnen Fraktionen:Anl.Bd. I, Nr. 1 unter C. 3. Verzeichniß nach Wahlkreisen geordnet: Anl.Bd. I, Nr. 1a. 4. Verzeichniß der Mitglieder der Abtheilungen:Anl.Bd. I, Nr Neu- bezw. wiedergewählte Abgeordnete: Dr.Barth (2. Merseburg): Bd. IV, 120. Sitz. v S. 3439B. Dr.Becker (5. Cöln): Bd. IV, 119. Sitz. v S. 3413B. Bernstein (7. Breslau): Bd. V, 165. Sitz. v S. 4801C.

2 Dr.Beumer (6. Düsseldorf): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758B. Boltz (5. Trier): Bd. VI, 183. Sitz. v S. 5341C. v. Chrzanowski (1. Posen): Bd. III, 83. Sitz. v S. 2388A. Dr.Crüger (2. Wiesbaden): Bd. IV, 112. Sitz. v S. 3197B. (Berichtigung: Bd. IV, 113. Sitz. S. 3225A.) Dr.Dahlem (3. Wiesbaden): Bd. VII, 193. Sitz. v S. 5620A, Demmig (Schaumburg-Lippe): Bd. V, 139. Sitz. v S. 4049C. Engelen (3. Hannover: Bd. IX, 246. Sitz. v S. 7531D. Faber (3. Oberfranken): Bd. VII, 193. Sitz. v S. 5620A. v. Gersdorff (3. Posen): Bd. I, 15. Sitz. v S. 359C. Gothein (2. Stralsund): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Grünberg (10. Sachsen): Bd. V, 152. Sitz. v S. 4430D. Hagen (2. Oberfranken): Bd. VII, 193. Sitz. v S. 5620A. Jessen (1. Schleswig-Holstein): Bd. V, 165. Sitz. v S. 4801C. Jorns (11. Hannover): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Krupp (2. Koblenz): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758B. Ledebour (6. Berlin): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Mattschull (1. Königsberg): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Mommsen (3. Danzig): Bd. IX, 248. Sitz. v S. 7591D. v. Oldenburg (1. Danzig): Bd. V, 165. Sitz. v S. 4801C. Pëus (8. Potsdam): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Pohl (6. Liegnitz): Bd. VIII, 238. Sitz. v S. 7307B. Prätorius (3. Stettin): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Prietze (6. Trier): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. v. Rautter (10. Königsberg): Bd. V, 165. Sitz. v S. 4801C. Sachse (10. Breslau): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C.

3 v. Savigny (4. Minden): Bd. I, 17. Sitz. v S. 417B. Schlumberger (2. Elsaß-Lothringen): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Schmidt [Wanzleben] (6. Magdeburg): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Sittart (3. Aachen): Bd. II, 49. Sitz. v S. 1371B. Spethmann (3. Schleswig-Holstein): Bd. IX, 262. Sitz. v S. 8021B. Vogel (1. Kassel): Bd. I, 1. Sitz. v S. 3C. Wehl (14. Hannover): Bd. VI, 185. Sitz. v S. 5364B. 6. Mandatsfragen: Schreiben des Mitgliedes des Reichstags Grafen v. Bernstorff [Lauenburg] (10. Schleswig-Holstein), betreffend den ihm verliehenen Charakter als Wirklicher Geheimer Ober-Regierungsrath mit dem Range eines Rathes I. Klasse: Bd. VIII, 236. Sitz. v S. 7250B. Durch Kenntnißnahme erledigt. Mittheilung des Mitgliedes des Reichstags Dietrich (3. Potsdam), betreffend den ihm verliehenen Charakter als Justizrath:Bd. IV, 113. Sitz. v S. 3225B. Durch Kenntnißnahme erledigt. Schreiben des Mitgliedes des Reichstags Dr.Stockmann (9. Schleswig-Holstein), betreffend den ihm verliehenen Rang der Räthe 2. Klasse:Bd. IV, 115. Sitz. v S. 3289B. Durch Kenntnißnahme erledigt. 7. Mittheilung von Mandatserledigungen bezw. Mandatsniederlegungen der Abgeordneten: Hesse (4. Minden): Bd. I, 2. Sitz. v S. 8A. Dr.Hille (3. Aachen): Bd. I, 5. Sitz. v S. 71C. Jacobsen (3. Schleswig-Holstein): Bd. VII, 201. Sitz. v S. 5885B. Dr.Lingens (5. Cöln): Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Möller [Duisburg] (6. Düsseldorf): Bd. III, 90. Sitz. v S. 2581D. Dr.Müller [Meiningen] (1. Sachsen-Meiningen): Bd. X, 294. Sitz. v S. 8963D. v. Oldenburg (1. Danzig): Bd. X, 283. Sitz. v S. 8618B. v. Puttkamer-Plauth (1. Danzig): Bd. IV, 129. Sitz. v S. 3721C. 8. Gedächtniß verstorbener Abgeordneten:

4 Bayer (3. Oberfranken), gestorben am 9. Juni 1902: Bd. VI, 189. Sitz. v S. 5487C. Bender (2. Koblenz), gestorben am 27. Mai 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2757D. Graf v. Bismarck-Bohlen (2. Stralsund), gestorben am 18. Februar 1901: Bd. II, 51. Sitz. v S. 1429B. Brandenburg (3. Hannover), gestorben am 29. Oktober 1902: Bd. VII, 207. Sitz. v S. 6071C. v. Dziembowski-Bomst (3. Posen), gestorben am 15. September 1900: Bd. I, 2. Sitz. v S. 7D. Friedel (2. Oberfranken), gestorben am 5. Mai 1902: Bd. VI, 182. Sitz. v S. 5307D. Siehe auch: Bd. VI, 183. Sitz. v S. 5341C. Freiherr v. Hammerstein (14. Hannover), gestorben am 14. Februar 1902: Bd. V, 146. Sitz. v S. 4265C. Dr. Freiherr Heereman v. Zuydwyk (2. Münster), gestorben am 23. März 1903: Bd. X, 290. Sitz. vom S. 8832A. Johannsen (1. Schleswig-Holsteins, gestorben am 25. Oktober 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Kaufmann (6. Liegnitz), gestorben am 2. Oktober 1902: Bd. VII, 193. Sitz. v S. 5619B. Graf v. Klinckowstroem (10. Königsberg), gestorben am 26. Januar 1902: Bd. IV, 128. Sitz. v S. 3687C. Knörcke (1. Merseburg), gestorben am 31. März 1903: Bd. X, 292. Sitz. v S. 8907B. Dr.Lehr (10. Sachsen), gestorben am 12. November 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Dr.Lieber (3. Wiesbaden), gestorben am 31. März 1902: Bd. V, 165. Sitz. v S. 4801B. Liebknecht (6. Berlin), gestorben am 7. August 1900: Bd. I, 2. Sitz. v S. 7D. v. Manteuffel (3. Stettin), gestorben am 21. Juli 1900: Bd. I, 2. Sitz. v S. 7D. Motty (1. Posen), gestorben am 21. Dezember 1900: Bd. I, 20. Sitz. v S. 520D.

5 Dr.Müller (Schaumburg-Lippe), gestorben am 2. Dezember 1901: Bd. IV, 103. Sitz. v S. 2903B. Munckel (1. Liegnitz), gestorben am 10. April 1903: Bd. X, 292. Sitz. v S. 8907C. Rickert (3. Danzig), gestorben am 3. November 1902: Bd. VII, 208. Sitz. v S. 6111B. Dr.Schoenlank (7. Breslau), gestorben am 30. Oktober 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Dr. v. Siemens (2. Merseburg), gestorben am 23. Oktober 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. Smalakys (1. Königsberg), gestorben am 8. Mai 1901: Bd. III, 92. Sitz. v S. 2645D. Freiherr v. Stumm-Halberg (6. Trier), gestorben am 8. März 1901: Bd. II, 65. Sitz. v S. 1777D. Wintermeyer (2. Wiesbaden), gestorben am 18. September 1901: Bd. IV, 97. Sitz. v S. 2758A. 9. Strafverfahren gegen Mitglieder des Reichstags, Ruhen der Verjährung ( 69 des Str. -G. -B.), Entscheidung des Reichsgerichts: Bd. X, 291. Sitz. v S. 8879D (Thiele). 10. Strafverfahren. Anträge auf Einstellung von Strafverfahren während der Dauer der Session ( 31 Abs. 3 der Reichsverfassung) gegen die Abgeordneten: Fischer [Sachsen] (Anträge Albrecht u. Gen.): Anl.Bd. I, Nr. 20 Bd. I, 3. Sitz. v S. 11A angenommen. Siehe auch Bd. I, 20. Sitz. v S. 519D. Anl.Bd. I, Nr. 37 Bd. I, 5. Sitz. v S. 71C angenommen. Siehe auch Bd. I, 20. Sitz. v S. 519D. Dr.Heim (Antrag Aichbichler u. Gen.): Anl.Bd. I, Nr. 14 Bd. I, 2. Sitz. v S. 8A angenommen. Siehe auch Bd. I, 13. Sitz. v S. 301C. Thiele (Antrag Albrecht u. Gen.): Anl.Bd. I, Nr. 93 Bd. I, 14. Sitz. v S. 335D angenommen. Siehe auch Bd. I, 20. Sitzung v S. 519C. Zubeil (Antrag Albrecht u. Gen.): Anl.Bd. I. Nr. 51 Bd. I, 7. Sitz. v S. 131B angenommen. Siehe auch Bd. I, 10. Sitz. v S. 213B. 11. Anträge auf Ertheilung der Genehmigung zur Strafverfolgung der Abgeordneten:

6 Beck (Aichach), Antrag des Königlich bayerischen Amtsgerichts Aichach in der Privatklage des Kommerzienraths G. Leinfelder in München, übermittelt durch den Stellvertreter des Reichskanzlers: Bd. X, 292. Sitz. v S. 8907D. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VIII, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 296. Sitz. v S. 9027D. Genehmigung nicht ertheilt. Bock, Antrag des Prozeßbevollmächtigten, Rechtsanwalts Rudloff zu Aue im Erzgebirge, in der Privatklagesache des Schuhfabrikanten Ernst Auerswald in Lößnitz wegen Beleidigung. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VII, Nr. 717 unter 2. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8583C. Genehmigung nicht ertheilt. Eckart, Antrag des Rechtspraktikanten an dem Königlich bayerischen Amtsgericht Ansbach Pichlmaier als Vertreter des Architekten Robert Idler aus Berlin, in einer strafrechtlichen Untersuchungssache wegen Beleidigung: Bd. VIII, 226. Sitz. v S. 6715B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VIII, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8584D. Genehmigung nicht ertheilt. Fischer (Sachsen), a) Antrag der Rechtsanwälte Dr. Seidemann und Haensel zu Zittau in der Privatklagesache der Kaufleute Max und Reinhard Haebler wegen Beleidigung: Bd. V, 163. Sitz. v S. 4725D. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VI, Nr. 567 unter 1. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. VI, 171. Sitz. v S. 4968A. Genehmigung nicht ertheilt. b) Antrag der den Kläger vertretenden Rechtsanwälte Dr. Seidemann und Dr. Haensel in Zittau in der Privatklagesache des Baumeisters Ernst Schnelle in Seifhennersdorf wegen öffentlicher Beleidigung: Bd. VII, 193. Sitz. v S. 5619D. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VII, Nr. 717 unter 1. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8582C. Genehmigung nicht ertheilt. Liebermann v. Sonnenberg und Raab,

7 Antrag des Rechtsanwalts Dannenberg in Hannover als Bevollmächtigten des Mitgliedes des Reichstags Demmig in der Privatklage wegen öffentlicher Beleidigung bezw. Verleumdung: Bd. VI, 185. Sitz. v S. 5364B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VI, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. VI, 190. Sitz. v S. 5521D. Genehmigung nicht ertheilt. Schmidt (Frankfurt), Antrag des Prozeßbevollmächtigten, Rechtsanwalts Dr. Heß in Frankfurt a. M., in der Privatklagesache des Telegraphen-Assistenten Heinrich. Becker in Frankfurt a. M.wegen Beleidigung: Bd. VII, 211. Sitz. v S. 6207B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VII, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8584A. Genehmigung nicht ertheilt. Ulrich, Antrag des Großherzoglich hessischen Amtsgerichts Offenbach in der Privatklage (Beleidigung) des Philipp Forster, übermittelt durch den Stellvertreter des Reichskanzlers: Bd. V, 165. Sitz. v S. 4802B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VI, Nr. 567 unter 2. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. VI, 171. Sitz. v S. 4968A. Genehmigung nicht ertheilt. 12. Anträge auf Genehmigung zur Vernehmung von Mitgliedern des Reichstags als Zeugen außerhalb der Stadt Berlin (cfr 49 der Strafprozeßordnung): a) v. Gersdorff: Schreiben des Königlichen Landgerichts Strafkammer 1 zu Meseritz, betreffend die Genehmigung zur Vernehmung am 17. Mai 1901 in Meseritz vor dem Landgericht dortselbst als Zeugen in einer Strafsache gegen den Redakteur Otto Böckler in Berlin wegen Beleidigung: Bd. III, 83. Sitz. v S. 2388A. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission, Antrag der Kommission: Die Genehmigung zu ertheilen, vorbehaltlich des Rechtes des genannten Abgeordneten seinerseits wegen Theilnahme an einer Sitzung des Reichstages sein Erscheinen abzulehnen: Anl.Bd. III, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Gamp. Bd. III, 90. Sitz. v S. 2609A. (Nachdem in die Verhandlung eingetreten, wird der Gegenstand von der Tagesordnung abgesetzt.) Unerledigt. b) Haußmann (Balingen): Schreiben des Staatsanwalts bei dem Königlichen Landgericht Nürnberg vom 11. Januar 1902, betreffend die Genehmigung zum persönlichen Erscheinen des als Zeuge bei dem genannten Gericht zu vernehmenden Abgeordneten Haußmann

8 (Balingen) in der Verhandlung daselbst am 6. Februar 1902, in einem Strafverfahren gegen den Kaufmann Karl Distler (München) und den Rechtsanwalt, Justizrath Merzbacher (Nürnberg) wegen Vergehens gegen das Aktiengesetz: Bd. IV, 116. Sitz. v S. 3325B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission (Antrag: Die Genehmigung zu versagen): Anl.Bd. V, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Büsing. Bd. IV, 127. Sitz. v S. 3655C. Genehmigung nicht ertheilt. c) Hegelmaier: Schreiben des Mitgliedes des Reichstags Hegelmaier vom 18. Februar 1903, betreffend eine an ihn, unter Androhung der gesetzlichen Zwangsmaßregeln ergangene Vorladung zu seiner Vernehmung als Zeuge vor dem Königlich württembergischen Amtsgericht in Heilbronn in einer Anzeigesache: Bd. IX, 262. Sitz. v S. 8021B. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen. Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission Anl.Bd. VIII, Nr. 873 mit dem Antrag: Nach 49 der Strafprozeßordnung können die Mitglieder des Reichstags, wenn sie sich während der Sitzungsperiode außerhalb Berlins aufhalten, an dem betreffenden Aufenthaltsorte als Zeuge gerichtlich vernommen werden, ohne daß es einer Genehmigung des Reichstags bedarf. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8585B. An die Geschäftsordnungskommission zur schriftlichen Berichterstattung zurückverwiesen. Schriftlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission Anl.Bd. VIII, Nr. 921 mit dem Antrag: dem in dem Schreiben des Abgeordneten Hegelmaier vom 18. Februar 1903 enthaltenen Antrag nicht zu entsprechen. Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Unerledigt. Stoecker und Tutzauer: Schreiben des Vorsitzenden der Ersten Strafkammer des Landgerichts Königsberg vom 9. Januar 1903, betreffend die Genehmigung zur Vernehmung dortselbst vor dem Landgericht in der Strafsache gegen den Rektor Noske, jetzt in Chemnitz, wegen Beleidigung: Bd. VIII, 236. Sitz. v S. 7250A. An die Geschäftsordnungskommission überwiesen.

9 Mündlicher Bericht der Geschäftsordnungskommission: Anl.Bd. VIII, Nr Berichterstatter: Abgeordneter Kirsch. Bd. X, 282. Sitz. v S. 8585A. Genehmigung nicht ertheilt. 13. Diäten, Unwesenheitsgelder und freie Eisenbahnfahrt. Gesetzentwurf (Antrag Gröber, Dr. Spahn, Lerno, Zehnter u. Gen.), betreffend Abänderung des Art. 32 der Reichsverfassung (Anwesenheitsgelder und freie Eisenbahnfahrt für die Mitglieder des Reichstags), siehe Verfassung unter 1. Gewährung einer Entschädigung an die Mitglieder der vom Reichstage zur Vorberathung des Entwurfs eines Zolltarifgesetzes eingesetzten Kommission, siehe Zollwesen unter 3. Siehe auch: Bd. IV, 110. Sitz. v S. 3144D (Dr. Heim). Bd. IV, 114. Sitz. v S. 3258C (Bassermann), Bd. IV, 114. Sitz. v S. 3274B (Liebermann v. Sonnenberg). Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3559D (Dr. Barth), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3565C (Reichskanzler Graf v. Bülow), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3567C (Dr. Oertel), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3569C (Dasbach), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3570C (Lenzmann), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3571D (Reichskanzler Graf v. Bülow), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3572B (Dr. v. Levetzow), Bd. IV, 124. Sitz. v S. 3573C (v. Tiedemann). Bd. VIII, 235. Sitz. v. 13. / S. 7149D (Richter). Bd. VIII, 241. Sitz. v S. 7406C (Dr. Schaedler). Bd. VIII, 242. Sitz. v S. 7433D (Dasbach). Bd. VIII, 243. Sitz. v S. 7445A (Richter). Bd. VIII, 244. Sitz. v S. 7475D (Bebel). Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7626C (Dr. Pachnicke), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7627A (Singer), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7630A (Dr. Bachem), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7638C (Dr. Spahn), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7639C (Reichskanzler Graf v. Büllow), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7640D (Baffermann), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7642D (Fürst v. Bismarck), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7645C (v. Vollmar), Bd. IX, 249. Sitz. v S. 7651C (Richter). Bd. IX, 250. Sitz. v S. 7657A (Dr. Oertel), Bd. IX, 250. Sitz. v S. 7679C (Gröber). Bd. IX, 251. Sitz. v S. 7699A (Gamp), Bd. IX, 251. Sitz. v S. 7705D (Freiherr v. Richthofen-Damsdorf), Bd. IX, 251. Sitz. v S. 7708B

10 (Dasbach), Bd. IX, 251. Sitz. v S. 7713D (Fürst v. Bismarck). Bd. IX, 252. Sitz. v S. 7731A (Liebermann v. Sonnenberg). Bd. X, 289. Sitz. v S. 8800B (Dr. Freiherr v. Hertling), Bd. X, 289. Sitz. v S. 8802D (Richter). 14. Immunitätsfrage. Gesetzentwurf (Antrag Albrecht u. Gen.), betreffend Abänderung des Art. 31 der Verfassung siehe Verfassung unter 3. BSB München 2016

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST Abgeordnete Abgeordnete. Anwesenheitsgelder siehe Reichstag unter

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET v. Gerlach v. Gerlach, Abgeordneter für den 5. Kasseler Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Rechnungswesen Rechnungswesen. A. Allgemeines. Fondsverwechselungen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Marx Marx (Z), Abgeordneter für den 25. Wahlkreis. A.Als Reichskanzler.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET Kaiser Wilhelm-Kanal Kaiser Wilhelm-Kanal. 1. Entwurf eines Gesetzes,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Zündwarensteuer Zündwarensteuer. A. Wirkung 1909/10. Preissteigerung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt. 1. Ernennung des außerordentlichen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Aktien Aktien. 1. Zulassung von ausländischen Aktien unter 1000

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Bürgerliches Gesetzbuch Bürgerliches Gesetzbuch. 1. Aufhebung der

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET v. Trampezynski v. Trampezynski, Abgeordneter für den 4. Bromberger

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2017 um 09:22:05 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2017 um 09:22:05 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 06. Oktober 2017 um 09:22:05 Uhr CEST Schrader Schrader, Abgeordneter für den 1. anhaltischen Wahlkreis.

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET Dr. Varenhorst Dr. Varenhorst, Abgeordneter für den 17. hannoverschen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Reichsbetriebe Reichsbetriebe. Siehe auch "Bekleidungsämter", "Eisenbahnen",

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Graf v. Oriola Graf v. Oriola, Abgeordneter für den 2. hessischen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Handwerk, Handwerker Handwerk, Handwerker. Siehe auch: Lehrlingswesen,

Mehr

Bd. 230, 104. Sitz. S. 3236C, Bd. 230, 104. Sitz. S. 3236D, Bd. 230, 104. Sitz. S. 3237B.

Bd. 230, 104. Sitz. S. 3236C, Bd. 230, 104. Sitz. S. 3236D, Bd. 230, 104. Sitz. S. 3237B. Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Oktober 2017 um 13:13:47 Uhr CEST Zivilprozeßordnung Zivilprozeßordnung. Siehe auch: Amtsgerichte.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Linz Linz, Abgeordneter für den 2. Düsseldorfer Wahlkreis. Beamte,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Kiautschou Kiautschou. Etat siehe Schutzgebiete unter I, II und

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Militärhinterbliebenenversorgung Militärhinterbliebenenversorgung.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Oktober 2017 um 13:17:18 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Oktober 2017 um 13:17:18 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Oktober 2017 um 13:17:18 Uhr CEST Bebel, Abgeordneter für den 1. hamburgischen Wahlkreis. Aeußerung:

Mehr

Mustertexte zum Strafprozess

Mustertexte zum Strafprozess Mustertexte zum Strafprozess begründet von Dr. Dietrich Rahnf Leitender Oberstaatsanwalt neubearbeitet von Dr. Hans Christoph Schaefer Generalstaatsanwalt a. D. und Jochen Schroers Vizepräsident des Oberlandesgerichts

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. November 2015 um 14:16:25 Uhr CET Heine Heine, Abgeordneter für den 3. Berliner Wahlkreis. Auslieferungsgesetz.

Mehr

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis.

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Urteilsverzeichnis in Sortierung nach Gerichten und Urteilsaktenzeichen zum leichteren Auffinden einzelner Urteile im Kommentar. ohne weitere

Mehr

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes

Übersicht. GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes Übersicht über den GESCHÄFTSGANG bei den STRAFSENATEN des Bundesgerichtshofes im Jahre 2005 - 1 - Inhaltsübersicht Hauptübersicht 3-4 Neueingänge, insgesamt anhängige Verfahren, Erledigungen, noch anhängige

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Irl Irl, Abgeordneter für den 5. oberbayerischen Wahlkreis. Arbeitswilligenschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET Wohnungswesen Wohnungswesen A. Wohnungsbeschaffung Siehe auch»bausparkassen«beteiligung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2017 um 00:19:41 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2017 um 00:19:41 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2017 um 00:19:41 Uhr CET Werner Werner, Abgeordneter für den 6. Kasseler Wahlkreis. Abgeordnete

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET Heine Heine, Abgeordneter für den 1. Anhalter Wahlkreis. Aerztevereine.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Kopsch Kopsch, Abgeordneter für den 5. Liegnitzer Wahlkreis. Altpensionäre,

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Versicherungswesen Versicherungswesen. Siehe auch»arbeiterschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET Luftfahrwesen Luftfahrwesen. I. Pariser Vereinbarungen über Luftfahrt.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST Schiffahrt Schiffahrt. A. Handelsschiffahrt, Allgemeines. Bedeutung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET Schulwesen Schulwesen. A. Regelung durch die Reichsgesetzgebung:

Mehr

Hotel- und Gaststättengewerbe

Hotel- und Gaststättengewerbe Hotel- und Gaststättengewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 631.000 Beschäftigte. Es handelt sich um einen ausgesprochenen Niedriglohnbereich. 20 der 165 tariflichen Entgeltgruppen

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2017 um 02:37:50 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2017 um 02:37:50 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2017 um 02:37:50 Uhr CEST Wahlgesetz, Wahlrecht Wahlgesetz, Wahlrecht. Siehe auch Wahlgeheimnis

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 12. Januar 2017 um 21:28:56 Uhr CET v. Payer v. Payer, Abgeordneter für den 6. württembergischen Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET Schmidt (Cöpenick)Cöpenick Schmidt (Cöpenick)Cöpenick (SPD), Abgeordneter

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET Korell Korell (DD), Abgeordneter für den 22. Wahlkreis. Besetzte

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET Angestellte Angestellte. Siehe auch»arbeitslosigkeit usw.«unter C

Mehr

Behörden und zuständige Stellen

Behörden und zuständige Stellen Behörden und zuständige Stellen n für den Strahlenschutz nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung sind sowohl oberste Landesbehörden (z.b. Ministerien) als auch nach geordnete Behörden des Arbeitsschutzes

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.01.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion

Entscheidung. Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Entscheidung Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Fünfte Sektion Anonymisierte nichtamtliche Übersetzung aus dem Englischen Quelle: Bundesministerium der Justiz, Berlin 03/04/07 ENTSCHEIDUNG über

Mehr

VERFAHRENSORDNUNG DER BERUFUNGSKAMMER DER ZENTRALKOMMISSION FÜR DIE RHEINSCHIFFFAHRT

VERFAHRENSORDNUNG DER BERUFUNGSKAMMER DER ZENTRALKOMMISSION FÜR DIE RHEINSCHIFFFAHRT - 45 - Anlage 4 VERFAHRENSORDNUNG DER BERUFUNGSKAMMER DER ZENTRALKOMMISSION FÜR DIE RHEINSCHIFFFAHRT Die Zentralkommission für die Rheinschifffahrt stellt gestützt auf Artikel 45 ter der Revidierten Rheinschifffahrtsakte

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST Reichsbank Reichsbank. Siehe auch Bankwesen, Münzwesen. 1. Beamte,

Mehr

Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011

Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011 Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011 Baden-Württemberg Fachbehörde Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Kernerplatz

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Arendsee Frau Arendsee (KP), Abgeordnete für den 2. Wahlkreis Ältere

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 07:38:35 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 07:38:35 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 07:38:35 Uhr CET Scheidemann Scheidemann (VSP), Abgeordneter für den 21. Wahlkreis

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. November 2017 um 03:10:48 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. November 2017 um 03:10:48 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. November 2017 um 03:10:48 Uhr CET Hausindustrie und Heimarbeiter Hausindustrie und Heimarbeiter.

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Dr. Arendt Dr. Arendt, Abgeordneter für den 5. Merseburger Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Eichhorn Eichhorn, Abgeordneter für den 9. badischen Wahlkreis. Aktien.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1. teil ii. neu eingeführte regelungen 73

Inhaltsverzeichnis. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1. teil ii. neu eingeführte regelungen 73 sverzeichnis teil i. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1 teil ii. neu eingeführte regelungen 73 1. Mediation 73 2. Hilfeleistungen in Steuersachen 73 3. Zeugenbeistand 73

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Januar 2017 um 06:52:29 Uhr CET Wahlrecht, Wahlgesetz, Wahlreglement, Wahlgeheimnis, Wahlkreise,

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu:

1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu: Arbeitsblatt 1 1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu: a. fahrlässige Tötung b. Mord c. Körperverletzung d. Schwangerschaftsabbruch e. Totschlag f. fahrlässige Körperverletzung

Mehr

Mustertexte zum Strafprozess

Mustertexte zum Strafprozess Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Referendarpraxis Band 25 Mustertexte zum Strafprozess von Dr. Dietrich Rahn, Dr. Hans Christoph Schaefer, Jochen Schroers, Dr. Jürgen Peter Graf 8. Auflage Mustertexte

Mehr

Gemeinde Baiersbronn. Landkreis Freudenstadt. Bekanntmachung. des Umlegungsbeschlusses des Umlegungsausschusses Kanalweg

Gemeinde Baiersbronn. Landkreis Freudenstadt. Bekanntmachung. des Umlegungsbeschlusses des Umlegungsausschusses Kanalweg Gemeinde Baiersbronn Landkreis Freudenstadt Bekanntmachung des Umlegungsbeschlusses des Umlegungsausschusses Kanalweg und der Auslegung der Bestandskarte mit Bestandsverzeichnis sowie Benennung der Geschäftsstelle

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 13. Juli 2004. in der Rechtsbeschwerdesache

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 13. Juli 2004. in der Rechtsbeschwerdesache BUNDESGERICHTSHOF X ZB 40/03 BESCHLUSS vom 13. Juli 2004 in der Rechtsbeschwerdesache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO 91 Abs. 2 Satz 1 2. Halbs. Die Beauftragung eines am Sitz des Insolvenzverwalters

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 24. Januar 2008. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 24. Januar 2008. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IX ZB 258/05 BESCHLUSS vom 24. Januar 2008 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR: ja nein ja ZPO 130 Nr. 6, 520 Abs. 5 Zur Frage der eigenverantwortlichen Prüfung einer Berufungsbegründungsschrift

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Privatversicherung, Aufsichtsamt Privatversicherung, Aufsichtsamt.

Mehr

Wie wählte Rinteln? Thomas Gräfe. Reichstagswahlen im Wahlkreis Kassel I, im Kreis Rinteln und in der Stadt Rinteln

Wie wählte Rinteln? Thomas Gräfe. Reichstagswahlen im Wahlkreis Kassel I, im Kreis Rinteln und in der Stadt Rinteln Geschichte Thomas Gräfe Wie wählte Rinteln? Reichstagswahlen im Wahlkreis Kassel I, im Kreis Rinteln und in der Stadt Rinteln 1867-1912 Wissenschaftlicher Aufsatz Thomas Gräfe Wie wählte Rinteln? Reichstagswahlen

Mehr

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit Anlage 2 Gemäß 5 Abs. 1 Nr. 11 Finanzverwaltungsgesetz legt der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit die Zuständigkeit für Kindergeldberechtigte nach dem Einkommensteuergesetz wie folgt fest: 1. Regelkeit

Mehr

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF 25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF AMI. OKTOBER 1975 Herausgegeben von DR.GERDA KRÜGER-NIELAND Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof Unter Mitwirkung von Mitgliedern des Bundesgerichtshofes, Beamten der Bundesanwaltschaft

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. 6. April 2006. in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. 6. April 2006. in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS IX ZB 169/05 vom 6. April 2006 in dem Verfahren auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR: ja nein ja ZPO 121 Abs. 2 Ist eine Vertretung durch Anwälte

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET Schiffahrt Schiffahrt. Siehe auch Marine. 1. Binnenschiffahrt. Lage

Mehr

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1.

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Anlage 2 SP-III-32 5758.3 Stand: Januar 2011 Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Mai 2011 Regionale

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Ziegler Ziegler (DD), Abgeordneter für den 18. Wahlkreis. Arbeitslosigkeit.

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET Keinath Keinath (DD), Abgeordneter, Reichswahlvorschlag. Anleihen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET Schuldenwesen Schuldenwesen A. Höhe, Verzinsung und Tilgung der Reichsschuld

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen BMF v. 8.7.2014 IV C 3 - S 2221/07/10037: 005 BStBl 2014 I S. 1098 Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische en 1 Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555)

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Präsentation. in Schaubildern

Präsentation. in Schaubildern Präsentation in Schaubildern Schaubild 1 - Zusammensetzung Bundesnotarkammer Bundesnotarkammer Bremer Hamburgische Baden-Württemberg Landesnotarkammer Bayern Berlin Brandenburg Braunschweig Celle Frankfurt

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DAS VERFAHREN VOR DER SCHIEDSSTELLE IN ARZTHAFT- PFLICHTFRAGEN (ÄRZTLICHE SCHLICHTUNGSSTELLE) DER ÄRZTEKAMMER FÜR TIROL

RICHTLINIEN FÜR DAS VERFAHREN VOR DER SCHIEDSSTELLE IN ARZTHAFT- PFLICHTFRAGEN (ÄRZTLICHE SCHLICHTUNGSSTELLE) DER ÄRZTEKAMMER FÜR TIROL RICHTLINIEN FÜR DAS VERFAHREN VOR DER SCHIEDSSTELLE IN ARZTHAFT- PFLICHTFRAGEN (ÄRZTLICHE SCHLICHTUNGSSTELLE) DER ÄRZTEKAMMER FÜR TIROL Gesetzliche Grundlagen: 58a. (1) Ärztegesetz 1998: Hat eine Person,

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BUNDESGERICHTSHOF 2 StR 311/15 BESCHLUSS vom 12. November 2015 in der Strafsache gegen wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes u.a. - 2 - Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf Antrag des Generalbundesanwalts

Mehr

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES Hannover 1992 Herausgegeben von der STÄNDIGEN DEPUTATION DES DEUTSCHEN JURISTENTAGES BAND II (Sitzungsberichte) C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

5. N a c h t r a g. zur Geschäftsverteilung des Oberlandesgerichts München für das Jahr 2015

5. N a c h t r a g. zur Geschäftsverteilung des Oberlandesgerichts München für das Jahr 2015 3204 OLG M Geschäftsverteilung 2015 des Oberlandesgerichts München 5. N a c h t r a g zur Geschäftsverteilung des Oberlandesgerichts München für das Jahr 2015 I. Anlass zur Änderung der Geschäftsverteilung:

Mehr

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen KFZ-Versicherer erhöhen 0 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 67 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen Studie vergleicht Preise in den 0 größten Städten: Berlin, Saarbrücken, München,

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Das Wahlrechtsmittel im Strafverfahren

Das Wahlrechtsmittel im Strafverfahren Karl-Christoph Bode Das Wahlrechtsmittel im Strafverfahren PETER LANG Europâischer Veriag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis I. Einfiihrung 13 A. Der Begriff des Wahlrechtsmittels 13 B. Zielsetzung

Mehr

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 No City Court name Dedicated email Dedicated telephone Multipoint connection possible YES/NO ISDN or IP

Mehr

9 1 8 08/11 04/12 Niedersachsen-Bremen e. V. Tarifgemeinschaft der Innungen

9 1 8 08/11 04/12 Niedersachsen-Bremen e. V. Tarifgemeinschaft der Innungen Kfz-Gewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 360.000 Beschäftigte. Niedriglohngruppen tauchen nur sehr vereinzelt auf (5 von 178 n). 90 % der Tarifgruppen liegen bei 10 und mehr. Tarifliche

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2014) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Genehmigungsbehörden für die grenzüberschreitende Abfallverbringung in der Bundesrepublik Deutschland

Genehmigungsbehörden für die grenzüberschreitende Abfallverbringung in der Bundesrepublik Deutschland Genehmigungsbehörden für die grenzüberschreitende Abfallverbringung in der Bundesrepublik Deutschland Stand Februar 2007 Transit DE 005 Umweltbundesamt Focal Point Basel Convention 1406 06813 Dessau Tel.:

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich"

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als Babyfreundlich Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich" 134 Mitgliedseinrichtungen in Deutschland insgesamt davon sind: 90 Babyfreundliche Einrichtungen (bereits zertifiziert) 44 Einrichtungen

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2015) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Die niederländische Strafprozeßordnung... 33

Die niederländische Strafprozeßordnung... 33 Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XIII Einführung... 1 Die niederländische Strafprozeßordnung... 33 Erstes Buch Allgemeine Bestimmungen... 35 Titel I Strafverfahren im allgemeinen

Mehr