Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht"

Transkript

1 Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Hautklinik

2 B-23 Hautklinik B-23.1 Allgemeine Angaben : Hautklinik Fachabteilung: Hautklinik Art: Hauptabteilung Chefarzt: Prof. Dr. med. Bernhard Homey Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Daniela Bruch-Gerharz Hausanschrift: Moorenstraße Düsseldorf Postfach: Düsseldorf Telefon: Fax: URL: Die Hautklinik behandelt das gesamte Spektrum an Hauterkrankungen. Schwerpunkte liegen in der Therapie von entzündlichen und autoimmunen Hauterkrankungen wie der Neurodermitis und Schuppenflechte, der Behandlung von Hauttumoren unter besonderer Berücksichtigung des malignen Melanoms sowie der Diagnostik und Therapie von Allergien. Die Hautklinik verfügt für die Behandlung von Patienten über 55 Betten auf 4 Stationen. Neben der vollstationären Betreuung bietet die Hautklinik auch eine tagesklinische Versorgung an. Die ambulante Versorgung von Patienten erfolgt über die allgemeine Ambulanz, die Allergieambulanz und die andrologische Ambulanz. An der Hautklinik finden besondere Spezialsprechstunden für Patienten mit Hauttumoren (Malignes Melanom, Plattenepithelkarzinom, Basalzellkarzinom), Neurodermitis, Autoimmunerkrankungen der Haut (Lupus erythematoses, Sklerodermie, Dermatomyositis), Haarausfall (Alopezie), Wundheilungsstörungen, Erkrankungen der Venen, vermehrtem Schwitzen (Hyperhidrose), Viruserkrankungen (z.b. Warzen), Problemen des Enddarmbereichs (Proktologie) und für Organtransplantierte statt. In Kooperation mit der Kinderklinik wird zudem eine gemeinsame Sprechstunde für Kinder mit Hautproblemen angeboten. Darüber hinaus verfügt die Hautklinik über eine große Abteilung für Lichttherapie. Hier werden sowohl diagnostische als auch therapeutische Lichtbestrahlungen durchgeführt. Neben der Lichttherapie von Schuppenflechte und Neurodermitis liegt ein Schwerpunkt in der Diagnose von Sonnenallergien und anderen Lichtunverträglichkeiten. Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 352 von 593

3 Zur Behandlung von Hauttumoren werden an der Hautklinik jährlich über Operationen durchgeführt. Neben operativen Eingriffen bietet die Hautklinik auch moderne nicht invasive Therapieverfahren zur Behandlung von Hautkrebs mittels photodynamischer Therapie (Photosensibilisator plus Licht) oder topischen Immunmodulatoren an. Neben der Therapie von Hauterkrankungen gewinnt heute auch die Behandlung von Alterserscheinungen der Haut zunehmend an Bedeutung. Im Rahmen der kosmetischen Dermatologie bietet die Hautklinik vielfältige moderne Verfahren an. Neben operativen Maßnahmen finden unterschiedliche Lasertherapien, Chemical-Peels, Injektionen mit Unterspritzungsmaterialien oder Botulinumtoxin Verwendung. Weitere Informationen bekommen Sie hier: B-23.2 Versorgungsschwerpunkte : Hautklinik Wir bieten unseren Patienten ein umfassendes Betreuungsprogramm in Bezug auf Erkennung, Prävention und Therapie von entzündlichen und neoplastischen Hautkrankheiten an. Es wurden zu allen hier aufgeführten Krankheiten Sprechstunden bzw. Funktionsbereiche eingerichtet, in denen die Patienten von Spezialisten kompetent und kontinuierlich betreut werden. Wesentliche Schwerpunkte in der dermatologischen Behandlung bestehen in der operativen Dermatologie und dermatologischen Onkologie. Der Einsatz neuer Operations- und Behandlungsmethoden unterstreicht dies. Als Beispiele seien genannt die Sentinel-Lymphknotenexstirpation und die Chemo-/Immuntherapie bei der Behandlung maligner Hauttumoren und die mikrographische Chirurgie, insbesondere bei Basalzellkarzinomen. Zum Leistungsspektrum gehören auch moderne nicht-invasive Therapieverfahren zur Behandlung von Hautkrebs mittels photodynamischer Therapie oder topischer Immunmodulation. Im Bereich der Diagnostik besonders hervorzuheben sind die Speziallabore für Allergologie, Andrologie, Dermatohistopathologie, Mykologie, Phlebologie, Porphyrieund Photodiagnostik. Zu den besonderen Leistungsmerkmalen der Klinik zählen darüber hinaus die extrakorporale Photopherese, die Lasermedizin, die photodynamische Diagnostik und Therapie (PDD, PDT) und die (Ultra-Rush)-Hyposensibilisierungstherapie. Neben der Therapie von Hauterkrankungen gewinnt heute auch die Behandlung von Alterserscheinungen der Haut zunehmend an Bedeutung. Im Rahmen der ästhetischen Dermatologie bietet die Hautklinik vielfältige moderne operative und nicht-operative Verfahren (Chemical Peeling, Injektionen von Botulinumtoxin und Füllmaterialien, Lasertherapie) an. Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 353 von 593

4 Behandlungsschwerpunkte sind: Allergologie, Atopisches Ekzem/Neurodermitis, Dermato-Chirurgie, Dermato- Histolopathologie, Dermato-Onkologie, Haarausfall/Alopezie, Juckreiz, Kosmetische Dermatologie, Phlebologie, Psoriasis/Schuppenflechte Diagnostik und Therapie von Allergien (VD01) - Arzneimittelreaktionen - Atopie und atopisches Ekzem - Berufsdermatosen und Begutachtung - Kontaktekzeme (allergisch und toxisch) - Pruritus und Prurigo Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIVassoziierten Erkrankungen (VD02) - Dermatomyositis - Lupus erythematodes - Sklerodermie - Infektiöse HIV-assoziierte Hauterkrankungen - Nicht-infektiöse HIV-assoziierte Hauterkrankungen - Lipodystrophiesyndrom Diagnostik und Therapie von Hauttumoren (VD03) - Basalzellkarzinom - Benigne epitheliale Tumoren - Gefäßtumoren - Histiozytosen - Maligne epitheliale Tumoren (Plattenepithelkarzinom) - Maligne Lymphome - Maligne Melanome - Mastozytosen - Melanozytäre Nävi - Mesenchymale Tumoren - Tumoren der Hautadnexe - Zysten, Pseudozysten Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut (VD04) - Borreliose - Epizoonosen (Skabies) - Erysipel - Follikulitiden - Herpeserkrankungen (Haut, Mund- und Genitalschleimhaut) - Impetigo contagiosa - Mykosen (Candidosen, Tinea) - Phlegmone - Pyodermie - Sexuell übertragbare Erkrankungen (Gonorrhoe, Syphilis, Ulcus molle) - Viruswarzen (humane Papillomviren) - Zoster Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 354 von 593

5 Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen (VD05) - Hereditäre Epidermolysen - Pemphigus-Erkrankungen - Pemphigoiderkrankungen Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten (VD06) - Graft-versus-host-Erkrankung - Lichen ruber - Pityriasis rubra pilaris - Psoriasis Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen (VD07) - Angioödem (erworben, hereditär) - Urtikaria (akut, chronisch) - Erythema multiforme - Erythema nodosum - Nodöse Erytheme Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung (VD08) - Dermatitis solaris (Sonnenbrand) - Polymorphe Lichtdermatose (Sonnenallergie) - Photoallergische Reaktionen - Phototoxische Reaktionen - Radioderm (akut, chronisch) - Urticaria solaris (Lichturtikaria) Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde (VD09) - Akne und Rosacea - Alopezie - Erkrankungen der Schweißdrüsen (Hyperhidrose) - Haarerkrankungen (Alopezie, Hypertrichosen) - Nagelerkrankungen (erworben, genetisch bedingt) Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut (VD10) - Erkrankungen des Gefäßsystems (Vaskulitis, Venenerkrankungen, Lymphangiopathien) - Erkrankungen des Fettgewebes - Erkrankungen des Knorpels - Erkrankungen der Lippe und der Mundhöhle - Erkrankungen des weiblichen und männlichen Genitales - Schwangerschaftsdermatosen - Stoffwechselerkrankungen (Porphyrien, Muzinosen, Amyloidosen) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 355 von 593

6 Spezialsprechstunde (VD11) - Andrologische Sprechstunde - Atopie-Sprechstunde - Haarsprechstunde - Interdisziplinäre pädiatrische Sprechstunde (in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik) - Kollagenose-Sprechstunde - PDD/PDT(photodynamische Diagnostik/Therapie)-Sprechstunde - Phlebologie-Sprechstunde - Proktologie-Sprechstunde - Sonographie-Sprechstunde - Therapie-Sprechstunde - Tumor-Sprechstunden - Ulkus-Sprechstunde - Virus-Sprechstunde B-23.3 Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote : Hautklinik Atemgymnastik/-therapie (MP04) Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden (MP09) Bewegungstherapie (MP11) Fußreflexzonenmassage (MP18) Spezielle Entspannungstherapie (MP40) Wärme- und Kälteanwendungen (MP48) Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) (MP60) B-23.4 Nicht-medizinische Serviceangebote : Hautklinik Siehe auch Abschnitt A-10 Aufenthaltsräume (SA01) Ein-Bett-Zimmer (SA02) Rollstuhlgerechte Nasszellen (SA06) Unterbringung Begleitperson (SA09) Zwei-Bett-Zimmer (SA10) Fernsehgerät am Bett/im Zimmer (SA14) Internetanschluss am Bett/im Zimmer (SA15) Rundfunkempfang am Bett (SA17) Telefon (SA18) Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl) (SA20) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 356 von 593

7 Kostenlose Getränkebereitstellung (SA21) Diät-/Ernährungsangebot (SA44) Nachmittagstee/-kaffee (SA47) Barrierefreie Behandlungsräume (SA59) Beratung durch Selbsthilfeorganisationen (SA60) B-23.5 Fallzahlen : Hautklinik Vollstationäre Fallzahl: 2602 Teilstationäre Fallzahl: 925 Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 357 von 593

8 B-23.6 B Diagnosen nach ICD Hauptdiagnosen nach ICD Rang ICD-10 Absolute Umgangssprachliche Bezeichnung Fallzahl 1 C Sonstiger Hautkrebs 2 C Schwarzer Hautkrebs - Malignes Melanom 3 Z Sonstige spezielle Untersuchung bzw. Abklärung bei Personen ohne Beschwerden oder festgestellter Krankheit 4 L40 97 Schuppenflechte - Psoriasis 5 M34 93 Entzündliche Krankheit, bei der das Immunsystem vor allem das Bindegewebe angreift, mit Verhärtungen an Haut oder Organen - Systemische Sklerose 6 L20 92 Milchschorf bzw. Neurodermitis 7 B02 90 Gürtelrose - Herpes zoster 8 L27 84 Hautentzündung durch Substanzen, die über den Mund, den Darm oder andere Zufuhr aufgenommen wurden 9 A46 82 Wundrose - Erysipel 10 C84 68 Lymphknotenkrebs, der von bestimmten Abwehrzellen (T-Zellen) in verschiedenen Organen wie Haut, Lymphknoten, Milz oder Knochenmark ausgeht - Periphere bzw. kutane T-Zell-Lymphome B Weitere Kompetenzdiagnosen Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 358 von 593

9 B-23.7 B Prozeduren nach OPS Durchgeführte Prozeduren nach OPS Rang OPS-301 Absolute Fallzahl Umgangssprachliche Bezeichnung Ausgedehnte operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Entnahme einer Gewebeprobe (Biopsie) aus Haut bzw. Unterhaut ohne operativen Einschnitt Operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Untersuchung einer Allergie durch eine gezielte Auslösung einer allergischen Reaktion Anwendung von natürlichem oder künstlichem Licht zu Heilzwecken - Lichttherapie Bestrahlung des Blutes mit UV-Licht zur Behandlung bestimmter Tumoren - Photopherese Ein- oder mehrtägige Krebsbehandlung mit Chemotherapie in die Vene bzw. unter die Haut Operatives Entfernen von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Hautverpflanzung aus dem der Wunde benachbarten Hautareal Freie Hautverpflanzung[, Empfängerstelle und Art des Transplantats] B B-23.8 Weitere Kompetenzprozeduren Ambulante Behandlungsmöglichkeiten Die Ambulanz der Hautklinik ist auf die Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Patienten mit dermatologischen Erkrankungen spezialisiert. Der Arzt-Patient-Kontakt reicht dabei von einer einmaligen Beratung bis zur Jahrzehnte übergreifenden langfristigen Betreuung bei chronischen Hautkrankheiten oder im Rahmen der Tumornachsorge. Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 359 von 593

10 Allergie-Ambulanz Unsere Allergieabteilung verfügt über alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Abklärung allergologischer Leiden. Indikationen sind Erkrankungen des atopischen Formenkreises wie Heuschnupfen, allergisches Asthma, Neurodermitis, Ekzemerkrankungen, Bienen- und Wespengiftallergien, Allergien auf Hausstaubmilben, aber auch Arzneimittelunverträglichkeiten der Haut oder Unverträglichkeiten von Berufsstoffen. Diagnostik und Therapie von Allergien (VD01) Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen (VD07) Spezialsprechstunde (VD11) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 360 von 593

11 Andrologie-Ambulanz Untersuchung des männlichen Partners bei Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch (Infertilität), Maßnahmen zur Verbesserung der Zeugungsfähigkeit des Mannes. In Kooperation mit anderen Universitätskliniken und Abteilungen Behandlung von Krampfadern im Hodenbereich Operative Eingriffe am Hoden (z.b. Gewinnung von Spermien aus dem Hodengewebe) Vorbereitende Maßnahmen für die künstliche Befruchtung (Intrauterine Insemination, IUI; in-vitro-fertilisation, IVF; intrazytoplasmatische Spermatozoeninjection, ICSI; etc.) Humangenetische Untersuchungen (einschliesslich Chromosomenanomalien) Psychosomatische Behandlungen Entwicklungs- und Hormonstörungen bei Jugendlichen Beischlafprobleme und Potenzstörungen Wechseljahre des Mannes (Klimakterium virile) Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane (VU06) Spezialsprechstunde (VU14) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 361 von 593

12 Dermatokosmetik-Ambulanz Injektion von Botulinumtoxin Injektion von Fillersubstanzen (Hyaluronsäure, Kollagen) Chemical Peeling - Behandlung Dermatologisch-kosmetische Beratung Ästhetische Dermatologie (VD13) Haar-Ambulanz Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde (VD09) Kollagenose-Ambulanz Kollagenosen sind chronischrheumatische Erkrankungen des Bindegewebes und der Fasern in den Zellzwischenräumen. Sie gehören bei der Klassifikation rheumatischer Erkrankungen in die Gruppe des Weichteilrheumatismus. Kollagenosen sind gekennzeichnet durch vielfältige Beteiligungen des Immunsystems und Autoimmunreaktionen. Oft werden verschiedene Autoantikörper nachgewiesen. Die Krankheitsverläufe können sehr vielfältig sein. Eine Beteiligung der Gelenke ist möglich. Die Krankheitsentwicklung richtet sich nach der Schwere des Organbefalls. Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut (VD10) Spezialsprechstunde (VD11) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 362 von 593

13 Infektions-Ambulanz (einschließlich Transplantationskomplikationen) Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIVassoziierten Erkrankungen (VD02) Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut (VD04) Interdisziplinäre Pädiatrische Ambulanz (in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik) Hautkrankheiten können bei Kindern einerseits in völlig anderen klinischen Erscheinungsformen als bei Erwachsenen auftreten, andererseits werden bei Kindern typische Hautkrankheiten beobachtet, die bei Erwachsenen nur in Ausnahmefällen vorkommen. Da sich die Eigenschaften der kindlichen Haut deutlich von denen der Erwachsenenhaut unterscheiden, wird für die Behandlung der hautkranken Kinder eine besondere Expertise benötigt. Um im Raum Düsseldorf eine optimale Beratung, Diagnostik und Therapie sicherzustellen, wurde die gemeinsame Sprechstunde von Hautund Kinderärzten am Universitätsklinikum Düsseldorf eingerichtet. Schwerpunkte: Angeborene Hauterkrankungen (Erbkrankheiten) Verhornungsstörungen Immundefekte Erworbene Hauterkrankungen Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte) Hauttumoren Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut (VD10) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 363 von 593

14 PDD/PDT(photodynamische Diagnostik/Therapie)-Ambulanz Die photodynamische Therapie (PDT) stellt ein modernes innovatives Therapieverfahren dar, welches auf der Kombination von sichtbarem Licht mit einem zuvor applizierten Photosensibilisator, der sich bevorzugt im veränderten Gewebe anreichert, beruht. Dermatologische Lichttherapie (VD16) Phlebologie-Ambulanz Behandlung folgender Krankheiten Krampfaderleiden und andere Gefäßkrankheiten Ulcus cruris (Offenes Bein) Erkrankungen der Lymphgefäße Lipödem Spezialsprechstunde (VD11) Proktologie-Ambulanz Krankheiten des Dickdarms oder Mastdarms sowie des Analbereichs sind häufig. In fortgeschrittenem Alter erkranken immer mehr Menschen an Leiden dieses Formenkreises. Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen (VD17) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 364 von 593

15 Tumor-Ambulanz Es gibt verschiedene bösartige Hauttumoren (maligne Melanome, Plattenepithelkarzinome, Basalzellkarzinome, Lymphome, u.a.). Die Patienten unserer Tumorambulanz sollen bei uns das gesamte Spektrum der medizinischen Betreuung erhalten, angefangen von Prävention und Früherkennung über die Diagnostik bis hin zur operativen und systemischen Therapie, der psychologischen und sozialen Betreuung und der regelmäßigen Tumornachsorge. Diagnostik und Therapie von Hauttumoren (VD03) Ulkus-Ambulanz Vorerkrankungen oder Infektionen können eine normale Wundheilung verhindern. Diagnostik und Therapie von Wundheilungsstörungen bedürfen einer besonderen Expertise und die betroffenen Patienten werden in unserer Spezialsprechstunde behandelt. Wundheilungsstörungen (VD20) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 365 von 593

16 Dermatologische ambulante Behandlung Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach 116a SGB V bzw. 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung) (AM05) Diagnostik und Therapie von Melanomen inklusive der Verdachtsabklärung Histopathologische Begutachtung von Hautbiopsien Histologische Begutachtung von Hodengewebsproben (Tumor, Fertilität) Andrologische Diagnostik und Therapie inklusive Fertilitätsdiagnostik Andrologie (VD14) Dermatochirurgie (VD12) Dermatohistologie (VD15) Diagnostik und Therapie von Hauttumoren (VD03) Ambulante Behandlung Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach 116b SGB V (AM06) Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit HIV/AIDS (LK16) Diagnostik und Versorgung von Patienten und Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen (LK15) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 366 von 593

17 Privatambulanz Privatambulanz (AM07) Diagnostik und Therapie von Allergien (VD01) Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIVassoziierten Erkrankungen (VD02) Diagnostik und Therapie von Hauttumoren (VD03) Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut (VD04) Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen (VD07) Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen (VD05) Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten (VD06) Notfall-Ambulanz (24h) Notfallambulanz (24h) (AM08) Diagnostik und Therapie von Allergien (VD01) Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut (VD04) Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung (VD08) Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen (VD07) Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie) (VD19) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 367 von 593

18 Vor- und nachstationäre Leistungen Vor- und nachstationäre Leistungen nach 115a SGB V (AM11) Diagnostik und Therapie von Allergien (VD01) Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen (VD17) Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut (VD10) Wundheilungsstörungen (VD20) B-23.9 Ambulante Operationen nach 115b SGB V Rang OPS-301 Absolute Umgangssprachliche Bezeichnung Fallzahl Entnahme einer Gewebeprobe (Biopsie) aus Muskeln bzw. Weichteilen durch operativen Einschnitt Operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut Entfernung oberflächlicher Hautschichten <=5 Ausgedehnte operative Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut <=5 Operatives Entfernen von erkranktem Gewebe an Haut bzw. Unterhaut B Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Stationäre BG-Zulassung: Nein Nein Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 368 von 593

19 B B Personelle Ausstattung Ärzte und Ärztinnen Ärzte und Ärztinnen insgesamt (außer Belegärzte und Belegärztinnen) Anzahl 25,0 - davon Fachärzte und Fachärztinnen 8,0 Belegärzte und Belegärztinnen (nach 121 SGB V) 0,0 Fachexpertise der Abteilung Haut- und Geschlechtskrankheiten (AQ20) Allergologie (ZF03) Andrologie (ZF04) Medikamentöse Tumortherapie (ZF25) Phlebologie (ZF31) Proktologie (ZF34) Psychotherapie (ZF36) Dermatohistopathologie (ZF00) B Pflegepersonal Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen Anzahl Ausbildungsdauer 36,3 3 Jahre 1,5 1 Jahr Pflegerische Fachexpertise der Abteilung Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten (PQ05) Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 369 von 593

20 B Spezielles therapeutisches Personal Physiotherapeut und Physiotherapeutin (SP21) Anzahl 1,0 Fotograf und Fotografin (SP37) 1,0 Kosmetiker und 1,0 Kosmetikerin/medizinischer Linergist und medizinische Linergistin (Permanent Make-up oder Pigmentierung) (SP41) Ärztliche Psychotherapeutin 1,0 (SP00) Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin (SP25) Stomatherapeut und Stomatherapeutin (SP27) Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte (SP28) 0,5 Anteiliger Einsatz im Zentrum für Operativen Zentrum III 2,0 Anteiliger Einsatz im gesamten Klinikum 1,0 Anteiliger Einsatz im gesamten Klinikum Universitätsklinikum Düsseldorf Strukturierter Qualitätsbericht 2010 Seite 370 von 593

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Vital Klinik GmbH & Co. KG Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Augenklinik B-17 Augenklinik B-17.1 Allgemeine Angaben : Augenklinik Fachabteilung: Augenklinik

Mehr

B-10 Klinik für Neurochirurgie

B-10 Klinik für Neurochirurgie B-10 B-10.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Ansprechpartner Standort Prof. Dr. med. Hans-Peter Richter Prof. Dr. med. Eckhard Rickels Safranberg Hausanschrift Steinhövelstraße 9 89075 Ulm Kontakt

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Virologie B-37 Institut für Virologie B-37.1 Allgemeine Angaben : Institut für

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika B-31 Institut für Transplantationsdiagnostik

Mehr

B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie

B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie B-[10] Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie B-[10].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Psychiatrie und Psychotherapie Art der Abteilung: Hauptabteilung Fachabteilungsschlüssel: 2900 Direktor:

Mehr

B-[4] Fachabteilung Dermatologie

B-[4] Fachabteilung Dermatologie B-[4] Fachabteilung Dermatologie B-[4].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Dermatologie Art der Abteilung: Hauptabteilung Fachabteilungsschlüssel: 3400 Direktor: Prof. Dr. med. Gottfried Wozel

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13 Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie B-13.1 Allgemeine

Mehr

Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie

Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie B-20.1 Allgemeine Angaben der Sektion Schmerztherapie Fachabteilung: Art: Sektion Schmerztherapie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. Michael Georgieff PD Dr. med. Peter Steffen

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt

Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V. HELIOS Klinikum Erfurt Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2010 gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGB V HELIOS Klinikum Erfurt Dieser Qualitätsbericht wurde zum 15. Juli 2011 erstellt. Verantwortlich für die Erstellung

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie B-2 Klinik für Kardiologie, Pneumologie und

Mehr

Curriculum für das Praktische Jahr. Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Curriculum für das Praktische Jahr. Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Curriculum für das Praktische Jahr Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Einführung Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht. für das. Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Gefäßklinik Dr. Berg GmbH Dieser Qualitätsbericht wurde am 21. August 2009 erstellt. Inhaltsverzeichnis Einleitung...

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-28 Klinisches Institut

Mehr

Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-19 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-19.1 Allgemeine Angaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Fachabteilung: Art: Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Hauptabteilung Abteilungsdirektor:

Mehr

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26

2 Grundlegende pathologische Prozesse und ihre Bedeutung für die Haut.. 26 26 Inhaltsverzeichnis Allgemeiner Teil... 13 1 Anatomische und funktionelle Grundlagen... 15 1. 1 Anatomischer Aufbau der Haut... 15 I.I.I Epidermis... 16 1.1.2 Dermo-epidermale Junktionszone... 19 1. 1.

Mehr

B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe

B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe Nr. SP25 Spezielles therapeutisches Personal: Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin Kommentar/ Erläuterung: B-[10] Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe B-[10].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt Der Mensch im Mittelpunkt Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Mehr

B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie

B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie B-[26] Fachabteilung Klinik für Psychiatrie Sozialpsychiatrie und Psychotherapie B-[26].1 Name der Organisationseinheit / Fachabteilung Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie Art

Mehr

75 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

75 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie B-5 Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie B-5.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie Fachabteilungsschlüssel: 3400 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

348 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Rechtsmedizin. B-34.1 Allgemeine Angaben

348 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Rechtsmedizin. B-34.1 Allgemeine Angaben B-34 Abteilung Rechtsmedizin B-34.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Abteilung Rechtsmedizin Fachabteilungsschlüssel: 3700 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Nicht bettenführende Abteilung/sonstige

Mehr

Anlage 2 Inhalte und Module der Komplexbehandlung

Anlage 2 Inhalte und Module der Komplexbehandlung Anlage 2 Inhalte und Module der Komplexbehandlung Hauterkrankungen Eine Dermatologiesprechstunde bei qualifizierten Ärzten wird zur Sicherstellung einer kontinuierlichen Langzeit-Betreuung im Universitätskrankenhaus

Mehr

B-15.1 Allgemeine Angaben der Kinder- und Jugendpsychiatrie u. Psychotherapie

B-15.1 Allgemeine Angaben der Kinder- und Jugendpsychiatrie u. Psychotherapie B-15 Kinder- und Jugendpsychiatrie u. Psychotherapie B-15.1 Allgemeine Angaben der Kinder- und Jugendpsychiatrie u. Psychotherapie Fachabteilung: Art: Kinder- und Jugendpsychiatrie u. Psychotherapie Hauptabteilung

Mehr

B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie. B - 35.2 Versorgungsschwerpunkte

B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie. B - 35.2 Versorgungsschwerpunkte B - 35.1 Psychiatrie und Psychotherapie Abteilungsdirektor Prof. Dr. Peter Falkai Kontaktdaten Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Von-Siebold-Straße 5 37075 Göttingen

Mehr

Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten

Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. M. Jünger Daten und Fakten Sauerbruchstraße 17475 Greifswald Telefon: 03834 86-6770 Telefax: 03834 86-6772 E-Mail: dermatologie@uni-greifswald.de www.medizin.uni-greifswald.de/haut/

Mehr

Dr. med. B. Uhl-Pelzer

Dr. med. B. Uhl-Pelzer Haug Dr. med. B. Uhl-Pelzer Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, Homöopathie, geb. 1957 in Reichelsheim/Hessen. Mutter von 2 Kindern. Studium der Humanmedizin in Gießen und Wellington/Neuseeland.

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Krankenhaus Jerusalem Dieser Qualitätsbericht wurde am 19. August 2009 erstellt. Inhaltsverzeichnis Einleitung...

Mehr

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-32.1 Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Fachabteilung: Art: Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie nicht Betten führend Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med.

Mehr

Allgemeine Angaben der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie

Allgemeine Angaben der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie B-36 Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-36.1 Allgemeine Angaben der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie Fachabteilung: Art: Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Hauptabteilung

Mehr

Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen

Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen Damit Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen FACHKLINIK BAD BENTHEIM Ihr Gesundheitszentrum Die Fachklinik Bad Bentheim RHEUMATOLOGIE DERMATOLOGIE & ALLERGOLOGIE ORTHOPÄDIE Die Fachklinik Bad Bentheim Ihr

Mehr

Psoriasis, Neurodermitis, Rosacea, Vitiligo, Warzen Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten mit dem Laser

Psoriasis, Neurodermitis, Rosacea, Vitiligo, Warzen Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten mit dem Laser Psoriasis, Neurodermitis, Rosacea, Vitiligo, Warzen Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten mit dem Laser Dr. med. Bernd Kardorff Marktstr. 31 41236 Mönchengladbach & Am Brauhaus 30 41352 Korschenbroich Dr.

Mehr

Allgemeine Angaben der Medizinischen Mikrobiologie

Allgemeine Angaben der Medizinischen Mikrobiologie B-18 Medizinische Mikrobiologie B-18.1 Allgemeine Angaben der Medizinischen Mikrobiologie Fachabteilung: Art: Medizinische Mikrobiologie nicht Betten führend Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Uwe Groß Ansprechpartner:

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Paracelsus-Klinik der Stadt Marl Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Qualitätsbericht 2010

Qualitätsbericht 2010 Qualitätsbericht 2010 Strukturierter Qualitätsbericht für das Krankenhaus Bad Kötzting gemäß 137 Abs. Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Herausgeber Kliniken des Landkreises Cham gemeinnützige

Mehr

ARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN RASTERZEUGNIS FACH: HAUT- UND GESCHLECHTSKRANKHEITEN

ARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN RASTERZEUGNIS FACH: HAUT- UND GESCHLECHTSKRANKHEITEN An die Ärztekammer ARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN RASTERZEUGNIS FACH: HAUT- UND GESCHLECHTSKRANKHEITEN Herr/Frau Dr. geboren am hat sich gemäß den Bestimmungen der Ärzte-Ausbildungsordnung, BGBl 1994/152, von

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie B Struktur- und Leistungsdaten der

Mehr

Ihr Kinderwunsch kann sich erfüllen! Wir helfen Ihnen dabei.

Ihr Kinderwunsch kann sich erfüllen! Wir helfen Ihnen dabei. Ihr Kinderwunsch kann sich erfüllen! Wir helfen Ihnen dabei. Herzlich willkommen! Sie und Ihr Partner wünschen sich ein Kind. Wir vom Kinderwunsch-Zentrum Stuttgart haben uns darauf spezialisiert, Ihnen

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Institut für Neuropathologie B-33 Institut für Neuropathologie B-33.1 Allgemeine Angaben : Institut

Mehr

Poliklinik für Hautkrankheiten. Dermatologische Klinik

Poliklinik für Hautkrankheiten. Dermatologische Klinik Poliklinik für Hautkrankheiten Dermatologische Klinik Willkommen Liebe Patientin, lieber Patient Wir begrüssen Sie in unserer Poliklinik, die Teil der Dermatologischen Klinik ist. Sie lernen uns im Rahmen

Mehr

B-42 Urologie. Allgemeine Angaben der Urologie. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen

B-42 Urologie. Allgemeine Angaben der Urologie. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen B-42 Urologie B-42.1 Allgemeine Angaben der Urologie Fachabteilung: Art: Urologie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Rolf-Hermann Ringert Ansprechpartner: s.o. Hausanschrift: Robert-Koch-Straße

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V über das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V über das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V über das Berichtsjahr 2008 Datum der Erstellung: 31.08.2009 Einleitung...10 Teil A - Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses...11

Mehr

für die Weiterbildung zur Fachärztin/ zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten am Universitätsklinikum Ulm

für die Weiterbildung zur Fachärztin/ zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten am Universitätsklinikum Ulm Curriculum für die Weiterbildung zur Fachärztin/ zum Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten am Universitätsklinikum Ulm Klinik für Dermatologie und Allergologie Weiterbildungscurriculum zur Fachärztin/zum

Mehr

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen.

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen. Vor Jahren fiel bei meiner Routineuntersuchung ein kleiner Knoten in der Schilddrüse auf. Einige Zeit veränderte er sich nicht, jetzt ist er plötzlich gewachsen, wie nun weiter? Ich habe Angst vor den

Mehr

Hilfe für Kliniksuche im Internet

Hilfe für Kliniksuche im Internet Hilfe für Kliniksuche im Internet Krankenhäuser veröffentlichen regelmäßig Daten über ihre Versorgungsleistungen, ihre Angebote, ihre Ausstattung und ihre behandelten Fälle. In einigen Bereichen wird auch

Mehr

STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V

STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V DEN MENSCHEN UND DER GESUNDHEIT VERPFLICHTET STRUKTURIERTER QUALITÄTSBERICHT GEMÄß 137 ABS. 1 SATZ 3 NR. 6 SGB V BERICHTSJAHR 2008 MARGARETHEN KLINIK GGMBH KAPPELN / SCHLEI VERANTWORTLICH FÜR DIE ERSTELLUNG

Mehr

Allgemeine Angaben der Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Allgemeine Angaben der Dermatologie, Venerologie und Allergologie B-6 Dermatologie, Venerologie und Allergologie B-6.1 Allgemeine Angaben der Dermatologie, Venerologie und Allergologie Fachabteilung: Art: Dermatologie, Venerologie und Allergologie Hauptabteilung Abteilungsdirektor:

Mehr

202 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen

202 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen B-17 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie B-17.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Abteilung Pädiatrische Hämatologie

Mehr

www.ameos.eu Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V AMEOS Diakonie-Klinikum Ueckermünde

www.ameos.eu Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V AMEOS Diakonie-Klinikum Ueckermünde www.ameos.eu Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V AMEOS Diakonie-Klinikum Ueckermünde für das Berichtsjahr 2006 Krankenhaus: AMEOS Diakonie-Klinikum Ueckermünde Anschrift:

Mehr

Qualitätsbericht. Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2008. KMG Klinikum Havelberg GmbH

Qualitätsbericht. Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2008. KMG Klinikum Havelberg GmbH Qualitätsbericht 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2008 KMG Klinikum Havelberg GmbH Einleitung Qualitätsbericht KMG Klinikum Havelberg GmbH Berichtszeitraum:

Mehr

Dr. med. B. Uhl-Pelzer

Dr. med. B. Uhl-Pelzer Haug Dr. med. B. Uhl-Pelzer Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, Homöopathie, geb. 1957 in Reichelsheim/Hessen. Mutter von 2 Kindern. Studium der Humanmedizin in Gießen und Wellington/Neuseeland.

Mehr

B-[8] Fachabteilung Urologie

B-[8] Fachabteilung Urologie B-[8] Fachabteilung Urologie B-[8].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Urologie Art der Abteilung: Hauptabteilung Fachabteilungsschlüssel: 2200 Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Manfred P. Wirth

Mehr

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Patienteninformation HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, die weltweit stetig steigende Zahl von bösartigen Hauttumoren ist Folge veränderter

Mehr

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. erstellt am: Dienstag, 14.04.2015 1 / 320 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhausesbzw.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid Gebrauchsinformation: Information für Anwender Delphi 0,1 % Creme Triamcinolonacetonid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

339 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

339 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-33 Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie B-33.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Fachabteilungsschlüssel: 3100 Art: Chefarzt/Chefärztin:

Mehr

Kieferorthopädie. Allgemeine Angaben der Kieferorthopädie. nicht Betten führend

Kieferorthopädie. Allgemeine Angaben der Kieferorthopädie. nicht Betten führend B-14 Kieferorthopädie B-14.1 Allgemeine Angaben der Kieferorthopädie Fachabteilung: Art: Kieferorthopädie nicht Betten führend Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Dietmar Kubein-Meesenburg Ansprechpartner: PD

Mehr

Dokumentationsbogen / Logbuch

Dokumentationsbogen / Logbuch Bayerische Landesärztekammer Mühlbaurstraße 16 81677 München Tel.: 089 4147-0 Dokumentationsbogen / Logbuch Dokumentation der Weiterbildung gemäß Weiterbildungsordnung (WBO) über die Schwerpunktweiterbildung

Mehr

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2012 Südharz Klinikum Nordhausen ggmbh Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Nuklearmedizin. Allgemeine Angaben der Nuklearmedizin. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen

Nuklearmedizin. Allgemeine Angaben der Nuklearmedizin. Hauptabteilung. Ansprechpartner: Hausanschrift: Robert-Koch-Straße Göttingen B-25 Nuklearmedizin B-25.1 Allgemeine Angaben der Nuklearmedizin Fachabteilung: Art: Nuklearmedizin Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Johannes Meller Ansprechpartner: s.o. Hausanschrift: Robert-Koch-Straße

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Bad Waldsee Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ auf der

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 KreisklinikEbersberg GmbH Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V. für das Berichtsjahr 2013

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V. für das Berichtsjahr 2013 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2013 Einleitung Die PsoriSol Hautklinik in Hersbruck bei Nürnberg ist mit 153 Betten die größte Akutklinik für Dermatologie,

Mehr

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 19.12.2011 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für nach 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser für das Berichtsjahr 2010 Venenzentrum Braunschweig GmbH Kastanienallee 18-19 Krankenhaus

Mehr

Teil B - Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten / Fachabteilungen

Teil B - Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten / Fachabteilungen Teil B - Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten / Fachabteilungen B-[1] Fachabteilung Urologie B-[1].1 Name der Organisationseinheit/Fachabteilung Urologie Art der Abteilung: Hauptabteilung

Mehr

Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte

Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen Am häufigsten behandeln wir angeborene Fehlbildungen des Harntraktes und Erkrankungen

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 KlinikTwistringen Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ auf

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Kreiskrankenhaus St. Marienberg Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr.

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr. Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie Gemeinsam Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen Frauengesundheit Reproduktionsmedizin Operative Gynäkologie Praxisklinik Prof. Dr. Volz

Mehr

Allgemeine Angaben der Hämatologie und Onkologie

Allgemeine Angaben der Hämatologie und Onkologie B-11 Hämatologie und Onkologie B-11.1 Allgemeine Angaben der Hämatologie und Onkologie Fachabteilung: Art: Hämatologie und Onkologie Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Lorenz Trümper Ansprechpartner:

Mehr

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht

Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht Auszug aus dem Strukturierten Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie B-26 Klinik für Kinder-Onkologie,

Mehr

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V

gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool IPQ auf der Basis der Software

Mehr

Qualitätsbericht 2008

Qualitätsbericht 2008 Qualitätsbericht 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Stand: 31. Dezember 2009 Klinikum Uckermark Asklepios Kliniken Das Unternehmen Asklepios

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2008 Klinikum Forchheim der Vereinigten Pfründnerstiftungen Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG

Mehr

Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie Kosmas Klinik Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie Qualitätsbericht für das Jahr 2004 Nach der Vereinbarung gemäß 137 Abs.1 SGB V Kosmas Klinik Felix-Rütten Str. 11, 53474 Bad Neuenahr Tel.:

Mehr

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1

B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR AUGENHEILKUNDE B-13 B NAME DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.1 VERSORGUNGSSCHWERPUNKTE DER ORGANISATIONSEINHEIT / FACHABTEILUNG B-13.2 B-13 KLINIK UND POLIKLINIK FÜR

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-6.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Florian Gebhard Sektionsleiter PD Dr. Martin Mentzel QUALITÄTSBERICHT

Mehr

Hauptabteilung. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres

Hauptabteilung. Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres B - 10.1 Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Abteilungsdirektor Prof. Dr. Christoph Matthias Kontaktdaten Abteilung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN Robert-Koch-Straße 40 37075 Göttingen Telefon

Mehr

Erhebungsbogen (stationär)

Erhebungsbogen (stationär) Erhebungsbogen (stationär) für die Zulassung als Weiterbildungsstätte zur Weiterbildung in der Facharztkompetenz PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE A. Weiterbildungsstätte (Bezeichnung, Adresse) Bezeichnung

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht des Elbe Klinikums Buxtehude gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2013

Strukturierter Qualitätsbericht des Elbe Klinikums Buxtehude gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2013 ELBE KLINIKUM BUXTEHUDE AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DES UNIVERSITÄTSKLINIKUM EPPENDORF Strukturierter Qualitätsbericht des Elbe Klinikums Buxtehude gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinik Neustadt a. d. Aisch Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen Erfassungstool

Mehr

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen

Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Patienteninformation Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen Wir helfen Manchmal ist es nicht zu verhindern: Ein krankes Kind wird im Krankenhaus stationär behandelt. Für Kind und Eltern ist das eine Situation,

Mehr

278 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Nuklearmedizin. B-26.1 Allgemeine Angaben

278 / 530. B- Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten/Fachabteilungen. Abteilung Nuklearmedizin. B-26.1 Allgemeine Angaben B-26 Abteilung Nuklearmedizin B-26.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Abteilung Nuklearmedizin Fachabteilungsschlüssel: 3200 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Hauptabteilung Prof. Dr. Johannes

Mehr

Allgemeine Angaben der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Allgemeine Angaben der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde B-10 Hals-Nasen-Ohrenheilkunde B-10.1 Allgemeine Angaben der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Fachabteilung: Art: Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Hauptabteilung Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Christoph Matthias Ansprechpartner:

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Klinikum Forchheim der Vereinigten Pfründnerstiftungen Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG

Mehr

die Unfruchtbarkeit des Mannes

die Unfruchtbarkeit des Mannes PATIENTENINFORMATION der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und des Berufsverbandes Deutscher Urologen (BDU) über die Unfruchtbarkeit des Mannes Infertilität Unerfüllter Kinderwunsch ist ein Paarproblem.

Mehr

B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben B-19.2 Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen

B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben B-19.2 Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen B-19 Klinik für Klinische Neurophysiologie B-19.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Klinik für Klinische Neurophysiologie Fachabteilungsschlüssel: 2890 Art: Chefarzt/Chefärztin: Ansprechpartner: Hauptabteilung

Mehr

Für Menschen in einer psychischen Krise in der zweiten Lebenshälfte. Alterspsychiatrie (U3) Psychiatrie

Für Menschen in einer psychischen Krise in der zweiten Lebenshälfte. Alterspsychiatrie (U3) Psychiatrie Für Menschen in einer psychischen Krise in der zweiten Lebenshälfte Alterspsychiatrie (U3) Psychiatrie Inhaltsverzeichnis Für wen wir arbeiten 3 Abklärung Beratung Therapie 5 Anmeldung/Eintritt 7 EINLEITUNG

Mehr

Herzlich willkommen in unserer Fachpraxis DERMATOLOGIE IM ZENTRUM

Herzlich willkommen in unserer Fachpraxis DERMATOLOGIE IM ZENTRUM Herzlich willkommen in unserer Fachpraxis DERMATOLOGIE IM ZENTRUM Sie finden uns mitten im Herzen Münchens, im renommierten Hackenviertel in der Nähe des Marienplatzes und der Fußgängerzone. In unserer

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010

Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende ggmbh Dieser Qualitätsbericht wurde mit dem von der DKTIG herausgegebenen

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht. gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006

Strukturierter Qualitätsbericht. gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 UniversitätsKlinikum Regensburg Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V für das Berichtsjahr 2006 2006 Inhaltsverzeichnis: Einleitung... 10 A Struktur- und Leistungsdaten des

Mehr

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie 1 1 Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. 1 Unsere Informationsbroschüre für Sie Priv.-Doz. Dr. med. R. Kurdow Dr. med. B. Lenfers Liebe Patientinnen und Patienten,

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

B-7 Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen. dem Gebiet der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie,

B-7 Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen. dem Gebiet der Plastischen Chirurgie und Handchirurgie, B- B- Struktur- und Leistungsdaten der Fachabteilungen B-.1 Allgemeine Angaben der Ärztlicher Direktor Sektionsleiter Sekretariat Prof. Dr. med. Florian Gebhard PD Dr. med. Martin Mentzel Sylvia Feierabend

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum Pressemitteilung Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum BIBERACH/EHINGEN Nach neun bzw. fünfzehn Jahren erfolgreicher

Mehr

Qualitätsbericht 2010

Qualitätsbericht 2010 Qualitätsbericht 2010 Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für das Berichtsjahr 2010 Stand: Dezember 2011 Nordseeklinik Westerland/Sylt Asklepios Kliniken Gemeinsam für Gesundheit

Mehr

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Einleitung 03 Heilungschancen erhöhen. 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht UniversitätsKlinikum Heidelberg Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2006 Baden-Württemberg DIE UNIVERSITÄTSKLINIKA Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Einleitung... 2 A Struktur- und Leistungsdaten

Mehr

Strukturierter Qualitätsbericht

Strukturierter Qualitätsbericht UniversitätsKlinikum Heidelberg Strukturierter Qualitätsbericht für das Berichtsjahr 2006 Baden-Württemberg DIE UNIVERSITÄTSKLINIKA Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Einleitung... 2 A Struktur- und Leistungsdaten

Mehr