Roche Diagnostics ein attraktiver Arbeitgeber. Erika Dillmann, HR-Marketing

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Roche Diagnostics ein attraktiver Arbeitgeber. Erika Dillmann, HR-Marketing"

Transkript

1 Roche Diagnostics ein attraktiver Arbeitgeber Erika Dillmann, HR-Marketing

2 Der Roche Konzern Roche Diagnostics GmbH Attraktivität von Roche Diagnostics als Arbeitgeber Einstiegsmöglichkeiten

3 Das Wichtigste auf einen Blick Gegründet 1896 in Basel Gründerfamilien halten weiterhin die Mehrheit der Aktien Rund Mitarbeitende Zur Zeit aktiv in 150 Ländern auf allen Kontinenten Verkäufe 2009: rund 49 Milliarden Schweizer Franken Klare Fokussierung auf den Healthcare-Bereich Spitzenposition in Pharma (Rang 3), weltweit bedeutendster Anbieter von Krebs- und Transplantationsmedikamenten sowie Marktführer in Virologie Führend in der in vitro Diagnostik (Rang 1) Einzigartiges Innovationsmodell

4 Die Roche-Gruppe Struktur Pharma Diagnostics Roche Pharma Genentech Chugai Roche Applied Science Roche Molecular Diagnostics Roche Professional Diagnostics Roche Tissue Diagnostics Roche Diabetes Care

5 Das Roche Innovationsnetzwerk Hauptstandorte Indianapolis Pleasanton Nutley Tucson Mannheim Penzberg Penzberg Rotkreuz Chugai SSF Schlieren (Glycart) Kulmbach (RNAi) Branford (454) Madison (Nimblegen) Shanghai Basel Über 100 Allianzen und Kooperationen Pharma Forschung Diagnostics 5

6 Langfristiger Führungsanspruch Bestens aufgestellt für die Zukunft Führend in Pharma Führend in Diagnostik Kombinierte Stärke von Pharma und Diagnostics Synergien in Forschung, Entwicklung und Marketing Einzigartiges Innovationsnetzwerk Vorreiterrolle in personalisierter Medizin Früherkennung Prävention Diagnose Therapie Überwachung

7 Roche Konzern Division Pharma * Durchschnittl. Wechselkurs 2009: 1 EUR = 1,47 CHF, Stand Januar 2010 Tätigkeitsbereich Verschreibungspflichtige Produkte Umsatz 2009: 39 Mrd. CHF ( 26,6 Mrd. Euro)* Haupt-Indikationsgebiete Onkologie Entzündungs- und Autoimmunkrankheiten Transplantation Infektionskrankheiten Erkrankungen des Zentralnervensystems Virologie

8 Roche Konzern Division Diagnostics Gebiete Standard-Labordiagnostik (Cholesterin, Schilddrüsenwerte) Herz-Kreislauf-Krankheiten, Blutgerinnung und weitere Notfallparameter (Blutgase und Elektrolyte) Diabetes, Onkologie, Virus-Erkrankungen Genanalyse (unter anderem Gensequenzierung und Mikroarrays), Proteomanalyse und Zellanalytik hocheffiziente Lösungen für den Life Science-Markt Gewebe-Diagnostik; Einsatz in der Diagnostik und Therapie von Krebs und Infektionserkrankungen sowie bei der Entdeckung neuer Wirkstoffe

9 Roche Diagnostics Neue Produkte in allen Bereichen Life Science Forschung Diagnostika-Markt Industrie Hochschulen Privatlabor Klinik Notfallmedizin Arztpraxis Patient cobas 4800 cobas c 111 Accu-Chek Portfolio BenchMark Ultra Genome Sequencer LightCycler FLX System 1536 Instrument cobas 8000 cobas h 232 CoaguChek XS IT-/Serviceleistungen

10 Roche in Deutschland Pharma und Diagnostics Standorte Umsatz Millionen Pharma: Millionen Diagnostics: Millionen Beschäftigte (HC) Mannheim: Penzberg: Grenzach: Berlin: 73 Kulmbach: 64 Bielefeld: 38 Waldkraiburg: 7 Bielefeld Mannheim Berlin Kulmbach Waldkraiburg Investitionen 420 Millionen Pharma: 135 Millionen Diagnostics: 285 Millionen Grenzach Penzberg

11 Roche in Deutschland Investitionen Mio. EUR

12 Roche in Deutschland Absolute Zahl Mitarbeitende

13 Der Roche Konzern Roche Diagnostics GmbH Attraktivität von Roche Diagnostics als Arbeitgeber Einstiegsmöglichkeiten

14 Roche in Penzberg

15 Pharmaforschung und technische Entwicklung Proteinwirkstoffe in Penzberg Center of Excellence für therapeutische Proteine Einziges Roche-Kompetenzzentrum für die Erforschung und technische Entwicklung von therapeutischen Proteinen für alle Krankheitsgebiete, insbesondere: - Onkologie - Entzündungs- und Autoimmunkrankheiten - Transplantation - Infektionskrankheiten - Erkrankungen des Zentralnervensystems - Virologie Biologische und präklinische Forschung auf dem Gebiet onkologischer Biopharmazeutika Koordination Biomarker-Programm Onkologie

16 Pharmaforschung und technische Entwicklung Proteinwirkstoffe in Penzberg Entwicklung technischer Prozesse Herstellung von Proteinwirkstoffen für präklinische und klinische Studien Entwicklung bis zur Marktdimension unter Einbezug der behördlichen Richtlinien und Zulassungen 2008: Genehmigung zum Ausbau des Kompetenzzentrums: Stärkung der Erforschung und Entwicklung biotechnologisch hergestellter therapeutischer Proteine mit Schwerpunkt technischen Entwicklung Vervollständigung der Wertschöpfungskette - von der frühen Erforschung von Proteinwirkstoffkandidaten bis hin zur Produktion von biopharmazeutischen Wirkstoffen für den Markt.

17 Roche in Penzberg Pharma-Produktion Biotechnologisch hergestellte Wirkstoffe für: Herceptin / Trastuzumab (Brustkrebs) Pegasys / Peginterferon alpha-2a / (Hepatitis B u.c) Epoetin beta (EPO) / NeoRecormon (Blutarmut) CERA / MIRCERA (kontinuierlicher Erythropoietinrezeptor-Aktivator (Blutarmut)) Rapilysin / Reteplase (Herzerkrankungen) Weitere Produkte in der Entwicklung

18 Diagnostikforschung in Penzberg Zentrum für Forschung und Entwicklung Immunologie Klinische Chemie Systemintegration Proteomforschung (Proteomics) Genanalyse

19 Roche in Penzberg Diagnostik-Produktion Reagenzien und Systeme für die Diagnostik Immuntests (z. B. bei Herzinsuffizienz, Prostatakrebs) Enzymatische Tests (z. B. Cholesterin- oder Glucosemessung) Forschungsreagenzien (z. B. PCR-Reagenzien, Zellanalytik) Industrieprodukte (z. B. Katalase zur Kontaktlinsenreinigung)

20 Der Roche Konzern Roche Diagnostics GmbH Attraktivität von Roche Diagnostics als Arbeitgeber Einstiegsmöglichkeiten

21 Roche Werte Massstäbe für das Verhalten im Alltag Integrität Wir verhalten uns stets offen, ehrlich, ethisch korrekt und authentisch. Mut Wir denken unternehmerisch und gehen deshalb Risiken ein, überwinden Hindernisse und experimentieren. Leidenschaft Unsere Energie und unsere Überzeugung setzen wir dazu ein, andere anzuspornen, zu motivieren und zu begeistern.

22 Arbeitgebermerkmale Was zeichnet Roche als Arbeitgeber aus? Eine Leistungskultur, die Möglichkeiten für berufliches und persönliches Wachstum bietet Ein kollegiales und stimulierendes Arbeitsumfeld Ein erfolgreiches Unternehmen Entwicklungsmöglichkeiten Abstimmung beruflicher und persönlicher Interessen Karrieremöglichkeiten Eigenverantwortung Respekt Gemeinschaftliches Arbeitsumfeld Work-Life-Balance Stabilität Innovation Produkte

23 Attraktivität von Roche Diagnostics als Arbeitgeber Berufsqualifikation Ausbildungsberufe 47,5% Aufbauberufe 15,1% ohne Ausbildung 5,5% (Fach-) Hochschulberufe 31,8%

24 Ein familienfreundliches Unternehmen (1/2) Geburtszuschuss Betriebsvereinbarung Familie & Beruf Wiedereinstellungszusage für Voll- oder Teilzeitbeschäftigung Teilzeit in Elternzeit Erhaltung der beruflichen Qualifikation durch Fortbildung während der Elternzeit Kinderbetreuungszuschuss für Einkommensschwächere Unbezahlte Freistellung oder Wechseln in Teilzeit bei auftretenden privaten Verpflichtungen (Pflegefall in der Familie, Betreuung und Beaufsichtigung des Kindes) Seminar: Elternzeit Was dann? für Mitarbeitende in der Familienphase

25 Ein familienfreundliches Unternehmen (2/2) Unterstützung von Kinderbetreuung unter 3 Jahren Standort Penzberg: Spatzennest Standort Mannheim: Familien Service (Beratung öffentliche und private Kinderbetreuung), Kinderkrippe ( Krabbelkäfer ) Angebote Ferienbetreuung Betriebsvereinbarung Pflege von Angehörigen Familienservice: Elder Care Innovative flexible Arbeitszeitmodelle Teilzeitarbeit, Mobiles Arbeiten, Telearbeit sowie Home Office

26 Der Roche Konzern Roche Diagnostics GmbH Attraktivität von Roche Diagnostics als Arbeitgeber Einstiegsmöglichkeiten

27 Personalplanung 2010 insgesamt Für die Standorte Mannheim und Penzberg wird mit ca. 150 Besetzungen in akademischen Berufen gerechnet. Es handelt sich hierbei um Stellennach- und Neubesetzungen für Absolventen/innen und Professionals.

28 Einstiegsmöglichkeiten Welche Berufsgruppen suchen wir generell? Naturwissenschaften (z.b. Biologie, Biochemie, Chemie, Pharmazie, Biotechnologie, Medizin) Ingenieurwissenschaften (z.b. Chemieingenieurswissenschaften, Elektrotechnik, Maschinenbau etc.) Wirtschaftswissenschaften (BWL mit Schwerpunkt u. a. Vertrieb/Marketing, Einkauf und Logistik) Informatik

29 Einstiegsmöglichkeiten Während des Studiums und danach Während des Studiums: Praktikum Bachelor-Arbeit Abschlussarbeit Nach dem Studium Direkteinstieg Management Start Up Programm

30 Einstiegsmöglichkeiten Während des Studiums - Voraussetzungen Praktikum: Relevantes Studium Gute Leistungen im Studium Grundlegende IT-Kenntnisse Gute Englisch-Kenntnisse Abschlussarbeit / Doktorarbeit: Relevantes Studium Gute Studienergebnisse Erste Labor bzw. Praxiserfahrung Grundlegende IT-Kenntnisse Gute Englisch-Kenntnisse

31 Einstiegsmöglichkeiten Management Start Up - Programm kfm/ techn natwiss Projekt originärer FB F&E-Projekt Projekt FB Ausland anderer UB Projekt FB anderer UB Ausland F&E-Projekt F&E-Projekt funktionsübergreifendes Projekt mit Trainees Präsentation vor FB-Gremium nach Projekt einschl. Feedback Mentoring durch Führungskraft Förderung bereichsübergreifendes Verständnis (Kurzhospitationen in Pflichtbereichen, Kamingespräche, standortübergreifende Treffen, MSU Exchange Meetings) Förderung der Fachkompetenz Entwicklung von Methoden- & Sozialkompetenz Dauer 24 bzw. 36 Monate

32 Einstiegsmöglichkeiten Direkteinstieg Bewerbung & Auswahl Start Interviews oder AC Online-Bewerbung auf Stellenangebote Registrierung im Talent-Pool (3-6 Monate vor Studienabschluss)

33 Online Bewerbungen

34 Online Bewerbungen Vorteile der Registrierung im Talent-Pool Sie haben Ihre Daten aktuell in den Talent-Pool eingestellt Sie haben Ihre Wunscheinsatzbereiche definiert Sie erhalten Informationen über passende offene Stellen per Sie haben Zugriff auf alle internationalen Stellenausschreibungen von Roche

35 Innovation für die Gesundheit

Roche Diagnostics GmbH ein attraktiver Arbeitgeber. Erika Dillmann, HR Marketing

Roche Diagnostics GmbH ein attraktiver Arbeitgeber. Erika Dillmann, HR Marketing Roche Diagnostics GmbH ein attraktiver Arbeitgeber Erika Dillmann, HR Marketing Roche Diagnostics GmbH Einstiegsmöglichkeiten Entwicklung Standort Penzberg Roche ein attraktiver Arbeitgeber Roche weltweit

Mehr

Roche in der Schweiz

Roche in der Schweiz Roche in der Schweiz Führend in der Welt und zuhause Im letzten Jahr beschäftigte Roche rund 13'000 Mitarbeitende in der Schweiz aus über 90 Nationen. Damit gehört die Schweiz neben den USA und Deutschland

Mehr

Matthias M. Baltisberger, Standortleiter Roche Basel

Matthias M. Baltisberger, Standortleiter Roche Basel Roche in der Schweiz Matthias M. Baltisberger, Standortleiter Roche Basel picture placeholder Roche in der Schweiz Die Standorte Basel und Kaiseraugst, F.Hoffmann-La Roche AG Reinach, Roche Pharma (Schweiz)

Mehr

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Silvia Ayyoubi, Global Head Human Resources Mitglied der Konzernleitung, Roche Group Luzern, 24. April 2012 Roche in Kürze Umsetzung

Mehr

Roche in der Schweiz

Roche in der Schweiz Roche in der Schweiz Führend in der Welt und zuhause Roche ist ein global führendes Healthcare-Unternehmen mit über 88'500 Mitarbeitenden, die in mehr als 150 Ländern tätig sind. Als weltweit grösstes

Mehr

24. Mai 2012 / Markus Kälin

24. Mai 2012 / Markus Kälin Diagnostics AG Schweizerische Direktorenkonferenz der Berufsfachschulen 24. Mai 2012 / Markus Kälin picture placeholder in einzigartiger Position, um PHC voranzutreiben Zwei Stärke-Säulen fokusiert auf

Mehr

Roche Diagnostics Wachstum durch Innovation Jürg Erismann, Site Manager Rotkreuz

Roche Diagnostics Wachstum durch Innovation Jürg Erismann, Site Manager Rotkreuz Roche Diagnostics Wachstum durch Innovation Jürg Erismann, Site Manager Rotkreuz picture placeholder Innovative Lösungen in Forschung und Diagnostik Bessere Gesundheit und höhere Lebensqualität Die Herausforderung

Mehr

Steffen Donner, Roche Diagnostics GmbH

Steffen Donner, Roche Diagnostics GmbH Einführung einer Veranstaltungsrichtlinie bei Roche Diagnostics in Deutschland VDR-Herbsttagung 2010 in Leipzig, 12.11.2010 Steffen Donner, Roche Diagnostics GmbH Das Wichtigste auf einen Blick Gegründet

Mehr

Karrierewege in der Pharma- und chemischen Industrie 18. Mai 2015 Andreas Schmitz

Karrierewege in der Pharma- und chemischen Industrie 18. Mai 2015 Andreas Schmitz Karrierewege in der Pharma- und chemischen Industrie 18. Mai 2015 Andreas Schmitz Karrierewege in der Pharma- und chemischen Industrie Inhalt Die Roche Gruppe Roche in Penzberg Der Einstieg bei Roche Mitarbeiterentwicklung

Mehr

Bilanzmedienkonferenz 7. Februar 2007. Severin Schwan CEO Division Roche Diagnostics

Bilanzmedienkonferenz 7. Februar 2007. Severin Schwan CEO Division Roche Diagnostics Bilanzmedienkonferenz 7. Februar 2007 Severin Schwan CEO Division Roche Diagnostics 2006: Wachstum über dem Marktdurchschnitt Erfolg dank neuer Produkte Operatives Ergebnis Verkaufszuwachs um 5%, Beschleunigung

Mehr

Roche in der Schweiz 25. Mai 2005. Matthias M. Baltisberger Leiter Standort Basel

Roche in der Schweiz 25. Mai 2005. Matthias M. Baltisberger Leiter Standort Basel Roche in de Schweiz 25. Mai 2005 Matthias M. Baltisbege Leite Standot Basel Roche in de Schweiz Die Standote Basel und Kaiseaugst, F.Hoffmann-La Roche AG Reinach, Roche Phama (Schweiz) AG Rotkeuz, Roche

Mehr

ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms

ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms ASCO 2015 Neues zur Therapie des HER2-positiven Mammakarzinoms Bonn (16. Juni 2015) - Ein Schwerpunkt des weltweit größten Krebskongresses, der 51. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Branford, CT, USA, 29. Januar 2009 Forscher nutzen das 454 Sequencing System bei der Identifizierung Herpesähnlicher Viren in Zusammenhang mit Korallensterben Mit metagenomischen

Mehr

Hier bin ich richtig!

Hier bin ich richtig! Willkommen im Team Hier bin ich richtig! Starten Sie bei uns mit dem Kaufland-Managementprogramm, einem Traineeprogramm oder über den Direkteinstieg! Ihre Vorteile. Entdecken Sie unser Miteinander und

Mehr

Roche in Österreich. Doing now what patients need next

Roche in Österreich. Doing now what patients need next Roche in Österreich Doing now what patients need next Roche Unsere Mission Wer wir sind Roche wurde am 1. Oktober 1896 von Fritz Hoffmann-La Roche in Basel gegründet. Er hat als einer der ersten erkannt,

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Roche Diagnostics GmbH Expertenkongress, 26.11.2008. Norbert Czerwinski, Leiter der Personalentwicklung

Roche Diagnostics GmbH Expertenkongress, 26.11.2008. Norbert Czerwinski, Leiter der Personalentwicklung Roche Diagnostics GmbH Expertenkongress, 26.11.2008 Norbert Czerwinski, Leiter der Personalentwicklung Süddeutsche Zeitung vom 13. November 2008 Roche weltweit - das Wichtigste auf einen Blick Gegründet

Mehr

AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE

AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Chemiker* bei Wacker: Die Zukunft erforschen und gestalten. Primäre Einsatzgebiete: - Forschung - Technologieentwicklung - Produktion

Mehr

Kienbaum Management Consultants GmbH. Einstiegsgehälter für Hochschulabsolventen» Was ist üblich?» Was ist möglich?

Kienbaum Management Consultants GmbH. Einstiegsgehälter für Hochschulabsolventen» Was ist üblich?» Was ist möglich? Kienbaum Management Consultants GmbH Einstiegsgehälter für Hochschulabsolventen» Was ist üblich?» Was ist möglich? Willkommen bei der führenden Human Resources orientierten Managementberatung in Europa!

Mehr

Starten Sie mit URANO in die Zukunft

Starten Sie mit URANO in die Zukunft Bewerbungstipps so kommen Sie gut an -Ihr IT-Partner Ihr Bewerbungsschreiben sollte uns deutlich machen, für welchen Ausbildungsberuf Sie Das IT-Systemhaus mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist seit 1990

Mehr

Die Universität stellt sich vor

Die Universität stellt sich vor Die Universität stellt sich vor Prof. Dr. Till Tantau. Juni Überblick Die Universität zu Lübeck Exzellente Forschung...... führt zu exzellenter Lehre Die Universität in Zahlen Studierende. Professoren

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns! Starten Sie Ihre Karriere bei uns! 1 Unsere Unternehmensgruppe im Überblick Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) Die Koch, Neff & Volckmar GmbH verkauft als Großhändler Bücher, Spiele, CDs, DVDs, Landkarten,

Mehr

Sauberes Klima. Sympathisches Klima. Perspektiven für Studenten und Absolventen

Sauberes Klima. Sympathisches Klima. Perspektiven für Studenten und Absolventen Sauberes Klima. Sympathisches Klima. Perspektiven für Studenten und Absolventen Mainova als Arbeitgeber W N O Ein starkes Unternehmen hat Ihrer Zukunft viel zu bieten. S Sie haben Ihr Examen gerade erfolgreich

Mehr

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care.

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care. Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Sie möchten Menschen helfen? Dann haben wir etwas für Sie. 2 Als Fachkraft im Bereich Medizin

Mehr

Esbriet kann Husten bei IPF-Patienten verringern

Esbriet kann Husten bei IPF-Patienten verringern DGP 2017: Update Idiopathische Lungenfibrose (IPF) Esbriet kann Husten bei IPF-Patienten verringern Stuttgart (23. März 2017) - Esbriet (Pirfenidon) kann Husten ein Leitsymptom der IPF verringern. Das

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Dein Einstieg als: Trainee Praktikant Dualer Student Azubi HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen und Studenten: Traineeprogramme & Praktika WIR STELLEN UNS VOR.

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen bachelor Überblick Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bildet Absolvent(inn)en dazu aus, interdisziplinär an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft zu wirken. Der

Mehr

Computational Life Science

Computational Life Science Computational Life Science Algorithmik Analysis Bildverarbeitung Biochemie Bioinformatik Biologische Systeme Chemie Lineare Algebra Numerik Programmierung Stochastik mit dem Leben im Focus Computational

Mehr

GNI Feierabendseminar 27. Mai 2010 Roche Diagnostics AG Anforderungen an das Gebäudemanagementsystem. Felix Schleuniger, Head of Facility Management

GNI Feierabendseminar 27. Mai 2010 Roche Diagnostics AG Anforderungen an das Gebäudemanagementsystem. Felix Schleuniger, Head of Facility Management GNI Feierabendseminar 27. Mai 2010 Roche Diagnostics AG Anforderungen an das Gebäudemanagementsystem Felix Schleuniger, Head of Facility Management Roche in einzigartiger Position, um PHC voranzutreiben

Mehr

Mein/ Unser Unternehmen ist in folgender Branche angesiedelt: 14 12

Mein/ Unser Unternehmen ist in folgender Branche angesiedelt: 14 12 Aktivitäten zu Fachkräftesicherung und -marketing am Wirtschaftsstandort Weilheim-Schongau Rückmeldungen insgesamt: 34 Mehrfachnennungen vorhanden! 1.Angaben zum Unternehmen 1.1 Mein/ Unser Unternehmen

Mehr

Einstieg und Karriere. Jörn Fach Talent Management & Workforce Management

Einstieg und Karriere. Jörn Fach Talent Management & Workforce Management Einstieg und Karriere Jörn Fach Talent Management & Workforce Management 115.487 Mitarbeiter Jahresumsatz 40,2 Mrd. Euro 289 Gesellschaften Forschungsausgaben 3,2 Mrd. Euro Stand: 31. Dezember 2013 / Mitarbeiter:

Mehr

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bio Science and Health, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum Wintersemester

Mehr

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin

Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Spitzencluster m 4 Personalisierte Medizin Bio M Biotech Cluster Development GmbH Der Spitzencluster Wettbewerb Das BMBF fördert Projekte in einer lokalen Ansammlung (Cluster) von Unternehmen einer Branche

Mehr

Biomedizinische Technik

Biomedizinische Technik university of applied sciences Biomedizinische Technik Bachelor of Science Fachbereich 04 KMUB Campus Gießen Biomedizinische Technik Der Bachelorstudiengang Biomedizinische Technik Das Studium der Biomedizinischen

Mehr

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten AGENDA TÜV NORD GROUP unsere Herausforderungen TÜV NORD & Jugend Einstiegsmöglichkeiten Online Bewerbung TÜV NORD als Arbeitgeber TÜV

Mehr

Ihre Karriere bei Hilti. Einstieg für Hochschulabsolventen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.

Ihre Karriere bei Hilti. Einstieg für Hochschulabsolventen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Ihre Karriere bei Hilti Einstieg für Hochschulabsolventen Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Outperform. Outlast. Ihre Karriere bei Hilti Willkommen bei Hilti Hilti, das sind hochinnovative Produkte

Mehr

Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013

Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013 Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Strategie- und Leitbildentwicklung für die Technische Universität Braunschweig Vorlage zur Senatssitzung am 25. September 2013 Platzhalter

Mehr

Haben Sie das Zeug zum Gesundheitspionier?

Haben Sie das Zeug zum Gesundheitspionier? Haben Sie das Zeug zum Gesundheitspionier? Betreten Sie Neuland. Als Gesundheitspionier bei Roche Diagnostics. Roche Diagnostics gehört zu den Pionieren unter den Gesundheitsunternehmen. Wir gehen neue

Mehr

Bioengineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Bioengineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bioengineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Bioengineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum Wintersemester Studiendauer:

Mehr

Ihre Experten für Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Life Science

Ihre Experten für Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Life Science Ihre Experten für Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Life Science gen. e Verbindun ll o v rt e w t ff a NiK sch Für Kandidaten 2 Kandidaten Wie wir Sie als Kandidaten unterstützen Nina Kummerlöwe

Mehr

Mitteilung an die Medien

Mitteilung an die Medien Mitteilung an die Medien Basel, 29. Februar 2008 Herceptin wird in Japan zur Frühbehandlung von HER2-positivem Brustkrebs zugelassen Die lebensrettende Standardtherapie mit Herceptin ist nun weltweit verfügbar

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

berufliche Zukunft. Ihr Profil:

berufliche Zukunft. Ihr Profil: EDEKA Zentrale Hamburg HIer liegt Ihre berufliche Zukunft. Hamburg Mit über 300.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 43,5 Mrd. Euro ist der EDEKA-Verbund einer der führenden

Mehr

Vortrag an der Universität Jena: RAUMEDIC AG

Vortrag an der Universität Jena: RAUMEDIC AG Vortrag an der Universität Jena: RAUMEDIC AG Die Unterlage ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, der Entnahme von Abbildungen,

Mehr

Karen Hellmund, Head of Benefits Roche Diagnostics GmbH

Karen Hellmund, Head of Benefits Roche Diagnostics GmbH Strategiekonferenz 20. März 2014, Heidelberg Angehörigenpflege: Angebote zur Unterstützung im Berufsalltag bei Roche Karen Hellmund, Head of Benefits Roche Diagnostics GmbH Roche-Gruppe Roche in Deutschland

Mehr

Praktika bei inländischen Konzerngesellschaften Haben Sie den Bayer-Spirit?

Praktika bei inländischen Konzerngesellschaften Haben Sie den Bayer-Spirit? CropScience HealthCare MaterialScience Corporate Center Business Services Technology Services www.mybayerjob.de Praktika bei inländischen Konzerngesellschaften Haben Sie den Bayer-Spirit? Studienvorbereitende

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

Einstiegsmöglichkeiten bei der RWE Deutschland AG

Einstiegsmöglichkeiten bei der RWE Deutschland AG Einstiegsmöglichkeiten bei der RWE Deutschland AG 29.11.2012 RWE Deutschland SEITE 1 Angebote der RWE Deutschland AG für Studierende für Absolventen Praktika Abschlussarbeiten Werkstudententätigkeiten

Mehr

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme!

erfolgreich Das sind wir! Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Jobs for you Suchen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber? Willkommen bei der fme! Als IT-Dienstleistungsunternehmen unterstützen wir unsere Kunden dabei, Informationen effektiver und effizienter zu strukturieren

Mehr

Der Standort Berlin. Technologien, die sich gewaschen haben BSH HAUSGERÄTE GMBH

Der Standort Berlin. Technologien, die sich gewaschen haben BSH HAUSGERÄTE GMBH Der Standort Berlin Technologien, die sich gewaschen haben BSH HAUSGERÄTE GMBH Im BSH-Technologiezentrum Wäschepflege werden ressourcenschonende Wäschepflegegeräte für die ganze Welt entwickelt. Unser

Mehr

Setzen Sie Zeichen. Für ein besseres Leben. Machen Sie Karriere bei Roche

Setzen Sie Zeichen. Für ein besseres Leben. Machen Sie Karriere bei Roche Setzen Sie Zeichen. Für ein besseres Leben. Machen Sie Karriere bei Roche Setzen Sie Zeichen. Für ein besseres Leben. Roche setzt Zeichen für ein besseres Leben. Wir gehen neue Wege, um die Gesundheit

Mehr

Personalisierte Medizin Die richtige Therapie für den richtigen Patienten. Monika Reuschling; Roche Diagnostics (Schweiz) AG

Personalisierte Medizin Die richtige Therapie für den richtigen Patienten. Monika Reuschling; Roche Diagnostics (Schweiz) AG Personalisierte Medizin Die richtige Therapie für den richtigen Patienten Monika Reuschling; Roche Diagnostics (Schweiz) AG Personalisierte Medizin: Was ist denn das? Februar 2011 Personalisierte Medizin:

Mehr

Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010

Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010 r Generalversammlung der Roche Holding AG 2. März 2010 Ansprache von Severin Schwan CEO der Roche-Gruppe (Es gilt das gesprochene Wort.) Ansprache von Severin Schwan Seite 2/14 Sehr geehrte Aktionärinnen

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

KMU s 2020. Peter Strizik. Impulse für Innovation, Investition und Wachstum. KMU s 2020

KMU s 2020. Peter Strizik. Impulse für Innovation, Investition und Wachstum. KMU s 2020 Impulse für Innovation, Investition und Wachstum Peter Strizik Bedeutung der KMU s - KMU s sind jene Unternehmen, die neue Arbeitsplätze schaffen. - KMU s beschäftigen in Österreich mit Abstand die meisten

Mehr

TALENT MANAGEMENT FÜR EINEN INDUSTRIEPARK. WAS BRAUCHEN CHEMIE UND PHARMASTANDORTE?

TALENT MANAGEMENT FÜR EINEN INDUSTRIEPARK. WAS BRAUCHEN CHEMIE UND PHARMASTANDORTE? TALENT MANAGEMENT FÜR EINEN INDUSTRIEPARK. WAS BRAUCHEN CHEMIE UND PHARMASTANDORTE? INDUSTRIEPARK HÖCHST STANDORT DEUTSCHLAND MITTENDRIN Frankfurt/ Höchst 17.10.2014 Dr. Wolfhart Burdenski, Human Resources

Mehr

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell 2 014 Netzwerk Hochschule Wirtschaft Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell Das praxisintensive, duale Studien- und Fördermodell zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs Studieninfotage

Mehr

Pharmaindustrie in Nordrhein-Westfalen. Strukturen und Entwicklungen

Pharmaindustrie in Nordrhein-Westfalen. Strukturen und Entwicklungen Pharmaindustrie in Nordrhein-Westfalen Strukturen und Entwicklungen Agenda 1 Pharma in Nordrhein-Westfalen: die Branche in Zahlen 2 Pharma: eine wichtige Säule der Spitzentechnologie 3 Forschende Pharma

Mehr

Arzt in der pharmazeutischen Industrie

Arzt in der pharmazeutischen Industrie Arzt in der pharmazeutischen Industrie Inhalt Vorwort 1 Was spricht für eine Tätigkeit in der pharmazeutischen Industrie? 2 Die pharmazeutische Industrie in Deutschland 3 Welche Tätigkeiten kann ich als

Mehr

Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft

Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft Hochschule Anhalt Anhalt University of Applied Sciences Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft Unternehmerfrühstück 14. Mai 2013 in Bernburg Hochschule Anhalt - Aufgaben o Studium und Lehre o Forschung

Mehr

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Nürnberg 31.5.2011 IHK-Hochschulinformationstag Einstiegsvoraussetzungen Hochschulreife oder Fachhochschulreife Ausbildungsvertrag im Ausbildungsberuf

Mehr

Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005. Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz

Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005. Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz Innovative zielgerichtete Therapien 25. Mai 2005 Beat Lieberherr Leiter Roche Pharma Schweiz Roche Pharma Schweiz (Reinach BL) Umsatz 2004: 199 Millionen Franken 144 Mitarbeitende Umsatzstärkste Medikamente

Mehr

Keine Chance dem Karriereknick

Keine Chance dem Karriereknick Keine Chance dem Karriereknick Lebensphasenorientiertes Personalmanagement in der Bundesagentur für Arbeit (BA) Dr. Beatrix Behrens Bereichsleiterin Personalpolitik / Personalentwicklung Symposium Altern

Mehr

Talente gesucht: zielstrebig, verlässlich, sympathisch. Die EOS Programme für talentierten Nachwuchs. With head and heart in finance

Talente gesucht: zielstrebig, verlässlich, sympathisch. Die EOS Programme für talentierten Nachwuchs. With head and heart in finance Talente gesucht: zielstrebig, verlässlich, sympathisch Die EOS Programme für talentierten Nachwuchs With head and heart in finance EOS. Lernen Sie uns kennen. Die EOS Gruppe, Teil der internationalen Otto

Mehr

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr.

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr. Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie Gemeinsam Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen Frauengesundheit Reproduktionsmedizin Operative Gynäkologie Praxisklinik Prof. Dr. Volz

Mehr

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln Willkommen im NRW ist das Kunststoffland Nr. 1 in Deutschland und Europa. Mehr als 100.000 Personen und damit ein Viertel aller Beschäftigten

Mehr

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Wissen schafft Lebensqualität. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen für ein gesundes Leben

Mehr

Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie

Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie Strukturierte Promotionsprogramme Begleitstudiengänge Experimentelle Medizin Klinische Forschung und Epidemiologie http://www.uni-wuerzburg.de/ueber/fakultaeten/medizin/studium_und_lehre/experimentelle_medizin/

Mehr

www.adac.de/karriere www.ruetz.de / www.akka-d.de www.bmwbank.de/karriere Ihr Know-how ist gefragt: Die BMW Bank sucht spannende Persönlichkeiten wie Sie, die mit Erfahrung und Leidenschaft ein starkes

Mehr

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL Position: Referent Konzernkonsolidierung (m/w) Wesentliche Informationen zum Unternehmen und zur Position: Das Unternehmen ist einer der international bedeutenden Hersteller

Mehr

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten

QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten QIAGEN erwirbt Rechte an genetischen Biomarkern für Hirntumore, Lungen- und andere Krebsarten Hilden (10. Januar 2012) - QIAGEN hat von zwei US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen weltweit exklusive

Mehr

Du arbeitest nicht für jeden?

Du arbeitest nicht für jeden? Du arbeitest nicht für jeden? Dann arbeite doch für alle! München wartet auf dich! München hat viel zu bieten. Auch als Arbeitgeberin! Zum Beispiel rund 32.000 verschiedene Stellen mit unterschiedlichen

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 18/3888 18. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Volker Dornquast (CDU) und Antwort der Landesregierung - Ministerium für Soziales, Gesundheit,

Mehr

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm

Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Duales Studium in Hof Ein perfekt abgestimmtes Programm Verbundstudium Studium kombiniert mit einer Kammerausbildung Studium mit vertiefter Praxis Nach der Ausbildung studieren und arbeiten Situation in

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe Ihre vorgemerkten Stellenangebote vom 18.12.2012 ARBEIT UND MEHR ist ein Dienstleistungsunternehmen rund um die Themen Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung für den gesamten kaufmännischen Bürobereich im Großraum

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

Ausbildung bei der H&R Ölwerke Schindler GmbH

Ausbildung bei der H&R Ölwerke Schindler GmbH Bei uns läuft Deine Ausbildung wie geschmiert Wir sind ein Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis. An den Standorten Hamburg

Mehr

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir entwickeln Problemlösungen für Fragen auf wichtigen Feldern der zukünftigen Entwicklung: Wir gestalten (nicht nur) Hamburgs Zukunft mit. Wir sind

Mehr

DHBW Bausparkassentag

DHBW Bausparkassentag DHBW Bausparkassentag an der DHBW Villingen-Schwenningen am 10. November 2015 Bausparkassen-Café 3 Arbeitswelt Bausparkassen 1 / Hans Peter Ziegler Inhalt 1. Aktuelle Herausforderungen für Bausparkassen

Mehr

We want U! Karrierestart & Perspektiven. Kreutzpointner. Elektro. Industrietechnik. Ingenieurtechnik. Gebäudetechnik.

We want U! Karrierestart & Perspektiven. Kreutzpointner. Elektro. Industrietechnik. Ingenieurtechnik. Gebäudetechnik. Elektro We want U! Karrierestart & Perspektiven Industrietechnik Ingenieurtechnik Gebäudetechnik Schaltanlagenbau Ihr Direkteinstieg in unsere Fachbereiche Ohne Umweg an die Arbeit bei Elektro : Sie wollen

Mehr

Roche Penzberg in Kürze. We are Roche in Greater Munich

Roche Penzberg in Kürze. We are Roche in Greater Munich Roche Penzberg in Kürze We are Roche in Greater Munich We are Roche in Greater Munich Pharma & Diagnostics from Science to Patients An keinem anderen Roche-Standort sind die Verzahnung und Zusammenarbeit

Mehr

Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen. Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications

Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen. Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications Roche Personalisierte Medizin Strategie für Innovationen Dr. Horst Kramer, Roche Group Communications Entwicklung der Gesamt-Überlebenszeit* Fortgeschrittene Krebserkrankungen 2000-2010 Lungenkrebs Glioblastom

Mehr

Mitarbeiter binden. Personalentwicklungsprogramme für Leistungsträger. www.provadis.de/leistungen. Provadis. Provadis. Weiterbildung NOVIA.

Mitarbeiter binden. Personalentwicklungsprogramme für Leistungsträger. www.provadis.de/leistungen. Provadis. Provadis. Weiterbildung NOVIA. Mitarbeiter binden Personalentwicklungsprogramme für Leistungsträger NOVIA Weiterbildung Hochschule Ausbildung www.provadis.de/leistungen Professionals Mehr Alternativen für weniger Fachkräfte! Erfolgsfaktor

Mehr

LuMit das Mitarbeiterzentrum für Work-Life-Management!

LuMit das Mitarbeiterzentrum für Work-Life-Management! LuMit das Mitarbeiterzentrum für Work-Life-Management! Welche Ziele verfolgt LuMit Das Zentrum für Work-Life-Management? Die Mitarbeiter sehen sich mit immer neuen gesellschaftlichen, beruflichen und privaten

Mehr

... mit einer Ausbildung

... mit einer Ausbildung Werde ein... ... mit einer Ausbildung bei FUCHS! Wir sind ein global operierender Konzern im MDAX mit weltweit mehr als 3.700 Mitarbeitern. Unser Unternehmen mit Hauptsitz in Mannheim steht auf der Weltrangliste

Mehr

Universität Ulm Barcelona 22.4.2015

Universität Ulm Barcelona 22.4.2015 Universität Ulm Barcelona 22.4.2015 Tierforschungszentrum Universitäts -klinika Hochschule Ulm Universität West Daimler Forschungszentrum Energon Science Park II Telekom RKU Bundeswehrkrankenhaus Siemens,

Mehr

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH

Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Arbeitgeber vorgestellt: SuperOffice GmbH Name: Manfred Kaftan Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: SuperOffice GmbH Liebe Absolventen/-innen und Nachwuchskräfte, im Rahmen der Competence Site

Mehr

Mehr-Wert Mensch Interkulturelles Management Lindau, 10. Mai 2005 Klaus Risch / Hilti AG

Mehr-Wert Mensch Interkulturelles Management Lindau, 10. Mai 2005 Klaus Risch / Hilti AG Mehr-Wert Mensch Interkulturelles Management Lindau, 10. Mai 2005 Klaus Risch / Hilti AG Mehrwert Mensch Interkulturelles Management am Beispiel von Hilti Hilti im Überblick Das Hilti Geschäftsmodell Mensch

Mehr

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch Fakultät für Psychologie Psychologie Bachelorstudium psycho.unibas.ch «Psychologie verbindet theoretische Aussagen mit naturwissenschaftlich ausgerichteten empirischen Methoden, um das Verhalten und Erleben

Mehr

gemeinsam. erfolgreich.

gemeinsam. erfolgreich. gemeinsam. erfolgreich. unsere tägliche arbeit. Als Experten im Recruiting besetzen wir Positionen mit qualifizierten Mitarbeitern & ausgewählten Spezialisten aus unterschiedlichen Branchen. Die Ansprache,

Mehr

Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen SPOTLIGHT. Übergangsgestaltung

Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen SPOTLIGHT. Übergangsgestaltung Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen Simone Jawor-Jussen Heinrich-Heine-Universität Jelena Schindler Fachhochschule Düsseldorf SPOTLIGHT Übergangsgestaltung Die Studienwahlentscheidung Heinrich-Heine-Universität

Mehr

Pressekonferenz am 12. März, um 11:45 Uhr mit BM Nahles zum Fortschrittsbericht 2013 der Bundesregierung

Pressekonferenz am 12. März, um 11:45 Uhr mit BM Nahles zum Fortschrittsbericht 2013 der Bundesregierung Pressekonferenz am 12. März, um 11:45 Uhr mit BM Nahles zum Fortschrittsbericht 2013 der Bundesregierung Statement Eric Schweitzer Meine sehr geehrten Damen und Herren, das Thema Fachkräftesicherung, das

Mehr

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science Arbeitgeberin Stadt Köln Köln ist mehr als eine Stadt: Köln ist ein Lebensgefühl! Eine pulsierende, lebendige Stadt mit

Mehr

Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN. Was ist das Projekt Onkolotse?

Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN. Was ist das Projekt Onkolotse? Anlage 1 DER ONKOLOTSE - UNTERSTÜTZUNG BEI KREBSERKRANKUNGEN Was ist das Projekt Onkolotse? Onkolotse ist ein Projekt der Sächsischen Krebsgesellschaft e.v., welches seit September 2010 mit Hilfe und Unterstützung

Mehr

Produktionsgesellschaften Vertriebsgesellschaften

Produktionsgesellschaften Vertriebsgesellschaften Produktionsgesellschaften Vertriebsgesellschaften Als produzierender Dienstleister liefert Leitz seine Produkte und Dienstleistungen in über 150 Länder, ist in über 100 Ländern vertreten, unter anderem

Mehr

"Technologietransfer als praktische Regionalentwicklung"

Technologietransfer als praktische Regionalentwicklung "Technologietransfer als praktische Regionalentwicklung" Was kann die FH Aachen zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region beitragen Vortrag Indeland 02. Mai 2013 FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Mehr

Grüne Karriere Energieforum Berlin. Biotechnologie Zukunftsbranche in Berlin-Brandenburg

Grüne Karriere Energieforum Berlin. Biotechnologie Zukunftsbranche in Berlin-Brandenburg Zukunft sichern durch Weiterbildung Grüne Karriere Energieforum Berlin Biotechnologie Zukunftsbranche in Berlin-Brandenburg Gliederung 1. Vorstellung C& Q 2. Biotechnologie Was steckt dahinter? 3. Biotechnologie

Mehr

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens ERASMUS Regionaltagung des DAAD 17.09. Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens Siemens AG 2009. Alle Rechte vorbehalten. Siemens : Historisches und Kennzahlen 1847 in Berlin gegründet, von

Mehr

Karriereentwicklung: Was benötigen Frauen? Was erwarten Unternehmen?

Karriereentwicklung: Was benötigen Frauen? Was erwarten Unternehmen? VDE-MINT Studentinnen Karriereentwicklung: Was benötigen Frauen? Was erwarten Unternehmen? Franziska Schömbs 23.11.2010 / 1 Frauen in MINT-Berufen: Chancen für Standort und Karriere Die Bedeutung der Elektro-

Mehr