Das Sekunden Gewinntalent. Das Sekunden Gewinntalent. Herbert Binder. Autor by Herbert Binder. Internet:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Sekunden Gewinntalent. Das Sekunden Gewinntalent. Herbert Binder. Autor. 2008 by Herbert Binder. Internet: http://www.geldquelle-roulette."

Transkript

1 Das Sekunden Gewinntalent Autor Herbert Binder 2008 by Herbert Binder Internet: Seite: 1/26

2 Dieses kostenlose Ebook "Das Sekunden Gewinntalent" steht allen Lesern zur Vervielfältigung und Weitergabe zur Verfügung, vorausgesetzt, dass sämtliche Teile (Texte, Grafiken, Quellenangaben) unverändert bleiben. Die Veröffentlichung im Internet ist unter Angabe des Quellverweises ebenfalls gestattet. Der Herausgeber gestattet ausdrücklich die Weitergabe des Gesamtwerks zu privaten Zwecken. Eine Verwendung der Texte, Bilder und Grafiken für kommerzielle Zwecke oder die Beigabe zu kommerziellen Zwecken ist ohne die schriftliche Genehmigung des Urhebers (Autors) ausdrücklich untersagt. Sämtliche im Buch angeführten Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung dieser Markenzeichen bedeutet nicht automatisch die freie Verfügbarkeit dieser Warenzeichen. Alle Rechte 2008 by Herbert Binder Seite: 2/26

3 Seite: 3/26

4 INHALT Zu diesem Buch... 5 Die unerwartete Renaissance Das ungleiche Kräfteverhältnis Die Schwachstelle... 9 Wo ist der Haken?... 9 Der Spielbank liebster Gast Das Ziel Die wichtigste Regel...12 Die Voraussetzungen...12 Ein erster kleiner Ansatz...13 Die Disziplin...16 Vor und Nachteil der Routine...17 Der nächste Schritt...18 Die Probleme mit den Rauten und Stegen...19 Ein erstes Resümee...20 Die weitere Vorgangsweise...21 Seite: 4/26

5 ZU DIESEM BUCH Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Buches. Gleich zu Beginn ein Tipp. Lesen Sie es nicht am Bildschirm. Speichern Sie es ab und drucken Sie es dann aus. Legen Sie es sich geordnet neben sich. Sie können so besser Ihre Randnotitzen machen. Dieses Buch wird Ihnen zeigen, wie sich der Nachteil des Spielers an der Roulette in einen Vorteil umkehren lässt. Es geht dabei nicht darum, wie viel man wann und / oder wie, mit oder ohne System setzt. Interessant ist einzig und allein, wie man vorgehen muss, um zu einem lohnenden Abschluss zu kommen. Sie werden für sich entdecken, was es mit dem Geheimnis der Selbst-Führung auf sich hat und wie das Konzept Sekunden-Gewinntalent funktioniert. Sehr rasch werden Sie feststellen, dass Sie hier den Extrakt eines geballten know-how vorfinden. Klar gegliedert - einfach und einprägsam geschrieben mit einem unvergleichlichen Erfahrungsschatz. Sie sind nicht zufällig auf dieses Buch gestoßen und ich kann Ihnen versprechen, Sie werden ihren Nutzen daraus ziehen. Seite: 5/26

6 DIE UNERWARTETE RENAISSANCE Wer dachte, dass im Zeitalter des Internet mit seinen unzähligen Online-Casinos das klassische Roulette bald ausgedient haben könnte, wird trotz wiederkehrender gegenteiliger Meldungen eines Besseren belehrt. Ich war ebenfalls dieser Meinung, bis ich vor kurzem eine interessante Pressemeldung entdeckte. Eine ganz spezielle Technik mit Namen VB-play (visual( ballistics), sei neuerdings speziell in den USA populärer denn je. Wie sich bald herausstellte, ist dieser Begriff hierzulande besser unter dem Namen Kesselgucken bekannt. Da ich selbst mehr als ein Jahrzehnt damit erfolgreich war und dieser Technik gleichzeitig den überwiegenden Teil meines Besitzes verdanke, freue ich mich ganz besonders über diese für mich unerwartete Renaissance. Seit etwas mehr als fünf Jahren leben meine Frau und ich zurückgezogen auf einer kleinen Insel im Atlantik und Casinobesuche sind selten geworden. Es wäre mir vermutlich niemals eingefallen, diese erstklassige Technik für jemanden aufzuschreiben oder gar zu veröffentlichen, wenn ich nicht seit etwa zwei Jahren (unsere Insel ist nicht so fortschrittlich) über einen Breitbandanschluss verfügen würde. Ich informiere mich natürlich jetzt auch im Internet über wissenswertes zum Thema Casino. Aus meinem kurzen Beitrag in einem Forum ist auf Grund der zahlreichen Reaktionen jetzt doch ein wenig mehr geworden. Nicht zuletzt des haarsträubenden Unsinns wegen, den man leider nicht nur in diesen Foren sondern sehr oft auch auf scheinbar ernst gemeinten Webseiten zu lesen bekommt, ist es mir ein Anliegen geworden, wirklich interessierte Menschen darüber zu informieren, und diese Technik Schritt für Schritt zu erklären. Was ich Ihnen also in diesem Buch zeigen werde ist Seite: 6/26

7 darauf ausgerichtet, Sie zu befähigen, in der Zukunft verlässlich und somit dauerhaft Gewinne an der Roulette zu generieren. Wenn Sie jetzt allerdings erwarten, mit dem Erwerb dieses Buches eine Gebrauchsanweisung in Händen zu halten, welche Sie nur durchzulesen brauchen, um danach in jedem Casino die Bank zu sprengen, muss ich Sie leider enttäuschen. Ich bin überzeugt davon, dass sämtliche Systeme oder Strategien nicht zuletzt deshalb so begehrt sind, weil zwar jeder gewinnen will, sich in Wahrheit aber niemand ernsthaft anstrengen möchte. Man erhofft sich sein Glück, also die nahezu Realität gewordene Vision, solle doch bitte in geordneten Bahnen eintreffen, nicht zu viele Umstände machen und vor allem kein Risiko mit sich bringen. Mit Sicherheit aber wird dadurch lediglich viel Geld und kostbare Lebensenergie mit niemals funktionierenden Methoden vergeudet. Mit solchen Voraussetzungen sollte man dieses Spiel dann wirklich nur zum Vergnügen spielen, denn egal was Sie praktizieren, die Chancen stehen immer besser für die Bank. Glauben Sie mir, die Spielbanken unternehmen wirklich alles, um Sie als Verlierer zu verabschieden. Sie tun es nur so charmant und ausgekocht, dass niemand, selbst bei höheren Verlusten, über längere Zeit böse ist. Jeder einzelne Spieler findet unzählige Erklärungen, mit denen er die Schuld auf sich selbst, das fehlende Glück oder beides schiebt. Nicht aber auf das Casino. Man spielte ja schließlich das fairste Spiel der Welt und niemand hat Sie zum spielen gezwungen. DAS UNGLEICHE KRÄFTEVERHÄLTNIS Roulette ist grundsätzlich nur zu jenen fair, die es anbieten. Die Roulette selbst wird einzig und alleine zu diesem Zweck gebaut und darüber hinaus bis zum heutigen Tage laufend zum Vorteil der Spielbanken Seite: 7/26

8 verändert. Hinter jeder Änderung steht die Absicht, es noch schwieriger zu machen, Rückschlüsse aus den ohnehin mehr als komplexen Vorgängen innerhalb des Kessels zu ziehen. Abgesehen vom Kessel selbst, werden natürlich auch Kugeln in unterschiedlichen Materialien, Größen und Gewichtsklassen eingesetzt und nicht zuletzt mehrmals täglich getauscht. Der Croupier wirft die Kugel dann noch entgegengesetzt der Drehrichtung der Roulette, abhängig von der Position des jeweiligen Tisches, entweder mit seiner linken oder rechten Hand. Darüber hinaus verändern zu guter letzt noch die Stege und Rauten den Lauf dieser Kugel. Genauer betrachtet, gibt es noch eine Menge weiterer Hindernisse. Wir werden es aber vorerst bei dieser Aufzählung belassen. Betrachten wir nun die Sache aus der Sicht des Spielers. Was hat der Spieler all dem entgegen zu setzten? Nun, seine Jetons in jedem Fall, ein System, eine Strategie und / oder Glück? Die Systeme beruhen doch auf mathematischen Wahrscheinlichkeiten, meinen Sie! Glauben Sie mir, so nützlich mathematische Wahrscheinlichkeiten in vielen Bereichen des Lebens auch sein können, für das Spiel an der Roulette sind sie höchst unbrauchbar. All diese tollen Systeme, Methoden und Strategien sind viel mehr eine psychologische Krücke denn eine echte Hilfe. Auf jeden Fall aber sind sie einfach zu verstehen, daher für jedermann leicht nachvollziehbar und vermutlich nicht zuletzt deshalb so begehrt. Selbstverständlich wurden auch alle getestet, mit hunderten wenn nicht gar tausenden von Pemanenzen als Beweis. Gerne vergessen wird dabei allerdings die Tatsache, dass kaum wirklich authentische Permanenzen existieren. Falsche Anzeigen werden von den Tischchefs nicht oder nur selten korrigiert, später daher mit diesen Fehlern ausgedruckt und anschliessend an Leute wie Sie verkauft. Wie auch Seite: 8/26

9 immer, wenn nur ein einziges System tatsächlich funktionieren würde, wäre das Spielen mit solchen Hilfen längst verboten, oder aber das Spiel selbst würde einfach nicht mehr angeboten. Die Spielbank lässt Sie deshalb sehr gerne, mit oder ohne Ihren Systemen und Permanenzen, permanent im Nachteil. DIE SCHWACHSTELLE Vollkommen anders hingegen sieht die Sache aus, wenn Sie damit beginnen, sich für die physikalischen Vorgänge in Zusammenhang mit der Roulette zu interessieren. Was meinen Sie? Weshalb investieren Spielbanken unablässig in neue Kessel bzw. deren Technologie? Ich will es Ihnen sagen. Weil genau hier ein Schwachpunkt der Spielbanken vorliegt. Sicherlich haben Sie schon davon gehört, dass findige Menschen in der Vergangenheit herausgefunden haben, dass einige der Kessel Fehler aufgewiesen haben. Es ist diesen Leuten dann gelungen, daraus über mehr oder weniger lange Zeit riesige Gewinne zu generieren. Bitte verstehen Sie mich jetzt nicht falsch. Ich werde Sie nicht dazu auffordern, nach fehlerhaften Kesseln Ausschau zu halten. Sie würden heutzutage auch keinen mehr finden. Ich möchte damit lediglich Ihre Aufmerksamkeit in Richtung des Kessels lenken. Denn ob Ihre Besuche mit Gewinn oder Verlust enden, entscheidet entweder weiterhin diese Maschine bzw. das Casino, oder aber in Zukunft Sie selbst mit Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten. WO IST DER HAKEN? Das Ganze hört sich zu gut an, um wahr zu sein! Wo ist der Haken? Der Haken heißt: Arbeit! In erster Linie Arbeit an sich selbst. Sie werden nur dann erfolgreich sein, wenn Sie sich das Wissen dieses Buches Seite: 9/26

10 erarbeiten und nicht einfach nur durchlesen. Sie werden deshalb in den nächsten Tagen sehr viel zu tun bekommen, danach aber feststellen, dass Sie mit Leichtigkeit und nahezu frei von Stress hohe Gewinne erzielen werden. Es wird jedoch nicht von alleine geschehen, denn der wichtigste Teil des Erfolges, ich betone es nochmals, bleiben immer Sie selbst. DER SPIELBANK LIEBSTER GAST Als regelmäßiger Besucher von Spielbanken kennen wir all jene, welche möglichst lässig ihr Zero-Spiel, eventuell noch mit 4 und 7 eins eins oder der 19 ansagen, große oder kleine Serie, Orpheline und / oder eine Menge anderer Kombinationen setzen. Dann gibt es da die Tüftler, also die besonders Wissenden, welche mit Stift und Papier bis hin zu kunstvoll gebastelten Scheiben inkl. Schreibblöcken bewaffnet, an den Tischen Platz nehmen. Nicht unerwähnt möchte ich noch jene lassen, welche mit Klebestreifen arbeiten, und / oder vergessene Gewinne mehr oder weniger geschickt abstauben, bzw. die so genannten Nachsetzer und sonstige Glücksritter aller Art. Glauben Sie mir, die meisten davon sind den Spielbanken bekannt, ist es doch genau jenes Klientel, welches dem Casino seine enormen Gewinne verschafft. Hand aufs Herz liebe Profis, reich gemacht hat Sie bis jetzt keine dieser Methoden. Ab und an gelingen natürlich Treffer, welche dann aber möglichst noch am gleichen oder einige Tage später an die Spielbank zurückbezahlt werden. Genau das wissen die Spielbanken aber auch, und mehr noch, man erhofft und wünscht Ihnen Ihr Glück, denn Sie sind gleichzeitig nicht nur Promotor für alle übrigen Gäste des Casinos, nein Sie bezahlen auch noch mit Ihrem eigenen Geld dafür. Ich bin begeistert, wirklich professionell. Seite: 10/26

11 Bitte denken Sie jetzt nicht von mir, dass ich dieses Verhalten verabscheuen würde. Keinesfalls, vielmehr genau das Gegenteil ist der Fall. Wenn es all diese Menschen nicht gäbe, dann würde in den Spielbanken das Roulette erst gar nicht existieren und damit hätte auch ich meinen schönen Besitz nicht, oder ich hätte es anderswo versuchen müssen. Ich möchte nun niemandem unterstellen, dass er sich persönlich ungerechtfertigt als Profi bezeichnet, aber es erscheint mir doch auch wichtig, vor Augen zu führen, mit welchen Voraussetzungen und Enthusiasmus Spieler immer wieder neu ans Werk gehen, um letztendlich doch wieder das Nachsehen zu haben. DAS ZIEL Um nun tatsächlich und vor allem dauerhaft Gewinn an der Roulette zu generieren, muss man wirklich Profi sein. Profis aber lesen nicht nur Gebrauchsanweisungen sondern beobachten, lernen und trainieren so viel und so oft wie nur möglich. Deshalb erwarte ich von Ihnen im Verlaufe dieses Buches nicht nur Lernbereitschaft, sondern ich fordere Sie geradezu heraus, alle Ihre verfügbaren Sinne zu trainieren und manchmal bis zum äußersten zu strapazieren. Im Gegenzug verschone ich Sie mit all dem unnötigen Firlefanz über die Erfindung und die Geschichte der Roulette. Auch über Systemen etc. werde ich künftig wenig bis gar nicht reden. Dieses Wissen können Sie überall nachlesen und ich überlasse es Ihnen, ob Sie darüber Bescheid wissen wollen oder nicht, sofern Sie das nicht ohnehin schon getan haben. Hier jedenfalls haben diese Dinge keinen Platz. Ziel ist es, Sie in einer anderen Liga anzusiedeln, und damit zu einem Gewinner zu machen, welcher jederzeit und überall auf der Welt in der Lage ist, sein Wissen und Können in bare Münze zu verwandeln. Bitte nehmen Sie mich beim Wort. Seite: 11/26

12 DIE WICHTIGSTE REGEL Ein Meter besteht aus tausend Millimetern. Wenn auch nur ein Millimeter fehlt, dann ist es kein ganzer Meter! Denken Sie daran, wenn Sie im Verlauf dieses Buches manchmal der Meinung sein sollten, es wäre das eine oder das andere für Sie nicht wichtig, oder das könnten Sie ohnehin schon....denken Sie bitte stets daran! DIE VORAUSSETZUNGEN Man kann selbst einfachste Rechenaufgaben nicht lösen, wenn man nicht wenigstens die Grundrechnungsarten beherrscht. Sinngemäß gilt das Gleiche auch für das Spiel an der Roulette. Des besseren Verständnisses wegen empfehle ich, dass Sie sich an dieser Stelle einem einfachen Selbsttest unterziehen. Nennen Sie die jeweiligen zwei Nachbarn von 13, 9 und 24. Ich hoffe doch sehr, dass Ihnen das nicht schwer gefallen ist. Nennen Sie jetzt ebenfalls ohne nachzudenken, wie viele Zahlenfächer jeweils diese drei Zahlen voneinander entfernt liegen? Nach links und ebenfalls nach rechts herum? Wenn Ihnen eine oder sogar beide Aufgaben Probleme bereiten, dann haben Sie eben selbst festgestellt, wie es im Augenblick um Ihr Grundwissen bezüglich Roulette bestellt ist. Dieses und in der Folge weitaus umfangreicheres Grundwissen müssen Sie sich aber zwingend aneignen bzw. perfektionieren, um schlussendlich dem Ziel dieses Buches entsprechen zu können. Seite: 12/26

13 Sie sehen also, dass es hier um etwas mehr geht als nur ein Zero-Spiel & Co anzusagen und dann darauf zu hoffen, dass die Kugel in den Fächern 26 Drei / Drei, am besten auf der 26 selbst landet. Wenn Ihnen der erforderliche Aufwand schon jetzt zu viel erscheint, dann brauchen Sie dieses Buch ja einfach nur zu schließen. Besuchen Sie Ihre Spielbank wie gewohnt und sichern Sie weiterhin deren Fortbestand. Herzlichen Dank. EIN ERSTER KLEINER ANSATZ Nicht zuletzt wegen der bestehenden Bedingungen in einer Spielbank und der erforderlichen Geschwindigkeit ist es schlichtweg unmöglich, die vielen komplexen Abläufe innerhalb des Kessels genau zu berechnen. Mit etwas Übung lassen sich diese Vorgänge allerdings sehr gut beobachten. Wenn man nun dafür geeignete Indikatoren zur Verfügung hat, dann kann man diese Vorgänge auch bedingt auswerten. Ich werde Ihnen vorerst einmal zwei mögliche Parameter zeigen um Ihnen eine Art Sprungbrett in Seite: 13/26

14 den Einstieg zu schaffen. Damit bekommen Sie ein erstes Gefühl dafür, wie es entgegen aller eingebauten Widrigkeiten möglich ist, zumindest annähernd brauchbare Ergebnisse zu erhalten. Lehnen Sie sich dazu einfach zurück, schließen Sie Ihre Augen und versuchen Sie, sich vor Ihrem geistigen Auge den Kessel vorzustellen, in dem sich die rotierende Roulette und die in entgegengesetzter Richtung laufende Kugel befindet. Sie können dann folgendes feststellen: 1. die Kugel trifft sich an einer willkürlich von Ihnen bestimmten Stelle im Kessel mit einem beliebigen Zahlenfach auf der Roulette 2. die Kugel wandert vorerst nach jeder Rotation des von dieser beliebigen Zahl in entgegengesetzter Drehrichtung aus Stellen Sie sich nun ebenfalls vor, wie es aussehen würde, wenn die Anordnung der Zahlen jetzt auf - oder absteigend von 0-36 wären, Sie also in diesem Moment so etwas wie ein Maßband mitlaufen hätten. Wenn es Ihnen schwer fällt, sich den Kessel vorzustellen, dann versuchen Sie es vor Ort bei Ihrem nächsten Besuch Ihrer Spielbank. Für den Moment ist nur wichtig, dass Sie verstehen, weshalb man die Roulette so genau kennen muss, um damit arbeiten zu können. Sie werden in einiger Zeit einen immer präziseren Blick dafür entwickeln. Selbst wenn es vorerst sehr abstrakt auf Sie wirkt, glauben Sie mir, es wird rascher funktionieren als Sie es erwarten. Da ich Ihnen versprochen habe, Sie sozusagen an der Hand zu nehmen und Schritt für Schritt zum Ziel zu führen, werde ich Ihnen an dieser Stelle meine vier Viertel Taktik mit auf den Weg geben. Ich setzte dabei allerdings voraus, dass Sie die jeweiligen zwei Seite: 14/26

15 Nachbarn jeder einzelnen Zahl bereits kennen. Teilen Sie nun den Kessel mit einem gedachten Fadenkreuz in vier gleiche Teile. Wir benennen diese dann der Einfachheit halber nach den Himmelsrichtungen. Zum besseren Verständnisses beginne ich bei der Zero rechtsherum. Da Sie ja die Nachbarn der 15 und der 25 kennen, sind Ihnen damit automatisch auch sämtliche Zahlen dieses Nordost-Sektors bekannt. 0,32,15 15,19,4,21,2,,19,4,21,2,25,17,34. Nehmen wir nun als Ausgangszahl zum Beispiel die 2; dann ergibt sich daraus eben 4,21,2,25,17,34,,25,17,34,6,27,13,36. Der Inhalt hat sich geändert, es bleibt aber trotzdem und in jedem Fall der gleiche Nordost-Sektor. Sie müssen sich daher nur jede fünfte von Ihrer Ausgangszahl entfernte Zahl merken, um zu wissen, wie viele Schächte sich jede beliebige Zahl von einer anderen entfernt befindet. Gleichzeitig aber, und das ist in Zukunft noch viel wichtiger, können Sie die Roulette ohne nachzudenken jederzeit in für Sie übersichtliche Sektoren aufteilen und kennen immer deren Inhalte. Sinngemäß gilt das Gleiche natürlich auch, wenn Sie sich die Sektoren lieber anhand eines gedachten Ziffernblattes ohne Zeiger einteilen wollen. Dann entspricht eben die erste viertel Stunde dem Nordostsektor. Grade wären ebenfall eine Option. 0-90, usw. Halten Sie das wie Sie möchten, wichtig ist ja nur, dass Sie jederzeit eine für Sie brauchbare Orientierungshilfe zur Hand haben. Sie haben jetzt eine sozusagen (Dauer)- Hausaufgabe erhalten. Ich möchte Ihnen deshalb dringend empfehlen, von nun an die Zeit Ihrer Besuche im Casino verstärkt zur Beobachtung des Kessels zu nützen, anstatt sinnlos Ihr Geld zu verpulvern. Noch besser, Sie nehmen erst gar keines mit, oder wenn, dann nur sehr wenig. Sie kommen so erst gar nicht in Versuchung, falls das ein Problem für Sie sein sollte. Seite: 15/26

16 Womit wir bei einem weiteren wichtigen Punkt angelangt sind. DIE DISZIPLIN Im ersten Moment klingt dieser Ratschlag, den ich Ihnen jetzt mit auf den Weg geben möchte, vielleicht banal oder gar spießig. Sie können jedoch davon ausgehen, dass ich sehr genau weiß wovon ich spreche. Mit der immer stärker werdenden Überlegenheit gegenüber dem Casino setzen Sie sich auch gewissen Gefahren aus. Beginnen Sie deshalb schon jetzt damit, Ihr bisheriges Besuchs- und Spielverhalten dem angepeilten Ziel anzupassen. Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass Sie das jetzt nicht mehr könnten, weil Sie sich über die Zeit ein gewisses Image erschaffen haben. Ignorieren Sie das und versuchen Sie es trotzdem. Die Angestellten werden es nur die erste Zeit als etwas ungewöhnlich empfinden und andere Gäste können Ihnen ohnehin vollkommen egal sein. Casinos haben sehr empfindliche Antennen und kennen Ihre Besucher in der Regel sehr genau. Bemühen Sie sich deshalb, die jeweiligen Croupiers und Tischchefs als Freunde zu gewinnen, und niemand wird Ihnen anmerken, dass Sie eigentlich nur den Kessel im Visier haben. So lange Sie dem Casino nichts wegnehmen oder den Spielbetrieb stören, können Sie stundenlang in den Kessel starren und auch sonst nahezu tun und lassen was Sie wollen. Dieses Image werden Sie zwar erst in einiger Zeit benötigen, aber Sie müssen rechtzeitig damit beginnen. Niemand wird danach Verdacht schöpfen, wenn Sie künftig mit einigen wenigen Sätzen Ihre Gewinne machen werden. Glauben Sie mir, erstklassige Technik ist die eine Seite, die praktische Umsetzung jedoch eine ganz andere. Die beste Technik nützt Ihnen nichts, wenn Sie nach kurzer Zeit von den Spielbanken ausgesperrt werden. So schön Reisen auch sein mag, wenn Ihnen die Seite: 16/26

17 Notwendigkeit das Ziel vorgibt, dann hört sich der Spass sehr schnell auf. Wenn Sie Ihre Session in Zukunft mit einigen wenigen Angriffen und einem Ergebnis von sagen wir Stück beenden werden, dann bleiben Sie garantiert unauffällig. Zwölf bis fünfzehn solcher Sitzungen pro Monat auf wenige Orte verteilt, ergibt letzten Endes ein sehr gutes Ergebnis. Das Ziel kann es also sicherlich nicht sein, Spielbanken um jeden Preis zu provozieren. Je unauffälliger Sie sich dabei verhalten, um so mehr Erfolg und Spass werden Sie in Zukunft haben. Ich verspreche es Ihnen. All jenen bekannten Autoren, welche in ihren Büchern behaupten, die Technik des visual ballistics zu beherrschen, (wovon ich keinesfalls überzeugt bin) können oder konnten dann zumindest schon deshalb nicht damit umgehen. Ein wahrer Profi lässt sich nämlich nicht erwischen. Offensichtlich fehlen doch einige Zentimeter auf den ganzen Meter. Wie auch immer Sie das sehen wollen, mein Rat lautet: Bleiben Sie so unauffällig wie möglich und so präsent wie nötig. VOR-UND NACHTEIL DER ROUTINE Während Sie nun damit beschäftigt sein werden, die einzelnen Abläufe und die in der Folge damit zusammenhängenden Indikatoren innerhalb des Kessels zu erkennen und auszuwerten, zeige ich Ihnen eine nicht weniger wichtige Komponente, welcher Sie größtmögliche Aufmerksamkeit zukommen lassen müssen. Die Rede ist vom Croupier. Auf den ersten Blick macht jeder Croupier das Gleiche. Er nimmt die Kugel aus dem Zahlenfach, setzt dann den Rouletteteller in Bewegung und schießt anschließend die Kugel entlang der Laufrille des Kessels in entgegengesetzter Drehrichtung ab. Jeder Croupier entwickelt dafür im Laufe der Zeit seine eigene Routine. Seite: 17/26

18 Wirft der Eine die Kugel mit einer Art Schuss aus dem Fingergelenk heraus, so schmiert der Andere die Kugel mehr an der Rille entlang. Nicht weniger unterschiedlich ist die angewendete Energie, mit der sowohl die eine als auch die andere Art ausgeführt wird. Sinngemäß passiert das Gleiche an der Roulette auch. Ihnen als Einsteiger macht es diese Tatsache nicht gerade einfacher. Suchen Sie sich daher für den Anfang immer einen Tisch / Croupier, welcher die Kugel aus dem Fingergelenk startet und die Roulette möglichst mit Normalgeschwindigkeit dreht. (ca Sek. / Rot ). Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man bei dieser Geschwindigkeit die Unterschiede am besten erkennen kann und sich deshalb von Mal zu Mal sicherer fühlt. Später in diesem Buch werde ich Ihnen zeigen, wie wir diese unterschiedlichen Arten der Routine für die so genannte Feinabstimmung nutzen können und scheinbare Nachteile in einen Vorteil umwandeln. Der eigentlichen Regel nach sollte der Croupier die Kugel innerhalb von drei Fächern vor und maximal drei Fächern nach dem zuletzt gefallenen Nummernfach starten. Praktisch trifft das nur sehr selten zu. Man muss also immer damit rechnen, dass der Start jederzeit erfolgen kann, selbst dann, wenn sich das betreffende Fach noch auf der gegenüberliegenden Seite des Kessels befindet. DER NÄCHSTE SCHRITT Konzentrieren Sie sich also von nun an besonders auf den exakten Startpunkt der Kugel und gleichzeitig auf das genau in diesem Moment darunter liegende Zahlenfach. Sie dürfen dieses Zahlenfach dann nicht mehr aus den Augen lassen. Ihr Blick dreht sich sozusagen mit der rotierenden Roulette im Kreise. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle trifft sich dieses Zahlenfach wieder am Startpunkt mit der Kugel. Dies Seite: 18/26

19 ist unabhängig davon, wie viele Rotationen die Kugel in der Anlaufzeit absolviert hat. Eine Abweichung von ein bis zwei Fächern ist normal und ist ohne Bedeutung. Dann, und nur dann, wenn Sie das bestätigt finden, ist alles in bester Ordnung. Es gibt jedoch auch Fälle, wo dem nicht so ist. Wenn sich ein solches Szenario ein oder zweimal wiederholt, dann verlassen Sie diesen Tisch oder warten Sie auf einen Handwechsel. Dieser Tisch ist für Sie im Moment absolut uninteressant. Ich konnte bis heute nicht feststellen, welche Ursachen dafür tatsächlich verantwortlich sind. Es ist jedoch nahe liegend, dass es am Croupier liegt. Es wird vermutlich einfacher für Sie, wenn Sie sich die weiter oben beschriebenen Vier Viertel Taktik zu Hilfe nehmen. Tun Sie das, indem Sie sich das gedachte Fadenkreuz auf einer ebenfalls fiktiven Glasscheibe über dem Kessel vorstellen. Diese Glasscheibe können Sie beliebig im oder gegen den Uhrzeiger drehen und besitzen damit eine Art Kompass, wobei Norden natürlich immer auf den tatsächlichen Startpunkt der Kugel gerichtet wird. DIE PROBLEME MIT DEN RAUTEN UND STEGEN Im Gegensatz zu den vor 20 Jahren (Europa) meist üblichen Kessel mit Drehkreuz, sind die heute eingebauten Rauten (Obstacles) als wesentlich harmloser zu betrachten. Diese sind nicht mehr so erhaben und besitzen keine so ausgeprägten Kanten mehr. Natürlich beeinträchtigen diese auch heute mehr oder weniger die Kugel auf dem Weg zum Zahlenfach, sind jedoch nicht mehr ganz so ausschlaggebend wie vielleicht allgemein angenommen. Ein viel heftigeres Problem stellen da die im Laufe der Zeit sehr niedrig gewordenen Stege dar. Die Kugel findet darin weit weniger Halt und zwingt den Spieler aus Gründen der Sicherheit (Streuung), die Stückanzahl pro Satz zu erhöhen. Speziell zu Beginn ist es daher ratsam, anstatt der üblicherweise fünf Stücke pro Coup auch sieben Seite: 19/26

20 oder besser zehn Stücke einzusetzen. Durch eine gewisse Feinabstimmung, welche sich jedoch erst mit etwas Erfahrung und Selbstsicherheit anwenden lässt, kann die Stückzahl dann wieder reduzieren werden. Keinesfalls sollte man jedoch mehr als zehn Stück pro Coup benötigen. Kommt die Kugel öfter knapp oder unmittelbar neben Ihrem abgedeckten Sektor zu liegen, dann stimmt an der Technik etwas nicht. Machen Sie niemals den Fehler, aus Bequemlichkeit einfach den Sektor auszudehnen. Bedenken Sie, dass mit zehn Stücken immerhin schon mehr als ein Viertel bzw. nahezu ein Drittel der Roulette abgedeckt ist. EIN ERSTES RESÜMEE Sie besitzen jetzt bereits eine Grundausrüstung und halten damit sehr wichtige Werkzeuge für den Erfolg an der Roulette in Händen. Es hängt jetzt immer mehr von Ihnen selbst ab, dieses Werkzeug zu pflegen und vor allem, fachgerecht damit umzugehen. Je besser Sie darauf achten, damit meine ich lernen und trainieren, umso mehr Spass und - last but not least Gewinn können Sie damit generieren. Woraus besteht nun die Grundausrüstung: 1. Sie erkennen und unterscheiden die einzelnen Abläufe innerhalb des Kessels 2. Sie kennen die Position jeder Zahl auf der Roulette inkl. aller Nachbarzahlen 3. Sie teilen sich den Kessel in Vier oder mehr Sektoren 4. Sie wissen immer genau wo Norden (Start) ist 5. Sie kennen den Inhalt jedes Sektors zu jedem Zeitpunkt ganz genau 6. Sie wissen, wann ein Tisch für Sie uninteressant ist oder wird Seite: 20/26

21 7. Sie bleiben durch ihr professionelles Verhalten unauffällig 8. Sie benötigen maximal zehn Stücke pro Satz. Sie haben jetzt einen kurzen Einblick in eine Technik erhalten, die zwar publizierten aber nicht bestätigten Schätzungen zufolge nur maximal einige hundert Profispieler weltweit erfolgreich praktizieren. Eine Strategie, die den Vorteil gegenüber dem Casino natürlich ganz wesentlich erhöhen. Die einzige Roulette-Strategie überhaupt, welche die Freiheit in sich birgt, zu gewinnen wann und wo man will. Aber es erfordert ein radikales Umdenken und den persönlichen Einsatz. Ich werde Ihnen nicht vorgaukeln, dass Sie damit innerhalb der nächsten 30 Tage Euro gewinnen können, außer Sie sind ein ganz besonderes Talent. Innerhalb von 3 Jahren hingegen ist das durchaus realistisch. DIE WEITERE VORGANGSWEISE Wie Sie sehen, werden Sie als Person in diesem Prozess immer wichtiger. Ihren momentanen Wissensstand kann ich nicht feststellen. Tatsache jedoch ist, dass Sie sich dieses Buch besorgt haben und bis hierher gelesen haben. Daraus folgere ich, dass Sie auch Interesse haben, sich in Zukunft dieser Technik zu bedienen und damit das Ziel dieses Buches erreichen wollen. Ich selbst habe dafür rund sechs Jahre benötigt, jedoch musste ich mir selbst die Grundausrüstung erst mühsam erarbeiten. Dieses Wissen kann ich Ihnen jetzt zur Verfügung stellen und Sie damit schneller zum Erfolg führen. Ich muss dieses Thema aber zwangsläufig, gerade wenn auch Einsteiger davon profitieren sollen, in viele kleine Einzelaspekte aufteilen. So kann ich jedem Interessenten vor allem Seite: 21/26

22 jene Informationen bieten, die er selbst auch tatsächlich braucht. Meine Absicht besteht also darin, die weitere Vorgangsweise verständlich und zielgerichtet zu gestalten, gleichzeitig jedoch den individuellen Ansprüchen jedes Einzelnen gerecht zu werden. Lange war ich mir nicht klar darüber, wie ich diese Aufgabe am besten lösen kann. Zu einem akzeptablen Aufwand für mich und einem vertretbaren Preis für Sie. Ich setze deshalb grundsätzlich einmal voraus, dass Sie nicht zu jenen Verlierern gehören, die sich allerlei tolle Dinge wie mehr Geld (also Gewinn) und mehr Freiheit wünschen, dann aber nicht bereit sind, auch den Preis dafür zu bezahlen. Wer ans Ziel getragen wurde, hat es nie erreicht. (Marie v. Ebner-Eschenbach) Es bieten sich nun zwei Möglichkeiten an: 1. Sie geben auf: Es ist Ihnen alles zu viel Aufwand und Sie möchten doch lieber weiter machen wie bisher. 2. Sie erlernen diese Technik: Finden Sie einen Mentor, der Ihr Vorhaben mit seinem Wissen und seiner ganzen Erfahrung unterstützt. Ein zielgerichtetes Coaching wird Sie, je nach Talent und Ehrgeiz, in kürzester Zeit unabhängig von unsicheren Faktoren wie Glück und unbrauchbaren Systemen machen. Sie nehmen Ihren Erfolg damit selbst in die Hand und erschaffen sich eine völlig neue Dimension Lebensqualität. Auf Ihrer Suche nach einem geeigneten Mentor achten Sie aber darauf, dass er kein Schaumschläger ist und Ihnen nur versucht etwas zu verkaufen. Speziell das Roulette ist diesbezüglich problematisch. Kaufen Sie also von niemandem etwas, der Ihnen ausschließlich etwas verkaufen will. Seite: 22/26

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Mustervorlagen Mitarbeitermotivations-Test Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Gibt es Cliquen oder Geheimnisse im Salon? Ja Nein Machen Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge oder geben

Mehr

Der Elterngeldantrag in der Praxis.

Der Elterngeldantrag in der Praxis. Der Elterngeldantrag in der Praxis. Einleitung Um Familie zu fördern haben Eltern, die sich um ihr neugeborenes Kind kümmern und aus diesem Grund nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten, einen Anspruch

Mehr

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal?

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal? Mit meiner Methode werden Sie vom ersten Tag an Geld gewinnen. Diese Methode ist erprobt und wird von vielen Menschen angewendet! Wenn Sie es genau so machen, wie es hier steht, werden Sie bis zu 200,-

Mehr

Geschlecht. Gewichtsklasse

Geschlecht. Gewichtsklasse Body Mass Index Der Body Mass Index Der Body Mass Index (BMI) ist ein Wert, der für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen im Verhältnis zum Quadrat seiner Größe eingesetzt wird. Er ist heute

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Rettung der Südkurve) die folgenden

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Franz Dorfer. Hartlmühl Weistrach Austria. Haftungsausschluss / Disclaimer für Webseite. 1. Inhalt des Onlineangebotes

Franz Dorfer. Hartlmühl Weistrach Austria. Haftungsausschluss / Disclaimer für Webseite. 1. Inhalt des Onlineangebotes Franz Dorfer Hartlmühl 63 3351 Weistrach Austria Haftungsausschluss / Disclaimer für Webseite 1. Inhalt des Onlineangebotes Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor!

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So gehen Sie konkret vor! Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So gehen Sie konkret vor! Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie mit wenigen, aber effektiven Schritten Ihre gesteckten Ziele erreichen.... wie Sie die richtigen Entscheidungen

Mehr

Letztes Update am 19.06.2016

Letztes Update am 19.06.2016 Letztes Update am 19.06.2016 Verkaufsponys Glandys Golden Carlyn, Ammerhöfs Sweet Annie und Ammerhöfs Sally Ann im Juni 2016 Foto: Laila Mehl Connemara Pony Zucht Ammerhoef Connemara Pony Zucht Ammerhoef

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Mike Fechner, mike fechner it consulting 26.08.2003 Vorbemerkung Die in diesem Text angebotenen Informationen werden Ihnen zur eigenen Verwendung

Mehr

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus?

NINA DEISSLER. Flirten. Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? NINA DEISSLER Flirten Wie wirke ich? Was kann ich sagen? Wie spiele ich meine Stärken aus? Die Steinzeit lässt grüßen 19 es sonst zu erklären, dass Männer bei einer Möglichkeit zum One-Night-Stand mit

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH An der Autobahn 42 28876 Oyten Geschäftsführer: Mario Müggenburg Telefon: 04207 04207 9099865 Telefax: 04207 6695780 E-Mail: info@mueggenburg-maiss-gmbh.de 1 / 7 Registereintrag

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Stand: Jänner 2015 Stand: Jänner 2015 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Nutzungsbedingungen und -rechte 3 2. Rechte an Software, Dokumentation und sonstigen

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

17 kostenlose Bildquellen mit Suchfunktion, ohne Registrierung und ohne Attribution

17 kostenlose Bildquellen mit Suchfunktion, ohne Registrierung und ohne Attribution 17 kostenlose Bildquellen mit Suchfunktion, ohne Registrierung und ohne Attribution Stand: November 2015 Webinare erstellen: bildhafter = erfolgreicher Unser Gehirn formuliert Gedanken nicht in Worten,

Mehr

Drei Seiten für ein Exposé. Hans Peter Roentgen

Drei Seiten für ein Exposé. Hans Peter Roentgen Drei Seiten für ein Exposé Hans Peter Roentgen Drei Seiten für ein Exposé Hans Peter Roentgen Copyright 2011 Sieben Verlag, 64372 Ober-Ramstadt Unverkäufliche Leseprobe. www.sieben-verlag.de Vorwort Exposés

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Verdienen $300 pro Tag ist leicht!

Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Erstens möchte ich mich bedanken, dass Sie diese Informationen gekauft haben. Ich bitte keinen enormen Betrag dafür, daher hoffe ich, dass Sie es nützlich finden werden.

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Das Handbuch für virtuelle Präsentatoren

Das Handbuch für virtuelle Präsentatoren Dieses E-Book wird Ihnen präsentiert von Citrix Online www.gotomeeting.de Das Handbuch für virtuelle Präsentatoren Roger Courville Roger ist der Guru der Web-Seminare. Er ist nicht nur einer der Top-Experten,

Mehr

Copyright 2015, www.fussballertipps.com, Alle Rechte vorbehalten Dieses Buch darf auch auszugsweise nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Autors

Copyright 2015, www.fussballertipps.com, Alle Rechte vorbehalten Dieses Buch darf auch auszugsweise nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Autors Copyright 2015, www.fussballertipps.com, Alle Rechte vorbehalten Dieses Buch darf auch auszugsweise nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Autors kopiert werden. Haftungsausschluss: Die Inhalte dieser

Mehr

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht.

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht. Impressum Verantwortlich für diese Präsenz: EMF-Institut der HWR Berlin Prof. Dr. Birgit Felden Badensche Straße 52 10825 Berlin Telefon: +49 (0)30 30877-1370 E-Mail: office@emf-institut.org Das Webangebot

Mehr

Auch ohne staatliche Rente.

Auch ohne staatliche Rente. k(l)eine Rente na und? So bauen Sie sicher privaten Wohlstand auf. Auch ohne staatliche Rente. FinanzBuch Verlag KAPITEL 1 Wie hoch ist meine Rente wirklich?»wir leben in einer Zeit, in der das, was wir

Mehr

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit?

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Sämtliche Angaben erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Im Zweifelsfall fragen Sie uns

Mehr

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten.

Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Leseprobe aus: Glücklicher als Gott von Neale Donald Walsch. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Neale Donald Walsch Verwandle dein Leben in eine außergewöhnliche

Mehr

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders

Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders Antrag zur Mitgliedschaft bei den heartleaders JA, ich möchte Teil des heartleaders-netzwerkes sein und die Wirtschaft verändern! Ich beantrage die Mitgliedschaft als Trainer, Berater, Coach (Monatsbeitrag

Mehr

Impressum Haftungsausschluss Abmahnwesen Urheberrechte Umsatzsteuer

Impressum Haftungsausschluss Abmahnwesen Urheberrechte Umsatzsteuer Impressum Der kleine Zauberwürfel Wie kleine Helden mit dem 2x2-Zauberwürfel ganz groß rauskommen 2015 Silke Busse Verantwortlich für den Inhalt und Kontakt: Silke Busse, Berger Str. 5, 82335 Berg, Deutschland

Mehr

Karl und Inge Herkenrath In der Hardt 23 56746 Kempenich, 13.5.2015 Tel. 02655 / 942880

Karl und Inge Herkenrath In der Hardt 23 56746 Kempenich, 13.5.2015 Tel. 02655 / 942880 Karl und Inge Herkenrath In der Hardt 23 56746 Kempenich, 13.5.2015 Tel. 02655 / 942880 Herrn Joachim Zeeh c/o Firma Zeeh BITTE SOFORT VORLEGEN Per E-Mail und per Telefax 03771 / 254 899-18 Wärmepumpe

Mehr

Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind

Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehen Oder: Warum Usability-Tests wichtig sind 2 Hallo! Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Ihre Webseite ihr Potential voll ausschöpft? Ob es irgendwelche

Mehr

Dies ist die entscheidende Erkenntnis, um die es in diesem Buch geht. Nach Abschluss der Lektüre werden Sie verstehen, was genau ich damit meine.

Dies ist die entscheidende Erkenntnis, um die es in diesem Buch geht. Nach Abschluss der Lektüre werden Sie verstehen, was genau ich damit meine. Das Geheimnis der Spitzenspieler Das Spiel der Quoten No-Limit Hold em ist ein Spiel der Quoten. Liegen Sie mit Ihren Quoten grundlegend falsch, können Sie trotz noch so großem Engagement kein Gewinner

Mehr

Marketingplan Immobilienverkauf. Erfahren Sie alles über die besondere Art, wie ich Immobilien verkaufe. www.niedermeyer-immobilien.

Marketingplan Immobilienverkauf. Erfahren Sie alles über die besondere Art, wie ich Immobilien verkaufe. www.niedermeyer-immobilien. Marketingplan Immobilienverkauf Erfahren Sie alles über die besondere Art, wie ich Immobilien verkaufe www.niedermeyer-immobilien.de Der sichere Weg zum Verkauf mit meinem bewährten Marketingplan Sie wollen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

1 Computer- Chinesisch

1 Computer- Chinesisch Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 8 1 Computer- Chinesisch leicht gemacht! 11 Kleine Gerätekunde... 12 Welche Software wird gebraucht?... 28 Hilfe beim Computerkauf... 31 2 Auspacken, anschließen,

Mehr

Geld verdienen als Affiliate

Geld verdienen als Affiliate Geld verdienen als Affiliate Wie Sie Top-Provisionen mit dieser revolutionären und doch sehr einfachen Marketing-Methode erhalten! So starten Sie Ihr Business richtig! Eine Einführung in Affiliate-Marketing

Mehr

Putzteufel Gebäudereinigung

Putzteufel Gebäudereinigung Startseite Putzteufel - Gebäudereinigung - Bad Schwartau Lübeck "Bei uns sind Sie in guten Händen" Startseite Mehr über uns Kontakt Impressum Putzteufel Gebäudereinigung Wir, die Putzteufel Gebäudereinigungsges.

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

2010 HixBooks Publishing, Florian Treml

2010 HixBooks Publishing, Florian Treml Impressum und Haftungsauschluss Herausgeber: HixBooks Publishing Postanschrift: Agsbach 516, 2533 Klausen-Leopoldsdorf, Österreich Autor: Florian Treml E-Mail an Autor: ftreml@gmail.com 2010 HixBooks Publishing,

Mehr

Erfolgreiches Gastblogging

Erfolgreiches Gastblogging Erfolgreiches Gastblogging Wie man seinen Blog durch Gastblogging bekannter macht Daniel Schenker DaniSchenker.com Inhalt 1. Einleitung 2. Vorteile von Gastblogging 3. Blogs auswählen (anhand von Zielen)

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen

Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen ZACH DAVIS Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen REIHE KOMMUNIKATION Zeitmanagement 70 Fragen und Antworten zum effektiveren Umgang mit zeitlichen Ressourcen»Soft Skills kompakt«junfermann V e r

Mehr

Kleiner Bildschirm, große Wirkung! Ist IHRE Website mobile-friendly?

Kleiner Bildschirm, große Wirkung! Ist IHRE Website mobile-friendly? Kleiner Bildschirm, große Wirkung! Ist IHRE Website mobile-friendly? Vorwort Das Internet wächst rasanter als man annehmen möchte und die Möglichkeit von jedem Ort mit jedem internetfähigen Gerät Informationen

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Leibniz. (G.W.F. Hegel)

Leibniz. (G.W.F. Hegel) Leibniz 3. Der einzige Gedanke den die Philosophie mitbringt, ist aber der einfache Gedanke der Vernunft, dass die Vernunft die Welt beherrsche, dass es also auch in der Weltgeschichte vernünftig zugegangen

Mehr

SportTrader.net System 1. Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können.

SportTrader.net System 1. Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können. Einstieg Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können. Bevor wir Ihnen eine Strategie, welche Sie interessieren könnte, beschreiben, einpaar Worte zur Einführung.

Mehr

Bedingungen für die Überlassung von Freeware-Software-Produkten von HIPPSOFT

Bedingungen für die Überlassung von Freeware-Software-Produkten von HIPPSOFT Bedingungen für die Überlassung von Freeware-Software-Produkten von HIPPSOFT c 2012 HIPPSOFT Inhaltsverzeichnis Hinweis II 1 Vertragsbedingungen 1 1.1 Gegenstand des Vertrages.............................

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

www.windsor-verlag.com

www.windsor-verlag.com www.windsor-verlag.com 2014 Marc Steffen Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. Verlag: Windsor Verlag ISBN: 978-1-627841-52-8 Titelfoto: william87 (Fotolia.com) Umschlaggestaltung: Julia Evseeva

Mehr

Erreich-dein-Ziel.com - Arbeitsblatt. Ziele Brainstorming. Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen?

Erreich-dein-Ziel.com - Arbeitsblatt. Ziele Brainstorming. Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen? Ziele Brainstorming Wenn Ihr Leben all das sein könnte, was sie wollen - wie würde es jetzt gerade aussehen? Wo würden Sie leben? Wie würde Ihr Haus aussehen? Wer würden Ihre Freunde sein? Wie würden Sie

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

111 Überwinden depressiven Grübelns

111 Überwinden depressiven Grübelns 111 Überwinden depressiven Grübelns 57 In diesem Kapitel geht es nun um die Dinge, die man tun kann: Wie gerate ich weniger oft ins Grübeln hinein? Wie steige ich schneller wieder aus Grübelprozessen aus?

Mehr

"Jeden Tag schuldig ins Bett"

Jeden Tag schuldig ins Bett BURNOUT BEI PROFESSOREN "Jeden Tag schuldig ins Bett" Das Hamsterrad für Professoren dreht sich immer schneller, teils mit ruinösen Folgen für die Menschen und die Forschung. Ein Gespräch mit Hartmut Rosa

Mehr

Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie

Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie Office-Helferlein für Ihr Geschäft Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie 2012 Alle Rechte vorbehalten http://www.aktenbuchen.de Haftungsausschluss

Mehr

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden Selbststudium Erfolgs-Ratgeber: Zielerreichung Wie Ziele erfolgreich erreicht werden 10 Lektionen 12 Übungsblätter/Analyse-Checklisten LebensWunschZettel Zielvereinbarung Zielerreichungsliste Poster: Visuelle

Mehr

Init7 Unternehmenspräsentation

Init7 Unternehmenspräsentation Init7 Unternehmenspräsentation Das Unternehmen Init7 Struktur der Init7 mit klarem Fokus auf drei Kernkompetenzen Init7 Holding AG Init7 (Switzerland) AG Init7 (Germany) GmbH Layer One AG Access Services

Mehr

Theo IJzermans Coen Dirkx. Wieder. Ärger. im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen

Theo IJzermans Coen Dirkx. Wieder. Ärger. im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen Theo IJzermans Coen Dirkx Wieder Ärger im Büro? Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen Inhaltsverzeichnis 1 Wie wir unseren eigenen Stress produzieren... 9 2 Wir fühlen, was wir denken... 13

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

matrix personalcoaching

matrix personalcoaching matrix personalcoaching ICH-MARKE / Beruf & Berufung 1 ICH als Marke & ICH als Geschäftsmodell Hier findest Du einen Weg, wie du dir deiner wahren Stärken und Potenziale bewusst wirst. Erfolg ist das,

Mehr

Templates für Joomla! 1.6

Templates für Joomla! 1.6 Know-how ist blau. Templates für Joomla! 1.6 Design und Implementierung > Grafische Freiheit für Joomla!-Websites: verschiedene Designs in einem Template > So entwerfen Sie ein Template-Design mit Photoshop

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Die sechs häufigsten Fehler

Die sechs häufigsten Fehler Die sechs häufigsten Fehler Broschüre 06 ... hätte ich das gewusst, hätte ich es anders gemacht! Gerade zum Anfang des Verkaufsprozesses passieren die meisten Fehler. Das wollen Sie bestimmt nicht irgendwann

Mehr

20 1 Die Entscheidung: Wieso? Weshalb? Vor allem aber Wie?

20 1 Die Entscheidung: Wieso? Weshalb? Vor allem aber Wie? 20 1 Die Entscheidung: Wieso? Weshalb? Vor allem aber Wie? Ich kann mir Dinge sehr gut merken, die ich höre oder lese. In Prüfungssituationen blühe ich erst richtig auf und Prüfungsangst war für mich schon

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

Informationen des Beratungslehrers

Informationen des Beratungslehrers Sinnvolle Hilfe bei der Hausaufgabe (nach A. Geist, Schulpsychologe) Vorwort "Soll ich meinem Kind überhaupt bei den Hausaufgaben helfen? Und wenn ja, wie soll ich es sinnvoll tun?" Diese Fragen werden

Mehr

12 Fragen für ein wirksames Selbstcoaching

12 Fragen für ein wirksames Selbstcoaching 12 Fragen für ein wirksames Selbstcoaching Gewinnen Sie Klarheit über Ihre Anliegen und Ziele und formulieren Sie passende Strategien Das vorliegende Material ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschliesslich

Mehr

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler WLI Schule Wie lerne Ich? Christoph Metzger, Claire E. Weinstein, David R. Palmer Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler Der Fragebogen ist beigelegt in : Metzger, C., 2006: WLI-Schule. Eine

Mehr

Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe

Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe Liebe Leserin und lieber Leser, wir wollen mit Ihnen auf Entdeckungsreise gehen. Wir möchten Ihr Kompass sein, und Ihnen einige neue Facetten aus der Welt des

Mehr

Selbstcoaching. Der kreative Weg für persönliche Entwicklung und Zielerreichung

Selbstcoaching. Der kreative Weg für persönliche Entwicklung und Zielerreichung Selbstcoaching Der kreative Weg für persönliche Entwicklung und Zielerreichung Wozu dient Selbstcoaching? Um mehr von dem zu erhalten, was Ihnen wirklich wichtig ist. Mehr von dem, was Ihrem Leben Sinn

Mehr

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Jochen Steffens und Torsten Ewert Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Revolutionieren Sie Ihr Trading mit der Target-Trend-Methode 13 Erster Teil: Eine neue Sicht auf die Börse 15 Prolog Traden ist eine»kunst«,

Mehr

Kundenorientierungstest

Kundenorientierungstest Testen Sie hier die Kundenorientierung Ihres Unternehmens! Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und beantworten Sie einfach alle 30 Fragen ganz ehrlich (Bitte wirklich ehrlich!) mit Ja oder Nein. Zählen Sie

Mehr

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Gerne möchte ich unser Gespräch mit einem Satz von Ihnen aus Ihrem Fachgebiet beginnen: Gene sind nur Bleistift

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin. An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin Tel. 030 13 88 90 E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.de Kopie an Server: als-beweis@ufoworld.org Sehr geehrte Damen

Mehr

Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes

Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes Drei Geheimnisse des menschlichen Geistes Wenn Sie diese Geheimnisse kennen und anwenden, werden Sie in der Lage sein, Dinge zu erreichen, die Sie heute noch für unmöglich halten. Dr. Norbert Preetz www.hypnose-doktor.de

Mehr

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04»

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04» 1 von 7 01.01.2010 19:21 Hallo, Sie haben 0 Nachrichten, 0 sind neu. Es gibt 56 Mitglieder, welche(s) eine Genehmigung erwarten/erwartet. 01. Januar 2010, 19:21:40 News: SPAM entfernt! Neuer Benutzer müssen

Mehr

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Name : Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Worum geht es? Das Mühleteam möchte mit Euch eine kurze Befragung durchführen. Wir haben das Ziel, die Arbeit im Jugendzentrum ständig zu verbessern.

Mehr

Ausgewählte Irrtümer im Beschwerdemanagement

Ausgewählte Irrtümer im Beschwerdemanagement Ausgewählte Irrtümer im Beschwerdemanagement Beschwerden sind lästig und halten mich nur von der Arbeit ab! Wenn auch Sie dieser Ansicht sind, lohnt es sich wahrscheinlich nicht weiter zu lesen aber bedenken

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt

Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt T.: +49(0) 841 634-1111 F.: +49(0) 841 634-2478 E-Mail: kontakt@mediamarkt.de Kopie an E-Mail: presse@mediamarkt.de Kopie an E-Mail: berlin-mitte@mediamarkt.de

Mehr

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren

Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Anleitung zum Computercheck Windows Firewall aktivieren oder eine kostenlose Firewall installieren Ziel der Anleitung Sie möchten ein modernes Firewallprogramm für Ihren Computer installieren, um gegen

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser,

Vorwort. Liebe Leserin, lieber Leser, Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, möge dieses Buch Sie eine Zeitlang als treuer Freund begleiten. Das mit dem Freund meine ich wörtlich. Meine mir nahestehenden Freunde duzen mich; Ihnen wird es mit

Mehr

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen bzw. Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet.

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen bzw. Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet. Nutzungsbedingungen Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des 53

Mehr

Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012

Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur support@hosting.1und1.de rechnungsstelle@1und1.de info@1und1.de KdNr.: 25228318 Antworten in Anhang dieser Brief! Montag, 23. Juli 2012 Betreff: zwei

Mehr

START IN EIN NEUES LEBEN

START IN EIN NEUES LEBEN START IN EIN NEUES LEBEN ALKOCOACH* KURS FÜR BETROFFENE PRAXIS ALKOHOL EINLADUNG Ein glückliches Leben wer wünscht sich das nicht. Ein Leben ohne die unbefriedigende Tretmühle des Alltags, ohne Probleme,

Mehr

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen PR-Erfolge mit kleinem Budget Als Selbständiger und Inhaber eines kleinen Unternehmens brauchen Sie Publicity Berichte in den

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Support Schulung Beratung. Anleitung. Internetfernwartung. www.internetfernwartung.de. Copyright 2008 Lars Wiesenewsky EDV

Support Schulung Beratung. Anleitung. Internetfernwartung. www.internetfernwartung.de. Copyright 2008 Lars Wiesenewsky EDV Support Schulung Beratung Anleitung Internetfernwartung www.internetfernwartung.de Copyright 2008 Lars Wiesenewsky EDV Allgemeines Ich biete meinen Kunden die Möglichkeit, Arbeiten an Ihrem Computer per

Mehr