Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung"

Transkript

1 Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung 1. Lieferumfang Anschluss Anzeigen und Anschlüsse Fehlerbehebung 8 5. Konfiguration Betriebsysteme Windows XP Windows Vista Windows Mac OS Überprüfung des Internet Explorers Datenvolumenabfrage Webmail. 21 Seite 1 von 24

2 1. LIEFERUMFANG - Thomson TCM-420 Kabelmodem - Netzteil - Anschlusskabel - RJ-45 Ethernetkabel - USB-Kabel (wird von Speedinternet nicht supportet) Thomson TCM-420 Kabelmodem Netzadapter 230V Datenanschlusskabel 3 oder 5 m USB Kabel 1,0 m (Sollte nicht verwendet werden) Netzwerkkabel 1,5 m Seite 2 von 24

3 2. ANSCHLUSS 2.1 Anschluss eines einzelnen Computers: 1. Verbinden Sie das Kabelmodem mit der TV-Steckdose mittels Datenanschlusskabel. 2. Schliessen Sie den Stromanschluss am Modem an und warten Sie bis die drei LED Internet, Cable Link und Cable Activity leuchten. 3. Verbinden Sie das Kabelmodem und den Router mit einem Netzwerkkabel. 4. Schliessen Sie den Stromanschluss am Router an, und warten Sie bis der Router betriebsbereit ist. 5. Verbinden Sie nun den Computer per Netzwerkkabel mit dem Router und Starten Sie den PC neu Router optional 5. Datenanschlusskabel (KOAX) Netzwerkkabel Stromanschluss Seite 3 von 24

4 2.2 Anschluss mehrerer Computer: 1. Verbinden Sie das Kabelmodem mit der TV-Steckdose mittels Datenanschlusskabel. 2. Schliessen Sie den Stromanschluss am Modem an und warten Sie bis die drei LED Internet, Cable Link und Cable Activity leuchten. 3. Verbinden Sie das Kabelmodem und den Router mit einem Netzwerkkabel. 4. Schliessen Sie den Stromanschluss am Router an, und warten Sie bis der Router betriebsbereit ist. 5. Verbinden Sie nun alle Computer per Netzwerkkabel mit dem Router und Starten Sie die PC s neu Router zwingend Datenanschlusskabel (KOAX) Netzwerkkabel Stromanschluss Seite 4 von 24

5 2.3 Anschluss mehrere Computer mit Digitalphone: 1. Verbinden Sie das Kabelmodem mit der TV-Steckdose mittels Datenanschlusskabel. 2. Schliessen Sie den Stromanschluss am Modem an und warten Sie bis die drei LED Internet, Cable Link und Cable Activity leuchten. 3. Verbinden Sie das Kabelmodem und das Mediatrix mit beiliegendem Netzwerkkabel. 4. Schliessen Sie den Stromanschluss am Mediatrix an, und warten Sie bis das Mediatrix betriebsbereit ist. (LED Power, LAN und Ready leuchten.) 5. Verbinden Sie das Mediatrix und den Router mit einem Netzwerkkabel. 6. Schliessen Sie den Stromanschluss am Router an, und warten Sie bis der Router betriebsbereit ist. 7. Verbinden Sie nun alle Computer per Netzwerkkabel mit dem Router und Starten Sie die PC s neu Router zwingend Datenanschlusskabel (KOAX) Netzwerkkabel Stromanschluss Seite 5 von 24

6 3. LED ANZEIGEN / ANSCHLÜSSE UND IHRE BEDEUTUNG Auf der Vorderseite des Modems befinden sich 5 LED-Anzeigen und ein Internet ON/OFF Schalter. Auf der Rückseite befindet sich der Stromanschluss, ein Netzwerkanschluss, ein USB-Anschluss, der Reset-Schalter und der Kabelnetz-Anschluss. LED Farbe Definition Internet ON / OFF - Diese Taste schaltet die Internet-Verbindung für zusätzliche Sicherheit Ein und Aus. - Cable Activity-LED-Anzeige ebenfalls deaktiviert Internet grün - Internetverbindung aktiv PC Link grün - Bestehen der Verbindung z.b. eines PC oder Router - Die Leuchtanzeige leuchtet wenn ein Netzträger vorhanden ist, jedoch keine Daten übertragen werden. - Blinken während Daten übertragen werden. Cable Link grün - Dauerhaftes Leuchten, Anmeldung war erfolgreich und ist in Bereitschaft Cable Activity grün - Dauerhaftes Leuchten zeigt Vorhandensein von Datenverkehr in den Kabelleitungen Message grün - keine Funktion Hinweis: Wenn alle Leuchtanzeigen nacheinander blinken, bedeutet dies, dass das Kabelmodem seine Systemsoftware automatisch aktualisiert. Während dieser Zeit kann das Modem nicht verwendet werden. Netzteil darf während dieses Vorgangs nicht entfernt werden. Rückseite 9-12 V DC Anschluss für Netzadapter Ethernet USB Cable Ethernet-Schnittstelle um das Netzwerk mit dem Internet zu verbinden Über USB kann ein einzelner PC mit dem Internet verbunden werden. Sollte nicht verwendet werden. Anschluss für das Datenanschlusskabel Seite 6 von 24

7 Die einzelnen LEDs haben folgende Bedeutung: LED Internet (grün) PC Link (grün) Cable Link (grün) Cable Activity (grün) Message (grün) Funktion Zeigt an, dass die Internetverbindung aktiv ist. Zeigt an, dass eine ordnungsgemässe Ethernet-Verbindung besteht Zeigt an, dass das Modem sich erfolgreich angemeldet hat Zeigt an, dass das Modem Daten empfängt und/oder sendet Keine Funktion LED Internet (Betriebsanzeige) Wenn die Stromzufuhr zum Modem beginnt und die Internetverbindung aktiv ist, leuchtet die LED Internet grün. Die LED Internet hört auf zu leuchten, wenn das Modem nicht mehr mit Strom versorgt wird und inaktiv ist. Farbe grün AN Aus Beschreibung Stromzufuhr eingeschaltet, Internetverbindung aktiv Stromzufuhr ausgeschaltet, Internetverbindung inaktiv LED PC Link Die grüne LED PC Link beginnt zu blinken, wenn das Modem online geht. Sie beginnt zu leuchten, wenn der normale Verbindungszustand (Ethernet-Verbindung oder USB-Verbindung) zwischen Computer und Modem hergestellt wurde. Die LED PC Link hört auf zu leuchten, wenn das Modem offline ist. Farbe grün Ethernet-/USB- Verbindung Blinkt EIN AUS Beschreibung Daten übertragen bzw. empfangen Verbindung OK Offline LED Cable Link (Anmeldungsanzeige) Die grüne Lampe LED Cable Link blinkt schnell während der Anmeldung des Modems, bei der nach einem Kanal für das Herunterladen (eines Empfangskanal) gesucht wird. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, leuchtet die grüne LED Cable Link dauerhaft. Farbe grün AN Blinkt Beschreibung Anmeldung abgeschlossen Langsam: Kanalsuche Schnell: Anmeldeprozess LED Cable Activity (Sende- und Empfangsanzeige) Die grüne Lampe LED Data Activity blinkt während dem Empfangen und Senden von Daten. Farbe grün AN Aus Beschreibung Datentransfer im Gange Kein Datentransfer Seite 7 von 24

8 4. FEHLERBEHEBUNG Hier werden die häufigsten Situationen und mögliche Lösungen dazu beschrieben, welche bei der Verwendung des Modems auftreten können. Problem: Lösung: Es kann keine Verbindung zum Internet-Dienst hergestellt werden. - Überprüfen Sie ob alle Kabel korrekt angeschlossen sind. - Schalten Sie den PC aus und trennen Sie das Kabelmodem und allenfalls das Digitalmodem Mediatrix sowie den Router vom Stromnetz. - Schliessen Sie zuerst das Kabelmodem am Stromnetz an und drücken Sie anschliessend den Reset-Schalter auf der Rückseite des Modems bis alle LEDs leuchten. Dies dauert ca. 30 Sekunden. - Warten Sie bis die LEDs Internet, Cable Link und Cable Activity leuchten. Die Anmeldung nach einem Reset kann bis zu 1 Stunde dauern. - Bei Verwendung von Digitalphone schliessen Sie das Mediatrix am Stromnetz an und warten bis die LED Ready leuchtet. - Bei Verwendung eines Routers schliessen Sie diesen am Stromnetz an und warten bis er online ist. Dies dauert normalerweise ca. 2 Minuten. - Starten Sie nun den Computer neu. Problem: Lösung: Die LED Internet leuchtet nicht - Wenn die LED Internet nicht leuchtet drücken Sie den Knopf Internet ON/OFF auf der Vorderseite des Modems. Problem: Lösung: Es leuchtet keine LED auf der Vorderseite des Modems. - Überprüfen Sie, ob das Netzteil an der Steckdose und an dem Kabelmodem angeschlossen ist. - Überprüfen Sie, ob die Steckdose, an die das Netzteil angeschlossen ist, ordnungsgemäss funktioniert. Problem: Lösung: Die LED PC leuchtet nicht, obwohl das Kabel am Anschluss Ethernet angeschlossen ist. - Überprüfen Sie, ob das Kabel ordnungsgemäss am Netzwerkanschluss des Computers angeschlossen ist. - Überprüfen Sie ob der Netzwerkanschluss des Computers einwandfrei funktioniert. - Überprüfen Sie, ob der Computer einwandfrei arbeitet. - Überprüfen Sie, ob das TCP-IP-Protokoll auf dem Computer installiert ist. - Überprüfen Sie, ob Sie über das richtige RJ-45-Ethernet-Kabel verfügen Seite 8 von 24

9 5. ÜBERPRÜFEN DER TCP/IP VERBINDUNG 5.1 WINDOWS XP Öffnen Sie die Systemsteuerung über Start / Systemsteuerung Klicken Sie auf Netzwerkverbindungen Klicken Sie auf LAN- Verbindungen Seite 9 von 24

10 5.1.4 Klicken Sie auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob das Häckchen bei Internetprotokoll (TCP/IP) aktiviert ist. Markieren Sie anschliessend dieses Internetprotokoll und klicken auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob die IP- Adresse automatisch beziehen und DNS- Serveradresse automatisch beziehen aktiviert sind. Anschliessend klicken Sie auf Erweitert Seite 10 von 24

11 5.1.7 Überprüfen Sie im Register IP-Einstellungen dass der Eintrag DHCP aktiviert im Feld IP-Adresse vorhanden ist Überprüfen Sie im Register DNS die Einstellungen Überprüfen Sie im Register WINS die Einstellungen Schliessen Sie alle Menus und Starten den PC neu. Seite 11 von 24

12 5.2 Windows Vista Öffnen Sie die Systemsteuerung über Start / Systemsteuerung Klicken Sie auf Netzwerkstatus und Aufgaben anzeigen Klicken Sie unter LAN- Verbindung auf Anzeigen. Seite 12 von 24

13 5.2.4 Klicken Sie auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob das Häckchen bei Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) aktiviert ist. Markieren Sie anschliessend dieses Internetprotokoll und klicken auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob die IP- Adresse automatisch beziehen und DNS- Serveradresse automatisch beziehen aktiviert sind. Anschliessend klicken Sie auf Erweitert Seite 13 von 24

14 5.2.7 Überprüfen Sie im Register IP-Einstellungen dass der Eintrag DHCP aktiviert im Feld IP-Adresse vorhanden ist Überprüfen Sie im Register DNS die Einstellungen Überprüfen Sie im Register WINS die Einstellungen Schliessen Sie alle Menus und Starten den PC neu. Seite 14 von 24

15 5.3 WINDOWS Öffnen Sie die Systemsteuerung über Start / Systemsteuerung Klicken Sie auf Netzwerkstatus und Aufgaben anzeigen Klicken Sie auf LAN- Verbindungen Seite 15 von 24

16 5.3.4 Klicken Sie auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob das Häckchen bei Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) aktiviert ist. Markieren Sie anschliessend dieses Internetprotokoll und klicken auf Eigenschaften Überprüfen Sie ob die IP- Adresse automatisch beziehen und DNS- Serveradresse automatisch beziehen aktiviert sind. Anschliessend klicken Sie auf Erweitert Seite 16 von 24

17 5.3.7 Überprüfen Sie im Register IP-Einstellungen dass der Eintrag DHCP aktiviert im Feld IP-Adresse vorhanden ist Überprüfen Sie im Register DNS die Einstellungen Überprüfen Sie im Register WINS die Einstellungen Schliessen Sie alle Menus und Starten den PC neu. Seite 17 von 24

18 5.4 MAC OS Öffnen Sie den Systemordner, wählen Kontrollfelder und anschliessend TCP/IP Wählen Sie unter Verbindung den Punkt Ethernet aus. Die IP, welche Sie für den Zugang ins Internet benötigen erhalten Sie automatisch von unserem DHCP-Server. Wählen Sie bei Konfigurationsmethode DHCP Server Übernehmen Sie die Einstellungen und schliessen das Fenster. Anschliessend erscheint folgende Meldung. Diese Meldung bestätigen Sie mit Sichern. Die Einstellungen wurden nun vom System gespeichert und übernommen. Seite 18 von 24

19 6. ÜBERPRÜFUNG DES INTERNET EXPLORERS 6.1 Um die Geschwindigkeit besser ausnützen zu können, wird den Anwendern des Internetexplorers folgendes empfohlen. Öffnen Sie den Internet Explorer. Unter Extras, wählen Sie Internetoptionen. Das Fenster Internetoptionen erscheint. Im Register Verbindungen unter LAN-Einstellungen auf Einstellungen klicken. 6.2 Das Fenster Einstellungen für lokales Netzwerk erscheint. Entfernen Sie die vorhandenen Häckchen mit einem Klick. Die Einstellungen sollten so wie in der Abbildung aussehen. Klicken Sie anschliessend auf OK um die Änderungen zu speichern. Die übrigen Fenster können ebenfalls geschlossen werden. Seite 19 von 24

20 7. DATENVOLUMENABFRAGE Volumenabfrage Speedinternet Um Ihre Accountinginformationen abzufragen, müssen Sie sich gegenüber dem System identifizieren. Benutzen Sie bitte Ihren Username und Ihr Passwort. Diese Information finden Sie auf Ihrem Datenblatt. Beispiel: Username Passwort Test.speedinternet ****** Mit dieser Information können Sie sich unter folgendem Link einloggen: Seite 20 von 24

21 8. WEBMAIL Webmail für Ihre Speedinternet-Adresse Sie können Ihre -Adresse (z.b. von jedem Internetzugang der Welt lesen. Sie benötigen dazu lediglich die -Information. Diese Information finden Sie auf Ihrem Datenblatt. Beispiel: -Adresse (=Username) Passwort ****** Mit dieser Information können Sie sich unter folgendem Link einloggen: Seite 21 von 24

22 Support Technische Betriebe Weinfelden AG Weststrasse Weinfelden Tel.: Ihr Ansprechpartner: Herr Terry Moser Tel.: Bei Störungen ausserhalb der Bürozeit: Pikett: Seite 22 von 24

23 Seite 23 von 24

24 Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Seite 24 von 24

Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP

Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP Installationsanleitung Netzwerk und TCP/IP aurax connecta ag Telefon: 081 926 27 28 Bahnhofstrasse 2 Telefax: 081 926 27 29 7130 Ilanz kns@kns.ch / www.kns.ch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.

Mehr

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem

MULTIKABEL ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS 7. A: So installieren Sie Ihre Geräte an unserem Multikabel Modem Hinweis: NetCologne übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL EP INSTALLATION EINZELPLATZ Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL LAN INSTALLATION - ETHERNET Installationsbeschreibung für xdsl LAN mit folgenden Systemen:

Mehr

2.2 Installation via Netzwerkkabel

2.2 Installation via Netzwerkkabel 2.2 Installation via Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen die typische Installation unserer Kabel Modems via Netzwerkkabel. Der Installations-Ablauf ist für alle unsere Modem-Typen vergleichbar.

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

Bedienungsanleitung AliceComfort

Bedienungsanleitung AliceComfort Bedienungsanleitung AliceComfort Konfiguration WLAN-Router Siemens SL2-141-I Der schnellste Weg zu Ihrem Alice Anschluss. Sehr geehrter AliceComfort-Kunde, bei der Lieferung ist Ihr Siemens SL2-141-I als

Mehr

Internet: www.hostprofis.com E-Mail: support@hostprofis.com

Internet: www.hostprofis.com E-Mail: support@hostprofis.com XDSL LAN WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Zyxel Router Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren Schritten erklärt, wie Sie unter

Mehr

http://portal.dsl-install.at/

http://portal.dsl-install.at/ XDSL EP WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Zyxel Ethernet-Modem Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren Schritten erklärt, wie Sie

Mehr

Konfiguration Betriebssysteme V1.6. Anleitung

Konfiguration Betriebssysteme V1.6. Anleitung Konfiguration Betriebssysteme V1.6 Anleitung Konfiguration Betriebssystem für den Internet-Zugang über das Kabel-Netz der Thurcom 1 Installation der Netzwerkkarte...3 1.1 Installation der Netzwerkkarte

Mehr

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS VISTA

ANLEITUNG ZUR KONFIGURATION IHRES IHRES INTERNETS MIT WINDOWS VISTA Hinweis: NetCologne übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch Anwendung dieser Anleitung entstehen könnten. Wir empfehlen, vor Änderungen immer eine Datensicherung durchzuführen. Sollte Ihr Computer

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im

Mehr

Internetzugang Installationsanleitung

Internetzugang Installationsanleitung K U R Z A N L E I T U N G Internetzugang Installationsanleitung wwz.ch/quickline Internetzugang Besten Dank, dass Sie sich für den Internetzugang über WWZ entschieden haben. Bei Kontakten mit unserem Telekom-

Mehr

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

Mehr

Network Storage Link

Network Storage Link A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Ein NSLU2 - Network Storage Link für USB 2.0-Laufwerke Ein Netzstromadapter Ethernet-Kabel Eine Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch im PDF-Format Eine

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

BIPAC 5102 / 5102S / 5102G

BIPAC 5102 / 5102S / 5102G BIPAC 5102 / 5102S / 5102G (802.11g) ADSL2+ Modem/Router Kurz-Bedienungs-Anleitung Billion BIPAC 5102 / 5102S / 5102G ADSL2+ Modem/Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows Vista Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung.

Mehr

Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda

Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda Anleitung zur Internetnutzung im Wohnheim Friedberg / Fulda Kurzanleitung: In jedem Zimmer befindet sich eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen. Die linke Buchse ist ein Netzwerkanschluss (LAN), die rechte

Mehr

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket Inhalt Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket... 1 1 Paketinhalt... 1 2 mdex Router RUT104... 2 3 mdex SIM Karte entsperren... 3 4 mdex Router RUT104 in Betrieb nehmen... 5 5 Verbindung zum

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 5 Windows Mail konfigurieren...

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642ME/ME-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642ME/ME-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642ME/ME-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub 3 4 Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230 Kabelrouter anschliessen - Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. - Das Gerät benötigt nun ca. 15-25 Minuten bis es online ist. Version 1.1 Seite 1/9 Sie können fortfahren, wenn die unteren

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 2 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 2 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 2 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 3 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 4 Internet Explorer konfigurieren... 7 Windows Live Mail

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IP)... 3 Installation mit Assistent für neue Verbindung... 5 Installation

Mehr

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

Kurzanleitung. Siemens ADSL E-010-I ADSL Router

Kurzanleitung. Siemens ADSL E-010-I ADSL Router Kurzanleitung Siemens ADSL E-010-I ADSL Router Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran keine Veränderungen

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Microsoft Edge konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang)

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Installationsanleitung Einfach A1. A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrem A1 Modem haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem 1. Anschliessen des Kabelmodems Installieren Sie Ihr Kabelmodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Kabelmodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt LAN-Ports Hier werden PC s mit Netzwerkkarte angeschlossen Antennen

Mehr

Speed Touch 585. Windows 7

Speed Touch 585. Windows 7 Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart)

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Konfiguration des Routers:... 2 3 Kontakt und Hilfe... 8 1 Einleitung Für

Mehr

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I)

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) deep AG Comercialstrasse 19 CH-7000 Chur Fon 0812 585 686 Fax 0812 585 687 Mail info@deep.ch Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) Mit den folgenden Schritten können Sie das ADSL-Endgerät

Mehr

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through)

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through) Dieses Produkt kann mit jedem Webbrowser installiert werden, z.b., Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator 6.2.3. DSL-G664T Wireless ADSL Router Vor dem Start 1. Wenn Sie diesen Router erworben haben,

Mehr

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router

SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router s Kurzanleitung SIEMENS CL-110 ADSL Combo Router Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran keine Veränderungen

Mehr

All 130DSL. ADSL Router mit integriertem DSL Modem. Schnell Installationsanleitung

All 130DSL. ADSL Router mit integriertem DSL Modem. Schnell Installationsanleitung All 130DSL ADSL Router mit integriertem DSL Modem Schnell Installationsanleitung Lieferumfang: Router All130DSL Netzteil 15V 1A CD Rom (engl. Anleitung; Utility s) Engl. Quick Install Guide Patchkabel

Mehr

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router

ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router ALL0276VPN / Wireless 802.11g VPN Router A. Anschluß des ALL0276VPN Routers Step 1: Bevor Sie beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie alle notwendigen Informationen über Ihren Internet-Account von

Mehr

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem 1. Anschliessen des WLAN Modems Installieren Sie Ihr WLAN Modem an einem vor Sonneneinstrahlung geschützten, trockenen und gut belüfteten Ort. Wählen Sie für einen optimalen WLAN-Empfang einen zentralen

Mehr

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router

Mehr

Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft

Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft Handbuch Kabel-Modem Anleitung zur Installation und Aktivierung Abbildungen beispielhaft Herzlich Willkommen bei Kabel BW! Sie wollen möglichst schnell und problemlos Ihren Kabel BW Anschluss nutzen? In

Mehr

DI-604 Express EtherNetwork Breitband-Router

DI-604 Express EtherNetwork Breitband-Router Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 5.x, Netscape Navigator 4.x). DI-604 Express EtherNetwork Breitband-Router Vor dem Start 1. Wenn Sie diesen Router

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

Installation. Benutzen Sie bereits ein DSL-Modem, entfernen Sie dieses nun. Ihr Modemrouter ersetzt es.

Installation. Benutzen Sie bereits ein DSL-Modem, entfernen Sie dieses nun. Ihr Modemrouter ersetzt es. Installation Benutzen Sie bereits ein DSL-Modem, entfernen Sie dieses nun. Ihr Modemrouter ersetzt es. Schließen Sie Ihren Computer an einen der Ports 1 bis 4 des Modemrouters an mittels eines Ethernetkabels.

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung Quickline Modem Technicolor TC7230

Anleitung Quickline Modem Technicolor TC7230 Anleitung Quickline Modem Technicolor TC7230 1. Installation Modem Wichtige Hinweise zum Start Zu Ihrer Sicherheit: Das Kabelmodem darf nur an der vereinbarten Installationsadresse genutzt werden, da andernfalls

Mehr

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual Wenn Sie vom Telekom Austria Techniker ein Thomson TG 628s Modem erhalten haben, dann verwenden Sie bitte dieses User Manual um Ihren Zugang zum Internet herzustellen

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Einleitung. Installation des ZyXEL Prestige 630-I

>> Bitte zuerst lesen... Einleitung. Installation des ZyXEL Prestige 630-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 630-I Einleitung Das Modem installieren und einrichten Der ZyXEL Prestige 630-I besitzt zwei Anschlüsse: einen USB- und einen ADSL-Anschluss. Über

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows XP

Speed Touch 585 Modem. Windows XP Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows XP Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Statische IP-Adresse unter Windows konfigurieren

Statische IP-Adresse unter Windows konfigurieren Internetanschluss einrichten (Multi User Modus) 1. Anschlussplan 2. LED Kontrolle 3. Aufrufen der Verwaltungsoberfläche 4. Leitungstyp prüfen 5. Zugangsdaten eingeben Statische IP-Adresse unter Windows

Mehr

Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium:

Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium: Installationsanleitung für ADSL mit Netzwerkanschluß unter Windows Millennium: Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: * Alcatel Ethernet Modem * Splitter für die Trennung * Netzwerkkabel

Mehr

FAQ - Internetverbindung mit Router

FAQ - Internetverbindung mit Router FAQ - Internetverbindung mit Router (sdt.box Modell: CopperJet, SV2042 o. SV2004) Fragen und Antworten / Problemstellungen zur Netzwerkverbindung oder einer Wireless LAN Verbindung unter Verwendung eines

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Schnellinstallationshandbuch

Schnellinstallationshandbuch Schnellinstallationshandbuch DN-7059 LAN DRAHTLOS-BREITBANDROUTER Paket-Inhalt... Seite 1 Netzwerk-Verbindungsaufbau... Seite 2 Netzwerk-Einstellung... Seite 3 Paket-Inhalt Bevor Sie anfangen, diesen Router

Mehr

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Bitte beachten Sie, dass die folgenden Schritte unter Windows Vista Home Premium mit deaktivierter Benutzerkontensteuerung durchgeführt wurden. Sollten

Mehr

ADSL unter Windows Vista

ADSL unter Windows Vista Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services ADSL unter Windows Vista Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche

Mehr

Austausch Kabel-Modem. Telefon und Internet

Austausch Kabel-Modem. Telefon und Internet Austausch Kabel-Modem Telefon und Internet 2 Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen bei Kabel BW! Bitte lesen Sie vor Anschluss des Kabel-Modems die Anleitung sorgfältig durch, damit Sie auch alle Vorteile

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung Anschluss und Konfiguration: TWG 870 WLAN Kabelmodem

Anleitung Anschluss und Konfiguration: TWG 870 WLAN Kabelmodem Anleitung Anschluss und Konfiguration: TWG 870 WLAN Kabelmodem Seite 1 von 14 Inhalt 1 Einleitung... 3 1.1 Lieferumfang... 3 1.2 Anschlusserläuterung... 3 1.3 Anschluss des WLAN Kabelmodems... 4 2 Schritte

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

DSL Business Standleitung unter Windows XP

DSL Business Standleitung unter Windows XP Installationsanleitung DSL Business Standleitung unter Windows XP - 1 - Inbetriebnahme einer DSL Standleitung unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - DSL-Modem - optional

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

mmone Internet Installation Windows XP

mmone Internet Installation Windows XP mmone Internet Installation Windows XP Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows XP enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten können.

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Bedienungsanleitung Wireless-N Mini-Router

Bedienungsanleitung Wireless-N Mini-Router Bedienungsanleitung Wireless-N AP/Repeater Mini-Router 1 Inhalt Seite 1. Der Mini-Router 02 2. Verbinden mit dem Wireless-N Router 02 1) Zugriff über W-LAN 03 2) Zugriff über Kabel 04 3. Konfiguration

Mehr

Kunden-Login Anschlusshandbuch

Kunden-Login Anschlusshandbuch Stand 2015-03-18 Kabelmodem Cisco EPC3940L Kunden-Login Anschlusshandbuch Inhaltsübersicht 1 Kunden-Login 2 Anschluss an 2-Loch-Breitbanddosen 3 Anschluss an 3-Loch-Breitbanddosen 4 Funktionskontrolle

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

Installationsanleitung Motorola Cablemodem

Installationsanleitung Motorola Cablemodem 1. Anschliessen des Cablemodems Installieren Sie Ihr Cablemodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Cablemodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

1. Installation der Hardware

1. Installation der Hardware 1. Installation der Hardware Die Installation kann frühestens am Tag der T-DSL Bereitstellung erfolgen. Der Termin wird Ihnen durch die Deutsche Telekom mitgeteilt. Deinstallieren Sie zunächst Ihr bisheriges

Mehr

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU 1. Vorbemerkung Diese Anleitung gilt sowohl für die Home-Version als auch für die Professional-Version von Windows XP. Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit

Mehr

SLI-5460 / SLI-5460-I Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

SLI-5460 / SLI-5460-I Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SLI-5460 / SLI-5460-I Kurzanleitung zur Inbetriebnahme ADSL IAD Satellit optimiert Release V1.04 2010-03 D-96191 Trunstadt., 2010. All rights reserved. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SLI-5460 / SLI-5460-I

Mehr

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung... 3 2 Vorbereitung... 3 2.1 Telefonkabel... 3 2.2 Netzwerkkabel... 3 2.3 Stromversorgung... 4 3 Konfiguration

Mehr

Einrichten von Vodafone-KISS-DSL

Einrichten von Vodafone-KISS-DSL Einrichten von Vodafone-KISS-DSL Voraussetzungen Vodafone-KISS-DSL wurde bereitgestellt Die von Vodafone gelieferte Hardware (Router, Splitter, Modem) wurde korrekt angeschlossen. Einstellungen im Browser

Mehr

Packungsinhalt. Glossar. Powerline Adapter

Packungsinhalt. Glossar. Powerline Adapter Powerline Adapter Wichtig! Setzen Sie den Powerline Adapter nicht extremen Temperaturen aus. Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung aus und halten Sie es von direkten Wärmequellen fern.

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem

Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Anleitung und Installation: Ethernet-Modem Inhaltsverzeichnis Installation der gelieferten Hardware................... Seite 03 Installation unter Windows XP........................ Seite 05 Installation

Mehr

Siemens ADSL C2-010-I ADSL Modem (simply Router)

Siemens ADSL C2-010-I ADSL Modem (simply Router) Kurzanleitung Siemens ADSL C-010-I ADSL Modem (simply Router) Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran

Mehr

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788

GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Einrichtungshinweise GFO-BOX FTTB/C Technicolor TG 788 Das von R-KOM gelieferte Endgerät ist ein Modem. Für den Betrieb mehrerer Computer im Internet benötigen Sie einen Router, den Sie hinter der GFO-Box

Mehr

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version

Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista PPTP Version xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista über PPTP Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten

Mehr

Kurzdokumentation MS HOSTING

Kurzdokumentation MS HOSTING Kurzdokumentation MS HOSTING Vielen Dank für Ihr Interesse an MS HOSTING. Dieses stellt Ihnen ein komplettes Moving Star im Internet zur Verfügung. Voraussetzungen für MS HOSTING: Internetzugang Windows-PC

Mehr

DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge

DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 6.2.3). DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge Vor dem Start Als

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

Anleitung und Installation Ethernet-Modem

Anleitung und Installation Ethernet-Modem teacheradsl Anleitung und Installation Ethernet-Modem Education Highway GmbH Hafenstraße 47 51 Tel: 0043 (0)732 7880 7880 A-4020 Linz Fax: 0043 (0)732 7880 7888 helpdesk@eduhi.at Hotline: 0800 20 78 80

Mehr

mmone Internet Installation Windows Vista

mmone Internet Installation Windows Vista mmone Internet Installation Windows Vista Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows Vista enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9

Klicken Sie auf Installieren des Treibers und des Client Managers. Windows 98 Konfiguration von aonspeed mit WLAN Multi User Seite 1 von 9 Zuerst installieren Sie die Software für Ihre WLAN Card. Legen Sie dazu die CD-ROM in das Laufwerk Ihres Computers ein. Nach dem Start des Konfigurationsprogramms klicken Sie auf Installieren eines neuen

Mehr

Sagem IP-Phonefax 49A

Sagem IP-Phonefax 49A Installationsanleitung Sagem IP-Phonefax 49A Sagem IP-Phonefax 49A 1. Einführung Diese Installationsanleitung beschreibt die Anmeldung und Benutzung von sipcall mit dem Sagem IP-Phonefax 49A. Das Gerät

Mehr

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster.

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster. ADSL INSTALLATION WINDOWS 2000 Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Einrichten von Arcor-KISS-DSL

Einrichten von Arcor-KISS-DSL der Schulverwaltung Baden-Württemberg Betreuung und Unterstützung Einrichten von Arcor-KISS-DSL Stand: 13.05.2009 Einrichten von Arcor-KISS-DSL 2 Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 Voraussetzungen 3 Einstellungen

Mehr

Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet

Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet Einrichtung einer DFÜ-Verbindung für Internet per Funk der SWU TeleNet Wählen Sie die auf Ihr Heim-Netzwerk zutreffende Beschreibung aus 1. Wenn Sie einen Router als Gateway nutzen, müssen Sie die DFÜ-Verbindung

Mehr

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten,

Mehr

Kurzanleitung Studentenwohnheim (Campus) Einrichtung Internetzugang an einem Glasfaser-Anschluss für die FRITZ!Box 4020 ab Firmware Version 6.

Kurzanleitung Studentenwohnheim (Campus) Einrichtung Internetzugang an einem Glasfaser-Anschluss für die FRITZ!Box 4020 ab Firmware Version 6. Kurzanleitung Studentenwohnheim (Campus) Einrichtung Internetzugang an einem Glasfaser-Anschluss für die FRITZ!Box 4020 ab Firmware Version 6.xx 1 1) Vorbereitung a) An die Stromversorgung anschließen

Mehr