Dimensional Funds PLC

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dimensional Funds PLC"

Transkript

1 Dimensional Funds PLC Jahresbericht und testierter Jahresabschluss 30. November 2010 Genehmigt und reguliert durch die Financial Services Authority

2 Inhaltsverzeichnis Seite Allgemeine Angaben... 2 Berichte des Anlageverwalters... 3 Bericht des Verwaltungsrats... 8 Bericht der Depotbank Bericht der externen Wirtschaftsprüfer Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung Veränderungen im Nettovermögen Anlagebestand Anhang zum Jahresabschluss Aufstellung der Portfolioveränderungen (nicht testiert)

3 Allgemeine Angaben Verwaltungsrat : Peter Blessing (Ire)* David G. Booth (Amerikaner) Dermot S.L. Butler (Kanadier)* Andrew Cain (Brite) Richard Eustice (Amerikaner) David R Martin (Amerikaner) Catherine L. Newell (Amerikanerin) Eduardo Repetto (Amerikanerin) David Salisbury (Brite) Verwalter: BNY Mellon Investment Servicing (International) Limited¹ Riverside Two Sir John Rogerson s Quay Grand Canal Dock Dublin 2 Irland Alle Mitglieder des Verwaltungsrats haben keine Exekutivfunktionen. Anlageverwalter: Dimensional Fund Advisors Limited ± 20 Triton Street Regent s Place London NW1 3BF England Depotbank: BNY Mellon International Bank Limited² Riverside Two Sir John Rogerson s Quay Grand Canal Dock Dublin 2 Irland Unteranlageberater: (Emerging Markets Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Short Fixed Income Fund^, Global Targeted Value Fund, Sterling Ultra Short Fixed Income Fund and U.S. Small Companies Fund ) Dimensional Fund Advisors LP Palisades West 6300 Bee Cave Road, Building 1 Austin, TX USA Unteranlageberater: (Emerging Markets Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Targeted Value Fund, Pacific Basin Small Companies Fund and Pacific Basin Value Fund ) DFA Australia Limited Level 43, Gateway 1 Macquarie Place Sydney NSW 2000 Australien Externe Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers One Spencer Dock North Wall Quay Dublin 1 Irland Börsenmakler: Davy Stockbrokers 49 Dawson Street Dublin 2 Irland Rechtsberater in Irland: Matheson Ormsby Prentice 70 Sir John Rogerson s Quay Dublin 2 Irland Secretary: Matsack Trust Limited 70 Sir John Rogerson s Quay Dublin 2 Irland Eingetragener Geschäftssitz: 70 Sir John Rogerson s Quay Dublin 2 Irland * Externe Mitglieder des Verwaltungsrates. ¹ Seit 1. Juli 2010 firmiert PNC Global Investment Servicing (Europe) Limited als BNY Mellon Investment Servicing (International) Limited. 2 Seit 1. Juli 2010 firmiert PNC International Bank Limited als in BNY Mellon International Bank Limited. Mit Wirkung zum 9. März 2010 wurde Andrew Cain zum Mitglied des Verwaltungsrats der Gesellschaft bestellt. Mit Wirkung zum 2. Juni 2010 hat Garrett Quigley sein Mandat als Mitglied des Verwaltungsrats der Gesellschaft niedergelegt. Mit Wirkung zum 6. Juli 2010 wurde Eduardo Repetto zum Mitglied des Verwaltungsrats der Gesellschaft bestellt. ^ Seit 12. Mai 2010 firmiert der Global Short Bond Fund als Global Short Fixed Income Fund. ± Während des Jahres hat sich die Adresse des Anlageverwalters Dimensional Fund Advisors Limited geändert. 2

4 Berichte des Anlageverwalters Emerging Markets Value Fund Der Emerging Markets Value Fund wurde am 10. Oktober 2005 mit den in Euro denominierten Anteilen der Klasse B aufgelegt Der Handel mit den in US-Dollar denominierten Anteilen der Klasse A begann am 30. November Die in Pfund Sterling denominierten Anteile der Klasse C wurden erstmals am 8. März 2006 gehandelt. Die in Pfund Sterling denominierten Anteile der Klasse D wurden erstmals am 3. Januar 2006 gehandelt. Die in Euro denominierten Anteile der Klasse E wurden erstmals am 9 August 2007 gehandelt. Der Teilfonds war in viele marktweit tätige Unternehmen mit hohem Buch-Marktwert-Verhältnis aus der gesamten Region der Schwellenmärkte investiert und hielt zum 31. November 2010 Anteile an Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in die Unternehmen der Schwellenmärkte. Das gewichtete durchschnittliche Buch-Marktwert-Verhältnis der Positionen im Fonds zum 30. November 2010 belief sich auf 0,76 im Vergleich zu 0,61 des MSCI Emerging Markets Value Index. Darin spiegelt sich unsere gewollte Ausrichtung auf große Buch- zu Marktwert-Unternehmen im Vergleich zum Index wieder, da wir glauben, dass Unternehmen mit hohen Buch-Marktwert-Verhältnissen die stärksten langfristigen Renditen liefern. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Fonds am 30. November 2010 belief sich auf USD Mio., verglichen mit USD Mio. für den MSCI Emerging Markets Value Index. Die Dividendenrendite des Fonds am 30. November 2010 betrug 1,73% im Vergleich zu 2,23 MSCI Emerging Markets Value Index. Der Anlageausschuss des Beraters hat nach einer Überprüfung des israelischen Marktes Israel als Industriemarkt neu eingestuft. Der Teilfonds wird daher sein Engagement in Israel in Zukunft aufgeben. Der Gesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 17,9%. Dies steht im Vergleich zu einem Gesamtertrag von 14,2% für den MSCI Emerging Markets Value Index. Die Jahres-Gesamtrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um Renditen substanzstarker Firmen in Schwellenmärkten abzuschöpfen. European Small Companies Fund Der European Small Companies Fund wurde am 26. Februar 2004 mit dem Start der in US-Dollar denominierten Anteile der Klasse A aufgelegt. Der Handel mit Anteilen der Klasse B, die auf Euro lauten, begann am 6. April Die Anteile der Klasse C, die auf Pfund Sterling lauten, wurden erstmals am 27. April 2005 gehandelt. Die Anteile der Klasse D, die in Pfund Sterling denominiert sind, wurden erstmals am 7. April 2005 gehandelt. Der Teilfonds war in viele kleine Unternehmen in der gesamten europäischen Region investiert und hatte zum 30. November 2010 Anlagen in Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in kleine Unternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds zum 30. November betrug EUR Mio., verglichen mit EUR Mio. für den MSCI Europe Small Cap Net Index. Die Dividendenrendite des Teilfonds am 30. November 2010 betrug 2,43%, im Vergleich zu 2,25 MSCI Europe Small Cap Net Index. Das gewichtete durchschnittliche Buch-Marktwert-Verhältnis der Bestände im Teilfonds zum 30. November 2010 betrug 0,67 und steht im Einklang mit dem MSCI Europe Small Cap Index mit einem Faktor von 0,64. Die Gesamtjahresrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in Euro (der Basiswährung des Fonds) auf 23,0% und die Gesamtrendite der US-Dollar-Klasse betrug 6,4%. Diese vergleichen sich mit Euro- und US-Dollar-Gesamtrenditen (bei Wiederanlage der Nettodividenden) von 26,0 % bzw. 9,0% für den MSCI Europe Small Cap Net Index. Die Jahres-Gesamtrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen europäischer Kleinunternehmern abzuschöpfen. European Value Fund Der European Value Fund wurde am 12. Februar 2007 mit dem Start der in US-Dollar denominierten Anteile der Klasse A aufgelegt. Der Handel mit auf Euro lautenden Anteilen der Klasse B begann am 13. September Die Anteile der Klasse D, die auf Pfund Sterling lauten, wurden erstmals am 20. Mai 2008 gehandelt. Die auf Pfund Sterling lautenden Anteile der Klasse C wurden erstmals am 19. Februar 2009 gehandelt. Der Teilfonds war in viele substanzstarke Unternehmen mit großer Marktkapitalisierung in der gesamten europäischen Region investiert und hatte zum 30. November 2010 Anlagen in 139 Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in substanzstarke Unternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds zum 30. November 2010 betrug EUR Mio., verglichen mit EUR Mio. für den MSCI Europe Large Value Index. Die Dividendenrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 betrug 3,45%, im Vergleich zu 4,46 MSCI Europe Large Value Index. Das gewichtete Buch-Marktwert-Verhältnis der Anlagen des Teilfonds zum 30. November 2010 war 1,05 und vergleicht sich mit dem Faktor 0,85 des MSCI Europe Large Value Index. Dies spiegelt unsere gewollte Ausrichtung auf Unternehmen mit im Vergleich zum Index hohem Buch-Marktwert-Verhältnis wieder, da wir der Meinung sind, dass Unternehmen mit hohem Buch-Marktwert-Verhältnis die stärksten langfristigen Renditen abwerfen. Die Gesamtjahresrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in Euro (der Basiswährung des Fonds) auf 8,0% und die Gesamtrendite der US-Dollar-Klasse war -6,6%. Dies vergleicht sich mit Gesamtrenditen in Euro bzw. US-Dollar von 3,8% und -10,3% im MSCI Europe Large Value Index. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen europäischer Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung abzuschöpfen. Global Core Equity Fund Der Global Core Equity Fund wurde mit der Erstzeichnung der in USD denominierten Anteilen der Klasse A aufgelegt. Die auf Euro lautenden Anteile der Klasse B und die Anteile der Klasse C und Klasse D, die auf Pfund Sterling lauten, am 3. September 2008 aufgelegt. Der Teilfonds war in einer weit gestreuten Palette von Unternehmen investiert mit erhöhtem Engagement bei Unternehmen mit hohem Buch-Marktwert- Verhältnis und mit kleinerer Marktkapitalisierung in allen Industrieländern. Zum 30. November 2010 war der Teilfonds bei Unternehmen engagiert. Dies zeigt unseren Ansatz eines hoch diversifizierten Engagements in papiere. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds zum 30. November 2010 betrug USD Mio., verglichen mit USD Mio. für den MSCI World Net TR Index. Die Dividendenrendite des Teilfonds am 30. November 2010 betrug 2,32%, im Vergleich zu 2,52 MSCI Europe World Net TR Index. Das gewichtete Buch-Marktwert-Verhältnis der Anlagen des Teilfonds zum 30. November 2010 war 0,69 und vergleicht sich mit dem Faktor 0,59 des MSCI World Net TR Index. Dies spiegelt unsere gewollte Ausrichtung auf Unternehmen mit im Vergleich zum Index hohem Buch-Marktwert-Verhältnis wieder, da wir der Meinung sind, dass Unternehmen mit hohem Buch-Marktwert-Verhältnis die stärksten langfristigen Renditen abwerfen. 3

5 Berichte des Anlageverwalters DIMENSIONAL FUNDS PLC Der Jahresgesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 8,0%. Dies vergleicht sich mit einer Gesamtrendite von 3,9% für den MSCI World Net TR Index. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um Renditen globaler Märkte abzuschöpfen. Global Short Fixed Income Fund (ehemals Global Short Bond Fund) Der Global Short Fixed Income Fund wurde am 25. Januar 2007 mit der Erstzeichnung der in Euro denominierten Anteile der Klasse B aufgelegt. Der Handel mit den in norwegischen Kronen denominierten Anteilen der Klasse N begann am 2. Januar Die in US-Dollar denominierten Anteile der Klasse A wurden erstmals am 28. November 2008 gehandelt. Der Handel mit den in Schweizer Franken denominierten Anteilen der Klasse S begann am 6. Mai Die in schwedischen Kronen denominierten Anteile der Klasse K wurden erstmals am 15. November 2010 gehandelt. Der Fonds hat in ein breites Spektrum qualitativ hochwertiger festverzinslicher Papiere investiert, die eine Laufzeit von fünf Jahren oder weniger haben. Zum 30. November 2010 war der Fonds in 50 einzelne Emittenten aus 13 verschiedenen Ländern und von supranationalen Organisationen diversifiziert und hatte ein durchschnittliches Kredit-Rating von AA+. Die Anlagen erfolgten in 4 unterschiedlichen Währungen. In jedem Fall aber war das Fremdwährungsrisiko gegen den Euro abgesichert. Damit wurde der Fonds vor Währungsschwankungen abgeschirmt. Am 30. November 2010 betrug die durchschnittliche Fristigkeit des Teilfonds 4,15 Jahre, was eine modifizierte (Rest-)Laufzeit von 3,95 ergab. Die Rückzahlungsrendite zu diesem Stichtag war 1,94%. Die Gesamtjahresrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in Euro (der Basiswährung des Fonds) auf 4,7% und die Gesamtrendite der US-Dollar-Klasse betrug 4,7%. Dies vergleicht sich mit den Euro- bzw. US-Dollar-Gesamtrenditen des Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year EUR Index von 1,8% bzw. (12,0%). Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Global Targeted Value Fund The Global Targeted Value Fund wurde am 6. Februar 2008 mit der Erstzeichnung der auf US-Dollar lautenden Klasse-A-Anteile aufgelegt. Der Handel mit auf Pfund Sterling lautenden Anteilen der Klasse D begann am 18. März Die Anteile der Klasse B, die auf Euro lauten, wurden erstmals am 12. Mai 2008 gehandelt. Die auf Pfund Sterling lautenden Anteile der Klasse C wurden erstmals am 5. September 2008 gehandelt. Der Teilfonds war weit gestreut in Unternehmen mit kleiner bis mittlerer Marktkapitalisierung und hohem Buch-Marktwert-Verhältnis aus allen Industrieländern investiert und hielt zum 30. November 2010 Anteile an Unternehmen. Dies spiegelt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in Unternehmen mit kleiner und mittlerer Marktkapitalisierung. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds zum 30. November 2010 betrug USD Mio., verglichen mit USD Mio. für den MSCI World SMID Value Index. Die Dividendenrendite des Teilfonds am 30. November 2010 betrug 1,65%, im Vergleich zu 2,76 MSCI World SMID Value Index. Das gewichtete Buch-Marktwert-Verhältnis der Anlagen des Teilfonds zum 30. November 2010 war 0,98 und vergleicht sich mit dem Faktor 0,87 des MSCI World SMID Value Index. Dies spiegelt unsere gewollte Ausrichtung auf Unternehmen mit im Vergleich zum Index hohem Buch-Marktwert-Verhältnis wieder, da wir der Meinung sind, dass Unternehmen mit hohem Buch-Marktwert-Verhältnis die stärksten langfristigen Renditen abwerfen. Der Jahresgesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 15,0%. Dies vergleicht sich mit einer Gesamtrendite von 14,2% für den MSCI World SMID Value Index. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen von globalen Unternehmen mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu erfassen. Pacific Basin Small Companies Fund Der Pacific Basin Small Companies Fund wurde am 26. Februar 2004 mit der Erstzeichnung der auf US-Dollar lautenden Klasse-A-Anteile aufgelegt. Der Handel mit auf Pfund Sterling lautenden Anteilen der Klasse B begann am 27. April Die Anteile der Klasse D, die auf Pfund Sterling lauten, wurden erstmals am 7. April 2005 gehandelt. Die Anteile der Klasse B, die in Euro denominiert sind, wurden erstmals am 21. Juli 2005 gehandelt. Der Teilfonds war in eine Vielzahl von Kleinunternehmen in der gesamten Pazifikregion (Australien, Hongkong, Japan, Neuseeland, Singapur, Südkorea und Taiwan) investiert (Südkorea und Taiwan wurden in den Fonds aufgenommen, um die Diversifizierung zu erhöhen, obwohl sie nicht im MSCI Pacific Small Cap Net Index enthalten sind) und hatte zum 30. November 2010 Anteile an Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in Kleinunternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Fonds am 30. November 2010 betrug USD 824 Mio., verglichen mit USD Mio. für den MSCI Pacific Small Cap Net Index. Darin spiegelt sich unsere gewollte Ausrichtung auf kleinere Unternehmen als nur die, die im Index enthalten sind, wider, da wir glauben, dass kleinere Unternehmen die beste Rendite liefern, wenn sie im Allgemeinen gute Leistungen erbringen. Die Dividendenrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 betrug 2,51% im Vergleich zu 2,70% für den MSCI Pacific Small Cap Net Index. Das gewichtete durchschnittliche Buch-Marktwert-Verhältnis der Positionen im Fonds zum 30. November 2010 betrug 1,03, im Vergleich zum Faktor 0,98 des MSCI Pacific Small Cap Net Index. Der Jahresgesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 14,0%. Dies vergleicht sich mit einer Gesamtrendite (bei Wiederanlage der Netto-Dividenden) von 12,2 % beim MSCI Pacific Small Cap Net Index. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen von kleinen Unternehmen im Pazifischen Becken abzuschöpfen. Pacific Basin Value Fund Der Pacific Basin Value Fund wurde am 18. September 2007 mit der Erstzeichnung der auf US-Dollar lautenden Klasse-A-Anteile aufgelegt. Der Handel mit auf Euro lautenden Anteilen der Klasse B begann am 29. Oktober Die Anteile der Klasse D, die auf Pfund Sterling lauten, wurden erstmals am 26. November 2008 gehandelt. Die auf Pfund Sterling lautenden Anteile der Klasse C wurden erstmals am 19. Februar 2009 gehandelt. Der Teilfonds war breit gestreut in substanzstarke Unternehmen mit großer Marktkapitalisierung im gesamten Pazifischen Becken investiert und hatte zum 30. November 2010 Anlagen in 229 Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in substanzstarke Unternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds am 30. November 2010 betrug USD Mio., verglichen mit USD Mio. für den MSCI Pacific Large Value Index. Die Dividendenrendite des Teilfonds zum 30. November 2010 betrug 2,71%, im Vergleich zu 3,76 MSCI Pacific Large Value Index. Das gewichtete Buch-Marktwert-Verhältnis der Anlagen des Teilfonds zum 30. November 2010 war 1,13 und vergleicht sich mit dem Faktor 0,87 des MSCI Large Value Index. Dies spiegelt unsere gewollte internationale Ausrichtung auf 4

6 Berichte des Anlageverwalters DIMENSIONAL FUNDS PLC Unternehmen mit im Vergleich zum Index hohem Buch-Marktwert-Verhältnis wieder, da wir der Meinung sind, dass Unternehmen mit hohem Buch- Marktwert-Verhältnis die stärksten langfristigen Renditen abwerfen. Der Jahresgesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 11,9%. Dies vergleicht sich mit einer Gesamtrendite von 5,9% für den MSCI Pacific Large Value Index. Die Gesamtjahresrendite seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen substanzstarker Unternehmen im Pazifischen Becken mit hoher Marktkapitalisierung abzuschöpfen. Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Der Sterling Ultra Short Fixed Income Fund wurde am 15. Mai 2009 mit der Erstzeichnung der in Pfund Sterling denominierten Anteile der Klasse C und D aufgelegt. Der Teilfonds ist in ein breites Spektrum qualitativ hochwertiger festverzinslicher, in Pfund Sterling denominierter Anleihen mit Fristigkeiten von bis zu zwei Jahren investiert. Zum 30. November 2010 war der Teilfonds in 38 unterschiedliche Emittenten aus 11 verschiedenen Ländern und in supranationale Organisationen diversifiziert. Es gab 48 unterschiedliche papiere, die alle in GBP denominiert waren. Das Portfolio hatte ein durchschnittliches Kredit-Rating von AA+. Am 30. November 2010 betrug die durchschnittliche Fristigkeit des Teilfonds 0,75 Jahre, was eine modifizierte (Rest-)Laufzeit von 0,78 ergab. Die Rückzahlungsrendite zu diesem Stichtag war 1,39%. Die Jahresgesamtrendite zum 30. November 2010 belief sich in Pfund Sterling auf 1,2%. Dies vergleicht sich mit einem Ertrag des UK 1-Month Treasury Bills Index von 0,5 %. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. U.S. Small Companies Fund Der U.S. Small Companies Fund wurde am 29. April 2004 mit der Erstausgabe der in Euro denominierten Anteile der Klasse B aufgelegt. Die auf US- Dollar lautenden Anteile der Klasse A wurden erstmals am 22. September 2004 gehandelt. Der Handel mit auf Pfund Sterling lautenden Anteilen der Klasse C begann am 27. April Die Anteile der Klasse D, die auf Pfund Sterling lauten, wurden erstmals am 7. April 2005 gehandelt. Der Teilfonds war breit gestreut in kleine US-Unternehmen investiert und hatte zum 30. November 2010 Anteile an Unternehmen. Dies zeigt unseren Ansatz für ein hoch diversifiziertes Engagement in Kleinunternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Marktkapitalisierung der Bestände im Teilfonds am 30. November 2010 betrug USD 959 Mio., verglichen mit USD Mio. für den Russell 2000 Index. Darin spiegelt sich unsere gewollte Ausrichtung auf kleinere Unternehmen als nur die, die im Index enthalten sind, wider, da wir glauben, dass kleinere Unternehmen die beste Rendite liefern, wenn sie im Allgemeinen gute Leistungen erbringen. Die Dividendenrendite des Teilfonds am 30. November 2010 betrug 0,62%, im Vergleich zu 0,59 Russell 2000 Index. Das gewichtete durchschnittliche Buch-Marktwert-Verhältnis der Bestände im Teilfonds zum 30. November 2010 betrug 0,73. Dies vergleicht sich mit dem gewichteten Durchschnitt des Buch-Marktwert-Verhältnisses der Anlagen im Russell 2000 Index von 1,18. Der Jahresgesamtertrag des Teilfonds zum 30. November 2010 belief sich in US-Dollar (der Basiswährung des Teilfonds) auf 30,4%. Dies vergleicht sich mit einer Gesamtrendite von 27,0% beim Russell 2000 Index. Die Gesamtjahresrendite für die einzelnen Klassen seit Auflage geht aus der Performance-Informationstabelle hervor. Das Portfolio ist voll investiert und gut positioniert, um die Renditen von kleinen US-Unternehmen zu erfassen. 5

7 Berichte des Anlageverwalters Fondsklasse und Index ** Anteilklasse / Indexbez. Auflagedatum der Klasse Gesamtertrag des am 30. November 2010 abgeschl. Jahres Gesamte annualisierte Rendite seit Auflegung bis zum 30. November 2010 Emerging Markets Value Fund Anteile der Klasse A USD 30. Nov 05 17,9% 14,5% MSCI Emerging Markets Value Index USD 14,2% 14,2% Emerging Markets Value Fund Anteile der Klasse B EUR 30. Okt 05 36,4% 12,9% MSCI Emerging Markets Value Index EUR 32,1% 12,9% Emerging Markets Value Fund Anteile der Klasse C GBP 8. März 05 23,3% 14,4% MSCI Emerging Markets Value Index GBP 20,8% 14,7% Emerging Markets Value Fund Anteile der Klasse D GBP 3. Jan 05 23,2% 15,4% MSCI Emerging Markets Value Index GBP 20,8% 15,4% Emerging Markets Value Fund Anteile der Klasse E EUR 9. Aug 07 34,9% 3,2% MSCI Emerging Markets Value Index EUR 32,1% 5,9% European Small Companies Fund Anteile der Klasse A USD 26. Feb 04 6,4% 7,3% MSCI Europe Small Cap Net Index USD 9,0% 8,4% European Small Companies Fund Anteile der Klasse B EUR 6. Apr 04 23,0% 6,9% MSCI Europe Small Cap Net Index EUR 26,0% 7,7% European Small Companies Fund Anteile der Klasse C GBP 27. Apr 05 11,4% 9,0% MSCI Europe Small Cap Net Index GBP 15,2% 10,2% European Small Companies Fund Anteile der Klasse D GBP 7. Apr 05 11,3% 8,0% MSCI Europe Small Cap Net Index GBP 15,2% 9,0% European Value Fund Anteile der Klasse A USD 12. Sep 07 (6,6%) (11,8%) MSCI Europe Large Value Index USD (10,3%) (13,2%) European Value Fund Anteile der Klasse B EUR 13. Sep 07 8,0% (10,0%) MSCI Europe Large Value Index EUR 3,8% (11,6%) European Value Fund Anteile der Klasse C GBP 19. Feb 09 (1,1%) 27,9% MSCI Europe Large Value Index GBP (5,1%) 20,4% European Value Fund Anteile der Klasse D GBP 20. Mai 08 (1,2%) (6,0%) MSCI Europe Large Value Index GBP (5,1%) (7,6%) Global Core Equity Fund Anteile der Klasse A USD 3. Sep 08 8,0% (0,5%) MSCI World Net TR Index USD 3,9% (4,3%) Global Core Equity Fund Anteile der Klasse B EUR 3. Sep 08 24,9% 4,4% MSCI World Net TR Index EUR 20,2% 3,7% Global Core Equity Fund Anteile der Klasse C GBP 3. Sep 08 13,9% 5,0% MSCI World Net TR Index GBP 9,9% 1,5% Global Core Equity Fund Anteile der Klasse D GBP 3. Sep 08 14,0% 5,4% MSCI World Net TR Index GBP 9,9% 1,5% Global Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse A USD 28. Nov 08 4,7% 4,9% Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year USD Index USD 1,7% 2,7% Global Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse B EUR 25. Jan 07 4,7% 4,7% Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year EUR Index EUR 1,8% 4,4% Global Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse K * SEK 15. Nov 10 k.a. 0,2% Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year SEK Index SEK k.a. (2,8%) Global Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse N NOK 2. Jan 08 6,5% 6,5% Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year NOK Index NOK 3,4% 5,8% Global Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse S CHF 6. Mai 09 4,2% 5,2% Citigroup WGBI Currency Hedged 1 to 5 Year CHF Index CHF 1,3% 1,9% 6

8 Berichte des Anlageverwalters Fondsklasse und Index ** Anteilklasse / Indexbez. Auflagedatum der Klasse Gesamtertrag des am 30. November 2010 abgeschl. Jahres Gesamte annualisierte Rendite seit Auflegung bis zum 30. November 2010 Global Targeted Value Fund Anteile der Klasse A USD 6. Feb 08 15,0% (1,5%) MSCI World SMID Value Index USD 14,2% 0,4% Global Targeted Value Fund Anteile der Klasse B EUR 12. Mai 08 32,9% 3,0% MSCI World SMID Value Index EUR 32,1% 5,2% Global Targeted Value Fund Anteile der Klasse C GBP 5. Sep 08 21,3% 8,1% MSCI World SMID Value Index GBP 20,8% 10,6% Global Targeted Value Fund Anteile der Klasse D GBP 18. März 08 21,0% 8,7% MSCI World SMID Value Index GBP 20,8% 10,6% Pacific Basin Small Companies Fund Anteile der Klasse A USD 26. Feb 04 14,0% 9,6% MSCI Pacific Small Cap Net Index USD 12,2% 5,8% Pacific Basin Small Companies Fund Anteile der Klasse B EUR 21. Jul 05 31,6% 5,4% MSCI Pacific Small Cap Net Index EUR 29,8% 0,5% Pacific Basin Small Companies Fund Anteile der Klasse C GBP 27. Apr 05 19,2% 10,9% MSCI Pacific Small Cap Net Index GBP 18,6% 6,3% Pacific Basin Small Companies Fund Anteile der Klasse D GBP 7. Apr 05 19,2% 9,9% MSCI Pacific Small Cap Net Index GBP 18,6% 5,6% Pacific Basin Value Fund Anteile der Klasse A USD 18. Sep 07 11,9% 0,7% MSCI Pacific Large Value Index USD 5,9% (1,7%) Pacific Basin Value Fund Anteile der Klasse B EUR 29. Okt 08 29,4% 26,0% MSCI Pacific Large Value Index EUR 22,6% 19,2% Pacific Basin Value Fund Anteile der Klasse C GBP 19. Feb 09 18,0% 30,8% MSCI Pacific Large Value Index GBP 12,1% 21,8% Pacific Basin Value Fund Anteile der Klasse D GBP 26. Nov 08 18,0% 26,0% MSCI Pacific Large Value Index GBP 12,1% 21,2% Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse C GBP 15. Mai 09 1,2% 0,9% UK One-Month Treasury Bills Index GBP 0,5% 0,4% Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Anteile der Klasse D GBP 15. Mai 09 1,1% 0,9% UK One-Month Treasury Bills Index GBP 0,5% 0,4% U.S. Small Companies Fund Anteile der Klasse A USD 22. Sep 04 30,4% 4,6% Russell 2000 Index USD 27,0% 5,5% U.S. Small Companies Fund Anteile der Klasse B EUR 29. Apr 04 50,8% 2,6% Russell 2000 Index EUR 46,9% 3,9% U.S. Small Companies Fund Anteile der Klasse C GBP 27. Apr 05 37,7% 8,3% Russell 2000 Index GBP 34,3% 9,2% U.S. Small Companies Fund Anteile der Klasse D GBP 7. Apr 05 37,7% 6,7% Russell 2000 Index GBP 34,3% 7,7% * Erträge für Zeiträume von weniger als einem Jahr sind nicht annualisiert. ** Alle historischen Ausschüttungen wurden für die Berechnung der Rendite der Klasse C, Klasse D, Klasse E, Klasse K, Klasse N und Klasse S angepasst, um den Vergleich des Klassenertrags mit dem Index zu ermöglichen. Die für die Performanceberechnung verwendeten Beginndaten der Klassen sind die Original-Starttermine der entsprechenden Teilfonds vor der Umstrukturierung (siehe Erläuterung 21 im Anhang für weitere Einzelheiten). Die Klassen in diesem Teilfonds starteten am 22. Oktober Dimensional Fund Advisors Limited 28. Februar

9 Bericht des Verwaltungsrates Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Dimensional Funds plc (die Gesellschaft ) legen diesen Jahresbericht zusammen mit dem testierten Jahresabschluss für das am 30. November 2010 endende Geschäftsjahr vor. Zum 30. November 2010 gab es zehn aktive Teilfonds (zum 30. November 2009: sechs). Die Gesellschaft wurde als offene Umbrella-Kapitalanlagegesellschaft mit getrennter Haftung zwischen den Teilfonds und variablem Kapital nach den in Irland geltenden Gesetzen als Aktiengesellschaft gemäß den Companies Acts 1963 bis 2009 und den Verordnungen zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in papieren) 2003 in der jeweils geltenden Fassung (die OGAW-Richtlinien ) gegründet. Die Gesellschaft ist als Umbrellafonds organisiert, da das Grundkapital der Gesellschaft in unterschiedliche Portfolios von Vermögenswerten aufgeteilt ist, die jeweils separate Vermögen (Fonds) darstellen. In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Central Bank of Ireland (früher des irischen Finanzaufsicht Irish Financial Services Authority) können Anteile in verschiedene Klassen unterteilt werden, um Gestaltungsspielraum für unterschiedliche Zeichnungs- und/oder Rücknahmeentgelte und/oder Entgelte und/oder Dividenden und/oder sonstige Honorarvereinbarungen zu schaffen. Das vorhandene Portfolio mit Vermögenswerten, das einen separaten Teilfonds (jeweils ein Fonds ) umfasst, wird im Einklang mit den Anlagezielen und den Richtlinien für diese Teilfonds investiert. Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Gesellschaft (die Verwaltungsratsmitglieder ) haben zwölf Fonds aufgelegt (30. November 2009: fünfzehn): Emerging Markets Fund Emerging Markets Targeted Value Fund Emerging Markets Value Fund European Core Equity Fund European ex-uk Targeted Value Fund European Small Companies Fund European Value Fund Euro Ultra Short Fixed Income Fund Global Core Equity Fund Global Short Fixed Income Fund Global Targeted Value Fund Japanese Targeted Value Fund Pacific Basin ex-japan Targeted Value Fund Pacific Basin Small Companies Fund Pacific Basin Value Fund Sterling Ultra Short Fixed Income Fund U.K. Targeted Value Fund U.S. Small Companies Fund U.S. Targeted Value Fund U.S. Value Fund Während des am 30. November abgeschlossenen Geschäftsjahres kam der European Value Fund, der von der Central Bank of Ireland am 11. April 2002 genehmigt worden war, am 22. Oktober 2010 in den Handel. Der Global Core Equity Fund wurde von der Central Bank of Ireland am 12. Mai 2010 genehmigt und kam am 22. Oktober 2010 in den Handel. Der Global Targeted Value Fund wurde am 12. Mai 2010 von der Central Bank of Ireland genehmigt und startete am 22. Oktober 2010 mit dem Handel. Der Pacific Basin Value Fund war von der Central Bank of Ireland am 10. September genehmigt worden und startete am 22. Oktober 2010 mit dem Handel. Die am 22. Oktober 2010 in den Handel kommenden Teilfonds erhielten am selben Tag Zeichnungsbeträge nach Sacheinlagen von einem nahestehenden Unternehmen, wie in den Erläuterung 9 und 21 im Anhang zu diesem Jahresabschluss beschrieben. Zum 30. November 2010 waren Anteile an Anleger in zehn Teilfonds ausgegeben worden: Emerging Markets Value Fund, European Small Companies Fund, European Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Short Fixed Income Fund, Global Targeted Value Fund, Pacific Basin Small Companies Fund, Pacific Basin Value Fund, Sterling Ultra Short Fixed Income Fund und U.S. Small Companies Fund (die Fonds oder Teilfonds ). Die restlichen Teilfonds haben keine Anteile an Investoren ausgegeben und ruhen seit dem Zeitpunkt ihrer Genehmigung. Fonds und Klasse Aufnahme der Geschäftstätigkeit Emerging Markets Value Fund US-Dollar Klasse A 30. November 2005 Euro Klasse B 10. Oktober 2005 Pfund Sterling Klasse C 8. März 2006 Pfund Sterling Klasse D 3. Januar 2006 Euro Klasse E 9. August 2007 European Small Companies Fund US-Dollar Klasse A 26. Februar 2004 Euro Klasse B 6. April 2004 Pfund Sterling Klasse C 27. April 2005 Pfund Sterling Klasse D 7. April

10 Bericht des Verwaltungsrats (Fortsetzung) European Value Fund Aufnahme der Geschäftstätigkeit US-Dollar Klasse A 22. Oktober 2010 Euro Klasse B 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse C 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse D 22. Oktober 2010 Global Core Equity Fund US-Dollar Klasse A 22. Oktober 2010 Euro Klasse B 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse C 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse D 22. Oktober 2010 Global Short Fixed Income Fund US-Dollar Klasse A 28. November 2008 Euro Klasse B 25. Januar 2007 Schwedische Krone Klasse K 15. November 2010 Norwegische Krone Klasse N 2. Januar 2008 Schweizer Franken Klasse S 6. Mai 2009 Global Targeted Value Fund US-Dollar Klasse A 22. Oktober 2010 Euro Klasse B 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse C 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse D 22. Oktober 2010 Pacific Basin Small Companies Fund US-Dollar Klasse A 26. Februar 2004 Euro Klasse B 21. Juli 2005 Pfund Sterling Klasse C 27. April 2005 Pfund Sterling Klasse D 7. April 2005 Pacific Basin Value Fund US-Dollar Klasse A 22. Oktober 2010 Euro Klasse B 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse C 22. Oktober 2010 Pfund Sterling Klasse D 22. Oktober 2010 Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Pfund Sterling Klasse C 15. Mai 2009 Pfund Sterling Klasse D 15. Mai 2009 U.S. Small Companies Fund US-Dollar Klasse A 22. September 2004 Euro Klasse B 29. April 2004 Pfund Sterling Klasse C 27. April 2005 Pfund Sterling Klasse D 7. April 2005 Aussage zu den Aufgaben der Mitglieder des Verwaltungsrats Der Verwaltungsrat ist verantwortlich für die Erstellung des Jahresberichts und der Bilanzunterlagen im Einklang mit dem geltenden Recht und den in Irland geltenden allgemein anerkannten Grundsätzen der Buchführung und Rechnungslegungsstandards, die vom Ausschuss für Rechnungslegungsstandards (Accounting Standards Board) herausgegeben und vom Institut für Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants) in Irland veröffentlicht wurden. Das irische Gesellschaftsrecht verlangt vom Verwaltungsrat die Erstellung eines Jahresabschlusses für jedes Bilanzjahr und ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Gesellschaft und ihrer Ergebnisse aus der Geschäftstätigkeit für den jeweiligen Zeitraum. Bei der Vorbereitung dieses Jahresabschlusses ist der Verwaltungsrat verpflichtet: den Bedürfnissen angemessene Buchführungsgrundsätze auszuwählen und diese kontinuierlich anzuwenden; Bewertungen und Schätzungen abzugeben, die angemessen und vorsichtig sind; und den Jahresabschluss nach dem Grundsatz der Fortführung des Unternehmens zu erstellen, es sei denn, es wäre unangemessen, davon auszugehen, dass die Gesellschaft ihrer Geschäftstätigkeit fortführen wird. Der Verwaltungsrat bestätigt, dass er die oben genannten Anforderungen bei der Erstellung des Jahresabschlusses beachtet hat. Der Verwaltungsrat ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Buchführung, die mit angemessener Genauigkeit jederzeit die finanzielle Lage der Gesellschaft offenlegt und sicherstellt, dass der Jahresabschluss mit den in Irland allgemein anerkannten Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung in Irland und den Companies Acts 1963 bis 2009 sowie den Richtlinien zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in papiere) 2003 übereinstimmt. Sie sind auch verantwortlich für die Sicherung der Vermögenswerte der Gesellschaft und dafür, dass angemessene Maßnahmen zur Vermeidung und Aufdeckung von Betrug und anderen Unregelmäßigkeiten ergriffen werden. Gemäß den Verordnungen zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in papiere) 2003 in der jeweils geltenden Fassung sind die Verwaltungsratsmitglieder verpflichtet, der Depotbank die Vermögenswerte der Gesellschaft zur Verwahrung anzuvertrauen. Im Rahmen dieser Aufgabe hat der Verwaltungsrat die Verwahrung des Vermögens der Gesellschaft an die BNY Mellon International Bank Limited delegiert. 9

11 Bericht des Verwaltungsrats (Fortsetzung) Zu den von den Verwaltungsratsmitgliedern getroffenen Maßnahmen zur Einhaltung der dem Unternehmens auferlegten Pflichten einer ordnungsgemäßen Buchführung gehören der Einsatz geeigneter Systeme und Verfahren und die Beschäftigung kompetenter Personen. Die Bücher werden in den Büros des Verwalters BNY Mellon Investment Servicing (International) Limited, Riverside Two, Sir John Rogerson s Quay, Grand Canal Dock, Dublin 2, Irland aufbewahrt. Haupttätigkeiten und Zusammenfassung der Geschäftstätigkeit Die Gesellschaft wurde gegründet, um Investoren die Möglichkeit zu geben, Anteile an einer Reihe von Investmentteilfonds zu erwerben. Zum 30. November 2010 waren Anteile in sechs Teilfonds der Gesellschaft ausgegeben: Emerging Markets Value Fund, European Small Companies Fund, European Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Short Fixed Income Fund, Global Targeted Value Fund, Pacific Basin Small Companies Fund, Pacific Basin Value Fund, Sterling Ultra Short Fixed Income Fund und U.S. Small Companies Fund (die Fonds oder Teilfonds ). Das Anlageziel des jeweiligen Teilfonds, mit Ausnahme des Global Short Bond Fund und des Sterling Ultra Short Fixed Income Fund, ist es, einen langfristigen Gesamtertrag zu erzielen. Das Anlageziel des Global Short Bond Fund und des Sterling Ultra Fixed Income Fund liegt darin, laufende Erträge zu maximieren und gleichzeitig das Kapital zu erhalten. Eine Zusammenfassung der Performance der Gesellschaft zusammen mit einer Analyse der wichtigsten finanziellen und nicht-finanziellen Leistungsindikatoren geht aus den Berichten des Anlageverwalters hervor. Risikomanagement, Ziele und Verfahren Informationen bezüglich der Ziele und Verfahren des Risikomanagements der Gesellschaft Erläuterung 9 des Jahresabschlusses enthalten. Getrennte Haftung Die Gesellschaft ist eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit getrennter Haftung zwischen den Teilfonds. Ergebnisse und Dividenden Der Verwaltungsrat kann die Ausschüttung von Dividenden im Zusammenhang mit rücknehmbaren Anteilen aus dem Nettoertrag (einschließlich Dividenden- und Zinserträge) ankündigen und den Überschuss der realisierten und nicht realisierten Kapitalerträge über die realisierten und nicht realisierten Verluste im Zusammenhang mit den Kapitalanlagen der Gesellschaft erklären. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt erwarten die Verwaltungsratsmitglieder keine Dividendenausschüttung aus Anteilen der Klassen A und B der Teilfonds. Dementsprechend werden Einkünfte und Kapitalerträge, die bei den Anteilen der Klasse A und Anteilen der Klasse B der Teilfonds entstehen, in den jeweiligen Fonds wieder angelegt und sind anhand des Nettoinventarwertes pro Anteil im betreffenden Fonds ersichtlich. Die Verwaltungsratsmitglieder rechnen gegenwärtig mit Dividendenausschüttungen bei den Anteilen der Klassen C, D, E, K, N und S der Teilfonds. Dementsprechend werden Erträge aus Anteilen der Klassen C, D, E, K, N und S der Teilfonds an die Anleger der entsprechenden Teilfonds in Übereinstimmung mit ihrer jeweiligen Beteiligung ausgeschüttet. Die Dividenden für Anteile der Klassen C und D werden von den Verwaltungsratsmitgliedern für die am 31. Mai und dem 30. November endenden Zeiträume angekündigt. Die Dividenden für Anteile der Klassen E, K, N und S werden von den Verwaltungsratsmitgliedern für den am 30. November endenden Zeitraum angekündigt. Angekündigte und während des Jahres gezahlte Dividenden werden in Erläuterung 13 des Jahresabschlusses veröffentlicht. Ereignisse nach dem Bilanzstichtag Es hat keine wesentlichen Ereignisse nach dem Bilanzstichtag gegeben, die einen größeren Einfluss auf das Verständnis dieser Abschlüsse hätten. Mitglieder des Verwaltungsrats Die Namen der Personen, die während des am 30. November 2010 abgeschlossenen Geschäftsjahrs Mitglieder des Verwaltungsrates waren, sind auf Seite 2 dargestellt. Seit 9. März 2010 ist Andrew Cain als Mitglied des Verwaltungsrates der Gesellschaft bestellt. Mit Wirkung zum 2. Juni 2010 hat Garrett Quigley sein Mandat als Mitglied des Verwaltungsrats der Gesellschaft niedergelegt. Mit Wirkung zum 6. Juli 2010 wurde Eduardo Repetto zum Mitglied des Verwaltungsrats der Gesellschaft bestellt. Interessen des Verwaltungsrats und des Secretary an Anteilen und Verträgen Zum 30. November 2010 hatte David Salisbury Anteile in den folgenden Teilfonds: Global Short Fixed Income Fund Klasse-A-Anteile, Emerging Markets Value Fund Klasse-D-Anteile, European Small Companies Fund Klasse-D-Anteile, Pacific Basin Small Companies Fund Klasse-D-Anteile, Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Klasse-D-Anteile und U.S. Small Companies Fund Klasse-D-Anteile. Zum 30. November 2009 hielt David Salisbury Anteile der Klasse D in jedem der folgenden Teilfonds: Emerging Markets Value Fund Anteile, European Small Companies Fund Anteile, Pacific Basin Small Companies Fund Anteile, Sterling Ultra Short Fixed Income Fund Anteile und U.S. Small Companies Fund Anteile. Das genehmigte Grundkapital der Gesellschaft betrug nennwertlose Anteile, die in nennwertlose Zeichneranteile und nennwertlose Anteile aufgeteilt waren und zunächst als Anteile oder Anteilsklasse bezeichnet wurden. Zum 30. November 2010 und 30. November 2009 hielt Dimensional Fund Advisors Limited, Peter Blessing, David Booth, Dermot Butler, Catherine Newell und Garrett Quigley je einen Anteil (voll eingezahlt) an der Gesellschaft. David Booth, Andrew Cain, Richard Eustice, David R Martin, Catherine Newell, Eduardo Repetto und David Salisbury haben als Angestellte der Dimensional Fund Advisors Limited oder Unteranlageberaters auf ihre Honorare als Mitglieder des Verwaltungsrates der Gesellschaft verzichtet. Abgesehen von den obigen Informationen hatten die Mitglieder des Verwaltungsrates und Secretarys sowie deren Angehörige zum 30. November 2010 oder 30. November 2009 kein weiteres Interesse an den Anteilen der Teilfonds. Kein Mitglied des Verwaltungsrats hatte bezüglich der Geschäftstätigkeit in der Gesellschaft während oder am Ende des Jahres eine wesentliche Beteiligung an einem anderen Vertrag von Bedeutung. Externe Wirtschaftsprüfer Die Wirtschaftsprüfer PricewaterhouseCoopers werden in Einklang mit 160 (2) des Companies Act 1963 erneut mandatiert. 10

12 Bericht des Verwaltungsrats (Fortsetzung) Erklärung zur guten Unternehmensführung (Governance-Erklärung) Die Gesellschaft unterliegt dem irischen Recht mit den Companies Acts 1963 bis 2009, den Verordnungen zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbare papiere) 2003 in der jeweils geltenden Fassung und den für Investmentfonds geltenden Notierungsregeln der Irish Stock Exchange. Sie hält auch den Geschäftsplan der Gesellschaft ein. Es gibt zwar keinen spezifischen gesetzlichen Governance-Kodex für irische Organismen für die gemeinsame Kapitalanlage, deren Anteile an der Irish Stock Exchange gehandelt werden, die Gesellschaft unterliegt aber Governance-Verfahren, die auferlegt werden durch: 1. Die irischen Companies Acts 1963 bis 2009 und OGAW-Richtlinien. Sie sind zur Einsichtnahme am Sitz der Gesellschaft und auch unter verfügbar. 2. Die Satzung der Gesellschaft; sie ist zur Einsichtnahme am eingetragenen Geschäftssitz und beim Handelsregister in Irland verfügbar. 3. Die Central Bank of Ireland in deren Hinweisen und Weisungen, die auf der Internetseite der Central Bank auf Ireland erhältlich sind unter: und zur Einsichtnahme am eingetragenen Geschäftssitz zur Verfügung stehen. 4. Die Irish Stock Exchange ( ISE ) durch den ISE-Kodex für die Notierungsanforderungen und Verfahren. Sie sind über die Internetseite der ISE erhältlich unter 5. Der Geschäftsplan der Gesellschaft. Er steht zur Einsichtnahme am eingetragenen Geschäftssitz der Gesellschaft zur Verfügung. Das Unternehmen wendet außer den oben geforderten Leitlinien keine weiteren Vorschriften für die Unternehmensführung an. Finanzielle Berichtserstattung - Beschreibung der Hauptmerkmale Der Board of Directors (der Verwaltungsrat ) ist in letzter Instanz verantwortlich für die Beaufsichtigung eines in der Gesellschaft eingerichteten, angemessenen internen Kontroll- und Risikomanagementsystems im Zusammenhang mit der finanziellen Berichterstattung. Da die Gesellschaft keine Angestellten beschäftigt und die Direktoren keine Exekutivaufgaben wahrnehmen, werden alle Funktionen, auch die Erstellung des Jahresabschlusses, extern delegiert. Die Gesellschaft hat BNY Mellon Investment Servicing (International) Limited als ihren Verwalter im Einklang mit dem rechtlichen Rahmenwerk für Fondsgesellschaften, zu denen die Gesellschaft gehört, mandatiert. Bei Mandatierung des Verwalters hat der Verwaltungsrat darauf geachtet, dass er von der Central Bank of Ireland beaufsichtigt wird und er hat, nach Meinung des Verwaltungsrats, die wesentlichen Erfahrungen als Verwalter. Der Verwaltungsrat achtete auch auf die Unabhängigkeit des Verwalters vom Anlageverwalter der Gesellschaft. Mit der Ernennung des Verwalters, der der Aufsicht des Verwaltungsrates unterliegt, ist beabsichtigt, dass sich dieser in erster Linie der Steuerung (und nicht der Ausschaltung) von Risiken widmet, die verhindern, dass die Gesellschaft ihre Ziele der Finanzberichterstattung erreicht. Die Mandatierung kann nur einen angemessenen, aber nicht absoluten Schutz gegen wesentliche Falschangaben oder Verluste bieten. Die Jahres- und Zwischenabschlüsse der Gesellschaft müssen vom Verwaltungsrat der Gesellschaft festgestellt und bei der Central Bank of Ireland und der Irish Stock Exchange eingereicht werden. Die handelsrechtlichen Abschlüsse müssen von externen Wirtschaftsprüfern, die jährlich an den Verwaltungsrat über die Ergebnisse ihrer Prüfung berichten, geprüft werden. Der Verwaltungsrat beurteilt und diskutiert bei Bedarf wichtige Fragen der Rechnungslegung und Berichterstattung. Risikobewertung Der Verwaltungsrat ist verantwortlich für die Bewertung der Gefahr von Unregelmäßigkeiten, die entweder durch Betrug oder Fehler in der Finanzberichterstattung entstehen und muss sicherstellen, dass Prozesse eingerichtet sind, mit denen rechtzeitig interne und externe Angelegenheiten und deren mögliche Auswirkungen auf die Finanzberichterstattung erkannt werden können. Die Mandatierung eines vom Anlageverwalter unabhängigen und von der Central Bank of Ireland beaufsichtigten Verwalters durch den Verwaltungsrat dient dazu, Gefahren durch Betrug oder Unregelmäßigkeiten, die sich auf den Jahresabschluss der Gesellschaft auswirken könnten, zu mindern, kann sie aber nicht ausschalten. Laufende Überwachung Der Verwaltungsrat erhält regelmäßig Darstellungen und Prüfberichte von der Depotbank, vom Anlageverwalter und vom Verwalter. Der Verwaltungsrat hat einen jährlichen Prozess in Gang gesetzt, um sicherzustellen, dass geeignete Maßnahmen getroffen werden, um Kontrollschwachstellen zu erkennen und die von den externen Wirtschaftsprüfern empfohlenen Maßnahmen zu ergreifen. Kapitalstruktur Keine Person ist im direkten oder indirekten wesentlichen Besitz von papieren der Gesellschaft. Keine Person verfügt über besondere Kontrollrechte über das Grundkapital der Gesellschaft. Es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Stimmrechte. Die Bestellung und Abberufung von Verwaltungsratsmitgliedern der Gesellschaft richtet sich nach der Satzung, den irischen Companies Acts 1963 bis 2009 und den Verordnungen zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren papieren) 2003 und der jeweils geltenden Fassung sowie den Notierungsregeln der Irish Stock Exchange für Investmentfonds. Die Satzung selbst kann durch Sonderbeschluss der Anteilseigner geändert werden. Zusammensetzung und Arbeitsweise des Verwaltungsrates Es gibt derzeit neun Mitglieder des Verwaltungsrates. Sie sind alle ohne Exekutivaufgaben und zwei von ihnen sind unabhängig vom Anlageverwalter, gemäß der Anforderung der Notierungsregeln der Irish Stock Exchange für Investmentfonds. Kein Verwaltungsratsmitglied steht vertraglich mit dem Unternehmen in einem Angestellten- oder Dienstleistungsverhältnis. Alle Geschäfte mit nahestehenden Parteien im Laufe des Jahres sind in Erläuterung 9 zu den Jahresabschlüssen aufgeführt. Die Gesellschaftssatzung sieht keine Mandatsniederlegung der Verwaltungsratsmitglieder im Rotationsverfahren vor. Allerdings können die Verwaltungsratsmitglieder durch die Anteilseigner im Wege eines ordentlichen Beschlusses gemäß den im Rahmen des Irish Companies Acts 1963 bis 2009 festgelegten Verfahren gekündigt werden. Der Verwaltungsrat trifft sich mindestens vierteljährlich. Der Verwaltungsrat hat zwei Unterausschüsse für die Wahrnehmung von Managementfunktionen der Gesellschaft eingerichtet. Ein Managementausschuss mit den Mitgliedern David Salisbury, Andrew Cain und Catherine Newell (der Managementausschuss ) und ein unabhängiger Ausschuss mit den Mitgliedern David Salisbury, Peter Blessing und Dermot Butler (der unabhängige Ausschuss ). Der Managementausschuss ist verantwortlich für Risikomanagement, laufende Überwachung der Anlageerfolge, laufende Kapitalüberwachung und Finanzsteuerung. Der unabhängige Ausschuss ist verantwortlich für die laufende Compliance-Überwachung. Beide Ausschüsse sind, zusammen mit dem Verwaltungsrat, auch verantwortlich für die Entscheidungsfindung und die Aufsicht über die Delegierungen. 11

13 Bericht des Verwaltungsrats (Fortsetzung) Der Verwaltungsrat ist für die Leitung der Geschäfte der Gesellschaft in Übereinstimmung mit der Gesellschaftssatzung verantwortlich. Vorbehaltlich seiner Aufsicht und Leitung delegiert der Verwaltungsrat die tägliche Gesellschaftswaltung an den Verwalter und die Anlageverwaltung und Ausschüttungsaufgaben an die Dimensional Fund Advisors Limited als Anlageverwalter. Die Gesellschaft hat die BNY Mellon International Bank Limited als Depotbank für die Gesellschaft bestellt, mit Verantwortung für die Verwahrung der Vermögenswerte der Gesellschaft. Folglich ist kein Mitglied des Verwaltungsrats ein geschäftsführender oder Exekutiv-Direktor. Hauptversammlungen der Anteilseigner Die jährliche Hauptversammlung der Gesellschaft wird in der Regel in Dublin, im Laufe des Monats Februar oder zu einem anderen Zeitpunkt, den die Mitglieder des Verwaltungsrats bestimmen können, stattfinden. Die Einberufung der Jahreshauptversammlung, auf der der testierte Jahresabschluss der Gesellschaft (zusammen mit dem Bericht des Verwaltungsrats und dem Bericht der externen Wirtschaftsprüfer der Gesellschaft) vorgelegt wird, wird den Aktionären spätestens 21 Tage vor dem Datum der Hauptversammlung an ihre eingetragenen Adressen gesendet. Andere Hauptversammlungen können von Zeit zu Zeit vom Verwaltungsrat in der durch irisches Recht geregelten Weise einberufen werden. Jeder Anteil berechtigt den Inhaber zur Teilnahme und Stimmabgabe auf Versammlungen der Gesellschaft und der Teilfonds, die durch diese Anteile vertreten sind. Zu klärende Angelegenheiten werden auf einer Versammlung der Anteilseigner durch Umfrage ermittelt. Mit jedem Anteil erhält der Inhaber eine Stimme in Bezug auf alle Fragen im Zusammenhang mit der Gesellschaft, die den Anteilseignern zur Abstimmung durch Umfrage vorgelegt werden. Es werden keine Themen auf Versammlungen der Anteilseigner verhandelt, wenn die Beschlussfähigkeit nicht gegeben ist. Zwei Aktionäre, die entweder persönlich oder durch einen Bevollmächtigten vertreten sind, reichen für die Beschlussfähigkeit der Hauptversammlung aus. Wenn innerhalb einer halben Stunde nach dem für die Versammlung festgelegten Beginn keine Beschlussfähigkeit vorhanden ist, wird die Versammlung aufgelöst, wenn sie auf Antrag von Anteilseignern einberufen wurde. In allen anderen Fällen gilt die Hauptversammlung als auf den gleichen Tag der nächsten Woche, zur gleichen Zeit und am gleichen Ort oder auf einen anderen Tag und Ort, die vom Verwaltungsrat bestimmt werden, vertagt. Ein Anteilseigner, der entweder persönlich anwesend ist oder von einem Stellvertreter vertreten wird, reicht für die Beschlussfähigkeit einer solchen vertagten Versammlung aus. Genehmigt im Auftrag des Verwaltungsrats. Verwaltungsratsmitglied 28. Februar 2011 Verwaltungsratsmitglied 12

14 Bericht der Depotbank an die Anteilseigner der Dimensional Funds plc Wir haben die Leitung der Dimensional Funds plc (die Gesellschaft ) für das zum 30. November 2010 endende Geschäftsjahr in unserer Eigenschaft als Depotbank für die Gesellschaft geprüft. Dieser Bericht sowie unsere Stellungnahme wurden einzig und ausschließlich für die Anteilseigner der Gesellschaft als Organismus im Sinne der OGAW-Weisung 4 der Central Bank of Ireland. Sie dienen keinem anderen Zweck. Mit unserer Stellungnahme übernehmen wir keine Verantwortung für andere Zwecke oder gegenüber anderen Personen, denen dieser Bericht zur Kenntnis gebracht wird. Verantwortung der Depotbank Unsere Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind in der OGAW-Richtlinie 4 der Central Bank of Ireland dargelegt. Eine dieser Aufgaben besteht darin, den Zustand der Gesellschaft in jeder jährlichen Rechnungslegungsperiode zu ermitteln und den Anteilseignern darüber zu berichten. Unser Bericht soll angeben, ob unserer Meinung nach die Gesellschaft in diesem Zeitraum in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags und der Gesellschaftssatzung, den Verordnungen zur Kapitalanlagerichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (Organismen für gemeinsame Anlagen in übertragbaren papieren) 2003 in der jeweils geltenden Fassung (die OGAW-Richtlinien ) verwaltet wurde. Es liegt in der Verantwortung der Gesellschaft, diese Bestimmungen einzuhalten. Wenn die Gesellschaft die Bestimmungen nicht eingehalten hat, müssen wir dies als Depotbank angeben, die Gründe dafür nennen und die getroffenen Maßnahmen, mit denen die Situation korrigiert wurde, aufzeigen. Basis der Stellungnahme der Depotbank Die Depotbank führt diese Überprüfungen im eigenen Ermessen durch, um ihren Pflichten, die aus der OGAW-Richtlinie 4 hervorgehen, nachzukommen und überprüft, ob die Gesellschaft in allen wesentlichen Punkten und (i) im Einklang mit den in den Gründungsunterlagen enthaltenen Beschränkungen der Befugnisse für Kapitalanlagen und Darlehensaufnahme und den jeweiligen Bestimmungen und (ii) darüber hinaus in Übereinstimmung mit den Gründungsunterlagen der Gesellschaft und den entsprechenden Vorschriften geführt wird. Stellungnahme Unserer Meinung nach wurde die Gesellschaft in dem Zeitraum in allen wesentlichen Punkten verwaltet: (a) (b) Im Einklang mit den Beschränkungen, denen die Befugnisse für Kapitalanlage und Darlehensaufnahme durch Gesellschaftervertrag und Satzung und die OGAW-Richtlinien unterworfen sind; und Im Übrigen gemäß den Bestimmungen ihres Gesellschaftervertrags und Satzung und den OGAW-Richtlinien. BNY Mellon International Bank Limited 28. Februar

15 Bericht der externen Wirtschaftsprüfer an die Anteilseigner der Dimensional Funds plc (die Gesellschaft ) Wir haben den Jahresabschluss für das am 30. November 2010 endende Geschäftsjahr der Gesellschaft geprüft. Dieser umfasst die Bilanz, die Gewinnund Verlustrechnung sowie die Aufstellung der Veränderungen des Nettovermögens für Inhaber von rücknehmbaren Anteilen, Kapitalanlagebestände und damit zusammenhängende Erläuterung. Der Jahresabschluss wurde gemäß den darin dargelegten Bilanzierungsgrundsätzen erstellt. Jeweilige Aufgaben der Verwaltungsratsmitglieder und Wirtschaftsprüfer Die Verantwortung des Verwaltungsrats für die Erstellung des Jahresberichts und des Jahresabschlusses im Einklang mit geltendem Recht und den irischen, vom Accounting Standards Board herausgegebenen und vom Institute of Chartered Accountants in Irland veröffentlichten Rechnungslegungsstandards (allgemein anerkannte Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung) sind in der Beschreibung der Aufgaben der Mitglieder des Verwaltungsrats aufgeführt. Unsere Aufgabe ist es, den Jahresabschluss in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen und internationalen Grundsätzen für die Wirtschaftsprüfung (Vereinigtes Königreich und Irland) zu prüfen. Dieser Bericht, der unseren Bestätigungsvermerkt enthält, wurde nur für die Mitglieder der Gesellschaft als Einrichtung gemäß 193 des Companies Act, 1990 erstellt und dient keinem anderen Zweck. Mit unserer Stellungnahme akzeptieren oder übernehmen wir keine Verantwortung für andere Zwecke oder gegenüber anderen Personen, denen dieser Bericht zur Kenntnis gebracht oder übergeben wird, sofern dies nicht ausdrücklich mit unserer vorherigen Zustimmung schriftlich vereinbart wurde. Wir teilen Ihnen hiermit unsere Meinung darüber mit, ob der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild gemäß den in Irland allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen darstellt und ob er ordnungsgemäß gemäß irischem Recht wie den Companies Acts von und den Verordnungen zur OGAW-Richtlinie der EU von 2003 in der jeweils gültigen Fassung erstellt wurde. Wir erklären, ob wir alle Informationen und Erläuterungen, die wir zu Prüfungszwecken als notwendig erachten, erhalten haben und ob die Abschlüsse im Einklang mit den Buchhaltungsunterlagen stehen. Wir teilen Ihnen ferner unsere Stellungnahme zu folgenden Fragen mit: Ob das Unternehmen ordnungsgemäße Buchhaltungsunterlagen führt, und Ob der Bericht der Mitglieder des Verwaltungsrats im Einklang mit dem Jahresabschluss steht. Wir teilen Ihnen ebenfalls mit, ob unserer Meinung nach gesetzlich festgelegte Informationen über Honorare und Geschäfte der Verwaltungsratsmitglieder nicht ausgewiesen werden, und werden solche Informationen in unseren Bericht aufnehmen, sofern dies praktikabel ist. Wir lesen die sonstigen Angaben im Jahresbericht und prüfen, ob diese im Einklang mit dem geprüften Jahresabschluss stehen. Wir berücksichtigen die berichtswirksamen Auswirkungen, wenn wir offensichtliche Falschangaben oder wesentliche Unstimmigkeiten im Jahresabschluss erfahren. Unsere Verantwortung bezieht sich nicht auf andere Informationen. Grundlagen der Stellungnahme der Wirtschaftsprüfer Wir haben unsere Prüfung gemäß den Internationalen Grundsätzen für die Wirtschaftsprüfung (Vereinigtes Königreich und Irland) durchgeführt, die durch das Auditing Practices Board herausgegeben werden. Eine Prüfung beinhaltet Stichproben von Daten, die für die Beträge und Offenlegungen im Jahresabschluss relevant sind. Sie umfasst außerdem eine Bewertung der bedeutenden Schätzungen und urteile vonseiten der Verwaltungsratsmitglieder bei der Erstellung des Jahresabschlusses und darüber, ob die Bilanzierungsgrundsätze angesichts der Situation der Gesellschaft angemessen sind, kontinuierlich angewandt wurden und angemessen offengelegt wurden. Wir haben unsere Prüfung so geplant und ausgeführt, dass wir alle Informationen und Erläuterungen, die wir als notwendige Belege erachteten, um uns ausreichend zu versichern, dass der Jahresabschluss keine wesentlichen falschen Daten enthält, erhalten haben, unabhängig davon, ob die falschen Daten auf absichtliche Täuschung, Ungesetzmäßigkeiten oder einen Irrtum zurückzuführen sind. Bei der Bildung unserer Meinung darüber haben wir zudem die allgemeine Angemessenheit der Darstellung der im Jahresabschluss enthaltenen Informationen bewertet. Bestätigungsvermerk Unserer Meinung nach bietet der Jahresabschluss ein wahres und angemessenes Bild über die Lage der Gesellschaft zum 30. November 2010 und ihrer Ergebnisse für das zu diesem Stichtag abgeschlossene Geschäftsjahr, in Übereinstimmung mit den in Irland allgemein anerkannten Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung, und wurde der Jahresabschluss ordnungsgemäß gemäß den Anforderungen der Companies Acts von und den Verordnungen zur OGAW-Richtlinie der EU von 2003 in der jeweils gültigen Fassung erstellt. Wir haben alle Informationen und Erläuterungen erhalten, die wir zum Zweck unserer Prüfung als notwendig erachten. Unserer Meinung nach hat die Gesellschaft die Buchführung ordnungsgemäß geführt. Der Jahresabschluss der Gesellschaft ist in Übereinstimmung mit den Buchhaltungsunterlagen erstellt worden. Unserer Meinung nach gehen die Informationen im Bericht der Mitglieder des Verwaltungsrats mit dem Jahresabschluss konform. PricewaterhouseCoopers Chartered Accountants und eingetragene Wirtschaftsprüfer Dublin 28. Februar

16 Bilanz zum 30. November 2010 Erläut. Emerging Markets Value Fund European Small Companies Fund DIMENSIONAL FUNDS PLC Pacific Basin Small Companies European Global Short Global Core Fixed Income Global Targeted Pacific Basin Sterling Ultra Short Fixed U.S. Small Companies Dimensional Value Fund Equity Fund Fund Value Fund Fund Value Fund Income Fund Fund Funds Plc. USD EUR EUR USD EUR USD USD USD GBP USD EUR Aktiva Erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertete, finanzielle Vermögenswerte 2(b),14, Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 3, Nicht realisierter Gewinn aus Terminkontrakten Forderungen aus veräußerten Anteilen Forderungen aus veräußerten papieren Zinsforderungen Dividenden- und Steuerforderungen Forderungen gegen den Anlageverwalter Anzahlungen auf Honorare Gesamt Aktiva Passiva Nicht realisierter Verlust aus Terminkontrakten ( ) ( ) Verbindlichkeit aus papierdarlehensvereinbarungen 3 ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Verwaltungshonorar 5 ( ) (91.634) (18.668) (42.927) (41.693) ( ) (72.395) (8.011) ( ) ( ) Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahme ( ) (71.382) ( ) (63.570) ( ) (97.233) ( ) ( ) ( ) Verbindlichkeiten aus dem Kauf von papieren ( ) (88.151) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Fällige Ausschüttungen ( ) ( ) (635) (70.679) ( ) (26.771) ( ) (1.262) (72.046) (70.516) ( ) Verbindlichkeiten für Kapitalertragssteuer ( ) ( ) Abgegrenzter Aufwand ( ) (61.383) (22.956) (38.803) (47.307) (66.294) (78.393) (28.273) (30.907) (60.931) ( ) Gesamt Passiva (ohne Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zuzurechnen ist) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zum Rücknahmekurs zuzurechnen ist Umrechnung Rücknahmekurs auf beizulegenden Zeitwert 2(b) (1.475) (12.284) Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zuzurechnen ist Die beigefügten Anmerkungen sind integrierender Bestandteil des Abschlusses. Seit 12. Mai 2010 firmiert der Global Short Bond Fund als Global Short Fixed Income Fund. Seit 22. Oktober 2010 sind der European Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Targeted Value Fund und Pacific Basin Value Fund im Handel. Alle gesellschaftsinternen Salden aus Überkreuzanlagen wurden aus dem Gesamtbetrag für die Gesellschaft eliminiert. Siehe Erläuterung 17 für weitere Einzelheiten.. 15

17 Bilanz zum 30. November 2010 (Fortsetzung) Emerging Markets Value Fund European Small Companies Fund European Value Fund Global Short Global Core Fixed Income Equity Fund Fund Global Targeted Value Fund Pacific Basin Small Companies Fund Pacific Basin Value Fund Sterling Ultra Short Fixed Income Fund U.S. Small Companies Fund In Umlauf befindliche rücknehmbare Anteile U.S. Dollar Klasse A Euro Klasse B Pfund Sterling Klasse C Pfund Sterling Klasse D Euro Klasse E Schwedische Krone Klasse K Norwegische Krone Klasse N Schweizer Franken Klasse S Nettoinventarwert pro rücknehmbaren Anteil US-Dollar Klasse A $19,73 $16,08 $6,67 $9,88 $11,00 $9,59 $18,54 $10,24 $13,25 Euro Klasse B 18,66 15,61 7,13 11,02 11,94 10,78 13,28 16,21 11,84 Pfund Sterling Klasse C 17,82 14,70 14,77 10,80 11,69 16,76 15,61 9,98 15,53 Pfund Sterling Klasse D 19,02 13,99 8,02 10,89 12,16 15,96 15,40 9,98 14,34 Euro Klasse E 10,58 Schwedische Krone Klasse K kr10,02 Norwegische Krone Klasse N kr11,21 Schweizer Franken Klasse S 10,49 Die beigefügten Anmerkungen sind integrierender Bestandteil des Abschlusses. Global Short Fixed Income Fund und Schwedische-Kronen-Klasse K wurden am 15. November 2010 aufgelegt. Genehmigt im Namen des Verwaltungsrats. Verwaltungsratsmitglied 28. Februar 2011 Verwaltungsratsmitglied 16

18 Bilanz zum 30. November 2009 Erläut. Emerging Markets Value Fund European Small Global Short Companies Fixed Income Fund Fund Pacific Basin Small Companies Fund Sterling Ultra Short Fixed Income Fund U.S. Small Companies Fund Dimensional Funds Plc. USD EUR EUR USD GBP USD EUR Aktiva Erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertete, finanzielle Vermögenswerte 2(b), Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 3, Nicht realisierter Gewinn aus Terminkontrakten Forderungen aus veräußerten Anteilen Forderungen aus veräußerten papieren Zinsforderungen Dividenden- und Steuerforderungen Forderungen gegen den Anlageverwalter 5 Anzahlungen auf Honorare Sonstige Vermögenswerte Gesamt Aktiva Passiva Nicht realisierter Verlust aus Terminkontrakten ( ) ( ) Verbindlichkeit aus papierdarlehensvereinbarungen 3 ( ) ( ) Verwaltungshonorar 5 ( ) (46.961) (13.573) (48.668) (39.195) ( ) Verbindlichkeiten aus Anteilsrücknahme ( ) (75.990) ( ) ( ) (1.163) ( ) ( ) Verbindlichkeiten aus dem Kauf von papieren ( ) (39.367) ( ) (18.177) ( ) ( ) Fällige Ausschüttungen ( ) ( ) (62.073) ( ) ( ) (55.224) ( ) Verbindlichkeiten für Kapitalertragssteuer ( ) ( ) Abgegrenzter Aufwand ( ) (70.581) (36.468) (92.042) (30.997) (61.194) ( ) Gesamt Passiva (ohne Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zuzurechnen ist) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zum Rücknahmekurs zuzurechnen ist Umrechnung Rücknahmekurs auf beizulegenden Zeitwert 2(b) Nettovermögen, das den Inhabern von rücknehmbaren Anteilen zuzurechnen ist Die beigefügten Anmerkungen sind integrierender Bestandteil des Abschlusses. Seit 12. Mai 2010 firmiert der Global Short Bond Fund als Global Short Fixed Income Fund. Sterling Ultra Short Fixed Income Fund, aufgelegt am 15. Mai

19 Bilanz zum 30. November 2009 (Fortsetzung) Emerging Markets Value Fund European Small Global Short Companies Fixed Income Fund Fund Pacific Basin Small Companies Fund Sterling Ultra Short Fixed Income Fund U.S. Small Companies Fund In Umlauf befindliche rücknehmbare Anteile U.S. Dollar Klasse A Euro Klasse B Pfund Sterling Klasse C Pfund Sterling Klasse D Euro Klasse E Norwegische Krone Klasse N Schweizer Franken Klasse S Nettoinventarwert pro rücknehmbaren Anteil U.S. Dollar Klasse A $16,73 $15,11 $10,51 $16,27 $10,16 Euro Klasse B 13,68 12,69 11,40 10,09 7,85 Pfund Sterling Klasse C 14,46 13,30 14,15 9,97 11,28 Pfund Sterling Klasse D 15,44 12,66 13,48 9,97 10,42 Euro Klasse E 7,88 Norwegische Krone Klasse N kr10,80 Schweizer Franken Klasse S 10,31 Die beigefügten Anmerkungen sind integrierender Bestandteil des Abschlusses. * Global Short Fixed Income Fund, Schweizer Franken Klasse S, aufgelegt am 6. Mai Sterling Ultra Short Fixed Income Fund, aufgelegt am 15. Mai

20 Gewinn- und Verlustrechnung für das am 30. November 2010 abgeschlossene Geschäftsjahr Emerging Markets Value Fund European Small Companies Fund European Value Fund 19 Global Short Global Core Fixed Income Equity Fund Fund Global Targeted Value Fund Pacific Basin Small Companies Fund Pacific Basin Value Fund Sterling Ultra Short Fixed Income Fund U.S. Small Companies Fund Dimensional Funds Plc. Erläut. USD EUR EUR USD EUR USD USD USD GBP USD EUR Erträge Zinsertrag 2(c) Dividendenerträge 2(c) Ertrag aus Aktienleihen 2(k) Sonstige Erträge Nettogewinn /(-verlust) aus finanziellen Vermögenswerten erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert 4, ( ) ( ) ( ) ( ) Nettoertrag/(verlust) ( ) ( ) ( ) ( ) Aufwendungen Verwaltungshonorar 5 ( ) ( ) (26.542) (52.609) ( ) ( ) ( ) (11.878) (43.686) ( ) ( ) Verwaltungs- und Depothonorare 5 ( ) ( ) (4.766) (10.923) (89.500) (26.307) (86.818) (3.122) (32.717) ( ) ( ) Unterdepotbankhonorare ( ) (62.192) (1.826) (4.402) (12.423) (15.281) ( ) (2.927) (7.851) (11.383) ( ) Wirtschaftprüferhonorare und Rechtskosten 5 ( ) (21.841) (10.329) (14.539) (22.243) (15.005) (22.726) (14.187) (12.567) (26.966) ( ) Sonstige Aufwendungen (92.022) (25.940) (7.726) (11.049) (20.129) (11.811) (30.596) (10.146) (16.361) (22.045) ( ) Total Betriebsaufwand vor Verzicht ( ) ( ) (51.189) (93.522) ( ) ( ) ( ) (42.260) ( ) ( ) ( ) Erlasse und Rückvergütungen Total Betriebsaufwand ( ) ( ) (43.315) (83.840) ( ) ( ) ( ) (19.370) ( ) ( ) ( ) Nettoertrag/(verlust) aus Geschäftstätigkeit vor Finanzierungskosten ( ) ( ) ( ) ( ) Finanzierungskosten Ausschüttungen an Aktionäre mit Rücknahmemöglichkeit 13 ( ) ( ) (6.049) ( ) ( ) (73.964) ( ) (5.931) ( ) ( ) ( ) Total Finanzierungskosten ( ) ( ) (6.049) ( ) ( ) (73.964) ( ) (5.931) ( ) ( ) ( ) Nettoertrag/(-verlust) aus Geschäftstätigkeit nach Finanzierungskosten ( ) ( ) ( ) ( ) Umrechnung Rücknahmekurs auf beizulegenden Zeitwert 2(b) ( ) (1.475) (13.943) (12.284) (4.831) (26.644) Quellensteuer auf Dividenden und übrige Steuern 7 ( ) ( ) (8.272) (62.682) (90.093) ( ) (780) ( ) ( ) Zunahme/(Abnahme) des den Inhabern rücknehmbarer zuzuordnenden Nettovermögens ( ) ( ) ( ) ( ) Gewinne und Verluste sind nur aus fortlaufenden Geschäften entstanden. Es gab keine anderen als die in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Gewinne oder Verluste. Die Erläuterungen im Anhang sind integrierender Bestandteil des Abschlusses. Seit 12. Mai 2010 firmiert der Global Short Bond Fund als Global Short Fixed Income Fund. Seit 22. Oktober 2010 sind der European Value Fund, Global Core Equity Fund, Global Targeted Value Fund und Pacific Basin Value Fund im Handel. Alle gesellschaftsinternen Salden aus Überkreuzanlagen wurden aus dem Gesamtbetrag für die Gesellschaft eliminiert. Siehe Erläuterung 17 für weitere Einzelheiten. Genehmigt im Namen des Verwaltungsrats Verwaltungsratsmitglied Verwaltungsratsmitglied 28. Februar 2011

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND SOLLTE UNVERZÜGLICH GELESEN WERDEN.

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND SOLLTE UNVERZÜGLICH GELESEN WERDEN. DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND SOLLTE UNVERZÜGLICH GELESEN WERDEN. Bei Fragen zur weiteren Vorgehensweise wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater

Mehr

FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR ZUM 31. DEZEMBER 2015 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC

FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR ZUM 31. DEZEMBER 2015 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC JAHRESBERICHT & JAHRESABSCHLUSS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR ZUM 31. DEZEMBER 2015 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC INHALT HINTERGRUND DER GESELLSCHAFT 4 BERICHT DES VERWALTUNGSRATS 8 BERICHT DER DEPOTBANK 13 BERICHT

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden.

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden. FIL Investment Management (Luxembourg) S.A. 2a rue Albert Borschette, L-1246 B.P. 2174, L-1021 Luxembourg Tél: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 R.C.S. Luxembourg B 88635 Name Anschrift Anschrift Anschrift

Mehr

Wechselkursabsicherung

Wechselkursabsicherung STRATEGY IN PRACTICE Wechselkursabsicherung Von Nathan Lacaze und Philipp Meyer-Brauns, PhD Juni 2015 Währungsschwankungen können bedeutsamen Einfluss auf den Ertrag ausländischer Kapitalanlagen haben,

Mehr

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN

HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN HANSARD EUROPE LIMITED FONDS INFORMATIONEN FONDS ERHÄLTLICH IM DX PLAN INTERNE FONDS (Bitte beachten: Die Mindestanlage fu r jeden internen Fonds beträgt 4.000 in der jeweiligen Währung.) Name des B02

Mehr

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG.

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fragen zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater, Wirtschaftsprüfer

Mehr

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Änderungen am Anlageziel und den Portfolioinformationen für bestimmte Fidelity Funds

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Änderungen am Anlageziel und den Portfolioinformationen für bestimmte Fidelity Funds Fidelity Funds Société d Investissement à Capital Variable 2a rue Albert Borschette, L-1246 B.P. 2174, L-1021 Luxemburg Tel.: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 R.C.S. Luxemburg B 34036 [Client name]

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 INHALTSVERZEICHNIS Allgemeine Informationen 3 4 Vermögensbilanz 5

Mehr

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB)

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Petrotec AG Borken WKN PET111 ISIN DE000PET1111 Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Nachfolgend werden

Mehr

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden:

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden: NATIXIS AM FUNDS Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg Eingetragener Sitz: 5 allée Scheffer, L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg R.C.S Luxembourg

Mehr

MUZINICH FUNDS - BONDYIELD ESG FUND (vormals Investment Grade Credit Fund)

MUZINICH FUNDS - BONDYIELD ESG FUND (vormals Investment Grade Credit Fund) MUZINICH FUNDS - BONDYIELD ESG FUND (vormals Investment Grade Credit Fund) Ungeprüfter Zwischenbericht für das Halbjahr zum 31. Mai 2010 Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zeitpunkt der Feststellung

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

Jahresbericht 2015. Jahresbericht und Jahresabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015

Jahresbericht 2015. Jahresbericht und Jahresabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 Jahresbericht 2015 UBS (Irl) ETF plc Eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die nach den Gesetzen von Irland in Form eines Umbrella-Fonds mit getrennter Haftung zwischen den Teilfonds gegründet

Mehr

JAHRESBERICHT GEPRÜFTER JAHRESABSCHLUSS FASSUNG FÜR ANLEGER IN DER SCHWEIZ. Neuberger Berman Investment Funds plc

JAHRESBERICHT GEPRÜFTER JAHRESABSCHLUSS FASSUNG FÜR ANLEGER IN DER SCHWEIZ. Neuberger Berman Investment Funds plc JAHRESBERICHT GEPRÜFTER JAHRESABSCHLUSS FASSUNG FÜR ANLEGER IN DER SCHWEIZ Neuberger Berman Investment Funds plc GESCHÄFTSJAHR ZUM 31. DEZEMBER 2012 GESCHÄFTSJAHR ZUM 31. DEZEMBER 2012 JAHRESBERICHT INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 HSBC ETFs PLC Jahresbericht und Jahresabschluss Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 Inhalt Management und Verwaltung... 3 Allgemeine Informationen... 4 Berichte Bericht des Verwaltungsrats... 9

Mehr

DANSKE FUND In Luxemburg eingetragener Investmentfonds Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2007

DANSKE FUND In Luxemburg eingetragener Investmentfonds Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2007 In Luxemburg eingetragener Investmentfonds Geprüfter Jahresbericht zum 31 Dezember 2007 Auf der Grundlage von Jahresberichten dürfen keine Zeichnungen entgegengenommen werden Zeichnungen sind nur gültig,

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds.

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds. Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Swisscanto (CH) Index Fund II. Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015

Swisscanto (CH) Index Fund II. Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015 Swisscanto (CH) Index Fund II Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015 Inhalt 6 Swisscanto (CH) Index Bond Fund Australia Govt. 22 Swisscanto (CH) Index Bond Fund Austria Govt. 36 Swisscanto (CH)

Mehr

CONCEPT FUND SOLUTIONS PLC

CONCEPT FUND SOLUTIONS PLC (ein Umbrella-Fonds mit variablem Gesellschaftskapital und getrennter Haftung der Fonds) Jahresbericht und Geprüfter Abschluss für das am 31. Dezember 2013 endende Geschäftsjahr Die Gesellschaft ist als

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen,

Mehr

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 Jahrzehnte der Forschung weisen den Weg. Die Mission von Dimensional Fund Advisors Ltd., einer Tochtergesellschaft des 1981 gegründeten US amerikanischen

Mehr

SWISSCANTO (LU) BOND FUND

SWISSCANTO (LU) BOND FUND SWISSCANTO (LU) BOND FUND Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 215 Verwaltungsgesellschaft:

Mehr

BENCHMARK-DEFINITIONEN

BENCHMARK-DEFINITIONEN BENCHMARK-DEFINITIONEN American Express Funds US$ LIQUIDITY 3-Month Interbank Eurodollar Deposit Der Vergleichsindex umfasst Eurodollar-Einlagen mit dreimonatiger Laufzeit und ist in US-Dollar denominiert.

Mehr

Merrill Lynch International Investment Funds Geprüfter Jahresbericht

Merrill Lynch International Investment Funds Geprüfter Jahresbericht Merrill Lynch International Investment Funds Geprüfter Jahresbericht Merrill Lynch International Investment Funds SICAV Anlagefonds luxemburgischen Rechts Inhaltsverzeichnis Schreiben des Vorsitzenden

Mehr

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012 VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST Jänner 2012 SPÄNGLER IQAM INVEST Spängler IQAM Invest ist die gemeinsame Dachmarke der Carl Spängler Kapitalanlagegesellschaft und des Instituts für Quantitatives Asset

Mehr

Zurich teilt die erfolgreiche Placierung von Capital Notes über USD 500 Millionen mit

Zurich teilt die erfolgreiche Placierung von Capital Notes über USD 500 Millionen mit Mitteilung Zurich teilt die erfolgreiche Placierung von Capital Notes über USD 500 Millionen mit Zürich, 11. Januar 2012 Zurich Financial Services Group (Zurich) hat heute die erfolgreiche Placierung von

Mehr

ESPA RISING MARKETS FONDS. Heinz Bednar, Vorsitzender der Geschäftsführung

ESPA RISING MARKETS FONDS. Heinz Bednar, Vorsitzender der Geschäftsführung ESPA RISING MARKETS FONDS Heinz Bednar, Vorsitzender der Geschäftsführung Rising Markets Bond Index (ERMBOX) Die Selektion der Einzeltitel erfolgt in folgenden Schritten: am Kapitalmarkt verfügbare Anleihen

Mehr

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598 HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015 Handelsregisternummer: 418598 INHALT (FORTSETZUNG) GESCHÄFTSFÜHRUNG UND VERWALTUNG 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 2 NOMURA FUNDS

Mehr

Kathrein Mandatum 70. Halbjahresbericht 2011/2012

Kathrein Mandatum 70. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Hinweise... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2012 RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2012 Inhaltsverzeichnis 6 6 120 121 7

Mehr

Änderung der Verwaltungsdienstleistungen

Änderung der Verwaltungsdienstleistungen Wichtige Informationen Kein Handlungsbedarf Einführung Um sicherzustellen, dass wir Anlegern einen erstklassigen Kundenservice und eine erstklassige Betreuung zukommen lassen können, haben wir International

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Société d'investissement à Capital Variable 69, route d'esch, L-1470 Luxembourg R.C.S. Luxemburg B 38 170 (der "Fonds")

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2012 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Jahresbericht & ANNUAL. Jahresabschluss REPORT AND ACCOUNTS FOR THE YEAR ENDED. zum 31. Dezember 2014 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC

Jahresbericht & ANNUAL. Jahresabschluss REPORT AND ACCOUNTS FOR THE YEAR ENDED. zum 31. Dezember 2014 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC Jahresbericht & ANNUAL Jahresabschluss REPORT AND ACCOUNTS FOR THE YEAR ENDED Für 31 DECEMBER das Geschäftsjahr 2013 zum 31. Dezember 2014 BNY MELLON GLOBAL FUNDS, PLC Inhalt Hintergrund der Gesellschaft

Mehr

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA Turquoise Tracker Von der hervorragenden Entwicklung des Turquoise Fonds profitieren 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung EQUITY DERIVATIVES HOUSE OF THE YEAR Auf den renditestarken

Mehr

HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011

HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011 HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011 Der vorliegende vereinfachte Prospekt enthält wichtige Informationen über den HSBC MSCI TURKEY ETF (der Fonds ), einen Teilfonds von HSBC ETFs PLC (die

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Bericht zu den Angaben. gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB

Bericht zu den Angaben. gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB Bericht zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB Der Vorstand der Delticom AG berichtet nachfolgend zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB: Zusammensetzung des

Mehr

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fragen zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater,

Mehr

Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft")

Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die Gesellschaft) Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DES Anteilsklasse

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Die Angaben im Lagebericht und im Konzernlagebericht erläutern wir wie

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands

Erläuternder Bericht des Vorstands Erläuternder Bericht des Vorstands der SFC Energy AG, Brunnthal, zu den übernahmerechtlichen Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) sowie zu den Angaben zum internen Kontroll- und

Mehr

. 2 Gegenstand des Unternehmens

. 2 Gegenstand des Unternehmens Satzung der 3U Holding AG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: "3U Holding AG". (2) Der Sitz der Gesellschaft ist Marburg.. 2 Gegenstand des Unternehmens (1) Gegenstand des Unternehmens

Mehr

Satzung. der. NATURSTROM Aktiengesellschaft

Satzung. der. NATURSTROM Aktiengesellschaft Satzung der NATURSTROM Aktiengesellschaft I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma und Sitz 1. Die Aktiengesellschaft führt die Firma NATURSTROM Aktiengesellschaft. 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Düsseldorf.

Mehr

Ausschüttungsgleiche Erträge für 2005 der: JPMorgan Fleming Funds Fleming Series II Funds Flemin Aktien Strategie Welt

Ausschüttungsgleiche Erträge für 2005 der: JPMorgan Fleming Funds Fleming Series II Funds Flemin Aktien Strategie Welt sgleiche Erträge für 2005 der: JPMorgan Fleming Funds Fleming Series II Funds Flemin Aktien Strategie Welt Die Beträge werden unter Vorbehalt der Prüfung und Veröffentlichung durch das Bundesministerium

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: UBS ETF - MSCI EMU Vertreter 2: AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST - AXA Rosenberg Eurobloc

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Verkaufsprospekt. Legg Mason Global Funds Plc

Verkaufsprospekt. Legg Mason Global Funds Plc Verkaufsprospekt Legg Mason Global Funds Plc Eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital und beschränkter Haftung, die in Irland unter der Nummer 278601 eingetragen ist und als Umbrellafonds mit

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 3. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 3. Quartal 2014 Im 3. Quartal 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 66,9 Mrd.

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Alceda Quarterly UCITS Review

Alceda Quarterly UCITS Review Überblick Der Markt für alternative UCITS Fonds ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Als führender Spezialist für die Strukturierung alternativer und traditioneller Investments im UCITS-Format

Mehr

SEI Global Master Fund plc Dublin / Irland. Bekanntmachung vorläufiger der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 InvStG

SEI Global Master Fund plc Dublin / Irland. Bekanntmachung vorläufiger der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 InvStG PwC FS Tax GmbH Seite 1/1 SEI Global Master Fund plc Dublin / Irland Bekanntmachung vorläufiger der Besteuerungsgrundlagen gemäß 5 Abs. 1 InvStG SEI Global Master Fund plc, eine nach irischem Recht inkorporierte

Mehr

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne JPMorgan Investment Funds Ausschüttungsgleiche Erträge für Österreich für das Geschäftsjahr 1. Jänner bis 31. Dezember 2005 pwc Alle Beträge in EUR Klasse EUR Global Balanced Fund Class A (acc) LU0070212591

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Statuten Ethos Services AG

Statuten Ethos Services AG Ethos Services Place Cornavin 2 Postfach CH-1211 Genf 1 T +41 (0)22 716 15 55 F +41 (0)22 716 15 56 www.ethosfund.ch Statuten Ethos Services AG I. Firma, Sitz, Dauer und Zweck der Gesellschaft Artikel

Mehr

Halbjahresbericht (ungeprüft) 30. Juni 2011. Janus Capital Funds Plc

Halbjahresbericht (ungeprüft) 30. Juni 2011. Janus Capital Funds Plc Janus Capital Funds Plc Halbjahresbericht 2011 EQUITY & BALANCED FONDS Janus Emerging Markets Fund Janus Europe Fund Janus Global Life Sciences Fund Janus Global Research Fund Janus Global Technology Fund

Mehr

Zuger Kantonalbank Fonds Halbjahresbericht 2015

Zuger Kantonalbank Fonds Halbjahresbericht 2015 Zuger Kantonalbank Fonds Halbjahresbericht 2015 U M B R E L L A - F O N D S S C H W E I Z E R I S C H E N R E C H T S D E R A R T «Ü B R I G E F O N D S F Ü R T R A D I T I O N E L L E A N L A G E N» Ungeprüfter

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

The Baring Global Umbrella Fund

The Baring Global Umbrella Fund VERKAUFSPROSPEKT AUSSCHLIESSLICH FÜR DIE SCHWEIZ The Baring Global Umbrella Fund Inhaltsverzeichnis Prospekt vom 19. Oktober 2009...2 Erster Nachtrag zum Prospekt vom 25. Februar 2010..59 1 Die Anlage

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Kathrein Mandatum 15 USD. Halbjahresbericht 2012

Kathrein Mandatum 15 USD. Halbjahresbericht 2012 Halbjahresbericht 2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 3 Fondsdetails in USD... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2012 Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Keine Zeichnung darf auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren Erläuternder Bericht des Vorstands der centrotherm photovoltaics AG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Bericht des Vorstands Seite 1 Erläuternder

Mehr

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014

HSBC ETFs PLC. Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 ETFs PLC Jahresbericht und Jahresabschluss für die Schweiz Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2014 Inhalt Management und Verwaltung... 3 Allgemeine Informationen... 4 Berichte Bericht des Verwaltungsrats...

Mehr

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität

ic LowVol Zertifikat Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Alternativer Basket CHF konstante Rendite tiefe Volatilität Index 1. Daten und Fakten 2. Vorteile 3. Zusammensetzung des Basekts 4. Performance 5. Anhang Disclaimer Diese Dokumentation ist keine Aufforderung

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 28. Januar 2016 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Aktuelle steuerliche Klassifikation hinsichtlich EURückbehalt*

Aktuelle steuerliche Klassifikation hinsichtlich EURückbehalt* Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund -B- USD LU1120824096 LU - Transparent Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund -BH- EUR LU1120824179 LU - Transparent Credit Suisse (Lux) Absolute Return

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 Der Vertrieb der Anteile des CHALLENGE Global Smaller Cap Equity

Mehr

Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds

Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds Für Inhaber von Policen im RL-Teilfonds (Deutschland) 1 Teil A Einführung Diese Broschüre erklärt die Änderungen, die wir zum 1. Januar 2010

Mehr

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008]

Conning Funds Vereinfachter Prospekt [1. Juli 2008] Allgemeine Informationen Domizil des Fonds ist Irland. Dieser Vereinfachte Verkaufsprospekt enthält zusammenfassend die wichtigsten Informationen über Conning Funds (der "Fonds"). Der Fonds ist ein offener

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilfonds von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation mit Ihren Kunden.

Mehr

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO

WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 1. Quartal 2016 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 1. Quartal 2016 Im 1. Quartal des Jahres 2016 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Organisationsreglement der EMS-CHEMIE HOLDING AG

Organisationsreglement der EMS-CHEMIE HOLDING AG Organisationsreglement der EMS-CHEMIE HOLDING AG 1. Grundlagen Dieses Reglement wird vom Verwaltungsrat der EMS-CHEMIE HOLDING AG (GESELLSCHAFT) gestützt auf Art. 716b OR und auf Art. 14 der Statuten erlassen.

Mehr

ishares Public Limited Company Prospekt

ishares Public Limited Company Prospekt Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Gesellschaft, deren Namen sowohl im Register der Verwaltungsratsmitglieder der Gesellschaft als auch im Abschnitt Geschäftsleitung der Gesellschaft aufgeführt sind,

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr