Produkte fur Unternehmen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produkte fur Unternehmen"

Transkript

1 Produkte fur Unternehmen

2 INHALT Kaspersky Lab Der Experte für Datensicherheit 2 Innovative Technologien von Kaspersky Lab 3 Moderner Schutz des Unternehmens-Netzwerks 4 Produkte Kaspersky Work Space Security 6 Kaspersky Business Space Security 7 Kaspersky Enterprise Space Security 8 Kaspersky Total Space Security 9 Kaspersky Anti-Virus für File Server 10 Kaspersky Security für Mail Server 11 Kaspersky Security für Internet Gateway 12 Kaspersky Anti-Spam 13 Kaspersky Anti-Virus Mobile Enterprise Edition 14 Anwendungen Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation 16 Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation 17 Kaspersky Anti-Virus für Windows Server 18 Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition 19 Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server 20 Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare 21 Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/ Kaspersky Security für Microsoft Exchange Kaspersky Security für Microsoft Exchange Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino 25 Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server 26 Kaspersky Mail Gateway 27 Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server 28 Kaspersky Anti-Virus für Proxy Server 30 Kaspersky Administration Kit 31 Produkte Anwendungen ServiceS Kaspersky Hosted Security Services 34 Weitere Leistungen 36 SERVICES

3 Kaspersky Lab Der Experte für Datensicherheit Innovative Technologien von Kaspersky Lab Kaspersky Lab ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Viren-, Spamund Hacker-Schutz. Unser hoch spezialisiertes Virenlabor reagiert stets schneller als andere auf neue Bedrohungen, so dass unsere innovativen Programme seit vielen Jahren Heimanwender und Unternehmen jeder Größe zuverlässig schützen. Bereits 1997 wurde Kaspersky Lab von dem russischen Virenexperten Eugene Kaspersky in Moskau gegründet und hat heute unter anderem Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen, Japan, USA und China. Weltweit beschäftigt Kaspersky Lab über 900 hochspezialisierte Mitarbeiter, darunter Mitglieder der Computer Anti-Virus Researchers Organisation (CARO) und des Virus Bulletin Technical Advisory Board. Neben den vielfach ausgezeichneten Programmen bietet Kaspersky Lab allen Kunden ein breites Angebot weiterer Dienstleistungen, wie die Anpassung an die Anforderungen des Kunden und die neuen Hosted Security Services. Wir entwickeln maßgeschneiderte Antivirus-Lösungen und schulen die Mitarbeiter. Unsere Kunden haben Zugang zu einer der weltweit größten Antiviren-Datenbanken, die stündlich aktualisiert wird. Natürlich bieten wir unseren Anwendern auch technischen Support in deutscher Sprache. Die hohe Qualität der Produkte von Kaspersky Lab bestätigen auch die Zertifikate führender Hard- und Software-Lieferanten unter anderem von Microsoft, IBM, Intel und Novell. Als erstes Unternehmen entwickelte Kaspersky Lab bedeutende Technologien, die heute selbst bei zahlreichen Antiviren-Lösungen anderer Hersteller wie Blue Coat, Juniper, Clearswift und ZyXEL als Programm-Kern einen unverzichtbaren Bestandteil bilden. So vertrauen bereits über 200 Millionen Anwender unseren Innovationen, etwa dem heuristischen Analysator zur Entdeckung und Entschärfung noch unbekannter Viren, den Micro-Updates für die Antiviren-Datenbanken und dem ersten umfassenden Virenschutz für Unix-/Linux-Systeme. Die Antivirus-Technologien von Kaspersky Lab bieten eine hohe Erkennungsrate verschiedener Schadprogramme bei minimalen Fehlauslösungen und garantieren somit einen effektiven Schutz Ihrer Computer und vertraulichen Daten. Eine Besonderheit der Programme von Kaspersky Lab ist die Virenprüfung archivierter und gepackter Dateien verschiedenster Formate. Der heuristische Analysator, das Intrusion Prevention System (IPS) und der Behavior Blocker ermöglichen zudem einen proaktiven Schutz vor neuen, noch unbekannten Viren. Die Antiviren-Datenbank und der Programmkern werden durch stündliche Updates aktuell gehalten. 2 3

4 PRODUKTE Moderner Schutz des Unternehmens-Netzwerks Um einen umfassenden Schutz des Unternehmens-Netzwerks gewährleisten zu können, müssen alle Netzknoten einbezogen werden. Denn ungebetene Gäste können auf vielen Wegen in das Netzwerk gelangen, und Hacker entwickeln immer ausgefeiltere Attacken. Daher sind verschiedene Maßnahmen zum Schutz des Systems notwendig: von der Installation der Antiviren-Software auf Internet-Gateways und Workstations, aber auch auf Mail- und Datei-Servern, bis zur Kontrolle der mobilen Anwender und der zentralen Steuerung des Antiviren-Systems. Nur so kann ein optimaler Schutz vor allen virtuellen Gefahren garantiert werden. Die Zeiten, in denen einzelne Hacker die Hauptgefahr für Unternehmen darstellten, sind längst vergangen. Heute gehören Hacker zu einer Industrie von Cyber-Kriminellen. Dadurch muss die IT-Sicherheit eines Unternehmens auf ein beständiges Fundament gebaut werden: den immer aktuell gehaltenen Schutz vor Malware. Aus diesem Grund wird die Reaktions-Geschwindigkeit auf neue Gefahren zu einem der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl einer Antivirus-Lösung. Kaspersky Lab bietet eine breite Produktpalette zur optimalen Absicherung aller Knotenpunkte im Firmen-Netzwerk, unter anderem spezielle Lösungen zum Schutz des Mail- und Internetverkehrs sowie der Datenbestände und Workstations, aber auch Instrumente zur zentralen Steuerung. Unser Virenlabor veröffentlicht stündliche Updates der Antiviren-Datenbanken und reagiert zudem schneller als andere auf neue Gefahren, wie unabhängige Tests immer wieder bestätigen. 4

5 Kaspersky Work Space Security Kaspersky Business Space Security Kaspersky Work Space Security ermöglicht den zentralen Schutz von Workstations innerhalb und außerhalb eines Unternehmens-Netzwerks vor allen Internet- Gefahren Viren, Spyware, Hacker-Attacken und Spam. Alle ein- und ausgehenden Daten ( s, Internet-Traffic und Netzwerk-Aktionen) werden überwacht, so dass Sie immer optimal geschützt sind egal ob im Büro, bei Kunden oder auf Dienstreise. Kaspersky Business Space Security optimaler Schutz der Unternehmens-Daten vor virtuellen Bedrohungen. Kaspersky Business Space Security schützt Workstations und Datei-Server vor Viren, Trojanern und Würmern, verhindert Virus-Epidemien und schützt zudem vertrauliche Daten. Die Lösung läuft äußerst Ressourcen schonend auch unter hoher Server- Auslastung. * * PRODUKTE Zuverlässiger Schutz vor Viren, Spyware, Hacker-Attacken und Spam Proaktiver Schutz vor neuen, bisher unbekannten Schadprogrammen Personal Firewall mit IDS/IPS-System Blockierung schädlicher Veränderungen im System Schutz vor Phishing und Spam Dynamische Verteilung der Ressourcen beim Scan des kompletten Systems Außerdem Zentrale Installation und Verwaltung Unterstützung von Cisco NAC (Network Admission Control) Scan von s und des Internet-Traffics in Echtzeit Blockierung von PopUps und Werbebannern Geschützte Arbeit in Netzen beliebigen Typs, einschließlich WiFi Möglichkeit, eine Recovery-CD zu erstellen Flexibles Berichts-System Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken Vollständige Unterstützung von 64-Bit-Plattformen Optimiert für Notebooks mit Centrino-Duo-Technologie Möglichkeit der Remote-Reparatur (Intel Active Management Intel vpro) Zentrale Installation und Verwaltung Unterstützung von Cisco NAC (Network Admission Control) Schutz von Workstations und Datei-Servern vor allen Internet-Bedrohungen iswift-technologie, die die Scan-Dauer wesentlich verringert Verteilung der Belastung auf verschiedene Server-Prozessoren Isolierung infizierter Workstations Blockierung schädlicher Veränderungen im System Flexible Skalierbarkeit Außerdem Proaktiver Schutz von Workstations vor neuen, bisher unbekannten Schadprogrammen Scan von s und des Internet-Traffics in Echtzeit Personal Firewall mit IDS/IPS-System Geschützte Arbeit in Netzen beliebigen Typs, einschließlich WiFi Selbstschutz des Antiviren-Programms vor Schadprogrammen Quarantäne-Speicher für verdächtige Objekte Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken PRODUKTE Erhältliche Anwendungen Geschützte Plattformen und Betriebssysteme Erhältliche Anwendungen Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation Kaspersky Administration Kit Geschützte Plattformen und Betriebssysteme Workstations: Windows (einschließlich Vista und х64), Linux Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare Kaspersky Administration Kit Workstations: Windows (einschließlich Vista und х64), Linux Datei-Server: Windows (einschließlich x64), Novell Netware, Linux, Samba * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter 6 7

6 Kaspersky Enterprise Space Security Kaspersky Total Space Security Kaspersky Enterprise Space Security sichert den Datenaustausch innerhalb eines Unternehmens sowie die Kommunikation nach außen. Kaspersky Total Space Security bietet vollständigen Schutz dynamischer Unternehmens-Netzwerke jeder Größe und geografischen Verteilung. PRODUKTE Die Lösung enthält Komponenten zum Schutz von Workstations und Servern vor allen virtuellen Gefahren. * Schutz von Workstations und Servern vor Viren, Trojanern und Würmern Schutz der Mail-Server Sendmail, Qmail, Postfix und Exim Scan aller s auf Exchange-Servern, einschließlich der gemeinsamen Ordner Prüfung der s, Datenbanken und anderer Objekte auf Lotus-Domino-Servern Schutz vor Phishing und Spam Verhinderung von unerwünschtem Massenversand und Virus-Epidemien Flexible Skalierbarkeit Außerdem Zentrale Installation und Verwaltung Unterstützung von Cisco NAC (Network Admission Control) Proaktiver Schutz der Workstations vor neuen, bisher unbekannten Schadprogrammen Personal Firewall mit IDS/IPS-System Geschützte Arbeit in Netzen beliebigen Typs, einschließlich WiFi Scan von s und des Internet-Traffics in Echtzeit Blockierung schädlicher Veränderungen im System Dynamische Verteilung der Ressourcen bei vollständigem System-Scan Isolierung infizierter und verdächtiger Objekte Flexibles Berichts-System Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken Die Lösung überwacht alle ein- und ausgehenden Daten s, Internet-Traffic und Netzwerk-Aktionen. Kaspersky Total Space Security enthält Komponenten zum Schutz von Workstations, Servern und mobiler Geräte, gewährleistet den sicheren Zugang der Anwender zu den Unternehmens-Daten sowie ins Internet und ermöglicht die sichere Kommunikation per . * Optimaler Schutz vor Viren, Spyware, Hacker-Attacken und Spam auf allen Ebenen des Unternehmens-Netzwerks Proaktiver Schutz der Workstations vor neuen, bisher unbekannten Schadprogrammen Schutz von Mail- und Datei-Servern Scan von s und des Internet-Traffics in Echtzeit Flexible Skalierbarkeit Isolierung infizierter Workstations Verhinderung von Virus-Epidemien Flexibles Berichts-System Außerdem Zentrale Installation und Verwaltung Unterstützung von Cisco NAC (Network Admission Control) Unterstützung der Proxy-Server-Hardware Filterung des Internet-Traffics entsprechend der Liste bekannter Server, Objekttypen und Anwender-Gruppen iswift-technologie, die die Scan-Dauer wesentlich verringert Dynamische Verteilung der Ressourcen bei vollständigem System-Scan Personal Firewall mit IDS/IPS-System Geschützte Arbeit in Netzen beliebigen Typs, einschließlich WiFi Schutz vor Phishing und Spam Möglichkeit der Remote-Reparatur (Intel Active Management Technologie Intel vpro) Blockierung schädlicher Veränderungen im System Selbstschutz des Antiviren-Programms vor Schadprogrammen Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken PRODUKTE Erhältliche Anwendungen Geschützte Plattformen und Betriebssysteme Erhältliche Anwendungen Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/2003 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2003/2007 Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes / Domino Kaspersky Administration Kit Geschützte Plattformen und Betriebssysteme Workstations: Windows (einschließlich Vista und х64), Linux Datei-Server: Windows (einschließlich x64), Novell Netware, Linux, Samba Mail-Server und Server zur gemeinsamen Arbeiten: Microsoft Exchange, Lotus Notes / Domino, Linux (Sendmail, Qmail, Postfix und Exim) Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/2003 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2003/2007 Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server Kaspersky Mail Gateway Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino Kaspersky Anti-Spam Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server Kaspersky Anti-Virus für Proxy Server Kaspersky Anti-Virus Mobile Enterprise Edition Kaspersky Administration Kit Workstations: Windows (einschließlich Vista und х64), Linux Datei-Server: Windows ((einschließlich x64), Novell Netware, Linux, Samba Mail-Server und Server zur gemeinsamen Arbeit: Microsoft Exchange, Lotus Notes / Domino, Linux Internet-Gateways: Microsoft ISA Server, Squid Proxy Server Mobile Geräte: Symbian, Windows Mobile * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter 8 9

7 Kaspersky Anti-Virus für File Server Kaspersky Security für Mail Server PRODUKTE Kaspersky Anti-Virus für File Server schützt Server unter Microsoft Windows, Novell NetWare und Linux zuverlässig vor Schadprogrammen wie Viren, Trojaner und Spyware. Ein infizierter Server kann alle Workstations sowie andere Server des Unternehmens- Netzwerks schädigen ein optimaler Virenschutz ist daher unerlässlich und sichert die wertvolle Arbeit der Mitarbeiter. * On-Access-Schutz von Datei-Servern Verhinderung von Virus-Epidemien On-Demand-Scan iswift- und ichecker-technologie, die die Scan-Dauer wesentlich verringert Wiederherstellung nach schädlichen Veränderungen im System Individuelle Skalierbarkeit Load Balancing Auswahl vertrauenswürdiger Prozesse Remote-Administration Weitere Vorteile Zentrale Installation und Administration Objekt-Backups Quarantäne für verdächtige Objekte Benachrichtigung bei Ereignissen Flexibles Berichts-System Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken Kaspersky Security für Mail Server schützt Mail-Server und Server für die gemeinsame Arbeit gegen Schadprogramme und Spam. Kaspersky Security arbeitet auf allen bekannten Mail-Servern: Microsoft Exchange, Lotus Notes/Domino, Sendmail, Qmail, Postfix und Exim. Zudem kann auch ein separater Mail-Gateway organisiert werden. * Zuverlässiger Schutz vor Schadprogrammen und potenziell gefährlichen Programmen Spam-Filterung Scan der ein- und ausgehenden s und -Anhänge Virenprüfung aller Mitteilungen auf dem Microsoft Exchange Server, einschließlich aller gemeinsamen Ordner Scan von s, Datenbanken und anderen Objekten des Lotus Notes/Domino-Servers Filterung der s nach Anhangs-Typ Isolierung infizierter und verdächtiger Objekte Bequeme und flexible Administration Blockierung von Virus-Epidemien Monitoring des Schutz-Status mit Hilfe von Benachrichtigungen Berichtsystem über die Arbeit der Anwendung Individuelle Skalierbarkeit Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken PRODUKTE Erhältliche Anwendungen Erhältliche Anwendungen Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/2003 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2003 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2007 Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes / Domino Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server Kaspersky Mail Gateway Kaspersky Administration Kit Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare Kaspersky Administration Kit * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter

8 Kaspersky Security für Internet Gateway Kaspersky Anti-Spam Kaspersky Security für Internet Gateway gewährleistet allen Mitarbeitern eines Unternehmens den sicheren Zugang ins Internet. Die Lösung löscht automatisch alle Schadprogramme und potenziell gefährlichen Programme aus der Datenflut, die über HTTP und FTP eintrifft. Mit Kaspersky Anti-Spam sind Mail-Server von Unternehmen und Internet-Providern optimal vor unerwünschten Spam-Mails und unberechtigtem Massenversand geschützt. PRODUKTE * Zuverlässiger Schutz vor Schadprogrammen und potenziell gefährlichen Programmen Scan des Internet-Traffics (HTTP/FTP) in Echtzeit Filterung des Internet-Traffics entsprechend der Liste bekannter Server, Objekt- Typen und Anwender-Gruppen Isolierung infizierter und verdächtiger Objekte Bequeme und flexible Administration Berichtsystem über die Arbeit der Anwendung Unterstützung von Hardware-Proxy-Servern Individuelle Skalierbarkeit Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken Schutz vor Spam Filterung der nach DNSBL-Listen Verwendung von SPF- und SURBL-Filtertechnologien Analyse formaler -Merkmale Signatur-Analyse der s Überprüfung der s mit linguistischer Heuristik Erkennen von Bild-Spam Anfragen an den UDS-Server (Urgent Detection System) in Echtzeit Administration Verwaltung über Web-Interface Filter-Regeln für Anwendergruppen Auswahl einer Filter-Logik Ausführliche Berichte über die Arbeit der Anwendung Kaspersky Anti-Spam wurde vom unabhängigien Labor West Coast Labs als Lösung der Klasse Premium zertifiziert. Während der Tests der Mail-Flut in Echtzeit filterte Kaspersky Lab 97% Spam heraus. So zählt das Produkt zur Kategorie der hocheffektiven Anti-Spam-Lösungen. PRODUKTE Erhältliche Anwendungen Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server Kaspersky Anti-Virus für Proxy Server Kaspersky Administration Kit Hardware-Anforderungen: Intel Pentium III Prozessor 500 MHz oder höher (Intel Pentium IV 2,4 MHz empfohlen) mindestens 512 MB freier Arbeitsspeicher (1 GB empfohlen) Software-Anforderungen: Mailsysteme: Sendmail mit Milter API Postfix Qmail 1.03 Exim 4.50 Communigate Pro Betriebssysteme: RedHat Linux 9.0 RedHat Fedora Core 3 RedHat Enterprise Linux Advanced Server 3 SuSe Linux Enterprise Server 9.0 SuSe Linux Professional 9.2 Mandrake Linux version 10.1 Debian GNU/Linux version 3.1 FreeBSD version 4.10 FreeBSD version 5.4 Erforderlich sind die installierten Utilities bzip2, which sowie ein Perl-Interpreter. Sprachen: Englisch, Russisch (nur Dokumentation) Version: 3.0 * Die der einzelnen Programme können voneinander abweichen. Umfangreiche Informationen zu jeder Lösung finden Sie unter

9 Anwendungen Kaspersky Anti-Virus Mobile Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus Mobile Enterprise Edition ist eine zuverlässige Lösung zum Schutz von Unternehmens-Smartphones. Echtzeit-Prüfung aller ankommenden oder veränderten SMS- und MMS- Nachrichten sowie s und Programmen auf Viren Scan des internen Smartphone-Speichers und angeschlossender Speicherkarten auf Anforderung oder nach Zeitplan Schutz vor SMS-, EMS- und MMS-Spam Administration PRODUKTE Zentrale Installation und Administration, auch für externe Mitarbeiter Automatische Anwendung der Sicherheits-Policy Detailierte Status-Berichte Automatische Updates der Bedrohungs-Datenbanken Windows Mobile 2003, 5.0, 6.0 (alle Editionen, inklusive Phone Edition, Pocket PC Edition, Smartphone Edition, etc.) 14

10 Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation Kaspersky Anti-Virus für Linux Workstation Anwendungen Schutz für Workstation Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation schützt Workstations innerhalb und außerhalb des Unternehmens-Netzwerks vor allen Arten aktueller Internet- Bedrohungen wie Viren, Spyware, Hacker-Attacken und Spam. Das System bietet zudem eine flexible zentrale Administration. Das Programm scannt alle ein- und ausgehenden Datenströme auf dem Computer s, Internet-Traffic und Netzwerk-Aktivitäten. Die Anwendung ist mit allen bekannten Windows-Varianten, einschließlich Windows Vista und 64-Bit-Plattformen kompatibel. Kompletter Schutz des PC Proaktiver Schutz vor neuen Schadprogrammen Verhinderung unerwünschter Veränderungen Wiederherstellung beschädigter Daten Schutz des Datei-Systems Geschützte Schutz des Internet-Traffics On-The-Fly integrierte Firewall der neusten Generation mit IDS/IPS Schutz vor Phishing und Spam Optimale Ressourcen-Nutzung iswift- und ichecker-technologie zur Verringerung der Scan-Dauer Intelligente Ressourcen-Verteilung im System Kompakte Updates Administration Zentrale Installation und Steuerung Flexible Einstellung der Sicherheits-Policy Benachrichtigungs-System bei Ereignissen Anschauliche Statistiken über den Schutz-Status Kaspersky Anti-Virus für Liniux Workstation ist eine zweiteilige Antivirus-Lösung zum Schutz von Workstations unter Linux und FreeBSD. Das erste Modul ist in das Betriebssystem integriert und kontrolliert in Echtzeit alle Arbeiten an Dateien. Mit Hilfe des zweiten Moduls wird auf Anforderung oder per Zeiteinstellung eine Virenprüfung von Dateisystemen, Wechseldatenträgern und einzelnen Files durchgeführt. Virenprüfung und Reparatur Systemschutz in Echtzeit Überprüfung des Dateisystems auf Anforderung Isolation infizierter und verdächtiger Objekte Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Flexible Steuerung und Administration Zentrale Installation und Steuerung Flexible Einstellung der Sicherheits-Policy Benachrichtigungs-System bei Ereignissen Anschauliche Statistiken über den Schutz-Status Anwendungen Schutz für Workstation Kaspersky Anti-Virus für Windows Workstation entspricht einer Reihe technischer Anforderungen des Unternehmens Intel, unterstützt die Mehrstrom-Bearbeitung von Daten und nutzt die Vorteile der Centrino-Technologie für mobile PCs: Senkung des Energieverbrauchs bei gleich bleibend hoher Leistungsfähigkeit. Zudem wird der Scan im Einzelfall unterbrochen oder verschoben, und bei den automatischen Updates werden nur Daten heruntergeladen, die im Fall einer Unterbrechung der Verbindung noch gefehlt haben. Allgemeine Anforderungen: 50 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte CD-ROM (für die Installation des Programms von CD) Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher (für die Aktualisierung der Bedrohungs-Signaturen und Module der Anwendung über das Internet) Microsoft Windows Installer 2.0 Betriebssystem: Microsoft Windows 98 SE, Microsoft Windows ME, Microsoft Windows NT Workstation 4.0 (Service Pack 6a): Intel Pentium 300 MHz oder höher bzw. kompatibler Prozessor 64 MB freier Arbeitsspeicher Microsoft Windows 2000 Professional (Service Pack 4 oder höher), Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional (Service Pack 1 oder höher), Microsoft Windows XP Professional x64 Edition: Intel Pentium 300 MHz oder höher bzw. kompatibler Prozessor 128 MB freier Arbeitsspeicher Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows Vista x64: Intel Pentium 800 MHz 32 Bit (x86)/ 64 Bit (x64) oder höher bzw. kompatibler Prozessor 512 MB freier Arbeitsspeicher Version: 6.0 Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch x86-32 mit Pentium-Prozessor Arbeitspeicher mindestens 32 MB Feier Festplattenspeicher mindestens 100 MB Software: Eines der folgenden Betriebssysteme: 32-Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Red Hat Linux 9.0 Fedora Core 6 SuSE Linux Enterprise Server 10 SuSE Linux Enterprise Desktop 10 SuSE Linux 9 OpenSuSE Linux 10.2 Debian GNU/Linux 3.1 updated Mandriva Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Fedora Core 6 SuSE Linux Enterprise Server 10 OpenSuSE Linux 10.2 Zusätzliche Programme: which Perl Version 5.0 oder höher Webmin (optional zur Remote-Administration) Version: 5.7 Sprache: Englisch 16 17

11 Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition A nwendungen S c h u t z f ü r D a t e i - S e r v e r Kaspersky Anti-Virus für Windows Server schützt File-Server unter Windows (einschließlich x64) vor allen Schadprogrammen. Das Programm arbeitet zuverlässig und Ressourcen schonend, auch bei hoher Server-Belastung. Effektiver Schutz vor Malware Ständiger Virenschutz Überprüfung kritischer System-Bereiche Vermeidung von Virus-Epidemien Isolierung infizierter Computer Wiederherstellung nach Infektion Hohe Leistungsfähigkeit Skalierbarkeit Optimale Ressourcen-Nutzung iswift- und ichecker-technologie, die die Scan-Dauer wesentlich verringert Auswahl bekannter Prozesse Flexible Administration Zentrale Installation und Steuerung Flexible Einstellung der Scan-Dauer HTML-Berichte über den Schutz-Status Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition schützt die Daten auf Servern, die unter Windows (einschließlich x64) arbeiten, vor allen Arten von Schadsoftware. Die Lösung wurde speziell für Firmen-Server mit hoher Belastung entwickelt. Effektiver Schutz vor Malware Ständiger Virenschutz Überprüfung kritischer System-Bereiche Vermeidung von Virus-Epidemien Isolierung infizierter Computer Wiederherstellung nach Infektion Hohe Leistungsfähigkeit Skalierbarkeit Schutz von Terminal-Servern und Unterstützung von Clustern Optimale Ressourcen-Nutzung iswift- und ichecker-technologie, die die Scan-Dauer wesentlich verringert Auswahl bekannter Prozesse Flexible Administration Zentrale Installation und Steuerung Flexible Verteilung von Administrator-Rechten Flexible Einstellung der Scan-Dauer HTML-Berichte über den Schutz-Status Anwendungen Schutz für Datei-Server Allgemeine Anforderungen: 50 MB freier Festplattenspeicher CD-ROM (für die Installation von Kaspersky Anti- Virus mit CD) Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher (für die Aktualisierung der Bedrohungs-Signaturen und Programm-Module über das Internet) Microsoft Windows Installer 2.0 Betriebssystem: Microsoft Windows 2000 Server/Advanced Server Service Pack 4 oder höher, alle Aktualisierungen Microsoft Windows NT Server 4.0 Service Pack 6a Microsoft Windows Server 2003 Standard/ Enterprise Edition, Microsoft Windows Server 2003 Web Edition, Microsoft Windows Storage Server 2003, Microsoft Small Business Server 2003, alle Service Packs, alle Aktualisierungen Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard x64 Edition, Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition, Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard Edition, Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition Version: 6.0 Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch Betriebssysteme: Microsoft Windows 2000 Server (Service Pack 4 + Update Rollup 1) Microsoft Windows 2000 Advanced Server (Service Pack 4 + Update Rollup 1) Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 Enterprise Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 Datacenter Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 Enterprise Edition R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 Datacenter Edition R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows 2003 Storage Server R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Standard Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Enterprise Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Datacenter Edition (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Standard Edition R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Enterprise Edition R2 (Service Pack 2) Microsoft Windows Server 2003 x64 Datacenter Edition R2 (Service Pack 2) Unterstützte Terminal-Server: Microsoft Terminal running on Windows 2000 Server Microsoft Terminal running on Windows 2003 Server Citrix Metaframe XPe FR 3 Citrix Presentation Server 3.0 Citrix Presentation Server 4.0 Citrix Presentation Server 4.5 Version: 6.0 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch 18 19

12 Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare A nwendungen S c h u t z f ü r D a t e i - S e r v e r Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server ist eine zweiteilige Antivirus-Lösung zum Schutz von File-Servern jeglichen Typs (inklusive Samba Server). Das erste Modul ist in das Betriebssystem integriert und kontrolliert alle Vorgänge, bei denen Dateien modifiziert werden, wobei das System in Echtzeit geschützt wird. Mit Hilfe des zweiten Moduls wird auf Anforderung oder per Zeiteinstellung eine Virenprüfung von Dateisystemen, Wechseldatenträgern und einzelnen Files durchgeführt. Virenprüfung und Reparatur Systemschutz in Echtzeit Schutz von Samba-Servern Überprüfung des Dateisystems auf Anforderung Isolierung infizierter und verdächtiger Objekte Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Flexible Steuerung und Administration Zentrale Installation und Steuerung Flexible Einstellung der Sicherheits-Policy Benachrichtigungs-System bei Ereignissen Anschauliche Statistiken über den Schutz-Status Mit Kaspersky Anti-Virus für Novell NetWare werden Datei-Server, die unter Novell NetWare laufen, optimal vor Schadprogrammen geschützt. Zuverlässiger Schutz vor Viren Server-Schutz in Echtzeit System-Scan auf Anforderung Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Isolierung infizierter und verdächtiger Objekte Flexible Administration Zentrale Remote-Steuerung Benachrichtigung über Ereignisse Umfangreiche Protokolle Optimale Arbeit der Anwendung Regulierung der Server-Belastung Paralleles Scannen von Objekten Unterstützung von Multiprozessor-Systemen Anwendungen Schutz für Datei-Server x86-32 mit Pentium-Prozessor Arbeitspeicher mindestens 32 MB Freier Festplattenspeicher mindestens 100 MB Software: Eines der folgenden Betriebssysteme: 32-Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Red Hat Linux 9.0 Fedora Core 6 SuSE Linux Enterprise Server 10 SuSE Linux 9 OpenSuSE Linux 10.2 Debian GNU/Linux 3.1 updated Mandriva Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Fedora Core 6 SuSE Linux Enterprise Server 10 OpenSuSE Linux 10.2 Zusätzliche Programme which Perl Version 5.0 oder höher Webmin (optional zur Remote-Administration) Version: 5.7 Sprache: Englisch Intel Pentium Prozessor oder höher 12 MB freier Arbeitsspeicher 8 MB freier Festplattenspeicher auf dem Serverlaufwerk Software: Betriebssysteme: Novell NetWare 5.x, 6.0, 6.5 Novell Client auf dem Arbeitsplatz des Administrators Folgende Support Packs müssen installiert sein: für Novell NetWare 5.x - Support Pack 6 oder höher für Novell NetWare Support Pack 3 oder höher Microsoft Internet Explorer Versionen 6.0 oder höher (für die Durchsicht der Protokoll-Einträge und die Überwachung des Web-Moduls) Apache Webserver und Tomcat Servlet Container (für die Installation und Arbeit der Web-Schnittstelle) Alle Server und Workstations zur Programmkontrolle müssen TCP/IP-Protokolle unterstützen Version: 5.7 Sprachen: Englisch, Russisch 20 21

13 Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/2003 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2007 A nwendungen Schutz für Mail-Server Kaspersky Anti-Virus für Microsoft Exchange 2000/2003 ist eine leistungsstarke und anpassungsfähige Lösung zum Schutz des Mail-Systems vor Schadcode. Die nahtlose Integration in den Exchange-Server garantiert ein effektives Erkennen und Löschen der Viren. Effektiver Schutz vor Viren Viren-Scan in Echtzeit Löschen von Viren in -Datenbanken Vermeiden von Virus-Epidemien Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Hohe Leistung und gute Anpassung Scan-Einstellung nach Umfang und der Art des -Traffics Skalierbarkeit der Anwendung Flexible Administration Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2007 ist eine leistungsstarke und anpassungsfähige Lösung zum Schutz des Mail-Systems vor Schadcode. Die nahtlose Integration in den Exchange-Server garantiert ein effektives Erkennen und Löschen der Viren. Effektiver Schutz vor Viren Viren-Scan in Echtzeit Löschen von Viren in -Datenbanken Vermeiden von Virus-Epidemien Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Hohe Leistung und gute Anpassung Scan-Einstellung nach Umfang und der Art des -Traffics Skalierbarkeit der Anwendung Flexible Administration Anwendungen Schutz für Datei-Server Steuerung über Plugin für Microsoft Management Console (MMC) Flexibles Berichts-System über den Schutz-Status Steuerung über Plugin für Microsoft Management Console (MMC) Flexibles Berichts-System über den Schutz-Status Anforderungen an den geschützten Server Microsoft Exchange 2000 Server Enterprise Edition: Microsoft Windows Server 2000 / Microsoft Windows 2000 Advanced Server mit installiertem Service Pack 4 oder höher Microsoft Exchange 2000 Server Enterprise Edition mit installiertem Service Pack 2 oder höher Anforderungen an den geschützten Server Microsoft Exchange 2000 Standard Edition Server: Microsoft Windows Server 2000 / Microsoft Windows 2000 Advanced Server mit installiertem Service Pack 4 oder höher Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition mit installiertem Service Pack 2 oder höher Anforderungen an den geschützten Server Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition: Microsoft Windows Server 2000 mit installiertem Service Pack 4 oder höher / Microsoft Windows 2000 Advanced Server mit installiertem Service Pack 4 oder höher / Windows Server 2003 Standard Edition / Windows Server 2003 Enterprise Edition Microsoft Exchange Server 2003 Enterprise Edition Anforderungen an den geschützten Server Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition: Microsoft Windows Server 2000 mit installiertem Service Pack 4 oder höher / Microsoft Windows 2000 Advanced Server mit installiertem Service Pack 4 oder höher / Windows Server 2003 Standard Edition / Windows Server 2003 Enterprise Edition Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition Anforderungen an den Computer, von dem aus die Steuerung vorgenommen wird: Betriebssystem Microsoft Windows 2000 mit installiertem Service Pack 4 oder höher / Microsoft Windows XP / Microsoft Windows 2003 gemeinsam mit ММС Version 1.2 oder höher Active Directory Service Interfaces (ADSI) 2.5 oder Active Directory Client Extensions (Microsoft Windows 2000 oder höher erfüllt diese Bedingungen automatisch) Intel Pentium Prozessor 300 MHz oder höher 256 MB freier Arbeitsspeicher 20 MB freier Festplattenspeicher zur Installation der Anwendung (ohne Berücksichtigung des Ausmaßes des Reserve-Ordners und anderer Service-Verzeichnisse) Version: 6.0 Sprachen: Englisch Betriebssysteme: Windows Server 2003 Standard x64 (SP2) Windows Server 2003 Enterprise x64 (SP2) Windows Server 2003 R2 Standard x64 (SP2) Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 (SP2) Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition (SP1) Administrations-Server: Microsoft Windows Server 2003 x64 Microsoft Windows Server 2003 x64 R2 Standard Edition Microsoft Windows Server 2003 x64 R2 Enterprise Edition Microsoft Windows XP x64 Microsoft Windows Vista Microsoft Windows 2003 Microsoft Windows XP Microsoft Windows 2000 (Service Pack 4) Version: 6.0 Sprachen: Englisch, Russisch 22 23

14 Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2003 Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino A nwendungen Schutz für Mail-Server Kaspersky Security für Microsoft Exchange 2003 ist eine leistungsstarke und anpassungsfähige Lösung zum Schutz des Mail-Systems vor Schadcode und Spam-Mails. Effektiver Schutz vor Viren Viren-Scan in Echtzeit Innovativer Spam-Filter Löschen von Viren in -Datenbanken Verhinderung von unerwünschtem Massenversand und Virus-Epidemien Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Hohe Leistung und gute Anpassung Scan-Einstellung nach Umfang und der Art des -Traffics Skalierbarkeit der Anwendung Flexible Administration Steuerung über Plugin für Microsoft Management Console (MMC) Flexibles Berichts-System über den Schutz-Status Optimaler Schutz vor Viren: Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino bietet zuverlässige Sicherheit für alle Nutzer von Lotus Notes/Domino in großen Unternehmens-Netzwerken mit komplizierter Topologie und großen Belastungen. Prüfung aller Objekte von Lotus Notes/Domino Virus-Scan des Mail-Traffics Überprüfung von Datenbanken und anderen Objekten auf dem Server Ständiges Monitoring des Sicherheits-Status Unterschiedliche Behandlung infizierter Objekte Isolierung infizierter oder verdächtiger Objekte Zusätzliche Kontrolle der Mail-Flut Filtern von Mails nach formalen Kennzeichen Verhinderung von Virus-Epidemien Administration Steuerung über das Standard-Interface von Lotus Notes/Domino Skalierbarkeit der Anwendung Leistungsstarkes Berichts-System über den Schutz-Status Anwendungen Schutz für Mail-Server Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino arbeitet entsprechend den strengen Standards des Unternehmens IBM und wurde auf die volle Kompatibilität sowie nahtlose Integration in Lotus Domino getestet. Anforderungen an den geschützten Server Microsoft Exchange 2003 Standard Edition oder Enterprise Edition: Microsoft Windows Server 2000 oder Microsoft Windows 2000 Advanced Server mit installiertem Service Pack 4 oder höher Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition oder Enterprise Edition mit installiertem Service Pack 2 oder höher Microsoft Exchange Server 2003 Standard Edition oder Enterprise Edition Anforderungen an Administrations-Computer: Microsoft Windows 2000 mit installiertem Service Pack 4 oder höher Microsoft Windows XP Microsoft Windows 2003 ММС Version 1.2 oder höher Intel Pentium Prozessor 300 MHz oder höher 256 MB freier Arbeitsspeicher 20 MB freier Festplattenspeicher zur Installation der Anwendung (ohne Berücksichtigung des Ausmaßes des Reserve-Ordners und anderer Service-Verzeichnisse) Version: 5.5 Sprachen: Englisch, Russisch Allgemeine Anforderungen an das System: Intel Pentium 300 MHz oder höher 64 MB RAM (128 MB empfohlen) 11 MB freier Festplattenspeicher zur Installation der Anwendung (ohne Backup-Speicher und anderer Dienstordner) Der benötigte Festplattenspeicher errechnet sich ausgehend vom durchschnittlichen Umfang einer . Zur Installation von Kaspersky Anti-Virus für Lotus Notes/Domino benötigen Sie: Eines der folgenden Betriebssysteme: Windows 2000 (Service Pack 4 oder höher) Windows 2000 Advanced Server (Service Pack 4 oder höher) Windows Server 2003 Standard Edition Windows Server 2003 Enterprise Edition Version: 5.5 Sprachen: Englisch, Russisch 24 25

15 Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server Kaspersky Mail Gateway A nwendungen Schutz für Mail-Server Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server bietet für den elektronischen Postverkehr Ihres Unternehmens einen effektiven Schutz vor Viren. Die Anwendung wird als zusätzliches Modul in das existierende Mailsystem integriert und führt in Echtzeit eine Überprüfung auf Schadcodes im SMTP-Postverkehr durch. Bei Bedarf können auch die Dateisysteme des Servers gescannt werden. Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server unterstützt die meistverbreiteten Mailserver: Sendmail, Qmail, Postfix, Exim. Komplexe Virenüberprüfung und Desinfizierung Komplexe Überprüfung aller s auf Viren Benachrichtigungs-System über Ereignisse Isolierung infizierter oder verdächtiger Objekte Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Kontrolle der Dateisysteme des Servers Zusätzliche Filterung von s Nach Art der Datei-Anhänge Nach Benutzergruppen Flexible Steuerung und Administration Remote-Steuerung über Web-Interface Kaspersky Mail Gateway ist eine universelle Lösung für Mailprogramme zum komplexen Schutz vor Viren und Spam. Installiert zwischen Firmennetzwerk und Internet, überprüft die Anwendung die elektronische Post auf Viren, durchsucht an zentraler Stelle den elektronischen Postverkehr nach Spam und schützt auch den Mailserver des Unternehmens vor unbefugter Benutzung. Aufgrund seiner Autonomie ist Kaspersky Mail Gateway in praktisch jeder beliebigen Umgebung einsetzbar und lässt sich leicht mit Antivirenprogrammen anderer Hersteller kombinieren, die an den übrigen Knotenpunkten des Netzwerkes installiert sind. Installation und Konfiguration der Anwendung erfordern keine große Erfahrung mit den Linux-Betriebssystemen. Komplexer Schutz vor Viren und Spam Antivirus-Scan der s und Anhänge Spamfilter Benachrichtigungs-System der Anwender Isolierung infizierter oder verdächtiger Objekte Sicherungskopien der Daten vor Reparatur/Löschen Zusätzliche Möglichkeiten der Nachrichtenfilterung Nach Art der Anhänge Nach Benutzergruppen Flexible Steuerung und Administration Anwendungen Schutz für Mail-Server Remote-Steuerung über Web-Interface Verbesserung der Performance Schutz des Servers vor unbefugter Benutzung und DOS-Attacken Bericht-System über den Schutz-Status Pentium-Prozessor Arbeitsspeicher mindestens 32 MB freier Festplattenspeicher mindestens 100 MB Software: Eins der folgenden Betriebssysteme: RedHat Entersprise Linux Advanced Server 3 RedHat Linux 9.0 Fedora Core 3 SuSE Linux Enterprise Server 9.0 oder SuSE Linux Professional 9.2 Mandrake (Mandriva) Linux 10.1 Debian GNU/Linux 3.0 updated (r4) FreeBSD 4.10, 5.3 OpenBSD 3.6 Eins der folgende Mailprogramme: Sendmail 8.x Qmail 1.03 Postfix 1.0 oder höher Exim 4.0 Zusätzliche Programme: Utility which Programm Webmin ( Perl 5.0 und höher ( - für die Installation mit Hilfe von install.sh Version: 5.6 Sprache: Englisch Intel Pentium (Pentium III oder IV empfohlen) Freier Arbeitsspeicher mindestens 256 MB Freier Festplattenspeicher mindestens 100 MB für die Installation der Anwendung Freier Speicherplatz im Dateiordner /tmp mindestens 500 MB Software: Eins der folgenden Betriebssysteme: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Red Hat Linux 9.0 Fedora Core 4 SuSE Linux Enterprise Server 9.0 (SP3) SuSE Linux Professional 10.0 Debian GNU/Linux 3.1r1 Mandriva 2006 FreeBSD 4.11, 5.4, 6.0 Perl 5.0 und höher ( which für die Installation der Anwendung Webmin ( oder höher, wenn Remote-Steuerung beabsichtigt ist Version: 5.5 Sprache: Englisch 26 27

16 Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server A nwendungen Schutz für Internet-Gateways Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server prüft alle Daten, die über HTTP und FTP auf dem Server eintreffen auf Viren sowie andere Schadprogramme. Rundum-Schutz vor Viren Antivirus-Scan des Internet-Traffic in Echtzeit Aufspüren potentiell gefährlicher Programme Scan praktisch aller archivierter Dateien Schutz des Server-Arrays 1 Optimierung der Arbeit der Anwendung Start mehrerer Antivirus-Kernel Ausschluss überprüfter Objekte und bekannter Server Vergabe von Gruppenrechten zum Daten-Scan Optimierung für Intel Xeon 2 Flexible Administration Zentrale Steuerung der Anwendung Umfangreiches Benachrichtigungs- und Berichts-System 1 Nur in Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server 2004/2006 Enterprise Edition. 2 Nur in Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server 2004 Standard/Enterprise Edition. Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server 2000 Enterprise Edition wurde für 64-Bit- und Multi- Prozessor-Server auf Basis der Intel-Xeon-Technologie optimiert und nutzt deren Vorteile wie hohe Produktivität und Skalierbarkeit. Das Programm erfüllt eine Reihe weiterer Anforderungen wie die zur Optimierung der Prozessorproduktivität und des Multithreading. Dank der Berücksichtigung der technischen Anforderungen von Microsoft absolvierte Kaspersky Anti-Virus für Microsoft ISA Server 2000 Enterprise Edition erfolgreich die Tests von VeriTest. Das Programm arbeitet einwandfrei auf Servern unter Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2000 Enterprise Edition, ohne die Stabilität und Konfiguration des Systems zu stören oder die Funktionalität des ISA-Servers einzuschränken. Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2004 Standard Edition Software-Anforderungen: Microsoft Windows Server 2000 Service Pack 4 und höher Microsoft Windows Server 2003 Intel Pentium III 550 MHz 512 MB Arbeitsspeicher mindestens 50 MB freier Festplattenspeicher für die Installation der Anwendung mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweilige Aufbewahrung von Daten vor dem Viren-Scan Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2006 Standard Edition Software-Anforderungen: Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1 Microsoft Windows Server 2003 R2 Hardware-Anforderungen: Intel Pentium III 550 MHz 512 MB Arbeitsspeicher mindestens 50 MB freier Festplattenspeicher für die Installation der Anwendung mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweilige Aufbewahrung von Daten vor dem Viren-Scan Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2004 Enterprise Edition Software-Anforderungen: Microsoft Windows Server 2003 Hardware-Anforderungen: Intel Pentium III 733 MHz 512 MB Arbeitsspeicher mindestens 50 MB freier Festplattenspeicher für die Installation der Anwendung mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweilige Aufbewahrung von Daten vor dem Antiviren-Scan Microsoft Internet Security and Acceleration Server 2006 Enterprise Edition Software: Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1 Microsoft Windows Server 2003 R2 Hardware-Anforderungen: Intel Pentium III 733 MHz 512 MB Arbeitsspeicher mindestens 50 MB freier Festplattenspeicher für die Installation der Anwendung mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweilige Aufbewahrung von Daten vor dem Antiviren-Scan Versionen: Kaspersky Anti-Virus 5.6 für Microsoft ISA Server 2004/2006 Standard Edition Kaspersky Anti-Virus 5.6 für Microsoft ISA Server 2004 Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus 5.1 for Microsoft ISA Server 2000 Standard Edition Kaspersky Anti-Virus 5.6 for Microsoft ISA Server 2000 Enterprise Edition Sprachen: Englisch, Russisch Anwendungen Schutz für Internet-Gateways 28 29

17 Kaspersky Anti-Virus für Proxy Server Kaspersky Administration Kit A nwendungen Schutz für Internet-Gateways Kaspersky Anti-Virus für Proxy Server ist eine Lösung zum Schutz des Internet- Traffics (HTTP und FTP), der über den Proxy-Server läuft. Das Programm schützt die Anwender während ihrer Arbeit im Internet und löscht automatisch schädliche Programme sowie Würmer, die sich über Instant Messaging verbreiten. Schutz vor Viren, Trojanern und Spyware Überprüfung des Internet-Traffics in Echtzeit Breite Auswahl der Filterparameter Scan praktisch aller archivierter Dateien Aufspüren potentiell gefährlicher Programme Flexible Verwaltung Remote-Administration über das Web-Interface Gruppen-Sicherheits-Policy Benachrichtigungs-System der Anwender Berichte über die Arbeit der Anwendung Das Kaspersky Administration Kit ist ein leistungsstarkes und flexibles Instrument zur Kontrolle und Verwaltung des Kaspersky-Virenschutzes für Unternehmen. Das Kaspersky Administration Kit ermöglicht die zentrale Steuerung des Schutzsystems in Netzwerken jeder Größe, einschließlich der Unterstützung von Niederlassungen und externen Büros sowie mobiler Anwender. Produkt-Philosophie Vielseitig und skalierbar Zentrale Steuerung Ständige Kontrolle Keine Störung der Anwender Optimale Sicherheit Leicht zu bedienen Remote-Installation Zentrale Steuerung der Anwendungen Monitoring des Virenschutzes Separate Sicherheits-Policy für mobile Anwender Kompatibel mit Cisco Network Admission Control (NAC) Anwendungen S t e u e r - I n s t r u m e n t e Minimale Anforderungen (mindestens 10 Anwender, Belastung von mindestens 20 Anfragen pro Minute bei einer durchschnittlichen Größe der Anfragen von 15 KB): Intel Pentium Prozessor mindestens 64 MB Arbeitsspeicher mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweise Speicherung von Dateien und mindestens 50 MB für die Installation Empfohlene Konfiguration mindestens 50 Anwender, 256 MB Traffic pro Tag, durchschnittliche Belastung 20 Anfragen pro Minute, maximale Belastung 900 Anfragen pro Minute, erforderlicher Speicher bei Spitzenbelastung 64 MB: Pentium II 300 Prozessor mindestens 128 MB Arbeitsspeicher mindestens 512 MB freier Festplattenspeicher für die zeitweise Speicherung von Dateien und mindestens 50 MB für die Installation Mindestens 250 Anwender, 1 GB Traffic pro Tag, durchschnittliche Belastung 150 Anfragen pro Minute, maximale Belastung 1300 Anfragen pro Minute, erforderlicher Speicher bei Spitzenbelastung 128 MB: Pentium IV Prozessor mindestens 256 MB Arbeitsspeicher mindestens 1 GB freier Festplattenspeicher für die zeitweise Speicherung von Dateien und mindestens 50 MB für die Installation Software: Eins der folgenden Betriebssysteme: 32-Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux Advanced Server 4 Update4 Fedora Core 6 SUSE Linux Enterprise Server 10 opensuse Linux 10.2 Debian GNU/Linux 3.1 updated (r4) Mandriva 2007 FreeBSD 5.5, Bit-Plattformen: Red Hat Enterprise Linux AS/ES 4 Fedora Core 6 SUSE Linux Enterprise Server 10 opensuse Linux 10.2 FreeBSD 6.2 Einer der folgenden Proxy-Server: Squid 2.6 (mit Unterstützung des ICAP-Protokolls) Which Utility Webmin Package (optional) zur Remote- Administration von Kaspersky Anti-Virus Perl Version 5.0 oder höher Version: 5.5 Sprache: Englisch Administrations-Server Software: MSDE 2000 SP 3 oder MS SQL Server 2000 SP 3/ SQL 2005 oder SQL 2005 Express Windows 2000 mit installiertem Service Pack 1 oder höher, Windows XP mit installiertem Service Pack 1 oder höher, Windows 2003 Server, Windows NT4 mit installiertem Service Pack 6а Intel Pentium III, 800 MHz oder höher 128 MB Arbeitsspeicher 400 MB freier Festplattenspeicher Administrator-Konsole Software: Windows 2000 mit installiertem Service Pack 1 oder höher; Windows XP mit installiertem Service Pack 1 oder höher; Windows 2003 Server Windows NT4mit installiertem Service Pack 6а Microsoft Management Console Version 1.2 oder höher Intel Pentium II, 400 MHz oder höher 64 MB Arbeitsspeicher 10 MB freier Festplattenspeicher NetAgent Software: Windows 98 SE, Windows ME, Windows 2000 mit installiertem Service Pack 1 oder höher, Windows NT4 mit installiertem Service Pack 6a, Windows XP Pro mit installiertem Service Pack 1 oder höher, Windows 2003 Server Intel Pentium, 233 MHz oder höher 32 MB Arbeitsspeicher 10 MB freier Festplattenspeicher Version: 6.0 Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch 30 31

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal]

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] IT-Services & Solutions Ing.-Büro WIUME [Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal by Ing.-Büro WIUME / Kaspersky Lab

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Produkte fur Unternehmen

Produkte fur Unternehmen Produkte fur Unternehmen 2 0 0 7 INHALT Kaspersky Lab Der Experte für Datensicherheit 2 Innovative Technologien von Kaspersky Lab 3 Moderner Schutz des Unternehmens-Netzwerks 4 PRODUKTE Kaspersky Work

Mehr

Lösungen für Unternehmen

Lösungen für Unternehmen 2 0 1 0 Lösungen für Unternehmen 2 INHALT Kaspersky Lab Der Experte für Datensicherheit 4 Innovative Technologien von Kaspersky Lab 5 Moderner Schutz des Unternehmens-Netzwerks 6 PAKETLÖSUNGEN Kaspersky

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

Lösungen für Unternehmen

Lösungen für Unternehmen Lösungen für Unternehmen 2012 1 INHALT Datei-Server Kaspersky Endpoint Security für (Server-Version) 20 Kaspersky Anti-Virus für Server Enterprise Edition 21 Kaspersky Anti-Virus für Linux File Server

Mehr

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K.

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. ESET Technologien und Produkte Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. Wer ist ESET? ESET, spol. s r.o. & Patrick Karacic DATSEC Data Security e. K. ESET, spol. s

Mehr

Avira Professional / Server Security. Date

Avira Professional / Server Security. Date Date Agenda Wozu benötige ich einen Virenschutz für Workstations/Server? Systemanforderungen der Avira Professional Security Was bietet die Avira Professional Security? Systemanforderungen der Avira Professional

Mehr

Kaspersky Lab Produkte für Unternehmen

Kaspersky Lab Produkte für Unternehmen f ü r L i n u x / F r e e B S D Kaspersky Lab Produkte für Unternehmen Kaspersky Lab Produkte für Unternehmen für Linux / FreeBSD Kaspersky Mail Gateway Beliebige Mailserver (Exchange, Lotus, Sendmail,

Mehr

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT Open Space Security Cyber-Angriffe sind allgegenwärtig. Tag für Tag vereitelt die Technologie von Lab knapp 3 Millionen Angriffe auf unsere

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze. Administration. Kit 8.0

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze. Administration. Kit 8.0 Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Kit 8.0 Umfassende Sicherheit, minimaler Aufwand NEU: Kaspersky Open Space Security jetzt auch für Windows 7 Der Schutz von Unternehmensdaten

Mehr

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security

KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT. Kaspersky Open Space Security KASPERSKY ANTI-MALWARE PROTECTION SYSTEM BE READY FOR WHAT S NEXT Kaspersky Open Space Security Cyber-Angriffe sind allgegenwärtig. Tag für Tag vereitelt die Technologie von Kaspersky Lab knapp 3 Millionen

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager

ESET Produkte und Technologien. Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager ESET Produkte und Technologien Thomas Uhlemann ESET Chief Education Manager Wer ist ESET? Globales Hauptquartier in Bratislava, Slowakei 2. Büro in San Diego, USA 3. Büro in Singapur seit 2010 Sales, Distribution

Mehr

Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition

Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition W H I T E P A P E R Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition Kaspersky Anti-Virus für Windows Server Enterprise Edition Im immer raueren Wettbewerbsklima müssen sich Firmen durch effiziente

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud Worry-FreeTM Business Security Standard- und Advanced-Versionen Securing Your Journey to the Cloud Administrator s Guide Systemvoraussetzungen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.36 Freigabedatum: 9. Januar 2009 Datenbanksystem MS SQL 2000 SP4 MS SQL 2005 MS SQL 2005 SP1 Oracle 9.2.0.6 Oracle 9.2.0.10 Oracle 10.2.0.1 Datenbankserver

Mehr

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Deutschland GmbH behält

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.32

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.32 Hard- und Softwarevorausset CAQ=QSYS Professional 7.32 Freigabedatum: 26. Oktober 2007 Datenbanksysteme MS SQL 2000 SP4 MS SQL MS SQL (SP1) Oracle 9.2.0.6 Oracle 9.2.0.10 Oracle 10.2.0.1 Datenbankserver

Mehr

KASPERSKY LAB. Kaspersky Administration Kit 6.0. Erste Schritte

KASPERSKY LAB. Kaspersky Administration Kit 6.0. Erste Schritte KASPERSKY LAB Kaspersky Administration Kit 6.0 Erste Schritte KASPERSKY ADMINISTRATION KIT 6.0 Erste Schritte Kaspersky Lab http://www.kaspersky.com/de/ Redaktionsdatum: Februar 2007 Inhalt KAPITEL 1.

Mehr

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Minimaler Arbeitsspeicher/Empfohlener Arbeitsspeicher (RAM) 96/256+ 256/512+ 256/512+ 256/512+ Minimal benötigter Prozessor / Empfohlener Prozessor (MHz) 300/800+

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud.

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud. Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Incorporated behält sich das Recht

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Übersicht Fortschrittlicher Bedrohungsschutz Symantec Endpoint Protection kombiniert Symantec AntiVirus mit fortschrittlichen Technologien zur

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können:

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: DocuWare Server und Web Komponenten Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

ESET Smart Security Business Edition

ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ist eine neue, hochintegrierte Lösung für die Endpunkt-Sicherheit von Unternehmen aller Größen. ESET Smart Security bietet die

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen Hardware-en: BlackBerry Enterprise Server Express Die folgenden en gelten für BlackBerry Enterprise Server Express und die BlackBerry Enterprise

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server...

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten NTConsult GmbH Lanterstr. 9 D-46539 Dinslaken fon: +49 2064 4765-0 fax: +49 2064 4765-55 www.ntconsult.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server... 3 2.1 Allgemein...

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 09/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac A Desktop Security Installationshilfe Symantec Endpoint Protection. für Windows/Mac Inhalt. Systemvoraussetzung & Vorbereitung S. Download der Client Software (Windows) S. 4 Installation am Computer (Windows)

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner

Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya 2 (v6.1) Systemvoraussetzungen Voraussetzungen für jeden verwalteten Rechner Kaseya Agent 333 MHz CPU oder höher 128 MB RAM 30 MB freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte oder Modem Microsoft Windows

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.40

Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.40 Hard- und Softwarevoraussetzungen CAQ=QSYS Professional 7.40 Freigabedatum: 17. Februar 2010 Datenbanksystem Datenbankserver Applikationsserver (Fileserver) Clients MS SQL 2005 (SP1) MS SQL 2008 (SP1)

Mehr

Kaspersky Endpoint Security for Windows (für Workstations)

Kaspersky Endpoint Security for Windows (für Workstations) Kaspersky Endpoint Security for Windows (für Workstations) Kaspersky Endpoint Security for Windows (für Workstations) bietet effektiven Schutz für Windows- Workstations durch die Kombination vielfach ausgezeichneter

Mehr

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac Parallels Desktop für Mac s r c m s m s r c s S X r r s r c k c s r c s m r s z EM s c s Es s m c c s r s r r E s s s m Entdecke Parallels Desktop für Mac s r c s S X r r & s c s m c ck s r k r k r s r

Mehr

ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009

ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009 ESET Preisliste gültig ab: 01. Mai 2009 Kontaktdaten - Distribution Germany DATSEC Data Security Talstrasse 84 07743 Jena Tel.: 03641 / 63 78 3 Fax: 03641 / 63 78 59 www.eset.de je Bestellung 10,00 ESET

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Symantec Endpoint Protection

Symantec Endpoint Protection Symantec Die neue Generation der Virenschutztechnologie von Symantec Übersicht Erweiterter Bedrohungsschutz Symantec kombiniert Symantec AntiVirus mit fortschrittlichen Technologien zur Bedrohungsabwehr

Mehr

BitDefender DARUM BitDefender

BitDefender DARUM BitDefender DARUM Innovationen Technologien Alleinstellungsmerkmale Innovationen Erfolge GUT (2,3) Im Test: 13 Sicherheitspakete Qualitätsurteil: 3 gut, 10 befriedigend 2/2007 Mit aktuell vier, in den USA zum Patent

Mehr

Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen. 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack

Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen. 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack W H I T E P A P E R Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen Ohne

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen

Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Downloadlinks für Bitdefender-Sicherheitslösungen Sehr geehrter Kunde, Dieses Dokument soll Ihnen bei der Installation und beim Einsatz der Bitdefender- Sicherheitslösungen helfen. Zu diesem Zweck haben

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath Checkliste Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath CPU Pentium III oder höher Pentium IV oder höher RAM 512 MB 512 MB oder höher Festplatte Freier Speicher

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Symantec AntiVirus Enterprise Edition

Symantec AntiVirus Enterprise Edition Symantec AntiVirus Enterprise Edition Umfangreicher Bedrohungsschutz für alle Netzwerkbereiche in einer einzigen Lösung, einschließlich Client-basiertem Spyware-Schutz Übersicht Symantec AntiVirus Enterprise

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB E-MAIL AND SERVER SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/2859683 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB E- MAIL AND SERVER SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

Symantec Multi-tier Protection Small Business Edition

Symantec Multi-tier Protection Small Business Edition Bewährter Schutz vor Malware- und E-Mail-Bedrohungen Übersicht ist eine einfache, bedienungsfreundliche und kostengünstige Lösung, die Unternehmensressourcen mithilfe von Symantecs bewährtem Schutz weitgehend

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security F-Secure INHALT 3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte...5 Erstellen eines neuen Kontos...6 Herunterladen von Software...8 Systemvoraussetzungen...10

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Sage Personalwirtschaft

Sage Personalwirtschaft Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Software GmbH 2009 Systemanforderungen der Sage Personalwirtschaft Allgemeines Die Personalwirtschaft ist als Client-Server-Anwendung konzipiert. Die folgenden

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 geändert: Ralf Neumann Datum: 31.05.2013 15:26 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Vers. 31.05.2013 15:26 Seite

Mehr

Die Telefoniefunktion von kwp-bnwin.net wird auf einem 64-bit System nicht unterstützt! Die Mindestauflösung ist 1280 x 1024 bei Textgröße 100 %

Die Telefoniefunktion von kwp-bnwin.net wird auf einem 64-bit System nicht unterstützt! Die Mindestauflösung ist 1280 x 1024 bei Textgröße 100 % Hard- und Software-Voraussetzungen für / Vaillant winsoft Stand: 19.04.2016 Für alle hier nicht aufgeführten Programme, Schnittstellen und Versionen können wir keine Funktionsfähigkeit für kwp-produkte

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION SCHUTZ FÜR SERVER, DESKTOPS & RECHENZENTREN Joachim Gay Senior Technical Sales Engineer Kaspersky Lab EXPONENTIELLER ANSTIEG VON MALWARE 200K Neue Bedrohungen pro

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen - Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Defenx 2011. veröffentlicht Januar 2011

Defenx 2011. veröffentlicht Januar 2011 Defenx 2011 Sicherheitssoftware für Desktop PCs Sicherheitssoftware für Desktop PCs veröffentlicht Januar 2011 Positionierung Defenx 2011 Positionierung Bahnbrechende ID Diebstahl Präventionstechnik durch

Mehr

Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx)

Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx) Allgemeine Anforderungen zum Einsatz von moveit@iss+ (gültig ab Version 45.xx.xx) Die im Folgenden aufgelisteten Anforderungen sind nur Mindestanforderungen um moveit@iss+ auf Ihrem System installieren

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Datenblatt Outpost Antivirus Pro 2009 Das schnelle Antiviren-Programm, mit dem Sie den Viren immer eine Nasenlänge voraus sind

Datenblatt Outpost Antivirus Pro 2009 Das schnelle Antiviren-Programm, mit dem Sie den Viren immer eine Nasenlänge voraus sind Outpost Antivirus Pro 2009 Datenblatt Seite 1 [DE] Datenblatt Outpost Antivirus Pro 2009 Das schnelle Antiviren-Programm, mit dem Sie den Viren immer eine Nasenlänge voraus sind Halten Sie Malware von

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...5 4 Weitere Hinweise...7 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...8

Mehr

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen:

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: USERGATE MAIL SERVER Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: - Bequeme Konfiguration und Bedienung - Größtmögliche Stabilität - Totale Sicherheit - Starke Antispam-Filter 7 Gründe um ausgerechnet

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

Implementierung einer Check Point 4200 Appliance Next Generation Threat Prevention (NGTP)

Implementierung einer Check Point 4200 Appliance Next Generation Threat Prevention (NGTP) Projekthistorie 08/2014-09/2014 Sicherheitsüberprüfung einer Kundenwebseite auf Sicherheitslücken Juwelier Prüfung der Kundenwebseite / des Online-Shops auf Sicherheitslücken Penetration Tester Sicherheitsüberprüfung

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem:

EFI LECTOR. Systemanforderungen Einzelplatz. Einzelplatz: Betriebssysteme: Datenbanksystem: Einzelplatz Einzelplatz: Intel Core i5-4570 20 GB freie Festplattenkapazität Windows 7 Ultimate Windows 7 Enterprise Es können Microsoft SQL Server in der Express Edition verwendet werden. Bitte beachten

Mehr

Sichere Freigabe und Kommunikation

Sichere Freigabe und Kommunikation Sichere Freigabe und Kommunikation F-SECURE PROTECTION FOR SERVERS, EMAIL AND COLLABORATION Die Bedeutung von Sicherheit Die meisten Malware-Angriffe nutzen Softwareschwachstellen aus, um an ihr Ziel zu

Mehr

3. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18

3. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18 . ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18 17 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG Dieses Gerät unterstützt in den im Folgenden beschriebenen Umgebungen eine Vielzahl von Funktionen.

Mehr