Citrix XenDesktop. Kosten senken durch Desktop-Virtualisierung. Guido Seelbach + Dennis Fischer Citrix Systems GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Citrix XenDesktop. Kosten senken durch Desktop-Virtualisierung. Guido Seelbach + Dennis Fischer Citrix Systems GmbH"

Transkript

1 Citrix XenDesktop Kosten senken durch Desktop-Virtualisierung Guido Seelbach + Dennis Fischer Citrix Systems GmbH

2 Document Management Category Tracking Information Company: Citrix Systems GmbH Author: Dr. Daniel Liebisch Owner: Product Marketing Central and Eastern Europe Created On: May 2009 Last Updated: N/A Current Version: Confidentiality Statement: These slides can be used externally. Copyright 2009 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Citrix, Citrix XenApp, Citrix Access Gateway, Citrix Repeater, NetScaler, Citrix XenDesktop, Citrix XenServer, Citrix EdgeSight, SpeedScreen und Citrix SmoothRoaming sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Citrix Systems, Inc. in den USA und anderen Ländern. Microsoft und Windows sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen von Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern. UNIX ist ein registriertes Warenzeichen von The Open Group in den USA und anderen Ländern. Alle übrigen Warenzeichen und registrierten Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. 2

3 Agenda Warum Desktop-Virtualisierung? Kosten-Implikationen bei virtuellen Desktops Citrix XenDesktop im Detail 3

4 Agenda Warum Desktop-Virtualisierung? Kosten-Implikationen bei virtuellen Desktops Citrix XenDesktop im Detail 4

5 Citrix Durchgängige Virtualisierungslösungen Desktop- Virtualisierung Applikations- Virtualisierung Server- Virtualisierung XenDesktop XenApp XenServer 5

6 Prioritäten von CIOs in 2009 (CIO Insight, Dez. 2008) Top-Priorität für das Unternehmen 1. Reduktion der Kosten Top Prioritäten für IT-Technologien: 1. Erstellen oder Optimieren von strategischen Anwendungen 2. Konsolidierung der IT-Infrastruktur 3. Bessere IT-Sicherheit und Business Continuity Desktop-Virtualisierung bietet hier Antworten 6

7 Konventionelles Ausrollen von Desktops Komplex durch lokale Installationen 7

8 Traditionelles Desktop-Konzept Kostenaufwändig im Betrieb Lokale Installa,on 8 Entsorgung 1 Beschaffung 2 Installation 7 Backup 3 Sicherheit 6 Wartung 4 Rollout 5 Monitoring 8

9 IT-Kosten bei konventionellem Desktop-Betrieb 9

10 10

11 Desktop = Hardware Desktop as a+ Service OS + Apps 11

12 Mögliche Kostenreduktion mit Citrix XenDesktop $5.000 $4.000 $3.000 $2.000 $1.000 $0 Tradi,onell ca. 40% geringere Kosten Server- basiert HW + SW Betriebskosten Administration IT Endbenutzer Downtime Quelle: Zahlen von Gartner, IDC, Citrix und Wyse 12

13 Virtuelle Desktops IT- Betriebs- kosten HW- & SW- Kosten Down>me der User IT- Mitarbeiter- Produk>vität geringer geringer geringer höher Quelle : Zahlen von Gartner, IDC, Citrix und Wyse 13

14 Agenda Warum Desktop-Virtualisierung? Kosten-Implikationen bei virtuellen Desktops Citrix XenDesktop im Detail 14

15 Virtuelle Desktops der 1.Generation Ein Schritt in die richtige Richtung Endgerät Virtual Delivery Protocol VM1 VM3 VM2 VM4 VM Infrastruktur 15

16 aber Probleme werden so meist nur ins Datacenter verschoben Desktop-Workload auf Servern Benutzer- und Applikationsverhalten unkalkulierbar Sehr viele individuelle Images zu managen Updates und Wartung immer noch aufwändig Zentraler Netzwerk-Storage ist teuer 50 individuelle User-Images = >1 TB Storage-Bedarf 16

17 Deshalb: Der Citrix-Ansatz Trennung von Anwendungen und Betriebssystem Beliebiges Endgerät 3 einzelne Komponenten Zusammengefügt zum individuellen virtuellen Desktop 17

18 Provisioning der virtuellen Desktops Provisioning: Viele User können ein Basisimage nutzen Nur einmal speichern, updaten, zurücksetzen und erneuern 5 Update 1 Image Storage-Bedarf bis zu 90% geringer 4 Monitor 2 Personalize 3 Deliver Einfaches Lifecycle Management Ein Desktop Image 18

19 Trennen von Applikationen und Desktops Desktop Appliances, Jedes Endgerät Virtuelle Desktops Gehostete und gestreamte Apps, bereitgestellt an virtuelle Desktops 19

20 Citrix XenDesktop bringt konkrete Vorteile Niedrige Total-Cost-of-Ownership (TCO) Hoher Return-on-Investment (ROI) Sicherheit Produktivität der Nutzer Flexibilität / Dynamik 20

21 Agenda Warum Desktop-Virtualisierung? Kosten-Implikationen bei virtuellen Desktops Citrix XenDesktop im Detail 21

22 Citrix XenDesktop - Architektur Support Brokering Monitoring 1 2 Benutzer loggt sich am System ein, fordert Desktop an Betriebssystem, Anwendungen und Profile werden individuell bereitgestellt Profile 3 User WAN Optimierung Secure Remote Access Hypervisor + Hardware Anwendungen Benutzer erhält den virtuellen Desktop über ICA-Protokoll Betriebssystem Infrastruktur für virtuelle Desktops 22

23 Citrix XenDesktop - Architektur GoToAssist Desktop Delivery Controller EdgeSight Profile Management Profile Citrix Receiver Branch Repeater Access Gateway XenServer Hyper-V VMWare XenApp Provisioning Services Anwendungen Betriebssystem Infrastruktur für virtuelle Desktops 23

24 Die Basis-Komponenten im Überblick GoToAssist Desktop Delivery Controller EdgeSight Profile Citrix Receiver Branch Repeater Access Gateway Virtual Desktop Agent XenServer Hyper-V VMWare Anwendungen Betriebssystem Infrastruktur für virtuelle Desktops Storage 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 24

25 Virtual Desktop Agent & Desktop Receiver Desktop Delivery Controller Virtual Desktop Agent: auf allen Desktops installiert Unterstützt Windows XP, Windows Vista und Windows 7 beta Stellt UI der virtuellen Desktops via ICA am Endgerät dar Citrix Receiver ICA Virtual Desktop Agent 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 25

26 Desktop Delivery Controller Desktop Delivery Controller Vermittelt Verbindung zwischen Endgerät und virtuellem Desktop ICA Virtual Desktop Agent 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 26

27 Infrastruktur für virtuelle Desktops Desktop Delivery Controller Infrastruktur für virtuelle Desktops Support für unterschiedliche Hypervisor - XenServer - Microsoft Hyper-V - VMware VI3 Auch physische PCs - Für Power-User - Bevorzugt: Blade PCs 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 27

28 User Profiles, Anwendungen, OS Provisioning GoToAssist Desktop Delivery Controller EdgeSight Profile Management Profile Desktop Receiver Branch Repeater Access Gateway Xen, Hyper-V, VM XenApp Anwendungen Blade Chassis Provisioning Services Betriebssystem Infrastruktur für virtuelle Desktops Storage 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 28

29 Profile, Anwendungen, OS Provisioning VDI ohne XenDesktop Vielzahl an Einzel-Images Individuelles Management Gleiche Probleme, neuer Ort VDI mit XenDesktop Ein Standard-Betriebssystem-Image Anwendungen NICHT im Image integriert Personalisierung durch Profil-Management 1:1 Hypervisor Storage Xen, Hyper-V, VM Storage 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 29

30 LIVE Demo sponsored by XenDesktop Zugriff via Web Interface / Internet Allgemeines Arbeiten mit XenDesktop 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 30

31 2007 Citrix Systems, Inc. All rights reserved 31

32 Fortsetzung Citrix XenDesktop Kosten senken durch Desktop-Virtualisierung

33 Die konkreten Vorteile Freie Wahl der Virtualisierungs-Infrastruktur Flexibilität bei der Wahl des Hypervisors XenServer Hyper-V VMware Offene Architektur - unterstützt Ihre vorhandenen Investitionen 33

34 Die konkreten Vorteile Desktop Provisioning senkt die Storage-Kosten Viele User können ein Basisimage nutzen Ein Image erstellen und managen für viele Benutzer niedrige TCO Provisioning an VMs, Blade PCs oder Standard-PCs Bis zu 90% weniger Storage-Kosten 34

35 Die konkreten Vorteile Anwendungs-Virtualisierung erleichtert Lifecycle-Management Wahlweise veröffentlichte oder gestreamte Anwendungen Nur eine zentrale Instanz einer Anwendung muss verwaltet werden Richtlinienbasierte Zugriffsrechte legen fest, wer die Anwendungen nutzen kann 35

36 Die konkreten Vorteile Profil Management ermöglicht Personalisierung Einstellungen wandern mit dem Benutzer Verhindert Aufblähen von Windows-Profilen Ermöglicht plattformübergreifende Synchronisation der Einstellungen Ergänzt den Standard-Desktop mit persönlichen Einstellungen und Daten 36

37 HDX Technologien - High Definition User Experience Ob Zugriff über das LAN, WAN, Internet Konsistente Performance über jedes Netzwerk Industry Standard für Device Support HDX MediaStream für Windows Media-Beschleunigung HDX 3D für Grafik-Beschleunigung HDX Plug-n-Play (z.b. USB-Support, Multi-Monitor, lokales Drucken) HDX Broadcast HDX RealTime für Bi-direktionales Audio 37

38 HDX Technologien HDX Plug-n-Play Smartcard Reader Blackberry PDA ipods, MP3 Player MIDI Keyboards CAD/CAM Graphics Tablets Printer/Scanner 38

39 Künftige Citrix HDX Technologien Roadmap 2009 Flash Mul,media HDX 3D und Desktop Graphics VoIP und Video Chat 39

40 Ergänzungspotentiale nutzen Gemeinsamer Einsatz von XenDesktop und XenApp

41 Agenda XenApp und XenDesktop gemeinsam einsetzen Welche Lösung für welche Benutzer? Best Practices 41

42 Agenda XenApp und XenDesktop gemeinsam einsetzen Welche Lösung für welche Benutzer? Best Practices 42

43 Citrix Durchgängige Virtualisierungslösungen Desktop- Virtualisierung Applikations- Virtualisierung Server- Virtualisierung XenDesktop XenApp XenServer 43

44 XenApp als Komponente von XenDesktop XenApp for Virtual Desktops Virtueller Desktop Profile ICA Apps XenApp User OS Darstellung auf dem Endgerät Zusammenbau des virtuellen Desktop nach aktuellem Bedarf Drei separate Komponenten 44

45 XenApp als Komponente von XenDesktop Veröffentlichte Anwendungen Anwendungen werden vom virtuellen Desktop auf dem XenApp-Server gestartet Standard-Applikationen Häufige Updates und Patches Bereitstellung für große Benutzergruppen 45

46 XenApp als Komponente von XenDesktop Streaming von Anwendungen Applikationsprofile gestreamte Applikation Isolation Environment Applikationen werden auf den virtuellen Desktop gestreamt und hier isoliert ausgeführt Nicht-Mulituser-fähige Anwendungen Selten genutzte Anwendungen Bereitstellung für kleinere Benutzergruppen 46

47 Agenda XenApp und XenDesktop gemeinsam einsetzen Welche Lösung für welche Benutzer? Best Practices 47

48 Der Gartner Hype Cycle Das wird alle meine Probleme lösen Jetzt weiß ich, wie ich das Ganze sinnvoll nutzen kann Das taugt alles nichts 48

49 Der Gartner Hype Cycle Das wird alle meine Probleme lösen Jetzt weiß ich, wie ich das Ganze sinnvoll nutzen kann Desktop-Virtualisierung Das taugt alles nichts 49

50 Verschiedene Nutzer verschiedene Anforderungen Task Worker Knowledge Worker Mobile User 50

51 Task Worker Keep It Simple Standardisierte Arbeitsumgebung Schneller Startup Keine personalisierte Desktop-Umgebung benötigt Datensicherheit & Compliance Task Worker Über XenApp veröffentlichter Desktop oder veröffentlichte Anwendungen Thin Client XenApp 51

52 Knowledge Worker Einfach, jedoch personalisiert Roaming innerhalb des LANs/WANs Häufig auch Home Office Eher selten auf Reisen / externen Terminen Knowledge Worker Bereitstellung virtueller Desktops mit Applikationen Liefert Apps in VMs PC, ThinClient XenDesktop XenApp für virtuelle Desktops 52

53 Mobile User Offline Nutzung - und doch zentralisiert Häufiges Reisen und Offline-Arbeiten Nicht / wenig gemangte Endgeräte Personalisierte Umgebung erforderlich Admin-Aufwand durch zentrale App-Bereitstellung niedrig halten Mobile User Streaming von Applikationen in ein lokales Desktop OS Laptop XenApp 53

54 Citrix Delivery Center Die beste Lösung für den Kunden finden: Shared Desktop (XenApp) Individueller Desktop Hochleistungs Desktop User User User User User User User User User Anwendungen App App App App App App Citrix XenApp WinXP WinXP Vista WinXP WinXP Vista Windows Server OS Hypervisor Blade Blade Blade Hardware Hardware Hardware Hardware Blade rack Standardisierung Kosten / TCO Flexibilität

55 Was ist das Ziel? ROI Personalisierung Personalisierung ROI Server Based Compu,ng Virtual Desktop Infrastructure Blade PCs PCs 55

56 Agenda XenApp und XenDesktop gemeinsam einsetzen Welche Lösung für welche Benutzer? Best Practices 56

57 Migration von physischen zu virtuellen Desktops Standardisiertes Desktop-Image erstellen Desktop-Image über Provisioning Services bereitstellen Citrix Receiver auf Clients implementieren (für veröffentlichte oder gestreamte Apps) Virtuelle Desktops nach aktuellem Bedarf ausrollen!!! Schrittweise lokale Anwendungen auf XenApp und XenDesktop zentralisieren Bestehende PCs oder neue Desktop Appliances als Endgeräte einsetzen Für spezielle Anforderungen den Einsatz von Blade PCs im Datacenter prüfen 57

58 Best Practices Sorgfältige Planung der virtuellen Desktops Einführung von Desktop Appliances für bestimmte Benutzergruppen? Gibt es Anwendungen, die nicht über XenApp bereitgestellt werden können? Welcher Benutzer-Typ steht im Focus? Welche Art von virtuellem Desktop wird benötigt? Sorgfältige Planung der Anwendungsbereitstellung Veröffentlicht über XenApp Gestreamt über XenApp Integriert in das Standard-Image Mischung aus den drei genannten Möglichkeiten 58

59 Der kleine Unterschied XenDesktop und andere Lösungen Skalierbarkeit Mehr virtuelle Desktops per Server durch die Nutzung von XenApp, XenServer und Provisioning Kosten Minimale Storage-Anforderungen durch Provisioning Services Offene Architektur (Support unterschiedlicher Hypervisors) XenApp for Virtual Desktops Virtual Desktop Apps virtual delivery protocol User Settings Users On-demand Assembly OS Data Center 59

60 Am Horizont: Citrix XenClient: Client-seitiger Hypervisor Der erste Bare-Metal Xen-Hypervisor für Endgeräte Zusammenarbeit zwischen Citrix und Intel Verfügbarkeit geplant für das 2. Halbjahr

61 Laptops der nächsten Generation: Virtualisierung integriert Bare-Metal Performance und Sicherheit Persönlicher Desktop Firmen- Desktop Intel/Citrix Bare-Metal Hypervisor Intel Prozessoren 61

62 Nur Citrix hat Lösungen für alle Arten von Mitarbeitern Anwendungen XenApp XenApp XenApp Desktop XenApp XenDesktop Lokal (virtuell in Kürze) Endgeräte Thin Client Desktop Appliance Laptop Task Worker Office Worker Mobile Worker 62

63 Citrix XenDesktop Editionen Feature Express Standard Advanced Enterprise Platinum Desktop Delivery Controler o o o o o XenServer o o o o o Essentials für XenServer Enterprise o o o Workflow Studio o o o o EasyCall o o o o Profile Manager o o o Provisioning Services o o o Sicherer Remotezugriff ICA-only ICA-only ICA-only Full VPN XenApp für Virtual Desktops o o Performance Monitoring (EdgeSight for Desktops) WAN Optimierung (Branch Repeater) Remote Support (GoToAssist) o o o 63

64 LIVE Demo sponsored by XenDesktop - Konfiguration Console Provisioning 64

65

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Citrix Desktop-Virtualisierung. mit Citrix XenDesktop 4.0 Sven-Gerrit Schmidt Senior Key Account Manager Government

Citrix Desktop-Virtualisierung. mit Citrix XenDesktop 4.0 Sven-Gerrit Schmidt Senior Key Account Manager Government Citrix Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop 4.0 Sven-Gerrit Schmidt Senior Key Account Manager Government Ein Vergleich mit anderen Service-basierten Systemen Satelliten- und Kabel-TV-Services

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert.

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert. 2 Übersicht und Architektur Übersicht der Architektur, Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht und Architektur Themen des Kapitels Aufbau der Infrastruktur Funktionen Komponenten

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

Herzlich Willkommen zum ITK Forum Mittelstand

Herzlich Willkommen zum ITK Forum Mittelstand Herzlich Willkommen zum ITK Forum Mittelstand Virtualisierung leicht gemacht Vom Server bis zum Client! Christian Teich Senior Sales Manager Germany South Citrix Systems GmbH Agenda Virtualisierung Herausforderungen

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast Jürgen Wand, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Ronald Grass, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Desktops & Applikationen

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil. Marcel Keller

XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil. Marcel Keller XenDesktop 5 und das letzte Puzzle-Teil Marcel Keller Traditionelle Desktops Komplex. Unflexibel. Schwer abzusichern. Begrenzte Arbeitsplatz-Flexibilität Sicherheitsanforderungen schränken Mobilität und

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Virtualisierung 360 Einführung in die Virtualisierung Server- und Desktopvirtualisierung mit Hyper-V

Virtualisierung 360 Einführung in die Virtualisierung Server- und Desktopvirtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung 360 Einführung in die Virtualisierung Server- und Desktopvirtualisierung mit Hyper-V ITK-Forum Mittelstand IT TRENDS & TECHNOLOGIEN 2010 Frank Seiwerth Technologieberater Microsoft Deutschland

Mehr

Citrix XenDesktop 3.0

Citrix XenDesktop 3.0 Produktübersicht Citrix XenDesktop 3.0 Die integrierte Lösung zur Desktop-Virtualisierung 2 Warum Desktop-Virtualisierung? Im Zuge der Globalisierung wird es immer wichtiger, die Mitarbeiter eines Unternehmens

Mehr

Let s do IT together!

Let s do IT together! Let s do IT together! Desktopvirtualisierung leicht gemacht Desktopvirtualisierung leicht gemacht Agenda: 1. Was ist der Client/Server-Betrieb? 2. Was ist Virtualisierung insbesondere Desktopvirtualisierung?

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Citrix XenApp und XenDesktop

Citrix XenApp und XenDesktop Citrix XenApp und XenDesktop Citrix XenApp und XenDesktop Virtualisierung und Applikationsbereitstellung für Windows Server 2008 und Vista München, 22.10.2008 Dipl.-Inform. Christian Knermann Stellv. Leiter

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Auf einen Blick. 1 Einführung... 13. 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33. 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65

Auf einen Blick. 1 Einführung... 13. 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33. 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Einführung... 13 2 Desktop- und Anwendungs-Remoting... 33 3 XenDesktop- und XenApp-Architektur... 65 4 Installation der Controller-Plattform... 95 5 Bereitstellung von

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т 06/2010 Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29,80 www.tecchannel.de SIDG TECIC HAN N E L COM PA С Т I N S IDE Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

VDI - Die Revolution der Arbeitsplatzbereitstellung. Nicholas Dille, http://blogs.sepago.de/nicholas

VDI - Die Revolution der Arbeitsplatzbereitstellung. Nicholas Dille, http://blogs.sepago.de/nicholas VDI - Die Revolution der Arbeitsplatzbereitstellung Nicholas Dille, http://blogs.sepago.de/nicholas Was ist eigentlich VDI? VDI steht für Virtual Desktop Infrastructure VDI steht für Virtual Desktop Infrastructure

Mehr

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr.

ROI in VDI-Projekten. Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien. IGEL Technology ROI in VDI Projekten Dr. ROI in VDI-Projekten Dr. Frank Lampe, IGEL Technology CIO & IT Manager Summit 14.04.2011 Wien 1 Agenda Einführung aktuelle Umfragen zu VDI Nutzen von VDI Projekten Einsparpotenziale auf der Desktopseite

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de Enterprise Mobility Management & XenClient Michael Hlevnjak Senior Key Account Manager, LoB Government Günstigste Desktop-TCO Security Einsparpotenziale Beste

Mehr

Infotech Thermen-Event 14.11.2013

Infotech Thermen-Event 14.11.2013 Infotech Thermen-Event 14.11.2013 Infotech EDV-Systeme GmbH Schärdinger Straße 35 4910 Ried im Innkreis T: 07752/81711-0 M: office@infotech.at November 2013 Applikations und Desktop Virtualisierung Citrix

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

CITRIX VDI-in-a-BOX. BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt

CITRIX VDI-in-a-BOX. BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt CITRIX VDI-in-a-BOX BCD-SINTRAG AG Franco Odermatt A world where people can work or play from anywhere Das Jahr 2014 Das Jahr 2012 Endgeräte Bring your own device IGNORIEREN? Widersetzen? BEGRÜSSEN ZULASSEN

Mehr

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Channel Development Manager Citrix Systems Deutschland GmbH Sicherer Zugriff auf alle Citrix Anwendungen und virtuellen Desktops Eine integrierte

Mehr

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH

Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint. Server Umgebungen. Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix - Virtualisierung und Optimierung in SharePoint Server Umgebungen Peter Leimgruber Citrix Systems GmbH Citrix-Microsoft Alliance eine lange Historie! 1989 Microsoft licenses OS/2 to Citrix for multi-user

Mehr

Citrix Presentation Server

Citrix Presentation Server Citrix Presentation Server Leistungsstarke Plattform zur Applikationsbereitstellung André Stutz BCD-SINTRAG AG Agenda Über BCD-SINTRAG AG Presentation Server 4.5 Die Produktfamilie Feature Pack 1 Die wichtigsten

Mehr

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud IT-Architect, Systemintegrator and Managed Service Provider Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud Holger Koch Solution Sales Consultant Enterprise Workplace Solutions 09.10.2012

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure

Virtual Desktop Infrastructure Virtual Desktop Infrastructure Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten bei der Desktop-Bereitstellung Ralf M. Schnell, Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/ralfschnell http://blogs.technet.com/windowsservergermany

Mehr

Citrix XenDesktop 3.0

Citrix XenDesktop 3.0 Featureübersicht Citrix XenDesktop 3.0 Integrierte Lösungen zur Desktop-Virtualisierung 2 Reduzierung der Gesamtbetriebskosten für Dektops um bis zu 40% Die Verwaltung dezentralisierter Desktops ist sehr

Mehr

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Herzlich Willkommen Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Agenda VMware Firmenüberblick VMware Produktüberblick VMware Virtualisierungstechnologie VMware Server im Detail VMware

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Bechtle Schweiz AG IT-Systemhaus Zürich, 17.03.2015 Mauro Di Vincenzo, Leiter Competence Center EUC Citrix Die Reise geht weiter in eine dynamische

Mehr

Appstore im Unternehmen

Appstore im Unternehmen Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Appstore im Unternehmen Donato Quaresima / Systems Engineer Michael Kramer / Presales Agenda Einleitung zum Thema (10 min) Slot für Citrix Lösung (25 min) Slot

Mehr

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Citrix Update Webinar 27. Mai 2015 Titelmasterformat Vorstellungsrunde durch Klicken bearbeiten André Stutz Geschäftsleiter BCD-SINTRAG AG Ivo Gonzenbach Geschäftsführung Niederlassung

Mehr

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Peter Metz Sales Manager Application Networking Group Citrix Systems International GmbH Application Delivery mit Citrix Citrix NetScaler

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet!

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Arrow University München 03.03.2015 Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Produkte & Services IGEL Produkt-Überblick Thin Client Management Thin Client

Mehr

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Thomas Pawluc Produktmanager Serverbased Computing TAROX Aktiengesellschaft Stellenbachstrasse 49-51 44536 Lünen 2 Serverbased Computing Was versteht

Mehr

Nico Lüdemann. Citrix XenApp 5. Das Praxisbuch für Administratoren. Galileo Press

Nico Lüdemann. Citrix XenApp 5. Das Praxisbuch für Administratoren. Galileo Press Nico Lüdemann Citrix XenApp 5 Das Praxisbuch für Administratoren Galileo Press Geleitwort von E. Sternitzky und M. Klein, Citrix Central Europe 15 1 Einführung 1.1 Ein Buch über Citrix XenApp 5.0 17 1.2

Mehr

Citrix XenDesktop 4. Microsoft Virtual Desktop Infrastructure. und die. Citrix Systems

Citrix XenDesktop 4. Microsoft Virtual Desktop Infrastructure. und die. Citrix Systems Citrix XenDesktop 4 und die Microsoft Virtual Desktop Infrastructure Hans.Schermer @ citrix.com Senior Systems Engineer, Citrix Systems Citrix Systems Der Desktop Typischer Desktop Life-Cycle Traditioneller

Mehr

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung virtueller Infrastrukturen

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung virtueller Infrastrukturen Wirtschaftlichkeitsbetrachtung virtueller Infrastrukturen Marco Rosin Citrix Systems GmbH Juni 2013 Citrix is a cloud computing company that enables mobile workstyles Market Leadership #1 Desktop & App

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

kontakt@ressoftware.com

kontakt@ressoftware.com kontakt@ressoftware.com RES Software 100% Channel Business Lizenzen Consulting +3.000 Kunden mehr als 1,2 Millionen Lizenzen Globale strategische Partnerschaften Citrix, VMware, Microsoft RES Software

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu

Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Dynamic Private Cloud mit Fujitsu Thomas Menne Professional Sales Service 0 Copyright 2012 FUJITSU NR. 1 GRÖSSTES NICHT US IT-UNTERNEHMEN Im Überblick Nord-, Mittelund Südamerika 9.680 EMEA 35.000 Japan

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007 Title Desktop Virtualisierung Thomas Spandöck Software Presenter spractice Name Sun Microsystems GmbH Presenter s Title Presenter s Company 23. Februar 2007 Agenda Traditionelles Desktop Computing Alternative

Mehr

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Roj Mircov TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung Jörg Ostermann TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung 1 AGENDA Virtual

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

HostedDesktop in Healthcare

HostedDesktop in Healthcare HostedDesktop in Healthcare Neue Möglichkeiten Neues Potential 23. Juni 2015 Rene Jenny CEO, Leuchter IT Infrastructure Solutions AG Martin Regli Managing Director, passion4it GmbH Trends im Gesundheitswesen

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Vmware Horizon 6. VMware Horizon - Überblick. 2014 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Vmware Horizon 6. VMware Horizon - Überblick. 2014 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Vmware Horizon 6 VMware Horizon - Überblick 2014 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Marktüberblick Der Markt wächst weiter 4.000 $ RDS (Anw. und Desktop) VDI DaaS (Anw. und Desktop) 3.500 $ 3.000 $ 2.500

Mehr

Thin Client vs. Zero Client

Thin Client vs. Zero Client Thin Client vs. Zero Client 04 / 2012 Welche Vorteile bieten Thin Clients gegenüber Zero Clients? Tim Riedel Key Account Government Agenda Was ist ein Zero Client? Typen von Zero Clients (Vorteile / Nachteile)

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG

Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite. André Stutz - BCD-SINTRAG AG Enterprise Mobility Citrix-Lösungen mit Workspace Suite André Stutz - BCD-SINTRAG AG Es gibt nur einen Grund weshalb die IT existiert: APPLIKATIONEN! 2 2 3 x Geräte pro Mitarbeiter Die Zeiten 50% haben

Mehr

Herausforderung der Security im BYOD-Umfeld

Herausforderung der Security im BYOD-Umfeld Herausforderung der Security im BYOD-Umfeld 15. ISSS Berner Tagung für Informationssicherheit "Bring your own device: Chancen und Risiken 27. November 2012, Allegro Grand Casino Kursaal Bern Thomas Bühlmann

Mehr

PLAYGROUND IT spielerisch leicht funktionierende IT-Lösungen. Virtuelle Desktops auf allen Endgeräten. Herbert Schwerzmann BCD-SINTRAG AG

PLAYGROUND IT spielerisch leicht funktionierende IT-Lösungen. Virtuelle Desktops auf allen Endgeräten. Herbert Schwerzmann BCD-SINTRAG AG PLAYGROUND IT spielerisch leicht funktionierende IT-Lösungen Virtuelle Desktops auf allen Endgeräten Herbert Schwerzmann BCD-SINTRAG AG X Geräte pro Mitarbeiter X% Der Angestellten arbeitet immer wieder

Mehr

Open Source Virtualisierung mit ovirt. DI (FH) René Koch

Open Source Virtualisierung mit ovirt. DI (FH) René Koch Open Source Virtualisierung mit ovirt DI (FH) René Koch Agenda Einführung Komponenten Erweiterungen & Monitoring Use Cases & Herausforderungen Einführung ovirt Zentralisiertes Management für Server und

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Microsoft Windows 8 Strategie für Unternehmen Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiler Digitale Generation

Mehr

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View 3 Volle Kontrolle über Ihre Desktops und Anwendungen Sven Fedler IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View Driving Leadership Technology: Platform, Management and Now User Experience Market: Over

Mehr

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011

Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Virtualisierung: Neues aus 2010 und Trends 2011 Werner Fischer, Technology Specialist Thomas-Krenn.AG Thomas Krenn Herbstworkshop 2010 Freyung, 24. September 2010 Agenda 1) Virtualisierungs-Software VMware

Mehr

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH

Raphael Bühner. Citrix Systems GmbH IT Security und Citrix Citrix Virtual Computing Mobilität, Sicherheit, Beschleunigung, höchste Verfügbarkeit die Vorteile für Ihre IT mit Citrix Technologien Raphael Bühner Citrix Systems GmbH Warum soll

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012

WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 WINDOWS 8 WINDOWS SERVER 2012 IT Fachforum 2012 :: 24.09.-27.09.2012 Andreas Götzfried IT Fachforum::Agenda Windows 8 Windows Server 2012 Zertifizierung WINDOWS 8 Schöne neue Welt Andreas Götzfried Windows

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Citrix Access Essentials 2.0 Produktübersicht. André Stutz BCD-SINTRAG AG

Citrix Access Essentials 2.0 Produktübersicht. André Stutz BCD-SINTRAG AG Citrix Access Essentials 2.0 Produktübersicht André Stutz BCD-SINTRAG AG Agenda Über BCD-SINTRAG AG Produktübersicht Die wichtigsten Funktionen Technische Details Konfiguration: Tipps und Tricks 2 Über

Mehr

Citrix Dazzle. Die Zukunft der XenApp Bereitstellung? Thomas Kötzing - Freiberufler, Analyst Microsoft MVP, Citrix CTP / ThomasKoetzing.

Citrix Dazzle. Die Zukunft der XenApp Bereitstellung? Thomas Kötzing - Freiberufler, Analyst Microsoft MVP, Citrix CTP / ThomasKoetzing. Citrix Dazzle Die Zukunft der XenApp Bereitstellung? Thomas Kötzing - Freiberufler, Analyst Microsoft MVP, Citrix CTP / ThomasKoetzing.de Agenda Die XenApp Bereitstellung bisher Was ist Citrix Dazzle?

Mehr

IT macht den Meister mit VDCF Version 5

IT macht den Meister mit VDCF Version 5 IT macht den Meister mit VDCF Version 5 Marcel Hofstetter hofstetter@jomasoft.ch Enterprise Consultant JomaSoft GmbH 1 Inhalt Wer ist JomaSoft? Solaris Virtualisierungs Technologien (Zones und LDoms) VDCF

Mehr

Weiterbildung für IT-Anwender, -Profis und -Experten. Johannes Norz Citrix Consultant Citrix Trainer CCI, CCIA, SME

Weiterbildung für IT-Anwender, -Profis und -Experten. Johannes Norz Citrix Consultant Citrix Trainer CCI, CCIA, SME Weiterbildung für IT-Anwender, -Profis und -Experten Johannes Norz Citrix Consultant Citrix Trainer CCI, CCIA, SME Es geht hier, heute um: 2 Introducing VDI in a Box 3 Introducing VDI in a Box 4 Introducing

Mehr

Virtual Solution Democenter

Virtual Solution Democenter Virtual Solution Democenter Innovative Datensysteme GmbH indasys Leitzstr. 4c 70469 Stuttgart www.indasys.de vertrieb@indasys.de Virtual Solution Democenter Das Virtual Solution Democenter ist eine beispielhafte

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.

Oracle VM Support und Lizensierung. best Open Systems Day April 2010. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best. Oracle VM Support und Lizensierung best Open Systems Day April 2010 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Oracle VM 2.2 Oracle VM 3.0 Oracle DB in virtualisierten Umgebungen

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Mobile Workstyle Mobile Arbeitsstile und Cloud Services

Mobile Workstyle Mobile Arbeitsstile und Cloud Services Mobile Workstyle Mobile Arbeitsstile und Cloud Services Thomas Reger Business Development 2012 Citrix A world where people can work and play from anywhere Finanzkrisen Streiks Politische Unruhen Energieausfälle

Mehr

Lizenzierung von XenDesktop 4

Lizenzierung von XenDesktop 4 . Lizenzierung von XenDesktop 4 Häufig gestellte Fragen (FAQ) 26. Mai 2010 In diesem Dokument werden häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung und zu den erhältlichen Paketen von Citrix XenDesktop 4 beantwortet.

Mehr

Herzlich Willkommen Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 14.06.2012 /// Seite 1

Herzlich Willkommen Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 14.06.2012 /// Seite 1 Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 14.06.2012 /// Seite 1 Herzlich Willkommen Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 14.06.2012 /// Seite 2 Prognosen zum Tablet-PC Absatz: In 2010 wurden weltweit

Mehr

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service 11. April, 10:15 11:15 Uhr Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service Matthias Wessner, Principal Architect, Login Consultants

Mehr

DV7 Citrix VDI-in-a-Box: Do more with less. Thomas Krampe, Citrix Technology Professional

DV7 Citrix VDI-in-a-Box: Do more with less. Thomas Krampe, Citrix Technology Professional DV7 Citrix VDI-in-a-Box: Do more with less Thomas Krampe, Citrix Technology Professional Agenda Was ist Citrix VDI-in-a-Box? Under the hood Installation Konfiguration ᵒ Demo / Video Clients Citrix Integration

Mehr