Mein Praktisches Jahr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mein Praktisches Jahr"

Transkript

1 Mein Praktisches Jahr am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel > Studenteninformation

2 FREUEN SIE SICH AUF IHR PJ am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel! Im letzten Jahr ihres Medizinstudiums können Studenten ihr Praktisches Jahr am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel absolvieren. Dabei können alle drei Tertiale, die jeweils 16 Wochen umfassen, an unserem Krankenhaus stattfinden. Pro Tertial bieten wir 12 PJ-Plätze an. Das Tertial Innere Medizin findet in unserer Medizinischen Klinik statt. Das chirurgische Tertial absolvieren unsere Studenten über sechs Wochen in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie über sechs Wochen in der Klinik für Orthopädie, Unfall- chirurgie und Rehabilitative Medizin. Die verbleibenden vier Wochen haben die PJ-Studenten die Gelegenheit, unter ärztlicher Anleitung frische Verletzungen und Wunden in unserer Zentralen Notaufnahme zu versorgen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, sowohl innerhalb der Woche als auch am Wochenende, zusätzlich vergütete Praxiseinsätze in der ZNA wahrzunehmen. Auch besteht die Möglichkeit der Rotation in die Plastische Chirurgie. PJ-Seminare und Fortbildungen. Dazu zählen zum Beispiel ein EKG-Kurs, ein Kompaktseminar Bildgebende Verfahren (beides Innere Medizin) oder Naht- und Gipskurse (Chirurgie). PJ-Studenten erhalten am Roten Kreuz Krankenhaus eine Auf- wandsentschädigung von 400,00 Euro sowie Verpflegung. Natürlich bieten wir auf Wunsch auch Hilfe bei der Wohnungssuche an. Studenten, die ihr PJ am RKH absolvieren möchten, stehen wir mit Rat und Tat gerne zur Seite. Nähere Informationen zu unseren Kliniken erhalten Sie unter Herzliche Grüße aus Kassel Dr. med. Mathias Kleiß PJ-Beauftragter des RKH / Vertrauensdozent Leitender Arzt Onkologisches Zentrum Als Wahlfächer für das dritte Tertial bieten wir PJ- Studenten Anästhesie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Orthopädie an. Damit eine gute Vorbereitung auf den 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung und das folgende ärztliche Berufsleben möglich ist, veranstalten wir intensive 02

3 MENSCHLICHKEIT UND KOMPETENZ das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel Das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel betreut als Krankenhaus der Akutversorgung mit rund 700 Beschäftigten derzeit über stationäre und rund ambulante Patienten im Jahr. Experten der unterschiedlichen Fachdisziplinen arbeiten interdisziplinär unter einem Dach zusammen. Unser Ziel ist es, unseren Patienten eine optimale, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Behandlung und Pflege zu bieten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus nehmen unsere Kliniken an der Ausbildung von Studenten, angehenden Medizinern und Fachärzten und an der Durchführung von Vorlesungen teil. Zusätzlich zu den Kliniken beheimatet das RKH eine HNO-Belegabteilung und eine physiotherapeutische Abteilung. Außerdem arbeiten wir eng mit dem Ambulanten Herzzentrum zusammen, das auf dem Gelände des RKH gelegen ist. Eine neurochirurgische und eine diabetologische Praxis sowie ein MVZ (Schmerzmedizin, Radiologie) befinden sich direkt am Krankenhaus. Unsere Radiologie steht seit dem unter der Leitung der Abt. Radiologie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und wird durch die Radiologen der Universitätsmedizin Götttingen auch betrieben. 03

4 UNSERE FACHBEREICHE (fast) die ganze Welt der Medizin Das Rote Kreuz Krankenhaus ist in folgende Kliniken und Bereiche gegliedert: Medizinische Klinik Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rehabilitative Medizin Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Klinik für Schmerzmedizin Zentrale Notaufnahme Onkologisches Zentrum HNO-Belegabteilung Radiologische Abteilung Standort Rettungshubschrauber Christoph 7 04

5 Mit uns kommen Sie weiter unsere AUSBILDUNGSGRUNDSÄTZE Als moderne Ausbildungsstätte für Studenten der Medizin, Assistenz- und angehende Fachärzte sind wir einer kompetenten fachlichen Begleitung des medizinischen Nachwuchses, einem verantwortungsvollen Führungsstil und höchsten Qualitätsstandards bei Ausbildungsinhalten und ablauf verpflichtet. Die konsequente Umsetzung dieser Grundsätze macht das Rote Kreuz Krankenhaus zu einem attraktiven Partner in der medizinischen Ausbildung. Trotz des arbeitsintensiven und manchmal hektischen Klinikalltags begleiten wir unsere Nachwuchskräfte kompetent und partnerschaftlich und unterstützen sie aktiv. Deswegen legen wir großen Wert auf eine offene, kommunikative und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Neben den direkten Ansprechpartnern in den Kliniken stehen dazu auch jederzeit unser Ärztlicher Direktor, Prof. Dr. Rudolf Hesterberg, sowie der PJ-Beauftragte und Vertrauensdozent, Dr. Mathias Kleiß, zur Verfügung. Unsere Ausbildungsverantwortung als Akademisches Lehrkrankenhaus nehmen wir sehr ernst. Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Studenten und jungen Ärzte regelmäßig an fachspezifischen Fortbildungen teilnehmen und unsere Fachärzte ihnen sowohl Praxiserfahrungen als auch theoretische Kenntnisse vermitteln. So bereiten wir Medizinstudenten auf ihr Staatsexamen und Assistenzärzte auf ihre Facharztprüfung optimal vor. 05

6 DIE MEDIZINISCHE KLINIK ein überdurchschnittliches Fortbildungsprogramm Die Medizinische Klinik bietet für die PJ-Studenten ein feststehendes Ausbildungs- Curriculum mit einer Vielzahl praxisorientierter regelmäßig stattfindender und ausschließlich von Oberärzten durchgeführten Weiterbildungsveranstaltungen: Die PJ-Studenten können nach entsprechender Einarbeitung eigenständig unter Aufsicht des Stationsarztes Patienten im stationären Bereich betreuen. Es wird erwartet, dass die PJ-Studenten an allen für sie relevanten Funktionsuntersuchungen der Medizinischen Klinik wie Sonographie, Endoskopie, Ergometrie, Lungenfunktionsprüfung, gastrointestinale Funktionsdiagnostik, Radiologie etc. teilnehmen. Die Medizinische Klinik hat einen gastroenterologischen Schwerpunkt. Es besteht die Möglichkeit der Rotation in den Bereichen Ernährungsmedizin, Palliativmedizin, Gastroenterologie, Diabetologie, Kardiologie und Intensivstation. Wegen des über dem Durchschnitt liegenden Fortbildungsprogramms für PJ-Studenten hat sich das Rote Kreuz Krankenhaus ein außerordentliches Renommee als praxisorientierte Fortbildungsstätte für Studenten erworben. Medizinische Klinik Prof. Dr. med. Christian Löser Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Palliativmedizin, Sportmedizin, Ernährungsmedizin 06

7 DIE CHIRURGISCHEN KLINIKEN praxisnah die Vielfalt der Chirurgie kennenlernen Die Chirurgischen Kliniken im RKH decken das komplette Spektrum der Viszeralund der Unfallchirurgie ab. PJ-Seminare und Fortbildungsveranstaltungen Vorbereitung auf das mündliche Staatsexamen Naht- und Gipskurs Röntgenbesprechung mit ausgewählten Bildern Vierwöchiger Einsatz in der großen Zentralen Notaufnahme (hier versorgen Sie frische Verletzungen und Wunden unter fachlicher Anleitung selbst) Sechswöchiger Einsatz in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Sechswöchiger Einsatz in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rehabilitative Medizin Option der Rotation in die Plastische Chirurgie Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Prof. Dr. med. Rudolf Hesterberg Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rehabilitative Medizin Prof. Dr. med. W. Konermann Facharzt für Orthopädie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Rheumatologie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Spezielle Schmerztherapie, Sportmedizin, Chirotherapie 07

8 KLINIK FÜR ANÄSTHESIE, INTENSIV- UND NOTFALLMEDIZIN Einsatzgebiet: OP (3 Monate), Intensivstation (1 Monat) Spektrum: Alle Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie, Anästhesie in Spezialgebieten (Plastische Chirurgie, MKG-Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Neurochirurgie, HNO-Heilkunde) maschinelle Autotransfusion, spezielles Airwaymanagement Weitere Bereiche: Postoperative Schmerztherapie mit PCA und Kathetertechnik Systematischer theoretischer Unterricht der Anästhesie und angrenzenden Gebiete als Blockunterricht (fünf volle Tage, Angebot 2 x pro Jahr) Spezielle Prüfungsvorbereitung, mehrstündig, nach Absprache Wahlfach Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin PD Dr. med. Ulrich Fauth Facharzt für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, spezielle anästhesiologische Intensivmedizin 08

9 KLINIK FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE Jährlich werden etwa Patienten stationär und Patienten ambulant behandelt wurden etwa Operationen durchgeführt. Hauptarbeitsgebiete sind die Tumorchirurgie mit Rekonstruktion durch mikrochirurgisch anastomosierte Lappenplastiken, die kieferorthopädische Chirurgie mit Kieferumstellungen sowie die Knochenaufbauchirurgie im Rahmen von maxillofazialen Rehabilitationen durch Zahnimplantate. Daneben besteht eine moderne Traumatologie und Fehlbildungschirurgie (z. B. Lippen-Kiefer- Gaumenspalten). Ambulante Behandlungen umfassen hauptsächlich Kiefergelenkserkrankungen sowie die allgemeine Oralchirurgie inkl. Zahnimplantate auf Zuweisung durch die niedergelassenen Hauszahnärzte, Oralchirurgen und MKG Chirurgen. Die Geräteausstattung ist modern und vollständig. Zur Diagnostik stehen u.a. zwei 3D- Röntgenanlagen (DVT) sowie Farbdopplersonografie zur Verfügung. Ein CO2-Laser wird hauptsächlich in der Mundschleimhaut- und Tumorchirurgie verwendet. Eine Ambulanz und ein angegliedertes selbständiges Zahnimplantatzentrum auf dem Gelände des Krankenhauses ergänzen den stationären Bereich. Wahlfach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Prof. Dr. med. dent. Dr. med. Hendrik Terheyden Facharzt für Mund-, Kiefer, Gesichtschirurgie; Zahnarzt für Oralchirurgie; Plastische Operationen 09

10 KLINIK FÜR ORTHOPÄDIE, UNFALL- CHIRURGIE UND REHABILITATIVE MEDIZIN WAHLFACH ORTHOPÄDIE PJ-Studierende können bereits eine Reihe ärztlicher Aufgaben eigenständig bzw. unter Supervision durch unser Ärzteteam der Klinik durchführen. Hierzu zählen Patientenaufnahme, die Anmeldung diagnostischer Maßnahmen, Blutentnahmen, Legen von Braunülen, Patientenvorstellung bei den Visiten und Betreuung eines Patienten während des stationären Aufenthalts. PJ-Unterricht und PJ-Mentor Vorbereitung auf das mündliche Staatsexamen Einsatzbereich: OP, Station, Spezialsprechstunden Tägliche orthopädisch-unfallchirurgische Röntgenbesprechung Workshops, Naht- und Gipskurs Vergütete Ambulanzeinsätze in der ZNA möglich Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten des Arztes für Orthopädie und Unfallchirurgie. In dem PJ-Tertial Orthopädie werden Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse vermittelt, die Ihnen einen sicheren Berufseinstieg ermöglichen. Wahlfach Orthopädie Prof. Dr. med. W. Konermann Facharzt für Orthopädie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Rheumatologie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Spezielle Schmerztherapie, Sportmedizin, Chirotherapie 10

11 KLINIK FÜR PLASTISCHE, ÄSTHETISCHE UND REKON- STRUKTIVE CHIRURGIE Die Klinik für Plastische Chirurgie ist seit 2003 in Nordhessen etabliert. Sie ist die einzige Klinik Nordhessens mit voller Weiterbildungsberechtigung in Plastische und Ästhetische Chirurgie und Common Trunk. Das gesamte Spektrum der Rekonstruktiven-, Plastischen- und Handchirurgie wird abgedeckt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die ästhetische Chirurgie. Lehrziele für PJ-Studenten sind unterschiedliche elektive, aber auch Notfallbehandlungen. In der eigenständigen Ambulanz mit Eingriffsraum, der Station und mit acht wöchentlichen OP-Sälen werden Sie an die Inhalte einer Plastischchirurgischen Weiterbildung herangeführt. Im regelmäßigen Unterricht werden die entsprechenden Lehrinhalte vermittelt. Wichtig ist uns die praktische Ausbildung am Krankenbett, in der Ambulanz und dem Operationssaal. Rekonstruktionstechniken mit lokalen und freien Lappenplastiken Handchirurgie Verbrennungsbehandlung akut bis ca. 20 % VKOF und Rekonstruktion Ästhetische Chirurgie: Klinik mit voller Weiterbildungsermächtigung der LÄKH 3 Funktionsbereiche (OP, Station, Ambulanz) Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie 11

12 KLINIK FÜR SCHMERZMEDIZIN WIR WISSEN, WIE DER SCHMERZ TICKT Unsere Schmerzklinik gehört mit 40 stationären Behandlungsplätzen und einer leistungsfähigen Schmerzambulanz zu den großen Schmerzzentren Deutschlands und ist von der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie als Schmerzzentrum-Kassel zertifiziert. Zur Verbesserung der Versorgung unserer Schmerzpatienten arbeiten wir eng mit den niedergelassenen Therapeuten zusammen. Wir sind auf dem Gebiet der Schmerztherapie Ausbildungsstätte für Ärzte und Psychologen und kooperieren bei Forschungsprojekten mit den Universitäten in Kassel und Göttingen. Behandlungsschwerpunkte sind neben Rücken-, Kopf- und Nervenschmerzen insbesondere das complex regional pain syndrom (CRPS, M. Sudeck) und der Clusterkopfschmerz. Klinik für Schmerzmedizin Dr. med. Andreas Böger Facharzt für Neurologie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin, Algesiologe (DSG) 12

13 ZENTRALE NOTAUFNAHME DER ORT FÜR (FAST) ALLE NOTFÄLLE Die Zentrale Notaufnahme des RKH ist an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr geöffnet und verfügt über modernste Einrichtungen zur Überwachung und Diagnose von Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen und Verletzungen jeden Schweregrades. Studenten lernen den Umgang mit akut erkrankten oder verunfallten Patienten Viele traumatologische Notfälle, aber auch akut viszeralchirurgisch erkrankte Patienten ( der akute Bauch ) Inhalte der Ausbildung in der ZNA sind rasche zielgerichtete Anamnese, klinische Untersuchung und technische Untersuchungen abhängig von Unfall- oder Verletzungshergang und Beschwerdebild des Patienten Erlernen der Wundversorgung, Naht- und Gipstechniken Teilnahme an extra vergüteten Diensten in der Zentralen Notaufnahme ist möglich Zentrale Notaufnahme Dr. med. Albert Franke Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, D-Arzt 13

14 ONKOLOGISCHES ZENTRUM abteilungsübergreifend in Diagnose und Therapie Bereits seit Jahren ist in der Medizinischen sowie in der Allgemeinchirurgischen Klinik die Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen vorwiegend im Magen- Darm-Trakt fest etabliert. In der Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie werden zahlreiche Tumoroperationen durchgeführt. Auf der großen Palliativstation finden sich zahlreiche Patienten mit Krebserkrankungen. Das abteilungsübergreifende Onkologische Zentrum unterstützt und verstärkt die bereits vorhandenen Schwerpunkte. Darüber hinaus wird jedoch das onkologische Spektrum deutlich erweitert. So können fast alle Tumorerkrankungen sowie Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarks im Haus diagnostiziert werden. Alle Tumorpatienten werden von unseren Experten in der wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenz besprochen. Eine Vielzahl von Therapien ist im stationären Bereich möglich. Patienten mit Krebserkrankungen im Bereich der Bauchorgane oder Kopf-/Hals-Tumoren können auch in der onkologischen Tagesklinik behandelt werden. Im Rahmen einer engen Kooperation mit dem Krebszentrum der Universitätsmedizin Göttingen steht den Patienten im Bedarfsfall aber auch der Weg zur universitären Medizin offen. Mit dem "Onkologie- Verbund Nordhessen" gibt es eine vertragliche onkologische Kooperation zwischen mehreren Krankenhäusern in Nordhessen, dem RKH und der Uni Göttingen. Darüber hinaus bietet Dr. Kleiß eine konsiliarische Mitbetreuung pneumologischer Patienten an. Onkologisches Zentrum Dr. med. Mathias Kleiß Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Pneumologie, Palliativmedizin 14

15 ABTEILUNG RADIOLOGIE wir haben den Durchblick Die radiologische Abteilung wird seit geleitet und betrieben durch Ärzte des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und verfügt über ein sehr breites diagnostisches Spektrum: Konventionelles Röntgen, Durchleuchtung sowie Computertomographie Schwerpunkt orthopädische und unfallchirurgische Diagnostik Komplette Röntgendiagnostik bei internistischen Erkrankungen Schwerpunkt radiologische Diagnostik bei Tumorerkrankungen Teilnahme an der wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenz Abteilung Radiologie Prof. Dr. med. Joachim Lotz Facharzt für Radiologie 15

16 IHRE WEITERBILDUNG liegt uns am Herzen Weiterbildungsermächtigungen Prof. Dr. Löser: 6 Jahre Innere Medizin 2 Jahre Gastroenterologie In der Medizinischen Klinik liegen die folgenden Weiterbildungsermächtigungen vor: Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Gastroenterologie, Kardiologie (zusammen mit dem Ambulanten Herzzentrum), Diabetologie, Ernährungsmedizin, Palliativmedizin. Weiterbildungsermächtigungen Prof. Dr. Hesterberg: 2 Jahre Common Trunk Chirurgie (gemeinsam) volle WB Viszeralchirurgie (gemeinsam mit OA Dr. Braun) volle WB Zusatzbezeichnung Proktologie Weiterbildungsermächtigungen Prof. Dr. Konermann: 2 Jahre Common Trunk Chirurgie (gemeinsam) volle WB Orthopädie und Unfallchirurgie gemeinsam mit OA Dr. Drastig volle WB "Röntgendiagnostik Skelett" Weiterbildungsermächtigung OA Dr. Drastig und OA Dr. Franke: 2,5 Jahre WB spezielle Unfallchirurgie Weiterbildungsermächtigungen Prof. Dr. Noah: 6 Jahre Plastische Chirurgie 2 Jahre Common Trunk Chirurgie 2 Jahre Handchirurgie Weiterbildungsermächtigungen Prof. Dr. Dr. Terheyden: volle WB (5 Jahre) Facharzt Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie 2 Jahre Zusatzbezeichnung Plastische Operationen volle WB (3 Jahre) Fachzahnarzt Oralchirurgie Weiterbildungsermächtigung PD Dr. Fauth: 4 Jahre Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin Weiterbildungsermächtigungen Dr. Böger: volle WB (1 Jahr) spezielle Schmerztherapie 6 Monate Neurologie 16

17 Profitieren Sie von Ihrem PJ bei uns WIR BIETEN IHNEN: Intensive PJ-Seminare und Fortbildungsveranstaltungen Breites medizinisches Leistungsspektrum Vorbereitung auf das mündliche Staatsexamen Modernste medizintechnische Ausstattung, innovative Verfahren in Diagnostik und Therapie Erfahrenes, kollegiales Ärzte-Team, das Sie individuell anleitet und unterstützt Monatliche Aufwandsentschädigung von 400,00 Verpflegung Dienstbekleidung Einstieg ab Januar 2014 möglich 17

18 KASSEL ein attraktiver Studienort für Ihr PJ Kasseler Studierende sind zu beneiden. Denn Kassel ist eine Stadt mit einer langen Geschichte und reichen kulturellen Traditionen. Ein Spaziergang durch die Straßen der Stadt kann zu einem spannenden Abenteuer werden, interessante Sehenswürdigkeiten liegen auf jedem Schritt und Tritt. Studenten in Kassel wohnen in bezahlbaren Wohnungen und erholen sich in weitläufigen Parks, die angelegt wurden, als Kassel noch eine Residenzstadt war. Und abends warten unzählige Kneipen und ausgezeichnete Programmkinos auf ihren Besuch. Kassel ist eine der bedeutendsten Museumsstädte Deutschlands, beherbergt eine umfangreiche Rembrandtsammlung und empfängt alle fünf Jahre die Welt zur wichtigsten und größten Ausstellung für moderne Kunst, der documenta. Kassel ist nicht nur eine grüne Stadt, sie ist auch umgeben von viel Grün. Studierende, die mal raus wollen, finden eine faszinierende Mittelgebirgslandschaft mit Flüssen, Seen, Wäldern, Fachwerkstädtchen alles vor der Haustür! Studierende in Kassel brauchen kein Auto. Das Fahrradwegenetz und der öffentliche Nahverkehr sind gut ausgebaut. Das Semesterticket erlaubt sogar einen Abstecher in die benachbarte Uni-Stadt Göttingen. Wer weiter will, der nimmt den ICE und steigt nach nur zweieinhalb Stunden Fahrt in Berlin wieder aus. Einfach beneidenswert oder? Quelle: 18

19 Medizinische Klinik Prof. Dr. med. Christian Löser, Sekretariat: Andrea Ziegler, Tel.: Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Prof. Dr. med. Rudolf Hesterberg, Sekretariat: Silvia Faßhold, Tel.: Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin PD Dr. med. Ulrich Fauth, Sekretariat: Kristin Ketteler, Tel.: Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Prof. Dr. Dr. med. Hendrik Terheyden, Sekretariat: Daniela Klapp, Tel.: Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rehabilitative Medizin Prof. Dr. med. Werner Konermann, Sekretariat: Annika-Thorgit Kukat, Tel.: Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah, Sekretariat: Annika Schneider, Tel.: Gerne für Sie da Ihre ANSPRECHPARTNER Klinik für Schmerzmedizin Dr. med. Andreas Böger, Sekretariat: Christin Martin, Tel.: Zentrale Notaufnahme Dr. med. Albert Franke, Sekretariat: Anna Cieslik, Tel.: Onkologisches Zentrum / PJ-Beauftragter des RKH Dr. med. Mathias Kleiß, Tel.: HNO-Belegabteilung Lutz-Michael Schäfer, Drs. med. Ulf Kuhlemann, Karin Leonhäuser Radiologische Abteilung Prof. Dr. med. Joachim Lotz, 19

20 Hansteinstraße Kassel Tel Ich freu mich aufs PJ am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel!

Moderne Medizinausbildung

Moderne Medizinausbildung Hansteinstraße 29 D-34121 Kassel www.rkh-kassel.de RotesKrankenhaus Kreuz Rotes Kreuz Kassel Krankenhaus Kassel Gemeinnützige GmbH Gemeinnützige GmbH Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Moderne Medizinausbildung

Mehr

Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN

Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN zu Ihrem PJ-Tertial in der Medizinischen Klinik des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel Ihre Ansprechpartner Prof. Dr. med. Christian Löser Chefarzt Medizinische

Mehr

Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling. - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR PRAKTISCHES JAHR WESSELING

Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling. - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR PRAKTISCHES JAHR WESSELING Dreifaltigkeits- Krankenhaus Wesseling - wohltuend anders - PRAKTISCHES JAHR Liebe Studentinnen und Studenten, das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität

Mehr

Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN

Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN Leitfaden für PJ-Studenten HERZLICH WILLKOMMEN zu Ihrem PJ-Tertial in der Medizinischen Klinik des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel Ihre Ansprechpartner Prof. Dr. med. Christian Löser Chefarzt Medizinische

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere hier. Mit uns. Ihr Praktisches Jahr im Städtischen Krankenhaus Heinsberg

Starten Sie Ihre Karriere hier. Mit uns. Ihr Praktisches Jahr im Städtischen Krankenhaus Heinsberg Starten Sie Ihre Karriere hier. Mit uns. Ihr Praktisches Jahr im Städtischen Krankenhaus Heinsberg Herzlich willkommen zum Praktischen Jahr im Städtischen Krankenhaus Heinsberg Liebe Studentinnen und Studenten,

Mehr

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein

Informationen. zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein PJ 2014 Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein Wahlfächer Aufteilung Innere Medizin und Chirurgie Sehr geehrte Studierende, als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

Das sind wir: Unsere Kliniken. Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert.

Das sind wir: Unsere Kliniken. Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Das sind wir: Unsere Kliniken Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Paracelsus-Kliniken Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert. Die Paracelsus-Kliniken Deutschland zählen mit 17 Akut-Krankenhäusern,

Mehr

Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh. Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh. Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende Informationen zum PJ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen Weende ggmbh 2014 Sieglinde Voß - 2014 ev. Krankenhaus Göttingen-Weende Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende ist das zweitgrößte Krankenhaus

Mehr

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten Das Praktische Jahr Informationen für Medizinstudenten Liebe Studenten, mit dem Einstieg in das Praktische Jahr beginnt für Sie eine neue Etappe in Ihrer medizinischen Laufbahn. Jetzt können Sie Ihr Wissen

Mehr

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen...

Mehr

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart

Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben. Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinikum Stuttgart Medizin fürs Leben Stuttgarter Archivtage 2011 Begrüßung durch das Klinikum Stuttgart Klinischer Direktor Prof. Dr. Claude Krier Klinikum Stuttgart - das leistungsfähige Gesundheitszentrum

Mehr

PJ im Klinikum Chemnitz

PJ im Klinikum Chemnitz PJ im Klinikum Chemnitz Das Klinikum Chemnitz ist ein leistungsfähiges Gesundheitszentrum und zählt zu den größten Krankenhäusern Deutschlands. Im Mittelpunkt der PJ-Ausbildung an unserem Klinikum steht

Mehr

PJ-Logbuch. Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

PJ-Logbuch. Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie PJ-Logbuch Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Sehr geehrte Studierende im Praktischen Jahr, wir möchten Sie herzlich zu Ihrem Tertial in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Mehr

Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Ausbildung von PJ-Studenten

Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Ausbildung von PJ-Studenten Oberer Eselsberg 40 89081 Ulm Telefon 0731 / 1710 0 AllgFspWNBw 5926 88 BwKrhs Ulm, HNO Klinik, Oberer Eselsberg 40, 89081 Ulm Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,

Mehr

Menschlichkeit und Kompetenz. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Gemeinnützige GmbH

Menschlichkeit und Kompetenz. Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Gemeinnützige GmbH Menschlichkeit und Kompetenz Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Gemeinnützige GmbH Inhalt Service für Patienten Service für Patienten Seite Begrüßung 4 Wer wir sind 6 Träger / Geschäftsführung 7 Besuchszeiten

Mehr

Curriculum für das Praktische Jahr. Zentrum für Operative Medizin

Curriculum für das Praktische Jahr. Zentrum für Operative Medizin Curriculum für das Praktische Jahr Zentrum für Operative Medizin Einführung Liebe Studierende im Praktischen Jahr, wir möchten Sie recht herzlich im Klinikum Altenburger Land begrüßen. Dass Ihre Entscheidung

Mehr

Krankenhaus St.Martini ggmbh Duderstadt

Krankenhaus St.Martini ggmbh Duderstadt Krankenhaus St.Martini ggmbh Duderstadt Informationen für Studenten im Praktischen Jahr Stand: April 2014 169 Betten, 4 Fachabteilungen Innere Medizin Chirurgie Gynäkologie/ Geburtshilfe Anästhesie DRK-

Mehr

Curriculum zur Basisweiterbildung Innere Medizin Die Weiterbildung Innere Medizin

Curriculum zur Basisweiterbildung Innere Medizin Die Weiterbildung Innere Medizin zur Basisweiterbildung Die Weiterbildung Zum jetzigen Zeitpunkt sind in der Abteilung Innere Medizin neun Assistenzärzte im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin beschäftigt. Im Folgenden

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

PJ in der Lungenfachklinik Immenhausen Pneumologische Lehrklinik der Universitätsmedizin Göttingen

PJ in der Lungenfachklinik Immenhausen Pneumologische Lehrklinik der Universitätsmedizin Göttingen PJ in der Lungenfachklinik Immenhausen Pneumologische Lehrklinik der Universitätsmedizin Göttingen Pneumologische Erkrankungen sind in der Inneren Medizin zentral. Zusammen mit der Universitätsmedizin

Mehr

Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik

Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik Weiterbildungskonzepte Medizinische Klinik - Ziele und Ausbildung - (Common Trunk) (Basis für für Innere Medizin, Innere Medizin-Gastroenterologie, Innere Medizin-Kardiologie, Innere Medizin-Onkologie)

Mehr

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn

DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn DRK Krankenhaus Neuwied Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn Gefäßzentrum optimale Diagnose und Therapie Unser Leistungsspektrum: Diabetisches Fußsyndrom: Die Betroffenen haben meist kein

Mehr

Basisweiterbildung (Common trunk) Chirurgie

Basisweiterbildung (Common trunk) Chirurgie Krankenhaus Maria Hilf Warstein Schrittmacher einer Region 01.03.2015 Basisweiterbildung (Common trunk) Chirurgie DAS KRANKENHAUS MARIA HILF in Warstein ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung und

Mehr

Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf b. Dresden

Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf b. Dresden Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf b. Dresden Wir bieten den PJ-Studenten eine praxisorientierte klinische Ausbildung an einem Fachkrankenhaus, das durch die grosse Bandbreite der Krankheitsbilder und eine

Mehr

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Seite 1 von 5 Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie 1. Einführung Ziel der Weiterbildung zum sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Basisweiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz

Mehr

Ihre Gesundheit unser Auftrag

Ihre Gesundheit unser Auftrag Ihre Gesundheit unser Auftrag «Zusammenkunft ist ein Anfang; Zusammenhalt ist ein Fortschritt; Zusammenarbeit ist der Erfolg.» Henry Ford Rheinfelden medical Rheinfelden medical Die fünf bedeutenden Rheinfelder

Mehr

Darmkrebszentrum Wermelskirchen

Darmkrebszentrum Wermelskirchen Darmkrebszentrum Wermelskirchen Vorwort Liebe Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Damen und Herren, bei der Behandlung des Darmkrebses konnten in den letzten Jahren wesentliche Fortschritte erzielt

Mehr

Weiterbildung im Common Trunk am Sana Klinikum Hameln- Pyrmont gemeinsam mit

Weiterbildung im Common Trunk am Sana Klinikum Hameln- Pyrmont gemeinsam mit Weiterbildung im Common Trunk am Sana Klinikum Hameln- Pyrmont gemeinsam mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und der Klinik für Plastische-

Mehr

Praktisches Jahr in der Klinik für Mund-, Kieferund Plastische Gesichtschirurgie

Praktisches Jahr in der Klinik für Mund-, Kieferund Plastische Gesichtschirurgie PJ Logbuch Für Studierende des Praktischen Jahres: Wahlfach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Klinik für Mund-, Kiefer- und der Heinrich Heine Universität Düsseldorf Leitung: Univ.-Prof. Dr. med.

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

Lehr- und Lernziele. des zweiten Studienabschnitts Humanmedizin. Pflichtlehrveranstaltungen

Lehr- und Lernziele. des zweiten Studienabschnitts Humanmedizin. Pflichtlehrveranstaltungen Lehr- und Lernziele des zweiten Studienabschnitts Humanmedizin Pflichtlehrveranstaltungen eingereicht von den Lehrenden des zweiten Abschnitts des Studiums Humanmedizin an der Universität Bonn und zusammengestellt

Mehr

Zentrum für. Orthopädie und Unfallchirurgie

Zentrum für. Orthopädie und Unfallchirurgie Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie Geschäftsführender Direktor & Lehrstuhl für Unfallchirurgie: Prof. Dr. S. Ruchholtz Medizinische Direktorin & Lehrstuhl für Orthopädie: Prof. Dr. S. Fuchs-Winkelmann

Mehr

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Weiterbildungskonzept für Facharzt Otorhinolaryngologie und Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie Anerkennung als Weiterbildungsstätte Facharzt Oto-rhino-laryngologie Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie

Mehr

HVM 2013 - Übersicht der Änderungen RLV / QZV / Leistungen außerhalb RLV und QZV. Stand: 05.12.2012

HVM 2013 - Übersicht der Änderungen RLV / QZV / Leistungen außerhalb RLV und QZV. Stand: 05.12.2012 HVM 2013 - Übersicht der Änderungen RLV / QZV / Leistungen Stand: 05.12.2012 Fachärzte für Innere und Allgemeinmedizin Fachärzte für Allgemeinmedizin Praktische Ärzte Fachärzte für Innere Medizin, die

Mehr

Die Zentralen Notaufnahmen

Die Zentralen Notaufnahmen Die Zentralen Notaufnahmen Regio Kliniken GmbH Elmshorn Pinneberg Wedel Ansprechpartner Sven Hartmann Standortübergreifende Leitung Elmshorn Pinneberg Wedel Telefon 04101 217 408 Telefax 04101 217 789

Mehr

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie Information Ihre Ansprechpartner Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander T. Wild Facharzt für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Chirotherapie,

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht.

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht. PJEvaluation Nachstehend finden Sie die PJEvaluation der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Damit wird die Forderung der Approbationsordnung für Ärzte umgesetzt, die Ausbildung zu evaluieren

Mehr

LANDESKLINIKUM ZWETTL

LANDESKLINIKUM ZWETTL LANDESKLINIKUM ZWETTL ABTEILUNG FÜR ANÄSTHESIOLOGIE UND INTENSIVMEDIZIN Prim. Dr. Thomas Janous Schwerpunkte innerhalb der Alle gängigen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie (postoperative)

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern per E-Mail. Referenznummer: 30285AA Bewerbungsunterlagen für die Position als: Assistenzarzt für

Mehr

Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr.

Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr. Weiterbildungskonzept Klinik für Innere Medizin, Klinik für Kardiologie und Angiologie und Klinik für Geriatrie Chefarzt Dr. Andreas Blattner Chefarzt Prof. Dr. Georg Horstick Chefarzt Dr. Xaver Sünkeler

Mehr

Ihr Praktisches Jahr am Klinikum Uelzen Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover

Ihr Praktisches Jahr am Klinikum Uelzen Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover Ihr Praktisches Jahr am Klinikum Uelzen Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover Liebe PJ-Studentinnen und Studenten, jetzt ist Ihr Ziel, Ärztin bzw. Arzt zu werden, zum Greifen

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Wahlstudienjahr / PJ. Innere Medizin internistische Fächer. Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich

Wahlstudienjahr / PJ. Innere Medizin internistische Fächer. Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich Ressort Lehre, Innere Medizin Direktion Forschung und Lehre USZ Wahlstudienjahr / PJ Innere Medizin internistische Fächer Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich Ausbildungs- und

Mehr

Logbuch Physikalisch- Rehabilitative Medizin

Logbuch Physikalisch- Rehabilitative Medizin Logbuch Physikalisch- Rehabilitative Medizin Friedrich-Schiller-Universität Jena Vorname Nachname PJ-Tertial vom bis Einrichtung Station PJ-VerantwortlicheR: 2 Logbuch Physikalisch-Rehabilitative Medizin

Mehr

DAS KRANKENHAUS MARIA HILF UNSER WEITERBILDUNGSANGEBOT FU+R JUNGE A+RZTE. Krankenhaus Maria Hilf Warstein Schrittmacher einer Region

DAS KRANKENHAUS MARIA HILF UNSER WEITERBILDUNGSANGEBOT FU+R JUNGE A+RZTE. Krankenhaus Maria Hilf Warstein Schrittmacher einer Region Krankenhaus Maria Hilf Warstein Schrittmacher einer Region 01.03.2015 Gegliedertes Weiterbildungsprogramm fu r die Fachkompetenz Orthopa die und Unfallchirurgie sowie fu r die Zusatzweiterbildung spezielle

Mehr

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht.

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht. PJ Evaluation Nachstehend finden Sie die PJ Evaluation der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Damit wird die Forderung der Approbationsordnung für Ärzte umgesetzt, die Ausbildung zu evaluieren

Mehr

Weiterbildungskonzept der Notfallabteilung Spital Bülach

Weiterbildungskonzept der Notfallabteilung Spital Bülach Weiterbildungskonzept der Notfallabteilung Spital Bülach Datum: Januar 2014 Von: Dr. med. Christoph Schreen, Leitender Arzt Notfallabteilung Dr. med. Hendrik Meier, Stv.. Leiter Notfallabteilung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek. Thomas Mansfeld

Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek. Thomas Mansfeld Die Zukunft der onkologischen Chirurgie in der Asklepios Klinik Wandsbek Thomas Mansfeld Allgemein-, Viszeral- und endokrine Chirurgie Asklepios Klinik Wandsbek Thomas Mansfeld Geb. 7. Mai 1960 in Krefeld

Mehr

PJ-Logbuch für das Tertial Innere Medizin

PJ-Logbuch für das Tertial Innere Medizin PJ-Logbuch für das Tertial Innere Medizin Friedrich-Schiller-Universität Jena Vorname Nachname PJ-Tertial vom bis Einrichtung Station PJ-VerantwortlicheR: 2 Logbuch für Innere Medizin Universitätsklinikum

Mehr

Unsere Facharztpraxen

Unsere Facharztpraxen MEDIZINISCHES VERSORGUNGSZENTRUM DURMERSHEIM ggmbh M V D Unsere Facharztpraxen Gut betreut. www.mvz-klinikum-mittelbaden.de Medizinisches Versorgungszentrum Baden-Baden Unser Medizinisches Versorgungszentrum

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Curriculum für die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in der Kernregion Böblingen-Sindelfingen des Landkreises Böblingen

Curriculum für die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in der Kernregion Böblingen-Sindelfingen des Landkreises Böblingen Curriculum für die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in der Kernregion Böblingen-Sindelfingen des Landkreises Böblingen Die Kreisärzteschaft des Landkreises Böblingen vertreten durch die

Mehr

Versorgungssituation in Schleswig-Holstein

Versorgungssituation in Schleswig-Holstein Versorgungssituation in Schleswig-Holstein Armin Tank Leiter der Landesvertretung Verband der Ersatzkassen e. V. Landesvertretung Schleswig-Holstein Sicherstellung der ambulanten flächendeckenden Versorgung

Mehr

Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. Das Praktische Jahr am Klinikum. Eine Information für Studierende der Medizin

Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. Das Praktische Jahr am Klinikum. Eine Information für Studierende der Medizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover Das Praktische Jahr am Klinikum Eine Information für Studierende der Medizin Das Praktische Jahr am Klinikum 2 3 Gemeinsam für die Gesundheit

Mehr

ZERTIFIKAT ISO 9001:2008. Universitätsklinikum Frankfurt. DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen

ZERTIFIKAT ISO 9001:2008. Universitätsklinikum Frankfurt. DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen ZERTIFIKAT ISO 9001:2008 DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen Universitätsklinikum Frankfurt Zertifizierter Bereich: Alle Bereiche der ambulanten und stationären Patientenversorgung,

Mehr

Ärztliche Aus- und Weiterbildung in der Erwachsenenpsychiatrie

Ärztliche Aus- und Weiterbildung in der Erwachsenenpsychiatrie Psychiatrisches Zentrum Nordbaden Ärztliche Aus- und Weiterbildung in der Erwachsenenpsychiatrie Facharztweiterbildungen Praktisches Jahr www.pzn-wiesloch.de Famulaturen Praktika Haupteingang des Zentralgebäudes

Mehr

Die aktuellen KandidatInnen:

Die aktuellen KandidatInnen: Die aktuellen KandidatInnen: GRPconsult MMAG. PETER GRILL Steiglandweg 1, 4060 Leonding / Austria Tel.: +43 699 107 52 909, Fax: +43 732 671 500 Mail: office@grpconsult.at, www.grpconsult.at Turnusarzt

Mehr

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie B-32.1 Allgemeine Angaben der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Fachabteilung: Art: Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie nicht Betten führend Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med.

Mehr

Ärzte zur Festanstellung (weitere Bewerber aller Fachrichtungen und Hierarchien stehen auf Anfrage zur Verfügung)

Ärzte zur Festanstellung (weitere Bewerber aller Fachrichtungen und Hierarchien stehen auf Anfrage zur Verfügung) Ärzte zur Festanstellung (weitere Bewerber aller Fachrichtungen und Hierarchien stehen auf Anfrage zur Verfügung) Ansprechpartner: Herr Wilfried Schröder, Tel: 02941-9488815 schroeder@autmaring.eu Ansprechpartner:

Mehr

Die aktuellen KandidatInnen:

Die aktuellen KandidatInnen: Die aktuellen KandidatInnen: GRPconsult MMAG. PETER GRILL Steiglandweg 1, 4060 Leonding / Austria Tel.: +43 699 107 52 909, Fax: +43 732 671 500 Mail: office@grpconsult.at, www.grpconsult.at Oberärztin

Mehr

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE

WWW.HAUTTUMORZENTRUM.MS HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Patienteninformation HAUTTUMORZENTRUM HORNHEIDE Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, die weltweit stetig steigende Zahl von bösartigen Hauttumoren ist Folge veränderter

Mehr

Weiterbildungskonzept Klinik Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie am Krankenhaus Neuwerk

Weiterbildungskonzept Klinik Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie am Krankenhaus Neuwerk Weiterbildungskonzept Klinik Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie am Krankenhaus Neuwerk Ist-Situation/Anlass Entsprechend des Augustinus-Kodexes 1 ist es unter anderem unser Ziel, ein qualitativ

Mehr

AUSBILDUNGSPLAN KPJ AN DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT INNSBRUCK. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. (Wahlfach II) Gültig ab Studienjahr 2013/14

AUSBILDUNGSPLAN KPJ AN DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT INNSBRUCK. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. (Wahlfach II) Gültig ab Studienjahr 2013/14 AUSBILDUNGSPLAN KPJ AN DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT INNSBRUCK Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Wahlfach II) Gültig ab Studienjahr 2013/14 Allgemeine Informationen Generelle Ziele des KPJ s Im KPJ

Mehr

Anlage 3a Zusatz-Weiterbildungen

Anlage 3a Zusatz-Weiterbildungen Anlage 3a Zusatz-Weiterbildungen zur Vereinbarung gemäß 116b Abs. 6 Satz 12 SGB V über Form und Inhalt des Abrechnungsverfahrens sowie die erforderlichen Vordrucke für die ambulante spezialfachärztliche

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh

Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Ev. Krankenhaus Bielefeld ggmbh über das Berichtsjahr 2010 IK: 260570044 Datum: 19.12.2011 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011

Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Anlage 2 zur Weiterbildungsordnung in der Fassung vom 05.11.2011 Qualifikation der Weiterbildungsermächtigten, der Supervisorinnen/Supervisoren und Gutachterinnen/Gutachter sowie der Weiterbildungsstätten

Mehr

Klinik für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie

Klinik für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie St. Franziskus-Hospital Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie Chefarzt: Dr. Christoph Möckel Schönsteinstraße 63 50825 Köln Tel 0221 5591-1110 oder 1111 Fax 0221 5591-1113 oder

Mehr

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden

Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Seite 1/5 Ambulante Behandlung im Krankenhaus nach 116 b SGB V Anlage 3, Nr. 9 Diagnostik und Versorgung von Patienten von Frühgeborenen mit Folgeschäden Konkretisierung der Erkrankung und des Behandlungsauftrages

Mehr

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM EDZ 1/2012 END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM Die Institution für End- und Dickdarmleiden Praxis, Klinik, Institut Bismarckplatz 1 D-68165 Mannheim Tel. 0621/123475-0 Fax 0621/123475-75 www.enddarm-zentrum.de

Mehr

Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel. Krankenhaus GmbHKassel. Gemeinnützige GmbH. Patienten-Akademie. Rotes Krankenhaus Kassel

Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel. Krankenhaus GmbHKassel. Gemeinnützige GmbH. Patienten-Akademie. Rotes Krankenhaus Kassel Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Rotes Kreuz Rotes Krankenhaus Kreuz Gemeinnützige Kassel Krankenhaus GmbHKassel Gemeinnützige Gemeinnützige GmbH GmbH Patienten-Akademie Rotes Krankenhaus Kreuz Kassel am

Mehr

Facharztausbildung in Deutschland

Facharztausbildung in Deutschland Facharztausbildung in Deutschland Daniel Frank Leverkusen www.remigius.de Gliederung der Facharztausbildung Ausbildung: Studium 6 Jahre mit Abschluss durch ein Staatsexamen Promotion fakultativ O&U: Untersuchungskurse,

Mehr

saletelligence Kliniknavigator Die Qualitätsberichte optimal nutzen saletelligence GmbH

saletelligence Kliniknavigator Die Qualitätsberichte optimal nutzen saletelligence GmbH Die Qualitätsberichte optimal nutzen saletelligence GmbH Die Qualitätsberichte enthalten vielfältige Informationen über Kliniken und Fachabteilungen Qualitätsberichte Prozeduren (OPS) Diagnosen (ICD) Ambulante

Mehr

Medizinische Dokumentation in der Kardiologie

Medizinische Dokumentation in der Kardiologie IT meets Medicine Medizinische Dokumentation in der Kardiologie Klinikum Leverkusen 747 Betten 11 Fachabteilungen ca. 30000 stationäre Patienten ca. 50000 ambulante Patienten 3 Pathologie-Praxis Gesundheitspark

Mehr

Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015

Katholisches Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015 1 Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena Studentenseminarplan 2015 07.01.2015 Erworbene Herzklappenfehler Chefarzt Prof. PD Dr.

Mehr

Weiterbildungscurriculum

Weiterbildungscurriculum Weiterbildungscurriculum Chefarzt: Prof. Dr. med. Gunter N. Schmidt, MBA Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie Asklepios Klinik Altona Paul-Ehrlich-Str. 1 22673

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) E-Mail (freiwillige Angabe) Gasthochschule Klinikum Friedrichshafen Aufenthaltsdauer von 7.01.2013 bis 7.04.2013

Mehr

Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung in den universitären Medizinalberufen

Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung in den universitären Medizinalberufen Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung Änderung vom 17. November 2010 Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Verordnung vom 27. Juni 2007 1 über Diplome, Ausbildung,

Mehr

Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin Zentrum für Schmerzmedizin Triemli Information für zuweisende Ärztinnen und Ärzte Liebe Zuweiserin Lieber Zuweiser An unserem Zentrum für Schmerzmedizin

Mehr

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006)

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) über die Zusatz-Weiterbildung Ärztliches Qualitätsmanagement Angaben zur Person: Name/Vorname (Rufname bitte unterstreichen) Geb.- Akademische Grade:

Mehr

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013

Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2013 Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R. erstellt am: Dienstag, 14.04.2015 1 / 320 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 A Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhausesbzw.

Mehr

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen

Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie/ Plastische Operationen Direktor: Univ.- Prof. Dr. med. dent. Dr. med. H.- R. Metelmann Daten und Fakten Ferdinand - Sauerbruch - Straße Bettenhaus

Mehr

Einweiserbefragung 2014. Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med.

Einweiserbefragung 2014. Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med. Einweiserbefragung 2014 Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. med. die MitarbeiterInnen des Diakoniekrankenhauses Chemnitzer Land ggmbh bemühen sich täglich um Ihre bestmögliche medizinische

Mehr

Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart

Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart Ausbildungscurricula der internistischen Kliniken des Klinikums Stuttgart I. Ausbildungscurriculum für die Weiterbildung zum Internisten am Zentrum für Innere Medizin (ZIM), Klinikum Stuttgart, Klinik

Mehr

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie. Knappschaftskrankenhaus Bottrop medizinisches netz Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie Knappschaftskrankenhaus Bottrop Chefarzt Dr. med. Klaus Peitgen Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Mehr

Weiterbildungskonzept. Interdisziplinäres Ambulatorium der Klinik Sonnenhof Bern

Weiterbildungskonzept. Interdisziplinäres Ambulatorium der Klinik Sonnenhof Bern Interdisziplinäres Ambulatorium der Klinik Sonnenhof Bern 04.11.2010 Datum: 30.10.2010 Datum: 04.11.2010 Datum:04.11.2010 Datum: 1 von 6 1. Ausbildungsstätte 1.1 Betriebliche Merkmale Die Klinik Sonnenhof

Mehr

Praxisnetze als Partner der Verbund-Weiterbildung

Praxisnetze als Partner der Verbund-Weiterbildung Praxisnetze als Partner der Verbund-Weiterbildung Dr. med. Andreas Lipécz Facharzt für Innere Medizin, Hausarzt Mitglied im Vorstand des Gesundheitsnetzes QuE Nürnberg Berlin, 24.02.2015 KBV-Tagung Praxisorientierung

Mehr

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz Eine Initiative des Krankenhauses Hetzelstift Dr. Winfried Munz Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Mathias Löbelenz Chefarzt der Klinik

Mehr

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH

Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH 1 07.05.2013 2 07.05.2013 Akutkrankenhaus Bergmannsheil Buer 260 Betten Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen 76 Betten Rehaklinik am Berger See 120 Betten 3 07.05.2013 Fachabteilungen BKB GmbH Klinik

Mehr

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006)

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) über die Zusatz-Weiterbildung Diabetologie Angaben zur Person: Name/Vorname (Rufname bitte unterstreichen) Geb.-Datum Akademische Grade: Dr. med.

Mehr

Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie

Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie Weiterbildungskonzept zur Erlangung der Bezeichnung Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie Medizinische Klinik II Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck Direktor: Prof. Dr. H.

Mehr

Gebiet/ Schwerpunkt/ Zusatzbezeichnung Weiterbilder Weiterbildungsstätte

Gebiet/ Schwerpunkt/ Zusatzbezeichnung Weiterbilder Weiterbildungsstätte WEITERBILDUNG in der Gesundheit Nord Gebiet/ Schwerpunkt/ Zusatzbezeichnung Weiterbilder Weiterbildungsstätte Allergologie Prof. Dr. D. Ukena KBO 18 Innere Medizin und Pneumologie Allgemeinchirurgie Dr.

Mehr

Allgemeinchirurg, umfängliche Erfahrungen in der Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie, sucht neuen Wirkungskreis.

Allgemeinchirurg, umfängliche Erfahrungen in der Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie, sucht neuen Wirkungskreis. Leitende Ärzte zur Festanstellung weitere Bewerber aller Fachrichtungen für leitende Funktionen stehen auf Anfrage zur Verfügung, Profile finden Sie auch unter Ansprechpartner: Herr Wilfried Schröder,

Mehr

KRANKENHAUSPAPIER DIABETOLOGIE IM KRANKENHAUS / IN DER UNIVERSITÄTSKLINIK ANFORDERUNGEN AN STRUKTUR-,PROZESS- UND ERGEBNISQUALITÄT

KRANKENHAUSPAPIER DIABETOLOGIE IM KRANKENHAUS / IN DER UNIVERSITÄTSKLINIK ANFORDERUNGEN AN STRUKTUR-,PROZESS- UND ERGEBNISQUALITÄT KRANKENHAUSPAPIER DIABETOLOGIE IM KRANKENHAUS / IN DER UNIVERSITÄTSKLINIK ANFORDERUNGEN AN STRUKTUR-,PROZESS- UND ERGEBNISQUALITÄT Präambel Aufgrund der demografischen Entwicklung wird eine immer höhere

Mehr

Kompetenz und Komfort

Kompetenz und Komfort Spital Bülach Kompetenz und Komfort Willkommen im Spital Bülach Das Spital Bülach sichert die medizinische Versorgung für rund 150'000 Menschen im Zürcher Unterland. Jährlich behandelt das Spital Bülach

Mehr

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Die Weiterbildung unserer Ärzte ist für AGAPLESION ein wesentlicher Baustein für medizinische Exzellenz.

Mehr

Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Einführung Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Klinikum

Mehr