Workshop Social Media für Menschen mit geistiger Behinderung: Like oder Dislike?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshop Social Media für Menschen mit geistiger Behinderung: Like oder Dislike?"

Transkript

1 Workshop Social Media für Menschen mit geistiger Behinderung: Like oder Dislike? Social Media bei Athleten-Blogger vorgestellt Erlebnisbericht von Laura Hardy über das Fotoshooting mit Fußball- Weltmeister Per Mertesacker

2

3 Social Media bei Special Olympics Deutschland Das Thema Social Media ist seit nunmehr sechs Jahren ein Schwerpunkt der Kommunikationsstrategie von (SOD). Die Ziele sind, eine größere Öffentlichkeit zu erreichen und die Möglichkeiten von Social Media für die Interaktion von und mit den Athleten zu nutzen und zu entwickeln. Erste Erfahrungen wurden im Vorfeld der Nationalen Spiele 2010 in Bremen mit Facebook gesammelt. Damals begann auch die SO-Athletin Daniela Huhn mit dem Schreiben eines Online-Tagebuchs auf der SOD-Website und bei Facebook. Im Jahr 2011 wurde der SOD-YouTube-Kanal geöffnet, der bereits bei den Welt- Sommerspielen 2011 sehr gut genutzt wurde. Seitdem wurden die 131 Videos mehr als mal aufgerufen. Bei großen internationalen Special Olympics Ereignissen wie Europäischen Spielen oder Weltspielen wird auf Facebook vom Ort des Geschehens über die Leistungen und Erlebnisse der Special Olympics Athleten berichtet. Damit wird unmittelbar eine große Öffentlichkeit erreicht und den daheimgebliebenen Fans und Familienmitglieder die Möglichkeit der Teilhabe geboten wurde erstmals eine Community-Plattform in Vorbereitung des 20-jährigen Jubiläums von SOD mit der Unterstützung von ABB installiert, die sich als Online- Treffpunkt unter der URL zu einem festen Bestandteil der Social Media Aktivitäten von SOD entwickelt hat. Die Seite enthält einen Blog, auf dem Athleten, Trainer, Organisatoren und freiwillige ABB-Helfer über die Vorbereitung auf die Special Olympics Hannover 2016, die Nationalen Spiele selbst und ihre Erlebnisse bei berichten. So zum Beispiel die Athleten von den Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen oder Sportler des Unified Basketball Teams Maddogs vom Integrativen Sportverein Norderstedt (ISN). Viele Menschen können so an den Gedanken und Stimmungen der Sportler teilhaben und Special Olympics aus verschiedenen Perspektiven kennenlernen. Aktuell wird dieses Projekt mit dem Online-Treffpunkt zu den Special Olympics Hannover 2016 fortgeführt. Erfolgreich entwickelt hat sich seit dem Start auch die Facebook -Seite von SOD. Insgesamt können gegenwärtig Gefällt mir -Angaben verzeichnet werden. Durch Verlinkungen zu externen Partnern wie z.b. Fußball- Weltmeister Per Mertesacker, dem Olympia-Silbermedaillengewinner Tobias Angerer

4 Seite 2 oder Partnern und Sponsoren erreicht der Kanal viele User und Zielgruppen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. In Zukunft sollen die Social Media Aktivitäten so gestaltet werden, dass die Fans noch stärker eingebunden werden. Diese Interaktion mit den Usern soll z.b. durch spezielle Themenaktionen und Kampagnen gelingen und einen größeren Mitmach-Charakter besitzen, um die Interaktionen der Fans, zu denen natürlich auch viele SOD-Athleten gehören, untereinander zu steigern. Vor dem Hintergrund der Nutzung der Leichten Sprache (einfacherer Zugang zu Informationen) ist neben der bereits verstärkten Verwendung von Bildmaterialien und Piktogrammen auch die Einbindung von Videointerviews auf der SOD-Website, der Facebook-Seite und dem SOD YouTube-Kanal geplant.

5 Athleten-Blogger vorgestellt Wolfgang Gunzelmann und Mickel Schwab berichten online aus ihrem Trainingsalltag Der Sport ist aus dem Leben von Wolfgang Gunzelmann und Mickel Schwab nicht mehr wegzudenken. Regelmäßig trainieren sie, um sich auf regionale und nationale Wettbewerbe vorzubereiten. Sowohl im Sommer als auch im Winter sind die beiden Athleten der Donau-Ries- Werkstätten in Nördlingen sportlich aktiv und geben bei Wettbewerben ihr Bestes. Seit über vier Jahren gewähren sie in Blogbeiträgen auf dem Online-Treffpunkt von und ABB unter der URL einen Einblick in ihren Athletenalltag. In ihren Blogbeiträgen berichten sie über ihr aktuelles Training, die Teilnahme an Wettbewerben und ihre Ergebnisse. Sie lassen die Leser an der Spannung und Vorfreude auf die jährlich stattfindenden Nationalen Spiele teilhaben und teilen mit der Online-Gemeinschaft die Freude über gewonnene Medaillen. Wolfgang Gunzelmann trainiert zweimal wöchentlich im Verein Leichtathletik und Schwimmen und einmal in der Woche in seiner Einrichtung Fußball. Im Winter ist der 30-Jährige als Schneeschuhläufer am Start. Das regelmäßige Sporttraining ist für Wolfgang Gunzelmann von großer Bedeutung. Da ich sehr groß bin und auch etwas kräftig, ist Sport für mich sehr wichtig, damit ich beweglich und gesund bleibe. Außerdem treffe ich beim Training meine Freunde. Das gemeinsame Training macht mir Freude und danach ist mein Kopf auch wieder frei, erzählt er. Deshalb berichtet er auch auf dem Online-Treffpunkt gern über sein Training. Seinen ersten Special Olympics Wettbewerb absolvierte er 2009 bei den regionalen Spielen von Special Olympics Bayern in Nördlingen. Die Spiele bei uns in Nördlingen werde ich nie vergessen. Dort war ich bei den Schwimmern dabei. Wir haben Staffelgold gewonnen. Es war einfach scheeeee!, sagt er im bayrischen Dialekt. Ein echter Teamplayer ist auch sein Kollege Mickel Schwab. Er ist seit 12 Jahren in der Leichtathletik bei Special Olympics aktiv. Dabei zählen die Laufdisziplinen, Kugelstoßen, Minispeerwerfen und insbesondere die 4x400m-Staffel zu seinen Lieblingsdisziplinen. Für seine Wettbewerbserfolge trainiert er dreimal in der Woche. Im Winter ist er auf Schneeschuhen und Langlauf Ski sportlich unterwegs. Beruflich ist der 32-Jährige in der Wäscherei der Donau-Ries-Werkstätten Nördlingen tätig. Ich erinnere mich am liebsten an die regionalen Spiele 2009 in Nördlingen zurück. Ich wohne in Nördlingen und habe dort die Vorbereitung miterlebt. Das war toll. Und unsere Eltern haben erstmals miterlebt wie toll der Sport bei Special Olympics ist, berichtet Mickel Schwab. Mit seinen Blogbeiträgen wird er vielen Lesern die Möglichkeit geben, seine Teilnahme an den Special Olympics Hannover 2016 mitzuverfolgen.

6 Erlebnisbericht von Laura Hardy über das Foto-Shooting mit Fußball- Weltmeister Per Mertesacker Laura Hardy ist Special Olympics Athletin im Schwimmen und gemeinsam mit Athlet Herbert Krüger und Fußball-Profi Per Mertesacker Gesicht der Spiele der Special Olympics Hannover Sie ist beruflich bei den Hannoverschen Werkstätten in der Wäscherei tätig, verfasst Berichte und fotografiert für die Mitarbeiterzeitschrift ihrer Einrichtung. Endlich ist es soweit. Wir fahren nach Leipzig zum Foto-Shooting. In Hannover hat es leider nicht geklappt. Aber Leipzig ist auch schön. Wir fahren schon einen Tag früher los und übernachten im Hotel. Am nächsten Morgen treffen wir uns mit den Mitarbeitern von Special Olympics in einem großen Fotostudio. Ich bin schon sehr aufgeregt. Die beiden Fotografen haben schon alles aufgebaut, was man zum Fotografieren braucht. Herbert und ich bekommen rote Shirts mit dem Aufdruck von Special Olympics. Dann werden wir noch abgepudert, damit wir nicht so glänzen. Nun geht es los. Die Fotografen machen zuerst nur Fotos von Herbert und von mir. Dann kommt Per Mertesacker mit seinem Manager. Wir begrüßen uns und beginnen mit dem Foto-Shooting. Per bekommt ein graues Shirt mit Special Olympics Aufdruck. Wir sind ja ein Team. Er ist sehr nett und es ist eine tolle Stimmung. Es werden viele Bilder gemacht und es ist sehr lustig. Wir haben viel Spaß zusammen. In der Pause gibt es einen kleinen Imbiss. Wir sprechen mit Per über unsere Wünsche und Ziele bei den nationalen Spielen im Sommer. Dann geht es weiter mit dem Fotografieren. Ein Reporter vom NDR ist auch dabei. Er macht Filmaufnahmen und ein Interview mit uns. Am Ende des Foto-Shootings darf ich noch mit meiner Kamera Fotos von Per für diesen Bericht machen. Da habe ich mich besonders gefreut. Zum Schluss unterschreiben Per, Herbert und ich noch den roten Fußball. Nach etwa 3 Stunden sind wir fertig. Das war ein sehr schönes Erlebnis. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit Per Mertesacker. Er ist wirklich ein cooler Typ. e.v. Presse: Sonja Schmeißer Tel.: +49 (0)178 / Special Olympics Hannover 2016 Presse: Linda Schulz Tel.: +49 (0)511 /

Workshop Social Media (k)ein Thema für Menschen mit geistiger Behinderung?!

Workshop Social Media (k)ein Thema für Menschen mit geistiger Behinderung?! Workshop Social Media (k)ein Thema für Menschen mit geistiger Behinderung?! Social Media bei Schüler der Helen-Keller-Schule bloggen zu den Special Olympics Düsseldorf 2014 Gemeinsam stark: Sei aktiv!

Mehr

Workshop Geht das auch einfacher? Leichte Sprache / Sprachgebrauch in den Medien

Workshop Geht das auch einfacher? Leichte Sprache / Sprachgebrauch in den Medien Pressematerial Special Olympics Deutschland April 2016 Workshop Geht das auch einfacher? Leichte Sprache / Sprachgebrauch in den Medien SOD in Leichter Sprache Leichte Sprache SOD-Sprachgebrauch SOD-Sportregeln

Mehr

22places auf einen Blick

22places auf einen Blick 22PLACES Media Kit 22places auf einen Blick 22places ist ein Blog über das Reisen und Fotografieren, gegründet von Jenny und Sebastian, zwei Reisefotografen, sowie Online Marketing Experten. Vor 1,5 Jahren

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO.

SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO. [ TheDrum.com] Tag der Vereinsführungskräfte Hamm, 14. Februar 2015 SOCIAL MEDIA IM SPORTVEREIN FACEBOOK, DROPBOX & CO. Dirk Henning Referent NRW bewegt seine KINDER! 14.02.2015 Social Media im Sportverein

Mehr

anglauf ymnastik ussball Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst es mich mutig versuchen.» nihockey occia/pétanque chwimmen

anglauf ymnastik ussball Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst es mich mutig versuchen.» nihockey occia/pétanque chwimmen WERTVOLL für die Gesellschaft ki «Lasst alpin mich gewinnen! Doch wenn ich nicht anglauf gewinnen kann, lasst es mich mutig versuchen.» nihockey occia/pétanque chwimmen ad/bike ymnastik ussball Geschätzte

Mehr

Farbsalat - Mediakit FARBSALAT MEDIAKIT. - Besser fotografieren mit kleinem Budget -

Farbsalat - Mediakit FARBSALAT MEDIAKIT. - Besser fotografieren mit kleinem Budget - FARBSALAT MEDIAKIT - Besser fotografieren mit kleinem Budget - Farbsalat... bietet jede Menge Tipps, Tricks und Lernmaterialen wie Onlinekurse rund um das Thema Fotografieren für Blogger.. Aktuell hat

Mehr

Multiplikatoren gewinnen: red blog

Multiplikatoren gewinnen: red blog Multiplikatoren gewinnen: red blog Seite 1 Die lebendige Geschichte des Austrian red blog Seite 2 Fanline 08: The unofficial Fan Line Seite 3 Fanline 08: The unofficial Fanline Seite 4 Von der fanline08

Mehr

Überblick. www.depri-jaweg.de

Überblick. www.depri-jaweg.de 2 0 1 3 Überblick www.depri-jaweg.de Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser und Reinschauer, im Jahr 2013 ist es das 8. Jahr in dem ich mit dem Thema eigene Depression, Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Social Media im Unternehmen

Social Media im Unternehmen Zur Person und zur JP DTM Hammer Management Seminar 5. Dezember 2012 Studium an der Universität Dortmund und Ceram Sophia Antipolis Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Promotion an der TU Dortmund Lehrstuhl

Mehr

Ausschreibung. 9. Sachsenbowl Dresden. 24. September 2016. Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden

Ausschreibung. 9. Sachsenbowl Dresden. 24. September 2016. Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067 Dresden Ausschreibung 9. Sachsenbowl Dresden 24. September 2016 I Allgemeine Informationen Veranstalter: Ausrichter: Ansprechpartner: Special Olympics Deutschland in Sachsen e. V. (SODiS) Könneritzstraße 25 01067

Mehr

Facebook Marketing für Ihr Unternehmen

Facebook Marketing für Ihr Unternehmen Facebook Marketing für Ihr Unternehmen 100% Facebook: kampagnen, apps, Werbung und kommunikation Facebook kampagnen Specials Fußball WM ostern Nutzen Sie das volle Potential von Facebook Facebook bietet

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING

SOCIAL MEDIA MARKETING SOCIAL MEDIA MARKETING Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation Influencer Resonanzkrise Bruhaha Reputation Shitstorm Groundswell Cross Media Publishing Monitoring Connectors

Mehr

Das Handbuch Pioniere der Gemeinschaft bietet Familienbetreuern (angestellte und ehrenamtliche) PowerPoint Präsentationen, Beispiele, Vorlagen und

Das Handbuch Pioniere der Gemeinschaft bietet Familienbetreuern (angestellte und ehrenamtliche) PowerPoint Präsentationen, Beispiele, Vorlagen und Das Handbuch Pioniere der Gemeinschaft bietet Familienbetreuern (angestellte und ehrenamtliche) PowerPoint Präsentationen, Beispiele, Vorlagen und Ratschläge, die sie für ihre Arbeit nutzen können. Es

Mehr

Social Media @ Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Social Media @ Kölner Verkehrs-Betriebe AG Social Media @ Kölner Verkehrs-Betriebe AG 22. April 2015 #SoMeK-Stammtisch Referentin strategisches Marketing und Social Media Agenda Die KVB Ausgangslage Vorbereitung Twitter Facebook - Dialog -Content

Mehr

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen

Hof-Journal. Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll. Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Mai 2012 Ausgabe 1 Hof-Journal Informationen: Vorstellung Arbeitsbereich Abholung Biomüll Einblicke Fitnesstraining Grieskirchen Interview mit Trainer Christian Stoiber Köstliches Osteressen in Wendling

Mehr

während und nach den PASCH-Jugendkursen

während und nach den PASCH-Jugendkursen PASCH-Jugendkurse und PASCH-net Die Nutzung der PASCH-Website vor, während und nach den PASCH-Jugendkursen Die verschiedenen Bereiche bei PASCH-net für alle, für Schüler und für Lehrer: www.pasch-net.de

Mehr

Fotos und Videos von Ihnen und von Ihren Kindern und Jugendlichen

Fotos und Videos von Ihnen und von Ihren Kindern und Jugendlichen Fotos und Videos von Ihnen und von Ihren Kindern und Jugendlichen Die Evangelische Jugend von Westfalen macht viele spannende und schöne Veranstaltungen. Viele Kinder und Jugendliche machen etwas zusammen.

Mehr

Mediakit. Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden.

Mediakit. Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden. Mediakit Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden. Tobi und Marcel über uns Wir haben 2012 den Blog Home is where your Bag is mit Fokus auf die bevorstehende Weltreise

Mehr

das neue newsportal der schweiz Einreichung IAB Digital Marketing Award 2014 - Zürich, Oktober 2014

das neue newsportal der schweiz Einreichung IAB Digital Marketing Award 2014 - Zürich, Oktober 2014 das neue newsportal der schweiz Einreichung IAB Digital Marketing Award 2014 - Zürich, Oktober 2014 Was kann watson? Ein Online-Projekt ist nie fertig! Wir entwickeln uns ständig weiter, experimentieren

Mehr

Interview Herr Kossenjahns Alexander Munke

Interview Herr Kossenjahns Alexander Munke FEINE ADRESSEN Artikel 2 Alexander Munke als einer der besten Motivations Trainer Deutschlands legt seine Schwerpunkte auf Trainings für echte Dienstleistung. In seinen Seminaren vermittelt er den Verkauf

Mehr

Der Sport ist meine Leidenschaft

Der Sport ist meine Leidenschaft 3 Der Sport ist meine Leidenschaft Lisa Maria Hirschfelder trainiert beim Wassersportclub Lisa Maria Hirschfelder hat in den letzten Jahren fast alle großen Titel im Quadrathlon gewonnen, darunter 2015

Mehr

Für dieses Vertrauen in mich und meine Arbeit möchte ich mich ganz herzlichst bedanken.

Für dieses Vertrauen in mich und meine Arbeit möchte ich mich ganz herzlichst bedanken. Liebe Leserinnen und Leser, der letzte Newsletter liegt schon einige Monate zurück, deshalb wird es höchste Zeit, Sie über die aktuellen Entwicklungen zu informieren. Der Newsletter wird jetzt auch wieder

Mehr

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Referent: Jochen Mulfinger Dipl.-Betriebswirt (FH) MWB Wirtschaftsberatung Weipertstraße 8 10 74076 Heilbronn www.w-beratung.de Tel. (07131) 7669-310 Social Media

Mehr

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution

Virables a hubert burda media company. Viral Video Distribution Virables a hubert burda media company Viral Video Distribution 1 Was ist virale Video Distribution? Wir geben Ihrem Video den nötigen Schub Bei der viralen Video Distribution (manchmal auch Viral Seeding

Mehr

Rückblick München 2015

Rückblick München 2015 Rückblick München 2015 Texterverband MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2015 am 06./07. November in München Ganz im Süden: München. Es war mal wieder soweit: die jährliche Hauptversammlung unseres Verbandes diesmal

Mehr

Facebook für KMU. ebusinesslotse 2013

Facebook für KMU. ebusinesslotse 2013 Facebook für KMU ebusinesslotse 2013 Über viermalvier.at Gegründet 2009 in Salzburg 3 Mitarbeiter Langjährig etabliertes Netzwerk mit Partnern Eigener Account Manager bei Facebook sowie direkte Kontakte

Mehr

Die Irish Dancer der TAP Connection in Dublin

Die Irish Dancer der TAP Connection in Dublin Die Irish Dancer der TAP Connection in Dublin Vom 24.-25.03.2012 fanden die Dublin Championships im Irish Dance statt. 2 Schülerinnen, Birthe Neuber (14) und Carolin Scheinert (15) flogen gemeinsam mit

Mehr

Endlich eigenverantwortlich arbeiten: Denise und Lucas freuen sich auf den "Ernst des Lebens"

Endlich eigenverantwortlich arbeiten: Denise und Lucas freuen sich auf den Ernst des Lebens PR: Neue Azubis bei HOLZMA Seite: 1 / 8 Nov 2009 Endlich eigenverantwortlich arbeiten: Denise und Lucas freuen sich auf den "Ernst des Lebens" 34 große Augen blicken auf Personalchef Günter Gegenheimer,

Mehr

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder Healthy Athletes Gesunde Lebensweise Selbstbestimmt gesünder SOD ist mehr als Sport 6 Gesundheits-Programme: Gesund im Mund Besser Sehen Besser Hören Fitte Füße Bewegung mit Spaß Gesunde Lebens-Weise SOD

Mehr

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte

SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte SpotMyJob.ch Die 10 Umsetzungsschritte Schnupperlehrdokumentation mal anders und zwar mit deinem Handy. Du wirst einen maximal 3-minütigen Handyfilm zu deiner Schnupperlehre planen und umsetzen. Das Projekt

Mehr

Sozial Network Marketing. Don t let 1 do 100%, let 100 people do 1%

Sozial Network Marketing. Don t let 1 do 100%, let 100 people do 1% Sozial Network Marketing Don t let 1 do 100%, let 100 people do 1% Social Network Marketing unterscheidet sich von der klassischen PR-Arbeit in der Hinsicht, dass es auf einen sozialen Ansatz aufbaut,

Mehr

Social.Web.Creative. Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media. Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE

Social.Web.Creative. Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media. Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE Social.Web.Creative Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE Employer Branding, Kundenservice, Vertriebsunterstützung Dies und

Mehr

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus?

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Dieser Text ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vielen Menschen, Texte besser zu verstehen. In Leipzig

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

MEDIAKIT SEITE 1 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME

MEDIAKIT SEITE 1 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME MEDIAKIT SEITE 1 M E D I A K I T B L O G B O H È M E 2 0 1 5 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME MEDIAKIT SEITE 2 MEDIAKIT SEITE 3 ABOUT BLOG BOHÈME IST EINE PERSÖNLICHE MISCHUNG AUS FEUILLETON,

Mehr

mehr pepp im web FACEBOOK FÜR EINSTEIGER

mehr pepp im web FACEBOOK FÜR EINSTEIGER mehr pepp im web FACEBOOK FÜR EINSTEIGER Gegründet 2014 von Ines Visintainer (Redaktionsleitung sentres.com) Nils Reddig (Senior Account Zeppelin Group) Schwerpunkte: digitale Kommunikation, Content Produktion

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller

möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller Matsch sein und dann muss ich mir immer die Hände waschen.

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Fazit und Erkenntnisse

Fazit und Erkenntnisse Fazit und Erkenntnisse TN 1 Negative und Positive Eindrücke des TN Positiv Negativ - Gute Planung im Vorfeld eines Events möglich - Gut wenn eine große Gruppe zusammen in den Urlaub geht aber sich dort

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

SocialMedia in der Assekuranz: Ein empirischer Befund aus der Leipziger Forschung

SocialMedia in der Assekuranz: Ein empirischer Befund aus der Leipziger Forschung SocialMedia in der Assekuranz: Ein empirischer Befund aus der Leipziger Forschung Ansprechpartner Daniela Fischer V.E.R.S. Leipzig GmbH Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Gottschedstr. 12 Fax: +49 (0) 341355955-8

Mehr

PERU 2015 FACING BORDERS

PERU 2015 FACING BORDERS PERU 2015 FACING BORDERS Wir sind eine Seilschaft, mit einer besonderen Vision! Sport, Natur und Glaube wollen wir in einem bisher wahrscheinlich einzigartigen Filmprojekt verbinden. Dazu werden wir diesen

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

10-Jähriges Jubiläum

10-Jähriges Jubiläum 10-Jähriges Jubiläum der MG-Zahlen 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013-2014 2004 2014 Gründung: März 2014 1. Special Olympics Thüringer Langlauftage Teilnahme an den NSG Hamburg Seit 2004

Mehr

WHITEPAPER AUSBILDUNGSMARKETING IN SOZIALEN NETZWERKEN

WHITEPAPER AUSBILDUNGSMARKETING IN SOZIALEN NETZWERKEN WHITEPAPER AUSBILDUNGSMARKETING IN SOZIALEN NETZWERKEN Ausbildungsmarketing und Social Media Eine gute Kombination Die sozialen Netzwerke bieten im Azubi Recruiting eine Fülle an wichtigen Werkzeugen,

Mehr

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V.

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014 26. 28.09.2014 Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Hessischer Skiverband e. V. Ausrichter: Ski Club Willingen e. V. Grußwort des Schirmherrn Die Gemeinde

Mehr

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken

Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Tipps im Umgang mit sozialen Netzwerken Genau wie im Wettkampf kommt es auch im Umgang mit Social Media auf die richtige Taktik an, um erfolgreich zu sein. Mit der Kommunikationsoffensive Wir für Deutschland

Mehr

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit Media Kit www.anirishmanontour.com www.anirishmanontour.com ist ein Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Der Fokus richtet sich auf: Entscheidungsfindung

Mehr

1. baden-württembergischen Unified-Fußballmeisterschaften in Crailsheim. Schirmherr:

1. baden-württembergischen Unified-Fußballmeisterschaften in Crailsheim. Schirmherr: Crailsheim präsentieren die 1. baden-württembergischen Unified-Fußballmeisterschaften Kleinfeld-Fußball-Turnier (7er-Mannschaften) (als Qualifikationsturnier zur Teilnahme bei den Nationalen Spielen von

Mehr

Social Media. Facebook & Co. verstehen & anwenden. Kleine Einführung in die neuen Kommunikationskanäle

Social Media. Facebook & Co. verstehen & anwenden. Kleine Einführung in die neuen Kommunikationskanäle Social Media Facebook & Co. verstehen & anwenden Kleine Einführung in die neuen Kommunikationskanäle Agenda Vorstellungsrunde. Social Media -was ist das? Social Media -was kann das und was nicht? Welche

Mehr

PLANET BACKPACK MACH DIE WELT ZU DEINEM ZUHAUSE CONNI BIESALSKI

PLANET BACKPACK MACH DIE WELT ZU DEINEM ZUHAUSE CONNI BIESALSKI PLANET BACKPACK MACH DIE WELT ZU DEINEM ZUHAUSE CONNI BIESALSKI MACH DIE WELT ZU DEINEM ZUHAUSE - OHNE VIEL GELD! HI, ICH BIN CONNI. Mexiko City, 2013 ÜBER CONNI BIESALSKI Ich reise, lebe und arbeite

Mehr

Sponsoring Konzept 25.11.2014

Sponsoring Konzept 25.11.2014 Triathlon - Club FreeRadicals Zürich Sponsoring Konzept 25.11.2014 1 Der Verein Der Triathlonclub FreeRadicals wurde Ende 1999 im Raum Zürich gegründet. Er ist ein Verein im Sinn von Art. 66 ff ZGB. Das

Mehr

Partner: im Juni 2013

Partner: im Juni 2013 Partner: im Juni 2013 Leonardino bis Mai 2013 Projektlaufzeit: seit 2007 ganz Wien: seit SJ 2012/2013 Neu ausgestattete Schulen: 140 Eingebundene Schulen gesamt: 260 Teilnehmende Schulen beim Contest:

Mehr

Soziale Netzwerke als ein Element der Kommunikation der ekom21

Soziale Netzwerke als ein Element der Kommunikation der ekom21 Soziale Netzwerke als ein Element der Kommunikation der ekom21 Bernd-Hendrik Nissing, ekom21, Leiter Marketing Social Media Day, 20. Juni 2012, Gießen Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen - war gestern

Mehr

Obchodná akadémia Trnava

Obchodná akadémia Trnava Obchodná akadémia Trnava Prijímacie skúšky z nemeckého jazyka do 1. ročníka bilingválneho štúdia v školskom roku 2015/2016 Teil 1 Leseverstehen Pozorne si prečítaj text. Text máš počas riešenia úlohy k

Mehr

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Kaltscherklapp Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Liebe Leser, als 24 Seiten Neues aus Langen Brütz gefüllt waren und ich eine Woche lang darüber glücklich war, regte mich ein Besucher

Mehr

Studienkolleg der TU- Berlin

Studienkolleg der TU- Berlin Aufnahmetest Studienkolleg der TU- Berlin a) Hörtext Stadtolympiade 5 10 15 20 25 Seit 1896 finden alle vier Jahre die modernen Olympischen Spiele statt, bei denen Spitzensportler der ganzen Welt ihre

Mehr

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude.

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude. 26 Und wie finde ich ein freiwilliges Engagement? Leichte Sprache Herr Müller möchte etwas Gutes für andere Menschen tun. Weil es ihm Spaß macht. Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt

Mehr

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014 SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL Frankfurt, 08.01.2014 WAS IST SOCIAL MEDIA? UND SOLLTE ICH MICH DAFÜR INTERESSIEREN? Seite 2 Was ist Social Media? Als Social Media werden alle Medien verstanden, die die Nutzer

Mehr

Social Media Nutzung: Der User das unbekannte Wesen?

Social Media Nutzung: Der User das unbekannte Wesen? Social Media Nutzung: Der User das unbekannte Wesen? Dr. Herbert Flath, Web Excellence Forum München, 24.10.2014 Was ist das Web Excellence Forum? Eine unternehmensexklusive Initiative (e.v.) für standardisierte

Mehr

Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web. humancaps consulting Ltd.

Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web. humancaps consulting Ltd. Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web 1 Social Media in der HR-Arbeit - Was, wann, wo und in welcher Intensität ist gesund für wen? Gesundheitskongress Health on top Königswinter, 19. März

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

Web2.0 für Vereine. Wie man aus Fans und Followern Mitglieder machen kann. Königswinter am 15.11.2014

Web2.0 für Vereine. Wie man aus Fans und Followern Mitglieder machen kann. Königswinter am 15.11.2014 Web2.0 für Vereine Wie man aus Fans und Followern Mitglieder machen kann Königswinter am 15.11.2014 Zur Person Markus Weber, Geschä4sführer und Inhaber von w+ Die MARKENpflanzer Steckbrief Seit 1990 in

Mehr

ricardo.ch auto.ricardo.ch shops.ch Social Media und Social Commerce bei ricardo.ch Lukas Thoma Head of Marketing & Communication André Kunz Head of IT Operation 21.03.2012 Über uns ricardo.ch 21.03.2012

Mehr

München barrierefrei erleben

München barrierefrei erleben Presseinformation München barrierefrei erleben (05.09.2014) München Tourismus arbeitet seit vielen Jahren mit Behindertenverbänden, städtischen Institutionen und Gremien daran, Barrieren abzubauen. Ziel

Mehr

STRATEGIE DER WEBSITE WWW.STUDY-IN.DE ALS GRUNDLAGE VERTRAUEN IST GUT KONTROLLE IST BESSER? MAKO, 02.07.2015 MARIA HORSCHIG DAAD 1

STRATEGIE DER WEBSITE WWW.STUDY-IN.DE ALS GRUNDLAGE VERTRAUEN IST GUT KONTROLLE IST BESSER? MAKO, 02.07.2015 MARIA HORSCHIG DAAD 1 STRATEGIE DER WEBSITE WWW.STUDY-IN.DE ALS GRUNDLAGE VERTRAUEN IST GUT KONTROLLE IST BESSER? MAKO, 02.07.2015 MARIA HORSCHIG DAAD 1 NUTZERGRUPPEN DER WEBSITE UND SOZIALEN MEDIEN Nutzer A Weiß schon, dass

Mehr

Gemeinsam stark: ABB und Special Olympics

Gemeinsam stark: ABB und Special Olympics Gemeinsam stark: ABB und Special Olympics ABB: Großzügig, warmherzig und engagiert. Gemeinsam stark ist unser Motto Special Olympics Deutschland (SOD) hat sich getreu dem Motto der Nationalen Spiele Gemeinsam

Mehr

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther

Wahlaufgabe Literarischer Text. Name: Den hat es erwischt. Beate Günther Name: Den hat es erwischt Beate Günther 5 10 15 20 25 30 Was ist denn das? fragte ich Thorsten und zeigte auf seine ausgebeulte Schultasche. Was soll es schon sein? sagte er, doch er wurde puterrot im

Mehr

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten.

Fit in Deutsch 2. Für den Prüfungsteil Schreiben hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Information Für den Prüfungsteil hast du 30 Minuten Zeit. In diesem Teil musst du auf eine Anzeige mit einem Brief antworten. Du bekommst vier Inhaltspunkte. Zu jedem Punkt musst du ein bis zwei Sätze

Mehr

Gemeinsam stark. Werden Sie Partner! Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Rheinland-Pfalz rlp.specialolympics.

Gemeinsam stark. Werden Sie Partner! Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Rheinland-Pfalz rlp.specialolympics. Titelfoto:UliSapountsis Gemeinsam stark Werden Sie Partner! Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Rheinland-Pfalz rlp.specialolympics.de Die Sportorganisation für Menschen mit

Mehr

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012

Einladung zum SPORTS MuSiC MEdia CuP 2012 zugunsten Special Olympics deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 Einladung zum SPORTS MUSIC MEDIA CUP 2012 zugunsten Special Olympics Deutschland in Bayern e.v. am 10./11. Juni 2012 VORWORT Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir leben in einer Zeit, in der

Mehr

Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung. 2012 Amadeus IT Group SA

Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung. 2012 Amadeus IT Group SA Social Media im Reisebüro Eine do-it-yourself Anleitung 2012 Amadeus IT Group SA Agenda Warum sollte ich mich im Bereich Social Media engagieren? Für wen soll ich mich in Social Media engagieren? Was kann

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING

SOCIAL MEDIA MARKETING SOCIAL MEDIA MARKETING Social Media Marketing beschreibt die Nutzung sozialer Netzwerke für Marketingzwecke. Definition von Social Media Marketing Social Media bzw. Social Networks sind Angebote im Internet,

Mehr

Travel is the only thing you buy, that makes you richer. Bereise die Welt - Mediakit

Travel is the only thing you buy, that makes you richer. Bereise die Welt - Mediakit Travel is the only thing you buy, that makes you richer Bereise die Welt - Mediakit WER STECKT HINTER BEREISE DIE WELT? Hallo, ich bin Janine! 33 Jahre jung reise seit 13 Jahren war vier Jahre als analoger

Mehr

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard Einkommen aufbauen 2014 mit Strategie Dr. Ursula Gerhard auf selbständiger Basis Einkommen aufbauen mit Strategie Die 5FriendsONLY Strategie (Nebenjob auf selbständiger Basis) Ganz herzlich willkommen

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

Eine harte Nuss! Wie knackt man Zielgruppen im Musikbusiness?

Eine harte Nuss! Wie knackt man Zielgruppen im Musikbusiness? Eine harte Nuss! Wie knackt man Zielgruppen im Musikbusiness? Jana Buchmann - I speak content! Meine 3 LeidenschaCen: MUSIK! KreaHvität Zahlen! Perfekter Job: ContentmarkeHng!! ContentmarkeHng im Musikbusiness

Mehr

Social Media Effects 2010

Social Media Effects 2010 Social Media Effects 2010 Zielsetzung und Nutzen dieser Studie Die künftig in regelmäßigen Abständen durchgeführte Studie soll Kunden und Agenturen künftig die Möglichkeit geben den Social Media Markt

Mehr

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Ich fühle mich wohl im BeWo! Mein Name ist Thomas Dieme. Ich bin 26 Jahre alt. Seit einigen Jahren bin

Mehr

WANDERTAG. Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12

WANDERTAG. Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12 WANDERTAG Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten 30.10.12 Unsere Idee Schule wandelt sich in einen Ganztagsbetrieb, wodurch Jugendliche weitreichende Veränderungen in ihren Tagesabläufen

Mehr

Web 2.0 Hat die normale Internetseite ausgedient?

Web 2.0 Hat die normale Internetseite ausgedient? unvollständige Webversion Web 2.0 Hat die normale Internetseite ausgedient? Ein Vortrag für die WfG Sankt Augustin 1 von 43 Inhalt Vom Internet zum Web 2.0 Prinzipien nach O Reilly Technologien und Innovationen

Mehr

Auslandsaufenthalt in Gent, Belgien (2015/16)

Auslandsaufenthalt in Gent, Belgien (2015/16) Auslandsaufenthalt in Gent, Belgien (2015/16) Im Wintersemester 2015/16 habe ich ein Auslandssemester an der Universiteit Gent in Belgien absolviert. Ich habe mich bereits im Januar 2015 für diese Universität

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar MODELS MIT SKILLS Bei der ersten deutschen Agentur für Hip-Hop-Models müssen die Models nicht nur gut aussehen, sondern auch gut tanzen können. Dafür dürfen die Models der Agentur "Hip Hop Models Berlin"

Mehr

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität 6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität Über mich > Maik Bruns > Berater für SEO und Social Media bei Bloofusion Germany www.bloofusion.de > Blogger

Mehr

Eine starke Marke die Bundesliga

Eine starke Marke die Bundesliga Eine starke Marke die Bundesliga Die Bundesliga im nationalen und globalen Entertainment-Wettbewerb Foto: Michael Flippo - Fotolia.com Die Bundesliga begeistert seit 1963 Fußball-Fans in der ganzen Welt.

Mehr

MEHR UMSATZ DURCH TRAINING UND ERKENNTNIS IN DER MEHR-WERT-KOMMUNIKATION!

MEHR UMSATZ DURCH TRAINING UND ERKENNTNIS IN DER MEHR-WERT-KOMMUNIKATION! SEMINARBESCHREIBUNG: VERTRIEBS E-MOTION WIE VERSTEHE ICH MICH, MEINE KUNDEN UND MITARBEITER BESSER? MEHR UMSATZ DURCH TRAINING UND ERKENNTNIS IN DER MEHR-WERT-KOMMUNIKATION! Warum sind in der heutigen

Mehr

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher.

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Kopiervorlage 31a: Wortschlange B1, Kap. 31, Ü 2a TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Seite 1 Kopiervorlage 31b: Tabuspiel Sport B1, Kap. 31,

Mehr

Prävention in der Nachwuchsförderung

Prävention in der Nachwuchsförderung Prävention in der Nachwuchsförderung Was ist cool and clean? Junge Sportlerinnen und Sportler setzen sich für guten und sauberen Sport ein und leben die Commitments. Sie sind sich ihrer Vorbildrolle bewusst.

Mehr

Einfach schöner heiraten!

Einfach schöner heiraten! Einfach schöner heiraten! Ein Blog voll außergewöhnlicher, wundervoller und überraschender Ideen für den schönsten Tag im Leben. www.fraeulein-k-sagt-ja.de Das zweite Hochzeitsbilderbuch kommt! Mediakit

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort zur Eröffnung des Workshops Schulpartnerschaften Nordrhein-Westfalen Israel und Palästina Montag,

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

eguide: Soziale Medien

eguide: Soziale Medien eguide: Soziale Medien 1 eguide: Soziale Medien Inhaltsverzeichnis Facebook... 2 Was muss man bei Facebook beachten?... 2 Facebook Fanseiten... 3 Fanseiten... 3 Die Erstellung einer Fanseite... 3 Reiter

Mehr

Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen

Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM Community Management. Das Potential von Social Media fürs Marketing nutzen Dr. Aleksandra Gnach aleksandra.gnach@zhaw.ch 1 Programm Onlinekommunikation ist

Mehr