Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme"

Transkript

1 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme lizenzfrei it consulting gmbh oliver hager

2 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Vorstellung Unsere Schwerpunkte Beratung Umsetzung (z.b. Nagios, Lucene, Typo3) Unser Referent Oliver Hager Projektleiter bei lizenzfrei Unsere Typo3 Referenzen office linz: landstraße linz office wien: skodagasse 26/ wien

3 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Typo3 - Allgemein Open Source Content Management System Seit Mitte 2002 ca Kundeninstallationen Systematische Trennung von Inhalt und Design Der Autor von Typo3 Kasper Skårhøj Unzählige PlugIns (News, Volltextsuche, etc.) vorhanden und integrierbar Umgebung, die es Entwicklern ermöglicht, eigene PlugIns zu erstellen Umfangreicher Bereich zur Datenpflege durch den Redakteur Kasper Skårhøj begann 1998 mit der Entwicklung von Typo3.

4 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme CMS Vergleich Open CMS TYPO3 WebGUI Tomcat Free MySQL, Oracle, MSSQL Open Source Any Java 1.3+ Tomcat, Apache, IIS PHP Free MySQL GNU GPL Any PHP Apache, IIS FastCGI Free MySQL GNU GPL Any Perl 5.6+ Apache Yes No Free Add On Yes Yes Yes No No Yes No No No No Yes No No Free Add On Yes Yes Yes Yes Limited Free Add On No Yes Yes Yes Yes Yes Yes Systemanforderungen Application Server Approximate Cost Database License Operating System Programming Language Web Server Benutzerfreundlichkeit Drag-N-Drop Content To Discussion Undo WYSIWYG Editor No Management Advertising Management Clipboard Content Scheduling Inline Administration Online Administration Trash Web Statistics Auszug eines Vergleiches dreier CMS durch

5 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme CMS Vergleich Open CMS Hat in allen Punkten Schwächen Typo3 Durch PHP leichter für firmeninterne Ressourcen zu adaptieren. Sehr umfangreiche Funktionalitäten durch freie PlugIns Gute Benutzerfreundlichkeit Große Verbreitung, dadurch große Community WebGUI Java macht eher Adaptierungen durch externe Ressourcen notwendig Sehr gute Benutzerfreundlichkeit Hoher Umfang an Funktionalitäten

6 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Typo3 - Allgemein Ansprechendes Design und komplexe Inhaltstruktur umgesetzt mit Typo3. Startseite des oberösterreichischen Energiesparverbandes.

7 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Typo3 - Allgemein Typischer Typo3 Adminstrations-Bereich. Redakteur-Sicht eines Seiteneintrages für zwei Sprachen in Typo3.

8 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Typo3 - Allgemein Vorteile Umfangreich Hoher Nutzen Viele Lösungsansätze möglich Individualisierbar Hilfe durch Dokumentationen und Foren Nachteile Unübersichtlich Großer Einarbeitungsaufwand in Grundinstallation und Zusatzfeatures Komplizierter Redaktionsbereich Derzeit noch Bugs vorhanden Manche Fehlerursachen schwer nachvollziehbar und behebbar

9 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Gästebuch zurück weiter - Bug behoben durch lizenzfrei. Gästebuch der Firma Reiseparadies Kastler.

10 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Gästebuch Übersicht von GästebuchEinträgen in Typo3. Deutlich ersichtlich welche Einträge durch den Redakteur noch nicht online gestellt wurden.

11 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Gästebuch Vorteile Einfach zu integrieren Erfüllt alle funktionellen Anforderungen Redakteurshoheit Nachteile weiter zurück - Bug

12 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme AWStats Monatliche Besucherstatistik einer Testwebsite.

13 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme AWStats Vorteile Schnell und einfach integriert Alle relevanten Statistikdaten vorhanden Nachteile Datenanzeige minimal nur pro Monat möglich

14 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme PDF-Generator

15 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme PDF-Generator Vorteile Automatisches Generieren einer PDF-Datei aus dynamischem Web-Content Nachteile Umständliche Installation Komplizierte Dokumentation CSS-Formatierungen können nicht interpretiert werden Probleme mit der Bilddarstellung

16 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Formulare Einfache Erstellung und Erweiterung von WebFormularen. Formular zur Buchungsanfrage eines Reiseangebotes.

17 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Formulare Erstellen der einzelnen Formularfelder über den Formular Assistenten.

18 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Formulare Vorteile Standardfunktionalität Einfache und rasche Erstellung über Formular Assistent Nachteile Keine Logiken einbaubar Keine Formatierung möglich (alle Felder untereinander)

19 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Volltextsuche Übersichtliche Ergebnisseite mit MarkUp des Suchbegriffs Suchbegriff pellets. Ergebnisse sortiert nach den Bereichen der ersten Menüebene.

20 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Volltextsuche Einfache Integration durch Erstellen einer Seite und Auswahl des PlugIn. Definition der zu durchsuchenden Seiten bzw. Ebenen über Startingpoint.

21 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Volltextsuche Vorteile Erfüllt alle grundlegenden Anforderungen Viele praktische Features integriert Einfach zu integrieren Nachteile Großer Index Table Schlechte optische Anpassungsfähigkeit

22 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel (select pro PlugIn) Umgesetzt mit dem Typo3 PlugIn select pro. Top-Artikel auf Startseite des O.Ö. Energiesparverband.

23 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel (select pro PlugIn) Standard Typo3 ContentSeite im Kunden-Design. Contentseite angesteuert über Top-Artikel.

24 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel (select pro PlugIn) Einfache Zuweisung eines Artikels als TopArtikel über eine Selectbox.

25 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel (select pro PlugIn) Vorteile Einfache Bedienung bzw. Dateneingabe durch den Redakteur Breiter Einsatzbereich Automatische SQL-Abfragen-Generierung Nachteile Teilweise umständliche Integration für den Entwickle

26 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel von lizenzfrei Spezielle Designvorgabe durch die Partneragentur. Automatische Skalierung des Textes je nach Länge.

27 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Top-Artikel von lizenzfrei

28 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Newsletter Newsletter-Kategorien aus Typo3. Der User hat die Möglichkeit seinen Newsletter zu spezialisieren.

29 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Newsletter Umfangreiche Statistik aus Typo3. Der Redakteur hat einen guten Überblick über den Erfolg eines Newsletters.

30 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Newsletter Vorteile Leichtes Erstellen von Content Große Anzahl integrierter Features Gute Gestaltungsmöglichkeiten HMTL und/oder PlainText möglich Integrierte Statistik Nachteile Komplizierter Versand Mail-Limit-Problem

31 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Typo3 weitere Erfahrungswerte Vorteile Verschiedene Content-Strukturen möglich Umfangreiche Dokumentation Breites Wissen durch Foren Feingranulare Rechtevergabe FrontEnd editing Nachteile Hartnäckiges Caching Inhaltliche Grenzen (Mehrsprachigkeit bei z.b. News PlugIn) Schlechtes WorkFlow verhalten PlugIns mit tlw. zuwenig Grundfunktionalität Defaulteinstellung tlw. unpraktisch

32 Content Management mit Typo3 >> Funktionen Nutzen Probleme Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Sie können sich diesen Vortrag gerne unter downloaden. lizenzfrei it consulting gmbh oliver hager

Vergleich von CM-Systemen. präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard

Vergleich von CM-Systemen. präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard Vergleich von CM-Systemen präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard Gliederung Auswahl der CM-Systeme Vergleich nach Kategorien Vergleich der ausgewählten CMS Drei Fallbeispiele Auswahl der CM-Systeme

Mehr

TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover

TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover Typo3 Lizenz Zielgruppe Enterprise Web Content Management System GPL (GNU Public License) kleine bis mittlere Unternehmen

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung

Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Content Managament mit TYPO3 Einführung und praktische Vorführung Präsentation für den Berliner Arbeitskreis Information BAK 17/03, 26.11.2003 Tobias Müller-Prothmann, Dipl.-Soz. Institut für Publizistik-

Mehr

TYPO3 - für Schulen Web-Publishing und Content Management in Echtzeit ohne Programmierkenntnisse

TYPO3 - für Schulen Web-Publishing und Content Management in Echtzeit ohne Programmierkenntnisse TYPO3 - für Schulen Web-Publishing und Content Management in Echtzeit ohne Programmierkenntnisse Präsentation vom 23. September 2003 präsentiert von plan2.net Mag. Sabina Kühnberger DI Andreas Dolleschal

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Ein Auszug aus... Studie Content Management Systeme im Vergleich Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Die komplette Studie ist bei amazon.de käuflich zu erwerben. Inhaltsverzeichnis

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

TYPO3 als Content Management System in Hochschulen

TYPO3 als Content Management System in Hochschulen TYPO3 als Content Management System in Hochschulen RRZN Dr. T. Kröckertskothen kroeckertskothen@rrzn.uni-hannover.de 1 Einleitung INHALT Einleitung Webpräsentation und WCMS Content-Management-Systeme Grundlagen,

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE Bei der Neugestaltung einer Website weg von der simplen Web-Visitenkarte, hin zum täglichen Kommunikations- und Vertriebsmedium gibt es viele Qualitätsmerkmale,

Mehr

The Web in your Hands

The Web in your Hands The Web in your Hands Open Source Content Management mit TYPO3 Referent: Dominic Brander, snowflake productions gmbh Spannende Minuten Wer ist... Vorstellung Was ist TYPO3? Über das ECMS TYPO3 Das kann

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

Content Management. mit TYPO3. Galileo Computing

Content Management. mit TYPO3. Galileo Computing Content Management mit TYPO3 Galileo Computing Inhalt Vorwort 11 1 TYPO3 - Installation und Leistungsumfang 13 1.1 System Voraussetzungen 16 1.2 Installation 17 1.3 Überprüfung und Konfiguration der Installation

Mehr

spherecast Content Management System

spherecast Content Management System spherecast Content Management System Content Management System Was ist ein Content Management System (CMS) Software System zum einfachen Erstellen von Webseiten und Bearbeiten von Inhalten im Internet

Mehr

TYPO3 TYPO3. Factsheet

TYPO3 TYPO3. Factsheet TYPO3 TYPO3 Factsheet TYPO3: Schnelle und professionelle Lösung für komplexe Websites Ein professioneller Webauftritt ist heutzutage für jedes Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Mit dem quelloffenen

Mehr

Vorwort 11. 1 TYPO3 Installation und Leistungsumfang 13

Vorwort 11. 1 TYPO3 Installation und Leistungsumfang 13 Inhalt Vorwort 11 1 TYPO3 Installation und Leistungsumfang 13 1.1 Systemvoraussetzungen... 16 1.2 Installation... 17 1.3 Überprüfung und Konfiguration der Installation... 21 1.4 Dokumentation/Informationsquellen...

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Ausgangssituation Zielstellung Evaluation (Zwischen) Ergebnis Demo Ausgangssituation: Gewachsener Internet Auftritt Struktur: Werkzeuge: Einstiegsseiten V.3 Gruppen Seiten

Mehr

TYPO3 ist das beste ECMS auf der Welt!

TYPO3 ist das beste ECMS auf der Welt! TYPO3 ist das beste ECMS auf der Welt! Seite 1 nicht in jedem Fall TYPO3 ist das beste ECMS auf der Welt. Seite 2 Open Source Content Management: The Web in your Hands 30 spannende Minuten Wer ist... Vorstellung

Mehr

Content Management mit JSR-170 und dem Open Source CMS Magnolia

Content Management mit JSR-170 und dem Open Source CMS Magnolia Content Management mit JSR-170 und dem Open Source CMS Magnolia Dr. Ralf Hirning LogicaCMG 2006. All rights reserved Agenda Überblick Features Redaktionsprozess Beispielimplementierung Magnolia Editionen

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

TYPO3 in der Praxis. KuKo Rosenheim. 21. Oktober 2009

TYPO3 in der Praxis. KuKo Rosenheim. 21. Oktober 2009 TYPO3 in der Praxis KuKo Rosenheim 21. Oktober 2009 18.10.2009 Tina Gasteiger 2 Übersicht TYPO3 Was ist das? Features Aus der Sicht von Redakteuren Aus der Sicht von Administratoren Aus der Sicht von Entwicklern

Mehr

Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie:

Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie: Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie: Einsatz des Content-Management- Systems typo3 -Dirk Diebel Integration von MetaLib via X-Server - Jörg Lüttgau Dienstag, 19. April 2005 EVIFA - Virtuelle Fachbibliothek

Mehr

Content Management System (CMS) / Zope / Plone. Sin Mei Mak Sebastian Plitt

Content Management System (CMS) / Zope / Plone. Sin Mei Mak Sebastian Plitt Content Management System (CMS) / Zope / Plone Sin Mei Mak Sebastian Plitt Gliederung I Motivation Definition Was ist ein Content-Management-System (CMS)? Warum CMS? Content Life Cycle Effiziente Webpublishing

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at

OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at OpenVMS und OpenSource Ein Widerspruch? peter ranisch openvms@ranisch.at Perens' principles Under Perens' definition, open source describes a broad general type of software license that makes source code

Mehr

Open Source CMS Lösungen

Open Source CMS Lösungen Open Source CMS Lösungen 2. Sept 2015 Patrick Aubert de la Rüe Head of CMS 1 16 Jahre Erfahrung Gegründet 1999 Spezialisierung auf Open Source Erste und grösste Schweizer TYPO3 Agentur Standorte Zürich,

Mehr

WAS IST IEDIT? WOZU BRAUCHE ICH IEDIT?

WAS IST IEDIT? WOZU BRAUCHE ICH IEDIT? IEDIT OVERVIEW WAS IST IEDIT? Mit dem Content Management System iedit kann Ihre Webseite effizient und einfach erstellt und bewirtschaftet werden. Unabhängig, Zukunftssicher und Erweiterbar! Nützen Sie

Mehr

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau Content Management mit Joomla! *** Web-Seiten selber pflegen leicht gemacht Jürgen Thau Content Management mit Joomla! Jürgen Thau, 14.05.2007, Seite 1 Themen Einführung Content Management Überblick Joomla!

Mehr

Grundlagen der Web-Entwicklung INF3172

Grundlagen der Web-Entwicklung INF3172 Grundlagen der Web-Entwicklung INF3172 Content-Management-Systeme Thomas Walter 21.11.2013 Version 1.0 aktuelles 2 Content Management System Content Management System: CMS benutzerfreundliche und einfache

Mehr

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Allgemeine Einführung 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Ablauf Allgemeines über Typo3 Unterschiede zu Drupal Oberfläche des Typo3 Backends Erstellen einer Seite Typo3 Open-Source Content-Management-System

Mehr

Suchmaschinen mit Lucene und SEMS

Suchmaschinen mit Lucene und SEMS Suchmaschinen mit Lucene und SEMS lizenzfrei it consulting gmbh rainer dollinger dollinger@lizenzfrei.at www.lizenzfrei.at Vorstellung Unsere Schwerpunkte Beratung Umsetzung (z.b. Nagios, Lucene, Typo3)

Mehr

Issue Tracker & Wiki

Issue Tracker & Wiki Kur für den Projektalltag Orientation in Objects GmbH Weinheimer Str. 68 68309 Mannheim Version: 0.3 www.oio.de info@oio.de Java, XML und Open Source seit 1998 ) Projekte ) ) Beratung ) ) Akademie ) Schlüsselfertige

Mehr

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla Gliederung Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms TYPO3 Joomla Gegenüberstellung der drei Systeme 2 Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

Joomla! Das CMS von Millionen Websites

Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla? Was ist das? Joomla! ist ein weltweit verbreitetes Content-Management-System (kurz: CMS) zur Erstellung und Verwaltung von Websites. Die technischen und

Mehr

doubleslash Net-Business GmbH

doubleslash Net-Business GmbH doubleslash Net-Business GmbH»Das Open Source CMS Joomla!«doubleSlash Net-Business GmbH Müllerstr. 12 B D-88045 Friedrichshafen Germany http://doubleslash.de Thomas Sojda Fachinformatiker Tel.: 07541-6047-100

Mehr

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Einführung in die Grundlagen der CMS (Content Management Systeme) Was ist ein CMS? frei übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem ist ein System, das die gemeinschaftliche

Mehr

brand new media Typo3-Komplettlösungen

brand new media Typo3-Komplettlösungen brand new media & Typo3-Komplettlösungen Typo3 - Ihr Benefit Ihr Benefit + keine Anschaffungskosten + keine Lizenzkosten + keine laufenden Kosten + kurze Einarbeitungszeit, minimaler Aufwand für Schulung

Mehr

Content-Management-Systeme (CMS) aus dem Open Source Bereich

Content-Management-Systeme (CMS) aus dem Open Source Bereich Content-Management-Systeme (CMS) aus dem Open Source Bereich 13. September 2007 Michael Lange und Michael Fritz 1 Referenten Wer wir sind Michael Lange Projektmanagement Michael Fritz Application Development

Mehr

Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013

Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013 Warum gerade TYPO3? TYPO3camp Berlin 2013 Wer steht da vorne? Wolfgang Wagner Jahrgang 1972 Web Entwickler bei jweiland.net arbeitet mit TYPO3 seit Version 3.8 Vorteile Vorurteile Nachteile Vorurteile

Mehr

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System www.mp2.at Contao Barrierefreies Open Source Content Management System Oktober 2013 Mag. Gerlinde Macho Albors Askari, Bsc. Georg Lugmayr Martin Mayr Management-Summary Was ist Contao? Was kann Contao?

Mehr

Das Typo3 Backend. Demo Website: Frontend: http://www.typo3-talk.net/ Backend: http://www.typo3-talk.net/typo3/ von Timo Schmidt

Das Typo3 Backend. Demo Website: Frontend: http://www.typo3-talk.net/ Backend: http://www.typo3-talk.net/typo3/ von Timo Schmidt Das Typo3 Backend von Timo Schmidt Demo Website: Frontend: http://www.typo3-talk.net/ Backend: http://www.typo3-talk.net/typo3/ Agenda Was ist ein CMS? Was ist Typo3? Das Typo3 Backend Seiten mit Typo3

Mehr

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007 Joomla Schulung Projekt-Nr. 398 Open Source CM-System Projektteam: Christian Wüthrich, PL Thomas Haussener, MA 20. Juni 2007 BiCT AG Güterstrasse 5 3072 Ostermundigen Tel. 031 939 40 30 Fax 031 939 40

Mehr

Die Bürgerstiftung im Internet

Die Bürgerstiftung im Internet Die Bürgerstiftung im Internet Markus Behr Schulen ans Netz e.v., Bonn Kontakt: Markus.Behr@web.de Vorüberlegungen Zielsetzung: Was wollen wir mit der Internetseite erreichen? Zielgruppe: Wen möchten wir

Mehr

PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen. Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser

PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen. Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser <mail@renemoser.net> PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser Inhalt 1.Wie entstand PHP? 2.Was PHP? 3.Warum PHP? 4.Wie installiere ich PHP? 5.Wie programmiere

Mehr

Case Study Bechtle AG. Javier Salas. Geschäftsführer

Case Study Bechtle AG. Javier Salas. Geschäftsführer Case Study Bechtle AG Javier Salas Geschäftsführer Agenda Bechtle AG Projektziele Realisierung Herausforderungen Dokumentation des Rechenzentrums Statischer Export Digital Asset Management PDF-Generator

Mehr

Open Source - Was ist das eigentlich?

Open Source - Was ist das eigentlich? Open Source - Was ist das eigentlich? VHS Reutlingen Kurt Jaeger, pi@nepustil.net http://nepustil.net/ Reutlingen, 18.Oktober 2006 Übersicht Vorstellung Was ist Open Source? Lizenzen Vorteile Nachteile

Mehr

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich AG Softwaretechnik 1 Übersicht 1. Grundlagen und Konzepte 2. Komponenten von 3. Erweiterungsmöglichkeiten und Personalisierung 4. Abschließende Bewertung 5. Literaturangaben 2 1. : Grundlagen und Konzepte

Mehr

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite

Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite Barrierefreies Web am Beispiel der kommunalen Musterwebsite E-Government-Konferenz 2010, Villach, 16.06.2010 Mag. (FH) Thomas Tropper Big Picture Referenzarchitektur zum Projektstart Big Picture Referenzarchitektur

Mehr

Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006

Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006 Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006 Inhalt Was ist Content Management? Lebenslauf von Content Welche Vorteile haben CMS? Voraussetzungen für die Verwendung

Mehr

Das Open Source CMS TYPO3 Seiteninhalte anlegen

Das Open Source CMS TYPO3 Seiteninhalte anlegen Das Open Source CMS TYPO3 Seiteninhalte anlegen ein paar Fakten... TYPO3 ist 1998 entstanden von dem Dänen Kasper Skårhøj entwickelt basiert auf PHP für mittlere bis große Webseiten weit verbreitet im

Mehr

Content Management im Überblick. T. Badura

Content Management im Überblick. T. Badura Content Management im Überblick T. Badura Inhalt Arten von Management Systemen Begriff CMS bei GSI, Industrie und Open Source BARC Studie - Enterprise CMS ( Funktionsübersicht ) Open Source CMS am Beispiel

Mehr

Open Source CMS Ein Wegweiser durch die große Unübersichtlichkeit

Open Source CMS Ein Wegweiser durch die große Unübersichtlichkeit Open Source CMS Ein Wegweiser durch die große Unübersichtlichkeit LinuxTag, Berlin 2007 Jutta Horstmann whoami Jutta Horstmann (Dipl. Inform., Dipl. Pol.) IT Beraterin (Data in Transit) Schwerpunkt: Open

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Universität zu Köln Sommersemester 2015 IT-Zertifikat der Phil.-Fak.: Digital Objects Processing - CMS vs. Digital Library Sebastian Schlinkheider &

Universität zu Köln Sommersemester 2015 IT-Zertifikat der Phil.-Fak.: Digital Objects Processing - CMS vs. Digital Library Sebastian Schlinkheider & Universität zu Köln Sommersemester 2015 IT-Zertifikat der Phil.-Fak.: Digital Objects Processing - CMS vs. Digital Library Sebastian Schlinkheider & Linda-Marie Rabeneck 22.04.2015 Gemeinschaftliche Erstellung

Mehr

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik Zusammenfassung 09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten 1 Serverseitige Webprogrammierung

Mehr

Tobias Hauser Christian Wenz. Mambo. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER

Tobias Hauser Christian Wenz. Mambo. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER Tobias Hauser Christian Wenz Mambo Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern HANSER Inhalt Teil I - Grundlagen 1 1 Mambo installieren 4 1.1 Alle Voraussetzungen auf einmal 5 1.1.1 Windows 6 1.1.2 Linux

Mehr

Internet-Stammtisch. Übersicht & Hintergründe. Uwe Stache. http://www.ecomm-berlin.de/

Internet-Stammtisch. Übersicht & Hintergründe. Uwe Stache. http://www.ecomm-berlin.de/ Internet-Stammtisch Content Management mit System! Übersicht & Hintergründe Uwe Stache http://www.ecomm-berlin.de/ Zur Person BB-ONE.net [ehem. BERLIN-ONE.net] Internet-Dienstleister seit 1996 Systemanbieter

Mehr

ECM TAG 2012. Roundtable ORS Intranet und DMS. 26.4.2012

ECM TAG 2012. Roundtable ORS Intranet und DMS. 26.4.2012 ECM TAG 2012. Roundtable ORS Intranet und DMS. 26.4.2012 Überblick. 1 Vorstellung T-Systems Austria 2 Vorstellung ORS Österreichische Rundfunksender. 3 Situation und Herausforderungen 4 Die Lösung 5 Infos

Mehr

Content-Management-Systeme

Content-Management-Systeme Vorlesungsreihe Entwicklung webbasierter Anwendungen Content-Management-Systeme Prof. Dr.-Ing. Thomas Wiedemann email: wiedem@informatik.htw-dresden.de HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT DRESDEN (FH)

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 65 11 44 11 Mobil.: 0172 / 851 54 06 www.visions-marketing.de

Mehr

Willkommen / ad personae

Willkommen / ad personae Teil 1 15:30-16:30: Content Management mit OpenSource, am Beispiel von TYPO3 Teil 2 16:30-18:30: Workshop - TYPO3 in der Praxis Willkommen / ad personae Georg Kühnberger www.plan2.net Kurt Dirnbauer www.web-consulting.at

Mehr

Management Systems (CMS) OCG Content. OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0. Professionelle Gestaltung von Websites

Management Systems (CMS) OCG Content. OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0. Professionelle Gestaltung von Websites OCG Content Management Systems (CMS) OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0 Professionelle Gestaltung von Websites Medieninhaber und Hersteller: WIFI OÖ GmbH Wirtschaftsförderungsinstitut

Mehr

WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA!

WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA! WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA! 1 Definition WCMS Ein Web-Content-Management- System (kurz: WCMS, übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem) ist ein System, das die gemeinschaftliche Erstellung und

Mehr

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Übung im Rahmen der Vorlesung ARIS (IW13vz/tzC) Chur, den 29.10.2014 Agenda Einführung und theoretische Grundlagen zu CMS Demonstration der Grundfunktionen

Mehr

Typo3. Thomas Lüthi. Beitrag zur "CMS-Battle" vom 7. Juni 2010 Campus Bern. www.tomogramm.ch. http://campus.meteotest.ch/

Typo3. Thomas Lüthi. Beitrag zur CMS-Battle vom 7. Juni 2010 Campus Bern. www.tomogramm.ch. http://campus.meteotest.ch/ Typo3 Beitrag zur "CMS-Battle" vom 7. Juni 2010 Campus Bern http://campus.meteotest.ch/ Thomas Lüthi www.tomogramm.ch Mein Bezug zu Typo3 Ich verwende Typo3 seit 2007 Ich habe bisher ca. 20 Projekte damit

Mehr

Vergleich von ExchangeAlternativen unter Linux

Vergleich von ExchangeAlternativen unter Linux Vergleich von ExchangeAlternativen unter Linux Dipl.-Ing.(FH) Günther Orth enbiz gmbh enbiz - - Mozartstraße 25-67655 Kaiserslautern - http://www.enbiz.de/ Agenda Vorstellung enbiz gmbh Definition Groupware

Mehr

Content-Management-Systeme

Content-Management-Systeme Vorlesungsreihe Entwicklung webbasierter Anwendungen Content-Management-Systeme Prof. Dr.-Ing. Thomas Wiedemann email: wiedem@informatik.htw-dresden.de HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT DRESDEN (FH)

Mehr

NetWork Team GmbH. Sites - einfache Software für Ihr Internetprojekt 1 / 20

NetWork Team GmbH. Sites - einfache Software für Ihr Internetprojekt 1 / 20 NetWork Team GmbH Sites - einfache Software für Ihr Internetprojekt 1 / 20 Layout (Design) Inhalt (Text + Bild) Funktionalität (email-kontakt, Interaktion, etc.) Wir setzen Ihr Layout für Sie Und Sie nutzen

Mehr

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style Icinga Development Team @ FrOSCon 6 21.08.2011 Sankt Augustin Agenda Einführung Icinga an sich Team Projekt Icinga-Core Icinga-Web Icinga-Reporting Demo Roadmap

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

5. Joomla und Wordpress. DHBW Stuttgart T2INF4214 173

5. Joomla und Wordpress. DHBW Stuttgart T2INF4214 173 5. Joomla und Wordpress DHBW Stuttgart T2INF4214 173 5. Joomla Joomla ein Open Source CMS Joomla ist Open Source Keine Lizenzgebühren! Freie Verfügbarkeit des Quellcodes Portal kann (Programmierkenntnisse

Mehr

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden.

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden. UNIX-Stammtisch: Content Management mit TYPO3 Themen: Was ist ein CMS? (Definition, Konzepte, Vor- und Nachteile) Warum gerade TYPO3? (Einführung in TYPO3 und Vergleich mit anderen CMS) TYPO3 aus Sicht......eines

Mehr

OS in mittelständischen Unternehmen

OS in mittelständischen Unternehmen OS in mittelständischen Unternehmen Inhalt OS- Komponenten in der Entwicklung OSBL und OSIF Coding Camp als Form der Zusammenarbeit mit OS- Communities OS- Know How als Kriterium beim Staffing Linux und

Mehr

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Backend 1.5 http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Aktualisiert von Jörg Hanusch und Willi Koller Februar 2012 CMS Joomla Joomla! ist ein datenbankbasiertes Content Management System (CMS). Es bezieht

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle. Hannes Gassert, CTO mediagonal AG

E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle. Hannes Gassert, CTO mediagonal AG E-Learning und Open Source Prinzipien und Praxis mit Moodle Hannes Gassert, CTO mediagonal AG Agenda > «Open Source: was interessiert mich Quellcode?» > «Moodle: was ist das, was kann das, was soll das?»

Mehr

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004 METEOR Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts Thorsten Ludewig Juni 2004 1 Übersicht Was ist METEOR Architektur Technische Realisierung Zusammenfassung Zukünftige Entwicklungen

Mehr

Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin

Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin Content Management System für die Webpräsenzen der Freien Universität Berlin Entwicklungsperspektiven / Strategie zur Modernisierung des CMS Albert Geukes 25. Juni 2009 Themen Das kommende Release Fiona

Mehr

Internet-Stammtisch. Content Management mit System! Uwe S tache. http://www.ecomm-berlin.de/

Internet-Stammtisch. Content Management mit System! Uwe S tache. http://www.ecomm-berlin.de/ Internet-Stammtisch Content Management mit System! Uwe S tache http://www.ecomm-berlin.de/ Worum geht s? CMS-Grundlagen Artenvielfalt Vergleichskriterien Anwendungs-Szenarien Live - Demo Typo3 WordPress

Mehr

NPS Fiona Round Up Freie Universität Berlin Albert Geukes

NPS Fiona Round Up Freie Universität Berlin Albert Geukes NPS Fiona Round Up Freie Universität Berlin Albert Geukes NPS UG L&F, München 3./4. April 2008 Content Management an der Freien Universität 2004: Start für e-learning-materialien mit NPS 5.5 2005-08: Einführungsprojekt

Mehr

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0

TYPO3 Flip Book. TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 1.6.0 TYPO3 Flip Book TYPO3 Modul für Online-PDFs auf Basis von HTML5 Online Blätterkataloge aus PDF Dokumenten mit wenigen Klicks selbst erstellen optimiertes Frontend für Desktop, Tablet und Mobil System-Voraussetzungen:

Mehr

Internetpartner der Wirtschaft. Shop-Systeme ein Überblick

Internetpartner der Wirtschaft. Shop-Systeme ein Überblick Vitamine für Ihr Business Unser Thema heute: Shop-Systeme ein Überblick Der Vorfilm... Was wir für unsere Kunden tun... tun wir seit 1996. Wir betreiben Ihre Services. DC Berlin 1 DC Berlin 2 auf eigener

Mehr

Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 1. Auflage. Hanser München 2005

Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 1. Auflage. Hanser München 2005 Mambo - mit Joomla! Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40446 5 Zu Leseprobe

Mehr

Contrexx WCMS Education

Contrexx WCMS Education Contrexx WCMS Education Mit Contrexx Education erhalten Sie ein Komplettpaket für eine professionelle Informationsplattform von Schulen. **Mit Contrexx Hosting für CHF 19, beziehungsweise EUR 12 monatlich.

Mehr

Das CMS Joomla. Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! Dipl.-Ing. Uwe Schick SOFTWARE GBR

Das CMS Joomla. Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! Dipl.-Ing. Uwe Schick SOFTWARE GBR Das CMS Joomla Website erstellen und pflegen mit dem Content-Management-System Joomla! SOFTWARE GBR Dipl.-Ing. Uwe Schick Das ist Joomla Webbasiertes Content Management System Open Source Dynamische Inhalte

Mehr

Alternativen zur OpenText Suche. 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne

Alternativen zur OpenText Suche. 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne Alternativen zur OpenText Suche 29. OpenText Web Solutions Anwendertagung Mannheim, 18. Juni 2012 Sebastian Henne Übersicht Allgemeines zur Suche Die OpenText Common Search Indexierung ohne DeliveryServer

Mehr

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006 Joomla! und Mambo Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40690

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

eui edicos UserInterface

eui edicos UserInterface eui edicos UserInterface Das eui als Erweiterung der SmartEdit- Funktionen innerhalb des OpenText WCMS Überblick und Live-Demonstration 32. OWUG-Anwendertagung 24.06.2013 Hamburg Seite 1 edicos UserInterface

Mehr

Web (Site) Engineering (WebE)

Web (Site) Engineering (WebE) 1 / 32 Web (Site) Engineering (WebE) Vorlesung 9: Application Server und Serverseitige dynamische Anwendungen am Beispiel von CMS, Boards, Wikis B. Schiemann Lehrstuhl für Informatik 8 Universität Erlangen-Nürnberg

Mehr

Bleiben wir bei Plone?

Bleiben wir bei Plone? Arbeitsgruppe 1 Plone war vor 2 Jahren (besonders um Weihnachten 2013) unzuverlässig und langsam. Bestimmte Elemente im Quellcode von Seiten (Bilder im base64-format) brachten die Plone-Instanzen reihum

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 sverzeichnis Tobias Hauser, Christian Wenz Joomla! 1.5 Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41026-8

Mehr

Content Management Systeme

Content Management Systeme Content Management Systeme Ein Vergleich unter besonderer Berücksichtigung von CoreMedia und TYPO3 Bachelorthesis im Kooperativen Bachelor Studiengang Informatik (KoSI) der Fachhochschule Darmstadt University

Mehr

Vortrag: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt. Anton Kejr. Version 0,1 Stand 05. Mai 2010

Vortrag: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt. Anton Kejr. Version 0,1 Stand 05. Mai 2010 Vortrag: Wie Open Source Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen beiträgt Anton Kejr Version 0,1 Stand 05. Mai 2010 1 Inhaltsverzeichnis 1 Kurze Vorstellung 2 system worx Veränderungsprojekte im

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins!

Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins! Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins! Was ist ein Content Management System? Eine Software die den Webauftritt steuert Deutsch: Redaktionssystem Verwaltet

Mehr