Unser Maßstab für zufriedene Kunden: IT that makes your life easier

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unser Maßstab für zufriedene Kunden: IT that makes your life easier"

Transkript

1 Kennzahlen 2012

2 Unser Maßstab für zufriedene Kunden: IT that makes your life easier Lufthansa Systems bietet Beratungs- und IT-Dienstleistungen für ausgewählte Branchen und hat eine weltweit führende Position in der Aviation-Industrie. Als hundertprozentiges Tochterunternehmen des Lufthansa Konzerns sind wir mit rund Mitarbeitern an mehreren Niederlassungen in Deutschland und an Auslandsstandorten in 16 Ländern aktiv. Wir entwickeln hochwertige IT-Lösungen und erbringen Beratungsleistungen für über 300 Fluggesellschaften und rund 150 Unternehmen aus weiteren Branchen. Hier ein Ausschnitt aus unserer internationalen Kundenliste: AIRFRANCE SKYTEAM Nº dossier : E Date : 20/05/09 Validation DA/DC : Validation Client 2 Kennzahlen 2012 R V B

3 Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Geschäftspartner, 2012 war in vielerlei Hinsicht ein Jahr des Wandels. Dauerhafter Erfolg in einem dynamischen und wettbewerbsintensiven Umfeld hängt zu einem guten Teil davon ab, dass man als Unternehmen in der Lage ist, Veränderungen frühzeitig zu erkennen und schnell zu reagieren. Die Steigerung unseres Ergebnisses und des Umsatzes besonders mit externen Kunden zeigt, dass wir unsere Wettbewerbsfähigkeit deutlich gestärkt haben. Ein hoher Auftragseingang in einem schwierigen Marktumfeld belohnt die konsequente Markt- und Kundenorientierung auf allen Ebenen. Jeder Vertrag ist ein Vertrauensbeweis unserer Kunden, der uns stolz macht und uns zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Stillstand bedeutet Rückschritt, besonders in der IT. Mit dem Blick auf die Bedürfnisse unserer Kunden in den verschiedensten Branchen treiben wir Forschung und Entwicklung deshalb energisch voran. Die preisgekrönte drahtlose In-Flight-Entertainment- Lösung BoardConnect und das Guest Service Portal als erste integrierte Entertainment- und Business- Intelligence-Plattform für die Hospitality-Industrie sind prominente Belege unserer Innovationskraft. Zu den Technologietrends, auf denen unser besonderer Fokus liegt, gehört zweifellos Cloud Computing. Mit einem Virtualisierungsgrad von 85 Prozent in unserem Rechenzentrum bieten wir höchste Flexibilität bei reduzierten Betriebskosten. Dank eines weltweiten Rechenzentrumsverbunds und Auslegung auf die hohen Standards der Luftfahrtindustrie sind wir zudem hervorragend positioniert, die individuellen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Wir werden unsere Vorreiterrolle auf diesem Gebiet weiter ausbauen beispielsweise durch Hybrid-Cloud-Lösungen, die die Vorteile der Private und Public Cloud auf ideale Weise miteinander kombinieren. Ein echter Partner für unsere Kunden zu sein heißt, durch zukunftweisende Lösungen zu ihrem Geschäftserfolg beizutragen. Das erfordert Know-how und Erfahrung, aber auch das ständige Gespräch. Nur so können wir auf die spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse individuelle Antworten geben. Auf diesen Dialog freuen wir uns. Stefan Hansen Vorsitzender des Vorstandes Lufthansa Systems AG Dr. Gunter Küchler Mitglied des Vorstandes Lufthansa Systems AG 3

4 Kompetent, weltweit und rund um die Uhr Tag für Tag arbeiten bei Lufthansa Systems rund Mitarbeiter daran, unsere Kunden durch die einzigartige Kombination von Branchen-Know-how und IT-Fachwissen flexibler, schneller und profitabler zu machen. Dies sind einige von ihnen. Gemeinsam mit unserem Kunden, einer weltweit tätigen Reederei, stimme ich heute den Funktionsumfang und den Zeitplan für die 2013 geplanten Entwicklungsschritte seines IT-Systems ab. Diese Lösung wird künftig alle Kernprozesse des Reedereigeschäfts abdecken und einzelne Altanwendungen ablösen. Die ersten drei Teilsysteme haben wir im vergangenen Jahr erfolgreich in Betrieb genommen, das vierte Release wird demnächst folgen. > Zürich CHRISTIAN NORDMANN, KARSTEN SPEYER Service Delivery Manager Wir besprechen hier einen Änderungswunsch der Lufthansa für unser Lido/RouteManual. Die Flugbetriebsabteilung hat uns um eine Aktualisierung einer Navigationskarte für den Südatlantik gebeten. Diese Neuerung erscheint dann auch in der elektronischen Version, dem Lido/eRouteManual. > Hamburg WOLFGANG DUNKELBERG Executive Consultant > Hamburg THOMAS MÜLLER Berater Industry Solutions In Workshops erarbeiten wir mit Vertretern des Fachbereichs und des IT-Bereichs unseres Kunden, eines großen Automobilherstellers, die Anforderungen an eine Individual-Softwarelösung. Ziel des Projekts ist der komplette Relaunch des Internetauftritts in zahlreichen Ländern. Dabei übernehmen wir als langjähriger Entwicklungspartner unter anderem die Projektleitung und den Rollout. > Kelsterbach KLAUS WOLZ Senior Engineer Network Planning, Design & Development Momentan implementiere ich für unser globales Datennetzwerk SkyConnect eine zusätzliche Funktionalität. Diese soll die Datenströme so aufteilen, dass ein Teil davon über das Internet fließt. So wird die zentrale WAN-Verbindung entlastet. Dies ermöglicht unseren Kunden die Anbindung ihrer internationalen Standorte mit höheren Bandbreiten bei geringeren Kosten. > Miami ANDRE CANONA Senior Manager Key Accounts Es macht mir Spaß, mit Kunden zusammenzuarbeiten, die mehrere Produkte von Lufthansa Systems einsetzen. Kein Tag ist wie der andere: Heute haben wir mit unserem Kunden die nächsten Schritte im Projekt besprochen, bei dem wir die operativen Veränderungen der Airline in unseren Produkten abbilden. Genauer gesagt geht es darum, dass die Airline optimal von unserer Flugplan- und Codeshare-Management-Lösung SchedConnect profitieren kann. > Kelsterbach FERDINAND WOLF Senior Solution Architect BoardConnect Die Herausforderung bei unserer drahtlosen In-Flight-Entertainment- Lösung BoardConnect ist, verschiedenste innovative Technologien in einem Produkt zusammenzuführen. Momentan legen wir den Projektplan für die Einführung bei einem Kunden fest. Die Entwicklung von BoardConnect ist Pionierarbeit und daher besonders reizvoll. 4 Kennzahlen 2012

5 > Hamburg FRANK SANDMANN-LITFIN Projektleiter Guest Service Portal Mit meinen Kollegen prüfe ich die Spezifikationen des Kunden für das Guest Service Portal. Wir stehen mit der Kreuzfahrtreederei in regelmäßigem Austausch über den Stand der Anpassungen. Damit stellen wir sicher, das Guest Service Portal entsprechend ihren Anforderungen rechtzeitig ausliefern zu können. > Hongkong MACKY MA Account Manager Greater China Ich stelle die Marktentwicklungspläne für unsere Kunden in China zusammen. Im direkten Austausch mit meinen Kollegen vor Ort und dem Regional Management in Singapur analysieren wir dabei die Marktdaten, Trends und aktuellen Entwicklungen bei unseren Airline-Kunden. Dadurch können wir die Anforderungen der Airlines frühzeitig erkennen und entsprechend reagieren, indem wir ihnen maßgeschneiderte Lösungen zur Optimierung ihrer Prozesse anbieten. > Danzig MACIEJ WOJCIECHOWSKI Senior Aeronautical Engineer Ich bin für den Kunden-Support und die Softwareaktualisierung für unser Flugplanungssystem Lido/Flight zuständig. Dank meiner Pilotenausbildung kann ich gut einschätzen, welche Teile des Briefingpakets für den Flug besonders relevant sein könnten beispielsweise Navigations-, Gewichts- oder Treibstoffdaten. Es ist eine spannende Aufgabe, einige der führenden Fluggesellschaften der Welt bei der Flugplanung zu unterstützen. Außerdem erhalten und stärken wir so dauerhaft das Vertrauen der Kunden in unsere Produkte. > Hamburg HEIKO PACKWITZ Director Media > Kelsterbach/Budapest MATHIAS KÖNIG Systemarchitekt In unserem Rechenzentrum richte ich die Linux-Server nach den genauen Spezifikationen unserer Kunden ein. Nachdem ein Server installiert und die ersten Applikationen des Kunden aufgespielt wurden, bespreche ich mit meinen Kollegen in unserem Operations Center in Budapest die Besonderheiten im Rund-um-die-Uhr- Betrieb. Auch nach der Übernahme des Systembetriebs durch die dortigen Kollegen werde ich oft als Experte um Rat gefragt. Ein System über die gesamte Lebensdauer zu betreuen, macht einfach Spaß. Wir prüfen gerade die Funktionen in der neuen App für eine regionale Tageszeitung, die unser Verlagssystem VI&VA einsetzt. Das System erkennt automatisch den Abonnenten oder ermöglicht Neuregistrierungen. Außerdem leite ich heute ein Projektmeeting beim Kunden. Dabei geht es darum, dass die Leser pünktlich zu Beginn ihres Abos die digitale Zeitung erhalten. > Berlin JAN ULBRICHT Methodenexperte Heute habe ich einen Kundentermin zu unserer Revenue-Management-Lösung ProfitLine/Yield O&D moderiert. Jetzt programmiere ich dazu eine Funktion, mit der die Fluggesellschaft berechnet, wie sich ihr Ertrag verändern würde, falls ein Passagier sich während der Buchung für einen kostengünstigeren Tarif entschiede. Dadurch wird festgelegt, ob der günstigere Tarif tatsächlich angeboten wird. Dies ist von großer Bedeutung für die Erlössteuerung einer Airline. 5

6 Mit Innovationen in den Steigflug Umfassendes Know-how und effiziente Produkte machen Lufthansa Systems zu einem wertvollen Partner für Airlines in aller Welt. Nur wenig mehr als zwei Dollar haben die Fluggesellschaften weltweit im vergangenen Jahr pro Passagier verdient. Einige Prozent weniger Treibstoffverbrauch zum Beispiel, ein Passagier mehr an Bord pro Flug oder höhere Erträge durch die korrekte Abrechnung von Interlining-Tickets können am Ende darüber entscheiden, ob eine Airline rote oder schwarze Zahlen schreibt. Wo die Spielräume so eng sind, gilt es jede Möglichkeit zu nutzen, um die Kosten zu senken oder Chancen für zusätzliche Erlöse auszuschöpfen. Effiziente Prozesse sind die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg von Fluggesellschaften, denn dadurch können sie auf Veränderungen schnell, angemessen und flexibel reagieren. Die vielen größeren und kleineren Verbesserungen, die sich in der Summe zu einem spürbaren Vorsprung im Wettbewerb addieren, erfordern den Einsatz innovativer IT-Lösungen. Im engen Dialog mit ihren rund 300 Airline-Kunden arbeitet Lufthansa Systems kontinuierlich an neuen Produkten wie auch an der Weiterentwicklung etablierter Lösungen. Ziel ist es, deren Nutzen weiter zu erhöhen, sodass sie einen noch größeren Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Kunden leisten. Für viele Passagiere ist IT-Mobility längst Alltag. Sie haben Laptop, Tablet PC oder Smartphone immer dabei. Lufthansa Systems nutzt diese Entwicklung, um Airlines und ihren Passagieren eine neue Ära der Kommunikation, Unterhaltung und Interaktion zu eröffnen. Die preisgekrönte Infotainment-Lösung BoardConnect gibt den Passagieren über ein drahtloses Intranet an Bord Zugriff auf ein umfangreiches Angebot an Unterhaltung und maßgeschneiderte Informationen. Weil Fluggäste ständig online sind, lassen sie andere von unterwegs über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter unmittelbar an ihren guten und schlechten Erfahrungen teilhaben. Mit diesen neuen Informationskanälen entstehen für die Airlines neue Chancen der Kommunikation. Umfragen zeigen, dass inzwischen zwei von drei Reisenden Social Media den Vorzug vor Airline-Callcentern geben. Deshalb hat Lufthansa Systems NetLine/Ops ++, die neue Lösung zur Steuerung des Flugbetriebs, mit einer Twitter-Funktion ausgestattet. Mit einem einzigen Tweet können Airlines jetzt alle Gäste eines Fluges über Änderungen, Unregelmäßigkeiten oder Verspätungen informieren. Das ist nicht nur schnell und kundenfreundlich, sondern gegenüber SMS auch wesentlich kostengünstiger. Wo es um schnelle Entscheidungen in einem komplexen Umfeld geht, ist es wichtig, alle relevanten 6 Kennzahlen 2012

7 Zweifache Auszeichnung für BoardConnect Das drahtlose In-Flight-Entertainment-System (IFE) BoardConnect hat im vergangenen Jahr die Fachleute in aller Welt überzeugt. Die Jury der angesehenen Avion Awards auf der Airline Passenger Experience (Apex) Expo bezeichnete BoardConnect als wichtigste und einflussreichste Innovation im Bereich Passagiererlebnis des letzten Jahres. Und auch bei der Aircraft Interiors Expo 2012 ist BoardConnect mit dem begehrten Crystal Cabin Award ausgezeichnet worden. BoardConnect funktioniert wie ein Intranet im Flugzeug. Es basiert auf einem kompakten Server und einigen in der Kabine verteilten Access Points. Die Passagiere loggen sich ein und greifen mit ihren eigenen Laptops, Smartphones und Tablet PCs auf die Inhalte zu, etwa Filme, Radioprogramme, Inflight-Shopping oder Zielgebietsinformationen. BoardConnect ist schnell zu installieren. Der Wegfall von vielen Kilometern an Kabeln und sonstigen Komponenten führt zudem zu einer erheblichen Gewichtsersparnis. Bei einer Boeing 767 mit 260 Sitzen sind dies rund 500 Kilogramm. Dies entspricht einer Treibstoffersparnis von 80 Tonnen pro Flugzeug und Jahr. Dank des geringen Installationsaufwandes eignet sich die Lösung nicht nur für Langstreckenjets, sondern auch für kleinere Flugzeuge wie Airbus A320 und Boeing 737, in denen es bisher in der Regel ein sehr eingeschränktes IFE-Angebot gab. Informationen so zur Verfügung zu haben, dass die unterschiedlichen Handlungsoptionen und ihre Auswirkungen klar erkennbar sind. Deshalb verfügt die international führende Flugwegplanungslösung Lido/Flight neuerdings über ein leistungsstarkes Modul zur Visualisierung von Flugwegen und anderen relevanten Informationen. Die präzise kartografische Darstellung der mit Lido/Flight geplanten Flüge kann dank Lido/Flight Winds mit Daten aus anderen Quellen überlagert werden, zum Beispiel mit Wetterradarbildern oder Informationen zur Luftraumsituation. Durch die höhere Pünktlichkeit des Flugbetriebs sinken die Verspätungskosten und steigt die Zufriedenheit der Passagiere. Für viele Airlines sind die Lido-Systeme die verlässliche Grundlage für einen sicheren und effizienten Flugbetrieb Piloten bei mehr als 70 Fluggesellschaften in aller Welt profitieren in ihrem Alltag zum Beispiel von der Qualität und der Nutzerfreundlichkeit der von Lufthansa Systems entwickelten Navigationskarten. Den Weg zum kostensparenden papierlosen Cockpit ebnet Lufthansa Systems den Kunden mit einer breiten Palette innovativer elektronischer Produkte. Mit Lido/Enroute, dem neuesten Modul der Lido-App-Suite, haben Piloten mit ihrem ipad Zugriff auf weltweite, vollständig dynamische und interaktive Streckenkarten. Durch die App wird das ipad zum leichten, benutzerfreundlichen und äußerst kostengünstigen Electronic Flight Bag (EFB), das die Anforderungen der Luftfahrtbehörden zur Nutzung in allen Phasen eines Fluges einschließlich Start und Landung erfüllt. Mit Lido/Enroute können die Piloten einfach und schnell auf alle relevanten Informationen zugreifen, die sie für die sichere Durchführung eines Fluges benötigen. Die qualitativ hochwertigen Karten mit ihrer benutzerfreundlichen Darstellung werden auf Basis der aktuellsten Daten aus der Navigationsdatenbank von Lufthansa Systems dynamisch auf dem ipad generiert. Hoher Wettbewerbsdruck, komplexe Geschäftsprozesse und ein sehr dynamisches Umfeld sind die großen Herausforderungen für jede Airline. Mit neuen Technologien und innovativen Lösungen hilft Lufthansa Systems ihren Kunden, darauf jeden Tag aufs Neue die richtigen Antworten zu finden. 7

8 Mit moderner IT an die Branchenspitze Eine klare IT-Strategie ist heute ein zentraler Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Planung und Umsetzung erfordern Partner mit Branchen- und Technologie- Know-how. Für die meisten Firmen sind die Steuerung der Geschäftsprozesse und die detaillierte Marktanalyse unverzichtbar, um im ständig intensiver und internationaler werdenden Wettbewerb zu bestehen. Moderne IT-Lösungen kommen dabei in vielen Bereichen zum Einsatz: Neben der Optimierung der Prozesse geht es zunehmend darum, aus der wachsenden Flut der Daten entscheidungsrelevante Informationen zu gewinnen und diese zielgerichtet im Unternehmen verfügbar zu machen im Idealfall auch von unterwegs. Wo Daten zum entscheidenden Wertschöpfungs- und Wettbewerbsfaktor werden, ist auch die Wahl des IT-Partners von weitreichender Bedeutung. Rund 150 Unternehmen aus den Bereichen Transport und Logistik, Industrie, Medien und Verlage, Energie, Health Care und Touristik vertrauen auf die Expertise der Lufthansa Systems. Das Angebot deckt dabei die komplette Palette von der Beratung über die Entwicklung individueller Anwendungen und die kundenspezifische Anpassung von Branchenlösungen bis zur Betreuung von Anwendungen im Routinebetrieb ab. Lufthansa Systems verfügt über weitreichende Erfahrung in der SAP-Beratung und im Management von Großprojekten. Aber auch hinsichtlich der Architekturberatung und -konzeption können die Experten des Unternehmens auf eine Vielzahl erfolgreich umgesetzter Projekte zurückblicken. Von entscheidender Bedeutung für viele Kunden ist außerdem die Technologiekompetenz des Unternehmens. Dies gilt für das Beratungsgeschäft ebenso wie für die ausgeprägte Fähigkeit, auf Basis neuester Technologien zeitnah maßgeschneiderte Lösungen mit einem hohen Mehrwert zu entwickeln. Jüngstes Beispiel für die Innovationskraft von Lufthansa Systems ist Velimo. Als erste vollständig integrierte Plattform für die Hospitality-Industrie verbindet Velimo Infotainment und umfangreiche Servicefunktionen für die Gäste mit Business Intelligence. Davon profitieren Hotels wie auch Betreiber von Kreuzfahrtschiffen und Reisebussen. Aufbauend auf einer robusten und zukunftssicheren Architektur bietet dieses Guest Service Portal Gästen intuitive, interaktive und benutzerfreundliche Services auf Tablet PCs, Laptops, Smartphones oder TV-Geräten. Das modulare interaktive Angebot reicht von Audio- und Videoinhalten über die Buchung von Ausflügen bis hin zum Kundenfeedback. Gleichzeitig stellt das System leistungsstarke Analysefunktionen zur Verfügung, mit denen die Unternehmen ihre Angebote passgenau auf die Wünsche ihrer Kunden zuschneiden können. Und schließlich hilft die Plattform den Unternehmen ihre Serviceprozesse zu optimieren, was nichts anderes heißt als: mehr Qualität zu niedrigeren Kosten. Die zahlreichen Produktvorteile haben das norwegische Kreuzfahrtunternehmen Hurtigruten überzeugt, das innovative Guest Service Portal auf seiner gesamten Flotte einzusetzen. Die einzigartige Kombination aus Fachwissen und IT-Expertise der Lufthansa Systems zeigt sich ebenso bei umfangreichen IT-Projekten: Das Service-Produkt EasyMain ist eine Methodik, die ganzheitlich alle Aspekte der Applikationsentwicklung, des Applikationsbetriebes und entsprechende Vorgehensmodelle

9 umfasst. Es hat sich in verschiedenen Unternehmen bereits in der Praxis bewährt und kann als integrierte Dienstleistung sowohl als Hosting-Angebot im Rechenzentrum von Lufthansa System als auch auf eigener Infrastruktur genutzt werden. Eine wachsende Zahl von Kunden vertraut insbesondere bei komplexen, erfolgskritischen IT-Projekten auf die Erfahrung der Experten von Lufthansa Systems. Beispiele für ihre erfolgreiche Arbeit sind die neue Prozesszentrale zur Materialversorgung des Superjumbos Airbus A380 und die Entwicklung eines neuen technischen Logbuchs für die Lufthansa Technik, das bei der Überholung und Instandsetzung von Flugzeugen eingesetzt wird. Dasselbe gilt für Hamburg Süd, die größte deutsche Privatreederei. Sie betreibt derzeit über 160 Frachtschiffe und hat sich für Lufthansa Systems als Beratungsunternehmen für die Optimierung der Geschäftsprozesse weltweit und den strategischen Einsatz einer neuen IT-Lösungsplattform entschieden. Der Schwerpunkt der Beratung liegt dabei in den Bereichen Spezifikation und Konzeption sowie der Entwicklung von Anwendungskomponenten. Mit ihrer Kombination von spezifischen Kompetenzen und Erfahrung nimmt Lufthansa Systems im deutschen Markt für IT-Dienstleistungen eine Sonderstellung ein. Immer mehr Unternehmen machen sich diese vor allem dort zu Nutze, wo es um besondere Herausforderungen geht. Sie wissen: An die Spitze kommt man nur durch Höchstleistung und mit Partnern, die denselben hohen Leistungsanspruch haben wie man selbst. 9

10 IT-Power für die Cloud Lufthansa Systems setzt auf modernste Cloud-Technologie und gestaltet deren Entwicklung aktiv mit. Virtualisierung und Cloud Computing stehen als Schlagworte weiterhin im Zentrum der IT-Branche. Einer Studie des Branchenverbands Bitkom zufolge ist für weit mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen die Cloud der wichtigste Technologietrend des Jahres. Damit steht die Datenwolke wie in den Vorjahren an der Spitze der Hightech-Themen. Die Entwicklung geht jedoch weiter. Nach der generellen Etablierung in den Unternehmen steht jetzt die Verbindung von Public und Private Cloud zur sogenannten Hybrid Cloud im Vordergrund. IT-Ressourcen dynamisch angepasst an den Bedarf der Anwender zur Verfügung zu stellen, bedeutet für Anbieter und Nutzer einen strukturellen Wandel der Unternehmens-IT. Beide Seiten stecken mitten in dieser Veränderung. Mit Server-Virtualisierung beschäftigt sich Lufthansa Systems nicht zuletzt aufgrund der eigenen Rechenzentren schon seit Jahren. Denn die Zusammenfassung der Ressourcen mithilfe dieser Technologien erhöht die Flexibilität und Skalierbarkeit der Systeme und senkt die Betriebskosten. Darüber hinaus reduziert sich der Wartungs- und Administrationsaufwand für die Infrastruktur. Schließlich wird der Lebenszyklus von Applikationen von der Hardware entkoppelt und erhöht somit die Laufzeit der Systeme. Inzwischen liegt der Virtualisierungsgrad der Server im Kelsterbacher Rechenzentrum der Lufthansa Systems bei etwa 85 Prozent, was die derzeitige Grenze beschreibt. Denn Lufthansa Systems betreibt für ihre Kunden weiterhin Anwendungen, die aufgrund besonderer Anforderungen an Hardware und Betriebssysteme derzeit nicht virtualisierbar sind oder deren Virtualisierung aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll erscheint. Für Cloud Computing bietet Lufthansa Systems als Full Service Provider ein umfassendes Portfolio. Es reicht von Beratungsleistungen über die Migration von Kundenapplikationen in die Cloud bis zum Betrieb der Anwendungen. Die Kunden erhalten so eine individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Cloud-Lösung. Bislang stand dabei aufgrund von Sicherheits- und Compliance-Fragen der Private-Cloud-Ansatz im Mittelpunkt. Speicherplatz und Rechenleistung sind jedoch über Public Clouds immer günstiger zu haben. Lufthansa Systems arbeitet daher an Lösungen, Public-Cloud-Komponenten in die Private-Cloud- Angebote zu integrieren, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, den Kunden aber zugleich diese Preisvorteile zugänglich zu machen. Das Ergebnis ist die Hybrid Cloud.

11 Rechenzentren weltweit: Eine starke Basis Als global agierendes Unternehmen verfügt Lufthansa Systems über einen weltweiten Rechenzentrumsverbund mit Standorten in Kelsterbach, Dallas, London und Singapur. Das Unternehmen ist damit hervorragend positioniert, denn für viele Kunden ist der Standort des Rechenzentrums aufgrund von Sicherheits- und Compliance-Anforderungen von entscheidender Bedeutung in Cloud-Computing-Projekten. Lufthansa Systems investiert kontinuierlich in ihre Rechenzentren. London wurde neu eröffnet, Singapur und Dallas in Räumlichkeiten verlegt, die flexibel erweitert werden können. Durch viele Maßnahmen wird der Energieverbrauch reduziert. Die Erneuerung der Klimatechnik, der unterbrechungsfreien Stromversorgung und der Umluftanlagen hat den Power- Usage-Effectiveness-Wert (PUE) von über 2 auf 1,6 gesenkt. Aufgrund der fortschreitenden Virtualisierung und des Rückbaus alter Systeme können Kalt-/Warmgangskonzepte umgesetzt werden, sodass der Stromverbrauch sinkt. Der Schlüssel zum erfolgreichen Einsatz solcher Lösungen ist die Beratung. Auf der Grundlage von Technologie-Knowhow, Migrationskompetenz, Branchenkenntnissen und Projekterfahrung identifiziert Lufthansa Systems bei Unternehmen die Daten und Anwendungen, die ein hohes Maß an Sicherheit und Verfügbarkeit erfordern. Diese sind in einer Private Cloud am besten aufgehoben. Weniger sensible Services dagegen können unter Berücksichtigung von Compliance- Anforderungen über eine Public Cloud günstiger bereitgestellt werden. Mit dem eigenen Rechenzentrumsverbund setzt Lufthansa Systems höchste Standards in Bezug auf Verfügbarkeit und Sicherheit im Betrieb von Cloud-Lösungen. Dazu gehören die Lido-Flugbetriebssysteme und die NetLine-Planungslösungen für einen kosteneffizienten und sicheren Flugbetrieb. Oder das Arbeitsplatzmodell deskbase, mit dem Anwendungen und Daten virtuell aus den Rechenzentren bereitgestellt werden. So können Mitarbeiter von überall her mit jedem beliebigen Endgerät auf ihren Arbeitsplatz zugreifen. Außerdem können die Arbeitsplätze genau auf die spezifischen Aufgaben der Mitarbeiter zugeschnitten werden, was ebenfalls Kosten spart. Auch das SAP- Hosting erfolgt inzwischen auf Basis von Cloud Computing als On-demand-Modell, bei dem nach der tatsächlichen Nutzung der Ressourcen abgerechnet wird. Im Hinblick auf Rechenleistung, Speicherkapazität, Verfügbarkeit und Sicherheitslevel bietet Lufthansa Systems ihren Kunden beim Betrieb der Cloud-Lösungen somit ein Höchstmaß an Flexibilität. 11

12 Wirtschaftliche Entwicklung der Lufthansa Systems im Geschäftsjahr Veränderung in % Umsatz Mio ,7 - davon außerhalb des Lufthansa Konzerns Mio ,3 Operatives Ergebnis Mio ,5 EBITDA Mio ,0 Mitarbeiter (im Jahresdurchschnitt) Anzahl ,7 Lufthansa Systems hat das Geschäftsjahr 2012 mit einer positiven Umsatzentwicklung abgeschlossen. Im Berichtsjahr wurden Umsatzerlöse in Höhe von 609 Mio. EUR erzielt. Im Vorjahr lagen diese bei 599 Mio. EUR. Während die Umsatzerlöse mit Lufthansa Konzerngesellschaften mit 353 Mio. EUR rückläufig waren (-4,3 Prozent), konnte der Umsatz mit externen Kunden deutlich von 230 Mio. EUR im Jahr 2011 auf jetzt 256 Mio. EUR (+11,3 Prozent) gesteigert werden. Insgesamt stiegen die operativen Gesamterlöse auf 628 Mio. EUR lagen diese bei 617 Mio. EUR. Die Anzahl der Mitarbeiter ist im Berichtsjahr gesunken. Im Jahresdurchschnitt beschäftigte Lufthansa Systems Mitarbeiter, 2,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Personalaufwand erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 12 Mio. EUR auf 241 Mio. EUR. Die Erhöhung resultiert überwiegend aus einem Einmalaufwand im Zusammenhang mit dem Lufthansa Konzernprogramm SCORE. Insgesamt summierten sich die operativen Gesamtaufwendungen auf 607 Mio. EUR (Vorjahr 598 Mio. EUR). Das operative Ergebnis folgte dem positiven Umsatztrend und konnte um 10,5 Prozent auf 21 Mio. EUR gesteigert werden. Die verbesserte Absatzsituation und geringere Kosten trugen zu diesem Ergebnis bei. Absatzmärkte und Wettbewerb Der Markt für IT-Dienstleistungen in der Airline-Industrie entwickelte sich 2012 mit einem Volumen von rund 8 Mrd. USD im Vergleich zum Vorjahr insgesamt stabil. Die Verbesserung des Kundenservices, die Erschließung neuer Erlösquellen und die Senkung der Kosten haben für die Fluggesellschaften nach wie vor höchste Priorität. Ein weiterer Fokus liegt auch hier auf der Einführung mobiler Lösungen. Lufthansa Systems adressiert diese Prioritäten erfolgreich mit ihrem Portfolio an Produkten und Dienstleistungen. Lufthansa Systems hat einen Marktanteil von 30 Prozent an den extern vergebenen Airline- IT-Leistungen in den Regionen Europa und Nahost/Afrika. In Asien/ Pazifik und Amerika liegt der Marktanteil bei jeweils drei Prozent. Mit Produkten wie der Flugplanungslösung Lido/Flight nimmt Lufthansa Systems darüber hinaus in bestimmten Segmenten des Marktes eine führende Position ein. Geschäftsverlauf Zahlreiche Vertragsabschlüsse mit Neukunden sowie mit Bestandskunden innerhalb und außerhalb der Lufthansa Group belegen die Wettbewerbsfähigkeit von Lufthansa Systems. Dies gilt umso mehr, als das Umfeld in allen Geschäftsbereichen durch anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit geprägt war. So leidet insbesondere die Investitionsbereitschaft der Fluggesellschaften unter der aktuellen Marktentwicklung. Es gibt jedoch erste Anzeichen für eine Erholung des Marktes, von der auch Lufthansa Systems profitiert. Die Lufthansa Passage, Lufthansa Cargo und die Star Alliance verlängerten Verträge über den Betrieb ihrer weltweiten Datennetze auf Basis des Produkts SkyConnect. Malaysia Airlines wurde als weiterer Kunde für dieses Produkt gewonnen. Die Managed-WAN- Lösung SkyConnect sorgt für den sicheren und kosteneffizienten Austausch von Daten und verbindet inzwischen weltweit insgesamt mehr als Standorte. 12 Kennzahlen 2012

13 Als bedeutende Neukunden für die Flugplanungslösung Lido/Flight wurden Air France/KLM und Ryanair gewonnen. Singapore Airlines hat den bestehenden Vertrag um weitere acht Jahre verlängert. Die Low-Cost-Airline Ryanair verlängerte ihre Verträge für die Planungssysteme NetLine/Sched, NetLine/Ops und NetLine/Crew um weitere zehn Jahre. Zur Steigerung der Erträge ihres Streckennetzes wählte Egyptair für die Netzplanung die Lösung NetLine/Plan. Als erste Airline weltweit wird Condor die neue Revenue-Integrity-Lösung von Lufthansa Systems einsetzen. Das System bereinigt den Buchungsbestand und kann so die Erträge der Airline spürbar steigern. Zahlreiche neue Kunden konnten auch für myidtravel gewonnen werden. Die integrierte Lösung für die Abwicklung von Mitarbeiterreisen wird bereits von mehr als 160 Fluggesellschaften weltweit eingesetzt und entwickelt sich mehr und mehr zu einem Industriestandard. Die Regionalairline Eurowings vertraute Lufthansa Systems den Betrieb von unternehmenskritischen IT- Anwendungen sowie das Management und Hosting von SAP-Anwendungen für die nächsten fünf Jahre an. Die Migration aus dem unternehmenseigenen Datenzentrum von Eurowings in das Rechenzentrum in Kelsterbach wurde innerhalb von nur fünf Monaten abgeschlossen. Lufthansa CityLine hat begonnen, ihre Einsatzplanung mit den neuen Crew-Optimierern von Lufthansa Systems noch effizienter zu gestalten. In der Lufthansa Group wurde die Einführung des neuen Arbeitsplatzmodells deskbase fortgesetzt. deskbase ist eine Lösung zur Virtualisierung von IT-Arbeitsplätzen. Ihr Kern ist die Bereitstellung eines Desktop-Arbeitsplatzes über ein browserbasiertes Portal, das an zentraler Stelle gehostet wird. Mitarbeiter können völlig unabhängig vom Ort und vom Endgerät auf alle Anwendungen und Daten zugreifen. Im Bereich Industry Solutions hat Lufthansa Systems Beratungsverträge mit Volkswagen abgeschlossen Airline Solutions Corporate Functions LH Group Airline Solutions Infrastructure Services Lufthansa Infrastruktur Industry Solutions und übernimmt für den Travel-Management-Spezialisten AirPlus den Betrieb aller geschäftskritischen Prozesse in der Kreditkartenverarbeitung. Die Hamburg Port Authority hat Lufthansa Systems im Rahmen des laufenden Großprojekts der Modernisierung der Hafenbahn-IT mit weiteren Serviceleistungen beauftragt. Lufthansa Systems stellt hier umfassende Beratungs- und Entwicklungsleistungen zur Verfügung, die den Betrieb der Hafenbahn bei steigendem Warenumschlag und begrenzten Kapazitäten für die Zukunft sicherstellen. Im Rahmen der Hotel-Fachmesse HITEC in Baltimore präsentierte Lufthansa Systems mit dem Guest Service Portal die erste voll integrierte Entertainment- und Business-Intelligence-Plattform für die Hospitality-Industrie. Es wurde auf Basis der im Markt etablierten itv-lösung von Lufthansa Systems entwickelt. Das Guest Service Portal schafft mehr Reisekomfort, erleichtert die Kommunikation zwischen Gästen und Servicepersonal während der gesamten Reise und erhöht die Effizienz der Serviceprozesse. Innerhalb der ersten Monate konnten bereits zwei renommierte Kreuzfahrtreedereien als Kunden gewonnen werden. So wird unter anderem die norwegische Reederei Hurtigruten zwölf ihrer Schiffe mit der Lösung ausrüsten. 13

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident

Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz zum Cloud Monitor 2014 Ansprechpartner Präsident Pressestatement Prof. Dieter Kempf, Präsident des BITKOM Berlin, 30. Januar 2014 Seite 1 Guten Morgen, meine sehr geehrten Damen und Herren! Wenn wir unsere Mitglieder nach den wichtigsten IT-Trends fragen,

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Wir leben Service! Übertragung der Daten. Müssen Daten archiviert werden? nein. Daten vollständig? nein. Informationen einholen.

Wir leben Service! Übertragung der Daten. Müssen Daten archiviert werden? nein. Daten vollständig? nein. Informationen einholen. Übertragung der Daten nein Müssen Daten archiviert werden? ja Daten vollständig? ja nein Informationen einholen Wir leben Service! Archivierung ja Daten löschen PMCS: Erfolgreiche IT-Projekte aus einer

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Erfolg im E-Business: Kundenerlebnis durch kundenorientiertes Design

Erfolg im E-Business: Kundenerlebnis durch kundenorientiertes Design Erfolg im E-Business: Kundenerlebnis durch kundenorientiertes Design Finance 2.0 Konferenz - 05. Mai 2015 Dr. Luca Graf, Senior Director, Head of Online & Direct Sales SWISS ist die Airline der Schweiz

Mehr

Computacenter führt Shared Services zur Marktreife. IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards

Computacenter führt Shared Services zur Marktreife. IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards Managed Services Computacenter führt Shared Services zur Marktreife IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards Kerpen, 10. August 2006. Computacenter hat heute in München

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: SAP IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 SAP Fallstudie: BOA BKT Informationen zum Kunden www.sap.de Die BOA Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von flexiblen

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

Industry Solutions. Öffentlicher Personenverkehr. IT-Lösungen von Lufthansa Systems

Industry Solutions. Öffentlicher Personenverkehr. IT-Lösungen von Lufthansa Systems Industry Solutions Öffentlicher Personenverkehr IT-Lösungen von Lufthansa Systems Inhalt Mehr Effizienz und Flexibilität im Vertrieb 2 Der Kunde im Mittelpunkt Kundenzufriedenheit als Schlüssel zum wirtschaftlichen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter

Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter Frank Beckereit Line of Business Manager Datacenter Solutions Rechenzentrum 3.0 Virtualisierung und Konsolidierung im Datacenter Thursday, October 07, 2010 V 1.2 - Frank Beckereit Wer sind wir? Dimension

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Die Cloud wird die Automation verändern

Die Cloud wird die Automation verändern Die Cloud wird die Automation verändern Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen Vorsitzender der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) Statement zum VDI-Pressegespräch anlässlich des Kongresses

Mehr

Ihr SAP Business One Partner vor Ort

Ihr SAP Business One Partner vor Ort Ihr SAP Business One Partner vor Ort Gegründet 1992 Columbus Systems gehört als Gold Partner zu den führenden, auf SAP Business One spezialisierten Systemhäusern. Seit 2003 einer der führenden SAP Business

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Kompetenz in. Cloud Computing Solutions

Kompetenz in. Cloud Computing Solutions Kompetenz in Cloud Computing Solutions 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise-Software-Lösungen auf Basis neuester

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

Enterprise Information Management (EIM)

Enterprise Information Management (EIM) Enterprise Information Management (EIM) Prozessoptimierung und Orientierung in der digitalen Datenflut Inhalt >> Informationen mobilisieren und Compliance-Richtlinien einhalten 2 Modulare EIM-Architektur,

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft Die Lösungen der PROFI AG Senken auch Sie Ihre SAP-Betriebskosten um bis zu 30 Prozent Kosten senken Ihre Herausforderungen Durch wachsende Datenmengen in den SAP-Systemen

Mehr

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de s Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. Return-on-Investment durch höhere Rentabilität. HiPath schafft neue Möglichkeiten der Wertschöpfung. Vorteile, auf die niemand verzichten kann. Reduzierte

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der Postfach 30 48 48016 Münster GAD-Straße 2-6 48163 Münster Telefon: 0251 7133-01 Telefax: 0251 7133-2574 www.gad.de Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der 21. September 2010 5.600 neue Desktop-Arbeitsplätze

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT

SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR DIE VERNETZTE WELT VERBINDEN SIE IHRE GERÄTE MIT DER VERNETZTEN WELT SMARTE LÖSUNGEN FÜR NEUE GESCHÄFTSMODELLE Die digitale Revolution hat das nächste Level erreicht, Vernetzung und

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

Cloud Computing für die öffentliche Hand

Cloud Computing für die öffentliche Hand Hintergrundinformationen Cloud Computing für die öffentliche Hand Die IT-Verantwortlichen in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung Bund, Länder und Kommunen sehen sich den gleichen drei Herausforderungen

Mehr

Produktinformation: Corporate Networks

Produktinformation: Corporate Networks Produktinformation: Corporate Networks TWL-KOM GmbH Donnersbergweg 4 67059 Ludwigshafen Telefon: 0621.669005.0 Telefax: 0621.669005.99 www.twl-kom.de TWL-KOM Corporate Networks IT-Beratung für ganzheitliche

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind.

Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind. Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind. Dirk Schlenzig, SITEFORUM, CEO Karsten Schmidt, SITEFORUM, Key Account Manager 17. September 2009 Warum dieser Event? Thought Leadership = Wir wollen

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

smartport logistics im Hamburger Hafen

smartport logistics im Hamburger Hafen smartport logistics im Hamburger Hafen TDWI Europe 2014 - BITKOM Track Ein starkes Team HPA VERANTWORTET DIE EFFIZIENTE INFRASTRUKTUR IM HAFENGEBIET Der Hamburger Hafen gibt rund 261.500 Menschen Arbeit

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen

ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen ERP 2020: Zurück in die Zukunft?! - Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen Name: Markus Beck Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Deliance GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute?

Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute? Wie digital ist unsere Zusammenarbeit heute? Ergebnisse der BITKOM-Studien Katja Hampe Bitkom Research GmbH Tutzing, 23. Juni 2014 Bitkom Research auf einen Blick Die Bitkom Research GmbH ist ein Tochterunternehmen

Mehr

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen MEDIENINFORMATION Wien, 07. Mai 2013 T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen T-Systems wird erster VMware vcloud Datacenter Services zertifizierter Provider mit einem lokalen Rechenzentrum in

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Donnerstag, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R I M AU F T R A G P R O D U Z I E R T F Ü R A C P ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Anlaufstelle für IT-Verantwortliche: Im Rahmen der

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt

IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IT-Trends 2014 IT-Kompetenz im Management steigt IKT-Forum Linz, 9. Oktober 2014 DI Bernd Bugelnig Capgemini eine starke Gruppe (Gesamtjahr 2013) Umsatz 2013: 10,092 Mrd. Operative Marge : 857 Mio. Operativer

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

MANAGEMENT. Unsere Vision: Eine Milliarde Euro Umsatz. Klaus Weinmann. Interview CANCOM SE. 30. Juli 2013

MANAGEMENT. Unsere Vision: Eine Milliarde Euro Umsatz. Klaus Weinmann. Interview CANCOM SE. 30. Juli 2013 MANAGEMENT I n t e r v i e w IM INTERVIEW Klaus Weinmann Unsere Vision: Eine Milliarde Euro Umsatz CANCOM ist die Nummer 3 unter den deutschen IT-Systemhäusern. Doch im zukunfts- und margenträchtigen Cloud-Segment

Mehr

Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware.

Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware. Die Zeit ist reif. Für eine intelligente Agentursoftware. QuoJob. More Time. For real Business. Einfach. Effektiv. Modular. QuoJob ist die browserbasierte Lösung für alle, die mehr von einer Agentursoftware

Mehr

Softwarewartung in der Produktentwicklung Anforderungen im komplexen Umfeld mit ITIL Prozessen managen

Softwarewartung in der Produktentwicklung Anforderungen im komplexen Umfeld mit ITIL Prozessen managen Anforderungen im komplexen Umfeld mit ITIL Anforderungen im komplexen Umfeld mit ITIL Softwarewartung ist ein unterschätzter Erfolgsfaktor für die im Markt wahrgenommene Qualität der Produkte. In einem

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft Referenzkundenbericht Telefonie / Rechenzentrumsdienste Alles unter Kontrolle Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht setzt in der Informationstechnologie und Telekommunikation konsequent

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Asset Manager Workbench. Engaging Mobile Solutions für Unabhängige Vermögensverwalter und Kundenberater. waser ipm

Asset Manager Workbench. Engaging Mobile Solutions für Unabhängige Vermögensverwalter und Kundenberater. waser ipm Asset Manager Workbench Engaging Mobile Solutions für Unabhängige Vermögensverwalter und Kundenberater waser ipm 1 2 Engage your customers Involve your partners Take control of your business Die aktuellen

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Peter Frankenberg QSC AG - Business Unit Wholesale Leiter Vertrieb Großkunden & Neue Geschäftsfelder Absicht und Ziele des Vortrages

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Der Höhenflug geht weiter: German Businesscloud 2015

Der Höhenflug geht weiter: German Businesscloud 2015 Der Höhenflug geht weiter: German Businesscloud 2015 Frank Türling Vorsitzender Cloud Ecosystem 2015 Cloud-Ecosystem 1. Marke für die deutsche Cloud-Wirtschaft 2. Portal über Cloud-Lösungen & Dienstleister

Mehr

Titel spezial. Der CIO verbindet Welten. Wir verbinden seine Möglichkeiten. Big Data Virtualisierungslayer. rsatzinvestitionen. Real-Time-Business

Titel spezial. Der CIO verbindet Welten. Wir verbinden seine Möglichkeiten. Big Data Virtualisierungslayer. rsatzinvestitionen. Real-Time-Business infoline Ausgabe 01 2014 ostensenkung Ressourcenverbrauch E zienzsteigerung Real-Time-Business s- TransformationVertrieb wachsende Standardisierung Datenqualität rsatzinvestitionen HTML5 Evaluierung Titel

Mehr

ABIT Unternehmensportrait

ABIT Unternehmensportrait ABIT Unternehmensportrait Wir arbeiten für Ihren Erfolg Über 1.000 750 Kunden aus vielen Wirtschaftsbereichen haben uns mit ihrem Vertrauen in fast den drei letzten Jahrzehnten zu zu dem gemacht, was was

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

HostedDesktop in Healthcare

HostedDesktop in Healthcare HostedDesktop in Healthcare Neue Möglichkeiten Neues Potential 23. Juni 2015 Rene Jenny CEO, Leuchter IT Infrastructure Solutions AG Martin Regli Managing Director, passion4it GmbH Trends im Gesundheitswesen

Mehr

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden!

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! commutare Günter Apel Ihr Experte für wirksames Wachstum Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! Editorial Sie kennen sicherlich die Herausforderung wenn es

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G PRESSEMITTEILUNG KuppingerCole und Beta Systems ermitteln in gemeinsamer Studie die technische Reife von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie Identity Provisioning als Basistechnologie

Mehr

IDC-Studie: Abwehr neuer Angriffsszenarien, Cloud und Mobile Security sind die Top 3 Prioritäten deutscher IT Security Verantwortlicher

IDC-Studie: Abwehr neuer Angriffsszenarien, Cloud und Mobile Security sind die Top 3 Prioritäten deutscher IT Security Verantwortlicher Pressemeldung Frankfurt, 01. August 2011 IDC-Studie: Abwehr neuer Angriffsszenarien, Cloud und Mobile Security sind die Top 3 Prioritäten deutscher IT Security Verantwortlicher Die Bedrohungsszenarien

Mehr

Vodafone Test & Innovation Center.

Vodafone Test & Innovation Center. Vodafone Test & Innovation Center. Wir bieten Ihnen ideale Bedingungen, um Ihre neuen Hard- und Software-Lösungen aus dem IT- und Kommunikations bereich zu testen und zu optimieren von der ersten Idee

Mehr

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt

Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Identity-Plattform für Versicherer wird an der Security-Zone vorgestellt Versicherer und Krankenkassen profitieren dank der Plattform künftig von einem vereinfachten elektronischen Geschäftsverkehr Zürich,

Mehr

1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008

1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008 Pressemitteilung 1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008 Konzernumsatz um 11,5 Prozent auf 6,104 Mrd. EUR gewachsen Operatives Konzernergebnis* überproportional

Mehr