Infineon auf einen Blick 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infineon auf einen Blick 2015"

Transkript

1 Infineon auf einen Blick

2 Wir machen das sicherer und mit Technik, die weniger verbraucht verfügbar ist. von Infineon ist eine lebenswerte Part of your life. Part of tomorrow.

3 Leben einfacher, umweltfreundlicher mehr leistet, und für alle Mikroelektronik der Schlüssel für Zukunft.

4 Wir gestalten Zukunft Für ein einfaches, sicheres und umweltfreundliches Leben Unsere Welt steht vor großen Herausforderungen: Die Bevölkerung wächst rasant und immer mehr Megacitys entstehen. Der globale Energiebedarf steigt immens, gleichzeitig fordert der Klimaschutz neue Lösungen in vielen Bereichen unseres modernen Lebens. Wir bei Infineon machen den Alltag einfacher, sicherer und umweltfreundlicher. Klein, kaum wahrnehmbar, sind Halbleiter unverzichtbare Begleiter unseres täglichen Lebens. Chips von Infineon kommen zum Einsatz, wo Strom effizient erzeugt, übertragen und genutzt wird. Sie sichern unseren digitalen Datenaustausch. Sie senken den Schadstoffausstoß von Autos und ermöglichen vollautonomes Fahren.

5 Wir machen das Leben einfacher Mehr Komfort im Auto, intelligente Beleuchtung oder innovative Mobilfunkanwendungen Halbleiter von Infineon machen den Alltag leichter. Smartphones und Tablets haben dank unserer Technologien immer kompaktere und leichtere Netzteile, kürzere Ladezyklen und längere Laufzeiten. Wir machen das Leben sicherer Ob im Internet oder bei elektronischen Pässen wir müssen unsere Daten vor Missbrauch bewahren. Dafür sorgen Sicherheitschips von Infineon mit innovativer Verschlüsselungstechnik und schützen so unsere virtuelle Identität. Auch im Straßenverkehr sorgen wir für mehr Sicherheit durch Lösungen, die Fahrzeuge in kritischen Situationen selbsttätig reagieren lassen und den Autofahrer schrittweise immer weiter entlasten. Sicherheitssysteme, die bisher den Luxusklassefahrzeugen vorbehalten waren, sind dank unserer Lösungen auch für Kleinund Mittelklassewagen erschwinglich. Wir machen das Leben umweltfreundlicher Die Welt braucht immer mehr Energie. Deshalb müssen wir Strom künftig effizienter gewinnen, übertragen und nutzen. Halbleiter von Infineon ermöglichen eine effiziente Erzeugung von Energie aus Sonnen- und Windkraft sowie die nahezu verlustfreie Übertragung von Strom. Zudem verringern sie den Energieverbrauch von Autos, Zügen, Industrieanlagen, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten. Wir schaffen Lösungen für die Welt von heute und morgen.

6 Anwendungsfelder Mit vier Geschäftsbereichen decken wir ein breites Spektrum an Anwendungsfeldern ab, die die Zukunft lebenswerter machen. Hier belegen wir führende Marktpositionen. Automotive In unserem Geschäftsbereich Automotive (ATV) entwickeln wir Halbleiterlösungen, die unterschiedlichste Aufgaben in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor sowie Hybrid- und Elektroantrieb übernehmen. Leistungshalbleiter steigern die Effizienz der Antriebe erheblich und senken dadurch den Schadstoffausstoß. Mikrocontroller und Sensoren von ATV kommen in Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistance Systems, kurz ADAS) zum Einsatz. Sie machen Fahrzeuge intelligenter und den Straßenverkehr sicherer. Im vernetzten Auto der Zukunft verbessern unsere Security-Mikrocontroller den Schutz sensibler Daten. Infineon war 2014 die Nummer zwei auf dem weltweiten Automobilhalbleitermarkt, mit einem Marktanteil von 10,5 Prozent.

7 Industrial Power Control Chips und Module von Industrial Power Control (IPC) unterstützen die Erzeugung, verlustarme Übertragung und effiziente Nutzung elektrischer Energie. Wo hohe Ströme fließen, sind die Produkte von IPC nicht weit ob in Waschmaschinen, Industrieantrieben, Schienenfahrzeugen oder Offshore-Windparks war Infineon die Nummer eins auf dem Markt für Leistungshalbleiter (diskrete Leistungshalbleiter und -module), mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent.

8 Power Management & Multimarket Power Management & Multimarket (PMM) ist spezialisiert auf Leistungshalbleiter für Stromversorgungen sowie auf Komponenten für Mobilkommunikation. PMM macht Netzteile kleiner, leichter und effizienter, was erhebliche Mengen an Energie einspart. Erst mit Spezialkomponenten wie Hochfrequenz- und Sensorik-Bausteinen werden Mobiltelefone zu Smartphones. Für Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt liefert PMM besonders zuverlässige und langlebige Halbleiterprodukte. Im Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (Standard- MOSFET-Leistungstransitoren) war Infineon 2014 die Nummer eins mit einem Marktanteil von 27,8 Prozent.

9 Chip Card & Security Chip Card & Security (CCS) bedient den wachsenden Bedarf an Sicherheitslösungen in einer Welt, in der immer mehr Menschen, elektronische Geräte und Infrastrukturen miteinander interagieren und kommunizieren. CCS ist führender Anbieter maßgeschneiderter und einsatzbereiter Sicherheitslösungen für ein breites Anwendungsspektrum angefangen bei Smartcards bis hin zu neuen Einsatzbereichen wie dem Internet der Dinge. Unsere ausgezeichnete Sicherheitsexpertise und Innovationskraft, die auf knapp 30 Jahren Erfahrung beruhen, sowie unsere Systemkompetenz und unser breit gefächertes Portfolio an kundenorientierten Sicherheitslösungen machen Infineon zum Sicherheitspartner der Wahl. Mit einem Marktanteil von 23,9 Prozent war Infineon 2014 die Nummer zwei auf dem Markt für mikrocontrollerbasierte Chipkarten-ICs.

10 Zahlen und Fakten Mitarbeiter weltweit Stand: 30. September Amerika Europa, Naher Osten, Afrika Asien-Pazifik (inkl. Japan)

11 Umsatzerlöse nach Geschäftsbereichen 5.795* Umsatz im Geschäftsjahr 2015 in Mio. Euro 971 Industrial Power Control Automotive 666 Chip Card & Security Power Management & Multimarket 13 Sonstige Geschäftsbereiche, Konzernfunktionen und Eliminierungen * mit Umsatzbeitrag von International Rectifier ab

12 Markta 10,5 % Marktanteil* Automobilelektronik Nummer 2 bei Automobilhalbleitern Quelle: Strategy Analytics, April ,8 % Marktanteil* Informations- und Kommunikationstechnologie Nummer 1 bei Standard-MOSFET-Leistungstransistoren Quelle: IHS Inc., September 2015

13 nteile 19,2 % Marktanteil* Industrieelektronik 12. Jahr in Folge: Nummer 1 im Gesamtmarkt für diskrete Leistungshalbleiter und -module Quelle: IHS Inc., September ,9 % Marktanteil** Sicherheit Nummer 2 bei mikrocontrollerbasierten Chipkarten-ICs Quelle: IHS Inc., Juli 2015 * Kalenderjahr 2014 inkl. International Rectifier **Kalenderjahr 2014

14 Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit bei Infineon basiert auf den Prinzipien des UN Global Compact, dem wir bereits 2004 beigetreten sind. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie umfasst folgende Tätigkeitsfelder. Unternehmensethik: Integrität prägt das Verhalten gegenüber unseren Kunden, Aktionären, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und der Öffentlichkeit und ist die Grundlage für die sogenannten Business Conduct Guidelines. Ökologische Nachhaltigkeit: Unser Infineon Integrated Management Program for Environment, Energy, Safety and Health (IMPRES) ist nach ISO zertifiziert an den größten europäischen Fertigungsstandorten sowie unserer Unternehmenszentrale Campeon zusätzlich nach dem Energiemanagementstandard ISO CO 2 -Bilanz rund 1,6 Mio. Tonnen 1 : 23 rund 36,5 Mio. Tonnen CO 2 -Belastung 1 Verhältnis CO 2 -Einsparung 2 Ökologischer Nettonutzen: Reduktion um rund 35 Mio. Tonnen CO 2 -Äquivalente

15 bei Infineon Corporate-Citizenship-Aktivitäten: Hierunter verstehen wir das freiwillige gesellschaftliche und soziale Engagement für die Gemeinschaft. CSR-Management in der Lieferkette: Unsere Lieferanten müssen im Einklang mit unseren Business Conduct Guidelines und unseren Einkaufsgrundsätzen handeln. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz: Infineon hat ein nach OHSAS zertifiziertes Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem. Human Resource Management, Menschenrechte: Die Infineon Business Conduct Guidelines spiegeln unsere Selbstverpflichtung wider, die international gültigen Menschenrechte zu respektieren. Weitere Informationen über unsere Nachhaltigkeitsstrategie finden Sie unter: 1 In Summe ergibt sich für die Infineon-Fertigung unter Berücksichtigung aller wesentlichen Emissionsquellen ein ökologischer Fußabdruck von umgerechnet rund 1,6 Mio. Tonnen CO 2 -Äquivalenten pro Jahr (Geschäftsjahr 2015). 2 Die von Infineon hergestellten Produkte steigern die ökologische Effizienz der Endprodukte und helfen, in den Applikationen über deren Lebenszyklus Einsparungen von etwa 36,5 Mio. Tonnen CO 2 -Äquivalenten zu erzielen.

16 Infineon Technologies AG München Deutschland Published by Infineon Technologies AG 2015 Infineon Technologies AG. All Rights Reserved. Order Number: B192-H9570-V EU-EC-P Date: 11 /

Infineon auf einen Blick 2016

Infineon auf einen Blick 2016 Infineon auf einen Blick 2016 www.infineon.com Wir machen das sicherer und mit Technik, die weniger verbraucht verfügbar ist. von Infineon ist eine lebenswerte Part of your life. Part of tomorrow. Leben

Mehr

Infineon auf einen Blick

Infineon auf einen Blick Infineon auf einen Blick 2017 www.infineon.com Wir machen das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher mit Technik, die mehr leistet, weniger verbraucht und für alle verfügbar ist. Mikroelektronik

Mehr

Unternehmenspräsentation. Mai 2016

Unternehmenspräsentation. Mai 2016 Unternehmenspräsentation Über Infineon Geschäftssegmente Automotive Industrial Power Control Power Management & Multimarket Chip Card & Security Starkes Technologieportfolio mit mehr als 25.000 Patenten

Mehr

Unternehmenspräsentation. Februar 2016

Unternehmenspräsentation. Februar 2016 Unternehmenspräsentation Über Infineon Geschäftssegmente Automotive Industrial Power Control Power Management & Multimarket Chip Card & Security Starkes Technologieportfolio mit mehr als 25.000 Patenten

Mehr

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Dominik Asam Finanzvorstand München, 12. Februar 2015 Infineon-Konzern Kennzahlen GJ 2013 und GJ 2014 3.843 +12% Umsatz In % vom Umsatz 4.320 GJ 2013 377 9,8%

Mehr

Virtuelle und physische Welt kombinieren

Virtuelle und physische Welt kombinieren Virtuelle und physische Welt kombinieren Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event 8. Dezember 2015 Norbert Gaus, Corporate Technology siemens.com/innovationen Siemens-Lösungen verbinden Digitalisierung

Mehr

Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security. Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG

Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security. Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG Digitaler Batteriepass als Schnittstelle zwischen Safety und Security Dr.-Ing. Florian Schreiner Plattform Sicherheit Infineon Technologies AG Infineon Einführung Energieeffizienz Mobilität Sicherheit

Mehr

Unternehmenspräsentation. Juli 2015

Unternehmenspräsentation. Juli 2015 Unternehmenspräsentation Infineon plus International Rectifier: Eine leistungsstarke Verbindung Seit Januar 2015 ist International Rectifier ein Unternehmen von Infineon Technologies Gemeinsamer Pro-forma-Umsatz:

Mehr

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Peter Bauer, Vorstandsvorsitzender Infineon Technologies AG München, 17. Februar 2011 Infineon ist besser aufgestellt als je zuvor Restrukturierung Refinanzierung

Mehr

EE +20 % Die Energiestrategie 20-20-20 der EU sieht für das Jahr 2020 vor:

EE +20 % Die Energiestrategie 20-20-20 der EU sieht für das Jahr 2020 vor: BASIS-THEMENINfORMATIONEN für LEHRER Elektromobile Autos mit Zukunft E-Mobilität als Beitrag zum Klimaschutz Werden Verkehrsmittel mit Hilfe von elektrischem Strom statt mit fossilen Treibstoffen wie Diesel,

Mehr

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG. Dominik Asam, Finanzvorstand Infineon Technologies AG München, 16. Februar 2017

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG. Dominik Asam, Finanzvorstand Infineon Technologies AG München, 16. Februar 2017 Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Dominik Asam, Finanzvorstand Infineon Technologies AG München, 16. Februar 2017 Infineon-Konzern Kennzahlen GJ 2016 und GJ 2015 +12% 6.473 5.795 Umsatz +9%

Mehr

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Peter Bauer, CEO Infineon Technologies AG München, 11. Februar 2010 Inhalt Geschäftsjahr 2009 entschlossen auf Krise reagiert Refinanzierung gelöst Optimistischer

Mehr

Industrie 4.0 im Focus

Industrie 4.0 im Focus Industrie 4.0 im Focus Intelligente Maschinen, selbstoptimierende Prozesse und durchgängige Services 13. Mai 2014, Dr. J. Michels Der Weg zur Industrie 4.0 Industrie 4.0 Wir stehen aktuell an der Schwelle

Mehr

Urs Gribi, Geschäftsführer ABB Turbo Systems AG ABB Kurzporträt Futura-Anlass 18. September 2014 Energieeffizienz als Geschäftsmodell

Urs Gribi, Geschäftsführer ABB Turbo Systems AG ABB Kurzporträt Futura-Anlass 18. September 2014 Energieeffizienz als Geschäftsmodell Urs Gribi, Geschäftsführer ABB Turbo Systems AG ABB Kurzporträt Futura-Anlass 18. September 2014 Energieeffizienz als Geschäftsmodell Sammelplatz Meeting point Group September 15, 2014 Slide 2 ABB Vision

Mehr

Böhler Edelstahl GmbH & Co KG. Markus Perl. 9. April 2013. Energiemanagement Walzlinie

Böhler Edelstahl GmbH & Co KG. Markus Perl. 9. April 2013. Energiemanagement Walzlinie Energiemanagement - Wllii Walzlinie DI Präsentationsinhalt Seite: 3 Vorstellung Böhler Edelstahl GmbH & Co KG Betriebliches Energiemanagement Einführung ISO 50001 Vorstellung Böhler Edelstahl GmbH & Co

Mehr

Mensch vs. Maschine? Von selbstfahrenden Autos und digitalen Fabriken

Mensch vs. Maschine? Von selbstfahrenden Autos und digitalen Fabriken Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 11,0 cm) Mensch vs. Maschine? Von selbstfahrenden Autos und digitalen Fabriken Wolfgang

Mehr

Dr. Reinhard Ploss. Hauptversammlung 2016. München, 18. Februar 2016. www.infineon.com

Dr. Reinhard Ploss. Hauptversammlung 2016. München, 18. Februar 2016. www.infineon.com Dr. Reinhard Ploss Hauptversammlung 2016 München, 18. Februar 2016 www.infineon.com Vorsitzender des Vorstands Dr. Reinhard Ploss - Es gilt das gesprochene Wort - Einfacher, sicherer und umweltfreundlicher

Mehr

Unternehmenspräsentation. Februar 2017

Unternehmenspräsentation. Februar 2017 Unternehmenspräsentation Februar 2017 Über Infineon Geschäftssegmente Automotive 17% (ATV) 31% 41% 11% Umsatz GJ 2016 Industrial Power Control (IPC) Power Management & Multimarket (PMM) Chip Card & Security

Mehr

Unternehmenspräsentation. November 2016

Unternehmenspräsentation. November 2016 Unternehmenspräsentation November 2016 Über Infineon Geschäftssegmente Automotive 17% (ATV) 31% 41% 11% Umsatz GJ 2016 Industrial Power Control (IPC) Power Management & Multimarket (PMM) Chip Card & Security

Mehr

Willkommen in der Zukunft! Wasserstoff tanken. Mit Strom fahren.

Willkommen in der Zukunft! Wasserstoff tanken. Mit Strom fahren. Willkommen in der Zukunft! Wasserstoff tanken. Mit Strom fahren. Fortschritt tanken Sie bei Westfalen: für Mobilität heute und morgen. Mit Wasserstoff in die Zukunft Seit je fördert die Westfalen Gruppe

Mehr

Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014

Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014 Klaus Helmrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014 siemens.com/sps-messe Divisionen (Globale P&L) Go-to-market Siemens Vision 2020 Amerika Mittlerer Osten,

Mehr

Das Erfolgsrezept von Coca-Cola

Das Erfolgsrezept von Coca-Cola Coca-Cola und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company. Coca-Cola ist koffeinhaltig. Das Erfolgsrezept von Coca-Cola Nachhaltigkeit 2 Die geschichte einer MArke 2 nachhaltigkeit

Mehr

MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere

MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere Mind your digital future MindSphere Siemens Cloud for Industry siemens.de/mindsphere MindSphere wandeln Sie Daten in Mehrwert Maschinen- und Anlagenbauer können mit der Plattform weltweit verteilte Maschinenflotten

Mehr

Dr. Reinhard Ploss Vorsitzender des Vorstands Infineon Technologies AG. Jahrespressekonferenz. München, 26. November 2015

Dr. Reinhard Ploss Vorsitzender des Vorstands Infineon Technologies AG. Jahrespressekonferenz. München, 26. November 2015 Dr. Reinhard Ploss Vorsitzender des Vorstands Infineon Technologies AG Jahrespressekonferenz München, 26. November 2015 Es gilt das gesprochene Wort Grüß Gott, meine Damen und Herren, herzlich willkommen

Mehr

Solution Partner Programm News

Solution Partner Programm News siemens.com/answers Thomas Bütler Solution Programm News siemens.com/answers Solution Programm Status Weltweit > 1400 in 75 Ländern Wo stehen wir mit dem Solution Programm in der Schweiz? Seite 2 Solution

Mehr

SMART-FACTORING. Unser Produkt für mittelständische Unternehmen

SMART-FACTORING. Unser Produkt für mittelständische Unternehmen KURZFRISTIGE LIQUIDITÄT, SICHERHEIT UND SERVICE SMART-FACTORING Unser Produkt für mittelständische Unternehmen Über BNP Paribas Factor GmbH BNP Paribas Factor ist einer der führenden Factoring-Anbieter

Mehr

Zukunftsweisende Sanierung eines Büro- und Fertigungsgebäudes. Andreas Eimer Business Continuity Infineon

Zukunftsweisende Sanierung eines Büro- und Fertigungsgebäudes. Andreas Eimer Business Continuity Infineon Zukunftsweisende Sanierung eines Büro- und Fertigungsgebäudes Andreas Eimer Business Continuity 19.07.2016.----- Infineon Agenda 1 Infineon in Regensburg 2 Gebäudeeckdaten und Sanierungsablauf 3 Sanierung

Mehr

Neuer Trailer-Reifen vervollständigt Conti Hybrid- Reifenfamilie

Neuer Trailer-Reifen vervollständigt Conti Hybrid- Reifenfamilie Pressemitteilung Conti Hybrid HT3 385/55 R 22.5 Neuer Trailer-Reifen vervollständigt Conti Hybrid- Reifenfamilie Continental komplettiert Produktlinie für regionalen Verteilerverkehr Conti Hybrid HT3 385/55

Mehr

1 Bühler Energy Sytems. Smart Energy. Jürgen Joachim 2010. Let s talk about Energy Systems.

1 Bühler Energy Sytems. Smart Energy. Jürgen Joachim 2010. Let s talk about Energy Systems. 1 Bühler Energy Sytems. Smart Energy. Jürgen Joachim 2010 Let s talk about Energy Systems. Bühler Energy Systems ist der Lösungsanbieter für Energie sparende Produktionsprozesse. Mit innovativen und umweltschonenden

Mehr

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg

Tieto Deutschland. Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Für Ihren Erfolg Tieto Deutschland Der Kunde steht im Mittelpunkt Tieto bietet Services für die Bereiche IT, R&D und Consulting. Mit 18.000 Experten gehören wir zu den größten IT Dienstleistern

Mehr

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG

Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Hauptversammlung der Infineon Technologies AG Dr. Wolfgang Ziebart President & CEO Infineon Technologies AG 14. Februar 2008 Infineon ohne Qimonda Ergebnisse Geschäftsjahre 2005, 2006, 2007 Umsatz in Mio.

Mehr

Elektroantriebe für Industrie 4.0. Herbert Pairitsch, Infineon Technologies Austria AG

Elektroantriebe für Industrie 4.0. Herbert Pairitsch, Infineon Technologies Austria AG Elektroantriebe für Industrie 4.0 Herbert Pairitsch, Infineon Technologies Austria AG Wien, 26.04.2017 Inhalt 1 Motivation 2 Infineon 3 Elektroantriebe für Industrie 4.0 4 Fazit 2017-04-26 Copyright Infineon

Mehr

Zattoo streamt Live-TV direkt auf LG-Fernseher

Zattoo streamt Live-TV direkt auf LG-Fernseher P R E S S E I N F O R M A T I O N LG Home Entertainment Zattoo streamt Live-TV direkt auf LG-Fernseher Erste Zattoo-App für Smart TVs gelauncht Ratingen, 30. Juli 2012 Zusammen mit LG erschließt der Internet-TV-

Mehr

Innovation 4.0 für nachhaltiges Wachstum. Sabine Herlitschka CEO& CTO Infineon Technologies Austria AG

Innovation 4.0 für nachhaltiges Wachstum. Sabine Herlitschka CEO& CTO Infineon Technologies Austria AG Innovation 4.0 für nachhaltiges Wachstum Sabine Herlitschka CEO& CTO Infineon Technologies Austria AG Zum Thema 1 Innovation 4.0 2 Infineon: so gestalten wir die Zukunft 3 Zu tun ist. 2016-04-01 Copyright

Mehr

Forschungsservice als strategische Kompetenz der Universität DI Dr. Sabine Herlitschka Vorstandsvorsitzende, Vorstand für Technik & Innovation

Forschungsservice als strategische Kompetenz der Universität DI Dr. Sabine Herlitschka Vorstandsvorsitzende, Vorstand für Technik & Innovation Forschungsservice als strategische Kompetenz der Universität DI Dr. Sabine Herlitschka Vorstandsvorsitzende, Vorstand für Technik & Innovation Infineon Technologies Austria AG Forschungsservice in Zusammenhang

Mehr

Effizientere, vernetzte und nachhaltigere Mobilität Christopher Breitsameter Leiter Business Development & Strategie

Effizientere, vernetzte und nachhaltigere Mobilität Christopher Breitsameter Leiter Business Development & Strategie Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 7,6 cm) Effizientere, vernetzte und nachhaltigere Mobilität Christopher Breitsameter Leiter

Mehr

Neue Geschäftsmodelle durch Integration von Kommunikations- und Sicherheitstechnologien in intelligente Leistungshalbleitermodule

Neue Geschäftsmodelle durch Integration von Kommunikations- und Sicherheitstechnologien in intelligente Leistungshalbleitermodule Neue Geschäftsmodelle durch Integration von Kommunikations- und Sicherheitstechnologien in intelligente Leistungshalbleitermodule Karsten Schoo, Infineon Technologies AG Fachtagung Industrie 4.0 29.10.2015

Mehr

Unternehmenspräsentation Danfoss

Unternehmenspräsentation Danfoss Unternehmenspräsentation Danfoss Danfoss entwickelt Technologien, die es der Welt von morgen ermöglichen, mehr mit weniger zu erreichen. Wir decken den wachsenden Bedarf an Infrastruktur, Nahrungsmittelversorgung,

Mehr

Komplexität meistern durch Transparenz, Beteiligung und eine neue/alte Führungshaltung TUM, June 10 th 2016

Komplexität meistern durch Transparenz, Beteiligung und eine neue/alte Führungshaltung TUM, June 10 th 2016 Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 7,6 cm) Komplexität meistern durch Transparenz, Beteiligung und eine neue/alte Führungshaltung

Mehr

cdaeyk[`mlremfl]jf]`e]f

cdaeyk[`mlremfl]jf]`e]f Vorbilder 2050 100 Prozent über 1 Mio. kwh 150.000 kwh weniger 19,6 % weniger Stromverbrauch 67.555 kwh Strom gespart 70 % weniger fossile Energieträger 115 t CO 2 weniger 04 12 08 10 Inhalt Die Energiewende

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Motors Corporation New Stage 2016 Mitsubishi Motors Mid Term Business Plan Erhöhung der Investitionen u.a. in Entwicklungen

Mehr

Nachhaltigkeit bei Georg Fischer Cleantech-Tag / 20. Aug. 2009 Workshop Ecodesign

Nachhaltigkeit bei Georg Fischer Cleantech-Tag / 20. Aug. 2009 Workshop Ecodesign Nachhaltigkeit bei Georg Fischer Cleantech-Tag / 20. Aug. 2009 Workshop Ecodesign Stefan Erzinger Corporate Sustainability Nachhaltigkeit Drei Säulen 2 Inhalt 1 2 3 Georg Fischer Nachhaltigkeit im Unternehmen

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Vorstandssprecher 2013

Vorstandssprecher 2013 Brief der Vorstandssprecher 2013 The Best-Run Businesses Run SAP Brief der Vorstandssprecher Von links: Jim Hagemann Snabe, Vorstandssprecher; Bill McDermott, Vorstandssprecher 6 An unsere Stakeholder

Mehr

Industrie 4.0. Geschäftsmodelle 26.02.2016. Ihr Technologie- Dienstleister. Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik

Industrie 4.0. Geschäftsmodelle 26.02.2016. Ihr Technologie- Dienstleister. Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik Industrie 4.0 Geschäftsmodelle Ihr Technologie- Dienstleister Karl-Heinz Flamm Produktmanagement Industrietechnik Alexander Bürkle GmbH & Co. KG Technischer Dienstleister [ Konstruktion [ Applikationen

Mehr

Erdgas-Elektrohybridantriebe für Mittelklasse-PW

Erdgas-Elektrohybridantriebe für Mittelklasse-PW Willkommen Welcome Bienvenue Erdgas-Elektrohybridantriebe für Mittelklasse-PW Jahrestagung e mobile, 24.08.2012 Patrik Soltic Abteilung Verbrennungsmotoren Inhalt 1. Treibhaus-Emissionen verschiedener

Mehr

Smart city konkret: Die Sicht der Deutschen

Smart city konkret: Die Sicht der Deutschen Partner Ecosystems Scalable Digital platforms M2M Connected Mobility Security made in Germany Cloud & Cloud Integration Advanced Analytics Digital Division Datadriven business models Industrial Connectivity

Mehr

Erneuerbare Energien 2015

Erneuerbare Energien 2015 Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit Erneuerbare Energien 2015 Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statisik (AGEE-Stat) Erneuerbare Energien decken fast ein Drittel des Stromverbrauchs Das

Mehr

KLIMASCHUTZ MIT GOGREEN DIE ROLLE DER LOGISTIK

KLIMASCHUTZ MIT GOGREEN DIE ROLLE DER LOGISTIK Politik und Unternehmensverantwortung KLIMASCHUTZ MIT GOGREEN DIE ROLLE DER LOGISTIK Katharina Tomoff, Vice President GoGreen, Deutsche Post DHL Thementagung Climate Service Center, 21.01.2011 Mit Effizienz

Mehr

AT & S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft, Anlage 4/3 Leoben Hinterberg Das Marktsegment Industrieelektronik beinhaltet folgende Applikationen: 10 % Beleuchtungsanwendungen (z.b. Steuerung

Mehr

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Wir gestalten die Megatrends der Automobilindustrie Sicherheit, Umwelt, Information, erschwingliche Fahrzeuge Sicherheit. Sichere Mobilität. Umwelt. Clean Power.

Mehr

HAND IN HAND. Zuverlässiger Partner namhafter Weltfirmen: Qualität und Innovationskompetenz für Ihren Erfolg!

HAND IN HAND. Zuverlässiger Partner namhafter Weltfirmen: Qualität und Innovationskompetenz für Ihren Erfolg! Zuverlässiger Partner namhafter Weltfirmen: Qualität und Innovationskompetenz für Ihren Erfolg! Mit dem Kauf der Schnetz Formenbau GmbH im Jahr 2013 konzentrieren wir unser Knowhow im Bereich Formenbau

Mehr

VORWORT. Über die Jahre hat sich unsere Firma mit Innovation, technischer Kompetenz und Kundennähe eine weltweit führende Position erarbeitet.

VORWORT. Über die Jahre hat sich unsere Firma mit Innovation, technischer Kompetenz und Kundennähe eine weltweit führende Position erarbeitet. Firmenportrait 1 VORWORT Vor fast 60 Jahren hat unser Vater in unserer Heimatstadt Tittmoning seine Firma Hans Rosenberger-Maschinenbau gegründet. Zehn Jahre später erfolgten der Einstieg in die Hochfrequenztechnik

Mehr

Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer. - Was kommt auf uns zu? - Was kann und muss man tun?

Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer. - Was kommt auf uns zu? - Was kann und muss man tun? Beirat für Nachhaltige Entwicklung des Landes Brandenburg AG Daseinsvorsorge Lebensqualität in Städten und Dörfern T. Moss, A. Knie, U. Becker: Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer - Was

Mehr

SchwarmStrom und ZuhauseKraftwerk. E-world energy & water

SchwarmStrom und ZuhauseKraftwerk. E-world energy & water SchwarmStrom und ZuhauseKraftwerk E-world energy & water 2010 10.02.2010 Nachhaltig, unabhängig & erfolgreich Das Unternehmen 500 Kundenwachstum 569.000 Kunden Idee: Saubere Energie zum sauberen Preis

Mehr

Informationen für Bauherren und Modernisierer

Informationen für Bauherren und Modernisierer Informationen für Bauherren und Modernisierer Informationen für Bauherren und Modernisierer Das intelligente Zuhause Aktuelle Trends für das intelligente Wohnen Kriterien: So wird und bleibt Ihr Zuhause

Mehr

Klimaschutz weltweit und zu Hause. Klimaschutz & CO 2 -Beratung. CO 2 -Kompensationsprojekte

Klimaschutz weltweit und zu Hause. Klimaschutz & CO 2 -Beratung. CO 2 -Kompensationsprojekte Klimaschutz weltweit und zu Hause Klimaschutz & CO 2 -Beratung CO 2 -Kompensationsprojekte Der Klimawandel bedroht nicht nur unsere Umwelt, sondern gleichzeitig auch die Entwicklungschancen von Millionen

Mehr

Driving the Digital Enterprise Siemens im Kontext von Industrie 4.0. Leonhard Muigg MBA

Driving the Digital Enterprise Siemens im Kontext von Industrie 4.0. Leonhard Muigg MBA Driving the Digital Enterprise Siemens im Kontext von Industrie 4.0 Leonhard Muigg MBA siemens.com/innovation Quelle: Consumer Barometer Ein kleines Quiz bevor wir starten 79% xx% von uns nützen Smartphones,

Mehr

Urbane Mobilität intelligent vernetzt. Michael Kuhn Leiter Communications & Brand Management Daimler Mobility Services GmbH

Urbane Mobilität intelligent vernetzt. Michael Kuhn Leiter Communications & Brand Management Daimler Mobility Services GmbH Urbane Mobilität intelligent vernetzt Michael Kuhn Leiter Communications & Brand Management Daimler Mobility Services GmbH 2011 3,5 MILLIARDEN MENSCHEN IN STÄDTEN 51% Prognose 2050 6,3 MILLIARDEN MENSCHEN

Mehr

Master Automotive Systems

Master Automotive Systems Master Automotive Systems Prof. Dr.-Ing. Clemens Gühmann Technische Universität Berlin School IV Electrical Engineering and Computer Science Departement of Energy and Automation Technology Überblick Motivation

Mehr

Chronologie des Erfolgs

Chronologie des Erfolgs Chronologie des Erfolgs 1998 Gründung von LichtBlick 1999 Beginn der Stromversorgung 8 Kunden 2003 Nominierung Deutscher Gründerpreis 2005 LichtBlick erwirkt Bundesgerichtshof- Urteil für transparente

Mehr

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom???

Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Biodiesel? Wasserstoff?? Solarstrom??? Welcher alternative Energieträger macht uns nachhaltig mobil? Roland Wengenmayr 1 Kernreaktor und Gasturbine 2 Atmosphäre: 1000 km hoch 3 Atmosphäre: 1000 km hoch

Mehr

telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how.

telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how. telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how. Früher war es einfach Jetzt ist es einfacher Sie hatten ein Telefon auf dem Schreibtisch und konnten jeden anrufen,

Mehr

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie

ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie ICT - Enabler für Smart Energy & Smart Grids. Gabriele Riedmann de Trinidad, Leiterin Konzerngeschäftsfeld Energie Klimawandel Marktliberalisierung Umweltbewusstsein Der Energie Sektor im Wandel. Atomausstieg

Mehr

Infineon legt Angebot für International Rectifier vor

Infineon legt Angebot für International Rectifier vor Infineon legt Angebot für International Rectifier vor Telefon-Pressekonferenz 20. August 2014 Dominik Asam, Finanzvorstand Infineon legt Angebot für International Rectifier vor Die wichtigsten Fakten zur

Mehr

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Ulrich Höfpner www.ifeu.de Elektromobilität und Umwelt Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Julius Jöhrens ifeu Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH -

Mehr

CO 2 -Bilanz der Stadt Wuppertal 1990-2009 (Stand: 05.09.2011) Anlage zur Drucksache VO/0728/11

CO 2 -Bilanz der Stadt Wuppertal 1990-2009 (Stand: 05.09.2011) Anlage zur Drucksache VO/0728/11 Geschäftsbereichsbüro 100.2 für den Geschäftsbereich 1.2 Stadtentwicklung, Bauen, Verkehr, Umwelt rolf.kinder@stadt.wuppertal.de 05.09.2011 563 69 42 563-80 50 CO 2 -Bilanz der Stadt Wuppertal 1990-2009

Mehr

INDUSTRIE 4.0. Der neue Innovationstreiber. TRUMPF Maschinen AG. Hans Marfurt Geschäftsführer. Baar, 12.11.2015

INDUSTRIE 4.0. Der neue Innovationstreiber. TRUMPF Maschinen AG. Hans Marfurt Geschäftsführer. Baar, 12.11.2015 TRUMPF Maschinen AG INDUSTRIE 4.0 Der neue Innovationstreiber Hans Marfurt Geschäftsführer Baar, 12.11.2015 INDUSTRIE 4.0, Hans Marfurt Vertraulich 12.11.2015 Die 4. Industrielle Revolution im Kontext

Mehr

Strategiescher Herausforderungen aus Sicht energieintensiver Industrien DI Dr. Sabine Herlitschka, CEO & CTO Infineon Technologies Austria AG

Strategiescher Herausforderungen aus Sicht energieintensiver Industrien DI Dr. Sabine Herlitschka, CEO & CTO Infineon Technologies Austria AG Strategiescher Herausforderungen aus Sicht energieintensiver Industrien DI Dr. Sabine Herlitschka, CEO & CTO Infineon Technologies Austria AG Inhalt! Herausforderungen für Energie und Industrie im globalen

Mehr

Antrag schreiben Antrag leben

Antrag schreiben Antrag leben Antrag schreiben Antrag leben Unternehmenspräsentation 01. e!mission Februar Informationstag 2012 Wien, 26. Juni 2013 Herbert Pairitsch, Infineon Technologies Austria AG Copyright Infineon Technologies

Mehr

Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet

Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 122 Januar 2015 Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet Schnee für den Betrieb

Mehr

Basiswissen Wasserstoff H 2

Basiswissen Wasserstoff H 2 Basiswissen Wasserstoff H 2 Wasserstoff Energieerzeugung mit der PEM-Brennstoffzelle Wasserstoff... ist ein Energieträger mit der höchsten gewichtsbezogenen Energiedichte ist ein chemisches Element mit

Mehr

CrossPower. Das Intelligente Energiesystem. www.pfisterer.com

CrossPower. Das Intelligente Energiesystem. www.pfisterer.com CrossPower Das Intelligente Energiesystem www.pfisterer.com 2 CrossPower CrossPower: Umweltfreundliche Energie für eine bessere Zukunft Oft fehlt Strom gerade dort, wo er am dringendsten gebraucht wird:

Mehr

WTE Thermische Abfallverwertung ABB CH Services für KHKW

WTE Thermische Abfallverwertung ABB CH Services für KHKW WTE Thermische Abfallverwertung ABB CH Services für KHKW Automation für thermische Abfallverwertungsanlagen ABB Power Generation ABB ist ein führender Anbieter von integrierten Energie-und Automationslösungen

Mehr

OPTIMUS. Dezentrale Kraftwerke

OPTIMUS. Dezentrale Kraftwerke OPTIMUS Dezentrale Kraftwerke Günstige Energieversorgung mit dezentralen Kraftwerken von Optimus Energieeffizienz Energieversorgung mit nahezu 100 % Effizienz Zentrale Jeder spricht von Solar- und Windstrom.

Mehr

Die Top-Business-Modellreihe von Toshiba überzeugt durch lange

Die Top-Business-Modellreihe von Toshiba überzeugt durch lange Toshibas neue Z-Serie: Business-Power mit der sechsten CPU- Generation von Intel Die Top-Business-Modellreihe von Toshiba überzeugt durch lange Batterielaufzeiten und überragende Leistung in jeder Situation

Mehr

Corporate Governance

Corporate Governance Corporate Governance Corporate Governance bezeichnet die Umsetzung aller Strukturen und Regeln, die sich ein Unternehmen selbst auferlegt hat oder die ihm vom Gesetzgeber vorgegeben werden. Zudem umfasst

Mehr

HANNOVER MESSE 2016. 25. 29. April 2016 hannovermesse.de

HANNOVER MESSE 2016. 25. 29. April 2016 hannovermesse.de HANNOVER MESSE 2016 25. 29. April 2016 hannovermesse.de HANNOVER MESSE 2016 2 10 Gründe für die HANNOVER MESSE 2016. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Ein Muss: Die weltweit wichtigste Industriemesse Wir machen die

Mehr

Nachhaltiger Erfolg durch Zuverlässigkeit und Effizienz

Nachhaltiger Erfolg durch Zuverlässigkeit und Effizienz Nachhaltiger Erfolg durch Zuverlässigkeit und Effizienz Klaus Helmrich CEO Siemens Industry, Drive Technologies Division Pressekonferenz SPS/IPC/Drives 23. November, 2010 In schwierigen Zeiten hat Drive

Mehr

Think Blue. Weniger verbrauchen. Mehr erreichen.

Think Blue. Weniger verbrauchen. Mehr erreichen. Think Blue. Weniger verbrauchen. Mehr erreichen. Think Blue. Der Erhalt der Umwelt gehört zu den drängendsten Themen unserer Zeit. Volkswagen stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Mit Think

Mehr

Neue Autos bedeuten neue Herausforderungen für den Aftermarket

Neue Autos bedeuten neue Herausforderungen für den Aftermarket Neue Autos bedeuten neue Herausforderungen für den Aftermarket Werkstätten werden von neuen Technologien herausgefordert > In neuen Autos ist die Batterie eng mit dem elektronischen Management System und

Mehr

SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations

SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations SdK Aktienforum Sparkasse Hanau 25. August 2011 Johannes Fink adidas Group Investor Relations Agenda Der adidas Konzern im Überblick Konzernstrategie Finanz-Highlights Ausblick 2 Lange Tradition im Sport

Mehr

Die Kraft von Siemens nutzen

Die Kraft von Siemens nutzen Elektromobilität der Übergang vom Öl- zum Stromzeitalter Reportage 3 Die Kraft von Siemens nutzen Welches Potenzial ein ganzheitlicher Ansatz bietet, zeigt das Beispiel Elektro mobilität. Konzernübergreifend

Mehr

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen (Berlin, November 2015) Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember wird die Neubaustrecke

Mehr

Batterie-AGV. Automatisierter Containertransport Elektromobilität von Gottwald

Batterie-AGV. Automatisierter Containertransport Elektromobilität von Gottwald Batterie-AGV Automatisierter Containertransport Elektromobilität von Gottwald Gottwald Batterie-AGV Umwelt entlasten, Wirtschaftlichkeit steigern Mit Entwicklung, Bau und Einsatz von Batterie-AGVs für

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

Entwicklung eines Eco Design Tools für die Luftfahrtindustrie

Entwicklung eines Eco Design Tools für die Luftfahrtindustrie Entwicklung eines Eco Design Tools für die Luftfahrtindustrie Ann-Kathrin Wimmer Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT) Depotech, 05.11.2014 1 Agenda 1) Fraunhofer ICT 2) Warum Eco Design?

Mehr

SWK Beleuchtungs-Contracting

SWK Beleuchtungs-Contracting Strom Erdgas Fernwärme Contracting Dienstleistung SWK Beleuchtungs-Contracting Beleuchtung optimieren und Energiekosten senken Ihre Vorteile Energieverbrauch und Kosten reduzieren Von modernster Technik

Mehr

Wasserstoff als Schlüssel zum emissionsfreien Schienenverkehr

Wasserstoff als Schlüssel zum emissionsfreien Schienenverkehr Wasserstoff als Schlüssel zum emissionsfreien Schienenverkehr Herr Andreas Knitter, Vorstand Europa 10.Februar 2016 Mittlerweile besteht weltweiter Konsens zur Senkung der CO 2 -Emissionen Paris-Abkommen

Mehr

Haben Sie volle Kontrolle über Ihre Kühlkette?

Haben Sie volle Kontrolle über Ihre Kühlkette? Haben Sie volle Kontrolle über Ihre Kühlkette? testo Saveris Retail Chain: die digitale Lösung für sichere Rückverfolgbarkeit und maximale Effizienz in Ihrem Qualitätsmanagement. Was leistet Ihr Qualitätsmanagement

Mehr

Gemeinsam Energie erleben

Gemeinsam Energie erleben Gemeinsam Energie erleben Naheliegendes Mannheim: Eine Stadt mit Ideen, die die Welt verändern Wussten Sie, dass so manche wegweisende technische Erfindung ihren Ursprung in Mannheim hat? Wir alle profitieren

Mehr

Die Speicherlösung StorEdge

Die Speicherlösung StorEdge Die Speicherlösung StorEdge Ermöglicht Energieunabhängigkeit Unterstützte Batterien Die Speicherlösung StorEdge Mithilfe der Speicherlösung StorEdge, einer Kombination aus bahnbrechender SolarEdge PV-Wechselrichtertechnologie

Mehr

FUTURE FLEET FIRMENWAGEN MIT GRÜNER ENERGIE. Eine Forschungsinitiative zur Einbindung von Elektrofahrzeugen in betriebliche Fahrzeugflotten

FUTURE FLEET FIRMENWAGEN MIT GRÜNER ENERGIE. Eine Forschungsinitiative zur Einbindung von Elektrofahrzeugen in betriebliche Fahrzeugflotten FUTURE FLEET FIRMENWAGEN MIT GRÜNER ENERGIE Eine Forschungsinitiative zur Einbindung von Elektrofahrzeugen in betriebliche Fahrzeugflotten WAS IST FUTURE FLEET? Future Fleet ist ein Forschungsprojekt,

Mehr

Weltpremiere in Düsseldorf: Das Internet übernimmt das Lkw-Steuer

Weltpremiere in Düsseldorf: Das Internet übernimmt das Lkw-Steuer Auto-Medienportal.Net: 21.03.2016 Weltpremiere in Düsseldorf: Das Internet übernimmt das Lkw-Steuer Ein eindrucksvolles Beispiel für die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung von Lkw präsentierte Daimler

Mehr

SGL group geschäftsbericht. Im Licht der

SGL group geschäftsbericht. Im Licht der 16 SGL group geschäftsbericht Im Licht der Digitalisierung Sie erhellen unseren Alltag in allen Farben: Licht emittierende Dioden, kurz LEDs. In Zukunft lassen sie nicht nur Smartphone- Displays oder Ampeln

Mehr

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN TM PULVERMETALLURGIE - EINE GRUNE TECHNOLOGIE 330 Millionen Präzisionsbauteile aus Metallpulver verlassen jährlich unser Unternehmen. Sie finden

Mehr

1. Connected Car Fahrerassistenzsysteme (ADAS) 2. Fahrzeugelektronik Fahrzeugelektrik

1. Connected Car Fahrerassistenzsysteme (ADAS) 2. Fahrzeugelektronik Fahrzeugelektrik HDT Elektronik (Stand: 16.01.2017) Elektronik, Batterietechnik, elektrische Antriebe, Sensoren, Leistungselektronik, Lichttechnik, Steckverbinder, Magnetwerkstoffe en und e finden Sie unter www.hdt.de

Mehr

Innovationen und neue Entwicklungen auf dem Fahrradmarkt

Innovationen und neue Entwicklungen auf dem Fahrradmarkt auf dem Fahrradmarkt Dr. Gregor Dasbach Bosch ebike Systems Stuttgart, 11.11.2014 1 Megatrends: e-mobility Urbanization Energy Climate Protection Technology Resources Demography Energy Storage ebike 2

Mehr

Fahrerassistenzsysteme

Fahrerassistenzsysteme Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Fahrerassistenzsysteme Notbremssysteme Unfallforschung der Versicherer 11. Februar 2008 Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.

Mehr