DOWNLOAD. Optik: Sichtbarkeit von Körpern. Grundwissen Optik und Akustik. Nabil Gad. Downloadauszug

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DOWNLOAD. Optik: Sichtbarkeit von Körpern. Grundwissen Optik und Akustik. Nabil Gad. Downloadauszug"

Transkript

1 DOWNLOAD Nabil Gad Optik: Sichtbarkeit :08 Uhr Seite 1 von Körpern Die Bergedorfer Produktpalette: Kopiervorlagen Unterrichtsideen Klammerkarten COLORCLIPS Lehrer- und Schülerkarteien Fachbücher Lernsoftware Bücherservice Edition Bitte ausreichend frankieren. Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, Sie haben sich für Bergedorfer Kopiervorlagen entschieden. Darüber freuen wir uns und wüssten gern, ob Sie mit unserem Produkt zufrieden sind. Bitte geben Sie dieser Kopiervorlagenmappe eine Schulnote von 1 bis 6! Best.-Nr Note: Verlag AAP Lehrerfachverlage GmbH Postfach Buxtehude nnenlernen: ichtsideen Ethikunterricht anschaulich und handlungsorientiert! Diese Mappe hat die Ziele, Schülerinnen und Schüler zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der Umwelt und ihrem persönlichen Lebensbereich zu führen. Die fünf Themenstränge werden schülernah und handlungsorientiert erschlossen. Der Einsatz der Arbeitsblätter ist jederzeit in der Abfolge veränderbar. Diese Materialien sind eine wertvolle Hilfe auch für fachfremd unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer. Aus dem Inhalt: Unser Lebensweg Ordnungen regeln das Zusammenleben Menschen begegnen einander Glück haben Freude empfinden Auch das Leid gehört zum Leben Nabil Gad Grundwissen Optik und Akustik Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen rstücke sunterricht Bühne aufbereitet von Akteuren und Publiheaterstücke verknüpfen des Alten und Neuen Tee mit der Lebenswelt und che Hinweise zur Umsetestaltung, zu Requisiten en es kinderleicht, die esuch von auswärts, Die mal die Geduld verlor er, Der verlorene Sohn ferne Schülerinnen und Geschichten auseinanischen Inhalten finden. Downloadauszug aus dem Bergedorfer Originaltitel: Kopiervorlagen ideenreiche, praxiserprobte Konzepte moderne, zeitgemäße Gestaltung methodische Offenheit Erleichterung der Unterrichtsvorbereitungen Winfried Röser Ethik 5./6. Klasse Pflegehinweis Zur Sicherung einer langen Lebensdauer Ihrer hochwertigen Kopiervorlagen empfehlen wir, die einzelnen Blätter in Klarsichthüllen aufzubewahren.

2 n I Damit wir mit unseren etwas sehen können, brauchen wir Licht. n sind Körper, die uns zur Verfügung stellen. So wird unser Tageslicht durch unsere wichtigste (die ) zur Verfügung gestellt. Weil natürliche n, wie beispielsweise die, die Sterne oder der Mond, uns nicht immer stehen, haben wir Menschen noch weitere n für uns entdeckt bzw. erfunden. Nachdem wir Menschen vor mehreren Millionen Jahren das Feuer für uns entdeckten, haben wir später künstliche n, wie z. B. die Fackel, die Öllampe und die Kerze erfunden. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde die erfunden und im Laufe des 20. Jahrhunderts fortlaufend weiterentwickelt. Dabei standen zunächst Haltbarkeit und später der Energieverbrauch der im Mittelpunkt der Entwicklung. So gibt es heute Weiterentwicklungen der Glühlampe wie beispielsweise, und die. Liste die in genannten n tabellarisch auf. Natürliche n Künstliche n Erkläre den Begriff. Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 1 Verlag, Buxtehude

3 n II a) Worin liegt der Unterschied zwischen n 1. Ordnung und 2. Ordnung? b) Vervollständige die nachfolgenden Tabellen. 1. Ordnung Künstliche Natürliche 2. Ordnung Frontstrahler Künstliche Natürliche Nachdem man den Raum abgedunkelt hat, stülpt man ein Küchensieb über die bereits eingeschaltete Glühlampe und zerstäubt etwas Puder oder Kreidestaub über das Sieb. a) Beschreibe, was man bei dem hier beschriebenen Experiment beobachten kann. b) Vervollständige: n strahlen ab, das sich in alle Richtungen ausbreitet. Die Ausbreitung des Lichtes lässt sich zeichnerisch mithilfe von darstellen. Mehrere Lichtstrahlen ergeben dabei ein. Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 2 Verlag, Buxtehude

4 Die Lichtgeschwindigkeit Schaltet man das Licht ein, scheint es so, als ob das Licht keine Zeit braucht um sich. Physiker haben herausgefunden, dass auch das Licht eine bestimmte benötigt, um einen Weg zurückzulegen. Jedoch ist das Licht so schnell, dass man seine von km pro Sekunde (im Vakuum) im Alltag nicht beobachten kann. Die ist von unserem Planeten (durchschnittlich)150 Millionen km entfernt. Berechne, wie lange das Licht der (im Vakuum bzw. in Luft) braucht, bis es die Erde erreicht. Die Funksignale, die vom Mond zur Erde gesendet werden, benötigen 1,27 Sekunden. Berechne, wie weit der Mond von der Erde entfernt ist. Hinweis: Gehe davon aus, dass sich die Funksignale mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten. Aufgabe 4 Da Sterne sehr weit von der Erde entfernt sind, gibt man ihre Entfernung nicht in km, sondern in an. Dabei ist ein Lichtjahr die, die das Licht innerhalb eines zurücklegt. Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 3 Verlag, Buxtehude

5 Die Lichtausbreitung Licht ist. Erst wenn es auf trifft und die Lichtstrahlen in unser Auge abgelenkt werden, können wir es erkennen. Licht breitet sich also in alle aus, bis es auf einen trifft. Wie weit reicht das Licht einer Taschenlampe? Theoretisch würden alle Lichtstrahlen weit reichen. Der Grund, warum das Lichtbündel immer wird, liegt daran, dass es in der Luft auf Materie wie beispielsweise Staub trifft. Durch wird das Licht abgelenkt und erreicht sein Ziel nicht mehr. In der Abbildung sieht man, wie auf einen Glaskörper treffen. Nachdem die Lichtstrahlen und auf den Körper treffen, werden sie. Lichtstrahl wird von dem Glaskörper. Alle anderen Lichtstrahlen werden von dem Glaskörper unterschiedlich stark. a) Was passiert mit dem Licht einer Taschenlampe, wenn es auf Alufolie trifft? b) Was passiert mit dem Licht einer Taschenlampe, wenn es auf weiße Pappe und wenn es auf schwarze Pappe trifft? Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 4 Verlag, Buxtehude

6 Wie entstehen Schatten? Aufgabe Vervollständige das Versuchsprotokoll. Material / Skizze, (Taschenlampe) Gegenstand Wand Durchführung I) Richte den Lichtkegel der (Taschenlampe) auf eine helle Wand und halte dabei den Gegenstand zwischen und Wand. II) Verändere den Abstand zwischen dem Gegenstand und der Wand. III) Verändere den zwischen der (Taschenlampe) und der Wand. Der zwischen dem Gegenstand und der Wand soll sich dabei nicht ändern. Beobachtung I) II/III) Die ändert sich. Ergebnis I) Der Gegenstand zwischen und Wand erzeugt ein, weil der diesen Bereich der Wand nicht erreichen. Vom Schattenraum aus ist auch die nicht sichtbar, weil die Sicht dor - thin versperrt. II) Je größer der Abstand, umso wird der Schatten. III) Je Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 5 Verlag, Buxtehude

7 Kern- und Halbschatten Vervollständige das Versuchsprotokoll. Material / Skizze, Durchführung Platziere beide n wie in der Skizze dargestellt. Beobachtung Ergebnis Der Schatten (Kernschatten) entsteht, weil von der 1. noch von der 2. Lichtstrahlen erreichen. Die Schatten (Halbschatten) entstehen, weil sie jeweils von der aufgehellt werden. Die Anzahl der Schattenbilder hängt von der Anzahl der ab. a) Warum erzeugt eine Glühlampe einen scharfen Schatten und eine Leuchtstoffröhre (z. B. Neonröhre) einen weichen Schatten? b) Wie beleuchtet man einen Raum möglichst schattenfrei? c) Warum möchte man möglichst schattenfrei beleuchten? Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 6 Verlag, Buxtehude

8 Das Universum in Licht und Schatten Tag und Nacht Die Erde dreht sich innerhalb von Stunden einmal um. So erreichen die der innerhalb dieser Zeit unterschiedliche Erdteile. So kommen Tag und zustande. Die Jahreszeiten Innerhalb (365 Tage) kreist die Erde um die. Dabei steht die Erdachse schräg zur. Dadurch ergeben sich die Jahreszeiten mit ihren unterschiedlich langen bzw. Nächten. Der Mond Der Mond ist eine helle undurchsichtige Kugel, die von der wird. Das Mondlicht, welches wir von der Erde aus sehen, ist also das Licht der. Die nfinsternis Bei einer totalen nfinsternis wird es tagsüber für ei- nlicht nen kurzen Augenblick. Das liegt daran, dass das Licht der die nicht mehr er- Mond Erde reicht, weil sich der Mond zwischen und geschoben hat. Der Mond erzeugt dadurch einen nlicht Kernschatten Halbschatten, der auf einen Teil der Erde fällt. Die Mondphasen Von der Erde aus betrachtet, erscheint uns der in unterschiedlichen Größen. Die Größe des Mondes ändert sich tatsächlich. Wir nur den von der angestrahlten Teil des Mondes. So ist z. B. bei 1. Viertel Vollmond Erde Neumond zunehmender Mond die unbeleuchtete Seite des Mondes der Erde zugewandt. Bei Vollmond hingegen ist die vollständig Seite des Mondes zu sehen. abnehmender Mond letztes Viertel Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 7 Verlag, Buxtehude

9 Die Lochbildkamera (Camera Obscura) Camera obscura Die ist die Kamera der Welt und Aristoteles hat ihr Prinzip schon im 4. Jahrhundert v. Chr. erkannt. Das anvisierte Objekt wurde dabei auf der Kamerarückwand und seitenverkehrt abgebildet. Danach konnte es einfach auf übertragen werden. Wie entsteht das Bild auf der Kamerarückwand? Die reflektierten eines Gegenstandes gelangen durch auf der Kamera. Da die Lichtstrahlen sich ausbreiten und sich im Loch Öffnung Loch überkreuzen, erscheint ein stehendes und Bild. a) Wieso entsteht auf der Kamerarückwand nur ein lichtschwaches Bild? b) Welche Folgen hat die Vergrößerung der Kameraöffnung? Konstruiere den Gegenstand auf der Rückwand der Lochbildkamera. Kamerarückwand Lochblende Gegenstand Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 8 Verlag, Buxtehude

10 Lösungen n I Damit wir mit unseren Augen etwas sehen können, brauchen wir Licht. n sind Körper, die uns Licht zur Verfügung stellen. So wird unser Tageslicht durch unsere wichtigste (die ) zur Verfügung gestellt. Weil natürliche n, wie beispielsweise die, die Sterne oder der Mond, uns nicht immer zur Verfügung stehen, haben wir Menschen noch weitere n für uns entdeckt bzw. erfunden. Nachdem wir Menschen vor mehreren Millionen Jahren das Feuer für uns entdeckten, haben wir später künstliche n, wie z. B. die Fackel, die Öllampe und die Kerze erfunden. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Glühlampe erfunden und im Laufe des 20. Jahrhunderts fortlaufend weiterentwickelt. Dabei standen zunächst Haltbarkeit und später der Energieverbrauch der im Mittelpunkt der Entwicklung. So gibt es heute Weiterentwicklungen der Glühlampe wie beispielsweise, die Neonröhre die Energiesparlampe und die. Leuchtdiode Liste die in genannten n tabellarisch auf. Natürliche n Künstliche n Fackel Sterne Öllampe Mond Kerze Feuer Neonröhre Energiesparlampe Leuchtdiode Erkläre den Begriff. Eine ist ein Körper, von dem das Licht kommt bzw. abgegeben wird. Verlag, Buxtehude 1 n II a) Worin liegt der Unterschied zwischen n 1. Ordnung und 2. Ordnung? n 1. Ordnung erzeugen das Licht, wohingegen n 2. Ordnung das Licht zurückwerfen (reflektieren). b) Vervollständige die nachfolgenden Tabellen. 1. Ordnung Künstliche Natürliche Sterne Lampe 2. Ordnung Künstliche Frontstrahler Straßenschilder Mond Natürliche Nachdem man den Raum abgedunkelt hat, stülpt man ein Küchensieb über die bereits eingeschaltete Glühlampe und zerstäubt etwas Puder oder Kreidestaub über das Sieb. a) Beschreibe, was man bei dem hier beschriebenen Experiment beobachten kann. Man sieht, dass das Licht der Glühlampe sich geradlinig in alle Richtungen ausbreitet. b) Vervollständige: n strahlen Licht ab, das sich geradlinig in alle Richtungen ausbreitet. Die Ausbreitung des Lichtes lässt sich zeichnerisch mithilfe von Lichtstrahlen darstellen. Mehrere Lichtstrahlen ergeben dabei ein. Lichtbündel Verlag, Buxtehude 2 Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: 42 9 Verlag, Buxtehude

11 Lösungen Die Lichtgeschwindigkeit Schaltet man das Licht ein, scheint es so, als ob das Licht keine Zeit braucht um sich. fortzubewegen Physiker haben herausgefunden, dass auch das Licht eine bestimmte Zeit benötigt, um einen Weg zurückzulegen. Jedoch ist das Licht so schnell, dass man seine (Ausbreitungs-) geschwindigkeit von km pro Sekunde (im Vakuum) im Alltag nicht beobachten kann. Die ist von unserem Planeten (durchschnittlich)150 Millionen km entfernt. Berechne, wie lange das Licht der (im Vakuum bzw. in Luft) braucht, bis es die Erde erreicht km =^ 1 s km =^ x x = 500 s Die Funksignale, die vom Mond zur Erde gesendet werden, benötigen 1,27 Sekunden. Berechne, wie weit der Mond von der Erde entfernt ist. Hinweis: Gehe davon aus, dass sich die Funksignale mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten km s 1,27 s = km Aufgabe 4 Da Sterne sehr weit von der Erde entfernt sind, gibt man ihre Entfernung nicht in km, sondern in Lichtjahren an. Dabei ist ein Lichtjahr die, Entfernung die das Licht innerhalb eines Jahres zurücklegt. Verlag, Buxtehude 3 Die Lichtausbreitung Licht ist. unsichtbar Erst wenn es auf Körper trifft und die Lichtstrahlen in unser Auge abgelenkt werden, können wir es erkennen. Licht breitet sich also geradlinig in alle Richtungen aus, bis es auf einen Körper trifft. Wie weit reicht das Licht einer Taschenlampe? Theoretisch würden alle Lichtstrahlen unendlich weit reichen. Der Grund, warum das Lichtbündel immer schwächer wird, liegt daran, dass es in der Luft auf Materie wie beispielsweise Staub trifft. Durch die Materie wird das Licht abgelenkt und erreicht sein Ziel nicht mehr. In der Abbildung sieht man, wie Lichtstrahlen auf einen Glaskörper treffen. Nachdem die Lichtstrahlen und auf den Körper treffen, werden sie. zurückgeworfen Lichtstrahl wird von dem Glaskörper. geschluckt Alle anderen Lichtstrahlen werden von dem Glaskörper unterschiedlich stark. abgelenkt a) Was passiert mit dem Licht einer Taschenlampe, wenn es auf Alufolie trifft? Es wird reflektiert (zurückgeworfen). b) Was passiert mit dem Licht einer Taschenlampe, wenn es auf weiße Pappe und wenn es auf schwarze Pappe trifft? Bei weißer Pappe wird das auftreffende Licht reflektiert. Bei schwarzer Pappe wird das auftreffende Licht absorbiert (geschluckt). Verlag, Buxtehude 4 Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: Verlag, Buxtehude

12 Lösungen Wie entstehen Schatten? Aufgabe Vervollständige das Versuchsprotokoll. Material / Skizze, Gegenstand (Taschenlampe) Gegenstand Wand Durchführung I) Richte den Lichtkegel der (Taschenlampe) auf eine helle Wand und halte dabei den Gegenstand zwischen und Wand. II) Verändere den Abstand zwischen dem Gegenstand und der Wand. III) Verändere den Abstand zwischen der (Taschenlampe) und der Wand. Der Abstand zwischen dem Gegenstand und der Wand soll sich dabei nicht ändern. Beobachtung Auf der Wand entsteht ein Schatten. I) II/III) Die Größe des Schattens ändert sich. Ergebnis I) Der Gegenstand zwischen und Wand erzeugt ein, Schattenbild weil die Lichtstrahlen der diesen Bereich der Wand nicht erreichen. Vom Schattenraum aus ist auch die nicht sichtbar, weil der Gegenstand die Sicht dor - thin versperrt. II) Je größer der Abstand, des Gegenstandes von der Wand umso größer wird der Schatten. III) Je größer der Abstand der Lampe vom Gegenstand, umso kleiner wird der Schatten. Verlag, Buxtehude 5 Kern- und Halbschatten Vervollständige das Versuchsprotokoll. Material / Skizze, 2 n Objekt (Gegenstand) Durchführung Platziere beide n wie in der Skizze dargestellt. Beobachtung Es entstehen unterschiedlich dunkle Schatten. Ergebnis Der dunklere Schatten (Kernschatten) entsteht, weil weder von der 1. Lichtquel- die Wand helleren le noch von der 2. Lichtstrahlen erreichen. Die Schatten (Halbschatten) entstehen, weil sie jeweils von der anderen aufgehellt werden. Die Anzahl der Schattenbilder hängt von der Anzahl der n ab. a) Warum erzeugt eine Glühlampe einen scharfen Schatten und eine Leuchtstoffröhre (z. B. Neonröhre) einen weichen Schatten? Im Modell lässt sich eine Leuchtstoffröhre durch mehrere Glühlampen abbilden. Durch die Vielzahl der aneinandergereihten n entstehen viele aufgehellte Schatten, die ineinander fließen und somit als weicher Schatten sichtbar werden. b) Wie beleuchtet man einen Raum möglichst schattenfrei? Durch indirekte Beleuchtung, wie z. B. mit einem Deckenfluter. c) Warum möchte man möglichst schattenfrei beleuchten? Damit die Schatten das Arbeiten/Schreiben nicht stören. Verlag, Buxtehude 6 Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: Verlag, Buxtehude

13 Lösungen Das Universum in Licht und Schatten Tag und Nacht Die Erde dreht sich innerhalb von 24 Stunden einmal um. ihre Achse So erreichen die Lichtstrahlen der innerhalb dieser Zeit unterschiedliche Erdteile. So kommen Tag und Nacht zustande. Die Jahreszeiten Innerhalb eines Jahres (365 Tage) kreist die Erde um die. Dabei steht die Erdachse schräg zur. Dadurch ergeben sich die Jahreszeiten mit ihren unterschiedlich langen Tagen bzw. Nächten. Der Mond Der Mond ist eine helle undurchsichtige Kugel, die von der angestrahlt wird. Das Mondlicht, welches wir von der Erde aus sehen, ist also das reflektierte Licht der. Die nfinsternis Bei einer totalen nfinsternis wird es tagsüber für einen kurzen Augenblick. nlicht dunkel Das liegt daran, Erde dass das Licht der die Erde Mond nicht mehr erreicht, weil sich der Mond zwischen und Erde geschoben hat. Der Mond erzeugt dadurch einen, Kernschatten der auf einen Teil der Erde fällt. nlicht Neumond Kernschatten Halbschatten Die Mondphasen Von der Erde aus betrachtet, erscheint uns der Mond in unterschiedlichen Größen. Die Größe des Mondes ändert sich tatsächlich. nicht Wir sehen nur den von der angestrahlten Teil des Mondes. So ist z. B. bei Neumond die unbeleuchtete Seite des Mondes 1. Viertel Erde letztes Viertel Vollmond zunehmender Mond der Erde zugewandt. Bei Vollmond hingegen ist die vollständig angestrahlte Seite des Mondes zu sehen. abnehmender Mond Verlag, Buxtehude 7 Die Lochbildkamera (Camera Obscura) Camera obscura Die Camera obscura ist die erste Kamera der Welt und Aristoteles hat ihr Prinzip schon im 4. Jahrhundert v. Chr. erkannt. Das anvisierte Objekt wurde dabei auf der Kamerarückwand auf dem Kopf und seitenverkehrt abgebildet. Danach konnte es einfach auf Papier übertragen werden. Wie entsteht das Bild auf der Kamerarückwand? Die reflektierten Lichtstrahlen eines Gegenstandes gelangen durch die Öffnung ( Loch ) auf die Rückwand der Kamera. Da die Lichtstrahlen sich geradlinig ausbreiten und sich im Loch Öffnung Loch überkreuzen, erscheint ein auf dem Kopf stehendes und seitenverkehrtes Bild. a) Wieso entsteht auf der Kamerarückwand nur ein lichtschwaches Bild? Weil durch die winzige Öffnung nur wenig Licht gelangt. b) Welche Folgen hat die Vergrößerung der Kameraöffnung? Das Bild auf der Kamerarückwand wird zwar lichtstärker, aber dafür unschärfer. Konstruiere den Gegenstand auf der Rückwand der Lochbildkamera. Kamerarückwand Lochblende Gegenstand Verlag, Buxtehude 8 Nabil Verlag, Gad: Buxtehude Optik: Verlag, Buxtehude

14 Impressum 2011 Verlag, Buxtehude AAP Lehrerfachverlage GmbH Alle Rechte vorbehalten. Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des Werkes ist berechtigt, das Werk als Ganzes oder in seinen Teilen für den eigenen Gebrauch und den Einsatz im Unterricht zu nutzen. Die Nutzung ist nur für den genannten Zweck gestattet, nicht jedoch für einen weiteren kommerziellen Gebrauch, für die Weiterleitung an Dritte oder für die Veröffentlichung im Internet oder in Intranets. Eine über den genannten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf in jedem Fall der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages. Die AAP Lehrerfachverlage GmbH kann für die Inhalte externer Sites, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung übernehmen. Ferner haftet die AAP Lehrerfachverlage GmbH nicht für direkte oder indirekte Schäden (inkl. entgangener Gewinne), die auf Informationen zurückgeführt werden können, die auf diesen externen Websites stehen. Illustrationen: Seite 1: Kerze, Energiesparlampe (Marion El-Khalafawi), Glühlampe (Oliver Wetterauer), Seite 2: Glühlampe (Oliver Wetterauer), Seite 3: (Marion El-Khalafawi), Seite 5: Taschenlampe (Marion El-Khalafawi), Seite 6: Versuchsaufbau (Marion El-Khalafawi), Seite 7: Mondphasen (Marion El-Khalafawi), Seite 8: Schema Lochbildkamera (Marion El-Khalafawi) Konstruktionen: dtp-design Wahner und Loch Satz: dtp-design Wahner und Loch GbR, Leipzig Bestellnr.: 2404DA1 Nabil Gad: Optik: Verlag, Buxtehude 13

DOWNLOAD. Optik: Linsen. Grundwissen Optik und Akustik. Nabil Gad. Downloadauszug. Ethikunterricht anschaulich und handlungsorientiert!

DOWNLOAD. Optik: Linsen. Grundwissen Optik und Akustik. Nabil Gad. Downloadauszug. Ethikunterricht anschaulich und handlungsorientiert! DOWNLOAD Nabil Gad Optik:.2011 12:08 Uhr Seite 1 Die Bergedorfer Produktpalette: Kopiervorlagen Unterrichtsideen Klammerkarten COLORCLIPS Lehrer- und Schülerkarteien Fachbücher Lernsoftware Bücherservice

Mehr

Themen: Versuchsbeschreibungen, Optik 1 (Licht und Schatten)

Themen: Versuchsbeschreibungen, Optik 1 (Licht und Schatten) Klasse 7a Physik Vorbereitung zur Lernkontrolle am 13.1.2016 Themen: Versuchsbeschreibungen, Optik 1 (Licht und Schatten) Checkliste Was ich alles können soll Ich kenne die wichtigen Teile / Abschnitte

Mehr

DOWNLOAD. DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8. Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel

DOWNLOAD. DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8. Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel DOWNLOAD Maria Stens DaZ: Artikel, Präpositionen und Nomen 8 Weiterführende Übungen rund um Spaß und Spiel Maria Stens Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Deutsch als Zweitsprache

Mehr

DOWNLOAD. Der Bananendieb. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung

DOWNLOAD. Der Bananendieb. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung DOWNLOAD Sandra Kraus Der Bananendieb Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung Sandra Kraus Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Einfache

Mehr

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 9 Inklusion. Flächeninhalt und Umfang des Kreises. Bernard Ksiazek. Klasse

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 9 Inklusion. Flächeninhalt und Umfang des Kreises. Bernard Ksiazek. Klasse Bernard Ksiazek Mathe an Stationen 9 Inklusion Sekundarstufe ufe I Bernard Ksiazek Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathe an Stationen Klasse Materialien zur Einbindung und Förderung lernschwacher

Mehr

DOWNLOAD EASTER LOGICALS. Leserätsel für den Englischunterricht in zwei Anforderungsstufen. Jessica Gherri. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD EASTER LOGICALS. Leserätsel für den Englischunterricht in zwei Anforderungsstufen. Jessica Gherri. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jessica Gherri EASTER LOGICALS Leserätsel für den Englischunterricht in zwei Anforderungsstufen auszug aus dem Originaltitel: Jessica Gherri: Easter Logicals 1 Jessica Gherri: Easter Logicals

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die EU und der Euro. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die EU und der Euro. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Die EU und der Euro Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Die Europäische Union Mitgliedsstaaten Datum: 21 Deutschland ist mit 26 anderen Staaten

Mehr

DOWNLOAD. Auf dem Jahrmarkt. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung

DOWNLOAD. Auf dem Jahrmarkt. Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung DOWNLOAD Sandra Kraus Auf dem Jahrmarkt Eine Bildergeschichte mit Arbeitsblättern zur sonderpädagogischen Förderung Sandra Kraus Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Einfache

Mehr

Vertretungsstunden Physik 7./8. Klasse

Vertretungsstunden Physik 7./8. Klasse Hardy Seifert Bergedorfer Unterrichtsideen Vertretungsstunden Physik 7./8. Klasse Sofort einsetzbar lehrplanorientiert systematisch Hardy Seifert Vertretungsstunden Physik 7./8. Klasse Herausgegeben von

Mehr

Geometrie Klasse 3 und 4

Geometrie Klasse 3 und 4 Differenziert üben Geometrie Klasse 3 und 4 Klasse 3 4 Differenzierte Übungsmaterialien zu Symmetrie, Flächen und Körpern Sabine Gutjahr Geometrie Klasse 3 und 4 Sabine Gutjahr unterrichtet an einer Schule

Mehr

DOWNLOAD. Einfache Sachtexte rund um den Igel 2. 4. Arbeitsblätter in drei Anforderungsniveaus. Klasse. Manuela Daniels

DOWNLOAD. Einfache Sachtexte rund um den Igel 2. 4. Arbeitsblätter in drei Anforderungsniveaus. Klasse. Manuela Daniels DOWNLOAD Manuela Daniels Einfache Sachtexte rund um den Igel Arbeitsblätter in drei Anforderungsniveaus 2. 4. Klasse Wenn es dunkel wird, kannst du den Igel im Garten oder im Park sehen. Dann sucht der

Mehr

DOWNLOAD. Rechnen mit Geld im ZR bis 1000. Übungs- und Anwendungsaufgaben. Heide Hildebrandt. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Rechnen mit Geld im ZR bis 1000. Übungs- und Anwendungsaufgaben. Heide Hildebrandt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Heide Hildebrandt Rechnen mit Geld im ZR bis 1000 Übungs- und Anwendungsaufgaben Downloadauszug aus dem Originaltitel: Rechnen bis 1000 I Wie viel Euro ( ) sind das? Rechne zusammen. a) 450 Euro

Mehr

DOWNLOAD. Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung. Gesunde Ernährung Praxisorientierte Materialien zu Vitaminen, Mineralstoffen & Co.

DOWNLOAD. Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung. Gesunde Ernährung Praxisorientierte Materialien zu Vitaminen, Mineralstoffen & Co. DOWNLOAD Ursula Oppolzer Nahrungsmittelgruppe: Getreideprodukte Praxisorientierte Materialien zur gesunden Ernährung Ursula Oppolzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Biologie

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Rätsel für den Geschichtsunterricht: Antike

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Rätsel für den Geschichtsunterricht: Antike Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Rätsel für den Geschichtsunterricht: Antike Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Dr. Elisabeth Höhn Ra tsel fu

Mehr

Frühjahr 1997, Thema 3 Die Mondphasen Referenten: Claudia Blech, Saskia Fischer Dozent: Dr. Thomas Wilhelm Datum: 21.12.2006

Frühjahr 1997, Thema 3 Die Mondphasen Referenten: Claudia Blech, Saskia Fischer Dozent: Dr. Thomas Wilhelm Datum: 21.12.2006 Frühjahr 1997, Thema 3 Die Mondphasen Referenten: Claudia Blech, Saskia Fischer Dozent: Dr. Thomas Wilhelm Datum: 21.12.2006 1. Erläutern Sie das Zustandekommen der Mondphasen! Mit welcher Fehlvorstellung

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Einfache Lernspiele Englische Pronomen. zur Vollversion. Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit

DOWNLOAD VORSCHAU. Einfache Lernspiele Englische Pronomen. zur Vollversion. Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit DOWNLOAD Gisela Küfner Einfache Lernspiele Englische Pronomen Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen Gisela Küfner Einfache Lernspiele für

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Uhrzeiten-Training in der Grundschule, Klasse 1 und 2

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Uhrzeiten-Training in der Grundschule, Klasse 1 und 2 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: zeiten-training in der Grundschule, Klasse und Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inge Buggenthin zeiten-training

Mehr

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 10. Unterwegs in der Welt. Zeitzonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Friedhelm Heitmann

DOWNLOAD. Geografisches Grundwissen 10. Unterwegs in der Welt. Zeitzonen. Friedhelm Heitmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Friedhelm Heitmann DOWNLOAD Friedhelm Heitmann Geografisches Grundwissen 10 Zeitzonen Friedhelm Heitmann Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen Unterwegs in der Welt Materialien für den handlungsorientierten

Mehr

Die Ergebnisse der Kapiteltests werden nicht in die Berechnung der Semesternoten miteinbezogen!

Die Ergebnisse der Kapiteltests werden nicht in die Berechnung der Semesternoten miteinbezogen! Kapiteltest Optik 1 Lösungen Der Kapiteltest Optik 1 überprüft Ihr Wissen über die Kapitel... 2.1 Lichtquellen und Lichtausbreitung 2.2 Reflexion und Bildentstehung Lösen Sie den Kapiteltest in Einzelarbeit

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik / 8. Klasse

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik / 8. Klasse DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Mechanik 5 7. / 8. Klasse Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europa: Ländersteckbriefe gestalten Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Ländersteckbrief Deutschland 28a. Fläche: Quadratkilometer Deutschland

Mehr

Jens Eggert Europarätsel Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Jens Eggert Europarätsel Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Europarätsel auszug aus dem Originaltitel: Name: Europarätsel Datum: 30a 1. Wie heißt das Land, das direkt im Norden an Deutschland grenzt 2. Der Kontinent, auf dem Deutschland liegt,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Rätsel für den Erdkundeunterricht. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Rätsel für den Erdkundeunterricht. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Rätsel für den Erdkundeunterricht Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Wolfgang Wertenbroch Rätsel für den Erdkundeunterricht

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3. 7. / 8. Klasse

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3. 7. / 8. Klasse DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Elektrizitätslehre 3 7. / 8. Klasse Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 7. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Krankenhaus. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 7. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Krankenhaus. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 7 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Krankenhaus Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als

Mehr

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen VORSCHAU. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen VORSCHAU. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was Kinder mögen Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert,

Mehr

DOWNLOAD. Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht. Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Kleine Bücher zum Selbermachen

DOWNLOAD. Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht. Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Kleine Bücher zum Selbermachen DOWNLOAD Alexandra Hanneforth Fingerdruck: Kleine Bücher zum Selbermachen Arbeitsblätter für den Anfangsunterricht auszug aus dem Originaltitel: Mein kleiner Fingerabdruck So geht s: Alle Einzelbilder

Mehr

Mathe in Haus und Haushalt

Mathe in Haus und Haushalt Überall ist Mathe drin! Mathe in Haus und Haushalt Klasse 7 10 U GY M N A S I Sofort einsetzbare Anwendungsaufgaben Paul Steenson M Paul Steenson Mathe in Haus und Haushalt Sofort einsetzbare Anwendungsaufgaben

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Sterne Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Artikel, Präpositionen und Nomen, Band I - grundlegende Übungen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Artikel, Präpositionen und Nomen, Band I - grundlegende Übungen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Artikel, Präpositionen und Nomen, Band I - grundlegende Übungen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Maria Stens

Mehr

DOWNLOAD. Satzumstellung üben. Einfache Sätze sicher schreiben

DOWNLOAD. Satzumstellung üben. Einfache Sätze sicher schreiben DOWNLOAD Katrin Ahlschläger Satzumstellung üben Einfache Sätze sicher schreiben Katrin Ahlschläger Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Einfache Sätze sicher schreiben Altersangemessenes

Mehr

Grundwissen Rationale Zahlen

Grundwissen Rationale Zahlen Michael Körner Grundwissen Rationale Zahlen 7.-10. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Zu diesem Material Rationale Zahlen spielen in der gegenwärtigen und zukünftigen Lebensumwelt Ihrer Schülerinnen und

Mehr

Protokoll. Farben und Spektren. Thomas Altendorfer 9956153

Protokoll. Farben und Spektren. Thomas Altendorfer 9956153 Protokoll Farben und Spektren Thomas Altendorfer 9956153 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Ziele, Vorwissen 3 Theoretische Grundlagen 3-6 Versuche 1.) 3 D Würfel 7 2.) Additive Farbmischung 8 3.) Haus 9

Mehr

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht. Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Gabriele Kremer Gesunde Ernährung: Was der Körper braucht Materialien zum lebenspraktischen Lernen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert,

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Optik 1. Anke Ganzer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Optik 1. Anke Ganzer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Optik 1 auszug aus dem Originaltitel: Lichtausbreitung 1. Teile folgende Körper in zwei Gruppen ein. Finde den zweiten Oberbegriff. beleuchtete Körper 2.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Europa entdecken - Fächerübergreifende Kopiervorlagen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Julia

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das kleine 1x1 - Umfangreiches Material zur Multiplikation für die Förderschule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

GEOMETRISCHE OPTIK I. Schulversuchspraktikum WS 2002 / 2003. Jetzinger Anamaria Mat.Nr. 9755276

GEOMETRISCHE OPTIK I. Schulversuchspraktikum WS 2002 / 2003. Jetzinger Anamaria Mat.Nr. 9755276 GEOMETRISCHE OPTIK I Schulversuchspraktikum WS 2002 / 2003 Jetzinger Anamaria Mat.Nr. 9755276 1. Mond und Sonnenfinsternis Inhaltsverzeichnis 1.1 Theoretische Grundlagen zur Mond und Sonnenfinsternis 1.1.1

Mehr

DOWNLOAD. Kniffliges für gute Mathe-Schüler 2. Klasse 4. Anspruchsvolle Aufgaben durch Skizzen und Gleichungen lösen. in der 2.

DOWNLOAD. Kniffliges für gute Mathe-Schüler 2. Klasse 4. Anspruchsvolle Aufgaben durch Skizzen und Gleichungen lösen. in der 2. DOWNLOAD Ralph Birkholz Kniffliges für gute Mathe-Schüler 2. Klasse 4 Anspruchsvolle Aufgaben durch Skizzen und Gleichungen lösen Ralph Birkholz in der 2. Klasse Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das kleine 1:1 - Umfangreiches Material zur Division für die Förderschule

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das kleine 1:1 - Umfangreiches Material zur Division für die Förderschule Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das kleine 1:1 - Umfangreiches Material zur Division für die Förderschule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015

Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015 Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015 Fakultativ kann vor Durchführung der Unterrichtseinheiten eine Erhebung zu den Schülervorstellungen zum Sehvorgang stattfinden,

Mehr

SCHAEFER Didier REISER Yves PHYSIK 9 TE. 1. Optik

SCHAEFER Didier REISER Yves PHYSIK 9 TE. 1. Optik SCHAEFER Didier REISER Yves PHYSIK 9 TE 1. Optik Optik 1 Online Version: http://members.tripod.com/yvesreiser Inhaltsverzeichnis I. Das Licht 2 1. Lichtquellen 2 2. Beleuchtete Körper 3 3. Die Ausbreitung

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Geschichte 17. 5./6. Klasse: Das Land der Griechen. Vertretungsstunden Geschichte 5./6. Klasse.

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Geschichte 17. 5./6. Klasse: Das Land der Griechen. Vertretungsstunden Geschichte 5./6. Klasse. DOWNLOAD Michael Körner Vertretungsstunde Geschichte 17 5./6. Klasse: Das Land der Griechen Michael Körner Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Vertretungsstunden Geschichte

Mehr

Wir sollen erarbeiten, wie man mit Hilfe der Mondentfernung die Entfernung zur Sonne bestimmen kann.

Wir sollen erarbeiten, wie man mit Hilfe der Mondentfernung die Entfernung zur Sonne bestimmen kann. Expertengruppenarbeit Sonnenentfernung Das ist unsere Aufgabe: Wir sollen erarbeiten, wie man mit Hilfe der Mondentfernung die Entfernung zur Sonne bestimmen kann. Konkret ist Folgendes zu tun: Lesen Sie

Mehr

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zahnpflege. Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Frauke Steffek. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Frauke Steffek Zahnpflege Arbeitsblätter für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

DOWNLOAD. Freiarbeit: Günther Koch. Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen. Downloadauszug aus dem Originaltitel: AOL-Verlag

DOWNLOAD. Freiarbeit: Günther Koch. Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen. Downloadauszug aus dem Originaltitel: AOL-Verlag DOWNLOAD Günther Koch Freiarbeit: Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 1 Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Rätselmix 3. 4. Klasse. Gabriele Uplawski. Kreuzworträtsel, Sudoku, Suchsel für den Deutschunterricht

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Rätselmix 3. 4. Klasse. Gabriele Uplawski. Kreuzworträtsel, Sudoku, Suchsel für den Deutschunterricht DOWNLOAD Gabriele Uplawski Weihnachtlicher Rätselmix Kreuzworträtsel, Sudoku, Suchsel für den Deutschunterricht.. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

DOWNLOAD. Der Mond 5. 10. Wissenswertes zu unserem Erdtrabanten. Klasse. Jens Eggert

DOWNLOAD. Der Mond 5. 10. Wissenswertes zu unserem Erdtrabanten. Klasse. Jens Eggert DOWNLOAD Jens Eggert Wissenswertes zu unserem Erdtrabanten 5. 10. Klasse Ein Überblick Am 15. Juni 2011 entsteht die nächste Mondfinsternis, die in Europa dieses Mal leider nicht optimal zu sehen sein

Mehr

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jochen Neumerkel Fußball Organisation eines Fußballturniers Sekundarstufe I Jochen Neumerkel stunden ohne Aufwand! ieses Buch bietet Ihnen viele praxisorientierte chniken des Fußballs eingeführt,

Mehr

DOWNLOAD. Prozentrechnen 7./8. Klasse: Schaubilder. Mathetraining. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler

DOWNLOAD. Prozentrechnen 7./8. Klasse: Schaubilder. Mathetraining. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler 7./8. Klasse: Schaubilder Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Brigitte Penzenstadler Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7./8. Klasse Mathetraining

Mehr

DOWNLOAD. Flächeninhalt und Umfang von Figuren. Kopiervorlagen zum Grundwissen Ebene. Grundwissen Ebene Geometrie. Michael Körner

DOWNLOAD. Flächeninhalt und Umfang von Figuren. Kopiervorlagen zum Grundwissen Ebene. Grundwissen Ebene Geometrie. Michael Körner DOWNLOAD Michael Körner Flächeninhalt und Umfang von Figuren Kopiervorlagen zum Grundwissen Ebene Michael Körner Grundwissen Ebene Geometrie 5. 10. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus

Mehr

DOWNLOAD. Freiarbeit: Günther Koch. Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen. Downloadauszug aus dem Originaltitel: AOL-Verlag

DOWNLOAD. Freiarbeit: Günther Koch. Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen. Downloadauszug aus dem Originaltitel: AOL-Verlag DOWNLOAD Günther Koch Freiarbeit: Materialien für die 7. Klasse in zwei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 1 Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Sportspiele zur Leichtathletik: Laufen - Springen - Werfen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Britta Buschmann

Mehr

DOWNLOAD. Arbeitsmaterialien zum Tag der gesunden Ernährung 3./4. Klasse. Katharina Löwenthal. Fette, Vitamine & Co.

DOWNLOAD. Arbeitsmaterialien zum Tag der gesunden Ernährung 3./4. Klasse. Katharina Löwenthal. Fette, Vitamine & Co. DOWNLOAD Katharina Löwenthal Arbeitsmaterialien zum Tag der gesunden Ernährung Fette, Vitamine & Co. 3./4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mathetraining in 3 Kompetenzstufen - 9./10. Klasse

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mathetraining in 3 Kompetenzstufen - 9./10. Klasse Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mathetraining in 3 Kompetenzstufen - 9./10. Klasse Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das spannende Bibel-Quiz: Fragen zum Alten und Neuen Testament

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das spannende Bibel-Quiz: Fragen zum Alten und Neuen Testament Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das spannende Bibel-Quiz: Fragen zum Alten und Neuen Testament Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inge Buggenthin

Mehr

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Fragend durch Ein Fragespiel auszug aus dem Originaltitel: Welcher Kontinent liegt südlich von? Welcher Kontinent liegt östlich von? Welches Meer liegt südlich von? Afrika Welche beiden

Mehr

Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler!

Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler! Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler! Wir, die Arbeitsgruppe Physikdidaktik am Fachbereich Physik der Universität Osnabrück, beschäftigen uns damit, neue und möglichst interessante Themen für den Physikunterricht

Mehr

Download. Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C.

Download. Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten. A. Haschtmann, C. Download A. Haschtmann, C. Spellner Stoffe bemalen, drucken und färben 1/2 Stationen für das Textile Gestalten richts in Textilem Gestalten der and! htige Inhalte und leiten zugleich Ihre Schüler unterschiedlicher

Mehr

Download. Action-Hausaufgaben Mathe 1+2. Wahrnehmungs- und Vorstellungsvermögen. Sandra Sommer. Action-Hausaufgaben MATHE. 1./2.

Download. Action-Hausaufgaben Mathe 1+2. Wahrnehmungs- und Vorstellungsvermögen. Sandra Sommer. Action-Hausaufgaben MATHE. 1./2. Download Sandra Sommer Action-Hausaufgaben Mathe 1+2 Wahrnehmungs- und Vorstellungsvermögen Grundschule Sandra Sommer Action-Hausaufgaben MATHE 1./2. Klasse Downloadauszug aus dem Originaltitel: gabenformen

Mehr

1. Lernzielkontrolle

1. Lernzielkontrolle Optik - Lichtausbreitung, Licht u. Schatten 1. Welches sind 1 Lichtquellen, welches sind 2 beleuchtete Körper? Schreibe die richtige Ziffer in die Kreise. Sonne Autoscheinwerfer Fahrradrückstrahler LCD-Uhr

Mehr

Übungsaufgaben. Lichtbrechung. Verwende zur Bestimmung des Brechungswinkels jeweils das ε - ε'

Übungsaufgaben. Lichtbrechung. Verwende zur Bestimmung des Brechungswinkels jeweils das ε - ε' Verwende zur Bestimmung des Brechungswinkels jeweils das ε - ε' -Diagramm von Blatt 3 1. (a) Auf eine 2 cm dicke ebene Glasplatte fällt unter dem Einfallswinkel 50 ein Lichtstrahl. Zeichne seinen weiteren

Mehr

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber DOWNLOAD Birte Stratmann/ Nicole Weber Weihnachtlicher Deutschunterricht Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse auszug aus dem Originaltitel: Mein Wunschzettel Persen Verlag

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Flächen und Volumen von Figuren und Körpern

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Flächen und Volumen von Figuren und Körpern Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Flächen und Volumen von Figuren und Körpern Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Bernard Ksiazek Grundwissen Mathematik

Mehr

DOWNLOAD. Ich bin ich und du bist du. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser

DOWNLOAD. Ich bin ich und du bist du. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser DOWNLOAD Winfried Röser Ich bin ich und du bist du Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten Ethikunterricht Winfried Röser Ethik 2. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8

Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8 Texte überarbeiten: Übungen für Klasse 7 8 Klasse 7 8 Niveau Haupt- und Realschule Die wichtigsten Textsorten gezielt und systematisch verbessern Hans Lammersen Bildquellen Coverfoto: AAP Lehrerfachverlage

Mehr

Unterrichtsreihe Augen auf im Straßenverkehr!

Unterrichtsreihe Augen auf im Straßenverkehr! Unterrichtsreihe Augen auf im Straßenverkehr! Voraussetzungen --- Überblick über die Unterrichtsreihe Die Unterrichtsreihe zeigt Möglichkeiten zum kontextorientierten Arbeiten im Themenbereich Optik in

Mehr

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen

Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Christina Barkhausen Vanessa Murfino Bergedorfer Unterrichtsideen Lebensnahe Sachaufgaben zum Themenbereich Größen Zeit, Geld, Längen, Gewichte, Hohlmaße SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERUNG 5. 7. Klasse Christina

Mehr

Pappmascheeplaneten. Abb. 30: Den Planeten Uranus

Pappmascheeplaneten. Abb. 30: Den Planeten Uranus Pappmascheeplaneten Zunächst stellen die Kinder in Kleingruppen mit Pappmaschee die Planeten selbst her. Bei den Planeten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun können Luftballons recht hilfreich sein. Die

Mehr

Abschlusstest der Unterrichtseinheit Astronomische Entfernungsbestimmung

Abschlusstest der Unterrichtseinheit Astronomische Entfernungsbestimmung Abschlusstest der Unterrichtseinheit Astronomische sbestimmung Codename: Expertengruppe: 1. Vielleicht haben Sie nun eine Vorstellung über Größen und en im Sonnensystem: Stellen Sie sich vor, die Sonne

Mehr

Stoffverteilungsplan Curriculare Vorgaben für die Oberschule/Kerncurriculum für die Realschule in Niedersachsen (Jahrgänge 5/6)

Stoffverteilungsplan Curriculare Vorgaben für die Oberschule/Kerncurriculum für die Realschule in Niedersachsen (Jahrgänge 5/6) Stoffverteilungsplan Curriculare Vorgaben für die Oberschule/Kerncurriculum für die Realschule in Niedersachsen (Jahrgänge 5/6) PRISMA Physik Niedersachsen - Differenzierende Ausgabe Band 5/6 Schule: Klettbuch

Mehr

Die Wahrnehmung schwarzer & weißer Flächen nach einem Bericht von Alan L. Gilchrist

Die Wahrnehmung schwarzer & weißer Flächen nach einem Bericht von Alan L. Gilchrist Die Wahrnehmung schwarzer & weißer Flächen nach einem Bericht von Alan L. Gilchrist Seminar: Visuelle Wahrnehmung Dozent: Prof. Gegenfurtner Referentin: Andrea Hackl Datum: 15.11.2001 Grundlagen Farbkonstanz:

Mehr

DOWNLOAD. Einfache Würfelspiele Zahlenraum bis 20. Motivierend und schnell einsetzbar. Ruth Hölken. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Einfache Würfelspiele Zahlenraum bis 20. Motivierend und schnell einsetzbar. Ruth Hölken. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Ruth Hölken Einfache Würfelspiele für den Zahlenraum bis 20 Motivierend und schnell einsetzbar Downloadauszug aus dem Originaltitel: Würfelspiele im Zahlenraum bis 20 20 Drei Chancen Addition

Mehr

DOWNLOAD. Achsensymmetrie. Grundwissen Mathematik. Michael Körner. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundwissen Geometrische Abbildungen

DOWNLOAD. Achsensymmetrie. Grundwissen Mathematik. Michael Körner. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundwissen Geometrische Abbildungen DOWNLOAD Michael Körner Achsensymmetrie Grundwissen Mathematik Michael Körner Grundwissen Geometrische Abbildungen 5. 10. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk

Mehr

DOWNLOAD. Die Uhrzeit lesen viertel vor. Uhrzeiten Materialien für Schüler mit geistiger Behinderung. Übungen für Schüler mit geistiger Behinderung

DOWNLOAD. Die Uhrzeit lesen viertel vor. Uhrzeiten Materialien für Schüler mit geistiger Behinderung. Übungen für Schüler mit geistiger Behinderung DOWNLOAD Sabine Bott, Kathrin Hauck Die Uhrzeit lesen vor Übungen für Schüler mit geistiger Behinderung Elementare Gesundheitserziehung lebenspraktisch, handlungsorientiert, nachhaltig! Sabine Bott Kathrin

Mehr

350³ Wärmedämmung an Gebäuden als Beitrag zum Klimaschutz Wärmeparcours Lehrerinformationen Teil 1 Vorbereitung der Experimente

350³ Wärmedämmung an Gebäuden als Beitrag zum Klimaschutz Wärmeparcours Lehrerinformationen Teil 1 Vorbereitung der Experimente 350³ - 1-350³ Wärmedämmung an Gebäuden als Beitrag zum Klimaschutz Wärmeparcours Lehrerinformationen Teil 1 Vorbereitung der Experimente An fünf Stationen führen die Schüler einfache Experimente aus uns

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Olympische Spiele früher & heute. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Olympische Spiele früher & heute. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Sekundarstufe Friedhelm Heitmann Olympische Spiele früher & heute Ein Quantensprung

Mehr

DOWNLOAD. Urheberrecht im Internet. Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek

DOWNLOAD. Urheberrecht im Internet. Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek DOWNLOAD Frauke Steffek Urheberrecht im Internet Klären Sie Ihre Schüler über Urheberrechte im Internet auf! Frauke Steffek Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verbraucherführerschein:

Mehr

3. Beschreibe wie eine Mondfinsternis entstehen kann. + möglichst exakte, beschriftete Skizze

3. Beschreibe wie eine Mondfinsternis entstehen kann. + möglichst exakte, beschriftete Skizze Probetest 1 1. Wann wird Licht für uns sichtbar? (2 Möglichkeiten) 2. Den Lichtkegel eines Scheinwerfers sieht man besser wenn a) Rauch in der Luft ist b) die Luft völlig klar ist c) Nebeltröpfchen in

Mehr

Abbildung durch eine Lochblende

Abbildung durch eine Lochblende Abbildung durch eine Lochblende Stand: 26.08.2015 Jahrgangsstufen 7 Fach/Fächer Benötigtes Material Natur und Technik/ Schwerpunkt Physik Projektor mit F, für jeden Schüler eine Lochblende und einen Transparentschirm

Mehr

Was passiert mit einem Lichtstrahl, wenn er auf Wasser trifft?

Was passiert mit einem Lichtstrahl, wenn er auf Wasser trifft? Thema: Lichtbrechung Thomas Graf Was passiert mit einem Lichtstrahl, wenn er auf Wasser trifft? 1. Das Phänomen! Jemand steht hinter einem wassergefüllten Glasgefäß und wenn wir daran vorbei gehen passiert

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Thema:

Mehr

Optische Phänomene im Sachunterricht

Optische Phänomene im Sachunterricht Peter Rieger Uni Leipzig Optische Phänomene im Sachunterricht Sehen Schatten Spiegel Brechung Optische Phänomene im Sachunterricht Die Kinder kennen die Erscheinung des Schattens, haben erste Erfahrungen

Mehr

Optik. Optik. Optik. Optik. Optik

Optik. Optik. Optik. Optik. Optik Nenne das Brechungsgesetz! Beim Übergang von Luft in Glas (Wasser, Kunststoff) wird der Lichtstrahl zum Lot hin gebrochen. Beim Übergang von Glas (Wasser...) in Luft wird der Lichtstrahl vom Lot weg gebrochen.

Mehr

Zähne. Portfolio im Sachunterricht 1. 2. Klasse. u Annette Stechbart. Andrea Torggler. im Sachunterricht. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Zähne. Portfolio im Sachunterricht 1. 2. Klasse. u Annette Stechbart. Andrea Torggler. im Sachunterricht. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Annette Stechbart Andrea Torggler Portfolio im Sachunterricht 1. 2. Klasse Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Annette Stechbart Andrea Torggler 1. 1 4.K Klasse se Portfolio o im Sachunterricht

Mehr

3. Physikschulaufgabe

3. Physikschulaufgabe Thema: Optik Lichtausbreitung, Licht und Schatten, Abbildung durch Linsen 1. Skizziere die drei möglichen Verlaufsformen von Lichtbündeln und benenne sie. 2. Gib zwei grundlegende Eigenschaften des Lichts

Mehr

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler

DOWNLOAD. Ganze Zahlen 7./8. Klasse: Grundrechenarten. Mathetraining in 3 Kompetenzstufen. Brigitte Penzenstadler DOWNLOAD Brigitte Penzenstadler 7./8. Klasse: Grundrechenarten Mathetraining in 3 Kompetenzstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Zähne und Zahnpflege: Der Zahnarzt. Silke Krimphove. Besuch beim Zahnarzt. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Silke Krimphove Zähne und Zahnpflege: Besuch beim Zahnarzt Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber

Mehr

Lernzielkontrollen Biologie

Lernzielkontrollen Biologie Tina Konz, Corinna Müller, Cathrin Spellner Lernzielkontrollen Biologie 5. bis 10. Klasse Herausgegeben von Marco Bettner und Erik Dinges Die Autorinnen: Tina Konz Lehrerin an einer Förderschule mit fachlichem

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Verbraucherführerschein: Geld und Konsum: Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen an Förderschulen Das komplette Material finden

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2016 Auer Verlag, Augsburg

Mehr

Fonds für Unterrichts- und Schulentwicklung (IMST-Fonds)

Fonds für Unterrichts- und Schulentwicklung (IMST-Fonds) Fonds für Unterrichts- und Schulentwicklung (IMST-Fonds) S7 Sunny side up Licht und Schatten Licht und Schatten, Tag und Nacht, Jahreszeiten, Finsternisse Licht und Schatten nahmen unsere Kinder in ihrem

Mehr

Download. Action-Hausaufgaben Deutsch 1+2. Buchstaben und Laute. Sandra Sommer. Action-Hausaufgaben. 1./2. Klasse

Download. Action-Hausaufgaben Deutsch 1+2. Buchstaben und Laute. Sandra Sommer. Action-Hausaufgaben. 1./2. Klasse Download Sandra Sommer Action-Hausaufgaben Deutsch 1+2 Buchstaben und Laute mit Aktivfaktor flexibel einsetzbar len, kostet viel Zeit und ist gar nicht so einfach: Die errichtsstoff abgestimmt, möglichst

Mehr

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Miteinander leben. Ethik 2. Klasse. Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten. Winfried Röser. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Winfried Röser Miteinander leben Arbeitsblätter für einen handlungsorientierten Ethikunterricht Winfried Röser Ethik 2. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

Geometrische Optik I

Geometrische Optik I Physikalisches Schulversuchspraktikum Katharina Wieser - 9855124 WS 00/01 Geometrische Optik I Lehrplan: Realgymnasium 4. Klasse Zum Teil auch für 6.Klasse verwendbar (Lichtgeschwindigkeit) - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza

Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza Wie das unsichtbare Infrarotweltall seine Geheimnisse Preis gibt Cecilia Scorza Einen großen Teil ihrer Information über die kosmischen Objekte erhalten die Astronomen im Infrarotbereich, einem Bereich

Mehr

Lichtleitkabel A 77. Bei einigen technischen Anwendungen werden Lichtleitkabel eingesetzt.

Lichtleitkabel A 77. Bei einigen technischen Anwendungen werden Lichtleitkabel eingesetzt. Lichtleitkabel A 77 Bei einigen technischen Anwendungen werden Lichtleitkabel eingesetzt. a) Beschreibe die Funktionsweise eines Lichtleitkabels. b) Demonstriere in einem Modellexperiment, wie mit einem

Mehr

Die Farben des Lichts oder Das Geheimnis des Regenbogens

Die Farben des Lichts oder Das Geheimnis des Regenbogens Kurzinformation Lehrkräfte (Sachanalyse) Sachanalyse Das sichtbare Licht, das die Farben unserer Welt erzeugt, hat eine bestimmte Wellenlänge, sodass es unser menschliches Auge sehen kann. Es ist jedoch

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Bestellnummer: 48292 Kurzvorstellung: Dieses Material beinhaltet sieben

Mehr