International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010"

Transkript

1 International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Jan Christian Schinke

2 Übersicht 1. Indigu-Zertifikat 2. Allgemeine Hinweise zum Auslandsstudium 3. Austauschprogramme der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät 4. Europa: Erasmus, Russland (St. Petersburg, Moskau) 5. USA: Mississippi 6. Südafrika: Stellenbosch (nur Master) 7. Russland/Asien: Moskau, St. Petersburg, Seoul, Pune (Indien) 8. Weitere Austauschprogramme und Informationsangebote der Georg-August-Universität, Finanzierungsmöglichkeiten 9. Double Degree mit Groningen 10. Mittel- und Lateinamerika: Brasilien, Kolumbien, Mexiko, Paraguay

3 Integration & Diversity an der Göttinger Universität

4 Indigu Förderung des Austausches zwischen deutschen und ausländischen Studierenden Reihe von Angeboten (Career Tandems, Schreibpartnerschaften, Fachpartnerschaften, gemeinsame Exkursionen, etc.) Möglichkeit ein Zertifikat zu erwerben (positiv im Lebenslauf, bei Bewerbung für Auslandssemester)

5 Weitere Infos Ansprechpartner: Michael Albers Sprechstunde: Dienstag/ Donnerstag Uhr im Service Center (OEC 1. Stock neben Prüfungsamt) s an

6 Allgemeine Hinweise zum Auslandsstudium Mit den Partneruniversitäten bestehen Austauschvereinbarungen, d.h. Sie müssen an der Partnerhochschule keine Studiengebühren zahlen. Grundsätzlich ist es auch möglich, an einer anderen ausländischen Hochschule als den Partneruniversitäten zu studieren. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Studiengebühren an Ihrer gewünschten Universität. Für Ihr Auslandssemester können Sie sich von der Universität Göttingen beurlauben lassen. In Ihrem Urlaubssemester dürfen Sie keine Prüfungen an der Universität Göttingen ablegen. Für Studierende des Studiengangs MA in International Economics ist ein Auslandssemester obligatorisch. Diese Studierenden dürfen sich in ihrem Pflichtauslandssemester nicht beurlauben lassen, erhalten aber auf Antrag die Studiengebühren für dieses Semester zurück.

7 Allgemeine Hinweise Bitte kümmern Sie sich vor Beginn des Auslandsstudiums um die Anerkennung der Module, die Sie an der Partnerhochschule belegen möchten. Liste bereits anerkannter (und auch abgelehnte) Leistungen an ausländischen Universitäten: Ablauf und Formular zur Anerkennung von Leistungen: Ansprechpartner: Jan Christian Schinke, Service Center

8 Studium im Ausland Generelle Voraussetzungen: Abschluss der ersten drei (bzw. vier) Studiensemester im Bachelorstudiengang (bzw. des Grundstudiums in den Diplomstudiengängen) mindestens 2. Semester in den Masterstudiengängen, empfohlen wird das 3. Studiensemester gute Fremdsprachenkenntnisse gute bis überdurchschnittliche Studienleistungen persönliche Motivation

9 Erasmus Erasmus EU Programm zur Förderung der studentischen Mobilität: Große Anzahl von Partneruniversitäten Organisierter Studienaufenthalt Keine Studiengebühren an der Gasthochschule Finanzielle Unterstützung (z.zt. 120 monatlich) Sprachkurse im Gastland Dauer: 1 Semester oder 1 Studienjahr Allgemeine Informationen:

10 Erasmus Erasmus BWL, Wipäd, Winf Programmbeauftragter: Prof. Toporowski Schwerpunkt auf Universitäten mit BWL/Wipäd/Winf-Ausrichtung Bewerbung: Februar eines Jahres für das folgende Studienjahr Informationen: Nadine Gödecke & Josephine Grossmann Sprechstunde: Dienstag Uhr (OEC, 1.213)

11 Erasmus Erasmus VWL Programmbeauftragter: Prof. Schwager Schwerpunkt auf Universitäten mit VWL-Ausrichtung Bewerbung: Februar eines Jahres für das folgende Studienjahr Informationen: Johannes Wöbker Sprechstunde: Mittwoch, Uhr (OEC, 2.136)

12 Mississippi, USA

13 Mississippi, USA Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer University of Mississippi Jan Christian Schinke SS: Januar - Mai, WS: August - Dezember ein Semester, Verlängerung möglich Bewerbungstermine jedes Semester Finanzierung Anzahl der Plätze Reduzierte Studiengebühren Nach Eignung

14 Informationen über die Partneruniversitäten The University of Mississippi Stadt: Oxford im Norden des Bundesstaates Mississippi ca Einwohner Universität: ca Studenten Gegründet 1848; Homepage: Department of Economics: School of Business Administration:

15 Austauschprogramm Südafrika

16 Stellenbosch, Südafrika Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Stellenbosch University Jan Christian Schinke SS: 15. Januar Juni WS: 15. Juli Dezember ein Semester Bewerbungstermine jedes Semester Finanzierung Anzahl der Plätze gebührenfreier Studienplatz und ggf. Stipendium des DAAD (ISAP-Programm) 3 pro Semester (nur Master)

17 Informationen über die Partneruniversitäten Stellenbosch University Stadt: Lage: Provinz Westkap, ca. 50 km von Kapstadt ca Einwohner Universität: ca Studenten Gegründet 1866 Homepage: Department of Economics: ISAP-Programm: 850 mtl. für Master; 35 mtl. Krankenversicherung; 1000 Reisekosten

18 Austauschprogramme in Russland, Indien, Südkorea, China

19 Russland, Indien, Südkorea, China Beratung Austauschdauer Jan Christian Schinke ein Semester Bewerbungstermine jedes Semester, Russland im Januar für folgendes akademisches Jahr Finanzierung gebührenfreier Studienplatz Anzahl der Plätze Russland: bis zu 4 Südkorea: bis zu 5 Indien: bis zu 5 China: bis zu 20

20 Informationen über die Partneruniversitäten Lomonosov-Universität Moskau Universität: ca Studenten Gegründet 1755 Homepage: Wirtschaftswissenschaften Gegründet 1941 Studentenzahl: ca Schwerpunkte: Global Economy;Integration Processes in Modern Economy, Economics of Enterprise and Russian Practice, Spatcial Econommics; Economic Security

21 Informationen über die Partneruniversitäten Staatliche Universität Sankt Petersburg für Ökonomie und Finanzen Universität: ca Studenten Gegründet 1940 Homepage: Schwerpunkte: Finanz-, Kredit- und internationale Wirtschaftsbeziehungen Handel und Marketing Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik Jurisprudenz Sprachen

22 Informationen über die Partneruniversitäten University of Pune Stadt: Pune (Indien) Liegt im indischen Unionstaat Maharashtra am Rande der Dekkan-Ebenen und hat sich zu einem modernen wirtschaftlichen Zentrum entwickelt ca. 3 Mio. Einwohner Universität: Gegründet 1948 Homepage: Department of Economics (gegr. 1985):

23 Informationen über die Partneruniversitäten Nanjing University Stadt: 3-6 Millionen Einwohner VW-Standort Provinzhaupt Universität: Gegründet 258 / 1902 Austauschbeziehungen bestehen seit 25 Jahren Englischsprachige Business-School Auslandsbüro der Universität Göttingen auf dem Campus Informationen

24 Informationen über die Partneruniversitäten Seoul National University u.a. Stadt: ca. 10,9 Millionen Einwohner Seoul National Universität: ca Studenten Gegründet 1946, Homepage: Graduate School of International Studies Gegründet: 2003 Link: Schwerpunkte: International Commerce, International Studies (International Cooperation) Korea University: neue Partnerschaft, private Universität

25 Bewerbungsverfahren für die internationalen Austauschprogramme I (außer Lateinamerika und Erasmus!) Bewerbungsunterlagen (bitte in doppelter Ausführung): Bewerbungsformular (siehe Homepage) Lebenslauf Letter of motivation (in Englisch, für Russland in Deutsch) Empfehlungsschreiben eines Dozenten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (Formular siehe Homepage) aktueller Notenauszug Kopie des Abiturzeugnisses ggf. Kopie des Bachelorzeugnis

26 Bewerbungsverfahren für die internationalen Austauschprogramme II (außer Lateinamerika und Erasmus!) Aktuelle Bewerbungsfrist für diese Austauschprogramme ist der 27. Januar, 12:00 Uhr, Abgabe im Service Center Nächster Termin (für SS12) ca. 15. Juli (außer Russland) Bewerben Sie sich für mehr als eines dieser Austauschprogramme ist nur eine Bewerbung nötig, geben Sie auf der Bewerbung bitte Ihre Präferenzen an. Bewerben Sie sich für mehr als eines dieser Austauschprogramme ist auch nur ein Empfehlungsschreiben (Formular auf der Homepage) eines Göttinger Dozenten notwendig. In diesem Fall ist auch nur ein Motivationsschreiben notwendig. Abgabe der Unterlagen im Service Center, Jan Christian Schinke.

27 Weitere Austauschprogramme der Universität

28

29

30

31 Finanzierung des Auslandsstudiums Stipendien: Bevorzugte Vergabe von Stipendien an Studierende und Graduierte mit gutem Notendurchschnitt (meist 2,5 oder besser) mit Engagement in einem nicht mit dem Studiengang identischen Bereich Die meisten Stipendien für Studierende werden über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) vergeben, USA: fullbright.de für Voll-, Teil- oder Reisekostenstipendien Auslands-BAföG Übernahme von Studiengebühren bis max Euro im Jahr Reisekosten, Auslandszuschläge, Krankenversicherung Andere Berechnungsgrundlage als InlandsBaföG

32 Beratungs- und Informationsangebote Auslandsberatung an der Uni Göttingen Studienzentrale / Team Studium International Wilhelmsplatz Göttingen Mo. Fr Uhr Auslandsberatung im Service Center der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Tel / Jan Christian Schinke Sprechzeiten: Di. 12:30-16 Uhr, Do. 9-12:30 Uhr

33 Double Degree International Economics Universität Göttingen (DE) Universität Groningen (NL) Double Degree Programm: integrierter internationaler Studiengang der nach einem teilweise an der deutschen Heimathochschule und teilweise an der ausländischen Partneruniversität verbrachten Studium zu den nationalen Hochschulabschlüssen beider Universitäten führt Vorteile eines Double Degrees: Zugang zu forschungsorientierten Modulen, die an der Heimatuniversität nicht angeboten werden, die Chance ein internationales Netzwerk von Kommilitonen, mit denen man gemeinsam studiert, zu knüpfen, die Entwicklung sozialer und interkultureller Kompetenzen in einem internationalen Umfeld, die Erweiterung der beruflichen Karrieremöglichkeiten, ein komplett englischsprachiges Studium an der Partnerhochschule, zwei Master-Abschlüsse in vier Semestern, intensives Kennenlernen der Kultur und Lebensweise des Gastlandes durch einjährigen Studienaufenthalt.

34 Double Degree International Economics Universität Göttingen (DE) Universität Groningen (NL) Paralleler Abschluss M.A. in International Economics an der Universität Göttingen und M.Sc. in International Economics and Business an der Universität Groningen 2 Semester Studium an der Universität Göttingen anschließend 2 Semester Studium an der Universität Groningen Bewerbung für das Double Degree Programm parallel zur Bewerbung für den MA in International Economics Höhere Anforderungen: Notendurchschnitt mindestens 2,5; BA-Arbeit mindestens 2,2 Bewerbung ist nur zum Wintersemester möglich Nähere Informationen:

35 Austauschprogramme mit Lateinund Mittelamerika Tobias Lechtenfeld

36 Porto Alegre, Brasilien Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze Universidade Federal do Rio Grande do Sur (UFRGS) Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe 1. Trimester: Anfang März - Ende Mai 2. Trimester: Ende Juni - Anfang September 3. Trimester: Ende September - Mitte Dezember ein bis zwei Semester 1. Trimester: 01. November 2. Trimester: 01. Februar 3. Trimester: 01. Mai gebührenfreier Studienplatz 2 pro Semester

37 Informationen über die Partneruniversitäten Universidad Federal do Rio Grande do Sur Stadt: Porto Alegre, kulturelles, politisches und wirtschaftliches Zentrum Südbrasiliens Gegründet 1742 ca. 1,4 Millionen Einwohner Universität: Ca Studenten Gegründet 1895 Homepage:

38 Bogotá, Kolumbien Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze 1. Pontificia Universidad Javeriana 2. Universidad de Los Andes Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe SS: Anfang Februar - Mitte Juni WS: Ende Juli - Mitte Dezember ein bis zwei Semester SS: 01. September, WS: 01. März gebührenfreier Studienplatz 5 (Javeriana)+3 (Andes) pro Studienjahr

39 Informationen über die Partneruniversitäten Pontificia Universidad Javeriana Stadt: Hauptsitz in Bogotá (Hauptstadt Kolumbiens) und Ableger in Cali Gegründet 1538 ca. 7,9 Millionen Einwohner Universität: ca Studierende Gegründet 1604 Homepage: Wirtschaftswissenschaften Gegründet Studierende

40 Puebla & Guadalajara, Mexico Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze 1. Universidad Popular Autonóma del Estado de Puebla (UPAEP), 2. Universidad de Guadalajara Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe SS: Januar - Mai WS: August - Dezember ein bis zwei Semester SS: 01. September, WS: 01. März gebührenfreier Studienplatz 5 (Puebla) + 3 (Guadalajara) pro Studienjahr

41 Informationen über die Partneruniversitäten Universidad Popular Autonóma del Estado de Puebla Stadt: Puebla City, State of Puebla 75 Meilen südlich von Mexiko City ca. 2 Millionen Einwohner Universität: ca Studenten Gegründet 1973 Homepage: Schwerpunkte: Finanzen, Internationaler Handel und weitere unter:

42 Asunción, Paraguay Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze Universidad Americana de Asunción Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe SS: März - Juli, WS: August - Dezember ein bis zwei Semester SS: 01. September, WS: 01. März gebührenfreier Studienplatz 5 pro Studienjahr

43 Universidad Americana de Asunción Stadt: Asunción (Hauptstadt Paraguays) Größte Stadt des Landes ca Einwohner Universität: ca Studenten Gegründet 1994 Homepage: Wirtschaftswissenschaften Link:

44 San Salvador, El Salvador Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze Universidad Dr. José Matías Delgado Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe 5 Kurse Semester, Anfang ganzjährig 6-12 Monate Ganzjährig gebührenfreier Studienplatz 4 pro Studienjahr

45 Universidad Dr. José Matías Delgado Stadt: Salvador (Hauptstadt Salvadors) Größte Stadt des Landes Universität: ca Studenten Gegründet 1977 Schwerpunkte: Public Accounting, Business Economics, Business Finances Homepage:

46 Buenos Aires, Argentinien -Initiativ Programm- Name der Uni Beratung Semesterzeiten Austauschdauer Bewerbungstermine Finanzierung Anzahl der Plätze Universidad de Buenos Aires Tobias Lechtenfeld & Jan Priebe SS: Anfang März - Mitte Juli, WS: Anfang August - Mitte Dezember ein bis zwei Semester Bewerbungsfrist an der UBA: ab WS (August Dezember): bis 31. März ab SS (März Juli): bis 31. August Derzeit keine Gebühren Nicht beschränkt

47 Informationen über die Partneruniversitäten Universidad de Buenos Aires Stadt: Buenos Aires, 13 Mill. Einw. Universität: Ca Studenten Regional führende Bildungseinrichtung staatliche Universität Homepage: Wirtschaftswissenschaften: Schwerpunkte: Economics, Development, Social Capital, History of Economics; Ethics

48 Austauschprogramme Lateinamerika Weitere Informationen Für die Beratung der Studierenden: Tobias Lechtenfeld Platz der Göttinger Sieben 3 Oec Göttingen Phone: Für den Kontakt zu den lateinamerikanischen Hochschulen: Jan Priebe Platz der Göttinger Sieben 3 Oec Goettingen Phone: Informationen und Bewerbungsunterlagen auf der Homepage:

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Italienisches Doppelabschlussprogramm BA Wirtschaftswissenschaften (Neapel) Europaweit: ERASMUS+ Weltweit: China, Mexiko, Russland,

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Lehrstuhl Professor Dr. Schank

Lehrstuhl Professor Dr. Schank Auslandsaufenthalte an chinesischen Partnerhochschulen Lehrstuhl Professor Dr. Schank Studium und Voraussetzungen für eine Bewerbung an der DUFE Bachelor und Masterstudierende der VWL und der BWL Vor der

Mehr

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme Studium in Übersee Internationales - Überblick Vorüberlegungen Übersee-Austauschprogramme des IStO Wohin? Wie? Finanzierung? Andere Wege ins Ausland Fakultät BE MUNDUS VDAC auf eigene Faust 2 Gründe für

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Studium im Ausland Semester 3c WS 2011/2012 Kontakt Internationales Fachbereich Wirtschaft Department of Business Studies Constantiaplatz 4, 26723 Emden, Germany Tel. +49 (0)4921 807-1132 Raum: G 125 Prof.

Mehr

Tickets and Check-In:

Tickets and Check-In: Vorbereiten auf Internationale Aufgaben? Starten ab Karlsruhe! Tickets and Check-In: Akademisches Auslandsamt Adenauerring 2 (ehem. Kinderklinik) 76131 Karlsruhe Tel.: 0721-608 - 4911 email: info@aaa.kit.edu

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4 Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4, M.Sc. IM wissenschaftliche Mitarbeiterin Internationalisation Team FB4 Raum A114 vhausmann@uni-koblenz.de http://www.uni-koblenz-landau.de/koblenz/fb4/studierende/auslandsstudium

Mehr

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Universität zu Köln Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Herzlich Willkommen! Abteilung 93 Internationale Mobilität Matthias Kirste 09.07.2015 1. Was wird gefördert? Semesteraufenthalte zum SS 2016 (i.d.r.

Mehr

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Ablauf Vor dem Auslandsaufenthalt: Gründe & Vorausplanung Programme & Bewerbung Finanzierungsmöglichkeiten Information & Beratung 2 Gründe für studienbezogene

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Auslandsstudium während w des Mannheimer Masters? Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Inhalte: Grundsätzliche Überlegungen Optionen und Alternativen Bewerbungstermine Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage International Relations Center Wege ins Ausland International Relations Center (IRC) der Fakultät Aufgaben Betreuung unserer Outgoings (Sophie Wohlhage) Betreuung der Incomings am Fachbereich (Sarah J.

Mehr

Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT. Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften

Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT. Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften 1 Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften 2 Inhaltsverzeichnis Seite Wussten Sie schon, dass... 3 Die bilateralen Vereinbarungen der Universität Leipzig

Mehr

Doppel-Masterprogramm

Doppel-Masterprogramm Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät International Day am 9. November 2010 Doppel-Masterprogramm

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL S. 1 Stand Oktober 2013 Liebe Studierende, im Rahmen Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren, in einigen Fällen

Mehr

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein Konzept des Stipendiums der Partnerschaft Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein - Ausschreibung von 5 Stipendien für das Studienjahr 2014/2015 - Das Stipendium der Partnerschaft

Mehr

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Der Doppelabschluss Studenten der MSM haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums durch einen

Mehr

Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika

Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika Bei Fragen zu Spanien: miralles@uni. @uni.leuphana leuphana.de motschmann@uni. @uni.leuphana leuphana.de Bei Fragen zu Lateinamerika: rieckmann@uni.

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland Obligatorisches Auslandssemester für Studierende der Studiengänge BA Wirtschaftsromanistik / Spanisch und BA Wirtschaftsromanistik

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master Fachbereich Wirtschaft Leitfaden zum Auslandssemester im Master Internationales Management Anforderungen Pflicht für alle Studierenden mit einem ersten deutschen Hochschulabschluss und ohne Pflichtauslandssemester

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (ERASMUS) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität ABTEILUNG INTERNATIONALES INT Information und Beratung zu Auslandsaufenthalten weltweit: Studium / Praktikum / Sprachkurse

Mehr

Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV. M.Sc. Lukas Morbe ERASMUS-Beauftragter des FB IV -Wirtschaftswissenschaften

Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV. M.Sc. Lukas Morbe ERASMUS-Beauftragter des FB IV -Wirtschaftswissenschaften Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV Auslandserfahrung brauch ich das? Vorteile eines Auslandsaufenthalts während des Studiums im FB IV Leistungen aus dem Auslandsstudium können

Mehr

DAAD/OSI-Programm Balkan

DAAD/OSI-Programm Balkan DAAD/OSI-Programm Balkan Ziel Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Open Society Foundations (OSF) führen ein gemeinsames Stipendienprogramm für Graduierte der Fachbereiche Geistes-,

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK Stand: 30.07.2015 Die endgültige Liste wird zum 30.09.2015 online gestellt. Bitte gleichen Sie eine

Mehr

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Informationsveranstaltung am 18. März 2014 Prof. Dr. Thorsten Krings, Sandra Ostermeier, M. A. Akademisches Auslandsamt am Campus Heilbronn DHBW -

Mehr

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium Informationsveranstaltung International Program und Auslandsstudium Internationale Ausrichtung des Studiums Das IBW-Studium bereitet Sie gezielt auf eine internationale Karriere vor: Ausbildung in mindestens

Mehr

Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen

Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen Infoveranstaltung Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Sommersemester 2013 TUM International Office Technische Universität München

Mehr

Studieren im Ausland Fakultätsinformationen

Studieren im Ausland Fakultätsinformationen Studieren im Ausland Fakultätsinformationen 22.06.2015 G. Matzke, FKI Was? Auslandsaufenthalte während des Studiums Welche Möglichkeiten gibt es? Studiensemester 1-2 Semester * Praxissemester Projektarbeit

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016. 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016. 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1 Suchen, lesen und fragen: Suchen: Welches Land, welche Hochschule? Lesen: Homepage

Mehr

International Office www.international-office.fh-koeln.de

International Office www.international-office.fh-koeln.de International Office www.international-office.fh-koeln.de Praktische Auslandsaufenthalt für Studierende Was muss ich tun, um ins Ausland zu kommen? Der Vorteile bewusst werden Erweiterung des Horizonts

Mehr

Studieren in Europa. Auslandssemester und Erasmus Programm

Studieren in Europa. Auslandssemester und Erasmus Programm Studieren in Europa Auslandssemester und Erasmus Programm am Department EEI Infos von: Dr. Ing. Rainer Engelbrecht Kontakt: rainer.engelbrecht@fau.de Informationen zum Erasmus Programm Warum soll ich ins

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 1 Durch einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt wird man selbständiger und selbstbewusster, flexibler und offener für andere Denkansätze und Problemlösungen

Mehr

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen 2 Agenda Begrüßung MA Politik & Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens Tanja Gotthardt Masterstudiengänge Arabische Welt & International Business AWS-Arabisch

Mehr

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität An der alten Universität Helmstedt Prof. Dr. Birgitta Wolff Prof. Dr. Joachim Weimann 1 Herzlich Willkommen! Eingang zur alten Bibliothek 2 Resonanz in der

Mehr

Waseda University Tokyo, JAPAN

Waseda University Tokyo, JAPAN Waseda University Die Waseda Universität stellt im kommenden Studienjahr einen gebührenfreien Studienplatz für eine/n Studierende/n der Universität Trier (alle Fächer) zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre Februar 2015

Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre Februar 2015 INFORMATIONSVERANSTALTUNG für fortgeschrittene Semester Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre Februar 2015 Dr. Dagmar Sakowsky Department für Volkswirtschaftslehre Fachstudienberatung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Media Management and Public Communication, M.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Master

Mehr

Internationale Studiengänge:

Internationale Studiengänge: Internationale Studiengänge: Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP) Bachelor Plus Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Almut Lemke Referat 511 - Internationalisierung

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

International Relations Center (ZIB)

International Relations Center (ZIB) International Relations Center (ZIB) University of Cologne Faculty of Management, Economics and Social Sciences Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland für Master-Studiengänge (PO 2008), hier:

Mehr

Informationsveranstaltung. für Studierende im Bachelor Studiengang

Informationsveranstaltung. für Studierende im Bachelor Studiengang Informationsveranstaltung für Studierende im Bachelor Studiengang Übersicht Überblick über das Studium Auslandsaufenthalt Allgemeines Ansprechpartner 7. Oktober 2014 Fachbereich Informatik Studiendekanat

Mehr

Internationales Studium

Internationales Studium INSTITUT FÜR KOMMUNIKATIONSNETZE UND RECHNERSYSTEME Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. P. J. Kühn Internationales Studium Informationsveranstaltung Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Paul J. Kühn Studiendekan

Mehr

Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr

Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr Ansprechpartner: Dr. Christoph Singer, J4.144 csinger@mail.uni-paderborn.de Information zum Auslandsstudium

Mehr

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de)

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) WEGE INS AUSLAND Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) Wege ins Ausland Grundsätzlich 2 Möglichkeiten ins Ausland zu gehen Studium In Europa: Erasmus Selbst organisiert Außerhalb von Europa Nur

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.)

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.) Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang International Business Management (B.A.) Die Zulassung für den Bachelorstudiengang International Business Management (IBMAN) basiert auf

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1 Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika 27.10.2015 Folie 1 Wege ins Ausland Austauschstudium (Exchange) mit Studiengebührenerlass Hessen-Programme mit Studiengebührenerlass

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Webseite: http://www.southwales.ac.uk/ Allgemeines: Gegründet im Jahre 1975 als Gwent College für höhere Bildung, angeschlossen an die

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

ISAP-Austauschprogramm

ISAP-Austauschprogramm ISAP-Austauschprogramm Abteilung Volkswirtschaftslehre Universität Mannheim Department of Economics Yale University Dr. Sandro Holzheimer Center Manager Center for Doctoral Studies in Economics (CDSE)

Mehr

Veranstaltungsinfos zum Studienbeginn

Veranstaltungsinfos zum Studienbeginn Veranstaltungsinfos zum Studienbeginn 1. Zusatz-Angebote der Quantitativen Methoden 2. Infos zum Fach Buchführung 2.1. Anrechnung einer abgeschlossenen Ausbildung 2.2. Crash-Kurs 3. International Study

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar

Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar 3 Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar Informationsveranstaltung für Studierende der WIWI-Fakultät 26. November 2014 Campus St. Ingbert Doris Kollmann Director International Office

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Carnegie Mellon University. UC Davis. Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften. LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393

Carnegie Mellon University. UC Davis. Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften. LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393 DAAD ISAP Programm Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften UC Davis LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393 Carnegie Mellon University LPT, Korbinian Krämer Tel: 80-94809 DAAD ISAP Programm Idee:

Mehr

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Nr.10/10 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 107 18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Zugangs- und Zulassungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Finance, Accounting, Corporate

Mehr

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM)

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) Informationsveranstaltung Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) 1 UNIVERSITÄT HOHENHEIM SPRECHER DER BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN INSTITUTE Professor Dr. Ernst Troßmann Überblick UNIVERSITÄT

Mehr

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) ACHTUNG! WICHTIGE INFORMATIONEN! NICHT VERLIEREN! ATTENTION! IMPORTANT INFORMATION! DO NOT LOSE! Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Eure Ansprechpartner für

Mehr

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren S1 USC - Australien S2 Vorbereitunsphase 1. Allgemeine Info s einholen 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen 4. Organisieren S3 Allg. Informationseinholung Auslandssemester an Partnerhochschulen

Mehr

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Prof. Dr. Christian Faber 20.05.2015 Version 2 Wohin soll s gehen?

Mehr

Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung

Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung Mannheim Master in Management Studienverlaufsplanung Inhalt 1) Struktur des Mannheim Master in Management a) allgemeine Informationen (Pflichtkurse, Wahlfächer, andere Optionen) b) Auslandssemester c)

Mehr

CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung

CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung Deutsches Hochschulkonsortium für Internationale Kooperation (DHIK) CDHAW Gliederung CDHAW Die Möglichkeiten Programmübersicht Teilnahmevoraussetzungen Die Bewerbung

Mehr

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern. Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Informationsveranstaltung zum Master-Studiengang Finanzen, Rechnungswesen und Steuern Prof. Dr. Jan Muntermann Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Göttingen, 21.10.2013 Profil des Studiengangs wissenschaftlich

Mehr

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen

Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Frankfurt School of Finance & Management Mit Bachelor- und Masterabschlüssen in die Welt der Finanzen Viola Voigtländer Stuttgart, 17.11.2007 F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt

Mehr

Ein Theoriesemester im Ausland

Ein Theoriesemester im Ausland Ein Theoriesemester im Ausland Überblick Teil I Orientierung/Wegweiser Vorgehensweise, Informationsquellen und Zulassungskriterien Teil II - Informationen zur Zielregion Überblick Partnerhochschulen, Kennzeichen/Merkmale

Mehr

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums?

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Mehr

International Office Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Fahnenbergplatz D-79085 Freiburg. Studium in Singapur

International Office Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Fahnenbergplatz D-79085 Freiburg. Studium in Singapur International Office Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Fahnenbergplatz D-79085 Freiburg Studium in Singapur Informationen und Hinweise für Studierende Bildquelle: http://www.emulateme.com/ Stand: März

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Studium im Ausland Informationen für Studierende der Bildungswissenschaften - Bewerbung für das Auslandssemester im Wintersemester 2015/16

Studium im Ausland Informationen für Studierende der Bildungswissenschaften - Bewerbung für das Auslandssemester im Wintersemester 2015/16 Studium im Ausland Informationen für Studierende der Bildungswissenschaften - Bewerbung für das Auslandssemester im Wintersemester 2015/16 21. November 2014 Seite 1 Agenda 1. Allgemeine Information 2.

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen?

Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen? AUSLANDSSEMESTER F A Q FIRMEN ALLGEMEINE FRAGEN ZU AUSLANDSAUFENTHALTEN Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen? Nein. Die DHBW-Studenten sind nicht verpflichtet,

Mehr

Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15

Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15 Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15 Infoveranstaltung des Englischen Seminars Marc Schulze. Koordinator LLP/ERASMUS Tel. 0761/203-3337. Fax: 0761/203-3340 Mail: marc.schulze@anglistik.uni-freiburg.de Sprechstunden:

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

Austauschplätze zum Studium an einer US-Partnerhochschule 2011/12

Austauschplätze zum Studium an einer US-Partnerhochschule 2011/12 1. Programm-Beschreibung Austauschplätze zum Studium an einer US-Partnerhochschule 2011/12 Die Universität Erlangen-Nürnberg wählt jährlich mehrere deutsche Studierende zum Studium an einer US-Partnerhochschule

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium Informationsveranstaltung International Program und Auslandsstudium Internationale Ausrichtung des Studiums Das IBW-Studium bereitet Sie gezielt auf eine internationale Karriere vor: Ausbildung in mindestens

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de Gliederung 1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de 2. Praktikum in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Izabella

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch Alle

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016. 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016. 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1 Wann ist der beste Zeitpunkt? Wirtschaftsingenieurwesen Optional: Auslandsstudium Optional: Auslandspraktikum

Mehr