Mediadaten. Print. Web Tablet Smartphone

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mediadaten. Print. Web Tablet Smartphone"

Transkript

1 Das E-3 Magazin Information und Bildungsarbeit von und für die P -Community Print Web Tablet Smartphone Mediadaten 2015 E-3 Newsletter Eine Auswahl der aktuell spannendsten Storys aus der P-Community 1 x monatlich direkt in Ihre Mailbox!

2 ETORIAL und INHALTSVERZEICHNIS 2 Ingeborg Bachmann, österreichische Schriftstellerin (1926 bis 1973): Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar. Deus ex Machina Immer wenn sich die Handlung einer Mythe in auswegloser Situation befand, kam der Gott aus der Maschine zu Hilfe: Er entwirrte die Handlungsstränge. Die Geschichte konnte fortgesetzt werden. Der moderne Deus ex Machina ist das Internet. Der Gott aus der Maschine kam zu seinem Namen, weil er selbstherrlich und losgelöst von jeder Logik die Erzählung verbog, damit diese nicht in unausweichlichen Widersprüchen kollabierte. In den Bühnenfassungen erschien er meist per Seilzug oder anderen maschinellen Einrichtungen daher der Name. Nun befindet sich der klassische Medienmarkt nach allgemeiner Meinung in der Krise und schuld soll das Internet sein. Jahrzehntelang ging es den Tageszeitungen und Wirtschaftsmagazinen sehr gut. Jetzt sinken die Auflagen dramatisch. Chefredakteure werden ausgetauscht. Das Internet gewinnt völlig überraschend an Macht. Das World Wide Web kam wie der Deus ex Machina von irgendwo und vergiftet nun die Medienlandschaft. Der moderne Deus ex Internet ist kein rettender Gott, sondern ein egoistischer und selbstherrlicher. Das Internet gewinnt überall. Wie geht es weiter? Überraschenderweise ist die Zukunft des Journalismus im Spezifischen und die Medienwirtschaft im Allgemeinen vorhersagbar. Was man dazu braucht? Kenntnisse über den aktuellen Stand der Technik und ein wenig Fantasie. Die Technik: Bereits heute werden viele Sport- und Wetterberichte in englischsprachigen Zeitungen, Magazinen und Onlinemedien durch Software generiert. Aus der Kombination von Datenbanken, semantischem Text-Enrichment und sprachverstehenden Systemen entstehen Texte, die nicht mehr von guter journalistischer Arbeit zu unterscheiden sind. Es ist zu erwarten, dass auf die Medienszene ein Text-Tsunami zukommt, der 99 Prozent aller Journalisten begraben wird. Jetzt findet die Transformation von der Technologie zur Technik statt. Immer mehr Texte werden durch Automaten geschrieben genau vorgegeben nach semantischen Algorithmen. Die neue, künstliche Medienwelt existiert nicht nur bei automatisch erzeugten Texten. Schon lange spiegelt uns Hollywood eine Welt vor, die sehr realistisch aussieht, aber nur im Computer existiert. Auch viele Autoren und Journalisten werden zukünftig lediglich Computerprogramme sein. Und fast jeder Medienberuf ist involviert: Seit vielen Jahren wird der bekannte und bunte Ikea-Katalog von analoger Fotografie auf digitales Computerdesign umgestellt. Was nach Schöner Wohnen aussieht, sind in Wahrheit virtuelle Möbel aus dem Computer selbst Digitalkameras gelten hier bereits als veraltet! Der Computer wird somit der bessere Journalist und Fotograf. Das Internet verbindet all diese Computer in Millisekunden und bringt die Ergebnisse nahezu in Echtzeit zu den Konsumenten. Hat nun die Informations- und Internettechnik die traditionelle Medienlandschaft und den hochgelobten Qualitätsjournalismus endgültig besiegt? Bei genauerer Betrachtung sieht man, dass hier lediglich Informationsströme und Kommunikationskanäle automatisiert werden, die andernfalls nicht mehr existieren könnten. Müsste man echte Autos bauen, die sich in Kampfmaschinen verwandeln (siehe: Transformers), dann würde wahrscheinlich eine Kinokarte Euro kosten. Würde man jedes Schlaf- und Wohnzimmer aus dem Ikea-Katalog real aufbauen und fotografieren, müsste Ikea wahrscheinlich 100 Euro pro Katalog verlangen. Es geht nicht mehr ohne konstruierte und automatisierte Wirklichkeit aus Computer-Hand. Das Internet ist Lebensretter und nicht Medienzerstörer. Wir brauchen keinen Gott aus der Maschine! Wer schnelle, personalisierte Information über Fußballspiele, Wetter und die Bundestagsdebatte haben will, bekommt sie, von intelligenten Algorithmen aufgeschrieben, in Millisekunden durch das Internet geliefert. Wer wissen will, was bei der Bundespressekonferenz nicht gesagt wurde, aber dennoch gemeint war, wird weiterhin klassische Medien konsumieren müssen. Selbst die besten sprachverstehenden Computer und intelligentesten Programme können Nichtgesagtes eben nicht weiterverarbeiten oder interpretieren. Der gute Journalist behält seinen Platz er wird in Zukunft jedoch noch besser werden müssen, denn Computer und Internet sind schnell. Der Weg zum Erfolg ist sehr einfach: Im Rahmen eines ganzheitlichen Medienschemas macht jeder den Job, den er am besten beherrscht, und behält damit auch zukünftig sein Alleinstellungsmerkmal. Sportberichterstattung beruht auf Statistik und Zahlen da hat der Computer ganz eindeutig Vorteile. Auch die Zusammenfassung einer langen Bundestagsrede und die überlange Keynote von Professor Hasso Plattner auf einer Sapphire in Orlando, U, wird der Kollege Computer wesentlich schneller fertig geschrieben haben. Wer aber interpretiert, was Plattner nicht gesagt hat? Hier schlägt die Stunde der Analysten und Journalisten. Medienschemata sind der Interessenausgleich zwischen Anbietern und Publikum. Kanäle, Medien und Marken produzieren als Schemata das Erkennen, Einordnen und Bewerten journalistischer Angebote. So werden mediale Angebote zugeordnet und deren Qualität beurteilt. Warum ist das E-3 Magazin so erfolgreich? Weil wir alle Computer- und Internettechnik zum Vorteil der P-Community nutzen. Weil unser Medienschema sehr einfach ist: Information und Bildungsarbeit für die P-Community. Weil wir den verschwimmenden Grenzen in der Medien- und Internetindustrie unseren Meinungsjournalismus entgegensetzen. Weil wir auch über Sachen und Dinge schreiben, die nicht gesagt wurden aber dennoch recherchiert wurden, existieren und für P-Bestandskunden relevant sind. Wir fördern und unterstützen das Schemawissen der P-Community über Formatbezeichnungen, Medienkanäle und Markennamen. Somit bietet das E-3 Magazin Orientierung. Wir kennen den Weg. Seien Sie gemeinsam mit uns erfolgreich! Peter M. Färbinger Chefredakteur Brigitte Enzinger Finanzvorstand Inhaltsverzeichnis Editorial... 2 Vertriebsdaten und Auflage...3 Themen und Termine...4 Kalender Preise und Anzeigenformate... 6 Community Info, Date und Advertorials... 7 Sonderwerbeformen und Online Publishing... 8 Leserschaft, Reichweite und Leistungsnachweis... 9 Allgemeine Geschäftsbedingungen...11

3 VERTRIEBSDATEN und AUFLAGE 3 Verlag B4Bmedia.net AG München Dachauer Straße 17 DE Tel. +49 (0)89 / Fax +49 (0)89 / Mail: Web: Aufsichtsräte Walter Stöllinger (Vorsitzender), Prof. Wolfgang Mathera, Michael Kramer Vorstände Peter M. Färbinger (Vorsitzender) Brigitte Enzinger (Finanzen, Controlling und Organisation) Gründer, Herausgeber & Chefredaktion E-3 Magazin Peter M. Färbinger, Tel. +49 (0)89 / Mobil +49 (0)160 / Finanzen, Controlling, Organisation und Marketing-/Vertriebsleitung Brigitte Enzinger, Tel. +49 (0)89 / Mobil +49 (0)160 / MarCom-/Mediaberatung/Vertrieb Assistenz Hanna Beier, Tel. +49 (0)89 / Fax +49 (0)89 / Jakob Neidhardt, Tel. +49 (0)89 / Fax +49 (0)89 / Marketing- und Mediaberater (freier Mitarbeiter) Klaus Dieter Schobel, Tel. +49(0)8631/94973 Mobil +49(0)151/ Chef vom Dienst Robert Korec, Tel. +49 (0)89 / Mobil +49 (0)160 / Grafik, Art Direction und Produktionsleitung Bernhard Schaufler, Tel. +49 (0)89 / Lektorat/Korrektorat Mattias Feldner Martin Gmachl E-3 Auflage 2015 gegliedert nach Zielgruppen und Ländern E-3 Abonnements / Frei- und Wechselversand Flughafen Business Lounges (Frankfurt, München, Düsseldorf, Zürich, Brüssel) Deutschland Österreich Schweiz Summe Flughafen Gateplatzierung AirBerlin und Lufthansa (Bremen, Dortmund, Nürnberg, Hannover, Leipzig, Dresden, Münster, Frankfurt-Hahn, Friedrichshafen) Messen/Kongresse P-Partner und Vereine Summe (2015) Auflage in % 83,54 % 12,57 % 3,89 % 100 % P-Entscheider 1) Empfehlung & Entscheider Leserkontakte P 3) Leserkontakte allg. 4) ) 57,3 Prozent der E-3 Leser bezeichnen sich selbst als P-Entscheider und lesen eine E-3 Ausgabe durchschnittlich 48,2 Minuten. 2) 80,7 Prozent der E-3 Leser geben konkrete, fachliche P-Empfehlungen und treffen P-Entscheidungen allein oder mit Kollegen. 3) E-3 Mehrfachnutzung: Ein P-Entscheider nutzt das E-3 Magazin durchschnittlich 2,7-mal pro Ausgabe. 4) Eine Ausgabe des E-3 Magazins wird von den Lesern durchschnittlich 2,6-mal genutzt. Copy-Test mit dem Institut TNS Emnid (GJ 2008): Leserschaft und Werbewirksamkeit Karikaturen Robert Platzgummer Impressum: Copyright 2014 by B4Bmedia.net AG. E-3, Efficient Extended Enterprise, ist ein Magazin der B4B media.net AG. Gegrün det wurde das Magazin 1998 von der IPC GmbH und STTC Ltd. E-3 ist das unab häng ige ERP-Comm u nity-monatsmagazin für die P-Szene in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Für namentlich gekennzeichnete Bei träge übernimmt die Redaktion lediglich die presse rechtliche Verantwortung. Die redaktionelle Berichterstattung des ERP-Community-Magazins E-3 ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte insbesondere der Reproduktion in irgendeiner Form, die der Übertragung in fremde Sprachen oder der Übertragung in IT/ EDV-Anlagen so wie der Wiedergabe durch öffentlichen Vortrag, Funk- und Fernsehwerbung, bleiben ausdrücklich vorbehalten. In dieser Publikation enthaltene Infor ma tionen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Das E-3 Magazin wird nicht durch die P AG (69190 Walldorf) oder sonstige P-Anwendergruppen gesponsert oder unterstützt und erscheint unabhängig von solchen Unternehmen. Mit ihnen bestehen auch keine anderen geschäftlichen Verbindungen bei der Veröffentlichung dieses Magazins. P AG und DG e. V./GmbH sind weder der Herausgeber des E-3 Magazins und der damit zusammenhängenden Sonderpublikationen sowie Internetseiten (Web) noch presserechtlich dafür verantwortlich. Die Nennung von Marken, geschäftlichen Bezeichnungen oder Namen erfolgt in diesem Werk ohne Erwähnung etwa bestehender Marken, Gebrauchsmuster, Patente oder sonstiger gewerblicher Schutzrechte. Das Fehlen eines solchen Hinweises begründet also nicht die Annahme, eine nicht gekennzeichnete Ware oder Dienstleistung sei frei benutzbar. P, R/3, NetWeaver und weitere im Text erwähnte P-Produkte und Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der P AG in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Die Lesedauer einer E-3 Ausgabe, gegliedert nach allen Antworten (Stichprobe: 150 Interviews ist gleich 100 %) sowie P-Investitionsentscheidern (Stichprobe: 86 Interviews ist gleich 100 %). Und noch ein Erfolg: 51,2 Prozent aller befragten P-Entscheider nehmen acht bis zehn E-3 Ausgaben pro Jahr zur Hand. Damit ist die Nachhaltigkeit unserer Bildungsarbeit garantiert. Mehrfachnutzung: 82,6 % der Leser nehmen ein E-3 Magazin ein- bis viermal zur Hand.

4 THEMEN und TERNE 4 Diese und weitere Themen sind für 2015 geplant. Die tatsächliche Berichterstattung ist abhängig von den Trends und Ereignissen in der P-Community und dem Engagement der P-Partner. RED = Redaktionsschluss / ANZ = Anzeigenschluss DUS = Druckunterlagenschluss EVT = Erstverkaufstag Ausgabe Schwerpunktthemen der P-Community 2015 Messen, Kongresse, Veranstaltungen Februar RED/ANZ: DUS: EVT: 2.2. März RED/ANZ: 9.2. DUS: EVT: 2.3. Personal: Was geben HR/HCM-Verantwortliche in die Wolke? Management: Use und Business Cases für SoH und HEC Infrastruktur: HW- und SW-Architekturen für Mobile Computing Personal: HR/HCM Hosting, Outsourcing und Cloud Computing Management: EAM SLO und BPM für ERP, ByD und SoH Infrastruktur: Storage-Konzepte für V und Business Suite (inkl. SoH) : E-World Energy & Water, Essen : LogiMAT, Stuttgart : DG-Technologietage, Stuttgart 25.2.: Bitkom Big Data Summit, Hanau : CeBIT, Hannover 19.3.: AutomotiveIT-Kongress, Hannover : Aachener Dienstleistungsforum, Aachen April RED/ANZ: 9.3. DUS: EVT: Personal: Karriereplanung und Gehaltssysteme in der P-Community Management: Konzepte, Richtlinien und GRC im Cloud Computing Infrastruktur: Technische Fault Protection und Security für ECC und BW : Personal Swiss, Zürich : Hannover Messe : World of Cloud, Frankfurt Mai RED/ANZ: 7.4. DUS: EVT: Personal: Arbeitsplatz der Zukunft 4K-Monitore, Tablet oder virtuell? Management: Konsolidierung, Harmonisierung, Automatisierung und dann? Infrastruktur: Der NetWeaver als Auslaufmodell gegen HEC und Hana-Plattform : Personal Nord, Hamburg : Personal Süd, Stuttgart Juni RED/ANZ: 4.5. DUS: EVT: Personal: Das Wissen und Können der P-Berater. Karriere und Gehälter. Management: Kosten und Effizienz des Mobile Computing inkl. Fiori-Update Infrastruktur: Releasewechsel und Update der On-premise-Hana-Server : DMX Developer Week, Nürnberg : tools-expo, Berlin Juli/August RED/ANZ: 8.6. DUS: EVT: Personal: Aus- und Weiterbildung nach der Uni in der P-Community Management: Was bringt die neue Business Suite? Modell S und ECC 7 Infrastruktur: Globale Netzwerk- und HW-Architekturen für B1 bis SoH : SicherheitsEXPO, München September RED/ANZ: DUS: EVT: Personal: Personalsuche und Talent Management inkl. Academy Cube Management: Realtime Enterprise als BPM-Herausforderung Infrastruktur: Linux als Basis für Cloud Computing und Hana : Zukunft Personal, Köln : DG JK 2015, Bremen : IT&Business, DMS Expo, CRM Expo, Stuttgart Oktober RED/ANZ: 7.9. DUS: EVT: Personal: HR/HCM als Cloud-Computing-Services inkl. SuccessFactors Management: Vom ERP zur globalen Handelsplattform Ariba und Concur Infrastruktur: Das On-premise-Rechenzentrum versus Cloud Computing : it-sa, Nürnberg : Zukunft Kommune, Karlsruhe November RED/ANZ: DUS: EVT: Personal: Aufgaben und Pflichten von Personal-Agenturen und HR-Managern Management: Globalization, Roll-outs und ERP/BW-Harmonisierung Infrastruktur: Hana-Virtualisierung, Disaster Recovery Failover etc : Personal Austria, Wien Dezember/Januar RED/ANZ: DUS: EVT: Personal: Kommunikationstraining für CIO, CCoE und Consultants Management: Datability als Teil der Geschäftsprozesse und IT-Strategie Infrastruktur: Fiori auf Desktop, Tablets und Smartphones Chefredaktion: Peter M. Färbinger, +49 (0)89 / Chef vom Dienst: Robert Korec, +49 (0)89 /

5 5 Kalender 2015 RED, ANZ = Redaktions- und Anzeigenschluss DUS = Druckunterlagenschluss EVT = Erstveröffentlichungstermin 2015 JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

6 PREISE und ANZEIGENFORMATE 6 Preisangaben in, gelten für die Veröffentlichung Print/Web/Tablet/Smartphone im Satzspiegel randabfallend + 3 mm Beschnitt Grundpreis 2) Rabatt für Mengenstaffel 2) Anzeigenformat Breite mm Höhe mm Breite mm Höhe mm vierfarbig 3 mal 5% 5 mal 10% 2/1 Seite über Bund , , , 1/1 Seite 1) , 7.315, 6.930, 1/2 Seite quer , 4.037, 3.825, 2/3 Seite quer , 5.016, 4.752, 2/3 Seite hoch , 5.016, 4.752, 2 1/3 Seiten über Bund , 5.367, 5.085, 1/3 Seite quer , 2.517, 2.385, 1/3 Seite hoch , 2.517, 2.385, 1/4 Seite quer , 1.852, 1.755, 1/6 Seite hoch , 1.472, 1.395, 1/6 Seite quer , 1.472, 1.395, 1/12 Seite , 807, 765, Inselanzeige Cover , 2.850, 2.700, Spezialplatzierungen U2 1), U3 1), U , 8.217, 7.785, 1/3 Seite hoch neben Editorial , 3.562, 3.375, 1/3 Seite quer neben Editorial , 3.562, 3.375, 1) U2 und U3 sind nur zwischen 200 und 205 mm breit! Die Breite ist bedingt durch die Klebebindung des Heftrückens. 2) Alle Preisangaben exkl. MwSt. und inkl. 15 % AE-Provision Mengenstaffel Die Mengenstaffel kann nur bei Aufträgen angewendet werden, die mit dem Listenpreis laut Preisliste der B4Bmedia.net AG berechnet wurden. Die Abnahme des Anzeigenvolumens muss in aufeinanderfolgenden Ausgaben geschehen. Fixe Platzierung Aufschlag von 10 % auf den Listenpreis. Verbindliche Platzierungen bzw. Platzierungswünsche sind nur nach Absprache mit dem Marketing- und Medienverkauf möglich und schriftlich festzuhalten. Zahlungsbedingungen Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von zehn Tagen nach Rechnungserhalt brutto zahlbar. Alle mit der Durchführung von Auslandsüberweisungen entstehenden Kosten trägt der Auftraggeber. Abweichende Zahlungskonditionen werden individuell verhandelt. Agenturrabatt Die B4Bmedia.net AG gewährt einen Agenturrabatt in Höhe von 15 % auf den Nettobetrag vor der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Agenturrabatt kann nur bei einer direkten Abwicklung mit der Agentur in Anspruch genommen werden (Auftragsbestätigung und Rechnungslegung). Ein entsprechender Gewerbenachweis ist erforderlich. Generell von der Gewährung des Agenturrabattes sind ausgeschlossen: E-3 Community-Info (Print & Online), E-3 Date (Print & Online), Messe- und Kongressguide-Schaltungen, Advertorials, Beilagen/Beihefter, Einkleben von CDs sowie Studien, Bücher, Kongressbände, E-3 Extra, Newsletterversand, Online-Banner, E-3 Special und Seminare. 1/1 Seite randabfallend 1/1 Seite 1/3 Seite quer randabfallend 1/3 Seite quer 2/3 Seite hoch randabfallend 2/3 Seite hoch Dateiformate PDF, über Adobe Distiller oder PDF/X-3 Programme Photoshop ab V6.0, MS Office Windows, InDesign CS CS5, Illustrator, Corel-Draw Auflösung in 300 dpi Grafiken und Logos speichern Sie für ein optimales Ergebnis als Vektordatei im Format EPS oder AI ab. Wandeln Sie Texte in Pfade um. Enthält eine EPS-Grafik platzierte Bilder, müssen diese ebenfalls mitgeliefert werden. 1/3 Seite hoch randabfallend 1/3 Seite hoch 2/3 Seite quer 2/3 Seite quer randabfallend 1/4 Seite quer randabfallend 1/4 Seite quer 1/2 Seite quer 1/2 Seite quer randabfallend 1/6 Seite hoch 1/12 Seite 1/6 Seite quer Dateinamen Die Bezeichnungen der Dateien sollten möglichst kurz und eindeutig sein und der I 9660 entsprechen. Schriften Alle verwendeten Schriften müssen Teil der Datei sein, Schriften müssen ingebettet werden. Wählen Sie bitte immer den Originalschriftschnitt (z. B. CBFutura Condensed Bold) an. Nicht erlaubt ist das Anwählen halbfetter oder kursiver Schriftschnitte durch Angaben wie fett oder kursiv im Schriftstilmenü eines Programmes. Wir benötigen auch vollständige Schriftangaben für die in Grafiken angegebenen Schriften. Dies gilt natürlich auch für Schriften in eingebundenen EPS-Dateien. Grafiken und Bilder Bilder müssen als hochauflösende Dateien Bestandteil der Postscript-Datei und in den Formaten TIFF und EPS sein (keine DCS-Formate). Reduzieren Sie mehrere Ebenen auf eine Hintergrundebene. Große Versanddateien komprimieren Sie mit StuffIt oder Zip. Komprimierung von Dateien: TIFF: LZW, EPS: JPG max. Qualität. Druckverfahren Farben: 4c Euroskala für Offsetdruck Rollenoffset, 60er Raster Farbechtheit Proofs auf Basis digitaler Druckunterlagen können auf Wunsch erstellt und müssen gesondert berechnet werden. Bei Zusendung von digitalen Druckunterlagen wird keine Garantie übernommen. Digitale Unterlagen werden so belichtet, wie sie im Verlag elektronisch eingehen. Die Farbechtheit und das Druckergebnis können nicht zu 100% garantiert werden. Randabfallende Anzeigen nach außen: 3 mm Beschnitt nach innen: 5 mm Beschnitt von jeder Heftseite nach innen für Schriften und wichtige Grafikelemente. Achtung: U2 und U3 sind nur zwischen 200 und 205 mm breit! Beilagen und Beihefter Beilage bis 25 g 220, p. Tsd. + Postgebühr exkl. MwSt. max. 20,5 x 29,2 cm / min. 10,5 x 14,8 cm Postgebühr bei Beilagen bis 25 g 13,40 p. Tsd. Beilagen müssen an einer Seite geschlossen sein, da sonst keine höheres Gewicht auf Anfrage automatische Verarbeitung möglich ist. Beihefter bis 25 g Preis auf Anfrage max. 21 x 29,7 cm / min. 14,8 x 15,5 cm jeweils Kopfanlage + 5 mm Kopfbeschnitt und max. 6 mm Nachfalz; Beihefter bis 50 g Preis auf Anfrage Beihefter mit mehr als vier Seiten müssen klammergeheftet sein. CD-ROM Das Einkleben von CD-ROMs ist nur in Verbindung mit der Schaltung einer 1/1-Seite möglich. Dabei müssen die CD-ROMs in Papierhüllen angeliefert werden. Preis auf Anfrage Ob die Durchführung von Beilagen, Beiheftern oder CD-ROMs möglich ist, kann erst mit Vorlage eines Probeexemplares und nach dessen Prüfung entschieden werden. Weiters ist es nicht möglich, auf diese Leistungen Rabatte zu gewähren. Das Porto kann bei Erhöhung durch Post/Zustelldienst angepasst werden. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Grafik: Bernhard Schaufler: +49 (0)89 / Marketing- und Medienberatung: Hanna Beier: +49 (0)89 / Jakob Neidhardt: +49 (0)89 /

7 COMMUNITY INFO, DATE und ADVERTORIALS 7 E-3 Community Info Print Web Tablet Smartphone Die Unternehmenseinträge im E-3 Community-Info-Verzeichnis sind das Branchenbuch der P-Szene. Nur hier findet Ihr Firmeneintrag die notwendige Aufmerksamkeit. Schnell, übersichtlich und präzise sehen die E-3 Leser die wichtigsten Partnerfirmen der P-Community. Inhalte Print Standort(e), Unternehmen (Firmenlogo), Adresse, Dienstleistungen oder Angebotstext mit max. 500 Zeichen *). Sie erhalten von der Marketingabteilung ein Formular, um Ihre Daten einpflegen zu können. Web Inhalt, Standort(e), Unternehmen (Firmenlogo), Adresse, Dienstleistungen (Unternehmensprofil oder Angebotstext mit max. 500 Zeichen *) ) detaillierte Beschreibung Ihrer einzelnen Lösungen (max. 500 Zeichen *) pro Lösung) Hinterlegung Ihres Firmenprofils (max Zeichen *) ) sowie - und Internetadresse Hinterlegen Sie Ihre PDF-Dateien sowie ein Podcast pro angebotener Lösung. Für die Erfassung online erhalten Sie Benutzernamen und Passwort zugeschickt. 10 x Unternehmenseintrag im Community Info (Print-Web-Tablet-Smartphone) 3.162,50 exkl. MwSt. 1) 5 x Unternehmenseintrag im Community Info (Print-Web-Tablet-Smartphone) 1.796,50 exkl. MwSt. 1) (Bei 5 Einträgen ist ein 5 %-Rabatt berücksichtigt, bei 10 Einträgen ein 10 %-Rabatt.) E-3 Date Info Print Web Tablet Smartphone Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen, Roadshows, Workshops, Hausmessen, Seminare, Weiterbildungsangebote u. v. m. in Printform zu veröffentlichen. Insbesondere um die deutschsprachige P-Community zielgenau in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erreichen. Inhalte Print Die Beschreibung der Veranstaltung kann max. 200 Zeichen *) umfassen. Wir benötigen Ihre Angaben für die Rubriken Termin, Ort, Titel der Veranstaltung, Veranstalter sowie ein Firmenlogo (siehe auch Datenanlieferung, Seite 7). Sie erhalten von der Marketingabteilung ein Formular, um Ihre Daten einpflegen zu können. Print 1 Community-Date-Eintrag im E-3 Magazin , exkl. MwSt. 1) 5 Community-Date-Einträge im E-3 Magazin , exkl. MwSt. 1) 10 Community-Date-Einträge im E-3 Magazin 1.850, exkl. MwSt. 1) 20 Community-Date-Einträge im E-3 Magazin 1.250, exkl. MwSt. 1) Inhalte Web Ergänzend zum Print bieten wir der Community unter einen Web- Veranstaltungs kalender an. Jedes Unternehmen kann Veranstaltungen, Messen u. v. m. veröffentlichen. Web Web-Buchung mit Logoplatzierung und Verlinkung zu Ihrer Homepage und , pro Monat 75, exkl. MwSt. 1) Web-Buchung mit Logoplatzierung und Verlinkung zu Ihrer Homepage und , pro Quartal 200, exkl. MwSt. 1) Web-Buchung mit Logoplatzierung und Verlinkung zu Ihrer Homepage und , pro Jahr 750, exkl. MwSt. 1) *) jeweils inkl. aller Leer- und Satzzeichen als MS-Word-Datei (.doc,.rtf,.txt) 1) Sie erhalten von der Grafik ein PDF Ihres gebuchten Eintrages zur Freigabe. Im Preis inbegriffen ist eine Korrektur. Sie erhalten von der Marketingabteilung ein Formular, um Ihre Daten einpflegen zu können. Ihr Logo Firmenname Adresse PLZ, Ort Telefon: Telefax: Online: Infotext: ca. 600 Zeichen (inkl. Satz- und Leerzeichen) Beispieleintrag E-3 Date Info Print Beispieleintrag E-3 Community Info Print Ihr Logo Eventname Datum Ort Infotext: ca. 500 Zeichen (inkl. Satz- und Leerzeichen) Veranstalter Adresse PLZ, Ort Kontakt: Telefon: Telefax: Online: E-3 Advertorial Haben Sie als Community-Mitglied keine werbliche Anzeige und wollen dennoch im E-3 Magazin Ihre Botschaft im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung firmenspezifisch veröffentlichen, steht Ihnen die Möglichkeit eines Advertorials zur Verfügung. Hierbei liefern Sie als Kunde Text, Fotos und Illustrationen, aus denen nach den aktuellen E-3 Designrichtlinien ein entsprechend dem Auftrag gestaltetes Layout produziert wird. Auf das fertige Layout geben Sie Ihre Druckfreigabe. Es sind zwei Korrekturen im Preis inbegriffen. 1/1 Seite 4c, Heft Innenteil rechts, ca Zeichen * 6.200, exkl. MwSt. und für jede Folgeseite 50 % Rabatt 3.100, exkl. MwSt. 1/2 Seite 4c, Heft Innenteil rechts, quer, ca Zeichen * 3.100, exkl. MwSt. E-3 Personalanzeige In der P-Community wächst zunehmend das Interesse an personellen Veränderungen und wo sich was, wie und wann oder auch warum im personellen Umfeld tut oder getan hat. Auch die Nachfrage nach qualifiziertem Personal. Unser Angebot: 1/1 Seite 4c, Personalrubrik 4.200, exkl. MwSt. 1/2 Seite 4c, Personalrubrik 2.400, exkl. MwSt. 1/3 Seite 4c, Personalrubrik 1.500, exkl. MwSt. (Keine AE-Provision möglich) Mengenrabatt ab 3 aufeinanderfolgenden Schaltungen...10 % Mengenrabatt ab 5 aufeinanderfolgenden Schaltungen...15 % 1/3 Seite 4c, Heft Innenteil rechts, quer oder hoch, ca Zeichen HCM-Guide (Rubrik Personal) 10 x HCM-Unternehmenseintrag in der Personalrubrik (Print-Web-Tablet-Smartphone) Kombination mit dem Eintrag Community Info (siehe oben) 10 x HCM-Unternehmenseintrag in der Personalrubrik (Print-Web-Tablet-Smartphone) 2.060, exkl. MwSt , exkl. MwSt , exkl. MwSt. * ) jeweils inkl. aller Leer- und Satzzeichen als MS-Word-Datei (.doc,.rtf,.txt) 1 ) Sie erhalten von der Grafik ein PDF Ihres gebuchten Eintrages zur Freigabe. Im Preis inbegriffen ist die Korrektur. Sie erhalten von der Marketingabteilung ein Formular, um Ihre Daten einpflegen zu können. Inhalt Print: Unternehmen (Firmenlogo), Adresse, Dienstleistungen oder Angebotstext,max. 500 Zeichen *). Unsere Marketing- und Medienberatung steht Ihnen jederzeit für eine individuelle Beratung zur Verfügung: Hanna Beier: +49 (0)89 / Jakob Neidhardt +49 (0)89 /

8 Stand B 1-4 Best Run P mit IBM! IBM ist Ihr kompetenter und verlässlicher Partner im P Umfeld ob es um Ihr ERP Upgrade Projekt oder die Optimierung der Infrastruktur geht, ob es sich um Unicode oder Datenbankmigration handelt, wählen Sie aus unseren Dienstleistungen, Infrastruktur- und Softwarelösungen das für Sie passende Angebot aus. Wir zeigen Ihnen, wie wir Ihnen helfen können, bei Ihren Migrationsprojekten nicht nur die Zuverlässigkeit und Agilität Ihrer P Installation steigern sondern gleichzeitig auch ein schnelles Return of Investment sicherstellen können. Im Bereich Datenbanken zeigen wir Ihnen, wie wir DB/2 für P optimiert haben und wie Sie dadurch sehr einfach Ihre Datenbanken migrieren können, Kosten sparen und die Effizienz Ihrer P Anwendungen steigern können. Außerdem zeigen wir Ihnen und welche Vorteile Ihnen Alloy bei der Integration mit Lotus Notes bietet und Sie damit in der Lage sind, P Prozesse in Notes zu bearbeiten. Auch Ihre mobilen Anwender werden die erweitereten Möglichkeiten, die Ihnen Alloy bietet, bald zu schätzen wissen. Der Einsatz von Cognos-Software erlaubt es Ihnen in Ihrem Unternehmen ihre finanzielle und betriebswirtschaftliche Leistung planen, nachvollziehen und nachhaltig steuern können. Cognos verknüpft dabei Technologien, analytische Anwendungen und Best Practices um flexibel und perfomant mit großen Datenmengen umgehen zu können. Damit steht Kunden im P-Umfeld ein vollständiges Business Intelligence Tool zum Performance Management zur Verfügung, mit dem sie jederzeit agil auf neue Geschäftsmöglichkeiten reagieren zu können. Im Bereich Dynamische Infrastruktur zeigen wir Ihnen, welche Server- und Storage-Lösungen für Ihren Anwendungsfall das Optimum an Performance in Verbindung mit den geringsten Kosten bieten und gleichzeitig die Skalierbarkeit Ihrer P-Installationen sicher stellen. Virtualisierungs-Konzepte helfen Ihnen dabei das Thema Total Cost of Ownership für Ihr Unternehmen zu optimieren und gleichzeitig eine flexible Infrastuktur zur Verfügung zu haben die es Ihnen erlaubt schnell Auf neue Herausforderungen reagieren zu können, ohne dass Ihre Kosten aus dem Ruder laufen. Besuchen Sie auch unseren IBM Innovation Truck, direkt vor der Halle und erleben Sie dort auch unsere Server- und Storage-Lösungen live! IBM Deutschland GmbH Rudolf-Diesel-Strasse 12 D Villingen-Schwenningen Telefon: 49 (0) Telefax: 49 (0) Online: Kontakt: Hans-Jürgen Götz Stand H1 ESCRIBA ist die führende Standardsoftware im Bereich der automatisierten Erzeugung individueller Dokumente und Dokumentbündel auf Basis von in ERP-Systemen gehaltenen Daten. Im Zusammenspiel mit Systemen wie P und Oracle sowie nachgelagerten Archiv-, Auftragsmanagement- und Workflowsystemen bildet ESCRIBA ein mächtiges Integrationswerkzeug für die dokumentenzentrierte Prozessoptimierung. E&E information consultants AG Invalidenstraße Berlin Telefon: Telefax: Online: Stand P2 Wir sind dort, wo unsere Kunden sind. Mit vier Standorten in Deutschland zählt die realtime AG zu den erfolgreichen und kundennahen P-Beratungshäusern. Die realtime AG ist Special Expertise Partner der P und berät Markenunternehmen aus der Industrie, insbesondere aus den Branchen der Konsumgüterindustrie, Pharma/Chemie, Stahl und Automotive. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Unternehmens- und Geschäftsprozesse. Unser Erfolgsrezept basiert auf der hohen Qualität unserer Consultants, unserem guten Ruf in der P-Community sowie der Präsenz vor Ort. Das starke Beraterteam meistert jede Herausforderung für den gemeinsamen Erfolg. Vollintegrierte Prozesse (GTS, IFS, EU178, XI/PI) Optimierte Stammdatenpflege mit P Material- & Workflow-Cockpit Supply-Chain in der Prozess- & Fertigungsindustrie Prozessharmonisierung in der Logistik Im Bereich der P Berechtigungs- und Securityberatung profitieren unsere Kunden von der langjährigen Expertise im Berechtigungs-Management und unseren bewährten Lösungen apm atlantis und biolock. apm atlantis: GRC / X konforme Berechtigungslösung biolock: Biometrische Zugriffs- & Funktionskontrolle für P Besuchen Sie unseren Vortrag: Transparentes Berechtigungskonzept in Bestzeit - apm atlantis in der Praxis bei Vitakraft realtime See the difference realtime AG Bahnhofstr. 35 D Langenfeld Telefon: +49 (0)2173 / Telefax: +49 (0)2173 / Online: Kontakt: Michael Milewski Stand B 1-4 Best Run P mit IBM! IBM ist Ihr kompetenter und verlässlicher Partner im P Umfeld ob es um Ihr ERP Upgrade Projekt oder die Optimierung der Infrastruktur geht, ob es sich um Unicode oder Datenbankmigration handelt, wählen Sie aus unseren Dienstleistungen, Infrastruktur- und Softwarelösungen das für Sie passende Angebot aus. Wir zeigen Ihnen, wie wir Ihnen helfen können, bei Ihren Migrationsprojekten nicht nur die Zuverlässigkeit und Agilität Ihrer P Installation steigern sondern gleichzeitig auch ein schnelles Return of Investment sicherstellen können. Im Bereich Datenbanken zeigen wir Ihnen, wie wir DB/2 für P optimiert haben und wie Sie dadurch sehr einfach Ihre Datenbanken migrieren können, Kosten sparen und die Effizienz Ihrer P Anwendungen steigern können. Außerdem zeigen wir Ihnen und welche Vorteile Ihnen Alloy bei der Integration mit Lotus Notes bietet und Sie damit in der Lage sind, P Prozesse in Notes zu bearbeiten. Auch Ihre mobilen Anwender werden die erweitereten Möglichkeiten, die Ihnen Alloy bietet, bald zu schätzen wissen. Der Einsatz von Cognos-Software erlaubt es Ihnen in Ihrem Unternehmen ihre finanzielle und betriebswirtschaftliche Leistung planen, nachvollziehen und nachhaltig steuern können. Cognos verknüpft dabei Technologien, analytische Anwendungen und Best Practices um flexibel und perfomant mit großen Datenmengen umgehen zu können. Damit steht Kunden im P-Umfeld ein vollständiges Business Intelligence Tool zum Performance Management zur Verfügung, mit dem sie jederzeit agil auf neue Geschäftsmöglichkeiten reagieren zu können. Im Bereich Dynamische Infrastruktur zeigen wir Ihnen, welche Server- und Storage-Lösungen für Ihren Anwendungsfall das Optimum an Performance in Verbindung mit den geringsten Kosten bieten und gleichzeitig die Skalierbarkeit Ihrer P-Installationen sicher stellen. Virtualisierungs-Konzepte helfen Ihnen dabei das Thema Total Cost of Ownership für Ihr Unternehmen zu optimieren und gleichzeitig eine flexible Infrastuktur zur Verfügung zu haben die es Ihnen erlaubt schnell Auf neue Herausforderungen reagieren zu können, ohne dass Ihre Kosten aus dem Ruder laufen. Besuchen Sie auch unseren IBM Innovation Truck, direkt vor der Halle und erleben Sie dort auch unsere Server- und Storage-Lösungen live! IBM Deutschland GmbH Rudolf-Diesel-Strasse 12 D Villingen-Schwenningen Telefon: 49 (0) Telefax: 49 (0) Online: Kontakt: Hans-Jürgen Götz Stand H1 ESCRIBA ist die führende Standardsoftware im Bereich der automatisierten Erzeugung individueller Dokumente und Dokumentbündel auf Basis von in ERP-Systemen gehaltenen Daten. Im Zusammenspiel mit Systemen wie P und Oracle sowie nachgelagerten Archiv-, Auftragsmanagement- und Workflowsystemen bildet ESCRIBA ein mächtiges Integrationswerkzeug für die dokumentenzentrierte Prozessoptimierung. E&E information consultants AG Invalidenstraße Berlin Telefon: Telefax: Online: Stand P2 Wir sind dort, wo unsere Kunden sind. Mit vier Standorten in Deutschland zählt die realtime AG zu den erfolgreichen und kundennahen P-Beratungshäusern. Die realtime AG ist Special Expertise Partner der P und berät Markenunternehmen aus der Industrie, insbesondere aus den Branchen der Konsumgüterindustrie, Pharma/Chemie, Stahl und Automotive. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Unternehmens- und Geschäftsprozesse. Unser Erfolgsrezept basiert auf der hohen Qualität unserer Consultants, unserem guten Ruf in der P-Community sowie der Präsenz vor Ort. Das starke Beraterteam meistert jede Herausforderung für den gemeinsamen Erfolg. Vollintegrierte Prozesse (GTS, IFS, EU178, XI/PI) Optimierte Stammdatenpflege mit P Material- & Workflow-Cockpit Supply-Chain in der Prozess- & Fertigungsindustrie Prozessharmonisierung in der Logistik Im Bereich der P Berechtigungs- und Securityberatung profitieren unsere Kunden von der langjährigen Expertise im Berechtigungs-Management und unseren bewährten Lösungen apm atlantis und biolock. apm atlantis: GRC / X konforme Berechtigungslösung biolock: Biometrische Zugriffs- & Funktionskontrolle für P Besuchen Sie unseren Vortrag: Transparentes Berechtigungskonzept in Bestzeit - apm atlantis in der Praxis bei Vitakraft realtime See the difference realtime AG Bahnhofstr. 35 D Langenfeld Telefon: +49 (0)2173 / Telefax: +49 (0)2173 / Online: Kontakt: Michael Milewski Stand B 1-4 Best Run P mit IBM! IBM ist Ihr kompetenter und verlässlicher Partner im P Umfeld ob es um Ihr ERP Upgrade Projekt oder die Optimierung der Infrastruktur geht, ob es sich um Unicode oder Datenbankmigration handelt, wählen Sie aus unseren Dienstleistungen, Infrastruktur- und Softwarelösungen das für Sie passende Angebot aus. Wir zeigen Ihnen, wie wir Ihnen helfen können, bei Ihren Migrationsprojekten nicht nur die Zuverlässigkeit und Agilität Ihrer P Installation steigern sondern gleichzeitig auch ein schnelles Return of Investment sicherstellen können. Im Bereich Datenbanken zeigen wir Ihnen, wie wir DB/2 für P optimiert haben und wie Sie dadurch sehr einfach Ihre Datenbanken migrieren können, Kosten sparen und die Effizienz Ihrer P Anwendungen steigern können. Außerdem zeigen wir Ihnen und welche Vorteile Ihnen Alloy bei der Integration mit Lotus Notes bietet und Sie damit in der Lage sind, P Prozesse in Notes zu bearbeiten. Auch Ihre mobilen Anwender werden die erweitereten Möglichkeiten, die Ihnen Alloy bietet, bald zu schätzen wissen. Der Einsatz von Cognos-Software erlaubt es Ihnen in Ihrem Unternehmen ihre finanzielle und betriebswirtschaftliche Leistung planen, nachvollziehen und nachhaltig steuern können. Cognos verknüpft dabei Technologien, analytische Anwendungen und Best Practices um flexibel und perfomant mit großen Datenmengen umgehen zu können. Damit steht Kunden im P-Umfeld ein vollständiges Business Intelligence Tool zum Performance Management zur Verfügung, mit dem sie jederzeit agil auf neue Geschäftsmöglichkeiten reagieren zu können. Im Bereich Dynamische Infrastruktur zeigen wir Ihnen, welche Server- und Storage-Lösungen für Ihren Anwendungsfall das Optimum an Performance in Verbindung mit den geringsten Kosten bieten und gleichzeitig die Skalierbarkeit Ihrer P-Installationen sicher stellen. Virtualisierungs-Konzepte helfen Ihnen dabei das Thema Total Cost of Ownership für Ihr Unternehmen zu optimieren und gleichzeitig eine flexible Infrastuktur zur Verfügung zu haben die es Ihnen erlaubt schnell Auf neue Herausforderungen reagieren zu können, ohne dass Ihre Kosten aus dem Ruder laufen. Besuchen Sie auch unseren IBM Innovation Truck, direkt vor der Halle und erleben Sie dort auch unsere Server- und Storage-Lösungen live! IBM Deutschland GmbH Rudolf-Diesel-Strasse 12 D Villingen-Schwenningen Telefon: 49 (0) Telefax: 49 (0) Online: Kontakt: Hans-Jürgen Götz Stand H1 ESCRIBA ist die führende Standardsoftware im Bereich der automatisierten Erzeugung individueller Dokumente und Dokumentbündel auf Basis von in ERP-Systemen gehaltenen Daten. Im Zusammenspiel mit Systemen wie P und Oracle sowie nachgelagerten Archiv-, Auftragsmanagement- und Workflowsystemen bildet ESCRIBA ein mächtiges Integrationswerkzeug für die dokumentenzentrierte Prozessoptimierung. E&E information consultants AG Invalidenstraße Berlin Telefon: Telefax: Online: Stand P2 Wir sind dort, wo unsere Kunden sind. Mit vier Standorten in Deutschland zählt die realtime AG zu den erfolgreichen und kundennahen P-Beratungshäusern. Die realtime AG ist Special Expertise Partner der P und berät Markenunternehmen aus der Industrie, insbesondere aus den Branchen der Konsumgüterindustrie, Pharma/Chemie, Stahl und Automotive. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Unternehmens- und Geschäftsprozesse. Unser Erfolgsrezept basiert auf der hohen Qualität unserer Consultants, unserem guten Ruf in der P-Community sowie der Präsenz vor Ort. Das starke Beraterteam meistert jede Herausforderung für den gemeinsamen Erfolg. Vollintegrierte Prozesse (GTS, IFS, EU178, XI/PI) Optimierte Stammdatenpflege mit P Material- & Workflow-Cockpit Supply-Chain in der Prozess- & Fertigungsindustrie Prozessharmonisierung in der Logistik Im Bereich der P Berechtigungs- und Securityberatung profitieren unsere Kunden von der langjährigen Expertise im Berechtigungs-Management und unseren bewährten Lösungen apm atlantis und biolock. apm atlantis: GRC / X konforme Berechtigungslösung biolock: Biometrische Zugriffs- & Funktionskontrolle für P Besuchen Sie unseren Vortrag: Transparentes Berechtigungskonzept in Bestzeit - apm atlantis in der Praxis bei Vitakraft realtime See the difference realtime AG Bahnhofstr. 35 D Langenfeld Telefon: +49 (0)2173 / Telefax: +49 (0)2173 / Online: Kontakt: Michael Milewski NDERWERBEFORMEN und ONLINE PUBLISHING 8 E-3 Special-Guide Zu jeder wichtigen Messe hat die Community die Möglichkeit, sich im Special-Guide (Aussteller-Guide) des E-3 Magazins zu präsentieren. Inhalt Print: Angabe Ihrer Standnummer Veröffentlichung Ihres Firmenlogos Vorstellung Ihrer Schwerpunktthemen Ihr Ausstellertext (variiert je nach Größe) Ihre Firmenanschrift inkl. Internetadresse, Kontaktpersonen, (8 Zeilen) großer Guide 56 x 257 mm großer Eintrag 56 x 257 mm, 4c 1.250, exkl. MwSt. Kurzprofil und/oder Angebots- bzw. Ausstellertext max Zeichen *) mittlerer Guide 56 x 169 mm mittlerer Eintrag 56 x 169 mm, 4c 830, exkl. MwSt. Kurzprofil und/oder Angebots- bzw. Ausstellertext max Zeichen *) kleiner Guide 56 x 82 mm kleiner Eintrag 56 x 82 mm, 4c 380, exkl. MwSt. Kurzprofil und/oder Angebotsbzw. Ausstellertext max. 350 Zeichen *) *) jeweils inkl. aller Leer- und Satzzeichen. Sie erhalten von der Marketingabteilung ein Formular, um Ihre Daten einpflegen zu können. Im Preis enthalten: Sie erhalten von der Grafik ein PDF Ihres gebuchten Eintrages zur Druckfreigabe. Im Preis inbegriffen ist die Korrektur. Online Publishing Online-Werbung ist eine ideale Ergänzung zur Print-Tablet-Smartphone-Präsenz. Damit können Sie Ihre Dienstleistungen/Ihre Produkte effektiv an Ihre gewünschte Zielgruppe bringen. Jedes einzelne Online-Instrument (Banner, Skyscraper ) erweckt auf seine spezielle Art und Weise die Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden. Unsere Online-Plattform bietet alle gängigen Werbeformen an, um Ihre Marketingstrategie optimal zu ergänzen und zu unterstützen. Fullsize-Banner Halfsize-Banner Rectangle-Banner Medium-Rectangle-Banner Leadboard-Banner Skyscraper Wide Skyscraper Hockey Stick Kategorie: Newsletter Stand-alone-Newsletter Umfang: bis zu Zeichen inkl. Leerund Satzzeichen plus Bilder/Grafiken (jpg-format), Kontaktadresse/Logo Format: Word-Dokument plus Bilder und Grafiken oder HTML-Dokument DUS: mind. 21 Tage vor dem gewünschten Versandtermin Preis: auf Anfrage/pro Aussendung exkl. MwSt. Newsletter-Advertorial (500 Zeichen) mit Verlinkung Umfang: 500 Zeichen inkl. Leer- und Satzzeichen mit Angabe Verlinkungspfad Platzierung: im ersten Drittel des monatlichen Redaktions-Newsletters 1.430, /pro Aussendung exkl. MwSt. Fullsize-Banner für Newsletter (468 x 60) als JPG/PNG-Format mit Verlinkung Abmessungen: 468 b x 60 h Pixel 370, /pro Aussendung exkl. MwSt. Kategorie: Online-Banner (www.e-3.de) Fullsize-Banner (Standardbanner), rollierend Größe: 468 b x 60 h Pixel (optional: 600 b x 77 h Pixel) 670, /vier Wochen exkl. MwSt. Halfsize-Banner (Standardbanner), rollierend Größe: 234 b x 60 h Pixel (optional: 300 b x 77 h Pixel) 450, /vier Wochen exkl. MwSt. Rectangle-Banner, rollierend Größe: 180 b x 150 h Pixel 650, /vier Wochen exkl. MwSt. Medium-Rectangle-Banner, rollierend Größe: 300 b x 250 h Pixel 1.760, /vier Wochen exkl. MwSt. Leadboard-Banner, rollierend Optimal für größere Werbebotschaften und verstärkte Aufmerksamkeit. Im direkten Sichtbereich des Users beim Einstieg, oberes Drittel der Webseite. Größe: 600 b x 180 h Pixel 1.350, /vier Wochen exkl. MwSt. Skyscraper, rollierend Größe: 120 b x 600 h Pixel 1.760, /vier Wochen exkl. MwSt. Wide Skyscraper, rollierend Größe: 160 b x 600 h Pixel 1.920, / vier Wochen exkl. MwSt. Hockey Stick, rollierend Durch die Verschmelzung von Leadboard und Skyscraper erhalten Sie ein exklusives Werbeformat. Größe: 890 b x 90 h & 160 b x 510 h Pixel 2.310, /vier Wochen exkl. MwSt. Hinweise: Aufgezählte Banner werden rollierend dargestellt. Bei Fixplatzierungen wird ein Aufpreis von 15 % auf den Listenpreis erhoben. Animierte Banner-Darstellungen: Bitte achten Sie darauf, dass max. 2 bis 3 Darstellungen eingebaut werden, da zu viele Bilder/Texte als störend empfunden werden und daher ignoriert werden. Content Ad Anzeigenplatzierung im Umfeld von Berichten, redaktionellen Artikeln Größe: 600 b x 180 h Pixel (Höhe variabel) 1.100, /vier Wochen exkl. MwSt. (Preisanpassung entsprechend der gewünschten Höhe) Video Ad Einbindung von Videoclips u. Ä. Platzierung: individuell in Absprache Format: SWF, LV, MPG, MPEG, WMV, AVI (weitere Formate auf Anfrage) Bei Anlieferung des Videos bitte beachten: Datenrate 700 kbit/s für Video und 128 kbit/s für Audio Größe: nach Absprache und Platzierung Preis: auf Anfrage/vier Wochen exkl. MwSt. Unsere Marketing- und Medienberatung steht Ihnen jederzeit für eine individuelle Beratung zur Verfügung: Hanna Beier: +49 (0)89 / Jakob Neidhardt +49 (0)89 /

Print Web Tablet Smartphone E-3 MEDIADATEN 2014 Information und Bildungsarbeit von und für die SAP -Community

Print Web Tablet Smartphone E-3 MEDIADATEN 2014 Information und Bildungsarbeit von und für die SAP -Community Das Team des E-3 Magazins (v.l.n.r.): Olga Novik, Brigitte Enzinger, Peter M. Färbinger, Sebastian Müller, Carolin Meinhold, Eva Winter, Andrea Niederfriniger Print Web Tablet Smartphone E-3 MEDIADATEN

Mehr

E-3 Mediadaten. Print Web-PDF Apple ios Google Android

E-3 Mediadaten. Print Web-PDF Apple ios Google Android Das E-3 Magazin www.e-3.de Print Web-PDF Apple ios Google Android Information und Bildungsarbeit von und für die P -Community E-3 Mediadaten E-3 Newsletter Eine Auswahl der aktuell spannendsten Storys

Mehr

MEDIADATEN 2013. E-3 ist das unabhängige Community-Magazin für die SAP-Szene

MEDIADATEN 2013. E-3 ist das unabhängige Community-Magazin für die SAP-Szene MEDIADATEN 2013 E-3 ist das unabhängige Community-Magazin für die SAP-Szene EDITORIAL und VERTRIEBSDATEN 2 Das Schmiermittel unserer Gesellschaft ist Kapital und Information. Und es funktioniert: Während

Mehr

Aktivierung und Nutzung der -App für Google Android (Tablets und Smartphones)

Aktivierung und Nutzung der -App für Google Android (Tablets und Smartphones) Aktivierung und Nutzung der -App für Google Android (Tablets und Smartphones) Installation der E-3 App auf Android 2 Schritt 1: Play Store Schritt 2: Suchen, finden und installieren Auf der Oberfläche

Mehr

Mediadaten 2011. E-3 Print - epaper - iphone - ipad. VERLAGSANGABEN AUFLAGE und VERTRIEBSDATEN

Mediadaten 2011. E-3 Print - epaper - iphone - ipad. VERLAGSANGABEN AUFLAGE und VERTRIEBSDATEN www.e3media.info www.e3zine.com www.b4bmedia.net Mediadaten 2011 E-3 Print - epaper - iphone - ipad VERLAGSANGABEN AUFLAGE und VERTRIEBSDATEN 2 Verlag B4Bmedia.net AG 80335 München Dachauer Straße 17 DE

Mehr

Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015

Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015 Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015 Inhalt Über BARC Experten für Business Software Unabhängigkeit Kompetenz Qualität Guides Seite 3 BARC-Guides Online Seite 4 Themen und Termine 2015/16

Mehr

Spezialausgaben it-security MediaSec AG CH-8127 Forch/Zürich Tel. +41 (0)43 366 20 20 info@mediasec.ch www.sicherheit-online.ch

Spezialausgaben it-security MediaSec AG CH-8127 Forch/Zürich Tel. +41 (0)43 366 20 20 info@mediasec.ch www.sicherheit-online.ch Mediadaten 2010 Spezialausgaben it-security MediaSec AG CH-8127 Forch/Zürich Tel. +41 (0)43 366 20 20 info@mediasec.ch www.sicherheit-online.ch Erscheinungsplan 2010 Die Zeitschrift IT-Security erscheint

Mehr

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch

Mediadaten 2013. www.handel-heute.ch Mediadaten 2013 www.handel-heute.ch Handel Heute Editorial HANDEL HEUTE Die Nummer 1 im Detailund Grosshandel HANDEL HEUTE ist das führende Medium des Schweizer Detail- und Grosshandels. Als branchenübergreifende

Mehr

INTERNET WORLD Business Guide ONLINE WERBEPLANUNG

INTERNET WORLD Business Guide ONLINE WERBEPLANUNG Mediadaten 2015 Gültig ab 01.01.2015 Neue Mediengesellschaft Ulm mbh Verlagsangaben und technische Daten Verlag Geschäftsführer Neue Mediengesellschaft Ulm mbh Bayerstr. 16a 80335 München Telefon 089/74

Mehr

Mediadaten 2015. Business Newsletter Märkte Weltweit. Das redaktionelle Profil. Die Auflage

Mediadaten 2015. Business Newsletter Märkte Weltweit. Das redaktionelle Profil. Die Auflage Das redaktionelle Profil Unter der gemeinsamen Marke informieren die Business-Newsletter der MBM Medien GmbH täglich bzw. wöchentlich über die wichtigsten Nachrichten zur deutschen Außenwirtschaft. Nach

Mehr

Mediadaten BARC-Guide BI 2015/16 Gültig ab 01.07.2015

Mediadaten BARC-Guide BI 2015/16 Gültig ab 01.07.2015 Mediadaten BARC-Guide BI 2015/16 Gültig ab 01.07.2015 Inhalt Über BARC Experten für Business Software Unabhängigkeit Kompetenz Qualität Guides Seite 3 BARC-Guides Online Seite 4 BARC-Guide BI 2016 Seite

Mehr

Spezialausgaben it-security

Spezialausgaben it-security Mediadaten 2010 Spezialausgaben it-security MediaSec AG CH-8127 Forch/Zürich Tel. +41 (0)43 366 20 20 info@mediasec.ch www.sicherheit-online.ch Erscheinungsplan 2010 Die Zeitschrift IT-Security erscheint

Mehr

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de Preisliste Nr. 9 (gültig ab 1.1.2015) Alle Preise zuzüglich gesetzlicher MwSt. Das Kundenmagazin der Buhl Data Service GmbH Titelprofil: Das SteuerSparMagazin ist die Kundenzeitschrift von Buhl Data und

Mehr

2015 MEDIADATEN ONLINE

2015 MEDIADATEN ONLINE MEDIADATEN ONLINE 05 Online DAS LEADMEDIUM IMMOBILIEN Business richtet sich an die Leader der Schweizer Immobilienwirtschaft. Sowohl das Magazin, als auch die digitalen Produkte geniessen durch die hohe

Mehr

media-infos 2013 Mitglieder schalten günstiger: 15 % auf alle Anzeigenpreise USP Menschen im Marketing Das Magazin des Marketing Club Berlin e.v.

media-infos 2013 Mitglieder schalten günstiger: 15 % auf alle Anzeigenpreise USP Menschen im Marketing Das Magazin des Marketing Club Berlin e.v. Mediaprofil Stand: Januar 2013 Mitglieder schalten günstiger: 15 % auf alle Anzeigenpreise USP Menschen im Marketing richtet sich an Clubmitglieder, Freunde und Interessenten des Clubs, Gäste der Clubveranstaltungen

Mehr

Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung. Mediadaten 2015. Preisliste gültig ab 1. März 2015

Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung. Mediadaten 2015. Preisliste gültig ab 1. März 2015 Die Online-Plattform für Ihre Unternehmensnachrichten und B2B-Werbung Mediadaten 2015 Preisliste gültig ab 1. März 2015 Regionaler Dialogpartner für Informationen aus der Metropolregion Hamburg Das Online-Wirtschaftsportal

Mehr

Mediadaten 2015. bilanz + buchhaltung. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. Print. www.mediacenter.haufe.de

Mediadaten 2015. bilanz + buchhaltung. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. Print. www.mediacenter.haufe.de Mediadaten 2015 Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015 Print bilanz + buchhaltung Titelporträt 2 bilanz + buchhaltung Mit der Fachzeitschrift bilanz + buchhaltung erreichen Sie hoch qualifizierte Spezialisten

Mehr

Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband

Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband Mediadaten 2014 Stand: 07.01.2014 Übersicht 1. Der Deutsche Fundraising Verband 2. Print:FUNDStücke Das Magazin 3. Email: FundStücke Der Online-Newsletter 4.

Mehr

Die Stadt. Das Marketing. Die Menschen. B-Magazin MEDIADATEN FÜR DIE PRINT- TABLETAUSGABEN 2015. Stand: Juni 2015

Die Stadt. Das Marketing. Die Menschen. B-Magazin MEDIADATEN FÜR DIE PRINT- TABLETAUSGABEN 2015. Stand: Juni 2015 Die Stadt. Das Marketing. Die Menschen. B-Magazin MEDIADATEN FÜR DIE PRINT- TABLETAUSGABEN 2015 Stand: Juni 2015 1 Media-Infos 2015 GUTE GRÜNDE FÜR IHRE BUCHUNG Sie erreichen die wichtigsten Entscheider

Mehr

E-3 PRINT & ONLINE 2010

E-3 PRINT & ONLINE 2010 EFFICIENT EXTENDED ENTERPRISE www.e3media.info www.b4bmedia.net E-3 PRINT & ONLINE 2010 VERLAGSANGABEN AUFLAGE und VERTRIEBSDATEN 2 Verlag B4Bmedia.net AG 80335 München Dachauer Straße 17 DE Tel. +49 (0)89

Mehr

Internet World BusIness GuIdes

Internet World BusIness GuIdes BusIness GuIdes Mediadaten 2015 Gültig ab 01.01.2015 Neue Mediengesellschaft Ulm mbh Verlag und Redaktion Verlag Geschäftsführer Neue Mediengesellschaft Ulm mbh Bayerstr. 16a 80335 München Telefon 089/74

Mehr

MEDIADATEN 2015. Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit

MEDIADATEN 2015. Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit MEDIADATEN 2015 Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit TITEL - Verlagsangaben Preisliste Nr. 1, gültig ab 1. Juli 2014 TITEL Deine Region

Mehr

Werben am Michel. Anzeigenpreisliste. Stand: März 2015

Werben am Michel. Anzeigenpreisliste. Stand: März 2015 Werben am Michel Anzeigenpreisliste Stand: März 2015 Englische Planke 1 20459 Hamburg Telefon: (040) 376 78-152 Fax: (040) 376 78-310 Mail: oeffentlichkeitsarbeit@st-michaelis.de Internet: www.st-michaelis.de

Mehr

Mediadaten 2015. GolfSpiel. Köln.Sport. gültig ab 1. November 2014. VERLAG www.koelnsport.de

Mediadaten 2015. GolfSpiel. Köln.Sport. gültig ab 1. November 2014. VERLAG www.koelnsport.de Mediadaten 2015 gültig ab 1. November 2014 GolfSpiel Key Facts / Jahresplan Golfen wird im Rheinland immer populärer. Das merkt man nicht nur an der hohen Dichte der im Rheinland vertretenen Golfclubs,

Mehr

BARC Mediadaten 2014/15 Gültig ab 10.11.2014

BARC Mediadaten 2014/15 Gültig ab 10.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS CeBIT GUIDE BUSINESS INTELLIGENCE Der offizielle Branchenkatalog für Business Intelligence und Datenmanagement zur CeBIT 2014 Marktübersicht Expertenbeiträge Anwenderberichte Firmenprofile

Mehr

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N Mediadaten 2014 Exklusive VIP Print-Edition der Börse am Sonntag + Auflage: 10.000

Mehr

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung

Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2015 Starker Traffic starke Zielgruppe: Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung Preisliste Gültig ab 1. März 2015. Alle Preise in Euro zzgl.

Mehr

Online-Tarif 2015 www.tagblattzuerich.ch

Online-Tarif 2015 www.tagblattzuerich.ch Online-Tarif 2015 www.tagblattzuerich.ch Stand 15.12.2014, ersetzt alle vorhergehenden Online-Tarife. www.tagblattzuerich.ch tagblattzuerich.ch bietet den Leserinnen und Lesern vielseitige Inhalte aus

Mehr

ONLINE-MEDIADATEN 2015

ONLINE-MEDIADATEN 2015 ONLINE-MEDIADATEN 2015 Gültig ab 1. Januar 2015 Preisliste Nr. 04 DAS BEWEGT MICH! PSYCHOLOGIE TITELPORTRÄT 02 40 Jahre PSYCHOLOGIE WISSEN, DAS UNS WEITERBRINGT. PSYCHOLOGIE Die Die ist das führende Magazin

Mehr

Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband

Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband Werben mit dem Deutschen Fundraising Verband Mediadaten 2015 Stand: 08.09.2015 Übersicht 1. Der Deutsche Fundraising Verband 2. Print:FUNDStücke Das Magazin 3. Email: FundStücke Der Online-Newsletter 4.

Mehr

1. Basisdaten. 1.2. Zielgruppe: Unternehmen (vor allem Mittelständler), Online-Agenturen, klassische Werbe- und Kommunikationsagenturen.

1. Basisdaten. 1.2. Zielgruppe: Unternehmen (vor allem Mittelständler), Online-Agenturen, klassische Werbe- und Kommunikationsagenturen. Media-Daten 2015 Inhalt 1. Basisdaten 2. Leserstruktur 3. Reichweite 4. Anbieterverzeichnis & Preise 5. Anzeigenformate & Preise 6. Online-Werbeformate 7. Newsletter-Werbung 8. Kontaktdaten 1. Basisdaten

Mehr

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N

P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N P F L I C H T B L A T T D E R B Ö R S E N D Ü S S E L D O R F S T U T T G A R T H A M B U R G B E R L I N M Ü N C H E N Neu: Einziges Online-Pflichtblatt der Börse Frankfurt/Main Mediadaten 2015 Exklusive

Mehr

Tarife 2007. Styria Börse Express GmbH. Stand: 01.01.2007

Tarife 2007. Styria Börse Express GmbH. Stand: 01.01.2007 Tarife 2007 Styria Börse Express GmbH Stand: 01.01.2007 Styria Börse Express GmbH Geiselbergstr. 15, A-1110 Wien Tel. +43/1/601 17-696 Fax +43/1/601 17-262 FN: 197 254f / Handelsgericht Wien ATU50063808

Mehr

Trend. Gesundheits-IT 2014/15 EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT

Trend. Gesundheits-IT 2014/15 EHEALTHCOMPENDIUM. Innovationen und Entwicklungen in der Gesundheits IT Trend Trend Guide guide Mediadaten Gesundheits-IT 2014/15 Innovationen und Entwicklungen in Innovationen der Gesundheits-IT Entwicklungen in der Gesundheits IT EHEALTHCOMPENDIUM Trend Guide Gesundheits-IT

Mehr

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger.

Die Vertriebskosten für Asset Manager steigen, die Budgets sinken und die Ansprache institutioneller Investoren wird schwieriger. D A S I N N O V A T I V E K A P I T A L M A R K T - M E D I U M V O N P R O F I S F Ü R P R O F I S Mediadaten 01 / 2014 I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Das Konzept Hochwertige

Mehr

MEDIADATEN. Erreichen Sie Entscheider und Multiplikatoren aus Handel, Marketing und Medien direkt in ihrem Posteingang!

MEDIADATEN. Erreichen Sie Entscheider und Multiplikatoren aus Handel, Marketing und Medien direkt in ihrem Posteingang! MEDIADATEN Erreichen Sie Entscheider und Multiplikatoren aus Handel, Marketing und Medien direkt in ihrem Posteingang! MEDIADATEN GÜLTIG AB 15. JUNI 2014 KONZEPT Locationinsider.de ist der tägliche Newsletter,

Mehr

Das Portal für die Immobilienwirtschaft. Media-Informationen 2015

Das Portal für die Immobilienwirtschaft. Media-Informationen 2015 Das Portal für die Immobilienwirtschaft Media-Informationen 2015 Das Portal für die Immobilienwirtschaft 2015 1. Kurzcharakteristik: immoclick24.de ist das Onlineportal für die Immobilienwirtschaft. Das

Mehr

it-sa SecurityNewsletter

it-sa SecurityNewsletter Veranstalter: it-sa SecurityNewsletter Mediadaten 2012 Herausgeber der Mediadaten: DCI Die it-sa Messe Nürnberg 2011 ist der Treffpunkt der IT-Security Branche Die IT-Security Messe. The IT-Security Expo

Mehr

Multiscreen Ads. Eine Kampagne in allen Kanälen. G+J EMS Hamburg. www.gujmedia.de

Multiscreen Ads. Eine Kampagne in allen Kanälen. G+J EMS Hamburg. www.gujmedia.de Multiscreen Ads Eine Kampagne in allen Kanälen G+J EMS Hamburg Wir denken in Marken, nicht in Devices. Ihre crossdigitale Kampagne: ein dynamisches Werbemittel alle Screens Billboard, Medium Rectangle

Mehr

Anlagetrends 2016. Mediadaten. zu den Börsentagen 2015/2016. und als Blätterkatalog

Anlagetrends 2016. Mediadaten. zu den Börsentagen 2015/2016. und als Blätterkatalog Anlagetrends 2016 Mediadaten + Print-Auflage: 40.500 Exemplare + Kiosk-Belegung: Deutschland + Aktive Verteilung durch Messehostessen zu den Börsentagen 2015/2016 + Online erhältlich im gängigen PDF-Format

Mehr

Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial

Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial Magazin für Alltag und Freizeit MAGAZIN FÜR ALLTAG UND FREIZEIT 2013 6 CHF 6.00 Media-Daten 2014 Print, Online und Spezial Die führende Schweizer Zweirad-Fachzeitschrift. SAUBERE SACHE Wie Profis ihre

Mehr

.ch MEDIADATEN ONLINE. .ch. .ch. .ch. Schweizer Portal für Informationssicherheit. .ch. Schweizer Portal für Informationssicherheit

.ch MEDIADATEN ONLINE. .ch. .ch. .ch. Schweizer Portal für Informationssicherheit. .ch. Schweizer Portal für Informationssicherheit MEDIADATEN ONLINE Online Crossmedia it-security behandelt den Themenbereich Informationssicherheit und beinhaltet organisatorische und technische Themen wie etwa Applikationssicherheit, Datensicherung

Mehr

2013 MAR e Fotografie

2013 MAR e Fotografie MEDIADATEN 2013 Smartphone Photo: Rex Schober, rexschober@t-online.de bietet immer einen Nutzwert! Aktuelle Nachrichten und Informationen rund um die Smartphone-Fotografie. Für Smartphone-Fotografen. Angepasst

Mehr

Inhalt. www.estrategy-magazin.de Inhalt Seite 2

Inhalt. www.estrategy-magazin.de Inhalt Seite 2 // Mediadaten 2013 Inhalt Das Wichtigste auf einen Blick... Seite 3 Leserstrukturanalyse... Seite 4 Anzeigenformate & Preise Magazin... Seite 7 Premium-Paket... Seite 8 Sonderwerbeform... Seite 9 Newsletter-Werbeplatz...

Mehr

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE MEDIAdaten 2015 Das Magazin Ob auf der Kino-Leinwand oder als Blu-ray zu Hause, Big Picture hat alle wichtigen Neuheiten im Blick und hilft dem Leser,

Mehr

über 1,6 Mio. Zugriffe p.a. (Quelle: IVW-Online Okt. 09 - Sept. 10)

über 1,6 Mio. Zugriffe p.a. (Quelle: IVW-Online Okt. 09 - Sept. 10) Der Webdienst für professionelle Kommunikationstechnik www.funkschau.de www.funkschauhandel.de Bannerwerbung über 1,6 Mio. Zugriffe p.a. (Quelle: IVW-Online Okt. 09 - Sept. 10) Media-Informationen 2011

Mehr

Wir sind der Link zu Ihren Kunden. Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de

Wir sind der Link zu Ihren Kunden. Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de Wir sind der Link zu Ihren Kunden Online-Werbung auf shop.oz-verlag.de Ihre Kunden sind bei uns Über den Online-Shop des OZ-Verlags können unsere Leser das gesamte OZ-Verlagssortiment bestellen: Zeitschriften

Mehr

Nutzung Seitenaufrufe pro Monat 20 055 Sitzungen pro Monat 7990

Nutzung Seitenaufrufe pro Monat 20 055 Sitzungen pro Monat 7990 Mediadaten 2015 Schreinersicht.ch ist ein Webportal, das alle für Schreiner wichtigen Informationen zusammenführt. Die Plattform nimmt den Wunsch von Fachleuten nach schnellen und treffenden Informationen

Mehr

media www.krautundrueben.de Die Medienkompetenz für Land und Natur

media www.krautundrueben.de Die Medienkompetenz für Land und Natur 2007 media www.krautundrueben.de Mehr als 350 000 Seitenaufrufe im Monat belegen die Beliebtheit unseres Gartenportales im Internet. Sie ist die optimale Ergänzung zur klassischen Printwerbung. Verlagsanschrift

Mehr

Das CAPITAL emagazine

Das CAPITAL emagazine Das CAPITAL emagazine Gruner + Jahr Media Sales Brand Solutions Sept 2014 CAPITAL emagazine: Opulenz und journalistische Qualität auf dem Tablet CAPITAL emagazine das meistgelesene Wirtschafts- Monatsmagazin

Mehr

IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE

IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE IHR UNTERNEHMEN IN DER FLEISCHBRANCHE KOPF-Banner überall sichtbar SKYSCRAPER überall sichtbar Unternehmensvideo auf der Startseite PREMIUM-Eintrag PLUS-Eintrag BASIS-Eintrag Internationale Suchmaschinenlistung

Mehr

Newsletterwerbung 2015

Newsletterwerbung 2015 Newsletterwerbung 2015 Der Newsletter im Überblick Werbung im Newsletter im rechten Werbeblock im redaktionellen Teil Produktneuheiten Stellenanzeigen im Newsletter Veranstaltungshinweis im Newsletter

Mehr

Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016. stand ~ März 2015 I K I E L. Kommen Sie. an Bord! werden sie teil der Printmedien. von kiel.

Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016. stand ~ März 2015 I K I E L. Kommen Sie. an Bord! werden sie teil der Printmedien. von kiel. stand ~ März 2015 Kiel Marketing e. V. ~ Mediadaten für 2016 I K I E L Kommen Sie an Bord! werden sie teil der Printmedien von kiel.sailing city Mediadaten für 2016 MEDIADATEN URLAUBSKATALOG KIELER FÖRDE

Mehr

tempra365 Mediadaten 2015

tempra365 Mediadaten 2015 tempra365 Mediadaten 2015 Gemeinsam noch mehr erreichen. Gewinnen Sie neue Kunden NEU 2015: 1. tempra365 Print & E-Book 2. bsb-partner und bsb-bildungseinrichtungen als Co-Autoren 3. tempra365 goes Social

Mehr

Das Monatsmagazin aus der Region für die Region. Ein neues Outfit für 2011!

Das Monatsmagazin aus der Region für die Region. Ein neues Outfit für 2011! werbebroschuere_layout 1 04.01.2011 02:31 Seite 1 BAk BADEN AKTUELL www.bakonline.ch Das Monatsmagazin aus der Region für die Region Ein neues Outfit für 2011! Neues Format im Pocket-Style!..handlich,

Mehr

MEDIADATEN 2015 BESCHAFFUNGS MANAGEMENT

MEDIADATEN 2015 BESCHAFFUNGS MANAGEMENT STÄMPFLI VERLAGSSERVICE MEDIADATEN 2015 BESCHAFFUNGS MANAGEMENT Fachverband für Einkauf und Supply Management BESCHAFFUNGSMANAGEMENT Fachzeitschrift für Einkauf und Supply Management Platzieren Sie Ihr

Mehr

MEDIADATEN ONLINE. Schweizer Fachzeitschrift für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

MEDIADATEN ONLINE. Schweizer Fachzeitschrift für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz MEDIADATEN ONLINE Online Crossmedia safety-plus.ch ist das führende Schweizer Online-Portal für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und informiert über aktuelle Themen in diesem Bereich kompetent und

Mehr

MANAGER > DER F&E. Mediadaten Print & Online

MANAGER > DER F&E. Mediadaten Print & Online Mediadaten Print & Online gültig ab 22. Oktober 2014 Inhalt Seite Objektprofil und Verbreitung 2 Abonnements 4 Werbeformen > Print 5 > Online 6 > Malstaffel/Crossmedia-Angebot 8 > Erscheinungstermine/Themen

Mehr

Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder

Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder June 1 4, 2016 Berlin ExpoCenter Airport Die Medien der ILA Berlin Air Show 2016 ILA Mobile Guide ILA Quickfinder ISC Quickfinder ILA Berlin Air Show Media Services Medien der ILA Berlin Air Show 2016

Mehr

Bannerwerbung auf www.ce-markt.de

Bannerwerbung auf www.ce-markt.de Bannerwerbung auf Multimedia-Formate vom Feinsten auch für ipad & Co. CE-Markt Online bietet vielfältige Formate und damit Beteiligungsmöglichkeiten wie CE-Markt TV, Schulungsangebote,»Klickmichs«, Banner

Mehr

Preisliste Nr. 2, gültig ab 01.01.2014

Preisliste Nr. 2, gültig ab 01.01.2014 Preisliste Nr. 2, gültig ab 01.01.2014 Buchen und gestalten Sie Ihre Stellenanzeige selbst! Wählen Sie zwischen der Standard-Anzeige: oder der Top-Anzeige: Sie möchten eine individuell gestaltete Stellenanzeige

Mehr

MEDIADATEN business-handel.de Stand: 08/2015

MEDIADATEN business-handel.de Stand: 08/2015 MEDIADATEN business-handel.de Stand: 08/2015 1 Factsheet Business: Handel www.business-handel.de Business-handel.de Das Magazin für Unternehmer und Manager Das Online-Portal von BusinessHandel, dem Magazin

Mehr

ONLINE- MEDIADATEN 2015

ONLINE- MEDIADATEN 2015 ONLINE- MEDIADATEN 2015 Inhalt Kurzcharakteristik ABZonline... 3 Überblick Werbeformen... 4 Wallpaper.... 5 Hockey Stick... 6 Rectangle.... 7 Bigsize-Banner... 8 Skyscraper.... 9 Premium Fullsize-Banner...10

Mehr

socomso UG Franziusstr. 13 D-28209 Bremen Tel: +49 421 166981 21 Internet: www.hrnetworx.info E-Mail: team@hrnetworx.info

socomso UG Franziusstr. 13 D-28209 Bremen Tel: +49 421 166981 21 Internet: www.hrnetworx.info E-Mail: team@hrnetworx.info Medienkooperation/sponsoring/ Portrait HRnetworx.info HRnetworx.info 2002-2015 Das Netzwerk für Personalentscheider und Personal- Dienstleister Portrait HRnetworx.info Das Netzwerk für Personalentscheider

Mehr

Die Braunschweiger Zeitung und ihre Lokalausgaben im Internet

Die Braunschweiger Zeitung und ihre Lokalausgaben im Internet Die er Zeitung und ihre Lokalausgaben im Internet Unsere neuen Regionalseiten braunschweiger-zeitung.de wolfenbuetteler-zeitung.de gifhorner-rundschau.de peiner-nachrichten.de wolfsburger-nachrichten.de

Mehr

ONLINE- MEDIADATEN 2014

ONLINE- MEDIADATEN 2014 ONLINE- MEDIADATEN 2014 Inhalt Kurzcharakteristik ABZonline... 3 Überblick Werbeformen... 4 Wallpaper.... 5 Hockey Stick... 6 Rectangle.... 7 Bigsize-Banner... 8 Skyscraper....9 Premium Fullsize-Banner...10

Mehr

M E D I A D A T E N 2 0 1 4

M E D I A D A T E N 2 0 1 4 MEDIADATEN 2014 TEASER Fashion, Beauty & Lifestyle TEASER ist das erste Beauty, Fashion & Lifestyle Magazin, dass seine interessanten und hochwertigen Inhalte mit Witz und Charme verpackt, um mehr als

Mehr

MEDIADATEN 2015. Titelprofil. Themen. Termine und Verbreitung. Formate und Preise. Technische Angaben. Online/Newsletter. Kontakt/Verlagsangaben

MEDIADATEN 2015. Titelprofil. Themen. Termine und Verbreitung. Formate und Preise. Technische Angaben. Online/Newsletter. Kontakt/Verlagsangaben MEDIADATEN 2015 2015 1 2 3 4 5 6 7 Titelprofil Themen Termine und Verbreitung Formate und Preise Technische Angaben Online/Newsletter Kontakt/Verlagsangaben 1 TITELPROFIL DEAL-Magazin: Informationen für

Mehr

Am Puls der Branche: boersenblatt.net. Juni 2007

Am Puls der Branche: boersenblatt.net. Juni 2007 Am Puls der Branche: boersenblatt.net Juni 2007 Inhaltsverzeichnis boersenblatt.net auf einen Blick 3 neue Sitestruktur, Inhalte, Nutzerzahlen 4-11 Platzierungsmöglichkeiten im Überblick 12 Bannerformate

Mehr

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de

Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de Online Mediadaten 2014 Das B2B-Portal von Deutschlands meistzitierter Branchenzeitung. www.automobilwoche.de www.automobilwoche.de Deutschlands meistzitierte Branchenzeitung online www.automobilwoche.de

Mehr

BILD am SONNTAG Energie-Journal. Berlin, August 2011

BILD am SONNTAG Energie-Journal. Berlin, August 2011 BILD am SONNTAG Energie-Journal Berlin, August 2011 1 Journale in BILD am SONNTAG Das Energie-Journal Die bewährten, redaktionellen Ratgeber-Journale in der Mitte von BILD am SONNTAG sind bei unseren Lesern

Mehr

Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009

Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009 Kreativraum Stuttgart Pop-Open 2009 Fachtag Hörmedien 08. Mai 2009 Anmeldebogen Bitte ausgefüllt faxen an Miriam Schmid: 0711-2283555 Anmeldung für einen Messestand beim Fachtag Hörmedien im Hauptbahnhof

Mehr

Die Marktübersicht 2015 als Booklet

Die Marktübersicht 2015 als Booklet IT-Dienstleister in der Automobilindustrie Die Marktübersicht 2015 als Booklet Mehr Resonanz für Sie durch detaillierte Kategorien und Sparten Extreme Reichweite mit interaktivem E-Paper Schalten Sie jetzt

Mehr

MEDIADATEN. Die erste Adresse für Solarenergie und Industrie

MEDIADATEN. Die erste Adresse für Solarenergie und Industrie MEDIADATEN Die erste Adresse für Solarenergie und Industrie www.solarserver.de Werben Sie dort, wo Ihre Zielgruppe zu finden ist! Bannerwerbung auf dem SolarServer: Das deutsche Solarportal Nr. 1 ist das

Mehr

Messe Extra 2015. Eine Sonderseitenserie in DIE WELT Gesamt, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App

Messe Extra 2015. Eine Sonderseitenserie in DIE WELT Gesamt, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App Eine Sonderseitenserie in DIE WELT Gesamt, auf DIE WELT Online und auf DIE WELT Tablet App jeden 1. Dienstag im Monat* Perfektes Umfeld für Ihre Kommunikation Monatlich an jedem ersten Dienstag* erscheint

Mehr

CityGuide. Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014

CityGuide. Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014 Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig ab Dezember 2014 Inhalt 2 Klenkes 3 Profil Anzeigenpreise und -formate 5 Ortspreise Info 7 Kontakt und Verlagsangaben 8 Technische Daten Profil 3 Klenkes Klenkes ist ein

Mehr

ads4economy Mediadaten 4investors.de

ads4economy Mediadaten 4investors.de Mediadaten Über 4investors S. 2 Das Börsenportal www. berichtet hauptsächlich über den deutschen Aktienmarkt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Aktien aus den Segmenten Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen

Mehr

Mediadaten 2015. Zielmarkt Controlling. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. online. www.mediacenter.haufe.de

Mediadaten 2015. Zielmarkt Controlling. Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015. online. www.mediacenter.haufe.de Mediadaten 2015 Preise gültig vom 01.01. 31.12.2015 online Zielmarkt Controlling Mediadaten 2015 Zielmarkt Controlling Portale 2 Banner-Werbung Die Portale haufe.de/controlling und icv-controlling.com

Mehr

Website Porträt. 3 Zielgruppe: Architekten und planende Bauingenieure, Innenarchitekten, Lichtplaner

Website Porträt. 3 Zielgruppe: Architekten und planende Bauingenieure, Innenarchitekten, Lichtplaner Porträt 1 1 Web-Adresse: www.dbz.de 2 Kurzcharakteristik: Die Online-Angebote auf www.dbz.de finden bei Architekten und hochbauplanenden Bauingenieuren immer mehr Beachtung. Im täglichen Arbeitsleben wird

Mehr

Konzept Mediadaten Werbeformen/Preise Techn. Daten Kontakte. Skyscraper

Konzept Mediadaten Werbeformen/Preise Techn. Daten Kontakte. Skyscraper Skyscraper 21 Leaderboard 22 Rectangle 23 Text Ad 24 Maxiboard 25 Wallpaper 26 Wallpaper mit Hintergrundeinfärbung 27 Layer/ Floating Ad 28 Branding Week 29 Teaser und Advertorial 30 Gastkommentar 31 Infoboard

Mehr

Mediainformationen 2015

Mediainformationen 2015 Mediainformationen 2015 Online Preisliste Nr. 17b Gültig ab 01.06.2015 www.callcenterprofi.de Empfänger-Struktur Stellung im Unternehmen Hauptsächlicher Wirtschaftszweig 21 % Inhaber, Mitinhaber, Vorstand,

Mehr

ERF Medien bietet Ihnen attraktive Werbemöglichkeiten

ERF Medien bietet Ihnen attraktive Werbemöglichkeiten MediaDaten Nr. 0 Nutzen Sie für Ihr Angebot unsere Werbemöglichkeiten: Print, Radio und Online sorgen»rund um die Uhr«für die Präsenz Ihrer Kundenansprache. Damit bringen Sie Ihre Werbebotschaft zu Ihren

Mehr

Mobile Media. Seminare. Mediadaten. Fachlektorat. Mediendienstleister 2015. Einzelheftverkauf. E-Publishing. IT-Services. Papier.

Mobile Media. Seminare. Mediadaten. Fachlektorat. Mediendienstleister 2015. Einzelheftverkauf. E-Publishing. IT-Services. Papier. Mitgliederservice VDZ-Service vdz verband deutscher zeitschriftenverleger Ein Service des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger e. V. in Kooperation mit Haymarket Media kress Fachlektorat Marktforschung

Mehr

CFOaktuell. Auflagen Preise

CFOaktuell. Auflagen Preise CFOaktuell Fachzeitschriften Auflagen Preise 2015 Elektronische Datenübermittlung Empfänger Linde Verlag Ges.m.b.H. Scheydgasse 24 A-1210 Wien Tel.: ++43 1 24 630-0 Fax: ++43 1 24 630-60 E-Mail: grafik@lindeverlag.at

Mehr

Finews AG, Basteiplatz 3, CH-8001 Zürich, Telefon +41 44 211 37 37, anzeigen@finews.ch

Finews AG, Basteiplatz 3, CH-8001 Zürich, Telefon +41 44 211 37 37, anzeigen@finews.ch finews.ch Positionierung Herausgeber finews.ch ist das führende News-Portal für alle Berufstätigen in der Schweizer Finanzbranche. finews.ch wurde 2009 von einem unabhängigen Team gegründet, das über eine

Mehr

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Tirol Familienerlebnisse im Herzen der Alpen Die crossmediale Kampagne Ausgangssituation Der Tirol-Prospekt Den Bergsommer Tirol entdecken soll

Mehr

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Als Aussteller auf dem BIT können Sie aus den folgenden Paketen wählen. Ihre Standfläche von 4 x 3 Metern (Einzelfälle

Mehr

M E D I A - D A T E N

M E D I A - D A T E N IHR PARTNER FÜR ZIELGENAUE FACHWERBUNG Insertionseinladung Der Bernhard Harzer Verlag bietet mit seinen Medien vielfältige Marketinginstrumente für Ihre Geschäftsentwicklung. Er ist damit der ideale Partner

Mehr

Mediadaten. www.restaurantguide-frankfurt.com ABOUT REICHWEITE TERMINE KONTAKT RESTAUR ANT RUND UM DEN MESSESTAND. Mit vielen Serviceinfos!

Mediadaten. www.restaurantguide-frankfurt.com ABOUT REICHWEITE TERMINE KONTAKT RESTAUR ANT RUND UM DEN MESSESTAND. Mit vielen Serviceinfos! Anzeigenpreisliste 2015 Gültig ab 01.08.2014 S RESTAUR ANT RUND UM DEN OR T MESSESTAND F R A N K F UR T Mit vielen Serviceinfos! Mediadaten www.restaurantguide-frankfurt.com ABOUT REICHWEITE WERBEFORMEN

Mehr

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform

PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform Mediadaten 2012 PocketPC die führende Android und Windows PhonePlattform PocketPC liefert täglich News rund um mobile Themen, Events und Testberichte über Hard- und Software und ist die führende Windows

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

Die führende Plattform für Schweizer Familien und ihre Freunde

Die führende Plattform für Schweizer Familien und ihre Freunde Die führende Plattform für Schweizer Familien und ihre Freunde MEDIADATEN 2014 Display - Formate und Tarife LEADERBOARD MAXIBOARD WIDEBOARD Format 728x90 Px Format 994x118 Px Format 994x250 Px 40 KB 50

Mehr

IMMOBILIEN ZEITUNG ONLINE PREISLISTE NR. 2 GÜLTIG AB 01.01.09. www.immobilien-zeitung.de www.iz-jobs.de IZ aktuell

IMMOBILIEN ZEITUNG ONLINE PREISLISTE NR. 2 GÜLTIG AB 01.01.09. www.immobilien-zeitung.de www.iz-jobs.de IZ aktuell IMMOBILIEN ZEITUNG ONLINE PREISLISTE NR. 2 GÜLTIG AB 01.01.09 www.immobilien-zeitung.de www.iz-jobs.de IZ aktuell WWW.IMMOBILIEN-ZEITUNG.DE AKTUALITÄT IST UNSERE MAXIME www.immobilien-zeitung.de hier

Mehr

Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA

Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA Titel: Schweizer Bank Ausgabe: Sonderheft/GA Auszug aus der LEADING MediaBase Schweiz, Gültig ab: 01. Jan 2015 der führenden Datenbank für Tarife und Mediadaten der Schweiz. Match-Code: SCHWEIZER BANK

Mehr

Mediadaten Online 2015. Klassische Werbeformen. Katalogservice. Newsletter. Standalone-Newsletter. Webinar. www.bm-online.de

Mediadaten Online 2015. Klassische Werbeformen. Katalogservice. Newsletter. Standalone-Newsletter. Webinar. www.bm-online.de Mediadaten Online 2015 Klassische Werbeformen Katalogservice Newsletter Standalone-Newsletter Webinar 2 Aktuelles Produkte und Tests Praxis- und Kollegentipps Inspiration Setzt Maßstäbe in der Branche.

Mehr

Online-Mediadaten 2012/2013

Online-Mediadaten 2012/2013 Online-Mediadaten 2012/2013 Für den Onlineauftritt, Web2.0 und Social Media Leistungen des Bundesverbandes Sekretariat und Büromanagement e.v. (bsb) www.bsb-office.de Homepage, Facebook, Google Plus, Xing

Mehr

Das Netzwerk Design & Medien ist eine Initiative der Länder Oberösterreich und Salzburg. Clusterland Oberösterreich GmbH Hafenstraße 47-51 4020 Linz

Das Netzwerk Design & Medien ist eine Initiative der Länder Oberösterreich und Salzburg. Clusterland Oberösterreich GmbH Hafenstraße 47-51 4020 Linz Seite XX eintragen!! Das Netzwerk Design & Medien (NDM) Das Netzwerk Design & Medien (NDM) ist eine branchenübergreifende Infodrehscheibe zu den Themen Designmanagement, Produkt-, Kommunikations- und Erscheinungsdesign.

Mehr