Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM"

Transkript

1 Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM ENUM (telephone Number Mapping) an der Universität des Saarlandes DFN-Betriebstagung 8.März 2004 Edgar Scherer, RZ

2 VoIP-Verbund Callmanager-Gateway-Kopplung Uni-Siegen FHG Birlinghofen Uni-Saarland Uni-Erlangen Uni-Kaiserl. FHG-Stuttgar Uni-Mannheim Uni-Hannover

3 VoIP-Verbund zentrales Call-Routing mit Gatekeeper Uni-Siegen Uni-Kaiserl. FHG-Birlinghofen Uni-Saarland Uni-Erlangen FHG-Stuttgart Uni-Mannheim Uni-Hannover

4 VoIP-Verbund zentrales Call-Routing mit Gatekeeper Was ist das Call-Routing-Problem? Wie wird zwischen den unterschiedlichen Netzen vermittelt? Anruf von einem POTS zum IP-Phone Gateways vermittelt zwischen den Netzen zentraler Gatekeeper (back to /etc/hosts) Lösung: ENUM

5 Neuer Weg der Vermittlung und erste Erfahrungen mit ENUM Ziele von ENUM ENUM entstand aus dem Bedürfnis, die verschiedenen elektronischen Kommunikationsmittel zu vereinheitlichen. Man will sich nur einen Namen und nicht verschiedene Namen für eine Person merken müssen. Mit ENUM kann eine Zuordnung von der (E.164) Telefonnummer eines Benutzers zu allen seinen anderen elektronischen Kommunikationsmitteln hergestellt werden.

6 Neuer Weg der Vermittlung und erste Erfahrungen mit ENUM Was ist ENUM? ENUM Telephon Number Mapping (RFC 2916) Telefonnummern in einer öffentlichen, weltweit verteilten Datenbank Welche Dienst gibt es im Internet zur Telephonnummer X?

7 Neuer Weg der Vermittlung und erste Erfahrungen mit ENUM 9.4.e164.arpa Domain Datentype (address and routing parameter area) Unterstützte DNS-Records NAPTR (naming authority pointer) ENUM Services Datentyp voice h323: sip: tel: ENUM Services Datentyp fax tel: sms tel: mailto: web http: https:

8 ENUM & DENIC Testbett DNS Abfrage für die Servicedienste der UdS host -t naptr e164.arpa Antwort: e164.arpa NAPTR "u" " E2U+http" "!^.*$!http://www.rz.uni-saarland.de/projekte/!" e164.arpa NAPTR "u" "E2U+sip:voice" e164.arpa NAPTR "u" "E2U+h323:voice"

9 Neuer Weg der Vermittlung und erste Erfahrungen mit ENUM PBX der UdS PSTN Gateway SIP-Server rz.uni-saarland.de SIP-Server Internet DNS/ ENUM iptel.org srv_eintrag: rz.uni-saarland.de, stud.uni-saarland.de

10 Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM PBX PSTN SER Asterisk Internet PCM,SIP od. H.323 arptr e164.arpa...naptr naptr...!\\+ ENUM DNS

11 Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM asterisk ( Schweizer Taschenmesser ) kphone xlite cisco ata 186 snom 4xPRI 4xBRI open source PBX h.323 sip scinny iax enum voic voicebox faxserver

12 Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM PBX PSTN ENUM Asterisk, SIP, H.323 Asterisk, SER Internet ENUM DNS

13 Neuer Weg in der Telefonvermittlung mit ENUM PBX PBX PSTN Asterisk, ENUM Asterisk, SIP, H.323 Asterisk, SER Internet ENUM DNS

14 SIP IP-Telefonie für alle Studierende und Mitarbeiter [macro-enum enum] exten => s,1,setaccount SetAccount(${ARG2}) exten => s,2,enumlookup EnumLookup(${ARG1}) exten => s,3,goto Goto(1000) exten => s,53,goto Goto(2000) exten => s,103,goto Goto(2000) exten => s,1000,setaccount SetAccount(${ARG2}-enum) exten => s,1001,setcidnum SetCIDNum( ${CALLERIDNUM}) exten => s,1002,dial(${enum}) exten => s,1003,goto Goto(1103)

15 SIP IP-Telefonie für alle Studierende und Mitarbeiter Private Rufnummereintrag bei der DTAG host -t naptr e164.arpa e164.arpa NAPTR "u" "E2U+sip"

16 Fragen? SER Sip Express Router PBX Asterisk IP-Phone Snom Linux-Softphone Kphone kphone/ Uni-Saarland

Edgar Scherer. so war es früher.

Edgar Scherer. so war es früher. so war es früher. VoIP an der Universität des Saarlandes Mitarbeiter des RZs an der Universität des Saarlandes Zuständigkeiten: Datennetze, Sicherheit in Datennetzen, VoIP Pojektleiter: VoIP-Einführung

Mehr

VoIP an der Universität des Saarlandes

VoIP an der Universität des Saarlandes VoIP an der Universität des Saarlandes (Session Initiation Protocol) ENUM Vermittlung für SIP und H.323 (telephone Number Mapping) DFN Betriebstagung 9.März.04 Edgar Scherer, RZ Mail:e.scherer@rz.uni-saarland.de

Mehr

ENUM-Domains bei der DENIC eg

ENUM-Domains bei der DENIC eg Überblick ENUM-Domains bei der DENIC eg 10.03.2004 Petra Blank / Stefan Dieterle Einführung Infrastruktur Was kann ENUM? Anwendung: VoIP mit ENUM Weiter Informationen 1 2 Was ist ENUM Einführung ENUM Telephon

Mehr

DFNFernsprechen: neuer Nutzen durch VoIP

DFNFernsprechen: neuer Nutzen durch VoIP DFNFernsprechen: neuer Nutzen durch VoIP Tagung DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung 8.5.2007 Renate Schroeder, DFN-Verein DFNFernsprechen DFNFernsprechen bekannt als vielgenutzter DFN-Dienst Telefonie

Mehr

Public Business ENUM. Betrachtung aus der Sicht mittelständischer und großer Unternehmen in Deutschland. Stand: 11.09.2006

Public Business ENUM. Betrachtung aus der Sicht mittelständischer und großer Unternehmen in Deutschland. Stand: 11.09.2006 . Betrachtung aus der Sicht mittelständischer und großer Unternehmen in Deutschland. Stand: 11.09.2006 . Inhaltsübersicht. 1 Begriffsdefinitionen und Abkürzungen 2 Aktuelle Situation 3 Lösungskonzept 4

Mehr

VoIP. GI/ACM Regionalgruppe Stuttgart. Kurt Jaeger, pi@lf.net. Stuttgart, 5.April 2006. http://lf.net/lf/pi

VoIP. GI/ACM Regionalgruppe Stuttgart. Kurt Jaeger, pi@lf.net. Stuttgart, 5.April 2006. http://lf.net/lf/pi VoIP GI/ACM Regionalgruppe Stuttgart Kurt Jaeger, pi@lf.net http://lf.net/lf/pi Stuttgart, 5.April 26 Übersicht Vorstellung Definition Das Chisma: SIP vrs. H.323 SIP RTP, secure RTP und Codecs Abläufe:

Mehr

ENUM telephone NUmber Mapping

ENUM telephone NUmber Mapping ENUM telephone NUmber Mapping Klemens Pidner (kpidner@cosy.sbg.ac.at) Universität Salzburg (Austria), 31. Jänner 2003 Klemens Pidner VL_WAP WS2002/2003 ENUM A Short Survey Seite 2 / 16 Übersicht Was ist

Mehr

Stand und Entwicklung von ENUM in Österreich. Michael Haberler Internet Privatstiftung Austria

Stand und Entwicklung von ENUM in Österreich. Michael Haberler Internet Privatstiftung Austria Stand und Entwicklung von ENUM in Österreich Michael Haberler Internet Privatstiftung Austria Inhalt was ist ENUM? Anwendungsszenarien Status in Österreich: Austrian ENUM Trial neue Numerierungsverordnung

Mehr

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP Asterisk OpenSource Telephony Voice over IP LinuxTag 2004 24. Juni 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag OpenSource Telephony, warum und wie?

Mehr

Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen

Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen Moderne Kommunikation Aktuelle Möglichkeiten Informationen auszutauschen Informationsmöglichkeiten Telefon analog/isdn Fax Telex, Teletext, Telebrief Videotext Telegramm SMS/MMS Internet (Email) Universal

Mehr

Konzept eines IP-basierten Telefonnetzes unter der Verwendung von ENUM

Konzept eines IP-basierten Telefonnetzes unter der Verwendung von ENUM Konzept eines IP-basierten Telefonnetzes unter der Verwendung von 28. September 2004 Betreuer: Diplomarbeit Dr. Günther Schreiner, toplink GmbH John-Erik Horn Dipl.-Ing. Sebastian Kiesel, IKR Dipl.-Ing.

Mehr

Voice over IP mit aber auch ohne Provider. 1C07: Voice over IP mit aber auch ohne Provider John R. Covert DECUS-München 16. Mai 2006 Düsseldorf

Voice over IP mit aber auch ohne Provider. 1C07: Voice over IP mit aber auch ohne Provider John R. Covert DECUS-München 16. Mai 2006 Düsseldorf Voice over IP mit aber auch ohne Provider 1C07: Voice over IP mit aber auch ohne Provider John R. Covert DECUS-München 16. Mai 2006 Düsseldorf Provider? Oder peer-peer? Ich Provider Das Internet Festnetz

Mehr

Die at43 Breitband Kommunikationsplattform. Michael Haberler IPA/nic.at

Die at43 Breitband Kommunikationsplattform. Michael Haberler IPA/nic.at Die at43 Breitband Kommunikationsplattform Michael Haberler IPA/nic.at Vorstellung - nic.at &IPA nic.at ist das Registry für.at Domains entstanden aus Uni s und ISP s heute Tochter der gemeinnützigen Internet

Mehr

ENUM bei der DENIC Pläne und Ansatzpunkte für zukünftige Vorhaben

ENUM bei der DENIC Pläne und Ansatzpunkte für zukünftige Vorhaben ENUM bei der DENIC Pläne und Ansatzpunkte für zukünftige Vorhaben ENUM Tag, 26.09.2006 Welche ENUM-Varianten gibt es? Variante Datenkontrolle Datenzugang URI Mapping Public Endanwender Öffentlich Endanwender

Mehr

At43 - das Real Time Communication Testbed von Universität Wien & nic.at. Michael Haberler IPA/Nic.at

At43 - das Real Time Communication Testbed von Universität Wien & nic.at. Michael Haberler IPA/Nic.at At43 - das Real Time Communication Testbed von Universität Wien & nic.at Michael Haberler IPA/Nic.at Situation ENUM ist ein Schlüssel-Enabler für Instant Messing, und VoIP Österreichischer ENUM Trial ist

Mehr

Interdisziplinäres Hauptseminar - Netz- und Service-Infrastrukturen - Vortrag zum Thema: - ENUM -

Interdisziplinäres Hauptseminar - Netz- und Service-Infrastrukturen - Vortrag zum Thema: - ENUM - Interdisziplinäres Hauptseminar - Netz- und Service-Infrastrukturen - Vortrag zum Thema: - ENUM - Sandra Donner - TU-Chemnitz AIF Informations- und Kommunikationssysteme 21. April 2004 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einrichten einer VoIP-Telefonanlage mit der Open Source Software Asterisk für Auszubildende und Mitarbeiter. Silva März. 17.

Einrichten einer VoIP-Telefonanlage mit der Open Source Software Asterisk für Auszubildende und Mitarbeiter. Silva März. 17. Einrichten einer VoIP-Telefonanlage mit der Open Source Software Asterisk für Auszubildende und Mitarbeiter Silva März 17. August 2006 17.08.2006 Silva.Maerz@rrze.uni-erlangen.de 2 Windows Novell Linux

Mehr

ENUM eröffnet ein neues Geschäftsfeld

ENUM eröffnet ein neues Geschäftsfeld GoBack ENUM eröffnet ein neues Geschäftsfeld Ulrich Keil AmEuro Ventures GmbH http://www.ameuro.de - p. 1/21 AmEuro Ventures GmbH Gegründet 1998 Denic-Mitglied seit Anfang 2002 Traditionelle Geschäftsfelder:

Mehr

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH Asterisk IAX2 mit NAT Integration existierender Infrastruktur 16. März 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag Allgemeines zu Asterisk Inter Asterisk

Mehr

VoIP/ENUM in 24 hours

VoIP/ENUM in 24 hours VoIP/ENUM in 24 hours Ulrich Keil AmEuro Ventures GmbH 28.09.2004 ENUM/VoIP in 24 hours p.1 AmEuro Ventures GmbH Gegründet 1998 Denic-Mitglied seit Anfang 2002 Dienstleistungen: Webhosting Domainregistrierungen

Mehr

Session Initiation Protocol

Session Initiation Protocol Session Initiation Protocol Funktionsweise, Einsatzszenarien, Vorteile und Defizite von Dipl. Inform. Petra Borowka Markus Schaub Seite i Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS I 1 MOTIVATION 1-1 1.1 Die

Mehr

Begriffe. Proxy: Ein SIP Knoten, der sowohl als Client als auch als Server arbeitet. Hauptaufgabe ist das Routing von SIP Nachrichten.

Begriffe. Proxy: Ein SIP Knoten, der sowohl als Client als auch als Server arbeitet. Hauptaufgabe ist das Routing von SIP Nachrichten. Begriffe Client: Ein SIP Knoten, der SIP Requests verschickt und SIP Responses empfängt. Server: Ein SIP Knoten, der SIP Requests empfängt und SIP Responses sendet. User Agent (UA): Ein SIP Knoten, der

Mehr

Asterisk. The Open Source PBX

Asterisk. The Open Source PBX Asterisk. The Open Source PBX In association with: www.bb-k.ch www.asterisk.org Was ist Asterisk? Bei Asterisk handelt es sich nicht um eine reine VoIP-Lösung, sondern um eine echte Software-PBX, die jeden

Mehr

Bei Anruf E-Mail Über den ENUM-Standard lassen sich die verschiedenen Arten der Kommunikation miteinander verbinden

Bei Anruf E-Mail Über den ENUM-Standard lassen sich die verschiedenen Arten der Kommunikation miteinander verbinden Bei Anruf E-Mail Über den ENUM-Standard lassen sich die verschiedenen Arten der Kommunikation miteinander verbinden Uwe Sauerbrey, Chief-Technology-Officer, Swyx Solutions GmbH Voice-over-IP ist einer

Mehr

Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel. prowww. RMTS Gerd Rimner. Markus Kammann. Thomas Oehring

Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel. prowww. RMTS Gerd Rimner. Markus Kammann. Thomas Oehring Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel RMTS Gerd Rimner Thomas Oehring prowww Markus Kammann Agenda Grundlagen von VoIP Wie steige ich ein? Was kostet der Einstieg? Einsatzszenarien ?? Akustikkoppler

Mehr

Voice over IP (VoIP) Voice over IP (VoIP)... mit Theorie. Praxis mit Theorie. Agenda. Digitalisierung der Sprache. Grundlagen

Voice over IP (VoIP) Voice over IP (VoIP)... mit Theorie. Praxis mit Theorie. Agenda. Digitalisierung der Sprache. Grundlagen Peter Grießl, Institut für Höhere Studien (IHS) - whoami Voice over IP (VoIP) Praxis mit Theorie DI Peter Grießl, Institut für Höhere Studien (IHS) Juni 2006 Agenda Grundlagen: PSTN, Digitalisierung der

Mehr

Konfigurationsanleitung Astimax (SIP) an RT1202 (ISDN) Graphical User Interface (GUI) Seite - 1 -

Konfigurationsanleitung Astimax (SIP) an RT1202 (ISDN) Graphical User Interface (GUI) Seite - 1 - Konfigurationsanleitung Astimax (SIP) an RT1202 (ISDN) Graphical User Interface (GUI) Copyright Stefan Dahler 22. Oktober 2013 Version 1.0 www.neo-one.de Seite - 1 - 6. Astimax (SIP) an RT1202 (ISDN) 6.1

Mehr

VOIP Basics 14.11.2005

VOIP Basics 14.11.2005 VOIP Basics 14.11.2005 VoIP! Voice over IP! VOIP V o i c e Skypen! Voipen! DSL-Telefonie! Internettelefonie! IP-Telefonie! Billig! Was ist VOIP -Voice over Internet Protokoll = Stimmenübertragung über

Mehr

IP- und Bild-Telefonie. Uwe Berger Michael Kürschner

IP- und Bild-Telefonie. Uwe Berger Michael Kürschner Uwe Berger Michael Kürschner Heute schon ge skyp t? ;-) 04/2008 2 Inhalt Motivation Allgemeines Protokollfamilien H.323 SIP proprietäre/andere Lösungen Programme Weiterführende Informationen 04/2008 3

Mehr

51. DFN-Betriebstagung 6.-7.10.2009. Renate Schroeder, DFN-Verein

51. DFN-Betriebstagung 6.-7.10.2009. Renate Schroeder, DFN-Verein VoIP-Angebot des DFN-Vereins 51. DFN-Betriebstagung 6.-7.10.2009 Renate Schroeder, DFN-Verein DFNFernsprechen DFNFernsprechen zwei Anschlussoptionen ISDN/ analog Breakin VoIP Connect Breakout Öffentliche

Mehr

Asterisk + Java OpenSource Telefonie für alle

Asterisk + Java OpenSource Telefonie für alle Asterisk + Java OpenSource Telefonie für alle Thomas Kruse Sun Campus Ambassador thomas.kruse@sun.com Zum Referenten Thomas Kruse Als Softwareentwickler und Berater im Bereich Java, Webentwicklung und

Mehr

VoIP Ekiga.net. Was Ist VoIP Definition

VoIP Ekiga.net. Was Ist VoIP Definition Telefonie & VoIP VoIP PSTN Telefonie & Datennetz Einordnung ins OSI-7-Schichtenmodell Ekiga.net Vermittlungsdienst Ekiga - Kamailio Ekiga Softphone Was Ist VoIP Definition Internet-Telefonie oder Voice

Mehr

Hendrik Scholz VoIP Entwickler freenet Cityline GmbH hendrik.scholz@freenet ag.de. VoIP Security

Hendrik Scholz VoIP Entwickler freenet Cityline GmbH hendrik.scholz@freenet ag.de. VoIP Security Hendrik Scholz VoIP Entwickler freenet Cityline GmbH hendrik.scholz@freenet ag.de VoIP Security freenet? freenet = ISP, PSTN Carrier + Mehrwertdienste Produkt: freenet iphone Telefonie als IP Dienstleistung

Mehr

Asterisk Open Source PBX

Asterisk Open Source PBX Asterisk Open Source PBX * derlinuxer 05.06.2011 Was wird es geben?? Asterisk: Hääää Obelix Gallien Was kann man damit anstellen Verbindungen in die böse Außenwelt Anbindung von Endgeräten Kommerzielle

Mehr

Buchner Roland, Günther Markus, Fischer Oliver

Buchner Roland, Günther Markus, Fischer Oliver Buchner Roland, Günther Markus, Fischer Oliver Telefonieren über das Datennetz Erster Hype schon in den 90ern seit CeBIT 2004 wieder im Gespräch Erobert Telekommunikationsmarkt Alle großen Telekom Anbieter

Mehr

DaLUG, 28.5.2004. Voice over IP

DaLUG, 28.5.2004. Voice over IP DaLUG, 28.5.2004 Voice over IP Zwei Netze 64Kbit/s Intelligent Network aka ISDN 33.6-3000 Kbit/s 10-1000 Mbit/s Stupid Network aka Das Internet Zwei GUIs Kaum verändert seit 1888 Kommandozeile, Scriptfähig

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System

LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP PBX TK-System auf Basis von VoIP und Asterisk Frank Ochmann Senior Technical Consultant LocaNet ohg, Dortmund www.loca.net Frank Ochmann ochmann@loca.net LocaPhone

Mehr

Von VoIP zur Internettelefonie

Von VoIP zur Internettelefonie Von VoIP zur Internettelefonie E-Day 2007 Wirtschaftskammer Salzburg DI Kurt A. Krenn k.krenn@kurtkrenn.com k.krenn@fh-salzburg.at Motivation für r die Telefonnetzbetreiber nur ein Netz einfachere, billigere

Mehr

Mit VoIP erfolgreich in die Zukunft

Mit VoIP erfolgreich in die Zukunft Mit VoIP erfolgreich in die Zukunft Praxisbeispiel einer VoIP-Migration auf F/OSS-Basis Referent: Simon Zehntner, Digicomp Academy AG simon.zehntner@digicomp.ch OpenTuesday, Digicomp Academy AG Zürich,

Mehr

Datenerfassung PRE-SALES-ANALYSE ALLSIP_compact SNOM edition

Datenerfassung PRE-SALES-ANALYSE ALLSIP_compact SNOM edition Seite - 1- Datenerfassung PRE-SALES-ANALYSE ALLSIP_compact SNOM edition Allnet Kundennummer: Bestellnummer: Rückrufnummer: Ansprechpartner: Datum Eingang bei ALLSIP Hotline: Bearbeiter ALLSIP Hotline:

Mehr

VoIP-Lösungen mit Asterisk

VoIP-Lösungen mit Asterisk VoIP-Lösungen mit Asterisk für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick Asterisk Funktionen Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Nagios Jens Link jenslink@quux.de September 2008 Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Kommunikationsnetze 6. Domain Name System (DNS) University of Applied Sciences. Kommunikationsnetze. 6. Domain Name System (DNS)

Kommunikationsnetze 6. Domain Name System (DNS) University of Applied Sciences. Kommunikationsnetze. 6. Domain Name System (DNS) Kommunikationsnetze Gliederung 1. Geschichte von DNS bis RFC 1035 2. Die Namenshierarchie 3. DNS-Server-Hierarchie 4. Rekursive und iterative Abfragen 5. Struktur der Datenbank 6. Struktur der Abfragen

Mehr

Telefonanlage ohne Lizenzkosten VoIP auf Basis von Open Source an der Universität Würzburg. Helmut Celina Rechenzentrum der Universität Würzburg

Telefonanlage ohne Lizenzkosten VoIP auf Basis von Open Source an der Universität Würzburg. Helmut Celina Rechenzentrum der Universität Würzburg Telefonanlage ohne Lizenzkosten VoIP auf Basis von Open Source an der Universität Würzburg Helmut Celina Rechenzentrum der Universität Würzburg Grundkonzept Open-Source-Lösung Asterisk Übertragung über

Mehr

dtms ENUM Gateway Michael Volpert Abtlg. Recht / Regulierung dtms AG

dtms ENUM Gateway Michael Volpert Abtlg. Recht / Regulierung dtms AG dtms ENUM Gateway Michael Volpert Abtlg. Recht / Regulierung dtms AG Agenda 1. Kurzvorstellung dtms AG -> SCP-Carrier 2. Projektziele 3. dtms ENUM-Gateway 4. Rahmen / Lookup 5. Bewertung 6. Weitere Planung

Mehr

Skalierbarkeit mit Asterisk

Skalierbarkeit mit Asterisk CeBIT 2015 Skalierbarkeit mit Asterisk Prof- Dr.-Ing. Kai-Oliver Detken DECOIT GmbH Fahrenheitstraße 9 D-28359 Bremen http://www.decoit.de detken@decoit.de DECOIT GmbH Kurzvorstellung der DECOIT GmbH Gründung

Mehr

Effizienzsteigerung und Kostensenkung in der kommunalen Verwaltung

Effizienzsteigerung und Kostensenkung in der kommunalen Verwaltung Voice over IP Effizienzsteigerung und Kostensenkung in der kommunalen Verwaltung Prof. Dr.-Ing. Diederich Wermser 6. November 2008 FG/FH-IKT/11/ Technologien / Kooperationspartner Voice over IP, Multimedia

Mehr

Sicherheit bei VoIP - Ein Überblick

Sicherheit bei VoIP - Ein Überblick - Ein Überblick Christian Louis christian@kuechenserver.org 29. Dezember 2004 Überblick Grundlagen von IP-Telefonie Gefahren bei IP-Telefonie Standards VoIP-Sicherheit Status Quo Ausblick 29. Dezember

Mehr

Verschlüsselung von VoIP Telefonie

Verschlüsselung von VoIP Telefonie Verschlüsselung von VoIP Telefonie Agenda» VoIP-Grundlagen» Gefahren bei VoIP» Sicherheitskonzepte 2 VoIP-Grundlagen Im Unterschied zur klassischen Telefonie werden bei VoIP keine dedizierten Leitungen

Mehr

Markus Klenk 27.02.2007. Implementierung von ENUM an der Universität Ulm

Markus Klenk 27.02.2007. Implementierung von ENUM an der Universität Ulm Markus Klenk 27.02.2007 Implementierung von ENUM an der Universität Ulm Seite 2 Inhalt Die neue Tk-Anlage der Universität Ulm Ausschreibungsbedingungen ENUM ankommend ENUM abgehend DECT für Studenten Konfigurationsbeispiel

Mehr

Vortrag Netz- und Service-Infrastrukturen

Vortrag Netz- und Service-Infrastrukturen VoIP mit IAX Vortrag Netz- und Service-Infrastrukturen Holger Schildt holger.schildt@informatik.tu-chemnitz.de TU-Chemnitz holger.schildt@informatik.tu-chemnitz.de - VoIP mit IAX p.1/21 Übersicht Einführung

Mehr

Voice over IP unter Linux. Asterisk - Department of Computer Science VII 1

Voice over IP unter Linux. Asterisk - <Rainer.Sennwitz@andariel.informatik.uni-erlangen.de> Department of Computer Science VII 1 Voice over IP unter Linux Asterisk - The Open Source Linux PBX Rainer Sennwitz Department of Computer Science VII 1 Überblick Asterisk - Der Name Begriff

Mehr

VoIP mit Asterisk an der KUEI. Voice-over-IP mit Asterisk an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt

VoIP mit Asterisk an der KUEI. Voice-over-IP mit Asterisk an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt Voice-over-IP mit Asterisk an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt Dr. Wolfgang A. Slaby Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt, UniversitätsRechenZentrum 27. Februar 2007 46. DFN-Betriebstagung

Mehr

Erfahrungsbericht Voice over IP. 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG

Erfahrungsbericht Voice over IP. 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG Erfahrungsbericht Voice over IP 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG Teco Consulting AG??? - Firmengründung als Aktiengesellschaft im Jahre 2000 - Unternehmen im Bereich Datenübertragung und

Mehr

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Agenda Kurzvorstellung Glück & Kanja Kurzvorstellung Microsoft UC Strategie Erfahrungen in Projekten Kunde: Energiewirtschaft Kunde: Automobilzulieferer

Mehr

Unternehmensberatung UBN. Netzwerke. Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München. Petra Borowka VoIP Standards - Seite 1

Unternehmensberatung UBN. Netzwerke. Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München. Petra Borowka VoIP Standards - Seite 1 Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Petra Borowka VoIP Standards - Seite 1 Standards und ihre Bedeutung: H.323 und SIP für VoIP und Multimedia, QSIG für Multivendor PBX

Mehr

Eine moderne Telefonanlage Markus Kammann 7-it 1 Ablauf Was ist Asterisk? Unterschiede zur klassischen Telefonanlage Was kann Asterisk? Hardware Szenarien Demonstration 2 Was ist Asterisk? Seit 1999 Erfunden

Mehr

indali OBX DATUS AG Aachen

indali OBX DATUS AG Aachen DATUS Open Communication Systems indali OBX IP-Kommunikationsanlage DATUS AG Aachen DATUS indali OBX Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Leistungsmerkmale 3. IP-Telefone 4. Standortvernetzung 6. Oktober

Mehr

Marktentwicklung VoIP/ENUM. DENIC 7. ENUM-Tag Frankfurt, 26 September 2006

Marktentwicklung VoIP/ENUM. DENIC 7. ENUM-Tag Frankfurt, 26 September 2006 Marktentwicklung VoIP/ENUM DENIC 7. ENUM-Tag Frankfurt, 26 September 2006 Motivation VoIP einer der am schnellsten wachsenden Märkte, z.b. USA 2004 1.2 Mio User 2005 5.0 Mio User China 2003 3 Mio User

Mehr

Asterisk ein Überblick

Asterisk ein Überblick Asterisk ein Überblick Studienarbeit Felix J. Ogris felix juergen.ogris@fh-bielefeld.de DTS Service GmbH 7. Februar 2007 Felix J. Ogris (DTS Service GmbH) Asterisk ein Überblick 7. Februar 2007 1 / 18

Mehr

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager LCOS Software Release 7.60.0160-REL für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Copyright (c) 2002-2009 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems

Mehr

Kerio Operator VoIP-Telefonie einfach gemacht. Release: Januar, 2011

Kerio Operator VoIP-Telefonie einfach gemacht. Release: Januar, 2011 Kerio Operator VoIP-Telefonie einfach gemacht. Release: Januar, 2011 Kerio Operator VoIP-Telefonie einfach gemacht. IP-PBX / Telefonanlage basierend auf Asterisk Software, virtuelle Appliance und Kerio

Mehr

IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager

IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager Dipl. Ing. (FH) Thomas Ströhm Friday, November 09, 2007 Überblick Security Herausforderungen der IP-Telefonie Einsatz von Secure RTP mit

Mehr

Ihre IP Telefonanlage

Ihre IP Telefonanlage Startseite Allgemein Rufumleitungen Instant Messaging Oberfläche Ruflisten Entgangene Anrufe Angenommene Anrufe Gewählte Nummern Suchen Verwalten Importieren Exportieren en Hilfe im Web Ausloggen Ihre

Mehr

Web 2.0 - Kosten sparen durch Telefonieren mit VOIP

Web 2.0 - Kosten sparen durch Telefonieren mit VOIP ecomm Veranstaltungsreihe 2008 Web 2.0 - Kosten sparen durch Telefonieren mit VOIP Referenten: Markus Thielmann, TSB GmbH Carl-Philipp Wackernagel, ecomm Berlin / TSB GmbH www.ecomm-berlin.de Die Maßnahme

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf

Dieses Dokument wurde mit LATEX gesetzt, ein besonderer Dank gilt den Entwicklern Donald Ervin Knuth & Rasmus Lerdorf von Salvatore Spadaro Pearl Consulting & Communication GmbH Lizenz: GNU FDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) letztes Update: 18.4.2007 Version 0.3 Konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob und Tadel

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag. Dennis Heitmann 07.08.2010

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag. Dennis Heitmann 07.08.2010 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag Dennis Heitmann 07.08.2010 Was ist das? VoIP = Voice over IP (Sprache über Internet Protokoll) Sprachdaten werden digital über das Internet übertragen

Mehr

Asterisk. The Open Source PBX. Phil Sutter. 21. Juni 2008. UnFUCK. Phil Sutter ( UnFUCK ) Asterisk 1 / 27

Asterisk. The Open Source PBX. Phil Sutter. 21. Juni 2008. UnFUCK. Phil Sutter ( UnFUCK ) Asterisk 1 / 27 Asterisk The Open Source PBX Phil Sutter UnFUCK 21. Juni 2008 Phil Sutter ( UnFUCK ) Asterisk 1 / 27 Gliederung 1 Grundlegendes 2 Asterisk im Detail 3 Konfiguration von Asterisk 4 Anbindung ans ISDN-Netz

Mehr

BjarneStroustrup. Über funktionale und nicht-funktionale Tests von VoIP-Systemen

BjarneStroustrup. Über funktionale und nicht-funktionale Tests von VoIP-Systemen Ichhabe mir immergewünscht, dassmein Computer so leicht zubedienen ist wie mein Telefon; mein Wunsch ging in Erfüllung: meintelefon kann ich jetzt auch nicht mehr bedienen. BjarneStroustrup Über funktionale

Mehr

telpho10 Update 2.1.6

telpho10 Update 2.1.6 telpho10 Update 2.1.6 Datum: 31.03.2011 NEUERUNGEN... 2 STANDORTANZEIGE GESPERRTER IP ADRESSEN... 2 NEUE SEITE SYSTEM STATUS IN DER ADMINISTRATOR WEB-GUI... 2 NEUE SEITE SNOM FIRMWARE IN DER ADMINISTRATOR

Mehr

Unified Communications by innovaphone

Unified Communications by innovaphone Unified Communications by innovaphone Michael Draxler Area Sales Manager CH / AUT mdraxler@innovaphone.com Das Unternehmen Das Unternehmen Produktphilosophie Der mypbx UC Client - LIVE Partnerprogramm

Mehr

VoIP-Telekommunikationssystem

VoIP-Telekommunikationssystem VoIP-Telekommunikationssystem Professionelle VoIP-Kommunikation für Unternehmen Frank Ochmann ochmann@loca.net Seite 1 von 8 Inhaltverzeichnis Einführung... 3 VoIP im Geschäftsbereich... 3 Neue Dienste

Mehr

für mittelständische Unternehmen

für mittelständische Unternehmen Open Source VoIP-Lösungen für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick VoIP-Lösungen VoIP mit Asterisk Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

MOBOTIX IP-Telefonie. MOBOTIX... the new face of IP video. Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf

MOBOTIX IP-Telefonie. MOBOTIX... the new face of IP video. Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf MOBOTIX IP-Telefonie MOBOTIX... the new face of IP video Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf MOBOTIX IP-Telefonie Notizen: MOBOTIX IP-Telefonie 1/11 1 IP-TELEFONIE: SPRACHÜBERTRAGUNG

Mehr

Internet - Grundzüge der Funktionsweise. Kira Duwe

Internet - Grundzüge der Funktionsweise. Kira Duwe Internet - Grundzüge der Funktionsweise Kira Duwe Gliederung Historische Entwicklung Funktionsweise: -Anwendungen -Rechnernetze -Netzwerkschichten -Datenkapselung -RFC -Verschiedene Protokolle (Ethernet,

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Gliederung Was ist VoIP? Unterschiede zum herkömmlichen Telefonnetz Vorteile und Nachteile Was gibt es denn da so? Kosten VoIP-Praxisvorführung

Mehr

Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite

Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite Einrichten eines X-Lite Softphones für Virtual PBX: 1 Einrichten der Software... 3 1.1 Download... 3 1.2 Installation... 4 2 Einrichten eines Virtual PBX-Accounts...

Mehr

Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht

Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht Einführung - Standards - Vergleich H.323 / SIP H.323 SIP Standardisierung H.323 ITU-T IETF Schwerpunkt Adressierung Protokollkomplexität Messages Telefonie

Mehr

Predictive Dialer. Fluch oder Segen?

Predictive Dialer. Fluch oder Segen? Mailingtage 2010 Predictive Dialer Fluch oder Segen? Klaus-J. Zschaage authensis AG Lindwurmstraße 80 D-80337 München Telefon +49 (0) 89 720157-0 Fax +49 (0) 89 720157-79 E-Mail: info@authensis.de www.authensis.de

Mehr

Voice over IP. Sprache und Daten in einem gemeinsamen Netz. Hans Peter Dittler BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH

Voice over IP. Sprache und Daten in einem gemeinsamen Netz. Hans Peter Dittler BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH Voice over IP Sprache und Daten in einem gemeinsamen Netz Hans Peter Dittler BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH Inhalt Einleitung Grundlagen Normen Ablauf und Einzelheiten Verbindungsaufbau und Verbindungsverwaltung

Mehr

Präsentation für Partner

Präsentation für Partner Präsentation für Partner Affoltern am Albis 14. Mai 2014 Mai 2014 1 Agenda I II III IV V VI VII Wer ist peoplefone? Was ist die peoplefone Technologie? peoplefone neue Entwicklungen peoplefone Geschäftskunden

Mehr

Telefonanlage ohne Lizenzkosten Chef-Sek und Team-Funktionen mit Asterisk

Telefonanlage ohne Lizenzkosten Chef-Sek und Team-Funktionen mit Asterisk Telefonanlage ohne Lizenzkosten Chef-Sek und Team-Funktionen mit Asterisk Helmut Celina Rechenzentrum der Universität Würzburg Grundkonzept (Rufnummern) Eigene Rufnummer für jeden Mitarbeiter Rufnummern

Mehr

Internet-Telefonie (Voice. over IP) Dipl.-Inf. Christian Kier. Institute for Signal Processing. University of Lübeck

Internet-Telefonie (Voice. over IP) Dipl.-Inf. Christian Kier. Institute for Signal Processing. University of Lübeck Internet-Telefonie (Voice over IP) Dipl.-Inf. Christian Kier Was ist Internet-Telefonie? Telefonieren über ein Computernetzwerk auf Grundlage des Internetprotokolls ( Voice over IP ). Mindestens ein Teilnehmer

Mehr

ÖFFENTLICHE KONSULTATION ENUM (TELEPHONE NUMBER TO UNIVERSAL RESSOURCE IDENTIFIER MAPPING)

ÖFFENTLICHE KONSULTATION ENUM (TELEPHONE NUMBER TO UNIVERSAL RESSOURCE IDENTIFIER MAPPING) ÖFFENTLICHE KONSULTATION ZU ENUM (TELEPHONE NUMBER TO UNIVERSAL RESSOURCE IDENTIFIER MAPPING) Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH Mariahilferstraße 77-79 1060 Wien Wien, im Juli 2001 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

P106: Hacking IP-Telefonie

P106: Hacking IP-Telefonie P106: Hacking IP-Telefonie Referent: Christoph Bronold BKM Dienstleistungs GmbH 2005 BKM Dienstleistungs GmbH Angriffe auf ein IP-Telefonie Netzwerk Vorgehensweise eines Voice Hackers Best-Practices Designrichtlinien

Mehr

Tele-Consulting. openucf. open unified communications framework. LinuxTag, 10. Juni 2010. security networking training GmbH

Tele-Consulting. openucf. open unified communications framework. LinuxTag, 10. Juni 2010. security networking training GmbH openucf open unified communications framework LinuxTag, 10. Juni 2010 Tele-Consulting security networking training GmbH Siedlerstraße 22-24 71126 Gäufelden info@tele-consulting.com www.tele-consulting.com

Mehr

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60 info@teamfon.com www.teamfon.com TeamFON GmbH 2007 Agenda Einführung

Mehr

VoIP Security. Konzepte und Lösungen für sichere VoIP-Kommunikation. von Evren Eren, Kai-Oliver Detken. 1. Auflage. Hanser München 2007

VoIP Security. Konzepte und Lösungen für sichere VoIP-Kommunikation. von Evren Eren, Kai-Oliver Detken. 1. Auflage. Hanser München 2007 VoIP Security Konzepte und Lösungen für sichere VoIP-Kommunikation von Evren Eren, Kai-Oliver Detken 1. Auflage Hanser München 2007 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41086 2 Zu Leseprobe

Mehr

Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007. Klaus Franken. Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation

Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007. Klaus Franken. Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007 Klaus Franken Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation Klaus Franken, www.strukturpunkt.de Seite 1 Die Alte Welt - Begriffe

Mehr

Damals & Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen

Damals & Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen Damals & Heute Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen (un)verändert hat 59. DFN-Betriebstagung: VoIP-Forum Norfried Kulawik Leiter ZRBV Heiko Abmeyer Vertrieb Ein paar Fakten zur Hochschule

Mehr

Digitale Sprache und Video im Internet

Digitale Sprache und Video im Internet Digitale Sprache und Video im Internet Kapitel 6.4 SIP 1 SIP (1) SIP (Session Initiation Protocol), dient als reines Steuerungsprotokoll (RFC 3261-3265) für MM-Kommunikation Weiterentwicklung des MBONE-SIP.

Mehr

IT-Symposium 2005 7. April 2005

IT-Symposium 2005 7. April 2005 VoIP mit Asterisk PBX Voice over IP Telephonie mit Asterisk Nebenstellenanlagen John R. Covert DECUS-München Symposium 2005 3E06 VoIP Technologiesituation Netzprotokolle Asterisk PBX-Konfiguration Soft/ATA

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Protokoll zum ENUM-Tag am 26. September 2006 in Frankfurt am Main

Protokoll zum ENUM-Tag am 26. September 2006 in Frankfurt am Main DENICoperations Erstellt am: 29.11.2006 Verfasser: Volker Messemer Thema: Protokoll ENUM-Tag 26. September 2006 1 von 10 Version Datum Erläuterungen Verfasser 1.0 Volker Messemer Protokoll zum ENUM-Tag

Mehr

Informations- und Kommunikationssysteme III Praktikum

Informations- und Kommunikationssysteme III Praktikum SIP over IPv6 Profil: Modul: Dozent: Informations- und Kommunikationssysteme III Informations- und Kommunikationssysteme III Praktikum Beat Bigger Abgabedatum: Chur, 23. Dezember 2012 Studenten: Michael

Mehr

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Möglichkeiten und Erfahrungen am Beispiel Umweltbundesamt 1 Kommunikationsbedarf Herausforderungen Verteilte Standortstruktur

Mehr

kritisch, begeistert und umfassend betrachtet Grundlagen Möglichkeiten Produkte heute (Irrtum vorbehalten)

kritisch, begeistert und umfassend betrachtet Grundlagen Möglichkeiten Produkte heute (Irrtum vorbehalten) IP-Telefonie kritisch, begeistert und umfassend betrachtet Grundlagen Möglichkeiten Produkte heute (Irrtum vorbehalten) Grundlagen der IP-Telefonie IP-Telefonie ist das Telefonieren unter Nutzung der Internet-Technologien.

Mehr

VoIP-Veranstaltung für Partner

VoIP-Veranstaltung für Partner VoIP-Veranstaltung für Partner Dortmund 22.09.2015 Berlin 29.09.2015 Stuttgart 06.10.2015 13:30-14:00 PEOPLEFONE 14:00-14:30 DVPT 14:30-15:00 SNOM 15:30-16:00 INNOVAPHONE 16:15-16:45 ROCKENSTEIN 16:45-17:15

Mehr