Bericht. Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik. über die Tätigkeit des Instituts. Universität Stuttgart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bericht. Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik. über die Tätigkeit des Instituts. Universität Stuttgart"

Transkript

1 Universität Stuttgart Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik Pfaffenwaldring Stuttgart Telefonax (0711) Telefaxon (0711) Bericht über die Tätigkeit des Instituts Wintersemester 2009/2010 Sommersemester 2010

2 Herausgeber Universität Stuttgart Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik o. Prof. Dr.-Ing. habil. L. Gaul Prof. Dr.-Ing. A. Kistner ISSN

3 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Einleitung... 2 Personelle Besetzung des Instituts... 5 Gastwissenschaftler... 7 Persönliches... 8 Lehrveranstaltungen... 9 Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten Ehrenamtliche Tätigkeiten Tagungen und Symposien Vorträge von Institutsangehörigen Veröffentlichungen Berichte

4 Einleitung Der vergangene Berichtszeitraum war neben der Durchführung zahlreicher Lehrveranstaltungen durch die Präsentation von Forschungsergebnissen sowie die Beantragung neuer Projekte geprägt. Beiträge von Institutsmitgliedern wurden durch namhafte Preise gewürdigt. Am 27. November 2009 fand am IAM das Abschlusskolloquium des Transferprojektes T03 Schnelle Randelementmethode zur Berechnung der Schallabstrahlung und des Hydromasseneffekts schiffbaulicher Strukturen aus dem SFB 404 mit den Forschungspartnern IAM, GL (Germanischer Lloyd) Hamburg und INM (Institut für Numerische Mathematik) der TU Graz statt. Am 28. September 2010 fand die Abschlusstagung des FVV/DFG Projektes Material- und Fügestellendämpfung II im Labor des IAM mit den Teilnehmern des Arbeitskreises statt. Zur FVV-Frühjahrstagung in Bad Neuenahr gab der Projektleiter einen Zwischenbericht ab. Zum Verlängerungsantrag des Projektes erfolgten die Genehmigung des FVV-Anteiles nach der Frühjahrstagung und die Genehmigung des DFG-Anteiles nach der Abschlusstagung. Im Juni 2010 führten Arbeitsgruppen von Prof. D. Rixen, TU Delft, und Prof. L. Gaul, Uni Stuttgart, einen CMS (Component Mode Synthesis) Workshop an der TU Delft durch. Der Unterzeichnete hielt eingeladene Vorträge zur Eröffnung der VDI-Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation in Leonberg, zum Vorkolloquium der DAGA 2010 in Berlin, bei der Tagung Dynamiksimulation in der Fahrzeugentwicklung, St. Valentin, Österreich, zum 9th HSTAM in Limassol, Zypern, zu Ehren von Prof. Katsikadelis und zum 7th G-G-P Symposium in Poznań, Polen. Im August und September 2010 unternahm der Institutsleiter eine Vortrags- und Konferenzreise nach Japan. Vorträgen an der University of Tokyo, an der Tokyo City University und der Yokohama National University folgte die Teilnahme an der 80. Jahrestagung des JIME (Japan Institute of Marine Engineering) im Toki Messezentrum in Niigata. Am verlieh der JIME Präsident Prof. Takasaki die JIME Award Medal (for rendering great contribution to JIME s activities and operation) an Prof. Gaul. Das vom IAM in 2011 durchzuführende zweitägige Seminar Aktive und passive Dämpfung im Haus der Technik e. V. in Essen wurde mit Herrn Dr. H. Hahn geplant. 2

5 Während der IMAC-XXVIII Konferenz in Jacksonville, Florida, wurde am 03. Februar 2010 Dipl.-Ing. Jan Herrmann der Dominick J. DeMichele Scholarship Award von der Society for Experimental Mechanics (SEM) durch den Präsidenten Prof. Wei-Chung Wang verliehen. Im Juni 2010 erhielt Dr.-Ing. Dominik Brunner den Preis der Gustav-Magenwirth- Stiftung in Anerkennung der herausragenden Leistungen bei seiner Dissertation. Der Preis wurde durch den Geschäftsführer der Stiftung Senator Auch in der Firma Magura, Bad Urach, überreicht. Im Mai 2010 sprach Herr Ministerpräsident Mappus im Namen der Landesregierung Baden-Württemberg dem Unterzeichneten für die während vierzigjähriger Tätigkeit im Öffentlichen Dienst treu geleistete Arbeit Dank und Anerkennung aus. Die Dankurkunde überreichte Magnifizenz Prof. Ressel am 07. Mai Im September 2010 entschied sich die Friedrich-und-Elisabeth-Boysen-Stiftung für Dr.-Ing. Michael Junge als Preisträger des Förderpreises der Stiftung aufgrund seiner herausragenden Dissertation. Die Überreichung wird im Rahmen des Avete Academici am 18. Oktober 2010 erfolgen. Anlässlich eines Vortragsbesuches am Georgia Institute of Technology in Atlanta verabredete der Unterzeichnete mit den Assoc. Chairs for Academic Affairs Prof. G. P. Neitzel und Prof. L. Jacobs die Erweiterung des langjährigen ISAP-Studierenden- Austauschs auf die Gebiete Mechanics, Civil and Mechanical Engineering und besuchte Frau Elaine Wang, Witwe unseres früheren AvHumboldt Forschungspreisträgers Prof. J.T.S. Wang, die am Institut von Prof. Merill am Georgia Tech tätig ist. Gastwissenschaftler, die das IAM 2010 besuchten, waren Prof. A.P.S. Selvadurai, Träger des Max-Planck-Forschungspreises für internationale Kooperation, McGill University, Montréal Prof. D. Pepper, University of Nevada, Las Vegas (UNLV) Prof. S. Modak, DAAD-Austauschwissenschaftler des IIT Dehli Dr.-Ing. C. M. Chen, Institute of Nuclear Energy Research, Longtan Township, Taiwan Dr.-Ing. W. Lee, M + W Taiwan, Hsinchu City, Taiwan Für die im Berichtszeitraum geleistete engagierte Arbeit in Lehre, Forschung und Verwaltung sowie die Unterstützung bei der Durchführung zahlreicher Veranstaltungen dankt der Institutsdirektor den Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 3

6 Den ausgeschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt mein besonderer Dank. Stuttgart, Oktober

7 Personelle Besetzung des Instituts Vorstand o. Prof. Dr.-Ing. habil. L. Gaul (Leiter) Prof. Dr.-Ing. A. Kistner (Stellvertreter) apl. Prof. Dr.-Ing. habil. M. Hanss Emeritus Prof. Dr. rer. nat. R. Eppler Im Ruhestand Prof. Dr.-Ing. H. Sorg Sekretariat Frau R. Sinn Frau E. Demuth Akademische Mitarbeiter Bereich Numerische Methoden Leiter: Dr.-Ing. A. Schmidt Dr.-Ing. M. Junge (bis ) Dr.-Ing. M. Kraus Dipl.-Ing. U. Miller Bereich Computational Intelligence Leiter: apl. Prof. Dr.-Ing. habil. M. Hanss Dipl.-Ing. T. Haag Dipl.-Ing. C. Schaal Dipl.-Ing. S. Turrin Bereich Experimentelle Methoden Dipl.-Ing. S. Bograd Dipl.-Ing. S. Engelke Dipl.-Ing. J. Herrmann 5

8 Bereich Adaptive Systeme Dipl.-Ing. S. Bischoff Dipl.-Ing. P. Reuß Dipl.-Ing. H. Sprenger Doktoranden Dipl.-Ing. S. Benzler Dipl.-Ing. M. Carré Dipl.-Ing. H. D. Netzmann Dipl.-Ing. T. Schröck Werkstatt Mechanikermeister M. Ströbel Homepage/ Prüfungsverwaltung Frau U. Graf 6

9 Gastwissenschaftler Prof. Dr. Anthony Patrick S. Selvadurai Max-Planck-Forschungspreisträger William Scott Professor and James McGill Professor Department of Civil Engineering and Applied Mechanics McGill University Montréal, Kanada Prof. Darrell W. Pepper University of Nevada, Las Vegas (UNLV) Prof. Subodh V. Modak Department of Mechanical Engineering Indian Institute of Technology Delhi, Indien Dr.-Ing. C. M. Chen Institute of Nuclear Energy Research Longtan Township, Taiwan Dr.-Ing. W. Lee M + W Taiwan Hsinchu City, Taiwan 7

10 Persönliches Promotionsverfahren Dr.-Ing. C. Joachim Dr. I. I. Gabilondo Optimierung des Schaltprozesses bei schweren Nutzfahrzeugen durch adaptive Momentenführung. (Kistner Zweitgutachter, ) Model Validation Applied to Locally Nonlinear Lift Structures (Mondragon Unibertsitatea, Baskenland, Spanien, Hanss externer Gutachter, ) Sonstiges Dipl.-Ing. J. Herrmann Verleihung des 2010 Dominick J. DeMichele Scholarship Award der Society for Experimental Mechanics (SEM). ( ) o. Prof. Dr.-Ing. habil. L. Gaul JIME AWARD MEDAL for rendering great contribution to JIME's activities and operation. Japan Institute of Marine Engineering. ( ) 8

11 Lehrveranstaltungen Technische Mechanik I (aer, ee) (B. Sc.) Übung Tutorium Kistner Reuß Reuß/Bischoff Technische Mechanik I (mach, fmt, verf, kyb, mech, math, inf, techpaed) (B. Sc.) Hanss Übung Haag Tutorium Bischoff/ Bograd Herrmann/Turrin Technische Mechanik I (tema) (B. Sc.) Technische Mechanik II (aer) (Dipl.) Übung Tutorium Technische Mechanik II (aer, ee) (B. Sc.) Übung Tutorium Sprenger Kistner Engelke Schaal Kistner Reuß Reuß/Bischoff Technische Mechanik II (mach, fmt, verf, kyb, mech, math, inf, techpaed) (B. Sc.) Hanss Übung Haag Tutorium Bischoff Technische Akustik (fmt, umw, mach) (B. Sc.) Dynamik mechanischer Systeme (Dipl.) Übung Gerlach/ Wittstock/Kraus Gaul Miller 9

12 Methode der Finiten Elemente in Statik und Dynamik (Dipl.) Übung Gaul Bograd/ Herrmann Boundary Element Methods in Statics and Dynamics (Dipl., M. Sc.) Gaul Übung Bograd Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik I (B. Sc.) Übung Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik II (B. Sc.) Übung Optimierungsverfahren mit Anwendungen (Dipl.) Übung Stochastische Systeme (Dipl.) Übung Smart Structures (Dipl., M. Sc.) Übung Discretization Methods (M. Sc.) Übung Technische Schwingungslehre I (B. Sc., Dipl.) Technische Schwingungslehre II (Dipl.) Einführung in die Technische Kybernetik (B. Sc.) Kistner Kistner Kistner Kistner Kistner Kistner Kistner Kistner Schaal Schaal Schmidt Schmidt Hanss Hanss/Reuß Gaul/Kistner 10

13 Proseminar Technische Kybernetik (B. Sc.) Einführung in die Regelungstechnik Hauptseminare Technische Kybernetik (Dipl.) Industrielle Bildverarbeitung Fuzzy-Bildverarbeitung Projektierungspraktikum Technische Kybernetik (Dipl.) Hauptfachpraktikum Technische Mechanik und APMB-Versuche (Experimentelle Modalanalyse und Wellenausbreitung) Fuzzy-Methoden (Dipl.) Übung Structure Borne Sound (Dipl., M. Sc.) Schwingungen im Bauwesen (M. Sc.) Master Online Bauphysik Kistner Kistner Kistner Kistner Herrmann/ Engelke Hanss Hanss Gaul Hanss 11

14 Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten Im Berichtszeitraum wurden folgende Arbeiten abgeschlossen: Diplomarbeiten Abele Adametz Baumgartner Bischoff Böhm Deroo Deusch Dihlmann Gallet Segarra Gutekunst Hermann FEM-basierte Simulation und Optimierung von Ultraschallwandlern Reinforcement Learning in kontinuierlichen Systemen Dynamische Modellierung mit Gauß-Prozessen: Methoden und Anwendungen in der Kfz-Technik Bestimmung der Reflexionskoeffizienten der Wellenausbreitung in Seilstrukturen Strukturanalyse und Modellierung eines Pressensystems mit mechatronischem Umformwerkzeug Damage Detection in Concrete using Diffuse Ultrasound Measurements and an Effective Medium Theory for Wave Propagation in Multi-phase Materials Remote Control of Unmanned Aerial Vehicles with Visual and Vestibular Feedback Modellierung und Simulation einer Sorptionsklimaanlage Energy Management of a SOFC System for µ-chp Applications Modellbasierte Optimierung von Regelungen zur inertialen Stabilisierung flexibler Mechaniken Entstehungsmechanismen und Modellbildung des Bremsenquietschens 12

15 Hermannstädter Hofmeister Huber Kraus Kufieta Matheis Merk Müller Pertsch Rapp Schaal Sinini Sonntag Tritschler Strukturvariable adaptive Regelung mit Control Allocation für die Schwingungsdämpfung in einem hybriden Antriebsstrang Simulationsgestützte Robustheitsanalyse der Diagnosefunktion eines Drei-Wege-Katalysators Kombinierte Verbrennungs- und Luftsystemregelung eines PKW-Diesel-Motors Odometry Estimation of a Mobile Robot According to Artificial Landmarks Monokulare markerbasierte Positionsmessung in Echtzeitanwendungen Regelstrategien für taktil geführte Pick&Place-Aufgaben Entwurf von Regelalgorithmen für eine 3D-Ausgleichsaktorik zur spanenden Bearbeitung mit Industrierobotern Analytical Investigation of Internally Resonant Second Harmonic Lamb Waves in Nonlinear Elastic Isotropic Plates An Intelligent Stand-Alone Ultrasonic Device for Monitoring Local Damage Growth in Civil Structures Modellierung und transiente Simulation elastischer Mehrkörpersysteme Optimale Zustandsschätzung von Strukturschwingungen mit Hilfe piezoelektrischer Sensoren Modellierung und Regelung eines piezoelektrischen Mikrostoßantriebs Methoden für ein Anfahrassistenz-System Identifikation und Regelung eines elektrischen Linearantriebs und Simulation eines Hexapods Ulrich Longitudinal Dynamics Management for Advanced Driver Assistance Systems 13

16 Wahju Kartierung von Gebäudekanten aus Monokamerabildern in urbaner Umgebung Studienarbeiten Adametz Adler Coupek Fang Frentrup Fritz Häberlen Hübel Liebhardt Rupp Walker Regelung und Maschinelles Lernen am Beispiel des invertierten Pendels Motion Capturing with the Vicon System Family Introduction into Human Gait Analysis Implementation of a Model Predictive Control Algorithm in a Water Tank System Experimentelle Modellidentifikation zur Zustandsschätzung von Strukturschwingungen an einer Fahrzeugkarosserie Uncertainty Quantification in Calibration of AFM Probes Due to Non-uniform Cantilevers Fluorescent Imaging and Surface Reconstruction of a Beating Rabbit Heart Entwurf einer Regelung für einen 2-DOF-Modell-Helikopter auf einer MicroLogix 1400 SPS Analyse und Konzepte der stationären Kraftregelung für Industrieroboter Ein Konzept zur Erstellung einer Systemarchitektur für einen Konvoi aus unbemannten Transportfahrzeugen im unstrukturierten Gelände Erstellung eines parametrisierten Modells für die Drehschwingungen von Planetengetrieben und dessen Verifikation für ein spezifisches Getriebe Simulation von Leitungssystemen mittels Substrukturtechnik unter Berücksichtigung flexibler Interfaces 14

17 Winkler Vernetzung von VoIP-Kommunikationsanlagen über ein Virtual Private Network Master Theses Raman Wave Based Structural Health Monitoring of Strands of Wires using Piezoelectric Transducers 15

18 Ehrenamtliche Tätigkeiten L. Gaul Wahlmitglied im Fachkollegium Mechanik und Konstruktiver Maschinenbau (402) der Deutschen Forschungsgemeinschaft Charles E. Schmidt Distinguished Visiting Professor Florida Atlantic University (FAU), Boca Raton, Florida, USA Grundfachsprecher für Schall- und Schwingungsschutz im Studiengang Umweltschutztechnik VDI/NALS Ausschuss Werkstoff- und Bauteildämpfung VDI/VDE GMA Fachausschuss Mechatronik Fachbeirat Schwingungstechnik des Vereins Deutscher Ingenieure VDI Deutscher Experte folgender ISO Arbeitsgruppen: Use of materials for damping of vibrating structures, Measurement of acoustical transfer properties of resilient elements, Vibration and shock-experimental determination of mechanical mobility Regional Editor Mechanics Research Communications Editorial Board Boundary Element Communications, Computational Mechanics Publications, Southampton Communications Editorial Board Computer Modeling in Engineering & Sciences Editorial Board Mechanical Systems and Signal Processing Editorial Board Engineering Analysis with Boundary Elements Editorial Board Archive of Applied Mechanics Forschungsauditor Daimler AG 16

19 A. Kistner Vorsitzender des Prüfungsausschusses Technische Kybernetik Vorsitzender der Fachkommission für Landesgraduiertenförderung der Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik Mitglied der Studienkommission Technische Kybernetik Mitglied der Studienkommission Maschinenwesen Stellvertretendes Mitglied des Senatsausschusses für den Studentenaustausch Stellvertretendes Mitglied des Senatsauschusses für die Gewährung von Beihilfen und Darlehen an ausländische Studierende Mitglied der Berufungskommission Kognitive Modellierung in der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen als Hochschulexterner Professor M. Hanss Mitglied der Studienkommission Technische Kybernetik Mitglied des Prüfungsausschusses Technische Kybernetik Fachstudienberatung Technische Kybernetik Stundenplanbeauftragter Technische Kybernetik Mitglied des Expertenkreises Simulation Bremsgeräusche 17

20 Tagungen und Symposien 12th Japanese German Seminar on Nonlinear Problems in Dynamical Systems Theory and Applications Westin Hotel Awaji Island, Osaka, Japan, Oktober 2009 Session Chair: A. Kistner Abschlusskolloquium Transferprojekt SFB404/T3 Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik, Stuttgart, 27. November 2009 Organisation: Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik 19. Workshop Computational Intelligence VDI/VDE-GMA-Fachausschuss 5.14 Computational Intelligence und GI-Fachgruppe Fuzzy-Systeme und Soft-Computing, Haus Bommerholz (Gästehaus der Universität Dortmund), Witten-Bommerholz, Dezember 2009 Mitglied des Programmkomitees und des Auswahlkomitees Young Author Award sowie Session Chair: A. Kistner IMAC XXVIII: International Modal Analysis Conference & Exposition on Structural Dynamics Jacksonville, Florida, Februar 2010 Session Chair: L. Gaul, SEM Damping Focus Group: Damping of Materials and Members, 01. Februar Arbeitskreissitzung zum Forschungsvorhaben Werkstoff- und Fügestellendämpfung Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik, Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV), Stuttgart, 17. Februar 2010 Organisation: Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik IV European Conference on Computational Mechanics (ECCM) Paris, Frankreich, Mai 2010 Session Chair: M. Hanss, Minisymposium on Robust Design and Uncertainty, 20. Mai

21 Workshop CMS&MOR (Component Mode Synthesis & Model Order Reduction) TU Delft, Niederlande, 23./24. Juni 2010 Session Chair / Workshop Organizer: D. Rixen and L. Gaul 2 nd Morning Session on Conservation Laws, Bridge Fragility, Plastic Design and Time-Integration 7 th German-Greek-Polish Symposium on Recent Advances in Mechanics, Poznań, Polen, 20. September 2010 Session Chair: L. Gaul USD/ISMA 2010: International Conference on Uncertainty in Structural Dynamics Leuven, Belgien, September 2010 Session Chair: M. Hanss, Session: Fuzzy and Interval Methods, 20. September Arbeitskreissitzung zum Forschungsvorhaben Werkstoff- und Fügestellendämpfung Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik, Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV), Stuttgart, 28. September 2010 Organisation: Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik 19

22 Vorträge von Institutsangehörigen A. KISTNER: Reinforcement Learning for Motor Primitives of Robots. 12 th Japanese German Seminar on Nonlinear Problems in Dynamical Systems Theory and Applications, Westin Hotel Awaji Island, Osaka, Japan, 03. Oktober L. GAUL, M. JUNGE, J. HERRMANN, D. BRUNNER: Schnelle BEM in der Fahrzeugakustik. Tagung Fahrzeugakustik - Berechnungen, Geräuschemission, Akustikkonzepte, Hybrid", Haus der Technik Essen, 10. November L. GAUL: Berechnung von Schiffsschwingungen und Schallabstrahlung unter Berücksichtigung der Kompressibilität des Wassers. Germanischer Lloyd First Class Exchange Forum: Interaktion Maschine Schiff, Hotel Augusta, Augsburg, 26. November S. ENGELKE: Rekonstruktion des Schwingungszustandes eingetauchter Strukturen auf der Basis einer Output-Only Modalanalyse. Abschlusskolloquium Transferprojekt SFB404/T3, 27. November L. GAUL: Arbeitstagungen und Ergebnisse des Transferprojektes T03 Schnelle Randelementmethode zur Berechnung der Schallabstrahlung und des Hydromasseneffekts schiffbaulicher Strukturen aus dem Sonderforschungsbereich 404 Mehrfeldprobleme in der Kontinuumsmechanik. Eröffnungsreferat, Abschlusskolloquium des o. g. Transferprojektes am Institut für Angewandte und Experimentelle Mechanik, Universität Stuttgart, 27. November T. HAAG: An approach to the identification of uncertain surrogate models for complex systems. 19. Workshop Computational Intelligence des GMA-FA 5.14 "Computational Intelligence" und der GI-FG "Fuzzy-Systeme und Soft- Computing", Witten-Bommerholz, 03. Dezember L. GAUL: Damping of Materials and Members (Tutorial). IMAC XXVIII, Jacksonville, Florida, 01. Februar

23 S. ENGELKE, C. SCHAAL, L. GAUL: Model Identification for a Modal State Estimator From Output-Only Data. IMAC XXVIII, Jacksonville, Florida, 04. Februar S. BOGRAD, A. SCHMIDT, L. GAUL: Modellierung von Werkstoff- und Fügestellendämpfung in der FEM. Arbeitskreissitzung FVV Nr. 984/DFG, Stuttgart, 02. Februar J. HERRMANN, M. JUNGE, L. GAUL: Model Reduction and Substructuring Techniques for the Vibro-Acoustic Simulation of Automotive Piping and Exhaust Systems. Proceedings of IMAC XXVIII, Jacksonville, Florida, 03. Februar M. HANSS: Unscharf parametrisierte Modelle für Systeme mit (epistemischen) Unsicherheiten Identifikation, Validierung, Bewertung. 3. Sitzung des Expertenkreises Bremsgeräusche, Hamburg, 04. Februar L. GAUL: From Newton s Principia via Lord Rayleigh s Theory of Sound to FEM and BEM. Florida Atlantic University (FAU) Seminar, Boca Raton, Florida, 08. Februar L. GAUL: Simulation of Vibro-Acoustic Behavior of Ships by FEM-BEM Coupling: Comparison of the Fast Multilevel Multipole BEM with BEM Using Hierarchical Matrices. Florida Atlantic University (FAU) Seminar, Boca Raton, Florida, 08. Februar L. GAUL: Comparison of Methods for the Simulation of the Vibro-Acoustic Behavior of Ship-Like Structures. Seminar Woodruff School of Mechanical Engineering, Georgia Tech, Atlanta, Georgia, 12. Februar M. HANSS: Comprehensive Vibration Analysis of Systems with Epistemic Uncertainties. EMAUG/GESA Meeting, Siemens AG, Berlin, 12. März L. GAUL: Damping in Structures Assembled by Bolted Joints. Vorkolloquium: Sturcture-borne sound new methods and physical findings, 36. Deutsche Jahrestagung für Akustik, DAGA 2010, Berlin, 15. März H. SPRENGER, S. BISCHOFF, L. GAUL: Reflexion und Transmission von Körperschall an Unstetigkeiten in Zylinderstrukturen. Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA), Berlin, 18. März

24 L. GAUL, M. JUNGE, J. HERRMANN: Schall- und Schwingungskopplung an Fahrzeugstrukturen. VDI-Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation, 23./24. März 2010, Stadthalle Leonberg, Plenarvortrag, 23. März L. GAUL, M. JUNGE, D. BRUNNER: Experimentelle und simulative Untersuchung druckinduzierter Strukturschwingungen eines Endschalldämpfers. VDI-Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation, 23./24. März 2010, Stadthalle Leonberg, 23. März P. REUß, J. BECKER, L. GAUL: Prädiktion der Dämpfung flächenhafter Reibkontakte an Strukturen. VDI-Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation, 23./24. März 2010, Stadthalle Leonberg, 24. März S. ENGELKE, C. SCHAAL, L. GAUL: Beobachterentwurf zur Schätzung von Strukturschwingungen auf der Basis einer Output-Only-Modalanalyse. VDI- Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation, 23./24. März 2010, Stadthalle Leonberg, 24. März L. GAUL: Von Newtons Principia über Lord Rayleighs Theory of Sound zu Finiten Elementen und Randelementen. Helmut Schmidt Universität (Universität der Bundeswehr Hamburg), 08. April L. GAUL, S. BOGRAD, A. SCHMIDT: Modellierung von Werkstoff- und Fügestellendämpfung in der FEM. Frühjahrstagung der FVV, Planungsgruppe 5 Motordynamik und Akustik, Bad Neuenahr, 15. April S. TURRIN: Unsicherheitsmanagement in der Crashsimulation. HochschulInstitute Neckarsulm (HIN), Statusbericht, AUDI AG, Neckarsulm, 10. Mai H. SPRENGER, S. R. RAMAN, L. GAUL: Design of ultrasonic transducers for guided waves using non-reflecting boundary conditions. European Conference on Computational Mechanics (ECCM) 2010, Paris, Frankreich, 18. Mai T. HAAG: Inverse fuzzy arithmetic for the identification of simplied friction models. European Conference on Computational Mechanics (ECCM) 2010, Paris, Frankreich, 20. Mai L. GAUL: Simulation und Messung struktureller Dämpfung. Plenarvortrag, Konferenz: Dynamiksimulation in der Fahrzeugentwicklung, Engineering Center Steyr, St. Valentin, Österreich, 20. Mai

25 L. GAUL: Reduction of Structural Vibrations by Passive and Semi-active Controlled Friction Dampers. Workshop CMS&MOR (Component Mode Synthesis & Model Order Reduction), TU Delft, Niederlande, 24. Juni L. GAUL: CMS Methods for Efficient Damping Prediction for Structures with Friction. Workshop CMS&MOR (Component Mode Synthesis & Model Order Reduction), TU Delft, Niederlande, 24. Juni L. GAUL: Efficient Modelling of Contact Interfaces of Joints in Built-up Structures. Workshop CMS&MOR (Component Mode Synthesis & Model Order Reduction), TU Delft, Niederlande, 24. Juni J. HERRMANN, L. GAUL: Substructuring Techniques for the Dynamic Analysis of Fluid-Filled Piping Systems. Substructuring Workshop, Delft, Niederlande, 24. Juni T. HAAG: Model assessment using inverse fuzzy arithmetic. International Conference on Information Processing and Management of Uncertainty in Knowledge-Based Systems (IPMU) 2010, Dortmund, 01. Juli M. HANSS: Eine Methodik zur Modellierung und Analyse von Systemen mit epistemischen Unsicherheiten. Gastvortrag am Institut für Mechanik der Technischen Universität Berlin, 07. Juli L. GAUL: Solution of the FE-BE coupled eigenvalue problem for immersed ship-like structures. Plenary Lecture 9 th HSTAM International Congress on Mechanics, Limassol, Zypern, 13. Juli L. GAUL: Reduction of Structural Vibrations by Passive and Semi-active Controlled Friction Dampers. Lecture at University of Tokyo, Mechanical, Precision and Aeronautics Engineering, 24. August L. GAUL: Damping of Structures Assembled by Bolted Joints. Lecture at University of Tokyo, Mechanical, Precision and Aeronautics Engineering, 24. August L. GAUL: Semi-active Controlled Friction Dampers in Simulations and Experiments. Lecture at Tokyo City University, Mechanical and Internal Combustion Engine Dept., 25. August

26 L. GAUL: Simulations of Structural Damping Compared to Experimental Results in Automotive Structures. Lecture at Tokyo City University, Mechanical and Internal Combustion Engine Dept., 25. August L. GAUL: Modeling, FE-Simulation and Experimental Determination of Damping in Materials and Members. Lecture at Yokohama National University, Mechanical Engineering, 27. August L. GAUL: Modeling of Contact Interfaces in Built-Up Structures by Zero- Thickness Elements. Lecture at Yokohama National University, Mechanical Engineering, 27. August L. GAUL: From Newton s Principia via Lord Rayleigh s Theory of Sound to Finite and Boundary Elements. Keynote Lecture at the 80 th Scientific Conference of The Japan Institute of Marine Engineering (JIME) at Toki Messe, 31. August L. GAUL, M. JUNGE, D. BRUNNER: Solution of the FE-BE coupled eigenvalue problem for immersed ship-like structures. Keynote Lecture at the 80 th Scientific Conference of The Japan Institute of Marine Engineering (JIME) at Toki Messe, 31. August L. GAUL, O. MAHRENHOLTZ: Die Entwicklung der Strömungsmechanik von Archimedes bis Stokes und Reynolds. Vortrag während der Fahrt des Shinkansen, (11:11 h Niigita 13:20 h Tokyo), 01. September T. HAAG: An inverse fuzzy arithmetical method for the validation, selection and optimization of models for mechanical systems. International Conference on Uncertainty in Structural Dynamics (USD/ISMA), Leuven, Belgium, 20. September M. HANSS: An identification procedure for epistemic uncertainties using inverse fuzzy arithmetic. International Conference on Uncertainty in Structural Dynamics (USD/ISMA), Leuven, Belgium, 21. September L. GAUL: Simulation and Measurement of Structural Damping. Keynote 7 th German-Greek-Polish Symposium on Recent Advances in Mechanics, Poznań, Polen, 22. September S. BOGRAD, A. SCHMIDT, L. GAUL: Modellierung von Werkstoff- und Fügestellendämpfung in der FEM. Arbeitskreissitzung FVV Nr. 984/DFG, Stuttgart, 28. September

27 Veröffentlichungen D. BRUNNER, M. JUNGE, L. GAUL: A comparison of FE-BE coupling schemes for large-scale problems with fluid-structure interaction. International Journal for Numerical Methods in Engineering, John Wiley & Sons, 77, S , D. BRUNNER, M. JUNGE, L. GAUL: Simulation of elastic scattering with a coupled FMBE-FE approach. Fluid Structure Interaction V, WIT Press Southampton, Boston, S , D. BRUNNER, M. JUNGE, P. RAPP, M. BEBENDORF, L. GAUL: Comparison of the Fast Multipole Method with Hierarchical Matrices for the Helmholtz-BEM. Computer Modeling in Engineering & Sciences (CMES), 58 (2), S , D. BRUNNER, M. JUNGE, M. WILKEN, C. CABOS, L. GAUL: Vibro-Acoustic Simulations of Ships by Coupled Fast BE-FE Approaches. Conference Proceedings IMAC XXVII, Society for Experimental Mechanics (SEM), Orlando, USA, CD-ROM, D. BRUNNER, G. OF, M. JUNGE, O. STEINBACH, L. GAUL: A fast BE-FE coupling scheme for partly immersed bodies. International Journal for Numerical Methods in Engineering, John Wiley & Sons, 81 (1), S , S. ENGELKE, C. SCHAAL, L. GAUL: Beobachterentwurf zur Schätzung von Strukturschwingungen auf der Basis einer Output-Only-Modalanalyse. Tagungsband der VDI-Fachtagung Schwingungsanalyse & Identifikation, VDI-Berichte 2093, VDI/VDE-GMA, VDI-Verlag Düsseldorf, S , S. ENGELKE, C. SCHAAL, L. GAUL: Model Identification for a Modal State Estimator from Output-Only Data. Conference Proceedings IMAC XXVIII, Society for Experimental Mechanics (SEM), Jacksonville, USA, CD-ROM,

28 F. FLEISSNER, M. HANSS, T. HAAG, P. EBERHARD: Uncertainty analysis for a particle model of granular chute flow. Computer Modeling in Engineering & Sciences (CMES), Special Issue on Contact Mechanics in the Engineering Sciences II, 52 (2), S , L. GAUL: Damping in Structures Assembled by Bolted Joints. Proceedings DAGA 2010, Berlin, Vorkolloquium: Sturcture-borne sound new methods and physical findings, CD-ROM, L. GAUL: Damping of Materials and Members (Tutorial). Conference Proceedings IMAC XXVIII, Jacksonville, USA, Society for Experimental Mechanics, L. GAUL: From Newton s Principia via Lord Rayleigh s Theory of Sound to Finite and Boundary Elements. Proceedings of the 80 th Scientific Conference of The Japan Institute of Marine Engineering (JIME), JAACC, Tokyo, Japan, S. 2-14, L. GAUL: Schnelle Randelementmethoden in der Fahrzeugakustik. Powerpoint- Präsentation beim Workshop Mess- und Analysetechnik in der Fahrzeugakustik, Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS), Universität Stuttgart, CD-ROM, L. GAUL: Simulation and Measurement of Structural Damping. Book of Abstracts 7 th German-Greek-Polish Symposium on Recent Advances in Mechanics, Poznań, Poland, Eds: A. Łodygowski, E. Oleszkiewicz, Poznań University of Technology, S , L. GAUL: Simulation and Measurement of Structural Damping. Handbuch zur Konferenz: Dynamiksimulation in der Fahrzeugentwicklung, Engineering Center Steyr, St. Valentin, Österreich, L. GAUL: Simulation and Measurement of Structural Damping. Proceedings Konferenz: Dynamiksimulation in der Fahrzeugentwicklung, Magna Powertrain, Engineering Center Steyr, St. Valentin, Österreich, CD-ROM, L. GAUL: Tutorial Guideline VDI 3830: Damping of Materials and Members. Conference Proceedings IMAC XXVII, Society for Experimental Mechanics (SEM), Orlando, USA, CD-ROM,

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Tim Dackermann, Rolando Dölling Robert Bosch GmbH Lars Hedrich Goethe-University Ffm 1 Power Noise transmission

Mehr

2. Identifikation von Fuzzy-Modellen und ihre Anwendung zur Regelung nichtlinearer

2. Identifikation von Fuzzy-Modellen und ihre Anwendung zur Regelung nichtlinearer Invited Talks, Keynote Lectures and Courses 1. Identifikation von Fuzzy-Modellen und ihre Anwendung zur Regelung nichtlinearer Prozesse. Seminar Automatisierungstechnik, Universität Karlsruhe, Karlsruhe,

Mehr

PROF DR DIPL-ING PETER E PFEFFER

PROF DR DIPL-ING PETER E PFEFFER Aumillerstrasse 6 82340 Feldafing Deutschland Telefon: +49 / 8157 / 925 567 E-Mail: p.e.pfeffer@hm.edu 18. MAI 2008 VERÖFFENTLICHUNGEN, VORTRÄGE, PATENTE VERÖFFENTLICHUNGEN Ohlendorf J., Pfeffer P., Barthelt

Mehr

Bericht des Vorsitzenden des DEKOMECH Professor Paul Steinmann an die deutsche Sektion der GAMM anlässlich der GAMM-Jahrestagung 2008 in Bremen

Bericht des Vorsitzenden des DEKOMECH Professor Paul Steinmann an die deutsche Sektion der GAMM anlässlich der GAMM-Jahrestagung 2008 in Bremen Bericht des Vorsitzenden des DEKOMECH Professor Paul Steinmann an die deutsche Sektion der GAMM anlässlich der GAMM-Jahrestagung 2008 in Bremen DEKOMECH: Der Vorstand setzt sich aus den Mitgliedern: Prof.

Mehr

Juni 2014. Master of Science Wind Engineering

Juni 2014. Master of Science Wind Engineering Juni 2014 Master of Science Wind Engineering Master Wind Engineering > Internationaler Masterstudiengang in Kooperation mit FH Kiel > Interdisziplinäre Ausrichtung mit Fächern aus dem Maschinenbau und

Mehr

Berechnung der Fahrzeugaeroakustik

Berechnung der Fahrzeugaeroakustik Berechnung der Fahrzeugaeroakustik Reinhard Blumrich Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart Workshop "Mess- und Analysetechnik in der ", 29.-30.09.2009, Stuttgart. R. Blumrich,

Mehr

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine 5. Braunschweiger Symposium 20./21. Februar 2008 Dipl.-Ing. T. Mauk Dr. phil. nat. D. Kraft

Mehr

25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25

25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25 25.04.2001 Amtliche Mitteilungen / 20. Jahrgang Seite 25 Berichtigung der Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Science in Physics mit den Abschlüssen Bachelor of, Master of und Master of Science

Mehr

Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia

Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia Integrierte Internationale Studiengänge mit Doppelabschluss 2011/12 TU Ilmenau - Universiti Teknologi Malaysia Projektorganisation - Die Studierenden beider Hochschulen beginnen ihr Masterstudium mit einem

Mehr

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Vertiefungsrichtung Automatisierungs- und Energietechnik (AE) -Summe e 1 (WiSe) 2 (SoSe) 3 (WiSe) 4 (SoSe) e Wahlpflichtmodul I 4 4 Wahlpflichtmodul

Mehr

SCIENCE-REPORT. Mircea Calomfirescu. Lamb Waves for Structural Health Monitoring in Viscoelastic Composite Materials

SCIENCE-REPORT. Mircea Calomfirescu. Lamb Waves for Structural Health Monitoring in Viscoelastic Composite Materials SCIENCE-REPORT a u s d e m F a s e r i n s t i t u t B r e m e n B a n d 3 Mircea Calomfirescu Lamb Waves for Structural Health Monitoring in Viscoelastic Composite Materials Herausgeber: Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Potenziale einer in-silico-unterstützten Bewertung von HAMR

Potenziale einer in-silico-unterstützten Bewertung von HAMR Potenziale einer in-silico-unterstützten Bewertung von HAMR Dr. Marcus Weber, AG-Leiter Computational Drug Design Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin www.zib.de/weber Eintrag von toxischen

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschaftsinformatik http://winf.in.tu-clausthal.de Prof. Dr. Jörg Müller Prof. Dr. Niels Pinkwart Technische Universität Clausthal Julius-Albert-Str. 4 38678 Clausthal-Zellerfeld

Mehr

FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis

FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis B&B-AGEMA Dr.-Ing. K. Kusterer 1. Status report 2. 3-D simulation of final combustor geometry 3. Publications

Mehr

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium TECHNIK MECHATRONICS Master of Science MSc, Vollzeitstudium Nach Abschluss des Masterstudiums Mechatronics an der FH Vorarlberg sind Sie führend in Ihrem Fachgebiet. Das Studium bietet Ihnen eine vertiefte

Mehr

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Zur Erlangung des akademischen Grades Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dresden eingereichte

Mehr

Aeroakustische Untersuchungen am LSTM / LSE der Universität Erlangen

Aeroakustische Untersuchungen am LSTM / LSE der Universität Erlangen Aeroakustische Untersuchungen am LSTM / LSE der Universität Erlangen I. Ali, M. Escobar, C. Hahn, M. Kaltenbacher, S. Becker Prof. F. Durst, Prof. R. Lerch Lehrstuhl für Strömungsmechanik (LSTM) - Lehrstuhl

Mehr

Numerische Fluidmechanik

Numerische Fluidmechanik Numerische Fluidmechanik Vorlesungsumdruck 1 mit Übersichten und ausgewählten Vorlesungsfolien sowie Übungsaufgaben und kompakter Einführung in die CFD Inhaltsverzeichnis Übersichten... 1 Inhaltsübersicht

Mehr

Master-Studiengang Technische Kybernetik

Master-Studiengang Technische Kybernetik Infoveranstaltung für Bachelor-Studierende 2./4. Semester Master-Studiengang Technische Kybernetik Prof. Dr.-Ing. Frank Allgöwer Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik 7. Juli 2010 Um was geht

Mehr

www.fh-kl.de Aktueller Einsatz von HyperWorks in der Lehre an der FH Kaiserslautern Prof. Dr.-Ing. Matthias R. Leiner

www.fh-kl.de Aktueller Einsatz von HyperWorks in der Lehre an der FH Kaiserslautern Prof. Dr.-Ing. Matthias R. Leiner Aktueller Einsatz von HyperWorks in der Lehre an der FH Kaiserslautern Prof. Dr.-Ing. Matthias R. Leiner Kompetenzzentrum für Mechatronische Systeme (KMS) Technische Mechanik, Mehrkörpersysteme, Mathematik

Mehr

Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell

Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell Michael Heidingsfeld Institut für Systemdynamik, Universität Stuttgart 9. Elgersburg Workshop (2.-6. März 2014) Institut für Systemdynamik Stuttgart

Mehr

MODELLING AND CONTROLLING THE STEERING FORCE FEEDBACK USING SIMULINK AND xpc TARGET

MODELLING AND CONTROLLING THE STEERING FORCE FEEDBACK USING SIMULINK AND xpc TARGET MODELLING AND CONTROLLING THE STEERING FORCE FEEDBACK USING SIMULINK AND xpc TARGET Dipl.-Ing. M. Brünger-Koch, 05/06/09 Model-Based Design Conference 2005 1 Agenda 1. Introduction Company and institute

Mehr

Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering. Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANNEUM DER ÜBERBLICK. Unsere ZIELE 25.06.

Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering. Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANNEUM DER ÜBERBLICK. Unsere ZIELE 25.06. Master Studium Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering Institut für Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering Fahrzeugtechnik aus Leidenschaft Infoveranstaltung 05.06.2013 FH JOANM DER ÜBERBLICK 1. Ziele

Mehr

Beschäftigung als Werkstudent im Maschinen- und Anlagenbau sowie ehrenamtliches Engagement in der Evangelischen Jugendbildung

Beschäftigung als Werkstudent im Maschinen- und Anlagenbau sowie ehrenamtliches Engagement in der Evangelischen Jugendbildung Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner Verheiratet mit der Pfarrerin Christine Burkhardt-Kleiner Drei erwachsene Kinder: Mara Marthe, Jan Jonathan und Jürn Jakob Fachgebiet: Produktionstechnik Curriculum

Mehr

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015 Herzlich Willkommen 9. FBT Mechatronik 2015 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen 07./08. Mai 2015 1 reiner.dudziak@hs-bochum.de 2 Begrüßung durch den Rektor der Hochschule

Mehr

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Vorwort Tag des Systems Engineering The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Herausgegeben von Maik Maurer, Sven-Olaf Schulze ISBN (Buch): 978-3-446-43915-3 ISBN

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20 Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Wintersemester 2014/15 TU Darmstadt, FB 18 und FB 20 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de Technische Universität

Mehr

Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015

Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015 Klausurtermine Master HWI Sommersemester 2015 Stand: 11.08.2015 Technologie und Innovationsmanagement I Fach Prüfer sform Datum Uhrzeit Raum Hochschule Koller Klausur 29.07.2015 2. Termin 9:30 13:00 NN

Mehr

Prüfungsplan Master of Science in Wirtschaftsinformatik

Prüfungsplan Master of Science in Wirtschaftsinformatik Prüfungsplan Master of Science in Wirtschaftsinformatik Modul Art Creditpunkte Schwerpunkt Very Large Business Applications Module aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik SWS Empfohlenes Semester Prüfungsart

Mehr

Technische Entwicklung

Technische Entwicklung Technische Entwicklung master Grußwort des Studiengangleiters Wachsende Märkte im Maschinenund Anlagenbau haben einen erhöhten Bedarf an hochqualifizierten Ingenieuren der technischen Entwicklung zur Folge.

Mehr

Wearable Computing im Gesundheitswesen

Wearable Computing im Gesundheitswesen Wearable Computing im Gesundheitswesen Dipl.-Ing. Dr. techn. Wolfgang Vorraber, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Siegfried Vössner, Dipl.-Ing. Dietmar Neubacher, Technische Universität Graz, Österreich

Mehr

ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen UC Davis

ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen UC Davis ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen Informationsveranstaltung 04.12.2008 Dipl.-Ing. Johannes Jung Lehrstuhl für Technische Thermodynamik Gliederung Studium aus 2 Wer soll sich bewerben? Maschinenbau Diplom

Mehr

Zeitschriften Maschinenbau

Zeitschriften Maschinenbau Regal 12b Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut der Rhein.-Westf. 1.1921-33.1998, 35.2012 Lücke [N=34] Technischen Hochschule Aachen American Scientist 43.1955 87.1999 Lücke: [N=85] Angewandte

Mehr

New ways of induction heating in the injection moulding process

New ways of induction heating in the injection moulding process New ways of induction heating in the injection moulding process Micro Technology innovation forum Villingen-Schwenningen February 29, 2012 Dipl.-Ing. M. Maier Prof. Dr.-Ing. W. Schinköthe Institut für

Mehr

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers

IPEK. Institut für Produktentwicklung. Institut für Produktentwicklung Universität Karlsruhe (TH) Prof. A. Albers Bead Optimization with respect to acoustical behavior - o.prof.dr.-ing.dr.h.c.a.albers Institute of Product Development University of Karlsruhe (TH) 2007 Alle Rechte beim Karlsruhe. Jede Institute of Product

Mehr

35 Masterstudiengang Smart Systems

35 Masterstudiengang Smart Systems 35 Masterstudiengang Smart Systems (1) Das Master-Aufbaustudium Smart Systems umfasst drei Lehrplansemester. (2) Die Zulassung zum Masterstudiengang Smart Systems setzt einen Hochschulabschluss oder einen

Mehr

Msc. Courses at the IST

Msc. Courses at the IST Universitat Stuttgart Institute for Theory and Automatic Prof. Dr. Ing. Frank Allgöwer Msc. Courses at the IST In the following -grouped according to study programs- modules in Master of Science programs

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015

Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015 Vorlesung Automotive Software Engineering Prüfung Sommersemester 2015 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de Technische Universität Dresden, Fakultät Informatik Honorarprofessur

Mehr

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik 1 Master FH LuH Februar 2007 Mechatronische Systeme Beginn WS 2006/2007 Konzept

Mehr

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999 UV tub/tib Hannover XXVI. FEMKongress in BadenBaden 15./16. November 1999 Inhg It: #*2*«i&i4#«Äi 1. Interdisziplinäres Eine Maschine für multidisziplinäre Strukturoptimierung 09 H. Baier, H. Langer, R.

Mehr

Masterstudium Informatik CURRICULUM 2006 IN DER VERSION 2013 MICHAEL KRISPER, BASISGRUPPE INFORMATIK & SOFTWAREENTWICKLUNG

Masterstudium Informatik CURRICULUM 2006 IN DER VERSION 2013 MICHAEL KRISPER, BASISGRUPPE INFORMATIK & SOFTWAREENTWICKLUNG Masterstudium Informatik CURRICULUM 2006 IN DER VERSION 2013 MICHAEL KRISPER, BASISGRUPPE INFORMATIK & SOFTWAREENTWICKLUNG Infos für den Anfang Curriculum ist im Mitteilungsblatt veröffentlicht: http://www.mibla.tugraz.at/12_13/stk_16e/16e.html

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Forschung Automotive

Forschung Automotive Automobiltechnik-Forschung an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Region Die nachfolgende Auflistung stellt eine Auswahl von Hochschul- und Forschungseinrichtungen in der Region RheinMainNeckar

Mehr

Probabilistic LCF - investigation of a steam turbine rotor under transient thermal loads

Probabilistic LCF - investigation of a steam turbine rotor under transient thermal loads Probabilistic LCF - investigation of a steam turbine rotor Dipl. -Ing. David Pusch TU Dresden Professur für Turbomaschinen und Strahlantriebe Prof. Konrad Vogeler Dr. Ralf Voß Siemens AG Steam Turbines

Mehr

Nomenclature. 1. Introduction 1 1.1. Objectives of this Thesis... 3 1.2. Outline... 5

Nomenclature. 1. Introduction 1 1.1. Objectives of this Thesis... 3 1.2. Outline... 5 Contents Nomenclature xiii 1. Introduction 1 1.1. Objectives of this Thesis.... 3 1.2. Outline... 5 2. Test Configurations and Literature Review 7 2.1. Cooling Gas Injection... 7 2.1.1. Motivation... 7

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang

Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang VPE Swiss Workshop Akustik Simulation 12. Sept. 2013 Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang Reinhard Helfrich INTES GmbH, Stuttgart info@intes.de www.intes.de

Mehr

MULTI-DOMAIN SYSTEM DESIGN

MULTI-DOMAIN SYSTEM DESIGN research and test center MULTI-DOMAIN SYSTEM DESIGN Elektrisches Bordnetz NVH Thermisches Netzwerk Umgebung Integrierte Sicherheit Fahrdynamik Fahrer Batterie Antriebsstrang Domänen-übergreifende Co-Simulation

Mehr

Intelligente Systeme WS 2015/16

Intelligente Systeme WS 2015/16 Lehrgebiet Intelligente Systeme WS 2015/16 Andreas Dengel Fragestellungen Automatisierung von intelligentem" Verhalten im Sinn eines Leistungsverstärkers für den Menschen, z.b. Verstehen von Bildern, Sprache

Mehr

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester Wirtschaftingeneurwesen Industrial Engineering 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester 2. Praxissemester praktischer Teil 2nd Practical semester practical part Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation)

Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation) Vorstellung der Schwerpunkte 6 (Computational Mechanics) und 35 (Modellbildung und Simulation) Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe, KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Übergangsbestimmungen für die Informatikstudien anlässlich der Änderungen mit 1.10.2009

Übergangsbestimmungen für die Informatikstudien anlässlich der Änderungen mit 1.10.2009 Übergangsbestimmungen für die studien anlässlich der Änderungen mit 1.10.2009 Studienkommission Bachelorstudium Data Engineering & Statistics Dieses Studium kann ab Wintersemester 2009 nicht mehr neu begonnen

Mehr

References of Prof. Dr. Oliver Nelles

References of Prof. Dr. Oliver Nelles References of Prof. Dr. Oliver Nelles [1] O. Nelles and M. Ayoubi. Neural structure for fault tree analysis. In International Conference on Information Processing and Management of Uncertainty in Knowledge-Based

Mehr

FVV. igung» < ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der "' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr. Heft R550-2010 Bad Neuenahr

FVV. igung» < ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der ' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr. Heft R550-2010 Bad Neuenahr Heft R550-2010 Bad Neuenahr r,»» igung» < *«#* FVV ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der "' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr.. 5. -*,;> Gemeinsame Forschung. Gemeinsamer Erfolg. Programm

Mehr

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr.

Kurzportrait. DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling. Professor Dr. Kurzportrait DekaBank-Stiftungslehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzcontrolling Professor Dr. Niklas Wagner Übersicht Lehre, Forschung und Praxis Einblick in das Lehrprogramm Aktuelle

Mehr

Publications Dr. Geiger (23.01.2009)

Publications Dr. Geiger (23.01.2009) Publications Dr. Geiger (23.01.2009) Geiger, G. (1982): Monitoring of an Electrical Driven Pump Using Continuous-Time Parameter Estimation Methods. IFAC-Symposium on Identification and System Parameter

Mehr

Praktikum III. Informationen für Studierende. - Stand: 2. März 2015 - Prof. Dr. sc. techn. Christian Schuster

Praktikum III. Informationen für Studierende. - Stand: 2. März 2015 - Prof. Dr. sc. techn. Christian Schuster Praktikum III Informationen für Studierende - Stand: 2. März 2015 - Prof. Dr. sc. techn. Christian Schuster Generelles Das Praktikum III im Sommersemester 2015 ist ein Laborpraktikum und wird vom Institut

Mehr

Company Presentation. Version Feb. 2, 2015. Gemfony scientific UG (haftungsbeschränkt) contact@gemfony.eu http://www.gemfony.eu

Company Presentation. Version Feb. 2, 2015. Gemfony scientific UG (haftungsbeschränkt) contact@gemfony.eu http://www.gemfony.eu Company Presentation Version Feb. 2, 2015 Gemfony scientific UG (haftungsbeschränkt) contact@gemfony.eu http://www.gemfony.eu Who we are Gemfony scientific A spin-off from Karlsruhe Institute of Technology

Mehr

Aktualisierte Modullisten für den Master-Studiengang Informatik - Version 2013 (Stand: 19.04.2016) Gültig für WS 2015/16 + SS 2016

Aktualisierte Modullisten für den Master-Studiengang Informatik - Version 2013 (Stand: 19.04.2016) Gültig für WS 2015/16 + SS 2016 Aktualisierte Modullisten für den Master-Studiengang Informatik - Version 2013 (Stand: 19.04.2016) Gültig für 2015/16 + 2016 Achtung: Für Lehrveranstaltungen ohne Semesterangabe ist zur Zeit nur eine smöglichkeit

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Kybernetik Einführung

Kybernetik Einführung Kybernetik Einführung Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 24. 04. 2012 Einführung Was ist Kybernetik? Der Begriff Kybernetik wurde im 1948

Mehr

In-Silico-Toxikologie Modellbasierte Molekül-Simulationen

In-Silico-Toxikologie Modellbasierte Molekül-Simulationen Modellbasierte Molekül-Simulationen Dr. Marcus Weber Arbeitsgruppenleiter Computational Drug Design Zuse-Institut Berlin (ZIB) Mitglied im MATHEON Geschäftsführer molconcept GmbH In-Vivo In-Vitro In-Silico

Mehr

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Die Manifestation der starken Kraft in der Struktur vom Nukleon und Atomkernen Physikalisches Kolloquium Universität Mainz, 20.12. 2005 Experimente zur

Mehr

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik und Numerische Feldberechnung PD Dr. Markus Clemens DESY Beam Dynamics Meeting Simulation of Longitudinal Beam Dynamics, Markus Clemens Chair for Theory in Electrical

Mehr

Implementation und Test eines Optimierungsverfahrens zur Lösung nichtlinearer Gleichungen der Strukturmechanik

Implementation und Test eines Optimierungsverfahrens zur Lösung nichtlinearer Gleichungen der Strukturmechanik Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Institut für Strukturmechanik Diplomarbeit Implementation und Test eines Optimierungsverfahrens zur Lösung nichtlinearer Gleichungen der Strukturmechanik

Mehr

Aufbau und Kalibrierung einer redundant angetriebenen Parallelkinematik

Aufbau und Kalibrierung einer redundant angetriebenen Parallelkinematik Modellierung Aufbau und Kalibrierung einer redundant angetriebenen Parallelkinematik Ziel: Entwicklung eines Prototypen einer PKM mit redundanten Antrieben Bewegungsgleichungen in Minimalkoordinaten (Gelenkraum,

Mehr

Master Kraftfahrzeugtechnik

Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Seite 1 Struktur des Master Kraftfahrzeugtechnik Semester Pflichtmodul Mathematik gemeinsamer -Pool Grundlagen 6 gemeinsamer -Pool Anwendungen nichttechnische

Mehr

2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs

2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den 2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs www.iscn.com Wie? In diesem zweitägigen Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13)

Bachelor Maschinenbau Kompetenzfeld Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Bachelor Maschinenbau Kraftfahrzeugtechnik (Studienbeginn ab WS 2012/13) Seite 1 Struktur des Bachelor Maschinenbau ab 2012 Semester

Mehr

4 Vorträge und Posterpräsentationen

4 Vorträge und Posterpräsentationen 4 Vorträge und Posterpräsentationen Chemie, Berlin [V43] Vortrag: Eigenstate resolving molecular spectroscopy in the gas-phase: towards larger systems and higher energies 5/2011 Frühjahrstagung der Deutschen

Mehr

Übergangsbestimmungen für das Masterstudium. Visual Computing

Übergangsbestimmungen für das Masterstudium. Visual Computing Übergangsbestimmungen für das Masterstudium Visual Computing an der Technischen Universität Wien Version 1.0 vom 27.6.2011 Redaktion: G.Salzer, sp2011@logic.at (1) Im Folgenden bezeichnet Studium das Masterstudium

Mehr

Services und ihre Komposition

Services und ihre Komposition Oliver Kopp, Niels Lohmann (Hrsg.) Services und ihre Komposition Erster zentraleuropäischer Workshop, ZEUS 2009 Stuttgart, 2.-3. März 2009 Proceedings CEUR Workshop Proceedings Vol. 438 Herausgeber: Oliver

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Durchgängige Integration standardisierter NVH- Berechnungen in den Entwicklungsprozess von Schienenfahrzeugantriebssträngen

Durchgängige Integration standardisierter NVH- Berechnungen in den Entwicklungsprozess von Schienenfahrzeugantriebssträngen Fakultät Maschinenwesen Professur für Dynamik und Mechanismentechnik Durchgängige Integration standardisierter NVH- Berechnungen in den Entwicklungsprozess von Schienenfahrzeugantriebssträngen Prof. Dr.-Ing.

Mehr

Mathematische Impulse für den Innovationsprozess

Mathematische Impulse für den Innovationsprozess Mathematische Impulse für den Innovationsprozess FSP AMMO ein Forschungsschwerpunkt an der Fachhochschule Bielefeld 2. November 2011 Programmablauf 14:00 FSP AMMO: Ein Forschungsschwerpunkt an der FH Bielefeld

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

AW2-Vortrag. Ambient Telephony. Nicolas Bänisch HAW Hamburg 07.06.2012

AW2-Vortrag. Ambient Telephony. Nicolas Bänisch HAW Hamburg 07.06.2012 1 AW2-Vortrag Ambient Telephony Nicolas Bänisch HAW Hamburg 07.06.2012 2 Gliederung Einführung Related Work Konferenzen Forschungsgebiete Verwandte Arbeiten Zusammenfassung 3 Einführung 4 Einführung Ambient

Mehr

Vortreffen. Master-Seminar Aktuelle Themen der IT-Sicherheit. Prof. Holz Arbeitsgruppe Embedded Malware http://emma.rub.de

Vortreffen. Master-Seminar Aktuelle Themen der IT-Sicherheit. Prof. Holz Arbeitsgruppe Embedded Malware http://emma.rub.de Vortreffen Master-Seminar Aktuelle Themen der IT-Sicherheit Prof. Holz Arbeitsgruppe Embedded Malware http://emma.rub.de Übersicht Kurze Vorstellung der Arbeitsgruppe Organisatorische Aspekte des Seminars

Mehr

Master Infrastruktur Neufassung ab WS 2016/17

Master Infrastruktur Neufassung ab WS 2016/17 1 S C I E N C E P A S S I O N T E C H N O L O G Y Master Infrastruktur Neufassung ab WS 2016/17 Grundlage für Einreichung bei Curricula Kommission Martin FELLENDORF Dirk MUSCHALLA Peter VEIT Informationsveranstaltung

Mehr

Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR)

Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR) Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR) Prof. Dr. Stefan Bock Wirtschaftsinformatik und Operations Research Schumpeter School of Business and Economics 25. April 2014 Business

Mehr

Studiengang Computational Engineering

Studiengang Computational Engineering Studiengang Computational Engineering Vertiefungsrichtung Maschinenbau (mit Verfahrenstechnik) Fachvertreter Prof. Dr. rer. nat. Michael Schäfer Fachbereich Maschinenbau Technische Universität Darmstadt

Mehr

Konzept zur Erhöhung der Sicherheit komplexer. sensorbasierte Monitoring-Verfahren

Konzept zur Erhöhung der Sicherheit komplexer. sensorbasierte Monitoring-Verfahren Konzept zur Erhöhung der Sicherheit komplexer technischer Systeme durch sensorbasierte Monitoring-Verfahren Claus-Peter Fritzen 1. Workshop zum Forschungsbereich Zivile Sicherheit Was sind komplexe technische

Mehr

Studienplan Bachelor Scientific Computing

Studienplan Bachelor Scientific Computing Studienplan Bachelor Scientific Computing Dieser Studienplan ist nicht Teil der Satzungen. Er kann vom Fakultätsrat geändert werden. (Angaben in ECTS-Kreditpunkten) Module Semester 1 2 3 4 5 6 7 Analysis

Mehr

RDKS in der Zunkunft. Poing, März 2013. Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket)

RDKS in der Zunkunft. Poing, März 2013. Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket) RDKS in der Zunkunft Poing, März 2013 Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket) Continental Corporation 5 starke Divisionen Chassis & Safety Powertrain Reifen ContiTech Electronic

Mehr

Einführung: Präparationsmethoden für zuverlässige Größenmessungen mit AFM und TSEM

Einführung: Präparationsmethoden für zuverlässige Größenmessungen mit AFM und TSEM Einführung: Präparationsmethoden für zuverlässige Größenmessungen mit AFM und TSEM PD Dr.-Ing. habil. Michael Stintz DIN-Workshop Präparationsmethoden für zuverlässige Größenmessungen mit AFM und TSEM

Mehr

The Modular Structure of Complex Systems. 30.06.2004 Seminar SoftwareArchitektur Fabian Schultz

The Modular Structure of Complex Systems. 30.06.2004 Seminar SoftwareArchitektur Fabian Schultz The Modular Structure of Complex Systems 1 Modularisierung Vorteile Organisation Mehrere unabhängig Teams können gleichzeitig arbeiten Flexibilität Änderung einzelner Module Verständlichkeit Nachteile

Mehr

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den Online Automotive SPICE Kompakt Kurs www.ecqa.org Wie? In diesem Online Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand einer

Mehr

Materialien und Systeme Entstehung und Kontrolle von Schall und Vibrationen

Materialien und Systeme Entstehung und Kontrolle von Schall und Vibrationen Materialien und Systeme Entstehung und Kontrolle von Schall und Vibrationen 50 Jahre (+0.3dB) Abteilung Akustik 22. August 2014 Dr. Stefan Schoenwald Leiter Bauakustik Abteilung Akustik/Lärmminderung Inhalt

Mehr

Advances in Integrated Software Sciences

Advances in Integrated Software Sciences Advances in Integrated Software Sciences Proceedings of the Master and PhD Seminar Summer term 2010, part 2 Softwarepark Hagenberg SCCH, Room 0/2 6 July 2010 Software Competence Center Hagenberg Fuzzy

Mehr

Proceedings 13. Workshop Fuzzy Systeme

Proceedings 13. Workshop Fuzzy Systeme Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft Wissenschaftliche Berichte FZKA 6900 Proceedings 13. Workshop Fuzzy Systeme Ralf Mikut, Markus Reischl (Hrsg.) Institut für Angewandte Informatik

Mehr

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47

Publikationsliste: J. Falduti, F. Gudermann, J. Uhlenküken (2004) On-line IgG Quantification for Bioprocessing Genetic Engineering News 24 (19): 46 47 Publikationsliste: F. Gudermann (2006) Instrumentation and Concepts for Automated Cell Culture Analysis Vortrag zum Amgen BioProcessors Symposium on High Throughput Biopharmaceutical Development, Los Angeles,

Mehr

Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR)

Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR) Recent Advances in Business Computing and Operations Research (RAIBCOR) Prof. Dr. Stefan Bock 31.10.2008 / 07.11.2008 Bergische Universität Wuppertal Wirtschaftsinformatik und Operations Research Agenda

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Spezialisierungsfach Flugführung und Systemtechnik

Spezialisierungsfach Flugführung und Systemtechnik Spezialisierungsfach Flugführung und Systemtechnik Institut für Flugmechanik und Flugregelung Prof. Walter Fichter Institut für Luftfahrtsysteme Prof. Reinhard Reichel 1 Institute, ifr und ILS Institut

Mehr