27./28. September 2012 Dortmund

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "27./28. September 2012 Dortmund"

Transkript

1 Herbsttagung /28. September 2012 Dortmund 1

2 Programmüberblick 1. Tag Donnerstag, 27. September :30 13:00 Uhr Informationstagung Motoren 10:00 13:00 Uhr Informationstagung Turbomaschinen Mittagspause 14:15 15:15 Uhr Verleihung Hans-Dinger-Preis und Vorstellung der neuen Community Plattform 15:15 18:15 Uhr Informationstagung Motoren 15:30 17:00 Uhr Informationstagung Turbomaschinen ab 19:00 Uhr Gemeinsame Abendveranstaltung 2. Tag Freitag, 28. September :00 09:45 Uhr Mitgliederversammlung 09:50 10:45 Uhr Beiratssitzung 11:00 16:00 Uhr Planungsgruppen :00 17:00 Uhr Planungsgruppe Turbomaschinen 16:10 18:00 Uhr Ausschuss Forschung Motoren 2

3 Überblick Planungsgruppen Planungsgruppe 1 Gesamtsysteme Federführer: Prof. Schwarz, BMW Planungsgruppe 2 Thermodynamik Federführer: Dr. Lösche-ter Horst, Volkswagen Planungsgruppe 3 Gestaltfestigkeit Federführer: Dr. Eppinger, Bosch Planungsgruppe 4 Tribologie und Betriebsstoffe Federführer: Dr. Eppinger, Bosch Planungsgruppe 5 Motordynamik und Akustik Federführer: Dr. Brands, Schaeffler Planungsgruppe 6 Emission Immission Federführer: Dr. Krutzsch, Daimler Planungsgruppe T TURBOMASCHINEN Federführer: Dr. Goldschmidt, Siemens 3

4 1. Tag, Donnerstag, 27. september 2012 informationstagung Motoren Planungsgruppe 1 Gesamtsysteme Federführer: Prof. Schwarz, BMW 09:30 Uhr Projekt Nr Kennwort: Online-Methoden Optimierte, schnelle Motorvermessung mit Online-Methoden zur Applikation von Steuerungs- und Regelungsfunktionen Prof. Isermann, IAT Darmstadt Prof. Isermann, IAT Darmstadt Hr. Lindner (Adam Opel AG, Rüsselsheim) 01/04/10 bis 31/07/12 (Abschlussbericht) 10:00 Uhr Projekt Nr Kennwort: Erweiterte Turbinenkennfeldmessung Erweiterung des messbaren Turbinenkennfeldbereichs Hr. Lückmann, VKA Aachen Prof. Pischinger, VKA Aachen Dr. Schorn (FORD Forschungszentrum, Aachen) 01/06/10 bis 31/03/12 (Abschlussbericht) 10:30 Uhr Projekt Nr Kennwort: Wärmespeicherung (CO2-Programm) Restwärmenutzung durch intelligente Speicher- und Verteilungssysteme Prof. Hofmann, IFA Wien Prof. Geringer, IFA Wien Dr. Betz (AUDI AG, Ingolstadt) 01/02/09 bis 30/04/12 (Abschlussbericht) 11:00 Uhr Kaffeepause bis 11:30 Uhr Planungsgruppe 3 Gestaltfestigkeit Federführer: Dr. Eppinger, Bosch 11:30 Uhr Projekt Nr Kennwort: Hochdruckpumpe 4 Laufzeit Co-Simulation einer Hochdruckpumpe mit dem Common-Rail-Hydrauliksystem Hr. Schmoll, MKS Kassel Prof. Schweizer, MKS Kassel Prof. Murrenhoff, IFAS Aachen Prof. Rienäcker, IMK Kassel Dr. Longo (Continental Mechanical Components Germany GmbH, Roding) 01/05/09 bis 31/03/12 (Abschlussbericht)

5 Planungsgruppe 4 Tribologie und Betriebsstoffe Federführer: Dr. Eppinger, Bosch 12:00 Uhr Projekt Nr Kennwort: CFD Gleitlager 3D-CFD-Simulation der Schmierspaltströmung in einem hydrodynamisch geschmierten Radialgleitlager Prof. Egbers, LAS Cottbus Prof. Egbers, LAS Cottbus Prof. Stücke, FTZ Zwickau Prof. Rienäcker, IMK Kassel Hr. Schmidt (MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen) 01/12/10 bis 31/05/13 (Zwischenbericht) Planungsgruppe 5 Motordynamik und Akustik Federführer: Dr. Brands, Schaeffler 12:30 Uhr Projekt Nr Kennwort: Laufzeugdynamik Mess- und rechentechnische Untersuchung des dynamischelastischen Verhaltens des Kolben-Pleuel Verbundes mit Hinblick auf mögliche Geräuschphänomene bei Motoren mit hohen Druckgradienten und Berücksichtigung von resultierenden Störgeräuschen Prof. Rienäcker, IMK Kassel Prof. Rienäcker, IMK Kassel Prof. Bargende, IVK Stuttgart Dr. Stoffels (Ford-Werke GmbH, Köln) 01/12/09 bis 31/07/12 (Abschlussbericht) 13:00 Uhr Mittagspause bis 14:15 Uhr 14:15 Uhr Verleihung Hans-Dinger-Preis und Vorstellung der neuen Community Plattform Planungsgruppe 2 Thermodynamik Federführer: Dr. Lösche-ter Horst, Volkswagen 15:15 Uhr Projekt Nr Kennwort: Diesel-Wasser Mikroemulsionen Grundlagenuntersuchungen zur Verwendung von Diesel-/Wasser Emulsionskraftstoffen in schnelllaufenden Großdieselmotoren für Bahn- bzw. Marineanwendungen Hr. Dittmann, VKA Aachen Prof. Pischinger, VKA Aachen Prof. Strey, PC Köln Prof. Simon, IFT Trier Hr. Beberdick (Deutz AG, Köln) 01/08/11 bis 31/07/13 (Zwischenbericht) 5

6 15:45 Uhr Projekt Nr Kennwort: Vorentflammung bei Ottomotoren II Untersuchung des Auftretens und der Ursache von Selbstzündungen vor Zündungseinleitung bei aufgeladenen Motoren mit hohem Verdichtungsverhältnis Hr. Palaveev, IFKM Karlsruhe Prof. Spicher, IFKM Karlsruhe Prof. Maas, ITT Karlsruhe Hr. Frommelt (Daimler AG, Stuttgart) 01/09/10 bis 28/02/13 (Zwischenbericht) 16:15 Uhr Kaffeepause bis 16:45 Uhr 16:45 Uhr Projekt Nr Kennwort: Kraftstoffkennzahlen Biofuels Otto-DI Kraftstoffkennzahlen für alternative Ottokraftstoffe - Beschreibung der Glühzündungsempfindlichkeit und Klopfempfindlichkeit insbesondere hochklopffester Alkoholkraftstoffe Hr. Günther, VKA Aachen Prof. Olivier, SWL Aachen Prof. Pischinger, VKA Aachen Dr. Kramer (Ford-Werke GmbH, Köln) 01/06/10 bis 31/05/13 (Zwischenbericht) 17:15 Uhr Projekt Nr Kennwort: GDI Grenzdurchmesser Ermittlung des minimal möglichen Zylinderbohrungsdurchmessers bei direkteinspritzenden Ottomotoren Hr. Schech, IVB Braunschweig Prof. Eilts, IVB Braunschweig Hr. Sens (IAV GmbH, Berlin) 01/09/10 bis 31/08/13 (Zwischenbericht) 17:45 Uhr Projekt Nr. 995 Kennwort: Zyklenschwankung Simulation der ottomotorischen Zyklenschwankung Prof. Bargende, IVK Stuttgart Prof. Bargende, IVK Stuttgart Hr. Rossa (Daimler AG, Stuttgart) 01/07/09 bis 30/06/12 (Abschlussbericht) 6

7 Informationstagung Turbomaschinen Planungsgruppe T Turbomaschinen Federführer: Dr. Goldschmidt, Siemens Vorsitzender des Beirates Turbomaschinen 10:00 Uhr Projekt Nr Kennwort: Höher Harmonische Balance II Optimierung der Fügestellen von Bauteilen unter Berücksichtigung multifrequenter Schwingungsanregung und nichtlinearer Kontaktkräfte im Frequenzbereich Dr. Panning-von Scheidt, IDS Hannover Prof. Wallaschek, IDS Hannover Dr. Kayser (SIEMENS AG, Mülheim) 01/07/10 bis 30/06/12 (Abschlussbericht) 10:45 Uhr Projekt Nr Kennwort: Anregungsmechanismen-Erweiterung Ermittlung von Anregungsfunktionen für verschiedene Schwingungsmoden mit Hilfe der numerischen Simulation des Strömungsfeldes einer Radialturbine Hr. Schwitzke, ITS Karlsruhe Prof. Bauer, ITS Karlsruhe Prof. Kühhorn, SMF Cottbus Dr. Rohne (ABB Turbo Systems AG, Baden) 01/01/12 bis 31/08/12 (Abschlussbericht) 11:15 Uhr Kaffeepause bis 11:45 Uhr 11:45 Uhr Projekt Nr Kennwort: Rissbewertung Ein- und Polykristalle Bewertung des Rissverhaltens von Fehlstellen hochtemperaturbeanspruchter Schaufeln aus Nickelbasis-Gusslegierungen Dr. Müller, IFW Darmstadt Prof. Oechsner, IFW Darmstadt Prof. Maile, MPA Stuttgart Dr. Affeldt (MTU Aero Engines GmbH, München) 01/06/11 bis 30/11/13 (Zwischenbericht) 12:30 Uhr Gastvortrag Methoden zur Bewertung von Streuungen mechanischer Hochtemperatureigenschaften Dr. Linn, IFW Darmstadt Prof. Oechsner, IFW Darmstadt 13:00 Uhr Mittagspause bis 14:15 Uhr 7

8 14:15 Uhr Verleihung Hans-Dinger-Preis und Vorstellung der neuen Community Plattform 15:30 Uhr Projekt Nr Kennwort: Reale Brennkammerrandbedingungen Untersuchung des Einflusses realer akustischer Randbedingungen auf das thermoakustische Stabilitätsverhalten von Brennkammern Hr. Ćosić, ISTA-FD Berlin Prof. Paschereit, ISTA-FD Berlin Dr. Schuermans (ALSTOM (Schweiz) AG, Baden) 01/01/11 bis 31/12/13 (Zwischenbericht) 16:15 Uhr Projekt Nr Kennwort: Ultraleichte Antriebswelle Hochleistungsantriebswellen in ultraleichter Mischbauweise: Neue praxisgerechte Gestaltungsrichtlinien für hochbeanspruchte Welle-Nabe-Verbindungen Hr. Spitzer, ILK Dresden Prof. Hufenbach, ILK Dresden Hr. Schreiber (Rolls-Royce Deutschland Ltd + Co KG, Blankenfelde-Mahlow) 01/05/11 bis 31/10/13 (Zwischenbericht) 8

9 Tagungsort Anfahrt Kongresszentrum Westfalenhallen Rheinlanddamm Dortmund Telefon: +49 (0)231/ Telefax: +49 (0)231/ Mit dem Auto Direkter Anschluss durch die B1 (A40) an die Autobahnen A1 (Hansalinie), A45 (Sauerlandlinie), A2 (Berlin-Hannover- Dortmund-Oberhausen), A42 (Duisburg-Dortmund), B1 (A44) (Dortmund-Kassel). Hotel- und Buchungshinweise Wir haben im BEST WESTERN Parkhotel für die Zeit vom September 2012 ein Kontingent an Einzelzimmern (112,00 inkl. Frühstück) reserviert. Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung so schnell wie möglich vorzunehmen, spätestens jedoch bis zum Reservierungsschluss, Mittwoch, 15. August 2012, unter dem Stichwort FVV. BEST WESTERN Parkhotel Westfalenhallen Strobelallee 41, Dortmund Telefon: +49 (0)231/ Telefax: +49 (0)231/ Mit der Bahn Per ICE, Intercity, Eurocity von nahezu allen Großstädten zum Hauptbahnhof Dortmund Mit der U-Bahnlinie U 45 (Richtung Westfalenhallen) kommen Sie bequem vom Dortmunder Hauptbahnhof in 10 Minuten zur Haltestelle Westfalenhallen. Der Weg zu den Westfalenhallen ist von der Haltestelle ausgeschildert. Die Haltestelle ist behindertengerecht. Mit dem Flugzeug Direktverbindungen von und zu vielen europäischen Städten. Entfernung zu den Westfalenhallen Dortmund: 12 km. tagungsgebühr Die Hotel- und Tagungsgebühr für die Veranstaltung beträgt 175,00 Euro (inkl. MwSt.). Bitte beachten Sie, dass wir das Bar-Zahlungssystem eingestellt haben. Jeder Teilnehmer bekommt nach der Tagung eine Rechnung zugesandt. 9

10 ABENDVERANSTALTUNG Donnerstag, 27. September :00 bis ca. 23:30 Uhr Treffpunkt: 19:00 Uhr in der Hotel-Lobby veranstaltungsort Signal Iduna Park Strobelallee Dortmund Benito Barajas Vorankündigung Frühjahrstagung /12. April 2013 Penta Hotel Leipzig 10

11 12 Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e. V. Lyoner Straße Frankfurt Postfach Frankfurt Telefon: 069/ Telefax: 069/ Website:

14. / 15. April 2016 Bad Neuenahr

14. / 15. April 2016 Bad Neuenahr Frühjahrstagung 2016 14. / 15. April 2016 Bad Neuenahr 1 Programmüberblick 1. Tag Donnerstag, 14. April 2016 09:30 13:00 Uhr Informationstagung Motoren 09:30 13:00 Uhr Informationstagung Turbomaschinen

Mehr

11./12. April 2013 Leipzig

11./12. April 2013 Leipzig Frühjahrstagung 2013 11./12. April 2013 Leipzig 1 Programmüberblick 1. Tag Donnerstag, 11. April 2013 09:30 13:00 Uhr Informationstagung Motoren (Session 1) 10:30 12:45 Uhr Informationstagung Turbomaschinen

Mehr

Herbsttagung mit Verleihung des Hans-Dinger-Preises. 23. / 24. September 2014 Dortmund

Herbsttagung mit Verleihung des Hans-Dinger-Preises. 23. / 24. September 2014 Dortmund Herbsttagung 2014 mit Verleihung des Hans-Dinger-Preises 23. / 24. September 2014 Dortmund 1 Programmüberblick 1. TAG DIENSTAG, 23. SEPTEMBER 2014 10:00 13:00 Uhr Informationstagung Motoren 09:30 13:00

Mehr

FVV. igung» < ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der "' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr. Heft R550-2010 Bad Neuenahr

FVV. igung» < ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der ' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr. Heft R550-2010 Bad Neuenahr Heft R550-2010 Bad Neuenahr r,»» igung» < *«#* FVV ^ berichte der Forschungsstellen, gehalten auf der "' am 15. April 2010 in Bad Neuenahr.. 5. -*,;> Gemeinsame Forschung. Gemeinsamer Erfolg. Programm

Mehr

Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.v

Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.v Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.v FW Heft R 510 2001 Frankfurt am Main Informationstagung Motoren Frühjahr 2001 Abschluß- und Zwischenberichte der Forschungsstellen, gehalten auf der

Mehr

29. / 30. September 2015 Würzburg

29. / 30. September 2015 Würzburg Herbsttagung 2015 29. / 30. September 2015 Würzburg 1 Programmüberblick 1. TAG DIENSTAG, 29. SEPTEMBER 2015 09:30 13:00 Uhr Informationstagung Motoren 10:00 12:15 Uhr Informationstagung Turbomaschinen

Mehr

Abschluss- und Zwischenberichte. der Forschungsstellen, gehalten auf. der Informationstagung der FW am. 30. März 2006 in Frankfurt

Abschluss- und Zwischenberichte. der Forschungsstellen, gehalten auf. der Informationstagung der FW am. 30. März 2006 in Frankfurt INTERESSE: : Innovationen in Ihrem Interesse. INFORMATIONSTAGUNG Turbinen Frühjahrstagung 2006 Abschluss- und Zwischenberichte der Forschungsstellen, gehalten auf der Informationstagung der FW am 30. März

Mehr

FRÜHJAHRSTAGUNG /31. März 2017 Bad Neuenahr

FRÜHJAHRSTAGUNG /31. März 2017 Bad Neuenahr FRÜHJAHRSTAGUNG 2017 30./31. März 2017 Bad Neuenahr PROGRAMMÜBERSICHT DONNERSTAG, 30. MÄRZ 2017 Informationstagung Motoren 09:30-11:00 Uhr Informationstagung Turbomaschinen 09:30-11:00 Uhr 11:30-13:00

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

E30 Feuerschutzvorhang. T90 Schiebetore, T30 AQUISO, T30 Staffeltor, T30 Teleskopschiebetor, T90 Sektionaltore. T90 Schiebetore, T30 Schiebetor

E30 Feuerschutzvorhang. T90 Schiebetore, T30 AQUISO, T30 Staffeltor, T30 Teleskopschiebetor, T90 Sektionaltore. T90 Schiebetore, T30 Schiebetor Airbus Deutschland, Finkenwerder, Stade Audi AG, Ingolstadt August Storck KG, Ohrdruf BASF, Ludwigshafen BMW AG, Müchen, Regensburg Bosch-Rexroth, Schwerte Burda Verlag, Offenburg T90 Staffeltore, T30/T90

Mehr

Veranstaltungsort: Anfahrtspläne: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 76137 Karlsruhe

Veranstaltungsort: Anfahrtspläne: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 76137 Karlsruhe Veranstaltungsort: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtspläne: EINGANG Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln So erreichen

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

14. Deutscher Schlauchlinertag

14. Deutscher Schlauchlinertag Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Kongress Palais Kassel Kolonnadensaal / Kolonnaden Foyer Friedrich-Ebert-Str. 152 Tagungstelefon: 0511 / 39433-30 Anfahrtswege: Anreise mit dem Auto Aus Richtung Norden:

Mehr

BARC CRM-Tagung. Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden. 05. November 2014 Frankfurt. Teilnehmerinfopaket.

BARC CRM-Tagung. Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden. 05. November 2014 Frankfurt. Teilnehmerinfopaket. BARC CRM-Tagung Herausforderung moderne Kundenbeziehung Ein Tag im Leben Ihres Kunden 05. November 2014 Frankfurt Teilnehmerinfopaket Kontakt Alice Beinschroth Eventmanagement Tel: +49 (0)931-880651-52

Mehr

Honorierung von Ingenieurleistungen der Kanalsanierung. 10. Juni 2015 in Hannover. Anfahrtsplan. InterCity Hotel Hannover Rosenstraße 1 30159 Hannover

Honorierung von Ingenieurleistungen der Kanalsanierung. 10. Juni 2015 in Hannover. Anfahrtsplan. InterCity Hotel Hannover Rosenstraße 1 30159 Hannover Anfahrtsplan Veranstaltungsort: InterCity Hotel Hannover Rosenstraße 1 Tagungstelefon: 0511 / 84 86 99 55 Anfahrtswege: Öffentliche Verkehrsmittel Das InterCity Hotel Hannover liegt nur 100m vom Hauptbahnhof

Mehr

17. forum vergabe Gespräche 2015

17. forum vergabe Gespräche 2015 17. forum vergabe Gespräche 2015 vom 22. bis 24. April 2015 Mittwoch, 22. April 2015 16.00 Uhr Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder des forum vergabe e.v.) 19.00 Uhr Eröffnungsrede Kay Scheller, Präsident

Mehr

Thematik: Kühlwasserbehandlung mit einem großen Themenblock zur Mikrobiologie-/ Legionellenbekämpfung gemäß VDI-Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Thematik: Kühlwasserbehandlung mit einem großen Themenblock zur Mikrobiologie-/ Legionellenbekämpfung gemäß VDI-Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 INWATEC Kunden-Seminar 2016 Thematik: Kühlwasserbehandlung mit einem großen Themenblock zur Mikrobiologie-/ Legionellenbekämpfung gemäß VDI-Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 Sehr geehrte Damen und Herren, nach

Mehr

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger.

Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger. Buchungscode: CINV55 Allianz Deutscher Ärzte / Hartmannbund Ihr persönlicher Ansprechpartner: Oliver Hagemann (Manager Key Accounts) Telefon +49 30 23507 640 E-Mail oliver.hagemann@steigenberger.de Für

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2016. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen.

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2016. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen. IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare WP aktuell 2016 Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen Referent: WP StB Dr. Wolf-Michael Farr, Berlin Serie I / 2016 Serie II / 2016

Mehr

berlin einladung zur Otto-Hahn-Straße 16 40721 Hilden Telefon: 02103 700-0 Telefax: 02103 700-105 www.gft-eg.de www.vaf-ev.de

berlin einladung zur Otto-Hahn-Straße 16 40721 Hilden Telefon: 02103 700-0 Telefax: 02103 700-105 www.gft-eg.de www.vaf-ev.de Otto-Hahn-Straße 16 40721 Hilden Telefon: 02103 700-0 Telefax: 02103 700-105 www.gft-eg.de www.vaf-ev.de Design: Makro Chroma Werbeagentur Fotos Titel, Seite 4, 8: Berlin Tourismus & Kongress GmbH/Wolfgang

Mehr

Auf den Punkt gebracht 11. November 2014 in München. Anfahrtsplan. Am Olympiapark München. Tagungstelefon: 0511 /

Auf den Punkt gebracht 11. November 2014 in München. Anfahrtsplan. Am Olympiapark München. Tagungstelefon: 0511 / Auf den Punkt gebracht Anfahrtsplan Veranstaltungsort: BMW-Werk Am Olympiapark 1 Tagungstelefon: 0511 / 394 33-30 Anfahrtswege: Anfahrt mit dem Auto: Aus dem Norden: Aus Richtung Berlin/Nürnberg (A9, Abfahrt

Mehr

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name

ICE-Übersicht. Jahresfahrplan 2008. Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE-Übersicht Jahresfahrplan 2008 Quelle: Marcus Grahnert http://www.fernbahn.de Zug Startbahnhof Zielbahnhof ICE Name ICE 5 Hamburg Hbf Interlaken Ost ICE 1 ICE 10 Frankfurt(Main)Hbf Bruxelles/Brussel

Mehr

Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext

Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext Augsburg Fernbushaltestelle Biberbachstraße, 86154 Augsburg Die Haltestelle des ADAC Postbusses befindet sich am nördlichen Rand Augsburgs im Stadtteil Oberhausen

Mehr

VergabeFIT (ENTWURF)

VergabeFIT (ENTWURF) VergabeFIT (ENTWURF) des forum vergabe e.v. vom 19. bis 21. Juni 2013 in Hannover Richtig und rechtskonform Vergabeverfahren durchzuführen und dabei die aktuellen praxisrelevanten Fragestellungen zu kennen

Mehr

Informationstagung Motoren

Informationstagung Motoren Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.v. Heft R 481-1995 Frankfurt am Main Informationstagung Motoren Frühjahr 1995 Referate der Forschungsstellen, gehalten anläßlich der Informationstagung

Mehr

Perspektive Nahverkehr

Perspektive Nahverkehr Perspektive Nahverkehr 3. ÖPNV-Forum an Rhein und Ruhr Jetzt anmelden! 25. und 26. Juni 2009, Dortmund Was bewegt die Zukunft? Mobile Metropolen anno 2025. Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer dritten

Mehr

Richtlinien VDI 2263 Blätter 7 und 8 Brand- und Explosionsschutz für Zerstäubungstrockner und Elevatoren

Richtlinien VDI 2263 Blätter 7 und 8 Brand- und Explosionsschutz für Zerstäubungstrockner und Elevatoren Einladung/Programm VDI-Expertenforum 11. April 2013 Ort: Maritim Hotel, Airport City Düsseldorf Richtlinien VDI 2263 Blätter 7 und 8 Brand- und Explosionsschutz für Zerstäubungstrockner und Elevatoren

Mehr

Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015. Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter. Prof. Dr. Schäfer

Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015. Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter. Prof. Dr. Schäfer Veranstaltungskalender/Seminare 2. Quartal 2015 Thema Referenten Ort/Datum/Uhrzeit Veranstalter Bad Dürkheim 27.04.2015, 09.00 17.00 Uhr 28.04.2015, 09.00 17.00 Uhr Wege aus der Pension Stuttgart 29.04.2015,

Mehr

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel

Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Hotel code Hotel Name Chain Country 0357 ibis Berlin Mitte ibis Germany 0479 Mercure Hotel Dresden Elbpromenade Mercure Germany 0492 Mercure Hotel Freiburg am Münster Mercure Germany 0498 Novotel Nürnberg

Mehr

Weiterbildungs-Messen in 2009

Weiterbildungs-Messen in 2009 smessen in 2009 Messetermine Messename Ort Homepage 10.02.2009 14.02.2009 Didacta die Bildungsmesse 12.02.2009 14.02.2009 Jobs for Future Mannheim Messe für Arbeit, Aus und Mannheim 12.02.2009 14.02.2009

Mehr

41. Jahrestagung der dghd, 26. - 28. September 2012 Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Hotelliste

41. Jahrestagung der dghd, 26. - 28. September 2012 Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Hotelliste 41. Jahrestagung der dghd, 26. - 28. September 2012 Johannes Gutenberg-Universität Mainz Hotelliste Bitte umgehend Hotelzimmer buchen! - Bitte umgehend Hotelzimmer buchen! Die Hotel und Zimmersituation

Mehr

Literatur. Pischinger, R. Kraßnig, G. Taucar, G. Sams, Th. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine Springer-Verlag Wien New York 1989

Literatur. Pischinger, R. Kraßnig, G. Taucar, G. Sams, Th. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine Springer-Verlag Wien New York 1989 Literatur Stoffwerte von Luft und Abgas Zacharias, F. Analytische Darstellung der thermodynamischen Eigenschaften von Verbrennungsgasen Dissertation TU Berlin 1966 Das Thermodynamische Gleichgewicht von

Mehr

Deutsche Junioren-Einzelmeisterschaft 2009

Deutsche Junioren-Einzelmeisterschaft 2009 1 Deutsche Junioren-Einzelmeisterschaft 2009 Veranstalter: Verantwortlich: Deutsche Taekwondo Union e.v. Musa Cicek, Vizepräsident *Vollkontakt* Wettkampfleitung: Thekla Oetjens-Breitenfeld, Bundeskampfrichterreferentin

Mehr

6. Informationstag Exportkontrolle

6. Informationstag Exportkontrolle 6. Informationstag Exportkontrolle 4. Dezember 2014 in Frankfurt am Main Programmübersicht Donnerstag, 4. Dezember 2014 08:00 09:30 Check-in 09:45 Begrüßung Politische Entwicklungen Europäische Rahmenbedingungen

Mehr

Informationen zum Tagungsort neue weimarhalle

Informationen zum Tagungsort neue weimarhalle Informationen zum Tagungsort neue weimarhalle Die Jahrestagung 2015 findet in der neuen weimarhalle in Weimar statt. Die zentrale Lage der Weimarhalle in der Innenstadt, mitten in einem Park neben dem

Mehr

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Stadthalle Göttingen Albaniplatz 2 37073 Göttingen. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Stadthalle Göttingen Albaniplatz 2 37073 Göttingen. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Stadthalle Göttingen Albaniplatz 2 Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Aus Norden: Anreise mit dem Auto A 7 bis Ausfahrt 72-Göttingen-Nord auf B27 in Richtung Göttingen-Weende/Göttingen-

Mehr

Strategien individualisierten Marketings von der Kundenfindung bis Kundenbindung

Strategien individualisierten Marketings von der Kundenfindung bis Kundenbindung Harald Hartmann Werderscher Markt 15 D-10117 Berlin Fon +49 (0)30 41 40 21-19 Fax +49 (0)30 41 40 21-33 www.spectaris.de Einladung zur Herbsttagung Marketing und Kommunikation Verband der Hightech-Industrie

Mehr

Informationstagung MOTOREN / Information Conference on ENGINES

Informationstagung MOTOREN / Information Conference on ENGINES Programm / Programme Informationstagung MOTOREN / Information Conference on ENGINES Donnerstag, 22. Oktober 2009 / Thursday 22nd October 200p; 09:30-18:15 Uhr Planungsgruppe 3 / Planning Group 3 Gestaltfestigkeit

Mehr

FEUERVERZINKEN 2013 Einladung/ Programm

FEUERVERZINKEN 2013 Einladung/ Programm FEUERVERZINKEN 2013 Einladung/ Programm Nürnberg, Le Méridien Grand Hotel 10. und 11. Oktober 2013 W E RT E B E WA H R E N F E U E R V E R Z I N K E N S E H R G E E H RT E DA M E N U N D H E R R E N, hiermit

Mehr

TAGUNGSINFORMATIONEN. Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen

TAGUNGSINFORMATIONEN. Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen TAGUNGSINFORMATIONEN Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen Frühjahrstagung der Sektion Organisationssoziologie der DGS 24. und

Mehr

TAGUNGSINFORMATIONEN. Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen

TAGUNGSINFORMATIONEN. Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen TAGUNGSINFORMATIONEN Auf dem Weg zur Standardorganisation? Aktuelle Transformationsprozesse im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen Frühjahrstagung der Sektion Organisationssoziologie der DGS 24. und

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Kaiserslautern Werder Bremen 2 1 1. FC Köln Hertha BSC Berlin 2 3 1. FC Nürnberg Borussia Neunkirchen 2 0 Borussia Dortmund Hannover 96 0 2 Eintracht Braunschweig TSV 1860 München 1 1

Mehr

Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC

Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Convention Center CC Deutsche Messe Messegelände 30521 Hannover Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Convention Center CC EINGANG Anreise mit dem Auto Einsatz von Navigationssystemen:

Mehr

bvse Sekundärrohstoffe als Zukunftsressource! bvse-jahrestagung und 16. September LEONARDO ROYAL HOTEL München

bvse Sekundärrohstoffe als Zukunftsressource! bvse-jahrestagung und 16. September LEONARDO ROYAL HOTEL München Netzwerk der Recycling- und Entsorgungswirtschaft Sekundärrohstoffe als Zukunftsressource! Mit freundlicher Unterstützung von 15. und 16. September LEONARDO ROYAL HOTEL München Bundesverband Sekundärrohstoffe

Mehr

working 2013 Perspektiven in der Automobilindustrie

working 2013 Perspektiven in der Automobilindustrie working 2013 Perspektiven in der Automobilindustrie Do, 19.09. und Fr, 20.09.2013 09:55 Uhr 14:00 Uhr IAA Messegelände Frankfurt am Main Für Studierende mit Interesse an der Automobilindustrie Vortragsveranstaltung

Mehr

MERCURE HOTEL DORTMUND MESSE & KONGRESS. mercure.com

MERCURE HOTEL DORTMUND MESSE & KONGRESS. mercure.com MERCURE HOTEL DORTMUND MESSE & KONGRESS 1 / 2 DORTMUND NEU ERLEBEN - BEI MERCURE Wir bieten alle Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt. Erleben Sie die Westfalenmetropole von ihren angenehmsten

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Was ist zeitgemäßes Jugendwohnen inhaltlich, konzeptionell und baulich? Jugendwohnen offensiv 2012

Was ist zeitgemäßes Jugendwohnen inhaltlich, konzeptionell und baulich? Jugendwohnen offensiv 2012 Was ist zeitgemäßes Jugendwohnen inhaltlich, konzeptionell und baulich? Jugendwohnen offensiv 2012 Termin: 28. und 29. November 2012 Ort: KOLPING Hotel Frankfurt Lange Straße 26 60311 Frankfurt Tel.: 069

Mehr

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln

Kühlschmierstoff 4.0. Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar. 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln Verband Schmierstoff-Industrie e. V. Einladung zum VSI-Schmierstoffseminar 22./23. Juni 2016 Maritim Hotel Köln In Kooperation mit Der VSI setzt seine Seminarreihe zu Themen der Schmierstoffindustrie fort

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

IBIS & Ethernet = IBIS-IP

IBIS & Ethernet = IBIS-IP IBIS & Ethernet = IBIS-IP Anforderungen der Busse & Bahnen und die praktische Umsetzung von Ethernet auf Fahrzeugen des ÖPNV 24. Januar 2013 Köln Leitung und Moderation: Carsten Lement Leipziger Verkehrsbetriebe

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Köln Hannover 96 0 1 Borussia Neunkirchen Borussia Mönchengladbach 1 1 Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund 4 0 Eintracht Frankfurt Hamburger SV 2 0 Meidericher SV 1. FC Kaiserslautern

Mehr

Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten

Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten F-0214 Prozessmanagement konkret! Interne Veränderungen im ÖPNV-Betrieb erkennen und gestalten 05. und 06. November 2012 Köln Trainer: Dr. Ralf Hillemacher Inhaber von Hillemacher Consulting, Aachen Zielgruppe:

Mehr

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v.

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. EINLADUNG 11. Syndikusanwaltstag 4. und 5. November 2004 Berlin Neues Haus Neues Format Grand Hotel Esplanade Berlin, Lützowufer 15,

Mehr

Fachtagung: Fahrzeuge von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen

Fachtagung: Fahrzeuge von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen Fachtagung: Fahrzeuge von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen Fachtagung des VDV-Schienenfahrzeugausschusses 01. und 02. März 2011 Frankfurt am Main Leitung: Dipl.-Ing. Paul Lehmann Würzburger Straßenbahn GmbH

Mehr

forum vergabe e.v. Monatsinfo 03/2014 Anlage - 5 - VergabeFIT Vergaberecht vertieft aktuell praxisgerecht

forum vergabe e.v. Monatsinfo 03/2014 Anlage - 5 - VergabeFIT Vergaberecht vertieft aktuell praxisgerecht forum vergabe e.v. Monatsinfo 03/2014 Anlage - 5 - VergabeFIT Vergaberecht vertieft aktuell praxisgerecht des forum vergabe e.v. vom 25. bis 27. Juni 2014 in Kassel Das Vergaberecht bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Universitätsklinikum Dresden Dresdener Transfusionsgespräche 2012

Universitätsklinikum Dresden Dresdener Transfusionsgespräche 2012 Universitätsklinikum Dresden Dresdener Transfusionsgespräche 2012 Freitag, 02.11.2012 Teilnehmeranmeldung und Registrierung: ab 16.00 Uhr Workshops: Rotem/TEG Blutmanagement - Erstellung einer SOP Maschinelle

Mehr

MAINZ 2014. Einladung zur Herbsttagung der ITK- Systemhäuser

MAINZ 2014. Einladung zur Herbsttagung der ITK- Systemhäuser Otto-Hahn-Straße 16 40721 Hilden Telefon: 02103 700-0 Telefax: 02103 700-105 www.gft-eg.de www.vaf-ev.de Einladung zur Herbsttagung der ITK- Systemhäuser MAINZ 2014 Titelfoto und zweite Innenseite Landeshauptstadt

Mehr

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2015. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen.

IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare. WP aktuell 2015. Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen. IDW Akademie in Zusammenarbeit mit Dr. Farr Seminare WP aktuell 2015 Seminarreihe für kleine und mittelständische WP-Praxen Referent: WP StB Dr. Wolf-Michael Farr, Berlin Serie I / 2015 Serie II / 2015

Mehr

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30

Anfahrtsplan. Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg. Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Seminarzentrum der SRH Business Academy Bonhoefferstraße 12 69123 Heidelberg Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anreise mit dem PKW Detaillierte Informationen zur Anfahrt

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises. Wahlen und politische Einstellungen 2013. Universität Mannheim. MZES, Raum A 230/231. 6./7.

Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises. Wahlen und politische Einstellungen 2013. Universität Mannheim. MZES, Raum A 230/231. 6./7. Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises Wahlen und politische Einstellungen 2013 Universität Mannheim MZES, Raum A 230/231 6./7. Juni 2013 Thema: Europa, europäische Integration und die Eurokrise : Öffentliche

Mehr

12. Stadtbahnforum 10. - 11. Mai in Kassel

12. Stadtbahnforum 10. - 11. Mai in Kassel 12. Stadtbahnforum 10. - 11. Mai in Kassel Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen, dass wir überall hinfahren können, sondern, ob es sich lohnt, dort anzukommen. Hermann Löns (1866-1914), dt. Schriftsteller

Mehr

Die Eisenbahnen im Recht 2015. Instandhaltungsverantwortung, Personaleinsatz, Infrastrukturnutzung. Jahrestagung am 05. und 06. März 2015 in Dortmund

Die Eisenbahnen im Recht 2015. Instandhaltungsverantwortung, Personaleinsatz, Infrastrukturnutzung. Jahrestagung am 05. und 06. März 2015 in Dortmund F/E/R Forschungsstelle für deutsches und internationales EisenbahnRecht Die Eisenbahnen im Recht 2015 Instandhaltungsverantwortung, Personaleinsatz, Infrastrukturnutzung Jahrestagung am 05. und 06. März

Mehr

Neues Seminar Basiswissen Industrieschmierstoffe, 3. 6. März 2015, Maritim Parkhotel, Mannheim

Neues Seminar Basiswissen Industrieschmierstoffe, 3. 6. März 2015, Maritim Parkhotel, Mannheim 16.09.2014 Neues Seminar Basiswissen Industrieschmierstoffe, 3. 6. März 2015, Maritim Parkhotel, Mannheim Kurz gesagt: Das Seminar richtet sich an Techniker, Laboranten, Konstrukteure, Meister und an Fachleute

Mehr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr fbta Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland universities of applied sciences Übersicht

Mehr

2015 Einladung zur. Herbsttagung der ITK-Systemhäuser. Bremen. Fotos Seite 5, 8: BTZ Bremer Touristik-Zentrale (www.bremen-tourismus.

2015 Einladung zur. Herbsttagung der ITK-Systemhäuser. Bremen. Fotos Seite 5, 8: BTZ Bremer Touristik-Zentrale (www.bremen-tourismus. Design: Layout & Gestaltung Uwe Klenner Foto Seite 1: Lisa Brandt / BTZ Bremer Touristik-Zentrale Foto Seite 4: Atlantic Grand Hotel Bremen Fotos Seite 5, 8: BTZ Bremer Touristik-Zentrale (www.bremen-tourismus.de)

Mehr

Anfahrtsbeschreibung zur. ReinraumAkademie GmbH. Bahn. Flugzeug PKW. Straßenbahn und Bus

Anfahrtsbeschreibung zur. ReinraumAkademie GmbH. Bahn. Flugzeug PKW. Straßenbahn und Bus Leipzig ist dank seiner zentralen Lage in Deutschland leicht erreichbar, sei es mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. Der Sitz der befindet sich in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofes und ist damit

Mehr

Verein für Socialpolitik Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) 24. April 26. April 2008 in Hohenheim. Donnerstag, 24.

Verein für Socialpolitik Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) 24. April 26. April 2008 in Hohenheim. Donnerstag, 24. Verein für Socialpolitik Ausschuss für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) 24. April 26. April 2008 in Hohenheim Programm (Stand: 16.04.2008) Donnerstag, 24. April 2008 ab 19.00 Uhr Informelles Treffen

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Vortragsveranstaltung. Die neue ICC-Schiedsgerichtsordnung. Berlin, 18./19. Oktober 2011. Programm

Vortragsveranstaltung. Die neue ICC-Schiedsgerichtsordnung. Berlin, 18./19. Oktober 2011. Programm Vortragsveranstaltung Die neue ICC-Schiedsgerichtsordnung Berlin, 18./19. Oktober 2011 Veranstaltungsort: Kempinski Hotel Bristol Berlin Kurfürstendamm 27 Programm 18. Oktober 2011 19.30 24.00 Uhr Auftakt

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Umgebungskarte: Lindner Congress Hotel Lütticher Straße Düsseldorf. Tagungstelefon: 0511 /

Anfahrtsplan. Veranstaltungsort: Umgebungskarte: Lindner Congress Hotel Lütticher Straße Düsseldorf. Tagungstelefon: 0511 / Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Lindner Congress Hotel Lütticher Straße 130 Tagungstelefon: 0511 / 39433-30 Umgebungskarte: Anfahrtswege: Anreise mit dem Auto: Aus Richtung Norden/Hamburg: - A1 Richtung

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Fakultät für Maschinenbau Schwerpunkt 24 Kraft- und Arbeitsmaschinen

Fakultät für Maschinenbau Schwerpunkt 24 Kraft- und Arbeitsmaschinen Arbeitsmaschinen mech. Energie Strömungsenergie Kraftmaschinen Strömungs-/Thermische Energie mech. Energie Erhöhung der Energie des Fluids Energieabnahme des Fluids Umwandlung in mech. Energie Hybride

Mehr

Niederrhein eine Region mit Tempo!

Niederrhein eine Region mit Tempo! Krefeld Mönchengladbach Rhein-Kreis Neuss Kreis Viersen Niederrhein eine Region mit Tempo! 2. Investorenkongress der Standort Niederrhein GmbH am 31. Mai 2007 im BORUSSIA-PARK Mönchengladbach Programm

Mehr

AKG Software Consulting GmbH. VESTRA User Conference. 28. + 29. April 2010 Hagen. www.akgsoftware.de

AKG Software Consulting GmbH. VESTRA User Conference. 28. + 29. April 2010 Hagen. www.akgsoftware.de VESTRA User Conference 28. + 29. April 2010 Hagen www.akgsoftware.de Mittwoch, 28. APRIL 2010 PROGRAMM 08:30-10:00 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee 10:00-10:15 Uhr Begrüßung 10:15-11:45 Uhr Neue

Mehr

Anfahrtsbeschreibungen. HOLM-Forum

Anfahrtsbeschreibungen. HOLM-Forum Anfahrtsbeschreibungen HOLM-Forum SO ERREICHEN SIE UNS 1. Lage des HOLM-Forums 2. Zum Flughafen mit dem Auto 3. Von den Parkplätzen des Flughafens zum HOLM-Forum 4. Zum Flughafen mit Bus und Bahn 5. Zum

Mehr

Seminar 9099 Certified Scrum Master (CSM) with Jeff Sutherland

Seminar 9099 Certified Scrum Master (CSM) with Jeff Sutherland Seminar 9099 Certified Scrum Master (CSM) with Jeff Sutherland Certification Course of Scrum Alliance with the creator of Scrum Anfahrt- und Hotelinformationen Bergisch-Gladbach (bei Köln) Kardinal Schulte

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

LANCOM Workshops Entry Workshops

LANCOM Workshops Entry Workshops LANCOM Workshops Entry Workshops IPv6 Azubi* Würselen 01.03.2016 Aachen 10. 11. Juni 2016 Würselen 02.06.2016 Aachen 16. 17. September 2016 Ende der Veranstaltungsreihe Aachen 18. 19. November 2016 * Hinweis:

Mehr

1

1 1 CO 2 -Emissionen 2 3 4 5 6 7 8 9 10 2 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 9 10 1 8 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 18 20

Mehr

Seminartour 2007. Varian Deutschland GmbH, Alsfelder Straße 6, 64289 Darmstadt

Seminartour 2007. Varian Deutschland GmbH, Alsfelder Straße 6, 64289 Darmstadt Seminartour 2007, Alsfelder Straße 6, 64289 Darmstadt Montag, 22. Januar Hannover (ParkInn Hotel) Dienstag, 23. Januar Hamburg (Le Meridien) Mittwoch, 24. Januar Berlin (Adlershof con.vent.) Donnerstag,

Mehr

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v.

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.v. Würzburg, 13. und 14. Juni 2013 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zur 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft

Mehr

Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH. Anger 63 99084 Erfurt

Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH. Anger 63 99084 Erfurt Anfahrtsskizze zum IMK Erfurt Anschrift IMK - Institut für angewandte Marketingund Kommunikationsforschung GmbH Anger 63 99084 Erfurt Telefon/ Fax Fon 0361/6 63 90-0 Fax 0361/6 63 90-14 Internet/ E-Mail

Mehr

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock EINLADUNG zu den Verbandstagen 23./24. Mai 2014 in Rostock Veranstaltungsübersicht 9:30 Uhr Check-In der Teilnehmer Freitag, 23. Mai 11:00 Uhr Mitgliederversammlung UVMB 13:00 Uhr Mittagsimbiss & Ausstellungsbesuch

Mehr

Hybride Bauteile und Verbundtechnik Moderner Stanzbetrieb Produkthaftung

Hybride Bauteile und Verbundtechnik Moderner Stanzbetrieb Produkthaftung 6. Integrierte Messtechnik in Stanzund Feinstanzwerkzeugen Hybride Bauteile und Verbundtechnik Moderner Stanzbetrieb Produkthaftung Kongress Stanztechnik 07. und 08. April 2014 in Dortmund Sehr geehrte

Mehr

ISP-Erfahrungsaustausch am in Dortmund

ISP-Erfahrungsaustausch am in Dortmund ISP-Erfahrungsaustausch am 12.05.2016 in Dortmund Termin: 12.05.2016 in Dortmund Beginn: Ende: 09:30 Uhr 16:30 Uhr Kunden-Service-Center ISP-Erfahrungsaustausch (Angebotsnummer: 06.06) Ihre Themen: Vertriebsstrategie

Mehr

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse

BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse BVK/VGB-Fachtagung Flugasche im Beton Neue Erkenntnisse Neue Erkenntnisse aus der Forschung und die Entwicklung neuer Materialien führen zu immer neuen Einsatzmöglichkeiten für den Baustoff Beton. Neue

Mehr

Lehrgang B Projektmanagement Schimmelpilzsanierung 07. - 09. Oktober 2015 im Gut Moierhof in Walting im Altmühltal (bei Eichstätt)

Lehrgang B Projektmanagement Schimmelpilzsanierung 07. - 09. Oktober 2015 im Gut Moierhof in Walting im Altmühltal (bei Eichstätt) Lehrgang B Projektmanagement Schimmelpilzsanierung 07. - 09. Oktober 2015 im Gut Moierhof in Walting im Altmühltal (bei Eichstätt) Das Foto vom Veranstaltungsort wurde uns freundlicherweise vom Hotel zur

Mehr

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm 6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, der Termin für das 6. Forum der

Mehr

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: Der Staatsminister Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Postfach 10 03 29 01073 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund

Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund F-0212 Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund Modelle und Erfahrungsberichte 21. und 22. November 2012 Kassel Leitung: Bereichsleiter der WVI Verkehrsforschung und Infrastrukturplanung GmbH, Braunschweig

Mehr

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 9./10. Juni 2016 auf dem Landgut Stober

EINLADUNG. zu den Verbandstagen 9./10. Juni 2016 auf dem Landgut Stober EINLADUNG zu den Verbandstagen 9./10. Juni 2016 auf dem Landgut Stober Veranstaltungsübersicht 09:00 Uhr Check-In der Teilnehmer 10:00 Uhr Mitgliederversammlung Unternehmerverband Mineralische Baustoffe

Mehr

Workshop Verkehrsplanung

Workshop Verkehrsplanung Workshop Verkehrsplanung Anforderungen an die Verkehrsplanung und Verkehrstechnik für den ordnungsgemäßen Bus- und Straßenbahnbetrieb 13. und 14. Oktober 2011 Hannover Leitung: Dipl.-Ing. Friedrich Pieper

Mehr