Brochure à remettre avec tous les nouveaux MAC livrés par le SiUF. Broschüre für neue MAC welche durch den IDUF ausgeliefert werden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brochure à remettre avec tous les nouveaux MAC livrés par le SiUF. Broschüre für neue MAC welche durch den IDUF ausgeliefert werden"

Transkript

1 Brochure à remettre avec tous les nouveaux MAC livrés par le SiUF Broschüre für neue MAC welche durch den IDUF ausgeliefert werden MAC OS X LION 10.7 Version 2012 Novembre 2012/Da, Ts SIUF

2

3 Table des matières RACCORDEMENT AU RÉSEAU... 3 ORDINATEUR PORTABLE... 4 CRÉATION DU COMPTE LOCAL ET PREMIER LOGIN... 4 FAIRE DU COMPTE RÉSEAU UN COMPTE ADMINISTRATEUR LOCAL... 5 ACTIVER L OUVERTURE DE SESSION PAR LISTE D UTILISATEURS... 6 CHANGER LA LANGUE DU SYSTÈME... 7 QUITTER OU VERROUILLER UNE SESSION... 7 DROITS D ACCÈS AUX FICHIERS ET AUX DOSSIERS... 8 LE DOCK... 9 PROGRAMMES STANDARD INSTALLATION D AUTRES PROGRAMMES ACCÉDER AU SERVEUR DE LOGICIELS ACHETER DES PROGRAMMES AUPRÈS DU SERVICE DES ACHATS DU SIUF ACCÉDER RAPIDEMENT À SA MESSAGERIE ÉLECTRONIQUE WEB ACCESS LA MESSAGERIE ÉLECTRONIQUE DÉFINIR UNE IMPRIMANTE HP OU TOSHIBA MULTIFONCTION IMPRIMER AVEC UNE TOSHIBA MULTIFONCTION EN MODE PRIVÉE SAUVEGARDE DES DONNÉES SUR LES SERVEURS HOME OU COMMON VIRUS INFORMATIQUES BESOIN D AIDE? COURS DU SIUF Novembre 2012/Da, Ts 1/20

4 Inhaltsverzeichnis NETZWERKANSCHLUSS... 3 NOTEBOOK... 4 KONTOERSTELLUNG UND ERSTES LOGIN... 4 AUS DEM NETZWERK-KONTO EIN LOKALES ADMINISTRATORKONTO ERSTELLEN... 5 EINE SESSION ERÖFFNEN MIT HILFE DER BENUTZERLISTE... 6 SYSTEMSPRACHE ÄNDERN... 7 VERLASSEN ODER SPERREN EINER SESSION... 7 ZUGRIFFSRECHT AUF DATEIEN UND ORDNER... 8 DOCK... 9 DIE STANDARDPROGRAMME ZUSÄTZLICHE PROGRAMME INSTALLIEREN VERBINDUNG MIT DEM PROGRAMMSERVER PROGRAMME BEIM EINKAUFSDIENST DES IDUFS KAUFEN SCHNELLZUGRIFF AUF DAS WEB ACCESS ELEKTRONISCHE POST EINEN DRUCKER DEFINIEREN DRUCKEN AUF EINEM TOSHIBA MULTIFUNKTIONSDRUCKER IM PRIVAT MODE (VERTRAULICHER DRUCK) ABSPEICHERN VON DATEN AUF DEM SERVER HOME ODER COMMON INFORMATIKVIREN HILFE IDUF- KURSE Novembre 2012/Da, Ts 2/20

5 Le système installé est Mac OS X version 10.7.X (Lion) et équipé des versions disponibles des logiciels standards de l université de Fribourg. Raccordement au réseau Das nun installierte System ist Mac OS X v X (Lion) ausgestattet mit den vorhandenen Standard Programmversionen der Universität Freiburg. Netzwerkanschluss Pour que le nouveau Mac puisse travailler sur le réseau universitaire, ainsi que sur Internet, il est nécessaire d effectuer une demande de connexion. C'est également valable si le nouveau Mac remplace un ancien appareil! Dès réception de votre demande de connexion, il faut compter une dizaine de jours jusqu à ce que votre Mac soit connecté au réseau. La demande de connexion doit être effectuée à l aide de la page Internet suivante et ensuite cliquez sur Connexions: Damit der neue Mac auf dem Universitätsnetz sowie auf dem Internet arbeiten kann, muss der Benutzer einen Antrag (Anfrage) für eine neue Verbindung stellen. Dies gilt auch, wenn der neue Mac ein altes Gerät ersetzt. Nach Empfang Ihrer Anschlussanfrage wird der neue Mac innert ca. 10 Tagen ans Netz angeschlossen. Die Anschlussanfrage muss über folgende Webadresse gemacht werden. Klicken Sie anschliessend auf Connexions: Novembre 2012/Da, Ts 3/20

6 Ordinateur portable Afin de pouvoir travailler avec un MacBookPRo, il est impératif que l utilisateur s identifie au moins une fois sur le réseau de l Université de Fribourg. Mac OS 10.7 va alors pouvoir créer un profil sur le disque dur local. Dès lors, l utilisateur pourra utiliser son ordinateur portable également lorsqu il est déconnecté du réseau universitaire. Notebook Um mit einem MacBookPro arbeiten zu können, ist es notwendig, dass sich der Benutzer mindestens einmal auf dem Netz der Universität Freiburg identifiziert. Mac OS 10.7 wird dann ein Profil auf der lokalen Festplatte erstellen. Damit wird der Benutzer das Notebook auch ohne Vernetzung benutzen können. Création du compte local et premier login Kontoerstellung und erstes Login Au choix de Other... l utilisateur cliquez sur Bei der Benutzerauswahl klicken Sie auf other A la fenêtre de login, saisissez votre Username et mot de passe de votre compte UNIFR Im Anmeldefenster geben Sie den Username und das Passwort Ihres UNIFR, Kontos ein. Novembre 2012/Da, Ts 4/20

7 Ainsi le Macintosh crée un nouveau compte local pour cet utilisateur : Der Macintosh erstellt nun für diesen Benutzer ein neues lokales Konto. À partir de ce moment, vous bénéficiez de tous les avantages de l'authentification dans le domaine Unifr. Le compte ainsi créé est de type Network. Faire du compte réseau un compte administrateur local Afin de pouvoir installer des imprimantes ou des logiciels, il faut donner les droits d administrateur à son compte. Pour cela, double cliquez sur Macintosh HD, sur le dossier Users et sur le fichier FixAdminRight. Von diesem Moment an profitieren Sie von allen Vorteilen der Identifizierung in der Domäne Unifr. Das so erstellte Konto ist vom Typ Network. Aus dem Netzwerk-Konto ein lokales Administratorkonto erstellen Um Drucker oder Software installieren zu können, benötigen Sie für Ihr Benutzerkonto administrative Rechte. Um diese einzurichten machen Sie einen Doppelklick auf die Macintosh HD und unter dem Verzeichnis Users auf die Datei FixAdminRight. Vous pourrez alors utiliser cette authentification localement chaque fois que le système en fera la demande puisque que le compte sera devenu un compte administrateur local: Sie können diese Identifikation, jedes Mal wenn das System danach fragt benutzen, da das Benutzerkonto ein lokales Administratorenkonto geworden ist : Il vous suffira de saisir votre mot de passe réseau et valider par Déverrouiller. Sie müssen jetzt nur noch Ihr UNIFR Netzpasswort eingeben und mit Entsperren bestätigen. Novembre 2012/Da, Ts 5/20

8 Activer l ouverture de session par liste d utilisateurs Normalement la liste des utilisateurs est affichée au démarrage. Eine Session eröffnen mit Hilfe der Benutzerliste Nach dem Start wird im Normalfall die Benutzerliste angezeigt. Si ce n'est pas le cas vous pouvez soit : Vous connectez en saisissant votre prénom.nom et votre mot de passe de l université. Ou en réactivant l ouverture de session par liste des utilisateurs. Ouvrez les Préférences Système dans le menu Pomme ou dans le Dock et cliquez sur l icône Utilisateurs et groupes. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie: Verbinden Sie sich mit Hilfe Ihres Vornamen.Namen und Ihrem Passwort der Universität. Oder durch reaktivieren eines Benutzers aus der Liste. Wählen Sie den Befehl Systemeinstellungen unter dem Menü- Apfel oder auf im Dock aus, und klicken Sie auf das Symbol Benutzer & Gruppen. Cliquez sur le cadenas en bas de la fenêtre des préférences système et tapez votre mot de passe. Cliquez sur Options, sous Ouverture de session par : sélectionnez liste d utilisateurs. Klicken Sie unten im Fenster auf das Schloss und geben Sie Ihr Passwort ein. Klicken Sie auf Anmeldeoptionen und selektieren Sie dann unter Anmeldefenster zeigt an: Liste der Benutzer Novembre 2012/Da, Ts 6/20

9 Changer la langue du système Vous avez le choix entre l anglais, l allemand et le français. Par défaut, chaque profil est en anglais. Si vous désirez changer : Il faut ouvrir les System Preferences et cliquez sur l icône "Language & Text" Cliquez et glissez la langue de votre choix vers le haut. Le changement prendra effet lors de la prochaine connexion. Systemsprache ändern Sie haben die Wahl zwischen Englisch, Deutsch und Französisch. Als Standard sind alle Profile auf Englisch eingestellt. Wenn Sie die Sprache ändern wollen: Öffnen Sie die System Preferences und klicken Sie auf das Symbol "Language & Text" Klicken und verschieben Sie die Sprache Ihrer Wahl ganz nach oben. Die Sprache wird dann beim nächsten anmelden übernommen. Quitter ou verrouiller une session Verlassen oder Sperren einer Session Durant une courte pause, il n est pas nécessaire d arrêter l ordinateur. Il par contre vivement recommandé de quitter ou de verrouiller la session en cours Quitter la session Menu Pomme (en haut à gauche de l écran) puis cliquez sur "Fermer la session votre username" (ou combinaison de touche Majuscule+commande+Q) Während einer kurzen Pause, ist es nicht notwendig den Computer herunter zufahren. Wir empfehlen aber die Session zu sperren oder sich abzumelden. Verlassen der Session Unter dem Menü Apfel(ganz oben links) klicken Sie auf "Ihren Benutzernamen" abmelden. (oder mit der Tastenkombination "Shift+Commande+Q") Novembre 2012/Da, Ts 7/20

10 Verrouiller la session Sans fermer ses programmes on peut verrouiller sa session. Avec la souris cliquez sur vorte nom dans le menu (en haut à droite de l'écran) et cliquez sur "Fenêtre d'ouverture de session ". Sperren einer Session Ohne irgendwelche Programme zu schliessen, kann man die Session sperren. Klicken Sie mit der Maus auf Ihren Benutzernamen im Menu oben rechts und klicken Sie auf "Anmeldefenster " Droits d accès aux fichiers et aux dossiers Si vous ouvrez le disque dur, vous verrez que vous ne pouvez pas jeter certains dossiers. Ceux-ci appartiennent au système. Pour avoir le droit d écriture, il faut être dans son propre Dossier accessible depuis n importe quelle fenêtre (logo en forme de petite maison). Zugriffsrecht auf Dateien und Ordner Wenn Sie die Harddisk öffnen werden Sie feststellen, dass Sie einige Ordner nicht löschen können. Diese gehören zum System. Das Schreiberecht gilt nur im eigenen Ordner, der von jedem Fenster aus erreicht werden kann (Logo = kleines Haus). Vous y trouverez des dossiers préparés par le système pour que vous puissiez facilement ranger vos affaires. Il est fortement déconseillé de les supprimer : Hier werden Sie mehrere Ordner vorfinden, die vom System erstellt worden sind, und in die Sie Ihre Daten einordnen können. Wir raten Ihnen ab diese zu löschen: Novembre 2012/Da, Ts 8/20

11 Le Dock Dock Le Dock est un endroit pour placer les icônes des programmes que vous utilisez le plus souvent. Il peut être situé en bas, à gauche ou à droite de l écran. Pour cela, choisissez le sous-menu correspondant dans la commande Dock du menu pomme. D autre part, il peut être agrandi ou diminué selon ses goûts. Pour cela, choisissez la commande Préférences du Dock dans Dock du menu pomme. Pour placer l icône d un programme dans le Dock, ouvrez le dossier Applications et glissez, simplement avec la souris, l icône du programme dans le Dock. Pour enlever une icône du Dock, prenez-là avec la souris et glissez-là en dehors du Dock en direction du bureau. Un petit nuage se produit pour montrer que l icône a été supprimée. Im Dock werden die Programmsymbole angelegt, die Sie am meisten brauchen. Dieser Ordner kann sich unten, rechts oder links des Bildschirms befinden. Für diese Einstellung wählen Sie im Menü Apfel den Befehl Dock und dann das entsprechende Untermenü. Dock kann auch je nach Geschmack vergrössert oder verkleinert werden. Dafür wählen Sie den Befehl Einstellungen im Dock, oder dem Menü Apfel. Um das Symbol eines Programms im Dock zu platzieren öffnen Sie den Ordner Anwendungen, klicken auf das betreffende Symbol und ziehen es dann mit gedrückter Maustaste in das Dock. Ein Symbol kann wieder gelöscht werden, indem Sie auf das entsprechende Symbol klicken und es mit eingedrückter Maustaste auf den Schreibtisch ziehen. Es erscheint eine kleine Wolke die anzeigt, dass das Symbol gelöscht wurde. Novembre 2012/Da, Ts 9/20

12 Programmes standard 2012 Die Standardprogramme 2012 Bureautique Büroarbeiten - Word 2011 Pour le traitement de textes, fait partie d Office Word 2011 Textverarbeitungssystem, gehört zu Office Excel 2011 Pour les tableaux, les calculs et la représentation graphique, fait partie d Office Excel 2011 Für Tabellen, Berechnung und graphische Darstellungen, gehört zu Office Powerpoint 2011 Pour le dessin de graphiques simples et les présentations, fait partie d Office Powerpoint 2011 Für einfache graphische Zeichnungen und Präsentationen,, gehört zu Office Messagerie électronique Elektronische Post ( ) - Mail Programme d Apple. - Mail Von Apple. - Outlook 2011 Internet Programme Office Outlook 2011 Internet Gehört zu Office Safari (Apple). - Safari (Apple). - Firefox (Mozilla). - Firefox (Mozilla). Antivirus Antivirus - Sophos Antivirus Pour une protection contre les virus informatiques - Sophos Antivirus Schutz vor Informatikviren Novembre 2012/Da, Ts 10/20

13 Installation d autres programmes Pour autant que l Université de Fribourg dispose des licences nécessaires, d autres programmes sont disponibles sur le serveur de logiciels. Ce sont principalement des programmes scientifiques. Accéder au serveur de logiciels Cliquez dans la barre de menu sur "Aller" et sur "Se connecter au serveur" (Raccourcis clavier cmd+k), saisissez dans la zone de texte le lien vers notre serveur d'applications Macintosh : afp://siufmimac02/software Zusätzliche Programme installieren Vorausgesetzt die Universität Freiburg besitzt Lizenzen, sind auch nicht Standard Programme auf dem Server verfügbar. Es sind hauptsächlich wissenschaftliche Programme. Verbindung mit dem Programmserver Klicken Sie in der Menü Zeile auf "Gehe zu" und unter "Mit Server verbinden" (Tastenkombination cmd+k). Im Feld Serveradresse, geben Sie die Adresse unseres Macintosh Applikationsservers ein: afp://siufmimac02/software A la fenêtre de login saisissez votre mot de passe de l'université. Im Loginfenster geben Sie Ihr Passwort der Universität ein. Les programmes supportés par le SiUF sont dans le sous-dossier "_Supported", tous les autres sont disponibles dans "_NonSupported". Remarque : Le programme VPN est disponible sur le serveur Web de la section Telecom du SiUF. Die Programme die vom IdUF unterstützt werden sind im Ordner "_Supported", alle anderen finden Sie im Ordner "_NonSupported". Bemerkung: Das Programm VPN finden Sie im Web unter der Sektion Telecom des IDUFs Novembre 2012/Da, Ts 11/20

14 ormatic/vpn Acheter des programmes auprès du service des achats du SiUF Si le programme recherché n est pas disponible sur le serveur, veuillez consulter le site Web du SiUF à l'adresse suivante : upport/software/buysoftware ormatic/vpn Programme beim Einkaufsdienst des IDUFs kaufen Wenn das von Ihnen gesuchte Programm nicht verfügbar ist, können Sie die Website des SIUF konsultieren: upport/software/buysoftware Accéder rapidement à sa messagerie électronique Démarrer un navigateur Internet, par exemple Internet Explorer, et saisir https://mail.unifr.ch Schnellzugriff auf das Ein Internet Browser starten, z.b. Internet Explorer. Die Adresse https://mail.unifr.ch eintippen Saisir et valider son identification personnelle. Die persönliche Identifikation eintippen Novembre 2012/Da, Ts 12/20

15 Web Access L adresse donne accès à plusieurs autres services tels que : Changement de mot de passe Demande d ouverture ou changement de compte informatique (Demande d accès sur le V :, imprimantes etc ) Demande d ouverture de compte pour invités Contrôle du SPAM Et d autres services Web Access Die Adresse ermöglicht den Zugriff auf folgende Dienste: Passwort ändern Antrag zur Öffnung oder Änderung EINES Informatik-Kontos (Request Zugang zu den V, Drucker, etc....) Antrag zur Eröffnung eines Kontos für die Gäste SPAM Kontrolle und andere nützliche Dienstleistungen... Novembre 2012/Da, Ts 13/20

16 La messagerie électronique Elektronische Post Deux possibilités s offrent à vous en matière de courrier électronique : 1. Le logiciel Outlook de la suite Microsoft Office 2011 Sie haben für Ihre elektronische Post zwei Möglichkeiten: 1. Die Software Outlook von Microsoft Office Le logiciel Mail d Apple 2. Die Software Mail von Apple Pour la configuration de votre messagerie veuillez consulter sur notre FAQ à la page Internet suivante : Anleitungen zur Konfiguration Ihres s finden Sie in unserem FAQ auf der folgenden Webseite Si vous avez des problèmes de configuration de ce programme, veuillezvous adresser en priorité à votre correspondant informatique et le cas échéant, au helpdesk du SIUF. Falls Sie Probleme mit der Konfiguration von diesem Programm haben, bitten wir Sie Ihren Informatikverantwortlichen oder den Helpdesk zu. Définir une imprimante HP ou Toshiba multifonction Einen Drucker definieren Il est nécessaire de connaître au préalable le nom IP ou l adresse IP de l imprimante, pour cela démarrez votre navigateur et saisissez l adresse suivante : Entrez le numéro d inventaire SIUF de la machine et cliquez sur Envoyer : Da es keinen Menüpunkt "Auswahl" mehr gibt, muss der IP Name oder die IP Adresse des Druckers bekannt sein. Dafür müssen Sie den Navigator starten und folgende Adresse eingeben: Geben Sie die SIUF Inventarnummer des Computers ein und klicken Sie auf Senden: Ouvrez ensuite les Préférences du Système sous la pomme et cliquez sur l'icône Imprimantes et scanners: Anschliessend wählen Sie den Befehl Systemeinstellungen unter dem Menü- Apfel klicken auf dem Symbol Drucken & Scannen : Novembre 2012/Da, Ts 14/20

17 Cliquez sur le bouton + puis sur le bouton IP, saisissez le nom IP de l imprimante sous Adresse: Klicken Sie auf das + und wählen im Menü den Knopf IP und den IP Namedes Druckers im Feld Adresse eingeben. Cliquez sur le bouton Ajouter et sur OK. Dans le centre d impression, vous pouvez déclarer plusieurs imprimantes si vous en avez et ensuite choisir laquelle sera votre imprimante par défaut. Simplement sélectionner l imprimante par défaut sous Imprimante par défaut : Klicken Sie nochmals auf Hinzufügen und OK. Im Druckzentrum können Sie mehrere Drucker anmelden und anschliessend angeben welchen Drucker im Standard gebraucht werden soll. Einfach den Drucker anwählen, auf Standarddrucker: dann den Drucker auswählen. Novembre 2012/Da, Ts 15/20

18 Imprimer avec une Toshiba multifonction en mode privée Pour imprimer en mode privée avec une Toshiba multifonction, lancez une impression depuis une application. Lorsque la fenêtre de réglage d'impression s'ouvre cliquez sur le bouton "Afficher les détails" Drucken auf einem Toshiba Multifunktionsdrucker im Privat Mode (Vertraulicher Druck) Um im Privat Mode zu drucken, starten Sie in einer Applikation einen Druckauftrag. Im Druckfenster klicken Sie auf "Details einblenden" A la fenêtre des réglages détaillés : 1. Sélectionnez "Mode d'impression". 2. Sélectionnez "Privée". 3. Définissez votre code. Im Fenster für die Detail-Einstellungen : 1. Auswählen des "Druckmodus" 2. Auswählen "Vertraulich" 3. Geben Sie Ihren persönlichen Code ein Novembre 2012/Da, Ts 16/20

19 Une fois ces réglages effectués, vous pouvez les sauvegarder pour ne pas les définir à chaque fois. Cliquez sur "Réglages par défaut" dans le paramètre "Préréglages", sélectionnez "Enregistrer les réglages actuels comme préréglage ". Wenn Sie die Einstellungen vorgenommen haben, können Sie diese abspeichern, damit Sie das Ganze nicht jedes Mal wiederholen müssen. Klicken Sie auf "Voreinstellungen" und wählen Sie "Sichern unter". Donnez un nom à votre réglage et cliquez sur "OK". Geben Sie einen Namen für die Einstellung ein und klicken Sie auf "OK" La prochaine fois que vous imprimerez sur votre Toshiba, il suffira de sélectionner le nom de votre réglage dans les paramètres "Préréglages". Wenn Sie das nächste Mal auf diesem Drucker ausdrucken wollen, können Sie unter "Voreinstellungen" den entsprechenden Namen auswählen. Novembre 2012/Da, Ts 17/20

20 Sauvegarde des données sur les serveurs HOME ou COMMON Tous les utilisateurs de l Université de Fribourg disposent d un dossier privé sur le serveur HOME d une capacité maximale de 5 Go sur lequel ils mettront leurs données. On accède à son home en cliquant sur le menu "Aller" et "Se connecter à un serveur". Saisissez la ligne suivante : smb://home/votre_username Abspeichern von Daten auf dem Server HOME oder COMMON Alle Benutzer der Universität Freiburg haben ein privates Verzeichnis mit maximal 5 GB auf dem Server HOME zur Verfügung. Hier können Sie Ihre privaten Daten abspeichern. Um sich mit diesem Verzeichnis zu verbinden, wählen Sie das Menü "Gehe zu" und dann "Mit Server verbinden". Im Feld Serveradresse, geben Sie folgendes ein: smb://home/benutzername C est dans le dossier My Documents qu il faut impérativement travailler ou tout du moins copier régulièrement ses données (documents Word, présentations Powerpoint, tableaux Excel et autres travaux rédigés à l aide de l'ordinateur). Le serveur COMMON représente les différents départements de l université. Vous n avez accès qu au dossier qui concerne le vôtre et les fichiers que vous y copiez sont disponibles à toutes les personnes de votre département. On accède à COMMON en cliquant sur le menu "Aller" et "Se connecter à un serveur". Saisissez la ligne suivante : smb://common/dossier_partagé Es sollte unbedingt im Ordner My Documents gearbeitet werden, oder zumindest die Daten (Word Dokumente, Powerpoint Präsentationen, Excel Tabellen und alle andere Dateien die Sie mit dem Computer erstellt haben) regelmässig kopiert (gesichert) werden. Unter dem Server COMMON finden Sie die verschiedenen Departemente der Universität. Sie haben nur Zugriff auf das Verzeichnis, welches Ihnen zugewiesen wurde. Die dort abgelegten Dateien sind für alle anderen Personen in Ihrem Departement zugänglich. Um sich mit diesem Verzeichnis zu verbinden, wählen Sie das Menü "Gehe zu" und dann "Mit Server verbinden". Im Feld Serveradresse geben Sie folgendes ein: smb://common/gemeinsamesverzeichnis Virus informatiques Un virus informatique est un programme conçu pour modifier le fonctionnement d un ordinateur. Un virus informatique va dans un premier temps se répandre en utilisant comme moyen de transport les disquettes, les CD-ROM, les pages Web et le courrier électronique. Tous les Macs de l Université de Fribourg DOIVENT être protégés par le programme Sophos Antivirus. Informatikviren Ein Informatikvirus ist ein Programm das entwickelt wurde um das Funktionieren des Computers zu stören. Diese Viren werden durch Disketten, CD-ROMs, Internetseiten und s verbreitet. Alle Macintoshs der Universität Freiburg MÜSSEN mit dem Programm Sophos AntiVirus geschützt sein. Novembre 2012/Da, Ts 18/20

21 Besoin d aide? En premier secours, veuillez consulter la faq du SIUF sur le lien ci-dessous : Hilfe Erste Hilfe finden Sie im FAQ vom IdUF auf der nachstehenden Link : Le Service Informatique dispose d une équipe de techniciens hardware et software à même de répondre aux problèmes et questions des correspondants informatiques et des utilisateurs. Ce support se limite aux ordinateurs correspondant au standard du SIUF et dûment inventoriés par un numéro d inventaire SIUF inférieur à 100'000. Der Informatikdienst verfügt über ein Team von Hard- und Softwaretechnikern die in der Lage sind, Probleme und Fragen der Informatikverantwortlichen und der Benutzer zu erläutern. Dieser Support wird auf inventarisierte Standard Computer (IDUF Inventarnummer kleiner als 100'000 begrenzt! Les correspondants informatiques sont les interlocuteurs privilégiés des utilisateurs. Ce sont eux qu il faut appeler avant d appeler le service informatique. Die Informatikverantwortlichen sind die ersten Ansprechpersonen der Benutzer. Diese müssen kontaktiert werden, bevor Sie den Informatikdienst anrufen. La liste des correspondants informatiques est publiée sur le site Internet à l adresse : Pour joindre le Help Desk Die Liste der Informatikverantwortlichen wird auf folgender Website publiziert: Composez le 7220 tout en ayant le numéro d'inventaire SIUF de l'appareil à portée de main Le courrier électronique, avec l'adresse Composez le 9704 si vous préférez utiliser le fax L'Internet pour une demande de support en ligne. Un moyen rapide pour obtenir de l'aide et être sûr de ne rien oublier C est à l adresse : lpdesk/support/form Um den Help Desk zu erreichen Rufnummer Dabei sollten Sie die IDUF- Inventarnummer bereithalten. Elektronische Post ( ) unter der Adresse Nummer 9704, wenn Sie lieber über Fax eine Anfrage senden möchten. Internet für eine On-line Anfrage. Dies ist eine schnelle Art Hilfe zu bekommen, und Sie sind sicher, dass Sie nichts vergessen. Die Adresse ist: lpdesk/support/form Novembre 2012/Da, Ts 19/20

22 Informations à fournir lors d un appel au Help Desk Le numéro d'inventaire SIUF du PC, du Macintosh ou de l'imprimante. Le numéro du bureau et le bâtiment dans lequel se trouve la machine à problèmes, pour nous permettre une éventuelle intervention sur site Le nom de l'utilisateur ainsi que son numéro de téléphone La version du système ou du programme qui pose problème, ainsi qu'une description détaillée de l'anomalie Cours du SIUF Pour les inscriptions aux cours, merci de consulter régulièrement le site Internet du SIUF : Der HelpDesk braucht folgende Informationen Die IDUF- Inventarnummer des PCs, des Macintoshs oder des Druckers Büronummer und das Gebäude in dem sich das Gerät befindet, damit wir eine eventuelle On-Site Reparatur planen können. Name und Telefonnummer des Benutzers Die Version des Betriebssystems oder des Programms welches Probleme macht, sowie eine genaue Beschreibung der Störung. IDUF- Kurse Wir bitten Sie, für die Kurseinschreibungen regelmässig die Internetseite des IDUF zu konsultieren: Novembre 2012/Da, Ts 20/20

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen Von: nebis-bibliotheken-request@nebis.ch im Auftrag von Gross Christine An: nebis-bibliotheken@nebis.ch Thema: NEBIS / Aleph V20: Neuerungen - Aleph V20: nouveautés Datum: Montag, 8. November 2010 15:57:57

Mehr

Exemple de configuration

Exemple de configuration ZyWALL VPN DynDNS-SoftRemoteLT 192.168.1.1 LAN: 192.168.1.0/24 Internet SoftRemoteLT-VPN-Software ZyWALL Dynamic IP Adresse DynDNS: zywall.dyndns.org Account bei Dyndns Server herstellen: https://www.dyndns.org/account/create.html

Mehr

ZyWALL VPN DynDNS-SoftRemoteLT

ZyWALL VPN DynDNS-SoftRemoteLT 192.168.1.1 LAN: 192.168.1.0/24 Internet SoftRemoteLT-VPN-Software ZyWALL Dynamic IP Adresse DynDNS: zywall.dyndns.org Account bei Dyndns Server herstellen: https://www.dyndns.org/account/create.html Inscrivez-vous

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide

LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide LUPUSNET - LE930/940 Kurzanleitung User manual Guide Rapide 1/16 A. Monitor Einstellungen 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktopoberfläche. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menu und setzen

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 01:09 Niveau : collège A1+ Contenu : Katrin vit avec sa famille dans une maison. Elle présente l

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES.

SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. SEAVDOMUS DAMIT SIE IHR HAUS KOTNROLLIEREN KÖNNEN. EGAL WO SIE SIND. POUR GERER VOTRE MAISON. PARTOUT OU VOUS ETES. JETZT KÖNNEN SIE IHR HAUS EINFACH UND SICHER KONTROLLIEREN. EGAL WO SIE SIND. MAINTENANT

Mehr

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master Wichtige Informationen zum Masterstudium Informations importantes pour vos études de Master Studienplan I Plan d étude Studienplan I Plan d étude Es werden nicht alle Kurse jedes Jahr angeboten. Tous les

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update

Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Sage 30 (Winway Z) Update-Installationsanleitung Installation de l update Installazione per l update Betriebswirtschaftliche Gesamtlösungen für Selbständige und kleine Unternehmen Logiciels de gestion

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 Bewerbungsmappe 3-teilig mit Klemme und Klemmschiene Dossier de candidature 3 parties avec pince et dos pinçant Tender A4 Die Bewerbungsmappe

Mehr

UFX-31.IR. Deutsch: 4-12 Français: 13-22

UFX-31.IR. Deutsch: 4-12 Français: 13-22 UFX-31.IR IR-Fernbedienung für iphone/ipad/ipod Dongle télécommande pour iphone/ipad/ipod Deutsch: 4-12 Français: 13-22 11/2011 - LG//TH//SS - GS Ihre neue IR-Fernbedienung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

w ww.hama.de H ama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.

w ww.hama.de H ama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama. w ww.hama.de 00055465-02.06 H ama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.de Muster FlashPen Mini U3 3 l Bedienungsanleitung

Mehr

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K KG 51R Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

MicroCam. Installationsanleitung. Installation Guide. Guide d installation

MicroCam. Installationsanleitung. Installation Guide. Guide d installation MicroCam Installationsanleitung Installation Guide Guide d installation Installationsanleitung BRESSER MikroCam (1,3 / 3,0 / 5,0 / 10,0 MP) 1. Installationsempfehlung Systemvoraussetzung: Personalcomputer

Mehr

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Faites le test en ligne, puis effectuez les exercices selon vos résultats : Résultat test en ligne Exercice de production écrite 30%-50% A1 Exercice

Mehr

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Vom Kindergarten bis zur 12. Klasse bietet die Ecole Internationale de Manosque eine mehrsprachige Erziehung und Bildung auf hohem Niveau. In Kindergarten und

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 5,25 Laufwerksgehäuse silber USB 2.0 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

Handbuch. Guide. für die Nutzung von shop.sia.ch und inorm. pour l utilisation de shop.sia.ch et inorm

Handbuch. Guide. für die Nutzung von shop.sia.ch und inorm. pour l utilisation de shop.sia.ch et inorm Handbuch für die Nutzung von shop.sia.ch und inorm Guide pour l utilisation de shop.sia.ch et inorm 1 shop.sia.ch 1 shop.sia.ch Auf shop.sia.ch vertreibt der SIA seine Publikationen in den folgenden Lieferarten:

Mehr

Installationskurzanleitung. Quick installation guide. Guide d installation rapide

Installationskurzanleitung. Quick installation guide. Guide d installation rapide Installationskurzanleitung Smartcard & Online-Einreichung Quick installation guide Smart card and Online Filing Guide d installation rapide Carte à puce & Dépôt en ligne Inhaltsverzeichnis Table of contents

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

LUPUSNET - LE910/920 Kurzanleitung User manual Guide Rapide

LUPUSNET - LE910/920 Kurzanleitung User manual Guide Rapide LUPUSNET - LE910/920 Kurzanleitung User manual Guide Rapide 1/18 A. Monitor Einstellungen 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktopoberfläche. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menu und setzen

Mehr

PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN?

PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN? PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN? INFORMATICIEN QUALIFIÉ FACHINFORMATIKER PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? Pour plus

Mehr

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation

Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Anleitung / User Guide / Manuel d utilisation Card Drive 3. Auflage / 3rd edition / 3ème édition für / for / pour Casablanca Card Drive Anleitung Allgemeines Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Zusatzgerätes

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

NAS-Server. Serveur NAS. Bedienungsanleitung Mode d emploie. für Netzwerkzugriff auf USB-Datenträger und Drucker

NAS-Server. Serveur NAS. Bedienungsanleitung Mode d emploie. für Netzwerkzugriff auf USB-Datenträger und Drucker DEU FRA Bedienungsanleitung Mode d emploie NAS-Server für Netzwerkzugriff auf USB-Datenträger und Drucker Serveur NAS accès réseau, mémoires USB et imprimante PX-8020 NAS-Server für Netzwerkzugriff auf

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in MEINE EKR ID Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in Herausgeber: Epidemiologisches Krebsregister NRW ggmbh Robert-Koch-Str. 40 48149 Münster Der Zugang zum geschützten Portal des Epidemiologische

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

USB Joystick Dual Shock Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten Ansprüchen gerecht

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und Vorname der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Tiere auf m Bauernhof Musique & texte : Nicolas Fischer

Tiere auf m Bauernhof Musique & texte : Nicolas Fischer Tiere auf m Bauernhof Musique & texte : Nicolas Fischer Der Hund der macht wau wau Die Katze macht miau miau Das Schaf, das macht mäh mäh Die Kuh, die macht muh-muh Hörst du, hörst du, hörst du sie Ohren,

Mehr

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand.

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand. MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE T Test autocorrectif d Allemand Objectif DAEU L objectif principal de ce test est de vous aider à choisir entre

Mehr

5 - Übung macht den Meister

5 - Übung macht den Meister 5 - Übung macht den Meister Dans cette leçon nous allons nous entraîner à : poser des questions sur les autres répondre aux questions sur ta personne parler de ta famille parler de quelques métiers mener

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing Das Veloverleihsystem der Stadt Biel und seine Partner Le système de vélos en libre service de Bienne et ses partenaires François Kuonen Leiter Stadtplanung Biel / Responsable de l'urbanisme de Bienne

Mehr

Anleitung zur Einrichtung des Virenscanners Sophos...1. A. Einstellungen unter dem Betriebssystem WINDOWS...4

Anleitung zur Einrichtung des Virenscanners Sophos...1. A. Einstellungen unter dem Betriebssystem WINDOWS...4 12.05.2015 Bezeichnung... : Anleitung zur Einrichtung des Virenscanners Sophos Ersteller... : Martin Neisser (ITSC) Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Einrichtung des Virenscanners Sophos...1 A. Einstellungen

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

KMK Zertifikat Niveau I

KMK Zertifikat Niveau I MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT KMK Zertifikat Niveau I Fach: Hauptprüfung Datum: 30.04.2008 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr Hilfsmittel: Zweisprachiges Wörterbuch Bearbeitungshinweise: Alle sind zu bearbeiten.

Mehr

Powerline Netzwerkadapter. Adaptateur Courant Porteur en Ligne

Powerline Netzwerkadapter. Adaptateur Courant Porteur en Ligne Powerline Netzwerkadapter Adaptateur Courant Porteur en Ligne PX-2124 PX-2126 PX-2123 PX-2125 Powerline Netzwerkadapter PX-2123/PX-2124 PX-2125/PX-2126 06/2008 - SR//HS/DG//ST 2 3 Powerline Netzwerkadapter

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

TeamViewer App für Outlook Dokumentation

TeamViewer App für Outlook Dokumentation TeamViewer App für Outlook Dokumentation Version 1.0.0 TeamViewer GmbH Jahnstr. 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Option 1 Ein Benutzer installiert die

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 3 vom März 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Wie Sie

Mehr

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound KEYFOUND! Marktführer in der Schweiz und empfohlen von Versicherungen und Polizeidienststellen.

Mehr

Install Manual 2012 (GER/FRA) +41 (0)44 711 84 10 Braingroup AG info@braingroup.ch Seite 1 von 36 Zypressenstrasse 71

Install Manual 2012 (GER/FRA) +41 (0)44 711 84 10 Braingroup AG info@braingroup.ch Seite 1 von 36 Zypressenstrasse 71 Install Manual 2012 (GER/FRA) info@braingroup.ch Seite 1 von 36 Zypressenstrasse 71 Inhaltsverzeichnis / Table des matières Deutsche Anleitung... 3 1. Hinweise zu den Installationen... 3 2. Installation

Mehr

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0 1. Allgemeines Der Zugang zum Landesnetz stellt folgende Anforderungen an die Software: Betriebssystem: Windows 7 32- / 64-bit Windows 8.1 64-bit Windows Server 2K8 R2 Webbrowser: Microsoft Internet Explorer

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Mode d emploi de la fonction réseau/ Bedienungsanleitung zur Netzwerkfunktion

Mode d emploi de la fonction réseau/ Bedienungsanleitung zur Netzwerkfunktion 3-078-154-31 (1) Mode d emploi de la fonction réseau/ Bedienungsanleitung zur Netzwerkfunktion 2002 Sony Corporation A propos des marques commerciales Memory Stick et sont des marques déposées de Sony

Mehr

Anleitung Bestellung und Benutzung des Signing Server Token

Anleitung Bestellung und Benutzung des Signing Server Token Anleitung Bestellung und Benutzung des Signing Server Token Die Ihnen vorliegende Anleitung enthält eine detaillierte Beschreibung, wie Sie ein LuxTrust Produkt über die Internet-Banking Lösung S-net bestellen

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound KEYFOUND! Leader en Suisse et recommandé par les assurances et les services de police. Marktführer

Mehr

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted, and subject to technical changes. Our general terms

Mehr

Deutsch. Einführung. Informationen zur Sicherheit

Deutsch. Einführung. Informationen zur Sicherheit Tablet Einführung Der produkt ermöglicht ein hochqualitatives Schreiben und Zeichnen. Diese Anwendungen erleichtern den Dialog mit dem PC und fördern das kreatives Arbeiten. Um die Qualitäten des Tablet

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden. Everyware

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Für Netzwerke unter Mac OS X Produktversion: 8.0 Stand: April 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 3 Installation und Konfiguration...5

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg DokID: RZ_0302_HR_Sophos_public, Vers. 15, 22.03.2016, RZ/THN Seite 1/6 Sophos Anti-Virus

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

DIS 2446 Inspektion der Eigenkontrolle im Einzel-und Großhandel [2446] v5

DIS 2446 Inspektion der Eigenkontrolle im Einzel-und Großhandel [2446] v5 Provinziale Einheit von :... Date :... Verantwortlicher Kontrolleur :... Nr :... Anbieter :... Einmalige Nr. :... Adresse :...... DIS 2446 Inspektion der Eigenkontrolle im Einzel-und Großhandel [2446]

Mehr

DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS, TEIL 732:2010-10 AUTORISIERTE ÜBERSETZUNG VON IEC 60050-732:2010-06

DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS, TEIL 732:2010-10 AUTORISIERTE ÜBERSETZUNG VON IEC 60050-732:2010-06 DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE Deutsches Mitglied in IEC und CENELEC BILDER ZUR DEUTSCHEN AUSGABE DES INTERNATIONALEN ELEKTROTECHNISCHEN WÖRTERBUCHS,

Mehr

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015.

Campus. AZEK Campus Program October December 2015. www.azek.ch/campus. Location/Date Theme/Speakers Language/Address. October 2015. October 2015 «Basic» Campus Tax October 02, 2015 France October 27, 2015 Belgium October 27, 2015 United Kingdom November 10, 2015 Spain November 11, 2015 Italy November 11, 2015 «Basic» Campus Tax November

Mehr

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN

Anleitung zur Installation des eduroam WLAN Anleitung zur Installation des eduroam WLAN 1. eduroam / DFN-Roaming eduroam is a registered trademark of TERENA. SRH Hochschule Heidelberg is independent of TERENA. Die SRH Hochschule Heideberg beteiligt

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren La mission du service Mettre à disposition des administrations publiques et des institutions

Mehr

Gateway 70 588 Quick Start Guide

Gateway 70 588 Quick Start Guide Gateway 70 588 Quick Start Guide Deutsch DE 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das BEGA Gateway 70 588 über den Ethernet- Anschluss mit Ihrem Heimnetzwerk. 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil

Mehr

Einstieg über Browser (Webmail)

Einstieg über Browser (Webmail) Einstieg über Browser (Webmail) 1. Einen Internet-Browser starten (z.b. Internet Explorer, Firefox, Chrome etc.) 2. In die Adresszeile eingeben: http://postfach.feuerwehr.gv.at (http:// kann meist weggelassen

Mehr

Aweso Aperto 264. Beschläge für Schalteranlagen mit Hängeschiebetüren. Ferrements pour installations de guichets avec portes suspendues

Aweso Aperto 264. Beschläge für Schalteranlagen mit Hängeschiebetüren. Ferrements pour installations de guichets avec portes suspendues GLASBESChläge ferrements pour vitrages Aweso Aperto 264 Beschläge für Schalteranlagen mit Hängeschiebetüren Für 6-mm-Glas, in Stahl Ferrements pour installations de guichets avec portes suspendues Pour

Mehr

Français... Deutsch... Nederlands... Italiano...

Français... Deutsch... Nederlands... Italiano... Radio CD Bluetooth Français... Deutsch... Nederlands... Italiano... F D NL I 1 Précautions d utilisation........................................................... F.2 Description générale.............................................................

Mehr

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français Französisch Niveau I La communication professionnelle en français Le cours proposé en première année est basé sur le langage spécifique au monde de l entreprise. L accent est mis sur les thèmes suivants

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Starten des David.fx Client Web im Browser...2-3 3.) Arbeiten mit E-Mails...3-11

Mehr

08/12. Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek

08/12. Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek 08/12 Gebrauchsanleitung Trekkingrucksäcke Trekking rucksacks Instructions for use Notice d'emploi pour sacs à dos de trek X-TRANSITION Bedingungen der JACK WOLFSKIN 3-Jahres-Gewährleistung Terms and

Mehr

LEITRONIC AG Swiss Security Systems

LEITRONIC AG Swiss Security Systems 4852 EA-GSM-DIN EA-GSM-Interface 100.0812 100.0802 100.0814 100.0804 Contenu 1 Connexion modem utilisant... 2 1.1 EA-GSM-Interface 100.0802 / 100.0804...2 1.1.1 Liaison sérielle... 2 1.1.2 USB interface...

Mehr

Présentation de ce mode d emploi. Identification. Deutsch Nederlands Français

Présentation de ce mode d emploi. Identification. Deutsch Nederlands Français Présentation de ce mode d emploi Ayez toujours ce manuel à portée de main ou à côté de votre ordinateur portable. Conservez bien le mode d emploi et l emballage de l ordinateur portable pour pouvoir les

Mehr

3.1 Der Brief. 3.1 Lettre. Le logo du canton est placé à gauche. La base de la barre noire horizontale partage la page en deux.

3.1 Der Brief. 3.1 Lettre. Le logo du canton est placé à gauche. La base de la barre noire horizontale partage la page en deux. 3.1 Der Brief Das Kantonswappen mit Linienelement wird linksbündig gesetzt. Die Unterkante des schwarzen Balkens halbiert die Seite vertikal. Wie in allen intern erstellten und verwendeten Dokumenten wird

Mehr

PX Bedienungsanleitung. Dia- und Filmscanner Scanner de diapos et négatifs. mode d emploi

PX Bedienungsanleitung. Dia- und Filmscanner Scanner de diapos et négatifs. mode d emploi Bedienungsanleitung PX-2130 Dia- und Filmscanner Scanner de diapos et négatifs mode d emploi Dia- und Filmscanner Scanner de diapos et négatifs Deutsch: Seite 4-10 Français: Page 11-18 07/2008 - JG//HS//ST

Mehr

Kit de démarrage pour le jeu en ligne Raffuté. Catégorie Abflug-Envol

Kit de démarrage pour le jeu en ligne Raffuté. Catégorie Abflug-Envol [FR] Kit de démarrage pour le jeu en ligne Raffuté Catégorie Abflug-Envol Contenu du document : Explication des différentes activités de la catégorie (en Français puis en Allemand) et le formulaire de

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

1. Zugriff auf das Lonza Netzwerk von ihrem privaten PC oder von einem Internet Café

1. Zugriff auf das Lonza Netzwerk von ihrem privaten PC oder von einem Internet Café SSL VPN verwenden mit nicht-lonza PCs 1. Zugriff auf das Lonza Netzwerk von ihrem privaten PC oder von einem Internet Café Für das Arbeiten von zu Hause oder aus einem Internet Café können Sie Ihren Browser

Mehr

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000 Auswertung des Handy-Knigge Évaluation du «traité de savoir-vivre» de la téléphonie mobile 15.10.2010 03.07.2011 Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse der Handy-Knigge Sowohl unter wie über 25-jährige

Mehr

Disc Repair Pro II Bediienungsanlleiitung Sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten

Mehr

du 10 mai 2003 vom 10. Mai 2003

du 10 mai 2003 vom 10. Mai 2003 Recueil systématique.. Règlement Reglement du 0 mai 003 vom 0. Mai 003 concernant la publication de documents sur les serveurs Web de l'université de Fribourg betreffend die Veröffentlichung von Dokumenten

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Bei Vista u. WIN 7 zwingend notwendig Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Benötigte Software: SWX2011 32 bit bzw. 64 bit Version sowie: Microsoft-Office ab Version 2003 (Excel und Access)

Mehr

VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027

VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027 Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Auskunft über die Anwendbarkeit gemäss den erischen Brandschutzvorschriften VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027 Gruppe 202 Gesuchsteller Aussenwände, nichttragend

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 00:46 Niveau : collège A1 / A2 Contenu : Larissa raconte où elle a passé ses vacances

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 TCP/IP-Konfiguration... 3 E-Mail Einstellungen... 4 WebMail / E-Mail Passwort ändern... 7 WebMail /

Mehr

Magische Bälle. Bedienungsanleitung ******************************************************************************************

Magische Bälle. Bedienungsanleitung ****************************************************************************************** Magische Bälle Bedienungsanleitung Ein Ball wird zu zwei Bällen, welche wiederum in einen Würfel verwandelt werden können. Verpackungsinhalt: Zwei Schaumstoffbälle und ein Schaumstoffwürfel. Der Würfel

Mehr

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account!

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! Payez mobile depuis votre compte courant BCEE! Scannez le QR Code

Mehr