Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen"

Transkript

1 Apogee StoreFront Kontaktdaten Anbietername Agfa Graphics NV, ZN Deutschland Straße Paul-Thomas-Straße 58 Land D PLZ Stadt Düsseldorf Telefon +49 (0) 211/ allgemein www-adresse Systembeschreibung e Web-to-Print, bzw. E-Commerce-Lösung für Druckdienstleister Aktualisiert am: Referenzkunden (Auswahl) WAZ Druck Duisburg, Ostschweiz Druck Wittenbach, C+C Pfeiffer Traun (A), Falkensteiner Hotels Erstinstallation: 2012 Einsatz B2B B2C C2C Betreiber Mediendienstleister Unternehmen Verlage Produkte Zeitungen, Zeitschriften Kataloge, Broschüren Bücher, Fotobücher Werbemittel, Anzeigen Geschäftsausstattung Verpackungen Medienkanäle Print Website Online-Banner animiert Blätterkatalog Apps E-Books Video TV/Kino/Radio -Newsletter SMS-/MMS-Nachrichten Social-Media Elektronische Datensätze Closed Shop Open Shop E-Shop Eigenentwicklung E-Shop Standardsystem Druckdatei-Upload Print-on-Demand Individualisierung Personalisierung Publikationserstellung Database Publishing Online-Datenprüfung Korrektur-Workflow Workflow technisch Workflow kaufmännisch Redaktionssystem Mediabuchung Marketing-Management Cross-Media Übersetzungen Medien-Datenbank Produkt-Datenbank Website-Datenbank Seite 1

2 Apogee StoreFront Systembasis Frontend-Geräte: Frontend-Betriebssysteme: Frontend-Webbrowser: Frontend-Technologie: Server-Betriebssysteme: Server-Technologie: Webserver: PDF-Engine: Datenbank-System: Webbrowser-basiert alle Internet Explorer, Firefox, Safari, Chrome, sonstige mit Flash-Plugin, HTML 5, Flash Adobe Acrobat Betrieb auf Anbieter-Server: Betrieb auf Kunden-Server: Lizenzen Kosten Systemeinrichtung: Kauflizenz Kosten Kauflizenz: Mietlizenz Kosten Mietlizenz: Schnittstellen Druckvorstufe und Druck: Automatischer Auftragsabgleich mit :Apogee PrePress 8.0/ 9.x Auftragssysteme (MIS/ERP): Über Apogee PrePress 8.0/ 9.x via JDF, sonst Excel-basiert Datenbanken: Sonstige: Online Bezahlsystem Ogone mit allen gängigen Bezahlmöglichkeiten Seite 2

3 Module StoreFront MallPack Bronze 3 Shops, 300 Produkte, Online Editor Apogee StoreFront Standalone einsetzbar StoreFront MallPack Silver 8 Shops plus 12 Mikro-Shops, 800 Produkte, Online Editor StoreFront MallPack Gold 20 Shops plus 30 Mikro-Shops, 2000 Produkte, Online Editor VDP - Variable Data Print Einsatz variabler Daten auf Excel Basis Seite 3

4 Eversify Kontaktdaten Anbietername Agfa Graphics NV, ZN Deutschland Straße Paul-Thomas-Straße 58 Land D PLZ Stadt Düsseldorf Telefon +49 (0) 211/ allgemein www-adresse Aktualisiert am: Systembeschreibung Mobile Publishing Lösung Eversify für Zeitungen und Zeitschriften. Moderne Medienhäuser arbeiten schon heute mit Eversify um hochautomatisiert redaktionelle Inhalte mit responsiven Design auf Smartphones und Tablets zu publizieren. Das Spektrum reicht vom angereicherten e-paper über die HTML5 basierte APP bis zur web-edition und ermöglicht ein breit aufgestelltes digitales Verlagsportfolio. Eversify lässt sich an alle bestehenden Redaktions- und Layoutsysteme anbinden und verarbeitet diese strukturierten Inhalte mit einem automatisierten Workflow, ohne manuelle Eingriffe. Eversify ermöglicht es Verlagen, eine Marken-App für ihre Titel zu erstellen, die eine echte mobile Leseerfahrung bietet schnell, flexibel im Zugriff und natürlich auch offline verfügbar. Das alles zu vorhersehbaren Kosten. Gleichzeitig bietet Eversify der Redaktion und dem Anzeigenverkauf ein detailliertes Analyse-Modul, das in Echtzeit das Leseverhalten erfasst und so weitere Optimierungen ermöglicht. Referenzkunden (Auswahl) Sächsische Zeitung; Mindener Tagblatt; Einbecker Morgenpost; Schaffhauser Landzeitung; Swiss Review; weitere Titel befinden sich in der Launchphase und werden in Kürze veröffentlicht Erstinstallation: 2013 Einsatz B2B B2C C2C Betreiber Mediendienstleister Unternehmen Verlage Produkte Zeitungen, Zeitschriften Kataloge, Broschüren Bücher, Fotobücher Werbemittel, Anzeigen Geschäftsausstattung Verpackungen Medienkanäle Print Website Online-Banner animiert Blätterkatalog Apps E-Books Video TV/Kino/Radio -Newsletter SMS-/MMS-Nachrichten Social-Media Elektronische Datensätze Closed Shop Open Shop E-Shop Eigenentwicklung E-Shop Standardsystem Druckdatei-Upload Print-on-Demand Individualisierung Personalisierung Publikationserstellung Database Publishing Online-Datenprüfung Korrektur-Workflow Workflow technisch Workflow kaufmännisch Redaktionssystem Mediabuchung Marketing-Management Cross-Media Übersetzungen Medien-Datenbank Produkt-Datenbank Website-Datenbank Seite 4

5 Eversify Systembasis Frontend-Geräte: Frontend-Betriebssysteme: Frontend-Webbrowser: Frontend-Technologie: Server-Betriebssysteme: Server-Technologie: Webserver: PDF-Engine: Datenbank-System: Webbrowser-basiert Windows, Mac, Linux Internet Explorer, Firefox, Safari, Chrome HTML5 Betrieb auf Anbieter-Server: Betrieb auf Kunden-Server: Lizenzen Kosten Systemeinrichtung: Kauflizenz Kosten Kauflizenz: Mietlizenz Kosten Mietlizenz: Schnittstellen Druckvorstufe und Druck: Auftragssysteme (MIS/ERP): Datenbanken: Sonstige: Einsatz eines eigenen Subscription-Server möglich Seite 5

6 Module Eversify Standalone einsetzbar Seite 6

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Prinect Media Manager Kontaktdaten Anbietername Heidelberger Druckmaschinen AG Straße Kurfürsten-Anlage 52-60 Land D PLZ 69115 Stadt Heidelberg Telefon +49 (0) 21 31/22 48-0 E-Mail allgemein www-adresse

Mehr

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen

Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme: System-Informationen Digital StoreFront Kontaktdaten Anbietername Straße Kaiserswerther Straße 115 Land D PLZ 40880 Stadt Ratingen Telefon +49 (0) 21 02/74 54-0 E-Mail allgemein reinhild.westmeyer@efi.com www-adresse www.efi.com

Mehr

Business-to-Consumer (B2C), Geschäftsbeziehungen zwischen. Endverbrauchern (Privatpersonen)

Business-to-Consumer (B2C), Geschäftsbeziehungen zwischen. Endverbrauchern (Privatpersonen) Einsatz Consumer-to-Consumer Business-to-Consumer Business-to-Business Consumer-to-Consumer (C2C), Geschäftsbeziehungen zwischen Endverbrauchern (Privatpersonen) Business-to-Consumer (B2C), Geschäftsbeziehungen

Mehr

One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing. Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface.

One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing. Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface. One-Stop-Plattform für Multi-Channel-Publishing Ausgezeichnet. Einzigartig mit Mind-Mapping Userinterface. Das muss alles viel einfacher und effizienter gehen! Deshalb haben wir NEOzenzai erfunden: Als

Mehr

Überblick Web-to-Print- und Web-to-Publish- Systeme

Überblick Web-to-Print- und Web-to-Publish- Systeme Überblick Web-to-Print- und Web-to-Publish- Systeme 3. Infotag E-Medien Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e. V. 7.11.2013 Dipl.-Ing. (FH) Ira Melaschuk Tel.: (0 60 31) 72 19 03 ira@melaschuk-medien.de

Mehr

ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung

ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung ArcGIS Online Werkstatt II Wege zur eignen Webanwendung Christiane Radies Esri Deutschland GmbH 26. Juni 2014, Stuttgart Agenda 1. Einbetten 2. Templates nutzen 3. API s 4. WebApp Builder 2 2014 Esri Deutschland

Mehr

Die Module. Integration von Redaktion, Marketing und Ressourcenplanung. Einfache und automatisierte Personalisierung von Informationen

Die Module. Integration von Redaktion, Marketing und Ressourcenplanung. Einfache und automatisierte Personalisierung von Informationen Die Module Integration von Redaktion, Marketing und Ressourcenplanung Mobile Marketing Mediendatenbank Web-to-Print Einfache und automatisierte Personalisierung von Informationen Mehrfachverwertung von

Mehr

:DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER

:DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER :DER FULL-SERVICE- MEDIENDIENSTLEISTER Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung. WERBEMITTEL PROSPEKTE BROSCHÜREN KATALOGE ONLINEKATALOGE WEBDESIGN CORPORATE DESIGN KONZEPT KREATION BERATUNG TEXT LOGO-ENTWICKLUNG

Mehr

FO Zürisee AG Wir verbinden Medien

FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Wir verbinden Medien FO Zürisee AG Rückblick Druckereien Vorstufen Druckereien Vorstufen Agenturen IT Any Grossunternehmen Marketing-Abt. Any Proprietäre

Mehr

GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT

GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT GANZHEITLICHES CONTENTMANAGEMENT FÜR DIE MÄRKTE DER ZUKUNFT 4. Medienforum für Verlage 20. September 2012 Frankfurt am Main SDZeCOM GmbH & Co. KG Oliver Frömmer Vertriebsleiter SDZeCOM GmbH & Co. KG Bahnhofstraße

Mehr

Vom PIM in den Webshop

Vom PIM in den Webshop Vom PIM in den Webshop mediasolu1on3 Product Informa1on System Magento Connect Die Referenten Lilian Zweifel Teamleiterin Grundentwicklung mediasolu1on System- Integra1on und Kundensupport lilian.zweifel@staempfli.com

Mehr

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing

Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Vielseitiges Redaktionssystem Effizientes Multi-Channel-Publishing Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 33100 Paderborn Telefon +49 5251 522-300 Telefax +49 5251 522-485 contact@mediaprint-druckerei.de

Mehr

Das erste epaper für alle Geräte. Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Zwei neue epaper Apps

Das erste epaper für alle Geräte. Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Zwei neue epaper Apps epaper ios App + HTML5 epaper 3 bis 7 Cent/Download alles inklusive (Software + Service) Die erste Zeitung, mit der Sie sprechen können! Testen Sie uns auf der World Publishing Expo vom 13.-15. Okt. 2014

Mehr

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren.

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Publishing Services Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Was bedeutet Publishing Services? Wir sind der ideale Partner für professionelle Publishing Services

Mehr

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren

cxm:contentbase Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren Eine Redaktionslösung für alle Aufgaben. Kataloge. Dokumentationen. Internet. Präsentationen. Broschüren cxm:contentbase Das professionelle Redaktionsportal für alle Aufgaben WAS LIEFERN WIR? cxm:connect

Mehr

WE CALL IT CONTENT BACKBONE

WE CALL IT CONTENT BACKBONE CONTENTI HUB D A T E N D R E H S C H E I B E CONTENTI ENGINE C E N T R A L R E P O S I T O R Y WE CALL IT CONTENT BACKBONE MEDIA ASSET MANAGEMENT + DIGITAL EDITIONS Visit us at World Publishing Expo 2015,

Mehr

Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien

Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien Stutz Medien AG Kurzpräsentation Publikationen Publikationen sind unsere Leidenschaft Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien Mehr Infos unter stutz-medien.ch stutz-medien.ch Stutz Medien AG Kurzpräsentation

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Das Web-to-Print Systemhaus

Das Web-to-Print Systemhaus Das Web-to-Print Systemhaus Herzlich willkommen Auf dem JDF Symposium 2011 Hochschule der Medien Stuttgart Referent: Marcel Liedermann Geschäftsführer Besuchen sie uns Stand 6316 in Halle 6 Das Unternehmen

Mehr

Aus einer Quelle in 99 Kanäle. Kritische Erfolgsfaktoren für effizientes CrossMediaPublishing (mehrere Fallbeispiele)

Aus einer Quelle in 99 Kanäle. Kritische Erfolgsfaktoren für effizientes CrossMediaPublishing (mehrere Fallbeispiele) Aus einer Quelle in 99 Kanäle. Kritische Erfolgsfaktoren für effizientes CrossMediaPublishing (mehrere Fallbeispiele) CONTENTSERV Kurzvorstellung Standard-Softwarehersteller für Enterprise Marketing Management

Mehr

Online-PrintShop - Obility

Online-PrintShop - Obility Anwendertreffen 6.6.2013 Online-PrintShop - Obility Stand heute und morgen. Was Sie erwarten können. going to be Full Service-Anbieter mit langjährigem Know-How in der Entwicklung plattformunabhängiger

Mehr

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR.

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. AGENDA Begrüssung Urs Stoop 15.15 15.30 SEITE 2 ORGANISATION AG FÜR NEUE ZÜRCHER ZEITUNG 25.2% RINGIER PRINT HOLDING AG 58.8% PRESSE PUBLICATIONS SR SA 16% IRL SA RENENS NZZ

Mehr

DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN

DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN Neue Geschäftsfelder erschließen Zentrale Anlaufstelle bieten Informationen in Echtzeit bereitstellen Direkte Kundenkommunikation INTERAKTIV INFORMATIV ZEITGEMÄß

Mehr

E-Books produzieren und publizieren

E-Books produzieren und publizieren E-Books produzieren und publizieren Bruno Wenk Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur Leipzig, 24. Oktober 2012 Seite 1 Ziel Mit kostenlosen Programmen ein E-Book im Format EPUB (2.01) realisieren

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand

Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand Sunny ist Ihr Spezialist für Vertriebs- und Internet-Lösungen. Wir kümmern uns um Ihren Erfolg. Andreas Kordwig, Geschäftsführung Unsere Kunden 02 74% der Internetbenutzer

Mehr

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

Redaktionssystem mpm Online Publisher

Redaktionssystem mpm Online Publisher Redaktionssystem mpm Online Publisher 15 gute Gründe, sich für die führende Lösung am Markt zu entscheiden. 1 Marktführer bei Finanzunternehmen und Aktiengesellschaften, denn unser System hat sich seit

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Zum Vergleich: eine 36-seitige, wöchentliche Publikation wird von drei Mitarbeitern in weniger als zwei Tagen druckfertig produziert.

Zum Vergleich: eine 36-seitige, wöchentliche Publikation wird von drei Mitarbeitern in weniger als zwei Tagen druckfertig produziert. Pfeiffer Lebensmittelgroßhandel verknüpft Host-Informationen (ERP-System) mit Cumulus und revolutioniert die Produktion seiner Werbemittel in Quark XPress Zur Vorgeschichte: seit Jahr 1990 werden alle

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Noxum - Zentrales Web-System für www.test.de

Noxum - Zentrales Web-System für www.test.de test.de, Produktfinder, Zeitschriften, Bücher, digitale Medien: CrossmedialePlattform für alle Produkte der Stiftung Warentest Noxum - Zentrales Web-System für www.test.de - XML-CMS, Content Drehscheibe,

Mehr

DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN

DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN DIE EINFACHE ART INHALTE DIGITAL ZU PUBLIZIEREN ERSTELLEN. VERÖFFENTLICHEN. VERKAUFEN. Designer Software Online Bücherregal Integriertes Shopsystem Web Reader Smartphone & Tablet Reader Daten auf eigenem

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

tekom Frühjahrstagung 2012 Vortrag KT1

tekom Frühjahrstagung 2012 Vortrag KT1 tekom Frühjahrstagung 2012 Vortrag KT1 Mobile Dokumentation auf Tablet-PC s Seite 1 Georg Eck Geschäftsführer, Adobe Certified Expert, WebWorks University Coach Adobe WebWorks SAP Visual Enterprise Author

Mehr

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Be smart. Be different. NEOzenzai

Be smart. Be different. NEOzenzai Be smart. Be different. 1 Ihre Ansprechpartner NEO 7EVEN GmbH Spandauer Straße 40, 57072 Siegen www.neo7even.de Marco Kahler Business Development Manager T.: +49.6451.716792 m.kahler@neo7even.de 2 Be smart.

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper ecommerce-lösung Kurzbeschreibung xshopper ist die flexible modulare eshop-lösung für das MODx CMS-

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

Content Management mit System: CMS. Fakultät Medien Gabriele Hooffacker

Content Management mit System: CMS. Fakultät Medien Gabriele Hooffacker Content Management mit System: CMS Fakultät Medien Gabriele Hooffacker CMS in der Redaktion Redaktionssystem Unterstützt Redaktionsarbeit bei Zeitungen, Sendeanstalten etc. Berücksichtigt unterschiedliche

Mehr

apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel

apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel apps4print Der universelle Modulbaukasten für Druckartikel Druckartikel, personalisierte Drucke, Web to Print, Bilddatenbank Innovative Softwarelösung Das Projekt apps4print vereint mehrere Software-Spezialisten

Mehr

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien Jetzt auch als APP! VOeBB24.de Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien EDITORIAL Herzlich willkommen bei VOeBB24! VOeBB24, die Plattform für aktuelle elektronische

Mehr

Multi-Channel-Publishing Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern

Multi-Channel-Publishing Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern Zeit sparen, Kosten senken, Qualität steigern V1 06.14 Telefon 044 496 10 10 Fax 044 496 10 11 marketing@pomcanys.ch www.pomcanys.ch 1 Was ist das? Technik Egal ob für digitale oder gedruckte Publikationen,

Mehr

Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP

Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP Starten Sie mit Ihrer Web2Print Firmenkundenbetreuung PRINT LOUNGE ONLINE PRINT CREATOR ONLINE DRUCKSHOP Ihre Kundengruppen / Unsere passenden Lösungen mit wiederkehrenden Aufträgen und Lagerabrufen mit

Mehr

Anwendungsbeispiele für JDF in der Druckvorstufe

Anwendungsbeispiele für JDF in der Druckvorstufe Anwendungsbeispiele für JDF in der Druckvorstufe Workflowsymposium 19. Februar 2013 Andreas Wagner Workflow Symposium 2013 DALIM SOFTWARE GmbH ...über DALIM SOFTWARE Software Design und Engineering-Unternehmen

Mehr

Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite

Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite Beim Aufruf der Speedport-Konfigurationsoberfläche erhält man einen Hinweis auf ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Webseite.

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM Foto: Marion Nelle UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM LITERATURVERWALTUNG MIT CITAVI Wintersemester 2012 /13 Literaturverwaltung mit Citavi WAS ERWARTET SIE? beginnen Installation und Campuslizenz sammeln Wie

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

Kommunikation mit Biss

Kommunikation mit Biss Crossmedia Kommunikation Kommunikation mit Biss Sigi Alder Market Business Developer Canon (Schweiz) AG Stämpfli Konferenz Agenda Crossmedia Success Markt in steter Veränderung Mehrwert in der Kommunikation

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS amazon E-Book kindle KF8 DRM HTML5 EPUB Reflowable XML Fixed Layout XHTML CSS Produktion digitaler Bücher 24. Januar 2012 Fogra Digital Publishing Schulung Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de

Mehr

Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien

Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien Stutz Medien AG Kurzpräsentation Das kreative Medienhaus Metamorphose Stutz Druck Stutz Medien Mehr Infos unter stutz-medien.ch stutz-medien.ch Stutz Medien AG Kurzpräsentation April 2015 1 Firmeninformationen

Mehr

Ganzheitliche Medienlogistik im (am Beispiel) Print-Publishing

Ganzheitliche Medienlogistik im (am Beispiel) Print-Publishing Vortrag Ganzheitliche Medienlogistik im (am Beispiel) Print-Publishing Medienproduktion Berlin 2006, FHTW Berlin Prof. Dr.-Ing. Oliver Kretzschmar Studiengang, Medieninformatik Prof. Dr.-Ing. Oliver Kretzschmar,

Mehr

Avery Design & Print

Avery Design & Print Schnell und einfach professionelle Ergebnisse mit der kostenlosen Software Avery Design & Print Mit den kostenlosen Vorlagen und Softwarelösungen geht das Bedrucken von Avery Zweckform Produkten ganz einfach

Mehr

FÜHLEN SIE SICH VERBUNDEN? Redaktionssysteme garantierte Flexibilität KUNDENINFORMATION DER SWS MEDIEN AG PRINT. DRUCKsachliches

FÜHLEN SIE SICH VERBUNDEN? Redaktionssysteme garantierte Flexibilität KUNDENINFORMATION DER SWS MEDIEN AG PRINT. DRUCKsachliches DRUCKsachliches KUNDENINFORMATION DER SWS MEDIEN AG PRINT FÜHLEN SIE SICH VERBUNDEN? Redaktionssysteme garantierte Flexibilität KUNDENINFORMATION DER SWS MEDIEN AG PRINT DRUCKsachliches EDITORIAL Geschätzte

Mehr

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing

CHECKLISTEN. zum Seminar. DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTEN zum Seminar DER ERFOLGREICHE START INS INTERNET Website-Konzeption und Online-Marketing CHECKLISTE INHALT Unter welchen Keywords möchte ich gefunden werden? Welche Short-Mid-Long-Tail-Keywords

Mehr

Aus Sicht eines Softwareherstellers Dr. Walter Fischer, Radolfzell. Folie 1

Aus Sicht eines Softwareherstellers Dr. Walter Fischer, Radolfzell. Folie 1 Anforderungen an die Software der Zukunft Aus Sicht eines Softwareherstellers Dr. Walter Fischer, Radolfzell Folie 1 Ausgangsbasis Marktgängige CMS-Systeme decken weitestgehend die Kernprozesse ab Erstellen,

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Vortrag IHK Paderborn Prof. Dr. Uwe Kern Leistungsspektrum Apps Native Lösungen für alle Plattformen Shops

Mehr

Weißt du, wieviel Sternlein stehen. Welche Typen von Systemen gibt es?

Weißt du, wieviel Sternlein stehen. Welche Typen von Systemen gibt es? Weißt du, wieviel Sternlein stehen Weißt du, wieviel Sternlein stehen Document / Content e für die Technische Dokumentation im Überblick Martin Holzmann ARAKANGA GmbH Ja, wieviele sind s denn nun? Mit

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Digital. Tagungen & Events Print & Produktion. Verpackungen. Services. Marketing MEDIADATEN ONLINE

Digital. Tagungen & Events Print & Produktion. Verpackungen. Services. Marketing MEDIADATEN ONLINE Verpackungen Digital Tagungen & Events Print & Produktion Marketing Services 015 MEDIADATEN ONLINE Profil Charakteristik MK-Fokus ist das Online-Journal der Fachzeitschrift Marketing & Kommunikation. Neben

Mehr

nt e-shop Media Asset Management web-to-print Mobile wsletter

nt e-shop Media Asset Management web-to-print Mobile wsletter nt e-shop Media Asset Management web-to-print Mobile wsletter InDesign Management Online nt e-shop Newsletter Newsletter Product Information Management Print XML e-shop Inhaltsverzeichnis Katalogmanagement

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen. Heino Bütow. Es begrüßt Sie. E-Mail: heino.buetow@satelles.

Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen. Heino Bütow. Es begrüßt Sie. E-Mail: heino.buetow@satelles. Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen Es begrüßt Sie Heino Bütow E-Mail: heino.buetow@satelles.de Das Internet der Dinge baut eine Brücke zwischen der realen Welt der

Mehr

Unsere Roadmap für optimale Benutzer-Interaktion. Product Design Center, Oktober 2014

Unsere Roadmap für optimale Benutzer-Interaktion. Product Design Center, Oktober 2014 Unsere Roadmap für optimale Benutzer-Interaktion Product Design Center, Oktober 2014 1 Die Anforderungen Der Markt Verlage entwickeln sich zunehmend zu Informations- und Service-Anbietern Verlage werden

Mehr

Crossmedia Publishing in der Praxis

Crossmedia Publishing in der Praxis Crossmedia Publishing in der Praxis Vortrag im Rahmen der Medienfachwirtschulung des VDM, Verband Druck und Medien Nord e. V. Hamburg, 7. März 2006 Agenda Grundlagen und Begriffsklärung Markttrends und

Mehr

Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger. Prof. Dr. Michael Bauer 25.10. 2012 Autorensysteme

Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger. Prof. Dr. Michael Bauer 25.10. 2012 Autorensysteme Autorensysteme für mobile Anwendungen - Totgesagte leben länger Was ist, was will ein Autor? Produzent interaktiver, multimedialer Inhalte geschlossene Einheiten (Apps) keine Grenzen für Kreativität Entwicklungs-

Mehr

SafeNet s zertifikatsbasierte USB-Authentifikatoren und Smartcards

SafeNet s zertifikatsbasierte USB-Authentifikatoren und Smartcards SafeNet s zertifikatsbasierte USB-Authentifikatoren und Smartcards SafeNets vielfältige Lösungen für eine starke Starke Authentisierung sorgen dafür, dass nur berechtigte Personen auf die sensiblen Daten

Mehr

Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer

Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat DC Felix Ritter Senior Systems Engineer Agenda Warum Document Cloud was ist das? Acrobat DC Neue Funktionen Acrobat DC Versionen und Funktionsübersicht Demo Lizenzierungsmöglichkeiten

Mehr

TM1 mobile intelligence

TM1 mobile intelligence TM1 mobile intelligence TM1mobile ist eine hochportable, mobile Plattform State of the Art, realisiert als Mobile BI-Plug-In für IBM Cognos TM1 und konzipiert als Framework für die Realisierung anspruchsvoller

Mehr

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE!

WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! MEDIA ASSET MANAGEMENT WHAT YOU NEED IS A STRONG BACKBONE! Besuchen Sie uns! IFRA Expo 2012 Stand 581 Halle 8 Das Media System verbindet Ihre Systeme in einen CONTENT BACKBONE Zeitung RedaktionsSystem

Mehr

www.fabulinus.de Dein Namensbuch ONLINE PRINT CREATOR Web-to-Print für Kinder Besondere Merkmale / USP Hard facts Weiterführende Informationen

www.fabulinus.de Dein Namensbuch ONLINE PRINT CREATOR Web-to-Print für Kinder Besondere Merkmale / USP Hard facts Weiterführende Informationen Dein Namensbuch Web-to-Print für Kinder Auf Basis der Web-to-Print Lösung von Lead-Print bietet www.fabulinus.de personalisierte Kinderbücher online an. Im personalisierten Kinderbuch Mein Name und Ich

Mehr

Einbindung von Videos im ZMS

Einbindung von Videos im ZMS Einbindung von Videos im ZMS Videos können auf Ihrer ZMS-Website auf vier verschiedene Arten eingebunden werden: - Video-Link (z.b. You Tube) - Real Media Stream - Video-Datei - Flash-Datei Um ein Video

Mehr

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013 Produktpräsentation imeet im Business Marketplace Darmstadt, Dezember 2013 imeet Konferenzen unkompliziert durchführen Überblick Unbegrenzte Audio-/ Videokonferenzen mit bis zu 15 Teilnehmern gleichzeitig

Mehr

IT-Forum Gießen 30.08.2011

IT-Forum Gießen 30.08.2011 IT-Forum Gießen 30.08.2011 Pixelboxx Media Asset Management Sven Purwins Vertriebsleiter Das Unternehmen Sitz des Unternehmens: Dortmund Gründung: August 2000 Geschäftsführer: Dagmar Kröplin, Kai Strieder

Mehr

Übersicht neue Funktionen

Übersicht neue Funktionen Übersicht neue Funktionen InBetween 3.4 und die Module Version 1.1, Stand Juni 2010 InBetween Deutschland GmbH Friedrichstraße 39 70174 Stuttgart info@inbetween.de www.inbetween.de 2010 InBetween Holding

Mehr

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business Stefan Bauer Trends im mobilen Business Stefan Bauer Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder Diplom-Informatiker TU München Seit 1996 in Online Branche Seit 1999 selbständig Inhaber und Vorstand Dozent und

Mehr

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006 Joomla! und Mambo Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40690

Mehr

PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört?

PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört? tekom Jahrestagung 2006 PIM und CMS wächst zusammen was zusammengehört? Joachim Wessel (M.A.) Technischer Redakteur 1 Agenda Steckbrief Media-Print Digital Welche Materialien welche Inhalte Aktuelle Situation

Mehr

Ich kann den Kurs nicht starten oder es passiert nichts, wenn ich auf Starten klicke. Dies kann durch eine der folgenden Maßnahmen gelöst werden:

Ich kann den Kurs nicht starten oder es passiert nichts, wenn ich auf Starten klicke. Dies kann durch eine der folgenden Maßnahmen gelöst werden: FAQ Technische Probleme Welches sind Ihre Systemvoraussetzungen? Für eine optimale Ansicht Ihrer Kurse empfehlen wir folgende Konfiguration (dies ist jedoch keine Voraussetzung): Windows 7, 64-Bit 2 GB

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Import des Client-Zertifikats

Import des Client-Zertifikats Import des Client-Zertifikats Um sich auf dem estudio einloggen zu können, benötigt Ihre Praxis ein Client-Zertifikat. Dieses muss auf jedem Computer installiert werden. Das Zertifikat funktioniert in

Mehr

ecommerce die genutzte oder verpasste Chance

ecommerce die genutzte oder verpasste Chance ecommerce die genutzte oder verpasste Chance Die Vermarktung der Produkte und Leistungen über eine Online-Plattform ist als Projekt zu betrachten. Neben den technischen Ansprüchen müssen auch viele organisatorische

Mehr

Media Manager. Prinect

Media Manager. Prinect Prinect Media Manager Zentrale Plattform für Multi-Channel-Publishing Die Medienkommunikation hat sich drastisch verändert: Für viele Unternehmen ist Print nur noch ein Baustein im Marketingmix. Druckereien

Mehr

ELZPIRATEN EMMENDINGEN

ELZPIRATEN EMMENDINGEN Vortrag und Workshop Am in Waldkirch CC BY-SA 4.0: Julia Fiedler ELZPIRATEN EMMENDINGEN 18 Millionen gestohlene e-mail-passwörter Größter bekannter Datendiebstahl in Deutschland. Alle großen deutschen

Mehr

Ihre Produktauswahl bei leserauskunft

Ihre Produktauswahl bei leserauskunft Ihre Produktauswahl bei leserauskunft Oder: Wie jeder Kunde so lesen kann, wie er es sich wünscht dabei immer häufiger auf der Titel-Webseite des Verlages kauft und alles sicher an einem zentralen Lese-Wohlfühlort

Mehr

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App.

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Herausforderung für Bürgermeister. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert sich. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert

Mehr

Die itsystems Newsroom-Lösung. itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6

Die itsystems Newsroom-Lösung. itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6 Die itsystems Newsroom-Lösung itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Newsroom Funktionsübersicht... 3 1.1 Umfang des itsystems Newsroom... 3 1.2 Vertragsverwaltungs-Lösungsübersicht...

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

mpm Online Publisher Die Komplettlösung für Ihr Crossmedia-Publishing

mpm Online Publisher Die Komplettlösung für Ihr Crossmedia-Publishing mpm Online Publisher REDAKTIONS- SYSTEM mpm Digital Marketing Center 3.0 Portal MEDIENDATENBANK ONLINE PRINT CENTER E-MARKETING POWERPOINT-MANAGER ONLINE PUBLISHER Print Web Tablet: Die Komplettlösung

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK vertraut. Es wird Schritt für Schritt die erste eigene Hybrid-App entwickelt

Mehr

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Bechtle IT-Forum Nord 27.09.2012 Emporio Tower, DE 20355 Hamburg Vorstellung Christoph Hannappel Consultant Seit 2009 bei

Mehr

Be smart. Be different. NEOzenzai

Be smart. Be different. NEOzenzai Be smart. Be different. 1 Be smart. Be different. Hochinnovativer Softwarehersteller und Lösungsanbieter Träger des Innovationspreises 2010 der deutschen Druckindustrie Finalist Innovationspreis 2012 Gründung

Mehr

Technische Spezifikation

Technische Spezifikation Technische Spezifikation Hergestellt mit Spezialgebiete Auftragsspektrum Veredelungsmöglichkeiten Technische Spezifikation Prepress Plattenkopie Druck Weiterverarbeitung Direktmarketing Kontakt Spezialgebiete

Mehr

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg 1. Was ist Onleihe? Das Wort "Onleihe" ist eine Kombination aus Online und Ausleihe, also online-ausleihe von digitalen Medien. Über www.onleihe.de/regensburg

Mehr

AFS Software. Menü. Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten und den Umfang des AFS-Enterprise-Shops vorführen.

AFS Software. Menü. Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten und den Umfang des AFS-Enterprise-Shops vorführen. Sie suchen schon lange nach einem Onlineshopsystem, welches Sie nach Ihren Wünschen anpassen können und das sich leicht, schnell und sicher bedienen lässt? Die folgende Präsentation soll Ihnen die Fähigkeiten

Mehr

So"ware Voraussetzungen und Spezifika5on für Eurotalk SCORM E Learning Inhalte. Version 1.0.64

Soware Voraussetzungen und Spezifika5on für Eurotalk SCORM E Learning Inhalte. Version 1.0.64 So"ware Voraussetzungen und Spezifika5on für Eurotalk SCORM E Learning Inhalte Version 1.0.64 Eurotalk Ltd. 2011 Inhaltsübersicht 1. Einführung 3 1.1 Produktbeschreibungen 3 1.2 Was ist SCORM? 3 1.3 Einsatzumgebungen

Mehr