Einblicke in einen Beruf mit Zukunft...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einblicke in einen Beruf mit Zukunft..."

Transkript

1 Einblicke in einen Beruf mit Zukunft...

2 Papier 2000 Jahre Kulturgut Das Herstellungsprinzip von Papier ist seit rund 2000 Jah ren bekannt. Als chinesische Erfindung hat Papier seinen Siegeszug um die Welt begonnen. In Deutschland entstand im Jahr 1390 die erste Papier - mühle, die der Ratsherr Ulman Stromer in Nürnberg betrieb. Aufkommen und Verbreitung des Buchdrucks ließen den Papierbedarf stetig steigen. Mit zahlreichen Innovationen bei Herstellungsverfahren und Maschinen technik entwickelte sich das Handwerk zu einer Hightech-Branche, die heute rund Sorten Papier, Karton und Pappe herstellt. Ob als Zeitung, Zeitschrift oder Buch, als Umzugskarton oder Faltschachtel, als Toilettenpapier oder Papiertaschen tuch, als Kaffeefilter oder Teebeutel Papier begleitet unser Leben auf vielfältige Weise.

3 Papierindustrie Starke Zahlen einer Zukunftsbranche Als Nr. 1 in Europa liegt die Papierindustrie in Deutschland im weltweiten Vergleich an vierter Stelle hinter den USA, China und Japan. Bei technologischen und ökologischen Standards besetzt sie eine Führungsrolle. Aufgrund ihres hohen Technisierungsgrades legt die Papierindustrie besonderes Gewicht auf Qualifikation und Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Produktionsstandorte 180in Deutschland 23 Mio.beträgt verschiedene 3.000Papiersorten Tonnen Papier, Karton und Pappe die Jahresproduktion Umsatz der Papierindustrie in Euro15 Mrd engagierte Mitarbeiter Alle Zahlen gerundet Stand 11/2009

4 Papierindustrie Eine umweltbewusste Branche Die Papierindustrie erfüllt höchste ökologische Standards. Sie setzt sich für eine umweltgerechte Nutzung der Wälder und den Kampf gegen illegalen Holzeinschlag ein und unterstützt aktiv die Bemühungen zur Zertifizierung einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Die Papiererzeugung ist energieintensiv. Aber: Rund die Hälfte der in der europäischen Papierindustrie benötigten Energie wird aus Bioenergie gewonnen. So konnte der spezifische Energiever - brauch pro Tonne Papier seit 1990 um 27% reduziert werden. Die Selbstverpflichtung der Papierindustrie zur Rücknahme und Ver wertung gebrauchter grafischer Papiere ist ein wichtiger Baustein für die Kreislaufwirtschaft. So ist die deutsche Papier - industrie beim Altpapier-Recycling weltweit führend. Altpapieraufkommen in Deutschland16 Mio.t 68% Altpapieranteil an der gesamten inländischen Papierproduktion jährlicher Papier-Pro-Kopf- 200kgVerbrauch in der EU

5 ...mit modernster Technik Die heute in den Papierfabriken eingesetzten Papiermaschinen sind technisch höchst anspruchsvolle Produktionsanlagen und stellen In - vestitionen von mehreren Hundert Millionen Euro dar. Überwacht und gesteuert wird der Produktionspro - zess über moderne Prozessleit- und Regelungssysteme. Die größten Papiermaschinen, die heute im Einsatz sind, sind über 10 Meter breit und bis zu 200 Meter lang, Meter Papier können pro Minute hergestellt werden. Die Papiermaschinen produzieren an bis zu 365 Tagen pro Jahr. Die Teams aus Papiertechnologen und Papier - ingenieuren arbeiten daher im Fünf- Schicht-Betrieb. Alle Zahlen gerundet Stand 11/2009

6 Papierherstellung Aus Holz wird Papier Die Rohstoffe Holz und Altpapier sowie Wasser und Energie werden benötigt, um die rund verschiedenen Pa pier sorten herzustellen. Holz ist der Grundrohstoff für die Papierherstel - lung. Es stammt aus Durchforstungen von Wald - beständen. Auch Sägenebenprodukte, die beim Einschnitt von stärkerem Holz in der Sägeindus - trie anfallen, werden genutzt. Um aus Holz Pa - pier machen zu können, wird es in seine Fasern zerlegt. Bei der mechanischen Zerfase rung entsteht Holzstoff, wendet man einen chemischen Aufschluss an, erhält man Zellstoff. Altpapier kann als Sekundärrohstoff recycelt und nach einer Reihe von Aufbereitungsschritten wieder für die Herstellung von Papier, Karton und Pappe verwendet werden. Dazu wird das Alt - papier zunächst in Wasser aufgelöst und von Fremdstoffen gesäubert. Zudem muss es von Druckfarben befreit werden, da sonst das neue Papier grau erscheinen würde. Dieses Verfahren nennt man Deinking. Altpapier ist mengenmäßig der wichtigste Rohstoff für die Papierproduktion. Prozessschema Papierherstellung Stoffz und/oder und/oder und/oder und/oder zur Stoffaufbereitung zur Reinigungsanlage

7 ...mit Präzision und Geschwindigkeit Nur wenige Minuten dauert es vom ersten Auftreffen der Fasern auf dem Sieb bis zum fertigen Papier. Mit 99% Wasser verdünnt, werden Faserstoffe zusammen mit Hilfs stof - fen auf die Papiermaschine aufgebracht. Die Fasern lagern sich auf dem Sieb neben- und aufeinander ab. Dabei entsteht ein gleichmäßiger Faserverbund die Papier bahn. Sie durchläuft die Sieb- und Pressen partie der Papiermaschine, wo sie entwässert wird. Das Wasser läuft durch die Sieböffnung ab oder wird abgesaugt. In der Trockenpartie wird das Papier durch me chanischen Druck und mit Hilfe von Dampf wärme weiter getrocknet. Am Ende wird das Papier auf einem Stahlkern zu einem Tambour aufgerollt, der je nach Sor - te bis zu 30 Tonnen wiegen kann. Je nach Kundenwunsch wird der Tambour zu kleineren Rollen oder Formatpapieren geschnitten oder in weiteren Arbeitsschritten veredelt. Pressenpartie Trockenpartie entrale Sortierer Stoffauflauf Siebpartie Glättwerk Aufrollung Wasser Altpapier Zellstoff Holzstoff Hilfsstoffe Zentrifugal-, Schlitzoder Loch- Methode I Siebwasser II Pressenwasser Tambour Stofffänger Wasser Wasser Wasser Definition: Papier Papier ist ein flächiger Werkstoff, der aus natürlichen Faserstoffen besteht. Der Begriff Papier stammt vom griechischen Wort papyros. In Abgrenzung zum Karton hat Papier ein Flä - chengewicht von bis zu 225 g/m 2, Karton bis 600g/m 2, Pappe über 600 g/m 2.

8 Papiertechnologe Ein gefragter Beruf Papiertechnologen sind vielseitige Spezialisten. In einem Team von qualifizierten Fachleuten stellen sie an modernsten Produktionsanlagen Papier, Karton, Pappe und Zellstoff her. Dazu bereiten sie Rohstoffe für den Einsatz in der Papier- und Kartonerzeugung vor. Papier, Karton und Pappe werden für das Bedrucken, Veredeln, Verpacken und die Weiterverarbeitung, Zellstoff zum Einsatz als Halbstoff für die Papier- und Kartonerzeugung vorbereitet.

9 ...mit Verantwortung und Zukunft Die Ausbildung zum Papiertechnologen dauert in der Regel drei Jahre. Voraussetzung für die Ausbildung sind ein guter Hauptschulabschluss, ein Realschulabschluss oder Abitur. Die theoretischen Grundlagen 16 Wochen pro Jahr werden im Papierzentrum Gernsbach (Baden-Württemberg) sowie am Beruflichen Schulzentrum für Gewerbe und Technik in Altenburg (Thüringen) vermittelt. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in den Betrieben. Die Ausbildungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Mechanik, Elektrik, Mess- und Regeltechnik sowie Verfahrenstechnik. Fächerschwerpunkte im Unterricht sind Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch und Betriebswirtschaft. Interesse an mathematisch-technischen Zusammenhängen, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft zur Schichtarbeit zählen entsprechend zum Anforderungsprofil für die Ausbildung zum Papiertechnologen. Der Ausbildungsberuf Papiertechnologe ist staatlich anerkannt und eröffnet auf dem weltweiten Wachstumsmarkt für Papier, Karton und Pappe ausgezeichnete Zukunftsperspektiven sowie überdurchschnittlich gute Verdienstmöglichkeiten. Praktika in den jeweiligen Ausbildungsunternehmen bieten einen ersten Einblick in Berufsbild, Aufgaben und Arbeitsalltag des Papiertechnologen.

10 Papiertechnologe Ausbildung Nach Abschluss der regulär dreijährigen Berufsausbildung ergeben sich für den gelernten Papiertechnologen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Papier- und Zellstofferzeugung, in der Produktherstellung sowie in der Verpackungsmittelindustrie, der Zulieferindustrie oder im Papiergroßhandel. Auch Qualifizierungen für die Übernahme von Füh rungspositionen sind möglich. Ausbildungsinhalte Erstes Ausbildungsjahr Qualitätsprüfung von Papierfasern Aufbereitung der Rohstoffe für die Papierproduktion Bedienen und Überwachen der computergesteuerten Stoffaufbereitungsanlagen Instandhaltung von Maschinen Zweites Ausbildungsjahr Kontinuierliche Überwachung des Produktionsprozesses Mess- und Regeltechnik Bedienung und Überwachung von Pumpen, Vakuumanlagen und Drucklufterzeugern Drittes Ausbildungsjahr Bedienen der Papier- bzw. Kartonmaschine mit Hilfe von Prozessleitsystemen Erkennen und Beseitigen von Störungen im Produktionsablauf Prüfen der Papiereigenschaften Weiterverarbeitung des Papiers nach Kundenwunsch (Rollen-/Formatware) Ausbildungswege in der Papierindustrie Meister 1 Jahr Vollzeit 2 Jahre Teilzeit Gernsbach Gernsbach Papiertechnologe Berufsschule Distance Learning 1 Berufsschule + Berufskolleg FH-Reife 2 Jahre 2-3 Jahre 2-3 Jahre Gernsbach Altenburg Gernsbach Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss na 1 = Voraussetzung: längere Berufserfahrung 2 = Bachelorstudium als Meister nur in Karlsruhe 2 Bachelor Engi 3 Jahre 3, Karlsruhe/Gernsbach Fachhochschulreife 2 Jahre Mas 1, M Allg tec

11 ...und Möglichkeiten des Aufstiegs Industriemeister Papiererzeugung ter Engineering oder Science Jahre neering oder Science ünchen 2 Jahre 5 Jahre 3 Jahre Darmstadt/Dresden emeine/fachgebundene/ hnische Hochschulreife 3 Jahre ch 9 bzw. 10 Jahren Im Rahmen einer zehnmonatigen Vollzeitausbildung werden Fachkräfte auf eine Führungsposition in der Papier industrie (z.b. Schichtführer, Abteilungsleiter) vorbereitet. Neben dem Fachunterricht wird der Lernstoff durch eigen ständiges Lernen in Projekten erarbeitet. Die Abschlussprüfung sieht unter anderem die Anfertigung einer Meisterarbeit vor. Die Fortbildung kann auch in Teilzeit innerhalb von zwei bis maximal drei Jahren absolviert werden. Voraussetzungen: Abschluss in einem Ausbildungsberuf der Papierindustrie plus 1 Jahr Berufserfahrung oder Abschluss in einem anderen technischen / handwerklichen Ausbildungsberuf plus 2 Jahre Berufserfahrung oder 5 Jahre Berufserfahrung in der Papier- und Zellstoffindustrie Berufskolleg Papiertechnik Am Ende dieser dreijährigen dualen Ausbildung kann eine Mehrfachqualifikation erworben werden: Die Absolventen sind Papiertechnologen, staatlich geprüfte Berufskollegiaten und können nach Besuch des Zusatzunterrichtes parallel zur Papiertechnologenausbildung die Fachhochschulreife erwerben. Diese berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen und bei gutem Abschluss an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg Karlsruhe. Voraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss oder Fachschulreife oder die Versetzung in die 11. Klasse Gymnasium Studium zum Papieringenieur Papiertechnologen mit Fachhochschulreife oder Abitur stehen auch die Bachelor- oder Masterstudiengänge offen. Studienorte sind die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe, das Papierzentrum Gernsbach, die Hochschule München sowie die Technischen Universitäten Darmstadt und Dresden. Voraussetzungen: Fachhochschulreife oder Abitur Mehr Infos:

12 Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Adenauerallee Bonn Telefon Fax -62 Impressum verantwortlich Gregor Andreas Geiger Redaktion Tanja Reinhold Gestaltung Robert Steinchen Druck Druckerei Brandt GmbH Stand 11/2009 Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie (VAP) Scheffelstraße Gernsbach Telefon Fax

Einblicke in einen Beruf mit Zukunft...

Einblicke in einen Beruf mit Zukunft... Einblicke in einen Beruf mit Zukunft... Papier 2000 Jahre Kulturgut Das Herstellungsprinzip von Papier ist seit rund 2000 Jah ren bekannt. Als chinesische Erfindung hat Papier seinen Siegeszug um die Welt

Mehr

Papierindustrie. Papiertechnologe Papiertechnologin

Papierindustrie. Papiertechnologe Papiertechnologin Papierindustrie Papiertechnologe Papiertechnologin Starke Zahlen einer Zukunftsbranche Einblicke in einen Beruf mit Zukunft Papierindustrie Papier sind wir! Entdecke die Welt des Papiers. > Jährlich stellt

Mehr

Papieringenieur Papieringenieurin

Papieringenieur Papieringenieurin Papierindustrie Starke Zahlen einer Zukunftsbranche Papieringenieur Papieringenieurin Einblicke in einen Beruf mit Zukunft Papierindustrie Papier sind wir! Entdecke die Welt des Papiers. > Jährlich stellt

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

1. Welcher Beruf wird hier beschrieben?

1. Welcher Beruf wird hier beschrieben? 1. Welcher Beruf wird hier beschrieben? 1/6 Die Menschen, die in diesem Beruf arbeiten, stellen Papier und Karton industriell her und kennen den Produktionsablauf vom Rohstoff bis zum fertig ausgerüsteten

Mehr

INDUSTRIEMECHANIKER/IN FÜR INSTANDHALTUNG, OSNABRÜCK

INDUSTRIEMECHANIKER/IN FÜR INSTANDHALTUNG, OSNABRÜCK INDUSTRIEMECHANIKER/IN FÜR INSTANDHALTUNG, OSNABRÜCK Haupt-, Realschulabschluss oder Abitur Technisches Verständnis Leistungsschwerpunkt in Mathematik und Physik Ausbildung in modernsten Ausbildungsstätten,

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe

Berufsinformationen einfach finden. Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe Papiertechnologe/-technologin - Papier-Karton-Pappe Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf mit zwei Fachrichtungen, der zum 01.08.2010 neu geordnet

Mehr

Papierzentrum Gernsbach

Papierzentrum Gernsbach Branchenspezifische Kompetenz in Bildung und Beratung Das Papierzentrum im Murgtal Verbandszentrale ( VAP ) Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Papierindustrie Papierverbände BW / RP / Hessen Aus-

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Ausbildung bei GUTSCHE

Ausbildung bei GUTSCHE Ausbildung bei GUTSCHE Kommen Sie in unser starkes Team! Michael Gutsche Geschäftsführender Gesellschafter Die GUTSCHE-Gruppe gehört im Bereich der Filtration zu den Weltmarktführern. Ein wesentlicher

Mehr

Ausbildung bei GUTSCHE

Ausbildung bei GUTSCHE Ausbildung bei GUTSCHE Kommen Sie in unser starkes Team! Michael Gutsche Geschäftsführender Gesellschafter Die GUTSCHE-Gruppe gehört im Bereich der Filtration zu den Weltmarktführern. Ein wesentlicher

Mehr

Ausbildung bei GUTSCHE

Ausbildung bei GUTSCHE MGF GUTSCHE GmbH & Co. KG Hermann-Muth-Straße 8 D-36039 Fulda Telefon: (0661) 8384-0 Telefax: (0661) 8384-38 Internet: www.gutsche-mgf.com E-Mail: office@gutsche-mgf.com Ausbildung bei GUTSCHE 1211382242AB-V1

Mehr

Papiermacherschule Gernsbach -Schulzentrum Papiertechnik - Eine Schule im Wandel der Zeit

Papiermacherschule Gernsbach -Schulzentrum Papiertechnik - Eine Schule im Wandel der Zeit Papiermacherschule Gernsbach -Schulzentrum Papiertechnik - Eine Schule im Wandel der Zeit Im Jahr 2006 feierte die Papiermacherschule Gernsbach ihr 50-jähriges Jubiläum. Im Vergleich zu anderen Berufsschulen

Mehr

Grafische Papiere 8,8 Mio t Verpackungspapiere 8,5 Mio t Hygienepapiere 1,4 Mio t Technische Papiere 1,2 Mio t

Grafische Papiere 8,8 Mio t Verpackungspapiere 8,5 Mio t Hygienepapiere 1,4 Mio t Technische Papiere 1,2 Mio t Mein Abfall meine Verantwortung Fakten zu: Papierverbrauch in Mio. t Altpapiereinsatzquote in der Papiererzeugung in % 1950 1,6 30 1960 4,4 38 1970 7,6 46 1980 9,7 42 1990 15,5 49 2000 19,1 60 2010 19,9

Mehr

PAPIERTECHNOLOGE/IN, OSNABRÜCK

PAPIERTECHNOLOGE/IN, OSNABRÜCK PAPIERTECHNOLOGE/IN, OSNABRÜCK Haupt- oder Realschulabschluss, eventuell Abitur Technisches Interesse Gute Leistungen in Mathematik, Physik und Chemie Ausbildung im Unternehmen an hochmodernen, prozessgesteuerten

Mehr

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung?

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung? Weniger dank Altpapier 1/3 1. Wofür braucht es bei der Papierherstellung? Alle grafischen Papiere, die zum Schreiben oder Drucken gebraucht werden, bestehen zum Grossteil (80 100 %) aus. Werden die Papierfasern

Mehr

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Zukunftstechnik Mechatronik

Technik trifft Schule Lernmaterialien - Zukunftstechnik Mechatronik Technik trifft Schule Lernmaterialien - Zukunftstechnik Mechatronik Inhaltsverzeichnis 1. Aufgepasst Mechatronik, Technikfeld mit Zukunft......3 2. Das Unternehmensbeispiel......5 3. Infos zu Ausbildung

Mehr

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Eine Berufsausbildung steht in der Regel am Anfang eines erfolgreichen Berufslebens und ist Grundvoraussetzung für fast alle berufsbezogenen

Mehr

Studium über berufliche Bildung

Studium über berufliche Bildung Studium über berufliche Bildung Die berufsbildenden Schulen bieten mit ihren Bildungsgängen der Sekundarstufe II vielfältige Möglichkeiten, eine berufliche Qualifikation mit dem Erwerb einer schulischen

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Schon immer gern mitgemischt?

Schon immer gern mitgemischt? Schon immer gern mitgemischt? Make great things happen Perspektiven für Schüler die produktionstechnischen Berufe Willkommen bei Merck Qualität geht in Serie: die produktionstechnischen Berufe Du interessierst

Mehr

Ausbildung bei der H&R Ölwerke Schindler GmbH

Ausbildung bei der H&R Ölwerke Schindler GmbH Bei uns läuft Deine Ausbildung wie geschmiert Wir sind ein Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis. An den Standorten Hamburg

Mehr

Auszubildende. Fragen und Antworten zur Ausbildung

Auszubildende. Fragen und Antworten zur Ausbildung Auszubildende Unser Unternehmen hat über Bremens Grenzen hinaus einen erstklassigen Ruf als Ausbildungsstätte für: Elektroniker/in für Betriebstechnik Fachkraft für Lebensmitteltechnik Industriemechaniker/in

Mehr

Zeit, in die Zukunft zu steuern

Zeit, in die Zukunft zu steuern Zeit, in die Zukunft zu steuern Bachelor of Engineering, Verbundstudiengang Maschinenbau In Kooperation mit der FH Südwestfalen in Iserlohn bieten wir Ihnen eine effektive Kombination aus Ausbildung und

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Ihr Partner in der Lehrerbildung

Ihr Partner in der Lehrerbildung B e ru flic h e S c h u le n K a rlsru h e Ihr Partner in der Lehrerbildung Lehrer/in an einer beruflichen Schule eine Alternative für mich? Informationsveranstaltung Universität Heidelberg 04.06.2008

Mehr

Garantie-Ausbildung. Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen

Garantie-Ausbildung. Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen Garantie-Ausbildung Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen Inhaltsverzeichnis Kunststoff - Der Rohstoff der Zukunft 4 Was bedeutet Kunststofftechnik? 5 Ausbildung Kunststofftechnik Maschinen- und Anlagenführer

Mehr

Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung

Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) vom 17. August 2011 33004 Papiertechnologin EFZ/Papiertechnologe EFZ Papetière CFC/Papetier CFC Cartaia AFC/Cartaio

Mehr

hoch 7 Vorurteile und die Antworten der Papierindustrie

hoch 7 Vorurteile und die Antworten der Papierindustrie Papier hoch 7 7 Vorurteile und die Antworten der Papierindustrie 1 Das Vorurteil Die Herstellung von Papier vernichtet wertvollen Waldbestand Zur Papierherstellung ist Holz als Rohstoff unverzichtbar.

Mehr

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: INSTANDSETZER UMRÜSTER MASCHINENFLÜSTERER Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Du bist ein ambitionierter Bastler? Dann bist du genau

Mehr

Wir bilden aus - sei dabei! Stand 01/14

Wir bilden aus - sei dabei! Stand 01/14 Wir bilden aus - sei dabei! Stand 01/14 Industriekaufmann/-frau Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung

Mehr

Kaufmännische Schulen Hausach

Kaufmännische Schulen Hausach Kaufmännische Schulen Hausach Gustav-Rivinus-Platz 1 77756 Hausach Telefon 07831 96920-0 Telefax 07831 96920-20 e-mail ks.hausach@ortenaukreis.de home-page www.ks-hausach.de Vollzeitschule Dreijähriges

Mehr

Kaufmännische Berufskollegs

Kaufmännische Berufskollegs Kaufmännische Berufskollegs Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Ihren Neigungen und Befähigungen entsprechend können wir Ihnen vier Kaufmännische Berufskollegs anbieten: Das Kaufmännische

Mehr

Ausbildung bei GUTSCHE

Ausbildung bei GUTSCHE Ausbildung bei GUTSCHE Kommen Sie in unser starkes Team! Michael Gutsche Geschäftsführender Gesellschafter Die GUTSCHE-Gruppe gehört im Bereich der Filtration zu den Weltmarktführern. Ein wesentlicher

Mehr

Chancen des Systems - Anschlussmöglichkeiten für jeden Schulabschluss

Chancen des Systems - Anschlussmöglichkeiten für jeden Schulabschluss Bildungswege in Hessen Übergänge in der Bildungsregion Darmstadt und Darmstadt-Dieburg Chancen des Systems - Anschlussmöglichkeiten für jeden Schulabschluss Inhalte der heutigen Veranstaltung 1. Bildungsauftrag

Mehr

Berufsbildungs- kompass. Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung

Berufsbildungs- kompass. Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung Berufsbildungs- kompass Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung Ich habe noch keine Berufsreife (Hauptschulabschluss) Ich habe die Berufsreife (Hauptschulabschluss) und beginne eine Berufsausbildung Ich

Mehr

AUSBILDUNG BEI WEPA Nachwuchs fördern. Zukunft sichern.

AUSBILDUNG BEI WEPA Nachwuchs fördern. Zukunft sichern. AUSBILDUNG BEI WEPA Nachwuchs fördern. Zukunft sichern. DAS SIND WIR WEPA Hygieneprodukte GmbH Die WEPA Gruppe mit Hauptsitz in Arnsberg ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und produziert hochwertige

Mehr

Berufsausbildung - ein Weg mit Perspektive. Berufsausbildung und Studium. better solutions by cooperation

Berufsausbildung - ein Weg mit Perspektive. Berufsausbildung und Studium. better solutions by cooperation Berufsausbildung - ein Weg mit Perspektive Berufsausbildung und Studium better solutions by cooperation Ausbildung bei Walter Söhner Berufsausbildung ein Weg mit Perspektive Um dem Wachstum des Unternehmens

Mehr

Wege mit dem Hauptschulabschluss:

Wege mit dem Hauptschulabschluss: Wege mit dem Hauptschulabschluss: Mit dem Abgangszeugnis der 9. Klasse (ohne Abschluss): - kann man eine betriebliche Berufsausbildung beginnen, vorausgesetzt, man findet einen Ausbildungsbetrieb was bei

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten.

Meine Zukunft bei Audi. Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Meine Zukunft bei Audi. Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Um weiter zu kommen als andere, muss man seine Energie richtig einsetzen.

Mehr

Informationsveranstaltung. weiterführenden Schulen

Informationsveranstaltung. weiterführenden Schulen Informationsveranstaltung Von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen Hauptschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule und Realschule Der Weg für Aufsteiger! Was kommt nach den allgemein bildenden

Mehr

Berufsausbildung bei der Frank Föckersperger GmbH

Berufsausbildung bei der Frank Föckersperger GmbH Berufsausbildung bei der Frank Föckersperger GmbH Land- und Baumaschinenmechatroniker/innen führen ihre Arbeit selbstständig und im Team unter Beachtung des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes

Mehr

Auszubildende. Schokolade von der Pike auf. RITTER-SPORT.DE. Studierende, Azubis & Schüler

Auszubildende. Schokolade von der Pike auf. RITTER-SPORT.DE. Studierende, Azubis & Schüler RITTER-SPORT.DE. Studierende, Azubis & Schüler Auszubildende Schokolade von der Pike auf. Als mittelständisches Familienunternehmen legen wir bei RITTER SPORT großen Wert darauf, den Nachwuchs in den klassischen

Mehr

AUSBILDUNG BEI WEPA. Nachwuchs fördern. Zukunft sichern.

AUSBILDUNG BEI WEPA. Nachwuchs fördern. Zukunft sichern. AUSBILDUNG BEI WEPA Nachwuchs fördern. Zukunft sichern. DAS SIND WIR WEPA Hygieneprodukte GmbH Die WEPA Gruppe mit Hauptsitz in Arnsberg ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und produziert hochwertige

Mehr

Industriemechaniker/in Fachrichtung Instandhaltung

Industriemechaniker/in Fachrichtung Instandhaltung Industriemechaniker/in Fachrichtung Instandhaltung Industriemechaniker/innen» erstellen Metall- und Kunststoffbauteile durch spanende Fertigungsverfahren, wie Bohren, Drehen und Fräsen, teilweise anhand

Mehr

Berufsoberschule Künzelsau

Berufsoberschule Künzelsau Karoline-Breitinger-Schule Künzelsau Hauswirtschaftliche Schule Gewerbliche Schule Künzelsau Berufsoberschule Künzelsau Sozialoberschule Technische Oberschule Wirtschaftsoberschule Zweijährige Berufsoberschulen

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

zukunftsorientiertes Team. Ausbildung bei colordruck Baiersbronn.

zukunftsorientiertes Team. Ausbildung bei colordruck Baiersbronn. zukunftsorientiertes Team. Ausbildung bei colordruck Baiersbronn. BEEINDRUCKEND INNOVATIV. Qualität vermitteln, Emotionen wecken. colordruck Baiersbronn liefert ein umfassendes Sortiment an branchenübergreifenden

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Bildungsmöglichkeiten und -wege in Thüringen

Bildungsmöglichkeiten und -wege in Thüringen Bildungsmöglichkeiten und -wege in Thüringen 1. Schulstruktur und abschlüsse a) Grundschule b) Regelschule 2. Möglichkeiten des Nachholens von allgemeinen Schulabschlüssen (Sekundarbereich II) a) Volkshochschule/

Mehr

Bildung braucht Perspektive gemeinsam - regional - zukunftsorientiert

Bildung braucht Perspektive gemeinsam - regional - zukunftsorientiert Bildung braucht Perspektive gemeinsam - regional - zukunftsorientiert www.bs-eutin.de GEMEINSAM. REGIONAL. ZUKUNFTSORIENTIERT. Bildung schafft Perspektiven für die berufliche genauso wie für die persönliche

Mehr

Kaufmännisches Berufskolleg

Kaufmännisches Berufskolleg Kaufmännisches Berufskolleg Ablauf der Veranstaltung Bildungswege im beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg Eingangsvoraussetzung, Profil und Ziele des Berufskollegs I Stundentafel des Berufskollegs

Mehr

Der Weg in die Zukunft

Der Weg in die Zukunft Die Ausbildung der Fachkräfte von morgen stellt für ROFA, als moderne und vielseitige Unternehmensgruppe, eine große Verantwortung dar. In unseren modern ausgestatteten Lehrwerkstätten werden den technischen

Mehr

FB GESTALTUNG. fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse

FB GESTALTUNG. fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse FB GESTALTUNG fachbereich gestaltung Bildungsgänge und Abschlüsse FACHBEREICH GESTALTUNG RICHTIG SCHÖN.... BIS ZUM ABITUR. Sie haben sich schon immer für die schönen Dinge des Lebens interessiert? Dann

Mehr

Kaufmännisches Berufskolleg

Kaufmännisches Berufskolleg Kaufmännisches Berufskolleg Ablauf der Veranstaltung Bildungswege im beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg Eingangsvoraussetzung, Profil und Ziele des Berufskollegs I Stundentafel des Berufskollegs

Mehr

Berufsbildungskompass. Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung

Berufsbildungskompass. Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung Berufsbildungskompass Mein Weg zur beruflichen Qualifizierung Ich habe noch keine Berufsreife (Hauptschulabschluss) Ich habe die Berufsreife (Hauptschulabschluss) und beginne eine Berufsausbildung Ich

Mehr

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH)

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Berufsausbildung + Fachhochschulstudium im Verbundmodell Wirtschaft Ausbildung und Studium kombinieren Durch die Verbindung der Berufsausbildung in einem kaufmännischen

Mehr

Saatguthandelstag am 11./12. Juni 2015 Verpackungsentsorgung + Kreislaufwirtschaft verantwortliches Handeln

Saatguthandelstag am 11./12. Juni 2015 Verpackungsentsorgung + Kreislaufwirtschaft verantwortliches Handeln Saatguthandelstag am 11./12. Juni 2015 Verpackungsentsorgung + Kreislaufwirtschaft verantwortliches Handeln Ursula Prinz REPASACK GmbH Verpackungsentsorgung + Kreislaufwirtschaft verantwortliches Handeln

Mehr

Elternabend zur Beruflichen Orientierung

Elternabend zur Beruflichen Orientierung Elternabend zur Beruflichen Orientierung 18. November 2013 Folie 1 Was ist und soll Berufs- und Studienorientierung? Jungen Menschen helfen, eigenverantwortlich und aktiv die Übergänge in Ausbildung und

Mehr

Ausbildung mit dem Plus

Ausbildung mit dem Plus didacta Hannover, 17. Februar 2012 Ausbildung mit dem Plus Duale Studiengänge und Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikation sind starke Alternativen zum klassischen Studium Jochen Goeser Bundesinstitut

Mehr

Studium über berufliche Bildung

Studium über berufliche Bildung Studium über berufliche Bildung Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt.

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Lehramt an berufsbildenden Schulen Elektro- und Metalltechnik

Lehramt an berufsbildenden Schulen Elektro- und Metalltechnik Studiengangsinformation Lehramt an berufsbildenden Schulen Elektro- und Metalltechnik Fachhochschule Osnabrück Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Geschäftsstelle: Berufliche Bildung Dipl.-Kff.

Mehr

Deine Ausbildung. Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor. Bewährte Sicherheit durch:

Deine Ausbildung. Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor. Bewährte Sicherheit durch: Deine Ausbildung Bewährte Sicherheit durch: Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor Die Firma Bayerwald stellt sich vor Wir sind eines der führenden Unternehmen

Mehr

Zeit, in die Zukunft zu steuern

Zeit, in die Zukunft zu steuern Zeit, in die Zukunft zu steuern Mit diesem Flyer informieren wir Sie über die in unserem Hause angebotenen Ausbildungsberufe. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck und sollten im Anschluß noch Fragen

Mehr

Informationen zur Zulassung zum Bachelor-Studium an der VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium

Informationen zur Zulassung zum Bachelor-Studium an der VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium Informationen zur Zulassung zum Bachelor-Studium an der VWA-Hochschule für berufsbegleitendes Studium Bevor Sie weiterlesen: Zunächst einige wichtige Hinweise! 1. Wer an der VWA-Hochschule studieren möchte,

Mehr

Berufsstart bei WANGEN Pumpen

Berufsstart bei WANGEN Pumpen Berufsstart bei WANGEN Pumpen Wollen Sie eine interessante, fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung für Ihren Start auf dem Arbeitsmarkt? Dann bewerben Sie sich bei uns! Richten Sie Ihre aussagekräftige

Mehr

Herzlich Willkommen. Informationsabend für die Eltern der Viertklässler. Elterninformation zu den Schulformen der weiterführenden Schulen

Herzlich Willkommen. Informationsabend für die Eltern der Viertklässler. Elterninformation zu den Schulformen der weiterführenden Schulen Herzlich Willkommen Informationsabend für die Eltern der Viertklässler Schulform Gesamtschule Schulform Gesamtschule Aufnahme und Dauer der Bildungsgänge An der Gesamtschule werden Schüler und Schülerinnen

Mehr

DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental

DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental Wir streben stets danach, den Menschen überall zu helfen, ihre Gesundheit zu verbessern und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Willst du... Chancen nutzen? Verantwortung

Mehr

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences

Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Life Sciences Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Informationsveranstaltung Berufliche Schulen. 16. März 2016. Realschule Bad Schönborn. Informationsveranstaltung Realschule Bad Schönborn

Informationsveranstaltung Berufliche Schulen. 16. März 2016. Realschule Bad Schönborn. Informationsveranstaltung Realschule Bad Schönborn Informationsveranstaltung Berufliche Schulen Realschule Bad Schönborn Schulträger: Landkreis Karlsruhe Schulleiter: Stv. Schulleiter: Gerold Greil Siegfried Baumgärtner Kaufmännische Berufsschule Berufsfachschulen

Mehr

KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2

KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2 KAUFMÄNNISCHE SCHULE LÖRRACH DIE BERUFSKOLLEGS 1 UND 2 2 IMPRESSUM Kaufmännische Schule Lörrach Wintersbuckstr. 5 79539 Lörrach Abteilungsleiter: StD Jürgen Ude Telefon: 07621-95668-0 Telefax: 07621-168584

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Kaufmännische Berufskollegs Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Ihren Neigungen und Befähigungen entsprechend können wir Ihnen vier Kaufmännische Berufskollegs anbieten: Das Kaufmännische

Mehr

Gewerbliche Ausbildung

Gewerbliche Ausbildung KETEK GmbH Munich Gewerbliche Ausbildung Mikrotechnologe / Mikrotechnologin Mit unseren Detektoren geht die Welt den Materialien auf den Grund. Nimm Teil an unserer Erfolgsgeschichte und werde zum 01.09.2013

Mehr

MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2

MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2 MODELLBAUMECHANIKER / IN Blatt 1 von 2 Arbeitsgebiete Modellbaumechaniker / Modellbaumechanikerinnen sind u.a. in der Gießereiindustrie sowie in spezialisierten Modell- und Formenbaubetrieben tätig. Ihre

Mehr

Erfolgreich in den Beruf. be better. Jetzt bewerben. www.ake.de/karriere

Erfolgreich in den Beruf. be better. Jetzt bewerben. www.ake.de/karriere Karriere bei AIKIE Erfolgreich in den Beruf be better Jetzt bewerben www.ake.de/karriere Inhaltsverzeichnis Vorwort Zukunft bei AKE... 3-4 Karriere bei AKE... 5 Ausbildungsberufe bei AIKIE Überblick...

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

aufbauend auf einen Beruf Wege zur Fachhochschulreife, fachgebundenen Hochschulreife und allgemeinen Hochschulreife

aufbauend auf einen Beruf Wege zur Fachhochschulreife, fachgebundenen Hochschulreife und allgemeinen Hochschulreife aufbauend auf einen Beruf Wege zur Fachhochschulreife, fachgebundenen Hochschulreife und allgemeinen Hochschulreife Grundkonzeption Berufskolleg BKFH/ Berufsoberschule SO Berufsausbildung / Berufstätigkeit

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

AUSWEGE bei SCHULABBRUCH

AUSWEGE bei SCHULABBRUCH AUSWEGE bei SCHULABBRUCH an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien, wenn die besuchte Schule verlassen werden muss. Auf die jeweils anzuwendenden Verordnungen verweisen die Kennziffern des Amtsblattes

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

Die Fachoberschule. Aufgabe der Fachoberschule. Aufnahme in die Fachoberschule. Probezeit

Die Fachoberschule. Aufgabe der Fachoberschule. Aufnahme in die Fachoberschule. Probezeit Die Fachoberschule Aufgabe der Fachoberschule Ziel der Fachoberschule ist es, Schüler mit einem mittleren Schulabschluss innerhalb von zwei Schuljahren (Jahrgangsstufe 11 und 12) zur allgemeinen Fachhochschulreife

Mehr

Berufswahlorientierung

Berufswahlorientierung Berufswahlorientierung Zahlen, Daten, Fakten zur Berufsausbildung Dr. Ilona Lange IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland Ausbildungsberufe deutschlandweit 349 anerkannte duale Ausbildungsberufe in Deutschland

Mehr

zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011

zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011 zur Regionalkonferenz Duales Hochschulstudium am 25. Oktober 2011 Berufsintegrierender Studiengang (BIS) Ausbildungsintegrierender Studiengang (AIS) Prozesstechnik Fachbereich 1 Life Sciences and Engineering

Mehr

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com Ansprechpartnerin bei Bewerbungen: Ausbildung: Herr Martin Schmeckenbecher

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ausbildung bei LTI. Der Sprung nach vorn

Ausbildung bei LTI. Der Sprung nach vorn Ausbildung bei LTI Der Sprung nach vorn LTI-Metalltechnik Im Flürlein 25 D-74214 Schöntal-Berlichingen Hauptsitz und Produktionsstandort: Blechtechnologie in Perfektion das bietet LTI-Metalltechnik seinen

Mehr

Wirtschaftsoberschule Stuttgart (Oberstufe der Berufsoberschule Fachrichtung Wirtschaft)

Wirtschaftsoberschule Stuttgart (Oberstufe der Berufsoberschule Fachrichtung Wirtschaft) Wirtschaftsoberschule Stuttgart (Oberstufe der Berufsoberschule Fachrichtung Wirtschaft) Kaufmännische Schule 1 Hasenbergstrasse 26 70178 Stuttgart Telefon: 0711/61927-16 Email: kaufmaennische.schule.1@stuttgart.de

Mehr

Folgende Bildungsgänge werden im kommenden Schuljahr angeboten:

Folgende Bildungsgänge werden im kommenden Schuljahr angeboten: Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Siegen-Wittgenstein Anmeldungen zu den Berufskollegs des Kreises Siegen-Wittgenstein für das Schuljahr 2016/2017 Anmeldungen zu Voll- und Teilzeitbildungsgängen der

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Ausbildung und Studium bei GUTSCHE

Ausbildung und Studium bei GUTSCHE MGF GUTSCHE GmbH & Co. KG Hermann-Muth-Straße 8 D-36039 Fulda Telefon: (0661) 8384-0 Telefax: (0661) 8384-38 Internet: www.gutsche-mgf.com E-Mail: office@gutsche-mgf.com Ausbildung und Studium bei GUTSCHE

Mehr

AUSBILDUNGSBROSCHÜRE

AUSBILDUNGSBROSCHÜRE AUSBILDUNGSBROSCHÜRE Berufsausbildung mit zukunft ASC-TEC AG ist ein international tätiges, mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz am Bodensee. Wir entwickeln und fertigen seit 20 Jahren hochwertige,

Mehr

Ausbildung bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH

Ausbildung bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH Ausbildung bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH Ein guter Start ist entscheidend ganz besonders beim Einstieg in den Beruf. Denn mit der Ausbildung wird der Grundstein für die weitere berufliche Entwicklung

Mehr

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco www.heco.de Über uns Seit 1978 sind wir ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen. Unser Lagersortiment im Kerngeschäft von über 2.000 Produkten qualifiziert

Mehr

Fachhochschulreife. Klasse 12 32 Wochenstunden

Fachhochschulreife. Klasse 12 32 Wochenstunden Fachoberschule Typ: Sozial- und Gesundheitswesen Fachhochschulreife Klasse 12 32 Wochenstunden Klasse 11 4 Tage gelenktes Praktikum im Berufsfeld 2 Tage Schule mindestens vierjährige Berufstätigkeit im

Mehr

Nutze deine chance berufsausbildung bei Krämer+ Grebe

Nutze deine chance berufsausbildung bei Krämer+ Grebe Nutze deine chance berufsausbildung bei Krämer+ Grebe Kontakt Bewerbung Zukunft Ausbildung open your Future Erfolg durch Ausbildung Seit mehr als 70 Jahren entwickelt das Unternehmen kreative Konzepte

Mehr

Weiterbildung ChemikantIn

Weiterbildung ChemikantIn Weiterbildung Weiterbildung ChemikantIn Inhaltsübersicht Vorwort... 3 Teilnahmevoraussetzungen / Zulassungsvoraussetzungen... 4 Rahmenstundentafel... 5 Rahmenstoffplan, Prüfung... 6-7 Anmeldung zum Kurs,

Mehr