Arbeit Beruf Computerwelt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeit Beruf Computerwelt"

Transkript

1 Themen Kategorie Verantwortlich Programmbereich Arbeit, Beruf, EDV Tina Barufke fon Informationsveranstaltungen Wege zur Weiterbildung Fachhochschulreife / Abitur Programmassistenz Ina Rosenkranz fon Frauenstudien Mittlerer Schulabschluss 31 Büro - EDV - IT Programmassistenz Ute Lohmann fon Tastschreiben am PC Microsoft Office 010 PC-Grundlagen, Laptop, ipad PC-Bedienung für Frauen Digitale Bildbearbeitung Webdesign Bildungsberatung Anmeldung per Post, Fax, (05731/86955-), persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, per unter Für die telefonische Anmeldung können Sie die Telefonnummern 05731/ bzw / nutzen. Wünschen Sie Beratung, so melden Sie sich bitte im zuständigen Programmbereich

2 Informationsveranstaltungen BB510 Dienstag, :00-0:00 Foyer entgeltfrei BB5104 Montag, :30-1:00 Foyer U-Stunden / entgeltfrei Foto: Marqs / Quelle: Fotocase Sich informieren, orientieren und beruflich neu starten Wege zur Weiterbildung Fachhochschulreife und Abitur Wolfgang Vincent Erwachsene können gebührenfrei die Fachhochschulreife und das Abitur beim Weser-Kolleg in Minden und am Abendgymnasium in Löhne erwerben. Unterrichtsbeginn in Löhne ist jeweils im Februar und August. Über die Ausbildungsgänge und deren Dauer sowie über die Förderungsmöglichkeiten informiert der Referent. Telef. Beratung: Weser-Kolleg Minden, Uhr unter , Abendgymnasium Löhne, unter oder unter Frauenstudien an der Universität Bielefeld Manuela Kleine Was mache ich als Frau nach der Erziehungszeit/- Familienphase? Vor allem Frauen mit einer qualifizierten Berufsausbildung befinden sich nach einem familienbedingten mehrjährigen Berufsausstieg auf der Suche nach einer (neuen) beruflichen Herausforderung, die auch ihre Familienerfahrungen berücksichtigt und mehr ist, als ein einfacher Job zum Geld verdienen. Die Planung des Zeitraums nach der Familienphase muss heute von Frauen aktiv angegangen werden, da es seitens der Gesellschaft keine Lösungsmodelle für diese Lebensphase gibt. Die wissentliche Weiterbildung FrauenStudien ist ein Teilzeitstudium über 6 Semester, das mit einem Zertifikat endet und auch den Einstieg in ein Regelstudium erleichtert. Das (berufliche) Orientierungsbedürfnis von Frauen wird inhaltlich aufgegriffen und Entscheidungshilfe bei der Frage angeboten: Wohin will ich gehen und welcher Weg passt zu mir? (alter Beruf, neuer Beruf, Studium). In dieser Veranstaltung wird über die Inhalte und den Verlauf des Studiums informiert und anhand von Absolventinnenwerdegängen Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt. Entgeltfrei BB5106 Dienstag, :00-1:00 Foyer entgeltfrei BB5441 (7 Termine) mittwochs 18:30-0:00 Beginn: U-Stunden / EUR 70,0 Foto: Nator / Quelle: Photocase Das Weser-Kolleg informiert über Bildungsangebote Bernd Volz Das Weser-Kolleg informiert über Möglichkeiten der Weiterqualifizierung. Es kann der Mittlere Schulabschluss (FOR) bzw. der Q-Vermerk nachgeholt werden. Nach bestandener Abschlussprüfung im Abendrealschul-Bildungsgang können Interessenten bis zur Fachhochschulreife (Fachabitur ) weitergehen. Sämtliche Abschlüsse können am Weser-Kolleg in Tages- oder Abendunterricht erreicht werden! Wer als berufserfahrene/r Erwachsene/r ab 18 Jahren einen Weg zum Erwerb des Abiturs oder Fachabiturs sucht, erhält an diesem Abend detaillierte Informationen über entsprechende Angebote am Weser- Kolleg: Vorgestellt wird zum einen der Bildungsgang in Tages-/Vollzeitform, zum anderen der abendgymnasiale Zweig, der Berufstätige im Abendunterricht zur Hochschulreife führt. Vorgestellt wird auch die elternunabhängige Förderung nach BAföG in den verschiedenen Bildungszweigen. Tastschreiben am PC Schreiben im 10-Finger System Ludwig Irrek Vorkenntnisse: keine Wer effektive Computerarbeit leisten will, sollte das Tastenfeld sicher und schnell beherrschen. Das 10-Finger- Blindschreiben ist keine Hexerei, sondern recht flott mit der Tastatur nach DIN 137 und der Textverarbeitung Word erlernbar. Kursziel und Inhalt: Erreichen einer möglichst fehlerfreien Schreibgeschwindigkeit von mindestens 80 Anschlägen in der Minute. Dazu sind regelmäßige kurze Übungen zu Hause notwendig. Textbausteine für schnellere Texterfassung, professionelles Auslösen von Formatierungen wie Fettdruck, Unterstreichen usw. während des Schreibens über Shortcuts (Tastaturbefehle). Bewegen in großen Dokumenten, Fehlerkorrektur, Suchen und Ersetzen. In der Kursgebühr sind die Kosten für das Lehrbuch "Tastschreiben aktiv" enthalten, das die Lernenden am 1. Kurstag ausgehändigt bekommen. Lassen Sie sich beraten: Am Dienstag, dem 11. September zwischen 16:00 und 19:00 Uhr in der. 3 33

3 Office Word Excel Themen Kategorie BB544 Nachmittagskurs (10 Termine) mittwochs 16:30-18:00 Beginn: U-Stunden / EUR 76,40 BB5601 dienstags 19:00-1:30 Beginn: U-Stunden / EUR 65,10 Ermäßigung 1: EUR 50,10 Ermäßigung : EUR 4,30 BB5604 (3 Termine) donnerstags 18:00-0:15 Beginn: U-Stunden / EUR 4,80 Ermäßigung 1: EUR 33,30 Ermäßigung : EUR 8,40 Tastschreiben für Kinder und Jugendliche Schreiben im 10-Finger System Ludwig Irrek Vorkenntnisse: keine Tastschreiben am PC für Kinder und Jugendliche. Wer effektive Computerarbeit leisten will, sollte das Tastenfeld sicher und schnell beherrschen. Das 10-Finger- Blindschreiben ist keine Hexerei, sondern recht flott mit der Tastatur nach DIN 137 und der Textverarbeitung Word erlernbar. Dazu sind regelmäßige kurze Übungen zu Hause notwendig. In der Kursgebühr sind die Kosten für das Lehrbuch "Tastschreiben aktiv" enthalten, das die Lernenden am 1. Kurstag bekommen. Word und Excel 010 Einstieg in die Textverarbeitung Word Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in Windows. Das Schreiben und die Gestaltung von Texten ist eines der wichtigsten Anliegen, die ein Computeranfänger hat. Es gibt eine Reihe von Programmen, die diese Aufgabe erledigen. Eines der besten Programme ist Word. Es ist einfach zu bedienen und bringt viele Funktionen zur Gestaltung von Texten mit. In diesem Kurs lernen Sie, die wichtigsten Gestaltungsmerkmale von Word zu nutzen. Inhalte: Schreiben von Texten (inklusive Korrigieren und Ändern). Gestaltung von Texten (z.b. Überschriften hervorheben), Anlegen von Tabellen, Einfügen von Grafiken, Speichern und Drucken von Texten. Word kompakt - Der Umstieg auf Word 010 Eberhard Gemlau Vorkenntnisse: Grundwissen im Umgang mit älteren Word Versionen wie z.b. Word 003 oder XP. Lernen Sie die neuen Möglichkeiten von Word 010 kennen und schätzen. Sie erfahren Tipps und Tricks, die das Arbeiten erleichtern. Sie sehen, was neu, was anders, was besser ist. Besonderer Wert wird auf die Beantwortung von Teilnehmendenfragen gelegt. Bitte beachten Sie: Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung keine gesonderte Anmeldebestätigung von uns. Nur an Wochenendkurse und Bildungsurlaube erinnern wir vor Kursbeginn noch einmal schriftlich. BB5605 ( Termine) montags 18:00-1:00 Beginn: U-Stunden / EUR 45,90 Ermäßigung 1: EUR 35,90 Ermäßigung : EUR 30,70 BB5611 montags 18:00-0:15 Beginn: U-Stunden / EUR 65,10 Ermäßigung 1: EUR 50,10 Ermäßigung : EUR 45,30 BB561 montags 18:00-0:15 Beginn: U-Stunden / EUR 65,10 Ermäßigung 1: EUR 50,10 Ermäßigung : EUR 45,30 Excel und Word - Der Umstieg auf Office 010 Vorkenntnisse: Grundwissen im Umgang mit älteren Excel / Word Versionen wie sie z.b. in Office XP oder Office 003 Paketen enthalten sind. Hier lernen Sie in kompakter Form und mit praktischen Übungen die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen zwischen den älteren Excel und Word Versionen kennen und denen aus dem Office 010 Paket. Excel Grundkurs Vorkenntnisse: Grundkenntnisse Windows Die Teilnehmenden erlernen die grundlegenden Kenntnisse für das rationelle Arbeiten mit Excel. Inhalte: Arbeiten in Excel-Tabellen und Arbeitsmappen (Speichern, Öffnen, Eingeben, Bewegen, Kopieren, Benutzen der Symbolleisten), Formeln und Bezüge, Gestalten von Tabellen und Diagrammen. Praxisnahe Übungen aus dem kaufmännischen und wissenschaftlichen Bereich mit einfachen Kalkulationen, Prozent- oder Dreisatzformeln ergänzen den Stoff. Excel Aufbaukurs Vorkenntnisse: Grundkenntnisse Windows und Excel Vertiefende und fortgeschrittene Funktionen und Eigenschaften von Excel werden erarbeitet und durch praxisnahe Übungen ergänzt. Hinzu kommt die Anwendung von Excel-Tabellen in Kombination mit anderen Office-Anwendungen. Wir bitten um Verständnis, dass bei Teilnehmern, die ihren VHS-Kurs per Rechnung bezahlen, eine Zusatzgebühr von EUR,60 erhoben wird. Die zusätzliche Gebühr entsteht durch den erhöhten Aufwand bei Rechnungsstellung. Bei Zahlung per Bankeinzug fallen keine zusätzlichen Gebühren an

4 Internet PowerPoint Grundlagen Internet, PowerPoint, Dateien PC-Grundlagen, Laptop, ipad BB563 donnerstags 09:30-1:00 Beginn: U-Stunden / EUR 57,90 Ermäßigung 1: EUR 45,0 Ermäßigung : EUR 38,70 Foto: Rido / Quelle: Fotolia BB5641 Wochenendkurs ( Termine) Freitag, :00-1:15 Samstag, :00-17:00 13 U-Stunden / EUR 69,90 Ermäßigung 1: EUR 53,60 Ermäßigung : EUR45,0 BB5701 Dienstag, :30-0:00 3 U-Stunden / EUR 19,40 Internet & mit Muße Das Internet rückt immer näher an unseren Alltag heran. Es stellt sich nicht mehr die Frage, wozu es gut ist, sondern vielmehr, wie können wir es sinnvoll nutzen, denn es begegnet uns in den Medien, auf dem Handy und zu Hause am PC. Im Kurs lernen Sie, mit der notwendigen Software zum Surfen im Internet umzugehen. Sie führen Suchanfragen mithilfe von Suchmaschinen durch. An Beispielen üben wir wie man eine Reiseplanung macht und wie man eine Bestellung im Internet durchführt. Ein weiter Bestandteil des Kurses ist die Einführung in das Schreiben und Lesen von s, denn ebenso wichtig wie das Surfen im Internet ist der sichere Umgang mit elektronischer Post. Dieser Kurs zeigt, wie Sie das Internet nutzen können, ohne ständig in Sorge zu sein, etwas falsch zu machen. Voraussetzungen: Umgang mit der Maus, Grundkenntnisse am PC PowerPoint Präsentationen kompakt Wochenendkurs Vorkenntnisse: Grundwissen im Umgang mit Windows Wie kann ich meiner Aussage und meinen Informationen die größte Aufmerksamkeit sichern? Zur Lösung dieser Fragestellung erhalten Sie eine Einführung in die Möglichkeiten von PowerPoint und Tipps für deren sinnvollen Einsatz. An Praxisbeispielen werden verschiedene Grafiken, Bilder, Texte und Animationen in die Präsentation eingebunden. Die Möglichkeiten der Automatisierung werden dargestellt. Bei allen Schritten werden auch inhaltliche Aspekte nicht außer Acht gelassen. Dateiverwaltung unter Windows Dr. Kurt Rönnau Vorkenntnisse: Grundwissen im Umgang mit Windows Wer kennt das nicht? Sie suchen ein Foto, ein Dokument, ein Video etc. auf Ihrem Rechner und können sich nicht mehr erinnern, wo Sie es abgespeichert haben. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Ordnerstruktur auf dem PC kennen. Inhalte: Ordnerstruktur, Dateitypen, Dateiverwaltung, Dateinamen, Dateien und Ordner erstellen, kopieren, suchen, umbennen und löschen. BB5801 (8 Termine) dienstags und donnerstags jeweils 9:00-11:15 Beginn: U-Stunden / EUR 108,30 Ermäßigung 1: EUR 83,00 Ermäßigung : EUR 69,90 BB580 (8 Termine) dienstags und freitags jeweils 9:00-11:15 Beginn: U-Stunden / EUR 84,30 Ermäßigung 1: EUR 59,00 Ermäßigung : EUR 45,90 Foto: Brian Jackson / Quelle: Fotolia BB5811 Donnerstag, :00-1:15 4 U-Stunden / EUR 17,80 PC Grundlagen mit Muße Dr. Kurt Rönnau Vorkenntnisse: keine. Lernen Sie mit Windows die Arbeit am Computer von Anfang an kennen. Inhalte: mit Windows durchstarten; erste Texte mit Word; Speichern von Texten und Bildern; Ordnung auf dem PC, Dateien kopieren, verschieben und löschen; der Weg ins Internet: was ist ein Browser, Bedienoberfläche, s, Virenschutz. Der Kurs erfordert keine Vorkenntnisse und ist durch seine langsame Vorgehensweise auch gut für ältere Lernende geeignet. Durch viele Übungen soll Ihnen der Umgang mit dem PC vertrauter werden und das selbstständige Erforschen des Geräts gefördert werden. Lernen am eigenen Laptop mit Windows 7 Einführungskurs mit Muße Dr. Kurt Rönnau Sie besitzen ein eigenes Laptop mit dem Betriebssystem Windows 7? Und Sie möchten den Umgang mit dem Computer am liebsten mit dem eigenen Gerät erlernen, ohne Hektik? Dann sind Sie hier richtig. In dieser Einführung lernen Sie die Komponenten Ihres Laptops kennen. An- und Ausschalten; Bedienung der Tastatur; Umgang mit dem Touchpad und der Maus; weitere Anschlussmöglichkeiten; Grundlagen von Windows 7; Benutzeroberfläche; wichtige Programme; Virenschutz. Alle Einstellungen, die Sie im Kurs an Ihrem Laptop vornehmen können Sie so mit nach Haue nehmen. Vorraussetzungen: Mitbringen eines Laptops mit installiertem Windows 7 und Netzteil. EDV-Vorkenntnise sind nicht erforderlich. ipad - Grundlagen Wer ein ipad sein eigen nennt, kann sich der Faszination dieser Geräte kaum entziehen. Vieles geht leicht von der Hand und ist einen Fingertipp entfernt. Auf der anderen Seite gibt es nach wie vor Herausforderungen.Themen sind: itunes; Nutzung von Musik, ebooks, Videos und Podcasts; Umgang mit den mitgelieferten Apps; empfehlenswerte Apps; Tipps & Tricks. Der Kurs richtet sich an Privatanwender, die sich mit gleichgesinnten über Ihr ipad austauschen wollen. Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC

5 PC-Bedienung für Frauen PC-Bedienung für Frauen Digitale Bildbearbeitung und Fotobuch BB5851 (5 Termine) montags 9:00-11:30 Beginn: U-Stunden / EUR 70,50 Ermäßigung 1: EUR 54,50 Ermäßigung : EUR 46,50 Foto: Shadowtricks / Quelle: Photocase BB585 (5 Termine) montags 9:00-11:30 Beginn: U-Stunden / EUR 70,50 Ermäßigung 1: EUR 54,50 Ermäßigung : EUR 46,50 PC-Einstieg für Frauen nur für Frauen Vorkentnisse: keine Dieses Angebot richtet sich an Anfängerinnen, die im Umgang mit dem Computer und dem Internet erste Erfahrungen machen möchten. Inhalte: Arbeiten mit Maus und Tastatur (drag & drop; Tastenbezeichnung/-verwendung); Windows (Desktop; Fenstertechnik; Explorer; Ansichtsoptionen; Arbeiten mit Tasks; Hard-/Software); Programme (Standardsoftware unter Windows; Programme aufrufen; Dokumente speichern; arbeiten mit Menüs; Verknüpfungen erstellen); Grundlagen der Dateiorganisation (Speichergrößen; Speichermedien; Ordner erstellen); Internet (Funktionsweise des Internetexplorers; Internetoptionen; Online- Enzyklopädien; Suchmaschinen; Favoriten). Es entstehen Kosten für Kopien in Höhe von EUR,50. PC-Vertiefungskurs für Frauen nur für Frauen Vorkenntnisse: gering / vgl. Kurs BB5851 Sie haben die ersten Schritte am PC hinter sich und möchten nun ihr Wissen festigen und vertiefen. Inhalte: Datensicherung (z.b. brennen, speichern auf einem USB-Stick/CD-ROM); (Kontenarten und Programme; Anhänge versenden und speichern); Internet (Internetverbindung, Internet-Dienstanbieter; Sicherheitsregeln; Inhalte aus dem Internet nutzen wie z.b. kopieren, speichern, drucken); Download von Programmen (Sicherheitshinweise für Downloads und Risiken bei der Installation); Virenscanner; Softwarearten und deren Installation; Internetdienste Web.0 (Foren, Chats, Blogs, Wikis). Lassen Sie sich beraten: Am Dienstag, dem 11. September zwischen 16:00 und 19:00 Uhr in der. BB6001 (3 Termine) donnerstags 19:15-1:30 Beginn: U-Stunden / EUR 48,0 Ermäßigung 1: EUR 36,90 Ermäßigung : 31,10 BB600 Donnerstag, :00-1:15 4 U-Stunden / EUR 4,0 Foto: Kong / Quelle: Photocase BB6003 Donnerstag, :00-1:15, 4 U-Stunden / EUR 19,80 Digitalbild-Optimierung mit Photoshop Elements Jacob van der Velde Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit Windows Eine Einführung in das führende Anwendungsprogramm zur Bildbearbeitung, das für Profis und Laien gleichermaßen interessant ist. Im Kurs geht es um Themen wie: Bilder von der Kamera nacharbeiten; Bildgröße; Kontraste; Helligkeit; Effekte sinnvoll einsetzen; Bildausgabe (Druck-Vorbereitung). Also kurz gesagt: Das digitale Foto optimieren. Bildbearbeitung/-verwaltung mit Picasa Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit Windows. Picasa ist ein kostenloses Programm von Google, mit dessen Hilfe sich digitale Bilder am PC verwalten lassen. Aber nicht nur die kinderleichte Handhabung machen das Programm empfehlenswert, sondern auch seine zusätzlichen Funktionen, die über die bloße Bildverwaltung hinausgehen. Picasa ersetzt keine professionelle Bildbearbeitung, aber Sie können z.b. rote Augen entfernen und Bilder zuschneiden oder sich die Bilder als Show am Bildschirm ansehen. Auch können Sie mit Hilfe des Internets bei verschiedenen Anbietern Abzüge bestellen. Der Kurs stellt das Produkt und seine Möglichkeiten vor und gibt Ihnen ausreichend Gelegenheit, die Funktionen selbst auszuprobieren. Mein Fotobuch Vorkenntnisse im Umgang mit Windows. Die meisten Fotos werden mit Digitalkameras fotografiert, was zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbearbeitung eröffnet. Im Kurs "Mein Fotobuch" erstellen Sie mithilfe der Software "Cewe Fotobuch" am PC ein Fotobuch mit Ihren persönlichen Fotos und Texten. Inhalt: Sie lernen, wie sie das Format und die Seitenzahl des Fotobuchs festlegen und den Einband und den Innenteil mit eigenen Fotos, Texten und Hintergründen gestalten, die Sie frei wählen und positionieren können. Aus den gespeicherten Daten kann ein professionell gestaltetes und gebundenes Fotobuch erstellt werden. Die Software mit der im Kurs gearbeitet wird, steht im Internet zum freien Download zur Verfügung. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre persönlichen Fotos auf einem USB-Stick im jpg-format mitzubringen

6 Web-Design BB6100 Dienstag, :15-1:30 4 U-Stunden / EUR 19,40 BB6101 (6 Termine) samstags 09:15-1:30 Beginn: U-Stunden / EUR 98,70 Ermäßigung 1: EUR 68,60 Foto: N-Media-Images / Quelle: Fotolia Web-Design - Der professionelle Weg zur eigenen Homepage Wege zur eigenen Homepage Vorkenntnisse: Grundwissen im Umgang mit Windows. Der Kurs richtet sich an Interessierte, die einen eigenen Internetauftritt planen, und hilft die Entscheidung für eine bestimmte Konzeption zu treffen. Wie bekomme ich einen Domainnamen, welche Vertragsarten gibt es und was bedeutet CMS? Der Abend bringt Licht ins Dunkel der unzähligen Komponenten moderner Webtechnologien. Es gibt einen kleinen Exkurs in die Web-Sprache HTML und die Arbeit mit HTML-Editoren. Außerdem klärt der Kurs über rechtliche Fallstricke auf und bietet Tipps zur Suchmaschinenoptimierung. Der eigene Laptop kann benutzt werden. Web-Design mit HTML und CSS Wir bieten Ihnen mit Web-Design mit HTML und CSS einen Kurs an, der Ihnen einen Einstieg in die professionelle Website-Gestaltung gibt. Dieser Kurs wird mit Unterstützung der Lernplattform Moodle durchgeführt. Der 1. Termin (1.1.01) und der 4. Termin ( ) finden an der Volkshochschule statt. Die weiteren Unterrichtseinheiten sind auf der Lernplattform. Der Austausch mit der Trainerin erfolgt in einem täglich gepflegten Kursforum. In diesem ersten Teil lernen Sie die Grundstruktur und die wichtigsten Sprachelemente der Auszeichnungssprache HTML kennen, jenes Quellcodes, der bis heute das Gerüst von 90% aller Internetseiten bildet. Der Kurs vermittelt das nötige Wissen zum Aufspielen der Seiten ins Netz sowie Angaben zum Verzeichnisschutz oder zur Suchmaschinenoptimierung. Eingesetzte Software: HTML-Editor NVU/KompoZer, FTP-Client FileZilla (beide Open Source). Inhalte: HTML-Grundgerüst, Absatzformate, Grafiken einbinden, Grafikformate, Verlinkung, Linktypen, grundlegende CSS-Formatangaben für HTML-Elemente, Verzeichnisstruktur,Tabellen, Formulare, FTP- Upload, HTML-Varianten, Codecheck und Umgebungscheck. Vorraussetzung: EDV-Kenntnisse Bildungsberatung bei der VHS Minden Die VHS Minden ist anerkannte Beratungsstelle. Hier können Sie die Bildungsprämie und den Bildungsscheck beantragen. Was wird gefördert? Einmal jährlich die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung. Sie darf nicht innerbetrieblich stattfinden und muss über eine arbeitsplatzbezogene Anpassung hinausgehen. Erwerbstätige mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von bis zu EUR Für Verheiratete liegt die Grenze bei EUR Nicht förderberechtigt sind Arbeitslose oder Personen, die Anspruch auf andere Finanzierungshilfen für den betreffenden Kurs haben, wie z. B. Meister-Bafög. Wer wird gefördert? Wie wird gefördert? Nach einem Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle wird ein Gutschein ausgestellt. Er deckt die Hälfte der Kurskosten ab, maximal aber EUR 500. Beratungsstellen in ganz Deutschland. Unter können sich Interessierte informieren, wo die nächste Beratungsstelle ist und welche Unterlagen sie zum persönlichen Beratungsgespräch mitbringen müssen. dienstags 10:00-1:00 Fon Wer ist Ansprechpartner? Alle zwei Jahre die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung. Sie muss über eine arbeitsplatzbezogene Anpassung hinausgehen. Besondere Beschäftigte erhalten jedes Jahr einen Bildungsscheck. Arbeitnehmer, die in NRW wohnhaft oder tätig sind. Auch im Unternehmen mitarbeitende Inhaber und Berufsrückkehrer, z. B. Frauen nach der Familienphase, können unter bestimmten Umständen gefördert werden. Nach einem Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle des Landes wird ein Bildungsscheck ausgestellt. Er deckt die Hälfte der Kurskosten ab, maximal aber EUR 500. Die Bildungsberatungsstellen des Landes NRW. Unter gibt es eine Adressenliste. Telefonische Bildungsberatung bei der VHS Minden: Zu diesen Zeiten können Sie sich weitergehend informieren und einen Termin zur Ausstellung des Prämiengutscheins oder des Bildungsschecks vereinbaren. Lassen Sie sich beraten: Am Dienstag, dem 11. September zwischen 16:00 und 19:00 Uhr in der

Arbeit Beruf Computerwelt

Arbeit Beruf Computerwelt Beratung Inhalt Verantwortlich Programmbereich Arbeit, Beruf, EDV Tina Barufke fon 05731.86955-15 barufke@vhs-badoeynhausen.de 34 en Wege zur Weiterbildung Mittlerer Schulabschluss Fachhochschulreife und

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Beratung Inhalt. Verantwortlich Programmbereich Arbeit, Beruf, EDV Tina Barufke fon 05731.86955-15 barufke@vhs-badoeynhausen.de.

Beratung Inhalt. Verantwortlich Programmbereich Arbeit, Beruf, EDV Tina Barufke fon 05731.86955-15 barufke@vhs-badoeynhausen.de. Beratung Inhalt Verantwortlich Programmbereich Arbeit, Beruf, EDV Tina Barufke fon 05731.86955-15 barufke@vhs-badoeynhausen.de Programmassistenz Ute Lohmann fon 05731.86955-10 lohmann@vhs-badoeynhausen.de

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot!

Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot! / 2015 Live online Lernen - nutzen Sie unser umfangreiches Webinar-Angebot! Die Volkshochschule Salzgitter bietet gemeinsam mit dem Bildungspartner Pruefungspaten.de als Online-Spezialist und Dienstleister

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 28. März 2012. Tipps und Tricks

Computeria Urdorf. Treff vom 28. März 2012. Tipps und Tricks Computeria Urdorf Treff vom 28. März 2012 Tipps und Tricks Desktop-Hintergrund Der Desktop-Hintergrund lässt sich über die Systemsteuerung individuell einstellen: Darstellung und Anpassung Desktophintergrund

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1)

Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Lernzielkatalog Einführung IT und Internet 1 (Win@Internet 1) Das Modul Einführung IT und Internet 1 ist in der Regel in 2 Teilkurse aufgegliedert Teil I (20 UE) mit folgenden Inhalten UStd LZ 1 Aufbau

Mehr

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik

You Start IT Syllabus Version 1.0. Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik You Start IT Syllabus Version 1.0 Copyright 2008 Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbh Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn E-Mail: Web: info@dlgi.de www.dlgi.de

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Arbeit Beruf Computerwelt

Arbeit Beruf Computerwelt Beratung Inhalt Verantwortlich Arbeit, Beruf, EDV Silke Wellmann Sprechzeiten nach Vereinbarung fon 0571.83766-16 wellmann@vhs-minden.de Programmassistenz Angela Struckmann fon 0571.83766-17 struckmann@vhs-minden.de

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT

INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT INFORMATIK ANWENDER II SIZ SCHWEIZERISCHES INFORMATIK ZERTIFIKAT Das Berufs- und Weiterbildungzentrum Lyss bietet einen Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung des SIZ an. Er richtet sich an Personen, die

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Lehrgang Einführung ins Internet. Internet Einführung. Das Internet, was ist das, wozu ist es da, was kann es? Wie entstand das Internet? Und warum?

Lehrgang Einführung ins Internet. Internet Einführung. Das Internet, was ist das, wozu ist es da, was kann es? Wie entstand das Internet? Und warum? für Internet Einführung Internet = Weltweiter Verbund von Computernetzwerken, die über das Internet-Protokoll (IP) miteinander kommunizieren. Vor 10 Jahren, vor 5 Jahren, war das Internet noch etwas Besonderes.

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten Sie das schon? Teilnehmer/-innen

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe)

Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Das Kompetenzmodell digi.comp8 (NMS, AHS Unterstufe) Quelle: http://digikomp.at/praxis/portale/digitale-kompetenzen/digikomp8nms-ahs-unterstufe/kompetenzmodell.html Kompetenzmodell (Übersicht) "Digitale

Mehr

Diplom-Handelsschule - Test IKA Vorkenntnisse

Diplom-Handelsschule - Test IKA Vorkenntnisse Diplom-Handelsschule - Test IKA Vorkenntnisse Testen Sie Ihre Vorkenntnisse Windows Grundlagen 1. Erstellen Sie auf Ihrer Festplatte (Laufwerk C:\ oder D:\) einen Ordner mit der Bezeichnung «IKA_Daten_1».

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

ABIplus. Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation. EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP)

ABIplus. Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation. EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP) ABIplus Abitur plus berufliche Bildung Das Programm zur Doppelqualifikation EDV-Buchhaltungs-Assistent (VDP) Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent, Fachrichtung Informationsverarbeitung Multimedia-Assistent

Mehr

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche)

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Inhalt Kompetenz Fach Klasse Einbindung in den Unterricht Die Schüler/Innen können Computerraumordnung die Computerraumordnung benennen, erklären diese und

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Seite 1 von 14 1 Inhaltsverzeichnis 2 Kurzdarstellung - Eigene Datenverwaltung... 3 3 Erster Einblick in die Dateiverwaltung

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Der Aufbau einer PowerPoint Präsentation Folienlayout Der Folien Master Foliendesign Erstellen von neuen Slides Zeichen, Tabellen, Diagramme,

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Microsoft Office Specialist. Zertifikat

Microsoft Office Specialist. Zertifikat Microsoft Office Specialist Zertifikat Was ist der Microsoft Office Specialist? In beinahe keinem Beruf kommen Sie heute noch ohne Microsoft Office-Kenntnisse aus. Deshalb bieten wir Ihnen am Berufsförderungswerk

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Reifferscheid. Info + Anmeldung: KVHS-Geschäftsstelle, (0 26 41) 91 23 39 0 -- kvhsahrweiler@aol.com

Reifferscheid. Info + Anmeldung: KVHS-Geschäftsstelle, (0 26 41) 91 23 39 0 -- kvhsahrweiler@aol.com 4701 EDV-Grundlagen mit Einführung in WORD und EXCEL - Abendkurs für Anfängerinnen und Anfänger ohne Vorkenntnisse - Der Kurs wendet sich an EDV-Einsteigerinnen und -Einsteiger ohne Vorkenntnisse: Er bietet

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe

Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe Stand 30/11/12 1 von 9 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Grundlagen Intranet... 4 Printmedien (Buch, Zeitung...)... 5 Teilnahme

Mehr

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste.

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste. Anhang A Kompetenzraster Grundlegende Arbeitsweisen Du bedienst den Computer mit einfachen Arbeitstechniken A Ich kann die wichtigsten Teile Ich kann die Funktionen der Ich weiss, wie die einzelnen ICT-

Mehr

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17 Vorwort... 15 Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren........... 17 1 Ubuntu als Live-System kennen lernen... 19 1.1 Was ist Linux?... 19 1.2 Besonderheiten von Ubuntu Linux... 20 1.3 Das Live-System

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Veranstalter Ort Datum Thema Anzahl UE. 24.10.2015 Medienarbeit: Professionelle Erstellung von Flyern, Postern 4 Bildungszentrum Hansemann

Veranstalter Ort Datum Thema Anzahl UE. 24.10.2015 Medienarbeit: Professionelle Erstellung von Flyern, Postern 4 Bildungszentrum Hansemann Zentrale Hermannstraße 75, 44263 Dortmund Di+Do 18:00-20:30 Fachkaufmann für Büro- und Projektorganisation IHK 380 Prof.-Konrad-Zuse-Weiterbildungszentrum Sa 08:00-14:00 Zentrale Kardinal-von-Galen-Ring

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr