Die Zeit. Heute... Ein Geschenk. Carl Orffs Carmina Burana. Nieder-Eschbacher Frauenchor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Zeit. Heute... Ein Geschenk. Carl Orffs Carmina Burana. Nieder-Eschbacher Frauenchor"

Transkript

1 Unabhängige Lokal- und Heimatzeitung für Ober- und Nieder-Eschbach, Ober- und Nieder-Erlenbach, Kalbach, Harheim und Bonames Erscheint monatlich Verlag und Schriftleitung: Schaan-Verlag, Frankfurt Nieder-Eschbach, Alt-Nieder-Eschbach 62 Telefon , Telefax , Postbank Frankfurt am Main, Konto-Nr (BLZ ), Frankfurter Volksbank eg, Konto-Nr (BLZ ) Druck: Hassmüller GmbH & Co. KG Graphische Betriebe, Frankfurt am Main 17. Dezember 2010 Frankfurt am Main Nieder-Eschbach 48. Jahrgang Nr. 19/20 Die Zeit Ein Geschenk Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort! Das Jahr 2010 neigt sich wieder dem Ende und schon bald schreiben wir Wir fragen uns, wo die Zeit geblieben ist, haben wir nicht gerade den Weihnachtsbaum abgeschmückt und die Weihnachtsdekoration weggeräumt. Ja die Zeit! Ist sie nicht mit das kostbarste Gut, das wir besitzen? Weder Geld, schnelle Autos oder schillernder Glamour kann Zeit wirklich ersetzen. Erst nach schmerzlichen Verlusten sagen wir hätten wir uns doch mehr Zeit genommen! - Wir hatten halt nie wirklich Zeit. Warum wird uns oft erst dann die verlorene Zeit bewusst? Verlieren wir nicht täglich wertvolle Sekunden an Zeit, die wir für uns hätten sinnvoll nutzen können. Diese verlorene Zeit summiert, ergibt Stunden, Tage oder vielleicht Wochen. Wertvolle Zeit, die wir verschwenden, oder mit unnützen Dingen verbringen, anstatt sie wie ein Rohdiamant zu hüten. Deshalb ist Zeit haben und Zeit geben ein wundervolles Geschenk. Es kostet uns (fast) nichts nur Zeit. Deshalb nimm Dir Zeit, um zu leben. Zeit, um zu genießen. Zeit, um zu lieben. Zeit, um zu erkennen, worum es eigentlich geht. Denn morgen wirst du zwar noch da sein, doch deine Träume vielleicht schon nicht mehr. Zeit Ich wünsche Dir, Euch und Ihnen alle Zeit der Welt. Noch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und eine gute Zeit im neuen Jahr. Cornelia Spielmann Nieder-Eschbacher Frauenchor Advents- und Weihnachtssingen am Römer in Frankfurt Samstag, 18. Dezember 2010 von Uhr bis Uhr Auf Ihren Besuch freuen wir uns! Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr wünscht Ihnen der Nieder-Eschbacher Frauenchor. Heute mit Blattkalender 2010 Carl Orffs Carmina Burana 16.April 2011, Uhr, Alte Oper Frankfurt am Main Mit der Uraufführung der Carmina Burana 1937 in der Frankfurter Oper schuf Carl Orff eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung Carmina Burana großer Beliebtheit. Am 16. April 2011 kehrt das gewaltige Chorwerk in die Alte Oper Frankfurt zurück. Kraftvolle Lichtstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Dunkelheit der Alten Oper und halten inne, wenn zu Beginn das starke Oh Fortuna aus den Kehlen des gewaltigen Chores dringt. Die Lieder der Carmina Burana erzählen in drei Teilen voller Lebenslust von der Liebe und der Liebeswerbung im mittelalterlichen Lebensgeist, von Romantik und Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks. Kraftvoll schließt die konzertante Inszenierung mit dem Huldigungschor auf die Schicksalsgöttin. Begleitet wird das Bühnenstück von einem imposanten Licht- und Laserspektakel. Glanzvolle Farbenpracht unterstreicht die Stimmungen der drei Teile Uf dem Anger, In Taberna und Cours d amour während Laserstrahlen eindrucksvoll die alte Geschichte der Carmina Burana neu erzählen. Ausgewählte Solisten der Staatsoper Prag verleihen mit ihren schönen, ausgebildeten Stimmen der Aufführung szenischen Ausdruck. Das perfekte Zusammenspiel von Chor, Solisten und dem North Bohemian Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Norbert Baxa verspricht musikalischen Hochgenuss. Im Vorprogramm präsentiert Norbert Baxa das Werk Te deum von Antonín Dvorák. Te Deum opus 103 des böhmischen Komponisten wurde 1892 in New York anlässlich der 400-Jahr-Feier zur Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus komponiert. Glitzernd, auf glasklarem Eise, spiegelt Mondschein kühl sein Licht. Flocken fallen, sanft und leise, auf ganz wundersame Weise, in des Winters Angesicht. Durch die Stille tönt ein Klingen, lieblich, in der kalten Nacht. Engel heben an zu singen, Lieder, die das Herz durchdringen, und der Mond hält schweigend Wacht. unbekannt

2 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 2 Den Nieder-Eschbacher Anzeiger gibt es nur einmal. Eine echte Heimatzeitung mit 3 x 2 Eintrittskarten für die beiden Veranstaltungen in der Alten Oper zu gewinnen! Die ersten drei Anrufer, die sich am , zwischen und Uhr, in der Buchhandlung Schaan melden, erhalten jeweils zwei Eintrittskarten. SPRECHSTUNDEN DER VERWALTUNGSSTELLEN Bürgeramt Nieder-Eschbach, Deuil-La-Barre-Str. 26, Frankfurt am Main, Tel oder Mo. und Do Uhr, Di. und Mi Uhr, Fr Uhr Außenstelle Harheim, Philipp-Schnell-Str. 52, Frankfurt am Main, Tel Mo Uhr, Mi Uhr (Di., Do. und Fr. geschlossen) Bürgeramt Nordwest/Außenstelle Kalbach,Kalbacher Hauptstr. 36, Frankfurt am Main. Di Uhr, Do Uhr Außenstelle Nieder-Erlenbach, Alt-Erlenbach 42, Frankfurt am Main, Tel Di Uhr, Do Uhr Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach, Otto-Hahn-Schule. Mo. und Mi Uhr Sprechstunde des Stadtbezirksvorstehers Nieder-Eschbach Mo. von Uhr im Verwaltungsgebäude, Deuil-La-Barre- Str. 26, I. Stock, Tel Hermann Clemm, Narzissenstr. 19, Tel Vertreter: Herbert Gart, Dahlienstr. 6, Tel Ortsgerichtsvorsteher Holger Dyhr Di Uhr, Verwaltungsstelle Nieder-Eschbach, Deuil-La- Barre-Str. 26 I, Tel oder Schiedsmann Werner Ullrich, Mi Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung, Tel ,, Rudolf-Breitscheid-Str. 11, Frankfurt in der Verwaltungsstelle Nieder-Eschbach, Deuil-La- Barre-Str. Stellv. Schiedsfrau Beatrix Krings-Schütz, Tel Kinder- und Jugendbeauftragte Frau Susann Dimter, Tel Sozialbezirksvorsteher Frau Dr. Jutta Mildner Sprechstunde nach telefonischer Vereinbarung. Tel Regionalrat Nieder-Eschbach / Am Bügel Uwe Lorey (Vorsitzender), Tel Michael Paul (Stellvertr. Vorsitzender), Tel Die nächste Ausgabe des Nieder-Eschbacher Anzeiger Bonameser Rundblick Zeitung am Bügel erscheint am 28. Januar Anzeigenschluss: Montag, den 24. Januar 2011, Uhr. In eigener Sache: Bitte stellen Sie uns Ihre Anzeigen und redaktionellen Texte per oder Diskette mit beigefügtem Ausdruck zur Verfügung. ANZEIGENANNAHME: Telefon Telefax NOTRUFNUMMERN Feuer, Rettungsdienst, Erste Hilfe 112 Polizei (Überfall, Verkehrsunfall) 110 Ärztlicher Notdienst der Stadt Frankfurt Hubschrauber-Rettungsdienst Stadtwerke Strom-, Wasser- und Fernwärmeversorgung 2131 Flames of Classic plays Pink Floyd 19. Februar 2011, Uhr,Alte Oper, Frankfurt am Main Es ist die Verbindung aus Klassik und Rock, gepaart mit einer eindrucksvollen Licht- und Lasershow, die die Veranstaltungsreihe Flames of Classic plays Pink Floyd so besonders macht. Die Show ist ein Genuss für Augen und Ohren inmitten eines der beliebtesten Konzerthäuser Deutschland, der Alten Oper in Frankfurt. Das spätklassizischtische Gebäude begeistert durch eine hervorragende Akustik sowie ein einmaliges Interieur und bietet somit den perfekten Rahmen für dieses neuartige Multimedia-Klassik-Event. Flames of Classic plays Pink Floyd präsentiert Klassik in einer gänzlich neuen Dimension. Die Besucher erwartet eine musikalische Reise entlang der schönsten und bekanntesten Melodien europäischer Klassik, gepaart mit klassischen Versionen der legendären Rocksongs der Kultband Pink Floyd. Während die Besucher den klassischen Kompositionen lauschen, werden einmalige Licht- und Laserprojektionen sich ihren Weg durch die Alte Oper Franfurt bahnen und das Publikum begeistern. Es spielt das Neue Sinfonie Orchester Berlin unter der musikalischen Leitung von Gregor Du Buclet. Durch den Abend führt Lutz Daberkow. Erstklassige Starsolisten europäischer Opernhäuser verleihen den ausgewählten Titeln, darunter Bizets Habanera oder Puccinis Nessun Dorma, eine einmalige Stimme. Eine Rhythmusgruppe aus Schlagzeug, E-Gitarre, Bass-Gitarre und Saxophon setzt bei Pink Floyd Klassikerin wie Another Brick in the Wall oder Wish you were here rockige Akzente. Karten zu beiden Veranstaltungen erhalten Interessierte ab sofort an allen Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket, über die Tickethotline oder online unter Weitere Informationen: Der am höchsten stehende Weihnachtsbaum im Frankfurter Norden Der auf einem Wohnhaus am Bügel stehende Weihnachtsbaum hat mittlerweile Tradition. Vor 11 Jahren wurde seitens der Bürgerinitiative am Bügel ein umweltfreundlicher Weihnachtsbaum damals mit 3 m Höhe auf der Seniorenwohnanlage BGR 20 aufgestellt. Mittlerweile erfreuen 8 m Christbaum aus 160 m langen Lichterketten Jung und Alt. Bereits von den Autobahnen A 5 und A 661 sind die Lichter des von der BI in Eigenbauweise des immer wieder verwendbaren Baumes, der von der GWH genehmigt ist, zu sehen. In diesem Jahr sendet der Bügel mit seinem Weihnachtsbaum sowie dem in christlich abendländischer Tradition von der BIaB in aufwändiger Arbeit festlich geschmückten, warm erleuchteten Ring und dessen Ladenzeile Advents- und Weihnachtsgrüße in der Zeit vom 3. Dezember 2010 bis 7. Januar 2011 in die Region.

3 Seite 3 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Ein Thema, das manchem unter den Nägeln brennt Das Team im Kosmetikstudio Beauty & Care von Uschi Himsl und Monika Frieß ist mittlerweile über vier Jahre erfolgreich in der Homburger Landstraße 863 tätig. In der warmen Jahreszeit kamen die Kunden gerne, um sich die Füße verschönern zu lassen. Sei es mit French mit Strass und Glitzer oder einfach nur Nagellack zum Verschönern der Füße. Aber besonders jetzt, in der kalten Jahreszeit, wenn die Sommersandalen und Flip-Flops ihren Platz ganz hinten im Schrank eingenommen haben, und die festen Winterschuhe oder Stiefel wieder angezogen werden, sollte man ganz gezielt auf die Pflege seiner Füße achten. Immer häufiger kommen gerade jetzt Menschen mit Fußproblemen. Nach Erklärung von Uschi Himsl sind es hauptsächlich die Nägel der großen Zehen, die durch den Druck der festen Schuhe oder Fehlstellung des Fußes ausser Form geraten sind. Eingewachsen ins Gewebe sind sie oft Ursachen von Schmerzen bei jedem Schritt. Im Sommer, bei offenem oder leichtem Schuhwerk bleibt dieses Problem oft unbeachtet nichts tat weh. Aber spätestens jetzt muss bei diesem stechenden Schmerz Abhilfe geschaffen werden. Für dieses Problem hat Uschi Himsl ein bewährtes Behandlungskonzept parat, das sofort Schmerzlinderung bringt. Bereits nach der ersten Behandlung wird eine deutliche Entlastung verspürt. Ein gutes Gefühl stellt sich ein. Die Druckschmerzen sind verschwunden, und strahlende Kunden verlassen das Kosmetikstudio. Werden auch Sie von diesen Druckgefühlen oder Schmerzen geplagt? Bei Beauty & Care in der Homburger Landstraße wird Ihnen gerne geholfen. Vereinbaren Sie am besten heute noch einen Termin unter der Nummer Bäckerei und Konditorei Thomas Hartmann GmbH Albert-Schweizer-Straße Frankfurt Nieder-Eschbach Telefon Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren. In diesem Sinne möchten wir unseren Kunden DANKE sagen. Schöne Weihnachten und ein gesundes, Neues Jahr wünscht Ihr Backteam der Thomas Hartmann GmbH. Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag von Uhr, Samstag Uhr, Sonntag Uhr Jedes Jahr zur Weihnachtszeit stellen sicherlich auch Sie sich die gleiche Frage: Was schenke ich meinen Lieben? Im Kosmetikstudio Beauty & Care finden Sie eine Menge Anregungen und Geschenkideen. Ein besonderes Augenmerk richtet man dort auf die Geschenke für Diabetiker. Da Diabetiker der Pflege ihrer Haut besondere Beachtung schenken müssen, bietet man in der Homburger Landstraße 863 speziell jetzt zur Weihnachtszeit ein Geschenkset mit einer Sondergröße Hautpflegeschaum hübsch als Weihnachtsgeschenk verpackt an. Ein mittlerweile immer beliebter werdendes Geschenk ist der Geschenkgutschein. Das Kosmetikteam von Beauty & Care bietet Gutscheine für viele Arten der Hautpflege an für Damen und/oder Herren. Sei es eine kosmetische Gesichtsbehandlung eine Naturnagelverstärkung für problematische Fingernägel Fussmassage Ganzkörpermassage und viele andere Geschenkideen. Lassen auch Sie sich dort beschenken. Beim Erwerb eines Geschenkgutscheins für Ihre Lieben erhalten auch Sie ab sofort bei Beauty & Care ein persönliches Weihnachtsgeschenk. Das gesamte Beauty-Team von Beauty & Care in der Homburger Landstraße 863 bedankt sich auf diesem Weg bei seinen Kunden für die Treue im vergangenen Jahr. Die Kosmetikerinnen wünschen Ihnen ein frohes gesegnetes und geruhsames Weihnachtsfest und freuen sich schon heute auf ein gemeinsames, fröhliches neues Jahr Monika Frieß Uschi Himsl Medizinische Fußpflege diabetisch geschult Nagelmodellage Kosmetikbehandlung Wohlfühlmassagen Telefon Nach einem turbulenten Jahr möchten wir uns ganz herzlich bei unserer Kundschaft für Ihre Treue und Ihr Vertrauen bedanken. Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf das nächste Jahr und wünschen Ihnen ein segensreiches Weihnachtsfest. Als Dankeschön bieten wir Ihnen folgendes Weihnachtsspecial an: Nur im Dezember Behandlungen bezahlen, dazu 1 Behandlung von uns für Sie als Weihnachtsgeschenk. Homburger Landstraße 863, Wilhelm-Flögel Ring nahe Bushaltestelle (Linie 29) Achtung:Anzeigenschluss ab 2011 immer montags! Ausgabe 1/2, 2011: Montag, den 24. Januar 2011, Uhr.

4 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 4 Steueränderungen 2011 Schon wieder naht ein Jahresende, und der Gesetzgeber überschüttet uns mit einer Vielzahl von neuen Vorschriften und Verwaltungsanweisungen. Allerdings fehlen dieses Mal die ganz großen Neuordnungen. Die anstehenden Neuerungen lassen sich daher als sehr moderat bezeichnen. So sinkt im Vergleich zu den beiden Vorjahren der Einkommensteuertarif zum Jahreswechsel nicht weiter. Der Grundfreibetrag liegt bei Euro, anschließend gilt der Eingangssteuersatz von 14 Prozent. Der Spitzensteuersatz von 42 Prozent greift ab einem zu versteuernden Einkommen von Euro und die Reichensteuer mit 45 Prozent auf das Einkommen oberhalb von Euro Verheiratete jeweils das Doppelte. Private Kapitaleinnahmen selbst in Millionenhöhe werden nur pauschal mit 25 Prozent Abgeltungsteuer erfasst und erhöhen nicht die Progression auf die übrigen Einkünfte. Auch bei der Körperschaft-, Umsatz- und Gewerbesteuer bleiben die Sätze unverändert. Besonders in den Fokus rückt dafür das Jahressteuergesetz 2010, das in allen Bereichen für Änderungen sorgt, etwa einem verbesserten Abzug der Kosten für das Arbeitszimmer, Einschränkungen beim Vorsteuerabzug im Immobilienbereich oder mit der Verschärfung bei der strafbefreienden Selbstanzeige. Außerdem gibt es zahlreiche neue Verwaltungsanweisungen zu beachten. Das betrifft beispielsweise die aktualisierten Richtlinien 2011 zur Lohnsteuer sowie den neu eingeführten Umsatzsteuer- Anwendungserlass, der die bisherigen Richtlinien ersetzt. Neben diesen Änderungen für 2011 sind auch noch die Neuregelungen für die anstehende Einkommensteuererklärung 2010 zu beachten: der verbesserte Sonderausgabenabzug von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen, im betrieblichen Bereich vor allem die erstmalige Anwendung der Bilanzierungsvorschriften im Handelsrecht in vollem Umfang mit den Anpassungen an die Steuerbilanz. Angela Montag, Steuerberaterin, Die CDU informiert Feldweg soll Straßennamen An den Kaiserpappeln erhalten Auf Anregung der CDU sowie der Grünen im Ortsbeirat 15 soll der links von der Nieder-Erlenbacher Straße abgehende namenlose Feldweg zur direkten Anfahrt der Grundstücke Deuil-la-Barre-Straße 118, 118 a, und 120 den Straßennamen An den Kaiserpappeln erhalten. Der Magistrat wird gebeten, eine entsprechende Ausschilderung zu veranlassen und die neue Wegebezeichnung bekannt zu machen. Den unmittelbaren Anliegern kann damit alternativ zu ihrer bisherigen Liegenschaftsbezeichnung die Möglichkeit eröffnet werden, eine Umbenennung ihrer bisherigen Adresse entsprechend vorzunehmen oder mit einem zusätzlichen Hinweis zum besseren Auffinden versehen. Ortsbeirätin Beate Lamb begründet den Vorstoß der CDU wie folgt: Die Zufahrt zur Liegenschaft Deuil-La-Barre- Straße 118 und 118a liegt nicht an der Deuil-La-Barre-Straße, sondern führt über einen namenlosen, befestigten Feldweg, der von der Nieder-Erlenbacher-Straße abgeht. Dieses Anwesen könnte dann beispielweise mit der Bezeichnung des Weges in An den Kaiserpappeln neu in An den Kaiserpappeln 1 und 2 adressiert werden. Bei Beibehaltung der bisherigen Adresse wäre aber ein Zufahrtshinweis sicher von Vorteil! So war bisher das Auffinden der Anfahrt über den Feldweg für Zulieferer, Besucher und nicht zuletzt für Rettungsfahrzeuge, die sich von einem Navigationssystem leiten lassen, im besonderen bei Nacht, sehr schwierig, da die bisherige Adresse doch etwas irreführend ist. Mit der neuen Adresse wird das Auffinden der Liegenschaften vereinfacht. Die Wegebenennung in An den Kaiserpappeln bietet sich zudem hier an, da in den Jahren 1883, 1897 und 1905 im nahen Umfeld drei große Kaiserparaden abgehalten wurden. Auch sind die drei durch Kaiser Wilhelm gepflanzten Pappeln in den Flurkarten eingezeichnet. So könnte zudem auch an dieses historisch bedeutende Ereignis in Nieder-Eschbach erinnert werden. Viele Gespräche beim CDU Sonntagsmatinee Zahlreiche Gäste und Besucher hat CDU-Chef Michael Stauder anlässlich des CDU-Sonntagsmatinees am im Darmstädter Hof begrüßen können. Auch unser Stadtkämmerer Uwe Becker ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung zu besuchen um die Anwesenden sowohl über die erfolgreiche Leistungsbilanz der Frankfurter CDU zu informieren als auch einen Ausblick zur zukünftigen Entwicklung Frankfurts unter Federführung der CDU zu geben. Neben der Vorstellung aller Nieder-Eschbacher Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung sowie Ortsbeirat gab die Veranstaltung den Rahmen für viele Diskussionen in kleinen Kreisen zum politischen Tagesgeschehen. Nieder-Eschbachs CDU- Spitzenkandidat Michael Stauder hob in Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zielsetzungen der Nieder-Eschbacher CDU für die Kommunalwahl 2011 hervor. Der stellvertretende CDU- Kreisvorsitzende, Stadtrat Uwe Becker, appellierte dabei an die Anwesenden, im Interesse des Frankfurter Nordens und dem Stadtteil, dass diese unbedingt am 27. März 2011 das Wahlrecht wahrnehmen sollen, dabei nur die CDU zu wählen und bei der Wahl für die Stadtverordnetenversammlung mittels Kumulierens die Nieder- Eschbacher CDU-Kandidaten auf Listenplatz 48 (Michael Stauder) und Platz 68 (Ernst-Peter Müller) mit jeweils 3 Stimmen/Kreuze auf dem Wahlzettel zu stärken. Beide Kandidaten haben damit die Chance ihre Wahlposition entscheidend zu verbessern um möglicherweise für Nieder-Eschbach in den Frankfurter Römer einzuziehen. Wahlinfostände zur Kommunalwahl 2011 der CDU Nieder-Eschbach Samstag, von bis Uhr Alt-Nieder-Eschbach (vor Rewe-Markt) Freitag, von bis Uhr Deuil-La-Barre-Straße/ Prager Straße (U-Bahn-Station) Samstag, von bis Uhr Alt-Nieder-Eschbach (vor Rewe-Markt) Freitag, von bis Ladenpassage Ben-Gurion- Ring/Am Bügel Was würden Sie tun, wenn Sie das neue Jahr regieren könnten? Ich würde vor Aufregung wahrscheinlich Die ersten Nächte schlaflos verbringen Und darauf tagelang ängstlich und kleinlich Ganz dumme, selbstsüchtige Pläne schwingen. Dann hoffentlich aber laut lachen Und endlich den lieben Gott abends leise Bitten, doch wieder nach seiner Weise Das neue Jahr göttlich selber zu machen. Joachim Ringelnatz,

5 Seite 5 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Samstag, von bis Uhr Alt-Nieder-Eschbach (vor Rewe-Markt) Freitag, von bis Deuil-La-Barre-Straße/ Prager Straße (U-Bahn-Station) Samstag, von bis Uhr Deuil-la-Barre-Straße/ Festplatz Samstag, von bis Uhr Alt-Nieder-Eschbach (vor Rewe-Markt) Der Vorstand freut sich über einen regen Besuch unserer CDU- Infostände seitens aller Nieder-Eschbacher. Hier haben politisch Interessierte die Möglichkeit zum zwanglosen Austausch mit den Kandidaten. Alle Mitglieder und Freunde der CDU sind zusätzlich aufgerufen, durch ihre Präsenz unsere Kandidaten zu unterstützen. Abschließend wünscht der CDU-Vorstand allen Nieder-Eschbacher Bürgerinnen und Bürgern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr CDU Nieder-Eschbach Otto-Hahn-Schule wieder G9 im Gymnasialzweig Die Otto-Hahn-Schule ist stolz darauf, das sie ab dem kommenden Schuljahr wieder G9 im Gymnasialzweig anbieten kann als einzige Schule in Frankfurt. Dies bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler an der Otto- Hahn-Schule ab der fünften Klasse neun Jahre Zeit bis zum Abitur haben. So bleibt genug Raum, auf individuelle Begabungen und Lernvoraussetzungen Rücksicht zu nehmen und diese sinnvoll zu begleiten. Eltern und Kollegium der Otto-Hahn-Schule haben sich für die Wiederkehr zu G9 eingesetzt und freuen sich über diese Bereicherung der Frankfurter Schullandschaft. Otto-Hahn-Schule Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Urseler Weg 27, Frankfurt, Telefon ! Ambulanter Pflegedienst Rita Gastreich e.k. in Nieder-Eschbach Ich berate Sie gerne! Ich lasse Sie mit Ihren Fragen und Sorgen nicht alleine. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen. Dahlienstraße Frankfurt am Main Telefon Fax Mobil

6 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 6 Eschbach Reisen Ffm. Nieder-Eschbach, Auf der Steinern Str. 2 4 Telefon (0 69) Busreisen Tagesfahrten Fahrt ins Blaue (Sa.) Abfahrt Uhr Nieder-Eschbach 16, Modemarkt Großwallstadt (Sa.) Damen- und Herrenmoden Frottierwaren, Taschen, Änderungen Modenschau, Kaffee undkuchen, Sekt Abendessen im Erlenhof (nicht im Preis) Abfahrt Uhr Nieder-Eschbach 18, Friedolin Bauer/Spessart (Do.) Modenschau, Kaffee und Kuchen Abfahrt Uhr Nieder-Eschbach 14,00 All unseren Reisegästen, Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes, neues Jahr Ihre ESCHBACH REISEN Die FDP Nieder-Eschbach berichtet Das Ende des Jahres 2010 steht vor der Tür und mit dem neuen Jahr wird auch ein ganz entscheidendes Wahljahr für Nieder-Eschbach eingeleitet. Am 27. März 2011 haben die Frankfurter Bürger die Möglichkeit, bei der Kommunalwahl sowohl das Stadtparlament als auch den Ortsbeirat neu zu wählen. Thomas Pörtener, der die Liberalen über viele Jahre so erfolgreich im Ortsbeirat vertreten hat, wird leider nicht wieder kandidieren, da er zukünftig nicht mehr in Nieder- Eschbach leben wird. Die FDP in den nördlichen Stadtteilen ist Thomas Pörtener zu großem Dank verpflichtet, dass er viele Jahre lang die liberale Fahne im Ortsbeirat in Nieder-Eschbach hochgehalten hat, betonte Dr. Thorsten Lieb, der Vorsitzende der FDP Nordwest In Zukunft setzt die FDP in Nieder-Eschbach auf bewährte Kräfte. Auf einer Mitgliederversammlung, in der sowohl die Kandidaten für den Ortsbeirat als auch der Vorschlag für die Stadtverordnetenliste gewählt wurde, blieben Überraschungen aus. Dr. Renate Sterzel, die bekannteste FDP-Politikerin im Norden wurde einstimmig zur Spitzenkandidatin für den Ortsbeirat Nieder-Eschbach gewählt. Ebenfalls einstimmig wählten die Mitglieder Stefan von Wangenheim, auf Platz 2 der Liste für den Ortsbeirat. Beide vertreten die Interessen des Stadtteils schon seit geraumer Zeit auch in der Stadtpolitik. Dr. Renate Sterzel als ehrenamtliches Magistratsmitglied und Stefan von Wangenheim als Stadtverordneter im Römer. Soviel geballte Kompetenz und so viel Erfahrung in der Stadtpolitik kann kein Kandidat der anderen Parteien nachweisen, wir sind stolz gleich zwei unserer wichtigsten Kommunalpolitiker für den Ortsbeirat Nieder-Eschbach nominieren zu können, freute sich der Vorsitzende, Dr. Lieb. Zwischenzeitlich hat auch die Kreismitgliederversammlung den Wahlvorschlag bestätigt und beide Kandidaten auch auf der Stadtverordnetenliste auf aussichtsreiche, vordere Plätze gewählt. Stefan von Wangenheim als amtierender Stadtverordneter wurde mit großer Mehrheit auf Platz 7 der Liste für den Römer gewählt und die Stadträtin Dr. Renate Sterzel auf den ebenfalls sehr aussichtsreichen Platz 13. Klares Ziel der Nieder-Eschbacher FDP ist es, das Wahlergebnis der letzten Kommunalwahl zu übertreffen und nach Möglichkeit zwei Ortsbeiräte stellen zu können. Die enge Verbindung beider Spitzenkandidaten zur Stadtpolitik und die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Dezernenten für Sicherheit, Ordnung und Feuerwehr, Volker Stein, ebenfalls FDP, stellt eine ganze ausgezeichnete Voraussetzung für erfolgreiche Arbeit für den Stadtteil dar, betonte Dr. Lieb. Jetzt aber sollten alle politischen Auseinandersetzungen ruhen! Genießen Sie die vorweihnachtliche Zeit mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind und freuen Sie sich auf die kommende Zeit. Die FDP wünscht allen Nieder-Eschbachern ein frohes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches, glückliches 2011! Die SPD Nieder-Eschbach informiert Klaus Oesterling zu Gast in der Jahresabschlussversammlung Als Gast in der Jahresabschlussversammlung am begrüßte der Vorsitzende des Ortsvereins, Uwe Lorey, den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Frankfurter Römer, Klaus Oesterling. In einer lebhaften und engagierten Diskussion erörterte Klaus Oesterling, Spitzenkandidat der SPD für die Kommunalwahl im nächsten Jahr, mit den Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Nieder- Eschbach die Situation zur anstehenden Kommunalwahl. Nach der einen oder anderen kontroversen Diskussion auch in der Frankfurter SPD haben wir wieder Tritt gefasst und können positiv in die Zukunft schauen. Wir sind bereit, Verantwortung zu übernehmen, zog Klaus Oesterling das Fazit. Fritz Schumacher 50 Jahre in der SPD Seit 1960 und somit seit 50 Jahren ist Fritz Schumacher Mitglied in der SPD. An dieses seltene Jubiläum erinnerte der Vorsitzende des Ortsvereins, Uwe Lorey, in der Jahresabschlussversammlung am Die gebührende Ehrung von Fritz Schumacher wird auf dessen Wunsch hin zu Beginn des neuen Jahres zu Hause stattfinden. Ehrenamtliches Engagement im Sport Besonders hervor hob Uwe Lorey in der Jahresabschlussversammlung am das ehrenamtliche Engagement des langjähri- Fortsetzung auf Seite 8

7 Seite 7 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Auch 2011 sind wir gerne wieder für Sie da! Rufen Sie den Meister an. Anzeigen ausschneiden und aufheben! Friedliche Weihnachten und viel Erfolg für 2011! Fliesenlegermeister Verlegung von Fliesen, Platten und Mosaik, Innenausbau Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, ein gesundes Jahr 2011 und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Karbener Straße 7, Niddatal 3, Telefon BAUDEKORATION Schmaler Weg Ober-Erlenbach Telefon Telefax Stefan Freisleben Schmiede und Schlosserei Breite Straße 27, Bad Vilbel Tel , Fax Der Schreiner Mitglied der Innung Inernet: Bestattungen: Telefon Fliesen Marmor Granit Kurt Müller GmbH Massenheimer Weg 15, Bad Homburg Telefon: , Fax:

8 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 8 gen Ortsvereinsmitgliedes und früheren Fraktionsvorsitzenden im Ortsbeirat 15, Karl-Heinz Bickel. Karl-Heinz Bickel, der in diesem Jahr zum 34. Mal erfolgreich das Sportabzeichen ablegte, engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich und außerordentlich erfolgreich im Sportabzeichenteam des TuS Nieder- Eschbach. Uwe Lorey dankte Karl-Heinz Bickel für dieses sportliche Engagement und zeigte sich erfreut darüber, dass der Nieder-Eschbacher wieder auf der Liste der SPD für den Ortsbeirat 15 für die Kommunalwahl im März nächsten Jahres kandidiert. Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr. KLEIN ABER FEIN Bücher Spiel- und Schreibwaren Glückwunschkarten Geschenkpapier Buchhandlung Schaan Alt-Nieder-Eschbach Frankfurt am Main Telefon 069/ Telefax 0 69/ Für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken und wünsche allen meinen Kunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Cornelia Spielmann Von Siegern siegen lernen Unter diesem Motto luden die SPD Ortsvereine des Frankfurter Nordens am zu einer gemeinsamen Veranstaltung in den Saalbau Titus-Forum des Nordwestzentrums ein, der SPD Ortsverein Nieder-Eschbach gehörte zu den Mitveranstaltern. Gemeinsam mit Genossinnen und Genossen der mitveranstaltenden Ortsvereine warfen der Vorsitzende des Ortsvereins, Uwe Lorey, und Kassierer Horst Krieg einen Blick über den Tellerrand hinaus und diskutierten mit den erfolgreichen Sozialdemokraten Klaus Hunke, langjähriger Fraktionsvorsitzender der Hannoveraner SPD, Gisela Stang, Bürgermeisterin von Hofheim und stellvertretende Landesvorsitzende der hessischen SPD, und Hans-Georg Blum, Bürgermeister von Oberursel, über deren Erfolgsgeheimnisse. Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel So lautet der Titel des Buches, in dem Herbert Westenburger, Buchautor, Träger der Johanna-Kirchner-Medaille und seit August 2010 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, seine Auseinandersetzungen mit dem NS-Staat und sein von freier Jugendarbeit bestimmtes Leben beschreibt. Der fast 91jährige Frankfurter Buchautor, der in Nieder-Eschbach lebt, berichtete am im Darmstädter Hof auf Einladung des SPD Ortsvereins als engagierter Zeitzeuge in einem eindrucksvollen Vortrag über seine Erlebnisse. Herbert Berry Westenburger setzt sich auch heute noch engagiert für die Demokratie und gegen das Vergessen ein. Uwe Lorey dankte Herbert Westenburger im Anschluss an die fesselnde Lesung sehr herzlich und nahm das Angebot zu einem persönlichen Besuch gerne an. Bürgersprechstunde Der SPD Ortsverein Nieder-Eschbach lädt zur nächsten Bürgersprechstunde ein. Wann: Freitag, 17. Dezember 2010, Uhr Uhr Wo: Darmstädter Hof in Nieder-Eschbach Thema: MITMACHEN und MITREDEN ist möglich KOMMUNAL IST NICHT EGAL! Liebe Nieder-Eschbacherinnen, liebe Nieder-Eschbacher, neben den Wahlen gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Mitbestimmung. Wirkungsvoll und nachhaltig ist zum Beispiel die persönliche Ansprache ob per , am Telefon oder beim Besuch der Bürgersprechstunde. MITMACHEN und MITREDEN ist möglich. Der Vorsitzende und weitere Vorstandsmitglieder stehen in der Bürgersprechstunde am für Fragen, Anregungen und Auskünfte zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. SPD Nieder-Eschbach Uwe Lorey, Vorsitzender Stadtbücherei Frankfurt am Main Bücherflohmarkt Bornheim, Gallus, Griesheim, Höchst, Nieder-Eschbach, Niederrad, Nordweststadt, Rödelheim, Schwanheim, Seckbach, Sossenheim, Zentralbibliothek: Zu den Öffnungszeiten. Viele Schnäppchen, alte und neue Bücher. ANZEIGENANNAHME: Telefon Telefax

9 Seite 9 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 NIEDER-ESCHBACH AKTUELL Trajanisches Pferd Fragmente einer bronzenen Reiterstatue des Kaisers Trajan und Münzschatz in Nieder-Eschach gefunden Das Land Hessen und die Stadt Frankfurt wollen die im Sommer im Stadtteil Nieder-Eschbach ausgegrabenen Funde aus römischer Zeit in den kommenden Jahren näher erforschen. Wir hoffen, bald 300 Jahre römische Geschichte auf dem Gebiet des heutigen Hessens eindrucksvoll dokumentieren zu können, sagte Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) in Frankfurt. Im Norden Frankfurts hatte ein Amateurarchäologe im August Reste einer Reiterstatue gefunden, vermutlich von Kaiser Trajan (53-117). Der Hobbyforscher, ein 46 Jahre alter Sozialarbeiter, war nahe der Standbildtrümmer auch auf vergrabene Münzen aus dem Jahr 260 gestoßen und hatte seine Funde dem Denkmalamt gemeldet. Trajan war von 96 bis 98 römischer Statthalter an Rhein und Main und danach Kaiser in Rom. In dem gemeinsamen Vorhaben wollen die Wissenschaftler nicht nur die Nieder-Eschbacher Funde untersuchen, sondern auch den 2009 im mittelhessischen Waldgirmes geborgenen Pferdekopf eines Reiterstandbilds von Kaiser Augustus (63 v. Chr. bis 14 n. Chr.). So könne die Zeit der Besetzung Germaniens durch die Römer ungewöhnlich anschaulich dokumentiert werden, sagte Landesarchäologe Egon Schallmayer. Das bronzene Trajan-Standbild war rund 450 Kilogramm schwer. Das Archäologische Museum zeigt die Münzen und die Fragmente der Statue bis zum 16. Januar. Tina s Kosmetik-Lounge für Sie und Ihn Tina s Kosmetik-Lounge Niedereschbacher Stadtweg Frankfurt am Main Telefon CHRISTINA NIEMEYER Kosmetikerin Fußpflegerin Visagistin Meinen Kunden wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr. Neuschnee Flockenflaum zum ersten Mal zu prägen mit des Schuhs geheimnisvoller Spur, einen ersten schmalen Pfad zu schrägen durch des Schneefelds jungfräuliche Flur - Kindisch ist und köstlich solch Beginnen, wenn der Wald dir um die Stirne rauscht oder mit bestrahlten Gletscherzinnen deine Seele leuchtende Grüße tauscht. Christian Morgenstern ( )

10 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 10 Fröhliche Weihnachten und ein gutes, neues Jahr Unser Restaurant ist vom bis geschlossen. Unseren Gästen, Freunden und Bekannten wünschen wir FROHE WEIHNACHTEN und alles Gute im NEUEN JAHR Ihr Team vom Eiscafé Da Aldo Öffnungszeiten täglich von Uhr Uhr Dienstag Ruhetag Telefon / Hermannspforte Frankfurt/ Harheim TROPICAL Im Winter geöffnet! RISTORANTE PIZZERIA Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Prager Straße 1, Frankfurt / Nieder- Eschbach Telefon Anzeigen und Manuskripte per an: Konkrete Antworten auf unlautere Kritik Bündnis90/DIE GRÜNEN weisen die unlautere und teilweise diffamierende Kritik der CDU, die im Eschbacher Anzeiger vom geäußert wurde, deutlich zurück. Dass die CDU in den letzten Sitzungen die meisten Anträge der Grünen kommentarlos abgelehnt hat, ist eine Tatsache. Üblich war bisher in diesem Ortsbeirat zumindest eine Begründung, aus der Gründe dafür hervorgehen. Wir stellen Ihnen hier die Anträge, um dies geht, vor, urteilen Sie selbst, ob eine Ablehnung richtig ist: Säuberung der Grünanlagen an der Kreuzung Züricher Straße/ Anna-Lindh-Allee: Im letzten Jahr verabschiedete der Ortsbeirat einen Antrag der Grünen, mit der Aufforderung, unter anderem auch die genannte Grünanlage in einem gepflegten Zustand zu halten. Anfangs erfolgte dies auch, aber nicht dauerhaft und nachhaltig. So sahen wir uns gezwungen, die Säuberung dieses Bereiches (immerhin ein Tor zu Frankfurt ) nochmals einzufordern. Der Antrag wurde von der CDU kommentarlos abgelehnt. Wieso, wenn sie sich gleichzeitig (nach eigener Aussage) doch so sehr für ein sauberes Stadt- und Landschaftsbild einsetzt? Das private Müllsammeln ist zwar lobens- und unterstützenswert, im Bereich von stark befahrenen Straßen ist dies wegen der erhöhten Gefährdungslage durchaus die verpflichtende Aufgabe einer öffentlichen Stelle. Partnerschaft mit Deuil-la-Barre Der Ortsbeirat ist Träger der Partnerschaft (und nicht die CDU alleine). In den letzten Jahren mehrten sich die Aussagen aus Deuil-la-Barre, dass man von dort aus eher verstärkt Wert auf eine wirtschaftliche Partnerschaft legt (wie auch mit den anderen Partnerschaftsstädten). Die bisher ausgeübte (und 1967 vereinbarte) Form der Partnerschaft auf freundschaftlicher Basis, mit entsprechenden Kontakten und Austauschen, geriet dabei immer mehr unter Druck und es besteht die Gefahr, dass diese einschläft. Auch die in den letzten Jahrzehnten allgemein veränderten Reisemöglichkeiten spielen dabei eine große Rolle. Die Grünen wollten (und wollen) ein Treffen von Vertretern der OBR-Fraktionen, des Fördervereins, der Wirtschaftsförderung und des Referates für Internationale Angelegenheiten, bei dem erörtert werden sollte, mit welchen Angeboten für einen wirtschaftlichen Austausch die Stadt Frankfurt die Partnerschaft unterstützen kann und wie in diesem Rahmen der bisherige freundschaftliche Austausch beibehalten (und gefördert) werden kann. Die CDU lehnte dieses als einzige Fraktion (überraschend für alle) kommentarlos ab. Auch auf spätere Nachfrage hatte sie keine Antwort parat. U-Bahn-Linie U9 Ab 12. Dezember wird die neue U-Bahn-Linie U 9 von Nieder- Eschbach aus in Richtung Riedberg, Nordweststadt und Ginnheim ihren Betrieb aufnehmen. Wir wollten dazu einen Sachstandsbericht haben, insbesondere mit Angaben zur Auswirkung auf den Betrieb der U 2 und auf die Wendeanlage. Die CDU lehnte dieses Ansinnen als einzige Fraktion kommentarlos ab. Lärmschutz an der Wendeanlage der U-Bahn-Station Nieder-Eschbach Bereits im Sommer haben sich Anwohner zum wiederholten Male kritisch zur Lärmbelastung durch die U-Bahn-Wendeanlage geäußert. Dazu wollten wir von der VGF wissen, welche weiteren Möglichkeiten zur Lärmreduzierung es gibt, besonders vor dem Hintergrund der Ausweitung des Wendebetriebes durch die neue Linie U 9. Die CDU lehnte diesen Antrag als einzige Fraktion kommentarlos ab. (Schul-) Radweg Nieder-Eschbach Nieder-Erlenbach: Der Baubeginn des zweiten Abschnittes sollte laut Stellungnahme vom bereits 2009 erfolgen. Bisher hat sich aber nichts getan und wir wollten Auskunft über den Stand und die Hemmnisse der Realisierung haben. Der Radweg wurde bisher seit Jahrzenten von einer breiten Mehrheit im Ortsbeirat gefordert. Aus dieser scheint sich die CDU nun aber zu verabschieden, Hierzu gibt es sogar eine Aussage mit dem Tenor: Der Radweg werde nicht mehr gebraucht. Wir sehen das deutlich anders und werden weiterhin die Realisierung einfordern.

11 Seite 11 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Und erst wenn auch ein Radweg nach Ober-Erlenbach existiert, werden wir uns nicht mehr für eine Realisierung einsetzen. Umbau der Homburger Landstraße Die Grünen setzen sich bereits seit Jahren für einen verkehrsberuhigten Umbau der Homburger Landstraße zwischen der Deuil-La- Barre-Straße und dem Urseler Weg (und darüber hinaus) ein. Auch gab es entsprechende Forderungen der Anwohner nach Tempo- Reduzierung. Richtig ist, dass die Grünen vor einiger Zeit einen Entwurf der CDU abgelehnt hatten. Warum? In ihm wurde die Fahrbahn verbreitert, der Bürgersteig auf der Ost- Seite reduziert, teilweise bis lediglich 80 cm Breite (was ist mit Kinderwagen, Rollstuhl, Begegnungen?), und wirksame verkehrsberuhigende und temporeduzierende Maßnahmen fehlten. Dem konnten wir natürlich im Sinne der Anwohner nicht zurstimmen. Wir konnten jedoch bewirken, dass seitens des Verkehrsdezernats mittels eines unabhängigen Büros eine Planung mit verkehrsberuhigenden Maßnahmen erstellt und vorgelegt wurde. Diese enthält u.a. einen ausreichenden Bürgersteig auf der Ostseite, mehrere Querungshilfen mit temporeduzierender Wirkung, eine Beschränkung der Fahrbahnbreite auf das notwendige und den mehrheitlich geforderten Kreisel an der Deuil-La-Barre-Straße. Dem konnten wir nicht Allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten wünschen wir FROHE WEIHNACHEN und ein gesundes Jahr 2011 FRISIERSTUBE Inhaberin: Siegrun Schmid Fritz-Erler-Straße Frankfurt am Main Telefon nur zustimmen, auch wenn noch einige Dinge in unserem Sinne geändert werden müssen (z. B. Wiedererstellen der Fußgängerampel), sondern forderten weiterhin in einem Antrag die zügige Umsetzung des Konzepts. Der einzige Beitrag der CDU zu dem Thema bestand in dem Wunsch, diesen Antrag interfraktionell zu verabschieden. Michael Paul für B90/DIE GRÜNEN Nieder-Eschbach VERSCHIEDENES PC-Probleme? Wir helfen Ihnen kostengünstig bei Hardu. Softwareproblemen aller Art. w. dickhardt/ h. hinger Telefon Haushaltshilfe gesucht, ca. 2-3 Std. pro Tag, Zeit nach Abspr., mit Führerschein für ältere Dame (keine Pflege). Telefon Ab zu vermieten: 2-Zi.-Wohnung, 63,70 qm, Einbaukü., Bad (Wanne), Balkon. Wärmeschutz-Isolierung. Besichtigung nach Vereinbarung. Telefon oder Tore Türen Antriebe Haustüren Beratung Aufmaß Montage Wartung Ausstellung Gebr. E. u. H. Oechsler Frankfurt/M. (Nieder-Eschbach) Berner Str. 73 Telefon Telefax

12 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 12 7 Tage vom Buchbar in diesem Reisebüro: HOLIDAY LAND Reisebüro Happel & Schwab Oberer Kalbacher Weg Frankfurt-Bonames Tel /39 Am Sonntag, den findet um 15 Uhr im kath. Pfarrheim in Harheim (Philipp-Schnell-Str.) eine AI- DA-Präsentation bzgl. obiger Reiseroute statt, zu der wir Sie bei Interesse gerne einladen möchten. (Um telefonische Anmeldung wird gebeten!) Achtung: Die Frühbucher-Plus-Ermäßigung gilt nur bis zum Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 14 Personen Wir wünschen all unseren Kunden ein gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr Ihr Team vom Holidayland Reisebüro in Bonames IMMER RICHTIG 2011 Kulleraugen Zutaten 250 g Mehl 1 TL Backpulver 100 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz 3 Ei(er), davon das Eigelb 150 g Butter, kalte oder Margarine Gelee (Johannisbeergelee) Mandeln, gehackte 1 Ei, davon das Eiweiß Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Wir haben es mit Ihnen unseren Kunden und Geschäftsfreunden erfolgreich gestaltet. Für Ihre Partnerschaft und Ihr Vertrauen danken wir Ihnen herzlich. Wir freuen uns deshalb schon auf 2011 und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Berner Straße 8, Frankfurt Telefon Fax Zubereitung Aus den Zutaten Teig kneten, sollte er kleben, eine Weile kalt stellen. Dann aus dem Teig eine Rolle formen und in kirschgroße Stückchen schneiden. Diese zu Kugeln rollen, erst in Eiweiß, dann in gehackte Mandeln drücken. Mit dem Finger oder Holzlöffelstiel Vertiefungen in die Kugeln drücken und mit Johannisbeergelee füllen. Bei C 15 Minuten auf Mittelschiene abbacken.

13 Seite 13 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Wir wünschen unseren Patienten/innen ein schönes Weihnachtsfest und für das Jahr 2011 Gesundheit und Erfolg. Zahnarztpraxis Dr. Mathias G. Düsterhöft Implantologie Parodontologie Endodontie Laser Homburger Landstraße Frankfurt am Main Telefon Sprechzeiten: Mo-Do und Uhr, Fr Uhr Praxisferien am 24. und 31. Dezember 2010 Michael Heinz, Judith Heinz Zahnärzte/Zahntechniker Hochwertige Prothetik / Implantologie / Endodontie / Prophylaxe Telefon Homburger Hohl Frankfurt am Main Anna-Maria Rosner Dr. Jan Rosner Gemeinschaftspraxis Zahnärzte Endodontie / Implantologie / Prophylaxe Laser Telefon An der Bornhohl Frankfurt am Main Elisabeth Maria Bekier (ehem. Hauk) Zahnärztin Dr. Bernd Springer Dr. Martina Springer Zahnärzte Implantologie / Parodontologie / Kinder- und Jugendzahnheilkunde Alt-Niedereschbach Frankfurt am Main Telefon Praxisferien vom 3. bis 7. Januar 2011 Telefon Konrad-Duden-Weg Frankfurt am Main Heller Morgen Als ich schläfrig heut erwachte, und es war die Kirchenzeit hörte ich s am Glockenschlage, dass es über Nacht geschneit. Als ich froh die Läden aufstieß, trug die Welt ein weißes Kleid, meine ganze Seele wurde glänzend weiß und hell und weit. Denn in meinem hellen Zimmer klang so hell der Glockenschlag, dass ich schon im Traume wusste: heute wird ein heller Tag. Börries Freiherr von Münchhausen ( )

14 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 14 Wir wünschen unseren Patienten/innen ein schönes Weihnachtsfest und für das Jahr 2011 Gesundheit und Erfolg. Praxis Gasteyer Internist Hausärztliche Versorgung Akupunktur Hypertensiologe (DHL) Telefon Ben-Gurion-Ring Frankfurt am Main Praxisferien vom 20. bis 31. Dezember 2010 Vertretung: Dr. Jungblut/Dr. Schmidt, Ben-Gurion-Ring 56 Dr. med. Ernst Rohde Arzt für Innere Medizin/Hausarzt Telefon Fax Ben-Gurion-Ring Frankfurt am Main Praxisferien vom 16. bis 24. Dezember 2010 Dr. med. Angelika Sachs Ärztin für Allgemeinmedizin / Hausärztin Telefon Telefax Homburger Landstraße Frankfurt am Main Praxisferien vom 23. Dezember 2010 bis 1. Januar 2011 Dr. med. Beate Gießler-Münker Fachärztin für Orthopädie Fachärztin für Physikalische u. Rehabilitative Medizin Sportmedizin Sozialmedizin Osteologie DVO Pfarrbornweg Bad Homburg v.d.höhe Telefon Praxisferien vom 22. Dezember 2010 bis 6. Januar 2011 Dr. med. Dirk Schneider Facharzt für Allgemeinmedizin / Sportmedizin Naturheilverfahren / Notfallmedizin / Akupunktur Telefon An der Bornhohl 1A Frankfurt am Main Dr. med. Egmont Zscherpe Facharzt für Allgemeinmedizin Telefon Fax Auf dem Ried Frankfurt am Main Praxisferien vom 24. bis 29. Januar 2011

15 Seite 15 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Wir wünschen unseren Patienten/innen ein schönes Weihnachtsfest und für das Jahr 2011 Gesundheit und Erfolg. Lukas Klander Frauenarzt Telefon Fax Ben-Gurion-Ring Frankfurt am Main Praxisferien vom 24. und 31. Dezember 2010 Daniela oggenauer Praxis der Physiotherapie Berner Str. 17, Frankfurt Nieder-Eschbach Tel./Fax Web: Praxis Dres. med. Annette Schneider, Christiane Albrand-Thielmann Frauenärztinnen / Naturheilverfahren Akupunktur, Homöopathie, Ernährungsberatung, TCM, Neuraltherapie, Orthomolekulare Medizin Telefon Homburger Landstraße Frankfurt am Main *** Und ging s auch drüber und drunter wir bleiben unverzagt und munter *** (Wilhelm Busch) In diesem Sinne wünsche ich all meinen Patienten, Freunden und Bekannten ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Naturheilpraxis Angelika Echtermeyer Weimarerstraße Frankfurt Telefon Weihnachtsferien vom bis Praxis für Naturheilkunde Cornelia Kolb Heilpraktikerin / Systemtherapeutin Deuil-La-Barré-Straße Frankfurt am Main Telefon Praxis für Klassische Homöopathie Irmtraud Pfannschmidt Heilpraktikerin Telefon Mühlackerstraße Frankfurt Astrid Landt Logopädische Praxis Telefon Niedereschbacher Stadtweg Frankfurt am Main Annemarie Jakob Praxis für Krankengymnastik Telefon Langwiesenweg 15a Bad Homburg (Ober-Eschbach) Massagepraxis PADDAGS Alt-Niedereschbach Frankfurt am Main Telefon Praxisferien vom bis Knaurs Buch der Kinderkrankheiten Gezielt vorbeugen sicher erkennen erfolgreich behandeln Kurzes Nachschlagen genügt und schon finden besorgte Eltern, was sie über die Erkrankung ihres Kindes wissen wollen: typische Symptome, Krankheitsverlauf und Behandlungsmethoden aus Schulmedizin und Naturheilkunde. Checklisten zeigen, wann bewährte Hausmittel genügen, wann nur der Arzt helfen kann und wie die kleinen Patienten optimal gepflegt werden. Dr.med.Gunhild Kilian-Kornell, Jeanette Stark-Städele, Knaurs Buch der Kinderkrankheiten Knaur, ISBN , 22,90 Euro Quickfinder Homöopathie für Kinder Homöopathie ist wunderbar zur sanften Behandlung von Kinderkrankheiten geeignet. Ob Keuchhusten, Windpocken, Konzentrationsstörungen oder Schwindel oft fällt es den Eltern schwer, auf die Schnelle das passende Homöopathikum zu finden. Wer einen sicheren und schnellen Weg zum richtigen Mittel sucht, der ist mit dem erfolgreichen Quickfinder-Konzept optimal bedient. Die Beschwerden sind nach dem einfachen Ordnungsschema von Kopf bis Fuß sortiert. Mit Hilfe von übersichtlichen Flussdiagrammen werden die Diagnose der Kinderkrankheit und das rasche Auffinden des Mittels sehr viel leichter. Einleitend erfährt der Leser etwas über Hintergründe und Wirkungsweise der Homöopathie sowie über die jeweiligen Kopf- bis Fußbereiche. Ein Kapitel mit kurzen, präzisen Mittelbeschreibungen rundet dieses besondere Homöopathie-Buch ab. Dr.med.Markus Wiesenauer, Quickfinder Homöopathie für Kinder GU, ISBN , 12,90 Euro

16 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 16 Pizzeria Unseren Kunden wünschen wir frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr. Wir haben am 25. und geschlossen. Deuil-La-Barre-Straße 61b, Nieder-Eschbach Telefon und Fax Öffnungszeiten: täglich Uhr und Uhr Samstag Uhr Frank Kaiser Küchenmeister Homburger Landstr Frankfurt Telefon 069/ Das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel sind uns Anlass, unseren werten Kunden sowie der gesamten Einwohnerschaft für das entgegengebrachte Vertrauen herzlich zu danken. Gleichzeitig wünschen wir frohe, gesegnete Festtage und ein friedvolles neues Jahr! In Ihrer Buchhandlung Schaan Alt-Nieder-Eschbach Frankfurt Telefon Fax Tower Café Alter Flugplatz Mit der gut besuchten Veranstaltungsreihe Eat & Read mit den Krimiautoren Frank Demant/Peter Ripper und der Musikgruppe Game Over am und dem ausverkauften Konzert der New-Orleans Hausband des Tower Cafés The New Orleans Four Plus One am ging die Veranstaltungssaison auf dem Alten Flugplatz mit dem Tower Café für 2010 zu Ende. Inzwischen wird schon an dem Veranstaltungsplan für 2011 eifrig gearbeitet. Für Januar 2011 werden gleich vier unterschiedliche Events angeboten, die sich als Weihnachtsgeschenkidee anbieten: Neujahrskonzert: Kulinarische und musikalische Höhenflüge mit Just 4 Flutes Sonntag, 16. Januar 2011, von bis Uhr, inclusive Frühstücksbüfett, 23,00 Euro inkl. Verzehr. Das hochkarätige Querflötenquartett, bestehend aus Nina Groschup, Ina Kister, Miran Lee und Karoline Schaeferdiek hat sich im Jahr 2008 in Mainz gegründet. Die vier Flötistinnen konzertieren regelmäßig mit verschiedenen Ensembles und Orchestern und unterrichten an verschiedenen Musikinstituten. Mit ihrem Quartett Just 4 Flutes haben sich die vier Damen auf die Zubereitung flötistischer Köstlichkeiten spezialisiert und scheuen dabei auch nicht den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Der klangwürzende Einsatz von Piccolo bis hin zur Bassflöte lässt die Vielfalt der Querflötenfamilie bestens zur Geltung kommen. Durch die abwechslungsreichen Rezepturen ergeben sich musikalische Gerichte, die für jeden Geschmack etwas bereit halten werden. Eat & Read. Die Autorin Nele Neuhaus liest Donnerstag, 20. Januar 2011, um Uhr, ausgewählte Speisekarte ab 18:00 Uhr, 7,00 Euro / 15,00 Euro Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Sie arbeitete in einer Werbeagentur, studierte Jura, Geschichte und Germanistik. Seit ihrer Heirat unterstützt sie ihren Mann im familieneigenen Betrieb und schreibt schon seit längerem nebenher Krimis und Jugendbücher. Ihre Krimiserie mit den Ermittlern Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff, die sie zunächst im Selbstverlag veröffentlichte, machte Nele Neuhaus weit über die Grenzen des Taunus bekannt. Infos unter : Als Weihnachtsgeschenk bieten wir Ihnen im Vorverkauf Geschenkgutscheine für 7,00 Euro (nur Eintritt) und für 15,00 Euro (Eintritt plus 9,00 Euro Verzehr von Speisen ohne Getränke) an. Show mit der Gruppe John Beton & the five Holeblocks Samstag, 22. Januar 2011, um Uhr, ausgewählte Speisekarte ab Uhr, Eintritt 12,00 Euro / 25,00 Euro. John Beton & The Five Holeblocks blicken zurück auf eine Vielzahl von nationalen und internationalen Konzerten. Ob Radio- und Fernsehproduktionen mit dem SWR und dem BR, Festivals in Österreich und Deutschland (z.b. Umsonst & Draussen in Würzburg), oder eine eigene Tour durch Taiwan. Seit Jahren sorgen sie in der deutschen und internationalen A Cappella-Szene für Furore. Das Aschaffenburger Ensemble verblüfft mit grandiosen deutschen Texten in einer geistreich-genialen Show. Gehörgangputzend, erfrischend, befreiend! Mit Mut zur Selbstironie und komischen aber intelligenten Texten transportierten sie hervorragendes musikalisches Können. Mit pfiffigen Arrangements wird das Publikum in den Bann gezogen. Live ist eben live! Als Weihnachtsgeschenk bieten wir Ihnen im Vorverkauf Geschenkgutscheine für 12,00 Euro (nur Eintritt) und für 25,00 Euro (Eintritt plus 15,00 Euro Verzehr von Speisen und Getränken) an. The New Orleans Four Plus One New Orleans Jazz mit Reimer von Essen & Friends Montag, 24. Januar 2011, von bis Uhr, ausgewählte Speisekarte ab Uhr, Eintritt 9,00 Euro Reimer von Essen cl/as/voc (Leiter der Barrelhouse Jazzband), Harald Blöcher tb/voc (Leiter der Tailgate Jazzband), Herbert Bohn bj (Leiter der Red Hot Beans), Peter Hermann dr/voc (Leiter der La Vida New Orleans Band), Cliff Soden sb (Barrelhouse Jazzband) The New Orleans Four Plus One New Orleans Jazz Reimer von Essen + Friends. Wir empfehlen dringend im Vorverkauf die Eintrittskarten zu erwerben! Weitere Informationen unter : ; zu erreichen sind wir unter Telefon oder per Mail: Am Heilig Abend ist das Restaurant geschlossen; Betriebsferien von bis.11.januar An den Weihnachtsfeiertagen bietet das Tower Café besondere Menues an; Reservierung erwünscht.

17 Seite 17 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Die Weihnachtsmaus Die Weihnachtsmaus ist sonderbar, sogar für die Gelehrten, Denn einmal nur im ganzen Jahr Entdeckt man ihre Fährten Mit Fallen oder Rattengift Kann man die Maus nicht fangen, Sie ist, was diesen Punkt betrifft, Noch nie ins Garn gegangen. Das ganze Jahr macht diese Maus Den Menschen keine Plage, Doch plötzlich aus dem Loch heraus Kriecht sie am Weihnachtstage Zum Beispiel war vom Festgebäck, Das Mutter gut verborgen, Mit einem Mal das Beste weg Am ersten Weihnachtsmorgen. Da sagte jeder rundheraus: Ich habe nichts genommen, Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, Die über Nacht gekommen. Ein andres Mal verschwand sogar Das Marzipan vom Peter, Was seltsam und erstaunlich war, Denn niemand fand es später. Der Christian rief rundheraus: Ich hab es nicht genommen, Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, Die über Nacht gekommen. Ein drittes Mal verschwand vom Baum An dem die Kugeln hingen, Ein Weihnachtsmann aus Eierschaum, Nebst andren leckren Dingen. Die Nelly sagte rundheraus: Ich habe nichts genommen, Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, Die über Nacht gekommen. Und Ernst und Hans und der Papa, Die riefen: Welche Plage! Die böse Maus ist wieder da, Und just am Feiertage! Nur Mutter sprach kein Klagewort, Sie sagte unumwunden: Sind erst die Süßigkeiten fort, Ist auch die Maus verschwunden. Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg Sobald der Baum geleert war, Sobald das letzte Festgebäck Gegessen und verzehrt war. Sagt jemand nun, bei Ihm zu Haus Bei Fränzchen oder Lieschen Da gäb es keine Weihnachtsmaus Dann zweifle ich ein bisschen! Doch sag ich nichts, was jemand kränkt! Das könnte Euch so passen! Was man von Weihnachtsmäusen denkt, Bleibt jedem überlassen! Café Restaurant Event Am Burghof 55 (Alter Flugplatz) Frankfurt Tel Siehe auch: Info unter: oder Neujahrskonzert mit großem Frühstücksbüfett Sonntag, 16. Januar 2011 von bis Uhr Just4Flutes spielen u.a. Werke von Haydn, Beethoven, Bizet, Rimsky-Korsakow, Debussy, Brydern Eintritt 23,00 Euro EAT READ - Lesung mit Nele Neuhaus Donnerstag, 20. Januar Uhr Eintritt 7,00 Euro, oder mit einem Verzehrbon in Höhe von 9,00 Euro = 15,00 Euro ab Uhr A-Cappela-Show mit John Beton & The Five Holeblocks Samstag, 22. Januar Uhr Eintritt 12,00 Euro, oder mit einem Verzehrbon in Höhe von 15,00 Euro = 25,00 Euro ab Uhr The New Orleans Four Plus One New Orleans Jazz vom Feinsten mit Reimer von Essen & Friends Montag, 24. Januar Uhr bis Uhr Eintritt 9,00 Euro Reservierungen oder Gutscheine für die Veranstaltungen unter Telefon oder Betriebsferien vom 27. Dezember Januar 2011 James Krüss

18 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 18 Buchinformationen/Neuerscheinungen: Besondere Bücher brauchen besondere Worte. Wir geben den Büchern die Würze mit besonderen Empfehlungen! Thermo-Tasse Römer Dem Römer geht ein Licht auf! Jetzt gibt es die beliebte Thermo-Tasse auch mit dem Frankfurter Römer. Füllt man ein heißes Getränk, vom Glühwein bis zur Schokolade ein, gehen im Römer die Lichter an. Mit dem Erkalten der Flüssigkeit wird das Innenleben wieder unsichtbar. ISBN , 12,90 Euro Frankfurt Schlappen für Heimatgefühl zu Hause und in der Fremde Bequeme Filzschlappen unentbehrlich für jederfrau und jedermann! In den Doppelgrößen 38/39, 40/41, 42/43, 44/45 und 46/47 in rot und grau erhältlich. 19,90 Euro Unser Frankfurt Eine kleine Zeitreise Quizbuch Darum ist es am Main so schön! Rolf Ohligschläger, 12,95 Euro Damals und heute: Seit dem Mittelalter gehört Frankfurt zu den wichtigsten deutschen Handelsmetropolen. Heute ist die Bankenund Messestadt geprägt von einer Skyline aus zahlreichen Wolkenkratzern. Darunter ducken sich stattliche Bürgerhäuser und volkstümliche Äppelwoi-Kneipen. Alte und neue Fotografien machen den unaufhaltsamen Wandel in den letzten hundert Jahren auf pakkende Weise sichtbar. Unser Frankfurt, Bucher, ISBN , 19,95 Euro Gebrauchsanweisung für Frankfurt am Main Vom Geheimnis der grünen Soße und dem Main als Lebensader, von Würstchen, siegreichem Frauenfußball und der neuen Liebe der Frankfurter zur historischen Altstadt: Begleiten Sie Constanze Kleis in die goldische Seele ihrer Wahlheimat. Vom Rausch- und Rummelviertel Sachsenhausen über Bernem bis ins elegante Westend; von der kühnen Skyline der Bankentürme bis zum bodenständigen Lokalcharakter: Entdecken Sie mit Constanze Kleis ihr Frankfurt, Sitz der Buchmesse, des größten Flughafens unseres Kontinents, der alten und der neuen Frankfurter Schule. Flanieren Sie mit ihr über die Shoppingmeile Zeil, zum Römer und entlang des Mainufers, mit seinen dreizehn Museen das hessische Kultur-Epizentrum. Begleiten Sie sie dorthin, wo Saures lustig macht in die Apfelweinkneipen, und dorthin, wo der Frankfurter die Liebe sucht. Erfahren Sie, wo der Städter sich ganz naturbelassen zeigt und wie ausgerechnet Handkäs mit Musik zum kulinarischen Aushängeschild einer internationalen Finanzmetropole werden konnte. Constanze Kleis, Gebrauchsanweisung für Fankfurt am Main Piper, ISBN , 14,95 Euro Buchhandlung Schaan Frankfurt am Main Stadt im Wandel Als im März 1944 die Bomben auf Frankfurt fielen, wurden große Teile der Innenstadt dem Erdboden gleich gemacht. Die Altstadt mit dem Römerberg wurde ein Raub der Flammen. Nicht überall gelang der Wiederaufbau so überzeugend, wie das nur wenige Schritte entfernte Technische Rathaus beweist... Faszinierende Gegenüberstellungen historischer und aktueller Fotografien zeigen, dass die Stadt am Main immer wieder ihr Gesicht verändert hat. Und sie tut es bis heute. Fred Kickhefel, Markus Kutscher, Frankfurt am Main Wartberg Verlag, ISBN , 17,90 Euro Teile dein Glück Autobiographie und Weisheitsbuch in einem: Der Erfahrungsschatz eines abenteuerlichen Lebens Er wollte nie Everybody s Darling sein: Jürgen Todenhöfer ist ein Mann, der Erfolg in Politik und Wirtschaft verkörpert, der berufliche und persönliche Niederlagen durchlebt hat, der glaubwürdig auch für unbequeme Wahrheiten eintritt. In seinem neuen Buch fasst er die wichtigsten Erkenntnisse seines abenteuerlichen Lebens in Aphorismen zusammen. Jürgen Todenhöfer setzt Ziele in einer ziellosen Zeit und beleuchtet sie durch teils heitere, teils erschütternde, zum Nachdenken zwingende Anekdoten. Er verbindet offen und selbstkritisch Autobiographisches mit den großen Fragen der Menschheit nach Tugend, Gerechtigkeit und Weisheit. Entstanden ist der ethische Wegweiser eines Menschen, der um seine Fehlbarkeit weiß und doch den Versuch wagt, seine Erfahrungen mit Erfolg und Glück, Schwäche und Scheitern exemplarisch weiterzugeben. Mit Humor, Gelassenheit und Nachsicht. Jürgen Todenhöfer, Teile dein Glück, C.Bertelsmann, ISBN , 18,99 Euro Dein Herz Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer über unser wunderbares Lebensund Sinnesorgan: Das Herz Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer nimmt sich des Volksleidens Nummer 1, der Herz- und Kreislaufkrankheiten, an. Für Grönemeyer ist das Herz mehr als ein zuckender Muskel, mehr als ein bloßes Organ. Sein Ansatz als Arzt wie als Autor ist ganzheitlich. Dietrich Grönemeyer informiert anschaulich und fundiert von der Funktionsweise des gesunden Herzens über Herzkrankheiten wie Bluthochdruck, Infarkt und Arteriosklerose bis hin zu praktischen Tipps und Informationen zu Diagnostik, Therapie und vor allem Prävention. Doch der erfahrene Arzt schlägt auch Brücken zur Geistesgeschichte, zu Literatur, Poesie, Symbolik, Religion und dem uralten Wissen der Medizin anderer Kulturen. Er erzählt aus eigener Erfahrung als Patient und zeigt, welche Rolle die Seele bei Herzerkrankungen spielt und wie wichtig menschliche Wärme und Zuwendung sind, wenn das Herz sich meldet. Ein Buch über das Herz, das von Herzen kommt. Dietrich Gönemeyer, Dein Herz Fischer, ISBN , 22,95 Euro Das Paradies hat 18 Löcher Golf ist eine Welt für sich und für alle Golfer das Paradies auf Erden. Manfred Barthel führt mit feinem Humor und spitzer Feder durch das große Spiel mit dem kleinen, weißen Ball. Für Golfer eine wunderbare Gedankenreise durch ihre Welt und für Nicht-Golfer eine unterhaltsame Einführung. Zum Beispiel erfährt man, warum Tee beim Golf kein Getränk ist, wieso Golfer den Schläger schwingen anstatt mit ihm zu schlagen und weshalb das Handicap nichts mit Alt-Nieder-Eschbach Frankfurt am Main Telefon Telefax

19 Seite 19 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/ Dezember 2010 Buchinformationen/Neuerscheinungen: Besondere Bücher brauchen besondere Worte. Wir geben den Büchern die Würze mit besonderen Empfehlungen! dem Handy zu tun hat. Das ideale Buch für alle, die Golf lieben oder zumindest mitreden wollen. Manfred Barthel, Das Paradies hat 18 Löcher Kosmos, ISBN , 16,95 Euro Einfach Gutes Golf Der große Golfkurs von Bernd H. Litti: Die ideale Kombination von Praxisratgeber und Trainings-DVD. Deutschlands bekanntester Golfbuchautor erklärt, wie man mit technischen Kniffen und mentaler Stärke die verschiedenen Spielsituationen besser meistern kann. Im Buch geben ausführliche Darstellungen mit zahlreichen Fotostrecken den perfekten Einblick in die Golftechnik. Einzigartig: Die Trainingseinheiten sind mit den Lehrvideos auf der DVD verknüpft. Exklusiv zeigen einige der weltbesten Golfspieler ihre Schwungtechnik und verraten wichtige Tricks. So wird Golf richtig anschaulich. Bernd H.Litti, Einfach gutes Golf Kosmos, ISBN , 29,90 Euro Mälzer und Witzigmann Küchenbulle meets Jahrhundertkoch, Rock n Roll meets Klassik Tim Mälzer meets Eckart Witzigmann. Zwei Köche, die unterschiedlicher nicht sein können und doch eines gemeinsam haben: die Leidenschaft fürs Kochen. Die beiden Freunde laden den Leser ein, dabei zu sein beim Einkaufen erstklassiger saisonaler Zutaten, beim Zubereiten und vor allem bei kulinarischen Genüssen aus aller Herren Ländern: ein Remix beliebter Klassiker sowie überraschende Neuinterpretationen von Gerichten aus Deutschland, dem Mittelmeerraum, Asien... Alles alltagstauglich, so simpel wie möglich, mit Tipps und Tricks der Profis, damit die Gerichte noch besser gelingen. Mit kurzen persönlichen und lässigen Kommentaren der beiden Kochfreaks. Kochen von Freunden, für Freunde lässig, cool und köstlich! Mälzer und Witzigmann Mosaik bei Goldmann, ISBN , 19,99 Euro Die Todesbotschaft Wenn Sicherheit trügt und Geheimnisse den Tod bedeuten Ein junger Mann verunglückt mit seinem Auto. Eine junge Frau stürzt bei einer Bergwanderung in die Tiefe. Eine andere überrascht einen Einbrecher und wird getötet. Alle drei waren Freunde. Und nicht nur das: Bevor sie starben, haben ihre Väter allesamt Partner einer großen Detektei unmissverständliche Todesanzeigen erhalten. Wer hat diese Drohungen verschickt? Wer ist skrupellos genug, um drei Menschen zu töten? Diese Fragen lassen Finja, deren Schwester unter den Toten ist, völlig verzweifeln. Gemeinsam mit ihrem Schwager begibt sie sich auf Spurensuche. Sabune Kornbichler, Die Todesbotschaft Knaur, ISBN , 16,99 Euro Entsetzen Noch auf der Schwelle zu ihrem Zuhause sieht Abigail Campano die Glasscherben. Den blutigen Fußabdruck auf dem Dielenboden. Und den Mann, der sich über den leblosen Körper eines Mädchens beugt. Ihre Tochter! Sie stürzt sich auf ihn, bringt ihn zu Fall, und in einem erbitterten Kampf um Leben und Tod erwürgt sie ihn. Das Mädchen, sieht sie, wurde erschlagen. Der Körper ist mit Bisswunden und Prellungen übersät. Doch es ist nicht ihre Tochter Emma, sondern deren beste Freundin Kayla. Emma ist wie vom Erdboden verschluckt. Special Agent Will Trent weiß: Die Chance, das Mädchen lebend zu finden, wird von Stunde zu Stunde geringer. Doch noch entsetzlicher ist die Vorstellung, dass der sadistische Täter ungeschoren davonkommen könnte... Karin Slaugther, Entsetzen Blanvalet, ISBN , 19,99 Euro Das Recht auf Rückkehr Als der vierjährige Bennie spurlos verschwindet, denkt sein Vater, Bram Mannheim, erst an einen Unfall, dann an ein Verbrechen. Dass das Verschwinden des Jungen mit Weltpolitik zu tun haben könnte, entdeckt er erst sechzehn Jahre später. Und er tut alles, um seinen Sohn wiederzubekommen. Leon de Winter, Das Recht auf Rückkehr Diogenes, ISBN , 11,90 Teufelsleib Ein neuer Fall für Peter Brandt Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder. Sehr schnell stößt der Kommissar auf das Geheimnis der Toten: Sie ging offenbar einem äußerst lukrativen Nebenerwerb nach, genau wie zwei weitere Frauen, die in den letzten zwölf Monaten ermordet wurden. Peter Brandt betritt eine Welt aus religiösem Fanatismus, Gewalt und Rache. Andreas Franz, Teufelsleib Knaur, ISBN , 9,99 Euro Das Herz ihrer Tochter Das Herz ihrer Tochter erzählt von der innigsten und verletzlichsten aller menschlichen Beziehungen, die zwischen einer Mutter und ihrer Tochter. June Nealon steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Elf Jahre zuvor wurden ihr Mann Kurt und ihre Tochter Elizabeth erschossen. Am helllichten Tag, im beschaulichen Staat New Hampshire. Der Täter war bald gefunden. Doch mit ihrem Schmerz blieb June allein. Wer konnte schon nachvollziehen, was sie verloren hatte? Wie bedrückend es war, Kurts und Elizabeths Stimmen auf dem Anrufbeantworter zu hören, lange nachdem sie tot waren? Wie es sich für June anfühlte, Kurts ersten Liebesbrief an sie zu lesen oder die Mütze in der Hand zu halten, die Elizabeth als Neugeborenes getragen hatte? Und nun, elf Jahre nach ihrem schrecklichen Verlust, bietet sich ausgerechnet der Mann, der für den Mord an Kurt und Elizabeth hinter Gittern sitzt, als Herzspender für ihre schwerkranke zweite Tochter Claire an. Kann Junes größter Feind zum Lebensretter ihrer einzigen Tochter werden? Jodi Picoult, Das Herz ihrer Tochter Piper, ISBN , 9,95 Euro Tschick Ich muss dir ein Geheimnis verraten, sagte ich. Ich bin der größte Feigling unter der Sonne. Der größte Langweiler und der größte Feigling, und jetzt können wir zu Fuß weiter. Auf einem Feldweg würd ich s vielleicht versuchen mit dem Wagen. Aber nicht auf der Autobahn. Zwei Jungs. Ein geknackter Lada. Eine Reise voller Umwege durch ein unbekanntes Deutschland. Wolfgang Herrndorf, Tschick Rowohlt, ISBN , 16,95 Euro Buchhandlung Schaan Alt-Nieder-Eschbach Frankfurt am Main Telefon Telefax

20 17. Dezember 2010 Nieder-Eschbacher Anzeiger 48. Jahrgang Nr. 19/20 Seite 20 Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr 2011 Printenkugeln mit Likör Zutaten für ca. 30 Stück 100 Gramm Kuvertüre (bittere) 200 Gramm Aachener Kräuterprinten (z. B. von Lambertz) 3 ½ EL Orangenlikör (z. B. Angel d'or) Kakaopulver (zum Wälzen) Zubereitung Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes, Neues Jahr Die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Printen fein zerhacken und mit dem Likör beträufeln. Etwa 15 Minuten ziehen lassen. Die Kuvertüre unter die Printenmischung rühren. Den Teig mit angefeuchteten Händen durchkneten, zu kirschgroßen Kugeln rollen. In Kakao wälzen. Kühl lagern.

d ef d ef In der Weihnachtsbäckerei Kinder Backaktion Dezember 2014 Stadtwerke Bielefeld GmbH

d ef d ef In der Weihnachtsbäckerei Kinder Backaktion Dezember 2014 Stadtwerke Bielefeld GmbH d ef Stadtwerke Bielefeld GmbH Beratungszentrum HdT Jahnplatz 5 33602 Bielefeld Telefon (05 21) 51-48 05 www.stadtwerke-bielefeld.de hdt@stadtwerke-bielefeld.de In der Weihnachtsbäckerei Kinder Backaktion

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Caillou Magische Weihnachtszeit

Caillou Magische Weihnachtszeit Caillou Magische Weihnachtszeit Der Erzähler: Caillou sah sich unheimlich gern die leuchtenden Weihnachtsdekorationen in der Nachtbarschaft an und er war sehr aufgeregt, weil sie heute den Weihnachtsmann

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1 Lebensquellen Ausgabe 4 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 1 Inhaltsverzeichnis Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 3 Ich wünsche mir eine Schreibmaschine, Oma! 7 Heiligabend auf der Segeljacht 10 Christkind, ich wünsche mir unsere Liebe zurück 15 Sie waren noch

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite.

Aschenputtel, was willst du hier in der Stube, du dummes Ding? Wer essen will, muss arbeiten. Geh in die Küche und arbeite. Ganz Ohr: Aschenputtel Programmanus Personen Erzähler Aschenputtel ihre Stiefmutter zwei Stiefschwestern Vater ein Prinz Täubchen Es war einmal ein Mädchen. Seine Mutter war gestorben, als es noch ein

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei.

Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei. Zusatzmaterial zum Ausdrucken ADJEKTIVE: Deklination nach unbestimmtem Artikel Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei. Notieren Sie hier Ihre Wünsche mit passenden Adjektiven.

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Herr segne dein Wort an uns und gib uns durch deinen Heiligen Geist ein hörendes Ohr und ein gehorsames Herz.

Herr segne dein Wort an uns und gib uns durch deinen Heiligen Geist ein hörendes Ohr und ein gehorsames Herz. Jonatan - ein treuer Freund Gebet Herr segne dein Wort an uns und gib uns durch deinen Heiligen Geist ein hörendes Ohr und ein gehorsames Herz. Einleitung: In meiner Kindheit gab es Kaugummiautomaten.

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Unverkäufliche Leseprobe des S. Fischer Verlags Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Preis (D) 21,95 (A) 22,60 sfr. 33,50 (UVP) ISBN 978-3-10-005222-3 544 Seiten, gebunden S. Fischer Verlag Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr verehrte Damen und Herren, die heute hier diesen Ehrungen und der Achtung des Ehrenamtes insgesamt einen würdigen Rahmen geben. Schon Heinz Erhard drückte mit seinem

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4, A-4020 Linz Telefon: +43 (0)732 6901-0,

Mehr

Predigt über Galater 5,22 Treu und zuverlässig werden

Predigt über Galater 5,22 Treu und zuverlässig werden Predigt über Galater 5,22 Treu und zuverlässig werden Liebe Gemeinde Paulus beschreibt im Galaterbrief das Leben in der Kraft Gottes, konkret: wie wir unsere Persönlichkeit verändern, wenn der Heilige

Mehr

FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz

FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz FoodFighters Plätzchen Aktion! www.foodfighters.biz Freitag, 05. November 2014 Klasse 4d Goethe-Grundschule Mainz Nachhaltig Backen mit Michael Schieferstein, Christian Schneider & Oberbürgermeister Michael

Mehr

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016.

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016. Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016. Familie Haßler Mit Ablauf des Jahres 2015 werde ich mein Geschäft nach 35 Jahren

Mehr

Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn

Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn 1 Domvikar Dr. Michael Bredeck Paderborn Das Geistliche Wort Wachsam sein 1. Adventssonntag, 27.11. 2011 8.05 Uhr 8.20 Uhr, WDR 5 [Jingel] Das Geistliche Wort Heute mit Michael Bredeck. Ich bin katholischer

Mehr

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch

IV. In Beziehung. IV. In Beziehung. Nächtlicher Besuch IV. In Beziehung IV. In Beziehung Sanft anschmiegsam warm dunkelrot licht stark betörend leicht tief gehend luftig Verliebt sein Du vergehst so schnell ich spüre Dich nicht wenn ich Dich festhalten will

Mehr

Mustertexte für Weihnachten

Mustertexte für Weihnachten Allgemeine Weihnachtstexte Spendenankündigung Zitate, Sprüche, Reime Internationale Weihnachtswünsche - Allgemeine Weihnachtstexte - Wir wünschen Ihnen eine ruhige, besinnliche Adventszeit, frohe Festtage

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR DU & WIR für Interessierte unserer www..com / www.pfarrgemeinde-kobern.de 3. Jahrgang Nr. 26/2011 Die feierliche Messe mit Einführung der Gemeindereferentin Frau Hildegard Becker in die Ochtendung-Kobern

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert?

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Weißt du schon, warum

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

Protokoll Duingen, 26.10.2012

Protokoll Duingen, 26.10.2012 Protokoll Duingen, 26.10.2012 Jahreshauptversammlung des DSJ-Fanfarenzuges von 1958 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung verstorbener Mitglieder 3. Verlesung der Tagesordnung und Genehmigung 4. Verlesung

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Landesmitgliederversam mlung in Marburg vom 7.bis 8. Mai

Landesmitgliederversam mlung in Marburg vom 7.bis 8. Mai Grüne Jugend Hessen, Oppenheimer Str.17,60594 Frankfurt A n die Mitglieder der Grünen Jugend Hessen Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen Oppenheimer Str.17 60594 Frankfurt Fon 069 / 963 76 87 31 FON

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

HAUSÄRZTE HITDORF FRANZ MÜLLER, IRIS RESSEL DR. MED. CHRISTIAN KURTZ

HAUSÄRZTE HITDORF FRANZ MÜLLER, IRIS RESSEL DR. MED. CHRISTIAN KURTZ HAUSÄRZTE HITDORF FRANZ MÜLLER, IRIS RESSEL DR. MED. CHRISTIAN KURTZ liebe Patienten, seit vielen Jahren arbeiten herr Müller und ich harmonisch zu ihrem Wohle in unserer Praxis zusammen. ich freue mich

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

*... Früher hatte ich Zeit und Geld *

*... Früher hatte ich Zeit und Geld * *... Früher hatte ich Zeit und Geld * Ein wie bin ich zum Pferd gekommen- Bericht von Karin Alles fing ganz harmlos an, ich-schon immer pferdebegeistert aber nie die Zeit oder das Geld für Reitstunden-,

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums Grußwort Liebe Leserinnen und Leser, schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums Einigen ist sicher sofort aufgefallen, dass das Programm im Vergleich zu den Vorjahren

Mehr

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben

Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Diese 36 Fragen reichen, um sich zu verlieben Wie verliebt er oder sie sich bloß in mich? Während Singles diese Frage wieder und wieder bei gemeinsamen Rotweinabenden zu ergründen versuchen, haben Wissenschaftler

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016

Kolpingsfamilie Welden. Jahresprogramm 2016 Kolpingsfamilie Welden Jahresprogramm 2016 Inhalt Impressum... 2 Geleitwort des Präses... 3 Termine 2016... 5 Termine 2017... 8 Sponsoren... 9 Vorstandschaft... 16 Impressum Kolpingsfamilie Welden Vertreten

Mehr

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, JugendNotmail in Zahlen. Herzlich Willkommen

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, JugendNotmail in Zahlen. Herzlich Willkommen Liebe Mitglieder, liebe Freunde, wir freuen uns, euch mit unserem letzten Newsletter für das Jahr 2015 über alle wichtigen Ereignisse der letzten Monate zu informieren. Wir nutzen dies auch, um uns auf

Mehr

Immer auf Platz zwei!

Immer auf Platz zwei! Immer auf Platz zwei! Predigt am 02.09.2012 zu 1 Sam 18,1-4 Pfr. z.a. David Dengler Liebe Gemeinde, ich hab s Ihnen ja vorher bei der Begrüßung schon gezeigt: mein mitgebrachtes Hemd. Was könnt es mit

Mehr

Die Märchenmäuse stellen sich vor

Die Märchenmäuse stellen sich vor Herbst 2014 1 Die Märchenmäuse stellen sich vor Nach den ersten turbulenten Wochen haben wir uns endlich gefunden! Unsere Gruppe besteht zurzeit aus 16 Kindern, die alle noch in diesem Kindergartenjahr

Mehr

O du fröhliche... Weihnachtszeit: Wie Sarah und ihre Familie Weihnachten feiern, erfährst du in unserer Fotogeschichte.

O du fröhliche... Weihnachtszeit: Wie Sarah und ihre Familie Weihnachten feiern, erfährst du in unserer Fotogeschichte. Es ist der 24. Dezember. Heute ist Heiligabend. Nach dem Aufstehen schaut Sarah erst einmal im Adventskalender nach. Mal sehen, was es heute gibt. Natürlich einen Weihnachtsmann! O du fröhliche... Weihnachtszeit:

Mehr

Rundschreiben 02/2014 März/April

Rundschreiben 02/2014 März/April KLUB LANGER MENSCHEN (KLM) DEUTSCHLAND e.v. Bezirk Köln KLUB LANGER MENSCHEN (KLM) DEUTSCHLAND e.v. Bezirk Köln Heiligenstock 7 b - 53797 Lohmar Heiligenstock 7 b 53797 Lohmar Tel.: (0 22 06) 9 36 06 31

Mehr

in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit

in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit schmalen Fingern den Rand einer Fliese und hob sie hoch.

Mehr

Joy Cowley / Gavin Bishop. Schlange und Eidechs. Aus dem Englischen von Nicola T Stuart. Verlagshaus Jacoby Stuart

Joy Cowley / Gavin Bishop. Schlange und Eidechs. Aus dem Englischen von Nicola T Stuart. Verlagshaus Jacoby Stuart Joy Cowley / Gavin Bishop Schlange und Eidechs Aus dem Englischen von Nicola T Stuart Verlagshaus Jacoby Stuart Joy Cowley, geb. 1936, gilt als die beliebteste Kinderbuchautorin Neuseelands. Der vielfach

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle 14.11.2013 in Duisburg. Gabriele Schippers

Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle 14.11.2013 in Duisburg. Gabriele Schippers Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle 14.11.2013 in Duisburg Gabriele Schippers 1 Sehr geehrter Herr Fateh, sehr geehrte Frau Benner, sehr geehrte Mitarbeiterinnen der SHK Duisburg,

Mehr

Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2. Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Die Stadtschnecke

Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2. Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Die Stadtschnecke Orientierungsarbeiten Jahrgangsstufe 2 Deutsch - Leseverständnis (18. Mai 2004) Klasse: 2 Name: Schüler-Nr: Punkte: Die Stadtschnecke Eine Waldschnecke wollte nicht mehr im Wald leben, weil sie dort nichts

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d

W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d W i r ü b e r u n s - W e r w i r s i n d Wir, die Schönstatt-Mannesjugend der Diözese Eichstätt, sind ein bei staatlichen und kirchlichen Stellen anerkannter, katholischer Jugendverband. Als solcher gehören

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline 90768 Fürth Phone 0911 64 79 104 mailto:wolfgang@villa-boehme.de Fürth, 4.Advent 2010 Liebe Verwandte und Freunde, Weihnachten 2010 steht vor

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr!

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Liebe Patienten, liebe Bekannte und Freunde Wieder einmal ist in Windeseile ein Jahr vergangen. Für viele von uns War es ein sehr bewegendes Jahr mit vielen Veränderungen

Mehr

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Infos in Leichter Sprache Infos in Leichter Sprache Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Sexuelle Gewalt Sexuelle Gewalt

Mehr

Presse-Information. Silvester: Busse und Bahnen fahren die ganze Nacht. 27. Dezember 2013

Presse-Information. Silvester: Busse und Bahnen fahren die ganze Nacht. 27. Dezember 2013 Presse-Information 27. Dezember 2013 Silvester: Busse und Bahnen fahren die ganze Nacht Das neue Jahr steht vor der Tür und wird in Frankfurt und der Region an vielen Stellen mit großen und kleinen Feiern

Mehr

Das Weihnachtsgeschenk

Das Weihnachtsgeschenk 3. Studienjahr 99/00 M.R: Das Weihnachtsgeschenk David Henry Wilson Baiabong 1. Band Seite 144-149 Hallo, ich bin Wuffi, der Hund der Familie Braun. Ich bin ein intelligenter Hund und lebe schon sehr lange

Mehr

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN Theorie und Praxis Arbeitnehmerfachtagung 2014 (KWA) Dietrich-Bonhoeffer-Haus Berlin, 12.06.2014 Dr. W. Kühn, M. F. Sun, Lahntalklinik UNIVERSITÄT

Mehr

Contergangeschädigte Hessen e.v.

Contergangeschädigte Hessen e.v. Contergangeschädigte Hessen e.v. SCHIRMHERR: THOMAS WILL, LANDRAT DES KREISES GROß-GERAU Geschäftsstelle: Contergangeschädigte Hessen e.v. Friedrich-Ebert-Str. 14 65474 Bischofsheim Gemeinnütziger mildtätiger

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr