VEGO INSIGNUM DIVISIO EKRA TECTON INVENTUS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VEGO INSIGNUM DIVISIO EKRA TECTON INVENTUS"

Transkript

1 VEGO INSIGNUM DIVISIO EKRA TECTON INVENTUS HANDLING Division MARKING Depaneling Division SCREEN PRINTING Transfer & TraY HANDLING SPECIAL DESIGNED SOLUTIONS Sehr geehrte Leser, die ASYS Jubiläums-Technologietage waren ein voller Erfolg. Mehr als 600 Besucher erwartete ein umfangreiches Programm mit 20 Referenten und über 100 ausgestellten Maschinen. Näheres zu der Veranstaltung und andere Neuigkeiten aus der ASYS Gruppe erhalten Sie in dieser Ausgabe des ASYS Group Newsletters. Viel Spaß beim Lesen! Inhalt Jubiläums-Technologietage erreichten Besucherrekord 2 Neue ASYS Group Website! 4 Höchster Durchsatz bei kleinster Taktzeit INSIGNUM 2000 Laser Twin 5 Express-Inspektion dank neuer Kamera EKRA 6 Aus alt mach neu! Der Maschinentausch bei ASYS 8 Visit our new website! ASYS Group Newsletter

2 Jubiläums-Technologietage erreichten Besucherrekord Mehr als 600 Besucher strömten zu den ASYS Group Technologie- Tagen in Dornstadt vom November Ein umfangreiches Programm mit 20 Referenten und über 100 ausgestellten Maschinen fand begeisterten Zuspruch beim internationalen Fachpublikum. Mit rund 800 Gästen bot die Abendveranstaltung genügend Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Hausmesse hat sich zu einer führenden Veranstaltung der Branche entwickelt und findet im Zweijahresrhythmus statt. Unter dem Motto Transforming Ideas into Solutions., das gleichzeitig den neuen Slogan der ASYS Gruppe präsentiert, standen in diesem Jahr vor allem Sondermaschinenbau und flexible Fertigungskonzepte im Fokus. mit einem Vortrag über die Struktur und Entwicklung in Emerging Markets. Er zeigte die vielfältigen Investmentchancen in Wachstumsländern auf. Weltweit einzigartiges Produktportfolio Auf einer Fläche von Quadratmeter befand sich der Maschinenpark und zeigte das breitgefächerte und einzigartige ASYS Group Produktportfolio mit seinen Marken. Von einem XXL- Drucksystem für die Bedruckung von Glassubstraten mit einem Druckformat von 800 x 800 Millimeter, bis hin zur High-End Palettier- und Transfersystemen von ASYS TECTON es gab viel zu entdecken. Zu den Highlights gehörte das zukunftsorientierte Linienkonzept CONEXIO. In einer spektakulären Live- Werner Kreibl, Joey Kelly, Klaus Mang Keynote Speaker sorgten für Begeisterung Einer der Keynote Speaker war der Unternehmer, Ausdauersportler und Mitglied der legendären Kelly Family Joey Kelly. Er referierte eindrucksvoll über seinen Lebensweg den er mit Ausdauer, Willen und Leidenschaft konsequent verfolgt. Kelly schilderte, wie man es schafft sich neue Ziele zu setzen und wie man diese Wirklichkeit werden lässt. Torsten Schnitzler, Associate Director Sales bei Fidelity Worldwide Investments, begeisterte das Publikum CONEXIO Live-Präsentation Präsentation wurde an der Linie gezeigt, dass ohne Veränderung des Layouts in sekundenschnelle ein Prozessmodul ausgewechselt werden kann. ASYS Group Newsletter

3 Die Fachbesucher konnten eine einzigartige schlüsselfertige INVENTUS Montagelinie bestaunen. Sämtliche Prozesse in der Linie wurden mit ASYS Modulen umgesetzt. Die maßgeschneiderte Linie ist ausgestattet mit einem Warenträger-Umflaufsystem. Nur eine Person ist notwendig, um die komplette Linie an einem zentralen Punkt zu be- und entladen. Alle anderen Prozesse werden vollautomatisch durchgeführt. ASYS Solar präsentierte eine Metallisierungslinie für die Solarzellenproduktion von Morgen. Im Laserlabor waren Systeme für effizienzsteigernde Zelltechnologie ausgestellt und ein neues Testsystem mit I/V- Einheit von der Tochterfirma Botest. Zukunftstechnologien und Trends In mehreren Kurzvorträgen wurde referiert über Bildverarbeitung- und Messsysteme in der Elektronik-, LED-, OLED- und Solarzellenfertigung oder neueste Lasertechnologien wie den Ultra-Kurzpulslaser. Metallisierungslinie für die Solarzellenproduktion von Morgen Last, but not least, fand am Ende des zweiten Veranstaltungstags ein exklusiver Future-Workshop mit ausgewählten Fachpublikum statt. Im Mittelpunkt stand eine Diskussionsrunde über die Elektronikfertigung XXL-Drucksystem Umfangreiches Programm mit 20 Referenten ASYS Group Newsletter

4 Visit our new Website! Die ASYS Group hat eine neue Webpräsenz. Die Unternehmensgruppe verfügt über zehn Marken, die im Verbund der ASYS Gruppe zu einem starken Netzwerk vereint sind. Die neue Website bündelt nun alle Marken auf einer Platform. Homepage der neuen Website Das weltweit einzigartige ASYS Produktportfolio wird strukturiert und klar präsentiert. Das Layout ist für die Nutzung mit Smartphones und Tablets optimiert und passt sich automatisch an die Anforderungen des Endgeräts an. Nicht allein Innovationen zeichnen die ASYS Gruppe aus, sondern hervorzuheben sind durch die Group entstehenden Synergien und daraus entstehenden Lösungen, übergreifend und einzigartig. Eine weitere Innovation ist die leistungsfähige Suchfunktion. Dank spezieller Suchmasken kann der User gezielt nach Produkten und geeigneten Ansprechpartnern suchen. Natürlich ist auch eine Volltextsuche integriert. ASYS Group Newsletter

5 INSIGNUM MARKING Höchster Durchsatz bei kleinster Taktzeit Zweiter Laser ermöglicht paralleles Beschriften auf Ober- und Unterseite der Leiterplatte LED Beleuchtung zur Codeverifizierung Die INSIGNUM 2000 Laser Twin besteht aus zwei Lasereinheiten. Ober- und Unterseite beschriftet die Leiterplatte zeitgleich. Im Vergleich zu einer Anlage mit Wendestation wird die Taktzeit um bis zu 50 Prozent verkürzt. Das Beschriften erfolgt parallel und erreicht in kürzester Zeit höchste Durchsatzzahlen. Markierfeld der Lasereinheiten Das Beschriftungsfeld der Laser beträgt Millimeter. Ein zweiter Stopper erweitert den Bereich auf Millimeter. Ein optional verfügbares variables Transportsystem erlaubt beidseitiges Markieren bis an den Rand der Platine. Eine Kamera ist in den Strahlengang des Lasers eingekoppelt und verifiziert den Code direkt nach dem Markieren. Wartung und Service Die Bauweise der Anlage ermöglicht einen benutzerfreundlichen Zugang für Wartungsarbeiten. Die Außenmaße bleiben mit einer Länge von 830 Millimetern und einer Tiefe von Millimetern zu der INSIGNUM 2000 Laser unverändert. 3-Achsen-Ablenkeinheit von unten Vorteile auf einen Blick Kürzeste Taktzeiten Markieren bis an den Nutzenrand Wartungsarm Geringer Flächenbedarf ASYS Group Newsletter

6 EKRA SCREEN PRINTING Express-Inspektion dank neuer Kamera EKRA bietet für die Modelle der X5 Professional Plattform ein neues Kamerasystem an. Mit der 2½D Super-Inspektion wird die Inspektionszeit wesentlich verkürzt und damit der Durchsatz erhöht. Inspektionsleistung Das neue Kamerasystem hat im Vergleich zur 2½D Plus-Inspektion ein größeres Sichtfeld. Dieses beträgt, 22 x 22 Millimeter. Das ergibt eine Inspektionsfläche von 484 mm². Die Drucknachkontrolle kann damit nahezu 30% schneller durchgeführt werden, als mit der bestehenden 2½D Plus-Inspektion. Das größere Sichtfeld hat noch weitere Vorteile. Die optimierte Aufteilung der Inspektion erzielt eine Zeitersparnis von 52 % (siehe Tabelle). Dies wurde an einer EKRA-Referenzleiterplatte ermittelt. Die 2½ D Plus-Inspektion mit dem Sichtfeld von 20 x 16 Millimeter bleibt im Portfolio erhalten. Vorteile auf einen Blick Verkürzte Inspektionszeit Höherer Durchsatz Nachrüstbar für alle X5 Professional Modelle mit Simplex-Software Automatische Anzeige der Inspektionsergebnisse auf der grafischen Oberfläche Exzellentes Preisleistungsverhältnis ASYS Group Newsletter

7 Bauformen/ Komponente Inspektionsbilder Inspektionszeit Zeitersparnis 2½D Plus sec 2½D Super sec 25 sec 52% Leistung der 2½D Super-Inspektion im Vergleich. (Ermittelt mit EKRA Standard Referenzleiterplatte) Express-Inspektion dank neuer Kamera EKRA S10 SERIES NEU Prozessunterstützende Produkte rund um den Druckprozess Reinigungsrollen Puro Für die automatische Schablonenunterseitenreinigung Ausgezeichnete Reinigungsergebnisse Top Produktqualität zu unschlagbaren Preisen In den Breiten mm verfügbar ASYS Group Newsletter

8 Aus alt mach neu Der Maschinentausch bei ASYS Gewinner des Wettbewerbs Aus alt mach neu ist das Unternehmen Johnson Controls Automotive Electronics GmbH aus Remchingen in Baden-Württemberg. Die ASYS Group war europaweit auf der Suche nach dem ältesten Handlingmodul, das noch aktiv in eine Produktion eingebunden ist. Die älteste registrierte Maschine wurde gratis durch ein Modul der neuen ASYS VEGO Serie ausgetauscht. Der glückliche Gewinner des Wettbewerbs ist die Johnson Controls aus Remchingen. Registriert hat sich das Unternehmen mit einem ASYS AES Linienbelader. Der im April 1994 vom Geschäftsführer Werner Kreibl persönlich installierte Belader, ist noch aktiv im Einsatz und funktioniert einwandfrei. Das Unternehmen freut sich über den Gewinn eines VEGO PS 08 Puffers, der feierlich von Key-Account-Manager Adrian Semaca überreicht wurde. Älteste ASYS Anlage, die noch aktiv in eine Produktion eingebunden ist. Übergabe des Gewinns, Adrian Semaca, Günter Nemluvil ASYS Group Newsletter

9 ASYS Group Kontaktadressen ASYS Group Europe ASYS Group America ASYS Group Asia ASYS Group China ASYS Automatisierungssysteme GmbH Benzstraße 10, Dornstadt, Germany Tel Fax EKRA Automatisierungssysteme GmbH Zeppelinstraße 16, Bönnigheim, Germany Tel Fax Budapest, Hungary Tuusula, Finland Madrid, Spain ASYS Group Americas Inc. 140 Satellite Blvd. NE, Suite B1 Suwanee, GA 30024, USA Tel Fax Marlborough, MA Hillsboro, OR San Jose, CA Monterrey / Mexico Guadalajara / Mexico Ciudad Juarez / Mexico Sao Paulo / Brazil Manaus / Brazil ASYS Group Asia Pte. Ltd. 30 Shaw Road, #01-02/03, Singapore , Singapore Tel Fax Seoul, Korea Jasola, New Delhi, India ASYS Group China Co.,Ltd. Room 1707, Tower 1 Kerry Everbright City 218 Tian Mu Xi Road Shanghai , P.R. China Tel Fax Publisher: ASYS GmbH, Benzstraße 10, Dornstadt, Germany, Editor: Belma Gül (Corporate Communication), Feedback Sitz der Gesellschaft: Dornstadt, Deutschland; Geschäftsführer: Werner Kreibl, Klaus Mang Subject to change without notice. All information provided is only general in nature and features may in a specific case not always match the described details or could be changed through further developments. Binding are solely the agreed upon contractual specifications. Note: This and any attachment are confidential and may contain trade secrets and may well also be legally privileged or otherwise protected from disclosure. If you have received it in error, you are on notice of its status. Please notify us immediately by reply and then delete this and any attachment from your system. If you are not the intended recipient please understand that you must not copy this or any attachment or disclose the contents to any other person. Thank you for your cooperation. ASYS Group Newsletter

Visit our new website! VEGO INSIGNUM DIVISIO TECTON EKRA INVENTUS. www.asys-group.com. Sehr geehrte Leser,

Visit our new website! VEGO INSIGNUM DIVISIO TECTON EKRA INVENTUS. www.asys-group.com. Sehr geehrte Leser, VEGO INSIGNUM DIVISIO EKRA TECTON INVENTUS HANDLING Division MARKING DIVISION Depaneling Division screen & stencil printing DIVISION Transfer & TraY HANDLING DIVISION CUSTOMIZED SOLUTIONS Sehr geehrte

Mehr

Newsletter 12/2013. Messenachbericht Zukunftstechnologien schon heute bei ASYS. Erfolgsstory ASYS installiert SMD-Linie MID-Tronic

Newsletter 12/2013. Messenachbericht Zukunftstechnologien schon heute bei ASYS. Erfolgsstory ASYS installiert SMD-Linie MID-Tronic Newsletter 12/2013 04 08 bei Messenachbericht Zukunftstechnologien schon heute bei ASYS Erfolgsstory ASYS installiert SMD-Linie MID-Tronic 1 Inhalt 04 08 09 Messenachbericht: Zukunftstechnologien schon

Mehr

Besuchen Sie uns! SMT Nürnberg VEGO INSIGNUM DIVISIO TECTON EKRA INVENTUS. Halle 7, Stand 550. Sehr geehrte Leser,

Besuchen Sie uns! SMT Nürnberg VEGO INSIGNUM DIVISIO TECTON EKRA INVENTUS. Halle 7, Stand 550. Sehr geehrte Leser, VEGO INSIGNUM DIVISIO EKRA TECTON INVENTUS HANDLING Division MARKING Depaneling Division screen & stencil printing Transfer & TraY HANDLING CUSTOMIZED SOLUTIONS Sehr geehrte Leser, in dieser Ausgabe des

Mehr

Characteristics. Eigenschaften. + + Made in Germany, with high quality welded steel frame for maximum stability and stiffness.

Characteristics. Eigenschaften. + + Made in Germany, with high quality welded steel frame for maximum stability and stiffness. Eigenschaften + + Made in Germany, hochwertige Konstruktion mit geschweißtem Stahlrahmen für maximale Stabilität und Steifigkeit. + + 4 Säulen Führung des gesamten Druckwerkes + + Ausrichtgenauigkeit:

Mehr

Newsletter 06/2013. ASYS APP Erfolg für ASYS Connected APP auf der SMT 2013. ipag Jet In Turbogeschwindigkeit kon- Klebepunkte setzen

Newsletter 06/2013. ASYS APP Erfolg für ASYS Connected APP auf der SMT 2013. ipag Jet In Turbogeschwindigkeit kon- Klebepunkte setzen Newsletter 06/2013 04 08 taktlos ASYS APP Erfolg für ASYS Connected APP auf der SMT 2013 ipag Jet In Turbogeschwindigkeit kon- Klebepunkte setzen 1 Inhalt 04 08 10 12 16 18 ASYS Connected APP ipag Jet

Mehr

A member of the ASYS Group. E2 Halbautomatischer Sieb- und Schablonendrucker Semi-Automatic Screen & Stencil Printer

A member of the ASYS Group. E2 Halbautomatischer Sieb- und Schablonendrucker Semi-Automatic Screen & Stencil Printer A member of the ASYS Group E2 Halbautomatischer Sieb- und Schablonendrucker Semi-Automatic Screen & Stencil Printer E2 Halbautomatischer Sieb- und Schablonendrucker Semi-Automatic Screen & Stencil Printer

Mehr

Newsletter 11/2013. So much to discover, it doesn't fit on a single page. Productronica 2013 ASYS Group präsentiert Produkthighlights

Newsletter 11/2013. So much to discover, it doesn't fit on a single page. Productronica 2013 ASYS Group präsentiert Produkthighlights Newsletter 11/2013 04 06 gulation Productronica 2013 ASYS Group präsentiert Produkthighlights auf Productronica Ritzen & Brechen Laserritzen und Wafersinmittels Brechen SERIO 4000 Neue, skalierbare Druckerplattform

Mehr

A member of the ASYS Group. X4 Automatischer Sieb- und Schablonendrucker Automatic Screen & Stencil Printer

A member of the ASYS Group. X4 Automatischer Sieb- und Schablonendrucker Automatic Screen & Stencil Printer A member of the ASYS Group X4 Automatischer Sieb- und Schablonendrucker Automatic Screen & Stencil Printer X4 Automatischer Sieb- und Schablonendrucker Automatic Screen & Stencil Printer Universal Der

Mehr

A member of the ASYS Group. EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems

A member of the ASYS Group. EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems A member of the ASYS Group EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems EKRA Unterstützungssysteme Immer die richtige Unterstützung für Ihren Prozess.

Mehr

A member of the ASYS Group. XH2 Automatischer Siebdrucker Automatic Screen Printer

A member of the ASYS Group. XH2 Automatischer Siebdrucker Automatic Screen Printer A member of the ASYS Group XH2 Automatischer Siebdrucker Automatic Screen Printer XH2 Automatischer Siebdrucker Automatic Screen Printer XH2 Many methods for detecting the substrate position Das Siebdrucksystem

Mehr

Membrain-Newsletter März 2016

Membrain-Newsletter März 2016 Nikolaos Karatsioras Betreff: Membrain-Newsletter März 2016 Membrain-Newsletter März 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, seit 12 Jahren treiben wir die Themen Enterprise Mobility & ShopFloor-Integration

Mehr

Svensson Bolennarth. Dear Bolennarth,

Svensson Bolennarth. Dear Bolennarth, Svensson Bolennarth Från: Conrads, Werner Skickat: den 15 september 2015 12:32 Till: Svensson Bolennarth Kopia: Algüera, Jose Manuel Ämne: AW: Next meeting IWG R55 Dear Bolennarth,

Mehr

Newsletter 07/2014. INSIGNUM MARKING Kennzeichnungstechniken der ASYS Group. Simplify the Operation TECTON PARIO 3000 mit SIMPLEX User Interface

Newsletter 07/2014. INSIGNUM MARKING Kennzeichnungstechniken der ASYS Group. Simplify the Operation TECTON PARIO 3000 mit SIMPLEX User Interface Newsletter 07/2014 04 16 bei Simplify the Operation TECTON PARIO 3000 mit SIMPLEX User Interface INSIGNUM MARKING Kennzeichnungstechniken der ASYS Group TECTON PARIO mit SIMPLEX Seite 4 1 Laserkompetenz

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

Identity & Access Governance

Identity & Access Governance Identity & Access Governance Andreas Fuhrmann, Inf. Ing. ETH Geschäftsleitung SKyPRO AG andreas.fuhrmann@skypro.ch Fakten SKyPRO AG SKyPRO Gründung April 1987 CHF 300 000 AK 40 Mitarbeiter Sitz in Cham

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Membrain-Newsletter Mai 2015

Membrain-Newsletter Mai 2015 Nikolaos Karatsioras Membrain-Newsletter Mai 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Membrain steht für intelligente Lösungen im ShopFloor Bereich. Das Produktportfolio deckt ein breites Spektrum ab: von der

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Disclaimer IMPORTANT LEGAL NOTICE This presentation does not constitute or form part of, and should not be construed as, an offer or invitation

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration

Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Ermittlung und Berechnung von Schadendreiecken mit HANA Live und R-Integration Matthias Beyer-Grandisch, Presales Senior Specialist, SAP Mai, 2015 Public DEMO Die Demo zeigt unter Verwendung von HANA Live

Mehr

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen

Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Bedeutung von Compliance u. Riskmanagement für Unternehmen Michael Junk IT-Security & Compliance Manager MJunk@novell.com Zertifiziert bei T.I.S.P / ITIL / CISA / ISO Compliance 2 Es geht also wieder mal

Mehr

(link) Im Internet habe ich diese Schaltung, welche bereits 2009 veröffentlicht wurde gefunden.

(link) Im Internet habe ich diese Schaltung, welche bereits 2009 veröffentlicht wurde gefunden. LoL Shield Lots Of LEDs Ein grafisches LED Display 14 x 9 Punkte für den Arduino Ein Nachbau des Originals von Jimmie P. Rodgers (link) Im Internet habe ich diese Schaltung, welche bereits 2009 veröffentlicht

Mehr

A member of the ASYS Group. EKRA Options Kamera und Inspektionssysteme Camera and Inspection Systems

A member of the ASYS Group. EKRA Options Kamera und Inspektionssysteme Camera and Inspection Systems A member of the ASYS Group EKRA Options Kamera und Inspektionssysteme Camera and Inspection Systems EKRA Options Kamera und Inspektionssysteme Camera and Inspection Systems EVA EK RA VISION ALIGNMENT Ermittelt

Mehr

How-To-Do. Communication to Siemens OPC Server via Ethernet

How-To-Do. Communication to Siemens OPC Server via Ethernet How-To-Do Communication to Siemens OPC Server via Content 1 General... 2 1.1 Information... 2 1.2 Reference... 2 2 Configuration of the PC Station... 3 2.1 Create a new Project... 3 2.2 Insert the PC Station...

Mehr

CHANGE GUIDE AUSTRIA

CHANGE GUIDE AUSTRIA IATA TRAVEL AGENT CHANGE GUIDE AUSTRIA CHECK LIST Change of Ownership a) Sale of an IATA Location to an Outside Party If this represents a complete change of ownership of the Agency then the following

Mehr

IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage

IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage IT Systems / VoIP Phone Systems Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage page 1 / 7 Auerswald Commander Basic ISDN-Telefonanlage Nicht-Neu Mit dem COMmander Basic bietet Auerswald ein modulares TK-System,

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

Was haben Viehweiden mit Software zu tun?

Was haben Viehweiden mit Software zu tun? Was haben Viehweiden mit Software zu tun? Informationstechnologien und die Allmende UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz Christian Pentzold // Professur Medienkommunikation 25. Mai 2010 Warum funktioniert Wikipedia?

Mehr

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand Matthias Seul IBM Research & Development GmbH BSI-Sicherheitskongress 2013 Transparenz 2.0 Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand R1 Rechtliche Hinweise IBM Corporation 2013.

Mehr

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM A PLM Consulting Solution Public Advanced Availability Transfer With this solution you can include individual absences and attendances from

Mehr

Selbstorganisierter Materialfluss mit PULSE UNITR. ASYS Group Newsletter 12/2015. Neuer EKRA Drucker 12

Selbstorganisierter Materialfluss mit PULSE UNITR. ASYS Group Newsletter 12/2015. Neuer EKRA Drucker 12 Selbstorganisierter Materialfluss mit PULSE UNITR ASYS Group Newsletter 12/2015 Messeimpressionen 08 10 OPAK Forschungsprojekt Neuer EKRA Drucker 12 INHALT 04 06 04 ASYS Software Solutions PULSE UNITR

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str.

Project Management Institute Frankfurt Chapter e.v. Local Group Dresden T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Riesaer Str. 10 February 2008 Sehr geehrte(r) Kollege / Kollegin, hiermit laden wir Sie zum nächsten Treffen der PMI am Montag, 25. Februar ab 17:00 Uhr ein. Ort: (Anfahrskizze siehe Anlage 3) Dear Colleagues, We are

Mehr

+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!.

+++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++ Bitte nutzen Sie die integrierte Audio-Funktion von WebEx (Menü Audio -> Integrated Voice Conference -> Start auswählen), um uns zu hören!!!. +++ Grundkonzepte von Oracle ALTA UI & Umsetzungsbeispiele

Mehr

Unternehmerische Erfolgsfaktoren in einer globalisierten Welt

Unternehmerische Erfolgsfaktoren in einer globalisierten Welt Unternehmerische Erfolgsfaktoren in einer globalisierten Welt NZZ CEO Dinner Dr. Jörg Wolle CEO & Delegierter des Verwaltungsrates DKSH Holding AG Zürich, 2. Oktober 2013 DKSH: vom Handelshaus zum Marktführer

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

HiPath OpenOffice ME Description

HiPath OpenOffice ME Description HiPath OpenOffice ME Description We are now Unify. This document references our previous company name; all othercontent is still valid and correct. For further information, please visit unify.com HiPath

Mehr

Leadership in komplexen Projekten. SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG

Leadership in komplexen Projekten. SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG Leadership in komplexen Projekten SAP PM-Network, 7. Mai 2014 Armin Singler, SAP (Schweiz) AG Kurzvorstellung Armin Singler Principal Project Manager Profil: Armin Singler arbeitet seit 16 Jahren im SAP-Umfeld.

Mehr

Wählen Sie das MySQL Symbol und erstellen Sie eine Datenbank und einen dazugehörigen User.

Wählen Sie das MySQL Symbol und erstellen Sie eine Datenbank und einen dazugehörigen User. 1 English Description on Page 5! German: Viele Dank für den Kauf dieses Produktes. Im nachfolgenden wird ausführlich die Einrichtung des Produktes beschrieben. Für weitere Fragen bitte IM an Hotmausi Congrejo.

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy

SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy SAP Simple Finance Die Finanz- und Risikomanagementlösung für die Digital Economy Elmar Hassler, Business Transformation Service, SAP Österreich GmbH Public SAP IT Summit 2015, 21. & 22. April, Salzburg

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies

A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Downloaded from orbit.dtu.dk on: Jul 08, 2016 A study on computer-aided design of PIN-diode phase modulators at microwave frequencies Schjær-Jacobsen, Hans Publication date: 1976 Document Version Publisher's

Mehr

IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch. Michael Lang Novell Consulting

IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch. Michael Lang Novell Consulting IAM Prozessevaluierung im Kundengespräch Michael Lang Novell Consulting Wie sieht die Vorgehensweise aus? Interviewphasen mit den beteiligten Bereichen Hieraus kristallisieren sich die IT-Prozesse Interviewphase

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

Kuhnke Technical Data. Contact Details

Kuhnke Technical Data. Contact Details Kuhnke Technical Data The following page(s) are extracted from multi-page Kuhnke product catalogues or CDROMs and any page number shown is relevant to the original document. The PDF sheets here may have

Mehr

BA63 Zeichensätze/ Character sets

BA63 Zeichensätze/ Character sets BA63 Zeichensätze/ Character sets Anhang/ Appendix We would like to know your opinion on this publication. Ihre Meinung/ Your opinion: Please send us a copy of this page if you have any contructive criticism.

Mehr

A Business Platform for The 21 st Century. Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015

A Business Platform for The 21 st Century. Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015 A Business Platform for The 21 st Century Glimpses into some Research Activities Dr. Albrecht Ricken November 24, 2015 Industry 4.0 is not about a networked company It is about a networked economy 2 Lotsize

Mehr

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere

Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Remotely Anywhere Verwendung von Zertifikaten Schritt für Schritt Anleitung zur Implementation von Zertifikaten in Remotely Anywhere Copyright 1997-2005 Brainware Consulting & Development AG All rights

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Examples for Fluxguide Apps and Projects Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Fluxguide Project-Example: Official App for the Tourism Region Donau Upper Austria Vienna City Guide Tablets App for 7tm

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Life Cycle Management

Life Cycle Management SAP Education Life Cycle Management Vorsprung durch Wissen aus erster Hand Anke Hoberg Education Sales Executive SAP Education Deutschland SAP Education Life Cycle Management SAP Education Life Cycle Management

Mehr

SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung

SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung SAP Simple Finance bei der Swiss Re eine neue Ebene in der Finanzsteuerung Christian Nebauer Swiss Re Finance Transformation Lead Swiss Re im Überblick "Swiss Re is a leader in wholesale reinsurance, insurance

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Software / Office MailStore Service Provider Edition

Software / Office MailStore Service Provider Edition Software / Office MailStore Service Provider Edition page 1 / 5 Bieten Sie E-Mail-Archivierung als Managed Service an Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

AUSTRIA S NEXT RADIO TOP MODELL POWERED BY CCS

AUSTRIA S NEXT RADIO TOP MODELL POWERED BY CCS AUSTRIA S NEXT RADIO TOP MODELL POWERED BY CCS Georg Gartlgruber, 6. Juni 2013 Radio Research Day DIE WELT HAT SICH DRAMATISCH VERÄNDERT DIE MEDIEN. DIE PRODUKTE & MARKEN. DIE KONSUMENTEN. SILODENKEN IST

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

A member of the ASYS Group. EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems

A member of the ASYS Group. EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems A member of the ASYS Group EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems EKRA Options Unterstützungssysteme Support Systems EKRA Unterstützungssysteme Immer die richtige Unterstützung für Ihren Prozess.

Mehr

LifeSize SDI Adapter Installationshandbuch

LifeSize SDI Adapter Installationshandbuch LifeSize SDI Adapter Installationshandbuch July 2007 Part Number 132-00070-001 Revision 01 Copyright Notice 2007 LifeSize Communications Inc, and its licensors. All rights reserved. LifeSize Communications

Mehr

Diplomatic Cars Newsletter V

Diplomatic Cars Newsletter V سوق السیارات العربي. International Car Bridge FZE RAK Free Trade Zone, Island Street, P.O. Box 16111, RAK, UAE Tel: 00971/50/7 13 13 07, Fax: 00971/3/76 86 766 Contact in Germany: Volker Risse, Alfred-Ott-Str.

Mehr

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit :

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : 4 x MIDI Input Port, 4 LEDs für MIDI In Signale 1 x MIDI Output Port MIDI USB Port, auch für USB Power Adapter Power LED und LOGO LEDs Hochwertiges Aluminium Gehäuse

Mehr

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich

Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Der Schweizer Hotelmarkt im Vergleich Dennis Spitra Business Development Manager Swiss Hospitality Investment Forum Preview, Bern 27. November 2014 STR Global STR Global verfolgt Angebots- und Nachfragedaten

Mehr

VALORA Ausdehnung Marktabdeckung «Kiosk» Schweiz 10. November 2014

VALORA Ausdehnung Marktabdeckung «Kiosk» Schweiz 10. November 2014 VALORA Ausdehnung Marktabdeckung «Kiosk» Schweiz 10. November 2014 Agenda 1 Highlights der Transaktion 2 Das Unternehmen «Naville» 3 Finanzierung 10. November 2014 Valora Holding AG Akquisition Naville

Mehr

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2131176/ Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Description: Die BBE Handelsberatung (München) und marketmedia24 (Köln)

Mehr

Händler Preisliste Trade Price List 2015

Händler Preisliste Trade Price List 2015 Händler Preisliste Trade Price List 2015 gültig ab / valid from 01.03.2015 Qualität die verbindet Driven by Quality Sehr geehrter Kunde, zu unserer neuen Preisliste möchten wir Ihnen nachfolgend einige

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0

<Insert Picture Here> Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Application Express: Stand der Dinge und Ausblick auf Version 5.0 Oliver Zandner ORACLE Deutschland B.V. & Co KG Was erwartet Sie in diesem Vortrag? 1. Was ist APEX? Wozu ist es gut?

Mehr

Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling. Version 1.1, 16.10.2013

Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling. Version 1.1, 16.10.2013 Pflichtfeld Liste SCHOTT ebilling Version 1.1, 16.10.2013 1 EINFÜHRUNG Die SCHOTT AG möchte eingehende Rechnungen in elektronischer Form erhalten. Zur Eliminierung des üblichen, EDI-begleitenden Papierprozesses

Mehr

UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise

UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise UC4 Rapid Automation HP Service Manager Agent Versionshinweise UC4 Software, Inc. Copyright UC4 and the UC4 logo are trademarks owned by UC4 Software GmbH (UC4). All such trademarks can be used by permission

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

Customer Services professionelle Unterstützung für Anbieter und Nachfrager

Customer Services professionelle Unterstützung für Anbieter und Nachfrager Customer Services professionelle Unterstützung für Anbieter und Nachfrager Vorstellung des Customer Services Teams - newtron AG 2010 Weltweite Vertretungen des Customer Service newtron Customer Services

Mehr

ICON Switzerland 2015 Praxisbeispiel Connections an der Universität Zürich

ICON Switzerland 2015 Praxisbeispiel Connections an der Universität Zürich ICON Switzerland 2015 Praxisbeispiel Connections an der Universität Zürich mit Demos und Erfahrungen aus Pilotprojekten Roberto Mazzoni (Zentrale Informatik UZH) Roman Meng (Zentrale Informatik UZH) Simon

Mehr

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1

Hofwisenstrasse 48, Rümlang. Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich, a Swiss Corporation. 20.07.2011, Page 1 Hofwisenstrasse 48, Rümlang Copyright 2011 Helvetica Property Investors AG Zurich,

Mehr

Ninja Trader mit Zen-Fire ist die ultimative Tradingplattform.

Ninja Trader mit Zen-Fire ist die ultimative Tradingplattform. Ninja Trader mit Zen-Fire ist die ultimative Tradingplattform. Einerseits besticht NinjaTrader durch hervorragende Analysemöglichkeiten, andererseits ist es das schnellste Tradingfrontend am Markt. Auch

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Volvo Construction Equipment Germany GmbH Beschäftigte in Deutschland

Volvo Construction Equipment Germany GmbH Beschäftigte in Deutschland Herzlich Willkommen Germany GmbH Beschäftigte in Deutschland Standort Konz /München ~ 900 Beschäftigte (Dezember 2013) Vertriebspartner Deutschland ~ 760 Beschäftigte Hauptverwaltung Konz-Könen 2 Standort

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Virtualisierung fur Einsteiger

Virtualisierung fur Einsteiger Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/3148674/ Virtualisierung fur Einsteiger Description: Virtualisierung von Grund auf verstehen Für die meisten Administratoren gehört

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter. English. Deutsch English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.00 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

UDG United Digital Group UDG SharePoint Blueprint

UDG United Digital Group UDG SharePoint Blueprint UDG United Digital Group UDG SharePoint Blueprint Ein schlüsselfertiges Intranet auf Basis von SharePoint 2013 in Ihrem Corporate Design. Informationen & Dokumente im Intranet UND anderen Systemen finden

Mehr

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH

Datenschutzerklärung. Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Datenschutzerklärung Published: 2009-08-03 Author: 42media services GmbH Inhaltsverzeichnis Datenschutzerklärung... 4 Datenverarbeitung auf dieser Internetseite... 4 Cookies... 4 Newsletter... 4 Auskunftsrecht...

Mehr