Wochenzeitung der Stadt Baunatal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wochenzeitung der Stadt Baunatal"

Transkript

1 Wochenzeitung der Stadt Jahrgang 50 Mittwoch, 13. August 2014 Nr. 33 Die offiziellen er Nachrichten Fenistil Gel 20 g statt 5,63 Apotheke Reformhaus Anzeige 1/50 mm UVP nur 3,49 NEUE Apotheke Heinrich-Nordhoff-Str RATHAUS Apotheke Marktplatz UNSER SERVICE: KOSTENLOS ANRUFEN Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragensieihrenarztoderapotheker.alleangebotesolangevorratreicht! Sanierungsarbeiten inder Wilhelmshöher Straße beginnen am 18. August EAM investiert in Stromversorgung in Sommerpausen auf Baustellen Brücke über A44 bis für Fußgänger und Radfahrer gesperrt Jubiläum Stadtwerke: BetriebsbereichAbwasser stellt sich vor Kinder vergnügen sich bei Ferienspielen Aktionstag Wohnen im Alter am1.oktober Auszubildende besuchen Partnerstadt Immer mit Kümmer- Service nach dem Kauf Anzeige 1/50 mm Mobilfunk DSL Festnetz Navigation Service Tarifberatung Prinzenstr. 38 -Großenritte Telefon 05601/ Montag bis Freitag u Uhr

2 Seite 2 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Bereitschaftsdienste und Rufnummern Rettungsdienst Polizei Polizeirevier Südwest Notruf-Fax Stadtverwaltung Rufnummern der freiwilligen Feuerwehr Altenbauna, Altenritte, Kirchbauna, Großenritte und Rengershausen...Tel. 112 Hertingshausen und Guntershausen... Tel /12520 Stützpunktwache...Tel / Stadtbrandinspektor... Tel / Stellv. Stadtbrandinspektor... Tel / Notruf/Überfall Für die Stadtteile Altenbauna, Altenritte, Rengershausen, Kirchbauna und Großenritte...Tel. 110 Für die Stadtteile Hertingshausen und Guntershausen...Tel /9100 Krankentransport/Rettungsdienst... Tel / oder 112 ASB, Am Erlenbach 7, 34225, Geschäftsstelle, Mo. Fr Uhr...Tel / Krankentransport, Behindertenfahrdienst, Sanitätsdienst, Breitenausbildung, Katastrophenschutz, Hausnotruf, Sozialdienst, Essen auf Rädern Behindertenfahrdienst Taxi Schneider GmbH, Kassel, Bestellung Montag bis Freitag von 8.00 bis Uhr unter...tel / Sozialstation Trägerverbund Ambulanter Dienste...häusliche Alten- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Hauswirtschaftshilfen, Hausnotruf, Sozial- und Wohnraumberatung Ansprechpartner: Hans-Joachim Botthof... Tel / Zentraler Mütternotdienst... Tel / oder... Tel / Frauenhaus... Tel / BARKE Information, Beratung und unterstützende Betreuung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige Ansprechpartnerin: Martina Buntins...Tel / Emstaler Verein, Rembrandtstr. 6, -Altenbauna... Sozialpädagogische Familienhilfe...Tel / Tagesstätte...Tel / Betreutes Wohnen...Tel / Behindertenbeauftrage des Landkreises Kassel... Tel / Frauenberatungsstelle...Tel / Montag Donnerstag, Uhr Dienstag + Donnerstag, Uhr Mütternotdienst (24-Stunden-Info)...Tel / Johanniter-Unfallhilfe, OV Katastrophenschutz, Sanitätsdiente, Ausbildung Leuschnerstraße 76, Kassel... Tel / Rufnummern bei sonstigen Schäden und Notfällen an öffentlichen Einrichtungen (z. B. Streudienst) Bauhof... Tel / nach Dienstschluss... Tel / Bei Störungen im Straßenbeleuchtungsnetz der Stadt Betriebshof 05601/ o. Stadtwerke...Tel / nach Dienstschluss...Tel / EnergieNetz Mitte GmbH Strom- und Gasversorgung Service-Center (Mo. Fr Uhr)... Tel / (kostenfrei) Entstörungsdienst: Gas (tägl Uhr)...Tel / (kostenfrei) Strom (tägl Uhr)... Tel / (kostenfrei) Störungen in der Wasserversorgung und Fernwärme Bei Schäden in der Wasserversorgung und Fernwärme Betriebshof 05601/ o. Stadtwerke...Tel / nach Dienstschluss... Tel / Apotheken-Notdienst Notdienstplan vom 14. August 2014 bis zum 20. August 2014 Die nachstehend aufgeführten Apotheken sind für zuständig und am betreffenden Tag von 8.30 Uhr früh an 24 Stunden durchgehend notdienstbereit. Sie können aber auch eine näher gelegene Apotheke aufsuchen. Anschrift und Telefonnummern sind bei Ihrer Hausapotheke angeschlagen. Der behördlich angeordnete aktuelle Notdienst (auch kurzfristige Änderungen) ist unter Tel / sowie im Internet unter ( notdienstbereite Apotheken ) abzurufen. Datum Apotheke Hayn Apotheke in der Alten Molkerei Dörnhagener Straße 17 Guxhagen...Tel.: / Löwen Apotheke Salfer Untergasse 19 Gudensberg...Tel.: / Preisgut Apotheke im MVZ Stettiner Straße 5...Tel.: / Forellen Apotheke Am Bürgerhaus 4 Fuldabrück... Tel.: / Rathaus Apotheke Marktplatz 4...Tel.: / Apotheke Alte Schule Guxhagener Straße 1 Körle... Tel.: / Apotheke am Baunsberg Marktstraße 2...Tel.: / Zahnärztlicher Notdienst Montag Sonntag...Tel.: / (0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, bei Mobilfunknetz können die Kosten höher ausfallen). Ärzte-Notdienst Wenn der behandelnde Arzt nicht zu erreichen ist: Tel / Der Notdienst ist montags, dienstags, donnerstags von 19 7 Uhr (nächster Morgen), mittwochs von 13 7 Uhr (nächster Morgen) Wochenende: Freitag ab 13 Uhr bis Montag 7 Uhr an Feiertagen durchgehend zu erreichen. Kinderärztlicher Notdienst Kinderklinik am Klinikum Kassel, Mönchebergstraße Mo., Di., Do., Uhr Mi., Fr., Uhr Sa., So., Feiertage Uhr Nachts (nach 22 Uhr) und bis zum Beginn der Notdienstsprechzeiten sind alle Ärzte im Krankenhaus Ansprechpartner für Notfälle. Zu erreichen ist der Kindernotdienst unter... Tel /

3 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 3 Bauarbeiten in Wilhelmshöher Straße beginnen am Bereich zwischen Haselnussweg und Hessenbergstraße wird voll gesperrt Die Sanierungsarbeiten im Stadtteil Altenritte in der Wilhelmshöher Straße zwischen Haselnussweg und Hessenbergstraße beginnen in der kommenden Woche am Montag, dem ,und dauern voraussichtlich bis Freitag, dem Die Wilhelmshöher Straße wird zwischen Haselnussweg und Hessenbergstraße während der Arbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Finkenstraße, das gilt auch für den Busverkehr. Indem genannten Straßenabschnitt wird die Fahrbahndecke erneuert. Neue Pflasterung zwischen Rathaus und Bank-Café Im Laufe dieser Woche beginnen Pflasterarbeiten zwischen Rathaus und Bank-Café. Das alte Pflaster wird aufgenommen, neue Betonplatten werden eingebaut. Damit wird die Begehbarkeit z.b. für Fußgänger und Rollstuhlfahrer im Durchgangsbereich zwischen Marktplatz zum Europaplatz verbessert. Die Arbeiten werden voraussichtlich in der kommenden Woche abgeschlossen sein. Passanten wird empfohlen, den Zugang von der Friedrich-Ebert-Allee zwischen Avanti und dem Brillengeschäft Wetzel zu nutzen. Sommerpausen auf Baustellen Wegen der Betriebsferien der ausführenden Firmen ruhen die Arbeiten an der Baustelle Birkhahnweg, Auerhahnweg und Rebhuhnweg in Rengershausenvom Die Leitungsbauarbeiten an den Kanal.- und Wasserleitungen sind weitestgehend abgeschlossen. Im Auerhahnweg fehlen noch ca. 50 Meter Hauptleitung sowie 3 Meter Hausanschlüsse. Der Straßenendausbau hat im Rebhuhnweg ebenfalls begonnen. Bis Ende September sollen die Leitungsarbeiten komplett abgeschlossen sein. Das voraussichtliche Bauende aller Arbeiten ist im Dezember 2014 vorgesehen. Ebenfalls wegen der Betriebsferien ruhen im genannten Zeitraum auch die Bauarbeiten im künftigen Wohngebiet Weißes Feld am Trineweg in Großenritte. Dort laufen derzeit die Erschließungsarbeiten. EAM investiert in die Stromversorgung Bauarbeiten am Übergang der Straßenbahngleise in der Bahnhofstraße Bauarbeiten am Übergang Straßenbahngleise Rund Euro investiert die EAM-Gruppe in die Versorgungssicherheit der Stadt. Die Versorgungsstation im Hermannweg wurde bereits erneuert und eine begehbare Ortsnetzstation mit fernschaltbaren Mittelspannungsschaltern gebaut. Die Anlage wird von den Netzleitstellen in und Kassel ferngesteuert geschaltet, wodurch schnelle Zugriffszeiten ermöglicht werden. Vergangene Woche hat der zweite Bauabschnitt in der Bahnhofstraße begonnen. Erforderlich sind Tiefbauarbeiten in der Bahnhofstraße und in der Stettiner Straße auf einer Länge von rund 300 Metern. Dabei wird in einem Spülbohrverfahren die vorhandene Straßenbahnstrecke gekreuzt. Hier wird ein neues Mittelspannungskabel zwischen zwei Ortsnetzstationen verlegt. In der Stettiner Straße auf Höhe der Radiologie kann es zu Einschränkungen der Parkmöglichkeiten kommen. Im Bereich des Medizinischen Versorgungszentrums wird der Gehweg auf einer Länge von etwa zehn Metern geöffnet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September. Der erste Bauabschnitt in der Chattenstraße, der Bilsteinstraße und der Burgbergstraße ist bis auf kleine Restarbeiten fertiggestellt.

4 Seite 4 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Fußgängerbrücke über Altenritter Straße 3 Wochen gesperrt Wegen Sanierungsarbeiten an der Fußgängerbrücke über die Altenritter Straße/Höhe Max-Riegel-Halle ist das Bauwerk ab Montag, dem gesperrt. Auf der Brücke werden für den Erhalt des Bauwerks dringend notwendige Oberflächenbeschichtungsarbeiten durchgeführt. Die Sanierungsmaßnahmen dauern voraussichtlich etwa drei Wochen. Kommende Woche beginnen Sanierungsarbeiten auf der Brücke über der Altenritter Straße. Gleisumbauarbeiten im Bereich Lindenallee bis Im Stadtteil Altenbauna müssen sich Anwohner im Bereich Lindenallee vom 15. August bis zum 19. September 2014 während der Nachtstunden und auch an Sonntagen auf Lärmbelästigungen einstellen. Grund sind notwendige Gleisumbauarbeiten in Instandsetzung Brücke A44 Bad Wilhelmshöhe Vollsperrung für Radfahrer und Fußgänger vom 18. August bis 03. November 2104 Der Fuß-/Radweg über die Brücke A44 wird für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. Nachdem im Rahmen der ersten Bauphase die Instandsetzungsarbeiten am Bauwerk in Fahrtrichtung Schauenburg durchgeführt wurden, beginnen nun ab die Arbeiten in Richtung Kassel. Aufgrund der damit verbundenen Verlegung des Baufeldes wird es erforderlich, den neben der Fahrbahn in Richtung Kassel verlaufenden Rad- und Gehweg während dieser Bauphase in der Zeit Ferienzeit: Geänderte Öffnungszeiten der Post Großenritte Ferienzeit -Urlaubszeit: Auch die Besitzer von ADE Reisen in der Bahnhofstraße im er Stadtteil Großenritte wollen verreisen. Daher gelten nachfolgende Öffnungszeiten: wie folgt Montag bis Freitag Uhr Uhr Samstag Uhr Uhr dem genannten Bereich. Die Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis für diese Maßnahme gebeten. Der Lärm wird so gering wie möglich gehalten. vom bis zum aus Sicherheitsgründen für Radfahrer und Fußgänger voll zu sperren. Eine zunächst in Erwägung gezogene Einbeziehung des Radverkehrs in den während der Bauzeit halbseitig mit Ampelregelung laufenden Kfz-Verkehr wurde nach intenvon allen beteiligten Behörden im Hinblick auf ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko abgelehnt. Hinzu kommt, dass bei einer Einbeziehung der Radfahrer in den Kfz-Verkehr massive Beeinträchtigungen des Verkehrsablaufs bis hin zu einer starken Staubildung aufgrund dann notwendiger Änderungender Umlaufzeiten der Ampelschaltungzuerwarten sind. Das bedeutet, dass Radfahrer und Fußgänger während der zweiten Bauphase den Rad- und Gehweg nicht benutzen können und auch die Benutzung der Fahrbahn der Landesstraße und des Brückenbauwerks durch die entsprechende Beschilderung ("Verbot für Radfahrer" und "Verbot für Fußgänger") bis voraussichtlich untersagt ist. Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und insbesondere alle Radfahrer und Fußgänger um Beachtung und Verständnis für die aus Verkehrssicherheitsgründen notwendige Sperrung und die damit verbundenen Einschränkungen. Ab dem gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Montag -Freitag Uhr und Uhr Mittwoch-Nachmittag geschlossen Samstag Uhr Die Vertretung für die Poststellen sind die Post Altenbauna, Post Besse und die Post Elgershausen

5 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 5 Stadtwerke -Bereich Abwasserbeseitigung Vorstellung der Betriebsbereiche anlässlich des 25-jährigen Jubiläums, 13. und Am 13. und 14. September feiern die Stadtwerke ihr 25-jähriges Bestehen. Aus Anlass des Jubiläums lädt das Team der Stadtwerke um Betriebsleiter Jürgen Grimm alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu zwei Tagen der offenen Türen ein. Im Vorfeld des Jubiläums wird in den er Nachrichten in den kommenden Wochen jeweils ein Betriebszweig näher vorgestellt. Dieses Mal geht es um die Abwasserbeseitigung. Abwasserbeseitigung Laut des bundesdeutschen Wasserhaushaltsgesetzes ist Abwasser das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte Wasser und das bei Trockenwetter damit zusammen abfließende Wasser (Schmutzwasser) sowie das von Niederschlägen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen gesammelt abfließende Wasser (Niederschlagswasser). Abwasser wird heutzutage über die Kanalisation zur Kläranlage abgeleitet und dort mechanisch, biologisch und gegebenenfalls chemisch behandelt und danach in die Gewässer eingeleitet. Abwasser ließ man in früheren Zeiten im Boden versickern, in Jauchegruben laufen oder man leitete über Klärgruben in Bäche und Flüsse ein. Oftmals liefen auch Küchenabwässer über die Kandel zum nächsten Regeneinlauf und somit auch in den Bach. So war früher die Abwassersituation auch in unserer Stadt mit den damals sieben selbstständigen Dörfern geregelt. Mit der Ansiedlung des VW-Werkes begann gleichzeitig die Entwicklung zur Stadtt. Ab Ende der 50-Jahre wurden grundlegende Entscheidungen getroffen, die das heutige Entwässerungssystem der Stadt ausmachen. Da die Abwasserentsorgung idealerweise im Freigefälle erfolgt, sind die topografischen Verhältnisse oftmals entscheidend für die abwassertechnische Entwicklung einer Stadt und führen häufig zu interkommunaler Zusammenarbeit. Fünf Entwässerungsbereiche Die topografischen Verhältnisse sind auch der Grund dafür, dass sich in fünf Entwässerungsbereiche teilt. Die ehemaligen Kerngemeinden und heutigen Stadtteile Altenbauna, Altenritte, und Kirchbauna sowie das Stadtzentrum mit dem Baugebiet Leiselfeld und dem Stadtteil Großenritte sowie die Gemeinde Schauenburg mit den Ortsteilen Elgershausen und Hoof leiten das Abwasser über den Verbandssammlerindie Kläranlage in Kirchbauna ein. Die Kläranlage wird vom Verband für Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz -Schauenburg betrieben. Der Stadtteil Rengershausen leitet das anfallende Abwasser dem Kanalnetz der Stadt Kassel zu. Das Abwasser wird in der Kläranlage der Stadt Kassel behandelt. Hier gibt es mit der Stadt Kassel eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die gemeinsame Abwasserbeseitigung aus dem Jahre Das Abwasser Kläranlage in Kirchbauna des Stadtteils Guntershausen wird der Kläranlage Guntershausen zugeführt, die unterhalb der Ortslage am Rand der Fulda liegt. Aus dem Entwässerungsbereich Felsengarten des Stadtteils Rengershausen gelangt das Abwasser über eine Pumpendrucksleitung zu der Kläranlage Guntershausen. Die Kläranlage ist im Eigentum der Stadtwerke und wird vom Personal des Verbandes für Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz -Schauenburg betrieben. Die Entwässerung des Stadtteiles Hertingshausen erfolgt über Kanäle in die Ortslage Grifte der Gemeinde Edermünde und wird der dortigen Verbandskläranlage des Abwasserverbandes Edermünde und Umgebung, dessen Mitglied die Stadt ist, zugeführt. Das Volkswagenwerk hat für das Werksgelände östlich der A49ein eigenes Entwässerungssystem und eine eigene zentrale Kläranlage. Der Bereich östlich der A 49 mit den Hallen vom Vertrieb (Originalteile und Werklogistik) ist entwässerungstechnisch überwiegend an das öffentliche Netz der Stadtwerke angeschlossen. Wie funktioniert die Entwässerung? Im Trennsystem werden Schmutz- und Regenwasser in zwei voneinander getrennten Kanalisationssystemen abgeleitet. Die Schmutzwasserkanäle leiten das häusliche, gewerbliche und industrielle Abwasser über Freispiegel- Kanäle der Kläranlage zu. Im Trennsystem sind sogenannte Regenrückhaltebecken angeordnet, um das Gewässer vor hydraulischen Spitzen zu schützen. Beim Mischsystem werden Schmutz- und Regenwasser gemeinsam in einen Kanal abgeleitet. Weil in Niederschlagszeiten ein Vielfaches an Abwasser gegenüber Trockenwetter abzuleiten ist, sind auch in im Mischsystem sogenannte Regenüberlaufbecken oder Stauraumkanäle angeordnet, damit die Kläranlage nicht überlastet wird. In diesen Becken wird das Abwasser mechanisch vorgereinigt, so dass bei großen Regenereignissen vorgereinigtes, verdünntes Schmutzwasser in das Gewässer abgeleitet wird. Bezogen auf das gesamte Stadtgebiet werden ca. 75% im Mischsystem und ca. 25% im Trennsystem entwässert. Die Stadtwerke betreiben insgesamt 18 Becken im Mischsystem mit einem Volumen von rund m³ sowie 18 Regenrückhaltebecken im Trennsystem mit einem Volumen von rund m³.

6 Seite 6 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Programm 25 Jahre Stadtwerke am 13. und 14. September Samstag, 13. September, 14 bis 17 Uhr Sonntag, 14. September, 13 bis 17 Uhr Gelände Betriebshof Energiewürfel, Ausschank Trinkwasser über den Wasserpilz, Aufbau Kamerabefahrung in der Kanalleitung. Aqua-Park Abfahrt zur Besichtigung von Hochbehältern, Fernwirkanlage und Regenrückhaltebecken mit Shuttlebussen. Europaplatz Spiel und Spaß für Kinder mit Kinderschminken, Luftballons mit Wettflugkarten und vielem mehr,ausschank Trinkwasser aus dem Wasserpilz, Energiewürfel. Aqua-Park Spiel und Spaß für Kinder, Freier Eintritt für alle Wasserratten (ganztägig), Schnupperstunde Aqua-Fitness, Workout an Land mit einem Sportverein, Fun Balls. Wettkämpfe im Caravanfahren und Senioren-Weitwurf In gibt es im September zwei weitere Deutsche Meisterschaften Im Spätsommer bewegt sich in auch in Sachen Sport wieder viel. Nach den erfolgreichen Deutschen Straßenmeisterschaften im Radsport Ende Juni kann man sich gleich auf zwei weitere spannende bundesweite Wettbewerbe in freuen: Vom 11. bis 14. September 2014 trägt der DCC Landesverband Hessen anlässlich seines 60-jährigen Bestehens am Parkstadion die 48. Deutschen Meisterschaften im Caravan-Geschicklichkeitsfahren aus. Zwei Wochen später stehen im Parkstadion am 27. und 28. September die Deutschen Senioren Wurf-Mehrkampfmeisterschaften mit Senioren-Langstaffeln an, Veranstalter ist der Hessische Leichtathletik-Verband gemeinsam mit dem HLV-Kreis Kassel, der als örtlicher Ausrichter fungiert. Bereits am 4. September wird mit den Nordhessischen Seniorenweitwurfmeisterschaften die sanierte und erweiterte Werferanlage an der Turnhalle der Erich Kästner- Schule eingeweiht. Caravan-Meisterschaften Der DCC (Deutscher Camping-Club) Landesverband Hessen lädt vom 11.bis auf den Festplatz am Parkstadion zum Caravan-Geschicklichkeitsfahren ein. Für die Teilnehmer beginnt der Wettbewerb nach der Anreise amdonnerstag, dem , amfreitag, dem mit einem Ausflug in den Bergpark Wilhelmshöhe. Offiziell eröffnet wird die Rallye am Freitagabend um Uhr. Start des Caravan-Turniers ist dann am Samstag, dem um 10 Uhr.Um10.30 Uhr beginnt parallel zum Wettkampf das Kinder-Caravan-Turnier. Um 21 Uhr steht die Siegerehrung auf dem Programm. Senioren-Wurf-Mehrkampf-Meisterschaften Hammer, Diskus, Kugel und Speer sind die Wurfgeräte, mit denen sich die Leichtathleten in den Altersklassen W/M 35, 40, 50, 60 und 70 am 27. und 28. September bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften im Wurf-Mehrkampf bewaffnen. Los geht es am Samstag, , um 10 Uhr mit dem Wurf-Mehrkampf in der AK M35. Meldeschluss ist der 9. September Die Werferanlage an der EKS wird erweitert.

7 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite Kinder stranden beim Ferienspaß auf karibischer Insel Zwei Aktionstage waren Höhepunkte beim Ferienangebot im Jugendzentrum Second Home Sommer in : Bereits in den ersten beiden Ferienwochen gab es für daheim gebliebene Kinder und Jugendliche jede Menge Spaß und Action! Beim traditionellen Ferienspaß imjugendzentrum Second Home hatten in den ersten beiden Ferienwochen wieder rund 200 Kinder zwischen 6und 12 Jahren jede Menge Abwechslung. Höhepunkte waren die beiden Aktionstage auf dem Gelände des Jugendzentrums. Nachdem der Aktionstag in der ersten Woche ganz im Zeichen des kühen Nass stand, lautete das Motto am zurückliegenden Donnerstag Gestrandet auf einer Insel in der Karibik. Tropisch waren die Temperaturen zwar an diesem Vormittag nicht grade, doch das tat dem Spaß keinen Abbruch. Aufgeteilt in neun Gruppen mit je drei Betreuern - darunter auch jeweils ein frischgebackener Jugendleiter - kämpften sie an verschiedenen Stationen darum, die Insel wieder verlassen zu dürfen. Die Aufgaben wurden von einer Hexe gestellt, die die Kinder im Nebel auf der Insel hatte stranden lassen. Mit selbst gebauten Booten überquerten sie das Meer, umwasser zu transportieren, lieferten sich spannende Fecht- und Speerwettkämpfe und vertrieben wilde Affen, die das Gepäck geklaut hatten. Als das geschafft war, bekamen sie schließlich ihre Kriegsbemalung und natürlich ging die Geschichte gut aus: Am Ende durften alle unbeschadet die Heimreise antreten und die Insel verlassen! Die einzelnen Stationen hatten die Kinder zuvor selbst vorbereitet und dafür viel gebastelt und gewerkelt. Das sind tolle Ferientage!, darüber waren sich alle einig. Dazu gehörten u.a. auch Ausflüge sowie viele kreative und sportliche Angebote. Mit selbst gebauten Booten transportierten die Kinder Wasser übers Meer. Kim-Isa Rameil verpasste David die Kriegsbemalung. Große Anspannung beim Speerweitwurf. Finja und Alina kämpften beim Fechten. Die Affen in den Palmen mussten verjagt werden. Schwerer Weg über einen Fluss.

8 Seite 8 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Abenteuer garantiert bei Ferienspielen im Stadtteilzentrum Mit Golden Retriever Finn hatten die Kinder viel Spaß. Spiele im Freien gehörten zu den beiden Outdoortagen auf dem Gutshof. Auch im Stadtteilzentrum war beim gleichnamigen Feriensommerprojekt Abenteuer garantiert! Unter anderem besuchten die Kinder zwischen 8 und 13 Jahren in Borken den Besucherstollen des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseums und das archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen. Highlight war ein Workshop im Speerschleuderwurf. Einen Morgen widmeten sich die Kinder dem Erlebnis Kunst. Ihre Aufgabe war es, einen grauen Schornstein am Stadtteilzentrum in eine bunte Skulptur zu verwandeln. Mit viel Fantasie und Farbe schufen sie tolle Kunstwerke. Anschließend ging es nach Elmshagen auf den Gutshof. Dort verbrachten sie zwei Outdoortage mit Aufbauen von Igluzelten, Freispielen sowie Lagerfeuer und Gruselgeschichten. Höhepunkt der Ferienwoche waren die vierbeinigen Co-Pädagogen von Manuela Döring, Mitarbeiterin des Hauses. Golden Retriever Finn und die Pferde Runy und Loni kommen durch ihre Ausbildung intiergestützter Pädagogik zum Einsatz. Unter anderem gab es einen Einblick in den Hundesport Agility,dabei kam es darauf an, den Hund über,unter und zwischen Hindernisse zu führen. Mit Runy und Loni lernten die Kinder, wie man ein Pferd richtig führt, sein Tempo verlangsamt oder erhöht und wie man es über Stangen und Planen führen kann. Zum Abschluss des Ferienprojekts hatten die Kinder eine Rallye für ihre Eltern vorbereitet. Vorschüler schnupperten in den Schulalltag Übergangsprojekt Kindergarten-Grundschule mit dem Spielmobil In diesem Jahr führte das Spielmobil Augustine zum fünften Mal das Übergangsprojekt Kindergarten Grundschule durch. Kooperationspartner waren wieder die Brüder-Grimm- Schule Rengershausen mit den zuständigen Kindergärten Guntershausen, Kirchbauna und Rengershausen sowie Vorschulkinder aus der Vorschule Hof. Aber auch künftige Schulanfänger,die einen anderen oder keinen Kindergarten besuchten, wurden zum Projekt eingeladen. Los ging es mit einem bunten Projekttag in den jeweiligen Gemeinschaftshäusern. Ziel des ersten Tages war,die Spielmobilmitarbeiter kennen zu lernen, die Ablösung von der Kindertagesstätte in einem ersten kleinen Schritt zu erleichtern, den neuen Lebensabschnitt Schule zu thematisieren und das Selbstbewusstsein zu stärken. Dann wurde es ernst, denn von nun an hieß es: Ab mit dem Bus in die Schule! Während der drei Schulprojekttage konnten die Kinder den Schulalltag erleben. Sie, tobten sich im Pausenhof aus, lernten ihre Schulkameraden und ihre Paten kennen und konnten auch ihre Wünsche an die Schulleitung formulieren. Mit jedem Projekttag wurde die Schule immer mehr zu ihrer Schule. Höhepunkt des Projekts aber war die Rallye, bei der die zukünftigen Schulkinder ihr Schulwissen unter Beweis stellen konnten. Unterstützt würden die kleinen Detektive dabei von den Schülern der dritten Klasse. Nach getaner Arbeit erfrischten sich die Kinder an der Cocktailbar und stellten den Drittklässlern weitere Fragen. Dann hieß es vorerst Abschied nehmen und Tschüss, bis nach den Ferien!. Das Team vom Spielmobil freut sich über die hervorragende Beteiligung am Projekt und wünscht allen Kindern noch schöne Sommerferien und einen guten Schulstart. Die Kinder konnten ihr Wissen unter Beweis stellen. Gesunde Cocktails gab s zur Erfrischung.

9 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 9 Auszubildende besuchten die Partnerstadt Sangerhausen Der Azubi-Austausch zwischen den Stadtverwaltungen hat Tradition Erlebnisreiche Tage verbrachten Auszubildende aus dem er Rathaus jetzt beim traditionellen Azubi-Austausch in der Partnerstadt Sangerhausen. Zunächst stand eine Führung im Rathaus auf dem Programm. Bei einem leckeren Mittagessen im Ratskeller wurde dann der weitere Reiseablauf besprochen. Während einer Stadtführung lernten die er zunächst die Sehenswürdigkeiten der Partnerstadt kennen. Dazu gehören die Jacobikirche, die Ulrichkirche, die zugleich das älteste Gebäude in der Stadt ist, sowie die Fachwerkhäuser am Marktplatz und die Stadtmauer am alten Schloss. Am darauffolgenden Taghatten die er Azubis dann Gelegenheit, in die verschiedenen Abteilungen in der Stadtverwaltung reinzuschnuppern. Bei einer Führung im Röhrig SchachtinWettelrode waren Seilfahrt und Fahrt mit der Grubenfahrt inklusive. Im Bergbaumusuem informierten sie sich anschließend über die 800-jährige Geschichte des Kupferschieferbergbaus. Kulturell ging es weiter im Spengler-Museum. Besonders beeindruckt waren die Besucher dort von dem Skelett des Steppenelefanten von Edersleben, das vom Sangerhäuser Heimatforscher Gustav Adolf Spengler ausgegraben wurde. Die Azubis aus hatten viel Spaß beim Besuch in Sangerhausen. Natürlich fehlte auch ein Abstecher ins bekannte Europa-Rosarium nicht. Dort gab es eine Führung durch den Park, der über Rosensorten beherbergt. Bei einem gemeinsamen Abendessen erzählten die nunmehr ehemaligen Auszubildenden aus Sangerhausen über die Erlebnisse bei ihrem Azubi-Austausch in. Aktionstag Wohnen im Alter am 1.Oktober 2014, Uhr er Seniorenarbeitskreis lädt in die neue AWO-Begegnungsstätte ein jam diesjährigen,,tag der älteren Generation" führt der er Senioren-Arbeitskreis wieder einen Aktionstag durch. Am Mittwoch, dem 1. Oktober 2014, geht es in der neuen AWO-Begegnungsstätte im WohnquartierAmStadtpark ab Uhr um das Thema Wohnen im Alter. Mit dieser Veranstaltung wollen wir auf die Situation und Belange der älteren Generation aufmerksam machen, indem wir ein aktuelles Thema im Alltag der Senioren aufgreifen, sagt der Arbeitskreisvorsitzende Wolfram Meibaum. Selbständig Wohnen bis ins hohe Alter in der gewohnten Umgebung -das ist nicht nur der Wunsch der meisten Menschen sondern eine gesellschaftliche Aufgabe, der wir uns alle stellen müssen. Daraus ergeben sich für uns zahlreiche seniorenpolitische Handlungsfelder, so Meibaum. Mit zunehmendem Alter wachse die Bedeutung der eigenen Wohnung und des Wohnumfeldes. Stärker als zu jeder anderen Lebensphase sei die Wohnung der Lebensmittelpunkt im Alter. Die Wohnbedingungen bestimmten im Wesentlichen die Lebensqualität. Gründe für die zunehmende Fixierung auf die Wohnung und das wohnortnahe Umfeld seien sowohl die abnehmende Mobilität als auch gleichzeitig die zunehmende Umweltabhängigkeit.", so steht es im,,zweiten Seniorenplan der Stadt " von Thema stärker ins Bewusstsein rücken Mit dem Aktionstag,,Wohnen im Alter", den der Seniorenarbeitskreis gemeinsam mit der Leitstelle Älterwerden der Stadt ausrichtet, wolle man mit Fachleuten, Politikern und Senioren-Beratern dieses Thema stärker als bisher in das Bewusstsein aller Generationen rücken, lmpulse setzen und den Betroffenen Informationen zu wichtigen Bereichen des täglichen Lebens geben, sowie Problempunkte und Lösungsvorschläge mit Betroffenen gemeinsam diskutieren. Im Wesentlichen geht es dabei um folgende Bereiche: Stärken des selbständigen Wohnens u.a. durch abgestimmte Versorgungssysteme von Hilfen und Nutzen von Nachbarschaftshilfe Anstrengungen für altersgerechte Wohnungen und Verbesserungen des räumlichen Umfeldes und der sozialen Infrastruktur, damit ältere Menschen in ihren Wohnungen verbleiben können Unterstützung und Förderung der Umzugsbereitschaft Berücksichtigung des steigenden Bedarfs an Singlewohnungen und preisgünstigen Wohnungen mit Bequemlichkeit, Sicherheit und zentraler Lage Thematisierung von alternativen Wohnformen vom Mehrgenerationenhaus bis zur Nachbarschaftsgemeinschaft.

10 Seite 10 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Herzliche Einladung an alle Interessierten zum 137. Jahresfest des Ev.-Luth. Gertrudenstift -Grossenritte, Prinzenstr. 82 am Sonntag,31.August 2014 ab 10 Uhr 10 Uhr Festgottesdienst im Zelt(hinter dem Gertrudenstift) Leitung:Pfarrer Jürgen Schmidt Predigt:PastorWernerGöbel (Ev.-Freik. GemeindeKS-Möncheberg) Musik: Bläser deskirchenbezirks parallel dazu:kindergottesdienst 11 Uhr Musikalische Darbietung der BewohnerInnen des Gertrudenstift undmöglichkeit zur Hausbesichtigung 12 Uhr Gemeinsames Mittagessen 13 Uhr Hans-Gerhard RichterundWernerGöbel 14 Uhr 15 Uhr Festkonzert des Musikverein Vellmar,Leitung: Thomas Nixdorf Frauencafé Neue Anschrift Rembrandtstraße 6 -Altenbauna Öffnungszeiten: montags von 9:30 11:30 Uhr mittwochs von 9:30 11:30 Uhr donnerstags von 9:30 11:30 Uhr Wir ziehen um! Das Frauencafé ist vom bis einschließlich geschlossen Ab 18. August befindet sich das Frauencafé in den neuen Räumlichkeiten Rembrandtstraße 6 -Altenbauna Wir freuen uns auf Ihren Besuch! FRAUENBÜRO Familienbildungsstätte Großenritte

11 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 11

12 Seite 12 Ausgabe 33 I 13. August 2014 er Herbstpalast in der Stadthalle Tolles Programm vom 26. September bis 5. Oktober 2014 Freitag, , Uhr THE BASEBALLS Game day live Mittwoch, , Uhr FRIEDABRAUN Sammelfieber Präsentiert von Samstag, ,19.30 Uhr PFOTEN HOCH! Die Puppen-Impro Show Donnerstag, ,19.30 Uhr MAYBEBOP Weniger sind mehr Sonntag, , Uhr KLEINER HÄUPTLING WIN- NETOU Kindertheater mit Gesang und Musik Freitag, , Uhr MATHIAS RICHLING Deutschland to go Samstag, , Uhr PE WERNER Turteltaub Montag, , Uhr OMMA SUPERSTAR Komödie mit Grit Boettcher Dienstag, , Uhr FLORIAN SCHROEDER Entscheidet Euch! Vorverkauf: -Stadthallenverwaltung, Rathaus, Marktplatz 14, Zimmer 109, Tel. 0561/ Online, - HNA-Kartenservice, Kurfürstengalerie Kassel, Tel. 0561/ Stadtmarketing, Pavillon, Kirchbaunaer Str. 21, Tel. 0561/ In ihrem neuem Bühnenprogramm Turteltaub zieht Pe Werner wieder einmal alle Register ihres Könnens. Erfrischend komisch, berührend melancholisch, lüstern lästernd, mimt sie die Braut, die sich nicht traut, räkelt sich auf dem Flügel, schmachtet Kuchenbuffets, Mr. Moon und irdische Mannsbilder an, nur um letztere danach charmant um die Ecke zu bringen. Rein musikalisch versteht sich! Pe Werner verbindet spielerisch Pop, Chanson, Couplet und Gassenhauer, Jazz und Klassik aus vorwiegend eigener, aber auch geliehener Feder (u.a. Kreisler, Lindenberg, Rilke, Roth). Begleitet wird sie von Peter Grabinger am Flügel und den Streichern der Strings DeLuxe (Adam Zolynski, Geige und Martin Bentz, Cello) aus Hamburg. Wieland Reißmann, kongenialer Produzent und Arrangeur ihres aktuellen Studio-Albums Im Mondrausch, das soeben mit dem German Jazz Award ausgezeichnet wurde, schrieb die Arrangements für diesen herzkammermusikalischen Abend. Sonntag, , Uhr TOBIAS MANN Verrückt in die Zukunft Kulturgenuss und beste Unterhaltung im Spätsommer das diesjährige Kulturfestival der Stadt, der er Herbstpalast, erwartet Sie vom 26. September bis 5. Oktober 2014 mit herausragenden Größen der Kabarett-, Comedy- und Musikszene. Wie in den Vorjahren wird an allen Vorverkaufsstellen ein Dreier-Abo angeboten, das 20 Prozent Preisnachlass beinhalte. Die Gastspiele kann man frei wählen, die Karten auch anderen Personen überlassen. Geschenk-Gutscheine für Vorstellungen gibt es bei der Stadthallenverwaltung im Rathaus.

13 LESER werben LESER Neue Leser werben lohnt sich! Werben Sie einen neuen Leser und sichern Sie sich eine dieser attraktiven Prämien! WMF-Frühstücksset SKYLINE Guter Start in den Tag Set bestehend aus Wasserkocher (1,6 l), Aroma Kaffeemaschine (10 Tassen mit Glaskanne) und Toaster. Material: Cromargan. Garmin Navigationsgerät nüvi 140T Helles 4,3 Zoll Touch-Display, Karten von 22 Ländern Europas, schnelle Zieleingabe, Fahrspurassistent. Art.-Nr Art.-Nr Barprämie 100 EUR für Ihre ganz persönlichen Wünsche. Art.-Nr. A1526 Olympus Digitalkamera VR Mio. Pixel, 3,0 Zoll Display, 10-fach-Superweitwinkel- Zoom, Aufnahmeprogramme, USB-Ladefunktion, inkl. Tasche und 2 GB-Karte. Art.-Nr Widerrufsbelehrung: Hiermit bestätige ich als neuer Abonnent, dass ich folgende Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen habe: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, ) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß 312e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: HNA, Postfach , Kassel. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung die sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Bitte einsenden an: HNA Kundenservice Postfach Kassel oder per Fax an / (gebührenfrei) Prämien-Gutschein Ich habe den neuen Abonnenten geworben. Die von mir gewünschte Prämie erhalte ich 6 8 Wochen nach Beginn des Abonnements (Abonnent und Vermittler dürfen nicht identisch sein und nicht im selben Haushalt wohnen). Ich selbst bleibe weiterhin für mindestens 24 Monate Bezieher der HNA, anderfalls verliere ich das Anrecht auf die Werbeprämie. Mein Prämienwunsch: Ich bin der neue -Abonnent Ich bestelle vom an die HNA für die Dauer von mindestens 24 Monaten zum jeweils gültigen Bezugspreis (z. Zt. EUR 29,40 monatlich bei Zustellung). Wenn ich die Abonnementsdauer nicht einhalte, werden mir die Kosten für die ausgewählte Prämie in Rechnung gestellt. Mit dem Auftrag ist keine Abbestellung der HNA verbunden, auch nicht von im selben Haushalt lebenden Personen. In den letzten sechs Monaten waren weder ich noch ein Mitglied meines Haushaltes Abonnent der HNA. Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Wohnort Telefon Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Wohnort Telefon Ich erteile dem Verlag Dierichs GmbH & Co. KG eine monatliche Einzugsermächtigung: IBAN Andernfalls zahle ich jeweils nach Erhalt einer monatlichen Rechnung. Datum und Unterschrift des Bestellers Ich bin berechtigt, innerhalb von zwei Wochen die Bestellung des Abonnements ohne Angabe von Gründen beim HNA- Kundenservice, Postfach , Kassel, schriftlich zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Eine Kopie der Bestellung habe ich mir angefertigt. Meine Mandatsreferenz erhalte ich mit dem Begrüßungsschreiben / Sepa Mandat. Datum und Unterschrift des Vermittlers Datum und Unterschrift des Bestellers Weitere Prämien finden Sie im Internet unter Immer dabei.

14 Seite 14 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Aus dem Rathaus Stellenausschreibung Beim Magistrat der Stadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Sport, Kultur, Jugend und Senioren, im Produktbereich Jugendbildungswerk und Stadtteilzentrum die Stelle für das Übergangsmanagement Schule- Beruf als Projekt befristet bis zum 31. Mai 2016 zu besetzen. Eine Verlängerung des Projektes wird angestrebt. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 11 TVöD-SuE ausgewiesen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19 Stunden und 30 Minuten. Das Aufgabengebiet im Jugendbildungswerk umfasst u.a. folgende Tätigkeiten: Städtische Koordinationsstelle für den Übergang Schule-Beruf, Verwaltung städt. Fördergelder für Projekte zur Berufsorientierung Koordination der AG Schule-Beruf des Bildungsforums und Geschäftsführung für diese AG sowie für das jährliche er Café Beruf (Ausbildungsmesse) Mitarbeit bei der Koordination der kommunalen Bildungsplanung Enge Kooperation mit den örtlichen Schulen der Sekundarstufe I im Bereich Arbeitslehre und Berufsvorbereitung, Angebot von regelmäßigen Sprechzeiten für Schüler/innen und Eltern Zusammenarbeit mit lokalen Betrieben und Wirtschafts-/Gewerbevereinigungen, Information und Beratung über Fördermöglichkeiten für Betriebe bzw. Jugendliche, Vermittlung von Praktika Vernetzung mit regionalen Akteuren im Bereich Übergang Schule-Beruf Beratung und Einzelfallbegleitung von jungen Menschen beim Übergang Schule-Beruf Organisation und Durchführung von Seminaren zur Berufsorientierung Das Anforderungsprofil: Staatliche Anerkennung zur Sozialarbeiterin/ zum Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin / Sozialpädagogen oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Berufsorientierung, Übergang Schule-Beruf und Zusammenarbeit mit Schulen Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratung von Jugendlichen Grundlegende PC-Kenntnisse Erfahrungen in der Arbeit in und mit Verwaltungen und Behörden Selbstständiges und innovatives Arbeiten Teamfähigkeit Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung Führerscheinklasse B Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 22. August 2014 an die Stadtverwaltung, Produktbereich Personal, Kennziffer :150, Marktplatz 14, (www.baunatal.de). Auf die Verwendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen bitten wir zu verzichten, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden. Am 21. Juni 2014 ist im Alter von 85 Jahren verstorben. NACHRUF Frau Rosa Milas Frau Milas war in der Zeit 1. November 1974 bis 31. Oktober 1978 zunächst als Hausmeisterin im Heimbachhof und vom 1. November 1978 bis zum 31. Mai 1989 als Raumpflegerin in verschiedenen Bereichen bei der Stadt tätig. Ihre freundliche und hilfsbereite Art sicherten ihr jederzeit das Vertrauen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren. Der Magistrat der Stadt Manfred Schaub Bürgermeister Silke Engler Erste Stadträtin Der Personalrat Cornelia Steinberg Personalratsvorsitzende Gabriele Gautsche Gesamtpersonalratsvorsitzende Auskunft erteilen: Frau Rahel Krause, Fachbereichsleiterin Sport, Kultur, Jugend und Senioren, Tel. (05 61) und Frau Marion Siegert, Produktverantwortliche Personal, Tel. (05 61) Zweckverband Raum Kassel Flächennutzungsplan - Arbeitskarte aktualisiert ZudenKernaufgabendesZweckverbandesRaumKassel(ZRK)gehörtdieAufstellung und Fortschreibung des Flächennutzungsplanes (FNP). Der FNP gibt für das Verbandsgebiet verbindlich die Grundzüge der städtebaulichen Entwicklung vor. Unter anderem legt er fest, wo gewohnt und gearbeitet werden soll und in welchen Bereichen sich Einzelhandel und Dienstleistungen konzentrieren sollen. Der FNP bestimmt auch, welche Gebiete für ökologisch wichtige Funktionen freizuhalten sind und welche Bereiche der Freizeitgestaltung und Erholung dienen sollen. Der ZRK hat jetzt den FNP aktualisiert und über 50 Veränderungen, die in den vergangenen 5 Jahren rechtswirksam gewordenen sind, in eine Arbeitskarte des FNP eingearbeitet. Die hierdurch entstandene FNP-Arbeitskarte gibt den aktuellen Stand der beabsichtigten räumlichen Entwicklung im Raum Kassel wieder. Die FNP-Arbeitskarte können Sie auf unserer Homepage einsehen bzw. herunterladen: Sie können dies für die einzelnen Verbandsgemeinden, aber auch für das gesamte Verbandsgebiet tun. Schauen Sie doch einfach einmal rein und informieren sich! Zweckverband Raum Kassel, Ständeplatz 13, Kassel Telefon: 0561/ , Telefax: 0561/ Wenn Sie noch mehr über uns erfahren wollen, besuchen Sie uns im Internet unter Öffentliche Ausschreibung Nr. 111/2014 der Stadt Baubetriebshof in -Altenbauna hier: -Lieferung und Montage eines Streusalzsilos- 1. Leistungsumfang Lieferung und Montage eines 70 m³ Streusalz-Unterfahrsilos für Groß- und Schmalspur- LKW s 2. Ausführungszeit Beginn: Ende: Regularien 3.1 Eine Losweise Vergabe ist nicht vorgesehen. 3.2 Nähere Einzelheiten zur Ausschreibung und das Herunterladen der Unterlagen können von der RIB Vergabeplattform oder unter angesehen und angefordert werden. 3.3 Falls die Ausschreibungsunterlagen (2fach) in Papierform benötigt werden, können diese beim Magistrat der Stadt, Fachbereich Allgemeine Verwaltung und Bürgerservice, Zentrale Vergabestelle, Marktplatz 14, 4. Obergeschoss, Zimmer 413, 34225, nach Vorlage einer Einzahlungsquittung (bitte kein Bargeld) über 40,00 Euro unter Angabe SK 111/2014 FAD angefordert/abgeholt werden. 4. Bankverbindung Stadtkasse Kasseler Sparkasse, BLZ , Kto Submissionstermin: :00 Uhr 4. OG, Raum 413 Marktplatz 14, Beschwerdestelle: RP Kassel (VOB-Stelle) EU-Ausschreibung Nr. 112/2014 der Stadtwerke Verschiedene Liegenschaften im Stadtgebiet hier: -Gaslieferung für Stadt und Stadtwerke für 3 Jahre- 1. Leistungsumfang 3 Gwh/a Gas für Stadt und Stadtwerke über 3 Jahre 2. Ausführungszeit Beginn: Ende:

15 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite Regularien 3.1 Eine Losweise Vergabe ist nicht vorgesehen. 3.2 Nähere Einzelheiten zur Ausschreibung und das Herunterladen der Unterlagen können von der RIB Vergabeplattform oder unter angesehen und angefordert werden. 3.3 Falls die Ausschreibungsunterlagen (2fach) in Papierform benötigt werden, können diese beim Magistrat der Stadt, Fachbereich Allgemeine Verwaltung und Bürgerservice, Zentrale Vergabestelle, Marktplatz 14, 4. Obergeschoss, Zimmer 413, 34225, nach Vorlage einer Einzahlungsquittung (bitte kein Bargeld) über 40,00 Euro unter Angabe SK 112/2014 FAD angefordert/abgeholt werden. 4. Bankverbindung Stadtkasse, Kasseler Sparkasse, BLZ , Kto Submissionstermin: :00 Uhr 4. OG, Raum 413, Marktplatz 14, Beschwerdestelle: RP Kassel (VOB-Stelle) Sitzung des Behindertenbeirates Die nächste Sitzung fi ndet am Donnerstag, , um 18 Uhr im Senioren Service Zentrum in der Rembrandtstr. 6, Stadtteil Altenbauna statt. Der Behindertenbeirat bittet um rege Teilnahme. Interessierte sind herzlich willkommen. Ausweise sind fertig Reisepässe, die bis zum und Personalausweise, die bis zum beantragt wurden, können im Bürgerbüro (Rathaus, Erdgeschoss) abgeholt werden. Bitte die alten Ausweisdokumente mitbringen. Amtliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Grenzbereinigungskarte Im Grenzbereinigungsverfahren in der Gemarkung: Guntershausen, Flur: 2 u. 6 Verfahrensgebiet: Radweg Grifte - Guntershausen ist der Grenzbereinigungsplan, bestehend aus der Grenzbereinigungskarte und dem Grenzbereinigungsverzeichnis, durch Beschluss vom festgestellt worden. Die Grenzbereinigungskarte weist die neuen Flurstücke mit ihren Grenzen nach. Sie liegt vom bis zum beim Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze), Zimmer 116 während der Dienststunden öffentlich aus. Dort kann auch jeder, der ein berechtigtes Interesse darlegt, das Grenzbereinigungsverzeichnis einsehen. Den Beteiligten am Grenzbereinigungsverfahren wird ein ihre Rechte betreffender Auszug aus dem Grenzbereinigungsplan gem. 11 (3) GrBerG zugestellt. Homberg (Efze), den Bekanntmachung Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze) Im Auftrag gez. Schäffer (DS) über das Nachrücken von noch nicht berufenen Wahlbewerber/ innen zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Die durch den Gemeindewahlausschuss am 31. März 2011 für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt am 27. März 2011 des Wahlvorschlages der BÜNDNIS 90/Die Grünen (Grüne) unter Amtliche Bekanntmachungen Öffentliche Erinnerung Die Stadtkasse erinnert Sie hiermit an die in diesem Monat fälligen Abgaben (z.b. Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuer, Hundesteuer, Kindergartengebühren) sowie privatrechtlichen Forderungen (z.b. Miete, Pacht, Darlehen) der Stadt und der Stadtwerke (Wasser, Kanal, Fernwärme). Bitte geben Sie bei Ihrer Zahlung unbedingt Ihre Finanzadresse (FAD) bzw. Kundennummer an. So erleichtern Sie uns die Arbeit und Fehlbuchungen können weitgehend vermieden werden. Falls Forderungen der Stadt und der Stadtwerke nicht bis zum Fälligkeitstermin entrichtet sind, werden sie im Verwaltungszwangsverfahren kostenpflichtig beigetrieben. Die Höhe der dadurch entstehenden Mahngebühren staffelt sich wie folgt: Geschuldeter Betrag bis zu 250 Euro bis zu 500 Euro bis zu Euro bis zu Euro bis zu Euro bis zu Euro bis zu Euro bis zu Euro über Euro Mahngebühren 6 Euro 11 Euro 15 Euro 25 Euro 30 Euro 50 Euro 100 Euro 200 Euro 300 Euro Um kostenpflichtige Maßnahmen zu vermeiden, bieten wir Ihnen die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren an. Die Forderungen werden dann unsererseits zum Fälligkeitstermin von Ihrem Konto abgerufen. Hierzu können Sie den Vordruck auf der Homepage der Stadt unter (Rathaus- Formulare/ Onlineservice- SEPA Lastschriftmandat) nutzen. Übersenden Sie diese bitte ausgefüllt an die Stadtkasse, Marktplatz 14, oder als Dateianhang per an Magistrat der Stadt Stadtkasse Die zuständige Behörde (nach 3 Abs. 1, Nr. 1 Grenzbereinigungsgesetz) Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze) Grenzbereinigung nach dem Grenzbereinigungsgesetz vom (GVBl. I S.108) in der derzeit gültigen Fassung Nr. 5 festgestellte gewählte Bewerberin, Lieselotte Borschel, Wilhelmshöher Str. 61, hat gemäß 33 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) auf ihren Sitz verzichtet. Nach 34 des KWG tritt der/die nächste noch nicht berufene Bewerber/in des Wahlvorschlages an die Stelle des/der ausscheidenden Bewerbers/in. Danach wird der Bewerber des Wahlvorschlages BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Grüne) - Nr. 12 Herr Ufuk Ünalmis, Hinter dem Siegen 14, als Nachrücker festgestellt. Gegen diese Feststellung kann jede/r Wahlberechtigte des Wahlkreises binnen zwei Wochen nach der Bekanntmachung Einspruch erheben. Der Einspruch ist beim Gemeindewahlleiter, Rathaus, Marktplatz 14, 34225, schriftlich einzureichen oder zur Niederschrift zu erklären., Kindertagesstätten gez. Roger Lutzi Eltern- und Familienberatung für Familien in er Kindertagesstätten und Horten Bei Unsicherheiten und Schwierigkeiten im Erziehungs- und Familienalltag bietet die Beratungsstelle Unterstützung an. Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle nehmen sich Zeit für Ihre individuellen Fragen und erarbeiten gemeinsam alltagstaugliche Lösungen. Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich. Telefonische Anmeldung unter: Eltern- und Familienberatung Francisca Reguillo Ickler, oder Regina Schöner, Schulnachrichten Landeszertifikat CertiLingua Nach dem Antrag auf Anerkennung als CertiLingua Schule erhielt die Georg- Christoph-Lichtenberg-Schule vom Ministerium die Genehmigung, das Exzellenzlabel zu verleihen. Inzwischen sind es zunehmend mehr Schülerinnen und Schüler, die mit dem Abiturzeugnis die Zusatzzertifikate verliehen bekommen.

16 Seite 16 Damit können Schüler ihren Einstieg in Studium und Beruf erheblich verbessern. Dies setzt voraus, dass die Schulgemeinde verstärkt informiert werden muss und dass vorbereitende Angebote (Berufspraktikum im Ausland, Sachfächer in der Arbeitssprache Englisch in der Oberstufe und CAE) weiter ausgebaut bzw. gestärkt werden müssen. Wir beginnen schon im Jahrgang 5 mit Informationen über Bedingungen und Termine. Das CertiLingua Exzellenzlabel hat dafür gesorgt, dass deutlich mehr Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nach Prüfungsvorbereitungskursen fragen. Externe Sprachzertifikate Bis zu 60 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 6 und 9 bereiten sich auf die Sprachprüfungen für das A2- und B1-Niveau vor. Die Vorbereitungen auf die C1-Prüfungen durch die Universität Cambridge erfolgen weiterhin in ein bis zwei Kursen über ein Kalenderjahr. Auch hier wächst die Nachfrage stetig, so dass sich dieses Angebot in unserem Schulprogramm fest etabliert hat. DELF, DELE und CILS ergänzen die externen Sprachprüfungen für die Fächer Französisch, Spanisch und Italienisch. Sachfachangebote in der Arbeitssprache Englisch Ab der Sekundarstufe I finden Sachfachangebote in der Arbeitssprache Englisch statt, die in Modulen unterrichtet werden. Zu den Fächern zählen Sport, Erdkunde, Musik, Mathematik und Theater. Erweitert wurde das Angebot um eine bilinguale Bläserklasse im Jahrgang 7. In der Planung befindet sich das Fach Ethik, das in den kommenden Jahren angeboten werden soll. In der Oberstufe wurde das Angebot erweitert, so dass inzwischen Geschichte, POWI, Biologie und DS als Grundkurse in der Arbeitssprache Englisch angeboten werden können. Auslandsaufenthalte Im letzten Schuljahr verbrachten 12 Schülerinnen und Schüler ein halbes bzw. ein Jahr im Ausland. Informationsveranstaltungen dazu haben erste Früchte getragen. Auch die im Rahmen des Betriebspraktikums der Qualifikationsphase der Oberstufe durchgeführten Auslandspraktika sind hilfreich. Mehr Möglichkeiten bieten auch Kooperationen mit regional ansässigen Firmen (VW, Kali und Salz, SMA, Wintershall, Bombardier). Ausgabe 33 I 13. August 2014 vhs Region Kassel Lokführer-Kurs bei der Steinertseebahn (N1112) Feuer-Wasser-Kohle, ein großer Spaß mit der kleinen Dampflok Es gibt Vereine, die haben große Lokomotiven, und es gibt Vereine, die lieben die kleinen Dampfer. Der Modellbahnclub Kassel geht im Sommer hinaus ins Lossetal und betreibt bei Kaufungen die Steinertseebahn. Sie ist klein, aber so groß, dass man da mitfahren kann! Der Verein stellt sich kurz vor und gibt eine grundlegende Einführung in die Funktionsweise der Dampflok. Dann wird die kleine, große Dampflok richtig angeheizt. Die tüchtigen Heizer werden auch ein paar Runden als Lokführer selbst fahren. Geeignete Kleidung ist wichtig - der Umgang mit einer Dampflokomotive ist das Ende jedes guten Fadens. Geeignet für Erwachsene und Schulkinder ab 10 Jahren in Begleitung je eines Erwachsenen. Gemütlicher Ausklang am Grill. Keine Haftung seitens der vhs und des Vereins. Anmeldeschluss Kaufungen, Steinertsee Sa , 11:00-16:30 Uhr Ihre Ansprechpartner für und Schauenburg: Sabine und Jörg Stange, Tel.: Anmeldungen: , oder Beratung und Anmeldung im vhs-haus, Am Erlenbach 5 montags von 9:00 bis 17:00 Uhr, Telefon: Feuerwehr Der Verein der Freiwilligen Feuerwehr -Guntershausen e.v. veranstaltet vom eine Busfahrt nach Bamberg Leistungen: - Abfahrt Samstag um Uhr - Frühstück auf der Fahrt - 2 Stunden Stadtführung,,Faszination Weltkulturerbe - Übernachtung im Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg - Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Hafenrundfahrt mit dem Schiff auf der Regnitz - Ankunft Sonntag gegen Uhr (je nach Stimmung) - Für eine Überraschung an jedem Tag ist gesorgt!!! Der Reisepreis beträgt 140 Euro p.p im Doppelzimmer. Einzelzimmer-Zuschlag 22 Euro. Der Betrag ist auf unten angegebenes Konto zu überweisen. Verwendungszweck Vor- und Nachname. Freiwillige Feuerwehr -Guntershausen e.v. Kontonummer: Bankleitzahl: RBB IBAN: DE BIC: GENODEF1BTA () Vereine und Verbände Austausch mit Frankreich SPD Altenbauna Erneuerung Rundweg Meierküppel Der SPD Ortsverein Altenbauna war seit dem vergangenen Jahr sehr initiativ für die Erneuerung bzw. Sanierung des wunderschönen Rundwegs am Meierküppel. Er bat seinerzeit die SPD Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung sich bei der Beratung des Haushaltes 2014 dafür einzusetzen, dass das Projekt Meierküppel, auch im Hinblick auf die Bebauung der Akazienallee, überarbeitet und saniert wird. Wir haben jetzt, wie viele Bürgerinnen und Bürger, einem Bericht der er Nachrichten entnehmen können, dass unser Projekt in Angriff genommen wird. Wir, der SPD-Ortsverein Altenbauna, freuen uns sehr, dass wieder einmal ein Bürgerwunsch in Erfüllung geht. Austausch mit San Sebastian Termine am Donnerstag, den 4. September 2014, um 18:30 Uhr findet die nächste Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Altenbauna im Restaurant Im Wiesen-

17 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 17 tal auf dem Gelände des Kleingärtnervereins statt. Interessierte Besucher sind immer willkommen. Wer sich von den Lesern dieser Zeilen über die Arbeit des SPD Ortsvereins Altenbauna noch intensiver informieren möchte, der kann dies gerne über die Homepage des Ortsvereins zeitunabhängig machen. Fragen unter werden zeitnah per beantwortet. Tower, das Verteidigungsministerium mit dem Bendler Block und natürlich den Reichstag. Besonders beeindruckt war der CDU-Vorsitzende Andreas Mock von dem Museum am Bahnhof Friedrichstrasse. Hier wird das Thema Ausreise und Einreise in die ehemalig DDR thematisert. Ein sehr bedrückendes Thema deutsch-deutscher Geschichte aus dem man nur eine Lehre ziehen kann, nämlich nie wieder Sozialismus. Eine Lehre die auch andere Parteien bei der Wahl ihrer Koalitionspartner ziehen sollten! Eine Schifffahrt auf der Spree und ein Besuch des Fernsehturms am Alexanderplatz rundeten die Tage in Berlin ab.... auch diese eingewachsenen Treppenstufen am Meierküppel gehören bald der Vergangenheit an. SPD Hertingshausen SPD Hertingshausen macht Sommerpause Bis Anfang September befindet sich der Vorstand der SPD Hertingshausen in der Sommerpause. Die Ehrenamtler aus den Reihen des Ortsvereins möchten die warmen Sommertage dafür nutzen, ihre Akkus wieder aufzuladen, teilt der Vorsitzende Henry Richter mit. Für Fragen und Anliegen der Hertingshäuser Bürgerinnen und Bürger stehen die Vorstandsmitglieder natürlich auch in diesen Tagen gerne zur Verfügung, ergänzt er. Die erste Vorstandssitzung des Ortsvereins ist für den 11. September (18.30 Uhr im Clubhaus) terminiert. Familie Weilbach, Stadtverordneter Gerke und Stadtrat Mock mit MdB Viesehon im Reichstag CDU- in der Hessischen Landesvertretung in Berlin Akkus aufladen: Der Vorstand der SPD Hertingshausen (hier bei der Neujahrsbegrüßung im Januar) macht bis zum Sommerpause. AG 60 plus SPD Großenritte Busfahrt am Montag nach Mühlhausen/Thüringen Hier zu laden wir alle Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich ein. Abfahrt ist um 9:00 Uhr an der Alten Schule in -Großenritte, Grüner Weg. Die Rückkehr ist für 17:00 Uhr geplant. Die Hinfahrt führt durch das reizvolle Fuldatal und ein schönes Tal des Ringaus über Sontra. Nach einem Stück Autobahnfahrt, vorbei an Eisenach, mit Blick auf die Wartburg, steuern wir Bad Langensalza an. Wir umfahren den Hainich- Nationalpark. Gegen Mittag wird der Bus Mühlhausen erreichen. Im Brauhaus zum Löwen werden wir zum Mittagessen erwartet. Nachdem sich alle gut gestärkt haben, beginnt die zirka einstündige Stadtführung. Wir lassen uns die mittelalterliche Schönheit der Stadt zeigen. Im Anschluss ist freie Zeit, um auf eigene Faust noch weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der Teilnehmerpreis beträgt: 30:00 Euro. Er beinhaltet die Busfahrt, das Mittagessen sowie die Stadtführung. Anmeldungen bitte bei Hermann Herwig Tel: 05601/961593, oder Helmut Koch, Tel Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Fotonachlese zum Dorfspaziergang mit MDL Martina Feldmayer Martina Feldmayer, Mitglied des hessischen Landtages und stellvertetende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN hatte der Stadt auf Einladung der GRÜNEN einen Besuch abgestattet, welcher auf gute Resonanz gestoßen ist. Einen Bericht über diesen Besuch und weitere Fotos finden Sie auf der GRÜ- NEN Homepage CDU CDU- in Berlin Die CDU- hat zusammen mit ihrem Bundestagsabgeordneten Thomas Viesehon ein paar interessante und schöne Tage in Berlin verbracht. Zusammen besuchte man die Hessische Landesvertretung, den Deutsche Bahn Torsten Waskow erläutert Martina Feldmayer die Vorzüge des IQ++ Energiesparhauses

18 Seite 18 Ausgabe 33 I 13. August Unsere ZAF-Gruppe ist bei der Arbeit. Schauen Sie PC-Anwendern der Fortgeschrittenen Gruppe über die Schultern in der Rembrandtstraße 6. Freitag, den Mittagstisch mit Grüßen aus dem Meer. Solange der Vorrat reicht!!! Achtung, an alle Vereine und andere Gruppen. Der Freitag ist Ihr Tag. Sie können in der Begegnungsstätte zu Mittag essen, zum Kaffeetrinken kommen, oder Ihren Aktivitäten nachgehen. Rufen Sie an. Tagespflege, ein Angebot für ältere Menschen, die im Laufe des Tages verschiedene pflegerische und unterstützende Hilfe benötigen. Die Mitarbeiter der AWO betreuen Ihre Angehörigen von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und Uhr. Rufen Sie unter der Telefonnummer: an. Die GRÜNEN im Gespräch mit Biolandwirt Eckhardt Eisenach Julia Dörrbecker Begegnungsstätte der Generationen Am Stadtpark Telefon 0561 / AWO-Begegnungsstätte Am Stadtpark 10 B Kernöffnungszeiten: Montag Freitag 10:00 17:00 Uhr Offener Treffpunkt Alle älteren Mitbürger/Innen sind herzlich eingeladen. Während der Öffnungszeiten steht Ihnen die Altentagesstätte als Ort der Begegnung und des Gesprächs zur Verfügung. Besuchen Sie auch unseren Mittagstisch täglich von Uhr. Die Mitarbeiterinnen freuen sich auf Ihren Besuch. Programm für die Woche vom Liebe Gäste, lassen Sie sich überraschen, von Montag bis Freitag gibt es in der Cafeteria wechselnde Kuchen und Torten im Angebot. Montag, den Mittagstisch mit Gerichten aus der Schnellen Küche PC Kurs mit Herrn Umbach in der Rembrandtstraße Malen und Zeichnen für Jung und Alt. Macht Pause. 14:00 17:00 AWO Schachfreunde treffen sich zum Spielen Die Rommespieler treffen sich im Saal. Wer spielt mit? Dienstag, den Zum Mittagstisch: Hausmacher Eintopf, wie bei Muttern, solange der Vorrat reicht!!! PC Kurs mit Herrn Reckers in der Rembrandtstraße 6. 13:00 14:00 Wandern und Fitness mit Frau Kreher bei Wind und Wetter Der Seniorensingkreis erwartet Sie im Saal. Mittwoch, den Zum Mittagstisch: Gebratenes aus der Pfanne mit Beilagen der Saison. Solange der Vorrat reicht!!! Der Skatclub trifft sich zum Spielen. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie einfach dazu Ritter Frost Familienkino Eisenhart und voll verbeult. Animationsabenteuer um einen eher unritterlichen Ritter, der doch noch zum Helden wird Sozial- und Altenberatung. Besonders ältere Mitbürger/innen können sich mit all ihren Fragen an Ina Rauner von der AWO wenden Offenes Treffen der Strickkünstler. Wenn möglich Wolle mitbringen. Donnerstag, den Die AWO-Köchin kocht heute für Sie, Schweinebraten mit Ratatoille und Salzkartoffeln. Dazu gibt es wie immer ein Dessert und eine gute Tasse Kaffee. Bitte melden Sie sich bis Mittwoch 12 Uhr an Bewegung mit Musik. Machen Sie mit und bleiben Sie fi t. Die Turnerrunde erwartet Sie zu Gymnastik und Entspannung. Kurs PC Kurs mit Herrn Umbach in der Rembrandtstraße PC Kurs mit Herrn Reckers in der Rembrandtstraße Tun Sie etwas für sich und andere. Sprechstunde der Freiwilligenagentur Büro Aktiv Zaf Doppelkopfrunde trifft sich jede gerade Woche Englisch zum Ausprobieren. Macht Pause. Babymassage plus Ort: Familienbildungsstätte Zeit: Donnerstag, 09:45-11:15 Uhr Beginn: 28. August Oktober 2014 Beginnt in den Sommerferien! Gebühr 80, für er Babys Geburtsjahr 2014 kostenfrei! Leitung: Saskia Brede Eltern-Baby-Treff Keine Veranstaltung in den Sommerferien Leitung: Renate Grothues Babys in Bewegung I Alter der Babys von 4-7 Monaten Zeit: Dienstag, Uhr Beginn: 09. September Oktober 2014 Gebühr: 30, für 6 Treffen Leitung: Iris Bender Babys in Bewegung II Alter der Babys von 8-10 Monaten Zeit: Dienstag, Uhr Beginn: 09. September Oktober 2014 Gebühr: 30 für 6 Treffen Leitung: Iris Bender Wassergewöhnung für Babys Ort: Hallenbad Süd, Kassel- Oberzwehren Beginn: 15. September- 01. Dezember 2014 Montag, Uhr (6-12 Monate) Gebühr: 35,00 plus 3,50 Schwimmbadeintritt Leitung: Stefanie Nordmeyer Wassergewöhnung für Kleinkinder von 1 bis 2 Jahren Ort: Hallenbad Süd, Kassel- Oberzwehren Beginn: 15. September- 01. Dezember 2014 Montag, Uhr (1-2 Jahre) Gebühr: 35,00 plus 3,50 Schwimmbadeintritt Leitung: Stefanie Nordmeyer Spiel und Spaß im Wasser für Kinder von 2-4,5 Jahren und einem Erwachsenen Ort: Hallenbad Süd, Kassel- Oberzwehren Beginn: 15. September- 01. Dezember 2014 Montag, Uhr Gebühr: 40,00 plus 3,50 Schwimmbadeintritt Leitung: Stefanie Nordmeyer Unsere Angebote im Aqua Park fallen durch die Renovierungsund Sanierungsarbeiten des Bades leider bis auf weiteres aus. Derzeit planen wir im Januar 2015 mit neuen Kursen zu beginnen. Wir können Ihnen im Herbst 2014 unsere Kurse im Hallenbad Süd in Kassel- Oberzwehren empfehlen. Zwillingstreff in der AWO Familienbildungsstätte Doppelte Freude. Doppelte Arbeit. Doppelt so viele Fragen. Doppelt schön, wenn jemand das gleiche Abenteuer erlebt!

19 Ausgabe 33 I 13. August 2014 Seite 19 Mehrlingseltern mit ihren Kindern aller Altersgruppen, sowie werdende Eltern sind herzlich willkommen. Die Kinder können spielen, während Mütter und Väter bei Kaffee und Kuchen entspannten Austausch mit Gleichgesinnten pflegen. Zeit: Montag, 22. September 2014 von Uhr! Montag, 29. September 2014 von Uhr! Gebühr: 5,00 (inkl. Kaffee und Kuchen, Obst) Leitung: Julia Dörrbecker PapaCafe Väterzeit und Kinderzeit Für Väter mit ihren (Klein)kindern und Babys. Mehr und mehr Väter nehmen sich Zeit für ihre Kinder und nutzen die Elternzeit. Wir bieten einen offenen Begegnungstreff für Väter mit ihren Kindern. Hier findet mann Raum zum Spielen und einen Austausch über das Erlebte, Gelesene und Gehörte. Ort: Familienbildungsstätte Beginn: wöchentlich wieder ab 20. September 2014 Zeit: jeden Samstag von Uhr (offener Beginn/Ende) Leitung: Jean Escher Eltern- Kind- Spielkreise In den Eltern- Kind- Spielkreisen werden Raum und Möglichkeiten für Eltern und Kinder geschaffen, im gemeinsamen Spiel voneinander und miteinander zu lernen, erste Erfahrungen mit verschiedenen Materialien zu machen und Kontakte zu Gleichaltrigen aufzubauen. Die Eltern haben Gelegenheit Erfahrungen auszutauschen und neue Anregungen aufzunehmen. Die Kinder sollten mindestens 10 Monate alt sein. Fortlaufend werden neue Gruppen zusammengestellt, Koordination: R. Lohrey- Rohrbach Rückbildung wieder freie Plätze am 10. Oktober 2014 um Uhr mit kostenfreier Babybetreuung durch Ehrenamtliche der AWO Familienbildungsstätte Geburtsvorbereitung Anmeldung u. Informationen bei Hebamme Saskia Brede, Tel: LiteraturCafe macht Sommerpause! Eltern- Kind- Cafe Hier haben Eltern die Gelegenheit, sich über die Angebote der AWO zu informieren und über die Betreuungsangebote des Tagesmüttervereins. Nächste Treffen: Dienstag, 09. September 2014 von Uhr in der AWO Familienbildungsstätte Bürozeiten in den Schulferien: Mo.- Fr Uhr, Tel.: Drei Erzieherinnen, eine FSJ lerin und eine Erziehungshelferin kümmern sich in den neuen Räumlichkeiten um die ihnen anvertrauten Kinder. Ein wichtiges Ziel ihrer Arbeit wird es sein, den Kindern hier eine Atmosphäre zu bieten, in der sie sich wohl und geborgen fühlen können, um ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse individuell auszuleben. Nach der offiziellen Einweihung fand ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen statt. Für die kleinen Gäste gab es die Möglichkeit rund um das Haus aktiv zu werden. Herr Schmidt (Geschäftsführer der AWO Nordhessen ggmbh), Frau Reichert, Herr Eigenbrodt und Frau Wulschner haben gemeinsam den Baum für die Einrichtung eingepflanzt. Alle Gäste hatten die Möglichkeit ihre Glückwünsche für die Einrichtung auf einen Zettel zu schreiben und an dem Baum anzubringen. Nach alter Tradition pflanzten Herr Schmidt, Herr Eigenbrodt, Frau Reichert und Frau Wulschner einen Baum zum Einzug Altenzentrum Am Goldacker 4, Telefon: 0561 / Fax: 0561 / Tag der offenen Tür der AWO Kinderkrippe Das AWO Altenzentrum feierte ihr Sommerfest am gemeinsam mit dem Tag der offenen Tür der AWO Kinderkrippe Die Krabbelkiste. Alle Gäste und Besucher hatten an diesem Tag die Gelegenheit die neu gestalteten Räume zu besichtigen und sich zu informieren. Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Großenritte Augustwanderung der AWO-Großenritte im Ahne Park Am Dienstag, 2. August trafen sich die Wanderfreundinnen und -freunde der AWO-Großenritte um Uhr am Bahnhof Großenritte. Mit der Straßenbahn der Linie 5 und 1 wurde nach Vellmar gefahren. Durch die Fußgängerzone ging es Richtung Ahne Park. Hinter der Fußgängerbrücke über die B 7 teilte sich die Gruppe. Die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, die nicht mehr gut zu Fuß sind, gingen direkt zum Park-Cafe, die anderen gingen eine große Runde durch den 9 ha großen Park mit seinen aus Wiesen-, Baum- und Strauchanlagen und seinen von der Ahne gespeisten 4 Teichen. Vom eigens aufgeschütteten Aussichtshügel konnte der Blick auf das Parkgelände genossen werden. Im Park-Cafe trafen die beiden Gruppen wieder zusammen zum Kaffee und Kuchen. Aber leider vergeht die Zeit dann viel zu schnell und die Wanderung zur Straßenbahnhaltestelle wurde gemeinsam fortgesetzt. Mit der Linie 1 und 5 ging es zurück nach. Das nächste Treffen der Wanderfreunde ist am 2. September. Die Kinder-Schmink-Aktion war sehr beliebt Sommerfest-Grillnachmittag der AWO-Großenritte Unter dem Motto der AWO-Großenritte lieber gemeinsam statt einsam lädt der AWO-Ortsverein Großenritte alle Mitgliederinnen und Mitglieder sowie Freunde der AWO zum Sommerfest-Grillnachmittag am Samstag 16. August 2014 um Uhr Gemeinschaftshaus Alte Schule Grüner Weg ganz herzlich ein. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen, deshalb Kaffeegedeck bitte mitbringen. Am Abend wird dann der Grill angeheizt für Bratwurst und Steaks, selbstverständlich gibt es auch gekühlte Getränke. Die AWO freut sich auf Ihren Besuch.

20 Seite 20 Termin VdK Ortsverband Altenbauna Freitag, Herbstausflug mit dem Bus Abfahrt: Uhr ab ZOB, Birkenallee und Baunsberg- Schule im Anschluss. Vorgesehen ist ein kleiner Spaziergang zum Ausflugslokal Elfbuchen. Anmeldung bei Helga Möller, Telefon 0561 / oder auch Mittwochs ab Uhr, im Vereinshaus am Erlenbach Kaffee- und Grillnachmittag des VdK Ortsverbandes Altenbauna Zweiundachtzig Kameradinnen und Kameraden hatten sich, am Baunsberg- Sportplatz, eingefunden um einen schönen Nachmittag zu erleben. Ein echter Sommertag wurde bestellt und geliefert.nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden, Heinz Striemer, wurden Kaffee und Kuchen serviert. Die Anwesenden ließen sich beides schmecken. DassesbeimKuchenetwasengwurdelagindiesemFallnichtander Organisation. Eine größere Anzahl der Mitglieder hatte sich erst verspätet oder auch gar nicht angemeldet, dies macht die Planung etwas schwierig. Der Vorstand freut sich immer wieder über den zahlreichen Besuch seiner Mitglieder, er würde sich aber noch mehr freuen wenn die Anmeldung rechtzeitig erfolgen würde. Nach dem Kaffeetrinken übernahmen Alfred und Karin Kowalke die Gestaltung des Programms. Tischweise wurden bekannte Schlager gesummt, der Rest der Gäste musste diese dann erraten. Durch die Schlager kam eine richtig gute Stimmung auf, es wurde mitgesungen und auch getanzt. Zum Schnuddeln und Gedankenaustausch blieb noch genügend Zeit, bevor vom fleißigen Service- Team das leckere Dreigang- Menü serviert wurde. (Bratwurst, Brötchen und Senf). Nach einem schönen und geselligen Nachmittag lichteten sich die Reihen nur langsam, ein Zeichen, dass es des VdK lern wieder einmal gut gefallen hat. Ausgabe 33 I 13. August 2014 ist um 7 Uhr auf Glakes Hof. Neben einem rustikalen Frühstück steht auch eine Kutschfahrt auf dem Programm. Rückankunft ist gegen 19 Uhr geplant. Weitere Interessenten können sich nur noch in eine Warteliste eintragen lassen (Doris und Wilfried Glake, Tel. 0561/ ) und werden kurzfristig benachrichtigt, falls noch Jemand absagt. Musikzug GSV Eintracht GSV-Musikzug lädt ein zum Sommerfest Am Sonntag, dem 31. August 2014 feiert der Musikzug des Großenritter Sportvereins Eintracht sein diesjähriges Sommerfest. Hierzu lädt der Festausschuss der Abteilung alle Mitglieder und Freunde herzlich ein, in die Grillhütte nach Elgershausen zu kommen. Beginn des Sommerfestes ist zur besten Kaffee-und-Kuchen-Zeit um Uhr. Mitzubringen sind, neben guter Laune, Teller, Tassen und Bestecke. Es wird außerdem darum gebeten, Kaffee oder Tee sowie Kuchen mitzubringen. Der Festausschuss des Musikzuges sorgt wie in jedem Jahr für die Erfrischungsgetränke und wird zum Abendessen in gewohnter Manier grillen. Hierfür dürfen auch gerne Salate mitgebracht werden. Auch in diesem Jahr wird es wieder lustige Spiele für die jüngsten Gäste geben. Der Musikzug hofft daher, dass viele Kinder (und Enkelkinder) anwesend sein werden. Männerchor 1984 e.v. Ende Sommerpause Die Sommerpause geht zu Ende. Die Chorstunden beginnen wieder am Mittwoch, 20. August um 18 Uhr im Vereinshaus in Altenritte. Frauenchor Habichtswald e.v. Eine besondere Chorfahrt Am 29. Juli 2014 fand unsere Chorfahrt ins Weserbergland statt. Das erstes unserer Ausflugsziele war das ehemalige katholische romanische Kloster Bursfelde. Dort hatten wir die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen und im Anschluss etwas von unserer Chorliteratur zu singen. Die Sängerinnen zeigten sich tief bewegt über die enorme Akustik und Tragweite der Klänge. Einige Sängerinnen schwelgten auch in Erinnerungen, sie hatten die Kirche vor Jahrzehnten schon einmal besucht. Frohgestimmte Gäste im Gespräch In der Kirche Bursfelde Ein Teil des Service-Teams in Aktion VdK Ortsverband Rengershausen Vorschau: Heidefahrt am Samstag, den , um 7 Uhr Am Samstag, den 16. August, nimmt der VdK Rengershausen an einer Busfahrt in die Heide teil. Veranstalter der Reise ist die Firma Bick-Reisen. Abfahrt Das Mittagessen wurde dann in der Klostermühle Bursfelde eingenommen, dann ging es weiter zur Klosterkirche Lippoldsberg. Dort hatten wir auch Gelegenheit, an einer historisch-kunstgeschichtlichen Führung teilzunehmen und zu singen. Die Akustik wurde ebenfalls von uns erprobt und genau wie in Bursfelde waren alle tief bewegt von der enormen Klangfülle und Tragweite unserer gesungenen Werke. Dann fuhren wir zum Kaffeetrinken in den Erlenhof in Herstelle, wo dann langsam auch der Ausklang des Tages begann. Es war unschwer zu erkennen, dass dieser Tag uns allen viel Freude bereitet hat und wir auch emotional tief angerührt waren. Mit dieser Fahrt gehen wir in die Sommerpause, die Proben nehmen wir wieder am auf. Wir würden uns freuen, wenn sich nach der Pause neue Sängerinnen melden würden. Die Vorsitzende Waltraud Constantin (Tel ) und die stellvertr. Vorsitzende Silvia Vogt (Tel ) freuen sich über jede Kontaktaufnahme. Silvia Vogt

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB's 1 Geltungsbereich Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. 2 Vertragspartner, Kundendienst Der Kaufvertrag kommt zustande mit

Mehr

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht

Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht BGB-InfoV: 14, Anlage 2 und Anlage 3 Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht Bekanntmachung der Neufassung der BGB-Informationspflichten-Verordnung (Bundesgesetzblatt

Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren 1 of 6 14.06.2012 07:32 Kaufen Mein ebay Verkaufen Community Kundenservice Hallo, gfriedl (Ausloggen) KATEGORIEN ELEKTRONIK MODE MOTORS WOW! ANGEBOTE Zurück zu den Suchergebnissen Identifiziert als Medion

Mehr

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen Rechtssicherheit in 10 Schritten 1. Anbieterkennzeichnung Impressum, 5 TMG Name, Firma, Anschrift, Vertretungsberechtigter Telefon- und Emailadresse (sofern

Mehr

2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002

2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002 2958 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2002 Teil l Nr. 54. ausgegeben zu Bonn an 2. August 2002 Zweite Verordnung zur Änderung der BGB-Informationspflichten-Verordnung vom 1. August 2002 Das Bundesministerium

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server

Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Allgemeine Geschäftsbedingungen inftech Computer / Server Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr Unsere Angebote,

Mehr

292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008

292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008 292 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 8, ausgegeben zu Bonn am 12. März 2008 Dritte Verordnung zur Änderung der BGB-Informationspflichten-Verordnung Vom 4. März 2008 Auf Grund des Artikels 245

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME

BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME BEWERBUNGSMAPPE VON IHR NAME Kiepenkerl-Immobilien Dipl.-Ing. Frank Wahlert Pfarrer-Hüls-Weg 4 48324 Sendenhorst Telefon: 02535-95055 Fax: 02535-931288 Mobil: 0151-40510725 info@kiepenkerl-immobilien.de

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen EuroNatur Service GmbH, Radolfzell

Allgemeine Geschäftsbedingungen EuroNatur Service GmbH, Radolfzell Allgemeine Geschäftsbedingungen EuroNatur Service GmbH, Radolfzell 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle in unserem Online-Shop, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet

Intensivseminar. Onlinerecht - Recht im Internet - Recht im Internet 1. Das Intensivseminar im Überblick Der deutsche Gesetzgeber hat im Bereich des elektronischen Handels und den ihn betreffenden Datenschutz in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gesetzen

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg,

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, Die Hutzelhof-Tüte das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, sneep Nürnberg hat für euch, in enger Zusammenarbeit mit dem Hutzelhof, die Hutzelhof-Tüte ins

Mehr

Intensivseminar. Social Media Marketing

Intensivseminar. Social Media Marketing 1. Das Intensivseminar im Überblick Social Media bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft

Mehr

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten,

Menge Leistung* Preis mtl.* Preis Setup* VarioWeb Saphire 1x de-domain, 200 MB Speicher, 5x Subdomains, 5x POP3/IMAP-Konten, Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung VarioWeb Menge Leistung* Preis mtl.* Preis

Mehr

495 BGB 355 BGB 355 BGB

495 BGB 355 BGB 355 BGB Zeitraum 01.01.2002-31.07.2002 Text 495 BGB (1) Dem Darlehensnehmer steht bei einem Verbraucherdarlehensvertrag ein Widerrufsrecht nach 355 zu. (2) Hat der Darlehensnehmer das Darlehen empfangen, gilt

Mehr

Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Zu dieser Information sind wir gesetzlich verpflichtet! Information zum VISA- / MasterCard -Antrag Stand: 07/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Mehr

AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis

AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis AGBs, Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen und Datenschutzerklärung in online-energieausweis Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB 1. Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Vereinbarungen

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb.

Sofern ich/wir als Wiederverkäufer tätig bin/sind, bestätige(n) ich/wir mit meiner/unserer Unterschrift den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb. Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Aktions-Code Bestellung Instant-ISP Aktions-Pakete Menge

Mehr

Anmeldung HOFA Tontechnik-Fernkurs

Anmeldung HOFA Tontechnik-Fernkurs Anmeldung HOFA Tontechnik-Fernkurs Bitte ankreuzen: Fernkurs HOFA BASIX für 99,90 monatlich Fernkurs HOFA PRO für 109,90 monatlich Fernkurs HOFA FILMTON Produktion für einmalig 199,90 Fernkurs HOFA MASTERING

Mehr

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN

AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN AUFTRAG PRIVAT WÄRMEPUMPEN Auftrag zur Lieferung von Strom für»elektrische WÄRMEPUMPEN«im Haushalt durch die Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG ZWEIZÄHLERMESSUNG (Stand 01.01.2014) 01. KUNDE Kunden-Nr.

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Im Angebot ist eine Strom- & Hardware-Anpassungs-Klausel enthalten; Details hierzu entnehmen Sie bitte Seite 5.

Im Angebot ist eine Strom- & Hardware-Anpassungs-Klausel enthalten; Details hierzu entnehmen Sie bitte Seite 5. Unternehmen Ansprechpartner Straße PLZ und Ort Telefon/Telefax Umsatz-ID Kunden-Nr. email-adresse (für allgemeines) email-adresse (für Rechnungen) Bestellung VarioBackup (bitte an die +49 2104 139499 faxen)

Mehr

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung -

Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Stadtwerke Reinfeld (Holstein) - Ver- und Entsorgung - Sehr geehrter Kunde, als Anlage erhalten Sie den Antrag für einen Frischwasserhausanschluss in Reinfeld. Bitte senden Sie den Antrag ergänzt und unterschrieben

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Stadt Soest Der Bürgermeister - Abteilung Jugend und Soziales- Vreithof 8, (Rathaus I) 59494 Soest Frau Kristen erreichbar: Di/Mi/Fr von 08.30-12.30 Uhr u. Di/Mi von 14.00-16.00 Uhr 02921/103-2322 Fax

Mehr

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Unsere Stadtwerke Stadtwerke Bad Dürkheim GmbH Salinenstraße 36 67098 Bad Dürkheim www.sw-duerkheim.de KUNDEN-Informations-Zentrum Unser

Mehr

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung

2. Besondere Bedingungen zu den einzelnen Leistungen der Energietarif Beratung Allgemeine Geschäftsbedingungen der Energietarif Beratung für den Online-Strom- und Gastarifvergleich, die Vermittlung von Strom- und Gaslieferverträgen sowie für die Energietarif Prüfung (Vertragsmanagement)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Rechtsanwälte Kotz. 57223 Kreuztal-Buschhütten Siegener Straße 104. Telefon: 02732/791079 Telefax: 02732/791078

Rechtsanwälte Kotz. 57223 Kreuztal-Buschhütten Siegener Straße 104. Telefon: 02732/791079 Telefax: 02732/791078 Rechtsanwälte Kotz Hans Jürgen Kotz Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwälte Kotz. Siegener Straße 104. 57223 Kreuztal Dr.Christian Gerd Kotz Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Fachanwalt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. 2. Vertragspartner, Kundendienst Der Kaufvertrag kommt zustande mit Smart

Mehr

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Anmeldung zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Name, Vorname des/der Erziehungsberechtigten: Anschrift: Telefon- Nummer/ Mobil-Nummer/Tel.- Nr. im Notfall: Email-Adresse:

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen der Mixery-X-Credit-Auktionen der Karlsberg Brauerei GmbH

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen der Mixery-X-Credit-Auktionen der Karlsberg Brauerei GmbH Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen der Mixery-X-Credit-Auktionen der Karlsberg Brauerei GmbH Karlsbergstr. 62 66424 Homburg Telefon: +49 6841 105 0 Telefax: +49 6841 105 535 E-Mail: info@karlsberg.de

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

KAIPO. Allgemeine Geschäftsbedingungen KAIPO Webshop. 1. Geltungsbereich

KAIPO. Allgemeine Geschäftsbedingungen KAIPO Webshop. 1. Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop 1. Geltungsbereich 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die die EDV IT Ges.m.b.H mit Verbrauchern im Rahmen dieses Online-Shops

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag

Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag Identität des Versicherers (Name, Anschrift): HanseMerkur Reiseversicherung AG (Rechtsform: Aktiengesellschaft) Siegfried-Wedells-Platz 1, 20352 Hamburg

Mehr

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) stellen keine Kundeninformationen dar, die Kundeninformationen finden Sie hier.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) stellen keine Kundeninformationen dar, die Kundeninformationen finden Sie hier. Stand: 11. Juni 2010 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) stellen keine Kundeninformationen dar, die Kundeninformationen finden Sie hier. Inhaltsverzeichnis: 1. Vertragsabschluß

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Name, Vorname geboren am PLZ Ort Telefon Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz E-Mail

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung A. Bildungswege der Gesamtschule 1. Städtische Gesamtschule Warendorf Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743 E-Mail: gesamtschule@warendorf.de Homepage: www.gesamtschule-warendorf.de

Mehr

Snedwinkela-Realschule

Snedwinkela-Realschule Snedwinkela-Realschule Friedrich-Bülten-Straße 15 Telefon 05973/3136 Telefax 05973/3662 E-mail: swr-nk@neuenkirchen.de Internet: www.snedwinkela-realschule.de S w R Schülerpraktikum 48485 Neuenkirchen,

Mehr

»Meine Stadtwerke.« Informationen, Kontaktdaten, Öffnungszeiten

»Meine Stadtwerke.« Informationen, Kontaktdaten, Öffnungszeiten »Meine Stadtwerke.«Informationen, Kontaktdaten, Öffnungszeiten Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck sind Ihr Partner für die sichere Versorgung mit Strom, Gas, und Fernwärme in Jena, Pößneck, Hermsdorf

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Einleitung. Sinn und Zweck

Einleitung. Sinn und Zweck BETRIEBSREGLEMENT KITA Seon GmbH Talstrasse 73 Haus A, 5703 Seon Tel. 062 / 775 43 93 kitaseon-gmbh@bluewin.ch www.kita-seon.ch Einleitung Das vorliegende Betriebsreglement gibt umfassend Auskunft über

Mehr

Ferienspiele 2015 17.08.2015 04.09.2015

Ferienspiele 2015 17.08.2015 04.09.2015 Ferienspiele 2015 17.08.2015 04.09.2015 Liebe Kinder, habt ihr Lust auf eine tolle Zeit und eine Menge Spaß mit vielen anderen Kindern in eurem Alter? Dann kommt zu den Kinderferienspielen in Grebenstein!

Mehr

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 ANMELDUNG FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 Vorname Nachname Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil E-Mail Rechnungsadresse (falls abweichend) Firma Straße / Hausnummer

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

I. Vertragsabschluss/Übertragung von Rechten und Pflichten des Käufers

I. Vertragsabschluss/Übertragung von Rechten und Pflichten des Käufers Gebrauchtwagen-Verkaufsbedingungen (Kraftfahrzeuge und Anhänger) Unverbindliche Empfehlung des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V. (ZDK) - Stand: 03/2008 I. Vertragsabschluss/Übertragung

Mehr

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Sehr geehrte Eltern Ab dem 17.8.09 stehen in Kloten schulergänzende Tagesstrukturen zur Verfügung. Die

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund 16:30 Uhr Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0171 1766996 e-mail: grund@kernzeit-fsg.de homepage: www.kernzeit-fsg.de

Mehr

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen)

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) E U ER M USTEST Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) Zwischen Name Straße PLZ, Wohnort als Kreditgeber und der Uferwerk Werder eg (Nr. GnR 445 P) Luisenstraße 17 14542 Werder (Havel) als Kreditnehmerin

Mehr

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1.

Kundeninformationen. Weitere Informationen Bestellvorgang Bestellung als gewerblicher Kunde Vertragstext Auslandsversand. 1. Frank Lebkuchen GmbH Gewerbering 9 95659 Arzberg Tel.: +49 9233 / 780 80 Fax : +49 9233 / 28 38 Email: info@frank-lebkuchen.de Internet: www.frank-lebkuchen.de Sitz der Gesellschaft: Arzberg Handelsregistergericht:

Mehr

(4) Der Vertragstext steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung.

(4) Der Vertragstext steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung. AGB für kleiderstil der Helpdesk GmbH Heinrich-Franck-Straße 2 06112 Halle (Saale) 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend Anbieter

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Kaufen und Verkaufen durch Kommunen bei ebay. Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M. Mainz www.res-media.net

Kaufen und Verkaufen durch Kommunen bei ebay. Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M. Mainz www.res-media.net Kaufen und Verkaufen durch Kommunen bei ebay ebay als elektronische Form des Einkaufs? Zulässigkeit in den neuen EU- Vergaberichtlinien Vgl. Art. 1 Abs. 6, 33 VKR (= 2004/18/EG, klassische Richtlinie betreffend

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Shop-AGB des DPC Deutschland

Shop-AGB des DPC Deutschland Shop-AGB des DPC Deutschland 1/5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Shops des Dog Psychology Center Deutschland 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

STIFTUNG MÜHLE GUTKNECHT

STIFTUNG MÜHLE GUTKNECHT Die Stiftung fördert die Aus- und Weiterbildung ehemaliger Schülerinnen und Schüler der öffentlichen Schulen von Kerzers, die sich ausweisen über besondere Begabungen oder besondere Leistungen Die Stiftung

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Nummer 3 Salzgitter, den 06. Februar 2014 41. Jahrgang Nr. Amtl. Bekanntmachung Seite 16 Festsetzung (hier: Änderung) der Ortsdurchfahrtsgrenze der Landesstraße L 636

Mehr

A. Regelungen zu Verbraucherverträgen

A. Regelungen zu Verbraucherverträgen Auszug aus: Modul des Fernlehrgangs: Weitere Infos im Internet: Bitte beachten: Skript Schuldrecht AT Wirtschaftsrechtsassistent (ZAR) www.wirtschaftsrechtsassistent.de Die Nutzung oder Verwertung des

Mehr

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel UMZUG leicht gemacht Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel Herzlich willkommen in Gera! Die Stadtverwaltung freut sich, Sie als neuen Bürger in Gera begrüßen zu können. Sicher können Sie bestätigen,

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

VELUX ERSATZTEIL-SHOP

VELUX ERSATZTEIL-SHOP ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) UND WIDERRUFSBELEHRUNG A. Allgemeine Geschäftsbedingungen Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen einem Kunden

Mehr

Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert

Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert Broschüre Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert EXPOSÉ Virtuelle Besichtigung!! Moderne Büroräume in Ostfildern-Kemnat nach Absprache renoviert ECKDATEN

Mehr

Monika Fiala (B 90/Die Grünen) Dr. Mignon Löffler-Ensgraber (FDP)

Monika Fiala (B 90/Die Grünen) Dr. Mignon Löffler-Ensgraber (FDP) Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am Mittwoch, 28. Januar 2009, im Sitzungssaal des ehem. Rathauses Erbach, Markt 1 Anwesend unter dem Vorsitz des Stadtverordneten

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft. Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft. Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v. Antrag auf Mitgliedschaft im Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v. Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Verband hat sich entschieden, einen Antrag auf Mitgliedschaft im SpiFa zu stellen. Das

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos.

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen und das kostenlos. AGBs Kurzversion Stand 05.04.2010 Das Wichtigste in Kürze: Wir möchten Ihnen das Bestellen auf www.slowfashion.at so einfach, bequem und sicher als möglich machen. Schließlich sollen Sie sich in unserem

Mehr

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher Übersicht 1. Wann gilt welche Widerrufsbelehrung? 2. Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren 3. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von digitalen Inhalten, die nicht

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Merkblatt: Regelapprobation

Merkblatt: Regelapprobation Merkblatt: Regelapprobation (Approbation als Zahnärztin oder Zahnarzt mit Abschluss im Regierungsbezirk Düsseldorf) Sprechzeiten (telefonisch): Montag und Freitag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr Mittwoch von

Mehr