OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON AUSGABE 10 - Schützenfest

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 10 - Schützenfest. 2009 11.-13."

Transkript

1 - AUSGABE 10 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli

2 Wir wünschen allen Schützenfestbegeisterten frohe und unvergessliche Festtage, besonders unserem Königspaar Ralf und Annette Larenz!! Maria-Regina Iskenius-Müller Bahnhofstraße Marsberg Tel.: Fax: Marsberg Westheimer Str. 34 Tel. ( ) Fax Christophorus Seniorenresidenzen GmbH Sonnentage im Herbst des Lebens In unseren Häusern in Brilon und Bestwig bieten wir Stationäre Pflege Kurzzeitpflege Betreutes Wohnen Wohngruppenkonzept speziell für dementiell veränderte Menschen Reparaturen Möbelfertigung Klaus Meyer Einzelanfertigungen Lackierservice Münzstraße Marsberg Obermarsberg Telefon: 0160/ k.meyer Shuttleservice vom Marktplatz < > Christophorushaus Brilon Haushaltsauflösungen bei Heimeinzug Wachkoma Pflege Probewohnen Pflegeberatung Brilon Gudenhagen Tel.: / Bestwig Velmede Tel.: / residenzen.de

3 Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, liebe Schützenbrüder! Mit großer Freude und in Erwartung ihres unvergleichlichen und größten Heimatfestes fiebern die Schützenbrüder von St. Magnus ihrem Schützenfest entgegen. Am 2. Wochenende im Monat Juli ist es wieder soweit. Da, wo Brauchtum, Heimat, Tradition, christliche Werte und gemeinsames Erleben miteinander verschmelzen, da ist Schützenbruderschaft. Seien Sie unsere Gäste - und wir laden Sie ein, nicht nur zum Schützenfest zu kommen - sondern Schützenfest zu erleben! Gerade in dieser unruhigen Zeit und der wirtschaftlichen Schieflagen, da wo negative Schlagzeilen der nationalen und internationalen Medienwelt die Nachrichten beherrschen - besonders jetzt laden wir ein, um drei Tage gemeinsame Freude, soziale Kontakte und menschliche Wärme und Nähe zu erleben, sie zu erneuern und zu festigen. Mit Stolz blicken wir in diesem Jahr auf die 10. Ausgabe unserer Festzeitschrift ST. MAGNUS-KURIER. In diesem Jubiläumsjahr ist es uns eine Herzensangelegenheit hier in unserem St. Magnus-Kurier einmal den Schützenbrüdern, Redakteuren und Machern Dankeschön zu sagen für ihr großes Engagement, ihre Arbeit - um das über viele Jahre der Öffentlichkeit zu präsentieren, auf das wir mit Recht stolz sind. Ebenso gilt ein großes Dankeschön unseren Sponsoren, Freunden und Gönnern, die es erst mit ihrer Hilfe und Unterstützung ermöglichen, diesen - unseren St. Magnus-Kurier lebensfähig zu halten. Wir grüßen unser Königspaar Ralf und Annette Larenz, die Damen und Herren ihres Hofstaates, sowie unseren Vizekönig Bernd Rother und wünschen all unseren Gästen, sowie unseren Schützenbrüdern drei unbeschwerte Festtage bei Geselligkeit und Freude in angenehmer Atmosphäre. Liebe Schützenbrüder liebe Marsberger/innen und verehrte Festgäste! Bald ist es wieder soweit, es ist Schützenfestzeit. Da heißt es in jedem Falle, ab aufe Halle. Die Leute kommen von Nah und Fern, zu unserm schönen Feste gern. Drei Tage feiern wir dann hier, bei Tanz, Musik und Westheimer Bier. Wenn am 11. Juli unser Schützenfest gefeiert wird, beginnt für uns der Höhepunkt unserer Regentschaft. Viele schöne Stunden haben wir im Laufe des Jahres zusammen mit unserem Hofstaat schon erlebt. Wir möchten diese Jubiläumsausgabe ( 10. Kurier ) nutzen, um Danke zu sagen. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei unserem klasse Hofstaat. Wir hatten und haben sehr viel Spaß mit Euch! Aber auch ein Dank an alle, die uns das ganze Jahr über unterstützt und geholfen haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen. An alle, die an den Ausmärschen teilgenommen haben, ob am Schützenfestmontag, beim Stadtschützenfest in Giershagen oder in Hallenberg beim Kreisschützenfest. Alle diese Feste werden wir stets in guter Erinnerung behalten. Zuletzt sagen wir Danke für die festlich geschmückten Straßen und der Superstimmung aufe Halle, zu denen unsere Musiken ihr Bestes beitragen. Wir wünschen allen ein stimmungsvolles Fest 2009 bei schönem Wetter und unseren Nachfolgern viel Spaß und Freude. Es lohnt sich! Mit Schützengruß Euer Königspaar 2008/2009 Gerd Siedhoff Oberst Frank Bender Major Ralf und Annette 1

4 Samstag, 11. Juli Juli :00 Uhr Anböllern auf dem Tanzboden 17:30 Uhr Platzkonzert der Festmusik aus Brilon 18:00 Uhr Antreten am Kirchplatz, graue Hose, schwarze Jacke und Schützenkappe Marsch zum Schützenhof, Aufsetzen des Vogels und des Gecks Anschließend Konzert und Tanz Sonntag, 12. Juli Juli :15 Uhr Antreten der Kompanien an den Kompanielokalen, weiße Hose, schwarze Jacke, Kappe und Gewehr 09:45 Uhr Abmarsch vom Marktplatz zum Schützenhochamt 10:00 Uhr Schützenhochamt, anschließend Kirchenparade und Gefallenenehrung an der Josefskapelle 14:30 Uhr Antreten an den Kompanielokalen, Uniform wie am Morgen 15:00 Uhr Empfang des Königspaares, Festzug durch die Stadt mit Parade in der oberen Hauptstraße 17:00 Uhr Ehrungen der Jubilare und verdienter Schützen 18:00 Uhr Königstanz auf dem Schützenhof Anschließend Konzert und Tanz 22:00 Uhr Großer Zapfenstreich Antrittszeiten und Festfolge Montag, 13. Juli Juli :30 Uhr Antreten in der Casparistraße, graue Hose, schwarze Jacke, Kappe und Gewehr Marsch zur Schützenhalle und Schützenfrühstück (kostenlos für alle mitmarschierenden Schützen) 10:00 Uhr Vogelschießen, anschließend Proklamation des neuen Schützenkönigs und Vizekönigs 13:30 Uhr Wegbringen des neuen Königspaares und des neuen Vizekönigs 17:45 Uhr Antreten in der Casparistraße, weiße Hose, schwarze Jacke, Kappe und Gewehr 18:00 Uhr Empfang des neuen Königspaares und Festumzug durch die Stadt mit Parade in der oberen Hauptstraße Nach dem Königstanz Konzert und Tanz Die Festmusik stellen das Blasorchester Brilon und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Niedermarsberg. Die Festzüge werden verstärkt durch den Musikverein Marsberg, Musikverein Erlinghausen und Spielmannszug Niedermarsberg e.v.. Festwirt ist Fleischermeister Frank Rasche aus Westheim mit seinem Team. Die Bevölkerung wird gebeten, die Häuser zu beflaggen. Es ist Ehrensache der aktiven Schützenbrüder, an den Ausmärschen teilzunehmen! Zum Schützenfest immer gut zu Fuß! Holz Tusche hat immer das Richtige! Innentüren Echtholz-, Feuchtraum-, Dekorpaneele, Massivholzverkleidungen Bodenbeläge in Echtholz, Kork, Linoleum, Laminatboden Großes Leistensortiment, Anstrichsysteme Leimholz-, Sperrholz-, Span-, Dekorplatten Alles zum Holzhausbau: BSH, KVH, OSB, Trockenbausysteme, Dämmstoffe Zuschnitt-, Lieferservice Wir wünschen allen Festteilnehmern schöne Schützenfesttage! Klaus Emmelmann Orthopädie-Schuhmacher- Meister Bahnhofstraße Marsberg Telefon Telefax HOLZ HOLZHANDEL HOLZIMPORT Marsberg Unterm Ohmberg 12 Tel. ( ) Fax Besuchen Sie uns auch im Internet: 2

5 Mitglieder: Damenkarte: Jugendliche: Gesamtkarte (ab 18 bis 64 Jahre) Euro 80,- Gesamtkarte Jugendliche (16 bis 17 Jahre) Euro 60,- Mitgliederteilkarte: Samstag und Montagmorgen je Euro 32,- Sonntag und Montagnachmittag je Euro 25,- Eintrittspreise Schützenfest Im Eintrittspreis sind die Getränke Bier, Cola, Fanta und Wasser enthalten. Gesamtkarte Euro 60,- Samstag Euro 25,- Sonntag, Montagmorgen und Montagnachmittag je Euro 20,- Je Abschnitt Euro 20,- Gäste (Männer): Samstag Euro 41,- Montagmorgen Euro 34,- Sonntag und Montagnachmittag je Euro 28,- Adressänderungen der Schützenbrüder werden an der Kasse entgegengenommen. Bäckerei Runte Inh.: Roman Gerlach Weist Marsberg Telefon Hauptstraße Marsberg Telefon Den Schützen, sowie allen Teilnehmern und Gästen des Schützenfestes wünschen wir ein fröhliches Fest! Mit einer Brille von Mit dem Einzug des Jahresbeitrages von derzeit (Mitglieder 30,- 1; Jugendliche 10,- 1) 1 bin ich einverstanden. brillen jurga Hauptstraße Marsberg landet Ihr immer einen Treffer! 3

6 Rückblick auf das Kaiserschießen 2008 Nach 15 Jahren fand im letzten Jahr wieder ein Kaiserschießen bei den Schützen von St. Magnus statt. Viele Zuschauer hatten sich am Schützenfestsamstag rund um die Vogelstange eingefunden, um mitzuerleben, wer von den anwesenden 29 ehemaligen Majestäten die Nachfolge des scheidenden Kaisers Ladi Karp antritt. Nach einem spannenden Schießen gelang es unserem Major Frank Bender schließlich im 10. Durchgang mit dem 107. Schuss den Vogel von der Stange zu holen. Oberst Gerd Siedhoff proklamierte unter Beifall den glücklichen und frischgebackenen Kaiser auf dem Tanzboden. Am Sonntag präsentierte sich unser Kaiser dann im Hochamt und Festzug mit der alten Königskette der Bruderschaft aus dem Jahre Schon jetzt fiebern wieder alle ehemaligen Könige (und sicher auch die, die es in den nächsten Jahren werden) dem Kaiserschießen 2018 entgegen, um einmal Kaiser der Schützenbruderschaft St. Magnus zu werden. Das sind ja schöne Aussichten! Auto Center Marsberg Bredelarer Straße Marsberg Fon Fax HENNING-REISEN Tel. ( ) ÜBER 50 JAHRE IN MARSBERG! Wir wünschen allen Schützen und Gästen ein schönes Schützenfest! Marsberg Bredelarer Str. 45 Telefon ( ) Fax Internet: Das Team vom Auto Center Marsberg bietet seinen Kunden allerhand. Neu- und Gebrauchtwagen Dienst- und Jahreswagen Fahrzeugreparatur, -wartung, -pflege Unfallreparatur täglich TÜV- und AU-Abnahmen Tag und Nacht Pannen- und Abschleppdienst moderner Showroom Probefahrten Hol- und Bringservice VW-, Audi- und Nutzfahrzeug- Fachwerkstatt kompetente Beratung in allen Fragen rund ums Auto DIN ISO 9002 zertifizierter Betrieb Finanzierungs- und Leasingangebote Top-Kundendienst EURO MOBIL - Rent a car Gärtnerei ZEPPENFELD Den Schützen wünschen wir ein klares Auge, eine ruhige Hand und etwas Glück. Allen Teilnehmern und Gästen des Schützenfestes in Niedermarsberg wünschen wir ein fröhliches Fest Marsberg Am Friedhof, Dionysiusstraße 19 Tel

7 Osterfeuer der Kompanie Jittenberg Am Karsamstag veranstaltete die Kompanie Jittenberg nun schon zum fünften mal ein Osterfeuer auf dem Gelände der Bauschuttdeponie/Steinbruch Blome. Für die Bereitstellung des Geländes bedankt sich der Kompanievorstand sehr herzlich bei den Hausherren Marie-Luise und Heiner Schröder. Das Gelände dort hat sich als idealer Standort erwiesen. Auf der einen Seite ist die mit schwerem Gerät freigeschobene Fläche aus feuertechnischer Sicht sehr sicher. Andererseits bieten die, die Feuerstelle umrandenden Kieshalden tolle Möglichkeiten zum Spielen und Toben für die Kinder. Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Die Bewirtung übernahm der Kompanienachwuchs. Eine Außenveranstaltung unter freiem Himmel zu dieser frühen Jahreszeit birgt sicherlich ein großes Wetter-Risiko. Insbesondere im letzten Jahr war warme Kleidung unverzichtbar. In diesem Jahr stimmten jedoch die Rahmenbedingungen, so dass wieder geschätzte 150 Besucher die romantische Stimmung des abbrennenden Feuers genossen haben. Schon jetzt steht fest, dass im nächsten Jahr wieder ein Osterfeuer veranstaltet wird. Der Vorstand der Kompanie Jittenberg hofft, bei hoffentlich gutem Wetter wieder viele Osterfeuerfreunde begrüßen zu können. Weitemühle Schützenausstattung - Neuer stellvertretender Hauptmann: Daniel Legge - Neuer Offizier: Klaus Bunse Bitte bereits jetzt den Termin des kommenden Kompaniefestes, dass erstmalig wieder in der Anglerhütte am Beuststollen am 19. September 2009 ab Uhr stattfinden wird, vormerken. Neben den, durch den hiesigen Fachhandel angebotenen Uniformbestandteilen (graue Hose, weiße Hose, weißes Hemd, Schützenmütze, schwarzem Sakko und schwarzen Schuhen), können über die jeweiligen Hauptleute der Kompanien folgende weitere Ausstattungen und Accessoires erworben werden: - Holzgewehre - Kompanie-Anstecknadeln - blaue Polo-Hemden (mit Bestickung St. Magnus ) - graue Krawatten mit Schützenemblem - Ärmelabzeichen St. Magnus Das blaue Polo-Hemd kann am Stangenabend und Montagmorgen von den Schützen alternativ getragen werden. Sollte sich während des Schützenfestes noch der eine oder andere Bedarfsfall ergeben, ist das Kassenpersonal wenn möglich behilflich. Fahnen der Bruderschaft sind beim Oberst erhältlich. Wir wünschen unserem Königspaar Ralf & Annette mit ihrem Hofstaat und allen Schützenfestbegeisterten schöne und harmonische Feiertage! Inhaber: Silvia Zeitler Trift Marsberg Telefon: Telefax: Sonntagmittag: Großes Schützenbuffett Diverse warme Mittagsgerichte, natürlich mit dem traditionellen Sauerbraten 15,00 2 Natürlich ist bei gutem Wetter unser Biergarten geöffnet! Kompanielokal der Kompanie Vor dem Tore 5

8 Kinderschützenfest am Wochen vor dem Schützenfest der Großen fand auch in diesem Jahr wieder das Kinderschützenfest statt. Pünktlich um Uhr am Samstag setzte sich der Festzug mit dem stolzen Kinderkönigspaar Jan Meschede und Lena Schröder mit Vizekönigin Susanna Ising unter den Klängen des Spielmannszuges der freiwilligen Feuerwehr in Bewegung. Da der Himmel nicht ganz so blau strahlte, wurde die ursprüngliche Route etwas abgekürzt, doch auf Höhe des Rathauses musste dennoch eine kleine Zwangspause eingelegt werden, da der Himmel kurzzeitig seine Schleusen öffnete. So trafen dann aber alle Beteiligten trocken bei Sonnenschein auf der Halle ein. Bei Kaffee und Kuchen wurde am Königstisch ausgiebig gefeiert und gelacht. Neben dem Riesenkicker, der Torwand und der Moorhuhnwurfbude konnten sich die Kleinen schminken lassen oder auf der Hüpfburg austoben. Gespannt wurde die Durchsage zur Anmeldung zum Bobby-Car- Rennen erwartet. Mit großer Begeisterung und heißen Reifen bretterten die Bobbys samt Fahrer entlang der Gummireifen in die Strohballen. In drei Altersklassen wurden hier stolze Sieger ermittelt. Zur Belohnung gab es ein kühles Eis für alle. Zum Höhepunkt ihrer Regentschaft spielten der Spielmannszug gemeinsam mit dem Musikverein Marsberg den Amtsträgern und deren Hofstaat ein Ständchen, das von einem Meer von blau-weißen Fähnchen bejubelt wurde. Um Uhr hieß es dann Abschied nehmen von der Königskette. Mit einem lauten Applaus wurde das Kinderkönigspaar verabschiedet und das Vogelschießen für alle freigegeben. Überraschend zeigten sich die Schützenschwestern hier in der Überzahl. Franziska Hansmann konnte den Vogel nach einem spannenden Schießen zu Fall bringen. Als König erkor sie sich Adrian Ising. Vizekönig wurde Jan Ermisch. WOHN, GEWERBE, INDUSTRIEBAU LADENBAU WERTGUTACHTEN ENERGIEAUSWEIS ETC. E HausgemachteTorten auch zum Mitnehmen Kleine Snacks Tägl. wechselndes Mittagsgericht Café Bistro Magnus Hauptstraße Marsberg Telefon Jeden Sonn. und Feiertag Brunch Alle Jahre wieder zum Schützenfest traditioneller Sauerbraten mit Klößen und Rotkohl Für private Feiern nutzen Sie unseren Buffet Service 6

9 Kinderschützenfest am Nach der Proklamation wurden die neuen Majestäten von ihrem Volk gebührend gefeiert. Gegen 18.00h neigte sich das Kinderschützenfest leider wieder dem Ende zu. Auto-Reifen-Center Kazimirowicz AU TÜV DEKRA täglich! Inspektionen aller Fabrikate Leihwagen PKW/LLKW Unfallschäden Kfz-Meisterbetrieb Reifenservice Klima-Service + Desinfektion Marsberg Bredelarer Straße 27 Telefon (02992) sen. jun Dachdeckermeister Bedachungen - Isolierbau - Blitzableiterbau Westheimer Str Marsberg - Tel Fax E. Engemann - Wallmeier Bülberg Marsberg Tel PRO FORMA GmbH Wir wünschen allen viel Spaß beim Schützenfest und den Schützen eine gute»kondition«! 7

10 Wirtschaftsausschuss Die Geschicke des Wirtschaftsausschusses liegen schon seit mehreren Jahren in den Händen von Wolfgang Bartoldus und Daniel Legge. Da dieser Ausschuss in der heutigen Zeit ein so breit gefächertes Spektrum an Aufgaben hat, sind es nicht nur die oben genannten Offiziere, sondern auch ein paar sehr wenige Freiwillige, die sich dieser Herausforderung stellen. Diesen Umfang an Arbeiten, wie Erstellen eines Einsatzkalenders, organisieren von Materialien, Aufbau-, Deko- sowie Reinigungstermine abzustimmen, Planung von Festlichkeiten, Preisfestlegungen, Personalfragen, Kosteneinsparung etc. hier einzeln aufzulisten und zu beschreiben, sprengt sicherlich den Rahmen. Aber, um es einmal ganz einfach auszudrücken, geht es nur um zwei grundlegende Dinge: 1. Veranstaltungen für jedermann anzubieten, d.h. möglichst viele Veranstaltungen für alle Bürger dieser Stadt durchzuführen. Die Bruderschaft bietet unter anderem Tanzkurse, Erste Hilfe Kurse für Babys und Kinder, diverse Tanzveranstaltungen und Discofeten, das Maikonzert und den Tanz in den Mai an. Wir geben aber auch anderen Veranstaltern, Vereinen und Institutionen Hilfestellungen für eigene Veranstaltungen und bieten ein Rundum-Sorglos-Paket an. Sollten Sie mal eine Veranstaltung o.ä. planen und durchführen wollen, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite und ermöglichen Ihnen mit unserer Erfahrung einen reibungslosen Ablauf Ihrer Festlichkeit. 2. Überschüsse erwirtschaften. Die Hauptaufgabe dieses Ausschusses ist es, Geld durch Veranstaltungen zu erwirtschaften, um das weitere Bestehen unsere Bruderschaft und unserer Liegenschaften (Schützenhalle und Josefskeller) zu garantieren. Da es in der heutigen Zeit nicht einfach ist, so eine große Bruderschaft wie die unsere zu unterhalten, man siehe nur die gestiegenen Ausgaben an Energie, GEMA und sonstige Abgaben, sind wir immer bemüht, unsere Veranstaltungen zu optimieren und neue anzubieten. Wir stehen nur immer wieder vor dem Problem, dass zu wenig Schützenbrüder und deren Familien sowie die Bürger -also Sie verehrte Leser- an diesen von uns angebotenen Feiern und Kursen teilnehmen. Es ist sicher auch nicht einfach in der heutigen Zeit, wo sich viele von uns am Wochenende überlegen müssen, zu welcher der vielen Veranstaltungen gehe ich denn überhaupt hin, die Zeit zu finden, um ein solches Angebot wahrzunehmen. Doch viele waren z.b. überrascht, die nach Jahren mal wieder zu der diesjährigen Prunksitzung kamen, wie gut diese doch war und sich daher auf die Nächste freuen und ankündigten, dass sie auf jeden Fall jetzt öfters mal auf die Halle gehen. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere nach diesen Zeilen Zeit und Lust bekommen, uns bei dieser Arbeit zu unterstützen, egal ob er mit anpackt, Ideen für Neues einbringt oder einfach mal vorbeischaut. Wir würden uns freuen! Mit Schützengruß W. Bartoldus und D. Legge 8

11 10 Jahre Magnus Kurier St.-Magnus-Kurier - AUSGABE AUSGABE 3 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli Ein Jahrzehnt ist herum und es erscheint die 10. Ausgabe unserer Festzeitschrift. Zeit für ein kleines Resümee: Im Jahre 1999 waren es zwei Offiziere, die der Kurierlosen Zeit ein Ende setzten. Bernd Schulte und der verstorbene Klaus-Jürgen Pieper entschlossen sich, etwas gegen die mangelnde Beachtung durch die Medien zu unternehmen. Diese vernachlässigten die Berichterstattungen über unsere Bruderschaften in den 90. Jahren des letzten Jahrhunderts. Während Fußball, Tennis und andere Sportarten die Zeilen füllten, war das Schützenwesen nahezu völlig außen vor. Zwar zeigte man die Bilder der Könige, aber sonst fand Schützenwesen in beiden Zeitungen nicht statt. Eine zeigte lediglich die Bilder aller Schützenkönige der Stadt und des Stadtschützenkönigs nach der Schützenfestsaison zusammen auf einer Doppelseite. Dazu die Überschrift: Die diesjährigen Schützenkönige. Keine Vorberichte, keine Nachschau, keine Berichte zu sonstigen Ereignissen und Initiativen. Kurz formuliert: Schützenwesen fand zeitungsmäßig nicht statt. Bernd Schulte, damals gerade neu gewählter Offizier und amtierender König der Bruderschaft, war dies ein Dorn im Auge. Nach einem kurzen Gespräch mit Klaus-Jürgen Pieper kümmerte er sich um Inserenten und Klaus-Jürgen um die Textbeiträge. Im Laufe der Jahre wechselten zwar die Mitglieder der Redaktion, das Prinzip aber blieb. Auch weiterhin wird der Leser kostenlos über Ereignisse und Vereinsgeschehen informiert. Wir, die aktuellen Redaktionsmitglieder, wollen dafür Sorge tragen, dass unsere Leser auch weiterhin kostenlos über die wichtigsten Geschehnisse in dem Vereinsleben der Bruderschaft und der Schützengeschichte informiert werden. Unser Dank gilt vor allem den Unternehmen und Selbstständigen, die durch ihre Anzeigen in unserer Festzeitschrift dazu beitrugen und beitragen, diese Zeitung jedes Jahr erstellen zu können. Wir wünschen allen unseren Lesern ein schönes Schützenfest AUSGABE AUSGABE AUSGABE 8 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli - AUSGABE 4 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 AUSGABE 5 OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON AUSGABE 6 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON AUSGABE 7 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest Juli Schützenfest Juli Schützenfest Juli Schützenfest Juli 9

12 Sonntag 2008 Schützenbruderschaft St. Magnus, Niedermarsberg 10

13 Montag

14 Jubilare der Schützenbruderschaft 25 Jahre 1984 Etienne und Martina Wilmots Vizekönig Stefan Wegener Major Ferdinand Mönighoff wird von Schriftführer Willi Bender abgelöst. Neuer Schriftführer wurde Reinhard Fiege. Das Böllern wurde aus Sicherheitsgründen vom Bilsteinturm auf das Gelände des Steinbruchs Blome verlegt. 40 Jahre 1969 Günter (verst.) und Inge Drewes Vizekönig Karl-Ludwig Gerlach (verst.) Der Kassierer Paul Kloke, nach 12 Jahren, und der Adjutant Peter Loyen, nach 14 Jahren, gaben ihre Posten an Günter Schmidt (Kassierer) und Heinz Schröder (Adjutant) weiter. Der Vorstand trat dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei und übernahm, federführend unter Josef Roland, die Organisation des Volkstrauertages. 50 Jahre 1959 Heinrich Heer (verst.) und Franziska Tuschen geb. Thein (verst.) Vizekönig Karl-Heinz Nieder 1. Hauptmann wurde Eberhard Engelbertz und 2. Hauptmann wurde Alfons Tegethoff. Das Schützenfest begann wegen eines Unwetters mit Verspätung und beim Aufsetzen des Vogels brach die Vogelstange. Trotz dieser Vorzeichen war es ein schönes Schützenfest. 60 Jahre 1949 Willi Heer (verst.) und Gertrud Drewes (verst.) Vizekönig Johann Blome (verst.) Die Bruderschaft spendet 100 DM für den zerstörten Paderborner Dom. Die Freibierregelung wurde wieder eingeführt. Wer am Sonntag und Montagnachmittag mitmarschierte, bekam 0,50 DM Mitgliedsbeitrag erstattet. Kinder unter 14 Jahren haben keinen Zutritt zum Schützenfest. Für den erkrankten Fritz Hammerschmidt übernahm August Heer das Amt des Schriftführers. Die Generalversammlung musste bei der Militärregierung und der Polizei angemeldet werden. Froh Schützenfesttage wünscht Planung Anfertigung Einbau einrichtungen Innenausbau Tischlerei Büromöbel Küchen Schiebetürschranksysteme Möbelwerkstätten Marsberg Dütlingstalweg 4 Tel / Fax / einrichtungen.de einrichtungen.de 12

15 Die neue Wirtin Nachdem das Deutsche Haus unter Familie Schröder Ende Juli 2008 die Türen schloss, dauerte es leider sehr lange, bis sich endlich eine neue Lösung für Marsbergs größtes Vereinsheim ergab. Da sich für die Westheimer Brauerei als Besitzer der Lokalität kein Frank Seit über 25 Jahren Festwirt der Schützenbruderschaft St. Magnus! Qualität und Frische aus Ihrem Fleischereifachgeschäft! neuer Pächter anbot, nahm man das Ruder selber in die Hand. Mit Barbara Bielefeld fand man brauereiintern jemanden, der die Leitung der Gaststätte übernahm. Als gebürtige Marsbergerin ist sie vielen Schützenbrüdern keine Unbekannte. Die gelernte Hotelfachfrau ist 42 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Töchtern. Sie leitete in der Brauerei Führungen durch das Unternehmen und bewirtete anschließend die Gäste in der Westheimer Braustube. Unterstützt wird sie von Gabi Düllmann, die ebenfalls mit Leib und Seele dabei ist. Beide Damen lernten sich während ihrer Tätigkeit für das Gasthaus Degenhardt in Westheim kennen und arbeiten sehr Gabi Düllmann und Barbara Bielefeld gerne zusammen. Für jede Art von Veranstaltungen werden Räumlichkeiten und Service angeboten. Wir Schützenbrüder freuen uns, unser Vereinslokal (Bruderschaftslokal) wieder nutzen zu können und wünschen den beiden Damen viel Glück und Erfolg. Jederzeit Sicherheit Feuerlöscher Wir wünschen dem Königspaar, allen Schützenbrüdern und Festteilnehmern ein sonniges und stimmungsvolles Schützenfest! GLORIA Beratung Service und Verkauf Gloria - Feuerschutz Franz-Georg Hundt Schlesierstraße Marsberg Tel Marsberg Bredelarer Str. 8 (B7) Telefon ( ) Telefax ( )

16 Jugendarbeit in unserer Bruderschaft Die Jugendvertreter stellen sich vor: Am 09. Januar diesen Jahres, wurden wir, Florian Buchheister und Hubertus Zeppenfeld jun., in einer Sitzung der Jungschützen unserer Bruderschaft als Jugendvertreter gewählt. Wir haben nun die Aufgabe, die Jungschützen zu organisieren, Treffen einzuberufen und Veranstaltungen zu planen, um so die Jugend besser in den Verein einzubringen. Daher nehmen wir auch an den Gesamtvorstandssitzungen teil. Die bisherige Bilanz unserer Arbeit kann sich durchaus sehen lassen. Regelmäßig findet ein Jungschützenstammtisch in unserem Vereinslokal statt. Hier können wir Jungschützen uns beraten, Ideen austauschen und/oder einfach nur gemütlich beisammen sitzen. Veranstaltungen wie z.b. Pokalschießen, Wanderungen etc. finanzieren wir aus Spenden und Eigenmitteln. Förderer der Jugendarbeit sind herzlich willkommen. Wir hoffen und glauben, dass unsere bisherige Arbeit ein großer Schritt in Richtung Zukunft der Bruderschaft ist, auf den noch viele weitere Schritte folgen sollen und werden. Wir wünschen den Marsberger Schützen und allen Gästen schöne, harmonische Festtage! Gansauweg Marsberg Telefon Telefax Dem Königspaar, allen Schützen und Gästen wünsche ich ein sonniges und fröhliches Schützenfest in Marsberg. 362 Tage im Jahr ohne Schützenfest! Sanne s Kreativhaus Dekoratives Besinnliches Geschenkartikel Susanne Kappe Marsberg, Casparistraße 5 (Am Kirchplatz) Telefon Geschäftszeiten Mo., Mi. bis Fr.: von bis Uhr und von bis Uhr Dienstags geschlossen Jeden 1. Samstag im Monat von bis Uhr Zum Glück gibt s Spiekers Corner Westheimer Straße Marsberg Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag ab Uhr Kneipe, Musik, Billard, Küche 14

17 Jungschützenschießen Am 20. Juni fand das 2. Jungschützenschießen der Bruderschaft statt. Gegen 18:30 Uhr marschierten die Jungschützen unter die Vogelstange, wo Oberst Gerd Siedhoff den scheidenden Jungschützenkönig Tobias Kleffner verabschiedete. Nach dem Ehrenschuss wurde der Schießstand freigegeben. Über 20 Jungschützen lieferten sich ein einstündiges Feuergefecht. Dann stand der neue Jungschützenkönig fest: Tim Anlage. Der 17 jährige Gymnasiast gehört der Kompanie Weitemühle an. Die Proklamation fand auf dem Tanzboden statt. Hier erhielt Tim die Jungkönigskette. Im Anschluss wurde, mit den Gästen aus Essentho und Giershagen, die große Jungschützenparty bis Dem Königspaar sowie allen Schützenbrüdern und Festbesuchern wünschen wir ein frohes und geselliges Fest! in die Morgenstunden gefeiert. Der große Zuspruch und wachsende Mitgliederahlen der Jungschützen zeigen auf, dass diese Veranstaltung Zukunft hat und nicht mehr aus dem Terminkalender der St. Magnus Schützen weg zudenken ist. Engelhard Stahl Inh. MARCUS ZELDER GmbH SCHERFEDE Kasseler Tor Warburg Telefon ( ) MARSBERG Mühlenstraße Marsberg Telefon ( ) Kundendienst ist unsere Stärke St.-Marien-Hospital Marsberg Eine Einrichtung des Barmherzige Brüder Trier e.v. Wir wünschen allen Marsberger Bürgern und Gästen ein schönes Schützenfest und den Schützen ein sicheres Auge und eine ruhige Hand! H. Lake K. Niggemann S. Rörig U. Pannewick Hausoberer Pflegedirektor Kaufm. Direktor Ärztl. Direktor Marsberg Marienstraße 2 Tel

18 Baumaßnahmen und kein Ende... Was Du ererbt von Deinen Vätern, erhalt es um es zu besitzen. Baumaßnahmen und kein Ende... Verpflichtung der Generationen in der Vergangenheit und für die Zukunft Teil III Wenn es am Samstag des 11. Juli pünktlich um Uhr die Kanonenböller kundtun, dann ist Schützenfest bei den Schützenbrüdern von St. Magnus. Spätestens jetzt in dieser Stunde werden wir unseren Schützenbrüdern, Besuchern und Gästen einen baulich veränderten Eingangsbereich präsentieren können. Wie schon auf der vergangenen Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Magnus angekündigt, hat die Baumaßnahme, die am 14. Mai 2009 begonnen wurde, in den vergangenen Tagen ihren Abschluss gefunden. Zum diesjährigen Fest können die St. Magnus Schützenbrüder ihren Gästen einen völlig neugestalteten Eingangsbereich vorstellen. Die ehemalige Eingangstür seitlich versetzt und neu konzipiert, bietet dem Auge des Besuchers nach dem Betreten ein imposantes und attraktives Foyer an. Der neue Eingangsbereich strahlt mit seiner dekorativen Beleuchtung sowie seiner hellen Decken- und Wandfarbe ein freundliches und einladendes Ambiente aus. Ein Dankeschön an alle Helfer, die in den vergangenen Wochen mit großem Fleiß und persönlichem Einsatz mit dazu beigetragen haben, eine völlig neue Räumlichkeit als attraktive Visitenkarte unseren Gästen bieten zu können. Vorausgegangen waren bei der Planung dieser Baumaßnahme Überlegungen, Kötterhagen Marsberg Tel./Fax Jeden Tag ein bisschen besser. Präsentkörbe ein schönes Schützenfest in Marsberg! Für Feiern, Jubiläen, Geburtstage usw. stellen wir Ihnen gerne alles nach Ihren Wünschen zusammen. Wir wünschen allen Schützen und Festgästen 16

19 Baumaßnahmen und kein Ende... mit der Verlegung des Eingangsbereiches die Treppe, die bis dato zum Eingang führte, zu entfernen. Priorität bei Planung und Ausführung hatte bei den Verantwortlichen der Gedanke, einen nicht zu unterschätzenden Unfallschwerpunkt zu beseitigen und mit dem Entfernen dieser Gefahrenstelle ein etwaiges Verletzungspotential von unseren Besuchern fernzuhalten. Die gärtnerische Neugestaltung das Auftragen von Mutterboden und die Bepflanzung des ehemaligen Treppenaufganges passt sich der bereits vorhandenen bepflanzten Hanglage an und integriert sich als Gesamteindruck dem Betrachter als eine Einheit. Desweiteren befinden wir uns z. Zt. In der Planungs- und Genehmigungsphase, zu unserer noch erheblich umfangreicheren Baumaßnahme nämlich den Neubzw. Umbau der Toilettenanlage im Josefskeller. Die bauliche Umsetzung des Ganzen soll spätestens Anfang August beginnen. Mit der Hilfe und Unterstützung vieler Schützenbrüder, die mir im Vorfeld schon ihre Bereitschaft bekundet haben, tatkräftig mit dabei zu sein, hoffen wir, den vorhandenen finanziellen Spielraum einhalten zu können. Das, was am Ende des Jahres beendet und fertiggestellt sein soll, nämlich eine den heutigen Ansprüchen und dem Standard entsprechende Hygiene-einrichtung, möchten wir unseren Gästen, Besuchern und Schützenbrüdern dann anbieten können. Mit der im vergangenen Jahr begonnenen Neugestaltung des Kassenbereiches, mit dem völlig neu konzipierten Eingangsbereich, haben wir ein einladendes und freundliches Ambiente geschaffen, welches sich in einer ebenso entsprechenden Hygieneeinrichtung fortsetzen wird. Somit sind die Voraussetzungen gegeben, den Anforderungen wie heißt es so schön an den heutigen Markt auch gerecht zu werden. Weitere mittel- und langfristige bauliche Ziele und Erneuerungen werden Heizung, Be- und Entlüftung, sowie eine variabel zu gestaltende Größeneinteilung des Raumangebotes des Josefskellers sein. Das alles zu rea-lisieren bedarf der Unterstützung, Mithilfe und Solidarität eines jeden Schützenbruders und eines jeden, der uns verbunden ist. Wir werden den Kurs unseres großen und stolzen Schiffes St. Magnus so ausrichten, dass heutige und auch künftige Generationen von Schützenbrüdern dort oben eine Heimat haben. Was Du ererbt von Deinen Vätern Wir stellen uns diesem jeden Tag. HEUTE und auch MORGEN. Gerhard Siedhoff Oberst 17

20 Die Königsoffiziere Terminkalender 2009 Niemand kennt mehr ihre genaue Entstehungsgeschichte. In früherer Zeit wurden sie Des Königs Offiziere genannt. Sie waren gestern wie heute die Elite des jeweiligen Vereins oder einer Bruderschaft. Die Königsoffiziere hatten damals mehrere Aufgaben zu erfüllen: 1. Schutz des Königs 2. Schutz der Königin 3.In angemessener Weise um das korrekte Tragen der Königsuniform sowie des Königssilbers zu sorgen. Darüber hinaus kümmerten sie sich um Botengänge und Besorgungen (Getränke, Blumensträuße etc.), damit das Königspaar sich seinen Aufgaben und Pflichten widmen konnte. In würdevoller Weise erläuterten die Königsoffiziere dem Königspaar die Abfolge der jeweiligen Veranstaltung und gaben diesem notwendige Hinweise, wenn beispielsweise eine Hochausbringung oder ein Gruß erforderlich war. Auch die Namen einiger Gratulanten wurden bei Bedarf souffliert. Sie hatten unaufgefordert zu überprüfen, ob dem Anlass entsprechend alle erforderlichen Vorkehrungen (Essen, Dekoration, Fotograf, Ordonanzen, Blumensträuße, Vasen etc.) getroffen waren. Die Offiziere wiesen gegebenenfalls das Königspaar dezent auf Verbesserungsmöglichkeiten hin. Nahezu alle diese Aufgaben sind zwischenzeitlich in die Zuständigkeit des Adjutanten und seines Stellvertreters übergegangen. Heutzutage haben die Königsoffiziere hauptsächlich die repräsentative Aufgabe, König mit Königin und Juli Schützenfest August Stadtschützenfest in Obermarsberg 22. August Haldenfest der Kompanie Jittenberg 23. August Magnusprozession 19. September Kompaniefest der K. Weitemühle in der Anglerhütte (Beuststollen) 15. November Volkstrauertag November Weihnachtsmarkt 05. Dezember Seniorennachmittag Wir wünschen den Marsberger Schützen und allen Gästen viel Spaß beim Marsberger Schützenfest! Ihr Hofstaat im Festzug flankierend zu begleiten. Fazit: Die Königsoffiziere stehen dem Regentenpaar bei allen Anlässen zur Seite. Die derzeitigen Königsoffiziere unserer Bruderschaft: Wolfgang Bartoldus, Klaus Fischer, Elmar Matthäus und Harald Schmidt Landgasthof Mücke Stobkeweg Marsberg Telefon Telefax

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 7 - Schützenfest. 08.-10.

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 7 - Schützenfest. 08.-10. - AUSGABE 7 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest 2006 08.-10. Juli Ihre Begleiter durch das Schützenfest In diesem Jahr unterstützen

Mehr

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 8 - Schützenfest. 07.-09.

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 8 - Schützenfest. 07.-09. - AUSGABE 8 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest 2007 07.-09. Juli Die Betriebsleitungen und Werkleitungen der Marsberger LWL-Einrichtungen

Mehr

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463 Köln Deutz, im Juni 2012 Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, die Schützenfestsaison ist gut angelaufen und die Deutzer Schützen haben bereits einige befreundete Bruderschaften zu ihren Festen

Mehr

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Schützenfest Drüpplingsen: Schützenfest Freitag: - Vogel abschießen - Königin benennen - Hofstaat zusammenstellen (ca. 10-12 Paare komplett) Bestimmen

Mehr

Schützen- und Volksfest

Schützen- und Volksfest 120 Jahre 1895 2015 Schützen- Volksfest 10. 12. Juli 2015 Sonntag ist Kindertag wechselnde Fahrgeschäfte Liebe Dorfbewohner, liebe Kinder, liebe Schützenschwestern/-brüder liebe Gäste! Ebenso gibt es wieder

Mehr

Ausgabe 2012. Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost

Ausgabe 2012. Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost Ausgabe 2012 Heimatschutzverein Holtheim 1843 e.v. 10 Jahre Schützenpost Schützenfest vom 14. bis 16. Juli 2012 Grußwort Liebe Schützenbrüder, verehrte Gäste, auch in diesem Jahr feiert der Schützenverein

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest Herzlich Willkommen zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes 2015 Schützenfest Die Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist Neheim 1607 e.v. freut sich, Sie, verehrte Vertreterinnen

Mehr

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 5 - Schützenfest. 2004 10.-12.

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 5 - Schützenfest. 2004 10.-12. - AUSGABE 5 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest 2004 10.-12. Juli Das Leben ändert sich manchmal schneller, als man denkt. Unser VR-FinanzPlan

Mehr

BUNSE. Marsbergs. D e r er B i e 569,- Roman Gerlach. Landgasthof. Amilo Pa2510 Familie Buse. Qualität aus eigener, handwerklicher Herstellung!

BUNSE. Marsbergs. D e r er B i e 569,- Roman Gerlach. Landgasthof. Amilo Pa2510 Familie Buse. Qualität aus eigener, handwerklicher Herstellung! Landgasthof Hauptstraße 50 34431 Marsberg Kohlbettstr. 3, 34431 Marsberg-Obermarsberg, Tel. (0 29 92) 21 83 im paß be Viel Sützenfest! Sch - CPU: AMD Turion 64 X2 Mobile Dual Cora 2GHz - 15,4 TFT Display

Mehr

Traditionsordnung. Schützengesellschaft Bad Salzuflen von 1567 e.v.

Traditionsordnung. Schützengesellschaft Bad Salzuflen von 1567 e.v. Traditionsordnung der Schützengesellschaft Bad Salzuflen von 1567 e.v. in der Fassung vom... 1 Gültigkeit Diese Traditionsordnung ist bindend für alle Mitglieder der Schützengesellschaft Bad Salzuflen

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR DU & WIR für Interessierte unserer www..com / www.pfarrgemeinde-kobern.de 3. Jahrgang Nr. 26/2011 Die feierliche Messe mit Einführung der Gemeindereferentin Frau Hildegard Becker in die Ochtendung-Kobern

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

25 Jahre Vorgebirgsmusikanten!

25 Jahre Vorgebirgsmusikanten! 25 Jahre Vorgebirgsmusikanten! Am 3. Oktober 1984 entschlossen sich neun Musiker einen neuen Musikverein in Bornheim zu gründen. Es folgte eine Erfolgsgeschichte, die in dem Bau des eigenen Vereinsheimes

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 2 - Schützenfest. 2001 7.-9.

OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 - AUSGABE 2 - Schützenfest. 2001 7.-9. - AUSGABE 2 - OFFIZIELLES FESTMAGAZIN DER SCHÜTZENBRUDERSCHAFT ST.-MAGNUS E.V. ZU NIEDERMARSBERG VON 1843 Schützenfest 2001 7.-9. Juli Neues Gesetz! Alles zur Altersversorge jetzt bei allen Sparkassen

Mehr

Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns.

Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns. Die Service Plus Karte. Ihr Plus an Service. Nur bei uns. 24-Stunden-Service Für Ihre Mobilität sind wir rund um die Uhr erreichbar - unter unserer ganz normalen Telefonnummer. Auch an Sonn- und Feiertagen

Mehr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr

Dorfverein Rüti. Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr Dorfverein Rüti Protokoll der Gründungsversammlung zum Erhalt der dörflichen Gemeinschaft vom 27. Februar 2010, 19:00 Uhr 1. Eröffnungsrede Der Vorsitzende, Mathias Vögeli, eröffnet punkt 19:00 im Singsaal

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie.

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie. Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume Wir l(i)eben Gastronomie. sh e l drei Sterne für komfort, GaStlichkeit & ein lächeln Herzlich willkommen in der Schifferstadt im Herzen des Emslandes und

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9 WILLKOMMEN Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder dazu einladen, Ihre Weihnachtsfeier in einem schönen, stilvollen Rahmen zu verbringen ganz gleich ob Sie zum Jahresabschluss mit Ihren Arbeitskollegen

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen Das größte Event für von Sinnen war bis jetzt der Trauerzug, die aufwendigsten Szenen die wir gestalten konnten. Unter der Leitung des Organisationteams, angeführt von Claudia Schneider, und Doris Deutsch

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5.

Vorstellung Betriebsrat Stahl. Aktuelle Informationen. Vorstellung Betriebsrat - Standortservice. Wir leben Werte. Seite 2. Seite 4. Seite 5. Ausgabe September 2012 1. Auflage Vorstellung Betriebsrat Stahl Seite 2 Aktuelle Informationen Seite 4 Vorstellung Betriebsrat - Standortservice Seite 5 Wir leben Werte Seite 6 Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen

Mehr

Der Schlossgeist. Vereinsblatt. Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v.

Der Schlossgeist. Vereinsblatt. Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v. Der Schlossgeist Vereinsblatt Förderverein Schlossruine Hartenstein e.v. FVSH e.v. Herzlich willkommen! Nach langer Pause gibt es jetzt wieder eine Ausgabe unseres Vereinsblattes. In den letzten Jahre

Mehr

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch Ferienprogramm 2014 Hallo liebe Mädchen und Jungen, die Sommerferien können kommen. Die Teiloffene Tür Brilon-Wald hat das Ferienprogramm 2014 geplant und viele ehrenamtliche Helfer waren bereit mitzuarbeiten.

Mehr

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de Fragebogen Liebes Mitglied, lieber RC-Car Interessent Bitte fülle folgenden Fragebogen aus. Er dient uns dazu, deine Wünsche und Ideen

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge 1 von 8 28.08.2014 17:08 Der InteGREATer-Newsletter informiert Dich regelmäßig über das aufregende Leben der InteGREATer, die Neuigkeiten des Vereins sowie wichtige Termine! Unbedingt lesenswert! Sollte

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

TSV Kuppingen 1936 e.v. Mitglied des Württembergischen Landessportbundes

TSV Kuppingen 1936 e.v. Mitglied des Württembergischen Landessportbundes TSV Kuppingen 1936 e.v. Mitglied des Württembergischen Landessportbundes Abteilung Tennis Amtsblatt vom 23.04.2015 Maibaum-Hocketse auf dem Kuppinger Marktplatz Wir laden Euch alle recht herzlich zu unserem

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Heimatverein Rosellen. Volks- und Heimatfest Rosellen

Heimatverein Rosellen. Volks- und Heimatfest Rosellen Heimatverein Rosellen Volks- und Heimatfest Rosellen 05. bis 08. September 2015 Sa. 05. September 12:00 Uhr Ankündigung des Heimatfestes durch Böllerschüsse und die Glocken von St. Peter Musik: Rosellener

Mehr

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G zwischen der Stadt Weingarten, vertreten durch den Oberbürgermeister Markus Ewald, Kirchstraße 1, 88250 Weingarten im

Mehr

Satzung des Schützenvereins Damme-Glückauf e. V. vom 30. 7.1977

Satzung des Schützenvereins Damme-Glückauf e. V. vom 30. 7.1977 Satzung des Schützenvereins Damme-Glückauf e. V. vom 30. 7.1977 geändert am 25. November 1988 geändert am 20. Januar 2007 geändert am 15. Januar 2011 1 Satzung Der Schützenverein Damme-Glückauf hat in

Mehr

Sehr geehrte Frau Gutermuth, wie Sie sicher gesehen haben werden, haben wir nicht nur mehrere Internetpräsenzen von ehemaligen Jungen der Einrichtung

Sehr geehrte Frau Gutermuth, wie Sie sicher gesehen haben werden, haben wir nicht nur mehrere Internetpräsenzen von ehemaligen Jungen der Einrichtung Sehr geehrte Frau Gutermuth, wie Sie sicher gesehen haben werden, haben wir nicht nur mehrere Internetpräsenzen von ehemaligen Jungen der Einrichtung Internat am Drübel oder besser bekannt als JUNGBORN

Mehr

Bernhard Plaß GmbH. Firmenchronik. der Firma. 27. September 2012

Bernhard Plaß GmbH. Firmenchronik. der Firma. 27. September 2012 Bernhard Plaß GmbH Bäder Heizung Solar Klempnerei Firmenchronik der Firma 27. September 2012 1973 2012 Vor über 35 Jahren gründete Bernhard Plaß sen. am 01. Juli 1973 mit seiner Frau Marita den Betrieb

Mehr

Lausnitzer Musiksommer

Lausnitzer Musiksommer August 2016 Lausnitzer Musiksommer Am Freitag, den24. Juni machten sich unsere Sänger auf den Weg nach Bad Klosterlausnitz. Eigentlich stand das Chorkonzert vom Sängerkreis Stadtroda auf der Kurparkbühne

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer g TraumHochzeit in Villach Ihr Villacher Hochzeitsführer Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden (Clemens Brentano) g Vorwort Liebes Brautpaar! Es

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

Protokoll Duingen, 26.10.2012

Protokoll Duingen, 26.10.2012 Protokoll Duingen, 26.10.2012 Jahreshauptversammlung des DSJ-Fanfarenzuges von 1958 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Ehrung verstorbener Mitglieder 3. Verlesung der Tagesordnung und Genehmigung 4. Verlesung

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde,

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde, 33. Ausgabe 2 / 2013 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde, Das Jahr neigt sich dem Ende zu mit der willkommenen Weihnachtsruh`. Und auch ihr, `s ist keine Frage,

Mehr

kompakt Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle.

kompakt Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle. AUSGABE 01 10 fahrt kompakt DAS INFO-MAGAZIN VOM AUTOHAUS WEINBERGER Komplett-Wochen Entdecken Sie viele attraktive Komplett-Angebote t für ausgewählte Toyota Modelle. Toyota Komplett Paket* 4 Jahre Finanzierung

Mehr

Grusswort zum Tag des Gastkantons Solothurn an der OLMA

Grusswort zum Tag des Gastkantons Solothurn an der OLMA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Regierungspräsident Stefan Kölliker St.Gallen, 12. Oktober 2013 Grusswort zum Tag des Gastkantons Solothurn an der OLMA ES GILT DAS GESPROCHENE WORT Sehr geehrte Frau

Mehr

Eine Reizwortgeschichte schreiben

Eine Reizwortgeschichte schreiben Eine Reizwortgeschichte schreiben Reizwörter sind besonders wichtige Wörter. Zu diesen wichtigen Wörtern kann man Geschichten schreiben. a) Lies dir die beiden Geschichten aufmerksam durch! Geschichte

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Verdiente Jubilare bei der 150jährigen Kreissparkasse Ahrweiler

Verdiente Jubilare bei der 150jährigen Kreissparkasse Ahrweiler Pressemitteilung 64 / 2015 Verdiente Jubilare bei der 150jährigen Kreissparkasse Ahrweiler Bad Neuenahr-Ahrweiler, 12. August 2015 Bildunterschrift: Der Vorstand der Kreissparkasse Ahrweiler, Dieter Zimmermann

Mehr

Ausgabe Februar 2006. - 5. Jahreszeit hat begonnen - Die Vereinszeitschrift des TSV Goldbach e.v.

Ausgabe Februar 2006. - 5. Jahreszeit hat begonnen - Die Vereinszeitschrift des TSV Goldbach e.v. Die Vereinszeitschrift des TSV Goldbach e.v. An alle Veranstalter, wir möchten, dass Sie bei Ihrer Veranstaltung rundum gut aussehen. Für jeden Veranstaltungsbereich sind unsere Zelthallen geeignet. Ausstellungen,

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. Michael Unser Jubiläum führt uns weit zurück 1200 Jahre. Eine Urkunde

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS KELLNERIN AUF DEM OKTOBERFEST [Achtung: Die Personen im Video sprechen teilweise bayerischen Dialekt. Im Manuskript stehen diese Stellen aber zum besseren Verständnis in hochdeutscher Sprache.] Das

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Burgpavillon Tagungen & Events Herzlich willkommen auf Burg Heimerzheim! Sie planen ein Seminar oder eine Konferenz? Sie suchen

Mehr

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Sehr geehrter Herr Landrat Kruszynski, sehr geehrter Herr Bürgermeister Kuchczynski, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Feuerwehr Zwischenwasser. Jahreshauptversammlung 2015 Berichtsjahr 2014. Bericht Zeugwart. Tobias ERNE

Feuerwehr Zwischenwasser. Jahreshauptversammlung 2015 Berichtsjahr 2014. Bericht Zeugwart. Tobias ERNE Feuerwehr Zwischenwasser Jahreshauptversammlung 2015 Berichtsjahr 2014 Bericht Zeugwart Tobias ERNE Seite 1 von 8 Sehr geehrte Gäste! Liebe Feuerwehrkameraden! Wieder kann ich als Zeugwart der Feuerwehr

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΔΙΕΤΘΤΝΗ ΜΕΗ ΕΚΠΑΙΔΕΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΔΙΕΤΘΤΝΗ ΜΕΗ ΕΚΠΑΙΔΕΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΔΙΕΤΘΤΝΗ ΜΕΗ ΕΚΠΑΙΔΕΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: 4 Διάρκεια: 2.30 ώρες Ημερομηνία: 23 Μαΐοσ

Mehr

Werden Sie unser Werbepartner

Werden Sie unser Werbepartner Werden Sie unser Werbepartner...unser Waldstadion Wir bieten an : Bandenwerbung im Stadion Werbung auf unserem Ankündigungsplakat Plakatwerbung für Events Werbung auf unserer Homepage Werbung in unserem

Mehr

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010

1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 1. BORUSSIA-STIFTUNGS-TROPHY 2010 GLADBACH. WIR SIND BORUSSIA. Liebe Freunde der Borussia! Borussia Mönchengladbach ist der größte Verein der Region Mönchengladbach, einer der mitgliederstärksten und traditionsreichsten

Mehr

42. Ausgabe 22.10.2011

42. Ausgabe 22.10.2011 42. Ausgabe 22.10.2011 Liebe Tennisfreunde, die Freiluft-Saison 2011 ist leider zu Ende. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne, verletzungsfreie Saison und viel Spaß an unserem schönen Sport. Ich habe mich

Mehr

Verschollen in Berlin

Verschollen in Berlin Verschollen in Berlin Gabi Baier Verschollen in Berlin Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Gabi Baier Verschollen in Berlin 1. Auflage 1 7 6 5 4 2013 12 11 10 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Ohne Sekretärin läuft nichts! Die 7 besten Musterbriefe

Ohne Sekretärin läuft nichts! Die 7 besten Musterbriefe Ohne Sekretärin läuft nichts! Die 7 besten Musterbriefe www.sekada-daily.de SekretärinnenBriefeManager Terminbestätigung Besuch bei Kundin zu Hause Sekretärin Kundin Babenhausener Str. 12, 33353 Bielefeld

Mehr

Versicherungsnehmerreaktionen

Versicherungsnehmerreaktionen Versicherungsnehmerreaktionen vielen herzlichen Dank für Ihre so rasche und perfekte Arbeit. Ich bin sehr erleichtert. Anbei noch ein Schreiben als Scann, das in den vergangenen Tagen bei mir eingetrudelt

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe

Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe Cornelia Zürrer Ritter Rotlicht-Begegnungen Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe Bestellungen unter http://www.rahab.ch/publikationen.php

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

- Heft 23 - Dezember 2012 VEREINS- ZEITUNG. TuS Westheim 1911 e.v.

- Heft 23 - Dezember 2012 VEREINS- ZEITUNG. TuS Westheim 1911 e.v. - Heft 23 - Dezember 2012 VEREINS- ZEITUNG TuS Westheim 1911 e.v. Gemeinschaftspraxis Aloys Thiele & Sabine Bunse Schmidt Zahnärzte Steinweg 5 34431 Marsberg- Westheim Tel. 02994-323 Fax

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr