Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17 Seite 16 Nummer 42 Freitag, 18. Oktober 2013 KIRCHLICHE NACHRICHTEN Ökumenische Erwachsenenbildung Wendlingen Vorankündigung: Abend zu Tod und Trauer bei Kindern am in Oberboihingen. Mut tut gut Königin Ester und das Labyrinth von Susa Ökumenische Kinderbibeltage in Wendlingen vom Eingeladen sind abenteuerlustige Kinder der 1. bis 6. Klassen, die spannende Entdeckungen mit Königin Ester und dem Labyrinth von Susa machen möchten. Zum Programm gehören Theater, Singen, Spielen, Basteln, Essen und vieles mehr. Die Kinderbibeltage finden statt am Freitag, von bis Uhr und am Samstag, von 10 bis 16 Uhr im Kath. Gemeindezentrum, Bürgerstr. 4. Am Sonntag, , 10 Uhr ist ein Familiengottesdienst in der Johanneskirche Die Einladungen werden in den Schulen verteilt. Teilnehmen kann, wer sich bis im katholischen Pfarramt,Kirchstr.2/1, Wendlingen am Neckar angemeldet hat. Veranstalter sind die kath. Kirchengemeinde St. Kolumban und Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar. Informationen gibt es bei: Pastoralreferentin Dr. Ulrike Altherr, Kirchstr. 2/1, Tel , Mail: de oder Diakonin Bärbel Greiler-Unrath, Kirchheimerstr. 1, Tel , Mail: Eusebiuskirche Sonntag, , 21. Sonntag n. Trinitatis 9.30 Uhr Musikalischer Kirchweih-Gottesdienst (Pfarrer Frey) Die Kantorei singt und musiziert mit Orchester (Trompeten, Pauken, Oboen, Streicher, Orgel). Chöre aus dem Dettinger Te Deum von Georg Friedrich Händel. Die Leitung hat Walter Schimpf. Predigt und Liturgie: Pfarrer Martin Frey. Johanneskirche Sonntag, , 21. Sonntag n. Trinitatis 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Wannenwetsch) Aktuelles Sonntag, "Ich will das Morgenrot wecken" Das Musical erzählt die Geschichte von der Erwählung des jungen Davids, dem vorgeworfen wird, als verträumter Hirtenjunge seine kostbare Zeit mit Harfenspielen zu vertun. Mit seiner Musik gelingt es ihm jedoch, die Menschen zu bezaubern, ja sogar der geistig verwirrte König Saul wird durch Davids Gesang zeitweise geheilt. So kommt es, dass ihn das Volk Israel schließlich zu seinem König macht (s. Carus-Verlag). Das Stück ist eine Gemeinschaftsproduktion des Düsseldorfer Kantorenkonvents. Es singen die LERCHEN, Kinderkantorei der Evang. Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar. Die Hauptrollen singen und spielen: Jan-Christof Schultze (David), Alisa Klein (Debora), Marc Brodbeck (König Saul). Die Combo: Pia Wedhorn (Klarinette), Susanne Böbel (Violine), Walter Schimpf (Klavier und Orgel). Die Leitung haben Christa und Walter Schimpf. Zu diesem Musical, das am Sonntag, , 17 Uhr, in der Johanneskirche stattfindet, wird herzlich eingeladen! Montag, Uhr Treffen des Besuchsdienstes im Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1 Dienstag, Uhr Bibelgesprächskreis mit Pfarrer Martin Frey im Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1 Samstag, Frauenfrühstück: Begegnung mit Engeln Immer früher im Jahr begegnen sie uns in den Schaufenstern und Geschäften: die Engel. Sie haben aber nicht nur um Weihnachten und in der Werbung Hochkonjunktur, sondern sind auch sonst für viele Leute interessant. Man sieht das in den Bücherlisten und in Esoterik-Geschäften. Künstler gestalteten Bilder und Komponisten Musikstücke. Natürlich spricht vor allem die Bibel grundlegend von ihnen, zum

18 Nummer 42 Freitag, 18. Oktober 2013 Seite 17 Beispiel im Psalm 91. Ein Drittel aller Deutschen glaubt an Engel und jeder Fünfte der Engelsgläubigen ist schon einmal einem Engel begegnet. Welche Engelsbilder haben mich geprägt? wird eine der Fragen sein, auf welche beim Frauenfrühstück gemeinsam eine Antwort gesucht wird. Dazu gibt es eine Fülle von Engelsdarstellungen zu sehen, Gedichte und Musik zu hören. Wichtigstes Ergebnis der Impulse des Referenten und der Gespräche könnte Dietrich Bonhoeffers Gedicht sein: Von guten Mächten wunderbar geborgen. Wer sind die Engel heute und wo trifft man sie? Bildungsreferent i.r. Roland Geltz aus Esslingen referiert beim Frauenfrühstück der evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar am Samstag, , 8.45 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum Wendlingen- Unterboihingen, Bürgerstr.4. Damit es Seele und Leib gut geht, werden in bewährter Weise ein reichhaltiges Frühstück, Musik und Bücher angeboten. Um das Frühstücksbuffet gut kalkulieren zu können, bitten wir um Anmeldung bis Mittwoch, im Ev. Pfarramt Nord, Im Städtle 6, Tel (AB bitte mit Namen) oder Ein Kostenbeitrag wird erhoben. Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen Die Wahlvorschläge zur Wahl des Kirchengemeinderats am können bis Freitag, , bis 18 Uhr beim geschäftsführenden Pfarramt Wendlingen am Neckar Nord, Im Städtle 6, schriftlich eingereicht werden. Ein Vordruck ist beim Pfarramt erhältlich. Regelmäßige Veranstaltungen und Termine (außerhalb der Ferien) im ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1 (K1) und in den Gemeinderäumen in der Neuburgstraße 22 (N22) Sonntag Uhr Kindergottesdienst (K1) Montag 15 Uhr Spielkreis "Glückskäfer" (K1), Kontakt: Beate Thumm, Tel , 3. Montag im Monat 18 Uhr - 19 Uhr, Unterstützungsfonds Senfkorn (K1), 1. Montag im Monat. Nächster Termin: Dienstag Uhr Frauenkreis (N22), 2. Dienstag im Monat, nächstes Treffen: , Kontakt: Hermine Ziegler, Tel. 7256, Hildegard Veygel, Tel Uhr Jungbläser Gruppe 1 (in Zizishausen), Leitung Ferdinand Kübler, Kontakt: Elisabeth Haußmann, Tel Uhr Pfadfinder-Sippe "Luchse" (K1), Leitung: Yannik Knapp 19 Uhr Bibelgesprächskreis mit Pfarrer Martin Frey (K1), nächster Termin: Uhr Sitzung der ortskirchlichen Verwaltung (K1), 1. Dienstag im Monat, nächster Termin: Mittwoch 10 Uhr Krabbelgruppe "Lillifee" (K1) Leitung: Lydia Schwarz Uhr Konfirmandenunterricht Gr. 1 Pfr. Wannenwetsch und Pfr. Frey (K1), Pfr. Buchmann (N22) 16 Uhr Konfirmandenunterreicht Gr. 2 Pfr. Wannenwetsch und Pfr. Frey (K1), Pfr. Buchmann (N22) Uhr Pfadfinder-Sippe Adler (K1), Leitung: Sabrina Kronschnabel Uhr Bastelkreis (K1), Kontakt: Brigitte Sigg, Tel , Mittwoch im Monat Uhr Posaunenchor (K1), Kontakt: Elisabeth Haußmann, Tel Donnerstag 8.45 Uhr Frauensternstunde (N22), 2-wöchentlich, nächstes Treffen: , Kontakt: Marliese Kirsten, Tel , Ursula Köhler, Tel Uhr Krabbelgruppe "Gummibären" für Kinder geboren 7-12/2011 (K1), Kontakt: Natascha Kopp, Tel Uhr Jungbläser Gruppe 2 (K1), Kontakt: Elisabeth Haußmann, Tel Uhr Jungbläser Gruppe 3 (K1), Kontakt: Elisabeth Haußmann, Tel Uhr Frauentreff (N22), jeden 2. Donnerstag im Monat, nächstes Treffen: Do, , Kontakt: Edeltraut Rudolph, Tel. 3324, Anni Horeth, Tel Uhr Literaturkreis (K1), Kontakt: Sabine Aschrafi, Tel , Do. im Monat Freitag 9.30 Uhr Krabbelgruppe "Kleine Strolche" (K1). Leitung: Alexandra Kaiser-Schöll 15 Uhr Krabbelgruppe "Sommerkinder" (K1) für Kinder geboren 7-10/ Uhr Pfadfinder-Sippe "Füchse" (K1) Leitung: Daniel Bennink, Tel Uhr Pfadfinder-Sippe Wölfe (K1), Leitung: Carolin Schramm 18 Uhr Pfadfinder-Sippe Huskies (K1), Leitung: Barbara Streppel Bürozeiten & Ansprechpartner Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen am Neckar Im Städtle 6 Pfarramtssekretärinnen Martina Mang und Elke Schramm Mo. bis Fr Uhr Tel. 7220, Fax Pfarrerin Ute Biedenbach und Pfarrer Stefan Wannenwetsch (Pfarramt Nord) Im Städtle 6, Tel Pfarrer Helmut Buchmann (Pfarramt Süd) Zollernstr. 5, Tel Pfarrer Martin Frey (Pfarramt Ost) Uhlandstr. 2, Tel Kirchenpflege Zollernstraße 5 Kirchenpflegerinnen Elke Hahn (Kindergarten und Personal) Tel. 7280, Fax Di , Do Uhr Angelika Neufert (Finanz- und Bauwesen) Tel. 7280, Fax Termine nach Vereinbarung Diakonin Bärbel Greiler-Unrath, Kirchheimer Str. 1 Termine nach Vereinbarung Di Uhr, Do Uhr Tel , Kirchenmusiker Eusebiuskirche: Kantor und Organist Walter Schimpf, Tel Johanneskirche: Organistin Sabine Aschrafi, Tel Posaunenchor Leitung: Elisabeth Haußmann, Tel , Homepage: Besuchsdienstleitung Anja Zeitler, evangelisches Pfarrbüro Oberboihingen, Nürtinger Straße 9, Tel , Sprechzeiten freitags, Uhr Hausmeister/-in Ev. Gemeindehaus, Kirchheimer Str. 1 Elisabeth Piringer, Tel Johanneskirche und Kinderhaus "Noahs Arche", Neuburgstraße 22 Alexander Glaub, Tel Kirchenmusik Ansprechpartner: Christa und Walter Schimpf, Tel. Kantorat: (im ev. Gemeindehaus Lauterschule) oder privat: 7074 Mail: Alle Veranstaltungen finden - sofern nicht anders angegeben - im ev. Gemeindehaus Lauterschule statt. Freitag, Uhr Morgenrot-Gesamtprobe (Johanneskirche) 19 Uhr Hauptprobe Dettinger Te Deum (Eusebiuskirche) Samstag, Uhr Morgenrot-Hauptprobe (Johanneskirche) Sonntag, Uhr Festlicher Kirchweih-Gottesdienst. (Eusebiuskirche) Die Kantorei singt und musiziert mit Orchester (Trompeten Pauken, Oboen, Streicher, Orgel) Chöre aus dem Dettinger Te Deum von Georg Friedrich Händel. Leitung: Walter Schimpf Predigt und Liturgie: Pfarrer Martin Frey Ansing-Spiel-Probe: 8.15 Uhr 17 Uhr Musical der Kinderkantorei Ich will das Morgenrot wecken (Düsseldorfer Kantorenkonvent)

19 Seite 18 Nummer 42 Freitag, 18. Oktober 2013 Pia Wedhorn, Klarinette Susanne Böbel, Violine Walter Schimpf, Klavier Lerchen Kinderkantorei der evang. Kirchengemeinde Wendlingen Neckar Leitung: Christa und Walter Schimpf (Johanneskirche Wendlingen) Montag, Kantorei-Probe am Donnerstag Dienstag, Uhr Spatzen (ab Kindergarten bis Vorschule). Mittwoch Uhr Lerchen 1 (Vorschuljahrgang). 17 Uhr Die VIER Uhr Lerchen 2 (ab 1. Klasse). Donnerstag, Uhr Kantorei Sonntag, Uhr Orgelmatinee mit KMD Friedrich Fröschle (ehemaliger Ulmer- Münster-Kantor), Eusebiuskirche. Evangelische Kirchengemeinde Bodelshofen nächster Gottesdienst: Sonntag, , 22. Sonntag n. Trinitatis Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Biedenbach) Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen Die Wahlvorschläge zur Wahl des Kirchengemeinderats am können bis Freitag, , bis 18 Uhr beim geschäftsführenden Pfarramt Wendlingen am Neckar Nord, Im Städtle 6, schriftlich eingereicht werden. Ein Vordruck ist beim Pfarramt erhältlich. Katholische Kirchengemeinde St. Kolumban Wendlingen-Unterboihingen Freitag, , Lukas 9.45 Uhr Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche (Angelika Kolb). Samstag, , Jahrestag der Weihe der Bischofskirche in Rottenburg 18 Uhr Beichtgelegenheit Uhr Eucharistiefeier zum 19. Sonntag im Jahreskreis zum Familienabend des Kirchenchors in St. Kolumban (für Verstorbene des Kirchenchors), mitgestaltet vom Kirchenchor. Sonntag, , 29. Sonntag im Jahreskreis 9 Uhr Eucharistiefeier Köngen Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kindergottesdienst in St. Kolumban Uhr Eucharistiefeier Unterensingen. 11 Uhr Wort-Gottes-Feier in der Dreifaltigkeitskirche. 20 Uhr Taizé-Gebet Köngen. Dienstag, , Seliger Johannes Paul II Uhr Eucharistiefeier in St. Kolumban. Mittwoch, , Johannes von Capestrano Uhr Eucharistiefeier Köngen Uhr Abendgebet Unterensingen. Donnerstag, , Antonius Maria Claret 9 Uhr Eucharistiefeier in St. Kolumban (3. Heiliges Opfer Elisabeth Encz). Freitag, Uhr Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche. Samstag, Uhr Taufe von Clemens Johannes Wörner in der Kapelle. 18 Uhr Beichtgelegenheit Uhr Eucharistiefeier zum 30. Sonntag im Jahreskreis in St. Kolumban (Helmut Dieterle mit Angehörigen, Erika Vetten). Missio-Kollekte Sonntag, , 30. Sonntag im Jahreskreis, Weltmisionssonntag Bitte beachten Sie die Zeitumstellung! Missio-Kollekte 9 Uhr Wort-Gottes-Feier Köngen Uhr Eucharistiefeier in St. Kolumban Uhr ökum. Gottesdienst zum Anfang der Kinderbibelwoche Unterensingen. 11 Uhr Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche (Familien Dworak und Treiber) Uhr Bußgottesdienst in St. Kolumban. Rosenkranzgebet In St. Kolumban täglich (außer samstags) um 18 Uhr. Ab Sonntag, um 17 Uhr. Das Pfarrbüro Kirchstr. 2/1, Tel , Fax , ist geöffnet von Montag bis Freitag von Uhr, am Donnerstagnachmittag von Uhr. Homepage:www.st-kolumban.de Mitglieder des Pastoralteams: (Telefonvorwahl jeweils 07024) Dekan Paul Magino, Pastoralreferentin Dr. Ulrike Altherr, oder Gemeindereferentin Gabriele Greiner- Jopp, Pastoralreferentin Susanne Hepp- Kottmann, Vikar Martin Jochen Wittschorek, Gemeindereferentin Regina Seneca, oder 0171/ In seelsorgerlichen Notfällen erreichen Sie außerhalb der Bürozeiten ein Mitglied des Pastoralteams unter der Nummer Kirchenmusikerin Monika Grohmann, Kirchenmusikerin Christa Strambach, Kath. Kirchenpflege, Gabriele Jäger, Konto-Nr bei der Kreissparkasse, BLZ: , Bürozeit dienstags von 9-11 Uhr. Beerdigungsdienst: Montag bis Mittwoch: Pastoralreferentin Ulrike Altherr, Donnerstag und Freitag: Dekan Paul Magino. Der Eine-Welt-Laden, Kirchstr. 10, Wendlingen, ist freitags von Uhr und jeden 1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst bis 11 Uhr geöffnet. In Oberboihingen ist jeweils am 1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst Eine-Welt-Verkauf. CARIsatt-mobil Verkauf Donnerstag von bis Uhr im Hof der Gartenschule, Bismarckstr. 11, Wendlingen. Nächste Tauftermine: Sonntag, in der Dreifaltigkeitskirche Oberboihingen (Taufvorbereitung am im Gemeindezentrum Köngen, Rilkeweg 20 um 20 Uhr). Sonntag, (Taufvorbereitung 13. und ). Neues Gotteslob: Am 1. Adventssonntag ist es so weit: Wir singen und beten in unseren Kirchengemeinden aus dem neuen Gotteslob. Wer gerne ein eigenes Gotteslob benutzt, kann es im örtlichen Buchhandel bestellen und kaufen. Sammelbestellungen mit Staffelpreisen gibt es diesmal nicht. Aus dem Kirchengemeinderat In der Sitzung vom wurde Frau Ursula Riek, Oberboihingen, in den KGR aufgenommen. Sie rückt nach für Marc Fritz, der aus beruflichen Gründen aus dem Kirchengemeinderat ausgeschieden ist. Frau Riek engagiert sich bereits seit Längerem in unserer Teilgemeinde Oberboihingen, wir wünschen ihr viel Freude in ihrem neuen Amt. Informationselternabende zur Erstkommunion Am Montag, im Gemeindezentrum in Wendlingen-Unterboihingen und am Mittwoch, im Gemeindehaus in Oberboihingen finden die Elternabende zur Kommunionvorbereitung statt. Die

20 Nummer 42 Freitag, 18. Oktober 2013 Seite 19 Kinder der ortsansässigen Schulen haben über den Religionsunterricht bis zum eine schriftliche Einladung mit Anmeldeblatt erhalten. Wer keine Unterlagen erhalten hat, jedoch Interesse hat an der Kommunionvorbereitung für sein Kind, möge sich bitte im Pfarrbüro, Tel melden. Ökumenische Kinderbibeltage in Wendlingen vom Eingeladen sind abenteuerlustige Kinder der 1. bis 6. Klassen. Näheres unter ökumenische Nachrichten. Einladung zum Kindergottesdienst Zu unserem nächsten Kindergottesdienst laden wir alle Kindergartenkinder und Schulkinder bis zur 3. Klasse ganz herzlich am Sonntag, , 9.30 Uhr im kath. Gemeindezentrum ein. Im Gottesdienst lernen wir Franz von Assisi kennen und versuchen, die Welt mit seinen Augen zu sehen. Euer Kindergottesdienstteam Jugendchor St. Kolumban Pueri Cantores Für die langjährige Treue zum Jugendchor St. Kolumban wurden zahlreiche Sängerinnen und Sänger geehrt. Ein großes Erntedank-Fest! Mit einem vielfältigen Erntedank-Gottesdienst begann das diesjährige Fest des Jugendchores St. Kolumban am vergangenen Sonntag. Da tönten die fröhlichen Stimmen der Neuen in der Chorgruppe PRIM, da klangen die ausgebildeten Treuen der Quintessenz von der Empore herab. Feierlich eingeführt wurden 11 Neue und erhielten ihr gesegnetes Olivenkreuz als Zeichen der Zugehörigkeit. Dekan Paul Magino und Christa Strambach ehrten 19 Sängerinnen und Sänger für ihre Verbindlichkeit, ihre Mithilfe hinter den Kulissen, ihr Engagement bei den Auftritten. Jan Pfaff als Dienstältester wurde für 35 Jahre Chorzugehörigkeit geehrt. Dieser wies darauf hin, dass Daniela Jakob als Gründungsmitglied des Chores immer noch dabei ist; sie wurde für 15 Jahre aktive Sängerschaft geehrt. Ehrung heißt Erzählen von Gegebenheiten, Überreichen von Geschenken, Händedruck und Dankbarkeit, weil jeder, mit oder ohne Urkunde, seine Freude und seine Arbeit einbringt: vom Organisationstalent bis zur Betreuung von mehr als 50 Kindern und Jugendlichen bei der jährlichen Chorfreizeit bis hin zum Roadie. Es bot sich eine bunte Palette gesanglicher Schaffenskraft, auch choreographisch super inszeniert, im vollen kath. Gemeindehaus den zahlreichen Freunden, Familien, Gästen des gesamten Chores dar. Es gab Fotos der Chorfreizeit zu sehen, aufgeführt wurde ein Sonnen-Rap der Kleinsten, a cappella Gesang von vier preisverdächtigen Jugendlichen, dazwischen Soli und berührende Einzelstücke jeder Chorgruppe. It s time to go hieß dann folgerichtig der letzte Rausschmeißer. Sigrid Schöttle Neue sind willkommen... ab Montag, Rückfragen gerne bei Chorleiterin Christa Strambach, Tel Einladung zum Familienabend Zu unserem Familienabend am sind alle Sängerinnen und Sänger mit ihren Familien herzlich eingeladen. Wir beginnen mit dem Gottesdienst Uhr in St. Kolumban, anschließend wollen wir im Gemeindezentrum St. Georg feiern und die Erinnerungen an unsere Ungarnreise im Mai dieses Jahres nochmals aufleben lassen. In Texten, Bildern und Musik wollen wir die schönsten Momente der Reise noch einmal erleben und ein Stückchen Ungarn in unsere Mitte holen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, gute Laune bringen wir natürlich alle mit! Start Projekt Kirchenchor Nächste Woche startet unser Projekt Kirchenchor, zu dem wir herzlich einladen. Seien Sie mit dabei - denn Singen macht Spaß und Singen tut gut...! Informieren Sie sich am kommenden Mittwoch, Uhr im Gemeindezentrum St.Georg.(ts) Christengemeinde Wendlingen Bund freikirchlicher Pfingstgemeinde KdöR Wendlingen Weinhaldenstr. 4 Sonntag, Gottesdienst: 9.30 Uhr Montag, Frühgebet Dienstag, Bibel und Gebet: 19 Uhr Donnerstag, Morgengebet: 9 Uhr Kontakte: Tel , Sie sind herzlich willkommen! Neuapostolische Kirche Wendlingen Kirchheimer Straße 76 Sonntag, Uhr Gottesdienst Sonntagsschule 9.30 Uhr Bezirksjugendgottesdienst in Schlierbach Mittwoch, Uhr Gottesdienst Interessiert sind immer herzlich willkommen Weitere Informationen unter: Evangelische Freie Gemeinde Wendlingen/Köngen e.v. Wertstraße 2 Donnerstag, Uhr Teenkreis für Jugendliche ab 13 Jahre. 20 Uhr Hauskreis 4, Unterensingen Kontakt: Fam. Fuchs, Tel Freitag, Uhr Jungschar Regenbogen für Kinder von 5 8 Jahre Kontakt: Fam. Seifert, Tel Uhr Jungschar Sunshine für Kinder von 9 12 Jahre Kontakt: Fam. Muncke, Tel Uhr Junger Hauskreis Kontakt: Tobias Waizenegger, Tel Sonntag, Uhr Gottesdienst Montag, Uhr Frühgebet Kontakt: Hans-Georg Muncke, Tel Uhr Mitgliederversammlung Mittwoch, Uhr Gebetstreff Kontakt: Heidi Schuster Tel Uhr Hauskreis 2, Nürtingen Kontakt: Fam. Pfänder, Tel Uhr Hauskreis 3, Köngen Kontakt: Fam. Zeeb, Tel Donnerstag, Uhr Teenkreis für Jugendliche ab 13 Jahre. 20 Uhr Hauskreis 4, Unterensingen Kontakt: Fam. Fuchs, Tel Uhr Hauskreis 5, Nürtingen Kontakt: Fam. Strohhäcker, Tel Freitag, Uhr Jungschar Regenbogen Uhr Jungschar Sunshine 20 Uhr Junger Hauskreis

21 Seite 20 Nummer 42 Freitag, 18. Oktober 2013 Jehovas Zeugen Versammlung Wendlingen Sirnauer Str. 2, Deizisau Sonntag, Uhr Vortrag: Welches Verhältnis hast du zu Gott? 18 Uhr Vortrag: Wie Liebe und Glauben die `Welt besiegen Anschließend jeweils Besprechung in Form von Fragen und Antworten zum Thema: Umsorgt und ermuntert einander (Hebräer 10:24) Was gehört alles dazu, sich gegenseitig Mut zu machen und einander beizustehen? Warum ist das besonders heute wichtig? Wie können wir dies tun? Mittwoch, Uhr Bibelbetrachtung zum Thema: Jeremia vertraute voll und ganz darauf, dass Jehova Gott ihn nie im Stich lassen würde. Wie hielt Jehova sein Versprechen, Jeremia zu beschützen? Warum können auch wir heute sicher sein, dass er das Versprechen hält, seine Diener zu beschützen? Uhr Ein abwechslungsreiches Programm, welches dazu gedacht ist, sich im Lesen, Sprechen und in der Lehrfähigkeit zu verbessern, um auch schwierige Fragen anhand der Bibel zu beantworten. Höhepunkte aus 1. und 2. Thessalonicher 20 Uhr Vorträge, Demonstrationen, Interviews und Besprechungen. Im Mittelpunkt steht die Bibel und wie man sie im Alltag lebendig werden lässt. Jeder ist herzlich eingeladen. Eintritt frei - keine Kollekte. Kostenlose Downloads und die Bibel online: NOTRUFE Unfall und Überfall 110 Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt 112 Strom EnBW Regional AG Regionalzentrum Kirchheim Störungsannahme Wasser Wasserwerk Wendlingen oder Gas Stadtwerke Esslingen BEREITSCHAFTS- DIENSTE Ärztlicher Notfalldienst Wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist, kann der ärztliche Notfalldienst unter Tel erreicht werden. Montag bis Sonntag von 19 bis 7 Uhr des nächsten Tages. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 7 bis 19 Uhr. Der ärztliche Notfalldienst befindet sich im Kreiskrankenhaus Kirchheim, Eugenstraße 3. Zahnärztlicher Notdienst Zu erfragen unter Tel Hals-Nasen-Ohrenärztlicher Dienst Zu erfragen unter Tel Kinderärztlicher Notdienst Tel (24 Stunden erreichbar) An Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr, Mühlstraße 44 in Nürtingen. Augenärztlicher Notdienst Zu erfragen unter Tel Ambulante Pflegedienste DRK Ambulante Dienste Tel Ambulanter Pflegedienst Geiselhart Tel Sozialstation Wendlingen am Neckar e.v. Tel Tierrettung Esslingen 24h-Notruf Tel Tierärztlicher Notdienst Samstag, 8 Uhr bis Montag, 8 Uhr (an Feiertagen 8 Uhr bis 8 Uhr des darauffolgenden Tages), wenn der Haustierarzt nicht erreichbar ist. Bei Notfällen während der Woche ist der tierärztliche Notdienst beim Haustierarzt zu erfragen. 19./20.10.: Tel NACHT- UND NOTDIENSTE Die Notdienstbereitschaft beginnt morgens um 8.30 Uhr und endet um 8.30 Uhr am folgenden Tag. Apotheken 18. Oktober Apotheke am Markt, Wendlingen am Neckar, Kirchheimer Straße 4, Tel Oktober Wiesen-Apotheke, Nürtingen (Oberensingen), Denkendorfer Weg 3, Tel Oktober Römer-Apotheke Köngen, Köngen, Hirschstraße 22, Tel Oktober Pinguin-Apotheke im TECK-Center, Kirchheim unter Teck, Stuttgarter Straße 2, Tel Uhland-Apotheke, Nürtingen, Uhlandstraße 3, Tel Oktober Apotheke im Ärztezentrum, Kirchheim unter Teck, Steingaustraße 13, Tel Oktober Kastell Apotheke im Kaufland, Wendlingen am Neckar, Wertstraße 12, Tel Oktober Apotheke Oberboihingen, Oberboihingen, Bahnhofstraße 2, Tel Oktober Mörike-Apotheke Zentrum Ötlingen, Kirchheim unter Teck, Stuttgarter Straße 189/1, Tel Apotheke Neckarhausen, Nürtingen (Neckarhausen), Nürtinger Straße 44, Tel S BLÄTTLE AMTSBLATT DER STADT WENDLINGEN AM NECKAR Impressum Herausgeber: Die Stadt Wendlingen am Neckar. Verantwortlich für den Inhalt (ausgenommen Anzeigen und die Rubrik Was sonst noch interessiert ): Bürgermeister Steffen Weigel, Am Marktplatz 2, Wendlingen am Neckar, oder sein Vertreter im Amt. Redaktion: Pressestelle beim Hauptamt. Am Marktplatz 2, Wendlingen am Neckar, Telefon , Telefax , Internet: Redaktionsschluss für die Freitagsausgabe ist jeweils am Dienstag 8.00 Uhr. Anzeigen, und Rubrik Was sonst noch interessiert : Brigitte Nussbaum, Merklinger Str. 20, Weil der Stadt. Druck: Nussbaum Medien Weil der Stadt GmbH & Co. KG, Merklinger Straße 20, Weil der Stadt, Telefon: , Tele-fax: Anzeigenannahme: Tel , Vertrieb (Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb GmbH, Josef-Beyerle- Straße 2, Weil der Stadt, Tel oder Internet: Anzeigenschluss für die Freitagsausgabe ist jeweils am Dienstag, Uhr. Das Amtsblatt erscheint in der Regel am- Freitag einer jeden Woche und wird an die Haushalte der Stadt Wendlingen am Neckar kostenlos verteilt. Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr.

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen 29. März 2015 Palmsonntag Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen Palmsonntag, 29. März: 09.30 Uhr Herz Jesu Palmsonntagsmesse 09.30 Uhr Sankt Adolfus

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

April 2010. Monatsspruch im April

April 2010. Monatsspruch im April April 2010 Monatsspruch im April Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid. (Epheser 1,18) An den Fuchs musste ich bei diesem Bibelwort

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Ulrich Helm, Pfarrer Martin-Luther-King-Weg 6, 12351 Berlin Öffnungszeiten Gemeindebüro: Dienstag 16:00 Uhr-18:00 Uhr Donnerstag

Mehr

TAUFE EIN WEG BEGINNT

TAUFE EIN WEG BEGINNT TAUFE EIN WEG BEGINNT DIE TAUFE GOTTES JA ZU DEN MENSCHEN Sie sind Eltern geworden. Wir gratulieren Ihnen von Herzen und wünschen Ihrem Kind und Ihnen Gottes Segen. In die Freude über die Geburt Ihres

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Die Taufe Eine Verbindung die trägt

Die Taufe Eine Verbindung die trägt Die Taufe Eine Verbindung die trägt 1 Vorwort Im Jahr 2011 wird in der Evangelischen Kirche das Jahr der Taufe gefeiert.»evangelium und Freiheit«lautet das Motto. In der Tat: Die Taufe macht Menschen frei.

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 ST. HEINRICH und ST. STEPHAN Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 St. Heinrich, München Gottesdienste und Begegnungen Samstag, 17.01. Hl. Antonius, Mönchsvater St. Heinrich 17.15

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

Wir lassen unser Kind taufen

Wir lassen unser Kind taufen Wir lassen unser Kind taufen Ein Info-Heft für Taufeltern Liebe Taufeltern Sie wollen Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen - wir freuen uns mit Ihnen! Damit Taufgottesdienst gelingt und in

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen. Vertrauen finden. Porträt der Kirchgemeinde Meilen

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen. Vertrauen finden. Porträt der Kirchgemeinde Meilen Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Meilen Vertrauen finden Porträt der Kirchgemeinde Meilen Leitwort Man kann nicht leben von Eisschränken, von Politik und Bilanzen. Man kann nicht leben ohne Poesie,

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Evang. Bezirksjugendwerk

Evang. Bezirksjugendwerk Evang. Bezirksjugendwerk Albrecht Weippert Bergwerkstr. 16 Tel. 07951/6492 e-mail: albrecht@ejcr.de www.ejcr.de Schülercafé Geöffnet Di. u. Do. ab 11.30 Uhr Mittagessen für Schülerinnen und Schüler für

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Oktober 2014. Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.

Oktober 2014. Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen. OKTOBER Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen. 2. Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch, das Evangelium zu verkünden. 1 Mi Hl. Theresia vom

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus

Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus UNSERE GOTTESDIENSTE So. 09.02.2014 Letzter So. nach Epiphanias P: 2. Petrus 1, 16-19 9.30 Uhr: Für die Kirchenmusik die Stiftung Für das Leben So. 16.02.2014 Septuagesimä P: Römer 9, 14-24 mit Posaunenchor

Mehr

Meine Finanzen im Griff haben

Meine Finanzen im Griff haben ADVENT IN DEN KIRCHEN Dom St. Peter und St. Martin 29.11. 30.11. 1. ADVENT 10:30 Uhr Meine Finanzen im Griff haben 03.12. Vesper 06:00 Uhr Rorateamt /// Nikolauskapelle im Dom 06.12. NIKOLAUS 07.12. 2.

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

Kontaktperson: Heidi Hürlimann Kontaktpersonen: Vivien Siemes und Piera Obrist (Maria Krönung), Daniela Köferli (St. Anton)

Kontaktperson: Heidi Hürlimann Kontaktpersonen: Vivien Siemes und Piera Obrist (Maria Krönung), Daniela Köferli (St. Anton) Im Seelsorgeraum bieten wir von der 1.-9. Klasse Religionsunterricht an. Alle als katholisch gemeldeten Kinder, für die im August 2014 die Schule mit der 1. Klasse startet, werden von uns vor den Sommerferien

Mehr

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim In der Regel finden Taufen im Gemeindegottesdienst am Sonntagmorgen (10 Uhr) statt. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten

Mehr

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott Gemeinsam unterwegs... ... mit Leidenschaft für Gott Gemeinsam unterwegs mit Leidenschaft für Gott Katholische Kirche für Esslingen Unsere Vision Unser Grundverständnis: Wir freuen uns, dass wir von Gott

Mehr

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Mehr zum Thema: Biblische Geschichten Tauffragen Andere Texte Gebete Taufsprüche Checkliste Noch Fragen? Biblische Geschichten und Leittexte zur Taufe

Mehr

Kath. Pfarrei Heilig Geist Limmattalstrasse 146. 8049 Zürich

Kath. Pfarrei Heilig Geist Limmattalstrasse 146. 8049 Zürich 1 Kath. Pfarrei Heilig Geist Limmattalstrasse 146 8049 Zürich Gerda Fäh Krismer Cathrin Hosenfeld HGU-Verantwortliche Mirjam Bayard HGU-Mutter Tel. 044 342 46 30 HGU-Mutter Tel. 044 340 29 51 gerda_faeh@bluewin.ch

Mehr

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken.

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. TAUFE Häufig gestellte Fragen zur Taufe Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. Was muss ich tun, wenn ich mich oder mein Kind taufen lassen will? Was bedeutet die Taufe?

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN Teilrevision der Kirchenordnung November 1996 TAUFE KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT KONFIRMATION TAUFE, KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT UND KONFIRMATION

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Abtswinder Gemeindebrief

Abtswinder Gemeindebrief Abtswinder Gemeindebrief der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Abtswind 120. Ausgabe Oktober November 2007 An gedacht Jetzt im Herbst steht die Ernte an. Am 14. Oktober danken wir Gott für unsere

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Wochenbrief. 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015

Wochenbrief. 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015 Wochenbrief 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015 Liebe Gemeinde! Am Ende des Evangeliums, das am 3. Sonntag der Osterzeit verkündet wird, steht der Satz: Ihr seid Zeugen dafür. Und zwar nicht nur mit Worten, es

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Bürgerversammlung. Im Rahmen der Bürgerversammlung sollen folgende Punkte beraten werden:

Bürgerversammlung. Im Rahmen der Bürgerversammlung sollen folgende Punkte beraten werden: Amtsblatt der Gemeinde Pleidelsheim www.pleidelsheim.de Nummer 6 Freitag, 7. Februar 2014 Bürgerversammlung am Donnerstag, den 20. Februar um 19.30 Uhr im Bürgersaal Im Namen des Gemeinderates lade ich

Mehr

Wer bemerkt seine eigenen Fehler? Sprich mich frei von Schuld, die mir nicht bewusst ist.

Wer bemerkt seine eigenen Fehler? Sprich mich frei von Schuld, die mir nicht bewusst ist. Oktober 2007 Monatsspruch für Oktober: Wer bemerkt seine eigenen Fehler? Sprich mich frei von Schuld, die mir nicht bewusst ist. Psalm 19,13 Liebe Gemeindeglieder von Castell, Greuth und Wüstenfelden,

Mehr

Unsere. Sommer 201 5. Mitteilungsblatt (Nr. 223) der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Neustadt a. d. Saale

Unsere. Sommer 201 5. Mitteilungsblatt (Nr. 223) der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Neustadt a. d. Saale Unsere Gemeinde Sommer 201 5 Mitteilungsblatt (Nr. 223) der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Neustadt a. d. Saale Pfarrerinnen und Pfarrer Dekan Dr. Matthias Büttner Goethestraße 13 09771/63696-10/30

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S!

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! Der Tag der zwei Päpste Begegnung mit Papst Benedikt XVI. Griaß euch Gott schee, dass do seid s! in so vertrauter Sprache und sichtlich erfreut begrüßte der emeritierte

Mehr

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, Bischofsweihe und Amtseinführung von Erzbischof Dr. Stefan Heße am 14. März 2015 Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, heute bekommen die Katholiken

Mehr

Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in den VAE

Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in den VAE Rundbrief Januar 2014 Terminübersicht Januar Gottesdienste in Dubai Samstag, 4. und 18. Januar, 17.30 Uhr Sonntag, 12. und 26. Januar, 19.30 Uhr Gottesdienste in Abu Dhabi Montag, 6. und 20. Januar, 18.00

Mehr

Fundraising im Evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen - Neues aus der Service-Stelle!

Fundraising im Evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen - Neues aus der Service-Stelle! Evangelischer Kirchenbezirk Nürtingen Dienstag 15.07.2014 Newsletter 2/2014 Fundraising im Evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen - Neues aus der Service-Stelle! Inhalt 1. Der aktuelle Fundraising-Tipp

Mehr

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein Datum Verein/Veranstalter Veranstaltung Veranstaltungsort/ Treffpunkt J a n u a r 01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt 05.01.2014 Musikverein Frühstück/ Brunch 06.01.2014 Katholische

Mehr

Praktikumseinsatz in Indien?

Praktikumseinsatz in Indien? ri ef undb r r e m S om 201 3 Hast du Lust auf einen Praktikumseinsatz in Indien? Projekt Strassenkinder (3-5 Monate) Alters- und Pflegeheim (2-4 Wochen) Interessierte Volunteers (1 8-98 Jahre) können

Mehr

Evangelischer Gemeindebrief

Evangelischer Gemeindebrief Evangelischer Gemeindebrief Seite Evangelische Kirchengemeinde Mommenheim Lörzweiler Juli - Oktober 2013 Seite 2 Andacht Albert Schweitzer Man hat ihn das Multitalent aus dem Oberelsass genannt, den größten

Mehr

Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Martin-Luther-Schule Schmalkalden Grundschule der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Die Martin-Luther-Schule Schmalkalden nahm am 30.08.2007, als zweite Grundschule in Trägerschaft der Evangelischen

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

Pfarrverband Tiefenbach - Haselbach - Kirchberg v.w.

Pfarrverband Tiefenbach - Haselbach - Kirchberg v.w. PFARRBRIEF 06. Juli bis 09. August 2015 Pfarrverband Tiefenbach - Haselbach - Kirchberg v.w. FIRMUNG 2015 im Pfarrverband am Samstag, 11. Juli in der Pfarrkirche Tiefenbach St. Margareta um 09:00 Uhr mit

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Grundsätzliche Informationen zur Taufe

Grundsätzliche Informationen zur Taufe Grundsätzliche Informationen zur Taufe Pfarrer Andreas Schneider 0228/ 986 29 95 Liebe Eltern, Sie haben den Wunsch, Ihr Kind taufen zu lassen. Darum bitte ich Sie, vor dem Taufgespräch folgende Aspekte

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT

MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT IN DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE ECKENHAGEN Jahrgang 2005 / 2007 Stichworte in alphabetischer Reihenfolge: A Abendmahlsgottesdienst für die Konfirmandinnen und

Mehr

Kirchengesetz über die Verwaltung des Sakraments der heiligen Taufe. in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Kirchengesetz über die Verwaltung des Sakraments der heiligen Taufe. in der Evangelischen Kirche von Westfalen Taufordnung TaufO 215 Kirchengesetz über die Verwaltung des Sakraments der heiligen Taufe in der Evangelischen Kirche von Westfalen Vom 14. November 2002 (KABl. 2002 S. 337) Die Landessynode hat das folgende

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Inhalt. Anhang Die Segnung 11. Die Taufe ein Sakrament 4. Die Kindertaufe: Mehr als ein Ritual am Anfang 6. Die Taufhandlung: Mehr als nur Worte 7

Inhalt. Anhang Die Segnung 11. Die Taufe ein Sakrament 4. Die Kindertaufe: Mehr als ein Ritual am Anfang 6. Die Taufhandlung: Mehr als nur Worte 7 Die Taufe Inhalt Die Taufe ein Sakrament 4 Die Kindertaufe: Mehr als ein Ritual am Anfang 6 Die Taufhandlung: Mehr als nur Worte 7 Die Taufe Ihres Kindes: Mehr als ein alter Brauch 8 Anhang Die Segnung

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

GOTT LÄDT. für die Arbeit im Kindergarten. Alle sollen EINS SEIN Miteinander handeln im Osten Europas! Materialien für Schule und Pfarrgemeinde

GOTT LÄDT. für die Arbeit im Kindergarten. Alle sollen EINS SEIN Miteinander handeln im Osten Europas! Materialien für Schule und Pfarrgemeinde GOTT LÄDT Impulse UNS ALLE EIN für die Arbeit im Das Kreuz ist eines der wichtigsten Symbole des christlichen Glaubens. Es steht für den Tod Jesu. In der katholischen Kirche wird das sogenannte lateinische

Mehr

Zur Taufe Ihres Kindes

Zur Taufe Ihres Kindes Zur Taufe Ihres Kindes TG Evangelische Kirchengemeinde Gescher ich wurde nicht gefragt bei meiner zeugung und die mich zeugten wurden auch nicht gefragt bei ihrer zeugung niemand wurde gefragt ausser dem

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

Frage II: Wie kann die heilige Eucharistie Aufbruch und Erneuerung des kirchlichen Lebens stärken?

Frage II: Wie kann die heilige Eucharistie Aufbruch und Erneuerung des kirchlichen Lebens stärken? Frage II: Wie kann die heilige Eucharistie Aufbruch und Erneuerung des kirchlichen Lebens stärken? 1) Indem wir den Trägern der verschiedenen Dienste vertrauen, dass sie sich so einbringen, wie es ihren

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Neues von der Seniorengruppe Strehlen

Neues von der Seniorengruppe Strehlen Newsletter 03/2014 Inhalt Unsere heutigen Themen sind: 1. Aktuelles vom Verein Neues vom Projekt Anlaufstellen für ältere Menschen Neues von der Seniorengruppe Strehlen 2. Weiterbildung Seniorenbegleiter/innen

Mehr

Elternbrief. Nr. 4. der kath. Kirchengemeinden St. Johannes Baptist, Warburg und St. Anna, Calenberg

Elternbrief. Nr. 4. der kath. Kirchengemeinden St. Johannes Baptist, Warburg und St. Anna, Calenberg Elternbrief Nr. 4 der kath. Kirchengemeinden St. Johannes Baptist, Warburg und St. Anna, Calenberg Geburts- und Namenstag Wie schön, dass du geboren bist... Mai 2007 Liebe Eltern, die persönlichen Festtage,

Mehr

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Themenbereiche 2015 Familie/Mode/Lifestyle Erscheinungstag Anzeigenschluss Ausblick 2015 Fr., 02.01. Mo., 22.12.14 Hochzeit (Halbformat)

Mehr

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald ist stets bemüht, ihren Bürgern reichhaltige Angebote innerhalb eines Netzwerks anzubieten. Wer

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr