Informationen für unsere Bürger und Gäste

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen für unsere Bürger und Gäste"

Transkript

1 Informationen

2 Wir bieten Altenpflege im Landkreis Fulda: Geschäftsstelle: Leipziger Straße Fulda Telefon: / Telefax: / Internet: Neue Wege gemeinsam gehen lokale Verbundenheit und Verwurzelung in der Verantwortung für alte und pflegebedürftige Menschen im Landkreis Fulda Br. Konrad Weyhers Tel.: / St. Kilian Hilders Tel.: / St. Lioba Fulda Tel.: / St. Ulrich Hünfeld Tel.: / Änderungs- und Maßschneiderei zuverlässig preiswert schnell Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. M. Heym, Kirchstr Uhr und Uhr Mi., Sa Uhr Tel / Änderungsservice: Wir übernehmen alle Reparaturen + Änderungen an Damen-, Kinder- und Herrenbekleidung. Hierbei verarbeiten wir auch sehr feste Stoffe wie Jeans und Leder. Maßanfertigung jeglicher Kleidungsstücke (auch für Feste u. Vereine). Änderung von Gardinen u. Maßanfertigung nach Ihren Wünschen. Textilreinigung Nähzubehör Geschenkartikel Frotteewaren & Wolle Computerstickerei: Wir besticken Ihre Textilien & Accessoires HUK-COBURG-Versicherungsgruppe informiert - Anzeige - Bestnoten für Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Zweimal auf Platz eins bei Stiftung Warentest: Für ihr aktuelles Heft Finanztest wurden 92 verschiedene Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen (BUZ) miteinander verglichen. Wobei die Premium-Tarife der HUK-COBURG-Lebensversicherung und HUK24 jeweils mit sehr gut bewertet werden. Die getesteten Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen sind immer kombiniert mit einer Risikolebensversicherung. Besonderen Wert legte Stiftung Warentest auf kundenfreundliche Versicherungsbedingungen, die Qualität der Antragsformulare und das Endalter der am häufigsten ausgeübten Berufe. Auch wenn der Preis einer BUZ keinen Einfluss auf das Qualitätsurteil hatte, bestätigte Stiftung Warentest den beiden Produkten der HUK-COBURG-Lebensversicherung und der HUK24 ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

3 Informationen 3 Herzlich willkommen Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste, mit dieser Informationsbroschüre möchten wir Ihnen einen Wegweiser an die Hand geben, der vor allem unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen eine Orientierungshilfe sein soll, um sich schneller und besser in unserer Gemeinde zurechtzufinden. Sie erhalten daher nachfolgend einen Einblick in die Geschichte unserer Gemeinde mit ihren Ortsteilen, die Besetzung der gemeindlichen Gremien, die gemeindliche Verwaltung, Vereine und Verbände sowie das örtliche Gewerbe. Unser Anliegen ist es, dass Neubürgerinnen und Neubürger und Gäste sich in unserer Gemeinde schnell wohl und heimisch fühlen und die Vorzüge unserer Gemeinde auf diesem Weg direkt kennen lernen. Gleichzeitig soll diese Informationsschrift ein Ratgeber für alle Bürgerinnen und Bürger von Hilders im täglichen Leben sein. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gemeindeverwaltung und ich als Bürgermeister für Ihre Wünsche, Anliegen, Anregungen und Fragen zur Verfügung. Über 60 Vereine tragen in Hilders dazu bei, dass vor Ort auf Dauer ein lebendiges und vielfältiges Vereins- und Kulturleben in allen Ortsteilen erhalten werden kann. Engagieren Sie sich und arbeiten Sie tatkräftig in den Vereinen mit. Bedanken möchte ich mich bei allen Gewerbetreibenden, die mit ihrer Werbung dazu beigetragen haben, dass diese Informationsbroschüre herausgegeben werden kann. Mit herzlichen Grüßen Ihr Hubert Blum Bürgermeister

4 4 Informationen Inhalt Grußwort des Bürgermeisters 3 Gemeindevertretung 5 Gemeindevorstand 5 Politische Ortsverbände 5 Ortsbeiräte 6 Ortsgeschichte 7 Das Wappen der Marktgemeinde Hilders 8 Zahlen & Fakten 9 Gemeindeverwaltung 10 Büchereien 11 Dorfgemeinschaftshäuser Die Hilderser Ortsteile Schulen 16 Kindergärten 17 Pflege- & Seniorenheime 18 Beratungsstellen 18 Kirche & Religion 18 Patenschaften 19 Notrufe & Ärzte 19 Sagen & Geschichten 20 Überregionale Veranstaltungen 21 Die Ulsterwelle 22 Vereine & Verbände FCN-Museum Gesteine Mineralien Fossilien......aus der Rhön in selten gezeigter Vielfalt und mit umfangreichen Erläuterungen. Das Museum gibt außerdem interessante Einblicke in die Heimat- und Industriegeschichte der Rhön, insbesondere am Beispiel der mehr als 100 Jahre alten Firma FRANZ CARL NÜDLING. Das FCN-Museum in Ehrenberg-Thaiden an der B 278 ist montags bis freitags von Uhr Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von Uhr Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Bei einem Besuch des Museums können Sie auch die benachbarte FCN-Gartenschau besuchen. Die Gartenschau ist jederzeit zugänglich. Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH + Co. KG Fulda Ruprechtstraße 24 Telefon: (06 61) Fax: (06 61) IMPRESSUM Verlag + Verlag + Druck Herausgeber: Linus Wittich KG Verlag in Hessen Industriestraße Herbstein Verlagsleiter: Hans-Peter Steil Redaktion: Fotos: Kirchstraße 2 6 Tel / Fax / hilders.de Internet: Albert Kirchner, Hilders Anzeigen- Stefan Dehn berater: / Grafik/Satz: Druck: Verlag + Druck Linus Wittich KG Verlag in Fritzlar (Hessen) Druckhaus Wittich KG Europaallee Föhren 09/2007 Verlag + Druck Linus Wittich Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und fotomechanische Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Irrtum vorbehalten. VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen

5 Informationen 5 Gemeindevertretung Sitzverteilung Die Gemeindevertretung ist das oberste Organ der Gemeinde. Von ihr werden die grundlegenden Entscheidungen getroffen. Die Gemeindevertretung besteht aufgrund der Einwohnerzahl derzeit aus 23 Mitgliedern. Die Sitze verteilen sich wie folgt: CDU: 13 Sitze, CWE: 7 Sitze, SPD: 3 Sitze Mitglieder der CDU-Fraktion Name Vorname Funktion Dorst Klaus Dr. Drexler Rudolf Vors. Gemeindevertretung Faulstich Bruno Fromm Armin Haase Manfred Herrmann Karl Hohmann Andrea Kirsch Walter Klüber Lothar stellv.vors. Gemeindevertretung und Fraktionsvors. Moritz Winfried Schaub Oliver Spiegel Cordula Stehling Günter Mitglieder der CWE-Fraktion Name Vorname Funktion Ackermann Manfred Fraktionsvors. Beck August Bott David Hohmann Gerhard Krick Thomas Seng Ottmar Seuberling Volker stellv. Vors. Gemeindevertretung Mitglieder der SPD-Fraktion Name Vorname Funktion Gamp Ilse Jenisch Sabine stellv. Vors. Gemeindevertretung Scheer Martin Fraktionsvors. A. Arnold Gemeindevorstand Sitzverteilung Der Gemeindevorstand ist das ausführende Organ der Gemeinde. Er führt die Beschlüsse der Gemeindevertretung aus und ist für die laufende Verwaltung zuständig. Er besteht aus dem Bürgermeister und 6 weiteren Mitgliedern, den Beigeordneten. Die Beigeordneten sind ehrenamtlich tätig. Die Sitze verteilen sich derzeit wie folgt: CDU: 4, CWE: 2, Bgm. Mitglieder Inhaberin R. Assel MARKTSTR. 20 Tel. ( ) HILDERS/RHÖN Name Vorname Funktion Blum Hubert Bürgermeister Schindlauer Werner 1. Beigeordneter Vey Rudolf Stumpf Heribert Klüber Martin Vey Franz-Otto Nüdling Goswin Politische Ortsverbände CDU Ortsverband Hilders Dr. Rudolf Drexler Silberhauckstraße 7 Tel. ( ) CWE Ortsverband Hilders Manfred Ackermann Im Hopfengarten 3 Tel. ( ) PAPIERWAREN SCHREIBWAREN BÜCHER ZEITSCHRIFTEN GESCHENKARTIKEL SPD Ortsverband Hilders Ilse M. Gamp Im Raine 14 Tel. ( ) 75 02

6 6 Informationen Ortsbeiräte Hilders Ortsvorsteher Bernd Klein Marktstraße 10 Tel. ( ) Beisitzer Rosa-Maria Etzel Bruno Faulstich Georg Hohmann Cordula Spiegel Theresia Büttner Heribert Weismüller Sabine Jenisch Martin Scheer Batten Ortsvorsteher Horst Reulbach Waldweg 5 Tel. ( ) Beisitzer Jutta Seegräber Alfred Spiegel Werner Vey Mathias Zentgraf Brand Ortsvorsteher Markus Knüttel Reulbacher Str. 29 Tel. ( ) Fax: ( ) Beisitzer Arnold Faulstich Ernst Stumpf Renate Tadday Siglinde Trabert Dietges Ortsvorsteher Bernd Kempf Wasserkuppenstraße 3 Tel. ( ) Beisitzer Winfried Ciré Uwe Neumann Dörmbach Ortsvorsteher Walter Kirsch Dörmbach Nr. 5 Tel. ( ) Beisitzer Bernhard Büttner Georg Kirsch Eckweisbach Ortsvorsteher Gerhard Dücker Hauptstr. 23 Tel. ( ) Beisitzer Hildegard Krick Wolfgang Schaub Karl-Georg Schmitt Bernhard Stelzner Rupsroth Ortsvorsteherin Mechthild Wenzel Basaltstraße 16 Tel. ( ) Beisitzer Christian Heß Winfried Moritz Simmershausen Ortsvorsteher Thorsten Müller Am Neuen Weg 4 Tel. ( ) Beisitzer Georg Dach Gertrud Frank Ingo Habig Petra Knapp Klaus-Peter Schafsteck Thomas Weber Unterbernhards Ortsvorsteher Ottmar Seng An der Nüst 2 Tel. ( ) 8 05 Beisitzer Manfred Dehler Horst Rösch Wickers Ortsvorsteher Klaus Dorst Höhenweg 13 a Tel. ( ) Beisitzer Roswitha Drangmeister Berthold Henkel Willi Müller Armin Winheim Markisen Sonnenschutz Insektenschutz Überdachungen Wintergärten Günter Dittrich Am Pfarracker 2 I Telefon I I Fax I Mobil

7 Informationen 7 Ortsgeschichte von Hilders Hilders, im oberen Ulstertal inmitten der Hessischen Rhön gelegen, wird zwar 915 urkundlich erstmals erwähnt, hat jedoch vermutlich schon ausgangs des 9. Jahrhunderts bestanden. Im Jahre 1342 kam der Ort zum Hochstift Würzburg und wurde Hauptort des würzburgischen Amtes und Zehntgerichts Auersberg. Dem Gericht unterstanden auch die fuldischen und ritterschaftlichen Orte des Ulstergebietes. Das Amt Hilders kam 1803 an Bayern, 1805 an das Großherzogtum Würzburg, 1814 wieder an Bayern und wurde 1867 preußisch. Bis zum 2. Weltkrieg hatte Hilders knapp Einwohner und war überwiegend landwirtschaftlich und handwerklich strukturiert. Der Verlust zahlreicher Arbeitsplätze im benachbarten Thüringen in den ersten Nachkriegsjahren hatte große Abwanderungsverluste in den Fuldaer und südhessischen Raum zur Folge. Um dieser bedrohlichen Situation zu begegnen und den Anschluss an die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung zu finden, begannen die Verantwortlichen der Gemeinde, mit Unterstützung des Landkreises Fulda, des Landes Hessen und des Bundes, Hilders zum Mittelpunkt des Ulstertales auszubauen. Dies ist in beispielhafter Weise gelungen, so dass die im Regionalen Raumordnungsplan als Unterzentrum mit zentralörtlicher Funktion ausgewiesen wurde. Seit der Gebietsreform besteht die Marktgemeinde Hilders aus 11 Ortsteilen. Mit Wirkung vom 31. Dezember 1971 wurden die ehemals selbständigen Gemeinden Batten mit Findlos, Brand, Dietges, Dörmbach, Eckweisbach, Liebhards mit Steinbach und Oberbernhards, Rupsroth, Simmershausen, Unterbernhards und Wickers in Rathaus um 1930 die eingegliedert. Durch diese Gebietsreform erhöhte sich die Einwohnerzahl von auf und die Gemarkungsfläche von 16 qkm auf 70,4 qkm. In zunehmendem Maße wird heute das Leben der Gemeinde vom Fremdenverkehr geprägt. Aus kleinen, bescheidenen Anfängen heraus, die sich schon um die Jahrhundertwende finden, hat sich die im Jahre 1966 als Staatlicher Luftkurort anerkannte Gemeinde zum führenden Fremdenverkehrsort entwickelt. Rund Betten stehen den Gästen zur Verfügung. Neben einem Hallenbad wurden eine Vielzahl weiterer Erholungs-, Sport- und Freizeitanlagen geschaffen, wodurch der Wohn- und Freizeitwert der Gemeinde erheblich gesteigert werden konnte. Auch auf dem schulischen Sektor übt die Gemeinde Hilders eine zentralörtliche Funktion aus und ist Standort einer Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschule, eines Gymnasiums, einer Berufsfachschule und einer Fachoberschule. Für das kulturelle und gesellige Leben stehen zahlreiche Einrichtungen verschiedener Größenordnung mit bis zu 500 Plätzen zur Verfügung. Es finden Tanzveranstaltungen, Konzerte, Theaterspiele, Heimatabende, Lichtbildervorträge und sonstige Veranstaltungen statt. Schließlich eignet sich die Gemeinde auch für Tagungen und Konferenzen. Auch Handel und Gewerbe haben sich rechtzeitig dieser Entwicklung angepasst, so dass die zu einem leistungsfähigen Standort mit einem vielseitigen Warenangebot geworden ist. Sowohl im Fremdenverkehrs- als auch im Dienstleistungsbereich wurden zahlreiche zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

8 8 Informationen Das Wappen der Marktgemeinde Hilders Das Wappen der Marktgemeinde Hilders ist eine abgewandelte Form des offiziellen Sinnbildes für das Herzogtum Franken (Fränkischer Rechen). Die heraldische Beschreibung lautet: Drei aufsteigende silberne Spitzen in Rot. Der Name Rechen stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Münz- und Siegelwesen lässt sich die Entwicklung bis in das 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Ab dem 16. Jahrhundert wird der Rechen als Symbol für das Herzogtum Franken verstanden und angewendet. Das Wappen von Hilders wurde wahrscheinlich aus einem Amtssiegel abgeleitet, mit einem H im ovalen Schild ergänzt und vermutlich nach Ende des Dreißigjährigen Krieges beim Wiederaufbau und der Einführung von 5 Jahrmärkten eingeführt. Gleichzeitig wird Hilders auf den ältesten Karten als Fleck bezeichnet. Die Ausbuchtung im unteren Schilddrittel und die zusätzliche fünfzackige Mauerkrone dürften erst im 18. Jahrhundert hinzugefügt worden sein. Die Mauerkrone deutet auf die ehemalige Befestigung aus dem frühen 15. Jahrhundert. Es handelt sich um den inneren Verhack, ein etwa 20 Schritt breiter in sich verflochtener Gestrüpp- und Baumstreifen mit zumindest zwei kontrollierten Durchlässen, heute noch als Battentor und Obertor ein Straßenname. wir schaffen kontakte für sie Wir, die Verlag und Druck Linus Wittich KG in Herbstein und Fritzlar, gehören zu einer bundesweit tätigen Verlagsgruppe, die 1000 Amts- und Mitteilungsblätter als Partner der Kommunen und Körperschaften herausgibt. An unseren Standorten in Herbstein und Fritzlar produzieren und drucken wir mit rund 200 Mitarbeitern wöchentlich 170 verschiedene Amts- und Mitteilungsblätter. Eine starke Basis zu Ihrem Vorteil - denn in unseren kleinen Zeitungen mit der großen Information finden alle Bereiche, die das Leben in der Heimat prägen, ihre Seite. Öffentliche Bekanntmachungen, lokale Nachrichten, Nachrichen aus Schulen und Kindergärten, Vereinsmitteilungen, Sport, große und kleine Ereignisse, die dem Alltag Glanzlichter aufsetzen - sie alle füllen unsere Heimatzeitungen mit Leben. Und das ist auch der Grund, warum sie bei unseren Lesern so beliebt sind. Kooperation mit den Gemeinden und Gewerbetreibenden Kompetenz in Satz, Layout, Druck und Zustellung Kontinuität - Woche für Woche Verlag + Druck Linus Wittich KG Industriestraße Herbstein Tel / Fax / Waberner Straße Fritzlar Tel / Fax / VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen

9 Informationen 9 Zahlen & Fakten Amtlicher Name: Marktgemeinde Hilders Postleitzahl: Tel.-Vorwahl: (Oberbernhards) (Unterbernhards) Bundesland: Hessen Regierungsbezirk: Kassel Landkreis: Fulda Bevölkerung (Stand ) Ortsteil Hauptwhg. Nebenwhg. gesamt Hilders Batten/Findlos Brand Dietges Dörmbach Eckweisbach Liebhards Rupsroth Simmershausen Unterbernhards Wickers GESAMT Straßennetz Autobahnen: 00 km Bundesstraßen: 17 km Landesstraßen: 26 km Kreisstraßen: 15 km Gemeindestraßen: 58 km Politische Verhältnisse (Kommunalwahl am ) Gemeindevertretung Gemeindevorstand CDU 13 Sitze 4 Sitze SPD 3 Sitze CWE 7 Sitze 2 Sitze Bgm. 1 Sitz gesamt 23 Sitze 7 Sitze Bevölkerung nach Geschlecht Stand: (HW + NW) Männlich 2646 weiblich 2722 gesamt 5368 Geografische Lage 50 Grad 34 Min. nördliche Breite 10 Grad 00 Min. östliche Länge Fläche des Gemeindegebietes Gemarkungsfläche: 70,4 km 2 Nord-Süd-Ausdehnung: 9,4 km West-Ost-Ausdehnung: 11,9 km Höhe über NN: m ü. d. M.

10 10 Informationen Gemeindeverwaltung Postanschrift: Kirchstraße 2-6 hilders.de Tel. ( ) Fax ( ) Zur Erledigung Ihrer Anliegen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung (Bürgerbüro) Mo. Di. Mi. Do. Fr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Öffnungszeiten der Tourist-Information Mo. Di Uhr Uhr Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Sa Uhr (Mai Oktober) Weitere Ämter Ortsgericht Hilders Ortsgerichtsvorsteher Peter Seifert Heidelsteinstraße 14 Tel. ( ) Schiedsamt Hilders Schiedsmann Heribert Gass Am Schwimmbad 8 Tel. ( ) 4 09 Amtsgericht Fulda Königstraße Fulda Tel. (06 61) Sprechtag in Hilders Gemeindeverwaltung 1. Mittwoch im Monat Uhr Kreisverwaltung Fulda Landratsamt Fulda Wörthstraße Fulda Tel. (06 61) Wertstoffhof Ulstergrund An der B 278 (neben Kläranlage) Öffnungszeiten: Mi Uhr Sa Uhr Versorgungsamt Fulda Sprechtag in Hilders: 1. Montag im Monat Uhr Emil-Atzert-Str. 12 -Eckweisbach Tel.: / Mobil: / Internet: Streicharbeiten Tapezierarbeiten Techn. Bauberatung Farbtechniken Wandgestaltung Meisterbetrieb Öl- u. Gas-Brennwerttechnik Wärmepumpen, Solaranlagen Dachrinnenarbeiten Waldweg 2 -Findlos Tel Fax Mobil Pellets- und Holzvergaserkessel Badsanierung, Wellness im Bad Materialverkauf Beratung Planung Ausführung

11 Informationen 11 Büchereien Gemeindebücherei Hilders Schulstr. 2 (alte Schule) Kontakt: Antonia Wiewecke Battentor 3 Tel. ( ) oder Eleonore Mikusch Marktstraße 7 Tel. ( ) Hilders.de Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Samstag: Uhr Angebot: 1300 Romane 700 Kinder- und Jugendbücher 40 Hörspielcassetten 40 CDs 40 Videofilme 20 CD-ROMs Allgemeine Informationen zu verschiedenen Themenbereichen sind im Sachbuchbereich zu finden sowie ein wechselndes Sortiment an Erzählungen. Bücherei der evang. Kirchengemeinde Hilders im evangelischen Pfarrhaus Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Rhönbücherei in der Tourist-Information Gemeindezentrum, Kirchstraße 2 6 Kontakt: Tourist-Information Hilders Tel. ( ) Öffnungszeiten: Mo. Fr Uhr Mai Okt. zusätzlich: Sa Uhr Angebot: Bücher über die Rhön - His-torisches, Kulinarisches, Erzählungen, Chroniken, Führer und Bildbände Das Ausleihen ist in allen Büchereien kostenlos. Bücherei im OT Simmershausen im Dorfgemeinschaftshaus, An der Kirche 18 a Kontakt: Andrea Dänner Joh.-Jos.-Kessler-Str. 12 Tel. ( ) Hilders.de Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Sonntag: Uhr Angebot: 500 Romane 100 Bilderbücher 60 Erstlesebücher 600 Kinder- und Jugendbücher 200 Hörspielcassetten 70 Videofilme Das spezielle Angebot: Hobbythek-Bücher und Zeitschriften: Mein schöner Garten, Geo, Lenz, Young miss Bücherei im OT Batten im Dorfgemeinschaftshaus (Ortsmitte) Kontakt: Maria Luise Reulbach Waldweg 5 Tel. ( ) Öffnungszeiten: Donnerstag Uhr Angebot: Romane Sachbücher Kinder- und Jugendbücher Hörspielcassetten Videofilme DVDs Das spezielle Angebot: Gesundheit und Wohlbefinden für Leib und Seele. Zu diesem wichtigen Thema haben wir eine reiche Auswahl an Fachliteratur zu bieten: Von A wie Arnika über B wie Bachblüten bis Z wie Zecken. Ferienwohnungen Heimelige-Stube Wellness Bei uns finden Sie coole Mode für Kids, hochwertige Spielsachen von HABA, Spiegelburg (Lillifee, Capt n Sharky, Felix), Bücher und Käthe Kruse -Spielsachen sowie ein nettes Team, das sich gerne Zeit für Sie nimmt.

12 12 Informationen Dorfgemeinschaftshäuser Hilders - Ulstersaal Ansprechpartner: Buchung: Bürgerbüro Hilders Tel. ( ) Hausmeister Bruno Faulstich Tel. ( ) Handy (01 71) cs-telecom.com Zum Objekt: Findloser Weg Saalgröße: klein 165 m 2 groß 207 m 2 gesamt 372 m 2 Seminarraum 60 m 2 Besonderheiten: Bühne, Saal teilbar, Terrasse, Beschallung, Beleuchtungsanlage Batten - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Horst Reulbach Tel. ( ) Zum Objekt: Brunnenstraße 2 Saalgröße: 49 m 2 Brand - Schlichthaus Ansprechpartner: Hubert Knüttel Tel. ( ) Zum Objekt: Schlichtweg 3 Saalgröße: 131 m 2 Besonderheiten: Vorplatz, Zapfanlage Dietges - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Bernd Kempf Tel. ( ) Zum Objekt: Hofwiesenweg 3 Saalgröße: 34m 2 Dörmbach - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Camping Club Rhön Hilders-Dörmbach e.v. Erwin Larbig Rauschenbergstr Fulda Tel. (06 61) Zum Objekt: Dörmbach Nr. 8 a Das DGH ist an den CCR vermietet, Anfragen richten Sie bitte an diesen.

13 Informationen 13 Eckweisbach - Scheppenbachhaus Ansprechpartner: Bernhard Glotzbach Tel. ( ) 5 11 Zum Objekt: Hauptstraße 19 Saalgröße: klein 75 m 2 groß 230 m 2 Besonderheiten: Bühne, Zapfanlage, Beschallung Liebhards - Haus der Vereine Ansprechpartner: Gemeindeverwaltung Herr Schmitt Tel. ( ) Zum Objekt: Silberhauckstr. 6 Saalgröße: 69 m 2 Rupsroth - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Annette Spiegel Tel. ( ) Zum Objekt: Basaltstraße 3 Saalgröße: 75 m 2 Simmershausen - Dorfgemeinschaftshaus & Heimatstube Ansprechpartner: Thorsten Müller Tel. ( ) Zum Objekt: An der Kirche 1 DGH Saalgröße: 62 m 2 Heimatstube Saalgröße: 47 m 2 Unterbernhards - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Ottmar Seng Tel. ( ) 8 05 Zum Objekt: Unterbernhardser Str. 1 Saalgröße: 57 m 2 Wickers - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Klaus Dorst Tel. ( ) Zum Objekt: Höhenweg 13 Saalgröße: 90 m 2

14 14 Informationen Die Hilderser Ortsteile Die Marktgemeinde Hilders besteht seit der Gebietsreform 1972 aus 11 Ortsteilen, die wir an dieser Stelle kurz vorstellen möchten. Hilders ca o. NW-Einwohner Das Kulturzentrum der Hohen Rhön verfügt als Mittelpunktgemeinde über Einrichtungen, die es zu einem führenden Kurort der Rhön gemacht haben. Die Einrichtungen für Sport und Erholung, Leihbüchereien und Leseraum, Freizeitbad Ulsterwelle, Sporthallen, Tennishalle, Tennisplätze, Reithalle, Kegelbahn, Lehrpfade, Minigolfplatz, Wassertretbecken mit Armbad, Kneipp-Anlagen, Spazierwege und Ruhebänke sind in ihrer Gesamtheit dazu angetan, den Aufenthalt im Luftkurort Hilders zu einem abwechslungsreichen und eindrucksvollen Erlebnis zu machen. In Hilders befindet sich der Ulstersaal, ein Veranstaltungssaal mit bis zu 450 Plätzen. Hier finden Tanzveranstaltungen, Theatergastspiele, Konzerte und anderes statt. Für kleinere Veranstaltungen stehen außerdem Gesellschaftsräume verschiedener Größen in Hotels und Gasthöfen zur Verfügung. Es werden ständig während der Hauptsaison Veranstaltungen angeboten. Das im Oktober 2002 eröffnete Freizeitbad Ulsterwelle bietet viel Badespaß, u.a. Sprudelliegen, Wasserattraktionen, Riesenrutsche, Saunawelt, Solarium, ganzjähriges Außenschwimmbecken. Näheres siehe www. ulsterwelle.de. Die Gastronomie wird allen Ansprüchen gerecht und ist weithin wegen ihrer Leistungsfähigkeit und Gastlichkeit bekannt. Batten mit Findlos Erholungsort (2 km von Hilders) 460 m ü. N.N. ca. 340 Einwohner Im oberen Ulstertal an der Einmündung des Brandbaches gelegen, mit dem Ortsteil Findlos. Reizvoll zwischen Buchschirm (746 m), Rhönwald und Findloser Berg (635 m) eingebettet. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken führen zu vielen interessanten Zielen. Wertvolle Barockkirche, Dorfgemeinschaftshaus, Bücherei, Wassertretbecken, Schutzhütte mit Grillplatz, Kinderspielplatz, Brotbacken im Backhaus. Brand (7 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 210 Einwohner Zwischen Tannenfels (669 m) mit der Ruine Eberstein und dem Rinnberg (570 m) liegt reizvoll am Brandbach der kleine Ortsteil Brand. Von hier aus führen Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken u.a. zur nahe gelegenen Wasserkuppe (950 m), zum Weiherberg, Tannenfels und Ehrenberg (816 m). Kinderspielplatz, Sportplatz, Dorfgemeinschaftshaus. Dietges (9 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 120 Einwohner Anmutig auf einem kleinen Höhenrücken zwischen dem Brand- und Scheppenbachtal an den Hängen des Weiherberges (786 m) gelegen. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken zur Wasserkuppe (950 m), zum Weiherberg mit Modellflugplatz für Segler und zum Berggasthof Enzianhütte des DAV Fulda (Zufahrt auch mit PKW möglich), herrliche Aussicht. Blockhütte des Landkreises Fulda mit Zeltplatz für Ferienfreizeiten. Der Gasthof Grabenhöfchen an der B 458 auf dem Pass unterhalb des Weiherberges ist nur eine halbe Gehstunde entfernt. Dörmbach mit Harbach (7 und 8 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 100 Einwohner Idyllisch an Steinbach und Harbach gelegen, waldreiche Umgebung, Spazierund Wanderwege auf den Harbachstein (618 m), mit Grillplatz, Bomberg (670 m), Milseburg (835 m). Nähere Info und Anmeldung unter Telefon: bei Margot Faulstich, -Batten, In der Erleswiese 8 Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, eine Fremdsprache - die Weltsprache - durch Spielen, Malen, Basteln und Singen ohne Druck und ohne Hausaufgaben und Vokabelnlernen zu erleben und zu erlernen. Es ist erwiesen, dass Kinder in diesem Alter Fremdsprachen leichter aufnehmen und akzentfrei wiedergeben. Außerdem werden im Gehirn Bereiche geöffnet und verbunden, welche die Kapazität des Gehirns erweitern, was in späteren Jahren nicht mehr erreicht werden kann. Für Fragen und Anmeldungen stehe ich gerne zur Verfügung: Margot Faulstich, Tel

15 Informationen 15 Eckweisbach (4 km von Hilders) 450 m ü. N.N. ca. 530 Einwohner Dieser Ort im lieblichen Scheppenbachtal, das im Westen von der Milseburg (835 m) abgeschirmt wird, hat eine waldreiche Umgebung. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken, zur Wasserkuppe, Milseburg, Tannenfels, Auersberg, Harbachstein, Winterberg und Eckweisbacher Kuppe, Kindergarten, Kinderspielplatz, Sportplatz, Zeltplatz, Jugendheim, Wassertretbecken. Im Ort befindet sich das Scheppenbachhaus, ein Veranstaltungssaal für ca. 200 Personen. Liebhards (5 km von Hilders) mit Steinbach, Milseburg u. Oberbernhards, (7 9 km) m ü. N.N. ca. 370 Einwohner Reizvoll am Fuße der Milseburg (835 m) in das Scheppenbachtal eingebettet, waldreiche Umgebung, viele Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken zur Milseburg, Tannenfels, Wasserkuppe, Steinwand u.v.m., Dorfgemeinschaftshaus, Kinderspielplatz, Sportplatz, Wassertretbecken, Kegelbahn, Rhöner Wachsmuseum und Jugendherberge in Oberbernhards, Taubblindenheim in Steinbach. Rupsroth (6 km von Hilders) (Ober-, Mittel- und Unterrupsroth) 480 m ü. N.N. ca. 140 Einwohner Liebliches Dorf mit dem Wald vor der Haustür, zwischen Kesselkopf (579 m) und Milseburg (835 m) mit schönen Spazier- und Wanderwegen wie bei Liebhards, Dorfgemeinschaftshaus, Kinderspielplatz. Außerdem betreibt hier die Firma F.C. Nüdling ein Basaltwerk. Simmershausen Erholungsort (4 km von Hilders) 510 m ü. N.N. ca. 600 Einwohner In einer herrlichen Talmulde gelegen zwischen Auersberg (757 m), Buchschirm (746 m) und Staufelsberg (646 m), Spazierund Wanderwege mit Ruhebänken zum Ellenbogen (814 m), thüringische Rhön und Eisenacher Haus, Skiwanderweg zur Loipe Rhönwald. Ein typisches Rhöndorf, Brotbacken im Steinbackofen, Dorfgemeinschaftshaus, Bücherei, Kindergarten, Kinderspielplatz, Sportplatz, Wassertretbecken. Unterbernhards (8 km von Hilders) 480 m ü. N.N. ca. 100 Einwohner An dem kleinen Flüsschen Nüst zwischen der Eckweisbacher Kuppe (642 m) und Bernhardser Kuppe (571 m) liegt dieser Ortsteil an der Landstraße Schöne Spazier- und Wanderwege führen durch die bewaldete Umgebung im Gebiet der kuppenreichen Rhön. Interessante Ziele sind unter anderem die Auersburg bei Hilders, Nüsterrasen, Habelberg und Tann. Seit vielen Jahren bekannt durch das Familienferienheim Michaelshof, das wie auch Hilders im Bundeswettbewerb für Familienferien in Deutschland ausgezeichnet wurde. Im Ferienpark finden Sie exklusive oder auch rustikale Ferienhäuser. Wickers (4 km von Hilders) 480 m ü. N.N. ca. 250 Einwohner Am Fuße des Findloser Berges (635 m) und des Ehrenberges (816 m) im reizvollen Brandtal gelegen. Spazier- und Wanderwege führen zum Tannenfels (669 m), wo einst die Burg der Ebersteiner stand, oder zur Wasserkuppe (950 m), höchster Berg der Rhön und Geburtsstätte des Segelfluges, und zu weiteren Ausflugszielen. Dorfgemeinschaftshaus, Backhaus, Wassertretbecken. Die Beratungsstelle Die Brücke ist eine gemeinnützige soziale Einrichtung, die seit mehr als 25 Jahren Menschen mit seelischen Problemen erfolgreich hilft. Z. B. bei Problemen in der Ehe, Familie, Partnerschaft, Nachbarschaft oder an der Arbeit, bei Depressionen, Ängsten, Suizidgedanken, Essproblemen, Verhaltensunsicherheiten usw. Die Brücke ist außer in Hilders auch in Fulda erreichbar Fulda, Löherstr. 37, Tel / Sprechzeiten: Mo. bis Do Uhr und Uhr Fr Uhr und Uhr u.n.v. Wir sind für Sie zu sprechen Die Brücke Beratungsstelle für Jugendliche und Erwachsene mit seelischen Problemen Mittwochs Uhr u.n.v., Marienstr. 3 (Handwerkerhof) Tel.: 06 61/

16 16 Informationen Schulen in der Gemeinde Mittelpunktschule Hohe Rhön Grund-, Haupt- und Realschule Tel. ( ) 6 16 Fax ( ) Grundschule Eckweisbach Tel. ( ) Förderschule Hilders Julius-Echter-Str. 4 Tel. ( ) 6 40 Gymnasium Ulstertalschule Hilders Tel. ( ) 3 31 oder 3 46 Fax ( ) Konrad-Zuse-Schule Hilders Berufliche Schulen des Landkreises Fulda Tel. ( ) 2 71 Fax ( ) Volkshochschule des Landkreises Fulda Zweigstellenleiterin Marita Staubach Tel. ( ) Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: Uhr

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung Sitzungsart: Sitzungsort: öffentlich Alte Schule Hilders Sitzungstag: 21.02.2008 Beginn: Ende: Vorsitzender: Anwesend: 20:00 Uhr 21:30 Uhr Rudolf Drexler

Mehr

Bekanntmachung Kommunalwahlen am 06.03.2016

Bekanntmachung Kommunalwahlen am 06.03.2016 Bekanntmachung Kommunalwahlen am 06.03.2016 Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 08.01.2016 folgende Wahlvorschläge für die allgemeinen Kommunalwahlen in der Marktgemeinde Hilders zugelassen,

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02.

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02. GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop 15.11.2014/26.02.2015 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Bearbeitung: Hartmut Kind, Kai

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

DAS BAYERISCHE STAATSBAD BAD BRÜCKENAU

DAS BAYERISCHE STAATSBAD BAD BRÜCKENAU EXPOSEE Verkaufspavillon im Schlosspark DAS BAYERISCHE STAATSBAD BAD BRÜCKENAU Seit über 250 Jahren ist es eines der beliebtesten Heilbäder Bayerns. Die Spuren des berühmtesten Gastes, König Ludwig I.

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Ein Schmuckstück für Naturliebhaber:

Ein Schmuckstück für Naturliebhaber: Ein Schmuckstück für Naturliebhaber: 1.684 m² herrliches Gartengrundstück mit altem Baumbestand, parkähnlich angelegt, wunderschön und absolut ruhig gelegen - mit einem kleinen, charmanten Haus und großer

Mehr

HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach

HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Hausbroschüre HAUSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Natur erleben Therme genießen Tagungsmappe ****KURHOTEL BAD RODACH www.kurhotel-bad-rodach.de 1 Einleitung Herzlich Willkommen... im 4-Sterne Kurhotel Bad

Mehr

Herzlich willkommen in Dreiborn

Herzlich willkommen in Dreiborn Einleitung und Begrüßung Herzlich willkommen in Dreiborn Gerd Wolter Konzeption und Umsetzung Entwicklung des Leitbildes Dorf am Nationalpark, Leitbildprozess der Stadt Schleiden vom April 2012 Wir wollen

Mehr

Herkunftsländer der Befragten

Herkunftsländer der Befragten Umfrageergebnisse Kundenumfrage Die Umfrage wurde sowohl mündlich auf dem Thüringer Wandertag 2014 in Saalfeld, als auch schriftlich in verschiedenen Institutionen eingereicht. Unter anderem wurden Thüringer

Mehr

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G zwischen der Stadt Weingarten, vertreten durch den Oberbürgermeister Markus Ewald, Kirchstraße 1, 88250 Weingarten im

Mehr

Ferienwochenprogramm 2016

Ferienwochenprogramm 2016 Ferienwochenprogramm 2016 Klosters Scuol Laax Gstaad Saas Grund Magliaso Im diesjährigen Programm werden Sie neue, aber auch bisherige Feriendestinationen entdecken. Wie immer dürfen Sie sich auf interessante,

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

Ihr neues. Zuhause im... Liebfrauenhof Schleiden. Liebfrauenhof. Schleiden

Ihr neues. Zuhause im... Liebfrauenhof Schleiden. Liebfrauenhof. Schleiden Ihr neues Zuhause im... Mit Herz und Kompetenz. Herzlich willkommen im Der Name steht für moderne und liebevoll geführte Altenpflegeheime. Die Einrichtung entstammt dem Orden der Franziskusschwestern der

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert

Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert Vorankündigung: Leben in Siebenbürgen Bildergeschichten aus Zendersch im 20. Jahrhundert Dietlinde Lutsch, Renate Weber, Georg Weber ( ) Schiller Verlag, Hermannstadt/Sibiu, ca. 400 Seiten Der Bildband

Mehr

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit.

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit. E N TS ARRANGEM in Northeim Erlebnisreiche Tage. Entdeckerpauschale (Hotel Schere) Entdecken Sie Northeim und seine herrliche Mittelgebirgsregion mit den benachbarten Fachwerkstädten Einbeck, Osterode,

Mehr

5½-Zimmer-Gartenwohnung mit Wintergarten

5½-Zimmer-Gartenwohnung mit Wintergarten 5½-Zimmer-Gartenwohnung mit Wintergarten Samstagernstrasse 48a, 8832 Wollerau Mitglied Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft SVIT Mitglied Schweizerische Maklerkammer SMK Inhaltsverzeichnis

Mehr

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch 1 Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Wegweiser bietet Ihnen Informationen für Ihren Start in Waldkirch. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de

RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de RC-Car Görlitz e.v. www.rc-car-goerlitz.de rc-car-goerlitz@web.de Fragebogen Liebes Mitglied, lieber RC-Car Interessent Bitte fülle folgenden Fragebogen aus. Er dient uns dazu, deine Wünsche und Ideen

Mehr

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen

Appartements. Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Appartements Wohnen im Dolder Waldhaus in der Stadt und doch im Grünen Kurhausstrasse 20 8032 Zürich Switzerland Tel. +41 44 269 10 00 Fax +41 44 269 10 01 info@dolderwaldhaus.ch www.dolderwaldhaus.ch

Mehr

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt?

Freiwillig helfen in Hamburg. In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? Freiwillig helfen in Hamburg In diesem Heft erfahren Sie: Was ist freiwilliges Engagement? Wie finde ich eine Tätigkeit, die zu mir passt? 1 Das können Sie hier lesen: Seite Frau Senatorin Leonhard begrüßt

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Spielräume der Kommunen zur Integration von Flüchtlingen am Beispiel des Main-Kinzig-Kreises

Spielräume der Kommunen zur Integration von Flüchtlingen am Beispiel des Main-Kinzig-Kreises Spielräume der Kommunen zur Integration von Flüchtlingen am Beispiel des Main-Kinzig-Kreises Rahmendaten zum Main-Kinzig-Kreis: Größter hessischer Landkreis mit 403.000 Einwohner in 29 Städten und Gemeinden

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Vereine in Vallendar Stand: Januar 2014_01

Vereine in Vallendar Stand: Januar 2014_01 Vereine in Vallendar Stand: Januar 2014_01 Bezeichnung Ansprechpartner Telefon AC Mallendar AnglerClub 1983 Vallendar e.v. Arbeiterwohlfahrt Bundesspielmannszug 1951 Vallendar e. V. Club f. Bildung u.

Mehr

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers.

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers. Opfinger Blättle Amtliche Mitteilungen Fundsachen Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Tuniberggruppe Erscheinweise des Opfinger Blättles im Sommer 2010 Wir bringen Sie ins Internet www.papyrus-medientechnik.de

Mehr

Januar - Februar - März 2015

Januar - Februar - März 2015 Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e.v. Gründung: 23.11.1996 Januar - Februar - März 2015 Herzlich Willkommen in der Villa Davignon Der Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e. V. wünscht allen

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow

Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Kulturnachmittag in Namslau, 12. Juni 2013, 14.00 Uhr im Kulturhaus Namyslow Sehr geehrter Herr Landrat Kruszynski, sehr geehrter Herr Bürgermeister Kuchczynski, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen

Mehr

Pflegewohnhaus Fernitz http://fernitz.lebensraeume-caritas.at

Pflegewohnhaus Fernitz http://fernitz.lebensraeume-caritas.at Pflegewohnhaus http://fernitz.lebensraeume-caritas.at Diözese Graz-Seckau www.caritas-steiermark.at Herzlich willkommen im Pflegewohnhaus! Ein Haus zum Leben, ein Haus zum Wohnen, ein Haus der Gemeinschaft

Mehr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr 200 Jahre Vom Kirchenhügel zur Großstadt Stadt Mülheim an der Ruhr Impressum Herausgeber MST Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH Schloßstraße 11 45468 Mülheim an der Ruhr Tel.: 02 08 / 9 60 96

Mehr

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge. Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge. Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld Seniorenpolitisches Gesamtkonzept Landkreis Haßberge Protokoll zum Bürgergespräch in der Gemeinde Stettfeld April 2011 BASIS-Institut für soziale Planung, Beratung und Gestaltung GmbH Schillerplatz 16

Mehr

Stefan Schmitt möchte dabei Thalexweiler gerne

Stefan Schmitt möchte dabei Thalexweiler gerne Unser ortsvorsteherkandidat Stefan Schmitt erfahren - kompetent - bürgernah Mit Stefan Schmitt, 50 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder und stellvertretender Direktor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lebach,

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Kurzbeschreibung Barrierefrei Urlaub im Bayerischen Wald genießen... das können Sie in unserem behindertengerechten Hotel am Nationalpark

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN INFORMATIONEN :

HERZLICH WILLKOMMEN INFORMATIONEN : HERZLICH WILLKOMMEN Eingebettet in die grünen Wiesen und Wälder des Süd-Sauerlandes begrüßt Sie das seit 1860 familiengeführte Sporthotel Landhaus Wacker. Entdecken Sie in stilvoller Atmosphäre ein perfektes

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation 5½-Zimmer-Einfamilienhaus Gerberacherweg 26 8820 Wädenswil Inhalt Seite 2 Lage Seite 3 Ortsplan Seite 4 Detailangaben Haus Seite 5 Grundrisse Haus Seite 6 Fotos Acanta AG, Postfach,

Mehr

Urlaub im. A-8252 Mönichwald Telefon: +43 (0) 3336 / 4483 email: seegasthof@breineder.at www.breineder.at Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Urlaub im. A-8252 Mönichwald Telefon: +43 (0) 3336 / 4483 email: seegasthof@breineder.at www.breineder.at Besuchen Sie uns auch auf Facebook Urlaub im A-8252 Mönichwald Telefon: +43 (0) 3336 / 4483 email: seegasthof@breineder.at www.breineder.at Besuchen Sie uns auch auf Facebook Seminarhotel Seegasthof Seestüberl Herzlich Willkommen im Seegasthof

Mehr

3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht

3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht 3. Forchheimer Pecha-Kucha-Nacht Infos zu einem herrlich unkonventionellen Präsentationsabend 15. Oktober 2013, 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr Junges Theater Forchheim, Kasernstraße 9 Alle Präsentationen

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Wohlfühlen. Entspannen. Tagen.

Wohlfühlen. Entspannen. Tagen. Wohlfühlen. Entspannen. Tagen. Ankommen & Wohlfühlen Herzlich willkommen heißt Sie Ihre Familie Hassel mit Team! Genießen Sie es, bei uns Gast zu sein. Malerisch gelegen, am Fuße der bekannten Benediktiner-Klosteranlage

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen

Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen Wie mache ich die Aktion bekannt? Tipps und Anregungen für Sammelstellen Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen eine Menge anregender Ideen für die Durchführung und vor allem für die Werbung von EIN PÄCKCHEN

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR

Pfarreiengemeinschaft DU & WIR DU & WIR für Interessierte unserer www..com / www.pfarrgemeinde-kobern.de 3. Jahrgang Nr. 26/2011 Die feierliche Messe mit Einführung der Gemeindereferentin Frau Hildegard Becker in die Ochtendung-Kobern

Mehr

FERIENHOTEL DREIBURGENSEE

FERIENHOTEL DREIBURGENSEE FERIENHOTEL DREIBURGENSEE AM MUSEUMSDORF UND NATIONALPARK BAYERISCHER WALD Ausgezeichnet von Kinderland Bayern mit 4 Bärchen EINES DER SCHÖNSTEN FERIENZIELE IN BAYERN Lage und Hotel Harmonisch in die Landschaft

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche

AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche Haben Sie Zeit und Lust uns bei unserer sozialen Arbeit zu unterstützen? Interessieren Sie sich für eine der nachstehenden Aufgaben? Dann wenden Sie sich bitte an:

Mehr

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck

In das LEBEN gehen. Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Kreuzweg der Bewohner von Haus Kilian / Schermbeck In das LEBEN gehen Im Haus Kilian in Schermbeck wohnen Menschen mit einer geistigen Behinderung. Birgit Förster leitet das Haus. Einige

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

Stadtgarten Residenz Celle

Stadtgarten Residenz Celle Stadtgarten Residenz Celle www.semmelhaack.de Betreutes Wohnen in Celle (77er-Straße, Wehlstraße und Else-Wex-Straße) Der grüne Innenhof der Stadtgartenresidenz als zentraler Treffpunkt verbindet er Erholung

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Gärtnerei Sonnenschein

Gärtnerei Sonnenschein wir wissen was Sie von uns wünschen Gärtnerei Gärtnerei, Blumenstraße 18, 94315 Straubing Herr Joseph Käufer Mozart-Str. 6 94315 Straubing Kommentar [g1]: Direkte Anbindung an die Kundendatenbank/ Word-Serienbrieffunktion

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau. Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies

WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau. Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau Willkommen in Ihrem Familien- und Tagungsparadies Willkommen im Waldhotel Forsthaus Dröschkau WALDHOTEL Forsthaus Dröschkau Umgeben von den Wäldern der Dahlener Heide liegt

Mehr

Congress Center Böblingen / Sindelfingen

Congress Center Böblingen / Sindelfingen <info=ccbs.com@mail68.atl11.rsgsv.net> Walter Kappler Von: Congress Center Böblingen / Sindelfingen im Auftrag von Congress Center Böblingen / Sindelfingen Gesendet: Donnerstag, 5. Februar

Mehr

Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr

Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr Gastronomie & Übernachtungs Angebote der Gemeinde Aspach Export vom 22.06.2016 um 23:22 Uhr Name: "Adler" Zusatz: Lotte Häußermann Strasse: Hauptstraße 26 Telefon: (+49) 7191 20258 Öffnungszeiten: auf

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie.

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie. Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume Wir l(i)eben Gastronomie. sh e l drei Sterne für komfort, GaStlichkeit & ein lächeln Herzlich willkommen in der Schifferstadt im Herzen des Emslandes und

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis!

Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis! Gruppenreisen mit Naturgenuss, Komfort und Erlebnis! Ein Ausflug zur Waldschenke lohnt sich immer! Großer Busparkplatz Panoramablick zum gewaltigen Dachsteinmassiv Sehr gute Qualität und freundliche Gastgeber

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. so will ich wohnen. Ausgabe 04/2015

Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. so will ich wohnen. Ausgabe 04/2015 Mein neues Zuhause. Eine Wohnung von Landhaus. 1 Ausgabe 04/2015 Günstig. Seriös. Kompetent. Glücklich sein im neuem Zuhause! Sie suchen einen kompetenten Partner. Sie legen Wert auf eine professionelle

Mehr

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 1562-26 E-Mail: buecherei@bruehl.de Liebe Brühlerinnen und

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom

Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom 29. September bis 2. Oktober 2016 Vorwort Präsentieren Sie Ihr Unternehmen an der Expo Rapperswil-Jona! Die Expo Rapperswil-Jona ist eine Er folgsge

Mehr

Marktgemeinde Hilders. Artikelsatzung. zur Einführung des EURO. - Euroeinführungssatzung - (EES) zum 01.01.2002. Gliederung - Übersicht

Marktgemeinde Hilders. Artikelsatzung. zur Einführung des EURO. - Euroeinführungssatzung - (EES) zum 01.01.2002. Gliederung - Übersicht Marktgemeinde Hilders Artikelsatzung zur Einführung des EURO - Euroeinführungssatzung - (EES) zum 01.01.2002 Gliederung - Übersicht - 2 - Artikel 1 Hauptsatzung Seite 3 Artikel 2 Stellplatz- und Ablösesatzung

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag Leichte Sprache Willkommen im Land tag Inhalt Vorwort 1 1. Das Land 2 2. Der Land tag 3 3. Die Wahlen 4 4. Was für Menschen sind im Land tag? 5 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 5 6. Welche Parteien

Mehr

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Talstr. 67 09321 / 92 69 816 Bayerisches Rotes Kreuz Schmiedelstr. 3 09321 / 21 03-0 Caritasverband für den Landkreis Kitzingen Diakonisches Werk Kitzingen KASA Kirchliche

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Gemeinsam erleben! im Bielefelder Haus!

Gemeinsam erleben! im Bielefelder Haus! Die Entstehung dieser Broschüre verdanken wir: Layout und Konzept: www.k-visions.com Druck und Verarbeitung: www.wilke-gmbh.de Gemeinsam erleben! Bielefelder Haus Wangerooge e.v. Geschäftsstelle: Am Speksel

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Klinikum Mittelbaden Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Herzlich willkommen Nach einer Generalsanierung in den Jahren 2009 und 2010 präsentiert sich das Haus Fichtental in neuem Glanz. 81 Heimplätze

Mehr

Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63

Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63 Ärzte Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63 Kohlhoff Bettina (Allgemeine und Innere Medizin) Tel. 033 657 14 74 Bahnhofstrasse 17 Notruf Ambulanz/Notfalldienst

Mehr

Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen. Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde

Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen. Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde Königsfeld im Schwarzwald Die Gemeinde Königsfeld liegt in der reizvollen

Mehr