Informationen für unsere Bürger und Gäste

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen für unsere Bürger und Gäste"

Transkript

1 Informationen

2 Wir bieten Altenpflege im Landkreis Fulda: Geschäftsstelle: Leipziger Straße Fulda Telefon: / Telefax: / Internet: Neue Wege gemeinsam gehen lokale Verbundenheit und Verwurzelung in der Verantwortung für alte und pflegebedürftige Menschen im Landkreis Fulda Br. Konrad Weyhers Tel.: / St. Kilian Hilders Tel.: / St. Lioba Fulda Tel.: / St. Ulrich Hünfeld Tel.: / Änderungs- und Maßschneiderei zuverlässig preiswert schnell Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. M. Heym, Kirchstr Uhr und Uhr Mi., Sa Uhr Tel / Änderungsservice: Wir übernehmen alle Reparaturen + Änderungen an Damen-, Kinder- und Herrenbekleidung. Hierbei verarbeiten wir auch sehr feste Stoffe wie Jeans und Leder. Maßanfertigung jeglicher Kleidungsstücke (auch für Feste u. Vereine). Änderung von Gardinen u. Maßanfertigung nach Ihren Wünschen. Textilreinigung Nähzubehör Geschenkartikel Frotteewaren & Wolle Computerstickerei: Wir besticken Ihre Textilien & Accessoires HUK-COBURG-Versicherungsgruppe informiert - Anzeige - Bestnoten für Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Zweimal auf Platz eins bei Stiftung Warentest: Für ihr aktuelles Heft Finanztest wurden 92 verschiedene Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen (BUZ) miteinander verglichen. Wobei die Premium-Tarife der HUK-COBURG-Lebensversicherung und HUK24 jeweils mit sehr gut bewertet werden. Die getesteten Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen sind immer kombiniert mit einer Risikolebensversicherung. Besonderen Wert legte Stiftung Warentest auf kundenfreundliche Versicherungsbedingungen, die Qualität der Antragsformulare und das Endalter der am häufigsten ausgeübten Berufe. Auch wenn der Preis einer BUZ keinen Einfluss auf das Qualitätsurteil hatte, bestätigte Stiftung Warentest den beiden Produkten der HUK-COBURG-Lebensversicherung und der HUK24 ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

3 Informationen 3 Herzlich willkommen Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste, mit dieser Informationsbroschüre möchten wir Ihnen einen Wegweiser an die Hand geben, der vor allem unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen eine Orientierungshilfe sein soll, um sich schneller und besser in unserer Gemeinde zurechtzufinden. Sie erhalten daher nachfolgend einen Einblick in die Geschichte unserer Gemeinde mit ihren Ortsteilen, die Besetzung der gemeindlichen Gremien, die gemeindliche Verwaltung, Vereine und Verbände sowie das örtliche Gewerbe. Unser Anliegen ist es, dass Neubürgerinnen und Neubürger und Gäste sich in unserer Gemeinde schnell wohl und heimisch fühlen und die Vorzüge unserer Gemeinde auf diesem Weg direkt kennen lernen. Gleichzeitig soll diese Informationsschrift ein Ratgeber für alle Bürgerinnen und Bürger von Hilders im täglichen Leben sein. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gemeindeverwaltung und ich als Bürgermeister für Ihre Wünsche, Anliegen, Anregungen und Fragen zur Verfügung. Über 60 Vereine tragen in Hilders dazu bei, dass vor Ort auf Dauer ein lebendiges und vielfältiges Vereins- und Kulturleben in allen Ortsteilen erhalten werden kann. Engagieren Sie sich und arbeiten Sie tatkräftig in den Vereinen mit. Bedanken möchte ich mich bei allen Gewerbetreibenden, die mit ihrer Werbung dazu beigetragen haben, dass diese Informationsbroschüre herausgegeben werden kann. Mit herzlichen Grüßen Ihr Hubert Blum Bürgermeister

4 4 Informationen Inhalt Grußwort des Bürgermeisters 3 Gemeindevertretung 5 Gemeindevorstand 5 Politische Ortsverbände 5 Ortsbeiräte 6 Ortsgeschichte 7 Das Wappen der Marktgemeinde Hilders 8 Zahlen & Fakten 9 Gemeindeverwaltung 10 Büchereien 11 Dorfgemeinschaftshäuser Die Hilderser Ortsteile Schulen 16 Kindergärten 17 Pflege- & Seniorenheime 18 Beratungsstellen 18 Kirche & Religion 18 Patenschaften 19 Notrufe & Ärzte 19 Sagen & Geschichten 20 Überregionale Veranstaltungen 21 Die Ulsterwelle 22 Vereine & Verbände FCN-Museum Gesteine Mineralien Fossilien......aus der Rhön in selten gezeigter Vielfalt und mit umfangreichen Erläuterungen. Das Museum gibt außerdem interessante Einblicke in die Heimat- und Industriegeschichte der Rhön, insbesondere am Beispiel der mehr als 100 Jahre alten Firma FRANZ CARL NÜDLING. Das FCN-Museum in Ehrenberg-Thaiden an der B 278 ist montags bis freitags von Uhr Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat von Uhr Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Bei einem Besuch des Museums können Sie auch die benachbarte FCN-Gartenschau besuchen. Die Gartenschau ist jederzeit zugänglich. Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH + Co. KG Fulda Ruprechtstraße 24 Telefon: (06 61) Fax: (06 61) IMPRESSUM Verlag + Verlag + Druck Herausgeber: Linus Wittich KG Verlag in Hessen Industriestraße Herbstein Verlagsleiter: Hans-Peter Steil Redaktion: Fotos: Kirchstraße 2 6 Tel / Fax / hilders.de Internet: Albert Kirchner, Hilders Anzeigen- Stefan Dehn berater: / Grafik/Satz: Druck: Verlag + Druck Linus Wittich KG Verlag in Fritzlar (Hessen) Druckhaus Wittich KG Europaallee Föhren 09/2007 Verlag + Druck Linus Wittich Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und fotomechanische Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Irrtum vorbehalten. VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen

5 Informationen 5 Gemeindevertretung Sitzverteilung Die Gemeindevertretung ist das oberste Organ der Gemeinde. Von ihr werden die grundlegenden Entscheidungen getroffen. Die Gemeindevertretung besteht aufgrund der Einwohnerzahl derzeit aus 23 Mitgliedern. Die Sitze verteilen sich wie folgt: CDU: 13 Sitze, CWE: 7 Sitze, SPD: 3 Sitze Mitglieder der CDU-Fraktion Name Vorname Funktion Dorst Klaus Dr. Drexler Rudolf Vors. Gemeindevertretung Faulstich Bruno Fromm Armin Haase Manfred Herrmann Karl Hohmann Andrea Kirsch Walter Klüber Lothar stellv.vors. Gemeindevertretung und Fraktionsvors. Moritz Winfried Schaub Oliver Spiegel Cordula Stehling Günter Mitglieder der CWE-Fraktion Name Vorname Funktion Ackermann Manfred Fraktionsvors. Beck August Bott David Hohmann Gerhard Krick Thomas Seng Ottmar Seuberling Volker stellv. Vors. Gemeindevertretung Mitglieder der SPD-Fraktion Name Vorname Funktion Gamp Ilse Jenisch Sabine stellv. Vors. Gemeindevertretung Scheer Martin Fraktionsvors. A. Arnold Gemeindevorstand Sitzverteilung Der Gemeindevorstand ist das ausführende Organ der Gemeinde. Er führt die Beschlüsse der Gemeindevertretung aus und ist für die laufende Verwaltung zuständig. Er besteht aus dem Bürgermeister und 6 weiteren Mitgliedern, den Beigeordneten. Die Beigeordneten sind ehrenamtlich tätig. Die Sitze verteilen sich derzeit wie folgt: CDU: 4, CWE: 2, Bgm. Mitglieder Inhaberin R. Assel MARKTSTR. 20 Tel. ( ) HILDERS/RHÖN Name Vorname Funktion Blum Hubert Bürgermeister Schindlauer Werner 1. Beigeordneter Vey Rudolf Stumpf Heribert Klüber Martin Vey Franz-Otto Nüdling Goswin Politische Ortsverbände CDU Ortsverband Hilders Dr. Rudolf Drexler Silberhauckstraße 7 Tel. ( ) CWE Ortsverband Hilders Manfred Ackermann Im Hopfengarten 3 Tel. ( ) PAPIERWAREN SCHREIBWAREN BÜCHER ZEITSCHRIFTEN GESCHENKARTIKEL SPD Ortsverband Hilders Ilse M. Gamp Im Raine 14 Tel. ( ) 75 02

6 6 Informationen Ortsbeiräte Hilders Ortsvorsteher Bernd Klein Marktstraße 10 Tel. ( ) Beisitzer Rosa-Maria Etzel Bruno Faulstich Georg Hohmann Cordula Spiegel Theresia Büttner Heribert Weismüller Sabine Jenisch Martin Scheer Batten Ortsvorsteher Horst Reulbach Waldweg 5 Tel. ( ) Beisitzer Jutta Seegräber Alfred Spiegel Werner Vey Mathias Zentgraf Brand Ortsvorsteher Markus Knüttel Reulbacher Str. 29 Tel. ( ) Fax: ( ) Beisitzer Arnold Faulstich Ernst Stumpf Renate Tadday Siglinde Trabert Dietges Ortsvorsteher Bernd Kempf Wasserkuppenstraße 3 Tel. ( ) Beisitzer Winfried Ciré Uwe Neumann Dörmbach Ortsvorsteher Walter Kirsch Dörmbach Nr. 5 Tel. ( ) Beisitzer Bernhard Büttner Georg Kirsch Eckweisbach Ortsvorsteher Gerhard Dücker Hauptstr. 23 Tel. ( ) Beisitzer Hildegard Krick Wolfgang Schaub Karl-Georg Schmitt Bernhard Stelzner Rupsroth Ortsvorsteherin Mechthild Wenzel Basaltstraße 16 Tel. ( ) Beisitzer Christian Heß Winfried Moritz Simmershausen Ortsvorsteher Thorsten Müller Am Neuen Weg 4 Tel. ( ) Beisitzer Georg Dach Gertrud Frank Ingo Habig Petra Knapp Klaus-Peter Schafsteck Thomas Weber Unterbernhards Ortsvorsteher Ottmar Seng An der Nüst 2 Tel. ( ) 8 05 Beisitzer Manfred Dehler Horst Rösch Wickers Ortsvorsteher Klaus Dorst Höhenweg 13 a Tel. ( ) Beisitzer Roswitha Drangmeister Berthold Henkel Willi Müller Armin Winheim Markisen Sonnenschutz Insektenschutz Überdachungen Wintergärten Günter Dittrich Am Pfarracker 2 I Telefon I I Fax I Mobil

7 Informationen 7 Ortsgeschichte von Hilders Hilders, im oberen Ulstertal inmitten der Hessischen Rhön gelegen, wird zwar 915 urkundlich erstmals erwähnt, hat jedoch vermutlich schon ausgangs des 9. Jahrhunderts bestanden. Im Jahre 1342 kam der Ort zum Hochstift Würzburg und wurde Hauptort des würzburgischen Amtes und Zehntgerichts Auersberg. Dem Gericht unterstanden auch die fuldischen und ritterschaftlichen Orte des Ulstergebietes. Das Amt Hilders kam 1803 an Bayern, 1805 an das Großherzogtum Würzburg, 1814 wieder an Bayern und wurde 1867 preußisch. Bis zum 2. Weltkrieg hatte Hilders knapp Einwohner und war überwiegend landwirtschaftlich und handwerklich strukturiert. Der Verlust zahlreicher Arbeitsplätze im benachbarten Thüringen in den ersten Nachkriegsjahren hatte große Abwanderungsverluste in den Fuldaer und südhessischen Raum zur Folge. Um dieser bedrohlichen Situation zu begegnen und den Anschluss an die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung zu finden, begannen die Verantwortlichen der Gemeinde, mit Unterstützung des Landkreises Fulda, des Landes Hessen und des Bundes, Hilders zum Mittelpunkt des Ulstertales auszubauen. Dies ist in beispielhafter Weise gelungen, so dass die im Regionalen Raumordnungsplan als Unterzentrum mit zentralörtlicher Funktion ausgewiesen wurde. Seit der Gebietsreform besteht die Marktgemeinde Hilders aus 11 Ortsteilen. Mit Wirkung vom 31. Dezember 1971 wurden die ehemals selbständigen Gemeinden Batten mit Findlos, Brand, Dietges, Dörmbach, Eckweisbach, Liebhards mit Steinbach und Oberbernhards, Rupsroth, Simmershausen, Unterbernhards und Wickers in Rathaus um 1930 die eingegliedert. Durch diese Gebietsreform erhöhte sich die Einwohnerzahl von auf und die Gemarkungsfläche von 16 qkm auf 70,4 qkm. In zunehmendem Maße wird heute das Leben der Gemeinde vom Fremdenverkehr geprägt. Aus kleinen, bescheidenen Anfängen heraus, die sich schon um die Jahrhundertwende finden, hat sich die im Jahre 1966 als Staatlicher Luftkurort anerkannte Gemeinde zum führenden Fremdenverkehrsort entwickelt. Rund Betten stehen den Gästen zur Verfügung. Neben einem Hallenbad wurden eine Vielzahl weiterer Erholungs-, Sport- und Freizeitanlagen geschaffen, wodurch der Wohn- und Freizeitwert der Gemeinde erheblich gesteigert werden konnte. Auch auf dem schulischen Sektor übt die Gemeinde Hilders eine zentralörtliche Funktion aus und ist Standort einer Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschule, eines Gymnasiums, einer Berufsfachschule und einer Fachoberschule. Für das kulturelle und gesellige Leben stehen zahlreiche Einrichtungen verschiedener Größenordnung mit bis zu 500 Plätzen zur Verfügung. Es finden Tanzveranstaltungen, Konzerte, Theaterspiele, Heimatabende, Lichtbildervorträge und sonstige Veranstaltungen statt. Schließlich eignet sich die Gemeinde auch für Tagungen und Konferenzen. Auch Handel und Gewerbe haben sich rechtzeitig dieser Entwicklung angepasst, so dass die zu einem leistungsfähigen Standort mit einem vielseitigen Warenangebot geworden ist. Sowohl im Fremdenverkehrs- als auch im Dienstleistungsbereich wurden zahlreiche zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

8 8 Informationen Das Wappen der Marktgemeinde Hilders Das Wappen der Marktgemeinde Hilders ist eine abgewandelte Form des offiziellen Sinnbildes für das Herzogtum Franken (Fränkischer Rechen). Die heraldische Beschreibung lautet: Drei aufsteigende silberne Spitzen in Rot. Der Name Rechen stammt aus dem 15. Jahrhundert. Im Münz- und Siegelwesen lässt sich die Entwicklung bis in das 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Ab dem 16. Jahrhundert wird der Rechen als Symbol für das Herzogtum Franken verstanden und angewendet. Das Wappen von Hilders wurde wahrscheinlich aus einem Amtssiegel abgeleitet, mit einem H im ovalen Schild ergänzt und vermutlich nach Ende des Dreißigjährigen Krieges beim Wiederaufbau und der Einführung von 5 Jahrmärkten eingeführt. Gleichzeitig wird Hilders auf den ältesten Karten als Fleck bezeichnet. Die Ausbuchtung im unteren Schilddrittel und die zusätzliche fünfzackige Mauerkrone dürften erst im 18. Jahrhundert hinzugefügt worden sein. Die Mauerkrone deutet auf die ehemalige Befestigung aus dem frühen 15. Jahrhundert. Es handelt sich um den inneren Verhack, ein etwa 20 Schritt breiter in sich verflochtener Gestrüpp- und Baumstreifen mit zumindest zwei kontrollierten Durchlässen, heute noch als Battentor und Obertor ein Straßenname. wir schaffen kontakte für sie Wir, die Verlag und Druck Linus Wittich KG in Herbstein und Fritzlar, gehören zu einer bundesweit tätigen Verlagsgruppe, die 1000 Amts- und Mitteilungsblätter als Partner der Kommunen und Körperschaften herausgibt. An unseren Standorten in Herbstein und Fritzlar produzieren und drucken wir mit rund 200 Mitarbeitern wöchentlich 170 verschiedene Amts- und Mitteilungsblätter. Eine starke Basis zu Ihrem Vorteil - denn in unseren kleinen Zeitungen mit der großen Information finden alle Bereiche, die das Leben in der Heimat prägen, ihre Seite. Öffentliche Bekanntmachungen, lokale Nachrichten, Nachrichen aus Schulen und Kindergärten, Vereinsmitteilungen, Sport, große und kleine Ereignisse, die dem Alltag Glanzlichter aufsetzen - sie alle füllen unsere Heimatzeitungen mit Leben. Und das ist auch der Grund, warum sie bei unseren Lesern so beliebt sind. Kooperation mit den Gemeinden und Gewerbetreibenden Kompetenz in Satz, Layout, Druck und Zustellung Kontinuität - Woche für Woche Verlag + Druck Linus Wittich KG Industriestraße Herbstein Tel / Fax / Waberner Straße Fritzlar Tel / Fax / VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen

9 Informationen 9 Zahlen & Fakten Amtlicher Name: Marktgemeinde Hilders Postleitzahl: Tel.-Vorwahl: (Oberbernhards) (Unterbernhards) Bundesland: Hessen Regierungsbezirk: Kassel Landkreis: Fulda Bevölkerung (Stand ) Ortsteil Hauptwhg. Nebenwhg. gesamt Hilders Batten/Findlos Brand Dietges Dörmbach Eckweisbach Liebhards Rupsroth Simmershausen Unterbernhards Wickers GESAMT Straßennetz Autobahnen: 00 km Bundesstraßen: 17 km Landesstraßen: 26 km Kreisstraßen: 15 km Gemeindestraßen: 58 km Politische Verhältnisse (Kommunalwahl am ) Gemeindevertretung Gemeindevorstand CDU 13 Sitze 4 Sitze SPD 3 Sitze CWE 7 Sitze 2 Sitze Bgm. 1 Sitz gesamt 23 Sitze 7 Sitze Bevölkerung nach Geschlecht Stand: (HW + NW) Männlich 2646 weiblich 2722 gesamt 5368 Geografische Lage 50 Grad 34 Min. nördliche Breite 10 Grad 00 Min. östliche Länge Fläche des Gemeindegebietes Gemarkungsfläche: 70,4 km 2 Nord-Süd-Ausdehnung: 9,4 km West-Ost-Ausdehnung: 11,9 km Höhe über NN: m ü. d. M.

10 10 Informationen Gemeindeverwaltung Postanschrift: Kirchstraße 2-6 hilders.de Tel. ( ) Fax ( ) Zur Erledigung Ihrer Anliegen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung (Bürgerbüro) Mo. Di. Mi. Do. Fr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Öffnungszeiten der Tourist-Information Mo. Di Uhr Uhr Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Sa Uhr (Mai Oktober) Weitere Ämter Ortsgericht Hilders Ortsgerichtsvorsteher Peter Seifert Heidelsteinstraße 14 Tel. ( ) Schiedsamt Hilders Schiedsmann Heribert Gass Am Schwimmbad 8 Tel. ( ) 4 09 Amtsgericht Fulda Königstraße Fulda Tel. (06 61) Sprechtag in Hilders Gemeindeverwaltung 1. Mittwoch im Monat Uhr Kreisverwaltung Fulda Landratsamt Fulda Wörthstraße Fulda Tel. (06 61) Wertstoffhof Ulstergrund An der B 278 (neben Kläranlage) Öffnungszeiten: Mi Uhr Sa Uhr Versorgungsamt Fulda Sprechtag in Hilders: 1. Montag im Monat Uhr Emil-Atzert-Str. 12 -Eckweisbach Tel.: / Mobil: / Internet: Streicharbeiten Tapezierarbeiten Techn. Bauberatung Farbtechniken Wandgestaltung Meisterbetrieb Öl- u. Gas-Brennwerttechnik Wärmepumpen, Solaranlagen Dachrinnenarbeiten Waldweg 2 -Findlos Tel Fax Mobil Pellets- und Holzvergaserkessel Badsanierung, Wellness im Bad Materialverkauf Beratung Planung Ausführung

11 Informationen 11 Büchereien Gemeindebücherei Hilders Schulstr. 2 (alte Schule) Kontakt: Antonia Wiewecke Battentor 3 Tel. ( ) oder Eleonore Mikusch Marktstraße 7 Tel. ( ) Hilders.de Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Samstag: Uhr Angebot: 1300 Romane 700 Kinder- und Jugendbücher 40 Hörspielcassetten 40 CDs 40 Videofilme 20 CD-ROMs Allgemeine Informationen zu verschiedenen Themenbereichen sind im Sachbuchbereich zu finden sowie ein wechselndes Sortiment an Erzählungen. Bücherei der evang. Kirchengemeinde Hilders im evangelischen Pfarrhaus Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Rhönbücherei in der Tourist-Information Gemeindezentrum, Kirchstraße 2 6 Kontakt: Tourist-Information Hilders Tel. ( ) Öffnungszeiten: Mo. Fr Uhr Mai Okt. zusätzlich: Sa Uhr Angebot: Bücher über die Rhön - His-torisches, Kulinarisches, Erzählungen, Chroniken, Führer und Bildbände Das Ausleihen ist in allen Büchereien kostenlos. Bücherei im OT Simmershausen im Dorfgemeinschaftshaus, An der Kirche 18 a Kontakt: Andrea Dänner Joh.-Jos.-Kessler-Str. 12 Tel. ( ) Hilders.de Öffnungszeiten: Mittwoch: Uhr Sonntag: Uhr Angebot: 500 Romane 100 Bilderbücher 60 Erstlesebücher 600 Kinder- und Jugendbücher 200 Hörspielcassetten 70 Videofilme Das spezielle Angebot: Hobbythek-Bücher und Zeitschriften: Mein schöner Garten, Geo, Lenz, Young miss Bücherei im OT Batten im Dorfgemeinschaftshaus (Ortsmitte) Kontakt: Maria Luise Reulbach Waldweg 5 Tel. ( ) Öffnungszeiten: Donnerstag Uhr Angebot: Romane Sachbücher Kinder- und Jugendbücher Hörspielcassetten Videofilme DVDs Das spezielle Angebot: Gesundheit und Wohlbefinden für Leib und Seele. Zu diesem wichtigen Thema haben wir eine reiche Auswahl an Fachliteratur zu bieten: Von A wie Arnika über B wie Bachblüten bis Z wie Zecken. Ferienwohnungen Heimelige-Stube Wellness Bei uns finden Sie coole Mode für Kids, hochwertige Spielsachen von HABA, Spiegelburg (Lillifee, Capt n Sharky, Felix), Bücher und Käthe Kruse -Spielsachen sowie ein nettes Team, das sich gerne Zeit für Sie nimmt.

12 12 Informationen Dorfgemeinschaftshäuser Hilders - Ulstersaal Ansprechpartner: Buchung: Bürgerbüro Hilders Tel. ( ) Hausmeister Bruno Faulstich Tel. ( ) Handy (01 71) cs-telecom.com Zum Objekt: Findloser Weg Saalgröße: klein 165 m 2 groß 207 m 2 gesamt 372 m 2 Seminarraum 60 m 2 Besonderheiten: Bühne, Saal teilbar, Terrasse, Beschallung, Beleuchtungsanlage Batten - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Horst Reulbach Tel. ( ) Zum Objekt: Brunnenstraße 2 Saalgröße: 49 m 2 Brand - Schlichthaus Ansprechpartner: Hubert Knüttel Tel. ( ) Zum Objekt: Schlichtweg 3 Saalgröße: 131 m 2 Besonderheiten: Vorplatz, Zapfanlage Dietges - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Bernd Kempf Tel. ( ) Zum Objekt: Hofwiesenweg 3 Saalgröße: 34m 2 Dörmbach - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Camping Club Rhön Hilders-Dörmbach e.v. Erwin Larbig Rauschenbergstr Fulda Tel. (06 61) Zum Objekt: Dörmbach Nr. 8 a Das DGH ist an den CCR vermietet, Anfragen richten Sie bitte an diesen.

13 Informationen 13 Eckweisbach - Scheppenbachhaus Ansprechpartner: Bernhard Glotzbach Tel. ( ) 5 11 Zum Objekt: Hauptstraße 19 Saalgröße: klein 75 m 2 groß 230 m 2 Besonderheiten: Bühne, Zapfanlage, Beschallung Liebhards - Haus der Vereine Ansprechpartner: Gemeindeverwaltung Herr Schmitt Tel. ( ) Zum Objekt: Silberhauckstr. 6 Saalgröße: 69 m 2 Rupsroth - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Annette Spiegel Tel. ( ) Zum Objekt: Basaltstraße 3 Saalgröße: 75 m 2 Simmershausen - Dorfgemeinschaftshaus & Heimatstube Ansprechpartner: Thorsten Müller Tel. ( ) Zum Objekt: An der Kirche 1 DGH Saalgröße: 62 m 2 Heimatstube Saalgröße: 47 m 2 Unterbernhards - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Ottmar Seng Tel. ( ) 8 05 Zum Objekt: Unterbernhardser Str. 1 Saalgröße: 57 m 2 Wickers - Dorfgemeinschaftshaus Ansprechpartner: Klaus Dorst Tel. ( ) Zum Objekt: Höhenweg 13 Saalgröße: 90 m 2

14 14 Informationen Die Hilderser Ortsteile Die Marktgemeinde Hilders besteht seit der Gebietsreform 1972 aus 11 Ortsteilen, die wir an dieser Stelle kurz vorstellen möchten. Hilders ca o. NW-Einwohner Das Kulturzentrum der Hohen Rhön verfügt als Mittelpunktgemeinde über Einrichtungen, die es zu einem führenden Kurort der Rhön gemacht haben. Die Einrichtungen für Sport und Erholung, Leihbüchereien und Leseraum, Freizeitbad Ulsterwelle, Sporthallen, Tennishalle, Tennisplätze, Reithalle, Kegelbahn, Lehrpfade, Minigolfplatz, Wassertretbecken mit Armbad, Kneipp-Anlagen, Spazierwege und Ruhebänke sind in ihrer Gesamtheit dazu angetan, den Aufenthalt im Luftkurort Hilders zu einem abwechslungsreichen und eindrucksvollen Erlebnis zu machen. In Hilders befindet sich der Ulstersaal, ein Veranstaltungssaal mit bis zu 450 Plätzen. Hier finden Tanzveranstaltungen, Theatergastspiele, Konzerte und anderes statt. Für kleinere Veranstaltungen stehen außerdem Gesellschaftsräume verschiedener Größen in Hotels und Gasthöfen zur Verfügung. Es werden ständig während der Hauptsaison Veranstaltungen angeboten. Das im Oktober 2002 eröffnete Freizeitbad Ulsterwelle bietet viel Badespaß, u.a. Sprudelliegen, Wasserattraktionen, Riesenrutsche, Saunawelt, Solarium, ganzjähriges Außenschwimmbecken. Näheres siehe www. ulsterwelle.de. Die Gastronomie wird allen Ansprüchen gerecht und ist weithin wegen ihrer Leistungsfähigkeit und Gastlichkeit bekannt. Batten mit Findlos Erholungsort (2 km von Hilders) 460 m ü. N.N. ca. 340 Einwohner Im oberen Ulstertal an der Einmündung des Brandbaches gelegen, mit dem Ortsteil Findlos. Reizvoll zwischen Buchschirm (746 m), Rhönwald und Findloser Berg (635 m) eingebettet. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken führen zu vielen interessanten Zielen. Wertvolle Barockkirche, Dorfgemeinschaftshaus, Bücherei, Wassertretbecken, Schutzhütte mit Grillplatz, Kinderspielplatz, Brotbacken im Backhaus. Brand (7 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 210 Einwohner Zwischen Tannenfels (669 m) mit der Ruine Eberstein und dem Rinnberg (570 m) liegt reizvoll am Brandbach der kleine Ortsteil Brand. Von hier aus führen Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken u.a. zur nahe gelegenen Wasserkuppe (950 m), zum Weiherberg, Tannenfels und Ehrenberg (816 m). Kinderspielplatz, Sportplatz, Dorfgemeinschaftshaus. Dietges (9 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 120 Einwohner Anmutig auf einem kleinen Höhenrücken zwischen dem Brand- und Scheppenbachtal an den Hängen des Weiherberges (786 m) gelegen. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken zur Wasserkuppe (950 m), zum Weiherberg mit Modellflugplatz für Segler und zum Berggasthof Enzianhütte des DAV Fulda (Zufahrt auch mit PKW möglich), herrliche Aussicht. Blockhütte des Landkreises Fulda mit Zeltplatz für Ferienfreizeiten. Der Gasthof Grabenhöfchen an der B 458 auf dem Pass unterhalb des Weiherberges ist nur eine halbe Gehstunde entfernt. Dörmbach mit Harbach (7 und 8 km von Hilders) 520 m ü. N.N. ca. 100 Einwohner Idyllisch an Steinbach und Harbach gelegen, waldreiche Umgebung, Spazierund Wanderwege auf den Harbachstein (618 m), mit Grillplatz, Bomberg (670 m), Milseburg (835 m). Nähere Info und Anmeldung unter Telefon: bei Margot Faulstich, -Batten, In der Erleswiese 8 Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, eine Fremdsprache - die Weltsprache - durch Spielen, Malen, Basteln und Singen ohne Druck und ohne Hausaufgaben und Vokabelnlernen zu erleben und zu erlernen. Es ist erwiesen, dass Kinder in diesem Alter Fremdsprachen leichter aufnehmen und akzentfrei wiedergeben. Außerdem werden im Gehirn Bereiche geöffnet und verbunden, welche die Kapazität des Gehirns erweitern, was in späteren Jahren nicht mehr erreicht werden kann. Für Fragen und Anmeldungen stehe ich gerne zur Verfügung: Margot Faulstich, Tel

15 Informationen 15 Eckweisbach (4 km von Hilders) 450 m ü. N.N. ca. 530 Einwohner Dieser Ort im lieblichen Scheppenbachtal, das im Westen von der Milseburg (835 m) abgeschirmt wird, hat eine waldreiche Umgebung. Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken, zur Wasserkuppe, Milseburg, Tannenfels, Auersberg, Harbachstein, Winterberg und Eckweisbacher Kuppe, Kindergarten, Kinderspielplatz, Sportplatz, Zeltplatz, Jugendheim, Wassertretbecken. Im Ort befindet sich das Scheppenbachhaus, ein Veranstaltungssaal für ca. 200 Personen. Liebhards (5 km von Hilders) mit Steinbach, Milseburg u. Oberbernhards, (7 9 km) m ü. N.N. ca. 370 Einwohner Reizvoll am Fuße der Milseburg (835 m) in das Scheppenbachtal eingebettet, waldreiche Umgebung, viele Spazier- und Wanderwege mit Ruhebänken zur Milseburg, Tannenfels, Wasserkuppe, Steinwand u.v.m., Dorfgemeinschaftshaus, Kinderspielplatz, Sportplatz, Wassertretbecken, Kegelbahn, Rhöner Wachsmuseum und Jugendherberge in Oberbernhards, Taubblindenheim in Steinbach. Rupsroth (6 km von Hilders) (Ober-, Mittel- und Unterrupsroth) 480 m ü. N.N. ca. 140 Einwohner Liebliches Dorf mit dem Wald vor der Haustür, zwischen Kesselkopf (579 m) und Milseburg (835 m) mit schönen Spazier- und Wanderwegen wie bei Liebhards, Dorfgemeinschaftshaus, Kinderspielplatz. Außerdem betreibt hier die Firma F.C. Nüdling ein Basaltwerk. Simmershausen Erholungsort (4 km von Hilders) 510 m ü. N.N. ca. 600 Einwohner In einer herrlichen Talmulde gelegen zwischen Auersberg (757 m), Buchschirm (746 m) und Staufelsberg (646 m), Spazierund Wanderwege mit Ruhebänken zum Ellenbogen (814 m), thüringische Rhön und Eisenacher Haus, Skiwanderweg zur Loipe Rhönwald. Ein typisches Rhöndorf, Brotbacken im Steinbackofen, Dorfgemeinschaftshaus, Bücherei, Kindergarten, Kinderspielplatz, Sportplatz, Wassertretbecken. Unterbernhards (8 km von Hilders) 480 m ü. N.N. ca. 100 Einwohner An dem kleinen Flüsschen Nüst zwischen der Eckweisbacher Kuppe (642 m) und Bernhardser Kuppe (571 m) liegt dieser Ortsteil an der Landstraße Schöne Spazier- und Wanderwege führen durch die bewaldete Umgebung im Gebiet der kuppenreichen Rhön. Interessante Ziele sind unter anderem die Auersburg bei Hilders, Nüsterrasen, Habelberg und Tann. Seit vielen Jahren bekannt durch das Familienferienheim Michaelshof, das wie auch Hilders im Bundeswettbewerb für Familienferien in Deutschland ausgezeichnet wurde. Im Ferienpark finden Sie exklusive oder auch rustikale Ferienhäuser. Wickers (4 km von Hilders) 480 m ü. N.N. ca. 250 Einwohner Am Fuße des Findloser Berges (635 m) und des Ehrenberges (816 m) im reizvollen Brandtal gelegen. Spazier- und Wanderwege führen zum Tannenfels (669 m), wo einst die Burg der Ebersteiner stand, oder zur Wasserkuppe (950 m), höchster Berg der Rhön und Geburtsstätte des Segelfluges, und zu weiteren Ausflugszielen. Dorfgemeinschaftshaus, Backhaus, Wassertretbecken. Die Beratungsstelle Die Brücke ist eine gemeinnützige soziale Einrichtung, die seit mehr als 25 Jahren Menschen mit seelischen Problemen erfolgreich hilft. Z. B. bei Problemen in der Ehe, Familie, Partnerschaft, Nachbarschaft oder an der Arbeit, bei Depressionen, Ängsten, Suizidgedanken, Essproblemen, Verhaltensunsicherheiten usw. Die Brücke ist außer in Hilders auch in Fulda erreichbar Fulda, Löherstr. 37, Tel / Sprechzeiten: Mo. bis Do Uhr und Uhr Fr Uhr und Uhr u.n.v. Wir sind für Sie zu sprechen Die Brücke Beratungsstelle für Jugendliche und Erwachsene mit seelischen Problemen Mittwochs Uhr u.n.v., Marienstr. 3 (Handwerkerhof) Tel.: 06 61/

16 16 Informationen Schulen in der Gemeinde Mittelpunktschule Hohe Rhön Grund-, Haupt- und Realschule Tel. ( ) 6 16 Fax ( ) Grundschule Eckweisbach Tel. ( ) Förderschule Hilders Julius-Echter-Str. 4 Tel. ( ) 6 40 Gymnasium Ulstertalschule Hilders Tel. ( ) 3 31 oder 3 46 Fax ( ) Konrad-Zuse-Schule Hilders Berufliche Schulen des Landkreises Fulda Tel. ( ) 2 71 Fax ( ) Volkshochschule des Landkreises Fulda Zweigstellenleiterin Marita Staubach Tel. ( ) Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: Uhr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Herkunftsländer der Befragten

Herkunftsländer der Befragten Umfrageergebnisse Kundenumfrage Die Umfrage wurde sowohl mündlich auf dem Thüringer Wandertag 2014 in Saalfeld, als auch schriftlich in verschiedenen Institutionen eingereicht. Unter anderem wurden Thüringer

Mehr

Seniorenpflegeheim Lindenriek

Seniorenpflegeheim Lindenriek Seniorenpflegeheim Lindenriek... das Haus im Grünen. 2 Das Haus im Grünen Eingebettet in großflächige Wälder, weitflächige Wiesen und Felder finden Sie das Seniorenpflegeheim Lindenriek am Rande der Südheide

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Wallfahrtskirche Klausen

Wallfahrtskirche Klausen Wallfahrtskirche Klausen Demografische Entwicklung Einwohnerentwicklung Klausen 1965-2007 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2007 Unser Dorfladen Ausgangspunkt Zunehmendes

Mehr

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Angaben zur Einrichtung und zum Träger Sie suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen? Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Wir werden Ihre Daten in unsere Datenbank übernehmen

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation 5½-Zimmer-Einfamilienhaus Gerberacherweg 26 8820 Wädenswil Inhalt Seite 2 Lage Seite 3 Ortsplan Seite 4 Detailangaben Haus Seite 5 Grundrisse Haus Seite 6 Fotos Acanta AG, Postfach,

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Der Altachhof im Sommer

Der Altachhof im Sommer Für jeden Geschmack das Passende dabei. Der Altachhof im Sommer Unbegrenzter Badespaß im geheizten Freibad mit Kinderbecken und Massagegrotte, Gegenstromanlage und Bodensprudel unbegrenzte Tennisplatzbenützung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger.

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Wo steht der Verein Bubenreutheum im Moment? Wir haben in den letzten vier Jahren einen

Mehr

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking

E-Bike-Spaß im Havelland. www.havelland-tourismus.de. e-biking E-Bike-Spaß im Havelland www.havelland-tourismus.de e-biking DIE MOVELO-REGION Havel 3 5 8 9 Herzlich willkommen in der Elektrofahrradregion Havelland. Havelland Genussradeln an der Havel westlich von

Mehr

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald

Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald informiert: Angebote für Kinder und Jugendliche in Grünwald Die Gemeinde Grünwald ist stets bemüht, ihren Bürgern reichhaltige Angebote innerhalb eines Netzwerks anzubieten. Wer

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen. Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen.

Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen. Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen. Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen. Aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Angelika Berbuir, Agentur für Arbeit Wetzlar

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum in Eltville am Rhein 3 Willkommen Eltville steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten schnellen

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in am Rhein Der Name steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten des schnellen

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Unsere Kindergärten: Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Gammertingen: Kindergarten St. Martin Kiverlinstraße

Mehr

Cykelferie Sommer 2008

Cykelferie Sommer 2008 Indledning Langs Inn fra Wörgl til Passau (ca. 280 km.) Kort: http://www.radweg.org/inn-radweg.php Langs Donau fra Passau til Wien (ca. 295 km.) Kort: http://www.radweg.org/donau-radweg.php 6. juli Biltur

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Die Gemeinde Satrup. - der zentrale Ort

Die Gemeinde Satrup. - der zentrale Ort Die Gemeinde Satrup - der zentrale Ort Satrup Auf einen Blick: Lage der Gemeinde Lage des Baugebietes Allgemein o Die Gemeinde Satrup Örtliche Versorgung o Infrastruktur o Kindergarten und Schulen Baugrundstücke

Mehr

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte RIEDERENHOLZ Wohnheim für Betagte INHALTSVERZEICHNIS 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vorwort Wohnheim Riederenholz ein Zuhause für ältere Menschen Das Haus freundlich, hell und individuell Betreuung persönlich, engagiert

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu

Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu Bahnhofstraße 3, I-39045 Franzensfeste Tel. +39 0472 971 515 Fax +39 0472 971 616 E-Mail: info(at)bbtinfo.eu Ansitz Hotel Bircher Innozenz-Barat-Str. 1, 39040 Freienfeld Tel. +39 0472 647 122 Fax +39 0472

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Pressemappe 16. Oktober 2010 9. Januar 2011

Pressemappe 16. Oktober 2010 9. Januar 2011 Pressemappe 16. Oktober 2010 9. Januar 2011 Ausstellungsdaten Ausstellungstitel: C&A zieht an! Impressionen einer 100-jährigen Unternehmensgeschichte Ausstellungsdauer: 14. Mai 2011 bis 8. Januar 2012

Mehr

Geschäftsverteilungsplan. der Stadtverwaltung Kaufbeuren. (Stand: 01.07.2014)

Geschäftsverteilungsplan. der Stadtverwaltung Kaufbeuren. (Stand: 01.07.2014) Geschäftsverteilungsplan der Stadtverwaltung Kaufbeuren (Stand: 01.07.2014) - 1 - Verwaltungsleitung Oberbürgermeister: Stellvertreter 2. Bürgermeister: Weiterer Stellvertreter 3. Bürgermeister: Herr Stefan

Mehr

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen Das größte Event für von Sinnen war bis jetzt der Trauerzug, die aufwendigsten Szenen die wir gestalten konnten. Unter der Leitung des Organisationteams, angeführt von Claudia Schneider, und Doris Deutsch

Mehr

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015

Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Noch gezielter werben für Ihren Erfolg. Kurier- Sonderthemen 2015 Themenbereiche 2015 Familie/Mode/Lifestyle Erscheinungstag Anzeigenschluss Ausblick 2015 Fr., 02.01. Mo., 22.12.14 Hochzeit (Halbformat)

Mehr

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Ihr zuverlässiger Energielieferant seit über 100 Jahren. Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Was liegt näher. MAINGAU Energie GmbH Ringstr. 4-6 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04 / 95 19-0

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff)

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) Danke Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) allen, die unsere liebe Verstorbene Maria Musterfrau 1. Januar 0000-31.

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein!

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! INTEGRATIONSHOTEL IN BERLIN-MITTE Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! HOTEL BISTRO RESTAURANT Das Hotel Grenzfall Das Hotel Grenzfall befindet sich in zentraler, dennoch ruhiger Lage in der Ackerstraße

Mehr

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, Bischofsweihe und Amtseinführung von Erzbischof Dr. Stefan Heße am 14. März 2015 Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, heute bekommen die Katholiken

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse in Lauda freuen sich auf Ihren Besuch.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse in Lauda freuen sich auf Ihren Besuch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse in Lauda freuen sich auf Ihren Besuch. Sparkasse Tauberfranken Josef-Schmitt-Straße 11 97922 Lauda-Königshofen Telefon: 09343 / 502-0 Fax: 09343 / 502-1784

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Amelscheid 33 B 4780 St. Vith Das Eifelhaus Detzelvenn liegt auf den Höhen des romantischen Qourtales, fernab von Verkehrslärm und Alltagsstress.

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

FORUM HASETAL. Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum

FORUM HASETAL. Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum FORUM HASETAL Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum Sie planen eine Tagung, eine Messe, eine Präsentation oder ein Konzert für einen größeren Kreis? Dann ist für Sie unser Kultur- und Tagungszentrum

Mehr

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden!

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Sunny studio - fotolia.com Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Die Idee Sie sind auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück oder nach einer ausgefallenen Bluse, die nicht von

Mehr

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser Heidegärten 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz -Fischerhäuser Leben in...... vor den Toren s Der Ortsteil Fischerhäuser liegt im Norden von, einer modernen Gemeinde mit Flair für Wohnen und Arbeiten

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2 VEREIN AKTUELL Offizielles Mitteilungsblatt des Sportverein Bolheim 1900 e.v. Homepage: www.sv-bolheim.de Ausgabe 02-2014 SENIORENNACHMITTAG 2014 (UK) Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Dienstag,

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

Wasserspaß für Groß und Klein. Die Neusser Bäder stellen sich vor

Wasserspaß für Groß und Klein. Die Neusser Bäder stellen sich vor Wasserspaß für Groß und Klein Die Neusser Bäder stellen sich vor So finden Sie uns Wo auch immer Sie wohnen ein Schwimmbad ist in Ihrer Nähe. Die drei Neusser Bäder verteilen sich gleichmäßig über das

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Effektives Tagen in entspannter Atmosphäre Tagungen & Seminare

Effektives Tagen in entspannter Atmosphäre Tagungen & Seminare Effektives Tagen in entspannter Atmosphäre Tagungen & Seminare Tagungen & Seminare Das Haus Parkblick ist als Tagungs- und Seminarhotel mit großzügigen Räumen und moderner Tagungstechnik ausgestattet.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Wandern rund um Lohr. Touristinformation. Lohr a. Main. www.lohr.de

Wandern rund um Lohr. Touristinformation. Lohr a. Main. www.lohr.de Lohr einfach märchenhaft Wandern rund um Lohr Lohr a. Main Touristinformation 5 97816 Lohr a. Main Telefon: 09352-19433 Telefax: 09352-70295 E-Mail: tourismus@lohr.de www.lohr.de Die Wege auf einen Blick

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Sie suchen eine beständige & zukunftssichere Geldanlage oder möchten Eigentümer werden?

Sie suchen eine beständige & zukunftssichere Geldanlage oder möchten Eigentümer werden? Baubeginn Herbst 2015 Sie suchen eine beständige & zukunftssichere Geldanlage oder möchten Eigentümer werden? KfW 70 Standard In Ellhofen entstehen 30 Pflegeappartements in Einzelbelegung sowie 20 Eigentumswohnungen

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Jahresbericht 2014 der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Unsere Geschichte Am 03. November 2010 wurde durch einen gemeinsamen Beschluss der Gemeindevertretung

Mehr

Fachberater/innen für Sport

Fachberater/innen für Sport Fachberater/innen für Sport Stand: September 2015 Stadt und Landkreis Ansbach Auerochs, Robert, (97313030), L, *30.11.1982 Mittelschule Herrieden, Steinweg 8, 91567 Herrieden, Tel.: 09825-9271450, Fax:

Mehr

Kinderbetreuung in Twistringen

Kinderbetreuung in Twistringen Kinderbetreuung in Twistringen 1 2 Alexandre Normand CC BY 2.0 denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben schöpfen

Mehr

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62 FORNEW LIVING Großes Grundstück für ein Einfamilienhaus in netter Nachbarschaft! FORNEW LIVING Frank Karkow Grundstücksgesellschaft mbh Voßberg 37 22927 Großhansdorf Tel: 04102 / 45 83 63 info@for-new-living.de

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Willkommen im TOP Tagungszentrum München

Willkommen im TOP Tagungszentrum München Willkommen im TOP Tagungszentrum München Valentin-Linhof-Straße 10 81829 München Sie sollen sich bei uns wohl fühlen Was erwartet Sie im Tagungszentrum? FÜR IHRE VERPFLEGUNG IST GESORGT Im Tagungszentrum

Mehr

HOTEL KLOSTERGASTHOF. -Altes und Neues harmonisch gepaart- Hotelzimmer. Lage. Augsburger Straße 3 86672 Thierhaupten

HOTEL KLOSTERGASTHOF. -Altes und Neues harmonisch gepaart- Hotelzimmer. Lage. Augsburger Straße 3 86672 Thierhaupten HOTEL KLOSTERGASTHOF -Altes und Neues harmonisch gepaart- HOTEL KLOSTERGASTHOF Augsburger Straße 3 86672 Thierhaupten Telefon: 08271 8181-0 Telefax: 08271 8181-50 Mail: info@hotel-klostergasthof.de Home:

Mehr

Dialoge im Stadtteil

Dialoge im Stadtteil Dialoge im Stadtteil Initiator: Sultan Ahmet Moschee e.v. Die hat zusammen mit dem Verein Sultan Ahmet Moschee (SAM) das Projekt Dialoge im Stadtteil ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt unterstützt die

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr